1934 / 125 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 01 Jun 1934 18:00:00 GMT) scan diff

or adi ihnen ZäimuenenLUG Sten AEURIEE L

S aRE ria

E S Mr tem E 27 e MAMI R

Gewinu- und Verlustre<hnung.

A. Aufwendungen. I. Verivaltungskosten : 1, Abschlußkosten:

a) Provisionen und Unkostenzuschüsse . b) Löhne und Gehälter der Agenten und Ge- |

schäftsftellen

c) Löhne und Gehälter der Hauptverwaltung

d) soziale Abgaben e) sone Kolle .. a «s allgemeine Unkosten . « » l

. Laufende Kosten:

a) Löhne und Gehälter der Hauptverwaltung

b) Toziale Abn L a c) Kosten für Baukontrollen

e) sonstige Kosten

. Steuern und öffentliche Abgaben (ohne Ver- sicherungssteuer und ohne Grundbesißsteuer

siehe A ITT und A V): a) Betriebssteuern . H) O es

e 240 O

. Versicherungssteuer

. Zinsen, Ausgleihs- und Nachsparbeiträge:

1. Zinsen auf Sparguthaben 2. Sonstige Zinsen :

3. Sonstigen Fonds zugeführte Ausgleihs-

Nachsparbeiträge

Aufwendungen für die gemieteten Räume . Verlust aus Kapitalanlagen und Abs

Sonstige Abschreibungen

Vermehrung der Vertwaltungskostenrülage j . Vorzeitige Tilgung der Bausparhypotheken durch fällig gewordene Versicherungssummen , « - «

. Sonstige Aufwendungen:

. Rückstellung für rü>ständige Erträge

. Rückständige Vertreterprovisionen

. Darlehenszinsenreserve der Volkshilfe

. Sonstige Rückstellungen

. Nüekstellung für Vertreteraußenstände i 3, Rückstellung für die Gewinnreserve der Bau-

sparer

. Zuwendung an den geseßlichen Reservefonds . Zuwendung an den Reservefonds IL , « ««

. Geivinn des Geschäftsjahrs .…. .

*“Gesänttaufivendungen

B. Erträge. . Verwaltungsgebühren: 1, Abschlußgebühren

regelung nach der Zuteilung

2. 3. Gebühren für die Zeitungslieferung « « « « 4.

Sonstige Verwaltungsgebühren: a) von den Sparern gezahlt

7 ‘von den Tilgern mit den Tilgungsraten ge- gahlt, soweit sie nicht im Betrag der Hypo- theken oder Grundschulden enthalten sind

. Versicherungsbeiträge , . » « . Versitherungssteuer . . Vermögenserträge: 1, Zinsen: S) B e uene D) Ui c) Kreditkostenzuschuß d) Sonstige

. Ausgleich8- und “Nachsparbeiträge,

nicht im Betrag der Hypotheken schulden enthalten sind

. Verminderung des ehemaligen Reservefonds IL . . Einnahme an Versicherungssummen aus abge-

s{hlossenen Versicherungen. ._-, . Sonstige Erträge:

. Einnahmen für Zins3ausfälle ABS

. Einnahmen für Volkshilfe-Verlu

90, 4. 1933

. Einnahmen aus Eintrittsgeldern .

. Einnahmen aus Jnseraten

5, Einnahmen aus Vertragsverkäufen . . ,

6, Gewinnanteil aus Versicherung VITE Vorjahres ,

Gesamterträge

Leonberg, den 28. Februar 1934.

CCN - Vausparkafsse e. G. m. b. Ÿ.

Bolay.

Nach dem abschließenden Ergebnis der Prüfung entsprechen der Rehnungs- abschluß der CCN-Bausparkasse e. G. m. b. H., Leonberg, die zugrunde liegende Buch- führung und der Jahresbericht den geseßlichen Vorschriften.

Dr. Helmes.

Verlin, den 24. April 1934.

E Deutsche Baurevision Revisions- und Treuhand- Attiengesellshaft für die Vauwirtschaft.

Neumanin.

Jm Fahr 1933 sind 1071 Genossen eingetreten, 262 ausgeschieden. Stand am 81, 12. 1933 4 422 Genossen. Vermehrung der Geschäftsguthaben 1933 RM 55 177,39, Haftsummen

der Haftsummen RM

RM 442 200,—.

80 900,—.

35 160,45

d) Kosten für die Zeitungslieferung « « «. «

Einmalige Sondergebühren für die Darlehens-

T0 0 -@

Verlustausgleich Volkshilfe aus Gewinnvortrag des

Fiüinfte Beilage zum Neichs« unnd Staatsanzeiger Nr. 125 vom 1, Juni 1934, S. 4

| RM \|\N

77 448/15

3 688 86 19 667 50] E 147183 24 889,43 | 60 049 881 162 326

| 105 151/10 6 338/57 145578 14 052 24

50 242/32| 177 240

2 279 22 355 . 26 419 155 849

3 092

und

170 796

11 854 E 10 063

20 832 81 003

800

chreibungen:

87 726 3919

665 763

00.0 0.0

73 216

64 821 16 682

119 945 22 355) 26 042

230 354 17 507

° ° 1 425

E S é 983

soweit sie

oder Grund-

s, .

250 270

20 828 13 168

800

stde>ung

49 940 66

7 691/77

[25

665 763/71

Mörkk.

Dr. Wollert.

am 831, 12. 1933 insgesamt

Mle SOU A O E E R E C E L R S E Es S R R E M R ECSR R I S N T I E EL R N: F

10. Gesellschaften (14734) ili. b. H.

Durch Beschluß der Gesellshafter der Meßter-Filmton Gesellshaft mit * be- {<ränktexr . Haftung zu Berlin vom 30, Mai 1934 ist das Stammkapital der Gesellshaft um RM 75 000,— her- abgeseßt worden.

