1897 / 206 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E NRR A af

A 1 UCSEI A DO C NOE A P R E O AT L T A

E

Er S7 L

tit:

E S

Konkurêmasse eiwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinshuldner ¡zu verabfolgen, oder zu leiftez, au die Verpflihturg auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forde- rungen, für wel<e fie aus der - Sache * abgè- sondertè Befriedigung in Ansvru< nehmen, ‘dem Konkursverwalter bis zum 20.-Oktober 1897 Änzeige zu machen. Z

Königliches Amitsgeriht zu Stettin, Abtbeilung 6.

[34642]

Ueber das Vermögen des Hufuers uud Müllers Andreas Peter Callesen in Mölby, Gemeinde Spandet, ift am 30. August d. I., Nachmittags 3 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kanileigehbilfe a. D. Möller in Toftlund. Anmeldefrist bis zum 15. Oktober 1897. Erste Gläubigerversammlung 24. September cr., Vormittags 10’ Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 29. Oktober 1897, Vormittags 10 Uhr.

Toftlund, den 30. August 1897.

Königliches Amtsgerit. i Beglaubigt: Lütjens, als Gerichtsschreiber.

34647]

[ Ueber das Vermögen des Schlachters und An- bauers Heinrich Vüttcher aus Groß-Gleidingen wird, da derselbe seine Zablungsunfäbigkeit behauptet hat, beute, am 30. August 1897, Vormittags 112 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet und der Protokollführer Meine>e hier zum Konkursverwalter ernannt. Konfuréforderungen find bis zum 7. Oktober 1897 bei dem Gerichte anzumelden. Zur Béslufß- faffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss<ufses ift auf Freitag, den 17. September 1897, Vor- mittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Donuerstag, den S1. Oktober 1897, Vormittags 9} Uhr, vor dem uuter- zeichneten Gerihte Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anmeldepflicht bis 15. September 1897.

Vechelde, den 30. August 1897. Herzogliches Amtêgericht. (gez.) Holland. j Veröffentlicht: Dr uwe, Reg.-Gehilfe, als Gerichtss{hreiber Herzoglihen Arntsgerichts.

[34648] Konkurs.

Ueber das Vermögen des Gärtners Chriftian Beruhard Wallroth zu Vieselbach ift heute, den 31. August, Vormittags 9} Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Korkuréverwalter: Kaufmann Otto Stößel in Erfurt. Offener Arreft mit Anmeldefrist bis zum 6. Oktober 1897. Allgemeiner Prüfungs- termin: 15, Oktober 1897, Vormittags 107 Uhr.

Vieselbach, den 31. August 1897.

Großherzogli S. Amtsgericht. Dr. Vogt.

[34671] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Hugo Bie in Altona, Neichenftraße 1, wird, nahdem dec in dem Vergleichstermine vom 17. Februar 1897 angenommene Zwangsvergleich dur< re<téfkräftigen Besluß von demselben Tage bestätigt ift, bierdur aufgehoben.

Altona, den 25. August 1897.

Königliches Amts8geri@t. Abtheilung V.

Veröffentlicht: Hahblbe>, als Gerichtsschreiber.

[34644] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Georg Gerftel in Berlin, Teltower- straße 16 (Firma G. Gerftel, Belle-Alliance- ftraße 106), ift infolge S&lußvertheilung nah Ab- haitung des Schlußtermins aufaeboben worden.

Berlin, den 24. August 1897.

V ogt, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts 1. Abtbeilung 83.

[34838] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfabren- über das Vermögen der offcuen Handelsgesells<aft Hugo Naucte& Co. in Berlin, Fichteitr. 3, ift zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters und zur Erhebung von Cinwen- dungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Ver- theilung zu berüd>sibtigenden Forderungen der S{luß- termin auf den S283. September 1897, Vor- mittags 11? Uhr, vor dem Königlichen Amts- aerihte 1 hierselb, Neue Friedrihstraße 13, Hof,

FIsigel C., part., Zimmer Nr. 36, bestimmt.

Berlin, den 25. August 1897.

Vogt, Aktuar, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[34640] Konkurêverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Heinrih Krisch in Berlin, NReini>kendo1ferstr. 58, ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vors{lags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichëtermin auf den 22. Sep- tember 1897, Nachmittags 12S} Uhr, vor dem Königlichen Amtagerichte T bierselbst, Neue Friedrih- ftrafie 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Nr. 27, anberaumt.

Berlin, den 30. August 1897.

Vogt, Aktuar, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtbeilung 84.

[34667} Konkursverfahren.

In dem Konkurtverfabren über das Vermögen

a. der „Mechattischen Bautischlerei zu Voenem““,

b. des Tischlermeifters Wilhelm Lüder,

c. des Tischlermcifters Auguft Lüder,

d. ter Ehefrau des Tischlermeifters August Lüder,

zu b., c und d. in Boeenem, E wird zur Legung der S@(l[ußrehnung seitens des frübeten Konkursverwalters, ReWhtzarwalt Rabius zu Hildesheim, auf den 14. September d. Js., Vormittags 10 Uhr, Termin anberaumt. Zu- aleih werven in den vorbezeihneten 4 Konkurefachen die Termine zur Prüfung der nehträglih angemel- deten Forderungen unter Aufhebung der Lcrmins- anberaumutig auf den 11. Scptemkter ebenfälls auf den 14. September d. Js., Vormittags 10 Uhr, anberaumt.

Bockeuem, den 309. Auguft 1897.

Königliches Amtsgericht: 1.

