1897 / 213 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(35432) Eschweiler Vergwerks-Verein. Wir beehren uns hierdurch,

die Aktionäre unseres Vereins zu der am Dienstag, den

28. September d. Js., Nachmittags Uhr, in unserem Geschäftslokale hierselbst stattfindenden

ordentlihen Generalversammlung

Tagesorduung : l 1) Erledigung der im Art. 20 des Statuts vorgesehenen Geschäfte. 9) Genehmigung von Verkäufen bezw. Austausch von Terrains. Eschweilerpumpe, den 3. September 1897. Der Auffichtsrath.

ergebenft einzuladen.

Bilanz-Konto am 30. Juni 1897.

Activa. Mh L. Stäundige Fonds,

[36212]

An Wasserkraft-Konto Areal-.Konto Zugang Fockendorf « Fischersdorf Wasserbauten- und Brunnen-Konto Abschreibung 2 9/0 137 925 Zugang Fischersdorf 217 - und Fabrikgebäude-Konto h 609 140.— Mon O E S 019 ; 12 182.80] 596 957° Zugang Fodendorf . 6 46 877.99 Fischersdorf 2 511.10 Maschinen-Konto M 107 230.— Abschreibung 9 9/0 « 35 361 50 ugang Fockendorf ÁM 12 885.64 9 5 Lo heröborf Kohlenwerk-Konto T (altes Werk) 1 Zugang 720/86 Kohlenwerk-Konto 11 (neues Werk) M 90 579.56 Zugang ¿« D0/061.19 120 640 Abschreibung 10 2/0 12 064 íFnventar-Konto Kohlenwerk Abschreibung 10 9/6 Zugang Utensilien-Konto Abschreibung 15 % Zugang Fockendorf Fischersdorf Maschinenbespannungs-Konto Zugang Fockendorf Fischersdorf Fuhrwerks-Konto Neuanlage Großstöbniß LL. Betriebs-Fouds. An Kafsa-Bestand

Wechsel-Bestand binterlegte Kaution Effekten-Konto Borräthen: Rohmaterialien

70 665/48 5 246

M 4976.40 pet A

6 140 740.—

49 3891/0:

671 868

13 257

14 220 1 397

15 266

2 777 6 502/34

8 220

10 536/34 17 029/95 9 928/65

3 989/40 257 298/67

45 861/70

331 624/91 16 348/67 |

7 665|—

Debitoren Bankguthaben i; Vorausbezahlte Versicherungs-Prämie

Fischersdorf

M. 127 968

75 911)

138 142/:

646 3462

685 126 721

108 576

15 617

700 283 29

2

548 223/51

P assiva. L. Fremde Fouds. Áh 982 009.— p 1 000 000

1 000 000

E 1 000 M. 208 765.79

v 159 114.22) 367 880

; 2 240 2

Per Aktien-Kapital-Konto Uo L S a e S O C 00 Theilshuldvershreibungs-Konto Hypotheken-Konto FisWersdorf). „e «o Kreditoren Accepte

Prioritäts-Zinsen-Konto, rückständige Kupons

: Ix. Eigene Fonds. Per Reservefonds-Konto

Agio durch Emission von 18 000 „4 Aktien 5% vom Reingewinn

Dispositionsfond- Konto

Dividenden-Konto 10 9/9 auf 1 000 000

Tantièmen- Konto, Tantième und Gratifikation an Auf-

sichtsrath T K LZZOZOO

an V e O2

M 23 746.77 1 421.05

6 353 80 31 521/62

24 899168

20 031.60} 120 031/60 . 690/60

*) Eine auf den neu erworbenen Objekten lastende und jeßt abzustoßende

371 120

120 722/20

Hypothek. Gewinu- und Verluft-Konto am 30, Juni 1897.

2 9548 22391

Debet. M. An Fabrik- und Handlungs-Unkosten-Konto Affekuranz-Konto « Prioritäten-Zinsen-Konto Üebershuß, dessen Vertheilung wie folgt vorgeschlagen wird: Abschreibungen : auf Wasserbauten und Brunnen, 20/9 von M 140 740.— Wohn- und Fabrik. Gebäude, 29/9 von M 609 140.— 5 Maschinen, 5 9% von i 707 230. L Kohlenroerk IL, 1009/6 von A 120 640.75 g Inventar Kohlenwerk, 109% von M 15 800.— ë « Utensilien, 159% von A 17 960.— - Papier-Bestand, Extra-Abschreibung Dotierungen und Dividende: Reservefond 5 9% Dividende 109/69 auf 4A 1 000 000.— , Tantièmen und Gratifikationen : an Aufsichtsrat an Vorstand, Beamte und Arbeiter . .

