1934 / 140 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 19 Jun 1934 18:00:00 GMT) scan diff

Zweite Beilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 140 vom 19, Juni 1934. S. 2 é Zweite Beilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 140 vom 19. Juni 1934.

ib

5, Aufrnhrversicherung. i ; Uy J. Schönheims Wwe, L [16618 E nen I Ses VI, Verwaltungskosten (unter Ausschuß der Leistungen RNM |5 RM Aktiengesellschaft, Bleicherode Magdeburger Feuerversicherungs-Gesellschaft. i Fn A Generalversammlung vom |

S ie a 6 M [9 RM |9 ür in Rückde>ung übernommene Versicherungen): Bilan er 31. Dezembe 9 19247]. Berichtigung. 5 6 192 So io VMreéltte ai e ee Einnahmen. A tat | l | i ; Leun | |= a E a E er 1933, [ In unserer Bekanntmachung, betr. Rechnungsabschluß für das Jahr 1933 Gesells@aft beschlofen. Bent 8 997 | Begelin && ibner

| 1. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten Ti 845 12 | E : n 1 i 1 } g8absc! n D z N \ : L 2 Solstigs Veroalliastofiet a 292 259 76| 1070 104 88 [15075 ]. Aktiva, RM (vgl. Reichsanzeiger E as v. 13, 6, 1934), muß es richtig heißen: H.-G.-B. werden die Gläubiger ausge- Maschinenfabrik und Eisengießerei Aktiengesellschaft —/ ailogevermdaen A 240 (02 Au E euEblcbarbiperliéñnia fordert, ihre Ansprüche anzumelden. Halle (Saale) | l D E S 58 000 E eserve: RM - 86 905.—— abzñüalid Währungsentwertun Elbing, den 6. Juni 1934. Die fünfunddreißigste ordentliche Generalversammlung unserer

Nebenleistungen der Versicherungsnehmer . 140/25 A. Unfallrenten: S 763 83 922 7431 E E lian ¿ugu ayrungSsentwertung i E. Siede Aktiengesellschaft. Gesellschaft findet am Mittwoch, dem 11. Juli 1934, inittags 12 Uhr,

140 645/40 s O a N Ee E E Gelatik ' IT, Auf Seite 3 unter A Aktiva: Arnold Siede, als Liquidator. im Sißungssaale der Handelskammer zu Halle a. S., Frandtestr. 5, statt,

a (S Be sjahre . , i —,— aiN e , t A i: 5 \ Ç 5 » T

Ausgaben. Anteil B. C Ae E f vortr.aus 1932 23 437,52 T. pra ra 1, Forderungen an abhängige Gesellschasten und Konzern- ere gee T wozu wir unsere Herren L naa AhNSSoO ¿ 4 N F i H e) "3 9 . 8 L l E z L S | 5 L i / at ) g: ; : : :

L Sha aus 08 DOLIayEn, abzüglich des Antei a) aus den Vorjahren x ¿ :109 237,— Verlustvortr. per 31. 12. 33 13% s Me ‘Autliltbeläliens Reserven und Prämienüberträge aus dem J. Wichelhaus P. Sohn A.-G,, 1. Vorlegung des Geschäftsberichtes, der Bilanz sowie der Gewinn- der Rüd versicherer: b) im Geschäftsjahre . , ¿17 647, 126 884 |— Avalkonto RM 17 000,— © C I a E Wi. tal-G feld. und Verlustre<nung für 1933, Entlastung des Aufsichtsrates L E ae R E s Anga ——P laufenden Versicherungsverkehr und nicht Rüoersicherungsverkehr. _ Wuppertal-Elverfeld LUIETI | 2. zurückgestellt S i 2. Prämienrü>gewährreserven é 26 048 1 322 0714 TITT. Auf Seite 3 unter A Aktiva Vilanz per 31. Dezember 1933. und des Vorstandes.

e A lich des Anteils 3. Sonstige Reserven . . „, 47 256 —] 200 ger E ; T 2. Forderungen an andere Versicherungsunternehmungen: S E E E fp M 2. Wabl zum Aufsichtsrat.

wg E O E VITI. Prämienüberträge für: E | dk M0. | a) für zurüdbehaltene Reserven und Prämienüberträge aus dem lfd. Aftiva. M [H 3. Wahl eines Wirtschaftsprüfers. E, d der Rü>versicherer: 1. Unfallversicherung . « , , 160 320/— | Grundkapital... . | 1000009 Rückversicherungsverkehr: Kasse, Coupons und fremde | Zur Teilnahme an dieser Versammlung sind diejenigen Aktionäre L Le S 2. Hastpflichtversiherung « , 990 290 —| 700 610 S ice Mee 13900 Lebensversicherung —,— | Geldsorten . . . . . . | 192 532/17 O welche ihre Aktien mit doppeltem Nummernverzeichnis gemäß & 18 “. Furudgelte Sd A E 0 d S Q S_S x Gas S G 37 49g V B o. i i Z P e 7 t 3. zurüdgestellt (Katastrophenrü>lage) « « « « 10 563 G 459 811/44 | Nüefstelung . 15 00 Unfallversicherung . « s 117 453,15 | Guthaben bei Noten- und | s Statuts

