1934 / 129 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 06 Jun 1934 18:00:00 GMT) scan diff

Maas

‘aunschweig. [15344] Bs Handelsregister ist am 30. Mai 1934 eingetragen: S s t Bri bév eia Braunschweigische Vlechwarenfabrik Gesellschaft mit be- chränkter Haftung in Braunschweig: Der Geschäftsführer Limper führt jeßt den Familiennamen Wolff-Limper.

2. Bei der Firma Konserven-Handels- gesellschaft mit beschränkter Haftung in Sun: An Stelle des Dr. rer. pol. Nicolaus Bömmels ist der Kauf- mann Dr. Richard Mittendorf in Braunschweig zum Geschäftsführer be- stellt. Amtsgericht Braunschweig.

Dargun. [15347]

Handelsregistereintrag

vom 1. Funi 1934. /

Offene Handelsgesells<haft Robert

Hopp & Sohn, Neukalen. Gesellschafter: Bauunternehmer Robert Hopp und Maurermeister Albert Hopp, beide zu Neukalen. Die Gesellshaft hat am 1. April 1934 begonnen.

Amtsgericht Dargun.

Delbrück, Westf. [15348]

Jm Handelsregister Abt. B Nr. 6 ist Heute bei der Dalbkerx Gaststätten-Gesell- \haft mit beshränkter Haftung, Stuken- bro>, eingetragen: Der Siß der Gesell- schaft ist na< Oerlinghausen i. Lippe verlegt.

Delbrü> i. W., den 28, Mai 1934.

Amtsgericht. Domnau. [15349] Bekanntmachung.

Jn unser Handelsregister ist am 17. Mai 1934 eingetragen:

Unter B Nr. 3 bei der Ostpr. An- und Verkaufsgesellshaft m. b. H. in Königsberg, Pr. Zweigniederlassung

Domnau:

Dur<h Gesellshafterbeshluß vom 25. Januar 1934 ist die Gesellschaft aufgelöst. Der Bankdirektor Eduard Jegelka sowie die Bankbevollmächtigten Robert Weller und Carl Seifart, samt- lih in Königsberg, Pr., sind zu Liqui- datoren bestellt. Fe zwei Liquidatoren zusammen sind vertretungsberechtigt.

Unter A Nr. 50 bei der Firma Robert Erdmann, Meisterfelde: Die Firma und die Prokura des Ernst Kühl sind er- loschen.

Amtsgeriht Domnau, den 28, Mai 1934.

Emmendingen, [15351] Handelsregister A Band I O.-Z. 141 S. 281, Emmendinger Buh- Musi- kalien und Schreibwarenhandlung Ommerborn und Co. vorm. Dölter in Emmendingen: Zwei Kommanditisten sind aus der Gesellschaft ausgetreten, ein Kommanditist ist eingetreten. Die Prokura der Frida Pollich, ledig, in Emmendingen 1st erloschen. Emmendingen, den 28, Mai 1934. Amtsgericht. Flensburg. [15352]

Eintragung in das Handelsregister A Unter Ne. 2110 am 31 Mat 1934 béi der Firma Norddeutsche Kaffee Zen- trale Peter H. Thomsen in Flensburg: Die Niederlassung ist na< Hamburg verlegt worden.

Amtsgericht Flensburg. Flensburg. [15353]

Eintragung in das Handelsregister Abteilung B am 31. Mai 1934 unter Nr. 426: „Flensburger Förde-Motor- \chiffahrt, Gesellschaft mit beschränkter Haftung,“ mit dem Siß in Flensburg. Der Gesellshxftsvertrag ist am 11. Mai 1934 festgestellt. Gegenstand des Un- ternehmens: Beförderung von Per- onen und Frachtgütern per Schiff, amtliche Geschäfte der Reederei und ie mit solher verbundenen Neben- geschäfte sowie allgemeine Handels- geschäfte aller Art. Das Stammkapital beträgt 30000 RM. Alleiniger Ge- schäftsführer ist Schiffsreeder Hans Festersen in Flensburg.

Als nicht eingetragen wird bekannt- gemacht: Oeffentlihe Bekanntmachun- gen der Gesellschaft erfolgen im Deut- schen Reichsanzeiger.

Flensburg, das Amtsgericht, Abt. TII. Freudenstadt. [15356] Handelsregistercintragungen

: vom 31. Mai 1934. Veränderungen bei den Einzelfirmen:

1 Erst Sd am Markt in &F eudenstadt: Firma erloschen.

2. Paul Wäldchen, Kolonialwaren- & Delikatessengeshäft in Freudenstadt: Firma erloschen.

Veränderungen bei den Gesellshaftsfirmen:

1. Frey & Klumpp, Sägewerk & Holzhandlung in Reichenbacherhöfe: Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen.

2. Gaiser & Flik in Rodt: Die Ein- lagen der Kommanditisten wurden her- abgesetzt

Bi Fichter & Co. in Freudenstadt: Der Gesellschafter Karl Rapp ist aus- gechieden. Der Gesellschafter Friedrich Kalmbach hat nunmehr ebenfalls Allein- vertretungsbefugnis.

Amtsgericht Freudenstadt.

Futda. ¿ [15357] PDaudelSregiftoreintragungen,

12. 5. 1934, H.-R. A 8. Firma Bernhard Quink in Fulda: Die Firma ist erloschen. ;

25.5.1934, H.-R. A 97. Firma Herm. Joseph Wahler in Fulda: Der Kausmann Hans Hermann Wahlex hat

Zentralhandel8registerbeilage zum Reichs8- und Staatsanzeiger Nr. 129 vom 6. Juni 1934. S. 2

das Handelsgeschäft der Fa. Herm. Foseph Wahler mit dem Recht, die Firma fc zuführen, erworben und ¡uhrt dies als Einzelkaufmann fort. Die offene Handelsgesellshaft ist er- loschen. y i 11. 5. 1934. $H.-R. B 146. Firma Herm. Joseph Wahler Alktiengesell- schaft, Fulda: Durh Beschluß der Gene- ralversammlung vom 16. 4. 1934 ist-die Gesellshaft aufgelöst. Liquidator ist Kaufmann Josef Eller in Fulda. Amtsgericht Fulda. Abt. 5.

Gera. Handelsregister Abt. A. [15358]

Bei Nr. 62, betr. die Firma G. Wiep- re<t & Hauschild, Gera, haben wir heute eingetragen: Die Prokura des Kaufmanns Max Einsiedel in Gera ist erloschen. Dem Kaufmann Gustav Conrad Moriy Hauschild in Gera ist Gesamtprokura erteilt; ex ist nur in Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen vertretungsberechtigt.

