1897 / 209 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R E T Ea Ca

——W

N Is E

Glashütten mit G Haftung“ errichtete esellshaft eingetragen worden. : Pa Gegenstand des Unternehmens ift der Verkauf von Tafelglas. : Das Kapital pet S Mh Die Geschäftsführer find: s 1) der Fabrikbesizer Theodor Müllensiefen zu

Crengeldanz bei Witten, x 9) der Fabrikbesiger Wilhelm Utermann zu Annen, E Z 3) der Fabrikbesißer Carl Nedelmann zu Mül- beim an der Ruhr, 4) der Fabrifbesitz:r Dr. Bernhard von Ammon zu Witten. Witten, den 30. August 1897. Königliches Amtsgericht.

Witten. [35375]

In unserm Prokurenregister ist beute unter Nr. 122 vermerkt worden, daß den Kaufleuten Diedrich F îe- mann und Emil Schmiemann zu Witten für dîe unter Nr. 37 des Gesfellshaftêregifters eingetragene Gesellschaft mit bescbränfter Haftung Nheinisch: Westfälishe Glashüiten zu Witten Prokura ertbeilt ift. S

WWiiteu, den 30. August 1897. ;

Königliches Amtsgericht.

Zobten. Bekanutmachung. [35238]

In urser Firmenrzgister ist unter laufende Nr. 59 die Firma „Guftav Krause“ zu Ströbel und als deren Inhaber der Steinbruh- und Gutsbcsiger Gustav Krause in Ströbel am 2. September 1897 eingetragen worden. S

Zobten, den 2. September 1897.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts -Register.

Altena, Westíf. BVekfanutima@Gung. [35312] Fn unser Genofsenschaftêregister ift heute bei der unter Nr. 4 eing:tragenen, in Eveking domizilierenden Genossenschaft unter der Firma ,¡Evekinger Consumverein, eingetr. G. m. bes<hr. H.‘ vermerkt worden, daß ¿um Vorstandsmitglied bis zum 2. Juli 1900 das bisherige stellvertret:nde Yors- standsmitglied Cal Crone dur< die General» versammlung vom 8. Juli 1897 gewählt worden ift. Aitoua i. W., den 28. August 1897. Königliches Amtsgericht.

Attendorn. Genossenschaftsregister [35313] des Königlichen Amtsgerichts zu Attendoru.

Bei der unter Nr. 5 des Genofsensch2ftsregisters eingetragenen Genoffenschaft : Lifterscheid - Wind- hauser Spar- UnD Darlchuskafsenverein eiut- getragener Genoffenschaft mit unbeshräukter Haftpflicht zu Listerscheid ift unterm 31. August 1897 Folgendes vermerkt: :

Durh Beschluß der Generalversammlurg vom 99. August 1897 find_die Statuten abgeändert.

Die von der Genoffenschaft ausgehenden Bekannt- macungen sind vom Vercinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und einem Beisißer zu unterzeichnen und durh das Blatt , Westfälische Gen-ssenschafts- zeitung“ zu Münster i. W. zu veröffentlichen.

Eimshorn. Befanutmachung. [35239]

In das Genofsenscoftsregister ist beute bei Nr. 3/16: Waldgenofsenschaft zu Elmshorn, eingetragene Genofsenschaf: mit unbeschränkter

aftpflicht, eingetragen : E Ditriäaniger Vertbeilung des Genoffen- \;aftévermözens ist die Vollmacht der Liquidatoren erlosen.

Elmshorn, den 27. August 1897.

Königliches Amtsgericht.

Esens. O20

Fn das biesige Genossenschaftsregister ist zu der Firma „Molkerei Esens, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ (Nr. 2 des Rea.) eingetragen:

Für das verstorbene Vorstandsmitglied Landwirth Bernb. Ehnts in Ostbense ist der Landwirth Bern- hard Schnederwain in Moosbütte mit der Stell- vertretung im Vorstande beauftragt.

Esens, den 26. August 1897.

Königliches Amtsgericht.

Herzberg, Elster, [35241]

Fn unser Genofsenschaftsregistir ist heute unter Nr. 5 die dur Statut vom 15. August 1897 er- richtete Genossenschaft Ländliche Spar- und Darlehnskasse Falkenberg (Bez. Halle) ein- getragene Genoffenschaft mit bes<räukter Haftpflicht un» mit dem Siß zu Falkeuberg (Bez. Halle) eingeiragen worden. Gegenstand deë Ünternebmens ift der Betrieb eines Spar- und Darlebnékassenges&@äfts. Jeder Genosse kann \i< auf böchstens fünfzehn Geschäftéantheile betheiligen. Die Haftsumme betrögt für jeden Geschäftsantheil zweihundert Mark. Die Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft werden unter deren Firma, gezeichnet von zwei Vorstand&mitgliedern, erlassen. Die Ver- öffentlihungen erfolgen in den neuesten Nachrichten für Falkenberg, Uebigau, Wabrenbrü> und Um- egend. Der Vorstand giebt seine Willenserkiärungen fund und zeihnet für die Genossenschaft, indem zwei Mitzlieder de¿selben der Firma der Genossenschaft ibre Namenëéunterschriften beifügen. Die Vorstands- mitglieder sind: Gasthofsbcsiger Wilhelm Steffen, Kaufmann Moris Tietze, Bä>kermeister Eduard Sawbse, sämmtli in Falkenberg. Die Einsihht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerihts Jedem gestattet.

Herzberg (Elfter), den 30. August 1897.

Königliches Amtsgericht.

HWirschberg, Sehles. [35242] Bekanutmachung.

Fn unser Genoffenschaftêregister if unter Nr. 6 „Spar: und Darlehnskafse, eingetragene Ge- uossenschaft mit uubeschränkter Haftpflicht zu Lomnitz““ folgende Statuten-Aenderung eingetragen worden: „Der $ 36 ift dahin abgeändert, daß die von der Genoffenschaft ausgebenden Bekannt- machungen ni<ht mehr im Hirschberger Kreisblatt, sondern in der Zeitschrift der Landwirthscaftskammer für die Provinz Schlesien aufzunehmen sind.

Hirschberg i. S<l., den 30. August 1897.

Königliches Amtsgericht.

EKOnsStanzZ. Ï (35243) Genossenschaftsregister - Einträge.

Nr. 11752. Zum Genossenschaftsregister rourde

unter O.-Z 9 eingetragen: i

Lebensbedürsnisverein Reichenau, CUurge-

tragene Genoffenschaft mit unbeschräukter

Na<schußpflicht, mit Siß in Reichenau.

Das Daturn des Statuts ist der 20. Juli 1897. Der Gegenstand des Unternebmens besteht darin, Waaren in größeren Quantitäten anzukaufen, um dieselben im Kleinen etwas billiger abgeben zu können.

