1934 / 130 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 07 Jun 1934 18:00:01 GMT) scan diff

Dritte Beilage zum Neichs- und Staat®aunzeiger Nr. 130 vom 7. Juni 1934, S. 2

15033 Ren A.-G. für TorfinDdustrie

und Oedlandkultur, Merfeld, Post Dülmen i. Westf.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierduxch zu der am Soun- abend, den 30, Juni 1934, nachm. 4 Uhr, im Hotel Hilger zu Dülmen stattfindenden vrdentlichen General- versammlung eingeladen.

Tage®orduung:

1. Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und des Ge- shäftsberichts des Vorstands über das Geschäft&fahr 1933 sowie Vor- lage der Berichte des Verwaltungs- rats und Anfschtsïats über die Prüfung déx JäahreSréchnung und der Bilanz.

. Beschlußfässiiung über die Genehmi- gung der Bilänz und der Gewinn- und Verlustrehnung.

3. Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands, des Verwaltungs- rats und des Aufsichtsrats.

4. Wahl des Bilanzprüfers für das Geschäftsjahr 1934.

Zur Teilnahme an der Generalver- fammlung sind diejenigen Aktionäre be- rechtigt, welhe gem. $ 8 der Sazbung spätestens am zweiten Werktag vor der anberaumten Generalversamm- lung ihre Aktien oder den Hinter- Tequngsschein eines Notars bei derx Ge- sellschaftskasse hinterlegen.

Merfeld, den 1. Juni 1934.

Der Vorftand. Kreuax4. ORSW ih L SRRAE nats t A Pai O: V C E Ea S S E [13876]. Gebr. Freundlicch A.-G., München.

Vilanz per 31. Dezember 1933.

_RM [5

Anlagevermögen: Grundstücke, abgeschriehen Säge- u. Hobelwerk «. Geschästs- u. Wohngebd.

E

V

399 998 400 000 10:000|—- E

1—

M es Werkzeuge u. Materialien Mobilien Sa dies DEIEIlIZUNG! «0e s d e 481 950|— Auto G ® D «0 S & 1 000 Umlaufvermögeit: |

Lambertus Finanzierungs- und Baugesellschaft A.-G., Berlin. Vilanz am 31. Dezember 1933.

[14431] Aktiva. Kasse BAE Postscheck Grundfstüdck TI Gebäude II Abschreibung Grundstück Ill. ¿ Gebäude III . 536 350,— Abschreibung 5 420,— Geldbeschaffung 54 780,— Abschreibung 7 560, Utensilien ... 400,— Abschreibung . 100,— Vote © (ot Verlust

Mi D: Mud S S

m: E E S

Vassiva.

ena E Dypoheen Bürgschaftsverpflichtungen A E u Transit. Posten e ooo

RM

| 546 700 107 342 37

530 930 |—

47 220

|

Î 300 246/08

43 194 18 1 390 649 61

|

160 000 /—

1 174 281 36 10 000 /— 27 000

9 600 |—

9 Es

1 390 649/61 Gewinn- und Verlustre

nung

am 31. Dezernber Aufswaud. Verlustvortrag 1930/32 , Abschreibungen, Steuern, Zinsen, Hausunkosten usw.

i Ertrag. Mieteinnahmen usw. , , Verlustvortrag 1930/32 ,

Verlust 1933 .

0 0 S_@

1933.

Kusanke.

[15277].

RM |H 20 808 56 120 309/35

141 117/91

ret ——

97 albe 20 80856

22 385/62

141 117/91

Verlin=Halensee, den 23, März 1934. Der Vorstand. K ypke,

R E A Z CO G R R E A E E O E E E E 2 Schleibank, Kappelu (Schlei).

Waren . “ieaze s ol 11604-150/49 WELPaPIELT E A 10 927/86 Debitoren a. Warenliefe- rungen Wechsel d N00 S #1/@ Kaise, Potieck ¿4 Bankguthaben s

| 589 407/94 9 061133 10 28031 1 269/58 2 668 04951

700 000'—

100 000|—

29 78752

1 838 261 99

2 668 049/51 Gewinn- und Verlustrechnung

Altena Dele bere T Geseßliche Reserve MLEDITOLEN 0

S Std id bia Gz dicEw T E pm

RM |H 147 838/90 9 802/87

Aufwendungen, Löhne und Gehälter Soziale Abgaben . « Abschreibungen a, Anlagen:

Do DIliEN v

Ml «e e ee

A C S °

: 10 000 ° 2 000 : 1 702/75 : 19 344 88 : 45 826/05 ° 76 413 75

312 929 20

Allgemeine Unkosten WALENPeIel «s «

Vertvendung des Gewinns aus Zusammenlegung: Deckung des Verlustvor-

Nostroguthaben bei Banken

Eigene Wertpapiere . - 5

Fnventarkonto

Aval- und Bürgschaftsdebi-

Aktienkapital bzw. Betriebs-

5 Aktiva. Kasse, fremde Geldsorten u. fällige Zins- und Divi- Denen Men Guthaben bei Noten- und Abrechnungsbanken . . Schecks, Wechsel und un- verzinsliche Schaßz- anweisungen . .

und Bankfirmen

Debitoren in laufender

Rethning Ss ¿ Langsfristige Ausleihunger

gegen hypothekarische Si- cherung oder gegen Kom- munaldeckung Banlgebäude 2065 Sonstige Jmmobilien «

Stahlkammerkonto

toren 264 789,06

WVassiva.

