1897 / 215 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Brl. f echo). 4 r ag

do. -Pr. do.Lichterf Terr. do. Luckenw. do. Masch. Bau do. Neuend.Sp. do. Padletfahrt do. Pappenfabr. do. Nüdrsd. Hutf. do. Sped. V.-A. do. Wilm. Terr. BertholdMessing Berzelius Brgw. Bielefeld. Masch. Birkenwerder . . Bismarckhütte . Bliesenb.Bergw. De bit Bochum. Gußst. do. i. fr. Verk. Bon ir Krb

rauns{chw. Kohl. do. St.-Pr. do. Jutespinner.

Bredower Zucker

Breest u.Ko.Well

Bresl. Oelfabrik do. Spritfabrik Bresl.W.F.Linke

do. Vorz. BrüxerKohblenrw. Buzke&Ko.Met. Carlsh. Vorz. . - Carol. Brk. Offl Cartonnage Ind. Cafsel.Federstahl do. Trebertrod.

Charlottb. Wafs.|

Chem Fb.Buckau do. Griesheim do. Mil

do.Orbg.St.-Pr.

do. Weiler do. Ind. Mannh. do. W. Albert d By» ck

Chemniy. Baug.

Chemn Werkzeug

Concordia Brgb.

Concord. Spinn.

Consolid.Schalk.

do. i. fr. Berk.

Cont. El. Nürnb.

Cottbus Masch.

Courl Bergwerk

Cröllrog. Pap.kv.

Dannenbaum . .

do. i. fr. Verk.

Danz.Oelm. Akt.

do. do. St.Pr.

Deffauer Gas .

Deutsche Asphalt

do. neue|l

Disch.-Dest.Bgw Dt.Kred.u.Baub. do.Gasglühlicht do. Jutespinner. do.Metallpatr.F. do. Spiegelglas do.Steing.Hubbe do. Steinzeug. . do. Thonröhren do. Wafferroerk« Donnersm.H. kv. Dortm. Un. #4300

do.St.-Pr.Tit.A| 0

do. Vorz.-Aït.C do. 1. fr. Berk. Dresd. Bau-Ges. Düff. Chamotte .

Düf.Drht.-Ind.|

Düúßseld. Karamg. Düfieldorf.Wag. Duxer Koblen kv.

Dynamite Trusft|1: do. ult. Sept.| 1

Edckert Masc.Fb. Egestorff Salzfb. Eintracht Bgrok.

Elberf. Farbenw. Elb. Leinen-Ind. Elektr. Kummer Glekt.Unt. Zürich Em.- u. Stanzw.

Egl. WUf. St.P.

Sppendorf. Ind. (rdmansd. Spn. EfichweilerBrgw. do. Eisenwer? . Falkenit. Gard. Fein-Jute Akt. . Flöther Masch. Fodend. Papierf. Frankf. Hane er| 5 Freund S F.16 Friedr. Wi Bz! 7 Frister&NRoßm.k.| 0 do. do. neue| 3 Gaggenau Eisen.| 0 do. konv. 0 do. BVorzug.| Geitweid. Eisen} 0 GlsenkirhBgw.! 7 | do. i. fr. Verk. G4elsenkGußstahl| 4 Gyg.-Mar.-Hütte! 54 do. leine do. Stamm-Pr. do. kleine Germ.Vorz.-Akt. Gerreshm. GI8b. Ges. f. elektr. Unt. Giesel Prtl.-Zm. Gladbac.Spinn. Giadb.WollInd. MOLE Saite E ¿auztg. ers. Eisenbhnb. do. Maschinenf. k. Greppiner Werke Grezenvr.Mafsch. Scißner Masch.|: Gc.Berl.Omnib.

Fraustädt. Zu

Sôrl.

SrcLicht.B.u.Zg.

P E ba bm a P

o | our | G14 1] Mi i A2

© | noOTRP| | oanRROISZ | | | S9

bk pucdb pu fmd pom nd fdb Prem erk

bi p _—_ M N Go

-_

V 1p 1 (Pm Hf 1A 1 V L O V Af 1 1e Vf 1A V 1 1 1P 1E 1P- l 1E P A E H 1E H R Af Sf 1A IP L E A D D H D 1 A | E S O A Di L Oa fa: A Df 1A D D R O Mf B 1 1D 1 1 | 7D TD

L L S F

—- _— nNORNIDIIIRP| DNARNR A He b pt Do | RONHRER | m] | 05 gn

Go 00°

(Sz)

pri

N E D 2E A E L A ms

mNES | ck| A

prak pumed prak

S Ra R A E T A LLA D M ° D R "e pk pmek perdk J pu a} prr prr jeh prends

| | o |.ck per O

O D m wee n

|

|

1E fo 10 B Er 1 0

©O|00

m A R R n

—— No O | &- b §ck j E

2 C0 00 90 D

—— E E n En E ê Uf 1E S 1E Vf U Dl l V A 1e | O Us 1 V Us Ga Uy 1 E

l 1

ded prak para prrcck pre ferne jer pr dreh GO

od

R

. D ù E

pa Daa? .

