1934 / 143 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 22 Jun 1934 18:00:01 GMT) scan diff

Zentralhandel8registerbeilage zum

Borna ist nah Erlöschen des Pachtver- Am 8. Juni 1934: hâltnisses endgültig Fnhabex der Bei Nr. 1565, ¿Firma Leopold Lewy, Firma; Breslau: Die Prokura der Käte Reiter

2. auf Blatt 289 (betr. die Firma | geb. Lewy ist erloschen. F Deutsche Erdöl-Aktiengesellschaft, Ober-| Bei Nr. 3807, Firma Georg Sof, bergdirektion Borna in Borna): Die | Breslau: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Firma lautet künftig: „Deutsche Erdöl- | Die bisherige Gesellschafterin Mar- Aktiengesellschaft, Zweigniederlassung | garete Sok geb. Kessel ist alleinige VÖN- Borna“. Regierungsrat a. D. Oskar | haberin der Firma. Neuer Fnhaber ist Gerth, Rudolf Mann und Ober- | Kaufmann Albert Sok zu Breslau. ; ingenieur Otto Ruben, sämtlich in | Bei Nr. 11730, Firma Agnes Dit- Altenburg, sind Gesamtprokuristen der | tert, Breslau: Die Gesellschast ist auf- Zweigniederlassung. Sie vertreten die | gelöst. Der bisherige Gesellschafter Zweigniederla|ssung nur in Gemein- | August Demuth is alleiniger Fnhaber schaft mit einem Vorstandsmitglied der | der Firma. Die Firma ist geändert in: Gesellshaft oder mit einem für die | „August Demuth“. y Zweigniederlassung bestellten Hand- Ain 9. Juni 1934: Ilungsbevollmächtigten oder einem Bei Nr. 814:.. Die Firma Salomon Filialprokuristen. Cohn, Breslau, * ist geändert in:

Borna, den 16. Juni 1934. „Breslauer Schürzen- und Wäsche-

Amtsgericht. fabrikation Fnhaber Max Cohn“. J Bei Nr. 3119, Firma Gebr. Weiß, [19794] | Breslau: Dem Herbert Weiß zu Bres- lau ist Gesamtprokura derart erteilt, daß er berechtigt ist, gemeinsam mit einem ‘anderen Prokuristen die Gesell- schaft zu vertreten.

Bei Nr. 3956, Firma Joseph Spa- nier & Sohn, Teppichhaus, Breslau: Neuer Fnhaber ist Kaufmann Arthur Thieme zu Breslau. Die Firma ist ge- ändert in „Joseph Spanier &“ Sohn, Teppichhaus, Fnh. Arthur Thieme“.

Eremerlkaven. . Jn das Handelsregister ist folgendes eingetragen worden: Am 14. Funi 1934 1. zu der Firma Luxus und Vedarf Friedrich Schulte: Am 13. Funi 1934 ist das Geschäft auf den Kaufmann Wilhelm : Schulte, Bremen, über- egangen, der es unter unverändertér Firma fortführt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begrün- deten Forderungen und Schulden bei l ny. ; N dem Erwerbe des Geschäfts durh Wil-| _Bei Nr. 4797, Firma Wilhelm belm Schulte ist ausgeschlossen worden. | Schiftan, Breslau: Der Wirtschafts- 2. zu der Firma Gustav Cords, | prufer Dr. Hermann Dzialas aus Verlin, mit einer unter der Firma | Breslau ist durch Beschluß des Amts- „Gustav Cords“ betriebenen | gerihts Breslau vom 8. Juni 1934 zum Ztveigniederlasfung in Bremer- | weiteren Liquidator ernannt. c haven: Die Gesellshafterin: Gejell-| Bei Nr. 10 293, Firma Emil Kupper, schaft für Textilhandelsfinanzierung | Breslau: Dem Heinrih Püschel zu mit beschränkter Haftung, Berlin, ist | Breslau ist Einzelprokura erteilt. aus der Gesellshaft ausgeschieden. Bei Nx: 11 923, Firma Mischok & Gleichzeitig ist die verehelichte Kauf- Scharschmidt Marzipan -. & Schoko- rau Wendula Wagener geb. Schmidt, | ladenwarenfabrik, Breslau: Die Ge- Berlin, als persönlich. häftende Gesell- | sellschaft ist aufgelöst. Dex bisherige \chafterin eingetreten. An Curt | Gesellschafter Otto Scharshmidt ist Holtand-Merten, Berlin, ist jetzt | alleiniger Fnhaber der Firma. Die Einzelprokura erteilt. 3, Am 15. Juni | Firma ist geändert in: „Otto Schar- 1934 ist die Firma Quell-Drogerie | {midt Marzipan- u. Schokoladen- Georg Flemming und als deren Jn- f waren-Fabrik“. aber der Drogist Georg Flemming, Amtsgericht Breslau. Bremerhaven, eingetragen worden. Amtsgericht Bremerhaven. Breslau. [19522) E A Fn unser Handelsregister A ist fol- Breslau. : : _[19518] | gendes eingetragen worden: Nachstehende, in unserem Handels A2 Qu 1934* register À eingetragenen Firmen, deren | Nr, 12'933: Firma Arthur Lomnit, Siv in Breslau ist, follen gemäß F 31 | Breslau. Kommanditgesellschaft, be- Ab]. 2 H.-G.-B. und $ 141 F.-G.-G, von | gonnen am 1. Dezember 1933. Persön- Amts wegen gelöst werden: lih haftender Gesellschafter ist Kauf- Nr. 1180, Simon Freund, mann Robert Altmann in Breslau. Nr. 1934, Adolf Woywod. 1 Kommanditistin. Nr, E R S ln N: 12934: Firma Paul von Alkier, E “Wolt & C Breslau. Juhaber ist Maschinenfabri- 4 4293, Robert Wolf & Co, kant Paul von Alkier zu Breslau. Nh S Leo. Zmbach, Nr. 12935: Firma Ralph E. Gutt- Ne, e a E O mann, Breslau. vnhaber ist Kaufmann S AROR B Er e. Ralph E. Guttmann zu Breslau. A A D C I E 04 _ Nr. 12936: Firma „Grammophon“ Nr, 7313, Nubin Vceustein. Spezialvertretung Fnh. Artur Höhne, “dg S A R Breslau. Jnhaber ist Kaufmann Nr. 9317, Max Bluth i E (r, 129872 Firma Friv -Höpkbe Nr. 10 297, Elektro-Büro Ernst Eich- | Breslau. Inhaber ist Kauftmättn Frik wald. Höpke zu Breslau | U T C = a Se ( s Nr. 11 049, Eugen Epstein. j Am 8 Juni 1934: 4 005 Gua S ch Inh, | g Nf; 12988: Firma Adolf Hauschild, Nit ies Va V. | Breslau. Jnhaber ist Wurstfabrikant Nr 12 19E, Geora: Haus: Satte Adolf Hauschild zu Breslau. Offene Ne. 1e E Geora Eut [smeijter. Handolégesellschaft_ e begonnen am Nr. 12 199, Nissen Avonson 16. Mai 1934. _Fleischermeister Franz Nt. 12 307 Eduard Snontas Schmidt in Breslau ist in das Geschäft L O E Ea als persönlich haftender Gesellschafter Nr: 8, Emil Rosenberg. eingetreten Nr. U at j Armin Klein. - L Am 9 Juni 1934: „Die eingetragenen Jnhaber dieser | Nr: 19989: Lirma Chur Härtel, Firmen oder ihre Rechtsnachfolger | Byeslau Fnhaber ist Kaufmann Emil werden aufgefordert, einen etivaigen Sártel 7 Bresl 14 ausmann , Widerspruch bis spätestens 20. Sep- | "e U Se T f E A Nr. 12940: Firma Dampfzucker- tember 1934 bei dem unterzeihneten Q 0 A O 0s f i: y Ï warenfabrik Alois Merwa, Breslau. Gericht geltend zu machen. Inhaber ist Kauf Alois Mex Amtsgericht Breslau, den 19. Mai 1934. RE C "14 Baumann AUIS MELia u Li . R E T S As [19519] Amtsgericht Breslau. Jn unser Handelsregister A “ist bei den nachstehend benannten Firmen fol- F i E O O0 gendes eingetragen worden: Die Firma | n unjer Handelsregister B Nr. 605 1st erloschen! ist heute bei der Emmericher Waren- Am 28. Mai 1934: expedition Gefellshaft mit beschränkter Nr. 12 402, Dipl.-Fng. Kurt Nanasse | Yastung, Zweigniederlassung Breslau, Architekturbüro & Baugeschäft, Breslau. | [olgendes eingetragen worden: Der bis- Am 29. Mai 1934: herige Geschäftsführer Wilhelm Hetten- Nr. 12 546, Hans Hofmann, Breslau. | bah is verstorben. Zum Geschäfts- Am 31. Mai 1934: führer ist der Kaufmann Alex-Reinhart Nr. 9855, Xaver Kohlbecker Jnh. | van Gülpen in Bensheim bestellt. Auna Scholz, Breslau. Breslau, den 2, Juni 1934, N. 12 216, Walter Engel, Bréslau: Amtsgericht. Die Gesellschaft ist aufgelöst. | Amt. LDUti [9834? Nr. 1556, Gebrüder Cohn, Breslau. Nx, 2698, G. A. Klingsporn, Breslau. Nr. 3190, Bergmann & Otte vorm. E. Lord, Breslau. Nr. 10 252, Max Dreßler, Bréslau. Amtsgericht Breslau.

