1897 / 220 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2 S S E S j t 18. September. (W.T. B.) Ausweis der Autonomen | kommend, 17. Sept. Vm. in Genua angek. „Bayern“ 16. Sept. Großhandels- (Monats-Durchschuitts-) Preise vou Getreide Täglihe Wagengestellung für Kohlen und Koks Börse.) —. Loko 5,00 Br. Schmalz. Fes. 9 Paris, 17. September. (W. T. B.) Die Börse nahm einen | _ Belgrad, t SE E Es: L Genua n Gontkaatton frtaes, Fulda“, n. New- Ruhr und in Oberschlesien. 2 &, Armour shield 26} 4 Tubtiby 274 S, oice Genen iehr rubigen Verlauf ; die Tendenz war etwas fester, besonders | Serbischen S TERE Crans Se I E Sul York best E Sev. Mittags Punta Delgada’ passiert.

im August 1897, an der ; die i D l 17. d. V. gestellt 12 472, nicht rèhtzeitig | 274 S, White label 273 S. veck. Fest. Short cl ten befestigen ; Spanier blieben schwach. / 1897: Brutto - Einnahmen , L A L ( ; 1006 kg in Mark. veftelt 1266 P O A u Mete loko §3 A. Reis. Fest. Kaffee rubig. Baumwolle, Mie mten N Kurse.) f ösishe Rente 103,50, 5°%/ Italienische | und Petroleum und Netto-Ergebnisse der Zölle, Obrtsteuer, Stempel- E Vom are, E: DEEE. E. E O wte Tue Sage 7” 9 9 Orfale 508, midt mot, | E P E e ea Maler: Berens 8% ttiette M M! 10h Bene Ms ene 2110, Bn N ets, | Senn: Ge SUn 11010206 Se wen U ge | CherboO n atemnaune Bietorlar, M geen öni : k iti i j; urse des eften-Makler-Vereins. 5°/9 I S en S uffen ,05, nuar : Gr, l . ugen. E 5 Roggen, guter, e A i i S 125,78 Ia, Ss L TRA i Lu Wollkämmerei und Kammgarnspinnerei-Aktien 165 Br. 5 Of M » Dil. Ruf. A. 10140 M, Russen 96 95,25, 49/6 span. äußere Anl. | Verwendung der Einnahmen: Für den Dienst der Staatsschuld London, E Spamer: C. T. D) Ls fe Le Tuuvier Weizen, guter, bunter, 749 bis 754 g per 1 77 A7 Versteigerungen Llovd-Aktien 1037 Gd., Bremer Wollkämmerei 273 Br. s 4 Oesterreihishe Staatsbahn 733,00, Banque de France 3740, | 10 217 653 Fr. (davon den Banken à conto späterer Fälligkeiten über- | , Panositge s e ist E Em s h eule us L A8 Hafer, guter, gesunder, 447 g per 1 | 124,25 Dam L5ut nos S tg S Berlin standen am Hamburg, 17. September. s T. B.) Schluß-Kurse, b H, de Paris 855,00, B. ottomane 605,00, dle; e. S S e dla 736 Me e ONsE E Mittwoch von Kap bt Wianzen, D. les oke Castle“ hat erste, Brenn-, 647 bis 652 g per 1 | 108,80 | 15, und 17. September die nahbezeichneten Grundstücke zur Versteige- | Kommerzb. 135,80, Bras. Bk. f. D. 166,25, Lübeck-Büchen 165 10 Debeers 731,00, Rio-Tinto-A. nene 60900, Suezkanal-L. E New-York, 17. September. (W. T. B.) Die Börse eröffnete | auf der Ausreise gestern die Canarischen Inseln passiert.

Y F A . . « “i 9 , . p. E _— 7 . rung: Ruppinerstraße 34, Stralsunder-, Ruppiner- und | A.-C. Guano-W. 72,25, Privatdiskont 34, Hamb. Paget 117'89 diskont E ass T2610 Chi d A E L 2A E 6E Titel b Anitabe Melexeis Merlanf lebbgët mib Rotterdam, 17. September. (W. T. B\) volland-Amerika-