[34787] Bekanutmáächung. Der Konkurs über Xas L‘ermogen des Kauf-

Nachfolger Anton Reiniuger) zu Casablauca, jeyt unbelounten Aufenthalts, ist nah erfolgter . Ab- baltung des Schlußtermins aufgehoben. Casablancà, dén 24. August 1897.

Der Kaiserlihe Konsul: (Unterschrift.)

[34669] BVekauntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Michael Bollig, Laudwirth zu Soller, ifi, na<- dem der im Vergleichstermine vom 31. Iuli 1897 angenommene Zwangsverglei<h dur<h re<tskräftigen Beschluß vom nämlichen Tage bestätigt ist, auf- geboben worden. Düren, den 28. August 1897. /

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 4.

[34651] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Eisenach verstorbenen Rechtsauwaltes7 Johannes Moris Wilke wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Eisenach, den 283. August 1897. j

Das Großherzogli Sächsishe Amtsgericht. I[ b.

[34663] Koukursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Steinbruchsbefißzers Bernhard Jung in Elze, Inhaber der Firma Wilhelm Jung in Elze, iît ¡ur Abnabme der Schhlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen der S@lußtermin auf Donnerstag, den 23. September 189%, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbft bestimmt. Elze, den 30. August 1897.

Königliches Amtsgericht. I.

[34664] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Chriftian Reisch hier, Paulsgafse 5, ist, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 29. Juli 1897 angenommene Zwangsvergleih dur< rechtskräftigen Beschluß vom 10. August 1897 be- stätigt ist, hierdur< aufgehoben worden. Frankfurt a. M., den 30. August 1897.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. TV.

[34726] Beschluß. In Sagen, betreffend den Konkurs über das Vermögen des Gehäusefabrikauten Fricdrich Gillwald in Freiburg, wird auf Antrag des Konkursverwalters, Partikuliers Regent von hier, zur Beschlußfassung darüber, welhe Maßregeln gegen den bisherigen Konkursverwalter wegen seiner Ge- \{äftsführung zu ergreifen sind, eine Gläubiger- versammlung auf den 20. September 1897, Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 10, berufen. E Freiburg i. Schl., den 24. Auguft 1897. Königliches Amtsgericht.

4637] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des A>erbürgers Heinrich Püfiow sen. in Gade- bus< wird nah erfolgter Abhaltung des SŸluß- termins hierdur< aufgehoben.

Gadebusch, den 31. August 1897. i Großherzogl. Me>lenburg-Schwerinsches Amtsgericht.

[34654] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Albert Kicckhöfer zu Mescherin ist dur Beschluß vom 20. d. V. eingestellt, da eine den Koften entspvrehende Masse nicht vorbanden ift. Garßs a. O., den 20. Auguft 1897.

Grubl>e, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[34789] Bekanntmachung. In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manns M. Graupe von hier ist Termin zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen und zuglei< zur Beschlußfassung über einen von dem Gemeinschuldner gemachten Vergleihsvors<lag auf den LL. Septembex cr., Vormittags 11 Uhr, anberaumt. Greifswald, den 24. August 1897.

Königliches Amtsgericht.

[34673] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Neftaurateurs Emil Osborg und seiner Ehe- frau, Anua, geb. Kulpe, hier wird eingestellt, da eine den Koften des Verfahrens entspreheade Konkurêmafse nicht vorhanden ift. ($ 190 K.-O.) Havelberg, den 30. Auguft 1897.

Königliches Amtsgericht.

[3 4643] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Johann Nounaft in Jauer wird eine Gläubigerverfammlung. auf den 14, September d. J., Vormittags 10 Uhr, anberaumt zwe>s Beschlußfassung über den frei- bändigen Verkauf des ganzen Waarenlagers.

Jauer, den 28. August 1897.

* Könialihes Amts3geri>t.

134772] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmannsfrau Marie von Kolsoun zu Laura- hütte ift zur Abnahme der S@lußre<hnung des Verwalters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdfihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fafung der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Verrnögenéftü>te der S{lußtermin auf den 23. Sep- tembéêr 1897, Vormittags 95 Uhr, vor dem Königlichen Amts8gerichte bier}elbst, Zimmer Nr. 23, bestimmt. J. N. 14a./16/96.

Kattowitz, den 27. August 1897.

A Deus, Aktuar, als Gerihtss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(34774) Konkurêverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Josef Pawlas zu VBogutsc{hlitz ift zur Abnahme der Sw(lußrehnung tes Ver- walters, zur Grbhebung von Ginwendungen gegen das Séblußverzeihniß der bei der Vertheilung zu be- rüd>sibtiäenden Forderungen urd zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver“ mögentstüde der Schlußtermin auf den 23. Sep-

Amtsgerichte bierselbft, Zimmer Nr. 23, bestimmt. J. N. 16 c./66/96. - “Kattowitz, den 27. August 1897. Deus, Aktuar, als Gerihts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[34773] Konkursverfahren.

In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Advolf Danziger zu Kattowitz ift zur Abnahme der S{lußrechnung des Verwalters, zur. Erhebung von Einwendungen gegen das Sluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung deèr Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Vermögenétstü>e dér S@hlußtermin auf den 23. September 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geridt hierselb, Zimmer Nr. -23, bestimmt. J. N. 3c/106/97.

Kattowitz, den 27. August 1897.

Deus, Aktuar, als Gerihtsshreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[34636] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Emanuel Nosenthal in Firma E. Rosenthal in Lüneburg wird, nahdem der in dem Vergleichétermire vom 13. August 1897 angenommene Zwangsverglei< dur< rechtskräftigen Beschluß vom 13. August 1897 beftä:igt ist, hierdur< aufgehoben. Z Lüneburg, den 30. August 1897.

Königliches Amtsgericht. I.

