1934 / 131 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 08 Jun 1934 18:00:01 GMT) scan diff

Zeutralhandel8regifierbeilage zum Reichs8- und Staatsanzeiger Nr. 131 vom 8. Juni 1934. S. 2 Zentralhandel8registerbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 131 vom 8, Juni 1934. S. 3

O E

Carl Schindhelm, Bankdi

L , LOTTeTt ä Gmelin und ; Banikvorstand Qo! Alf hardt, jämtlih in Coburg, 0 Ebo von ihnen sind zur Vertretun, ild

rektor Max Gantikow, Breslau. Der Gesellshastsvertrag ist am 23, Oktober 1933 festgestellt. Sind mehrere Ge- schäftsführer vorhanden, so sind nur zwei zusammen oder einer zusammen mit einem Prokuristen vertretungs- berehtigt. Von der Gesellschafterin Leinenhaus Bielschowsky G. m. b. H. ist auf ihre Stammeinlage das unter der Firma Leinenhaus Bielshowsky G. m. b. H. betriebene Handelsgeschäft nebst Aktiven und Passiven und dem Recht der Fortführung der Firma nah dem Stande vom 17. Oktober 1933

und Leo Nienheysen, beide in Essen, sind erloschen. Weiter wird bekanntgemacht: Das Grundkapital zerfällt nunmehr in 100 Aktien zu je 500 RM.

Amtsgericht Essen.

kapital ist um 400 000 RM herabgeseßt und beträgt jeßt 200 000 RM. / Bei Nr. 3388, Kohlenbeschaffungs- Gesellschaft mit beschränktex Haftung, Zeichnung berechtigt, 26 xetung wu ah hier: Albert Fortmüller hat sein Amt Ei E Ernst Schweppeuh meinsam mit einem proentiBen oder Paul Elbert ael niedergelegt. Ee orm. Martha Schmidt Muse ssvertretenden Vorstandsmitgliede ver- | 7 Srvért, ausmann in LUuitsburg,

ha Schmidt, h stellvertretenden B \ g j jum Geschäftsführer bestellt. D

Essen, Ruhr. [15730] In das Handelsregister Abt. A ist eingetragen: Am 28. Mai 1934:

Zu Nr. 1984, betr. die Firma Fahr- zeug-Werke Lueg Junhaber Friedrich Vscax Lueg, Bochum, Zweignieder- lassung in Essen unter der Sonder- firma Fahrzeug-Werke Lueg, Fnhaber Friedrich Oscax Lueg Zweignieder- lassung Essen: Dem Kaufmann Dr. Paul Mahnert, Essen-Bredeney, ist Prokura erteilt.

[16025] und Bankdirektor

A Yt

Vorstandsmitgliede bestellt wörden.

Breslau, den 25. Mai 1934. Amtsgericht.

“in Dresden: Prokura für die Haupt- niederlassung Berlin und die Bweig- niederlassung Dresden ist erteilt dem Diplomkaufmann Hugo Fromm in Ber- 7, Er darf die Gesellschaft nur ge-

Breslau, E Jun unser Handelsregister folgendes eingetragen worden: Am 16. Mai 1934: Bei Nr. 8410: Die Firma Richard Rosenthal ist geändert in Richard Honscha & Co., Breslau. Nr. 12 923: Firma Arthux Zimmare, Breslau. Junhabex ist Kaufmann Arthur Zimmare in Breslau. Am 19. Mai 1934: Bei Nr. 579, Firma Eichborn & Co. Breslau: Die Gesamtprokura des Hugo Hoffmann und Erich Rieger is} er-

mann Erich Knobloch und Brunnen- bauer Anton Thorak, beide in Breslau. Am 17. Mai 1934:

Bei Nr. 4797, Firma Wilhelm Schiftan, Breslau: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kaufmann Erich Nobis zu Breslau ist durch Beschluß des Amtsgerihts Breslau vom 16, Mai 1934 zum Liquidator ernannt. Amtsgericht Breslau.

Bocholt. er Jm Handelsregister Abt. B Nx. 43 ist am 2. 6. 1934 bei der Firma Ver- fauf&gemeinschaft Bocholter Webe- reien m. b, $., Vocholt, eingetragen: Die Firma ist exloschen. Amtsgericht Bocholt.

Breslau. [16034]

In unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 2670 die „Schlesische Bakterin Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß in Breslau, Borsigstr. 16, eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist Herstellung und Ver- trieb des Prâäparates.„ Bakterin und anderer Produkte für das Backgewerbe.

Flatow, Grenzmark. [16049] Jn das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Hermann Richardt in Flatow (Nr. 214 des Registers) heute folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Flatow, den 25. April 1934.

burg: Die Firma ; 218 Chi 0M t

Schie bperdima E leßt Eryj d Blatt 11 697, betr. die Firma | Protura der Ehefrau Ernst Fortmüller,

chäft, jedoch ohne die Akti dem (h ¡edrich Schindler in Dresden: Der | Helene i l

Passiven, auf Frl. Else 5,¡en, uh Lufmani Albert Kuchinka in Dresden | Bei Nr. 4345, Asfania Aktiengesell-

Coburg übergegangen, 30 Yalbah j t als persónlih haftender Gesellschaf- schaft Bausparkasse, hier: Arthur ; “Süoita Q 2 1994 L: in das Handelsgeschäft eingetreten. | Trauth ist aus dem Vorstand ausge-

[16021] n das Handelsregister ist

Bremen. (Nr. 45.) eingetragen: Am 30. Mai 1934: „„Beroka““ Bremer Roland Kaffee

42 Georg, ist erloschen.

Breslau. x [16022] E) Jn unser Handelsregister B Nr. 296 Bei der Fa. Weise K schieden

Versand und Rösterei Diedrich Fr. Grundmann, Bremen: Die Firma ist erloschen.

J. Buxtorf, Wichelhausen « Co., Bremen: An Dr. jur. Hans Caspar Dreier und Friy Bernhard Adolf Dreier, beide in Bremen, ist Prokura erteilt.

Georg Becker, Bremen: Fnhaber ist der hiesige Kaufmann Georg Beer. Geschäftszweig: Kaffee-, Tee- und Kakao-Versand sowie sonstige Kolonial- waren, ferner fkosmetishe Artikel. Körnerwall 4.

Deutsche KohlenhandelLgesell schaft Lüders, Meenßzen « Co., Bremen: Bei den Kommanditisten und in deren Einlagen sind Veränderungen einge- treten.

Gustav Cords, Bremen: Die Ge- sellshafterin Gesellschaft für Textil- A E mit beschränkter aftung ist aus der Gesellschaft ausge- E Gleichzeitig ist Frau Wendula Bagener, geborene Schmidt, in Berlin in die Gesellshaft als persönlih haf- tende Gesellschafterin eingetreten. Dem Curt Holland-Merten in Berlin ift jeßt Einzelprokura erteilt.

Hansa-Heizungswerk Bremen Ge- org Klatte, Bremen: Die an G. Klatte Ehefrau, geborene Fehlbehr, und F. H. Schenkemeyer erteilte Gesamtprokura ist erloschen.