Vortrag auf neue Rechnung

M 2814.80 12 182.80 35 361.50 12 064.08

1 580.—

2 694 70 097

6 353

120 031/60 6906

M F 44 501 98 7 219 60 40 950|—

197 173/18

Per Gewinn aus -1895/96 Fabrikations-Ueberschuß. . . ..

Fockeudorf, den 30. Juni 1897.

Fockendorfer Papierfabrik, Actien-Gesellschaft.

Lehmann.

289 844/76

3 500/13 286 344/63

| 289 844/76

BVorstehénde Bilanz, sowie Gewinn- und Verlust-Konto find von mir geprüft und mit den

Büchern übereinstimmend und rihtig befunden worden. Carl Besser, Revifor.

: [36230]

Reingewinns.

Geldern, den 9. S Der

Actienspritf

Dienstag, d. 28. Septbr., Nachm. 3 Uhr, findet die diesj. ordentliche Generalversammluug auf hiesigem Etablissement statt. Tagesorduung : 1) Jahresbericht, Feftstelung der Bilanz, Er- theilung der Decharge und Verwendung des

abrik Geldern.

2) Neuwahl von Aufsichtsrathsmitgliedern und Rechnungsreviforen.

eptember 1897. Vorstand.

E E E E A I E E ZEE

7) Erwerbs- und Wirthschasts- Genossenschaften.

Keine.

8) Niederl

[36093]

Landgericht Berlin I heute gelöscht worden.

assung x. von

Rechtsanwälten.

Bekauntmachung. : Der Rechtéanwalt Dr. Gustav Vöcker is auf feinen Antrag in der Liste der bei dem Königlichen

zugelassenen Rechtsanwalte

Berlin, den 6. September 1897. Königliches Landgericht T. Der Präsident : : In Vertreturg: Schenck, Landgerichts-Direktor.

(36227 ;

Nei

vom 7. S

fein zu 1392 M b

¿ Noten D s e A 9) Der Reservefonds

Noten . . bindlichkeiten

[36087]

Staud am 7.

Bestand an Reichskassensche:nen / MWechseln.

Lombardforderungen .

Gee

sonstigen Aktiver . PassìVa.

8) Das Grundkapital

10) Der Betrag der 11) Die sonstigen täglich fälligen Ver-

(2) Die sonstigen Passiva . . Berlin, den 9. September 1897. Neichsbank-Direktorium. Gallenkamp. Frommer. Schmiedicke.

E S R E E D E B I R EIS E B

9) Bank - Ausweise.

TEOMEE E er chch8banufk

eptember 1897.

A4 Cctiva. ) Metallbestand (der Bestand an M larsfähigem deutschen Gelde und an Gold in Barren oder aus- ländishen Münzen,

das Pfund erechnet) . 852 940 00C 21 840 000 8 584 000 756 599 000 92 665 000 8 647 00C 56 793 000

/ 1 LEO/ QOO: O00

e r d BO/OOO O00 umlaufenden . 1 066 774 000

561 700 000 19 594 000

anderer Banken

von Kliting. Korn.

Bank für Süddeutschland.

September 1597.

Kass

Lombardforderu Fmmobilien

Pas Aktienkapital Reservefonds

Mark-Noten in

Währung . Täglich fällige

7ventuelle ¡egebenen, im Inland

Neues A Reichskassenscheine

Wechsel-Bestand . Lombard-Forderungen Effekten-Bestand . Sonstige Aktiva .

Grundkapital . s Reservefonds . . Spezial-Reservefonds ilmilaufende Noten

bindlichkeiten Sonstige Passiva. .

“weiter begebenen, im zahlbaren Wechseln

Bewig.

afe :

1) Metallbestand . .

2) Reichskassenscheine .

3) Noten anderer Banken .

Sesammter Kafenbestand . Bestand an Wechseln

Figene Effekten

Sonstige Aktiva .

Fmmobilien-Amortisationsfonds

Nicht präsentierte Noten in alter Diverse Passiva .