O Ne

o | Ww | J ck

0005 |

N

S T C

[14 SISI 6A d +ck ck ck

| E

La I I Hn f A L i fti I DAUO f A H H I I a i

Fans fra fai Sg S U bk A funk b fark funk S

t D P E 6 a fn 16 Gu n 1E 10D fe 16 1E

1000

2000/400

600 1000 1200 450 1000 500 1000 600 600

1000 f

1200 300

300 600 600

906/300

600

p. St. 600

1300/8600

300

100 fl.

1000

800/1200

300 1000 1000 1000

1000/8300

300 1000 1000

1000 1000 1000 1000 6009

300

1000 1000 1000

1000 1000 300 1000

600 1000 300 500

1000 300 1000 600 1000 600 1000 1000 600 1000 600 300 300 1500

1000 600 1000 1000 1000

| 10 L 4 90à185,292184,90b

600

| 1500

194,50bzG

194,90à,60à195,25 bz

118 90 bz 127,75 bz 143,50bzG 175,00G 60,10bzG 290,00G 103,60bzG 152,75 bz 234,80bzG 297,75G 169,00G 44,190G 125,25G 370,00bzG 214 25bzG 612.00bzG 289 50B 102,60 288,00G 146,60G

1500/3090] 152,50B

251,50G 123,50G 119,00B 137,50bz G 94,80G 147,75 bz 289,79bz G 189,50G 286,80 bz

286,29à287à286,80bz

151,30bzG 135,75ebz B 168,75bzG 297,75bzG 130,40bzG 30à129,90bz 111,75bzG 109,25G 216,25G 154,50 bz 146,60bzG 134,25ebz G

758,00bzG 152,50G 377,75 bzG 135,75 bz 137,30G 146,25G 132,25bzG 110,50bz 159,50 bz

,

101,10G

101,40à101,10à,30bz 1000/300[235,60G

38,69bzG 95,00G 214,00bz G 171,75 bz 185,50 bz

93,25 bz G 150,00B 148,75 bzG 337,25G 77,75 bz 208,50 bz G

eFr.1118,70bz

130,75bz G 64,70G 86,00B 202,60bz G 125,00bz G 194,00B 115 50G 134,30bz 150,00G 114,00G 102,00bz G 272,20G 113,75G

75,00bzG

,

103,10bzG 163/25 bzG 187,50 bzG

134,00bzG 130,00bzG

114,10G 136,10G 170,50 bz G

181,00 bz 106,90bz

116 106bzG 245,00bz G 214,75 bzG 101,50G 180,75 bz 281,50G 61,00G 46,590G

[0à,70à,10bz

153,00et.bG

}

Gr. Lichif. T.-G. A Gußst

ußst.

e Maschinfb.

bg.Elek.-W. nn.Bau StPr do. Immobil. do. M.St.Pr. rburg Mühlen

rb.-W. Gum. |-

rkortBrückb.k. do. St.-Pr. do. Brgw.konv G d A r rp.Brgb.-Gef. do. i. fr. Verk rtm.Maschfbr. ey) ußst. arz.W.St.P.kv do. St.-A. A. ky do. do. B, ky: Hein,Lehm.WUb- do. do. abg elios, El. Ge} mosrPrtl.Z- Ra L erbrand Wagg. ibernBgw. Gel, do. l: ft. Berk. C an Vas: irschbg. Masch. o d.Vorz.A.kv. 3dst.Farbwerk. örderhütte alte do. alte konv. do. do. St.-Pr. do.St.Pr.Litt. A oes, ECis.u.St. offmannStärke ofm. Wagenbau owaldt - Werke üttenh. Svinn. owrazl.Steins

J (B StP; nt.Baug. r Feserich, Asphalt Kahla Porzellan Kaiser-Allee . Kaliwk. Aschers. Kapler Maschin. Kattowitz. Brgw. Keyling u. Thom. Köblmnn. Stärke Köln. Bergwerk . Köln-Müsen. B. do. do. konv. König Wilh. kv. do. do. St.-Pr. König. Marienh. Kg38b.Ms\ch Verz. do. Walzmühle KönigsbornBgwo. Königszelt PrzlU. Körbisdorf. Zuck. Kurfürstend.-Gef do. Terr.-Gef. Lauchhammer „. do. Tonv. Laurahütte ... do. i. fr. Verk. Leipz. Gummiw. Leopoldsgrube . . Leopoldshall. . . do. do. St.-Pr. Leyk. Joseft. Pap. Ludw.Löwe & Ko. Lothr. Eisenw. . do. St.-Pr. LouiseTiefbau kv. do. do. St.-Pr. Mrk. Masch.Fbr. Mrk.-Westf.Bw. Magd. Allg. Gas do. Baubank do. Bergwerk Marie, konf.Bw. Marienb. - Kotn. Maschin. Breuer Ms\{.u.Arm.Str Mafßener Bergb. Mech. Web. Lind. Mech. Wb. Sor. Mech.Wb. Zittau Mechernich. Bw. Mend.u ShwPr Mix u.Genest LI. Nähmasch. Koch Nauh. säurefr.Pr. Neu.Berl.Omnib Neufdt.Metaliw. Neurod. Kunft. A. Neuß, Wagenfbr. Niederl. Koblenw Nienb. Vorz. A. Nolte,N.Gas-G.

Ndd. Gisw.Bolle

do. Gummi .. do. Jute-Spin.

Nrd.Lagerh. Brl. do. Wllk, Brm.

NordsternBrgro.