T Gesetzliche Reserve

3 744 620

6 092 923|

Vilanz am 31; Dezember 1933.

85 951/64

36 846/52

1 251 978/52

99 126/69 128 638/13

83

423 411 196 000 126 348 1 1 1

800 000 150 000

D 898 44 956 01 325/93

112 536 60

[15031]. Rheinische Telefon-Gesellschaft A.-G., Düsseldorf. Jahresabschluß; bilanz per 31. Dezembver 1933.

Vermögen. Anlagevermögen Dele L s Umlaufsvermögen A r er E L Va Saldo: Gew.- u. Verl.-Kto.

M 1 61 790 30

685 496 35 000 5715

788 032

i 15 . 6 . 43

86 44

Verbindlichkeiten. E E Reservefonds , , Rückstellungen . Verbindlichkeiten Aval

700 000 11 567 18 205

K 23 260

s 35 000

788 032/44

Gewinn- und Verlustrechnung vom 31. Dezember 1933.

33 11

M [D

Vorbrag 0s 19382 « 5715/86

Saldo 5 715/86

Düsseldorf, den 31. Dezember 1933, Rheinische Telefon-Gesellschaft

l,- . Vors3heim. Heuber.

GUSENS E G R E E H R I Ee

[12079].

Hohenzollern Aktiengesellshaft für

Lokomotivbau i. L., Düsseldorf. Bilanz zum 30. Juni 1933.

Vermögen. Anlagevermögen: Grundstücke , 354 250,20 Abgang « « 134 987,80

Gebäude: Geschäfts- und Wohngeb. 17 523,— Fabrikgeb. . 630 111,— Maschinen u. masch. Anl. 620 624,— Abgang « . 9466,67 611 157,33 Abschreibung 607 662,33 Umlaufsvermögen : Wertpapiere , 4 208,50 Abschreibung . 4 207,50 1

Aktivhypotheken .. .. 138 937 Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u, | Ceitnaen U A Forderungen an abhängige Gesellschaften und Kon- zerngesellschaften . « Sonstige Forderungen . Kassenbestand einschl, Gut- haben bei Notenbanken F und Postscheckguthaben . Andere Bankguthaben , Verlustvortr. v. 30, 6, 1932

219 262

159 198

92 085 1 798

1 012

2 860 914 5 346 967 15 894

trt E tr teen Mit ntt O,

" 9 487 201

tert m A tun mora em

Schulden, Grundkapital . . , L E) Wertberichtigungsposten « Verbindlichkeiten: Verbindlichkeiten- gegen- | über. Banlen «o o « Sonstige « «6 6 605

"5 400 000 63 527

4 023 494 179 9 487 201

Gewinn- und, Vexlustrechnun _füx das Geschäftsjahr 1932/35.

Aufwendungen.

[14138].

emen - Ün G

Bilanz per 31. Dezember 1933.

Aktiva.

Anlagevermögen: G A eib darin Gebäude . , 900 000,— Zug. in 1933 5575,70

Maschinen und maschinelle Anlagen . 220 000,— Zug. in 1933 6278,90

Abg. in 1933 730,—

Autopark .. Abg. in 1933

10 000, 685,—

Abschreibung

Utensilien Zugang in 1933

9 314,— E 2 844,95

1792,05

Klischees . 0 T0940: BELUli0Un Ge e o os

Umlaufvermögen: Warenbestände: Roh-, Hilss- und Be- ebe Halbfertige Erzeugnisse Fertige Erzeugnisse « ELIDaPICE 4 «o S GUPOTELC a vie a9 Außenstände: Von der Gesellschaft ge- leistete Anzahlungen . Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen : Forderung an eine abhän- gige Gesellschaft Wee s Kassenbestand einschließl. Reichsbank- und Post- \checkguthaben N Andere Bankguthaben Verlust e S 0 Avale RM 2 000,—

M S 7

Passiva. Eigenkapital:

Altena S es Reservefonds , « s

Fremdödkapital: Verbindlichkeiten: QDYPothelen o s os Anzahlungen von Kunden Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- rungen und Leistungen Verbindlichkeiten gegen- Über Banlelt S s Posten, die der Rech- nungsabgrenzung dienen Avale RM 2 000,—

per 31. Dezember

905 575,70 Abschreibung 20 875,70

“226 278,90

225 548,90 Abschreibung 52 548,90

9315,

O R Abgang in 1933 1 053,90

Abschreibung . 1791,05

1457 129

2955 794

ertr mee

Gewinn- und Verlustrechnung 1933.

RM 399 425

884 700

1

1 1

169 849 34 086 272 020 34 840 5 750

4 191

374 317 2 093 50

4 604 19 676 577 185

1-550 000 56 000

1 606 000

929 715 231

76 317 340 162 3 367

2955 794

Aufwendungen.

Löhne und Gehälter: Löhne . » e 359 353,—

Gehälter . „, 322 029,07

Soziale Abgaben . . ..