Breslau, [19520]

Breslau. [19523] __ In „unser Handelsregister B Nr. 784 ijt heute bei der Buchmann-Willner- Werke Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung, Breslau, folgendes eingetragen worden: . Alfred Kcdzierski und: Walter Buchmann haben „aufgehört, Geschäfts- führer zu sein. . Anz Stelle ‘des Alfred Breda [19521] “fg ti ist A a

Ju, unser Handelsregister A ist fol- of HAtineh in Dreslau zum alleinigen gendes eingetragen worden: veshäftsführer bestellt,

D Ae Breslau, den 2, Juni 1934...

; Am 2, Juni 1934? ist

Bei Nr. 10803, Firma Rhederei Amtsgericht. Caéjar -Wollheim, Bréslau: - Adolf L E E qr Dröge ist durch Tod aus der Gesell- Bre Es bela B O hast ausgeschieden. Dur den Tod ist | .„ Q E Des ? Ar, 4098 die Gesellshaft aufgelöst. Die beiden ian bei der „Ostdeutsche Berlags- Gesellschafter Dr. Hugo Kunheim und | WMtalt Besellshaft mit A O Bal Arnold Kunheim seyen. das Geschäft | Ung“, Breslau, folgendes eingetragen mit dem Diplomingenieur Egon Hardt- E E i muth zu Berlin, der als persönlich haf- | x 1934 „ist das Stammkapital d tender Gesellschafter in das Geschäf M R M auf 60 (00 H M herab- eingetreten ist, als offene Handelsgesell- | It. E

haft fort. Zur Vertretung dex Gesell- Breslau, den 7. Juni 1934. chaft ist jeder Gesellschafter allein er- Amtsgericht. mächtigt. : /

worden: Durch Beschluß vom 19, Fa-

Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 143 vom 22, Juni 1934, S. 2

Breslau. [19525]

Jn unser Handelsregister B Nr. 1907 ist heute bei der „Chemishe Jndustrie Gesellshaft mit besh1ränkter Haftung“, Breslau, folgendes eingetragen wor- den: Das Stammkapital ist auf Grund des Beschlusses ver Gesellshafterver- sammlung vom 3, Februar 1934 um 15 000 RM auf 20 000 Reichsmark er- höht. Der Geschäftsführer Jngenieur Hugo Brendel in Breslau ist ausgeschie- den. An seiner Stelle ist der Kauf- mann Hans Nitsh in Breslau zum Ge- schäftsführer bestellt.

Breslau, den 8. Juni 1934,

Amtsgericht.

Breslau. [19526] In unser Handelsregister Nx. 2350 ist beute bei der „Neuland“ Gemeinnüzige Wohnungsfürsorge-Gesellshaft für Ar- beiter, Angestellte und Beamte mit be- shränkter Haftung, Breslau, folgendes eingetragen wordeu: Harald Bernewitz ist niht mehr Geschäftsführer. Hel- mut Prestel in Breslau ist zum allei- nigen Geschäftsführer bestellt worden. Breslau, den 9. Funi 1934, Amtsgericht.

Breslau. [19527] In unser Handelsregister B Nr. 1414 ist heute bei der „Schlesishe Schul- möbelfabrik Paul Ernst, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Breslau, fol- gendes eingetragen worden: Die Ver- tretungsbefugnis des Liquidators ist beendet, Die Firnza ist erloschen. Breslau, den 11. Juni 1934, Amtsgericht.

Breslau. [19528]

Jn unser Handelsregister B: Nx. 2614 ist heute bei der Schlesische Funkstunde Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Breslau, folgendes eingetragen worden: Die Prokura des Rudolf Puschmann ist erloschen. Durch Beschluß der Ge- sellshafterversammlung vom 26. März 1934 ist der Gesellschaftsvertrag in $ 18 gemäß der Niederschrift geändert. Intendant Hans Kriegler in Breslau ist als Geschäftsführer abberufen. Durch Beschluß der Gesellschafterver- jammlung vom 26. März 1934 ist die Gesellschast aufgelöst. Dr. jur. Her-

bert Schenk in Berlin-Charlottenburg

ist zum Liquidator bestellt. Breslau, den 11, Juni 1934, Amtsgericht.