Obers{l.Chamot do. Eisenb.Bed. do.E.-JI.Car.H. do. Kokswerke do. Portl.-Zm. Oldenbg. Eisenh. Opp. Portl. Zem. Osnabr. Kupfer af.-Gef. konv. ucksch Masch. enigerMaschin. etersb.eltt.Bel. hôn. Bw.Lit. A do. A.abg.

do. B. B u jietichm, Mus

luto Steinkbhl6. do. St. - Pr. omm. Mas.F. ongs, Spinner. ofen.Sprit-Bk. eßispanfabrik . uw. Walter Navensb. Spinn. Rednh, StP.alte

Ij l%=m] ll gere] o

S R P P P P P O P P P P P Ol Il P P 1s 1 1 1e 1 1s (P f Dis TEE

A Ab |

_

Hank bk pk jmd purdk jrmnk fat L frnki funk bk furt rk jr jmd O. . . . . . .

T bt jus

w|e|oo| | 20% Mo | R 07 0-0 DO ES f D es

puri pre P A œl Irc]

|%|=Wl 1118] 1]

P (P 1 f Px f P E P 1 l R f Pr D P P r P S

E S f M A020 E M d an Na

pk A f =JI

e

Su r I

eili pivck: juni ditt

|

Or -

| bs |

v

oa[|Nn|©O D tor

_—_ Pi R

O wr

. S

pu ©zal | Ille mr N ’AA

_

A VI Q P D co M P [Ey J

[1ER |

omo Ao wo- v

00 O

t

d Ort

o | S0 if 09 A S |

| M ORIDIDIO |

p

O Lo

[hs] N R

—_

i pan C O R Pa E

OONNRNP-A Lans Do n a fa f n O I a în P R L

—m_ | s ja iss 3a a (fs (fs (fn 1 | 1D Vie 1 1 1 f D Df M l A p D Sm A 1A Dm 1e 1 S E M S

By opllIgarE|l li lar peln |

| won | Po |

Hai m j ta

Wm

1 1000 500

1000

400 600

„7 [1200 /300

600

600 1000 300

1000 1000 1000 500 1000

450 600

1000 600/300

600

300

300 300

300

600

600 E

1500/300

200 fl.

1000/600

1000

| 1000 1000

60à192,10à191,90bz

198,75bz 127,75 bz G 52,00 bzG 97,00G 92,00G

164,10bzG 194,00bzG 133,75 bzG 160,00bzG 183,60 bzG 199,75 bz 99à199.70bz 168,60G 131 30G 145,75G 455,00 bz G 9,50G 13,20G 48,75G 131,00bzG 189,00bzG 172,10bzG 196,75G 140,00B 91,25G 64,75G 80,00G 189,00G 173,90bzG 314,10G 101,00B {49,00B 90,00bzG 163,25 bz 120,10G 266,00 bzG 249,75 bz 58,00 bz 106,63bzG 245,00bzG 296,00B 93,75bzB 76,75 bzG 120 25bzG 162,89bzG 223,00bzB 116,0CbzG 733,00G 125,00bzG 148,50B 196,75G 175,75G

80à,90à,20à176,25 bz

600/1000

151,70B 104,75G 32,40 bz 120,75G 795,75 bz G 455,75 bz G 30,40bz G 69,75 bz G 84,25 bz 114,00et.EG 147,00bzG 102,25bzG 125,50G 67,50 bz 444, 50G 105,30G 38,50 bz G 130,50G 98,00bzG 128,00bzG 177,504 G [79,50G 145,25 bz G 1705bz 106,25 bzG

171,00bz 282,590bz G 120,25bzG

113 25G 479,00G 115,208 74,50G 114 50bzG 77,80bz 133,00G 126,00bz G 90,50G 163,25G 219,25 bz G 144,90bzG 109 50 bzG 133,00bz G 167,50bzG

65,00G 162,50 bzG 118,50 bz 87,50G 114,006; G 126,75B 121,50bz G 192 75bzG 192,75bzG

1600/200/249,10 bz G

106,25bzG* 100,10G 2

162,75bG 1 91,00G

109,00bz G 126,00bz G

,

153,19et.bG

Redenh. Liti. A. Rhein.-Nf. Bw

do. Anthrazit do. Bergbau. Metallw.

NRh.-Westf. Ind. Rh. Wstf. Kalkw. NiebeckMontnw. Rosi. Brnk.-W.

do. Zudckerfabr.|

Sächf.Guß Döbl av Rg

o.Mafch. Kapp. do.Nä rap. do. Thür. Brk. do. do. GLEE do. Wbst.-Fabr. D Spinner. Saline Salzung.

Sangerh. Masch. |2

Schäffer & Walk. Schalker Gruben ScheringChm.F. do. Vorz.-Akt.