Spitßzenhaus am Wall Ernft August Wolff, Bremen: Die Ehefrau des Chemifkers Dr.-Fng. Ernst August Wolff, Frida Grete geb. Seelenfreund in Bremen, hat das Geschäft unter Er- löschen ihrer Prokura durch Vertrag erworben und führt es seit dem 29. Mai 1934 unter Uebernahme der Aktiven und Passiven und unter unveränderter Firma fort.

Hansfeaten Kaffee-, Tee-, Kakao- Versawmd Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung, Bremen: O. F. Wittkamp Ehefrau, geborene Müldner, ist als Geschäftsführerin ausgeschieden. Der Diplomvolkswirt Dr. Curt Max Schu- bert in Bremen ist zum Geschäftsführer bestellt.

Hanseatische Straßen- und Tief- baugesellschaft mit beschränfter Haf- tung i. Liguid., Bremen: Die Firma ist erloschen.

„Futerot““ Speditions-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bremen: Durch Gesellschafterbeshluß vom 25. April 1934 ist in $ 2 des Gesellschaftsvertrags (Gegenstand des Unternehmens) der Absaß 2, „die Spedition erfolgt zu Selbstkostenpreisen“, gestrihen worden. [28] d. A.

„,„Werbezentrale Lloyd“ Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Bremen: Der Geschäftsführer Wilhelm

Bühler ist abberufen. Nach dem Be- chluß vom 25. April 1934 ist der Ge- ellshaftsvertrag hinsichtlich des Sites er Gesellshaft und der Vertretung ab- geändert. Der Geschäftsführer Adolf Meier hat Alleinvertretungsrecht. [93] der Akten. Der Sih der Gesellschaft ist von Berlin nach Bremen verlegt. Berlin bleibt Zweigniederlassung. Amtsgericht Bremen.

Breslau. [16023]

Jn unser Handelsregister A ist fol- gendes eingetragen worden:

Am 11. März 1934:

Nx. 12919: Firma Halfar Kaffee «nh. Franz Halfar, Breslau. Jnhaber ijt der Kaufmann Franz Halfar zu Brieg.

Nr. 12 920: Firma Heinrih Schmidt Viehagentur, Breslau. Fnhaber ijt der

ist heute bei der Julius Pintsh Aktien- gesellshaft, Zweigniederlassung Bres- lau, folgendes eingetragen worden: Dem Werner Horn in Berlin-Karls- nd und dem Alexander Wiese zu Berlin ist Gesamtprokura derart erteilt, daß jeder von ihnen ermächtigt ist, in Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen und, wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, auch in Ge- meinschaft mit einem niht zur Allein- vertretung ermächtigten Vorstandsmit- glied die Gesellschaft zu vertreten. Breslau, den 4. April 1934, Anitsgericht.

Breslau. [16024] n unser Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 2669 die „A. Nieder- stetter & Co. Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung“ mit dem Siße in Bres- lau, Matthias\traße 194/196, eingetra- gen worden. Gegenstand des UÜnter- nehmens ist der Handel mit Röhren aller Art, sanitären Wasserleitungs- artikeln, Klempnereibedarf und Form- eisen, sowie ferner mit sonstigen, zu diesen Geschäftszweigen gehörigen Ar- tikeln, die Bearbeitung von Röhren aller Art und die Herstellung von Blei- röhren, desgleichen die Beteiligung an solhen Unternehmungen. Gegenstand ist insbesondere der Erwerb und die Fortführung des unter der Firma „A. Niederstetter & Co.“ in Breslau betriebenen Handelsgeschäfts. Stamm- kapital: 450 000 Reichsmark, Geschäfts- führer sind: Kaufmann Johannes Niederstetter und Kaufmann Herbert Russek, beide in Breslau. Dem Kauf- mann Friedrich Filiß in Breslau-Car- lowiß ist Prokura erteilt mit der Maß- gabe, daß ex zur Vertretung der Gefell: schaft in Gemeinschaft mit einem Ge- [hästsführer oder einem Prokuristen er- mächtigt ist. Der Gesellschaftsvertrag ijt am 12. April 1934 errichtet. Die Ge- sellschaft ist für die Zeit bis zum 31. De- zember 1939 errichtet. Fhre Dauer ver- längert sich stets um weitere drei Fahre, wenn nicht spätestens ein D vor Ab- lauf der Vertragsperiode Kündigung seitens eines Gesellshafters erfolgt. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschast durch zwei Ge- [häftsführer oder durch einen Geschäfts- führer in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen vertreten. Die Bekannt- Ia QUngon der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Von den Gesellschaftern: a) Kaufmann Max Grünfeld in Berlin und b) Deut- scher Eisenhandel Aktiengesellshaft in Berlin, wird als Einlage auf das Stammkapital das Handelsgeschäft der Kommanditgesellschaft A. Niederstetter & Co. in Breslau zum Festael ten reinen Wert von 395 000 RM A eingebracht, daß das Geschäft mit dem Rechte zur Fortführung der Firma vom 1. Januar 1934 ab als für Rehnung der neuen Gesellschaft geführt gilt. Von dessen Werte werden als die von Max Grünfeld übernommene Stammeinlage 25 000 RM, auf die von der Deutscher Eisenhandel Aktiengesellschaft über- nommene Stammeinlage 360 000 RM angerechnet. Der Gesellschafter Kauf- mann Johannes Niederstetter bringt von den der Konsul A. Nieder- stettershen Erbengemeinschaft gegen die Kommanditgesellshaft A. Nieder- stetter & Co. zustehenden Ansprüche aus der Beteiligung eine Teilforderung von 45 000 Reichsmark mit Zustim- mung sämtliher Miterben dieser Erbengemeinschaft in die Gesellschaft ein; der Wert dieser Einbringung wird

loschen. Am 23. Mai 1934:

Bei Nr. 8408, Firma Oelrih & Winkler, Breslau: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Erwin Winkler ist alleiniger Fnhaber der Firma.

Bei Nr. 1389, Ficma Lehnemann & Crummenerl, Breslau: Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- jellshafter Ludwig Leipziger ist allei- ner Fnhaber der Firma.

ei Nr. 12 607: Die Firma „Heinri Plüschke“, Breslau, ist geändert in „Heinrich Plüschke Beton-, Eisenbeton- und Tiefbau“. Dem Gregor Grosser zu Breslau is Prokura erteilt. Amtsgericht Breslau.

Breslau. [16028] Jn unser Handelsregister B Nr. 1937 ist heute bei der „Mittelschlesishe Bank Aktiengesellschaft“, Breslau, folgendes eingetragen worden: Direktor Oskar Schaffer ist ermächtigt, die Gesellschaft allein zu vertreten.

Breslau, den 19, Mai 1934.

Amtsgericht.

Breslau. [16032] Fn unser Haudelsregister A ist fol- gendes eingetragen worden:

Am 28. Mai 1934: Nr. 12924: Firma Alfred Schlag, Breslau. Fuhaber ist Wildhändler Al- fred Schlag zu Breslau. Dem Hans Schlag zu Breslau ist Einzelprokura er-

teilt.