Gera, den 31, Mai 1934.

Thüringisches Amtsgericht.

Gersfeld. [15361] H-R, A 58 Firma A: Müller; Poppenhausen: Das Geschäft nebst Firma ist am 7, Mai 1934 auf August Müller in Poppenhansen übergegangen. Gersfeld, den 16. Mai 1934. Amtsgericht.

Gross Gerau. [15364] Jn unser Handelsregister Abt. A wurde bei der Firma Adam Weiß zu Leeheim eingetragen: Geschäft jamt Firma i} auf Anna Margarete geb. Weiß, Ehefrau von Kaufmann Ludwig Heddäus in Leeheim, übergegangen. Ludwig Heddäus, Kauf- mann in Leeheim, ist zum Prokuristen bestellt. Groß Gerau, den 30. Mai 1934. Amtsgericht Groß Gerau.

Grünberg, Schles. [14859] In unser Handelsregister Abt. A ist heute bei der unter Nx. 585 eingetra- genen Firma „Alexander Spendel, Große Mühle, Rothenburg a. O., Jnh. Mühlenbesißer Alexander Spendel in Rothenburg a. O., eingetragen worden: Die Firma ist durxh Kauf und Ueber- tragung auf die Ehefrau Margarete Spendel geb. Kottloxs in Rothenburg a. O. übergegangen.

Amtsgeriht Grünberg, Schles,

28. Mat 1934.

Guben. [15365] Handelsregister B Nr. 71, Nieder- lausißer Mühlenwerke Akt. Ges., Guben: Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 28. April 1934 sind die dur Art. VIII Teil I der Notverordnung vom 19. 9, 1931 außer Kraft getretenen, die Zusammenseßung, Bestellung und Vergütung des Aufsichtsrats betreffen- den $ 14 und .$ 18 der Sazung mit Wirkung vom 24. 10. 1933 unverändert wieder in Kraft geeßt worden. Guben, den 17, Mai 1934.

Das Amtsgericht.

Hann. Münden, [15366] Handelsregistereintragqung H.-R. A 323 zur Firma August Wohlt- mann in Hann. Münden: Die Firma ist erloschen. Hann. Münden, den 30. Mai 1934. Das Amtsgericht. Hof. Handelsregister. [15369] _,eVaumann «& Arzberger“ in Konradsreuth: Aus dieser off. Hdlsges. ist am 30. 5. 1934 der Gesellschafter Wolfgang Arzberger ausgeschieden und wird seitdem Geschäft samt Firma von Hans Baumann allein fortgeführt. Amtsgericht Hof, 1. Juni 1934. Kehl. [15370] Hasdelsregister. Firma F. W. Bertsch & Co., Scherzheim: Die Firma ist er- loschen. Kehl, den 28. Mai 1934. Amts- gericht.

Kehl. [15371] Handelsregister. Firma Palmose- Röstwerk Otto Dik in Kehl: Die Firma ist geändert in „Palmose-Röst- & Nähr- mittelwerk Otto Di Kehl dên 29. Mai 1934. Amtsgericht. Kirehhundem. [15372] Die in unserm Handelsregister A unter Nr. 32 eingetragene Firma Ger- la<h & Müller, Westfälishe Schleif- sheibenwerke in Saalhausen, ist am 1, Juni 1934 gelöscht worden. Amtsgericht Kirhhundem. Köthen, Anhalt. [15373] Unter Nr. 11 Abt. B des Handels- registers ist bei der Firmä „Maschinen- und Werkzeugfabrik Aktiengesellschaft vorm. Aug. Paschen“ in Köthen folgen- des eingetragen : Durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 13. April 1934 is der Bankier Felix Friedheim in Köthen gem. $ 248 H.-G.-B. zum stellvertretenden Vorstand bestellt worden. Köthen, den 31. Mai 1934. Anhaltisches Amtsgericht. 5.

Kolberg. [15374] ZU H.-R. B 60, Allgemeine Pom- mersche Siedlungsgesellshaft m. b. H., Kolberg, ‘ist am 24. 5. 1934 vermerkt: Die Gesellschaft ist aufgelöst, und, da ile die Geschäfte niht aufgenommen hat, ist die Firma erloschen, Amts-

Lage, Lippe. [15375]

In das Handelsregister A ist unter Nr. 224 die Firma Möbelfabrik Heiden, Rekersbrink & Fischer in Heiden i. L. n c E . und als deren Fnhaber der Kaufmann Heinrih Rekersbrink und dex Kauf- mann Werner Fischer, beide in Heiden, eingetragen. |

Die Firma ist eine offene Handels- gesellshaft und hat am 20. 3. 1932 be- gonnen. Geschäftszweig: Fabrikation von Möbeln und Handel mit Möbeln.

Lage i. L., den 30. Mai 1934,

Das Amtsgericht.

Lahr, Baden. [15376]

Handelsregister Lahr A Bd. [1 O.-Z. 275: Firma Arthur Burghardt in Jchenheim, Firmeninhaber: Arthur Burghardt, Kaufmann in Fchenheim.

Firma Karl Fosef Erb in Friesen- heim A II O.-3. 228 —: Firmen- inhaber is jeßt: Ludwig Kaufmann, Maler in Heidelsheim b. Bruchsal. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerb des Geschäfts dur<h Ludwig Kaufmann aus- geschlossen worden.

Lahr, 22./28. 5. 1934. Amtsgericht.

Landsberg, Warthe, [15377]

Handel®8registereintragungen. 18, 5. 1934 unter H-R. A 881° die Î

a „Paul Hottrih“ in Landsberg (Warthe) und als Jnhaber der Kauf- mann Paul Hottri<h in Landsberg (Warthe). 19, 5. 1934 bei H.-R. B 16, Conrad Ta> & Cie. Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Landsberg (Warthe): Kaufmann Walter Heiß in Burg b. Magdeburg ist als Geschäfts- führer abberufen. Direktor Dr. Jens Heinz Peters in Berlin-Dahlem ist zum alleinigen Geschäftsführer bestellt. 24, 5, 1934 bei $.-R. B 9, Mashinen- fabrik und Eisengießerei vorm. C. Jaehne & Sohn, Gesellshaft mit be- shränkter Haftung in Landsberg (Warthe): Fngenieur Martin Welle und Rechtsanwalt Diplomkaufmann Dr. Walter Lehmann, beide in Landsberg (Warthe), sind zu weiteren Geschäfts- führern bestellt. 26. 5. 1934 bei H.-R. B 80, Kuban, Hachenberger & Co. Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung in Zantoch, Nm.: Kaufmann Paul Hachen- berger in Berlin - Hermsdorf, jetzt Zantoch, ist als Geschäftsführer ab- berufen. Frau Anna Kuban geb. Schäfer und Frau Martha Hachen- berger geb. Orzechowski, beide in Zan- toh, sind zu Geschäftsführer bestellt mit der Maßgabe, daß die Gesellschaft durch beide Geschäftsführer gemeinjam vertreten wird. Durch diese Bestellung (Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 16. Mai 1934) i} der $ 6 des Ge- sellshaftsvertrags (Geschäftsführer) ge- ändert. Landsberg (Warthe), W, Mai 1934. Das Amts8gericht. Langen, Bz. Darmstadt. [15378] Bekanntmachung.