SchimishowCm. De do. do. St.-Pr. do. Cellulose. . do. Gas8gefellsh. do. Portl.-Zmtf. do. Kohlenwerke do. Lein.Kramsta Schön. Frid. Terr

Schriftgieß. Huck Sh L Ebrte Schulz-Knaudt . Seck,Mühl.V. A Sentker Wkz.Vz. Siemens, Glash. Spinn und Sohn SpinnRenn uKo Stadtberg. Hütte Staßf.Chem.Fb. Stett.Bred.Zem. Stett. Ch.Didier do.Glektriz.-Wrk. do. Vulkan B. do. do. St.-Pr. Stoewer, Nähm. Stolberger Zink do. St.-Pr. StrlsSpilk St.-p. SturmFalzziegel Südd.Imm.402/6 Terr. G.Nordoft do. Südwest ThaleEis.St.-P. do. Borz.-Akti.. ThüringerSalin. do.Nad!. u.Stahl TillmannWellb[. Titel Aua: Trachenbg.Zu er Tuchf. Aachen kv. Ung. Asphalt . Union, Baugef. do. Chem. Fabr. U. d. Lind., Bauv. do. Borz.-Akt, . E i p Bi ; arzinerPapierf- V.Brl.-Fr.Gum. V.Berl.Mörtelw Ber e er. Hn T. Ver. Met. Haller Verein. Pinselfb. do. Smyrna-Tpp Viktoria Fahrrad Vikt.-Speich.-G. BVogtländ.Masch. Voigt u. Winde Volpi u. Schlüt. Vorw. Biel. Sp. Bulk, Duisb. ky. Warstein. Grub. Wafsrro.Gelfenk. Westeregeln Alk. do. Verz.-Akt. . Westf.Drht-Ind. do. Stahlwerke do.UnionSt.-P. WiedeMaschinen Wilhelmj Weinb do. Vorz.-Akt.. Wilhelmshütte . Mifsener Deryp. do. Borz.-A. Witt. Gußsthlw. Wrede, Mälz. G. Wurmrevier. .. Zellstoffverein . . Zellft.-Fb. Wldh.

Breslau Rheder. Chines. Küstenf. Hamb.-Am.Pack. a u, R nsa iff. ctt DÉRIbE Norddts. Lloyd do. ult. Sept. Sch{l.Dampf.Co. Steit. Dmpf.Co.

Beloce, Jtal. Dpf do. i. fr. Verk.

do. Vorz. - Akt.

300 1[65,90bzB

brd

p 0D NN

=| oRoaza|l Aal alw =]S] Io] o] pad

p urt E E E E E E E E E E R E E E E E E E ERRRERA| R EREA| E R E E E E)

| Roe R No b 0o= | Ho

a h

h Ik jr bur bnd bk bend fcl fel jrnck nd rank funk fernkr herr bernb L prr Prunk lack frerk fred fr fark frark Pr fra drk fend Parr prek pr P prrrk drank

[rauen

[uy | | woooyete | Se | ||

ps —I=J

bo D D

A N P P P R R Ss

A.

dD Wel | gl Ats] L N No dms

[ury [uy

—_— pad Sa oN|ck|| [0A | o

park MOoOMNSOONUEONEn

i 00 wr brd | 0000|

LSRNRS

prak

o

p p

do M0 0 DS

pl nt prnk bert fark bret jm d D fdb fk mk bek jar mm

La S Lans

. . . O

k

||SoN2N]| S] Al] B abo gj R R R

per prak M O Go “A

ps bra bd —_ Go 00 |g O ta 0 00 U MD M M ED N ra 9

S TLPESEL E

bek Q

È

Schiff

mo Co u

on

E E E P Dad Jen D Dn Ps: P P PA Pud pen r Punk Puk pmk fer fred Pren

129,00bz 135,75bzG 152 09bzG 193,00bz B 202,25 bz G 180,25 bz 122,75 bz G 194,90 bz 194,00G 183,80 bz G 265,50G 80,90B 180,30bz G 108,25G 127,40bz 132,25G 216,50bzG 106,50G 95,00B 89,50G 288,00bz G 232,25G 110,50G 126,50B 204,50et.bB 204 ,50et.bB 117,50bz 135,00 bz 205,10bz G 44,10G 146,25G 113,75B 148,50G 257,50B 2289.00G 78,50G 206 25 bz G 221,00 bz G 143,75bz;G 78,00G 122,80bzG 177,00G 151 75 bz B 347,00bzG 164,10bzG 176,20G 176,20G 205 75 bz 70,90 bz 143,75 bz 131,25G 127,90bzG

123,50G 13425G 141,75G 75,00bz B 146,00B 196,50B 49,256

100,50bz G 74,60GB

.1243,00G

145,75 bzfl,f. 125,20bzG

—_—

r

54,50bz G 196,00B 135,75G 128,759G 245 60 bz 185,25 bz G 179,50bz G 166 00bz G 121,50G 241,50bzG 48,00bz B 90,00et. bz G 121 00bz G 33,29G 115,00bz G 172,90 bz G 132,10G 291,50G 203,30bzG 107,25 145,50bzG 212,50bzG 179,50 bz G 78,90bzG

47,50bz G 67,590G 49,60G 156, 50B 166,10bz G 105,50 bz B 129,00bz G 106,75B 24250G

137,00G 68,75G 120,50 bz 0à,25à120bz 105,40 bz 70,75 bz 104,30 bz

104,25à,10à,40bz

84,00G 95,00G 94 50bGIL.f.

94,29à,90bzG 6 [75 14 | 1.1 |500 Le.]—,—

Verficherungs-Akticn,

Kurs und Dividende = e pr. Stü

Divendende pro Aach.-M.Feuerv.20°/0v.100056- Aach.Nückvers.-G.259/9 y.400 A: Allianz 25 9% von 1000 A... Berl.Feuerv.-G.20%/0v. 100056: Berl. HagelA.G.209/s v.100046: Berl.Lebensv.-G.20°/0p.10002/- Colonia, Feuerv.20%/5v.10004: Goncordia, Lebv. 209/,v.10004«: Dt Feuerv.Berl.20%/0v.100026

D.