Die Gläubiger der Gesellshaft wer- den aufgefordert, sih bei ihr zu melden.

Berlin, den 31. Mai 1934.

Der Geschäftsführer der Meßter- Filmton Gesellschaft mit beschräukter Haftung. Ehrenhaft,

[14398] N

Aus Anlaß unserer Verschmelzung mit der Sparburg-Bausparkasse A.-G. zur „Vereinigte Bausparkassen-A.-G.“ tritt die Gesellshaft in Liquidation. Wir fordern die Gläubiger auf, si<h zu melden.

Köln, im Mai 1934. '

[12942] Vefkaunntmachunug. Die Schulze zur Wiesh Gesell- schaft mit beschränkter Haftung zu Dortmund L SULICON, Die Gläu- biger der Ae E werden aufge- fordert, sih bei ihr zu melden.

Der Liquidator der Schulze zur

Wiesch Gesellschaft mit be-

\chränkter Haftung: ‘Seewöster. [13844] Bekanntmachung.

Die Johann A. v. Wülfing G. m. b. H. zu Berlin ist gemäß Beschluß der Gesellshaftevversammlung vom 18. Mai 1934 in Liquidation getreten. Gläubiger der Gesells<haft werden hier- mit aufgefordert, thre Forderungen an- zumelden.

Verlin, den 25. Mai 1934. Fohann A. v. Wülfing G. m. b. H.

Dr. Petersmann, Liquidator.

[13221]

Die Helios-Veriíag G. u. b. S., Münster i. W., ist aufgelöst. Etwaige Gläubiger wollen si< an den untex-

[13219] Bekanntmachung.

Die Firma Deutscher Hochseerundfunk G. m. b. H., Hamburg, Ferdinandstr. 29, ist durh Beschluß der Gesellshafter vom 17. Mai 1934 aufgelöft worden. Zum Liquidator wurde der bisherige Ge- \chäftsführer Heinrih Hemlep, Hamburg, Marienthaler Str. 156, bestellt. Die Gläubiger der Gesellshaft werden auf- gefordert, ihre Ansprüche bei der Gesell- [haft oder dem Liquidator anzumelden. Deutscher Hochseerundfunk

G. m. b, S. Der Liquidator: Hemle p.

[13220]

Die Efzet Film Gesellschaft mit beschränkter Saftung in Berlin ist aufgelöst. Die Gläubiger der Ge- sellschaft werden aufgefordert, sih bei

mix zu melden. Kal>reuthstraße 2,

Berlin W 62, den 29, März 1934.

Der Liquidator:

Alfred W. Klax,

[14570]

Die Berent «& Co. G. m. b. S,.,

Stettin, ist aufgelöst. Gläubiger

werden aufgefordert, si<h bei mir zu

melden.

Berent, Liquidator, Berlin, Goltbstr. 34.

[12468] Die Firma Saxo-Palatia G. m. b. H., Dresden-N. 6, Wallgäßchen 7, tritt mit 27, 5. 1934 in Liquidation. Etwaige Gläubiger werden aufge- fordert, ihre Ansprüche binnen der ge- sebl. Frist zur Geltung zu bringen.

[14671] Straßenbahn Guben GmbH. Herr Oberbürgermeister Heinrich Laß, Guben, ist aus dem Auffichtsrat

unserex Gesellschaft ausgeschieden. Neu in den Aufsihtsrat wurde ge- wählt: Herr Oberingenieur Eugen Huber, Frankfurt a. Main. Guben, den 10. Mai 1934.

Der Geschäftsführer.

14. Verschiedene Bekanntmachungen.

14675]

Einladung zur ordentlichen Haupt- versammlung der Regeno-Raiffeisen Lebensversicherung8bank a, G. am Dienstag, dem 26. Juni 1934, vor- mittags 10/4 Uhr, in Berlin im Sißungssaal des Dienstgebäudes der Gesellschaft, Hardenbergstr. 1a.

Tagesordnung: /

1. Erstattung des Geschäftsberichts dur<h den Vorstand. Fm Anschluß hieran Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung des Geschäfts- abschlusses und der Fahresrehnung.

. Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäfts- jahr 1933.

3. Beschlußfassung über die Erteilung der Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat. j ;

. Beschlußfassung über die Gewinn- verteilung, . Aenderung der Sabung: : $ 1 Abs. 1 (Firma), $3 (Publi- kationsorgan), $ 7 Abs. 2 (Ein- berufungsfrist der HauPtversamm- lung) und $ 9 TVersichekitngszwang der Aufsichtsrätsmitglieder). - .