Breslau. [19529]

Jn ‘unser Handelsregister Bi Nr. 1536 |

ist heute bei der „Granit-Aktiengesell- schaft Schlesien“, Breslau, folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 23, Mal 1934 ist $ 10 Abs. 2 Sat 1 (Vertretungs- befugnis) gemäß der Niederschrift ge- ändert, Zur Vertretung der Gesell- [haft sind jeweils zwei Vorstandsmit- glieder gemeinsam befugt. Max Schall und Sophus Ohlsen sind aus dem Vor- stand ausgeschieden. Gerichtsassessor Hans Ulrich von Mertens in Breslau ist zum Vorstandsmitgliede bestellt. Breslau, den 13, Juni 1934. Amtsgericht.

Bückeburg. [19795] In das Handelsregister B Nr. 8 zur Firma „Bad Eilsener Kleinbahn, Ge- O mit beschränkter Haftung“, üceburg, ist heute eingetragen wor- den: Der been: Hermann Graubohm ist abberufen; an seiner Stelle is der Hofkammerdirektor August Küster, Bückeburg, zum Ge- schäftsführer bestellt.

Bückeburg, den 18. Juni 1934.

Das Amtsgericht, I.

Burgstädt. [19796] Jn das Handelsregister ist heute auf Blatt 965 die Firma Theodor Heil- mann in Mühlau eingetragen worden. Der Handschuhfabrikant Ernst Theodor Heilmann in Mühlau is Jnhaber. (Angegebener Geschäftszweig: Hand- \huhfabrik.) Amtsgericht Burgstädt, 18. Funi 1934.

Calbe, Saale. [19797]

Jn unser Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 31 verzeichneten Firma Conrad Ta & Cie., G. m. b. H,, in Calbe a. S. folgendes eingetragen: Die Bestellung des Geschäftsführers Walter Heiz 1 widerrufen und Dr. ens Heinz Peters zum alleinigen Ge- [{häftsführer bestellt.

Calbe (Saale), den 5. Juni 1934.

Das Amtsgericht.

Chemnitz. 19796]

Auf Blatt 3360 des Handelsregisters, betr. die Firma Bank für Handel u. Verkehr Aktiengesellschaft in Chem- n16, ist heute eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist durch Beschluß der Generalversammluns vom 16. Mai 1934 i E S2 1E 10 A8 26, 28 Abs. 3‘ abgeändert, in $ 30 ist die Bezeichnung „$ 11“ erseßt worden durch „5 10“, und es sind die Bezeichnungen „Soldmark“ im Gesellschaftsvertrag allenthalben erseßt worden dur „Reichsmark“. Gegenstand dés Unter- nehmens ist der Betrieb von Bank- und Handelsgeschäften (einshließlich Ver- sicherungen) aller Art, insbesondere zur Forderung der mittelständishen Jn- dustrie, des Handels und Gewerbes. Die Beteiligung an Unternehmungen allér Art ist zulässig. $ 28 Abs. 3 und 4 ist wie folgt geändert worden: Wenn

der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, kann der Aufsichtsrat einem der- selben die Stellung eines ersten Vor- stands übertragen und weiteren Vor- standsmitgliedern die Befugnis zur alleinigen Vertretung erteilen. Für die Gesellshaft wird rechtsverbindlich ge- zeichnet: a) dafern der Vorstand nur aus einer Person besteht, durch diese Person, b) dafern der Vorstand aus mehreren Personen besteht, entweder durch den „ersten Vorstand“ oder ein zur alleinigen Vertretung ermächtigtes Vorstandsmitglied allein oder durch zwei andere Vorstandsmitglieder oder durch ein solches Vorstandsmitglied und einen Prokuristen, c) durch zwei Proku- risten, und zwar in allen Fällen in der Weise, daß der Zeichnende oder die Zeichnenden zu der Firma der Gesell- schaft ihre Unterschrift hinzufügen.

Amtsgericht Chemniy, 15. Juni 1934.

Dessau. [19532] Unter Nr. 576 des Handelsregisters Abt. A, woselbst die Firma „Richard Maaß“ in Dessau geführt wird, ist heute eingetragen: Das Geschäft nebst Firma ist auf die verw. Frida Maa geb. Thofehrn in Dessau durch Erbgang als befreite Vorerbin des Kaufmanns Richard Maaß übergegangen. Nach- erben sind. Dr. Hans Maaß in Dessau und Frau Frida Fohn geb. Maaß in München. Dr. Hans Magqß in Dessau ist Prokura erteilt.

Amtsgericht Dessau, den 8. Juni 1934.

Dessau. [19533] Unter Nr. 980 des Handelsregisters Abt. A, woselbst die Firma „Berthold Goudsmid“ in Dessau geführt wird, ist heute eingetragen, daß Frau verw. Elka Goudsmid geb. Kaß und die am 28. 5. 1922 geb. Ruth Goudsmid Jnhaber der Firma in angeteilter Erbengemein- schaft sind. Amtsgericht Dessau, den 8. Juni 1934.

Dessau, [19534] Unter Nr. 1655 des Handelsregisters Abt. A ist heute die Firma „Dessauer Eisvertrieb Walde & Gensh“ in Dessau, offene Handelsgesellschaft, die am 15. März 1934 begonnen hat, und als persönlih haftende Gesellschafter Kaufmann Paul Walde und Kaufmann Willi Gensch, beide in Dessau, einge- tragen. Amtsgericht Dessau, den 8. Juni 1934.

Dessau. [19535] Unter Nr. 229 des Handelsregisters Abt. B, woselbst die Firma „Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft, Filiale Dessau“ in Dessau geführt wird, ist heute eingetragen: Durch Generalver- sammlungsbeshluß vom 26. April 1934 sind die $8 4 Abs. 1 (Höhe und Ein- teilung des Grundkapitals), 11 (Ver- gütung der Vorstandsmitglieder), 14 Abs. 1 (Vergütung des Aufsichtsrats), 17 Abs. 5 (Befugnisse des Aufsichts- rats) geändert und die £8 15 Abs. 1, 17 Abs. 6, 7, 8, 9 gestrichen. Dr. Peter Brunswig ist aus dem Vorstand aus- geschieden. Die Herabseßung des Grundkapitals um 14 000 000, RM in erleihterter Form ist durch die Generalversammlung vom 8%. April 1934 beschlossen; die Herabseßung ist durchgeführt und das Grundkapital be- trägt nunmehr 130 000 000 RM. Wolf- ang Suchsland in Dessau ist für die weigniederlassung in Dessau Prokura derart erteilt, daß er befugt sein soll, in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitgliede oder mit einem Prokuristen der Gesellschaft oder mit einem Proku- risten der Filiale Dessau die Gesell- haft zu vertreten. Die Prokura Paul Paslat ist erloshen. Als nicht einge- tragen wird bekanntgemaht: Das Grundkapital ist jeßt eingeteilt in 100 000 Aktien je 1000,— RM und 285 000 Aktien je 100— RM und 75 000 Aktien je 20,— RM, die sämt- lih auf den Fuhaber lauten. Amtsgericht Dessau, den 8. Juni 1934.