1895/1896 330 1380 85 | 52 30 | 35 105 [170

188 [1188 300 [360 54 108 1114

37,0 4

Dit Lloyd Berlin 209/0v.1000M Rück-u.Mitv G.259/0v.3000,46

0

F RI P 114

_{ Dish.Transp. V.26{°/9v.2400.4/10

ch Dresd. Allg.Trsp.102/5v.1000 A4: Düfseld. Transp. 10%/s v.100054: Elberf. Feuervers.20%/2v.100054: ortuna, Allg. V.20%/ev. 100054: ermania, Lebn8v.20?/9v.500D4a: Gladb. Feuervers\.209/9v.1000A4: Köln. Hagelvers.G.20?/0v.50054- LeipzigFeuerers-800/ov.1000N ztg .SU/0V. Magdeb. Feuerv. 2029/6 v.100054: Magdeb. Hagelv. 334?/0 v.500 A6: Magdeb. Lebensv. 209/9v. 5000546: Magdebg.Nückvers.- Gef. 10024: Mannh. Vers.-Ges. 25%/01000 4 Niederrh. Güt.-A. 10°/0v.50054: Nordd. Vers. 25 9% von 4500 #6 Nordstern, Lebv. 20°/9v. 100034: Nordstern,Unfally.30%/v.3000.46 Oldenb. Vers.-G. 20% v.500546: reuß.Lebensverf.209%/9v. 500 A: reuß.Nat.-Ver}. 259/9v.40054: rovidentia, 109% von 1000 fl. „Westf.Lloyd109/9v.100026: NRh.-Westf.Nücky.10%/5v. 40026: äh\.Rückv.-Ges. 52%%v. 500246: Schles.Feuerv.-G.20%/9v.500246: Thuringia, V.-G.20%/5.100036: Transatlant.Güt.209%/5v. 1500,46] 45 Union, Allg. Verf. 209/9v. 3000.,46| 36 Union, Hagelverf. 209/9 v. 5000A6:| 75 Viktoria, Berlin 209/9v. 1000Z6:|177 4 Westdtsh.V\.B.20%/,v. 1000| 0 Wilhelma, Magdeb. Alg. 100Z4:| 33

Berichtigung. (Amtlihe Kurse.) Vorgestern: Cottbuser Masch. 133,50bzG. Gestern: Mecklh, Eis.-Schld. 100,20G. Bukarester Stadt-A. v. 1888 Él. 10125G. Grie. 49/6 fon. Gold-R. 100 £ 97,90bzG. Jura-Simplon ult. 90,50à90,90bz.

Nichtamtliche Kurse.

VBauk-Aktien. Dividenve pro |1826|/1896|3f.! 3.-T.| St. zu é ]

Kieler Bank. . .| 83] 9 [4 |1.1| 600 [——

Industrie: Aktien. Dividende pro |18956|1896] Hf.| Z.-T.|Stck.zu-4]

Annener Gßst.ky. 300 1133,10bzG Ascan. Chem. kv. 600 [158,25G Baug, f. Mittlw. 250 F Berl.-Aquarium 600 |—,— do. Zementbau 600 1180,00e bzB BraunushwPfrdb 500 1170,00bzG Brotfabrik . 600 I—,— Chemn. Frb. Kör. 300 |50,75G D.V.Petr.St.P. 1000 28,90bz G Eilenbrg. Kattun 300 185, 50G franf, m.St.P 600 176,00bzG

F C T T SETLT S

DD S |S @

259 bzG

A J

| .

puaak do do N

ranff. Brau. fv. 1000 [143,60bzG lückaufBwBA 1506 |—,— GummiSchwan. 500 1210, 50B inrihshall . . 300 |—,— eff.-Rhein. Bw. 300 117,10G arlsr. Str.-B. 500 1—,— Kgsb. Pfdb.B.A. 500 1229,25 bz Langens.Tuchf.ky. 150 I—,— Oranienb. Chem. 309 152,50B Rathen. Opt. F: 600 1112,75bz StobwafserVz. 1500 |—,— Sudenbg. Mascß.|/10 1000 ¡148,50G Tapetenf. Nordh.| 22 300 Tarnowitz.St.-P.| 0 Weißbier (Ger.) 25

do. Boll geit Masi, 20

[uy ONDMII=ANDRONMNAOO0

pi

300 127,75 bz 500 [108,90 bz

300/1290 [117,75 bz G 300 1300,00bzG

B 1E 1E de E 6 1E f fa: Df f 16 16 1 1 1E 1E. En d 1 16ck P. E m P f P E

Ill leo] rwe] mel o] m maIS | |

E Erd pur fink pumk fracke frank jur fa fik feiuk fiat facek Bilk fiel fem jak fark Jin! dran prenk pam Jak Sm P R Dn

Fonds- und Uktien-Börse.

Verlitt, 11. September. Die heutige Börse er- öffnete in {water Haltung und mit zumeist wenig veränderten Kursen auf spekulativem Gebiet. Die von den fmden Börsenpläßen vorliegenden Tendenz- meldungen lauteten gleichfalls wenig günstig und boten besondere geshäftlihe Anregung nicht dar.

