1934 / 148 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 28 Jun 1934 18:00:00 GMT) scan diff

ZentralGandelsr

m

egisterbeilage

Dritte Veilage zum Neichs- und Staatsauzeiger Nr. 148 vom 28, Juni 1934, S. 2

[21739] Montag, den 30. Juli 1934, nah-

mittags 5 Uhr, findet im Char-

lottenhof, Konferenzzimmer, I. Sto>,

eine außerordentliche Generalver-

sammlung statt.

Tagesorduung:

Zuwahl zum Auffichtsrat.

Stuttgart, 26. FFuni 1934.

Württembergische Privat-Kredit-

Genossenschaft e. G. m. b. H., Stuttgart.

Der Vorstand.

Bollermann. Kuchenreuther.

[21738] Bekanntmachung.

Die Mitglieder unserer Genossen- schaft werden zu der am Freitag, den 6. Juli 1934, um 18 Uhr im Hotel Belgisher Hof in Köln stattfindenden Generalversammlung hiermit einge- laden. Tages8orduung:

1. Bericht des Vorsißenden des Auf- sichtsrats. 9. Aenderung des Statuts $ 1 und Gleichzeitig werden die Mitglieder unserer Genossenschaft zu der am Frei- tag, den 6. Juli 1934, um 1814 Uhr, im Hotel Belgischer Hof in Köln stattfindenden neuen Generalver- sammlung gemäß $ 7C des Statuts mit derselben Tagesorduung einge- laden. Diese Versammlung is ohne Rücksicht auf die Anzahl der Erschiene- nen mit einer Mehvheit von drei Viertel der Anwesenden beschlußfähig. Kreditkafse „„Darlehnshilfe““ l e. G. m. b. H., Köln. Der Vorsitzende des Auffichtsrats.

[18633] B. A. G. Barthelme|ß- Aufbereitungsgesellschaft m. b, H., Hagen-Haspe, Die Gesellschaft ist dur<h Beschluß der Gesellshasterversammlung vom 26. Mai 1934 aufgelöst und zum alleinigen Liquidator der unterzeichnete Prokurist Willi Düsterhöft, zu MWMagdeburg- Bu>au, bestellt worden. Die Gläu- biger der Gesellschaft werden aufge- fordert, ihre Ansprüche schriftli< bei mir anzumelden. i Magdeburg-Buckau, Marienstr 20, den 1. Juni 1934. Der Liquidator der B. A. G. Varthelmesß-Aufbereitungsgesell- schaft m. b. H. in Liqu. Will? Tüsterhöft.

[19091] Einzelhandelsbank Badeu Afkt.-Gef.

in Liquidation.

Die Gesellschaft ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 15. August 1933 aufgelöst. Zu Liquidatoren sind bestellt: Rechtsanwalt Dr. R. Gönner

und Wirtschaftsprüfer Friedrih Vogt, beide in Karlsruhe.

Kath. Vereinshaus A.-G., [20406]. Donaueschingen. Ms Bilanz per 31. Dezember 1933. RM 105 7441/1: 12 100/-

117 844

zugleich Zentralhande Ir. 148 (Erfte Beilage) __ __ Verlin, Donnerstag,

roman Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugs-

preis monatli 1,15 Æ&Æ eins<ließlid 0,30 2A

Zeitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbst- abholer bei der Anzeigenstelle 0,99 ÆAÆ monatlich. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berkin für Selbstabholer die Anzeigenfstelle SW. 48, Wilhelmstraße 32, Einzelne Nummern kosten 15 Gn. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein- sendung des Betrages eins{<ließli< des Portos abgegeben.

Aktiva, Liegenschaft Jnventar

Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, ihre Ansprüche bei der Gesellschaft anzu- melden. Soweit eine Prüfung bereits im Vergleihsverfahren stattgefunden hat, is eine nohmalige Anmeldung nicht erforderlich. : Karlsruhe, den 14. Juni 1934, Die Liquidatoren: Dr. Gönner, Vogt,

Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen 3 mm bohen und 55 mm breiten Zeile 1,10 ZAÆ, Anzeigen nimmt die Anzeigenstelle an. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Ein- rü>ungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen fein.

Jnhaltsübersiht, L Handelsregister. 2. Güterre<tsregister. 3, Vereinsregister. 4. Genossenschaftsregister. °. Musterregister. 6. Urheberre<tseintrags- rolle. 7. Konkurse und Vergleichsfahen. s. Verschiedenes.

VPassiva. Aktienkapital Cd « Schulden

20 000 97 844

117 844 Gewinn- und Verlustkonto.

Rilling.

[21706] i: Wir laden zur Generalversanm- lung auf Mittwoch, den 11. Juli 1934, ‘124 Uhr, in unser Büro, Potsdamer Straße 2311. Tagesord- nung: Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung für Ge=- schäftsjahr 1933. Entlastung von Vors stand und Aufsichtsrai. Aufsichtsrats=2 wahlen. Bericht über die geseßlihE Revision. Beschlußfassung über Aufs lösung. Ferner laden wir zur weiteren Generalversammlung auf Douners= tag, den 19. Juli 1934, 1214 Uhr, in unser Büro mit gleicher Tagesord- nung gemäß $ 30 unserer Satzungen. Schußverein Deutscher Landwirte in Berlin e. G. m. b. H. Bodenstein. Sa.

S: W-M

Haben.

O O

—O Ga

Pachtzins . S Beiträge und Sonstiges

10. Gesellschaften

m. $1189 | [21680]

5 E Sa Z c e Die der Deutschen Kreditsicherung Dou ne R n E N Lagerek G. m. b. H. in Verlin er- Der Vorstand. teilte staatlihe Ermächtigung zur Aus-

G tellung von Lagerscheinen, die dur

[18515] «Tndossament übertragen werden können 8919 |. _ s o 90A E C C TO R Bilanz per 30. September 1933. [{($ 363 Abs. 2, $ 424 H.-G.-B.), vom

17408] k, Kies- und Schotterwerk

Steinbach G. m. b. H., Königsberg, Pr. (32 H.-R. B 13/16).