Dessau. [19536] Unter Nr. 113 des Handelsregisters Abt. B, woselbst die Firma „Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellschaft, Filiale Dessau“ in Dessau geführt wird, ist heute eingetragen, daß Ludwig Ber- liner aus dem Vorstand ausgeschie- den ist. Amtsgericht Dessau, den 9. Juni 1934.

Dess au. [19537] Unter Nr. 1637 des Handelsregisters

Abt. A ist heute eingetragen, daß die

Firma „Anhalter Wachbereitschaft,

Polizeimajor a. D. Paul Simon“ in

Dessau erloschen ist.

Amtsgericht Dessau, den 12. Juni 1934.

Dessau. [19538] Unter Nr. 132 des Handelsregisters Abt. B, woselbst die Firma „Askania- werke Aktiengesellschaft, vormals Cen- tral-Werkstatt Dessau und Carl Bam- berg Friedenau“ in Dessau geführt wird, ist am 12. Funi 1934 einge- tragen: Herrn Friedrich Barsch in Dessau ist Prokura derartig erteilt, däß er zur Vertretung dex Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmit- aliede oder einem Prokuristen berechtigt ist, und. am 14, Juni 1934 i einge- tragen: * Die * Prokura Alexander Reinecke ist exloschen. Amtsgericht Dessau, 14. Juni 1934.

Dessau. [19539]

Unter Nr. 1656 des Handelsregisters Abt. A ist heute die Firma „Dessauer Ziegelwerke Charlotte Scheidemantel“

A]

in Dessau, Fnhaberin Fräulein (

lotte Scheidemantel in Berlin, con trägen, / Amtsgeriht Dessau, 15. Juni 1934,

Döbeln, [19799] Auf Blatt 880 des hiesigen Handelsz registers ist heute die Firma Herman Kaubißsh Wwe., Marie Kaubißsh, mit dem Siye in Döbeln und als deren Jn haberin Minna Marie verw. Kaubißsch geb. Richter in Döbeln eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Essig-Fabrikation, Destillation, Handel mit Lebensmitteln und Weinen. Ge- shäftsstelle Schillerstraße 17. x Amtsgericht Döbeln, 15. Juni 1934.

Dorsten, Bekanntmachung. [19800]

In unser Handelsregister Abteilung Z Nx. 24 ist bei der Firma Dorstener Han- delsgesellshaft für Bergwerkserzeugnisse m. b. H. in Hervest-Dorsten folgendes eingetragen: Der Siß der Gesellschaft ist nah Hohenlimburg verlegt.

Dorsten, den 15. Funi 1934.

Das Amtsgericht.

Dresden, [19540]

Jm Handelsregister ist heute ‘einge- tragen worden: 8

1. auf Blatt 11 661, betr. die Ge- sellshaft Friedrich Kloß Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Der Kausmann Walter Pietsch ist nicht mehr Geschäftsführer. Prokura ‘ist ex- teilt dem Ln Otto Gralke in Dresden. Er ist berechtigt, die Gesellschaft gena mit ‘einem Geschäftsführer oder mit einem anderen A zu vertreten.

2. auf Blatt 22342, betr. die Säch: sische Eisen-Handelsgesellschast He: ring «& Kreßschmar mit beschränk- ter Haftung in Dresden: Der Kauf- mann Walter Eix ist niht mehx Ge- [häftsführer.

3. auf Blatt 22782, betr. die Kom- manditgesellshaft Kurt Lagerfeld «& Co. in Dresden: Eine Kommandit- einlage ist erhöht worden. :

4. auf Blatt 5148, betr. die 'Kom- manditgesellshaft Emil Staudigel in Dresden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

5, auf Blatt 3038, betr. die Firma F. G. Schubert in Dresden: Der Kaufmann Karl Friedrih Mehnert in Cossebaude ist als persönlich haftender Gesellschafter in das Handelsgeschäft eingetreten. Die Gesellshaft hat am 5. Juni 1934 begonnen. Sie haftet nicht für die in dem Betriebe des Ge- chäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Alleininhabers. Die Firma lautet künftig Walter Nagel «& Co. A

6. auf Blatt 23 167 die Firma Paul Eichhorn in Dresden. Der Kauf- mann Robert Paul Eichhorn in Dresden ist Fnhaber (Agentur der Lebensmittelbranhe und Großhändel; Landhausstraße 13).

7. auf Blatt 23168 die Firma Gerth-Agentur Claus Bethmann in Dresden. Der Handelsvertreter Claus Werner Franz’ Bethmann in Dresden is Fnhaber. (Kommissionär und Vertretung der Agentux- und Kommissionsfirma Hans Hellmuth Gerth in Leipzig in Südfrüchten und Landesprodukten; Reichenhallér Str. 3.

8, auf Blatt 23 169 die Firma Eric Hoffmann Eiergrofßhandlung in Dresden. Der Kaufmann Erich Hoff- mann in Dresden ist Fnhabex (Se- minarstraße 5). : i

9. auf Blatt 23170 die Firma Johannes Rödel in Dresden. Der Saismank Johannes Georg Rödel in Dresden ist Fnhaber (Holzgroßhandel und Fmpgxrt; Godeffroystr. 47).

10, a Blatt 20 926, betr. die Firma Paul H. Nichter in Dresden: Die Firma ist erloschen. R

11. auf Blatt 13 028, betr. die Firma Richard Arnold in Dresden: Die Firma ist erloschen. E

12. auf Blatt 20 507, betr. die Firma Margarete Krümmel Generalver- trieb der Langerfeldt'\schen Auf- legematraßen Brunounia im Frei- staat Sachsen in Dresden: Die Firma ist erloschen. e Amtsgericht Dresden, am 15. Funi 1934.

Dresden, i [19801]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: N

1. auf Blatt 9775, betr. die Wachs « Flößner Aktiengesellschaft in Dresden: Der Gesellshaftsvertrag vom 12, Mat: 1927 ist int Ta durch Be- {luß der Generalver N vom 7. Juni 1934 laut notarieller Nieder- {rift vom gleihen Tage abgeändert worden; A

2. auf Blatt 17625, betr. die Säch- sische Landwirtschastsbank Aktien- gesellschaft in- Dresden: Der Gesell- shaftsvertrag vom 24. November 1922 ist in $ 25 duxch Beschluß der General- versammlung vom 27. März 1934 laut notarieller Niederschrift vom ‘gleichen Tage abgeändert worden; 2

3, auf Blatt 22 679, betr. die Saxo- Palatia, Spar- und Darlehns-Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Die Stg ist zufolge Beschlusses der Gesellschafterversamm- lung vom 17. Mai 1934 aufgelöst worden. Der Kaufmann Josef Kuhn ist niht mehr Geschäftsführer, sondern Liquidator; :