Die von der Genossens(aft ausgehenden Bekannt- mccungen erfolg-n unter der Firma der Genoffen- sœafît. gcieih:et vom Direktor und einem Mitglied des Vorstandes. Sie sind in dem jeweiligen Amtê- verkündigungsblatt des Amtsbezirks Konstanz aufzu- nebmen.

Den Vorstand bilden:

1) Albert Neßlker, Pfarrer, Direktor,

9) Simon Wehrle, Landwirth,

3) Iosef Wurz, Landwirtb,

4) Emil Spi>er,

5) Ernst Uricher,

6) Cölestin Ruf,

7) Hermann Frei, sämmilichz in Reichenav. L Die Einsicht ter Liste der Genossen i während der Dienststunten des Gerichts Iedem gestattet.

Die Willense: klärungen und Zeichnungen des Vor- standes für die Genossenschaft e:folgen dur< den Direktor bezw. dessen Stellvertreiec und ein Mitglied des Vorstandes, und müssen, wenn sie Rechtsverbind- lihkeit haben follen, vom Vorsigenden dcs Aufsichts- rath28 gegeagezeiwnet sein. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeibnenden zur Firma der Genossenschaft ihze Namensunterschrift beifügen. Konstanz, den 31. August 1897. Gr. Amtsgericht. Dr. Koelle.

München. Befanntmahung. {35244] Neireff: Darlchcuskafsenvereiu St. Chriftoph gte Genossenschaft mit unbeshräukter

aftpflicht. N S le vorgenommcner Statutenänderung besteht nunmebr d:r Vorstand aus dem Vereinsvorsteber und wenigstens aht Beisizern, von welchen einer zum Stellvertreter des Vereint vorstehers gewählt ist.

Als weitere Vorstandèmitglieder wurden gewählt: 1) Michael Miitcrmaier in Ranhartêberg, 2) Augustin Seidinger in Thal, 3) Alphons Spagl in Rappold und 4} Kaspar Brunnhuber in Kaltene>.

München, den 1. September 1897.

Kgl. Landgericht München II. Der Präsident beurlaubt.

(L. 8.) Af<henbrenner, Direktor.

Samter. Bekanntmachung. [35246]

In unser Genossenschaftsregister ist heute die dur< Statut vom 22. August 1597 errichtete Ge- nossenshaft untec der Firma Spar- und Dar- lehnskasse eingetrageue Genoffenschaft mit unbes<hränkter Haftpfli<ßht mit dem Sitze in Duschuik eingetragen worden. E

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehnekassengeshäfts zum Zwee:

1) der Gewährung von Darlehn an die Genoffen für ibren G:\chäfts- und Wirtbschaftsbetrieb,

2) der Grleidierung der Geldanlage und Förde» rung des Sparsinns.

Die von der Genossenschaft ausgehenzen Bekannt- machungen erfolzen unter der Firma der Genofsen- schaft ge;cihnet von zwei Vorstandêmitzlicdern im Sarmtersben Kreisblatt.

Mitglieder des Vorstandes sind:

1) Nepomuk Cygan, Direktor,

2) Iosef Bilewski, Rendant,

3) Wojcie< Göréki, sämmtli in Duscnik.

Die Willenszrklärung und Zeichnung für die Gc- nossens$aft wuß dur<h zwei Vorstandsmitglieder er- folgen, wenn fie Dritten gegenüber Rechtsverbind- lichkeit kaben toll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden ¡u der Firma der Ge- nossen’hafi ihre Namensunterscrift beifügen. Das Geschäftsj1br läuft vom 1. Juli bis 30. Juni.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist Jedem während ter Dienststunden des Gerichts gestattet.

Samiter, den 30. August 1897.

Königlicßes Aiuntsgericht.

Muster- Register.

(Die ausländis<hen Muster werden unter

Leipzig veröffentlicht.)

Annaberg. [35341] Fn das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 943. n

Annaberg, 1 Pa>et, verslofen, ancebli<h 14Muster

von einem auf Sioff gearkciteten Perlbesaß zu

Damenkleitern, Mänteln, Schürzen u. \. w. und

eine E:fklärung enthaltend, mit den Fabriknummern 1,

2 une 3, vlaltisde Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet am 19. August 1897, Vormittags

+12 Ubr. Annaberg, am 1. September 1897. Das Königliche Amtsgericht. Dr. Wegel.

EBallenstedt. [35342]

In das Musterregister des unterzeichneten Amts-

1) Nr. 153 des Musterregisters. 2) Mägdesprunger Eiseuhütteuwerk von T. Wenzel zu Mägdesprung, 3) den 30. August 1897, Vormittags 10 Uhr, 4) ein versiegeltes Kuvert, enthaltend 10 Muster, als Nr. 5833 ein Handleuter, 5834 tin Feuerzeug, 5835 eine Etagere, 2theilig, 5836 do. D 5837 do. A 5838 do. 3 5842 ein Schreibzeug, 9843 do. i 5844 eine Etagere, 2theilig, 5 do. F A 5) Plastische Erzeugnifie, 6) Sw(ußfrist drei Jahre. Ballenftedt, den 30. Auguft 1897. Herzogli Anhaltishes Amtsgericht. Klinghammer.

i senkrehter Spiegelrabmen, offen, Muster für plastische { Erzeugniffe, S@ußfrift 3 Jahre, Geschäftezummiern Firma Lindeman &@ BVlümich in ;

gerichts ift beute folgenter Eintrag bewirkt worden: 1

Detmold. : [35348]

Zu den unter Nr. 205 unseres Musterregisters für die Firma Gebrüder Klingenberg 18 Detmold eingetragenen Mustern Nr. 7696. 7697, 7698, 7699, 7700, 7701, 7732, 7733, 7734, 7735, 7736, 7737 ist die Verlängerung der Schußfrist um zwei Jahre, bei dem Muster Nr. 7792 um sieben Jahre heute be- merkt.

Deimsold, den 31. August 1897.

Fürftlihes Amtsgericht. TL. Sieg.

Detmotd. [35349] Die Firma Gebr. Klingenberg in Detmold hat für tas am 31. August 1887 eingetragene Muster Nr. 2292 die Verlängerung der Schußfrist um weitere {ünf Jahre angemeldet. _ n Detmold, 31. August 1897. Fürstlihes Amtêegerit. I. Sieg.

Ferst, Lausitz. s [35140]

In unser Musterregisier ist beute eingetragen worden:

Nr. 113. Firma Reinhold Nater zu Forft, 4 versiegelte Pakete mit Mustern für Budkskin- fabrikate, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 711 bis 730, 731—750, 751—765, 766—775, 776—T789, 791— 85, 821—830, 831—845, 846—855, 856 bis 870, 871—878, 879—884, 885—820, 892—900, Schußfrist 1 Iabr, angemeldet am 21. Auguft 1897, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten.

Forft, den 25. August 1897.

Königlices Amtsgericht.