5 E R Ti oda Hastpflichtversicherun 30 789,51 | Abrechnungsbanken . . | 135 241 62 in Halle a. S, ; A ¿ i 134 878 5 845 985/57 pup ... Ñ L E e a . . 877 691,30 | Wechsel, Scheds u. Steuer- beim Halleschen Bankverein von Kulisch, Kaempf & Co, oder

Rückversicherungsprämien . . . .. N Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Rü- 8. Kraftfahrzeugverfideruna. : T 3 E E Se E g 1 D 78) : eger S es 25 0204 ; e RM 1 025 933,96 Guthaben bei Banken . . | 9101 386 10 Dresdner Bank oder bei der Gesellschaftskasse oder 1. Provisionen und jonstige Bezüge der Agenten | 10 078 Ds : Einnahmen. RM \2| RM_ |5, | Transitorische Posten 2 389 Magdeburg, den 15. Juni 1934. Vorschüsse auf verfrachtete | ir acta 2. Sonsligs Vérivalllingstoten R 2 28778] -— 8 291 L, Ueberträge aus dem Vorjahre: 1 322 0714 Magdeburger Feuerversicherungs-Gesellshaft. aa 54 997 71 bei der Dresdner Bank oder bei der :

: 1 509 2 E stre<nung, i 71 B0ë Ti Kredit-Gesell Aft.-G E e A 1 986 < C 218 263 517744 E Os 3 571 895 72 fl G Neichs-( HeES eat 1e a. L aa Gewinn „eo eee ooooo ee ——— IT, Prämieneinnahmen, abzüglich der Rü>kbuchungen I 121 029 Aufswendungen. RM | Joseph Vögele AN.-G., Mannheim. Le Vie s A 18 E L Se T8 A 1024 ags hr, hinterlegt haben. C D e 6 Lan 7) P O

T, Ueberträge aus dem Vorjahre: E A N Bef A Se e N tas SETSE Prämienreserven: T1. Prämicneinnahme, abzüglih der Rückbuchungen 139 988/15 1, De>ungskapital für laufende Renten:

140 645 Nebenleistungen der Versicherungsnehmer ,„ „. 2 524 Se S / i 4 20 [18205]. Bilauz auf 30. September 1933. Mobilten e Der Aufsichtsrat. C 7 Wertabgrenzungskonto [19450] Albert Herzfeld, Vorsigender.

6. Glasversicherung. 1 641 297/10 | Abscreibungen-a, Anlagen 50 77 S : 5 ——— : : schreibungen c g 0 714 Aktiva. RM [H RM Bürgschaftsschuldner | Einnahmen. AM „1 RM Schäden aus den Vorjahren, einschließli< der Besibsteuern der Gesellsch. 8 113 Grundstü>e . 1 202 359 RM 352 563,74

Ausgaben. Andere Abschreibungen . 24 88g I, Anlagevermögen: E E E I N C I S N E T Ueberträge aus dem Vorjahre: RM 2884,28 betragenden Schadenermittlungs- Andere Steuern 13 816 8 äfts- uni w ngebäude 2] 000 6 ; jj RM 2884,24 - E ; Se : a) Geschäfts- : 12 14 320 107 63 w Gebäude: a) Geschäfts- und Wohngebäude - 4 E 76 Steinkohlen-Bergbau-Gesellschast, Humboldt „Düsseldorf.