[34666]

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Fuhrwerksbefißers Eruft Guftav Häußsch in Cölln a. E. wird zur Abnahme der S{lußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd>sihtigenden Forderungen und zur. Beschluß- faffung der Gläubiger über die niht verwertbbaren Bermögensstü>ke der Schlußtermin auf den $0. Sep- tember 189%, Vormittags. 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier bestimmt.

Königl. Amtsgeriht Meißen, am 31. Auguft 1897. Bekannt gemacht dur<h den Gerichtsschreiber : Sekretär Pörs{el.

[34248] Bekanntmachuug.

In der Konkurtsade über das Vermögen des Kaufmauus Emil Eckardt in Ohrdruf beträgt die zur Vertheilung kommende Mafse 346,33 #6 Zu berüd>sihtigen sind 4097,90 4 niht bevor- rehtigte Forderungen, fodaß die Dividende demna 8,45 9/9 beträgt.

Ohrdruf, den 28. August 1897.

Der Rechtsanwalt Ortleb, als Konkursverwalter.

[34645] Saulgau.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Benedikt Engftler, Sägers 1. Bauers Ehe- leute in Mengen wurde na erfolgter Abbaltung des Stlußtermins und Vollziehung der Schlußver- theilung aufgehoben.

Den 28. August 1897. Königliches Amtsgericht. Gerichts\hreiber Gußmann.

[34656]

Nachstehender Beschluß:

In dem Konkursverfahren über den NaGlaß des Vürgermeifters Friedrich Heinrich Gottlob Kalmring in Kerspleben wird zur Abnahme der Schlußre<hnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Ver- mögensstüde Schlußtermin auf Mittwoch, den 22. September 1897, Vormittags LOè Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht bestimmt.

Vieselbach, den 25. August 1897.

Großberzogl. ©. Amtsgericht. (gez.) Dr. Vogt. wird biermit veröffentlicht.

Vieselbach, den 27. August 1897.

Der Gerichts|chreiber des Großh. Sächs. Amts8gerits.

[34652]

Nr. 9291. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirths 1, Krämers Edmund Vay in Boxthal wurde nah abgehaltenem Schluß- termin und worgenommener- Sclußvertheilung beute das Verfahren aufgehoben.

Wertheim, 30. August 1897.

Gerichtsschreiberei Großh. Amtsgerichts. S) Keller.

[34676] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft N. Marx & Cie. in Wiesbaden, wird, na<dem der in dem Ver- gleihstermine vom 26. Juni 1897 angenommene Zwangsvergleih dur< re<tskräftigen Bes<luß von demselben Tage bestätigt ift, bierdur aufgehoben,

Wiesbaden, den 21. August 1897.

Königliches Amtsgericht. VIII.

[34675] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Kaltwasser zu Wiesbaden wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 1. Mai 1897 angenommene Zwangsvergleich dur rehtékräftigen Beshluß von demselben Tage beftätigt ift, hierdur< aufgehoben. ;

Wiesbaden, den 28. Auguft 1897.

Königliches Amtsgericht. 8.

Tarif- x. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[34732] Uneutgeltliche Beförderung von Liebesgaben für die Uebershwemrmten in Schlefien, Sachsen und Württemberg, Freiwillige Gaben an Lebensmitteln, Kleidern, Ded>en, Betteu und: Hausgerätben ‘u. |. w., die zur Unterstüßung der dur Ueberfluthungen und Hagel- {lag betroffenen Bevölkerun d Königreichen Sachsen. und ürttemberg bestimmt und von Privathérfonen, Unterftüßungscomités oder staatlihen und Kommunalbehörden an die mit der Vertheilung der Licbz8gaben betrauten Comités oder Behörden gerictet sind, werden auf den preußischen

mauns Anton Reininger (Sermaun Vorbe

tember, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen

und oldenburgif<en Staatseisenbahnen, der Mains

in Silesien und den

Ne>ar- und der LübeX-Büchener Eisexbabn His zum 31. Oktober 1897 frodusrei befördert. Für-die-Pro- vinz Schlefien findet die Vertheilung vou dem Vor- ande des. \{le}is{hen Provinzialverbandes des Vater- ändishen Frauenvereins zu Bréslau, sowie von den Zweigvereinen desfelben - in den Kreisftädten der Provini Slesien, für das Königreih Württemberg von der Zentralabtheilung des- Wohlthätigkeits- vereins in Stuttgart, sowie den Bezirkshilfscomités und Oberämtern- in Oehringen, Heilbronn, - Gera- bronn, Ne>arsulm, Bra>enheim, Weinsberg und Künzel2au, im Königreih Sachsen von dera unter dem Vorfiße des Ober-Bürgermeisters Beutler in Dresden gebildeten Ort8ausschuß ftatt.

Berlin, den 28. August 1897.

Königliche Eiseubahn-Direktion, ¡ugleih namens der betbeiligten Verwaltungen.

[34730] Frachtermäßigungen für Sendungen nach dent \<lefis<hen Ueberschwemmuungsgebiet.

Bis zum Ablauf dieses Jahres wird für diejenigen Materialien in Wagenladungen von 5 und 10 t, welhe zur Wiederherstellung der dur das diesjährige Hochwasser in der Provinz - S(þlesien beshädigten Gebäude oder Anlagen bestimmt sind, auf den preußishen Staatsbahnen ein Frahtna{laß von 50 9% der regelmäßigen Fra<t gewährt. Die Frachtermäßigung tritt im Rückvergütungswege ein, wenn spätestens bis zum 1. Januar 1898 unter Vorlage des Original - Frachtbriefes dur cine Be- s{einigung- des Krei&-Landraths oder des betreffenden Gemeinde - Vorstehers der Königlichen Etfenbahn- Direktion Breslau der Na<hweis etbra<t wird, daß die beförderten Sendungen zur Wiederherstellung der dur< die Hchwasserfluthen zerstörten oder beshä- digten Gebäude unter Beachtung der Anweifungen der Kreisbehörde Verwendung gefunden haben.