Verbindlichkeiten aus

Noten anderer Banken . Passiva.

Sonstige täglich fällige Ver-

An eine Kündigun sfrist ge- bundene Verbindlichkëiten .

Gyentuelle Verbindlichkeiten aus

Activa. M S

4 741 255/02 15 840/- 107 300|—

T 861 395 02 19 972 677 06 2 179 440/30 3 797 942 05 433 159/79 857 568/15

42 105 182/37

ngen .

SÍVa. L S A HIINO C2 300 i 1788 664/-“ 97 696/: . 113 684 000|—

90 947/16 5 741/50

765 832/12 32 105 182/37

¿zum Inkafso zahlbaren Wechseln: 4 2 475 839.63.

Umlauf

Guthaben .

[36094] Braunschweigische Bank.

Staud vom 7. September 1897. Activa.

cie 467 032. 26 839. 129 900. E 9 941 595. T 2083570. É 428 094 8 542 403

; 347 903. : 399 440. 1 765 700.

3 493 676.

824 590. 64 673.

Inlande

524 104. 45.

Braunschweig, den 7. September 1897. Die Di

reftionu.

Tebbenijohanns.

[36095]

Stand der Frankfurter

am 7. September 1897.

ACtiva. Kafsa-Bestand: cal... M 4452 200.—

Rei - Kafsen- cice f 51 600.—

E G Noten anderer i p 87 500.— Guthaben bei der Reichsbank . Wechsel-Bestand . . « «+ - Vorschüsse gegen Unterpfänder . Figene Effekten e Gou Alla ¿6 S é Darlehen an den Staat ($ 432 des Statuts) e aa fe Passiva. Gingezabltes Aktien-Kapital Reserve-Fonds -. . . « « » A Bankscheine im Umlauf . . . « « Täglich fällige Verbindlichkeiten . . » An eine Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten . « - «- « Soilide Pa «e oe 9 500 Noch niht zur Einlösung / gelangte Guldennoten (Schuldscheine) . . „» 129500 Die noch nicht fälligen, weiterbegebenen inländisen Wechsel betragen 46 1 803 600.—. Die Direktion der Fraukfurter Bauk, H. Andreae. Lautenshläger.

10) Verschiedene Bekannt: machungen. [36099]

Von der Firma Herz, Clemm & Co. hier ist der Antrag gestellt worden : 4 1 000 000 Aktien der Sitzendorse Porzellan-Mauufactur, Actiengesellschaft vormals Gebrüder Voigt in Sitzendot i. Thüringen Nr. 1—1000 zum Börseuhaudel an der hiefigen Vis zuzulafsen. Berlin, den 7. September 1897.

Bulossungsstelle an der Börse zu Berlin, Schwarß.

509 200 33 113 300 9 193 900 6 321 600 3 275 100

1714 300 . 4 18 000 000

4 800 000 12 478 300 6 899 800

15 215 600

M 4591 300

[36100] Von der Deutschen Bank hier is der Antrag gestellt worden : nom. 4 405 000 neue Stamm-Aktien der Bergbau-Actieu-Gesellschaft Pluto zum Börsenhandel an der hiefigen Börse zuzulassen. Berlin, den 8. September 1897.

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin, Schwar.

[36098] Von der Firma Emil Salomon junior hier ist der Antrag gestellt worden, 750 000 neue Aktien der Actien- Brauerei Friedrich#hain zu Berlin Nr. 3501 bis 4125 gleih 625 Stück à # 1200 zum Börsenhaudel an der hiesigen Börse zu- zulaffen. Berlin, den 7. September 1897.

Zulassungsstelle M dex Börse zu Berlin,

chwart.

[36097]

Bekanntmachung. Von der Firma J. Dreyfus & Co. hier if

bei uns der Antrag auf Zulaffung von 4 4000000.— 4°/) Obligationen der Etablissements Herzog in Logelbach (Elsaß) zum Handel und zur Notierung an der hie sigen Börse eingereiht worden.

Fraukfurt a. M., den 8. September 1897.

Die Kommission für Zulassung von Werthpapieren an dé! Lörse zu Frankfurt a. M.

[360%] Bekanntmachung.