Dur<h Gefsellschafterbeshluß vom 19. Januar 1934 1st die Gesellschaft auf- gelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sih bei derselben zu melden. Der Liquidator.

eingetragen worden: Nr. Gustav Hübener, Berlin. Gustav Hübener, Kaufmann, Berlin. Dem Paul Michalak, Fredersdorf bei Berlin, ist Prokura erteilt. Bei Nr. 73776 Deutscher Lozon Vertrieb Gerhard Lagro: Die Eintragung der Löschung der Firma vom 28. Mat 1934 wird von Amts Vegere gelösht. Bei Nr. 12950 Sh. Kühn & Hultz\< Dresden Filiale Berlin: Die Zweig- niederlafsung in Berlin ist aufgehoben. Berlin-C arlottenburg, 22. Juni 1934. Amtsgericht Charlotten urg. Abt. 90.

79 612

i einem Vorstands Inhaber:

und die Ge} Bitterf

mitgliede zu zeihnen ellshaft zu Retttetzs N eld, den 21. Juni. 1934. Amtsgericht. A Braunschweig, „In das Handelsregister ist am “U 1934 bei der Firma H. Büssing & Sohn Gesellschaft mit be- shränkter Haftung in Brann hweig eingetragen: Durch Beschluß der Gesell- schafterversammlung vom 23, Mai 1934 M der Gesellschaftsvertrag neu gefaßt. Durch Beschluß der Gesellshafterwe: sammlung vom 23. Mai 1934 ist als Gegenstand des Unternehmens der Weitervertrieb der früher von Herrn Ernst Büssing untec dex Firma H. Vüssing & Sohn betriebenen Fabrik, insbesondere die Herstellung und der Vertrieb von Eisenbahn- und sonstigen Bedarfsgegenständen der Eisenindustrie und verwandter Fndustrien bestimmt. Vie Gesellschaft ist berechtigt, si<h an Unternehmungen gleicher und ähnlicher Art zu beteiligen und solche zu ertwer- ben. Amtsgericht Braunschweig.

Breslau. n unser Handel3re ist heute bei der Disconto-Gese

N [21248] giiter B Nr. 685 er „Teutshe Bank und D ellshaft, Filiale Breslau“ folgendes eingetragen worden: Die Generalversammlung vom 26. April 1934 hat die Herabseßung des Grund- kapitals um 14 000 000 Reichsmark be- [hlossen. Die Herabsezung ist durch- geführt. Das Grundkapital beträgt jeßt 130 000 000 Reichsmark. Der Gefell- schaftsrertrag ist dur Beschluß derx Ge-

Breslau. n unser Handelsregister B ist heute bei der | schaft mit bes

1. Handelsregister.

Achim. i [21229] In das hiesige Handelsregister A Unter Nr. 244 ist heute zu der Firma e,„Kartonagenfabrik Weser“, Jnhaber Armin Sauer, mit dem Sit in Heme- lingen eingetragen: Die Firma ist er- loschen. i Amtsgeriht Achim, den 22. Juni 1934.

D L [21230] von unjer Handelsregister A ist fol- gendes eingetragen worden:

Am 8. Mai 1934 unter Nr. 48 bei der Firma Alfred Poveldt, Apolda: Die Firma lautet jet: Arthur Ullmann.

Am 14. Mai 1934 untex Nr. 128 bei der Yirma Stieberiß & Müller, Apolda: Die Firma ist geändert in: Stieberißz & Müller, Nachfolger. Persönlich haf- tende Gesellschafter sind jeßt: a) Frau Vera Rothe geb. Henkel in Apolda, b) Frau Ellen Oppenhorst geb. Kaden in Apolda. Diese haben das Geschäft der „aufgelösten Firma Stieberißz & Müller in Apolda ohne Aktiven und Passiven erworben.

Am 5. Juni 1934 untex Nr. 197 bei der Firma Ludwig & Winkler in Apolda: Dex persönlich haftende Gesell- schafter Otto Ludwig in Apolda ist dur<h Tod aus der Gesellschaft aus=- geschieden.

Apolda, den 23. Juni 1934.

Thüringisches Amtsgericht. II.

Aschersleben, a7 [21231] Jn unser Handelsregister Abt. A Nr. 426 ist heute unter der Firma Carl Fürste, Hedersleben, eingetragen: Die Firma ist erloschen. Aschersleben, den 22. Zuni 1934, Amtsgericht. -

[21255] 1 Nr 564 r „Schlesi1mze Landgesellz | rankter Haftung“, Bres- «au, solgendes eingetragen worden: Durch Beschluß: der Gesellshafterver- jammlung vom 12. April 1934 ift der Gesellshastsvertrag ia . Artikeln VI V VIL X und X gemäß der Nie- dershrift geändert. Die Gesellschaft S durch L idé Geschäftsführer oder 3 1 dur zwet Prokuristen sin? x neralversammlung vom 2. April 1934 Geschäftsführer bestellt vok ea geändert in $ 4 Abs. 1 (Höhe und Ein- | [<häftsführer oder dur einen Geschäfts teilung des Grundkapitals) $8 11 (Ver- | führer und einen Prokuristen vertreten gütung der Vorstandsmitglieder), 8 14 | Breslau, den 15. Juni 1934 ; Abs. 1 Saz 1 (Vergütung des Aufsichts- Amtsgericht. rats), $ 17 Abs. 5 (Befugnisse des Auf- ——> sichtsrats). Die 88 15 Abj. 1, 17 Abs. 6 T8 und 9 sind gestrichen. “Dr. Peter Brunswig ijt niht mehr Vorstandsmit- glied. Dem Direktor Friß Klein und dem Gerhard Baumgart, beide in Bres- lau, ist unter Beschränkung auf den Be- trieb der Zweigniederlassung Breslau Prokura mit der Maßgabe erteilt, daß jeder von ihnen befugt ist, die Filiale Breslau in Gemeinjhaft mit einem Vorstandsmitgliede oder mit einem Prokuristen der Gesellshaft oder mit einem Prokuristen der Filiale Breslau zu vertreten.