L PLANenubertdge «c e eta 116 416 ; Ti f. N E i Pyi 79 967 ats D P M E 29 686| 146 102 Wi as D Aas vie ini S taa Alle übrigen Aufwendungen L 9879 e b) Fabrikgebäude . Cas ooo _1 550 400 E Passiva. d O Vilanz auf den 31. Dezember 1933. Prämieneinnahme, abzüglih der Rü>kbuchungen . L 951 2, zurückgestellt E 50 066 é 332 0444 Meinen L A Q “(Qu 1 870 704 e Cd E Ag E Gat r G “oi E - Nebenleistungen der Versicherungsnehmer . « 2 313 Chtbon i N RtHE2; ; N Erträge. ertzeuge, De r1€o5- und Gelcha]lêlnventar (Z1 NELLVEsONDS L Ga 6 75 000|— Stand am | Abaa S Stand am 614 366 etage Eh C A E Betrag na<h Abzug der gang 1932/33 = RM 9315,42) «e 2 I T Alepte e a6 560 000|— Vermögen 1, 1. 1933 | Sugang } Abgang | sHreibungen | 31. 12, 1933 G / C be UUA e Nberfliberert: , avzug Aufwendungen für Roh-, Beteiligungen C oe odo ooo O0 000 46 820 Kreditoren é ; 1 895 310 94 RM [2] RM |5,] RM D RM [95, RM Y Schäden aus den Vöriahtren eins! der RM 727,23 1. geleistet a E E 260 802/97 Hilfs- und Betriebsstoffe 270 9900 Umlaufvermögen: E O E Rod bo Einlag. a. Depositenkonto [10 168 H1140 þ Z betragenden Schadenermittlungskosten, abzüglich 2. zurüdgestellt „aa 169 525 —| 430 327/97 | Erträge aus Beteiligungen M E s 4 50 604 Eo 2 N eL| Anlagevermögenz S N Ae E , j U | E ; S S O E A Zinsen und sonstige Kapital- Halbfertige Erzeugnisse 6 A 0 t 10 Wertabgrenzungskonto S 13 884 65 k1. Grundbesiß L 708/90 | 3 708 9 L ai i a N Dg T 0R V A R A erträge . .. «s 32 088 Fertige Erzeugnisse . « « ° 669 676/15] 1 407 77 Vortrag auf neue Re<nung 5 17714 | 2, Grubenmassen , 110 716/57 | E l LEO 710167 S S rüdgestenlt S E abzüglich des Anteils der Rück- Außerordentliche Erträge . 3 5881 E 46 883 Bürgschaftsverpflichtungen | 3, Wohngebäude , 2 s E E es “E A iee “e Fi ( . d 6 E S 0E E V 4 494 | 45 0 é Â Be S | rot ‘fo ¿ / - 5 Y F 327 347162 >chäden im Geschäftsjahre, einschl. der RM 7025,30 L Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten 178 461 11 Verlust E S a RE 6 * 7638 A (darunter RM 21 000,— an S Ung dens RM 352 563,74 —— : es 330 S | ) | (6 betragenden Schadenermittlungskosten, abzüglich 2. Sonstige Verwaltungskosten « [104 592/84] 283 053/95 332 0440 A 7166 ; 14 320 107/63 3, Tiefbohrungen I, | es Anteils der Rückversicherer: Prämienüberträge, abzüglich des Anteils der Rüc&- Bleicherode, im April 1934. Forderungen aus Warenlieferungen und Leistungen 1 796/481 Gewinn- und Verlustre<hnung. - 1 S f 3|

3 708/90 | 8 E 3 708/90

N a Qiventar s s S

Os h DEL LOLBN é e eee 342 588 Handlungsunkosten . « 226 49617 | : i 447 159/31 fosten, abzüglich des Anteils der Rück: d C Ae E C A Ee tand, Postsche>- und Reichsbankguthaben 4) 003/08 | Steuern und Abgaben « | 2471697 “Umlaufvermögen: E E E / Al »: er Vücher und Schriften der Gesellscha Kassenbestand, Postsche>- und Reichsbankguthaben 909 Wohlfahrtseinrihtungen | E PE As E versicherer: E E 9, Zusammeustellung des Gesamtgeschäfts. sowie der vom Vorstand erteilten A Sonstige Bankguthaben ee e E 0s 117 347 Pensions und Versiche- by Seiler A S E Le l. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten 105 298 G5 6 : è | 4 |flärungen und Nachweise bestätige ih, dg UEDECLan Spott E S 65 929 rungsbeiträge für die |- 2 Sens E C. 49. ROMDIAU E 2: Solsilge Vertvaltung Di 158 019 N dea Mee iaus RM A die Buchführung, der Jahresabschluß u .- Verlust: ; i R as 93 772 11 | 3. Kassenbestan e L Au .+ Prämienüberträge, abzüglich des- Anteils der Rück Gévinrle aus achtete R, Seen ‘7 der Geschäftsbericht den geseßlichen Vo Verlustvortrag 1931/32 „, „, ° 241 477/86 eee 5 177/14 | Verlust: Vortrag aus 1932 , « « « : g pet get 113 993 ine aus nachstehenden Versicherungszweigen: schriften entsprechen. Genn 1932/23 C e A 83 440/06] 158 037 360 Leal3o þ - - Berl 1999 s e e. 8500,96

geleistet o 0 C 0 T0 S 0. S. A A G 215 162} versicherer 00 C E Eo o o 291 40 J- S<hönheims Wwe. Akt-Ges, Forderungen an eine abhängige Gesellschaft Ss 48 770 V

. zurückgestellt 6 0.0. 0.00.60 0.0. S E 0E 16 118 231 280 Gewinn

trt mrr emrm nn

¡dversicherungsprämien-. . , 64 473 : 1641 297/10

. ® e . . ® . * . . 6 o . . . . . .