Seitens der Leipziger Bauk und der Firm Erttel, Freyberg & Co. hierfelbft ist der Antrag gestellt worden, G

4 000 000 A 49/9 Obligationen der Allgemeinen Deutschen Kleiubahngesell schaft, Aktiengesellschaft zu Berlin, Serie 7 (rückzahlbar mit 102 9%, verloosbar vom 1. Juli 1899 und fündbar vom 1. Oftober 1901 ab) zum Handel und zur Notiz au der Leipziger Börse zuzulaffen. Leipzig, den 8. September 1897.

Die Zulassungsstelle für Werthpagpiert an der Börse zu Leipzig. Fri Mayer, Vorsißender.

[36209] i Für die Deutsche Vereinigung ‘von Akti nären der Kansas City Terminal Cor ftruction Company is für fertiggestellte Stre der Kansas City, Pittsburg & Gulf Railroad weit? Aushändigung von Doll, 25 200.— 5%% Firft Mortgage G? Bouds der Kausas City, Pittsburg mi Railroad ex Kupons bis 1. Ofktob Doll, 25 200.— Shares der Kansas Citl L FEGERLRE «& Gulf Railroad erfolgt. Berlin NW., 9. September 1897. Der Vorstand

der Deuishen Vereinigung von Actiongiren der Kansas City Termin!

Construction Company. Philipp Séletingor M. Potocckty Nelke!-

uárd Wagner.

.

. Anzeigers, SW.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 213.

Vierte Beilage

Berlin, Freitag,

den 10. September

1897.

“Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmahhungen aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeihen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das

ndels - Register für das Deutsche Rei

Das Central -

fann durh alle Post - Anstalten, für

Berlin au purs die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

ilbelmstraße 32, bezogen werden.

Deutsche Reich. (Nr. 213A.)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der

Bezugs8preis beträgt L 46 50 $ für das Vierteljahr.

Einzelne Nummern kosten 20 -&$.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 „H.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 213 A, und 213 B. ausgegeben.

Waarenzeichen.

(Reichsgeses vom 12. Mai 1894.) Verzeichniß Nr. 71.

Nr. 26 035. L. 1829. Klasse 9 b.

Eingetragen für Luek- aus « Günther, emsheid, zufolge An- meldung vom 22. 6. 97 am 23. 8. 97. Geschäfts- betrieb: Export nach- benannter Waaren. Waarenverzeichniß : Messer und Scheren, sowie Löffel und Gabeln mit Aus\{luß von Bri- tannia-Metall.

Nr. 26 036. P. 1330. Klasse 9b,

A

Eingetragen für Parkin & Marschall, Sheffield ; Vertr.: Justiz-Rath Oruold und Rechtéanwalt Homeyer, Berlin W., Leipzigerstr. 103, zufolge An- meldung vom 9. 6. 97 am 23. 8. 97. Ges[häfts- betrieb: Eisen- und Stahlwaarenfabrikation und Nertrieb nachbenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Stabl und Eisen, und zwar beide in Stanzen-, Stab-, e, Sctienen-, Barren- und Draht- an: esser, Gabeln, Scheren, Rasiermesser und

essershmiedewaaren allgemein, Feilen, Sägen, Meißel, oblmeißel und Schneivewerkzeuge all- gemein, Tischlerwerkzeuge ohne Schneide; Sheffielder und andere plattierte Waaren, " nämlich elektro- plattierte und ähnlihe Waaren, wie : Fläshchen, Thee- und ähnliche Aufsäße, Löffel, Gabeln, Becher, Abgießer und plattierte Waaren allgemein, endlich Silbergeschirr. Nr. 26 037.

L. 1381, Klasse 42.

S D

WARRAKTED GERMAN NAKE. G05 S

d

9 CIINYUUVA

r E E R A

E CES

S IIVH NVHY3

Eingetragên für Wiechers & Helm, Hamburg, Stadthausbrüdcke 3, zufolge Anmeldung vom 23. 12. 96 am 23. 8. 97. Geschäftsbetrieb: Erportgefchäft. Waarenverzeihniß: Flanelle, Tuche, Hosen- und NRolkstoffe, Futterstoffe, Damenlkleideritoffe, Shawls (Umschlag- und Halstücher), Unterjacken, Strümpfe, Satins, Sammte, Plüsce, Decken, Bänder, Spißen, Schirme (Regen- und Sonnen-Schirme), Badehofen, Taschen- und Kopftücher, Hüte und Müßen aus Wolle, Halbwolle, Baumwolle, Seide und Halb- seide, Koch-, Wasch- und Eßgeschirre aus Eisen, Ble, Steingut und Porzellan, metallene Werkzeuge, Nägel, Schrauben, Gold- und Silbergespinnste, Lametta, Zündhölzer, Druck-, Schreib- und Pa- papier; Tapeten, Glasperlen, Seife, Parfüms, Blei- stifte, Stearinkerzen, Bier, Wein, Liqueure.