B | l j j itä | lius Auerb igz | Nordd. Lloyd 103,90, Trust Dynam. 177,50, 39/9 H.. Staatsanl. 95/9: alien vi, ! U 1 s L def Ei 4 t gr 9 N ornus taa] | 170 | Fläde 1829 a; Mubuagewerts 4920"; mit dem Gebet uar | 2% do. Staator, 105.62, Vereintb. 18875, ‘Pamburaer Le: F Fo L 371.00, do, Wien t, §08.25, Duandiaca 46.00, R g e C E Ls , o | 14300 | 21500 2% S Schneidermeister Herm. Goldwasser, Ruppiner- | bank 136,00. Gold in Barren pr. Kilogr. 2788 Br., 2784 Gd., Silh Getreidemarkt. (Schluß.) Weizen behauptet, pr. Sept. 28,95, M eizen eröffnete stetig und zog Sn zt S h ‘infol Wek: gelteèn Vorm: nach: Amflerdara abgegangen. - D: , Aue erfte, - 126,20 | ftraße 88, Meistbietender. An der E belegen, en sa E Mon, e W271 Br. "20, ou Gb WeBselnotierungen: London E Le 5 R A S R Le Gute "8, 10 v: ortes Vie S E E O ad auE ciwaripte fue Sau von New-York nach Amsterdam, hat heute Vorm. Scilly L | Maurermeister Karl Westphal gehörig; Fläche 5,92 a; für das | lang onale 20, r., 20, “e L608 h, London kur ebruar 28,(9. oggen rubig, pr. . 18,10, vr. , ( a E A lou Mats ent i pasfiert. & : Mannheim. Meistgebot von 1000 4 wurde die Disconto-Bank, Prinzen- | 20,399 Br., 20,35 Gd., 20,38 bez., London Sicht 20,493 H, ebruar 18,50 Mebl fest, pr. Septbr. 60,90, pr. Oktober 61,10, | nahme in den sichtbaren Vorräthen. €& flau. Eden, pie: ruder ameie, funde mitt”: : : 21480 | saße 76, Green, Alt-Moabit #5, dem Birettor @- Herr: | 2804 Gde Wadi bek, Amfiedóm 3 Mone | 16/40 Ho F de dtoveber,Deyember 80,95, pr. November.februar 80,90, Kübl | sprechend der Festiglit des Wehen cinige Zeit nad der Eröffnung Mannigfaltiges. Hafer, badiser Genbeoiise: mittel Bd | 143,80 Gebot gevörg: Ee oa x e Mile e L R e Br, 916790 Gb 16L S fee Doris Sine 06 L 70 G0 a ber C0 E Aa Avril 60 “Striritus" rubig pr. Sept. | und infolge von Realisierungen ab. e ische, pfä i : | j i von 230 C00 „G blieben der Rentier Wilh. Lehmann un 88. bex “etes n F S LLEE F i f Tol vr. I j Stuuf eld rúr Regi bonds: Prozentsay 14, do Die Herbstübungen des Garde-Korps haben mit dem erste, badische, pfälzer, mittel | 900 Fn nei ; it 3 ist, | 80,88 bez., St. Petersburg 3 Monat 214,40 Br., 213,40 G" 03, pr. Oktober 40, pr. November-Dezember 394, pr. Januar | (S&wkß-Kurfe.) Geld für Regierungsbonds : jentsaß 14, do, / / ngen : ] M ü | E eft L rad A Frau Se 214,00 bez., New-York Sicht 4,21 Br., 4,19 Gd., 4,20 bez, S, Sei 392. i : für andere Sicherheiten do. 25, Wesel auf London (60 Tage) 4,82, Hege Tage s Sn ges. ah ZLEHGAMON de ; ünchen. E E Kl i b ria: SläMe 1578 a- 60 Tage Sicht 4,18 Br., 4,15 Gd., 4,173 bez E Rohzucker (Schluß) behauptet, 88°/9 loko 26} à 27. Weißer | Cable Transfers 4,854, “Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,213, do. | Stäbe und Infanterietruppen aus dem Manövergelände in die Roggen, bayerischer, gut mittel | 154,00 AOA G L E Bedurke, gebörig; Fläche 15,78 a; Nußungs- Getreidemarkt. Weizen loko ruhig, hbolstei is Fer fest auf fallendes Barometer "Nr. 3,100 kg pr. September 28, | auf Berlin (60 Tage) 944, Atchison Topeka & Santa Fs Aktien | Garnisonen erfolgt heute sowie morgen Vormittag mit der Eisenbahn. Weizen, é a | 213,50 | werth 28 260 A; mit dem Gebot von 510 000 Æ blieb Kaufmann . g, nier lofo Zude 99, pr. Oktober-Fanuar 293, pr. Januar-April 292. 164, Canad. Pacific Aktien 74, Zentral Pacific Aktien 16§, Chicagc | Das 4. Garde-Regiment z. F. trifft heute, gegen 11 Uhr Nachts,

Gerste j h 156,00 | Richard Soldan, Kottbuser Ufer 23, Meistbietender. Cin- | 176-186. Roggen ruhig, mecklenburger loko 136—148, pr. Oktober 17. September. (W. T. B.) Wesel a. London | Milwaukee & St. Paul Aktien 1614, Denver & Rio Grande Preferred | auf dem S{hlesishen Bahnhof hier ein. erste, ungarische, mäh 199,00 | geftellt wurde das Verfahren der Zwangsversteigerung wegen des | kussisher loko ruhig, 105,00. Mais 964. Hafer fest. Gerste St. Petersburg, 17. Septem er. (Z6. L. D. co M lroläSenttal Affen 108 : Lake Shore Shares 179, Louis : | 3 Monate) 93,60. do. Berlin do. 45,724, Chèques auf Berlin 46,15, | 493, Jllinois-Zentra jen t h Dar as (E100 01 in einé des G4 via 10 ltr fd

Grundstücks Kaiser Wilhelmstraße 18c, dem Baumeister Fr. | fell. Rüböl ruhig, loko 60 Br. _ Spiritus (unverzollt) befestigt, M ; do S ate 982, | ville & Nashville Aktien 618, New-York Lake Grie Shares 183 Me SpLDktober 208 Br. pr. Oktober-November 204 Br, pr. t erie Wis M vier B Ee a New-York eaicatvida 1143, Morthern Pacific Preferred (neue Emiß.) | lihen Feier der 50. Hauptversammlung des Gustav Adolf-Vereins