: Am 24. Mai 1934:

Nr. 12925: Firma Julius Paulus VDF, Jngenieurbüro, Breslau. Jn- haber ist Oberingenieur Julius Paulus in Breslau.

Nr. 12926: Firma Erich Scheurich Piastendrogerie, Breslau. E ist Drogist Erich Scheurih in Breslau.

Am 26. Mai 1934:

Bei Nr. 1012, Firma Otto & Ger- hardt, Breslau: Die Prokura des Gün- ther Kuron bleibt für die offene Han- delsgesellschaft bestehen.

Bei Nr. 12651, Firma Max Breit- barth & Co., Breslau: Neuer Fnhaber ist Kaufmann Helmut Breitbarth zu Breslau.

Nr. 12 927: Piema Elfriede Q Breslau. Jnhaber ist die verchel. Kaus- mann Elfriede Siitioe geb. Glanz in Breslau.

Nr. 12928: Firmg Bruno Heising,

Breslau. Fnhaber ift Kaufmann Bruno Heising in Breslau. Nr. 12 929: Firma Fukasso und Ausland Petraush & Co., Breslau. Offene Handelsgesellshaft, begonuen am 1. Juli 1933. Pexsönlih haftende Gesellschafter sind die Kaufleute Alfred etrausch und Erich Königsberger, eide zu Breslau. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur beide Gesellschafter in R L ermächtigt.

Nr. 12 930: Firma Johannes Fellen- berg, Breslau. JFnhaber ist Kausmann Johannes Fellenberg in Breslau. Amtsgericht Breslau.

e In-

Breslau. [16029] _&n unser Handelsregister B Nr. 1855 ist heute bei der Dr. Goerlih Gesell- haft mit beshränkter Haftung, Zweig- niederlassung Breslau, folgendes ein- getragen worden: Die FZweignieder- lassung ist aufgehoben. Die Firma ist erloschen.

Breslau, den 23. Mai 1934.

Amtsgericht.

und den. Amtsgeriht Brieg, 29, Mai 1934.

Bruchsal.

Stammkapital: 40 000 Reihsmark. Ge- schäftsführer 12 Kaufmann Heinrich Hoßfeld in Berlin-Friedenau. Der Ge- sellshaftsvertrag ist am 5. März 1934 abgeschlossen und duxch Beschluß vom 21. April 1934 abgeändert. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Ge- schäftsführer vertreten. Bekanntmachun- gen erfolgen nur im Deutschen Reichs- anzeiger.

Breslau, den 26. Mai 1934.

Amtsgericht.

Breslau. _{16035] Fn unser Handelsregister B Nr. 2198 ist heute bei der Tuch & Angreß Gesell- haft mit beshränkter Haftung, Bres- lau, folgendes eingetragen worden: Kaufmann Max Angreß ist durch Tod aus der Gesellshaft ausgeschieden. Durch Gesellshafterbeschluß vom 18. Mai 1934 ist die Bestellung der Geschäfts- führer Gertrud Levy geborenen Tuch und Erich Knoche, beide in Berlin, widerrufen. Kaufmann Siegfried Knoche in Breslau ist zum Geschäftsführer bestellt.

Breslau, den 28. Mai 1934.

Amtsgericht.

Breslau. [16036] Jn unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 2671 die „Dekra, Deut- her Kraftfahrzeug-Überwachungsver- ein Schlesien Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung“ mit dem Siß in Breslau, Hubenstr. 24, eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist: die Ueberwachung, Prüfung und Schadens- begutahtung von Kraftfahrzeugen so- wie die Ausstellung von Taxen über Kraftfahrzeuge. Zum Gegenstand des Unternehmens gehört auch der Abshluß von Verträgen über Ausführung der vorgenannten Tätigkeiten mit anderen Unternehmen. Stammkapital: 20 000 Reichsmark. Geschäftsführer ist Kauf- mann Frit Krügel in Breslau. Der Gesellschaftsvertrag ist am 21. Dezember 1983 errichtet. Bekanntmachungen er- folgen durch. den Deutschen Reichs- anzeiger.

reslau, den 28. Mai 1934.

Amtsgericht.

Brieg, Bz. Breslau. [16037] Jm Handelsregister A Nr. 240 ist bei der Kommanditgesellshaft Eich- born «&« Co. in Breslau Filiale Brieg in Brieg, Bez. Breslau, heute eingetragen worden: Die Gesamtpro- kura des Kurt Just und des Erich Rieger sind erloshen. Dem Bankange- stellten Erih Breiter in as: ist Ge- samtprokura erteilt mit der Beshrän- | j lung auf den Betrieb der Filiale R Bez. Breslau, und zwar derart, | j daß Erich Breiter gemeinschaftlich mit

einem Gesamtprokuristen der Haupt- niederlassung oder mit einem für die weigniederlassung Brieg, Bez. Bres- au, bestellten oder in Zukunft zu be- tellenden Gesamtprokuristen die Gesell- chaft zu vertreten befugt ist. Amts- | f tai 1934. \ i

geriht Brieg, den 29.

Brieg, Bz. Breslau. [16038] Jm Handelsregister A Nr. 489 ist die Firma Max Strecke in Brieg

als deren Fnhaber Kaufmann | Max Strecke in Brieg eingetragen wor-

[16039] Handelsregistereintrag B Band ITI

Aktien zu je 1000 RM, Aktien zu je 100 RM und in 75 Aktien zu je 20 RM. Vei der F, Möbelwerfkstätte stadt b. C.: Aufgelöst durch Beschluß der G.-V, vom 11. 5, quidator wurde der Direktor Heinrih Bauer in Coburg bestellt. N Béi der. Fa. Gustav Bretschneider «& Co. in Neuftadt b. C.: Ausgelös, Die Firma ist erloschen. Kunstgewerbliche Holz- Erloschen. 30, 5. 1934.

Coesfeld. unter Nr. 191 ist am die Firma Friy Ostendorf, Coesfeld,

und als deren Fnhaber der Kaufman Friß Ostendorf in Coesfeld eingetrage

Darkehmen.

Dresden.