D I D J

versficherer . . . « . o . . . . rg C” “4 2 2 E aaRE A S Ora Doe 142 420 : li i E 19 217/21 S A é: Berlin, den 23. April 1934. 9 414 264/45 P R EEA L GEUCLUGI E S 371 391 => ; Ii J S ta 8 1925 614 366/89 3, Einbruchdiebstahlversicherung « S O Pee Dts@al Ag Ae 4. Wasserleitungsschadenversicherung

567/36

« | 53 650 prüfer Passiva Zinsen und Wechsel - ; - | 150 880/79 [o Ge, : ; : L [61 | Aktienkapital:

E ¿ i; L 9 450 Sa ; i N E s E und Haftpflichtversicherung. S Ave ea l 1985 Mos etm Grundkapital: Gee N

198 744 01 L 0000 95 000,

31 000 476 000'—

Tee S ie 000 | þ . 350 Exste Vorzugsaktien, 700 Stimmen , ,

Einnahmen RM RM 19 S Avpparate-Bau- und Vertriebs: O, S O 350 162/39 | 95 Prioritätsaktien, 95 Stimmen , . „,

. Ueberträge aus dem Vorjahre: 7 O eligleGening i e B E l 1123 563/34 | Gesellshaft A.-G. i. L,, Pasing, . Reservefonds: Auf Grund der Bücher und Schriften j 31 E 31 S et : E A 1, Prämienreserven: Unfall- und Hastpslichtversicherung E E Bilanz per 31. Mai 1933, Geseßlicher Reservefonds der F. Wichelhaus P. Sohn A.-G. sowie | Verbindlichkeiten: Verbindlichkeiten gegenüber M. W., Düsseldorf - 5 567/36 Kapitalerträge: | Unterstüßungsfonds der von der Geschäftsleitung erteilten 481 567136

A. De>kungskapital für laufende Renten: ) Erträ 3 Beteili s S 556 021 Aufklä d Nachweise habe ich

a) Unfallversiherungen. . ., 8712— a) Erträge aus Beteiligungen . « « « 15652]. Aktiva. RM | Lährungsreserve , 9 Mengen uo eaele Habe f j iris ies : » x 193:

b) Haftpflichtversicherungen , 101 241,— b) Zinsen e Ce 188 639 | Genbilido: BAA i‘ | hafeladen R 98 440 die pflichtgemäße Prüfung der Buch- Gewinn- und Verlustre<hnung per . Dezember 1933. R B. Prämienrü>gewährreservèn . , 23 737,— O ae o 95 466 300 333 82 Pasing und Aschaffenbürg 24 000 . Wertberichtigungen , 200 000 führung, des Jahresabschlusses und des Soll RM C. Sonstige re<hnungsmäßigé Re- IV. Gewinn aus Kapitalanlagen: | Hermsdorf bei Sagan . Verbindlichkeiten : Geschäftsberichts vorgenommen. J< Bevlusioorica aus 1932 Tg L 120 46287

e I 181 966 realisierte Kursgewinne auf Wertpapiere 7 177/94 57 a) langfristige: i bestätige hiermit, daß diese den gesetlichen Siu: g E S 9 2. Prämienüberträge: V. Sonstige Einnahmen... ..., E E E 10 000 Darlehensschulden, hypothekarish Se 3 529 644 WuppertaLEroeerarD O a a 4 e ° 441,98

5) E T e nciamgen S | M. V) Guse en d ZEU Ver sMeungen 216 424/00 | V Berlin, den 26, Näry 1034, b) Sonstige Steucen und Ubgaben (108959 | 1591 37

») D ernherunge o « VDi S Finrichtungen, Kraft- urzsriquge: A ) l G ‘eis bübre S 10 682/13

Ausgaben. | R S | n 97 469/68 Karl Fehrmann, Massen- und Freischurfgebühren 3 731122