Breslau, am 31. Auguft 1897.

Königliche Sisenbahu-Direktion.

[34727 Main-Ne>ar-Eiseubahn,

Am 1. September l. I. werden die Stationen der neu eröffneten Nebenbahnstre>en des Direktions- bezirks Mainz in den Main-Ne>ar-Bahn-Hessischen Gütertarif einbezogen.

Nähere Auskunft ertheilen die Güterabfertigungen.

Darmstadt, den 28. August 1897.

Direktion der Main-Nectar-Bahnu.

[34729] Böhmisch:-Norddeutscher KohleuvLerkehr. Nr. 7567 D. Il. Am 10. September dieses Jahres wird die Station Wüns8dorf des Eisenbahn-Direktions- bezirks Halle mit den um 5 F für 10009 kg erhöhten Frachtsäßen der Station Golßen ia den obenbezeihneten Verkehr einbezogen. Dresden, am 27. Auguft 1897. Königliche General-Direktion der Sächsischen Staatseiseubahneu, ols ges<äftsführende Verwaltung.

[34728] Vinnenverkehr der Gruppe Fk.

Zum Gütertarif der Gruppe VI (Direktions- bezirke Caffel, Frankfurt a. M. und Mainz) wird am 1. September d. I. der Nachtrag Il auszegeben. Er entbält unter Anderem:

a. Gntfernunaen für die Stationen an den Neu- baustre>en Cafsel—Wolfbagen, Leinefeldz— Duder- stadt und Darmstadt Oftbhf.—Gr. Zimmern,

b. anderweite zum theil ermäßigte Entfernungen für die Stationen an den Streken Warburg Alt- stadt—Corbah und Wülften—Duderstadt,

c. Entfernungen für die. Station Grokßen- Linden.

d. Aenderungen und Ergänzungen verschiedener Ausnahmetarife und

a. den neuen Ausnahmetarif 7 d. für abgerösteten Schwefelkies (Schwefelkies - Abbrände) zur Ent- zinkung.

Nähere Auékunft geben die betbeiligten Abferti- gungsftellen, von denen -der Nachtrag auch käuflich bezogen werden kann.

Frankfurt a. M., den 31. August 1397.

Namens der betbeiligten Verwaltungen : Königliche Eiseubahn-Direktion.

[34791] Südweftdeutsch-Schweizerischer Güterverkehr.

Mit Gültigkeit vom 10. September l. J. ist zum Tarifbeft 1 B. (Verkehr zwischen südweftdeuts<en Stationen einerseits und sol<hen der Mittel- und Westschweiz anderseits) der 1. Nachtrag erschienen.

Dieser Nachtrag, wel<her unentgeltliß an das Publikum abgegeben wird, enthält vers<hiedene Aers derungen und Ergänzungen des Haupttarifs, naments li neue Frahtsäge für Getreide, Malz, Mühlen- fabrikate, Hülsenfrüchte und Oelsaaten, ferner für gewisse amerifkagúuishe Solzarten (Pith- Pine-Holz u. f. w.). Die Taxen für Luzern wer- den dur diesen Nachtrag mit Wirkung vom 1. De- zember I. I. theilweise erhöht.

Die in dem Nachtrag vorgefehenen bezw. dur Aenderung und Ergänzung-der s{<weizerishen Schnitt- taxen fh ergebenden Frachtfäße für die Station Ludwigshafen a. Rh. gelten auch für die Station Mannheim, Badische Bahn. Nähere Auskunft ertheil. unfer Gütertarifbureau.

Karlsruhe, den 28. August 1897.

Namens der betheiligten Verwaltungen : General-Direktion der Großh. Bad. Staatseisenbahwen.

[347311 Bekauuntmachung. Am 1. September d. I. erscheint der Nachtrag X zum Hessish-Pfälzisen Gütertarif vom 1. Februar Mainz, den 24. Auguft 1897.

Königlich Preuß. und Großh, Heff. Éiseubahu- Direktion.

Anzeigen.

T T E E R oh E O e N E Iz E

Verantwortlicher Redakteur: Siemenroth

° in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Drue>k der Norddeutshen Buchdru>kerei und Verlags8-

Anftalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 82.

E do. Sid e 4 Petersburg ./100 R. S. Warschau S

4 Münz-Duk] 5 |9,70B © Rand-Duk. | K|—,—

90Frs.-Stüe| 16 20B Gold- Dollars|4,1875G

Amerik. Noten! Dische. R<s.-Anl.

i do. do. ult. Sept. _— Alton.St.A. 87.89

Augsb. do. v. 1889

Argentinis<e5%/sGold-A. E do, do, leine do. 449/90 do. do. do, fleine do. 4439/5 äußere v. 88 do. do. S8

do. do. ...

E do. do. : Buen.Aire85°/0{.K.1.7,91

T xe 206.

Berliner Börse vom 2. September 1897,

fefigeftellle Kurse.

nungs-S s Peseta = 0,80 &> 1 bsterr. Sokds , W. = 1,70 #{ 1 Krone österr.s . südd. W. = 12,90 #& 1 Gkb. hol. Is u L. 1 Mark Banco = 1,50 #& 1 skand. Krone = 1,125 18 83,20 & 1 Peso = 4,00 &< 1 Dollar = 6,25 e 1 Livre Sterling = 20,00 #

Wechsel. Bank-Disk. 100 fl. |8 T. 3 168,40bzB 100 f. 167,85 bz ./ 100 Frs. 80,85 bz 100 Frs.