O e Rreuz-Dryge J. «& L. Mauer, Siß Neusigg, tit Aufgelöst. Das Geschäft G Drogisten Eduard Mauer in Ne u b. C. übergegangen. 2. 53. 1934 Bei der Fa. Buntweberei I. L

Forkel, A.-G., Siy Coburg: N der Saßung durh Beschl. dey 6 l vom 2. 5. 1934 geändert. 30. 5 1A Bei der Fa. Otto H. Kochn, 2; Coburg: Das Geschäft ist quf j! Kaufmaun Otto H. Koehn in Cob übergegangen. Prokura ist erteilt d Frau Gertrud Koehn in Coburg, 0 1934, Bei der Fa. Deutsche Pay und Disconto - Gesellschaft Zei stelle Coburg in Coburg: Vorstande mitglied Dr. Peter Brunswig wind g [ösht. Die G.-V. vom 26. 4. 1934 V die Herabseßung des Grundkapitals un 14 000 000 RM beschlossen. Die Her, sezung ist durchgeführt, das Grun kapital beträgt jeßt 130 000 009 M Weiter wurden die $8 4, 11, 14 q geändert, 15 Abs. 1 und 17 Abs, 641 gestrichen. 2. 6. 1934, Als nidt iy getragen wird bekanntgegeben, daß d Grundkapital eingeteilt ist in 10009

in 26500

_

A.-G., Siß New

1934, Zum

4. 6. 194

25, 5. 19 Franz Fuhrmanm Werkstätten für Rohrmöbel in Coburg

Bei der Fa. u. Coburg, 4. Juni 1934. Registergerith [16041]

unser Handelsregister Abt, 4 eutigen Tag

U

worden. Coesfeld, den 30. Mai 1934. Das Amtsgericht,

[1604 Bekanntmachung. Die im Handelsregister A Nr. M

eingetragene Firma „L. Krieg, Tab putschen“ ist heute gelöscht. |

Darkehmen, den 29. Mai 1934, Das Amtsgericht a R Jn das Handelsregister ist heute ei

getragen worden:

1. auf Blatt 2688, betr. die Allg neine Deûtsche Credit-Austalt Ab

teilung Dresden in Dresden: Proku

erteilt dem Bankbeamten Walt

st

Sergel in Dresden. Er ist berechti die meinsam ! a oder einem anderen Prokuristel

Zweigniederlassung Dresden mit einem Vorstandsmib

er Zweigniederlassung zu vertreten, 2. auf Blatt 14 262, betr. die Gesel haft W. Cuypers «& Stalling 0 ellschaft mit beschränkter Haftunh n Dresden: Prokura ist erteilt del

Kaufmann Albert Brakel in Rähni Hellerau. Er ist berechtigt, die Ge|e ‘schaft gemeinsam mit einem Geschäftb

ührer odex mit einem anderen Prok

risten zu vertreten. Der Geschäftsführt Dr. Dresden.

Paul Cuypers wohnt jeßt

3. auf Blatt 22 226, betr, die Kot

manditgesellshaft Kaiser & Co. |"

# Kaufmann in Düsseldorf, Ehefrau Carl

Seine Prokura ist erloschen. Die Ge- sellschaft hat am 1. Dezember 1933 be- onnen. Prokuxa ist erteilt dem Kauf- mann Gustav Robert Junge in Dres- den. Er darf die Gesellshaft nur ge- meinsam mit einem anderen Proku- risten vertreten. : E

4 auf Blatt 11 503, betr. die Firma

Heinr. Schulze & Kern in Dresden: Die Kaufmannswitwe Antonie Fda Margarethe Schulze geb. Brechelt ist ausgeschieden. Der Buchbindermeister Ernst Voigtländer in Dresden ist Fn- haber. Er haftet nicht für die im Be- triebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten der bisherigen Fnhaberin; es gehen auch die in dem Betriebe be- ründeten Forderungen nicht auf ihn iber. : 5. auf Blatt 15 393, betr. die Firma F. Albert Thomas Hutformen- gießerei in Dresden: Die Firma lautet künftig F. Albert Thomas Leicht- metallgießerei. i ,

6. auf Blatt 20 945, betr. die Firma Dr. Mensing «& Co. in Dresden: Die Firma ist erloschen.

7. auf Blatt 14 721, betr. die Firma

Martha Süß in Dresden: Die Firma ist erloschen. A Amtsgericht Dresden, am 1. Juni 1934.

[16046]

DüissCcIdorf. wurde

Jn das Handelsregister A heute eingetragen:

Nr. 9683. Firma Josef Rahmen. Sit, Düsseldorf. Jnhaber: Fosef Rah- men, Kaufmann in Düsseldorf.

Nr. 9684. Fixma Alfred Singer. Siy: Düsseldorf. Fnhaber: Aladar genannt Alfred Singer, Kaufmann

in Düsseldorf. A Nr. 9685. Offene Handelsgesellshaft in Firma Merten & Co. Siß: Düssel- dors, Gesellshafter: Kaufleute August Merten und Willy Wehn in Düsseldorf. Die Gesellschaft hat am 26. Mai 1934

begonnen. : i:

Nr. 9686. Firma Friedrich Pieper. Sig: Düsseldorf. Juhaber: Friedrich Pieper, Kaufmaun in Düsseldorf.

Nr, 9687. Offene Handelsgesellschaft in Firma Kaxl Auerbach. Siß: Dujssel- dorf. Gesellschafter: Karl Auerbach,

Küchen, Elly geb. Auerbach, Kauffrau in Düsseldorf. Die Ehefrau Carl Küchen ist in das von Karl Auerbach unter der bisher nicht eingetragenen Firma Karl Auerbach betriebene Geschäft als per- sonlih haftender S gSR einge- treten. Die Gesellschast hat am 1. April 1934 begonnen.

Bei Nr. 1853, A. B. Bergrath sel. Wwe. (H, Ditges), hier: Das Geschäft ist mit der Firma an Albert Vomberg, Kaufmann in Düsseldorf, veräußert, der es unter dex bisherigen Firma fortführt. / :

Bei Nr. 3920, Franke & Cie., hier: Das Geschäft ist mit der Firma an Ernst Kleynmans, Kaufmann in Düsseldorf, veräußert, der es unter der bisherigen Firma fortführt. Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und For- derungen ist bei dem Erwerb des Ge- E durch Ernst Kleynmans ausge- chlossen. /

Bei Nr. 9150, Verlag Gebr. Krum- biegel, hier: Albert Krumbiegel is aus der Gee ausgeschieden. Gleich- zeitig ist die Ehefrau Oswald Krum- biegel, Gerda geb. Gemein, Kauffrau in Düsseldorf, in die Gesellschaft als persönlih haftender Gesellschafter ein-

Bei Nr. 4434, Atlas Pappen- U. Papierverarbeitungs - Gesellschaft mit beschränïter Haftung, hier: Die Liqui- dation ist beendet. Die Firma ist er- loschen. Bei Nr. 4503, Hermes Leuchtschilder- esellshaft mit beschränkter Haftung, ier: Durch Gesellschafterbeschluß vom 16. Mai 1934 is der Gesellschastsver- trag geändert. Die Firma ist geändert in Hermes Patentverwertungsgesell- haft mit beshxänkter Haftung. Gegen- stand des Unternehmens ist nunmehr auch Verwertung von Patenten und Schußtrechten auf allen Warengebieten. Die Geschäftsführer Walter Hennig und Dr. Kurt Eisenreih Haben ihr Amt niedergelegt. Zu Geschäftsführern sind bestellt: Carl Slörzinger und Peter Schloßmacher, Kaufleute in Düsseldorf. Die NBrokura des Carl Störzinger ist erloschen. Bei Nr. 4612, Eos und Excelsior Deutsche Volks- und Lebensversiche- rungs-Aktiengesellshaft, hiex: Durch Generalversammlungsbeshluß vom 14. Mai 1934 ist dex Gesellschafts- vertrag geändert. Düsseldorf, 30. Mai 1934. Amtsgericht.