6. Ergänzungswahlen zum Aufsichts- Ta :

7. Verschiedenes.

Zu Punkt 7 wird ausdrü>lih darauf

aufmerksam gemarht, “daß, ‘falls ‘be-

stimmte Vorfälle zur Sprache gebracht werden sollen, darüber dem Vorsißenden des Aufsichtsrats bis zum 20. Juni

Mitteilung zu machen ist, damit die er-

forderlihen Unterlagen rechtzeitig /be-

¡hafft werden“ können. y

Der Vorsitzende ‘dés Aufsichtsrats:

TPUMPE

[14676] Einladung zur vrdentlichen Ver- treterversammlung der Pensionskasse Raiffeisen am Dienstag, dem 26. Juni 1934, vormittags 11 Uhr, in Berlin im- Sitzungssaal des Dienst- gebäudes der- Regeno-Raiffeisen. Ver- siherungsgesellschaften, Hardenberg- straße 1a. S Tagesordnung: . 1. Erstattung - des- - Geschäftsberichts dur< den Vorstand. Fm Anschluß hieran Bericht des Bo büftgah- Uber die Prüfung des Geschäftsab- (usses und der Fahresrehnung. . Beschlußfassung über die Geneh- migung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung für das Ge- schäftsjahr 1933. . Beschlußfassung über die Erteilung der Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat. . Beschlußfassung über die Verwen- dung des Vermögenszuwachses. . Aenderung der. Sazung: $ 1 (Ar- beitsgebiet), $ 2 (Versicherungs- fliht), $ 5 (Durchschnittsalter), 8 39 Abs. 1 (Vorstandssizungen) und $ 47 (Einberufungsfrist der Vertreterversammlung). . Ergänzungswahlen z. Aufsichtsrat. . Verschiedenes.

fertigten Liquidator wenden.

Kölnische Bausparkafsse G. m. b. S.

Fr.Buschmann, Roggenmarkt 16/17.

[14674] Württembergisher Ver-

Am Montag, den 2. Juli

die ordentliche sammlung statt.

TageLorduung: 1. Vorlegung des

sichtsrats.

[13547].

sicherungs8verein a. G., Stutt A Fe , findet von na<hmittags 14 Uhr 30 ab im Hospiz „Viktoria“ zu Stuttgart Abgeorduetenver-

Vermögensaus- weijes für das Geschäftsjahr 1933 mit Geivinn- und Verlustre<hnung und des Geschäftsberihts des Vor- stands mit dem Bericht des Auf-

2. Beschlußfassung über die Genehmi-

E E S

E E Vorlagen Zif ie Verteilung

Be eer in . Wa

Vers.-Bedingungen.

gekündigte Anträge. Hierzu werden die Herr neten unter Hiweis auf die 8 11 Ziffer 10 der Saßu eingeladen.

U

f 1 und über

es Reingewinns. . Entlastung des Vorstands und deg

l des Aufsichtsrats. . Aenderung der Saßung und dey

6. Beschlußfassung über rechtzeitig an

en Abgeord Bestimmun i ng ergebenst

Stuttgart, den 29. Mai 1934. Im Namen des Aufsichtsrats: Ne>ex. Dr. Hofmann.

Gewerkschaft der Steinkohlenze<he Mont-Cenis,

Herne-Sodingen. Fahresre<hnung am 31. Dezember 1932.

—,

Aktiva.

Stand vor

den Abschr. Abschr,

Stand nach den Abschr,

Bergwerk3gerechtsame . . « « 5 Grundeigentum und Gebäude . Maschinen, Pumpen und Kessel Transportanlagen

nung Einrichtung und Wagenpark ..

Ziegeleien

Beteiligungen . « 5 Betriebsmaterialien Produktenbestände Werkskonsumbestände Hypotheken « Kassen- und Effektenbestand Bankguthaben « « « « « « Forderungen Os Anleihere<hnungskonto Verlustvortrag

Verlust im Geschäftsjahr 1932 Avale 1 426 570,76

Anleihen 1905, 1910 und 1920 Anleihe 1927 einschl. Agio Hypotheken e Langsfristige Bauverpflichtungen V Bankschulden s GINUBIGEE e ao 009 Restlöhne Dezember 1932 « « Avale- 1 426 570,76

Soll.

Schacht- und Grubenbau E Koksofenanlage mit Nebenprodukten

Anlagen für den Leistungsnachweis

Zeche ver. Bommerbänker Tiefbau .

Passiva.

Gewinn- und Verlustrehnung per 31. Dezember 1932.

gewin

3 923 64 832 20 486 862/88 6 21 306/36 0) 51 258/40

858 029|— 5 175 166/70 8 951 451/88

893 6243 4 783 471 4

w

556 246/50 52 617 o 10 437 3 627 1 s

1

579 685 95

854 106 5 110 334 8 464 589

872 318 4 732 213

503 629 6 810

I

I

579 685

fl |

21 808 1479| 684 427

0 D -0..0 P . ® L E E E . . . . 6 e. ee“ e ee o eo... . o. . 6 ® L . o 0 0.0: 00 0A e e eee. o.

1419 926,42 194/806,21

S0. 0. 0.0. S S S @> .

9.0. 0 9 6 0600-0 e oooooooo eee) S oooooo. S eee eo ooo e eee oe 00. 0.-0. 0.0. $0 S e eee ooooo e ooooooo. e eee. e eo oe ooo) e eee uo o e ee eo.o ooo.

121 123 687

32 419 88555

1 441 504 723 964 596 450 155 681/16

3 210 36 122 361 164

5 413 793

949 575

1614 7326

8 000 000 5 898

11 424 000 118 000

2 585 493 449 464

3 542 138 6 185 833 109 057

32 419 885!

Haben.

VELLUNIVOLIaA s as 6 Soziale Lasten « « «- Gi e Zinsen und Provisionen Handlungsunkosten BeraGadelt « «e a-o Abschreibungen « « « 5

Aktiva.

1419 926/42 Rohübers<huß « « 1 026 748/01} Verlustvortrag

1711 572/36

5 795 078/18 Jahresre<hnung am 31. Dezember 1933.

466 020 11|| Verlust im Geschästs-

jahr 1932 « + -

427 19661 59 187/33

684 42734

Stand vor

den Abschr. Abschr.