89,60G 100 Kr.

112,35 bz 100 Kr. 112,30G E 20,385 bz G 20,28bzG

r

do. o. Skandin. Plätze . Kopenhagen . - - Lon ees.

A A Lissab. u. Oporto

do. do. Madrid u. : Au

do en 0s

L

S Dq Ea 07 A An E E R

1

61/95 bz 4,195bz 80/95bzB 80,70bz

l

f N O or

170,45B 80/80bz 76/85G 216,70bz 100 R. S. 214,50G .1100 R. S.|8 T.| 54 |216,70bz Seld-Sorten, Bauknoten und Kupons. Belg. Noten . .180,85 bz

' Engl.Bankn. 1£/20,39 bz Sovergs. pSt./20,375G doi Bkn. 100 F./81,05 bz B

do. « Schweiz. Pläße .| 100 Frs.

do. pte 2 8 T8. |

alien. Pläße . ire E de 100 Lire

wr

“E Es E wr wr e

olländ. Noten ./168,35G Italien. Noten .|—,— Dee Noten|112,55 bj Imperial St.|—,— Oest p100fl|/170,50 bz do. pr. 500 g f.|—,— do. 1000fl|170,50bz do. neue . . . .116,24G s[Ruff.do. p.100R|217,55 bz do. do. 500 g|—,— alt, September —,— ult. Oktober —,— S<weiz. Noten|80,95 bz

do. Eleine/4,175bz |[NRuff.Zollkupons|/324,30G do. Cp. z. N.Y.|—,— do. leine (324,20G Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 3 9%, Lomb, 49/5,

Fonds und Staats-Papiere.

Bf. Z.-Tm. Stüce zu # .4.10/5000—200]103,70G

S: 5000—200/103,50G

.19000— 97,00 bz 97,60Bà97,50bz

14.10 20001901103 70B

8 Guld.- St>.|—,—

1090 u.5008|—,—

if

do, do. 3è| ve

do. do. ve

do. ult. Sept.

Preuß. Konf. Anl.

do. do. do. 1.4.10/5000—150]103,70B do. do. do, 1.4.10/5000—100/98,10bz 98,00bz

1.1.7 |8000—75 ][100,10G

59000—500/99,80 bz G 5000—500/100,10G

do.St.-Schuldfh. AatenerSt.-A.93

pk O

S

do. do. 1894 Apolda St.-Anl.

P À M J O

2000—100|—,— 2000—100/100,60G 5000—500/100,00bz G 5000—500/100,00bz G

do. do. v. 1897 Barmer St.-Anl. do. do. do. do. 1896|: Berl. Stadt-Obl. do. 1876—92 Bonner St.-Anl. Breskau St.-A.80 do. do. 1391 Bromberger do. 95

S PPE Pi DSHS S

Fl J fe >Y O s

G

Met Se Les O

5000—200/100,00G 5000—200/100,00G

Hrn pk fmd juni E E per jar Uf fern jerak purk pmk S rk

Caffel Stadt-Anl. Charlottb.do.1889 do. 1885 cv. do. 1889 o, L 1896 CottbuserSt.A.39 Do Do 96 Crefelder do. Deffauer d9.91 do. do. 1896 Dortmd. do. 93.95 Dresdner do. 1893 Düfseldorfer 1876 do. do. 1888 do. do. 1890 do. do. 1894 Duisb.do 82,85,89 do. do. v. 96 Elberf. St.-Obl. Erfurter do. Effener do. TV.V. L Al Tauchauer do. 94 Gr.Lihhterf.Ldg.A. Güstrower St.-A. Belege do. 1897 allesheSt.-A.86 do. do. 1892 Han. Prov. ï.S.?U. do. S. VIIL . do. St.-A. 1895 Hildesh. do. 89 Do. DO, 95 Karlsr. do. 86 do. do. 89 Kieler do. 89 Kölner do. 94 do. do. 96 Königsb, 91 T-ITI do. 1893 do. 1895 Landsb. do. 90u.96 Liegnitz do. 1892 Lübedter do. 1895 Magdb. do. 91, TV o D Mainzer do. 91 do. do. 88 do. do. 9< Mannheim do. 88 Mindener do... M.Gladbaer do. do. d9, Mühlb, Rhr. do. München do.86-88 do. 90 u. 94 do. 1897 Nürnb. do. II. 96 do. 96— 97 Bfenburger do. 95

i Oftpreuß. Pry.-O. c Gt A f

omm. Prov.-A. osen. Prov.-Anl. do. Do L do.St.-Anl.T.u.lT. do. Do T S egensbg. St.-A. Rheinprov. Oblig. do. do. do. KLILIV, do. Ll u.LIN, RheydiS+A91-92 Nixdorf. Gem.-A.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger

Berlin, Donnerstag, den 2. September

35 4 3 35 35 32 3

32

bk bd brd Pr A bd Se

S pp A, Bo

._—;

R TA I A A A RIDI A S TA A LA A a A RADALAZY

OODOïVIO i

O

5 Il U Fr jf C fn fd fd

D O

0D

2000—500|—,

1000 u.500|101,20B 1000 u.500/102,40G 2000—500| —,— 2000—500| —,— 2000—500/100,60G 2000—200/100,60G 2000—200|—,— 2000—500/94,75B

J J ben pen funk pur und jur J pk funk

S

D

O

1000—300|101,10B

1 fs F j Fa js Do D Fa B La Fa j j 1 j j gf Ft G U A Fra fs jf Sf ft Jin f Fk Je Fk Puk fu j fd O

H O J

0 S D) e 220 S S . >>D P e o o om E SBES

J J J J bek funk S] 5] d i O

O

5000—200/101,90bz 5000—200|102,00B

S

3F 3 3 3{

O

Nosto>kerSt.-Anl. do. do. Saarbrü>er do. 96) St. Johann St.A.|

ppm armen E

b J] =Y t J J J ft d QO

4 34 3

34| 1.4. d | LLT

is >

ôneb. 0.