Jn unserem Handelsregister A Bd. I unter Nr. N wurde am 28, Januar 19832 bei der Firma Ph. H. Seit, Langen, folgender Eintrag vollzogen: Die Firma ist erloschen. Langen, den 30. Mai 1934.

Hessishes Amtsgericht.

Lauban. [15379] H.-R. B 28, Holzammer, Bauer & Co, G, m. b. H, Lihtenalt: DuiLG Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 4, 5, 1934 ist Direktor Max Köhler als Geschäftsführer abberufen und an seinex Stelle Direktox Dr. Karl Köhler in Greiffenberg, Schles, zum Geschäfts- führer bestellt worden. Die Prokura des Dr. Joachim Kuke ist erloschen. Lauban, den 17, Mai 1934, ; Amtsgericht.

Lauenburg, Elbe. [15380] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 28 it heté bt de Girma C. Thiessen, Julius Büttner Nahf., Lauenburg, Elbe, eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Lauenburg, Elbe, den 22. Mai 1934. Amtsgericht. ; Lauenburg, Elbe. [15381] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 134 die Firma Georg W. Sippel, Lauenburg, Elbe, eingetragen worden. Fnhaber ist dex Kaufmann Georg Wilhelm Sippel in Lauenburg, Elbe. Unter der Firma wird Groß- handel mit Baustoffen betrieben. Lauenburg, Elbe, den 22, Mai 1934. Amtsgericht. Leipzig. [15115] In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: 1, auf Blatt 500, betr. die Firma Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt in Leipzig: Prokura ist dem Ober- beamten Ernst Porlo> in Leipzig er- teilt. Ex darf die Gefellshaft nur in Gemeinschaft mit einem- Mitglied des Vorstands oder einem anderen Proku- risten ‘vertreten, Die Prokura ist auf den Betrieb der Hauptniederlassung beschränkt. 2 auf Blatt 1787, ba! bie Hermann Kluge in Leipziq: Paul Richard Kluge i} als Jnhabexr aus- geschieden. Der Kaufmann Hans Her-

Firma

3. auf Blatt 4146, betr. die Firma Kißzing «& Helbig in Leipzig: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Der persönlich haftende Gesellschafter Arthur Paul Helbig und der Kommanditist sind ausgeshieden. Der Kraftwagenführer Hermann Arthur Hessel in Leipzig ist Inhaber. Er haftet niht für die im Betriebe des Geschäfts entstandenen Verbindlichkeiten der bisherigen Gesell- schaft. Es gehen auch nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf ihn über.

4. auf Blatt 11 180, betr. die Firma A. Gutberlet & Co. in Mölkau: Prokura ist dem Kaufmann Kurt Axthur Oskar Hindorf in Mölkau er- teilt. Ex darf die Firma nur in Ge- meinschaft mit einem anderen Proku- risten vertreten. -

5. auf Blatt 11463, betr. die Firma Paul Kunath in Leipzig: Die persön- lih haftenden Gesellshafter Emil Paul Gustav Kunath und Louise verehel. Kunath geb. Haase sind ausgeschieden. Martha Louise Adelheid verehel. Müller geb. Kunath ist niht mehr per- sönlich haftende Gesellschafterin. An der Gesellschaft ist ein Kommanditist beteiligt.

6. auf Blatt 12 456, betr. die Firma A. Kraußberger «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Holz- hausen: Prokura ist erteilt dem Korre- |pondenten Paul Fi>kert und dem Buch- halter Jan Johann Scherber, beide in Holzhausen. Jeder von ihnen darf die Gesellschaft “nur in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer vertreten.

7. auf Blatt 23 741, betr. die Firma Theodor Kniesche Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Der bisherige Gesellshaftsvertrag ist durch Beschluß der Gesellshafter vom 11, Mai 1934 außer Kraft geseßt worden. An seine Stelle tritt der am 11, Mai 1934 festgestellte neue Gesell- schaftsvertrag. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb der Rauch- warenfärberei und Zurichterei und der Handel mit Rauchwaren, Fellen und ahnlichen Gegenständen. Zum Ge- schäftsführer ist Dr. Georg König in Leipzig bestellt. Die bisherigen Ver- tretungsbestimmungen sind weggefallen. Die Gesellschaft wird dur<h einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten, von denen jeder alleinvertretungsberech- tigt 1st.

8. auf Blatt 24 647, betr. die Firma Dr. Friedrih König, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Der ‘bisherige Gescllshaftsvertrag ist dur< Beschluß der Gesellschafter vom 11, Mai 1934 außer Kraft geseßt worden. An seine Stelle tritt der am 11. Mai 1934 festgestellte neue Gesell- schaftsvertrag. Gegenstand des Uilter- nehmens ist der Betrieb der Rauch- warenfärberei und Zurichterei und der Handel mit Rauchwaren, Fellen und ahnlichen Gegenständen. Zum Ge- shäftsführer ist der Kaufmann Curt Kniesche in Leipzig bestellt. Die bis- herige Vertretungsbestimmung ist weggefallen. Die Gesellschaft wird dur<h einen oder mehrere Geschäfts- führer vertreten, von denen jeder alleinvertretungsberechtigt ist.

9, auf Blatt 26 229, betr. die Firma Vüchereibedarf Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Conrad Ru- dolf Johannes Ni>lis<h ist als Ge- schäftsführer ausgeschieden. Zum Liqui- dator ist der Verlagsbuchhändler Fried- ri<h Schinkel in Leipzig bestellt.

10. auf Blatt 27 132, betr. die Firma . J. Z. BVefkleidungs-Jundustrie- Zubehörartikel, Gesellschaft mit be- s<ränkter Haftung in Leipzig: Zum Geschäftsführer ist der Kaufmann Emil Carl Lorenz in Leipzig bestellt.

11. auf Blatt 27 511, betr. die Firma Dampfziegelwerk Stöhna Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Prokuristen Friß Stoye und Helmut Stoye sind zur Veräuße- rung und Belastung von Grundstücken ermächtigt worden.