Breslau, den 12. Juni 1934.

Amtsgericht.

1 336/18 4 096/11 358/68 121/92

Abgaben Zinsen Sonstiges . Abschreibung

* *

[18632]. „„Égeno“ Seifenhändler-Einkaufsgenossen-

s<haft Groß-Berlin e. G. m. b. H.

Bilanz per 31. Dezember 1933.

1 684/57 32714 4 630/28 1 198/93 150

6 610 70|— 51/04

3 168/15

17 es

4 614/24

86/06 1- 79176 4 229

70 9 000 5 100

17 891/06 Gewinn- und Verlustre<hnung.

51 04 6 650/71 3 981 66 T

[21244]

21667 / M R. Abraham G. m. b. S., Berlin, ist aufgelöst. Die Gläubi- ger der Gejellschaft werden aufgefordert, ih bei dem Liquidator Paul Seeger, Berlin-Weißensee, Lehderstr. 48/49, zu melden.

Kasse ee o. Postsche> Debitoren v. Gen. Debitoren Debitoren a. Anteil Wat a aae Utensilièn.. « + «

Verlustvortrag 1932 Verlust e ooooo

O 13, Mäti. 1932 1150623 Sehn wird Apolda. hierdur<h bei Anwendung der mit gleihem Erlaß genehmigten Lagerord- [nung vom 15./16. März 1932 auf Grund des $ 1 der Verordnuug über Order- f lagerstheine vom 16. Dezember 1931 (R.-G.-Bl. T S. 763) weiterhin aus- + gedehnt auf die von ihr betriebenen, in Gelsenkirhen-Horst und Gelsenkirchen- | Buer auf dem Gelände der Zeche Nord- stern, Schachtanlage 3/4, Gemarkung | Horst, Flur 1, und Gemarkung Buer, Flur 12, belegenen, von den Vereinig- ten Stahlwerken A. G. in Düsseldorf " diirth Nathtragsvertrag vom 6, Juni 1934 zum: Mietvertrag Nr. 10 an sie vermteteten und in dem anliegenden Lageplan rot gekennzeihneten Lager- Pläße a, b.und c. Diese Ergänzungsermächtigung er- stre>t si<h auf die Lagerung von Koks. Sie erlisht, wenn und soweit die Ver- fügung über die Lagerpläße aufgegeben wird. Vexlîn, den 22. Juni 1934.

Der Minifter flir Wirtschaft und Arbeit. Eine öffentli<h beglaubigte Abschrift der Ermächtigungsurkunde, die geneh- migte Lageròördnung und der Tarif sind in der Verkehrsabteilung der Jndustrie- und Handelskammer Berlin, Berlin C 2, Klosterstr. 41, und dex Jndustrie- und SHa1tdélskafnurier Bochum, Bochum, Scharhnhorststräße 12, zur öffentlichen Einsichthiahnte niedèérgelegt.

13. Bankausweise.

[21669]

Sächsische Bank zu Dresden, Wochenübersicht vom 23. Juni 1934.

Aktiva. RM O . ‘D e ° 22 680 170,—

edungsfähige Devisen . . S Sonstige Wechsel u. Sche>s 38 453 295,64 Deutsche Scheidemünzen « « 145 500,71 Noten anderer Banken « « 2831 065,— Lombardforderungen « « « 2463 892,76 Wertpapiere . « « « « « st 13313 531,37 Sonstige Aktiva . . « « « 23 712 664,94

Pasfiva, Grundkapital . « « « « « 15 000 000,— Nücklagen 60:8 Ed 7 000 000,—

Betrag der umlaufenden Noten S P 0 0:0 872 450,— Sonstige täglich fällige Ver- O s ; ft ¿‘«‘-0:694 49673 n eine Kündigungsfrist gee bundene Verbindlichkeiten 15 623 163,32 Sonstige Passiva . « « » » 1810 010,37 Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln: NReichse mark 857 215,87.

Aktiva. Anlagevermögen: e Grundstücke é Betriebsgebäude u. andere Baulichkeiten338 047,— Abschreibung 5 882,— Eigentwvirtschaften 172 290,— Abschreibung 5 445,— Sämtliche Maschinen und Einrichtungen, Fuhr- park und Jnventar 387 620,01 62 620,01 T7 460,— : 15 460,— Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und triebsstoffe . s Halbfertige und Fertig- fabrikate . E Vieh und Vorräte der Landwirtschaft Wee Kasse und Postsche> . Bier und sonstige Außen- O. v a Darlehen DYPpothelen ia. Zwangsvertwvaltungs Antizipationsposten 95 000,— ; 10 000,— Gewinn- und Verlustkonto: Verlustvortrag 1931/82 4.802 1836,80 =- Deckung durch Kapitalzusam : menlegung . 352 000,— 10 136,30