Spand. St.-A. 91/4 o. do. 1895/34

Stargard St do.

Stralsunder do. |4 Teltower Kr.-Anl. 35 Thorner St.-Anl.|35 Wandsbe>. do. 9i|4 Weimarer St.-A.|33 Westf. Prov.-A.T1|3 Westpr. Prov. Anl. 34 Wiesbad. St. Anl.|3F do. do. 1896/3

Wittener

“pi

do.

Kur- u. Neumärk.

do.

do. Ostpreußische do

Pommers do.

do.

do

do. Posensche do. do. do. do.

do. e B.

Säÿhsishe ... .4

2E dia 13

o. Tandichaftl.

S@jles. altland\<. do. do.

do. lands. neue do. do. do.

do. lds. Lt. A.

c EUA,

¿ do. Lib. Al

hd.

¿ Lb. O

M 0

« Lk, D, e be,

do

do. do. S{<{lsw.Hlft.L.Kr. do. do, /3

do. do. [i Westfälishe ..…. do S A

do.

L Folge g do. II. Folge

Wrtpr. rit do. do.

do. neulnd\<{.TT.

Westpr. r do.

o. i Hessen-Nafsau . .|4

nWe.. Land\<hftl. Zentral do. do.

do. neulands<.

do. neulnds<.Il. da ddtat Ld

Gem. A./4 | 1.4.10/1000—1

do. 9634| 1.4.10/5000— 1.4.10/1000—200|—-, .4.10/1000—200|—,— 10/5000—200|—,—

7 /2000—200{100,00G

St.-A. 31 do. 1889/34 35

n

do. 1894

A

j gs j j: Je es

.1.7 |1000— i .4.10/5000—200/95,25B 0/3000—200|—,— .|2000—-2 2000—200|—,— 1000 |—,— riefe. 3000—150/[119,50G 3000—300|/114,50G 3000—150/111,90G 3000—150/104 30G 3000—150/101,25 bz 3000—150/94,00B 10090-150|—,— 5000-—150[100,80B 5000—150/93,10bz 3000—150|—,— 3000—150|—,— 3000—150|—,— 3090—75 [109,00 bz G 5000—100/92,25B 3000—75 1100,50G 3000—75 193,20B 3000—75 |—,— 3000—75 |—,— 3000—100/100,60B 3000—100|92 90B 3000—200|—,— 3000—200/102,50B 5000—200}100,10B 5000—200/99,75B 5000—200/92,10 bz 5000—200/92,10 bz 3000—75 |—,— 3000—75 [100,50B 3000—75 192,10 bz 3000—60 |—,— 3000—60 |—,— 3000—150/100,20 bz 3000—150|—,— 5000—100/109 20 bz 3000—100|—,— 5000—100/93,00B 5000—100{10C0,20 bz 3000—100|—,— 5000—-100]93,00B 5000—100]100,20 bz 5000—100|—,— 5000—100193,00B 5000—200/105,C0B 5000—200|109,530B 5000—200]/92,10G 5000—100/101,40G 5000—100}|101,C0B 5000—200|—,— 5000—200]100,40 bz 5000— 200|—,— 5000—200/100,10 bz 5000—200|100,00G 5000—200/100,00G 5000—60 [100,00G 5000—200]92,75 bz - 5000—2001/92,75 bz 1.7 |5000—60 192,75 bz Reutenbriefe. 1.4.10/3000—30 |104,50G r

p

t £5

co

p f F pk pk EOD

do. 1882/31

E pk jdk IIÉ fen frank fernt rend pmk fremd frank pmk funk fern pn

S 2 z

do.

neue . «

O E Le 3

do. Ser.I-V VI-X

B.'3

Lt, C.

Lk, D.

ters. I. do. IB. D TE

itts<. I. do. TL:

i B LE A 24 P L B I B L 14 DLN 20 PLEN L I I-M) 290 B 2104 X Va UE Pl A Pa F 0 Je J BÚNÁ EA UN PÚ-PAEA (0.18 5 Le 10 E N’ N’ N’ N’ A’ N’ I’ ff 423

do. B Lauenburger . Pommersche . .

do do.

do

do. do.

do. do. 96

do. Eifb. Obl. Do: alla: nee. do.Lds6k.Rentens<.

Do. 1893 d

do, Grfhzgl. HeF. Ob. do, S 93-94 do. 90, 96 LEL do Do:

Ee Rnt. do. St.-Anl.86 do. amort.87 Do O 91 do. St.-Ank.93 do. do. 97 Int.-S. Löb. Staats-A. 95 Wecl.Eisb.Scbld.

- * do. Tonf. Anl. 86

do. do. 90-94 Sl S An68 Säch}.St.-Anl.69 Säch}. St.-Nent. do. Lèw.(Crd. ll-lfa X do. do. la, a Va, V,

I, IXa, X-INI. . do.do. Pfdb.Cl.TTa do. do. Cl.la, Ser.

la-Xa, X-XI, XMV-XVi

u, Xb, M u, 3X

S{hl8w.- Holítein.

Badische Eisb. -A.|/4 do. Anl. 1832 u. 94/3F

Bay. St.EifbAnl.