12. auf Blatt 27 752, betr. die Firma Vaugeschäft Willy Wagner in Leip- zig: Richard Willy Wagner is als Fn- haber ausgeschieden. Elsa Martha verehel. Wagnex geb. Wildgrube in Leipzig ist JFnhaberin. Prokura ist dem Baumeister Richard Willy Wagner in Leipzig erteilt. i

3. auf Blatt 27870 die Firma Georg Göde in Leipzig (0 5, Bern- hardstraße 35). Der Tabakwarenhänd- ler Johann Georg Göde in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Geschäfts- zweig: Groß- und Kleinhandel mit Tabakwaren.)

14, auf den Blättern 17341, 19-624, 23 723, 26 355, 26 684 und 26 859, betr. die Firmen Arbeiter-Turnverlag Afk- tiengesellschaft, Berndt, Hempel «& Co., Automobil - Verkaufsgesell- schaft * mit beschränkter Haftung, Vridge-Verlag Heinrih Goetze, C. Max Afffing und Geschenk-BVazar Max Silberstein, sämtlich in Leipzig: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Leipzig, am 29, 5, 1934.

Leipzig. [15116]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 11 033, betr. die Firma Steinkühler & Lange in Leipzig: Jn das Handelsgeschäft ist der Architekt Heinrich Hermann Spindler in Leipzig eingetreten. Dié Gesellschaft ist am

gericht Kolberg.

mann Kluge in Leipzig ist Fnhaber.

L Prokura des Max

E . . 0 \ Fischer ist erloschen. Vohannes Werner

2. auf Blatt 12 786, betr. di Otto Heide in Leipzig:

Heide ist als Jnhaber ausges<i ux Emilie Martha verw. Heide geb eden, {hüß in Leipzig ist Jnhaberin 20 _3. auf Blatt 14840, betr. die Fi Strache & Co. in Leipzig: n ist dem Kaufmann Kurt Max SOaiA e E :

i Qu att 19 680, betr. die 2%; Walter Wolle in Leip ig: E aua Heinz Wolle in Leipzig eingetxo, alter Gesellschaft ist am d Mai og it et worden. Der Gesellschafter ; Walter Wolle ist von Beruf Esegol meister. Die Firma lautet fünfti, Elektro-Wolle, Walter Wolle U Ing. O e as

5. a att 452, betr. die Fi, Schuhaus Jdeal Gesellschast „1 beschränkter Haftung in Leipzig: Ti Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kauk mann Moses Fried in Leipzig ist d Geschäftsführer ausgeschieden und zum Liquidator bestellt. Die Firma ift e,

loschen.

6. auf den Blättern 804, 16 374 21 620 und 27075, betr. die Firme; Staatl. Sächs. privilegirtes Haupt: blaufarbenlager Max Großmann Ascher Fuchs, Hermann Hacault Hauptgaststätte Luna-Park am Auen: see, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, sämtli<h in Leipzig: Die Firma ist erloschen. 0 Amtsgericht Leipzig, am 30. Mai 194

Leipzig. [15117

In das Handelsregister ist heute ci getragen worden:

1. auf Blatt 12829, betr. die Firma Leipziger Kleinwohnungs-Bau-6e. sellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Prokura ist dem Bautech- niker Horst Victor Helmut Stoye in Leipzig erteilt. Albert Wilhelm Friß Stoye und Horst Victor Helmut Stoye sind als Prokuristen zur Veräußerung und Belastung von Grundstücken ey mächtigt worden.

2. auf Blatt 19634, betr. die Firn Angewandte Kunst Wiesbadeu, Grabdenkmal- «&« Friedhoffkuns Wiesbaden, Gesellschaft mit be: schränkter Haftung, in Leipzig, Zweig- niederlassung: Die Zweigniederlassung ist aufgehoben worden und die Firma hier erloschen.

3. auf Blatt 24 109, betr. die Firma --Miki““ Knopf-Judustrie und -Han: dels-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Gesellscaft ist aufgelöst. Otto Beer ist als Ge- quidator bestellt. Die Firma loschen.

4. auf Blatt 24542, betr. die Firma Kurt Franz Berger in Leipzig: Die Firma ist erloschen.

5. auf Blatt 26 046, betr. die Firma Möbelhaus Nobert Poll in Leivzig: In das Handelsgeschäft ist Marie Ann Gertrud verehel. Poll geb. Rüprich in Leipzig eingetreten. Die Gesellichaft ist am 25. April 1934 errichtet worden. Sie haftet nicht für die im Betrieb des Ge- [chäfts entstandenen Verbindlichkeiten des bisherigen Alleininhabers, es gehen auch nicht die in dem Betrieb begrün- N Forderungen auf die Gesellschast über,

6. auf Blatt 27872 die Firma Me: tallgießerei Max Helbig in Leipzig (W 31, Markranstädter Straße 14). Der Gießereibesiver Hermann Bruno Max Helbig in Leipzig ist Fnhaber. Amtsgericht Leipzig, am 30, Mai 194

Leipzig. [15118] __ Auf Blatt 27 871 des Handelsregisters ist heute die Firma Midag Mittel: deutsche Anzeigen-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig (Grimmaishe Straße 27), Zweig- niederlassung der in Dresden unter der gleichen Firma bestehenden Hauvt- niederlassung, und weiter folgendes ein- getragen worden: Der Gesellscha ftsver- trag ist am 25. Mai 1933 abgeschlossen und am 26. Juni 1933, 7, August 1983 und 10. Februar 1934 abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Annoncen-Expedì- tion im Gebiet des Freistaates Sachsen und Thüringen sowie die Bearbeitung von Reklameaufträgen jeder Art aus eigene Rehnung sowohl wie als Ver- mittler, ferner die Uebernahme von Generalvertretungen aller Art Reklame- unternehmungen. Das Stammkapita beträgt zwanzigtausend Reichsmark. Die Gesellschaft wird vertreten durch zwei Geichäftsführer. Diese können die Gt- sellschaft nur gemeinschaftlich vertreten. Zu Geschäftsführern sind bestellt dit Kaufleute Walter Naumann und Frib Rueß, beide in Dresden. Amtsgericht Leipzig, am 30, 5. 1934. Lenzen, Elbe. [15582] Die Firma Lebensmittelhaus Lüthje, Jnhaber Adolf Peyboldt in Lenzen, ilt erloschen. Lenzen, Elbe, den 29, Mai 1934, Das Amtsgericht.

ist er-

Lörrach. [1 5383]

Handelsregistereinträge: # Vom 12. Mai 1934 „Wybert G. M. b. H“, Tumringen: Die Prokura des Christian Hendrif Wilms Floet in L0ok- rah ist erloshen. Der Frau Käthe Geiger ‘geborene Pott in Berlin-Steglib

1, April 1934 exrihtet worden. Die

wurde unter Aushebung dex ihr ertel!