Nr. 26 038. P. S51L, Klafse 42.

PECAMOID

Eingetragen für The Publishing Adver- tising & Trading Syndicate, Limited, Vndon, England; Vertr.: A. du Bois-Reymond u.

ax Wagner, Berlin, Schiffbauerdamm- 29a., ¡ufolge Anmeldung vom 21. 4. 96/6. 6. 94 am 23. 8, 97. Geschäftsbetrieb: Hersteüung und ‘Vertrieb nahgenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Textil- stoffe jeder Art, Decken, Tücher, Vorhänge, Spiyen, râparierte Belag- und Ueberzug-Stoffe, Zelte und lane, Teppiche, Hüte und andere- Kopfbedeckungen, Herren-, Damen- und Kinder-Kleider (Ober- und Ünter-Kleider), - Badeanzüge, Leibwäsche, Korsetts, ragebänder, Umschlag-Tücher, Kopf-- und Hals- Tücher, Kravatten, Handshuhe, Schleier, Schirme, âcher, Stiefel und Schuhe, Strümpfe, alle Arten apier, Schreibmaterialien, Mappen, Bücher, Kartons, Blocks, Buchdeckel, Karten und Pläne, Tapeten, Reliefs für Wanddekoration, Spielzeug für Kinder, Tish- und Brett-Spiele, sowie Steine und lguren zu denselben, Kartenspiele, Unterhaltungs- Piel, Billards, Billardtuch, Billardbälle und

illardqueues, Fahrräder und ihre Theile, Ruder- und Segel-Geräthe, Geräthe für Bewegungsspiele im Freien, Reit- und Fahr-Geschirre, Turngeräthe

-

und Fechtzeuge, Sagdgeräthe, Treibriemen, Häute, 3 beute des Fischfanges,

Leder und Lederwaaren, Waaren aus Lederimitation, Albums, Portemonnaies, Bilderrahmer, Schmuck- | und Handscub- Kästen, Gummi- und Guttaperha- waaren, Möbel, Bilder, Polsterwaaren und Polster-

Seile, Schläuche, Klebemittel im wesentlihen aus Celluloidlösung bestehend.

Nr. 26 039. N. 1873.

Caesar

Eingetragen für F. Ad. Richter & Co., Nürnberg, zufolge Anmeldung vom 29. 4. 97 am 23. 8. 97. Gelchäftsbetrieb: Import und Export und theilweise Fabrikation nachbenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Seite, Wolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Jute, seidene, halbseidene, wollene, baum- wollene Webstoffe, Leinen, Gewebe aus Hanf oder Fute, Posamenten, Bekleidungsgegenstände, Knöpfe,

üte, Müßen, Schuhwaaren, Korsetts, Hosenträger, Schlipse, Wäsche, Spitzen, geftrickte und gewirkte Waaren, wie Strümvfe, Unterkleider, Tülle, Wachs- tuhe, Watte, Asbest und Asbeflwaaren, Garn, Zwirn, Bindfaden, Seile, Pußwolle, Leder und Fabrikate aus Leder (Sattler-, Riemers, Täschner- aaren), Albzms, Ledertuh, Treibriemen, Häute, Fclle, Papier, Papve, Karton und Fabrikate hieraus, Bücher, Bilder, Drucksacwen, Kartonnagen, Spiel- karten, Kalender, Eisen. Stahl, Kupfer, überhaupt edle, unedle und Ertmetalle, deren Legierungen und Fabrikate hieraus (roh, theilweise verarbeitet oder veredelt), wie: Bleche, Metallplaiten, Stab- material, Schienen, Näder, Achsen, Röhren, Fetern, Draht, Fabrikate aus Ble, gepreßt, gezogen, gestanzt ‘oder gediüdcki, wie Dosen und Gefäße aller Art, Drabtgewebe, Drahbtgeflechte, Siebe, Seile, Sc&lösser, Eisen- und Stahl-Kurz- waaren, wie Messer, Gabeln, Scheren, Spielwaaren aus Metall, Bronzen, Blatt- und Schlag-Metall, Rauschgold, Metallfolien, Nadeln (Nähnadeln, auh für Näbmaschinen, Haarnadeln, Siecknadeln), Fisch- angeln, Metallzußwaaren (auch emaillierte und ver- zinnte), Élas, Glaswoaren, au Spiegel, Perlen, Flaschen, Glaémosaifen, Fabrifate aus Holz, glatt und gedrechselt oder geshniywr, vergeldet oder soast veredelt, wie Möbel (Haus-, Küchen-, Komtor-Möbel und Utensilien), Holzschnizereien, Bilderrahmen, Dosen, Bilderständer, Fabrikate der Korbmacherei und Böttcherei, Goldleisten, Gummi, Hartgummi, Kautschuk, Buttaperca und Fabrikate hieraus, Dich- tungs- und Packungs-Material, Fabrikate aus Gold und Silber, eh1e und vnehte Shmucksachen, leo-