19896 ¿8

7 E E ‘Verk.|

1897.

Hefsen-Nafsau . .|3$| vers<.|3000—30 Kur- u. Neumärk. 4 | 1.4.10/3000—30 34) versch. 3000—30

4 | 1.1.7 |3000—30 14 | 1.4.10/3000—30 . [3E] vers<.|3000—30

4 |1.4.10/3000—30 134! vers./3000—30

. ./4 | 1.4.10/3000—30

134 vers.|3000——30

o. E Rhein. u. Westfäl.|4 1.4.10/3000—30

84) vers<./3000—30

Sädhsishe .. . .|4 |1.4.10/3000—30 Sh e L

4 | 14.10 3000—30 3E] vers. |3000—30 14 | 1.4.10 3000—30 [34] vers. |3000—30

104,50G 100,50G 104,60B 100,20G 104,25G- 160,20G 104,25G 100,20bzG 104/25G 100,20G 104/258 104,10G

104,20G 160.20G

./2000—200/101,00G 13 | 1.2.8 |3000—200/97 70bz

|33| 1.2.8 |10000 -200|—,— /3 | 1.2.8 |2000—200/97,506bz

S

D

ma CO Im b QO 00 00 F s C b pi O e t

or

Mp H O

4.10/5000—200 1.7 13000— 1.4.10/3000—100 vers<./5000—100 1.1.7 [1500—75 vers<./5000—500 vers<./2000—75

vers<./2000—75 vers<./2000—75

Ma I I I I V V VI V I I O O I O0

or

R O5

./2000—75

do.do.P\db.1B u.X do. v.1.10.97 kv.33 do.do.Crd. 1B u. 1B do. y.1.10,97 kv.33 Schw.-Nud. Sch. Wald.-Pyrmont . Weimar Schuldv.

Do Württmb. 81—83

Ansb.-Gunz.7 fl.L. Augsburger 7 fl.-L. Bad. Pr. Anl. v.67 Bayer. Präm.- A.

Côln- r.Sh. Mae Loose ï

übeder Loose .. Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose .

konv.

C wg.Loose!|-

s - Q et —_

2000—75 2000—75

5000—100 3000—300 3000u1000 3000u1000 ./2000—200

12 12 300 300 60 300 150 150 12 120

S bek Þ IinE fre Dik pra R A s _—= Se e L o RASLA S

L

Pappenhm. 7 fl.-L.

./34| vers<./3000—30 1. 4.10/3000—30 [104,50G

Fl mal aa Zes Aa QP s

e Bs

12

4 .10000- 200

Brschw. Lün. Sch.| Bremer Anl. 1887 do: 1888 d Do. 183890 ¿lé bo B

106,00bz 95,10G

101,75bz 101,70G 95,40bz G

100,20G 101,60bzB 102,256 96,30bzG

100,75 bz

t

100,75 bz 100,75 bz

100,75 bz 102,75G

r

22/90bz 144,00G

107,80bz 138/00B 136/39bz

,

128,90bz 23,00G

Obligationen Deutscher Kolonialgesellshastzz. Dt.-Oftafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 [1000—300[108,75G kl.f.

Ausländische Fonds, Hk. H.oTa,

Pef. 10900 u. 500 Pes. 100 Pef. 1000 500 £ 100 £ 20 £ 100 Lire 500 Fr. 10000—200 Kr. 2000—300 2000—400 400 A 2000—400 „4 400 M 4050—405 5000—500 1000—500

innere

do. do. fTkleine Barlettaloose i.K.20.5.95 Bern. Kant.-Anl. .. Bosnishe Landes - Anl. Bozen u. Mer.St.-A.1897 Bukarester Stadt-Anl.84 do. do. fkleine 20. do. v. 1888 do. do. fleine

Aas Gs . S SF S 0E E 0E

T bos n D En En En bD a HD O pk jed jun

UOLO La La u FaUOUOUOLIO ¿o Fa fa fa Fs a Q A

do. fl. do

99/9 do. Gold-Anl. 88 s do. z do. ¿ D do. . Stadt-Anl. 69/9 9 i d9. 69/0 91 do. pr. ult. Sept. Bulg. Gold-Hyp.-Anl. 92! 5 ationalbankPfdbr.1.

o. do. T. Milen, Genu 1889 s. o. ss Chinesische Staats - Anl. do. 1895

IA. pr. ult. Sept. riftiania Statt, K L N ¿TC

do, Staats-Anl. v.86 do. Bodkredpfdbr. gar.

1000 £

500 L

100 £ 5000-500 Pes

I e .

100 Pesf.

T E d e E D pes T C

AH Z S DRRR S

L E H *_dO dO O dO *

funk jk:

1000—500 4 1000—20 „(6

b

1000 500—50 L 5900—25 L

4500—450

200 200 50

mk J fend J J fei fd J

O

R r É e É É

200

M v o .

at Mem <2 Ij, =A=J

ek k jeh pre

405 M u. vielfache 1000—500

1000 £ == 20400 „«

75,00 bz G 75,10G 62 90bzG 62,00bz G 64,69bz G 64,75 bz 64 80bzB 66,00G 29,25 bz

97,50G 103,00G 101,00G 101,00G 101,25G 101,25G 94,90bzG 42,50 bz G 42,50G

43,40 bz G 43,40bzG 74,50 bz

75,40 bz

75,40 bz 31,70B 31,70B

31,70 bz 93,29bz fL.f. 92,80 bz 92,80 bz 87,00G

105,00G 109 50bGHL.f. 97,90 bz G

102,25G

,

Lf.