Hier entwickelte sich das Geschäft im allgemeinen wieder ruhig, gewann aber in einigen Papieren zeit- weise größere Ausdehnung. Im Verlaufe des Ver- kehrs konnte sich die aag theilweise etwas be- festigen und der Börsen S lieb ziemlich fest.

Der Kapitalsmarkt bewahrte ziemlich feste aber ruhige Gesammthaltung für heimisde folide Anlagen a mäßigen Umsäßen; Reichs-Anleihen und Konsols ester.

Fremde Fonds waren behauptet und ruhig; Ftaliener \{chwächer, Mexikaner etwas anziehend, au Türkenloose fester.

Der Privatdiskont wurde mit 31 9/9 notiert.

Auf internationalem Gebiet gingen Oesterreichische Kreditaktien in \{chwächerer Haltung mäßig lebhaft um; österreihische Bahnen ziemlich behauptet, schweizerische und italienische eiwas abgeshwädht.

SFnländishe EGisenbahn-Aktien weniger fest; beide östlihe Bahnen nahgebend, Dortmund-Gronau fester.

Bankaktien in den Kassawerthen ziemlich feft ; die spekulativen Devisen unter kleinen Schwankungen behauptet. Z i

Industriepapiere zumeist wenig verändert; Schiff- fahrtsaktien und Dynamite-Trust-Co. s{chwächer; Ne nah s{chwächerem Beginn fester und ebbafter.

s

Berlin, 10. September. Marktpreise nah Er- mittelungen des Königlichen Roliel - Präsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) r. 1 dz für: Hafer gute Sorte 16,20 4, 15,40 A; mittel Sorte 15,30 1460 4; geringe Sorte 14,50 4, 13,70 A —- Richtstroh 4,66 4, 4,16 4; Heu 6,80 M, 4,00 *Erbsen, gelbe, zum Kochen 35,00 M; 24,00 6. *Speisebohnen, weiße 45,00 #4; 25,00 #. —- *Linsen 60,00 4; 25,00 4A Kartoffeln 7,00 5,00 (. Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,60 1,10 M. dito Bauÿfleish 1 kg 1,20 4; 1,00 Schweinefleish 1 kg 1,50 M; 1,20 M. fleisch 1 kg 1,60 A; 1,10 A. Hammelfl 1 kg 1,50 M; 1,10 A. Butter 1 kg 2,60 2,00 #4. Eier 60 Stück 4,00 X: 2,40 Karrf:n 1 kg 2,40 4; 1,20 « Aale 2,40 6; 1,19 4. Zander 1 kg 2,40 M4; 1, Hechte 1 kg 2,00 4; 1,00 46. Bars 1,60 ; 0,80 4. Silete 1 kg 2,40 #; Bleie 1 kg 1,40 M ; 0,60 #4. Krebse 12 4A: 2,00 .

*) Kleinhandelspreise.

P SSKKK

K

as N ps ERNEN

nar d. J. (Reichs-Geseybl. S. 15) nachste

Deutscher Reichs-Anzeiger

Königlich Preußi

Der Bezugspreis beträgt vierteljährliß 4 A 50 S. Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung aa; für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition

8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

Einzelne Aummern kosten 25 S.

M 215.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst gerußt:

dem Ober-Landesgerichts-Präsidenten, Wirklichen Geheimen Ober-Justiz-Rath Florschüt zu Kiel den Stern zum Rothen Adler-Orden zweiter Klasse mit Eichenlaub, dem Kreis-Bauinspektor Schreiber zu Merseburg und dem Eisenbahn-Sekretär a. D. Wilhelm Hoffmann zu Potsdam, bisher zu Magdeburg, den Rothen Adler-Orden vierter Klasse, | dem Geheimen Justiz-Rath und ordentlichen Professor an der Universität Greifswald Dr. Haeberlin den Königlichen Kronen-Orden zweiter Klasse, dem Forstmeister Sprengel, Lehrer der real an der Landwirthschaftlihen Akademie zu Poppelsdorf bei Bonn, den Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse, dem Rovierförster Tesh zu Züsh im Landkreise Trier, dem Brauereibesißer Christian Gensen zu Arendsee im Kreise Osterburg und dem Kaufmann Karl Schmiß zu Odenkirchen im Landkreise Gladbah den Königlichen Kronen- Orden vierter Klasse, den emeritierten Lehrern Bunke zu Breslau und Nieder- gesäß zu Steinau a. O. den Adler der Jnhaber des König- lichen Haus-Ordens von Hohenzollern, dem Kirchen-Aeltesten und Schulvorsteher, Bauernguts- besißer Ernst Mühle zu Közliß im Kreise Görliß, dem e antäten berittenen Gendarmen Gertheinrichs zu Herne im Kreise Bochum, den Eisenbahn - Weichenstellern a. D. Flegel zu Nittriß im Kreise Grünberg und Renner zu Fröbel im Kreise Glogau, dem Eisenbahn - Bahnwärter Sehlhoff (auch S celhoff) zu Weeifeld bei Bönen, dem Magistratsdiener Wilhelm Neumann zu Berlin und dem aktor August Shmöller zu Schmiedefeld im Kreise chleusingen das Allgemeine Ehrenzeichen, sowie i dem O Karl Rauhut zu Dziewiate im Kreise Krotoschin die Rettungs-Medaille am Bakde zu verleihen.