RM

681 382

48 805

D

cher und Schriften auf Grund der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise habe ic die Buchführung und den Jahresabschluß der Gesellschaft den geseßlihen Vorschriften entsprechend gefunden. Die Gesellschast unterliegt noch niht der Pflichtprüsung,

—!

[13912]. Hotel u. Restaura Vürgers hof Afkt.-Gej

Bilanz für den 31, D

Aktiva. Grundstü d R

Abschreibung ,

Abschreibung Wertpäpi@ÉE* 21 5 Kassenbestand . . , Darlehensforderung Verlustvortrag . « «

Passiva. Grundkapital f v.59

DUVoCTN 12s

Pächterkaution 11 Sonstige Ver indfichkeiten Reingewinn e «a e e

*

O Ss Sr D

46 100,—

500,— Jnventa L L 2 700 600,—

ezember 1933

RM | Ÿ 10 009. 45 600. 2100 60

2 85299 3 405/59 22 580 4g at (22 86 598/19 Dai E 40 000 31 778/75 3 288/07

436/33

11 09503 —L 86 59819

Getwinn- und Berlustrechnung,

AnfwanD. Abschreibung “auf "Gebäude Abschreibung “auf Jüvêntar E e Sonstige Unkosten « » « 5

Rg eint « «5.02

Ertrag. Pachtertrag . ..

Erstattete Steuern ¿ : ; Ï i Außerordentliche Zuwendungen

Der Vorstand. ung der Yi-

Nach pflchigemäßer Árüf

RM 4 000 A 600

2 22251 855/26

11 095/03

15 2728 Bs

4 4639 1 549 65 9 260—

————— —— | n

15 272/85

er Gesellschaft sowie

Berlin, den 10. März 1934. F. Hermsdorf, Wirtschaftsprüfer,

E E] [13254].

Vilanz per 31. Dezember 1930,

Fabrikanlage und Einrich- Roh-, Halb- und Fertig-

Kovurentfonto «e a oa Avalkonto

Aktienkapitalkonto . » » Darlchuskonten .„ - s e - Korrentkonto . . « Delkredere-

Avalkonto Reservefondskonto Gejoinnvortrag « e o «o

Aktiva.

tungen

aba S e A

Passiva.

‘Rüt-

und stellungskonto

07.0: 9-001 0,9

Unkostenkonto Abschreibungen « « Gewinnvortrag « 5

Verlust.

a «e

Gewinu,

635 661

RM |$ 239 258

244 459 139 944 12 000

160 000 224 482 142 351

93 369 12 000 2 300 1168/19

i 635 661 18 Gewinn- und Verlustrechnung 1930,

RM 134 796 16 630— 1 168/19

p

152 584 19

m ——_——_—_—_—

E E

Vereinigte Bleicherde- fabriten A.-G., München. Bilanz am 31. Dezember 1933. ;

[15662]. Aktiva. : RM |5 Anlageverm erü dstücke oHh1 lid- O tigung von Vauliy- feiten « * 42 287,40 Zugang « 2 900,—- {ebáude: i C echäfts- und Wohngeb. «abrikgebäude und andere VRaulichkeiten 486 503,— Zugang - ¿1 2E aschinen und maschinelle Jnlagen «- » 625 774,06 Zugang « - 102 243,94 Rertzeuge, Betriebs- und Geschästsinventar 1416,45 Zugang - - 23 167,55 24 584, Abgang 6 935,— mnessionen, Patente, Li- n, Marken und ähn- liche Rechte . 320 573,58 Zugang - - 85 396,40 405 969,98 43 329,94

45 187

115 984

491 053)

738 018

Abgang + - 362 640 04 1770 531 4 Peteiligungen einschließli

der zur Beteiligung be- stimmten Wertpapiere . 1 Zugang - S 65 550 Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs- stoffe ; Halbfertige Erzeugnisse Fertige Erzeugnisse Ls Wertpapiere « Geleistete Anzahlungen u.ä. Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen Forderungen an abhängige Oed a t S Kassenbestand einschließlich Guthaben bei Noten- banken und Postscheck- guthaben « « Andere Bankguthaben . . (Die Rückgrisssforderungen aus Bürgschaften, Wech- sel- und Scheckbürgschaf- ten und aus Garantie- verträgen RM207445,46)

« | 281 179/54 « | 4448090 « | 35 164/15 96 258 60 88 588 76

o 00-1020 9:/2:0 .

336 336/20

13 321/73

d S“ È

2 970 298 52

Passiva. Gib ta Reservesonds: Geseßlicher Reservefonds 56.» « Riästellutge Verbindlichkeiten: Anzahlungen von Kunden Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefernugen u. Leistungen C s Perbindlichkeiten gegen- über Bäanle Unerhobene Dividende Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen: Gewinnvortrag 1932 « « Géwinn 1933 4 (Die Haftungen aus Bürg- shasten, Wechsel-. und Scheckbürgschaften sowie aus Garantieverträgen betragen RM 207 445,46)

2 000 000

15 000 209 759

2 863

313 435

20 903 639

55 758 351 948

2 970 298/52 Gewinn- und Verlustrechnung.