Forst, Lausitz. E [395144]

Fa unfer Mukßterregister ift heute eingetragen worden :

Nr. 119. Firma James Behrendt zu Forft, 3 ver- siegelte Pakete mit Mustern für Buc>ékinfabrikate, Flätenerzeugnisse, Fabriknummern Dessin 2500—2509, 9511— 2521, 2541—2552, 2450 —2461, 2400 2409, 9410—2418, 2120—2427, 2430—2140, 2531— 2540, 9441—2448, 2486 —2494, 2463—2472, 2473— 2484, 9522—2530, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 24. Auçust 1897, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten.

Forft, den 25. August 1897.

Königliches Amtsgericht.

Forst, Lausitz. 7 [36339]

Fn unser Musterregister ift heute eingetragen wordzn:

Nr. 120. Firma Paul Betvier @ Co. ¿u Forft, 1 versiegeltes Pa>et mit Mustern zu Bucdckskin- fabrikaten, Flädenerzcugnisse, Fabriknummern Dessin 41—47, 49—51, 81—94, 101—104, 106—108, 110, 112—113, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 96. August 1597, Vormittags 10 Ubr 40 Minuten.

Forft, den 28. August 1897. -

Königliches Amtsgericht.

Forst, Lausitz. [35340]

Fn unser Musterregister ist heute eingetragen worden :

Nr. 121. Firma James Behreudt zu Forft, 1 versiegeltes Paket mit Mustern zu Bukokin- fabrikaten, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern : Dessin 2553 —2562, 2570—2578, 2580—29591, 2592 bis 2599, 2600 2610, Schußfrist 1 Jahr, an- gemeldet am 27. August 1897, Nachmittags 12 Ubr 30 Minuten. i

Forst, den 28. August 1897. _

Königliches Amtsgericht.

Fraznkfsort, Oder.

In das Muslterregister ist eingetragen:

Nr. 43. Die Firma Theodor Vactsch in Frank: furt a. O. hat am 19. August 1897, Nachmittags 32 Uhr, für das unter Nr. 43 des Musterregisters eingetragene Muster, darstellend einen Salatnapf, Form Königsberg, ausführbar in Steingut und sonstigem Material und in jeder Größe, die Ver- längerung der Schußfrist auf weitere zwei Jahre beantragt.

Frankfurt a. O., 20. August 1397.

Föniglihes Amttgericht. Abtheilung TT.

[35336]

[35346]

Fürth, Bayern.

Fin Musterregister ift eingetragen :

Nr. 602. Johann Georg Nauh, Schreiner- getilse in Poppeurcuth, 1 Muster cines Spiegels mit abgesetzten Sgulen und Galerie, auszuführen in Bod und quer, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, Geschäftsnummer 354, ange- meldet am 3. August 1897, Vormittags 9$ Uzr.

Nr. 603. Leonhard Gebert, Schreiuermeister in Großgrüudla<h, 3 Abbildungen von Mustern

1, 2, 3, angemeldet am 5. August 1897, Vormiitags 104 Ukr. E r. $04. Firma „August Scheidig“ in Fürth, 1 Muster eines Spieg:lrahmens mit 2theiligen frei- stehenden Säulen an den Seiten in et, Halbeht und imitiert, 1 Muster eines Toiletten- oder Wasch- tishspiegels mit eigenartigen Säulenfstüßen, fest- stehendem Gesimse uxd da:in drehbarem Rahmen, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, Geschäfténummern 8303, 304, -angemeldet am 6. August 1897, Vormittags 10 Ußr, Fürth, am 31. August 1897. ; Kal. Bayr. Landgericht. Kammer für Handelssachen. Der Vorsitzende : (L. S.) Falco, K. Landgerichts-Rath.

Gera. j [35344]

In das Musterregister für unfern Stadtbezirk sind im Monat August d. J. cingetragen worden :

Nr. 803. Ernft Fr. Weißflog in Gcra, 35 Master zu Kleiderstoffen in einem vers{lofsenen Pa>et, Nr. 48107, 483109, 48110, 48111, 48112, 48113, 48114, 48115, 48116, 48119, 48120, 48121, 48122, 48129, 48842, 48843, 43844, 48845, 43846, 43847, 488483, 48849, 48850, 48851, 48852, 488953, 48854, 48855, 48856, 48857, 48858, 48899, 48860, 48861, 48862, Flächenerzeugnisse, Shußfrift 3 Jahre, angemeldet am 28. August 1397, Vormittags #12 Uhr.

Nr. 804. Ernst Fr. Weißflog in Sera, 43 Muster zu Kleide: stoffen in einem versHlofsenen Pad>et, Nr. 48117, 48118, 48123, 48124, 49067, 49068, 49069, 49070, 49071, 49161, 49162, 49163, 49164, 49165, 49166, 49167, 49168, 49169, 49170, 49171, 49214, 49215, 49216, 49217, 49356, 49357,

49870, 49871, 49872, Flähenerzeugnifse, Schuhfrist 3 Jahre, L s am 23. August 1897, Vor- mittags 1 r. : Nr. 805. Ernft Fr. Weifflog in Gera, 41 Muster zu Kleiderstoffen in einem vershlessenen Paket, Nr. 49057, 49058, 49059, 49060, 49061, 49062, 49063, 49064, 49072, 42073, 49074, 49079, 49080, 49081, 49082, 49183, 49288, 49298, 49299, 49338, 49339, 49340, 49341, 49342, 49343, 49344, 49350, 49351, 49352, 49353, 49354, 49355, 49440, 49441, 49442, 49143, 49444, 49500, 49501, 49502, 49521, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemcldet am 28. August 1897, Vormittags $12 Uhr. Nr. 806. Eruft Fr. Weißflog in Gera, 40 Muster zu Kleiderstoffen in einem verschlossenen Paket, Nr. 49531, 49562, 49563, 49564, 49565, 49566, 49567, 49650, 49651, 49652, 49653, 49654, 49655, 49656, 49657, 49658, 49793, 49704, 49705, 49706, 49707, 49709, 49710, 49711, 49712, 49713, 49752, 49789, 49792, 49793, 49794, 49819, 49820, 49821, 49873, 49874, 49875, 49876, 49905, 49240, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. August 1897, Vormittags $12 Uhr. Nr. 807. Louis Hirs<h in Gera, 11 Dru>- muster auf Wollwaaren, ein- und zrweifeitig gedrud>t, Nr. 828 a, 905a, 936 a, 941 a, 946 a, 969 a, 1000 a, 1005 a 1006 a, 1007 a und 1008 a, Flähenerzeugniffe, Sqchutfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. August 1897, Vormittags $12 Uhr. / : Nr. 808. Morand «& Co. in Gera, 33 Muster wollene Kleiderstoffe in einem ve-rs{lofsenen Pad>et, B. Nr. 1590, 1600, 1780, 1810, 1860, 1890, 1920, 1930, 1940, 1960, 1970, 2029, 2030, 2040, 2950, 9330, 2350, - 2470, 2500, 2590, 2600, 2610, 2760, 9830, 2850, 2870, 2880, 2930, 2940, 2950, 3020, 3050, 3170, 3400, 3683, 3950, 3260, 3970, Flächen- erzeugniffe, E 3 Iabre, angemeldet am 928. August 1897, Mittags 12 Uhr. Nr. $09. Moraud & Co. in Gera, 40 Muster wollene Kleiderstoffe in einem vers<lofsenen Patet, A. Nr. 95410, 95430, 95440, 95969, 95970, 96060, 96070, 96980, 96090, 98100, 96570, 96750, 26780, 96830, 96880, 96910, 96940, 97030, 97300, 97310, 97340, 97360, 97370, 97380, 97540, 97640, 97720, 97770, 97810, 97830, 97840, 97850, 98150, 98200, 98210, 93260, 98270, 98280, 98300, 98340, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 -Jabre, angemeldet am 98. Augrft 1897, Mittags 12 Uhr. Nr. 810. Morand & Co. in Gera, 38 Muster wollene Kleiderstoffe in einem vers{<lofsenen Paket, A. 98370, 98380, 98840, 98919, 98950, 98970, 99060, 99020, 99190, 99180, 99270, 99310, 99320, 99360, 99340, 99470, 99480, 99490, 99560, 99600, 99610, 99620, 99630, 99770, 99780, 99820, 99830, 99910, 99850. B. 560, 970, 980, 1040, 1520, 1530, 1560, 1570, 1580, Flätenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. August 1897, Mittags 12 Uhr. S Gera, den 2. September 1897. Fürstlihes Amts8gerißt, Abtblg. für freiw. Gerichtsbarkeit. Gerhardt. Glauchau. - [35137]