Y pit ie der Gesellschaft berechtigt ist.

delsgeshäft ist der xngentieur Man |

Me

Î des Grundkapitals in

Ì Nachfolger Zu>erraffinerie Gesellschaft

| teilung B: Die

schäftsführer ausgeschieden und zum Li-«

Minden, Westf.

ci O

okura Gesamtprokura in

inzelpr EinzelÞ zusammen

ten Wise erteilt, daß sie 3: der Welle T nderen Prokuristen zur

j Mai 1934 „Anton Fehren- Bom 16. e Die Firma wird von / wegen gelöscht. uts wee etai 1934, Euphalt Gesell- „i mit beschränkter Haftung Hweig- e Grenzah“, Grenzah: Dex Gesell- sle ¿svertrag is dur< die Beschlüsse 19a! ; Gesellschasterversammlung vom L ganuar 1934 und 8, März 1934 im L 1 ‘(Verlegung des Siytes der Gesell- ¡haft nah Hamburg) geändert worden. Ie Firma ist geändert in „Euphalt Gesellschaft mit beschränkter Hastung Aweigstelle Grenzah“, Grenzah. Vom 23. Mai 1934: „Hans Müller, Gaustoffhandel“, Kirchen. Fnhaber ist ans Müller, Mrt und Gipser- haft in Kirchen. gebe ad. Amtsgericht Lörrach.

kenwalde. [15384] I nser Handelsregister B ist unter r 55 bezüglih der Friedrih Stein- berg, Herrmann & Co. Aktiengesell- ast in Lu>e1walde, eingetragen worden: Die Generalversammlung vom 4, Mai 1934 hat die Herabseßung

7 e Ss &rm gemäß Kap. 11, 5. Teil der P tverordnung vom 6. Oktober 1931, dur< Herabseßung des Nenn- betrags der Aktien und HZusammen- lequng von Aktien auf 675 000 RM und die entsprehende Aenderung des L 4 des Gesellschaftsvertrags (Höhe und Zusammenseßung des Grund- fapitals) beschlossen. Die Herabseßung des Grundkapitals auf 675 000 RM iît rfolgt. : Mi erit Luckenwalde, 28. Mai 1934.

agdeburg. [15385] Ado unser Handelsregister ist heute eingetragen worden:

1, Bei der Firma

(U 91

4

Jakob Hennige

mit beshränkter Haftung in Magde- burg unter Nx. 1457 derx Abteilung B: Die Prokura des Otto Wilhelm Lompe ist erloschen. 9 Bei der Firma Commerz- und Privat - Bank Aktiengesellschaft in Magdeburg (Zweigniederlassung der in Hamburg bestehenden Hauptnieder- lassung) unter Nr. 604 der Ab- Prokura des Kurt Ficher ist erloschen. 3. Bei der Firma Goethe-Apotheke Geora Galetshfky in Magdeburg unter Nr. 4222 der Abteilung A: Die Pro- kfura der Helene Galetshky geb. Vötther ist - erloschen. Dem Alfred Hobohm in Stadthagen ist Prokura erteilt. 4. Bei der Firma Maschinenfabrik Bu>kau R. Wolf Aktiengesellschaft in Magdeburg unter Nr. 11 der Ab- teilung B: Die ‘Prokifra ‘des Carl Viksche ist erloschen. Maadeburg, den 31, Mai 1934. Das Amtsgericht A. Abt. 8.

Marienwerder, Westnr. [15386] Jn unser Handelsregister ist bei B 27, Firma „Weichselverlag“/, folgendes ein- getragen: Die Prokura des Erich Balla ist er- lohen. Gustav Grieger und Werner U aus Marienwerder is Prokura erteilt. Amtsgeriht Marienwerder, Wpr., den 27, Mai 1934. [15387] n unser Handelsregister Abt. B ist am 31. Mai 1934 unter Nr. 167 die uiutma ZBifo, Zigarrenkompagnie, Ge- lellichaf mit beshränktexr Haftung in Minden i. W., eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens is der Mleinhandel und Großhandel mit Ta- bafwaren. Das Stammkapital beträgt 20000 RM. Alleiniger Geschäfts- führer ist der Kaufmann Otto Richen- hain in Minden i. W., Fischertox Nr. 1. Ur Gesellschaftsvertrag is anm 16, April 1934 festgestellt, Bekanut- mahungen dex Gesellschaft erfolgen dur< das Mindener Tageblatt. Amtsgericht Minden i. W.

Mörs, [15388] n unser Handelsregister Abt. B ist heute untex Nr. 201 die Gesellschaft mit “ihränfter Haftung unter der Firma „Kheinhauser Gaswerk, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ und mit dem Eiß in Rheinhausen-Niederrhein einge- lragen worden. T Gesellschaftsvertrag ist _“Vanuar 1934.

Gegenstand des Unternehmens ist der u und Betrieb einer Gasanlage in er Gemeinde Rheinhausen zur Versor- gus der Bevölkerung mit Gas und teiligung oder Uebernahme an Ver- Vtgungsbetrieben ähnlicher- Art auf meinnüßziger Grundlage. Gas Stammkapital beträgt 20 000 cihsmarf, q, Däftsführer ist der Beigcordnete 79dor Hakenholt in Rheinhausen. dna eingetragen wird bekannt- Cd E (e, on den Gesellschaftern bringt die by ilde Rheinhausen das im Erund- ¡h von Hochemmerih Blatt 520 ein- f gene bebaute Grundstü>k, Flux 5 Wey 999/60 usw. groß 21,99 a, ein. A! dieser Einlage 19 000 RM.

Bekanntmachungen der

vom

Zentralhandel8registerbeilage zum Neihs8- und Staatsanzeiger Nr. 129 vom 6, Juni 1934.

tungen, in denen die Gemeinde Rhein- adaa jeweils, ihre amtlihen Bekannt- machungen veröffentlicht. Mörs, den 30. Mai 1934.