4 180 345/55 1 419 926/42

194 806/21 5 795 078/18

Stand nah den Abschr,

Bergwerksgerechtsame 60 Grundeigentum und Gebäude | Maschinen, Pumpen und Kessel Transþportáänlagen Schacht- und Grubenbau « - -

6 . E. 6..00 nung

Ziegeleien . .

Beteiligungen . « s ° Betriebsmaterialien « s ° Produktenbestände « s ° Polt S 0 o0 Kassen- und Effektenbestand « Bankguthäben « « « «o o o Forderunget . - « e e o. Anleihere<hnungskonto ° Véxlustvortrág « .+ « » s o o

Gewinn im Geschäftsjahr Avale 1 050 234,44

00.5

Kapilal E Anleihen 1905, 1910 und 1920 Anleihe 1927 einschl. Agio Po os ove angsfristige Bauverpflichtungen Ae a N

Bankschulden . Gläubiger . e . . e. e. 0. Restlöhne Dezember 1933 Avale 1 050 234,44

Soll.

Verloo Soziale Lasitet L s e a Steuern ae Zinsen und Provisionen « Handlungsunkosten ° Bergschäden . Abschreibungen auf Anlagen . . Abschreibungen auf Anlagen den Leistungsnachweis

. Der Vorstand. Dr. von Jena. Dr. Cnefelius. Hasse,

®

eo.

Kokfsofenanlage mit Nebenproduktengewin-

Einrichtung und Wagenpark 0 Zeche ver. Bommerbänker Tiefbau

Anlagen für den Leistungsnachweis

Wee G

Passiva.

Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1933.

6 122 662/40

5 584 125 511 512 113)

24 893 59 861

854 106|— 5 189 691/50 8 546 003/84

EXE|

902 206 ° 4 744 579

66 472 4 232

oie 503 629 ° 6 810 o.” 1 ä 1 7 308 664

21 055 692

308 664 1107 331

æl&|||| œÆ| ||]|

e oooooooo, mt ee ooo

614 732,63 376 926,08

1 614 732/63] Rohübershuß - 1 083 547/08}| Verlustvortrag 560 000|— 1 614 732,63 1 229 547/99] Gewinn 480 858/70 im Ge- 46 644/32) s\<häfts- 798 666|84| jahr

1933 376 926,08

308 664/84

30 060 475/86

848 522 5 064 180/50 8 033 890|—

877 313|— 4 684 718

437 15

78

7 2

19 948 360! 1 430 332/15 670 564/18 491 245/27

2 470001

7 154/49

544 336/88 4 903 057/75 825 148)

1 237 80C'56

—_—

8 000 000, 4 605

«110 608 000/—

118 000|— 962 494/36 440 941/13 3 275 852/88 6 568 189/57 82 392/05

30 060 475/80

n Habe 4 884 855/86

1 237 806

E 6 122 662

L + 125

Zentralhandelsregisterbeilage

um Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandel8register für das Deutsche Reich

Verlin, Freitag, den 1. Zuni

reis monat!

abholer

O

Erscheint an R Wodwentag abends. < 1,15 ÆAÆ eins<ließli< 0,30 eitungêgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbst- ei der Anzeigenstelle Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW. 48, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 15 /. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein- sendung des Betrages eins{ließli<h des Portos abgegeben.

Bezugs-

,95 A monatli.

F R R WorecvT

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen 3 mm hoben und 55 mm breiten Zeile 1,10 K. Anzeigen nimmt die Anzeigenstelle an. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Ein- rü>ungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

O

—1934

JFnhaltsüberficht, 1. Handelsregister, 2. Güterrehtsregister.

3, Vereinsregister. 4,

Genossenschaftsregister.

5. Musterregister. 6. Urheberre<tseintrags- rolle. 7. Konkurse und Vergleihs\achen. 8. Verschiedenes.

O

11, Handelsregister.

him, [14185] O das hiesige Handelsregister B unter Nr. 43 ist heute zu der Firma Volkshaus Hemelingen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in Hemelingen eingetragen: Die Gesellshaft" ist auf- gelost, Die Firma ist erloschen. Amtégeriht Achim, den 22, Mai 1934,

Achim [14186] Jn das hiesige Handelsregister B unter Nr. 38 ist heute zu der Firma Deutsche Handelsgesells<haft mit |be- schränkter Haftung „Dehag“ in Heme- lingen eingetragen * Der Geschäftsführer August Brauns aus Bremen ist ge- storben, Kaufmann Paul Mittelvief- aus in Bremen ist jeßt alleiniger Ge- fhiitsführer, j

Amtsgericht Achim, den 24, Mai 1934.

Artern. [14187] Jn unser Handelsregister B ist am 9, April 1934 bei der unter Nr. 20 ein- etragenen Firma Loth & Köhler, Ge- What mit beschränkter Haftung in Artern, folgendes eingetragen worden: Der Geschäftsführer Richard Köhler in Gehofen ist gestorben. An seiner Stelle ist Frau Anna Köhler geb. gordanland in Gehofen zum Geschäfts- führer bestellt. Artern, den 28. Mai 1934, Das Amtsgericht.