W Piater gehöri Roggen, Pester Boden | 159,47 E November - 204 Br., pr. ; 0/0 Gold-Anleibe von 1889 1. Serie 153, do. 4 9/0 Gold-Anleibe ed (ne Feier der | Gustav Adolf-* Weizen, Theig- 224,93 s 17 T4 n : fest. ‘V nsah 4000 Sex Para Flag “e Eee L E Baiie 155, do. 34 2/0 Gold-Anleibe von 1894 —,—, | 563, Norfolk and Western Preferred (Interims-Anleibßesheine) 445 | in der Nifkolai-Kirhe, am 29. d, M., den Bürgermeister Kirschner, afer, ungariser, prima | 91,00 Berlin, 17. September. (Bericht über Speisefette von Gebr. 4,80 Br ; : j E 3 9% Gold-Anleihe von 1894 —, do. 5% Prämien-Anleihe von | Philadelphia and Reading First Preferred 568, Union Pacific Aktien | die Stadt-Schulräthe Bertram und Fürstenau und die Stadträthe Gerste, [lovakische | 175,20 Sue) e Die sehr wage Nahfrage genügte diefe Woche y Kaffee. (Nachmittagsberiht.) Good average Santos pr 1864 9884, do. 5 9/0 do. von 1866 947, do. 5 9/9 Pfandbriefe Adels- | 24§, 4°/o Vereinigte Staaten Bonds pr. 1925 1254, Silber, Com- | Friedel, Marggraff, Weise und Kohhann abgeordnet. Ba ck@ | ae Bey A angie Wu V oige n e A Septbr. 344, pr. Dezember 354, pr. März 36, pr. Mai 361, L hank-Loose 205, do. 4249/9 Bodenkredit-Pfandbriefe 1564, Sk. Peters- | mercial Bars 563. Tendenz für Geld: Fest. Ä A4 Det AusfSus L Jéitret- Couittdi gi Na E S 142/29 | dies in der Grwartung, daß das lebhaftere Herbftges&äft fich bald ein- B80 Hie due : Veit Wee e Bn but eo N oe 4 Danrs, T. G 363, M f B T lg erth Handel do für ‘Liefetina 1e Vander 6,0 : R lo A Sine 6 64’ stügung der Ucberf Glenimten hat heute unter dem Vorsiß des Wetzen, s E stellen werde. Zweite Qualitäten Landbutter bleiben andauernd {wer 9,024, g Oktober 9,024 be Rente 9,024 p u I 18. War Pari Komite 478, Ges. Ï elektr, Beledi. 638. do. in New-Orleans 6§, Petroleum Stand. white in New-Yort | Stadtverordneten - Vorstehers Dr. Langerhans beschlossen, dem am Rae, 2 | 138'33 | verfäuflih, Die heutigen Notierungen sind: Hof- und Genofsen- pr. März 9,424, pr. Mai 9,55. Stetig. E ‘Produktenmarkt. Weizen loko 11,70 Roggen loko 6,60. | 5,70, do, do. in Philadelphia 5,65, do. Refined (in Cases) 6,05 | Donnerstag n. W. zusazamentretenden Comits in Vorschlag zu bringen,

erste, Malz- » | 138,33 | shaftsbutter Ta. Qualität 110 4, dito Ila. Qualität 105 4, Land : E S ; ; ‘60 & ck» 05 ür Lieanik 2 i "illi A Negi / e | s , Í E ; [uß - B = : n —, | do. line Certificat. pr. Oktober 69, Schmalz Western steam 5,022 | für Liegniß 200000 # zu bewilligen. An den Regierungs le Pabickrenie 1206 Lei Bitte Lb (Mei. Sesiern d ee e eda A a ps Bere & B r hies 30, Mais per Sept. 332, do. per Oktbr. | Präsidenten in Oppeln sind für den dortigen Kreis 25000

butter 75—85 #4 Schmalz: Der unerwartete Preisrückgang am 41/, 0 i 102 E i 92,25 | Anfang der Berichtswoche läßt sich {wer erklären, da der Bedarf in Goldrente 124.60, Örflere, Sonentiis 1A üngne, -Geltrel l aiten d 17 September. (W. T. B.) Italien. 5 °/9 Rente | 34, do, per Dezember 354, Rother Winterweizen loto | und an den Regierungs-Präsidenten in Hannover für den Kreis Lüne-

144,80 | dem Artikel unverändert gut ist. Der Rückgang wird darauf zurügeführt, | 191,75, do. Kron.-A. 99,55 Í Ï Mitte 534 Nöridionaux 714,00, Wefel | 1002. Weizen per September 982, do. per Oktober 97F, do. ver | burg 10 000 Æ üdbermittelt wo:den. Von einer Seite wurde der 85,58 | daß die großen inländischen Importfirmen ihren Bedarf seit längerer 230/00; S Bde *eboubaat oe 0A E e A C TOE4G, edel auf 'Balla 13036 Mänea d'Ftalia 779. e —, do, per Dezember 96, Getreidefracht nah Liverpoo! | Antrag eingebrat, für etwaige ähnlihe Fälle das gegenwärtige Comits Pt günstiger an den deutsen Stapelplägen decken konnten, wo viel 390,25, Wiener Bankverein 255,00 Wiener Nordbahn 266,00, Bern, 17. Septemkter. (W. T. B.) Die Eisenbahn- | 4, Kaffee fair Rio Nr. 7 63, do. Rio Nr. 7 per Oktbr. 6,15. do. | als ständiges Comité zu konstituieren; über diefen Antrag wird in der billiges vorgefauftes Schmalz lagerte. ur die Preisherabsetzung Buschtiehrader 565,50, Elbethalbahn 256,00, Ferd. Nordb. 3395,00| Kücktkaufs-Kommission des Nationalraths beschloß, bezüglih | do. per Dezbr. 6,95, Mehl, Spring-Wheat clears 4,55, Zuder 35/16 | bevorstehenden Sißunz berathen werden.