Das Amtsgericht,

Müllheim, Baden. [15389] Zum Handelsregister A O.-Z. 198 Firma Jos. Fink jun. Nachfolger in Müllheim wurde heute eingetragen: Die Niederlassung- ist na< Hagen i. W. verlegt. Müllheim, den 28. Mai 1934. Badisches Amtsgericht. Müncheberg, Mark. [15390] In unser Handelsregister Abt. A ist bei der unter Nr. 103 eingetragenen Firma F. H. Blume, Müncheberg, fol- gendes eingetragen worden: Kaufmann Hermann Blume sen. ist ausgeschieden. Kaufmann Erich Blume ist als persönlich haftender Gesellschaf- ter in die Gesellschaft eingetreten. „Zux Vertretung der Gesellschaft sind nux die Gesellschafter Hermann Blume und Erich Blume gemeinsam ermächtigt. Müncheberg, den 1. Juni 1934. Amtsgericht: Münster, Westf. [15392] Jn unser Handelsregister A Nr. 1492 ist heute bei der Firma „Basalt- und Diabas-Werke Heinri<h Hornung zu Münster i. W.“ eingetragen: Die Firma ist erloschen. Münster i. W., den 30. Mai 1934. Das Amtsgericht.

Namslau. [15393] In unser Handelsregister A wurde heute unter Nx. 33, Oscar Tietze, Nähr- mittelwerk „Apis“ mit dem Sih Nams- lau eingetragen: Die Firma lautet jeßt: „Fabrik „Apis*“ und Großhand- lung Oscar Tieße, Namslau“. Namslau, den 30, Mai 1934. Amtsgericht.

[15394] Neubrandenburg, Mecklb. In unser Handelsregister ist heute die Firma Otto Rothe mit dem Siß in Neubrandenburg und als ihr Jn- haber der Kaufmann Otto Rothe, hier, jowie weiter eingetragen, daß der Ehe- frau des - Geschäftsinhabers, Agnes Rothe, geb. Seydel, hier, Prokura er- it

Neubrandenburg, den 1. Funi 1934.

Amtsgericht. Nordhausen. [15395]

Jn das Handelsregister Abt. A ist am 31, Mai 1934 unter Nr. 219 bet déx Firma Joseph Seidel in Nordhausen folgendes eingetragen:

Der Kaufmann Joseph Seidel ist durh Tod aus der Gesellschaft ausge- schieden. Aus der mit der Alleinerbin des Joseph Seidel, der Witwe Hedwig Seidel geb. Günther in Nordhausen fortgeführten Gesellschaft ist dex Kauf- mann Günther Seidel am 12, Mai 1934 ausgeschieden. Die Gesellschaft ist damit aufgelöst. Das Geschäft wird unter der bisherigen Firma von der Witwe Hedwig Seidel geb. Günther in Nordhausen fortgeführt.

Die Prokura des Gustav Werlerx ist erloschen.

Amt1sgericht Nordhausen.

[15396] Blankenburg in 95): Die

Osechersleben.

Firma Wilhelm

Hornhausen (H.-R. A Nr. Fixma ist erloschen.

Amtsgericht Oschersleben (Bode), den 30, Mai 1934.

Pausa. [15398]

Jn das Handelsregister ist heute auf dem über die Firma Otto- Rische vorm. Emil Lang geführten Blatt 93 einge- tragen worden, daß die dem Kaufmann Arthux Johannes Otto Rische in Pausa erteilte Prokura erloschen, dieser als persönlich haftendex Gesellschafter in das Handelsgeschäft eingetreten ist und die Gesellschaft am 1. Fanuar 1934 be- gonnen hat. Amktsgeri<ht Pausa, den 1. Funi 1934.

Potsdam. [15399] Die im Handelsregister B Nr. 129 eingetragene Firma v. Tümpling'sche Vermögensverwaltungs- und Verwer- tungs-Ge“ellshast mit beschränkter Haf- tung i. Liqu., Caputh, ist erloschen.

Potsdam, den 18, Mai 1934.

a) 8 H.-R. B 320 Verlagsanstalt für Biologie Gesellshaft mit beschränkter Haftung, -Neubabelsberg,

b) 8. H.-R. B 337, &Fnteressenvereini- gung biochemischer Lieferanten, Gesell- [haft mit beshränktex Haftung, Nowawes:

Der bisherige Geschäftsführer Ri- <ard Naumann ist abberufen und der Kaufmann Hugo Henseler als Ge- schäftsführer bestellt,

Potsdam, den 26. Mai 1934,

Amtsgeriht Abt. 8. Schleusingen, [15402]

In unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 237 eingetragenen Firma Willy Hoffmann in Schleusingen eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. j

Schleusingen, den 29, Mai 1934.

Das Amtsgericht.

Seesen, [15404] Im Handelsregister B ist am 8. Mai 1934 folgendes eingetragen: Harzer Konservenfabrik Peter Thaden & Co,, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Seesen. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung von Kon- serven sowie der Handel mit solchen. Geschäftsführer sind dexr Kaufmann Wilhelm— Thaden und der Kaufmann Arnold Beste in Seesen. Sind mehxere Geschäftsführer vorhanden, so sind zur Vertretuug und Zeichnung der Gesell- schaft je zwei Geschäftsführer gemein- schaftlih bere<htigt. Das Stammkapital beträgt 24000 RM. Amtsgericht Seesen.

Stadtroda. [15405] In das hies. Handelsregister Abt. B Nr. 20 ift heute bei der Fa. Flemming Söhne G. m. b. H. in Hermsdorf i. Thür. eingetragen worden: Friß Flemming ist als Geschäftsführer aus- geschieden. Anna Ernestine Erna Neu- bert geb. Gaudliß in Hermsdorf in Thür. ist als Geschäftsführerin bestellt. Die Prokura der Agnes Flemming geb, Gaudlit ift erloschen.

Stadtroda, den 1. Juni 1934.

Thür. Amtsgericht.

Vechta. [15413] In das hiesige Handelsregister Abt. A ist heute zu der unter Nx. 67 einge- tragenen Firma „Heitmann und Krog- mann in Lohne“ folgeñndës eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen.

Vechta, 29. Mai 1934. Amtsgericht. Waldenburg, Sehles. [14907] In unser Handelsregister Abt. A ift am 29. Mai 1934 unter Nr. 928 die Firma Karl Schirmacher, Herms- dorf, Kreis Waldenburg i. Schl., und als deren FJnhaber der Kaufmann Karl Schirmacher in Hermsdorf, Kr. Waldenburg, Schles, eingetragen wor- den. Amtsgericht Waldenburg, Schles.

Wriezen. [15415] In das Handelsregister B Nx. 7 ist bei der Firma Gebrüder Hüel, G. m. b, H. in Wriezen, am 17. April 1934 eingetragen: Referendar a. D. Kurt Hü>el ist verstorben. Kaufmann Ger- hard Hücel aus Eberswalde ist zum Geschäftsführer bestellt. Amtsgericht Wriezen, den 31, Mai 1934.