Ban

Dritte Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 130 vom 7, Juni 1934. &. 3

Bilanz per 31. Dezember 1932,

Bar und Banderolen , Waren und Außenstände . Eri L Vérlüstvottrag: « « f Verlust 1992 ¿7 e.

a A Waren und Zollschulden . Bankschbenis 4 s Dele a S A

140744 100 000

140744 Gewinn- und Verlustrechnung.

D 15

41

RM 6 430 33 392 4 000 T7 T14 19 207

73 55 82 41 39 02 82

25 820 11 287 3 637

Löhne und Gehälter . . Unkosten

| RM [D 27 682/91 24 762

52 445

63

54

Warenbruttogewinn , « - Verlust 1932

33 238 19 207

01

53

52 445|54

Schlußbilanz per 30, Juni 1933.

Bar, Wechsel, Banderolen- GURENGNDE e e Rohwaren u. Einrichtung BELNo ora s

101 427

RM

2 419 1 000 98 008

H 03

65 68

Steuern und Zollamt « Altienlapitält 6 e eo4

per 1. Juli 1933.

100 000

1 427/68

68

101 427

Liquidationseröffnungsbilanz

Bar und Postsheck . Wechsel und Außenstände Valdes Rolswaren u. Einrichtung Verlustvortrag

Steuern und Zollamt . Aktienkapital .

[38378].

Gustav Hirsch & Söhne

[15019]. Bilanz am 31. Dezembe

RM [5 50 66

2 308 37 60|—

1 000|— 98 008/65

101 42768

1 427 68

100 000

101 427/68

Hanau, den 30. Juni 1933.

, A .-G,

x 1933.

Vermögen. Anlagevermögen: Bahnbetriebsgrundstüe, einschl. Gleisanlagen, Streckenausrüstung und Betriebsgebäude : Bahnbetriebsgrundstücke Gleisanlagen 109 941 41 Abschreibung 5 500,— Betriebsgeb. 23 159,56 Abschreibung 537,50 Verwaltungsgebäude und Beamtenhaus 31 073,— Abschreibung 720,50 Betriebsmittel (Eisenb.- Fahrz.). . . 84 410,16 Abschreibung 17 221,— Geräte, Werkstatt- maschinen u. Einrichtung 5 960,08 Abschreibung 2 091,— Geschäftsinventar . .. Sonstiger Grundbesiß (Wiesen und Gärten) . Omnibusbetrieb 12 9109,86

Abschreibung 2 996,—

328 136

RM [D

83 017 104 441

22 622 80 352

67 189

3 869/C 1

6 729 9 914

A. Aufwendungen. Betriebsausgaben : Persönliche Ausgaben: Besoldungen, Löhne und sonstige Bezüge, aus- \hließlich der Bahn- unterhaltungs- und Werk- stattarbeiter C Soziale Ausgaben: Soziale Ausgaben Sonst. Ausgaben für Wohlfahrlszwedcke. . Sachliche Ausgaben: Für Unterhaltung und Er- gänzung der Aus- stattungsgegenstände so- wie für Beschaffung der Be E Für Unterhaltung, Er- neuerung u. Ergänzung baulicher Anlagen, ein- shließlih der Löhne der Bahnunterhaltungs- E e Gs Für Unterhaltung, Er- neuerung u. Ergänzung der Fahrzeuge und ma- schinellen Anlagen, ein- schließlich der Löhne der Werkstättenarbeiter « Sonstige Ausgaben. , Ausgaben für den Omnibus- betrieb E Zis e Abschreibungen a. Anlagen: Oberbau Gt E N Eisenbahnfahrzeuge , Werkstatteinrichtung Omnibusbetrieb « Zinsen e 0 EE BesibsteUeit s Zuweisung zum Tilgungs- fonds für Aufwertungs- hYPote E s e Zuweisung zum Spezial- reservefonds Sonstige Auswendungen Gent o aas Davon für: Verlustvortrag aus 1932. 6 A7 12109 2% Divid. für Aktien La. A , 2 100,— Vortrag a. neue Rechnung

B. Erträge. Betriebseinnahmen: Personen-, Gepädt- und

Expreßgutverkehr » « Güterverkehr . « » Sonstige Einnahmen ,„ « Einnahmen aus dem

Omnibusbetrieb . , » Außerordentliche Zutven-

Bde s e a 0s

Gewinn- und Verlustrechnung für die Zeit vom 1, Januar bis 31. Dezember 1933.

197,92 |

Sonstige Erträge » o o.

Der W. Allhoff.

Plettenberg, den 27. April 1934, Plettenberger Straßenbahn- MIEEGZLE Ss

orstand. Neuhaus.

Nach pflichtgemäßer Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der von der Geschäftsführung er- teilten Aufklärungen und Nachweise be- stätige ih, daß die Buchführung und der | Jahresabschluß den geseßlihen Bedin-

60 770 52 7 862 66

| 1 349/62

18 490

19 48671 2 094/59

15 628/14

5 500|— 1 258 17 221|— 2 091|— 2 996|— 1 544/68 5 697/84

8 100

|

71/06 8 567 60 5 070 61

34 273 128 938 23 751

10 973

1 144 5 198

204 280

[14145]. Bilanz per 31. Dezember 1933.