Noggen « + | 144,05 | wurde Amerifa aber wieder konfurrenzfähig und erzielte größeren S A s ; fti j G5 | S E R i i i j i T ; ; ; . 5 ve J 1 inn 13,65, Kupfer 11,30. . : ß E E is E Monats) L 142.43 aa a ae, AnneDa es Hreisen. Die heutigen Notierungen Nordwestbahn 247,50, Pecteititer No e Al ten n Be Á L aare N l ed Een 9 Bau iren Wo enberibti. Zufuhren in allen Unions- _ Der Bexliner Hausfrauenverein is der einzige, der au Gerste (Halle au ÞIé) ¿1 018 M: Ls eler Steam 91,2092 „t Hamburger Stadt- | Arsterdam 99,00, Deutsche Pläye 58,724, Londoner Wechsel 119/75 schen Alpendurchstihs, ihre Zustimmung zu dem Beschluß des | häfen 177 000 Ballen, Ausfuhr nah Großbritannien 6000 Ballen. | außerhalb Berlins, in ganz Deutschland, Prämien an brave Haus- / [malz 34—35 #, amerikanisches Tafelshmalz 35—36 M4, Berliner Pariser Wechsel 47,50, Napoleons 9,521 ' Marknoten 58,721 Ruf, Ständeraths mit unwesentlichen Abänderungen zu ertheilen. | Ausfuhr nah dem Kontinent 33 000 Ballen, Vorrath 251 000 Ballen | beamtinnen und Dienttboten vertheilt. Die Meldungen zur dies- E Bratenshmalz 35—38 4 Banknoten 1,274, Brüxer 291,00, Tramway 434,00. fs i Die Bestimmung über den Simplon-Durchstih wurde unverändert Chicago, 17. September.- (W. T. B) Weizen ging nah | jährigen Prämiterung find bis zum 30. September an die Vorsißende, Donau- 175,46 2 A : 2 Getreidemarkt. Weizen pr. Herbst 12,03 Gd., 12,04 Br, angenommen ; der Antrag auf befondere Zusicherungen, betreffend die | der Eröffnung im Preise höher auf festere ausländishe Märkte, gab | Frau Lina Morgenfücrn, zu senden. Am 1. Oktober beginnt in der Weizen Odessa Ghirka S Mehlbörse der Bäcker-Innung zu Berlin vom 17. Sep- | pr. Frühiahr 12,06 Gd., 12,08 Br. Roggen pr. Herbst 8,70 Gd. oftshweizerischen Bahnverbindungen sowie ein Antrag auf Sub- | jedo später nah auf Verkäufe des Auslands und auf geringe Kauf- | Kochshule des Berliner Hausfrauenvereins, die seit 1878 besteht und Red Winter Nr. 2 173,11 | tember. Ungar. Auszug 41,€0 4, Weizenmehl 29,00 4, ff. Schrippen- | 8,72 Br., pvr. Frühjahr 8,93 Gd., 8,95 Br. Mais pr. September: jntionierung der normalspurigen Nebenbahnen wurden abgelehnt. In | lust. Mais auf Berichte von Frostwetter und im Einklang mit | über 2500 Schülerinnen ausgebild-t hat, ein zeuer Kursus für Haus- 4 E h: E 36.00 e i ene, s #Æ, ae s Oftober 5,28 Gd., 5,30 Br., pr. Mai-Juni 5,94 Gd., 5,96 Br der Schlußabstimmung wurde das Geseg mit allen gegen drei | Weizen einige Zeit im Preise anziehend, gab später nah auf all- | töhter, Lehrerinnen der Kokunst, Wirthscafterinnen und Köchinnen. te j (V0 M, f. Hoggenmebl 22, , Ueferungsme (0 M, | Hafer pr. Herbst 6,35 Gd., 6,37 Br., pr. Frühj. , E 7 Br, Stim i ein i nthaltung angerommen. Die mit ihrem | gemeine Liquidation. i _ E A / Ao. N S E : 100,67 Oranienburger Roggen 21,50 4, Edelmarken Auszug 32,00 A, E E A {0 Ube 60. Melmciene M E LE N f bien bes Rec d in unterlegene Minder: \ Wetzen pr. Septbr. 92, pr. Dezbr. 92, Mais pr. Septbr. 287. Queenstown (Irland), 17 , September. : Der vermißte Roggen \ St. Petersburger 98/77 | Stendal. Weizenmehl 009 28,00 #4, Stendal. Weizenmehl 00 Fest. Ungarische Kredit-Aktien 390,75, Oesterr. Kredit-Aktien heit der Kommission wird in dem Nationalrath eigene Anträge ein- | Schmalz pr. Septbr. 4,60, do. pr. Dezbr. 4,674. Speck short clear 5,625. Dampfer der Anchor-Line „Circassia“ (vgl. die Meldung Weizen, Poln. Odefsa- 149,16 27,25 M 360,69, Franzosen 341,40, Lombarden 85,50, Elbethalbahn bringen. Nach denselben würde der Verwaltungsrath aus 66 Mit- | Pork pr. Septbr. 8,225. - B) Me& e L e Paf L A n E Die Betriebseinnahmen der Gotthard bahn betrugen im | 296,00, Defterreichische Papierrente 101,95, 40/4 Ungarische Goldrente gliedern bestehen, von denen 25 durch den Bundesrath, 25 dur die Rio de Janeiro, 17. September. (W. T. B.) Wesel | derselbe hatte Passagiere an ; gela!