Berlin-Charlottenburg. [14193]

Jn das Handelsregister B des unter- zeihneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Vei Nr. 2113 Krupp-Drucken- müller Gesells<haft mit beschränkter Haftung: Dem Rudolf Castringius- in Verlin-Spandau ist Prokura erteilt der- art, daß er bérehtigt ist, die Gesellschaft gemeinsam mit einem Geschäftsführer zu vertreten. Die Prokura des Dr. Hermann Vaillant ist erlos<hen. Der Kaufmann Dr, Hermann Vaillant in Verlin-Tempelhof ist zum stellvertreten- den Geschäftsführer bestellt worden. Vei Nr. 8990 Organ, Verlagsgesell- haft mit beschräukter Haftung: Durch Gesellshafterbeshluß vom 17, Mai 194 ist die Gesellschaft aufgelöst. Laut Gesellshafterbeshluß vom 17, Mai 1934 ist der Gesellshaftsvertrag dur< Strei- ung des leßten Saßes des Absaves 1

Win Artikel 14 und ferner bezüglich Ar-

tikel 18 (Auflösung der Gesellschaft) ab- geändert. Zum Liquidator ist bestellt: Lireltor Hans Brehmer, Berlin. Bei Nr. 38 892 Nornen-Verlag Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Laut Beschluß vom 5. Mai 1934 ist der Gesellschaftsvertrag abgeändert und neu gefaßt. Die Gesellshaft wird dur einen oder mehrere Geschäftsführer ver- treten. Sind mehrere Geschäftsführer borhanden, so wird die Gesellshaft durch mindestens zwei Geschäftsführer ver- treten oder dur<h einen Geschäftsführer und einen Prokuristen. Gegenstand ist fortan: Fortbetrieb des Verlags der Wochenschrift _„Die Medizinishe Welt“ und Herausgabe weiterer Zeitungen und geitshriften, ferner Erwerb, Begrün- ung oder Uebernahme ähnliher Ge- lhäftsbetriebe und Beteiligung an ähn- hen Unternehmungen in jeder Form. Vei Nr. 47'368 Hermann Samson Gesellschaft mit beschränkter Haf- lung: Adolf Ernst Günther ist nicht ger Geschäftsführer. Bei Nr. 48 384 raftstoff-Handel8gesellschaft mit be- hränkter Haftung: Harry von Cha- mier-Glisczinsky ist ni<ht mehr Ge-

ftsführer. Kaufmann Walter Îtosen- (rany in Berlin-Westend. ist zum Ge- hstsführer bestellt. Bei Nr. 48 624 g¿rlagôgesellschaft Georg Vath «& po: mit beschränkter Haftung: Franz heat ist nicht mehr Se yal s uhrer. =— 1edstehende Firmen e erloschen: Nr. g090 Jasinski « Co. G. m. b. H., Be: 16 554. R. Wilschke «& RNadike, pguneschäft G. m. b. H., Nr. 46 056 êcar Strauß «& Co. G. m. b. H. y Lerlin-Charlottenburg, 24. 5. 1934. mtsgeriht Charlottenburg. Abt. 983.

Berlin-Charlottenburg. [14188] „Fm Handelsregister B ist heute ein- j ragen: Nr. 21742 Armit - Schall- gen Aktiengesellschast: Der Ge-

haftsvertrag ist dur< Beschluß der ieralversammlung vom 3. Mai 1934 f ndert in $ 1. Die Firma lautet jeßt E Jmmobilien Aktiengesell- i ift. Gegenstand des Unternehmens

leßt Verwaltung von Liegenschaften

und ihre Nuzung in jeder Art; jede geschäftliche Betätigung im Zusammen- ang mit der Verwaltung der Fmmo- bilien. Die- Gesellschaft ist berechtigt, alle Geschäste abzuschließen, die der Förderung ihrer Sache dienen. Nx. 32 212 „Verra“‘‘ Vau-Gesellschaft auf Aktien: Prokuristen: Willy Grosser in Berln-Schöneberg, Erwin Schwaß- mann în Berlin-Stegliß. Jeder vertritt gemeinschaftli<h mit einem Vorstands- mitglied. Die - Prokura für Franz Streffing ist - erloshen. Bei Nr. 25702 Chemische Werke Wittenau Aktiengesellschaft, Nr. 28137 La Cinematografica Ftalienis<-Deut- sche Aktiengesellschaft, Nr. 29150 Vlücherstraße 37 Grundstücks-Ver- waltungs - Aktiengesellschaft, Nr. 32390 Voden und Finanz Aktien- gesellschaft, Nr. 33 412 Berliner Jn- dustriebank Kommanditgesellschaft auf Aktien, Nr. 39031 Berliner Vacon Compagnie - Aktien - Gesell- schaft, Nr. 40265 Deutsche Orient- Kaffee-Aktiengesellschaft, Nr. 40 666 Deutsth-Holländische Discont Bank Aktiengesellschaft, Nx. 44536 City- Druckerei Aktiengesellschaft: Die Firma ist erloschen, Berlin-Charlottenburg, 5. 5. 1934.

Amtsgericht Chaxlottenburg, Abt. 89 a.

Berlin-Charlottenburg. [14189]

Im Handelsregister B ist heute ein- getragen: Nr. 13 443 Rütger8werke- Aktiengesellschaft: Die Prokura des Eugen Voigt ist erxloshen. Nr. 22 318 Oechringen Vergbau Aktiengesell- schaft, und Nx: 39867 Preußengrube Aktiengesellschaft: Dr. Arthur Jacob ist infolge Ablebens ni<ht mehr Vor- standsmitglied. Dr. jur Hermann Knott in Gleiwiß, Bergwerksdirektor Adalbert Kleemann in Welzow, Nieder- lausiß, sind zu Vorstandsmitgliedern be- stellt, und zwar ist Kleemann aus dem Aufsihtsrat abgeordnet. Nr. 40 534 ,-„Mowega““ Gruudstücksverwer- tungs - Aktiengesellschaft: Hans Mendte ist ni<ht mehr Vorstandsmit- glied. Nr. 42 893 Kreditanstalt für Industrie und Verkehr8mittel Af- tiengesells<aft: Die Prokura des Hans Mendte ist erloshen. Nr. 28 194 Thierga Grundstücks-Verwer- tungs-Aktiengesellschaft: Die Liqui- dation ist beendet. Die Firma ist er- loschen.