4. a Blatt 22 084, betr. die Tre1- handgesellschaft für deutsche : Vau- vereinigungen Gesellschaft mit be-

prr

shränkter Haftung in Dresden: Der Gesellschaftsrertrag vom 18. Februar 1981 ist in. den 88 3, 6, 7, 8, 9 und 11 durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom - 26. Mai 1934 laut notarieller Niederschrift vom gleichen Tage abgeändert worden, Gegenstand und Zweck des Unternehmens ist jeßt die Förderung des Kleinmohnungs- baues durch 1. treuhänderishe Verwal- tung von Vermögenswerten oder Spar- geldern von Wohnungsunternehmen, insbesondere a) die treuhänderishe Ver- waltung und Verwertung von Grund- pfandrechten, die Wohnungsunter- nchmen auf ihrem Grundbesiß ihren Syar- oder sonstigen Gläubigern oder zugunsten derselben zux Sicherung threr Sparguthaben oder sonstigen An- sprüche bestellen; b) die treuhänderische Verwahrung, Verwaltung und Ver- wertung von Geld, Wertpapieren oder sonstigen Sicherheiten, die der Siche- rung der unter a erwähnten Spar- oder sonstigen Gläubiger dienen; c) Ab- {luß und Ausführung von den vorge- nannten Zwecken dienenden Verträgen mit den einzelnen Wohnungsunter- nehmen; d) Vornahme aller Rechts- geschäfte und Rechtshandlungen, die zur Erreichung der unter a und b auf- gesührten Zwecke erforderlich und ge- eignet sind; 2. jede sonstige beratende oder treuhänderische Tätigkeit für Woh- nungsunternehmen, insbesondere Sa- nierungen;

5. auf Blatt 22 789, betr. die* Midag Mitteldeutsche Anzeigen-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Der Gefellshaftsvertrag vom 256: Mat 1983 E t SS 9.09, 6 L 15 und 16 durch Beschluß der Gesell- schafterversammlung vom 28. Mai 1934 laut notarieller Niedershrift vom gleihen Tage - abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist jeßt der Betrieb eines Anzeigenvermitt- lungsgeschäftes sowie die Bearbeitung von Werbungsaufträgen jeder Art auf eigene Rechnung sowohl wie als Ver- mittler, ferner die Uebernahme von (Seneralvertretungen und Pachtungen aller Art Reklameunternchmungen und der Betrieb von Verlagsgeschäften. Die Gesellshaft ist berechtigt, Zweigstellen zu errichten. Die Errichtung ist an die Genehmigung der Gesellschafterver- sammlung geknüpft. Sollte ein Ge- schäftsführer durch Tod oder sonstige Gründe ausscheiden, so wird die Ge- ellshaft durch den verbleibenden Ge- chäftsführer vertreten, und zwar so lange, bis die Gesellshafterversamm- lung einen neuen Geschäftsführer für den ‘ausgeschiedenen Geschäftsführer be- stimmt hat.

Amtsgericht Dresden, am 16. Juni 1934.

Däiren, Rheinl. [19802]

Jn das Handelsregister B Nr. 315 wurde am 14. Juni 1934 eingetragen die Firma Dürener Sargfabrik, Gesell- haft mit beshränkter Haftung, Len- dersdorf. Der Gesellschaftsvertrag ist am 13. März 1934 festgestellt. Gegen- tand des Unternehmens ist die Her- lone und der Vertrieb von Särgen und Zubehörartikeln. Stammkapital: 20000 Reichsmark. Geschäftsführer: Bernhard Jakobs, Anstreicher, Merken, Karl Jakobs, Schreinermeister, Düren, Peter Klinkhammer, Kaufmann, Düren. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt durch zwei Geschäftsführer oder einen Geschäftsführer und einen Pro- furisten. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Amtsgericht Düren.

Eberbach, Baden. [19803]

Hand.-Reg. A Band T O.-Z. 11 zu Fa. C. Knecht-Leuß in Eberbach: Die tommanditgesellshaft ist am 1. Juni 1934 aufgelöst worden. Der Komman- ditist ist ausgeschieden. Die Firma wird von dem Fnhaber unverändert als Einzelfirma weitergeführt.

Eberbach, den 13. Funi 1934.

Amtsgericht.

Eberswalde. [19804]

In unser Handelsregistec B ist am 18. Juni 1934 bei der unter Nr. 113 eingetragenen Firma Hirsch Kupfer- und Messingwerke Aktiengesellschaft, Berlin, Zweigniederlassung in Finow, folgendes eingetragen worden: Der Kaufmann Eugen Wallach ist aus dem Vorstand ausgeschieden, der Diplom- ingenieur August Goey in Berlin W 8, Behrenstr. 7, ist zum Vorstands- mitglied bestellt.

Amtsgeriht Eberswalde.

FeKKartsberga. [20031] Bekanntmachung.

Fn das hiesige Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 78 die Firma „Rein- L Soff, Fnhaber Erich Soff“ in Bad

ibra eingetragen worden.

Eckartsberga, den 28. Mai 1934,

Amtsgericht.

Fisfeld. [20032]

In unser Handelsregister Abt, A ist heute unter Nr. 113 bei der Firma &Friedrich Witter in Lichtenau eingetra- gen worden, daß Kaufmann Heinrich Rauch in Lichtenau das unter der ge- nannten Firma betriebene Handels- geschäft ab 1. Juni 1934 gepachtet hat und dasselbe untex der bisherigen

Zeutralhaudelsregisterbeilage zum Reihs- und Staatsauzeiger Nr. 143 vom 22, Juni 1934. &, 3

Freital,

Jn das Handelsregister ist heute auf Blatt 630 betr. Erkos, Fabrik photo graphisher Objektive

Firma fortführt. Dex Übergang der in dem Geschäft begründeten {Forderungen und Verbindlichkeiten auf den Pächter ist ausgeschlossen. Frau Jrm geb. Witter in Lichtenau i

Eisfeld, den 18. Juni 1934. Thüringisches Amtsgericht.

und, sofecn er aus mehreren Personen zusammengeseßt is standsmitgliedern oder von einem Vor- gemeinschaftlich einem Prokuristen abgegeben werden. Zur Verpflichtung der Gesellschaft ge- nugt auch die Erklärung von zwei Pro- kuristen. Stellvertretende Vorstandsmit- hinsichtlich ordentlichen

i und Apparate, in Freital, eingetragen worden: Der unter Nr. 7 eingetragene Claas Homburg ist ausgeschieden. Zum Liquidator ist bestellt der Kaufmann Arno Koszuszeck in Freital. Amtsgericht Freital, 12. Juni

ard Rauch

t Prokura standsmitgliede

Elsterberg.