Duisburg. [16047] Jns Handelsregister is eingetragen: Am 26. Mai 1934: Unter B Nr. 449 bei der Firma Ed. Züblin & Cie. Aktiengesellschaft, Zweigniederlassung Duisburg: Direktor Adolf Möller 1n Stuttgart ist zum stell- vertretenden Vorstandsmitglied bestellt. Am 830. Mai 1934:

Unter B Nv. 1957 die Firma Johann von Gexrsum Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung in Duisburg. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 3. April 1934 fest- gestellt. Gégenstand des Unternehmens ist dex Handel mit Baustoffen, die Aus- führung von Brückenisolierungen sowie der An- und Verkauf von Grundstücken. Das Stammkapital beträgt 20 000 RM. Geschäftsführer ist Kaufmann Fohann von Gersum in Duisburg. Als nicht eingetragen wird bekanntgemacht: Von den Gesellschaftern bringt Fohann von Gersum das bisher von ihm betriebene Handelsgeschäft mit Aktiva und Passiva ein. Der Wert dieser Sacheinlage wird auf 4000 RM festgeseßt. Die Gesell- shafterin Elise Gerlach bringt eîne Büroeinrichtung ein, deren Wert mit 500 RM festgeseßt wird. Die Bekannt- machungen dex Gesellschaft ‘exfolgen durxh den Deutschen Reichsanzeiger.

Unter A Nr. 4045 bei der Firma Radio-Binder August Binder in Duis- burg: Die de des Friedrich Pflei- derer ist erloschen.

Bei fa Firmen unter A Nr. 535, Heinrih Raush Nachfolger in Tuis- burg; Nr. 601, Wilhelm Becker in Duis- burg; Nr. 609, Carl Bergrath in Duis- burg; Nr. 615, Carl Eickelbaum in Duisburg; Nx. 2623, Heinrih Hansen in Duisburg-Ruhrort; Nr. 3313, Theo- dox Gerding in Duisburg-Meiderich; Nr. 3915, Sodenkamp, Hiltgen & Co. in Duisburg: Die Firma ist erloschen.

Nr. 4135, Central-Garagen Elfriede Blöcher in Duisburg: Die Prokura des Emil Blöcherx ist exloshen. Die Firma ist erloschen. : i, Audaebt Duisburg, 30. Mai 1934.

Eichstätt, [107201 I. Firma „Alexander Löw“, Eich- stätt, erloschen. j I. Firma „Eugen Eckert, Holzhand- Fngolstadt:

Neuer Firmen-

Zu Nr. 5141, betr. die Firma Rudolf Wolck, Essen: Kommanditgesellschaft. Die Ehefrau Kaufmann Rudolf Wöl, Frieda geb. Haack, Essen, ist als persön- lih haftende Gesellschafterin in die Ge- sellshaft eingetreten. Es is ein Kom- f manditist vorhanden, Die Gesellschaft hat am 19, Mai 1934 begonnen. Der ÜVebergang der Aktiven und Passiven auf die Gesellschaft ist ausgeschlossen mit Ausnahme derjenigen, die in dem bei den Akten befindlichen Gesellschafts- vertrage vom 19, Mai 1934 îim ein- zelnen aufgeführt sind. Am 29. Mai 1934:

Zu Nr. 5077, betr. die Firma Lau- mann Kommanditgesellschaft Essen, Essen: Ehefrau Christine Laumann geb. Benninghoven is als persönlich haftender Gesellschafter aus der Gesell- schaft ausgeschieden. Der Kaufmann Walter Schröder, Essen, ist als persön- lih haftender Gesellshafter in die Ge- sellschaft eingetretéèn. Ein Komman- ditist ist ausgeschieden. Die Komman- diteinlage eines Kommanditisten hat sih erhöht. Die Prokura Walter Schröder is exloshen. Die Firma lautet jeßt: Schröder, Kommandit- gesellschaft. N : Zu Nr. 5273, betr. die Firma Hein- rich Körntgen, Essen: Fnhabexr der Firma ist jeßt Maler Ewald Prenting, Essen-Heidhausen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begrün- deten Forderungen und Verbindlich- keiten ist bei dem Evwerbe des Geschäfts durch den Ewald Prenting ausge-

\chlossen. : ;

Unter Nr. 5274 die Firma Frau Henriette Lohmann, Essen, und als deren Fnhaber Ehesrau Wilhelm Loh- mann, Henriette geb. Henn, Essen. Unter Nr. 5275 die Firma Paul Uhlig, Essen, und als deren Juhaber Sattlermeister Paul Uhlig, Essen.

Am 1. Juni 194: Zu Nr. 4276, betr. die Firma Gebr. Körsmeier, Essen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Theodor Körsmeier ist alleiniger Fn- haberx der Firma. Î Zu Nr. 2892, betr. die Firma Jo- hann Peter Radermachexr Zweignieder- lassung Essen in Essen, Hauptnieder- lassung în Aachen: Die Firma der Hauptniederlassung ist von Amts wegen gelösht. Damit ist die Firma der Zweigniederlassung erloschen. Von Amts wegen eingetragen. Amtsgericht Essen,

Essen, Ruhr. j Ge Jn das Handelsregister Abt. B ist eingetragen am 28, Mai 1934: Zu Nr. 1456, betr. die Firma Carl Hamm, Tiefbauunternehmung Gesell- schaft mit beshränkter Haftung, Essen: Die Liquidation ist beendigt, Die

Firma ist erloschen. : betr. die Firma

Zu Nx, 2015, Molkereizentrale für Westdeutschland,

Gesellschaft mit beschränkter Hastung, Essen: Gerhard Ammermann und Hans Jansen sind niht mehr Geschäftsführer. Der Kaufmann Wilhelm Orthaus, Essen, ist zum Geschäftsführer bestellt. Die Prokura für Wilhelm Orthaus ist erloschen. Am 29. Mai 1934: Zu Nr. 38, betr. die Firma Deutsche Stahlgemeinschaft Gesellshaft mit be- schränkter Haftung, Essen: Dem Kauf- mann Emil Helfrich, Essen, ist Prokura erteilt derart, daß er berechtigt ist, in Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen die Gesellschaft zu vertreten.

i

Flatow, Grenzmark,

Flatow (Nr. 278 des Registers) heute

Firma ist erloschen. Amtsgericht Flatow, den 25. April 1934.

Flatow, Grenzmark.

zur Nr. 28 1st heute eingetragen wor- den: s

Heysemann Söhne ist aufgelöst. Geschäft ( Firma von dem bisherigen Gesellschaf- ter Kaufmann Ludwig Heysemann in Flatow als alleinigen Jnhaber fort- | gesetzt. |

Amtsgericht Flatow, den 15. Mai 1934.