Aftiva. Grundstücke und Gebäude: | Stand am 1. 1. 1933. 33 846/16 Abgang durch Verkauf . . |27 052/42 679374 179374 5 000|—

RM |

Il

Mindererlös bei Verkauf .

Maschinen und Fuventar: Stand vom 1.1. 1933

9 997,58 Abgang durch Ver-

E e. e ¿0997/08 Forderungen : | an Beteiligungsfirmen 5 037/78 an sonstige 37/49 Bankguthaben «ee “s 21771 Verlust in 1933", « o 5 46 071/44

56 364/42

Passipa. Alte oos MEICIDETONDS 2 e n e Rückstellungen f. Verschiedenes

50 000|— 623/42 5 741 |— 56 364/42 Gewinn- und Verlustrechnung * per 31. Dezember 1933.

Aufwendungen. RM |

t Allgemeine Unkosten . « « « | 6045/35 Zinsen 1913/85 Mindererlös bei Substanzver- |

fäufen 1 793/74 Abseßungen an Forderungen |30 749/95 Nel e a e E O E

46 243/89

Erträgnisse. Pachteinnahmen L « - « - 5 Verlust int 1933 . » 5 o s @

| 172/45 46 071/44 46 243/89 Groß-Bauchlitz, im März 1934.

Sächsishe Drahtindustrie

Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Spaß.

Bilanz per 14. Mai 1934.

[14146]. RM |5 Grundstücke und Gebäude . | 5 000 Forderung an Beteéiligungs- | C aae e e os 0 9,99086 Verlust: | Vortrag aus 1933 »„ » Verlust in 1934 « « - - |

Aktiva.

| 46 071/44 201612

56 424 42

Passiva. Aktienkapital a €00 Reservefonds .„ . Rückstellungen für im Streit bef. Schulden . « « .

50 000|— 623/42 |

. . . . .

5 801|— E 56 424/42

Gewinn- und Verlustrechnung per 14. Mai 1934.

Aufwendungen, Allgemeine Unkosten:

Pensionen Steuern « «e » s Sonstiges « « «.-.

RM A

800|— 133/68 1164/95 2 098/63 37/49

46 071/44 48 207|56

Abschreibungen auf Debitoren Verlustvortrag aus 1933 ,„

Erträgnisse, Pachteinnahme « « . -. Veil e a ooooo

E Bi : |48 087/56

e 48 20756

14789].

V Sckaiibus Meier Metallkapsel- favrift A.-G., Nürnberg, Wegtendorscestraße 217.

Jn der am 9. Mai 1934 stattgefundenen

Generalversammlung wurde die Herab-

seßung des Aktienkapitals um Reichs-

marf 100 000,— von RM 200 000,— auf

RNM 100 000,— beschlossen und nach-

stehende Sanierungsbilanz genehmigt:

————————_—— ——-

Aktiva. Grundbesiß und Gebäude Maschinen und Mobilien Warenbestand Außenstände E V Posftscheck s Bankguthaben

289 854/23 95 800 72 636/86 30 459/47

3 297/57 1 559/74 4 006/39

497 614/26

3 * - .

Passiva. Hypothelét ck Kreditoren . Bank- und E L 2 e Uebergangsposten Attienlattal . » «4 Aktienkapitalreserve «

90 614/38 38 016/58

S Wo #

Darlehens- 242 47081 16 512/49 100 000'— 10 000|— 497 614/26 Außerdem wurde an Stelle des aus- geschiedenen Ausfsichtsratsmitglieds Herrn Dr. Konrad Hofmann Herr Direktor Georg Nerreter dem Aufsichtsrat neu zugewählt.

Nürnberg, 9. Mai 1934. i Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: Balth. M. Baum.

Der VorstanD. i Friedrich Meier. Georg Meier.

A [11733]. | Schrobsdorff B au- Aftien- gesellshaft, Charlottenburg. Vilanz per 31. Dezember 1933. RM |H 2 880/96 63/24 2 183/76 15 656/35 2 938/80 9 482/74 14 756/19 7 365/34 2 793/68 8 773/52 5 468/81 9 081/34 27 066/87 272129

Aktiva. Kassakonto . . Postscheckonto Girofkasse 101 Geräte- und Gerüstefonto Jnventarkonto Baukonto Brose Baukonto Haufe Baukonto Hoelzner « Baukonto Dr. Jhring Baukonto Dr. Liek Baukonto Dr. Loos . Baukonto Dr. Ludwig Debitoren Anzahlungen auf Arbeit Alfred Schrobsdorff

Komm.-Gefs. s Z i 59 ats Va Gewinn- und Verlujstvor-

tragskonto 4 934/32 Gewinn- und Verlustrech-

nung

. . s . E S Ep

0 ck S S

d e S E E E

| 14 241/80

m ——_—— j

187 922/92

Passiva. j 4 Aktienkapitalkonto . » . - 50 000'|— Akzeptekonto . 39 938/89 Kreditoren . . e 45 467/53 Anzahlungen a. Häusêr von: Brosi DaUE v e Hoelzner . Dr. Jhring Dk, L ;

Dr. Loos Ludwig Dr. Erich Schrobsdorff, Dar-

lehnskonto

1 992/50 3 T 4 000|— 1 000|— 9 652 |— 3 000|— 1 091/50

28 203/50 187 922/92

Verlustvortrag aus dem Vi S c E Löhne und Gehälter Soziale Abgaben . Abschreibungen a. Anlagen Andere Abschreibungen Besibstcuernt cs 6 Sonstige Steuern . « « « Wohlfahrtsausgaben . . « Alle übrigen Aufwendun- en mit Ausnahme dex Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe

gungen entsprechen.