Im hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen worden:

Auf Blatt 18, betr. die Broschier- weberei Aktiengesellshaft in Elsterberg: Das Vorstandsmitglied Emil Anderegg ist ausgeschieden. Prokurist Paul Un- ist zum Vor-

Vorstands- Der Aufsichtsrat ist Vorhandensein Vorstandsmitglieder ihnen die Befugnis zu verleihen, die Ge-

tretungsmacht Fürth, Bayern. mitgliedern glei.

Handelsregistereinträge: : Regnißstromverwertung - Aktien- gesellshaft, Siy Erlangen. Vorstands- mitglied Franz Simmerding wurde ab- i Vorstandsmit- glied wurde Georg Gebhard, Verwal- tungsobersekretär in Forchheim bestellt.

2. Deutsche Banï und Disconto-Ge-

Satzung ist durch Beschlüsse der Gene- ralversammlung c 1917, vom 11. Mai 1920, cFFanuar 1922, 15. September 192 2. Mat 1925, 20. April 1928, 2, Mai 1929, 24 Juni 1932, 12. Mai 1933 Als nicht eingetragen h das (Srundfapital teilt in 6500 auf den Fnhaber lautende Stammaktien über je 1000 RM, 61 100

terdörfer in standsmitglied bestellt;

Auf Blatt 221, betr. die Firma Ar- thur Opity, Nevschkau, Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Elsterberg: Der Geschäftsführer Emil Anderegg ist aus- geschieden. Zum Geschäftsführer ist be- stellt der Prokurist Paul Unterdörfer in Nebschkau. Die Prokura des Paul Al- fred Unterdörfer ist erloschen.

Elsterberg, den 18. Funi 1934.

Das Amtsgericht.

17. Februar

Brunswig ist nicht mehr Vorstandsmit- 3. Mai 1927, Die Generalversammlung vom 26. April 1934 hat die Herabsezung des Grundkapitals F um 14 000 000 RM vierzehn Mil- lionen Reichsmark beschlossen. Grundkapital beträgt nun: 130 000 000 Reichsmark einhundertdreißig Mil- lionen Reichsmark und ist eingeteilt in: 100 0009 Stück Aktien zu je 1000 RM, 285 000 Stück Aktien zu je 100 RM und 75 000 Stück Aktien zu je 20 RM. Samtliche Aktien lauten auf den Jn- Die Herabseßung des Grund- kapitals ist durchgeführt.

erleichterter wird veröffent-

Emmerich. Stammaktien über je 100 RM, 10 000

Bekanntmachung.

n das Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 131 bei der Firma und Disconto-Gesell- schaft, Zweigstelle Emmerich, folgendes eingetragen worden: Generalversammlung 26. April 1934 hat die Herabseßung des Grundkapitals um 14 000 000 Reichs- Die Herabsetzung ist Das Grundkapital trägt jeßt 130 000000 Reichsmark.

Der Gesellschafisvertrag ist durch Be- {luß der Generalversammlung vom 26. April "1934 geändert in $ 4 Abs. 1 und Einteilung des fapitals), $ 11 (Vergütung der Vor- standsmitglieder), $ 14 Abs. 1 Say (Vergütung des Absayß 5 (Befugnisse des Aufsichtsrats).

Die S8 15 Absatz 1, 17 Absatz 6, 7, 8 und 9 sind gestrichen.

Dr. Peter Brunswig ist niht mehr Vorstandsmitglied. Emmerich, den 13. Juni 1934. Das Amtsgericht.

Stammaktien über je 20 RM, sowie 3000 Stück auf den Jnhaber lautende Vorzugsaktien über je 30 RM; þ) der aus einer oder mehreren Personen be stehende Vorstand ist vom Aufsichtsrat zu ernennen, welcher auch die Zahl der Vorstandsmitglieder festsett. der Aufsichtsrat befugt, der Vorstandsmitglieder Bestellung und Widerruf geschehen zu Protokoll; ec) die Berufung der Gene- ralversammlung erfolgt durch den Vor- stand oder den Aufsichtsrat unter An- gabe von Zeit, Ort und Tagesordnung der Versammlung. Die Bekanntmachung muß mindestens 17 Tage vor dem an- beraumten Termin, den Tag der Ver- öffentlihung und der Generalversamm- lung niht mitgerechnet, in den Gesell- shastsblättern

Deutsche Bank- Der Gesfsell-

schaftsvertrag ist in verschiedener Be- ziehung abgeändert. Fürth, den 15. Juni 1934. Amtsgeriht Registergericht.

Stellvertreter

mark beschlossen. durchgeführt. Handelsregister A E. Toepfer, Glaß: Jnhaber der Firma ist jeßt Kaufmann Albert Buchwald in Die Außenstände und Handels- des Verkäufers, Kaufmann r sind von dem Käufer, Kaufmann Albert Buchwald in Glas, niht übernommen worden. Amtsgericht Glatz, den 7.

Ernst Voß

Aufsichtsrats), veröffentlicht offentlihe Bekanntmachungen Gesellschaft Reichs- und Preußishen Staatsanzei- ger, in der Frankfurter Zeitung und in den vom Aufsichtsrat zu bestimmenden Zeitungen; e) die Vorzugsaktien sind auf 6 2 V®#rdividende aus dem jähr- lichen Reingewinn auf den eingezahlten Aktienbetrag beschränkt mit dem Recht auf Nachzahlung der Dividende Nachzahlungsrecht dem Dividendenschein Jahres, aus dessen Gewinn die Nach- zahlung bestritten wird. Liquidation erhalten die Vorzugsaktien vor Auszahlung lôses auf die Stammaktien die auf sie geleisteten Einzahlungen zuzüglich 6 % Zinsen vom dem die Gesellschaft in Liquidation ge- treten ist, sowie zuzüglich etwa rück- Gewinnanteilbeträge eines Aufgeldes von 12 An dem weiteren Gesellschafts- vermögen haben sie keinen Anteil. Abt B Ne. 240.

Juni 1934.

In das Handelsregister B wurde heute bei der Firma „Deutsche Bank und Dis- conto-Gesellschaft eingetragen:

Filiale Gotha“ Die Generalver- sammlung vom 26. April 1934 hat die Herabseßung Grundkapitals 14 000 000 RM beschlossen. seßzung ist durchgeführt. kapital beträgt jeßt 130 000 000 Reichs- mark. Der Gesellschaftsvertrag ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 26. April 1934 geändert in $ 4 Absay 1 (Höhe und Einteilung des Grundkapi- tals), $ 11 (Vergütung der Vorstands- mitglieder), $ 14 Absatz 1 Say 1 (Ver- gütung des Aufsichtsrats), $ 17 Abjsay 5 des Aufsichtsrats). SS 15 Absatß 1, 17 Absatz 6, 7, 8 und 9 sind gestrihen. Dr. Peter Brunswig ist niht mehr Vorstandsmitglied. eingetragen ist: Das Grundkapital ist eingeteilt in Höhe von RM 100 000 000 in 100 000 Aktien zu je RM 1000, in Höhe von RM 28 500 000 in 285 000 Aktien zu je RM 100, RM 1 500 000 in 75 000 Aktien zu je RM 20. Sämtliche Aktien lauten auf den Jnhaber. Gotha, den 9. Funi 1934. Thür. Amtsgericht.