Flatow, Grenzmark. i t Jn unser Handelsregister Abteilung A | Hieronymi, Aktiengesellschaft, Göttingen, folgendes eingetragen worden:

[16050] | s Fn das L TS Abteilung A st bei der Firma Erich Borsußki in worden: Die

olgendes vis oa

[16051] Jn unser Handelsregister Abteilung A

P. Das

unveränderter

Die offene Handelsgesellschaft

wird unter

[16052]

unter Nr. 43 (Kelterei Linde W/Pr. Dr. Johannes Schliemann) ist heute die Witwe Grete Schliemann als Alleininhaberin eingetragen. Dîe Fir- ma lautet jeßt: Kelterei Linde W/Pr. Dr. Johannes Schliemann, Fnhaberin Grete Schliemann.

Amtsgericht Flatow, den 15. Mai 1934.

Flatow, Grenzmark. [16053] Jun Handelsregister B Nr. 7 ist heute bei der Firma Überlandzentrale Grenz- mark Alktiengesellshaft zu Flatow das Erlöschen der Prokura des Kaufmanns Hans Mahner eingetragen.

Amtsgericht Flatow, den 15. Mai 1934.

F!atow, Grenzmark. [16054] Jn das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Adolf Wendlandt in Krojanke (Nr. 48 des Registers) heute folgendes eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: Adolf Wend- landt, Fuhaber Kurt Wendlandt. Amtsgericht Flatow, den 29. Mai 1934. Freiburg, Breisgau. [16057] Handels®register. , A Bo. X O.-DZ. 180 bei Firma Gremper «& Nutto in Freiburg: Die offene Handelsgesellshaft ist durch das Ausscheiden des Eduard Nutto auf- gelöst. Der bisherige Gesellschafter Enul Gremper ist jeßt alleiniger Jnhaber der Ftrma. Am 28. 5. 1934. Í B Bd. VII O.-Z. 53 bei Baugesell- schaft für elektrische Signal- und Schaltapparate, Gesellschast mit be- hränkter Haftung in Freiburg: Kauf- mann Friy Schmidt in Freiburg hat Prokura; er vertritt die Gesellschaft allein oder in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen. Die Prokura des Franz Zeiser ist erloschen. Am 26. 5. 1934.

B Bd. Ill O.-Z. 35 bei Stadt und Land, Gesellschaft zur Förderung di- rekter wirtschaftliher Beziehungen mit beschränkter Haftung in Freiburg: Durch Gesellschafterbeshluß vom 24. Mai 1934 ist $ 7 und $ 8 Abs. 1 (Geschäfts- führer) abgeändert worden. Die Gesell- haft ernennt einen oder mehrere Ge- schäftsführer. Jeder Geschäftsführer ist für sich allein zeihnungsberechtigt. Albert Lienhard ist als Geschäftsführer ausgeschieden, an dessen Stelle ist Kauf- mann Hans Obermaier in Freiburg als Geschäftsführer ernannt. Dessen Prokura ist erloschen. Am 28. 5. 1934.

Amtsgericht Freiburg.

Reichsmark eingebracht. machungen der Gesellschaft erfolgen nur durh den Dentschen Reichsanzeiger.

Amtsgericht Gleiwiß, den 25. Mai 1934,

Göttingen. a E

trizitäts-Aktiengesellschaft Göttingen folgendes eingetragen worden:

tellt.

Götiingen,.

um Einbringungspreise von 225 000 Die Bekannt-

[15735] In das Handelsregister B Nr. 94 ist Juni 1934 zux Firma Elek- Ruhstrat in

Nach dem Beschluß der Generalver- ammlung vom 22. November 1932 soll

das Grundkapital um 41 000 RM her- abgeseßt aus dem Vorstand ausgeschieden an seine Stelle Ernst August Ruhstrat zum

ist und

werden. Adolf Ruhstrat

alleinigen Vorstandsmitglied be- Amtsgericht Göttingen.

[15736] Jn das Handelsregister“ B Nr. 144 ist ant 1, Junt 1934 zux Fixma Otto

Nach dem Beschluß der Generalver- sammlung vom 4. März 1932 soll das Grundkapital um 100 000 RM herab- geseßt werden. Nach dem Beschluß der Generalversammlung vom 26. April 1933 soll das Grundkapital um weitere 2300 RM herabgeseßt werden. Das Grundkapital ist um 102 300 RM her- abgeseßt und beträgt jeßt 97700 RM. Durch den Beschluß der Generalver- sammlung vom 25. April 1931 ist der 8 4 des Gesellschaftsvertrags (Dauer des Geschäftsjahrs) geändert. Amtsgericht Göttingen. Gräfenthal. [16060] In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 244 die offene Han» delsgesellshaft „Gebr. Hanemann“ mit dem Sit in Gräfenthal und den Kauf- leuten Erich und Friy Hanemann in Gräfenthal als Junhaber eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. Ja- nuar 194 begonnen. i Dem fkaufm. Angestellten Kurk Hanemann in Gräfenthal ist Prokura erteilt. Er ist nux 1n Gemeinschaft mit einem Gesellshafter zur Vertretung und Zeichnung berechtigt. Grafenthal, den 29. Mai 1934. Thüringisches Amtsgericht.

Greifswald. [16061] In das Handelsregister B Nr. 54 Pommershe Bank Aktiengesellschaft, Zweigniederlassung Greifswald ist folgendes eingetragen: Die Prokura des Otto Schliewe it dahin geändert, daß er befugt ist, nur noch mit einem Vorstandsmitglied oder einem stellvertretenden Vorstandsmit- glied die Gesellshaft zu vertreten. Greifswald, den 30, Mai 1934. Amtsgericht.

Greiz. Bekanntmachung. [15739

Jn unser Handelsregister ist heut eingetragen worden:

Abteilung A.

Bei Nr. 53, die Kommanditgesellschaft in Firma Otto Spalecck in Mohlsdorf betreffend: Der Kommanditist ist aus- geschieden. Offene Handelsgesellschaft. Die bisherige Kommanditgesellschaft wird seit 15. Mai 1933 als offene Han- delsgesellshaft weitergeführt. Die Pro- kura des Kaufmanns Max Spaleck in Greiz ist erloschen.

Greiz, den 1. Juni 1934.

Thüringisches Amtsgericht. Abteilung B. 4 Bei Nr. 58, die Firma Thüringische

mit be-

Steinindustrie Gesellschaft shränkter Haftung mit dem Sih in Neumühle a. E. betreffend: Die Gesellshafterversammlung vom 4. Mai 1934 hat laut Notariatsprotokoll vom selben Tage die Herabseßung des Stammkapitals aan e Gtr rR Herabî itals ir - | von 755000 RM auf ö( 0) Reichs- Ee As RM R mark beschlossen. Die QETa e nons ist 90 000 RM beschlossen. Die Herab- | durchgeführt. Durch Beschluß der Ge-

auf die von dem Gesellschafter Fo- A hannes Niederstetter übernommene Stammeinlage in voller Höhe an-

Georg | 9erechnet.