Hagen i. W., den 2. Mai 1934,

Dr. Gierse,

öffentlich bestellter Wirtschaftsprüfer,

{us dem Aufsichtsrat sind durch freiw. Niederlegung ihrer Mandate aus- geschieden die Herren: Fabrikbes. Friß Kühne, Baumeister Aug. Loos, Fabrikbes. Gustav Voß und Fabrikant Paul Wirth.

Der neue Aussichtsrat stellt sich zu- sammen aus den Herren: Bürgermeister Dr, Eller, Stadtrat Albert Menschel jr., Dipl.-Jng. Engelhard, Geschäftsführer W. Behrendt, Fabrikbes. Paul Walle und Fabrikbes. Hans Rempel. R G R A A P C SN T E R S S [15270]. Vahn- Bau- und Maschinenbedarf

Aktiengesellschaft, Berlin. Bilanz am 31. Dezember 1933.

Aktiva, RM |9 54 30 337

Bruttocrtrag « « 152 68419 152 584/19

Siglingen, dèn 31. Dezember 1930, Tektiou- und Sägewerk A.-G. Beisner, von Unger.

Abschreibungen a. Anlagen : Gebäude, 20 875,70 Maschinen « 52 548,90 Autopark 9314,— Utensilien , 1791,05

Andere Abschreibungen Zinsen 0 d C0 T0 BEN tele S040 Sonstige Aufwendungen

(außer Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen) . » « -

Großbauchlit, den 14. Mai 1934, Sächsische Drahtindustrie Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. Spaß.

Liquidationseröffnuugs bilanz per 14. Mai 1934.

[14147]. Aktiva. i: Forderung an Firma L. H. Spay Wwe., Haus Freyim- felde bei Halle (S.) aus Uebernahmevertrag vom 14, 5, 1934

Passiva. :

Rüfstellur zen für im Streit befint he Schulden . . . | 5 801/— Rückstellung für Liguidations- E L E e

trags: vom vorigen Jahr 462 598,50

RM 1 220 510 110 332 284 877 63 770 13 740 , 225 210

6 346 967 26 555

1 043

607 662 33 46 207/50 13 003/97 196 62

37 760/79

96 98 58

Sonderre ete S

Rückstellungskonto . «

Kreditoren :

Guthaben deutscher Ban-

fen und Bankfirmen 165 466,44

S I 182 674 s 87 326 H

89 42 49

68 35

_ Aufwendungen. LWhne und Gehälter Soziale Abgaben . Abschreibungen auf Anlagen Andere Abschreibungen Ben S Vesißsteuern C S Sonstige Steuern und Er- tragssteuerrüstellung . Alle übrigen Aufwendungen Gewinnvortrag 1932 Gewinn 1933

Gewinn- und Verlustkonto.

RM |'Ÿ 15 313/90 3 735/50 300/45 396

1 641/45 321167 152/80

Umlaufsvermögen: Stoffvorräte , Wertpapiere (Steuer- dulhE s Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und. Leistungen... « Reichsbank, Postscheck- und Kassenbestand Andere Banken: Bankguthaben . « « Rüklagenbestände: Erneuerungsfonds Spez.-Reservefonds Hastpflichtfonds . « Hinterlegte Sicherheiten . Aufwertungsausgleih . , Verlustvortrag aus 1932 Frachtstundungssicherheiten RM 104 475,32

8 102

Debet. Gehaltsfonto - + - »° Provisionskonto S4 Himmerplaßunkostenkonto Körperschafststeuerkonto Lohnsummensteuerkonto 1msahsteuerkonto Vermögensteuerkonto . - Handlungsunkosteukanto Unkostenkonto für soziale La-

sten Verluste auf Bau: Eichkamp Geyer - Loewe - Li 2% Noack J. Hesse Scholz

vom Jahr A 1933 p

Zutoeisung 3.

geseßlichen 29 787,52

84 529 1 144

10 695| 35 915| 75 200

7 613,98

Sonstige / Kreditoren4 556 204,42 Langfristige Anleihen bzw. Dae Posten der Rechnungsab- G N Rückständige Dividende. | Getvinnvortrag 1932 19 894/35 Genn 1099 L E 34 760/38 Aval- und Bürgschaftsver- |

[13255]. 39 475

Bilanz pex 31. Dezember 1931.

Attiva, RM À Fabrikanlage und Ein- | Iden E 249 111 Roh-, Halb- und Fertig- | fabrikate .

4 721 670/86

Reservefds. 500 000/—

812 929/20

142 093 RM

261 412 55 758 351 948

2729 654

16 94 45 27 65

4 9076

76 875

474 159 1410 687

S 0.0 ck59 P

Erträge. Warenbruttogewinn . Gewinn aus Effekten Zinsen, Kursgewinn Verluft 1938

254 905/94 10 734

89/69

50 319/59 T 613/98 312 929/20

18 388/65

1 334/52 L

6 081 787

. e... e .