A E S E 19 217

3. Schadenreserven: I, Steuern, öffentli O: | O Hin e : e Me / A E A : Gua Ao . "uern, he Abgaben und allgemeine Ver- E i Ren R E 7 öffentlich bestellter Wirtschaftsprüfer. Abschreibungen auf Anlagen ° s 6) Saltpsl@teomanen ! Far S O O L P Ee 654 389/38 | Die vorstehende Vilanz“ sowie ‘die þ Gebäudeunterhaltung . « « «- Gaus ai On L l O ea abo o ao D SESOA E T O Ga ln Be Uar Ale L 224 338/41 | Gewinn- und Verlustre<hnung für das | Sonstige Aufwendungen « « « ren 4 E E n E A Hinjen eas Os O oe S eo Oie 20 305/84 334 201| C E E E E E 809 310/67 | Geschäftsjahr 1933 sind in der ordentlichen | Zinsen « « - oooooooo 56 23 er ewngens ade IV, Kursverluste: . ; | Passiva VE Uébernanaepoen a 92 226/60 | Generalversammlung am 8. Juni 1933| | 46 41272 a) jetblt abgeshlossene . . . ,. , 795 326,94 a) buhmäßige Kursverluste auf Wertpapiere 1 950 , | Aktienkavital : 300 000 / E 475 | genehmigt worden. Neu in den Auf- G E b) in Nückde>ung übernommene „98 027,07 893 354 b) sonstige Valutakursverluse „„. „. .., 220 636 222 687/64 K dit t A 34 901 S fichtsrat binzugewäblt wurden kie Herren | Mietzinse B . Hasftpflichtversicherungen: : V, Abschreibungen . . , 7 i 94 889 66 Avale: Grundschuld Reichô- É ietzinsen

S) JEIDTE GOGETOIO T E 1 900 377,46 VI, Sonstige Ausgaben , ° Ei 230 000|— mark 150 000 á

r

457 89 Gewinu- und Verlustrehuung für 30. September 1933. Paul Koh und Dr. Friedrich" Wachs i A R E 8 000— | S beide in Wuppertal-Elberfeld. Ee 7b ate A s O 37 954/83

þb) in Rü>de>ung übernommene 106 981,89 | 2007 359/35] 2900 713 N Cron I i 7 E 597 67486 - | Soll. RM 5 N Wuppertal-Elberfeld, 9. Juni 1934, S benleistungen der Versicherungsnehmer -, 19 9896 1534 612/32 334 201 LODIC O Ged Ce 979 262/19 Der Vorstand; e þ ) Ad (L

rgütungen der Rückversicherer für: Berlin, den 16. Mai 1934 Gewinn- und Verlustre<hnung Gesebliche soziale Abgaben »„ « 2 n h E . Prämienreserveergänzung gemäß $ 67 V.-A.-G. 10 058 |— Der Vorstand Willy Schóbe Helmuth Büsch 1932/1933. Sonstige soziale Abgaben E 53 591|— [19356]. Z e O ung T: . S N ). Bernhard Lucae. S zt 3 S 200 056/42 - e: F : . Eingetretc V E E 3/2 : T A j f Abschreibungen auf Anlagen . . . « : e o. c Sóntiae A O Ne 61 ta 2 388 157/59 : Nach dem abschließenden Ergebnis der Prüfung entsprechen der Rechnungs- Aufwand. RM 1 H A6 Aerndten einschließlich Kur 130 550/43 Brauerei Feldschlößchen - Streitberg Aktiengesellschaft in Braunschweig. ? ? S ——[— | abs{luß der Deutscher Lloyd Versicherungs>Actien-Gesellschaft, die zugrunde liegende Abschreibungen . .„ 816) Q O E C 371 87761 Bei der am 9. Zuni 1934 gemäß notariellem Protokoll vorgenommenen Auslosung unserer Genußscheine sind nache E 5 845 985/57 Buchführung und der Jahresbericht des Vorstands den geseßlichen Vorschriften. Haussteuen . .. 67 940) V 78 011/34 | stehende 700 Stü zu je nominell RM 250,— zur Einlösung am 30. September 1934 bestimmt worden: Nr. 4A 12A 16A 25A elusgaben. Verlin, im April 1934, Gemeindeumlagen .-« « 300) Uebrige Aufwendungen . .. . 655 687/28 | 26 A 35A 39A 53A 62A 67A 68A 70A TÎA 15A 80A 94A 99A 106A 109A I10A IIlA LI2A IISA 120A 121A

is

—_—. *

o sv

xl

« Hallungen für Versicherungsfälle der Vorjahre aus Werner Abshagen, öffentlich bestellter Wirtschaftsprüfer. I Zuweisung zur Währungsreserve 200 000/— | 122A 128A 140A 153A 167A 171A 176A 180A ‘182A ‘187A 196A 199A 204A 206A 208A 217A 219 A 227 A 233A L ten Legen q, ¿7g Die Dividende in Höhe von 6% abzüglih der 10% Kapitalertragss\teuer E Verlustvortrag 1931/32 , « « « M1 477/88 234A 235A 2434 6 11 33 39 40 56 57 101 117 119 182 151 156 157 168 173 174 181 182 183 189 194 196 201 222 ¿ A Gau, : éo gil d ist M zahlbar gegen Einreichung der Gewinnanteilscheine Nr. 4 der Aktien Ertrag. \ 2 994 698/95 | 225 232 234 236 237 238 240 241 245 249 258 268 284 289 295 302 308 a ir: E t En Be sr Ct L s S s E N 1: ais a6) 018 Nr. 1—2875 (über Nenntvert RM 400,—, voll eingezahlt) mit RM 24,—, ab- Verlust: Gläubigerverzicht 69 056 / —[— |430 438 442 446 448 451 460 462 478 483 492 494 496 514 519 920 526 590 561 5/4 oe Sp d S10 821 825 826 $47 N a E _ üglich Steuer RM 2,40, netto RM 21,60, 69 056) Haben. “e 626 629 632 640 643 649 681 683 691 703 713 716 726 738 741 756 760 767 770 776 796 797 809 810 821 825 826 i