Zwönitz. [15417]

Auf Blatt 145 des Handelsregisters, die Firma Gustav Köhler in Zwöniß betr, ist heute eingetragen worden: Anna Fohanne verw. Köhler geb. Ficker ist als Fnhaberin ausgeschieden. Der Drogist Helmut Paul Cibelius in Zwönibß ist als Pächter Jnhaber. Die Firma lautet künftig: Gustav Köhler Nachf.

Amtsgeriht Zwönib, 1. Funi 1934.

4. Genofsenschasts- register. L

Bismark, Prov. Sachsen.

In unsex Genossenschaftsregister ist unter Nr. 32 bei der Ziegeleigenossen- [A Beefewege e. G. m. b. H. heute olgendes eingetragen: Die Genossen- schaft ist dur< Beschluß der General- versammlung vom 10. Fuli 1933 auf- gelöst.

Bismark, Pr. Sa., den 28. Mai 1934.

Das Amtsgericht.

Blankenburg, Harz. [15198]

Im Genossenschaftsregister ist ein- getragen :

a) bei dem Konsum- und Sparverein eingetragene Genossenshaft mit be- schränkter Haftpfliht zu Hüttenrode: Die Genossenschaft führt nunmehr die Firma ‘„Verbrauchergenossenshaft Hüt- tenrode î. H.,“ eingetragene Genossen- schaft mit beshränkter Haftpflicht;

b) bei der Konsum und Spargenos- senshaft für Blankenburg und Um- gegend, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpfliht: Die Genossen- schaft führt nunmehr die Firma „Ver- brauchergenossenshaft Blankenburg a. Ÿ. eingetragene Genossenshaft mit be- schränkter Haftpflicht“.

Amtsgericht Blankenburg a. Harz. Crimmitschau. __ [15199]

Auf Blatt 19 des Genossen|chafts- registers, die Genossenshaft „Edeka Großhandel, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht Crimmitschau““ in Crimmitschau be- treffend, ist heute eingetragen worden: An die Stelle der bisherigen Sazungen ist das Statut Vom 28. April 1934 ge- treten. Gegenstand des Unternehmens ist der Einkauf von Waren auf gemein- schaftlihe Rehnung und deren Abgabe zum Handelsbetriebe an die Mitglieder; die Errichtung dem Kolonialwarenhan- del dienender Anlagen und Betriebe zur Förderung des Erwerbes und der Wirt- schaft ihrer Mitglieder; die Förderung der Jnteressen des Kleinhandels und die Entgegennahme von Spargeldern.

Amtsgericht Crimmitschau, den 30. Mai 1934. Gummersipzach,. [15200] Fn unser Genossenschaftsregister ist

S. 3

unter der Firma „Vereinigung ober- bergisher Grauwa>ke-Steinbrüche, ein- getragene Genossenschaft mit beshränk- ter Haftpflicht“ mit dem Siß in Gum mersbah, eingetragen worden. Das Statut ijt am 14. März 1934 errichtet worden. Gegenstand des Unternehmens ist: 1, Gemeinsamer Verkauf aller Er- zeugnisse der Steinindustrie nur dur das Büro der Genossenschaft; 2. Er- \hließung neuer Absaßgebiete; 3. För- derung aller gemeinsamen Fnteressen der Steinindustrie unter besonderer Berücksichtigung des Lohnwesens; 4. ge meinsamer Einkauf von Bedarfsartikeln dex Steinindustrie. Gummersbach, den 28. Mai 1934. Das Amtsgericht, Hirschberg, Riesengeb. [15201] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 74 die dur<h Statut rom 17. November 1933 errichtete Milchliefergenossenschaft Berbisdorf eingetragene Genossenschaft mit be- chränkter Haftpflicht mit dem Siß in Berbisdorf, Kreis Hirschberg, Rsgb., eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist: Die Ablieferung der Mil<h an die Molkerei Hohberg in Hirschberg, Rsgb.

Hirschberg, Rsgb., den 30. April 1934.

Amtsgericht.

Kreuzburg, O0.S. [15202] Jm Genossenschaftsregister ist heute bei der Spar- und Darlehnskasse, ein- getragene Genossenschaft mit unbe- shränkter Haftpfliht in Kotschanowit, eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 5. März 1934 ist das Statut neu gefaßt; Gegen- stand des Unternehmens istt der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1. af Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zur Förderung des Sparsinns, 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Be- zug landwirtschaftliher Bedarfsartikel und Absay landwirtschaftliher Erzeug- nisse), 3. zur Förderung der Maschinen- benußung. Amtsgericht in Kreuzburg, O. S, den 24. April 1934,

Kreuzburg, O0.S. [15203] Jm Genossenschaftsregister ist heute bei dem Bankau-Ludwigsdorfer Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeshränkter Haft- pfliht, in Ludwigsdorf eingetragen worden: Durch Beschluß der General- versammlung vom 8. März 1934 ist die Firma in „Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbe- shränkter Haftpfliht“, Ludwigsdors, Kreis Kreuzburg, geändert. Das Statut ist neu gefaßt. Gegenstand des Unter- nehmens is der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse 1. zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zur FÖr- derung des Sparsinns, 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug landwirt- schaftlicher Bedarfsartikel und Abjaß landwirtschaftliher Erzeugnisse), 3. zur Förderung der Maschinenbenußung. Amtsgericht in Kreuzburg, D.S., den 25. April 1934.

[15204] Langen, Bz. Darmstadt.

Jn dem Genossenschaftsregister Bd. II Nr. 18 wurde heute bei der Sprend- linger Gewerbebank e. G. m. b. H,, Sprendlingen, folgender Eintrag voll- zogen: 0 E

Gemäß den Beschlüssen der beiderset- tigen Generalversammlungen vom 25. bzw. 2. April. 1934 haben sich die Volks- bank Sprendlingen e. G. m. b. H, und die Sprendlinger Gewerbebank e. G. m. b. H. vershmolzen. Die vereinigten Genossenschaften führen die Firma „Sprendlinger Gewerbebank e. G. m. b. H. in Sprendlingen Krs. Offbch.“.

Die neue Satzung wurde in der Ge- neralversammlung vom 26. April 1934 genehmigt. 7 ; s

Der Vorstand seßt sih zusammen aus: Wilhelm Ohly, Karl Neumann, Wil- helm Bechtel und Hans Ruppel, sämt- li<h wohnhaft in Sprendlingen. Vie Höhe des Geschäftsanteils wird aus 300 RM festgeseßt, Ein Genosse kann sich mit höchstens 10 Geschäftsanteilen beteiligen. .