Berlin-Charlottenburg, 25. 5. 1934. Amtsgericht Charlottenburg. Abt. 89 þ.

Berlin-Charlottenhburg. [14192] Jn das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 19952 Grundstücts- gesellschaft Königin Augustastraße 43 mit bes<hränkter Haftung: Dr. Wil- helm Cnefelius ist niht mehr Geschäfts- führer. Stabsleiter Dr. Wilhelm Kuhl- mann in Berlin-Dahlem ist zum wei- teren Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 46745 Dr. Hotes, Schober «& Co. Gesellshaft mit beschränkter Haftung: Max Schober ist ni<ht mehr Geschäftsführer. Fvau Flse Blumen- feld- geborene Mönninghoff in Berlin ist zur weiteren Geschäftsführerin be- stellt. Bei Nr. 37938 Drescher's Dekorations-Papier-G. m. b, H.: Die Firma ist exloschen. Berlin-Charlottenburg, 25. 5. 34. Amtsgericht Charlottenburg. Abt. 92.

Berlin-Charlottenburg. [14194]

Jn das a es B des unter- zeihneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 28728 S, « M. Marcus Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung: Laut Beshluß vom 17. April 1934 ist der Gesellshaftsver- trag bezüglih der Vertretung abge- ändert. Fraulein Adele Frenken ist zur Geschäftsführerin bestellt, Sie vertritt allein, Der Geschäftsführer Martin Marcus ist nur zusammen mit der Gz- {häftsführecrin Adele Frenken vexte- tungsberehtigt. Jnzwishen is Martin Marcus als Geschäftsführer ausgeschie- den. Bei Nr. 37 869 Pius Schmid « Co. Gesellschaft für Dru>k und DETlag mit beschränkter - Haftung: Durch Gesell schafterbes<luß vom 18. April 1934 ist die Gesellschaft aufgelöst. Zum Liquidator ist der bisherige Geschäfts- führer bestellt. Bei Nr. 412858 The Tricoline Company Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Vruno Heinz Ebeliná. zu Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. . Bei Nr

43554 Treuhandgesellschaft des Deut-

hen VBaugewerksbundes (früher E Bauarbeiterverband), Ge- sell\ ast mit beschränkter Haftung: Max Giebler, Philipp Werner, Niko- laus Bernhard, Hermann Tönnies und Peter Rosenzweig sind niht mehr Ge- schäftsführer. Curt Ullmann, Ver- bandsleiter des Deutschen Arbeiterver- bandes des Baugewerbes in Berlin, Günther Walde, Vecbandsfinanzivart des Deutschen Arbeitekverbandes des Baugewerbes ‘in Berlin sind zu Ge- shäftsführern bestelli. Bei Nr. 48 723 Maisanbau - Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Oberregierungs- rat a. D. Fred S. Baumann zu Berlin- Charlottenburg ist zum Geschäftsführer bestellt. Dem Franz Scherer zu Berlin und Paul Cesar Harms zu Hamburg ist Prokura erteilt derart, daß jeder be- rehtigt ist, die Gesellshaft gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder mit einem Prokuristen zu vertreten. Bei Nr. 24 634 Vlamia Kunst Gesellschaft m. b. H.: Die Firma ist erloschen. Verlin-Charlottenburg, 25. 5. 1934. Amtsgericht Charlottenburg. Abt. 93.

Berlin-Charlottenburg. [14190] In das Handelsregister Abteilung A des unterzeichneten Gerichts ist heute eingetragen ‘worden: Nr. 79 480. Lily Grabenheimer, Berlin. Jnhaber: Lily Grabenheimer geb. Bab verehel. Kauffrau, Berlin. Nr. 79 481, C. « A. Vrenninkmeyer, Berlin. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Fanuar 1934. Gesellschafter sind: Carl Brennink- meyer, Kaufmann, Köln-Marienburg, und August Brenninkmeyer, Kauf- mann, Hamburg. Nr. 79 482. „Kur- tisa‘“‘/Mäntel Kurt Jsaksohn, Ber- lin. Fnhaber: Kurt JZsaksohn, Kauf- mann, Berlin. Bei Nr. 5912 C. N. Engelhard: Kommandiigesellschaft seit 29. März 1934. Persönli<h haftende Gesellschafter sind: Fri Steudner, Bankier, Berlin, und Wilhelm Kraney, Kaufmann, Berlin. Zwei Komman- ditisten sind beteiligt, Die Gesamtpro- kuren des Friedri<h Siems, des Hein- ri<h Müller und des Albext Nöther bleiben au<h für die Kommanditgesell- schaft bestehen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide persönlih haf- tende Gesellschafter entweder gemein- schaftlih mitêinander oder je ein per- Mais ftender Gesellshafter gemein- am mit einem Prokuristen ermächtigt. Nr. 15 238 Heydenreich Gebrüder: Der Gesellschafter Adolf Heydenreih ist aus der Gesellschaft ausgeshieden. An seine Stelle ist seine Witwe Elisabeth Heydenreih geb. Plaeshke, Kauffrau, Berlin, als persönlih hafteude Gesell- schafterin in die Gesellschaft eingetreten. Sie ist zur Vertretung der Gesellschaft nicht berehtigt. Nr. 17185 Her- mann Kraemer: FJnhaberin jegtt: Berta Kraemer geb, Landt, verw. Kauf- frau, Berlin. Nr. 21 018 Berliner Holzsargfabrik August Lehmann: Die Prokura des August Lehmann sen. ist erloshen. Nr. 77628 Rudolf Faust: Die Firma lautet jeßt: Rudolf Faust Inhaber Wilhelm Dikfahr. Inhaber jeßt: Wilhelm Di>fahr, Kauf- mann, Berlin. Nr. 9650 Paul Krause & Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen. rlin-Charlottenburg, 26. 5. 34. Amtsgericht Charlottenburg. - Abt. 90.