; Pastpslichtversicherungsfälle; e Nr. 2876—12 500 (über Nennwert RM 400,—, hiervon 25% eingezahlt) mit 2 Î S Rohgewinn gemäß $ 261e der Verordnung über A.R. e « « « « | 1902 246/18 850 851 859 865 880 900 924 927 929 931 933 938 941 950 951 954 963 964 975 978 982 990 991 998 1001 NE ; p E geleistet (brutto) . eee 505 931,14 / RM 6,—, abzüglich Steuer RM 0,60, netto RM -5,40, Vilanz per 31, Mai 1934. Auherordenlliche Erträge T 4 C O oa ae Oa O o, 934 414/97 | 1018 1033 1037 1045 1055 1057 1059-1062 1067 1071 1081 1082 1102 1103 1107 1129 1141 1143 1146 1148 E A " gurlCgejtellt (neo) O E bei der Gesellschaftskasse, Berlin W 9, Linkstraße 17, sowie bei der Commerz- und 4 VBELNUIVOEHO G, 100 B o o G oe aa as s Q ATTBG T 1159 1165 1172 1173 1174 1209 1215 1216 1217 1225 1230 1231 1243 1244 1246 1249 1250 1252 1261 1268 1271 zll

+ Laufende, in den Vorjahren nicht abgehobene Privat-Bank Aktiengesellschaft in Hamburg und Berlin sowie deren Filialen. , Aktiva, RM | Cn I ee 23 440,06 |_158 037/80 | 1283 1289 1292 1301 1316 1320 1354 1360 1361 1366 1369 1396 1425 O E E E S N, LTO O 1878 Renten: Aus dem Aufsichtsrat ist ausgeschieden: Herr Direktor Dr. Hans Willer, | Grundstüce: | 2 994 698/95 | 1507 1531 1539 1542 1547/1556 1557 1559 1561 1564 1571 1574 1581 1603 1605 1629 1631 E O E E E M E ooo O | E Pasing u, Aschaffenburg | 24 000 as L d i: / f Grund | 1674 1676 1683 1686 16911692 1696 1711 1713 1715 1719 1722 1731 1744 1751 1755 1760 1782 1783 1790 1794 1827 D) O abge E 10 768 75| 1431 441 g Dle aus dem Betriebsrat in den Aufsichtsrat entsandten Herren Hermann | Hermsdorf bei Sagan . 04 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund | 1832 1839 1843 1855 1885 1902 1945 1958 1966 1970 1971 1974 1976 1978 1979 1990 1993 2006 2008 2018 2026 2028 Günther und Alfred Görie, beide Berlin, gehören kraft Gesetz diesem nicht mehr an. 24 200 E E E Et der eselliVaft E bax vom Vorfiand otteilten Auftläe | \048 2049 2068 2071 2105 2107 2111 2112 2129 2134 3136 -2187 2140 2144 S148 2150 3157 2100 2109 2170 2188 2106

jahre aus selbst abgeschlossenen Versicherungen: Neugewählt in den Aufsichtsrat sind die Hérren: Reichsminister a. D. G. R. |Gebäude. ......, 10 000 rungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der 2197 2202 2205 2210 2214 2215 2229 2231 2250 2260 2271 2273 2281 2300 2310 2316 2338 2356 2363 2380 2408 2410 L E Treviranus und Direktor Paul Spethmann, beide Berlin. Maschinen und Werkzeuge, | Geschäftsbericht den geseßlichen Vorschriften. ; 9421 2427 2443 2459 2468 2473 2475 2476

96

1

|

pel A 0G; S: @> D 0.0 090 06 06.0.0 0G 0-0: S S S>. Q n q a a 0: S 0:00 S 0. > -#> S M 0e 0. 0. S S 0.06 00 0 T@0.P E00 P P S > S S