'

r

Donau-MRegulier.-Loose . Egyptische Anleibe gar. . o D i q do. do. L do. do. kleine do. do. pr. ult. Sept. do. Daïra San.-Anl. Finnländ.Hyp.-Ver.-Anl. do. fund. Hyp.-Anl. . Eo, D S p36 do. St.-E.-Ank. 1882 do. do. v. 1886 do. do. E reiburger Loose alizishe Landes-Anleihe Galiz. Propinations-Anl. Genua-Loose Gothenb. St. y. 91 Sr. A. Griech. A. 81-845°/,i.K.1.1.94 do. mit lauf. Kupon do. 5 9/0 inkl. Kp. 1.1.94 do. mit lauf. Kupon do. 49/6 Tonf.Geld-Rente do. do. do. do. Tleine do. Mon.A.t.K.1.1.94 do. do. m.l.Kup. do. do. i. Ky. 1.1.94 do. do. m. l. Kupon do.GldA.59/0i.K 15,132. 98 do. mit lauf. Kupon Wh A Ra o. mit lauf. on do. i.K.15.12.93 do. mit lauf. Kupon Holländ. Staats-Anleihe Jtal ftfr E a „Hyp.O. i. K, 1,4, 96 d rtif

0. e E do. ftfr. Nat.-Bk.-Pfdb. do. do. do.

do. Rentealte (209/69 St.) do. do. [leine

do. do. pr. ult. Sept.

do. do. neue do. amort. 59/9 I[I.IV.

preak prenk dad jun jeh M «- « E

A T 5 o

fm J i b a O7

ten ort Aud do Ai O

E Ce ees P bub CN O) i D ALLArREA fs

é

O io

A A

F E

pan

q,

wt “U D v4 U

P B ¡P 1 >

100 fl.

1000—

1000—20 £

1000 u. 100 u.

1000—20 £ 4050—405 M 4050—405 10 Ao: = 30 M 4050—405 „&« , 4050—405 M 5000-500. M |—,— do,

15

5000—100 f. 10000—50 fl.

150

800 uv. 1600 Kr. s 5000 u. 2500 Fr. 5000—2500 Fr.

500 500

500 £

100 fl. 2500—250 Lire

5000-—500 Lire G. 500 Lire P. 20000—10000 Fr. 4000—100 Fr.

30000—100 Fr.

500 Lire P, '

136,00 bz 100 2 |—,— do do. 500. £ |—,— 202 |--—- O

—— Liffab. St.-Anl. 8 —_— do do.

Kopenhagener d

5600 bz Fr. ee do.

i do. 98, 90G D

Lire —,— O

29,75bzG L, —— É 29,75 bz G 26,20 bz G 26,20bzG 26,40 bz G —,— do do. 34,10bzG do. do. 3410 bz G do. do.

4,

—-,— do. do. 28,80bz G do.

do. é Moskauer Stadt-

Nervs-

28/80bzG bo, E (7524 E do. do. pr. ult 29,00bzG

—— do. do. —,— do. do.

—,— do. do. 44,80bzG

95,40bz G 94,60G 94,60G 94,50G 93,80G

do. do. do. Kred.-Loose

Jütl. Kred.-B.eDbl, Karlsbader Stadt - Anl. do. 1892 Luxemb.Staats-Anl. . 82 Mailänder Loose .... do. A i Mexikanische Anleihe .. do. do. do. kletne do. pr. ult. Sept. do. L

G pr. ult. Sept. ¡ D Be o

Neufchatel 10 Fr.-L.. orker Gold - Anl.

E Hypk.- Obl. do. Staats-Anleihe 88

Oest. Gold-Rente . .…. do. pr. ult. Sept. do. Papier-Rente . ..

do. Silber-Rente . ..

do. do. pr. ult. Sept. do. Staatssch. (Lok.) .

do. Loose y. 1854 . .. do. 1860er Loose . ..

do. do. pr. ult. Sept. do. Loose v. 1864 .….

Gz tids-

11.53.14 i1,5,12

10

C0 M O nd

o.

G L. IL leine

890 100er 20er

888 BBBRAS A

kleine Anl. 86

i M Qo Naa

leine 1892 1894

pmk

Pa Photo pi pi 00 - OOc O

kleine

Zibo pk O

s Sept.

kleine

E E E a | GIOTE DNADD DDD| | Dir

m i R R m ‘i ALR2O Y t J S

feine

pt d =2=4A

kleine

Go

Je

v. 58.

T ot Q - - p Sis

« Std!

L -

5000—100 Fr. 5000—100 Fr. 1500—500 „4 £800, 900, 309 A 2250, 900, 450 2000 A 400 A 1000—100 45 Lire 10 Lire 1000—500 F$ 100 £ 20 £

1000—500 £ 100 L 20 £

200—20 L 20 £ 1000—100 RbI. P. 10 Fr. 1000 u. 500 F G. 4500—450 M 20400—10200 M 2040—408 „Á 5000—500 „A 20400—408 „f 1000—200 fl. G. 200 fl. G.

1000—100 f. 1000—100 fl.

1000—100 f. 100 fl. 1000—100 fl, 100 fl.

10000—200 Kr. 200 Kr. 250 fl. K.-M. 100 fl. Oeft. W.

93

93

103,60G Xl.f. 99,75b) G

r

r

F

sr

94,40B 94,50G 97,50G 602,402,75bz 94,20bzB 94,50 bz G 97,50G 60à,40ù,75 bz 89,80 bz 89,90 bz

68,50 bz GEI.f.

107,90G

r

ficl tis

l

106,00G 106 00G

102,40G 102,40G

102,50B

r

85/50G*®

1000, 500, 100 fl. 100 u, 50 fl,

149,75bzG 149,90 bz

t