Seine Majestät der Kaiser und König haben Aller- gnädigst geruht:

Allerhöchstihrem mit Wahrnehmung der Geschäfte des Staatssekretärs des Auswärtigen Amts beauftragten Bot- Ae in Rom von Bülow die Erlaubniß zur Anlegung es ihm verliehenen Großkreuzes des Zivil-Verdienst-:Ordens der Königlich bayerischen Krone zu ertheilen.

Deutsches Reich.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht : den Kaufmann Eduard Chevalier, den Kaufmann Nes Fischer, den Kaufmann Emil Heydt, den Fabrikanten Andreas Kiener, den Banquier Lucian Mannheimer, den Kaufmann August Menegoz, den Cetanlen Paul Schwoerer und den Kaufmann Viktor ommer, sämmtlih in Colmar wohnhaft, zu Handelsrichtern bei dem Landgericht in Colmar, den Kaufmann Gustav Grimm, den Kaufmann Emil Kohler, den Fabrikanten Gustav Merfklen, den Fabrikanten Julius Platen, den Kaufmann Johann Schlumberger- Sengelin, den Fabrikanten Alfred Schmerber, den Harte kanten Anton Schoof, den Fabrikanten Ernst Spoerlein, den Kaufmann Alfred Wenning und den Fabrik-Direktor Emil Ziegler, A mit Ausnahme des Anton Schoof, in Mülhausen, dieser in Pfastatt wohnhaft, zu Handelsrichtern bei dem Landgericht in Mülhausen, sowie den Weinhändler Alfred Bucherer, den Kaufmann Karl Eissen, den Kaufmaun Karl Huber, den Kaufmann Salomon Jacobi, den Druterei-Direktor Frit Kieffer, den Kaufmann Lu dwig Emil Ottmann, den Kaufmann eorg Schaal, den Hopfenhändler Albert Schmitten, den Banquier Eduard Schwarzmann und den Kaufmann ulius Ungerer, sämmtlich in Straßburg wohnhaft, zu Handelsrichtern bei dem Landgericht in Straßburg für die Zeit vom 1. Oftober 1897 bis Ende September 1900 zu ernennen.

Verordnung, betreffend Beschränkungen der Einfuhr aus Asien. Vom 6. September 1897. Wir W ilhelm, von Gottes Gnaden Deutscher Kaiser, König von Preußen 2c., verordnen im Namen des Reichs, nach erfolgter Zustimmung s Bundesraths, was folgt:

Ì Mit dem Tage der Verkündigung gegenwärtiger Verord- ung treten an Stelle der 58 1 und 2 der Verordnung, be-

SeE. Zur Verhütung der Einschleppung der Pest ist die Ein- fuhr nachbenannter Gegenstände zur See aus den Häfen des Rothen Meeres aus\chließlich der Häfen des Suez-Kanals, aus Persien, dem Festlande Vorder-JFndiens, Sormol Makao und China südlih des 30. Breitengrades bis au teres verboten: “ati Leibwäsche, alte und getragene Kleidungsstücke, ge- brauchtes Bettzeug, n und Lumpen jeder Art.

_Auf Leibwäsche, Bettzeug und Kleidungsstücke, welche Reisende zu ihrem Gebrauche mit sich führen, oder welche als Umzugsgut eingeführt werden, findet das Verbot des 8 1 Jedoch kann die Gestattung der Einfuhr derselben von einer vorherigen Desinfektion abhängig gemacht

N genpändigen Unterschrift nsiegel.

keine Anwendung.

Urkundlich unter Unserer und beigedrucktem Kaiserlichen

Gegeben Homburg v. d. H., den 6. September 1897.

Bera tmaMchmu n g.

Der Fernsprehverkehr mit Dar ura, und Braunlage ist eröffnet worden. Die Gebühr für ein ewöhnlihes Gespräh bis zur Dauer von 3 Minuten eträgt 1M

Berlin C., den 10. September 1897.

Kaiserliche OLer-Postdirektion. Jn Vertretung : Buschow.

und

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 § | Inserate nimmt au: die Königliche Expedition |

scher Staats-Anzeiger.

des Dentschen Reihs-Anzeigers

ænd Königlich Preußischen Staatä-Anzeigers

Berlin, Montag, den 13. September, Abends.

1897.

a, Hongkong, wei-

Bis Hs s E 1259

ege

Wilhelm. Graf von Posadowsky.

Goslar

Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Numiner 39 des „Reihs-Geseßblatts“ enthält unter

Nr. 2416 die Verordnung, betreffend Beschränkungen der Einfuhr aus Asien, vom 6. September 1897.

Berlin W., den 13. September 1897.

Kaiserliches Post-Zeitungsamt. Weberstedt.

Jn der Dritten Beilage zur es Nummer des „Reichs- und Staats - Anzeigers“ wir

der Einnahme an Wechselstempelsteuer im Deut- \hen Reich für die Zeit vom 1. April 1897 bis zum Schluß des Monats August 1897 veröffentlicht.

eine Nachweisung

Königreich Preußen.

Ministerium der geistlichen, Unterrichts- und Medizinal-Angelegenheiten. Königliche Bibliothek.

i S 1 der Benugun Bibliothek bestimmte Schlußwo diesem Zahre mit Genehmigung des vorgeordneten Ministeriums die Woche vom 27. September bis 2. Oktober

Berlin, den 13. September 1897,

Die General-Verwaltung der Königlichen Bibliothek. Wilmanns.