S100: S-M LarA

- Zahlungen sür Versicherungsfälle im Geschäfts-

1. Unfallversicherungsfälle: 2490 2522 2537 2549 2566 2570 2576 2579 2583 2591 2613 2623 2624 2636 e Es Berli "8 A E eit D Mannheim, im Mai 1934 i ; 354 2665 2671 2678 2683 2723 2724 2730 2734 2735 2741 27147 2757 2764 27169 2801 2817 2822 9824 2858 a) geleistet (brutto). . 85 374 32 Verlitt, den 8. Juni 1934, Einrichtungen Kraft- can L e i 2639 2649 2654 2665 2671 2678 2683 2723 2724 2730 2734 2735 27 l pf S 6 dg 14 Q Ee Aa Eo: R R S ap Kf b) zurückgestellt (föto) O 161 802 337 1768 Der Vorstand. Willy Schöbe. Helmuth Büsch. Bernhard Lucae, wagen . T e Rheinische Treuhand-Gesellschaft A-G, 2870 2871 2872 2879 2893 2896 2902 2903 2906 2913 2915 2924 2937 2942 2958 2960 2970 2976 2979 2995 2998 3000 Hastpflichtversicherungsfäle: —— S R E T TNT E: : Ll z Unterbilanz 300 000 Dr. Michalowsky, Feldhuber, 3006 3007 3017 3024 3033 3039 3042 3046 3047 3052 3056 3063 3087 3092 3095 3101 3104 3113 3123 3132 . WAILPNUCONTLVernta erungsfa et Es E s s d L f S. M M S d E 39D <

of l Ek r A M d mor i s e A j j D ; 9 L 5 Das 7 ACOTeL Ut) es e O O | (17271] nachstehend aufgeführten Stellen unter | Avale RM 150 000,

3166 | öffentlich bestellte Wirtschaftsprüfer, 3174 3175 3179 3184 3189 3190 3195 3196 3198 3205 3206 3207 3212 3217 3219 3225 3241 3248 3249 3267 3292

B N A e S da L Tol A : A y : E GAN| Herr Dr. Fri Engelberg, Wiesbaden-Biebrich, ist neu in den Aufsichtsrat | 3391 3304 3305 3321 3360 3361 3373: 3385 3399-3401 3402 3410 3411 3412 3418 3430 3442 3457 3460 3464 3466 3471 b) zurücfgestellt (netto) . , , , , 617994— | 894 697|86 chreiber S 2) Schuldver- [Beifügung eines Nummernverzeich- E aat ao S von Engelberg, Wiesbc J if A 2472 3482 Tag 2406 3497 3499 3505 3508 3515 3540 3582 3586 3589 3597 3598 3604 3629 3634 3649 3661 3663 3665 rausende Renten: ae, E ir S otger \ nisses in doppelter Ausfertigung einzu- Passiva. | Mannheim, den 8, Juni 1934. 3675 3683 3694 3727 3749 3751 3755 3759 3766 3770 3783 3799 3803 3806 3812 3818 3821 3823 3826 3832 3834 3837 04 20ER E " Rüidzablind von B O L Aktienkapital 300 000 Der Vorstand. Grosch. Hettner. Vögele. 3850 3855 3863 3865 3879 3880 3905 3913 3935 3940 3943 3952 3960 3972 3974 3976 3977 3981 3983 3984 4000 4005

v) nicht abgehoben : E S 1 231 8741: Rückzahlung von 714 % Deutsche Bank und Discouto-Ge- Kredi 901| -_ : 41095 92 4021 A405 - = 9 37 4080 4086 4096 4097 4099 4103 4114 4115 4127 4145 gel S S In i [ f un Bedin P B40) 4007 4016 4025 4028 4031 4039 4040 4044 4047 4058 4062 4067 4080 4086 4096 4097 4 4115 4127 4 vecgütung für in Rückde>ung übernommene Ver ursprünglichen Nennwerts. aste Berlin, Wuppertal» | docle: Grundschuld N 1) 4169 4182 4184 4185 4188 4189 4194- 4200 4201 4203 4209 4211 4218 4236 4237 4239 4247 4256 4269 4277 4285 4291 sicherungen: | 2 preibu n Tengenannten Schuldrer-| Elberfeld und Solingen, RM 150 000,— oseph Vöôgele Bayernwerk A.-G., Regens E Ge 0s 1209 1509 181 4896 4305, 4504 443 404d 449 4A88 4360 4361 4362 4367 4381 4382 4388 4394 4401 4402 1. Eingetretene Verjicherungsfälle: ahlunangen sind bisher folgende Rück-| “Commerz- und Privat-Bank | ; 334 201 Aktiva. Bilanz auf 31, März 1933, Passiva. | 4403 4404 4405 4409 4411. 4418 4422. 4434 4440 4448 4449 4451 4456 4464 4466 4473 4474 4479 4480 4481 4490 4491