Dresden: Die Einlagen zweier Kol manditisten sind erhöht worden.

4. auf Blatt 23 157 die Firma Ot! Heinig Nachf. in Dresden. Der Kai mann Heinz Etscher in Sebnitz ist haber. Er Rat das Handelsgeschäft v dem Konditor Otto Karl Heinig !l Dresden, der es unter der bisher 1! eingetragenen Firma Otto Heimg h trieben hat, erworben. Er haftet nid

O.-Z. 22, Berco-Papiergesellschaft mit beschränktex Haftung in Bruchsal: Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 14. April 1934 ist die Herabseßung des Stammkapitals von 125000 RM um 75000 RM auf 50 000 RM in er- leihterter Form beschlossen worden. Bruchsal, den 3. Juni 1934, Amtsgericht. I.

Viehkaufsmann Heinrih Schmidt zu

Breslau.

A Am 14. Mai 1934:

U N. 7203, FiLma Dr. S ; Rosenberger Nachf., Breslau: Offene | Breslau, den 14. Mai 1934, Handelsgesellschaft, begonnen am 7. Mai Amtsgericht. 1934, Persönlich haftende Gesellschafter E sind: Apothekerin Marie Cohn und Apotheker Martin Wolff, beide in Breslau.

Glauchau. [16058]

Auf dem für die Firma Aktien- gesellschaft für Färberei und Appre- tur Glauchau in Glauchau geführten Blatt 966 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden: Die Generalver- sammlung vom 27. April 1934 hat die

getreten. j

Bei Nr. 399, Friedr. Bruckhaus Söhne, hier, bei Nr. 6671, Phil. Fischer & Co., hier, und bei Nr. 7662, Fulius Aron, Hilden: Firma von Amts wegen gelöscht.

Düsseldorf, 30. Mai 1934. Amtsgericht.

inhaber Franz Eckert, Kaufmann, Ju- olstadt. : / 2 ITI, Firma „Clement Schreyer“, Siß Ingolstadt, Zweigniederlassung Eih- stätt: Prokura der Frieda Schreyer und - Zweigniederlassung Eichstätt ex- loschen. , | IV. Neu eingetragene Firma „Adam Barthel“, Siy Weißenburg i. B. Ju-

u Nr. 2195, betr. die Firma Femina G scart für Zellstoffbinden mit be- chränkter Haftung, Essen: Martin Frank ist niht mehr Geschäftsführer. Gemäß Gesellschasterbeschluß vom 24, Mai 1934 ist $ 8 des Gesellschafts- vertrags durch Hinzufügung eines Ab- ne 2 (schriftlihes Stimmrecht) ge- ändert.

Breslau. [16030] In unser Handelsregister B Nr. 2398 ist heute bei der „Deutsche Bau- und Bodenbank, Aktiengesellschaft“ Zweig-. niederlassung Breslau, folgendes ein- getragen worden: Der Gesellschafts- vertrag ist durxch Beschluß der General- versammlung vom 16. März 1934 ge- ändert in 8 7 (Ueberwachung der Ge-

Breslau, [16026] von unser Handelsregister B Nr. 1086

ist heute bei der „Bauhütten-Betriebs- A Ri E Düisseldorf. [16045] Kaufmann, Am 1. Juni 1934:

Bei “Nr. 1067: Die Firma A. Nieder- stetter & Co., Breslau, ist infolge Ein- bringens in die „A. Niederstetter & Cn L Q Belau hier gelöscht.

Bei Nr. 3761, Firma Gebr. Facobo- wiy, Breslau: Dem Egon FJacobowiß in Breslau ist Einzelprokura erteilt.

Bei Nr. 4667, Firma Paula Glüks- mann, Breslau: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter 3sidor Weißenberg ist alleiniger Fn- haber der Firma.

Bei Nr. 5946, Firma Jänsh & Seul,. Breslau: Neuer Fnhaber ist die verw. Großhändler Anna Berta Seul geb. Baumgart in Breslau.

Nr. 12 921: Firma Otto Stremmel, Breslau. Fnhaber ist Kaufmann Otto Stremmel zu Breslau.

Nr. 12922: Firma Brunnenbau u.

verband „Schlesien“ Gesellschaft mit be- [hränfter Haftung“, Breslau, folgendes elngetragen worden: Der Sih ist nah Liegniß verlegt.

Breslau, den 17, Mai 1984.

Amtsgericht.

Breslau, [16027] N Unjer Handelsregister B Nr. 1960 ist heute bei der Büsscher & Hoffmann Aktiengesellschaft, Zweigniederlassung Breslan, folgendes eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist durch Be- [{luß der Generalversamnlung vom 12, April 1984 geändert in $ 20 Ab- [aß 2a (Verteilung des Reingewinns). Zu Prokuristen sind bestellt: Fabrik- direktor Hermann Gamradt in Ebers- ivalde und Kaufmann Karl Hermann Merkel in Eberswalde. Sie vertreten die Gesellshaft in Gemeinschaft mit

shäftêführung durch das Reich). Breslau, den 23. Mai 1934. Amtsgericht. Breslau. [16031] _JIn unser Handelsregister B Nr. 2459 ist heute bei der Schlesische Engelhardt- Brauerei Alktienge/ellschaft, Burélai, folgendes eingetragen worden: Dem Kurt Seidler in Breslau-Zimpel ist Prokura dergestalt erteilt, daß er be- rehtigt ist, die Gesellshaft in Gemein- haft mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen, und zwar unter Beschränkung auf die Haupt- niederlassung Breslau, zu vertreten. Breslau, den 23. Mai 1934. Amtsgericht.

Breslau. [16033] _ Jn unser Handelsregister B Nr. 154 ist heute bei der „Schlesische landschaft-

Coburg.

Fa. artifel-Haus Armin Hofmann, Sih Coburg. min Hofmann in Coburg. Bedarfsartikeln.) 11, 5. der Fa. Franz Müller, Siy Coburg: «ebt Beitritt der Kaufleute Conrad Müller

als persönlich Beginn 1. 1. 1934. Die Prokura Conrad Müller i\t erloschen. Bei Ketschenbah: Als weiterer Gewerbe- zweig wird eingetragen: 23, D. Gothaische Coburg:

1934 wurde die Uebertragung des Ver-

Einträge im Handelsregistex. Die Nürnberger Bazar Bedarfs-

Inhaber ist Kaufmann Ar-

(Handel mit 1934, Bei offene Handelsgesellshaft nah und Hans Wagner, beide in Coburg, haftende Gesellschafter.

18, 5, 1934. der Fa, Max Teuner, Siß Kunsteiswerk. 1934, Bei der Fa. Coburg- Vank Akt, Ges., Siß

Jn der G.-V. vom 23. 5.

die l Forderungen auf ihn über. (Herstellun und Vertrieb von hard-Hauptmann-Straße 31.)

Dresden. geiragen worden:

Cartonnagen - gesellschaft in Dresden: Zum tretenden Vorstandsmitglied ist 0 der

[16040] | für die im Betriebe des Geschäfts !“ eo

Verbindlichkeiten des A erigen Fnhabers, es gehen au 1!

in diesem Betriebe begründet

Schokoladen, O

5, auf Blatt 23158 die Fin!