In das Musterregister ift eingetragen: :

Nr. 1076. Firma Friedri} Meyer in Glauchau, 13 Muster zu Frottierhandsc{uhen, Frottier- und Badetüchern, Gold- und Silberpolier- tüchern in einem vansiegelten Briefumschlage, Flächen- muster, Fabriknummern 118, 120, 103, 34, 119, 22, 60, 62, 58, 90, 89, 12, 70, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 6. August 1897, Nam. 36 Uhr.

Nr. 1077. Firma Böfne> & Meyer in Glauchau, 23 Kleiderstoffa: ufer in cinem ver- siegelten Bricfumsclage, Flächenmuster, Fabrik- nummern 80—102, S(ubfrist drei Jahre, ange- meldet am 12. August 1897, Nahm. 5 Uhr.

Glauchau, den 1. September 1897.

Königliches Amtsgericht. Krause. EHalberstadt. s 35345]

Fn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 68. Herzoglich Antalt, Hoflieferant Friedrich Gierspe> in Halberstadt, 1 Muster eincs Monogramms, darstellend K. v. S. mit Königs- krone, cffen, Flähenmuster, Fabriknummer 3, A frist 3 Jaßre, angcmeldet am 5. August 1897, Na mittags 5 Uhr 45 Minuten.

Nr. 69. Kuunstverlagshäudler Robert Leder- bogen in Halberstadt, 1 Muster einer Postkarte mit 6 Mädchenköpfen und der Inschrift: Du abnst es nit, cffen, Flächenmuster, Fabriknummer 1059, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 14. August 1897, Bormiitags 9 Uhr.

Halberstadt, den 31. August 1897.

Königliches Amtsgericht. Abth. 6,

Hamburg. Ï [35133] íIn tas Musterregister ist eingetragen : Zu Nr. 1274. Firma Hamburg-Amerikanisc<e

Uhreufabrik in Hamburg, hat für das am

21. August 1894 angemeldete Muster (Abbildung

eines Ubrgehäuses aus Holz), Fabriknummer 911,

die Verlängerung der Schußfrist um 7 Jahre bis

auf 10 Jahre angemeldet. :

Zu Nr. 1279. Firma E. Groll & Co. in Hamburg, kat für das am 8. September 1894 angemeldete Muster (1 Etiquette), Fabriknummer 8994, die Verlängerung der Schußfrist um 3 Jahre bis auf 6 Jahre angemeldet. :

Nr. 1519, Firma Otto Werne>e in Ham- burg, ein versiegeltes Pa>et, angeblih entbaltend 30 Schirmgriffe, Muster für plastis<We Erzeugniffe, Fabriknummern 2830—2837, 3000—3015, 3017 bis 3022, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. August 1897, Nachmittags 1 Uhr. :

Nr. 1520. Firma Ed. Shupp «& Sohn in Hamburg, einen versiegelten Umschlag, angeblich enthaltend Pa>ungen für Hafermehl, Hafergrüße und Weizenmehl, in Etiquetten und Aera Flächenmuster, Fabriknummern 602—604, Schußfrist 3 Fabre, angemeldet am 5. August 1897, Vormittags 11 Ubr 30 Minuten. :

Nr. 1521. Firma Hamburg - Amerikanische Uhrenfabrik in Hamburg, ein versiegeltes Kuvert, angebli< enthaltend 40 Abbildungen von Uhr-

ehäusen aus Holz, theils mit Metallbeslägen,

oldgravierungen, gepueßten und dekorierten Holz- ornamenten, imiiierten Intarsien-Malereien, Flächen-

muster, Fabriknummern 757, 758, 1403—1423,

7052—7061, 3076, 3078, 3080 —3084, 3086—3090,

sowie cine Abbildung von bewegliher Chromofigur

mit Laufroerk, Muster für plaftis@e Erzeugnisse,

49358, 49497, 49498, 49499, 49585, 49586, 49659, 49708, 49788, 49790, 49791, 49867, 49868, 49869,

Fabriknummer 1424, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet

am 10. August 1897, Nachmittags 12 Uhr 15 Mi- uten.

Wer 1522. Firma Frit Bertram inHambursg, ein versiegeltes Kuvert, angebli enthaltend 26 Etiguettes, mit Firmerst-mpel v-rseben, Flächenmuster, Fabrik- nummern 1—26, Senn 3 Jahre, angemeldet om 11. August 1897, Mittags 12 Uhr. i

Nr. 1523. Firma Mühlmeifter & Isohler in Hamburg, tin versiegeltes Paket, E enthaltend 38 Etiquetten für Zigarrenkisten-Ausstattungen, sowie 4 Plakate, Flächenmuster, Fabriknummern 1334 —1337, 1337a, 1101—1104, 1104 a, 1105—1108, 1108 a, 1097, 1099, 1109 a, 1109—1112, 1112 a, 1113— 1115, 1116 a, 1081, 108i a, 1082—1084, 1084 a, 1121—1124, 1124 a, sowie 1402—1405, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 12. August 1897, Vor- mittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1524. Firma Harburger Gummi-Kamm- Compaguie in Hamburg, cin offenes Pa>et, ent- baltend 7 Kämme, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 106 N, 500—%502, 746, 511, 512, und 1 Verzierung zur Einpressung auf Kämmen, Flähenmufter, Fabriknummer 2000, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Auguft 1897, Nach- mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1525. Firma Fischindustrie von Walk- hoff in Hamburg, ein of-nes Kuvert, enthaltcnd 50 Etiquetten für Fischkonserven - Verpa>ung, Flächenmuster, Fabriknummern 1—50, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. August 1897, Vor- miitags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1526. Firma P. W. Gaedke in Hamburg, cin offenes Kuvert, enthaltend 1 Zeihnung der Form eines Cafes, genannt Juno oder Rheingold, Flächen- muster, Fabriknummer 144, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 17. August 1897, Nachmittags 1 Uhr.