Berlin-Charlottenburg. [21237]

n das Handelsregister Abteilung A des unterzeichneten erihts ist heute eingetragen worden: Unter Nr. 79 613 Rheinland Apotheke Willy Eichel- berg, Berlin. «Inhaber: Willy Ei- helberg, Apotheker, Berlin. Nr. ¿A Alfred Wehr «& Co., Ber- in. ffene Handelsgesellschaft seit 1. April 1934. Gee ies ieg hie Kaufleute Alfred Wehr und Gerhard Wiesenthal, beide in Berlin. Prokura: Felix Wiesenthal, Berlin. Bei Nr. 857 Leonhardt & Co.: Die Pro- kura des Paul Richter ist erloschen. Nr. 7843 Gebr. Unger: Die Prokura des Otto Pohl ist erloschen, Nr. 78 331 Carl Georg Müller: JFnliaber Jeßt: Karl Georg Müller, Berlin ge- boren am 13, Mai 1923, Rudolf Paul &ri16 Müller, Berlin, geboren am 7. Mai 1925, in ungeteilter Erbenge- meinschaft. Nr. 78745 Leiserowicz Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die bisherige Gefellschafterin Gustel Leiserowicz geb. Bornhöft ist alleinige zinhaberin der Firma. Nr. 78814 Max Speichert Metallschmelzwerk: Prokura: JFmmanuel Speichert, Ber- lin, Erloschen: Nr. 11 769 Georg Tarrash und Nr. 56 027 Shake- )peare-Verlag Hermann Kroepelin. Berlin-Charlottenburg, 22. Juni 1934. Amtsgericht Charlottenburg. Abt. 91.

Bernkastel-Cues, [21238] «n unfer Handelsregister B Nr 11 wurde heute bei der Firma Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft Zwwveig- [telle Bernkastel-Cues eingetragen: Das Grundkapital ist um 14000000 RM auf 130 000 000 RM herabgeseßt wor- den. Die Herabsetzung ist durchgeführt. Der Gesellschaftsvertrag S4 A 1 (Höhe und Einteilung des Grundkapitals), 8$ 11 (Vergütung der Vorstandêmitglieder), £ 14 Abs. 1 Sat 1 (Vergütung des Aussihtsrats), $8 17 Abs. 5 (Befugnisse des Aufsichtsrats) geändert. Die £8 15 A A

109 551 Paul Seeger.

Ri 0

21666 E : Reáierungsrat a. D. Chrzeczinski ist dur< Tod aus unserem Aufsicht8rat ausgeschieden.

Verlin, Juni 1934.

Viervertrieb Hans Stadelbauer G. m. b, S. RothbartH.

Breslan.

In unser Handelsregister B N ijt heute bei der Engel & Co. haft mit beschränkter lau, folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß vom 24. April 1934 ift das Stammkapital um 10 000 RM erhöht und beträgt jeßt 30 000 Reichsmark. Durch Beschluß vom 24. April 1934 sind die $8 3, 8, 9 desz Gesellshafisverträges gemäß der derschrist geändert und ¡Feder Geschäftsführer ij Vertretung der Gesells Die Kaufleute Walther Keßler und Dermann Wende, beide in Breslau, sind zu Geschäftsführern bestellt. Dis Prokura des Walther Keßler ift er- loschen. |

Breslau, den 15. Juni 1934. Amtsgericht.

[21256] r. 2605 A Gefsell- Dastung, Bress

332 165

Kréditoïen ¿o a 6 o 0 Kredit a. Gen. o Kredit, Geschäftsführung Steuern Reservefonds WALleDeit ¿e $0 Kapital s 0.0-9-S

166 845

e aninins

V-

0 90 o oe.

21664 A i G Regierungsrat a. D. Chrzeczinski ist dur< Tod aus unserem Auffichts- rat ausgeschieden.

Verlin, Juni 1934. : Pilsner Urgquell Viervertriebsgesell-

schaft m. b. H.

(vorm. F. « M. Camphausen). J E. Schwerdtfeger.

[21668] : Die nächste Auslosung unserer Schuldverschreibungen findet am 6. Juli 1934, nachmittags 16 Uhr, statt. : E L Magdeburg, Himmelreichstr, 4/5, den 22. Funi 1934. Z Qt Gatte Sea Þ für die Provinz _ Sa Buchstelle [hart G. tit. b. S. Bäumer. Lemke.

-

325 000

Abschreibung Fassonwerte . E Ities 15 hinzugefügt.

i zur alleinigen

haft berechtigt.

Mee, n das Handelsregister if der Firma Carl is A eingetragen worden: Das Geschäft ist mit den in seinem Betriebe begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten an den Kaufmann Oscar Ble>e, Bremer- geren, veräußert worden, Der Name En, H a laute G= fer Á horn Nachsg. Inh, Oleae BieLas ist heute bei der „Huta Hoch- und Tief- Bremerhaven. den 22. Sun 1994 bau-Aktiengesellschaft“, Breslau, fol- Das’ Amtsgericht . gendes eingetragen worden: Die dem ( - Diplomingenieuer Ludwig Küchle in a E Prokura ift auf den i er auptniederlafs i Breslau beschränkt. A reslau, den 13, Juni 1924, Amtsgericht,

[21246]

Heute zu folgendes

62 000|—

Verlustvortrag 1932 Allgem. Unkosten inkl, Steuern Geschäftsführung 0 6. S S Utensilien, Abschr. e eo

Be- e 44 281 60

10 75441 7 516/26 70|—

3 168 15 10 754/41 Mitgliederbewegung. Anfang 1933: 29 Genossen, Ende 1933:

29 Genossen. L CAIE dent 16. April 1934,

Der VorstanD.

49 849/90

65 150/- E 5 140 rieiate in er, L | C Par I M 9

3 007 elSregiller B Nr. 134

E, 0E S

Rohgewinn . Eintrittsgeld V © e:

S. P: O S Q S. E 0-0 06

Breslan.

In unser Handelsreg tit heute bei der „Breslauer Kohlens und Koks-Handelsgefellshaft mit be- {chränkter Haftung“ Breslau, folgende32 eingetragen worden: An Stelle des dur< Tod ausgeschiedenen Wilhelm Shlenfeld ist der Kaufmann Adolf Lassen in Berlin zum weiteren Ge=- |<astsführer bestellt worden.