i ; —,— terreidi i if, d ; drweizert i i en. Unfall, welcher die „Circassi1" betroffen hat, ereignete j August 1897 für den Personenverkehr 591 000 t 189 z ¡—, Desterreichishe Kronen- Anleihe —,—, Un arishe Kronen-Anl, Kantone und je 4 durch den schweizerischen landwirthshaftlihen | auf London 78. 2 E E wurden. Der Un "O E G d | 2A He (Mark Lane). 40 66 läufig 566 000, ert fia 586 539 18) Su, Gu ver Bitecves 99,35, Marknoten 58,724, Bankverein Lt S änderbank 229,50, Verein, ten schweizerishen Handels- und JIndustrie-Verein, den Buenos Aires, 17. September. (W. T. B.) Goldagio | sih n 4. 4 E S, O S E Weizen \ gl. 148/92 | 769 000 (im August 1896 vorläufig 794 000, endgültig 813 808,81) Fr. Buschtiehrader Litt. B.-Akt. 567,00, Türk. Loose 65,00, Brüxer —,—, shweizerishen Gewerbeverein und die \{weizerische Arbeiter-Organi- | 191,30, „Circassia d 0. T C i fe aut E on dem l S " } verschiedene Einnahmen 50 000 (im August 1896 vorläufig 50 000, | Wiener Tramway 434, Alpine Montan 136,00. sation gewählt werden follen. Die Kreiseisenbahnräthe wären dur Dampfer „Memnon“ in epptau genommen wurde, 04 b. Gazette averages, endgültig 50 149,12) Fr., zusammen 1 410 000 (im August 1898 loko PeE- 17. i a G T. T) Bod uktenmarkt. Weizen dom Verwaltungsrath aus seiner Mitte gewählte, den Kreisdirektionen Verkehrs-Anstalten. Ste Pi lelabuva 18: Septbr ber, Eine offizielle Mittheilung E | preis aus 196 Ma 128,84 | ausgaben betrugen im August 7 810 000 (im August 1896 bor: R i : ‘8,58 Gd, 8,60 Br h “ri i E Son E L Nach § 6 der Postordnung müssen in der Auf\chrift der | des ¿Regierungsboten" bestätigt, daß am 14. d. M. in dem Dorfe

afer j j 126,84 | ausgaben betrugen im August 1897 810 000 (im August 1896 , | 12,11 Br. Roggen pr. Herbst 8,58 Gd., 8,60 Br., pr. rühjahr Amsterdam, 17. September. (W. T. B.) Sw{luß - Kurfe. s j h D ) * Gerste M Pa 109,93 | läufig 745 000, endgültig 750 828,30) Fr. San 8,90 Gd., 8,92 Br. Hafer pr. Herbft 5,92 Gd., 5,94 Br. Mais er Rufsen (6. Em.) 101, 4% NRufsen v. 1894 632, 39% holl. | Postsendungen der Bestimmungsort und der Empfänger e a e E E ein e E

Liverpool M O 000 (im August 1896 vorläufig 665 000, endgültig pr. September-Oktober 4,90 Gd., 4,95 Br., pr. Oktober 4,96 Gd, Anl, 993, 59/0 Transv.-Obl. 1891er —, 49/9 konv. Transvaal —, | so bestimmt bezeichnet sein, daß jeder Ungewißheit vorgebeugt e a Euedilion fel, Wie ¿Nowoie Wreirse bateaee i 159,26 ' L (