106 229 7 660

9 633

5 000 31 344 2772

6 Sd G

59 32 6 801 |—

Erträge.

Gewinn aus dem Waren- geschäft (nah Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe bzw. der Aufwendungen für die bezogenen Waren) Sonstige Erträge . Außerordentliche Erträge j Gewinnvortrag aus 1932 Verlust

95 377 34 138/— 187 73131 6 000/— 36 000 665 9628 312 70461 674 320 16 2 729 654/65 E h Die ae S R ERa Generalversamm- a ing für das Geschästsjahr 1933 auf 10% 0 C sestgesebte Dividende isst abzüglich der 171 81470 apitalertragssteuer gegen Auslieferung 6 000 es Gewinnanteilscheins 2 von heute ab 36 000 bei der Gesellschaftskasse zahlbar. Der Aufsichtsxat unserer Gesellschaft besteht gegenwärtig unverändert aus den in der Bekanntmachung vom 4./9. April 1932 namhaft gemachten, gewählten Mit- gliedern. Die vom Betriebsrat gewählt gevesenen Ausfsichtsratsmitglieder Wil- helm Kaiser, Deggendorf, und Korbinian Prexl, Moosburg, sind ausgeschieden. München, den 26. Mai-1934. Der Vorstand. 62253 Jh bestätige nah pflichtgemäßer Prü- 6 V2 Ung auf Grund der Bücher und Schriften 169 793/78 er Vereinigte Bleicherdefabriken Aktien- —| gesellschaft in München sowie der vom M 830 4 Vorstand erteilten Aufklärungen und Nach- 6! 96284 éije, daß die Buchführung, der Jahres- —— abshluß und der Geschästsberiht den 159 793/78

tes Vorschriften entsprechen, Tekton- und Sägewerk A.-G., nchen, den 30, April 1934. Siglingen.

hannes Hüttner, Beisner. von Unger.

o 8“ e o 648

Entiwvertungskonto ,

; Erträge. Korrentkonto . . I

Gewinnvortrag e Warenerträge Jmmobilienerträge . Außerordentliche Erträge .

Erträge.

Außerordentliche Erträge . Zinsen, soweit sie die. Auf- wandzinsen übersteigen Verlustvortrag aus dem Vorjahr # Verlust 1932/33

. 55 758/45 « 1 2358 200/59 . 2 991

pflihtungen 264 789,06 LLORES

Gewinn d. Zusammen- ‘- legung des Kapitals von M n RM 1 200 000,— auf 700 000,— 0:0: P . E

Avalkonto... « » Bürgschaftskonto Verlustvortrag

2 576/39

6 092 923/76 Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1933. Debet. Gehälter und soziale Ab- Ga e S Handlungsuuk., Steuern u. Pee Es 96 272 Abschreibungen auf Haus- | und Fnventarkonto , 5 955/63 S A 54 654/73

366 230/27

1000

6 801|— Großbauchlitz, den 14. Mai 1934. Sächsische Drahtindustrie

Aktiengesellschaft i. L. Der Liquidator: Spab.

789 267 37 410 5 711 1112 577 185

1410 687

5 346 967 15 894/36

6 081 787/32

Auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise be- stätige ih nah pflichtgemäßer Prüfung, daß die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften entsprechen.

Essen, den 27. Februar 1934. Schlör, Rechtsanwalt, öffentlich bestellter Wirtschaftsprüfer.

96

500 000/— Z 812 929/20 8

46 921/86 Kredit. E Steuergutscheinkonto 1 228/50 Zinsenkonto . Z 1430/13 Nachgelassene Forderung | Steinvertriebs-A.G, 20 A Gewinne auf Ban: j Dis «+ «le s „20109 Grigoleit G ® 581 13 Körting . « « + 1 675/21 Modlinger « - 179/66 u E 361/13 Winkler. . - + 72305 Ausführung diverse arbeiten E Geräte und Gerüste. « + Bilanzkonto .

555 140

Passiva. Aktienkapitalkonto . Darlehnskonten . . . Korrentkonto .

Kasse . Jubenitäk s e | Ce e s Ss 1 380 En n e ao as 20 23731 Verlustvortrag 1932 ,

Gewinn 1933 ..

Verbindlichkeiten. Aktienkapital: Aktien La. A Vorzugsaktien Aktien La. B Aktien La. C

[13877]. Grund-Besiß & Erwerb A.-G,, 2 München, Bilanz per 31. Dezember 1933.

E RM D é é 50 000 4 Ï 1 31059 s L 11 477 67 62 788 26 20 000 37 076 41 5 711/85 62 788/26 Verlustkonto. _RM [5 4 769/62 7 86772 5 711/85

18 349/19

209 347/59 105 000 60 000

27 000. 126 000. 318 000|— 31 800. 106 229! 7731/6

De Q a0

Verlin, im Mai 1934, Verbanudstof}f-Fundustrie Aktiengesellschaft. Raddayß. Werth. e

Nach dem abschließenden Ergebnis un- | Reservefonds «e « «| 2 serer O Prüfung auf Grund | der Bücher und Schriften der Gesellschaft Gewinn- und Verlustrechnung

sowie der vom Vorstand erteilten Auf- : klärungen und Nachweise entsprechen bie per 31, Dezember 1931.