Das unter der Firma: „Otto Mei (Nr. 442 des Handelsregisters Abtei- lung A) hierselbst bestehende Geschäft ist auf den Kaufmann Wilhelm Meis in ( Auseinander- seßung übergegangen und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeführt. Seine Prokura ist damit erloschen. Der Frau Jlse-Margarete Meis geb. Damm, hierselbst, ist Prokura erteilt. Dies ist in das Handelsregister einge-

Erfurt, den 16. Juni 1934. Das Amtsgericht, Abt. 14.

Die Herab- Das Grund-

Fehljahren.

Wege der Fm Falle der

iquidationser-

(Befugnisse Beginn des Jahres, in

7 ihres Nenn- Ermsleben.

Bei der im Handelsregister A unter eingetragenen Firma Volkhardt Nachf., Fnhaber Willy Vin- zelberg, Ermsleben, ist heute folgendes Die Firma lautet jetzt: August Volkhardt Nachf., JFnh. Peter, Ermsleben.

Ermsleben, den 12. Juni 1934.

Das Amtsgericht.

Hallesche Feinton- Werke, Gesellsch. m. beshr. Haftg., Halle a. S.: Emil Meyer ist niht mehr Ge- schäftsführer, Franz Bley, Halle a. S,, bestellt.

Abt. B Nr. 546. Disconto - Gesellschaft, Halle a. S.:

in Höhe von

eingetragen: Deutsche Bank

Die Generalversammlung vom 26. April 1934 hat die Herabsetzung des Grundkapitals um 14 000 000 RM Die Herabseßung ist durch- geführt. Das Grundkapital beträgt jeßt 130 000 000 Gottlob Henzler ist erloschen. C sellschaftsvertrag ist durch Beschluß der Generalversammlung vom [p 1934 geändert in $ 4 Absay 1 (Höhe und Einteilung des Grundkapitals) $ 11 Vorstandsmitglieder), L 14 Abjay 1 Say 1 (Vergütung des Aufsichtsrats), $ fugnisse des Aufsichtsrats). 7 Absaß 1, 17 Absay 6, 7, 8 und 9 sind Dr. Peter Brunswig ist niht mehr Vorstandsmitglied.

Abt. B Nr. 753. Radio-Apparate, Ge- sellshaft m. beshr. Haftg., Halle a. S.: Max Schulze ist er-

Mitteldeutsches Brennstoff-Kontor, Gesellsh. m. beschr. S.: An Richard Merkel, S., ist Gesamtprokura erteilt, er vertritt die Gesellschaft gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen.

Abt. B Nr. 812. Mitteldeutshe Ver- lags-Aktiengesellschaft, ; Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 18. Mai 1934 ist der $ 2 der Satzungen dahin geändert: Gegenstand und Zweck des Unternehmens ist die Er- rihtung und der Betrieb von Verlags- Druckereiunternehmungen Art, insbesondere die Herausgabe und Herstellung von Zeitungen und Zeit- schriften, der Betrieb von Druckeretien die Beteiligung Druferei- und Verlagsunternehmungen.

Abt. B Nr. 838. Flugsport Halle Ak- tiengesellschaft, Halle a. S.: Major a. D. von Dewall gehört dem Vorstand nicht mehr an. Zu Vorstandsmitgliedern sind

Grünberg, Sehles.

Fn unser Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 2 eingetragenen „Deutsche Wollenivaren Manufaktur Ak- tiengesellshaft“ in Grünberg in Schles. eingetragen Direktor Albert Berghaus in Grünberg ist Gesamtprokura Weise erteilt, daß er die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmit- gliede oder einem Prokuristen“ zeihnen und vertreten kann. Amtsgeriht Grün- berg, den 15. Juni 1934.

Essen-Werden.

«n unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 373 die Firma Ru- dolf Kronsbein, Essen-Kupferdreh, und als deren Jnhaber der Kaufmann Ru- Essen-Kupferdreh

beschlossen. RM. Die

dolf Kronsbein eingetragen.

Essen-Werden, 9. Juni 1934. Das Amtsgericht.

in Schles.

Vergütung der Flensburg. Eintragung in das Handelsregister B unter Nr. 287 am 14. Juni 1934, bei „Holborn-Standard-Rum- Co., Flensburger Jmport, Gesellschaft mit beschränkter burg: Dem Kaufmann Karl Vogt in Flensburg ist Prokura erteilt. Amtsgericht Flensburg.

17 Absay 5 - Die 88 15 Halle, Saale. L

Fn das Handelsregister ist eingetragen worden in:

Abt. B Nr. 1086: Philipp Holzmann, Zweigniederlassung Halle, Halle a. S. Der Gesellshaftsver- trag ist am 30. Oktober 1917 festgestellt. Unternehmens die Ausführung von Bauten aller Art, sowohl für eigene als auch fremde Rechnuig, insbesondere die Uebernahme und Fortführung des bisher von der Philipp Holzmann & Cie., G. m. b. H. in Frankfurt a. M., betriebenen Bau- | der Ankauf und die Ver- außerung von Grundstücken sowie deren Erschließung zur Bebauung; 3. die Ge- winnung, Herstellung und der Verkauf von Baumaterialien. 1 b diese Grenzen ist die Gesellschaft zu Geschäf- ten jegliher Art befugt, insbesondere auch zur Beteiligung an fremden Unter- nehmungen t Art sowie zur Errichtung von Zweig- niederlassungen an allen Orten des Fn- Ueberhaupt ift die Ge- sellschaft berechtigt, alle Maßnahmen zu ergreifen, die zur Förderung des Gesell- schaftszweckes notwendig Das Grundkapital beträgt Vorstandsmitglieder Hartmann,

in Flens-

Aktiengesellschaft, Die Prokura von

Flensburg,

Eintragung in das Handelsregister A am 15. Juni Hans Th. Hartwig- sen, Flensburg. Firmeninhaber: Tief- bautehniker Hans Theodor Hartwigsen in Flensburg.

Amisgericht Flensburg.

Gegenstand

2A 2 Haftg., Halle a. Firma und Sit:

geschäfts; 2.

Forst, Lausitz. Bekanntmachung. In das Handelsregister A ist Nr. 391 Greiner & Schmidt, Of Handelsgesellschaft, Forst (Lausib), die Auflösung der Gesellshaft und das Er- löschen der Firma eingetragen worden Amtsgericht Forst (Lausitz), 18. 6. 1934.

Fnuerhalb dieser

verwandter

an Zeitungs-,

Freital. und Auslandes.

In das Handelsregister ist heute auf

Potschappel, Adolf Bergmann getragen worden: delsniederlassung Zauckerode. Der Fngenieur Paul Her- mann Reibish ist ausgeschieden. Kaufmann rzohannes Leder in Freital ist Prokura erteiit.