Nr. 1527. Firma Hamburg - Amerikanische Uhrenfabrik in Hamburg, ein versiegeltes Kuvert, angebli enthaltend 7 Abbildungen von Uhrgehäufen aus Hol:, theils mit MetaUbeschlägen, gepreßten Holzornamenten und imitierten Intarsien, Muster füc plastis<e Erzeugnisse, Fabriknummern 756, 3077, 3079, 3085, 3094, 3095, 3096, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 18. August 1897, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1528. Firma E. Groll & Co. in Ham- burg, cin versiegeltes Kuvert, angeblih entbaltend 1 Etiquette für Thee, Flächenmuster, Fabrik- nummer 18 897, Schusfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. August 1897, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 1529. Firma Theodor Clafseu- in Ham- burg, ein versiegeltes Kuvert, angebli enthaltend 1 Rouleauxrsteff - Muster “Mlengestreift”, Flähhen- muster, Fabriknummer 74, Schußfrift 3 Jahre, an- gemeldet am 21. August 1897, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 1530. Firma Carl Julius Koppen in Hamburg, ein offenes Kuvert, enthaltend für 1 Zigarren - Pa>kung: 3 EGtiquettes, Flächenmuster, Fabriknummern 100—102, Schußfcist 3 Jahre, an- gemeldet am 24. August 1897, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Samburg, den 2. September 1897.

Das Landgericht.

Hannover. [35141]

Im biesigen Musterregister ist eingetragen:

1) Nr. 497. Firma Hannoversche Cakes- Fabrik H. Bahlsen in Hannover, ein Pa>et mit 2 Mustern: a. Etiquette „Ohne Gleichen“ für

lächenerzeugnisse, Fabrik-Nr. 380, und b. ein

lusterkarton „Ohne Gleichen“ für plaftis<e Er- zeugnisse, Fabrik-Nr. 381, ofen, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 6. August 1897, Mittags 12} Uhr.

2) Nr. 498, Kaufmann Heiurich Heise in Haunover, ein Kuvert, angebli<h ein Muster für plaftis<e Erzeugnisse, einen Kinderspielball in Form eines Studentenkopfes, Geshäfts-Nr. 1017, ent- haltend, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Auguît 1897, Vormittags 9F Uhr.

3) Nr. 499. Firma G. Locewenthal in Han- uover, cine Postiarte mit Ansichten von Theilen der Eilenriede nebst Kriegerdenkmal, Ges>äft3-Nr. 1, ofen, Muster für Flächenerzeugnisse, Swußfrist 2 Iahre, angemeldet am 10. August 1897, Vor- mittags 114 Uhr.

4) Nr. 500. Firma Otto Pilze>er in Han- uover, ein Pa>et, entbaltend 2 Postkarten mit An- sichten vom Beguinenthurm bezw. Döhrenerthurm, Geschäfts-Nrn. 14 und 15, ofen, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 13. August 1897, Mittags 12 Uhr 10 Min.

95) Nr. 501. Firma J. H. Beneke in Han- nuover, ein Paket mit 12 Wachstuhmustern, und zwar 5 Kanten für Tischde>ken, Fabrik-Nrn. D. A, 10, D.B2 D.O0 DE1 D.F.2 4 Soubd- für Tischde>en, Fabrik - Nrn. 337, 322, 316, 341, 3 Wandschoner, Fabrik-Nrn. 559, 560, 561, ver- siegelt, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist ut E angemeldet am 23. Auguît 1897, Morgens

Ti

6) Nr. 502. Firma Gebr, Kuöleke in Hannover, ein Pa>ket mit 14 Abbildungen von Kinderspiel- bällen, und zwar in Form von blühendem Hopfen, Fabrik-Nr. 4, einer Kakao-Baum- Frucht, Fabrik- Nr. 5, Rasen mit einer Heushre>e, Fabrik-Nr. 6, Spielkarten, Fabrik-Nr. 7, Stiefmütterhen, Fabrik- Nr. 8, Kamillen-Blume, Fabrik-Nr. 9, lodens- Blume mit Blättern, Fabrik-Nr. 10, He>kenrofen, Fabrik-Nr. 11, Klatschrosen, Fabrik-Nr. 12, Edel- weiß, Fabrik-Nr. 13, Buchstaben des Alphabets, Fabrik - Nr. 14, einer amerikanis@en Vogelbeere, L 15, Epbeu mit Sonnen - Lämmchen, abrif-Nr. 16, und einer Eichel, Fabrik-Nr. 17, bersiegelt, Muster für plastisGWe Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 30. August 1897, Mittags 124 Ühr. 7) Nr. 503. Kaufniaun Bernhard Beer in Saunover, ein Pa>et mit einem Harzfächer in Normalform, a 83, ofen, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. August 1897, Mittags 123 Uhr.

8) Nr. 504. Kaufmanu Friedri< Aftholz in Saunover, ein Paket, enthaltend ¿wei Postkarten mit Ansichten von Hamburg und Bremen, Geschäfts- Nrn. 1 u. 2, ofen, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. August 1897, Mittags 1 Uhr.

Haunsver, 31. August 1897.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

Hermsdorf u, K. [35343] In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 39. Jugenieur und Kaufmann Alfred Puls zu Hermsdorf u, K., ein versiegeltes Paket

mit einem luft- und wasserdiht \{ließenden Gummi- beutel, plastis<hes Erzeugniß. Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 17. August 1897, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten. Hermsdorf u. K., den 30. August 1897. Königliches Amtsgericht.

HKHaisersIlautern. [35365]

In das Musterregister is eingetragen:

Nr. 177. Firma G. M. Pfaff in Kaisers- lautern, 1 Muster zur Verzierung für Pfaff-Näh- maschinen-Obertheile, ofen, für Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 26, Schußfrift 15 Jahre, angemeldet am 31. August 1897, Nachmittags 54 Uhr.

Kaiserslautern, 1. September 1897.

Kal. Landgerichts\chreiberei. Mayer, Kgl. Ober-Sekretär.