Breslau, den 19. Juni 1934.

Amtsgericht.

[21257

ister B Nr. 647

325 8987 O 403 1468: 21 404/33

Breslan. N Unser Handelsregister A ist fol- gendes eingetragen worden: i Am 12. Juni 1934: Bei Nr. 4253, Firma Schuhwarens- Haus Fortuna Jnh. Kurt Siebner, Breslau: Offene Handels esellschaft, be- gonnen am 1. Fanuar 1934. Kaufmann Herbert Siebner in Breslau ist in das Geschäft als persönli haftender Gesell- schafter eingetreten. Die Prokura des veinrih Siebner bleibt au<h für die ossene Handelsgesellschaft fortbestehen. Nr. 12941: Firma Walter Sander, Büchsenmilch engros, Breslau. Fnhaber ijt Kaufmann Walter Sander in

Breslau. 5 Am 13. Juni 1934:

Bei Nr. 1718, Firma N. Pringsheim, Breslau: Neuer „5nhaber ist Kaufmann Willy Goldschmidt zu Breslau. Der Uebergang der in dem Betriebe des Ge- schäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe

[21249]

fonto

Aue, Erzgeb. [21232)

Im hiefigen Handelsregister ist am 22. Juni 1934 auf Blatt 781, die Firma Aktiengesellshaft zur Her- , stellung von Metall- und Lackier- ivaren in Aue (Sa.) betr., einge- tragen worden:

Die Firma lautet künftig: Erust Hecker, Aktiengesellschaft, Metall- warenfabrik. Dur< Beschluß der Generalversammlung vom 15. Juni 1934 ist der $ 1 des Gesellschaftsver- trags abgeändert worden.

Amtsgericht Aue.

85 000/- Breslau. [21251] [a 5 D T Bp n Unser Handelsregister B Nr. 2419 a heute bei der _„Internationale arenhandelsgesellshaft mit beshränk- ter Haftung“, Breslau, folgendes ein- getragen word i [ugnis des

rden: Die Vertretungsbe- [u des Liquidators ist beendet Die &trma ist erloschen. | Breslau, den 13. Juni 1934. Amtsgericht.

4

Vereinigte Tischlermeister Leipzigs Werkstätten für Wohnungseinrich- tungen und Fnnenausbau [19089]. e. G. m. b. H.

Bilanz vom 31. Dezember 1933.

RM [5

300 000 1 200

301 200 73

[21665] N 2 Herr Regierungsrat a: D. Chrzeczinski ist dur< Tod aus unserem Aufsichts- rat ausgeschteden:

Béêrilitt, JUtt 19 Bier-Jmport Gesellschaft m, b S. S SchwerdtfegeL.

14. Verschiedene Bekanntmachungen.

16175

| Dureh Beschluß der außerordentlicher Hauptversamnilung vom 18. 3. 1934 ist unsere Kasse aufgelöst worden. Die Auflösung wurde dur< Beschluß des Senats des Reichsaufsihtsamtes für Privatversicherung vom 3. Mai 1934 genehmigt, Zu Liquidatoren sind be- stellt: Fräulein Else Kesting, Berlin, Fräulein Margarete Wieland, Berlin. Etwaige Gläubiger werden hierdur< augeloedert ihre Forderungen unver-

[18815] Vekanntmachung. Die Firma Kohlenhof Restle G. m. b. H. in München, Hofmannstraße 27, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Ge- sellshaft werden aufgefordert, sih bei thr zu melden. München, den 14. Juni 1934. N ZEN 27 53011 _ Der Liquidator der Firma L I Kohlenhof Restle G. m. b. H. i. L. Dy Q f dor | L A TUDET: 480 000|— 48 000 |— 146 918/68 | Di Metallisator - Ober- | | baden G. m. b. S. Freiburg i. B. 653 207/59 | ist aufgelöfi. Eiwaige Gläubiger wer- H tfgefor 2 Ansprüche beim

Dab

Bühl, Baden, Vanudelsreg.-Eintr.: Firma Netter & Jacobi-Werke ditgefellshaft auf Aktien, Stahl- und Wellblechbau Bühl (Vaden) als lassung der in Verli Gesellschast: Durch Generalversammluna 1934 ist der Gesellschaf ändert in 8 1 iß), tende Gesellschafter

177 ¿O Ee 17 (Vergütung des Aufsich

[21258] Wolf Kommans Abteilung Vühl in Zweiquieder- n bestehenden Be der

L vom Mai

Vermögen. Anlagevermögen: / Grundstü>k und Gebäude Jnventar

Verlust

1092/00 31 340/66

21 204,36

Breslau.

L U, [21252] an un}er Hand

i indelsregister B Nr. 2434 ijt heute bei der „Wohnungsbau Dischofswalde Gesellschast mit be- shränkter Haftung“, Breslau, folagen- des eingetragen worden: Durh Be- [<hluß der Gesellschafterversammlung vom 24. Mai 1934 ist der Gesellschafts vertrag in $ 2 (Gegenstand des Unter-

Beteiligüngen « « «o « Umlaufsvermögen:

Waren Forderungent a. Grund von Warenliéferungen Forderungen atis Kredit- gewährung an Genossen

Passiva. real Rer eipnds - «4 Wertberichtigungspost Verbindlichkeiten: Hypotheken . e Verbindlichkeiten a. Grund

11, Genossen- \chasten.

[21054]. Bilanz per 31. Dezember 1933.

EE T Tse cs MIIR

26

Artgustusburg, Erzgeb. [21233) | Jn das hiesige Handelsregister ist Ÿ heute cingetragen worden:

h 1. auf Blatt 434, die Firma | E. Schnetger & Co. in Hammerleubs-

35 338

rPE D L [18457 , Die Firma e en Firma

I ges lich hafs

89 1 000

x1 _

des

von Warenlieferungen und Leistungen einschließ lich Steuerrückstände . « Akzeptverbindlichkeiten BPankverbindlichkeiten .