Amtsgericht Freital, 32. Juni 1934.

Bombastus

in Zouerode, Der Vrt der Han- jeßt Freital-

erscheinen. 12 900 000 RM.

Goebel und Bankdirektor Kurt Herzog,

Regierungsbaunteister vebel un beide in Halle a.

Regierungsbaumei

Halle, Aktiengesellschaft, Halle a. S.: An Felix Gladow, Halle a. S prokura ecteilt.

Erklärungen

Frankfurt a. i; ] Gesellschaft verbindlich,

ist Gesamt- Er ist berechtigt, die

Gesellshaft gemeinsam mit einem Vors standsmitglied zu vertreten. Die Pro- fura von Permann Abel ist erloschen.

Ubt. B Nr. 1057, Allgemeine Baus

gesellschaft Lenz & Co., Kolonialgesell: haft Halle a. S.: Hans Wilhelnt von Tümpling ist nicht mehr Vorstands- mitglied. Kaufmann Paul Schulz, Ber- lin, ist zum Vorstandsmitglied bestellt, An Hans Hauschildt, Berlin, ist Gesamt- prokura erteilt; er vertritt gemeinschaft- lih mit einem Vorstandsmitglied. _ Abt. B Nr. 1060. G. Vester Spedition, Gesellsh. m. beschr. Haftg., Halle a. S.: Durch Beschluß der Gesellschafterver- jammlung vom 17. Mai 1934 ist unter entsprehender Abänderung des $ 3 des Gesellschaftsvertrags das Stammkapital in erleichterter Form um 29700 RM auf 24 300 RM herabgeseßt und gleich- zeitig um 70 000 RM auf 94 300 RM heraufgeseßt worden. Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 17. Mai 1934 sind entsprehend der Niederschrift die $8 5 und 6 (Eigentum der Einrichtungsgegenstände), $ 10 (betr. den Vorschlag und die Bestellung der Geschäftsführer) geändert. $ 12 des Ge- sellshaftsvertrags, die Liquidation betr., ist gestrichen

Abt. B Nr. 1085. Otto Buchmann, Apothekerwaren-Großhandlung, Gesell- schaft m. beschr. Haftg., Halle a. S.: Die Prokura an Otto Frenzel ist in eine Einzelprokura umgeandert. Die Gesell- schasterversammlung vom 8. Juni 1934 hat den S 8 leßten Absatz wie folgt ge- andert: Otto Frenzel erhält Einzelpro- fura. i:

Abt. A Nr. 4388. Otto Köppe, Halle a. S.: Fnhaber ist der Kaufmann Otto Köppe in Halle a. S.

Abt. A Nr. 4389. Karl Schneider, Halle a. S.: Fnhaber ist der Kaufmann Karl Schneider tin Halle a. S.

Abt, A Nr. 4390. .Dr.-Jng. Franz Bley, Kaolin- und Tonbergbau, Halle a. S.: Fnhaber ist der Kaufmann Dr.- «F5ng. Franz Bley in Halle a. S.

Ubt... A Nr. 4391, Max Knoblirtg, Halle a. S.: Fnhaber ist der Kaufmann Max Knobling in Halle a. S.

Abt. A Nr. 4392. Olly Fricke Jn- haberin Frau Olly Kröner, geborene ¡rricke, Halle a. S., die ihren Siy von Dessau nach Halle verlegt hat.

Abt. A Nr. 4393. Gebr. Klaes & Her-

barth, Halle a. S.: Offene Handels- gesellshaft, die am 7. Juni 1934 be- gonnen hat. Persönlich haftende Gesell- \chafter sind: Betriebsingenieur Hans Klaes, Schlosser Reiner Klaes und Kaufmann Lui Herbärth, sämtlih in Halle a. S. “Abt. A Nr. 37. Gebr. Jenvsch, Halle a. S.: Fnhaber ist jezt der Kaufmann Helmuth Fenbsh in Halle a. S. Die Prokura des August Neumann ist durch Uebergang des Geschäfts erloshen und von dem Erwerber wiedererteilt.

Abt. A Nr. 445. G. L. Eberhardt, Maschinenfabrik, Halle a. S.: An Gott- hilf Lebereht Eberhardt, Halle a. S,, ist Einzelprokura erteilt.

Abt. A Nr. 3886. Max Rummel, Buch- und Kunstdruckerei, Kommandit- gesellschaft, Halle a. S.: Es ist nux noch ein Kommanditist vorhanden.

Abt. A Nr. 4191. Friedrih Jaeger & Co,, Halle a. S.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die bisherigen Gesellschafter sind ausgeschieden. Alleininhaber ist der Kaufmann Walter Gehrke, Berlin- Lichterfelde. An den Kaufmann Wil- helm Gehrke in Halle a. S. 11 Einzel-

okura erteilt.

Pr Abt. A M 2 uit Herfurth, Halle a. S.: Der Kaufmann Friy Poser in Halle a. S. ist in das Geschäft al3 persönlich haftender Gesellschafter einge- treten. Offene Hand(lsgesellshaft, die am 1. Mai 1934 begonnen hat. Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Gesellschafter erforderlih zur Eingehung von Wechselverbindlichkeiten und zum Abschluß von Grundstükskäufen. Folgende E sind von Amts en gelöscht: | Phi. A Nr. 2653. H. Paul Beige, Halle a. S. j “Abt. 4 Nr. 4102. Schönjan & Co, Büschdorf. : E p a. S,, den 15. Juni 1934. Das Amtsgericht. Abt. 19. aa Hamburg. L 19556] Handelsregifter. Eintragungen. 14, Jnt 1934 z Philipp Gutmann. Die an S. W.

Omwert erteilte Prokura ist erlojchen. H. O. Perfiehl. Gesamtprokura ist erteilt an Kurt Klapp. Je zwei der

Gesamtprokuristen sind gemein|cha[l-

lih vertretungsberechtigt. i Milleruntor-Theater-Gesellschaft mit

beschräufkter Haftung. Der Ge-

schäftsführer R. Grimmer ist abbe- rufen worden. Alexander Grau,

Direktor, zu Michendorf (Mark), und

Friß Kuhnert, Direktor, zu Berlin-

Lankwiß, sind zu Geschäftsführern

bestellt worden. Sie sind gemein-

schaftlih vertretungsberechtigt. Vanillin-Fabrik Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung. Vie Ver-

tretungsbefugnis des Geschäftsführers

Dr. phil. A. Blumann ist beendet.

Otto Schul, Kaufmann, zu Berlin-

Stegliß, ist zum weiteren Geschästs-

führer bestellt worden. Gesamtpro-»

fura ist erteilt den bisherigen Pro- furisten Johann Wilhelm Möller und Heinrich Friedrih Conrad Baum- garten; sie sind gemeinschaftlih zeih- nungsberechtigt. Prokura ist erteilt