Buchführung, der Fahresabschluß und der e den geseßlichen Vor- R hriften. Es Berlin, im Mai 1934. aen Le Treuhand-Vereinigung schreibung « - « Aktiengesellschaft. y Kuhn, ppa. Kosiß, öffentlich bestellte Wirtschaftsprüfer.

Verbandstof}f-JFundustrie Aktiengesellshaf}t, Berlin. Herr Ernst Reibe, Berlin, ist aus dem Aufsicht9rat unserer Gesellschaft aus- geschieden. [14139] Berlin, den 16, Mai 1934, Der Borstand, Raddaÿy. Werth.

Auto Bürgschaftskonto Delkredere- und stellungskonto

32 [14148]. Bekanntmachung.

Der Aufsichtsrat unferer Gesellschaft besteht jezt aus: 1. Frau Marie Spaß geb. Eckstein, Haus Freyimfelde bei Halle (S.); 2. Herrn Friy Spaß, Kauf- mann, dajelbst; 3. Herrn Helmut Spaß, Landwirt, daselbst. i: Sächsische Draht-JFudustrie A.-G.

in Liquidation. Der Liquidator: Spaß.

[14149]. Vekanntmachung. Jn der Generalversammlung unserer Gesellschaft vom 14. Mai ist die Auf- lösung unserer Gesellschast beschlossen worden. Der unterzeichnete Liquidator fordert hierdurch die Gläubiger der Gesellschaft auf, ihre Ansprüche anzu- melden. Haus Freyimfelde bei Halle (S.),

den 14. Mai 1934. i CARNe Drahtindustrie Aktiengesellshaft i. Liqu. Der Liquidator: Spaÿ.

S 1 363 12

23 371/73

Grundstücke Rück- Sa S

Debitoren Geseßlicher Reservefonds .

Erneuerungsfonds , Spezialreservefonds , , Sonst. Reservefonds, Rück- stellungen und Wert- berichtigungsposten: Hastpflichtfonds . .,. Wertberichtig. (Delkredere Tilgungsfonds für Auf- wertungshypothek, .. Verbindlichkeiten: BOPOIEN Cell Verbindlichkeiten a. Grund von Warenlieferungen Und Leistungen. Sonstige Verbindlichkeiten Der Gesellschaft gegebenen Pfandgelder 104 475,32 Gewinn- u. Verlustrechng.

Passiva. Aktienkapital Kreditoren

5 000|— 18 371/73

23 371/73

Gewinn- und Verlustrehnung am 31. Dezember 1933.

Soll. RM | Handlungsunkosten « « » « « | 5567/10 Steuern 143/75, Zinsen Ï 110/05 Abschreibung auf Jnventar 37 Gewinn 336

a ——-

"6194

Kredit. , Gx D: 20M M

19 894/35

80 | [12080]. i 24 381/12 | Hohenzollern Aktiengesellschaft für 366 230/27 Loktomotivbau, Düsseldorf. Nah dem abschließenden E eb s Anforde s S nue Frgebni ufforderung zur Anm unserer Prüfung auf Grund der Bücher g) cIBRRg. von

; Ansprüchen. und Schriften der Gesellschaft sowie der| Duxch Generalversammlungsbeschlu uns vom Vorstand erteilten Aufklärungen Left aufe

1 vom 15, Mai 1934 ist di l t und Nachweise entsprechen die Buchfüh- A ail

elöst worden. rung, der Jahresabschluß und der Ge- Ne

19, der Die Gläubiger der Gesellschaft wer- schäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. | d ; ü i Berlin, Be Mrs 1034 schristen. | den aufgefordert, ihre Ansprüche bei der

Hohenzollern Aktiengesellshaft für Deutsche Revisions- und Treu- Lokomotivbau i. L., S Ee haud- Aktiengesellschaft, straße 95, anzumelden. Hesse, Wirtschaftsprüfer, Die Liquidatoren: pPa, Dr, Rittstieg, Schlegel,

Vortrag . 2 En Gewinn aus Zinsen und Pie Sonstige Gewinne

Aktienkapital Nee Senn

321 954 RM |g Ls M V E 74 01980 Lohn

80 151/46

1 736/49

4 128/27 14 241/80 46 921/86

Der Aufsichtsrat besteht durch Neu- wahl aus folgenden Herren: Dir. German Böhm, Dir. P. G. Engelbert, Dr. Riegele,

r. Heyl.

N ‘Schrobsdorff Vau- Aktien- gesellschaft. A, Schrobsdorff.

L 2M D M

Gewinn-

An Unkostenkonto Steuerkonto . Gewinn

S S D S D 40 G

Gewinn. Bruttoertrag « éa «d Verlustvortrag

62 52

Per Mietkonto . , Zinsenkonto &

Haben. Provisionen . . 6 194 Verlin, den 31. Dezember 1933,

Der Vorstand.

18 07274 276/45

18 349/19

52

D:-0$..@ 0

; Jo

öffentlèch bestellter Wirtschastsprüfer,

öffentlich angestellter und beeidigter Bücherrevisor.

Joeden.

/ [ a 2 T A E

é Eer a