\

462 73065 19 800|— 226 873/19

2 037 530/11 þ Gewinn- und Verlustrerhnung per 30. September 1933.

| S Aufwand. Gehälter, Löhne und soziale Abgaben . eo

Abschreibungen

Zinsen

Besißsteuern

Sonstige Steuern Inddet » ¿ #

Vebrige Aufwenbu

132 078/21 99 40701 73 876/43 27 57951

| P

148 281/85

168 579/50 —————————A————A A 649 #0251

und S ngen «s

Erträgnisse.

Erlös aus Bier u. Neben-

produkten nah Abzug des

Rohmaterialaufwands . Sonstige Erlöse Verlustvortrag

1931/32 , . , 362 136,30 «+- Deckung durch

Kapitalzusam

menlegung . 352 000, 10 136,30 21 204,36

583 823 34 638/85

31 340/66

649 802/51 Jm Betriebsjahr 1932/33 ist vom Auf- sihtsrat unserer Gesellschast zurü getreten: Rechtsanwalt Dr, Karl Wiede Augsburg, bisher erster Vor sißender. Der Vorsiß ging auf Kausmann

Verlust 1932/33

mann,

dot

i [4

Reeder deln

En B M8

a s

el, Berlin ubiger

gefordert, i FOr Berlin, den 13

Kurt Ried

[19490] Dur< Beschluß

Dre ?

chemische

Forderungen gelte Der Li

[952 -

schränkter Haftu

qgefordert, si< bei Berlin, den 5,

| Feli

[19948]

T, Pt

sancmlung der Ftrma [ mann, G. u. b. H., vom 25. die Firma ausgelöst. ; mit die Gläubiger auf, bei n

Im ECET,

Maltererstr. 2a.

der Gefe _—_—

D Fadrik,

Ï ab fig U

A Cu e 52

ibe

nd zu mache quidator:

Die Adolf Ebert Gesellshaft m Neuemühl Königswusterhausen, ist aufgelöst. ($läubiger der Gesellschaft werden auf- |

ng,

mir zu melden. Februar 1934.

x QUID E,

T7 a 4

r anzumelden.

1

+ Li e

Udolf Ebert Gesellschaft mit bes<ránfkter Haftung in Liqu.

It-

ubois & Kauf:

Georg Ulmer, Diplom-Handelskehrer, Ludwigshafen a. Rh., Bismar>str.

66

j

be-|_

C b

es Q

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 1984 ijt die Firma Andreas

Kassenbestand . Bank für Landwirtschaft Warenbestände Juventat o s ad s

Aktiva.

Passèva.

itsguthaben:

Gewinn- und Vexrlustre<hnu

585 11 912

861/54 O 5 755/59

870|— 11 912/13

820 |—

75 S 131— 3 000|— 4 239/47

61

ng.

Kassenbestand éinschließl. Guthaben bei Bänken u. Postsche>arñt

Verlustvortrag aus 1932 ,

Verlust aus 1933 « s

198/55 64 885/47 25 381

428 166

Schulden, Geschäftsguthaben Reservéfonds . » « »° Rückstellungen . « 5 Verbindlichkeiten: Darlehnsschulden « Hypothekenschulden Anzahlungen . « « - Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe- fTUngen e e e e o o.

110 888 38 200 4 321

35 600 226 715 8 451

66 13

Verlust.

i s ibuna v. Inventar

S:

4

Gewinn.

1232

F de

hegte O-A FLSL E

A n «L F

178 tahr

1933:

gang

der Genosse

glieder. Dio o Die

haben sich im Gefchs

3 858

190 585

634

312

Verlust- und Gewinnre<hnung vom 31. Dezember 1933.

Verlust. RM Gehälter und Löhne Geschäftsunkosten . Zinsen und Miete Steuern Abschreibungen

96

66 62

34 34

4 259 62/94 4 634/62 Senosien am Beginn des Mitglieder.

L,

ti 1933: 15. Bestand Januar 1934: 164 Mit-

ben der Genossen f iindert um

Gewinn, Waren L Es Skonto und Zinsen Grundstüksertrag Wertpapiere und Steuer- gutscheine Rückstellungen . Verlust aus 1933

eo... Ab p S M . . . s 7 1 972

28 17

56 60

3 99001 Le

428 166/17

|5, 20 4187 24 6307

| 1 155/35 2 100/— 48 304/82 17 861/50

1187/92 463/82

1 438/20

25 381/28 48 304/82

züglich einzurei<en. Berufskrankenkasse des Verbandes der weibl. Handels- u. Vüroange- stellten CEITatG) in Liqu. Hamburg, Holstenwall, Hochhaus.

[19965] Bekanntmachung. : Der Verein Deutscher Touring- Club e. V. München ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 12. Mal 1934 aufgelöst. Die Eintragung des Auflösungsbeschlusses in das Verein®- register erfolgte am 14. Juni 1934, Ats Liquidatoren wurden bestellt: 1. Rechts- anwalt Dr. August Kuixlberger, Mün- hen, Theresienstraße 82/1; 2. Steuer- und Wirtschaftsberater Dr. Richard G. Kraus, München, Königinstraße 22. Gemäß $ 50 B. G.-B. werden die Gläu- biger aufgefordert, ihre Ansprüche dei den Liquidatoren oder bei der Abwi>- lungsstelle des Deutshen Tourina- Clubs, München, Königinstraße 11 #, anzumelden.