9,05 Br., pr. Mai-Juni 5,67 Gd., 5,68 Br. Kohlraps pr. August- Mark 59,32, Ruff. Zollkupons 192}, Wechsel auf London 12,08F. | wird. ierzu gehört bei den nach Berlin gerichteten Sendungen : jet y 6 L ? 59 78 ; E September 13,05 Gd., 13,15 Br. E i T G R auf Pert Fe pr. November L adi die genaue und rihtige Angabe der Wohnung des | bezweifelt, daß das Luftshiff Andrée's die Reise bis zu Gbirka 159,7 Stettin, 17; September. (W. T. B.) Spiritus loko 43,30 bez. London, 17. September. (W. T. B.) Shluß-Kurse. Engl. 23/ 226,00, pr. März 225,00, pr. Mai 225,00. Roggen loko fest, | Empfängers nah Straße, Hausnummer und Postbezirk. Wenn die | dem Ort Anßiferowskoje in 64 Tagen zurücklegen konnte. Das Blatt S r 4 n Breslau, 17. September. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Schl, | Konsols 1118, Preuß. 4% Konsols 1014, Ital. 5 2/6 Rente 93}, do, auf Termine fest, pr. Oktober 125,00, do. pr. März 130,00, | Postverwaltung auch bemüht ist, die Adressaten von Sendungen mit | würde dem Telegramm von Krassnojarsk, betreffend das Luftschiff, Wei Cin : 75,98 3s /o L.-Pfdbr. Lätt. A. 100,05, Breslauer Diskontobank 120,00, | 4 °/o 89 er Ruff. 2. S. 1043, Konv. Türken 222, 4 9% Spanier 60 do, pr. Mai 130,00. Rüböl loko 29x, do. pr. Herbst 29, do. pr. unvollständiger Aufschrift auf Grund des Adreßbuhs und sonstiger | eher Glauben schenken, wenn gemeldet wäre, daß Andrée zu qus eizen Spier d | L824 Breslauer Wechslerbank 108,25, Schlesisßer Bankverein 140,40, } 34 % Egypter 104, 4% unif. do. 1073, 44 9/6 Trib. - Anl. 109, Mai 397 j | Namensverzeichnisse zu ermitteln, so läßt sih doch bei der erheblihen | die Jenissei-Mündung erreicht habe. Das Blatt fügt hinzu: Der N e Dulutb e 168,92 | Breslauer Spritfabrik 151,50, Donnersmarck 157,50, Kattowiger | 6 9/0 kons. Mex. 954, Neue 93er Mer. 914, Ottomanbank 143; Java-Kaffee good ordinary 46. Baucazinn 37. Zahl derartiger Briefschaften 2c., deren täglih mehr als 10 000 Stück | Bezirk Jenisseisk i} ein kaltes, shwah bevölfertes Land Manitoba S U | N 163,00, Oberschl. Eis. 108,00, Caro Hegenscheidt Akt. 130,75, | De Beers neue 284, Rio Tinto neue 244, 3409/0 Rupees 634, 6 °%/ 18. September. (W. T- B.) Die Ge}ammteinnahmen dec | in Berlin vorliegen, niht immer vermeiden, daß manche theils ver- | im Norden des Gouvernements Jenisseisk. Noch nördlicher, La Plata s S Oberschles. P.-Z. 152,75, Opp. Zement 163/25, Giesel Zein. 153,00, | fund. Arg. A. 864, 50% Arg. Goldanl. 89, 4 0/6 äuß. do. 62, 3% Niederländish-Südafrikanishen Eisenbahngesellschaft | spätet dem Empfänger zugeführt werden, theils unbestellbar bleiben. | jenseits des Polarkreises liegt nur das, Gebiet Turuchansk, E des | ' L-Ind. Kramfta 146,50, Schles, Zement 203,25, Schles. Zinkh.-A. NReihs-Anl. 974, Brasil. 89 er Anl. 66, Platdiskont 2, Silber 26} betrugen im August 1897 2 692 800 Fl. und zuzüglich der Einnahmen | Abgesehen hiervon, geben auch Zweifel und Irrthümer bei der Be- | in welhem unter 72 Grad nördliher Breite die nördlihste An- Hafer 4 s E L O A e 18% Bresl. Oelfbr. 103,00, Koks-Oblig, E 101, Anatolier 923, ' ' (us den Minen von 61 200 Fl. 2754000 Fl., d. i. gegen August | nußung der Nahschlagewerke na e ges A B Es es R E l : e o Sea 129, . 14D 5 us der Bank flossen 51 000 Pfd. Sterl. 1896 t zen 3252000 Fl. in diesem Jahre weniger | lungen Veranlassung, wofür die Postbehörde ihrem Personal nic Ein Bericht des Jenissei en Bezir Spolizet- det Ï Gerste Bais E Le B O Lee Spiritus per 100 1 1009/6 exkl. 50 Getreidemarkt. (Shlußiberi gt.) Markt rubig, Eröffnungs- 498 000 #1. a L ar ‘bis 31. Mugust 1897 betrugen die Ein- imes die Verantwortung auferlegen kann. Vielmehr trifft bezüglih | Gouverneur, datiert aus Irkutst, den 17. September, bestätigt, daß in Canädische | "8840 Wo egr gaben pr Septbr. 64,10 Br., do. do. 70 „4 Verbrauchs- preise, Mehl geschäftslos, Hafer flauer. Shwimmender amerikanischer nahmen 25 271 6C0 (+ 2735 360) Fl. Die Einnahmen auf den | der aus einer solchen ungenügenden oder unrichtigen Adressierung der | Anßziferowskoje ein Ballon geschen wurde; es sei zur Zeit Mond-

e ; | ; F N es us E 44,10 Br. g ; Mais nahe Lieferungen stetiger. Tag und Kilometer betrugen im August 1897 75,67 Fl. gegen | Korrespondenz erwahsenden Unzuträglichkeiten in erster Linie den Ab- | {ein gewesen, a