Klafse 42.

materialien, Jutegarne, Packungsmaterialien, Hanf, j

Spielwaaren, | aller Art, Holz-, Blech-, Gummi-Spielwaaren, Puppen, Märbeln u. \. w., Polsterwaaren, wie Roß- baar, Seegras, ÎIndiafaser, Vogelfedern für Betten, Federmatraten, Erden, Erze und Gesteine aller Art, auch künstlihe, Theer, Pech, Asphalt, Brean- materialien aller Art, chemisch2 Präparate (wie Salze, Säuren, Magnesia, Weinstein u. \. w.), chemische Apparate und Utensilien , medizinische Präparate (wie Chinin, Wurmkuchen, Santonin, Lakrizenfaft und Ärzneimittel überhaupt, auch Thier- arzneimittel); medizinishe Apparate und Utensilien, Verbandstoffe, natürlihe und künstlihe Düngemittel, Bohnermasse, Leim, Stärke, Klebemittel, Lade, Firniß, Fette, Oele (wie Brennöl, Speiseöl, Baumöl, izinusöôl), Seifen, Parfümerien, Naphtalin, Stearin, Ceresin , Zündstoffe, Zündwaaren , Farben (auch Anilinfarben); Siegellack, Tinte, Wichse, Insektenpulver, Desinfektionsmittel, Kon- servierungsmittel, photcgraphisäe Präparate, Apparate und Utensilien. Der Anmeldung ift eine Beschreibung beigefügt. Nr. 26 040, M. 2373.

A K

Eingetragen für Ferd. Marx & Co., Hannover, Clemensftr., zufolge Anmeldung vom 21. 6. 97 am 93. 8. 97. Geschäftsbetrieb: Gummimwaarenfabrik. Waarenverzeihniß: Radiergummi, Federhalter, Lineale, Tintenfässer, Gummibänder, Gummiringe, Kopierblätter, Schreibmappen, Kommissions- und Schreibbücher, Bleistifte und Gummie:r flaschen.

Nr. 26 041. G, 1731, Klasse 38,

Sprengstoffe,

Klasse 32.

Eingetragen für Carl Gust. Gerold, Berlin, zufolge Anmeldung vom 29. 4: 97 am 283. 8. 97. Geschäftsbetrieb : Handel mit Tabak, Zigarren und