Rudolf Hanke in Dresden. Der Rath mann Ernst Rudolf Hanke in Dresd ist Fuhaber. (Eier- und Käse-Fmp und Großhandel, Mohnstraße 19.) Amtsgerihk Dresden, am 31. Mal

1934

[157M Jn das Handelsregister ist heute e

betr. die Sächsis Actie stellvel bestell!

1. auf Blatt 7491, Maschinen -

Oberxingenieux Otto Fried!

Jn das Handelsregister B wurde

heute eingetragen: E Nr. 4652: „Werkhilfe“ Arbeitsbe- shaffungsstelle für das Düsseldorfer Handwerk Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siz: Düsseldorf. Gesellschafts- vertrag vom 29. März 1934, abge- ändert am 25. Mai 1934. ena des Unternehmens: Arbeitsbeschaffung und Arbeitsvermittlung für das Düsseldorfer Handwerk. Stammkapital: 20 000 NM. Geschäftsführer: Dr. Hein- rich Welters, Geschäftsführec in Düssel- dorf. Sind mehrere Geschäftsführer be- stellt, so können diese nux gemeinsam odex ein Geschäftsführer gamen mit einem Prokuristen die Gesellschaft vertreten. Ferner wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen nur im Reichsanzeiger. Geschäftsräume: Alexanderstr. Nx. 6. Bei Nr. 109, B. G. Weismüller

haber Adam Barthel, 0 Weißenburg i. B. Handel mit Tabak- fabrikaten. s

V. Siß der Firma „Apotheker Wil- helm Oehl chem. pharmazeutishe Prä- parate“ von Hamburg nah Thalmässing, Bayern, verlegt.

VI, Siß dex Firma „Otto Schlienß Nachf,, Inh. Alfred Prause, Pelz- spezialhaus, Hüte u. Müyen“ von Landshut nah Fngolstadt verlegt. Die Firma is nun geändert in: „Alfred Prause Pelzwaren Hüte Müyen“. Eichstätt, 1. Juni 1934. Amtsgericht. Elmshorn, [16048]

Bei der Fixma Peter Kölln in Elms- horn H.-R. A 7 i} heute einge- tragen, daß die Prokura der Kaufleute Christian Simon in Langelohe und Max Voormann in Elmshorn er- loschen ist.

Zu Nr. 801, betr. die Firma Revi- sions- und Treuhand-Aktiengesellschaft „Westdeutshland“, Essen: C erus dem bereits durchgeführten Beschluß der Generalversammlung vom 3. Mai 1934 ist das Grundkapital unter Herab- seßung des Nennwerts einer jeden Aktie von 300 RM auf 100 RM um 100 000 Reichsmark herabgeseßt, es beträgt nun- mehr 50 000 Reichsmark. Duxch Be- {luß der Generalversammlung vom 3. Mai 1934 ist der Gesellschaftsvertrag O des 8 4 (Grundkapital, der Nennwert der Aktien ist auf 500 RM neu festgeseßt) geändert. $ 6 hat einen Zusaß, betr. Ermächtigung des Auf- sichtsrats zur Erteilung der Einzelver- tretungsbefugnis, erhalten. Dex Wirt- schaftsprüfer Dr. Paul D. Schourp in Essen ist für seine Person allein zur dex Gesellschaft berechtigt.

seßung is exfolgt. Dieselbe General- versammlung hat laut Notariatsproto- kolls vom 27. April 1934 die Abände- rung des $ 3 des Gesellshaftsvertrags beshlossen. Das Grundkapital beträgt nunmehr neunzigtausend Reichsmark und ist eingeteilt in vierhundertfünfzig Aktien zu je zweihundert Reichsmark. Amtsgeriht Glauchau, 28, Mai 1984.

Gleiwitz. [16059]

Jn unserem Handelsregister B 353 ist heute die Firma Leinenhaus Viel- schowsky Gesellschaft mit beschränk: ter Haftung, Breslau, Zweignieder- lassung Gleiwiß, eingetragen worden, Gegenstand des Unternehmens is} die Fortführung des von der bisherigen Leinenhaus BVielshowsksy Gesellschaft mit beshränkter Haftung eingebrachten geshäftlihen Unternehmens mit der

und den

sellshafterrersammlung vom selben Tage ist der Gesellshaftsvertrag in den $8 5 (Höhe und HZusammensezung des Stammkapitals) und 21 (Verteilung des Reingewinns) geändert.

Bei Nr. 64, die Firma C. G. Jahn, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siy in Greiz betreffend: Durh Beschluß dex Gesellshafterver- sammlung vom 28. Mai 19834 ist Rees der notariellen Urkunde hierüber $ des Gesellschaftsvertrags (Geschäfts- führer) geändert sowie ein neuer Ab- shnitt VI mit neuem $ 22 (Schieds- gericht betreffend) in den Gesellschafts- vertrag eingefügt norden. ;

Bei Nr. 70, die Firma Webereiverz- wertungs-Gesellschaft mit beschränk ter Haftung in Greiz betreffend# Rechtsanwalt Dr. “Wolfgang Bonde in Greiz hat sein Amts als Geschäftsführer

Vertretunç | niedergelegt. : Greiz, den 1. Juni 1934.

Thüringishes Amtsgericht.

Hauptniederlassung Breslau Zweigniéderlassungen Beuthen, O. S., und Gleiwiy. Stammkapital: 500 000 Reichsmark. Geschäftsführer ist Di-

Die Wirtschaftsprüfer Adolf Hogrefe, Leo Nienheysen, beide in Essen, sind zu stellvertretenden Vorstandsmitgliedern bestellk. Die Prokuren Adolf* Hogrefe

mögens im ganzen auf die Vereinsbank Coburg eGmbH. in Coburg beschlossen. Hierdurch ist die Gesellshaft aufgelöst worden. -_ $ 303 H.-G.-B. Zu Liqui- datoxen wurden bestellt: Vankdirektor

einem Vorstandsmitglied. Breslau, den 17. Mai 1934. Amtsgericht.

Wasserversorgung Knobloch & Thorak, Breslau. Offene Handelsgesellschaft, begonnen am 1. April 1934. Persön- lih haftende Gesellshafter sind: Kauf-

& Comp. Gesellschaft mit beschränkter

Flms . Juni- 1934. beg hier: Durch Gesellschafter- Elmshorn, 1. Funi- 1934

liche Bank“, Breslau, folgendes einge- Amtsgericht.

tragen worden: Das- stellvertretende Vorstandsmitglied, Bankdirektor Georg Rein in Breslau, ist zum ordentlichen

Schiller in Dresden. Seine Proku?! ist erloschen. i L auf Blatt 11 092, betr. die Tre

beschluß vom 7. Mai 1934 ist der Ge- hand-Vereinigung Áktiengesell\ch/

sellshastsvertrag geändert, Das Stamm-