Lebberich. [35143]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 9. Firma J. L. de Ball & Cie. Nach- folger zu Lobberich, 17 Muster Sammtgewebe, Fabriknummern 50—56, 61, 64, 1753/1, 1755/1, 1758—1760/1, 1763/2, 1763/3, 1764/4, Muster für Flächenerzeugnisse, S{ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. August 1897, Vormittags 10 Ubr 30 Mi- nuten.

Lobberich, den 28. August 1897.

Königliches Amtsgericht.

Meerane, [35132]

In das biesiae Musters{ußregifter ist eingetragen worden :

Nr. 1512, Die Firma Franz S<hmieder in Meerane, zwei versiegelte Papierrollen mit je 1 Stü> Modebild für Kleiderstoffe als Flächen- erzeugnisse, Geshäftsnummern 117, 118, Schußfrist ¿wei Jahre, angemeldet am 4. August 1897, Nach- mittags 4 Uhr.

Nr. 1513. Die Firma Hirt und Hupfer in Meerane, drei versiegelte Pakete mit je 50 Stü>k Flächenmustern für Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 6163—6212, 6213— 6262, 6263—6312, Schußfrift ¿wei Jahre, angemeldet am 11. August 1897, Nach- mittags 5 Uhr.

Nc. 1514. Die Firma oe und Bauui in Meerane, vier versiegelte Packete mit je 50 Stück

Flächenmustern für Kleiderstoffe, Geschäftsnummern

7661—7710, 7711—7760, 7761—7810, 7811—7860, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 12. August 1897, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 1515. Die e Nobis und Niedel in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 38 Stü>k Flächenmustern für Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 241—278, S<ußfrist zwei Jahre, angemeldet am 13. August 1897, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 1516. Die Firma Hermann Hofmann in Meerane, fünf versiegelte Pakete, und zwar zwei mit 47 und je eins mit 48, 49 und 50 Stück Fläczen- muftern für Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 3251 bis 3276, 3601— 3612, 250, 6800, 6750, 4350, 4150, 4050, 3000, 2350, 2150, 2050, 1750, 1700, 1901 bis 1933, 5651—5662 7100, 7250, 7400, 7350, 651 bis 674, 751—T774, 801—812, 1001—1016, 2551 bis 2566, 1450, 6900, 7000, 2—27, 51—71, Schußfrift ¿wei Fabre, angemeldet am 17. August 1897, Vor- mittags 9 Uhr.

Nr. 1517. Die Firma C. F. Schmieder & Co. in Meerane, zwei versiegelte Pakete mit je 50 Stü>k Fläzenmustern für Kleiderstcffe, Geshäfts- nummern 4074— 4123, 4024—4073, Schußfrist zwet Daher angemeldet am 29. Auguft 1897, Nachmittags

Ubr.

Nr. 1518. Die Firma L. Thieme «& Co. in Meerane, vier versiegelte Pakete und zwar drei mit 50 und eins mit 41 Stü>k Flächenmustern für Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 6206—6255, 6256 bis 6305, 6306— 6355, 6356—6396, Schußfrist zwei See, angemeldet am 24. August 1897, Nachmittags

hr.

Nr. 1519, Die Firma Gebrüder Bochmann in Meerane, ein versiegelies Paket mit 50 Stück Flächenmustern für Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 87 bis 136, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 26. August 1897, Nahmittags $5 Uhr.

Nr. 1520. Die Firma Focke und Baum in Meceraue, ein versiegeltes Paket mit 46 Stüd> Flähenmust-ern für Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 7861—7906, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 27. August 1897, Nacmittaas 3 Uhr.

Nr. 1521. Die Firma Ludwig Liebert in Meerane, ein versiegeltes * au mit 35 Stüd>k Fläcenmustern für Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 286—303, 405—413, 445—452, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 30. Auguft 1897, Nawc- mittags 4 Uhr.

Nr. 1522. Die Firma C. F. Schmieder & Co. in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 50 Stück Flächenmufstern für Kleiderstoffe, Geshäfts- nummern 4124—4173, Schußfrist zwei Jahre, an- gemeldet am 31. August 1897, Nachmittags $6 Uhr.

Meerane, den 2. September 1897.

Königlih Sächsishes Amtsgericht. Neumerkel.

Meissen. [35134]

In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 199. Firma: Die Königliche Porzellan- Mauufaktur in Meißen, cin versiegeltes Packet mit:

a. fieben Motellen, nämli<h für Vasen mit pâte sur pâte, Gruppen: SwhlittsGuhläufer und Amor auf Baum, Uhr als Sonnenrose, Figuren : Dame mit 2 Hunden, Tennisspieler und Tennis- spielerin, vplastishe Erzeugnisse, Fabriknummern P 187, Q 155 QI4l, Q168, Q112,: Q 143, Q 148;

b. fünfunddreißig Modellen, nämli<h für Kaffee- Service in Krokosform, Kaffee-Service, Kaffee- Service auf 3 Füßen, Kaffee-Service mit Relief- Dessin und für 10 Dessertteller mit dur<hbro<henem Rand, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern (Q 108, Q 109, Q 1107 Q 111, Q101, Q 102, Q 103,-Q 104, G Got Q O10 X QIOLE QI100 X. P14 X, 0X P1766, PATT X, F178 P 190 P 174. P 175, P 176, P 177; P 178, 132, 133; 134, 135, 136, 137, 138, 139, 140, 144:

Schußfrift fünfzehn Jahre, angemeldet am 31. Juli 1897, Bormittags ¿10 Uhr.

Nr. 200. Firma Eruft Teichert in Cölln- Meißen, ein versiegeltes Packet mit:

a, fünf Mustern für Dru>e für Wandplatten, brim 33, 34, 35, 38 und für Dru>e für

riese, Fabriknummer 39, Flächenerzeugnisse;

b, zwei Mustern für reliefierte Wandplatten, |

Fabriknummer 40, und für reliefierten Fries, Fabrik- nummer 41, plaftishe Erzeugniffe;

Schzhzfrist drei Jahre, angemeldet am 12. Auguft 1897, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 201. Firma Meifiner Glas-Mauufaktur Trachbrod «& Ziechner in Meißen, ein ver- siegeltes Pa>et mit sieben Mustern für Glas- und Steinplatten, vertieft vergoldet, unvergoldet und erhaben auszuführen, Fabriknummern 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, Fläwenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 20. Auaust 1897, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 202. Firma Alexander Schmidt Eisen- gießerei & Metallwaarenfabrik in Cölln an der Elbe, ein versiegeltes Kästchen mit vier Mustern für Lampenarme für Zuglampen, Fabriknummern 4186, 4187, 4188, 4189, plastishe Erzeugnisse, Stußtßfrist drei Jahre, angemeldet am 23. August 1897, Vormittags 412 Uhr.

Meißen, am 31. August 1897.

Königlicbes Amtsgericht. A}. Born.