Berlin-Charlottenburg. [14191]

Jn das Handelsregister Abteilung A des unterzeihneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Unter Nr. 79 476 Paul Schweitzer, Berlin. Jnhaber: Paul Schweißer, Kaufmann, Berlin. Nr. 79 477, Wilhelm Riemke, Berlin. Jnhaber: Wilhelm Riemke, Kaufmann, Berlin. Nr. 79478 Hans Welt «& Co., Verlin. Offene Handelsgesell- chaft seit 1. April 1934. Gesellschafter ind die Kaufleute Hans Welt und Paul hamm, beide in Berlin. Nr. 79 479. Hermann Roske Nöhrenhaudel u. sanitärer Baubedarf, Berlin. Fn- ber: Hermann Koske, Kaufmann, rlin, Bei Nr. 588 Martin Schiff Marcus Nelkeu «& Sohn: Die Prokura des Oskar Lehrmann ist erloshen. Nr. 40 621 „Wasserbau““ Müller « Co. Pumpen und mo- derne Wasserversorgung: Offene D Rast seit 1. April 1984. Der Kaufmann Cacl Reese, Neustrelig, ist in das Geschäft als persönlih haf- tender Gesellshafter eingetreten. Zur

mächtigt, Nr. 48047 Carl Plöt: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- herige Gejellshafter Max Winkler ist alleiniger Fnhaber der Firma. Nr. 75 957 Franz «& Frieda Martini: Die E ist aufgelöst. Die irma ist erloshen. Nr. 45083 tadtpark Restaurant Ernst Har- wart: Die Firma ist erloschen. Verlin-Charlottenburg, 26. 5. 34. Amtsgericht Charlottenburg. Abt. 91.

Bottrop. [14195] _JIn unjer Handelsregister A Nr. 407 ist heute eingetragen worden, daß das unter der Firma „Modehaus Ewald Michaelis jun.“ hierselbst bestehende Handelsgeschäft auf den Kaufmann Alfred Michaelis übergegangen ist. Dieser führt das Geschäft unter unwver- änderter Firma fort. Bottrop, den 26. Mai 1934, Das Amtsgericht.

Brieg, Bz. Breslau. [14196]

Im Handelsregister B Nr. 5 ist bei der Brieger Zuckerfiederei, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, in Brieg, Bez. Breslau, eingetragen worden: Diplomingenieur Adolf Busch ist niht mehr Geschäftsführer. Laut Beschluß des Aufsichtsrats vom 10. April 1934 ist der bisherige Geschäftsführer Herbert Marti>e aus Zindel vom 15. April d. F. - zum alleinigen Ge- schäftsführer bestellt. Amtsgericht Brieg, den 24, Mai 1934.

Bunzlau, [14197] Im Handelsregister Abt. A Nr. 247, betreffend die Firma „Gustav Röhr“ in Wenigtreben, - ist heute „eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. Amtsgericht Bunzlau, 3. Mai 1934.

Bunzlau. [14198]

Jn unser Handelsregister A Nr. 30 ist heute bei der offenen Handelsgesell- haft August Nixdorf in Ober-Groß- hartmannsdorf folgendes eingetragen worden: Die Gesellschaft -ist aufgelöst. Der bisherige Gejellshafter Georg Nix- dorf ist alleiniger Jnhaber der Firma. Amtsgericht Bunzlau, den 8. Mai 1934. Cotibus. Bekanntmachung.

In das Handelsregister ist tragen:

Abteilung A. Nr. 31, Julius Vogel, Cottbus: Die Firma ist von Amts wegen gelöscht. Nr. 137, Paul Nest- mann, Cottbus: Die Firma ist von Amts wegen gelöscht. Nr. 264, Flora- Drogerie, A. Kuhnow, Cottbus: Die Firma ist von Amts wegen gelöscht, Nr. 290, Gebrüder Simon in Cottbus, nh, Louis Grüneberg, Cottbus: Die Firma ist von Amts wegen gelös<ht. Nr. 657, Friedri<h Zaunig, Cottbus: Die Firma ist von ‘Amts wegen ge- [ôsht. Nr 705, E. Müller & Co., Cottbus: Offene Handelsgesellschaft. Der Spediteur und Kaufmann Wilhelm Müller und Charlotte Müller geb. Liebig, beide in Cottbus, sind in das Geschäft als persönlih haftende Gesell- schafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Fanuar 1934 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder der Gesellschafter für st< allein ermächtigt. Nr. 1080, Versandhaus Hubertus, Cottbus, Gerhard Werner, Cottbus: Die Firma ist von Amts wegen ge- lösht. Nr. 1187, Johannes Rataschak Die Li Fnhaber Paul Kaiser, Cottbus: Die Fîrma ist von Amts wegen gelöscht. Nr. 1190, Moses Hanfling, Cottbus: Die Firma ist von Amts wegen ge- löscht. Nr. 1193, Carl Walter, Cott- bus: Die Firma ist von Amts wegen elösht. Nr. 1201, Faak Laub, Cott- us: Die Firma ist von Amts wegen gelös<ht, Nr. 1205, Spreewald-Dro- erie Georg Lehmann, Cottbus: Die Mine ist von Amts wegen gelös<ht. Nr. 1215, Otto Späth & n, Spedi- teure, Cottbus: Der Spediteur Otto Späth ist aus der Gesellschaft ausge- shieden. Gleichzeitig ist der Spediteur aste Späth in Cottbus als persönli