Die Liquidatoren: Dr, Knixrlbexrger. Dr. Kraus

1 6

[21670] Stuttgarter

Pferde- u. Vieh-Vers. Ges. a. G-, Stuttgart-N., Waldeckstr. 9. E VLSge Ausscheidens und Neuwa>

von Mitgliedern zum Verwaltungsr2? in der Gen.-Versammlung v. f 4. 1934 seßt sich dieser wie folgt zusammen: Hans Landerer, Domänepächter, SQ ferhof-Tettnang, Vorsißender; En Kübler, Direktor, Stuttgart, stellv. Vor- sißender; Karl Bauùer, Landwirt, Heils bronn-Bö>kingen; Hermann Bürk,

10

Ÿ geschieden; die Gesellschafterin Sidonie Y Alwine Eva

F Handelsgeschäft ÏÎ Firma allein weiter.

E Firma Eppendorfer & Nacke in Eppen-

- Schönherr in Borstendorf betr.: das 5 Erlöschen der Prokura des Kaufmanns } Emil Rudolf Siegert.

I Bad Oeynhausen,

F heute bei F tragenen Firma „Gieseke & Winkel- Y mann“, Löhne î. W., eingetragen, daß

F tender F Die offene Handelsgesellshaft hat am E J. Mai M wird J Uebergang der in dem Betriebe des Ge-

Fauf die Gesellschaft ist ausgeschlossen.

dorf betr., die Auflösung der offenen Handelsgesellshaft und folgendes: Deë Gesellschafter Andreas Heger ist aus-

jeßt vhl. Schmidt geb. Schnetger, jeßt in Gahlenz, führt das unter der bisherigen

2. auf Blatt 113 das Erlöschen der

7 dorf. 3. auf Blatt 57, die Firma C. G.

Amt3geriht Augustusburg (Erzgeb.), am- 19, Juni 1934.

[21234) In das Handelsregifter Abt. A ist dex unter Nr. 80 einge-

der Kaufmann Kurt Meyer in Bischofs- hagen in die Firma als persönlich haf- Gesellshafter eingetreten ist.

Firma

1934 begonnen Die Der

unverändert fortgeführt.

schäfts begründeten Verbindlichkeiten Bad Oeynhausen, 21. Juni 1934. Das Amtsgericht.

Bergen, Rügen, [21235] In unser Handelsregister A ist heute dei der Firma „Paul Leßhafft, Max Leßhafft“ in Saßniy eingetragen: Die Firma lautet „Paul Leßhafft“.

7, 8 und 9 sind gestri Brunswig ist et geschieden. Bernkastel-Cues, den 13. Amtsgericht.

Beverungen. Fn .un NL, 9 ist bei der Firm mann in Talhaujen, heute folgendes Die Firma ist erloschen. Beverungen, den 9. uni Das Amtsgericht.

Kre

Bielefeld.

Veschluß. Co. in Bielefeld, Gerhard Mann, von Amts wege s S R fpru wird eine Fri Monaten bestimmt. T Bielefeld, den 25. Mat 19 Das Amt3gericht. gez. Lindemann, | als Rechtsþpf

«Fnhaber

leger.

Birkenfeld, Nahe. In das hiesige Handelsregi Nr. 125 ist heute i Ludes“ zu Lei Die Firma ist erloschen. Birkenfeld, den 20, Juni Amtsgericht.

Bitterfeld. Jm Handelsregister B if

eingetragen

Dr. Peter

aus dem Vorstand aus-

Junt 1934.

[21239]

ser Handelsregister Abteilung A a Adolf Suer-

Höxter, worden:

1934.

is

[21241]

Oeffentliche Vekanntmachung. Die Firma F. Bade &

Kaufmann

jeßt in Brasilien, soll n gelösht werden. machung eines Wider-

von drei

34.

\ustizinspektor,

[21242]

ster Abi. A

ute zur Firma „Albert sel eingetragen worden:

1934,

[21243]

t bei der

5 Geschäfts Kaufmann Willy Goldschmidt Mee Bei Nr. 8061: Die Firma Otto Affsert, Breslau, ist erloschen. Nr. 12942:. Firma: Klara Scholz, Breslau. Fnhaber ist die verw. Kauf- Pohl zu

mann Klara Scholz geb. Firma Georg Jorniß,

Breslau. Inhaber ist Kaufmann Georg

durh den

Nr. 12 943: t Breslau.

Breslau. Jorniß z1 : Am 14. Juni 1934:

Bei Nr. 11 489, Firma Franz Beer,

Breslau: Neuer Jnhaber ist die verehel. Kaufmann Herta Ruschin, verw. gewes. Beer geb. Froehlich, zu Breslau. : Bei Nr. 11 994, Firma Leihhaus Otto Koschany, Breslau: Offene Handel8ge- sellschaft, begonnen am 1. April 1934. Persönlich haftende Gesellschafter sind: veri. Kaufmann Alma Koschany geb. Corvin und Kaufmann Max Kofchany, beide zu Breslau.

Bei Nr. 12 552: Die offene Handels- gesellshaft „Jgnota Vertriebsgesellschaft Caplan & Co.”“, Breslau, ist aufgelöst. Vle Firma ist erloschen. Amtsgericht Breslau. Breslau. on unser Handelsregister B Nr. 19 ift heute bei der „Schlesijhe Jmmobilien- Kktiengesellshaft“, Breslau, folgendes elngetragen tworden: Direktor Friedrich Lustig und Rechtsantvalt Hans Schae- [ex, beide în Breslau, sind au weiteren Vorstand8mitgliedern bestellt. Die Alleinvertretungsbefugnis des Direktors Max Epstein bleibt bestehen. Dem Helmut Schwarz in Breslau i} Pro-

[21247]

nehmens) gemäß der Niedershr andert. Der Gegenstand des nehmens ift geändert in: die V tung der eigenen Breslau Bischofswalde, weitere bauung des dajelbst befindlichen e Baugeländes und eventuell desselben. Breslau, den 13. Juni 1934. Amisgericht. Breslau, U Un ist heute bei der „Gebrüder Gesellschaft mit beschränkter H Breslau, folgendes eingetragen fv Die Vertretungsbefugnis des dators ift beendet, Die Firma loschen. Breslau, den 14. Inni 1934 Amtsgericht.