: Chicago. @ 48 4 urg, 17. September, (W T B) Zuckerbericht An der Küste 1 Weizenladung angeboten. 102,52 Fl. im August 1896. sender die Shuld, und die Postverwaltung kann nicht umhin, etwaige L 4 A Weizen, Lieferungs-Waare des laufenden Monats . . , ,| 132,59 E N E l. von 92 9/0 —,-—,_ Kornzucker exfl. 88 9/0 Rendement %9% JTavazudcker 114 ruhig, Rüben-Nobzucker loko Anrxwerpen, 17. September. (W. T. B.) Getreidemarkt. | Beschwerden über unzweckmäßiges oder unrihtiges Verfahren bei der Taschkent, 17. September. Heute Abend 8 Uhr 8 Minuten . E | Béottaffiibe L obutE Va S A a 91/16 l e Mupee 499/16, vr, 3 Monat 49, Veizen träge. Roggen ruhig. Hafer fest. Gerste fest. Ermittelung der Sp ngeE l Del erie a as A S N R Ae

i F „M L : | Z E 4d, roeranin L em. Brot- _— 19. September. (W.T. B.) Wie das „N. B.“ S i ' 0 1, (Schlußberiht.) Raffiniertes T weiß loîo | aus diesem Gesichtspunkte zu beurtheilen. Hiernach liegt es im eigenen Sloden ertönten von selbst und die Bevölkerung gerie B ; Weizen, Lieferungs-Waare des laufenden Monats , . .. | 14474 De quit Faß 23,50. Gem. Melis 1 mit Faß 22,871, meldet, find die an n Silefia Me: Loi E Ed ps ej its V5 bali Oktober E Br. M iertfie des Delta auf die richtige und vollständige Adressierung | Das Erdbeben wurde um 8 Uhr auch in Samarkand wahr- Bemerkungen. N D O ide at s B T S en a R betreffend die 5 pro- Ruhig. Schmalz pr. Septbr. E Morg ine Nd, seiner Korrespondenz dauernd hinzuwirken. genommen.

Tf Ali 16 E : ' Ee « PL, ' 91 Ir, } zenttge Anleibe im Betrace von 16 Milli fund Sterling, | ion. ten: 1896: 2 Buenos Aires, . N ; J ; 98 2s L E L e A Ti S 051 B Md 00 Bs S orF Ber Márd avocs(lolien worden. Der Emissionókurs ist auf 94 tese De 989 B. Montevideo, 120 B. Australier, Verkauft 814 B. Buenos Bxeméên, 18. G abs ps E K S id E a A LA, q e N

S ? E Ee Pins: ' f, Tee PLe „Vai 9,475 Gd., 9, L SOE ertreter des Syndikats begiebt fich am Montag na Peking, um M Aires, 638 B. Montevideo, 112 B, A stralier. Unverändert. PD: Darmstabt n: Australien best; . Sept. Bm. in | „K. B.“ meldet, am 6. und 7. d. M. im azar von i

an der Londoner Produktenbörse = 504 Pfd. engl. gerehnet; für die | Wochenumsaß im Robzuckergeshäft 134 000 Ltr das erforderlihe Kaiserli “Edi x ifièe De I A is G j î S i et 4 Bahi T i 150 U d auêgeb Bier Pers haben dabei das S S ; 6 : ) Pee “TGEl E U O iserlihe Edikt zu erlangen. Na(þ ein e 18. tember. (W. T. B.) Die Ein- | Sydney angek. „Heimburg *_ 15. Sept. v. Santos n. Bahia | City. 150 Läden sin ausgebrannt. Vier Perfonen haben dabei i ai Dutllaiidbeeie fie Ad I af edr Wi wu E E, Sf T Mus Burie. ver L A Shangbai Kue céftein Ua vor A ines ber T ürtishen Taba Sr eti e-GefellsGaft ite Se \ Senigin ZTe “16. S E brit r L e N l Leben eingebüßt, auch der Schaden an Eigenthum ist sehr groß.

S 6 ; 00 L 9E é Ae S n De, SOIENET Do ,29, |} Uber . den isenbahnbau durch den Taotai unterzeiGnet. Das im S ugust 1897 14 994 000 Piaster gegen 17 200 000 Piaster | Weser ab éa L SaMfsen*" 1 asien beft., . Sept. rgs. E Di, A aa T E L 5 E eie L A E O LOR N S “d Z Hd be A Se S «Millionen Pfund Sterling n Tie Linie in ber (O Viet des Bat E ñ | Dibralion E aiser Wilhelm 0 Nv Vot engl. = 453,6 g; 1 Last Roggen = 2100, Weizen Sid E e F R278 of ' Ruf RL e E S véniee an Dit Shanghai—Sutschau— Nanking vor und verpflichtet sich, drei Millionen : i Ses Ss

S : , . L " e 1 , E 0 A 1 , / Bur c 1 , tis d o Q E T L 5 E y FN B 3 den H Laa R A Deutschen Reichs d Ske its Mittel Rit T S i a t - Konmandit 201,70, durch Honan vorzuste den. Dex „Times *-Korrespoavens foi bij : E 6. Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsd g : en ebe und Skaats- } Mitteld. Kredit 113,80, Oesterr. Kreditakt. 3053, Oeft.-Ung. Bank Informationen aus Peking bestätigen die Wahrscheinlihkeit des Ab- L Untersuhungs-Sachen, 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genofsenschaften. :