Der Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften aller Art zur Förderung des Erwerbes umd der Wirtschaft der Mitglieder. Die Ge- nossenshaft unterhält eine Sparkasse.

Die Bekanntmachungen erfolgen Jeßt in den in Sprendlingen erscheinenden Zeitungen. i

Langen, den 16. Mai 1934.

Hessishes Amtsgericht.

Löningen. e [15205] Jn das Genossenschaftsregister ist heute zu Nr. 44 zu der Elektrizitätsge- nossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit bes<hränkter Hafipsligt zu Schelm- kappe, eingetragen worden: :

Die Genossenschaft ist dur< Beschluß dêr Generalversammlung vom 23. April 1934 aufgelöst. Die bisherigen Vor- standêmitglieder sind die Liquidatoren. Amtsgericht Löningen, 26. Mai 1934.

Minden, Westf. ; [15206]

In unser Genossenschaftsregister Nx. 17 ist am 31. Mai 1934" bei dem Konsum-Verein Minden e. G. m. b. H. in Minden folgendes eingetragen wor- den: Durch Beschluß der Vertreterver- sammlung vom 6. Mai 1934 erhielt $ 1

„„Verbrauchergenossenschaft Minden, e. G. m. b. H.“ und hat ihren Sib in Minden i. W. Der Gegenstand des Un- ternehmens hat si<h ni<ht geändert. Amtsgeriht Minden i. W. Neustadt, O. S. [15207] In unser Genossenschaftsregister Nr. 7 ist heute bei dem Wiese-gräflicher Spar- und Darlehnskassenverein, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränk- ter Haftpfliht in Wiese-gräflih einge- tragen: Die Firma lautet jeßt: Spar- und Darlehnsfkasse, eingetragene Genoss- senschaft mit unbeshränkter Haftpflicht mit dem Siß in Wiese-gräflih, Kreis Neustadt O/S<hl. Gegenstand des Un- ternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1, zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zur För- derung des Sparsinns. 2, zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug landwirt- shaftliher Bedarfsartikel und Ab'at landwirtschaftliher Erzeugnisse, 3. zur Förderung der Maschinenbenuzung. Neue Sabung vom 11. Mai 1934. Amtsgeriht Neustadt, O. S., den 29, Mai 1934.

Neustadt, O. S. [15208] Jn unser Genossenschaftsregister Nr. 10 i}stt heute bei dem Wachtel-Kun- zendorfer Spar- und Darlehnskassen- verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpfliht in Wachtel- Kunzendorf eingetragen: Die Firma lautet jeßt: Spar- und Darlehnsfkasse, eingetragene Genossenschaft mit unbe- [hränkter Haftpflicht mit dem Siß in Wachtel-Kunzendorf, Kreis Neustadt O/Schl. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Dar- lehnskasse 1. zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zur Förderung des Sparsinns, 2. zur Pflege des Waren- verkehrs (Bezug landwirtschaftliher Bes darfsartikel und Absay landwirtschaft- liher Erzeugnisse), 3. zur Förderung der Maschinenbenußung. Neue Saßung vom 11. Mai 1934. Amtsgericht Neu- stadt, O. S., den 29. Mai 1934.

Neustadt, Os [15209] Jn Her Genossenschaftsregister Nr. 48 i}stt heute bei dem FJassener Spar- und Darlehnskassenverein, ein- getragene Genossenshast mit unbe- shränkter Haftpfliht in Fassen, einge- tragen: Die Firma lautet jeßt: Spar- und “Darlehnskasse, eingetragene Ge- nossenshaft mit unbeschränkter Haft- pfliht mit dem Siy in Fassen, Krets Neustadt, O. Schl. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einex Spar- und Darlehnskasse: 1. zur Pflege des Geld- und Kreditver- kehrs und zur Förderung des Spar- sinns, 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug landwirtschaftliher Bedarss- artikel und Absay landwirtshaftliher Erzeugnisse), 3. zur Förderung der Maschinenbenußzung. Neue Saßgßung vom 9. Mai 1934. Amtsgericht Neu- stadt, O. S., den 29. Mai 1934.

Neustadt, S [15210]

Fn unser Genossenschaftsregister Nr. 63 ist heute bei dem Kretwißter Spar- und Darlehnskassenverein, ein- getragene Genossenschaft mit unbe- [hränkter Haftpflicht in Kreiwiß, ein- getragen: Die Firma lautet jeyt: Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Ge- nossenshaft mit unbeschränkter Haft- pflicht mit dem Siß in Kreiwit, Kreis Neustadt, O. Schl. Gegenstand - des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1. zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zur Förderung des Sparsinns, 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug landwirt- shaftliher Bedarfsartikel und Absaß landwirtschaftliher Erzeugnisse), 3. zur Förderung der Maschinenbenußung. Neue Saßung vom 9. _Mai 1934. Amtsgeriht Neustadt, O. S., den 29. Mai 1934.

Schleswig. 2H Ee e Genossenschaftsregister Nr. 38 ist bei der Genossenschaft Spar- und Darlehnskasse, e. G. m. u. H., in Tweedt heute folgendes eingetragen worden: i /

Durch Beschluß der Generalverjamm- lung vom 5. April 1934 ist die Be- stimmung des $ 2 des Statuts Uber den Gegenstand des Unternehmens durch folgende Ziffer 3 erweitert: : ;

„3. des gemeinschaftlichen Bezuges landwirtshaftliher Bedarfsartikel fur die Mitglieder sowie des Absaßes der landwirtschaftlihen Erzeugnisse der Mitglieder.“ N Ltd. den 30. Mai 1934.

Das Amtsgericht. Ill.

Sondershausen. [15212] Fn das Genossenschaftsregi]ter ist heute bei der unter Nr. 12 eingetra- genen Genossenschaft, betr. Bendeleber Spar- u. Darlehnskassenverein e. G. m. u. H. in Bendeleben, eingetragen orden: But Beschluß der Mitgliederver- sammlung vom 24. März 1934 sind die E 46; 19,1 97. Und 41 der Snuungen na< Maßgabe des Protokolls geändert worden. z | Sondershausen, den 25. März 1934. Thüringisches Amtsgericht. Il.

i R 15213] Treuen. H Im hiesigen Genossenschaftsregister

Abs. 1 des Statuts folgende Fassung:

G. entliche ‘ellschaft erfolgen in den Tageszei-

heute unter Nr. 99 die Genossenschaft

Die Genossenshaft führt die Firma

ist heute auf Blatt 4 bei der „BVezugs8-

C jp s L E E 25 Ui T P S L p: D A ree P A TIR T R A mes