Offenbach, Main. [35142]

In das Musterregifter wurde eingetragen :

_ Nr. 2992. Firma Jllert und Ewald zu Grof- Steinheim, Zigarren - Verpa>kungen, Konserven- Etiquetten und Plakate, Ges.-Nrn. 2791, 2952 bis 2954, 2970, 2971, 2976, 2983, . 3002 bis 30909, 3014 bis 3017, 3019 bis 3026, 3032, 3033, 3027, 3034 bis 3037, 3039, 3041, 3043 bis 3046, 3054, 3059, 3087, 3052, 3086, 3089, 3090, 3088, ver- siegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 18. August 1897, Vormittags 113 Uhr.

Nr. 2993. Firma Guftav Boehm ¡u Offen- bach, ein vollständig au8gestattetes Flacon Parfümerie, Gesch.-Nr. 7661, versiegelt, plaftis&e Erzeugnisse, Schußfrist fünf Jahre, angemeltet am 14. August 1897, Vormittags 10 Ubr.

Nr. 2994. Firma J. M. Sirshmann zu

Offenbach, zwei lithographierte Diplome, Gesch.- Nr. 487, verfiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 16. August 1897, Nac- mittags 34 Uhr. Nr. 299%. _ Firma D. Heymann zu Offenbach, eine Lederpressung, Gesh.-Nr. 220, versiegelt, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 21. August 1897, Vorm. 9$ Ubr.

Nr. 2996. Firma Friedr. Shömbs zu Offen- bach, ein Plakat und Etiquett, Gesh.-Nr. 2658, offen, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jabre, ans gemeldet am 21. Auguft 1897, Nahm. 5{ Uhr.

Nr. 2997, Dieselbe Firma, ein Plakat, Gesch.- Nr. 2741, ofen, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei e angemeldet am 21. gust 1897, Nachm.

L

Nr. 2998. Firma Jllert & Ewald zu Groß- Steinheim, Zigarrenverpa>ungen und Konserven- Etiquetten, Geih.-Nrn. 750 bis 753, 2597 bis 2600, 2927, 2923, 2972, 2973 , 2974 a, 2974b, 2984 bis 2986, 2988, 2990, 2989, 2991, 30183, 3928 bis 3030, 3047, 3049 bis 3051, 3054, 3057, 3059 bis 3061, 3973 bis 3076, 3091, 3094, 3996 bis 3101, 3103 bis 3106, versiegelt, Fläthenerzeugnifse, E drei Zahre, angemeldet am 26. August 1897, Vor- mittags 97 Uhr.

Nr. 2999. Dieselbe Firma. Zigarrenver- pa>ungen und Postkarten, Gesh.-Nrn. 1, 2, 3, 37 bis 40,63 O2 006, 10 O a, T; 18, 69, 189 bis 188, 641 bis 644, 668 bis 671, 746 bis 749, 756 bis 764, 3062 bis 3064, 3119, 3134, 3135, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, s am 31. August 1897, Nachmittags 43 Uhr.

r. 2622. Aktiengesells<haft sür Schrift- ießeerei und Maschinenbau zu Offenbach, ccidenz-Vignetten, Gesh.-Nrn. 2052 bis 2080, ver-

siegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist weitere drei De Us angemeldet am 7. August 1897, Vormittags E:

Nr. 2626. Dieselbe Firma, Polytypen, Gesch.- Nrn. 2038, 2039, 2081 bis 2101, verfiegelt, Flächen- erzeugnisse, Schuhfrist weitere drei Jahre, angemeldet am 7. August 1897, Vormittags 11F Ubr.

Nr. 2629, Firma J. M. Hirschmaun ¿zu Offen- ba<h, ¿wei Diplome, Gesch.-Nrn. 484, 485, ver- Regelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist weitere drei I e angemeldet am 16, August 1897, Nachmittags

hr.

Nr. 2634. Dieselbe Firma, 4 Citiquetten, Gesch.-Nr. 3269, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Shuß- frist weitere drei Jahre, angemeldet am 16. August 1897, Nachmittags 3# Uhr. Offenbach a. M., den 1. September 1897, Großh. Amtsgericht.

Panmsa. [35136] íIn das Musterregister ist eingetragen:

Firma Robert Eschke & Söhne in Mühl- troff i. S,, 15 neue Muster in einem versiegelten Paket, Flähenmuster, Fabriknummern 2420, 2422, 2494 9495 2196; 2427, 2428, 2431; 2434, 2435; 2437, 2437 a, 2438, 2441, 2442, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 11. August 1897, Nachmittags 3 Uhr.

Pausfa, am 31. August 1897.

Königliches Amtsgericht. F. V.: Ref. Meusel.

Psorzheim. [35135] Nr. 37286. Zum Musterregister wurde eingetragen : 1) Band TIIT1 O.-Z. 394. Firma Knoll & Pre- gizer dahier, 50 Zeihnungen für Brochen, An- hänger und Nadeln, nämli<h für 43 Brochen mit den Geschäftsnummern 8199, 8200, 8627, 8831 bis 8842, 8844, 8855 —8859, 8864, 8889, 8891—8896, 8898, 8945—8948, 8952, 8902, 8953—8959, 5 An- hänger mit Nrn. 7192, 7193, 7794, 8753, 8755 und zwei Nadeln mit Nrn. 7123, 7124, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, an- gemeldet am 7. August 1897, Nachmittags {6 Uhr. 2) Band IIT O.-Z. 395. Firma Kuoll & Pre- izer hier, 50 Zeichnungen von Brochen, Bracelets, nhängern, Schnallen, Kämmen, Kolliers, Nahmen, Manschettenknöpfen, nämli< 7 Brohen mit den Geschäftsnummern 8904—8907, 8864 8866, 5 Bra- celets mit Nrn. 7291, 7295—7298, 4 Anhänger mit Nrn: 8870—8873, 7 Schnallen mit Nrn. 8296 bis 8302, 20 Kämme mit Nrn. 7912, 7914, 8208, 8319, 8320, 8676, 8667, 8669—8674, 9060, 9061, 9063, 9073, 9078, 9093, 9096, 3 Kolliers mit Nrn. 7916 bis 7918, eine Rahme mit Nr. 9088 und 3 Man- \chettenknöpfen mit Nrn. 8565, 8566, 8586, ver- flegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. August 1897, Nach- mittags 46 Uhr. i 3) Band 111 O.-Z. 396, Firma J. Emrich

hier, 9 Muster von Halsketten für Radfaßrerinnen mit Pfeifen, mit den Geshäftsnummern 2300, 2301, 2302, 15 447, 15448, 15449, 15710, 15711, 15712, Ee elt, Muster für plaftis<e Erzeugnisse, Shsÿ- frift 3 Jahre, angemeldet am 18. Auguft 1897, Vor- mittags #11 Ubr. Pforzheim, den 31. August 1897. Großh. Bad. Amtsgeriht. I. Dr. Glod.