igaretten. Waarenverzeichniß: Zigarren, Zigarillos,

nische Waaren, Federn, Pelze und Waaren hieraus, Bijouterien, Quincaillerien, Haar, Fächer, künstliche } Blumen, Niprxsachen, Edelsteine, Reiz- und Genuß- } Mittel, wie Gewürze aller Ârt, Bier, Wein, Schaums j wein, Spirituosen (Kognak, Rum, Whiëky, Wermouth, Branntwein), Liqueure (Arrak, Genever, Kümmel u. \. w.), Bittern, Sprit, Essig, Cider, Limonaden, natürlihe und fkünstlihe Wässer (Mineral- und foblensaure Wasser), Brunnen- und Bade-Salze, Fabrikate aus Thon, Porzellan, Steingut, wie Ge- \cirre, Teller, Tassen, Schüsseln u. f. w., Terrakotten, emaillierte Waaren, Kreide und Fabrikate daraus, wie Schneiderkreide, Billardkreide u. \. w., Schiefer und Fabrikate aus Schiefer, wie Griffeln u. |. w., Baumaterialien (Ziegel, Thonröhren), landwirth- \chaftlihe Produkte, wie Eier, Milch, Butter, Käse, Schmalz, Kunstbutter, Fleisch und Fleisch- waaren, Fleischex!rakt, Konserven aller Art, Fabrikate des Bâtkerei- und Konditorgewerbes, Biscuits, Zucker und Fabrikate aus Zucker, Kandis, Syrup, Honig, Getreide, Malz, Hopfen, Mühlenproduke, Hülsen- früchte, Obst, Südfrüchte, Beeren, Samen, Taback, Kaffee, Thee, Kakao, Chokolade, Zichorien und sonstige Kaffeesurrogate, forstwirthshafilide Nebenprodukte, wie vos Bauholz, Harze, Gerbstoffe, Nohr (Stuhl- rohr), Kork und Fabrikate aus Körk, Maschinen aller Art, deren Theile und Zubehör, wie Dampf- maschinen, Motoren, Pumpen, Werkzeugmaschinen, Näh- und Schreib-Maschinen, Fahrräder und Fr behör zu Fahrrädern, Wasserfahrzeuge, Dampfkessel, Filter, physikalische und chemische, optische, geodätische, nautische Instrumente, pharmazjeutis{che, orthopädisc{he, gyunaltis@e Bandagen, ärztlihe, zahnärztliche

pparate, orthopädishe Apparate und Maschinen, Musikinstrumente aller Art und Zubehör dazu, wie Notenscheiken, Notenbänder u. dergl., automatische Verkaufs- und Schau- Apparate aller Art, Gewichts- und Zeitmaß-Instrumente), Waagen, Uhren, Kontrol- appa: ate) elektrishe Axparate und Maschinen allér Art, wie Dynamos, Glüh- und Bogen-Lampen und Zubehör dazu, Hieb-, Stich- und Schuß-Waffen aller Art, Munition, wie Patronen, Pulver, Geschosse, Werkzeuge und Geräthschaften aller Art, wie Sägen, Feilen, Sensen, Schläuche, au Peitscben, Wagen und überhaupt Fahrzeuge aller Art und Artikel zum Bau solcher, natürliche und künstliche Steine, Haus-, Hand- und Reise-Geräthe, sportlihe Geräthe und Gebrauchsgegenstände aller Art (¿z. B. Schirme, Stöce, Koffer, Reisetaschen, Löffel), Borstenfabrikate (Bürsten, Pinsel, Schrubber), Bohner, Kämme, Schwämme, Frisiergeräthe, Uhrketten, Brillen, Schreib», Zeichen- und Mal-Waaren, wie Stahlfedern, Bleistifte, Reißzeuge, Tusche u. f. w.; Lehrmittel aller Art, Zündhölzer, -Beleuchtungs-, Help-, Koch- und Ventiiations-Apparate (Lampen, Lichte, Gaskocher u. f. w.), auch Fabrikate * aus Horn, Schildpatt, Elfenbein, Meerschaum, Celluloid, Fische aller Art (wie frishe und geräucherte, gesalzene, gepökelte und

igaretten, Rauh- und Schnupsftaback. Der An- meldung ift eine Beschreibung beigefügt. Nr. 26 042, A. 1496,

A

Eingetragen für die Actiengesellschaft der Holler’schen Carlshütte bei Rendsburg, Ham- burg, zufolge Anmeldung vom 29. 6. 97 am 23. 8. 97. Geschäftsbetrieb : Gisengießerei, Emaillierwerk, Mas- schinenfabrik und Kesselsmicde. Waarenverzeichniß: Dauerbrand-, Füll-, Regulier- und andere Heizöfen.

Nr. 26 043, R. 1755. Klasse 41 €. Dr Raab's (prakt, Arzt) Schlingen (Bonpen)-

Gewebe für rationelle Leibwäsche,

Eingetragen für Dr. Jos. Raab, Ludwigshafen a. Rh., Tiefe Gasse 1, zufolge Anmeldung vom 15. 2. 97 am 283. 8. 97. Geschäftsbetrieb: Her- stellung und Vertrieb nachbezeihneten Stoffes. Waarenverzeihniß: Wäschestoff. Nr. 26'045, K, 2910,

Klasse 26 d.