Ministerium für Landwirthschaft, Domänen Forsten.

isers und Königs Majestät haben zu ge- , daß die preußischen Forstbeamten ommer-Halbjahres im Dienste statt der vorschriftsmäßigen Walduniform eine Litewka aus grau- grünem Wollstoff von der Farbe der Walduniform tragen

Des Ka nehmigen geru während des

Die Königliche Régierung wolle dies zur Kenntniß der ezitks bringen, soweit hierzu Veranlassung

da

ie Beschreibung der Litewka liegt bei.

Berlin, den 4. September 1897.

Der Minister für Landwirthschaft, Domänen und Forsten.

Beamten Jhres

Donner,

effend Beschränkungen der Einfuhr aus Mien vom 8. Fe-

n Kraft: ende Vorschriften

An sämmtliche Königliche Regierungen.

or nend zur Reinigung der e im September wird in

age:

Beschreibung der Litewka.

A. Beschaffenheit.

Aus graugrünem Wollstoff.

a. Uebershlagkragen von gleihem Stoff, verschließbar durch zwei Haken und Desen aus {warz lackiertem Metall. Der Ueberschlag bedeckt die Kragennaht.

b. Das rechte Bruststück greift 9 cm, das linke 4 cm über den Kragenfchluß herüber, rechts 6 Wappenknöpfe von 1,5 cm Durch- messer, links Knopflöcher auf einer unterhalb des Bruststücks an- gebrachten Stoffleifte, diese mit dem Bruststück durch 6 Zwirnriegel verbunden.

c. Auf beiden Seiten vorn je eine Schoßtashe mit .17 ecm langem, wagerechten Eingriff und 7 cm breiter Ueberfallklappe. Außerdem auf dem linken Bruststück eine gtemarnos Tasche 23 cm unter der Kragennaht mit 6,5 ecm breiter Ueberfallklappe. Im Innern rechts eine Brusttasche.

d. Achselstücke und Hirschfänger wie bei der Walduniform.

B. Sig.

Ioppenartig mit lose anliegender Taille.

Länge bis zu 24 cm oberhalb des Knies.

Angekommen:

Seine Excellenz der Wirkliche Geheime Rath und Prä- sident des Reichsbank - Direktoriums Dr. Koch, von der Urlaubsreise;

der Abtheilungs-Dirigent im Ministerium der öffentlichen A E Geheime Ober-Regierungs-Rath Kir chho ff, vom Urlaub.

Die Personal-Veränderungen in der Armee, E X. befinden sich in der Ersten und Zweiten eilage.

Nichtamtliches. Deutsches Reich.

Preußen. Berlin, 13. September.

Jhre Kaiserlihen und Königlihen Majestäten kehrten, wie „W. T. B.“ meldet, am a tabent Nachmittag um 4/4 Uhr aus Schloß Wolfsgarten nah Homburg v. d. H. zurück. Seine Majestät der Kaiser unternahmen hierauf eine Spazierfahrt nach der Saalburg. Am Abend um 8 Uhr 50 Minuten reisten Jhre Majestät die Kaiserin nach Potsdam und um 9 Uhr 10 Minuten Seine Majestät der Kaiser nah Totis ab. Auf dem Bahn- hofe waren der Bürgermeister Tettenborn, der Kommandant, Major Graf von Hutten-Czapski und der Landrath von Meister zur Verabschiedung anwesend. Die Stadt war nohmals do, erleuhtet. Die am Bahnhof versammelte zahlreiche ‘enshenmenge brachte Jhren Majestäten bei der Abreise be- geisterte Huldigungen dar. Seine Majestät der Kaiser und König trafen gestern Nachmittag 41/7 Uhr in Totis ein und wohnten heute den

Manövern bei.

Jhre Majestät die Kaiserin und Königin trafen,

von Homburg v. d. H. kommend, gestern Morgen gegen 8 Uhr auf der Station Wildpark ein und begaben Sid Mac dit Neuen Palais.

Das „Marine- Verordnungsblatt“ veröffentliht folgende

Allerhöch ste Ordre:

Ich bestimme: 1) Von der Inspektion des Bildungswesens der

Marine wird die „Direktion der Marineschule*“ als eine besondere, der Inspektion des Bildungswesens unterstellte Behörde abgetrennt. An die Spiße dieser Behörde tritt der von Mir zu ernennende „Direktor der Marineshule“. Der Direktor der Marine- \hule erhält die Disziplinarstrafgewalt und die Urlaubsbefugnisse des Kommiandeurs einer Matrosen-Division. Er is unmittelbarer Vor- gee der zur Marineshule kommandiérten Militärpersonen und

eamten. Er leitet und überwacht den Unterriht und die Studien

der Schüler nach Maßgabe der darüber bestehenden Bestimmungen. Für den zwedckentsprehenden Erfolg und die Thätigkeit von Lehrern und Schülern ift er zunächst verantwortlich. 2) Die bei der bisberigen Direktion der Marine-Akademie und -Schule vorgesehene Stelle eines Direktions-Offiziers fällt fort. Sie haben das weitere zu veranlassen.

Neues Palais, den 29. August 1897.

Wil An den Reichskanzler (Reihs-Marineamt). G