Ruedolstadt. [35347]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 377. Firma Altefie Volfkstedter Por-

eflanfabrik Triebuner, Ens & Co., cin ver- dblossenes Kuvert mit 2 Abbildungen von Mustern für Porzellangegenstände, Fabriknummer 2/5989, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre vom 25. August 1897 ab, angemeldet am 6. August 1897, Vormittags {12 Uhr.

Nr. 378. Firma Ernst Bohne Söhne in Rudolstadt, ein vershlofsenes Kisthen mit17 Mustern für VPorzellangegenstände, Fabriknummern 7005/1, 7005/2, 8866, 8800, 7004, 8793/1, 8793/2, 8768/1, 8768/2, 7051, 7053, 7054, 7055, 7052, 7056, 7058, 7048, und 4 Zeihnunaen von dergl. Mustern, Fabrik- nummern 7049/1, 7049/2, 7050, 7057, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. August 1897, Mittags 12 Ubr.

Nr. 379. Firma Älteste Volkftedter Por- zellanfabrifk Tricebuer, Ens & Co., ein ver- i<lossenes Kuvert mit 32 Photographien von Mustern für Porzellangegenstände, Fabriknummern 7546, 2/7543, 217952 2/7547, 7542, 7653 neu, 2/7553, 2/7662, 2/7657, 2/7658, 2/7545, 7544, 7541, 7700, 7928, 2/7554, 7652, 2/7654, 2/7656, 2/7661, plasti- \{e Erzeugnisse, Schußfrisi 3 Jahre, angemeldet am 25. August 1897, Nachmittags $6 Uhr.

Nr. 380. Firma Schäfer & Vater in Rudok- stadt, ein offenes Kuvert mit 59 Photographien von Mustern für Porzellangegenstände, Fabriknummern 740. 739, 743, 744 2001 2119 2244 2232 1444 2178, 2000, 1617, 2210, L137, 2222, 1136; 767, 795, 1482, 793, C0, LLOL LOST: 239, 738. E195: 2140, 167, 731, 2194, 2160, 724, 1082, 1768, 2202, 1692, 1796, 1694 1693, 2205, 655, 2193; T4L 2921 2201 776, 729, 2208, 2225 077, Plate Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. August 1897, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 381. Firma Volkftedter Porzellanfabrik Nichard Eckert & Co., ein vers<lo}senes Kuvert mit 50 Abbildungen von Mustern für Porzellan- gegenstände, Fabriknummern 355, 5112, 5343, 2654, S344 2135, 9109, 5110, DIIL 5093; 0096 50959 2/2139, 5096; 5097, 5098; 5099; 5100, 510L 5102. 5103, 5104, 5105, 5106, 4/5203, 3718, 2653, 5107, 2136, 2/2340; 5/5202; 539, D108 393; 2130, 989, 6340, 5341, 5342, 2130, 2138, plaftis{e Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. August 1397, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 382. Firma Altefte Volkftedier Por- zellaufabrik Triebuer, Ens &@ Co., ein ver- \<lofsenes Kuvert mit 6 Zeihnungsn von Mustern für Porzellangegenstände, Fabriknummern 6832/11 neu, 7663/A, 7663/B, 7286, 7665, 7666, plastis<he Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. August 1897, Nachmittags F6 Uhr.

Nudolstadt, den 1. September 1897.

Fürstl, Schwarzb. Amtsgericht. (Unterschrift.)

Schirgiswalde,. [35139] _In das Musterregister ist eingetrazen worden: Nr. 26. Firma August Pelz, Kirschau, ver- siegeltes Paket mit einem Muster für Küchentuch- und Läuferstof in Jacquardbindung aus Jute, Baumwoll-, Leinen- oder Zwirnkettenfäden und Baumwolis<huß, Nr. 13 der Geschäftsbücher, Flächenerzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 30. August 1897, Vormittags 10 Uhr. Königliches Amtsgericht Schirgiswalde, am 31. Auzust 1897. Leidler.

Solingen. : [35337]

In unser Musterregister ist Folgendes eingetragen worden :

Nr. 1707. Firma Carl Eic>horn in Solingen, Pa mit 8 Modellen für a. Montur zu Bahn-

eamten-Degen, Bügel, Kopf und Stichblatt reich verziert, in allen Metallen und Größen, b. Montur zu Förster-Hirshfängern, das Stichblatt mit Hund, Schnepfe, die Parierstange mit Hundeköpfen, das Stichblatt mit jeder anderen Parierstange, die Parierstange mit jedem anderen Stichblatt in allen Metalien, c. Montur zu Förster-Hirschfänger, das Stichblatt mit Saujagd, Parterstange mit Hirsch- köpfen mit Geweih, das Stichblatt mit jeder anderen Parierstange, die Parierstange mit jedem anderen Stichblatte, in allen Metallen, 4. Montur zu Oberförster-Hirshfänger mit Adlerkopf, der Bügel mit Eichenlaub verziert, Stichblatt mit Auerhahn und Eichenlaub, der Bügel mit jedem anderen Stich- blatt, das Stichblatt mit jedem anderen Bügel, in allen Metallen, 0. Montur zu Postbeamtendegen, der Bügel, S und Stichblatt verziert, in allen Metallen, f. Montur zu Kürassier-Offizter-Säbel, die Kappe mit Nüstung, der Korb innen und außen verziert, die Kappe zu jedem anderen Korb, der Korb zu jeder anderen Kappe, in allen Metallen und Größen, g. Montur zum sä<hsis{<en Infanterte- Offizier-Säbel, die Kappe und Gefäß innen und außen verziert, die Kappe zu jedem anderen Gefäß, das Gefäß zu jeder anderen Kappe, in allen Metallen und Größen, h. Montur zum preußischen Kavallerie- und Artillerie-Offizier-Säbel mit Parderkopfkappe, mit und ohne Augen, Bügel mit Rüstung, der Bügel mit jeder anderen Kappe, die Kappe mit jedem anderen Bügel in allen Metallen und Größen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 785, 781, 783, 792, 780, 779, 786, 799, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Juli 1897, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 1708. Firma Robert Broch Erben in Solingen, Packet mit 1 Modell für runde Fahr- radgabelscheide in allen Dimensionen und Biegungen und Metallen, roh oder blank, mit Naht oder nahtlos, versiegelt, Muster für plaftis<he Erzeugnisse, Geschäftsnummer 2, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. August 1897, Nachmittags 3 Uhr 7 Minuten. Nr. 1709. Heinrich Reinemann, Schalett- \childerer in Solingen, Paket mit 1 Muster für Zigarrenabschneider, Keil- oder Flahschnitt, in Form einer and in jeglihem Metall, jeder Beschalung, au ohne Beschalung, mit oder ohne Mechanik, ver-

siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik«

ab, Mea w>: v7, tis artm

A BAEL g: A T A

lia an t 4

E Ee