F Q

Breslau.

ist heute bei der Herdain V Aktiengesellshaft, Breslau, elngetragen worden: durchgeführten Beschlusse der Ge versammlung vom 9. M Grundkapital auf 200 000 Reichsmark herabgese Durch Beschluß der l lung vom 9, März 1 [haftsvertrag in L8 und 35 (Geschäftsjahr) gemäß de derschrift geändert. Durch denselbe [<luß ist der Aufsichtsrat worden, die Liquidation der Akt sellschaft, Uedershteibung der

und Passivvermögensbestandteile Gesellschaft, insbesondere der

Siedlungshäuj

Verkauf

u, [21253] jer Handelsregister B Nr. Markus

D [21254] Jn unser Handelsregister B Nx. 74 Vauland folgendes Nah dem bereits

arz 1934 ist das um 300 000 Reichämark Generalvers 934 ist der Gefell- 6 (Grundkapital) r Nie-

ermächtigt

Grund-

ift ge- Unter- erwal- jer in

Be-

igenen

1396

tung“, orden: Liquis-

ist er-

neral

bt. amms-

n Be

ienge- Aktiv- der

mehrere persönli ha ter vordanden, fo erfolat die tung dur< zwei von ihnen ode einen und. einen Vrokuristen. Bühl, den 23. Juni 1934.

Amtsgericht. Butzbach.

Vekanntmachuug.

In unser Handelsregister A wurde an 22. Funi 1934 k Gambrinusbrauerei Butt Melchiox in Butzbach eir roaen Prokura des Hermann Melchtor loschen.“

Amts8ageriìi

He \

Colditz. Auf Blatt 1L1 des biesigen Hand registers, betr ie Firma Flora Drogerie Kar! bi ist heute eingetrager der Jns haber Karl Gusta weich infolge Abs» lebens ausgeschieden ist nhaber sind die Erben desselben Luise Gertrud verw. Dießsch geb. Lorenz, d) Gertrud Jlse Diebsh, c) Karl Heinz Dievsch, gev. 1. 8, 1913, d) Friedrih Christian Vetsch, geb. W. 10. 1918, e) Maria Annelies Diebsch, geb. 5. 3. 1921, sämts. lih in Coldiß, als Erbengemeins<äft. Coldiß, am 20. Juni 1934.

Das Amtsgericht.

Z1A

j Y ND T)

OTB,

N a

Crimmäütschartu, [2181] _Auf Blatt 1239 des Handelsregisters ist heute die Firma Paul Engier_ 5. Crimmitschau und als deren JInhber der Kaufmann Paul Gustav Engler în

Bestand der Mitglieder am 1. 1. 1933: 5; Zugang: 2; Bestand am 31. 12. 1933: 7. Die Geschäftsguthaben haben si<h um RM 1 000,— erhöht. Die Haftsumme hat sich um RM 40 000 erhöht und beträgt am 31. 12, 1933: RM 200 000,—. Der VorstanD. Paul Frißsche. W. Hosmaitkn,

Morißen, Elis&-, Kálte- und Molkerei- maschinen, Gesellschaft mit be: schränkter Haftung in Dresden-A. 1, Lüttichaustraße 26, aufgelöst worden, Zum Liquidator ist bestellt; Herr {Jn- genieur Rudolf Braune V, D, F, in Radebeul, Die Gläubiger der Gesell schaft werden aufgefordert, si<h zu melden.

Grube Leopold, Aktiengesellschaft, Bit- terfeld, heute eingetragen worden:

Spalte 6: Hugo Drenkhan in Bitter- feld ist Prokura erteilt dergestalt, daß er berechtigt ist, die Firma zusammen mit einem anderen Prokuristen oder

Bergen a. Rg., den 15. Juni 1934. Das Amtsgericht. JBerlin-Charlottenburg. [21236] A n das Handelsregister Abteilung A n Gerichts ist heute

kura dergestalt erteilt, daß er in Ge- meinschaft mit einen Vorstandsmitglied zur Vertretung der Gesellshaft bere- tigt ist,

Breslau, den 12. «Juni 1934. Amtsgericht.

Gutspächter, Trappensee - Heilbron=; Wilhelm Goll, Gutsbesitzer, Tuttlinge® Rudolf Ruoff, Domänepächtec, Niede: reutin-Herrenberg, / Stuttgart, 16. Juni 1934, Die Direktion. Miller.

Genossen mindert um

stücke, auf die Aktionäre Friß und Hein-

rih Scheuer laut 4, Verordnung des

Reichspräsidenten vom 8. 12. 1931

4, Teil $ 7 durchzuführen.

Breslau, den 15. Juni 1934, Amtsgericht.

Crimmitschau eingetragen worden. Anus gegebener Geschäftszweig: Großhandel mit Lebens- und Genußmitteln Amtsgericht Crimmitschau,

den 23. Juni 1934.

e

David Cramer, Frankfurt a. M., über, stellvertretender Vorsißender wurde Kau] mann Josef Rieger, Augsburg. Vom Vorstand ausgeschieden ist: Erich Schah, dafür eingetreten: Josef Mangold, Stein, den 13, Juni 1934, Schloßbrauerei Stein a. d, Traun Aktiengesellschaft. Der Vorstand, Mangold,

M 95,—. 5; haben fich im Geschäftsjahr A 950, —. Der . summen am Jahres Berlin, den unt Beamtenwirts<haf e. G. m. b, H. Stefen. Wohlgemuth,

c “s x

x unterzeichnete