A Unfallversicherungsfälle; pa? ungen exfolgt: am 20. 4. 1933 15 % A.-G., Verlin und Solingen, a 1 RM. [D RM [H | 4497 4502 4505 4508 4509 4510 4515 4516 4518 4524 4527 4530 4532 4534 4542 4543 4545 4549 4557 4559 4560 4008

ee L, 93 482 14 1e tlprunglihen Nennwerts, am| Die Auszahlung der Beträge und die | Gewinn- und Verlustre<unung V T 04 752/7811 & ftienkont i 20 000/— | 4567 4570 4579 4593 4602 4615 4618. 4620 4625 4629 4632 4634 4678 4692 4693 4710 4715 4717 4741 4752 4761 4762

A ats e U RAO! s 15, 10. 1933 10 % des ursprünalid Abstemvel der Stück fol "Ds v„Smmobilienkonto Ua 104 752/78} Stammaktienkonto « « « 4 Dos Lo EO E BDOR E N N G6 T G

b) zurüdgestellt 816] 12504714 /9 9e Ur[prunglien | Tüstenmpelung ber Stüde -Etsolgon pro 1933/1934, Mobilienkonto 3 230|—}| Kreditorenkonto 97 882/78 | 4763 4791 4801 4804 4805. 4808 4813 4821 4823 4834 4847. E

S e L E ° o. “i E e Z 7B ç , s J s » RM 250,— pro Stü, abzüglich B Haftpfl.chtversicherungsfälle: Mit Wis 90. 6 19: » ; in 1M 8 E a s 4 9 900|—}| - | Die Auszahlung erfolgt schon vom 15. September 1934 ab zum Nennbetrage von RM 250,

Veit Wirkung vom 20. 6. 1934 soll | genommen werden, falls sie im Wege Aufwand. RM [l |>2 | 10% Kapitalertragsteuer, bei der

Aa TREE Nennwerts. visionsfrei, sofern sie am Schalter vor- E s e « VOMOLAN eine weitere Rückzahlung in Höl s Bri fi ird di i 78 1 B98 7 tel . N ) : Hohe von | des Briefwechsels stattfinden, wird die sft Gemeindeum 117 88278 117 882/78 3 i ft Fili V : L eft t S 6 od me Tue og piere Ulicgahlung in Höhe von | des wechsel finden, Haussteuern, Gemeindeum- a 4 Z 4 Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft Filiale Braunshweig, L Mäntel nebf 4 C 8 / E O ls écolgen: Die Ge S RLRE, Provision in Anrechnung R e s a Soll. Gewinn- und Verlustre<hnung für 31. März 1933. Haben. Ee an ee E Oer der üblichen Geschäftsstunden gegen Rückgabe der betreffenden Mäntel nebst A v ee A L A Gia d : ; ¿ M, : lg [RM M TRM [Z| Gewinnanteilscheinen und Erueuerungsschein. s 2 - Zahlungen und Rüstellungen für vorzeitig auf- schreibungen werden hierdur< aufgefor-| Eine Verzinsung nicht erhobener Ertrag. | RM [L / RM [H E Tin ain 6 | n ausgelosten Stücken, für das laufende Geschäftsjahr 1933/34 lautend, verbleibt in gelöste, selbst abgeschlossene. Versicherungen E 544/92 | dert, von dem genannten Tage an ihre Rückzahlungsraten findet nicht statt. Verlust: Gläubigerverzicht . M Verlustvortrag 1932 , , , , | 9 986/52} Handlungsunkostenkonto , , 86/52 „Der Gewinnanteilschein Bs N den MLSLCEEn D, R pad Ee E Cle aiitiale 1933/34 zur Verteilung j Rietverliherunaprnien tür: ( 0.4 Anleihestüce ohne Zinsscheinbogen Solingen, den 8, Juni 1934. Der bisherige Aufsichtsrat wurd : | VBorliit 1992/05 (e c) O00. dem Deli des Tes Que O N ung mit der sür das 0 S [9% f O 292 35972 ride E von 7 % des uxr-| Der Vertreter der Obligationäre: erge h s 9 986/52 9 986/52 pet an A N I A0lensr, eingetit, 2 DOU Ia e ooo) 9 897 5 5 187/24 | |Þrünglichen Nennwerts und zwe>s ent- Dr. R isse. Die uidatoren: i 1934. B1 ô öf Î i : VSLN Enn N laaciaes SA MAA0Nios [sprechender Abstempelung la einer der H : Dr. Schmitt, Nießen. Manuheim, den 8. Juni 1934, Brauerei Felds<hlöß<hen-Streitberg Aktiengesells<haft in Braunschweig. [18206]. Der Vorstand, Vögele. Grosch. Der Vorstand,

il