Eingetragen für Ewald Kleine, Lippstadt, zufolge Anmeldung: vom 22. 6. 97 âm/ 23. 8, 97. Geschäfts- betrieb : Héfenzuchtänstalt Und Preßhefefabrik. Waaren- verzäichntß: Preß- und Anstellbefe.

Nr. 26 046, M. 2407. Klasse 30,

MANN & SCHÄFER

wie Spiele ;

Klaffe 4, è

Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nach- benannter Waaren. Waarenverzeichniß: Schußborden, Bänder, Kordeln, Lißen und Spiten.

Nr. 26 044. K. 2635. Klasse 26 d.

e aca6 JaNIaS Eingetragen für Eduard Kleefeld, Hannover, zu- felge Anmeldung vom 22. 2. 97 am 23. 8. 97. Ge- äftsbetrieb: Versand von Kakao und Kakaoprodukten

inkl. Chokolade. Waarenverzeihniß: Katfao und Kakaoprodukte inkl. Chokolade.

Nr. 26 047. H. 3323.

nELIOS

Eingetragen für Herm. Herdegen, Stuttgart, zufolge Anmeldung vom 26. 6. 97 am 283. 8. 97. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb me. Fakturenbücher und Briefordner. Waarenverzeihniß: Apparate, Mappen oder sonstige Vorrichtungen zum Sammeln, Ordnen und Aufbewahren von Papieren, Striftstücken u. dergl. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 26 048, St, 867, Eingetragen für F. Stephani,

Mannheim, zufolge

Anmeldung bom

21.5/97am23.8:97. Geschäftsbetrieb :

Herstellung und Ver-

trieb von Desinfek- tionsmitteln.

MWaarenverzeihniß :

Desinfektionsmittel.

Klasse 32S.

Klasse S.

BADEOL

f d T7 S Se FLIESEN

Klafse 31.

Nr. 26 049. N. 1766.

Eingetragen für Rüger & Mallon, Berlin, Chausseestr. 77, zufolge Anmeldung vom 20. 2. 97 am 23. 8. 97. Geschäftsbetrieb: Leder-- und Treibs riemenfabrik. Waarenverzeihütß: Fahrradsättel, Fahrradtaschen. Der Anmeldung is eine Beschrei- bung beigefügt.

Nr. 26 059, R. 1770, Klasse 26 d.

Sanilas -Kakao

Eingetragen für Theodor Reichardt, Halle a. S., Inhaber F. Neumanu, Halle a. S., zufolge Añ- meldung vom 22. 2. 97 am 23. 8. 97. Geschäfts- betrieb: Versand von Kakao und Kakaoprodukten inkl. Chokolade. Waarenverzeichniß: Kakao und Kakaoprodukte inkl. Chokokade.

Nr. 26 052, B, 3909,

KIND 2X THAL

Eingetragen für die Gebr. Böhler & Co., Wien; Vertr.: Otto Hoesen, Charlottenburg, zu- folge Anmeldung vom 30. 6. 97 am 24. 8. 97. Geschäftsbetrieb: Erzeugung von Noheifen und Stahl, der daraus gefertigten Waaren und Versand der- selben. Waarenverzeichniß: Tiegelgußstahl in Stäben, Blechen, Drähten, geschmiedeten Scheiben, Würfeln, Walzen sowie façonnierten Stücken.

Nr. 26 054, F. 2014, Eingetragen für Julius Form: echer, Offenbach a. M., zufolge nmeldung vom 11. 6. 97/16. 8. 78 am 24. 8. 97. Geschäfts- S betrieb: Herstellung und Vertrieb z photographischer Papiere. Waaren» J ck$ S P E Photographishe SCHUTZMARKE apiere.

Nr. 26 053, L, 1793,

L Cphyr

Eingetragen für Gustav Lohse, Berlin SW..,

Klasse 9 a-

Klasse 6.

Klasse 34.

am 24. 8. 97. Geschäftsbetrieb: Fabrikation feiner

in Oel eingelegte Fische), Fischbein und andere Aus-

Eingetragen für Maun & Schäfer, Barmen,

zufolgeY Anmeldung vom 28. 6. 97 am 23. 8. 97

Mösöternstr. 69, zufolge betrieb: f vom 31. 5. 97

Parfümerien und Toilette-Seifen. Waarenverzeichniß:

E E E E E

E E I E N E D T S E E R E

S