[14200] einge-

ftender Gesellshafter in die Gesell- haft eingetreten. Nr. 18230, C. Casper Nachf. Max Krohn, Cottbus: Die Firma -st von Amts wegen ge- lös<ht. Nr. 12422 „Hanka“ Auto- Motorradzubehör Erna Löw, Cottbus: Die Firma ist von Amts wegen gelöscht. Abteilung B. Nr. 39, Conrad Ta> & Cie, G.. m, b, H., Cottbus: Der Kaufmann Walter Heiz ist als Ge-

Vertretung der Gesellschaft n nur beide Gesellshaftex in Gemeinschaft er-

schäftsführer ausgeschieden, Nr. 100,

Niederlausißer Automobil - Aktiengesell- schaft, Cottbus: Das Grundkapital ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 9. FFuni 1933 um 108 000 RM er- pl und Os jeßt 185 000 RM. Die veshlossene Erhöhung ist durhgeführt. Durch Beschluß der Generalversamm= lung vom 9. Juni 1933 ist $ 41 des Gesellshaftsvertrags (betr. Betrag des Aktienkapitals) abgeändert. Nr. 143, Niederlausitzer Hefefabrik Aktiengesell- shaft, Cottbus: Durh Beschluß der Generalversammlung vom 18. März 1934 sind $ 5 (Aktienkapital), $ 8 (Vor- stand) und $ 9 (Vertretung der Gesell- haft) der Saßung geändert worden. Durch denselben Beshluß wird dem Vor- standsmitglied Alexander Meier die Be fugnis erteilt, für si< allein die Ge- ellschaft zu vertreten und die Firma der Gesellshaft zu zeihnen Cottbus, den 24. Mai 1934. Das Amtsgericht.

Daun. [14201] m Handelsregister A 63 ist heute die Firma Witwe Otto Shwoll, Daun, neu eingetragen worden. Alleinige Fn- haberin ist: Witwe Otto Shwoll, Daun. Daun, den 21, April 1934. Amtsgericht. Detmold. [14202] «Fn. das Handelsregister B Nr. 1 Aktien-Bierbrauerei Falkenkrug zu Falkenkrug ist Heute eingetragen worden: Der alleinige Vorstand Brauereidirektor Peter ist am 26, März 1934 verstorben. Für die Zeit vom 4, Mai 1934 bis zum 1. Fulîi 1934 ist der Rechtsanwalt Dr. Heinrich Sievert in Detmold zum Vorstand bestellt wor- den. Dem bisherigen Handlungsbewvoll=- mächtigten Edwin Stölting in Detmold ist Prokura erteilt. Detmold, den 2. Mai 1934, Das Amtsgericht. T.

Dresden. [14203]

«Fn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 17 409, betr. die Aktien» gesellschaft Gretschel & Ulbrich Af- tiengesellschaft in Dresden: Der Kauf- mann Karl Otto Förster ist nit mehr Mitglied des Vorstands. Zum Mitglied des Vorstands ist bestellt der Geschäfts- führer Willy Alberti in Dresden.

2. auf Blatt 14601 betr. die offene Handelsgesellshaft Deutsche Buchfüh- rungs- und Prüfungs-Gesellschaft für Jndustrie-, Handel-, Gewerbe: und Verwaltungsbetriebe Sermaut Prebsh & Co. in Rippien: Die Ge- sellshaft ist aufgelöst; die Firma ist er- loschen. ; Amtsgeriht Dresden, am 25. Mai 1934.

Eltville, Bekanntmachung. [14204] Jn unser Handelsregister B Nr. 18 wurde heute bei der Fa. Matheus Mül- ler, Kommanditgesell aft auf Aktien zu Eltville am Rhein, eingetragen: Dem Otto Klaebish zu Eltville a. Rh. ist Gesamtprokura erteilt. / Amtsgericht Eltville, den 12. Mai 1934. Forst, Lausitz. [14205] Handelsregifter. : 7 Jn das Handelsregister A E bei Nr. 144, Firma C. H. Pürschel, Forst (Lausib), eingetragen: Dem Diplom- volkswirt und Geschäftsführer Dr. Hans Schmidt in Forst (Lausiß) ist Prokura erteilt. : Amtsgeriht Forst (Lausib), 28. 5. 1934.

Gleiwitz. L [14207]

Fn unserem Handelsregister B 102 ist heute bei der Firma Katholisches Ver- eins8haus, Gesellschaft mit bes<hränk- ter Haftung mit Siß in Gleiwitz, eingetragen worden: Dur<h General- versammlungsbeshluß vom 18. April 1934 ist der Gesellshaftsvertrag vom 0. Juli 1920 geändert in dem S8 6 (Mitgliedschaft, Abtretung von Ge« shäft8anteilen), im $ 8 (Fortfall der Genehmigung des Gesamtvorstands des Landesausshusses Oberschlesien), $ 17 (Streichung des einen Teils des Textes betreffend die Veräußerung des Unter- nehmens), $ 22 (Zuteilung des Rein- gewinns) und $ 24 (Fortfall der Zu- stimmung des Vorstands des Landes aus\{husses bei Auflösung der Gesell« s<aft). Amktsgeriht Gleiwiß, den 23, Mai 194.

Gleiwitz. [14208] Jn unserem Handelsregister B 352 ist

bei der Firma Dberschlesisches Leder-