Anzeiger“ ermittelten monatlichen Durchschnitts-Wechselkurse an der | 805,00, Reichsbank 160,00, Laurahütte 172,80 Westeregeln 200,00 lusses ei j of ; 2, Aufgebote, Zustellungen u. dergl. @ ® l ) Berliner Börse zu Grunde gelegt, und zwar für Wien und Budapest | Höchster Farbwerke 453,00, Privatdiskont 38. E E ine, ritfinden müssen eie V "Wisenbaba - Verte ratifiziert | d, Unfall, und Invaliditäts 2c. Versicherung. Deffentlicher Anzeiger. L Bd d n einahnaiena:

Bons

ps

die Kurse auf Wien, für London und Liverpool die Kurse auf London Effekten-Sozietät. (Schluß.) Vest. Kreditaktien 3 Berk i : Z i A ; U L i London, | - : uß. j edit 3052, | werden. 4, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. t bert d Paris ea A Milerda E für St. E otthardbahn 151,89, Deutsche Bank 207,00, Vis: Sommankit e ool, 17. September, (W. T. B.) Baumwolle 9. Vetirolun K La erthpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen. 1 L } ) E "t S tofo S , : . 4 . . . . Z Plätze. S Die si d Siuras A Nord aba E 60, S& ire al Millelmeerh, Umsay 8900 „B., davon für Spekulation und Export 500 B. ie Ausbleibend wird sie | eb. Wey, und deren Ehemann Joh. Pet. Wagener Diéridiort jer Nor f ae Sia, AE E es S8 E Ruhig. Amerikaner 1/13 niedriger. Middl. amerikan. Lieferungen: b t ll en reie gegen 0 Zen a ge ate ( . Pet. Wa( 92,90, Italiener 93,40. s ees ite Mode bro E S Sins l) Untersuchungs-Sachen. 2) Ausge Rh aue ung “Nheindablew, dei 11, September: 1897," | 9)-der Shuldverschreibung der fonfolidierten 4pro- ôln, 17, September. (W. T. B.) Rüböl loko 63,50 Dezember- Januar 3#42/c4 Verkäuferpreis Januar-Februar 341/ —3/64 È un cl Der Königliche Notar. jentigen Staats-Anleihe von 1882 Litt. E. Nr. 501940 C 5 - A Os f T - 1 L @ t E ses n * 4 - D n C | o L) + Thitorh SUNeE 0D. Bitberns, 3 Sa bo. ‘Etraltanl (00 00, Dan “Stattant Ae Ie e De Mai Hebruar-März Ie do, Miri Qu Dee C N/04 d0- S ia atsauwaltschaft Ellwangen 37389 8 Borstehende E un Ladung wird R E Dr eee. „Die Wochenübersicht der Reichs8bank vom 15. September 1897 | deutsde Kredit 213 50, Dresd, Kreditanstalt 144,25, Dresdner Bank Juni-Zuli a0 S, B SRAE D G Ds Ds Die dur Beschluß der Strafkammer des K. Land- [ Fn E gerichtlihen Theilungssache auf Anordnung des Königlichen Amtsgerichts zum | 4) der Schuldverschreibung der konsolidierten 34 pro- weist einen gesammten Kafsenbestand auf von 874 575 000 (1896 | 157,00, Dresdner Bankverein —,— Leipziger Bank —,—, Sächs Baumwoll B ch enb i värti frihts hier vom 10. Mai 1894 über das im Deut- 1) des Formers Josef Lejeune, zu Köln, Stein- | Zwecke der öffentlihen Zustellung zentigen Staats-Anleihe von 1886 Läitt. E. Nr. 49 431 922 344 000, 1895 1 010 258 000) , d. i. der Vorwoche gegenüber | Bank 127,50, Deutshe Straßenb 192,00, Dr sd. Stra Betr en aen bere, Wochenumsaß La den Neich befindlihe Vermögen des am 15. Juni i Recht [t 1) Viktor Mockel über 300 4, von der Kaiserl. Ober-Postdirektion zu erger 0, 182000 (1896 Abnahme 1962000, 1895 Abnahme | —,—, Sähs.-Böhm. Dampfshiffahrts-Gef. 286,00, Dresdner Benn | (10e 29 000 (vorige Woche 48 000), do. von amerikanischen 49 000 M in Winterba: D-A, Schorndork/ gebotenen (D) Stses i Qa e reten durih, Rechlsanwalt þ - 2) an-Bittor Trocen Stettin. 4 641 000) #; der Metallbestand von 840 887 000 (1896 } gefellsch. 233,00. zan ; do für wictliden Rotte D 00 a o R IDeA O (o Nehgers Christian Friedrich Erhardt bis zum De des Webers Me bieuns zu Verviers in Belgien | beide ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, Die Inhaber der Urkunden werden aufgefordert, 887 040 000, 1895 978 455 000) Æ allein zeigt eine Verminderung Leipzig, 17. September. (W. T. B.) Schluß-Kurse. 30/0 | 54 000 (40 000), wirklicher Export 80900 o Moe B dhe Vetrag von 600 M verfügte Beschlagnahme wurde | wohnend E bekannt gemacht. spätestens in dem auf den 25. Februar 1898, um 12053 000 (1896 Abnahme 3 755 000, 1895 Abnahme 2 890 000) « | Sähsise Rente 96,35, 3# 9/0 do. Anleihe 100,75, Zeiger Paraffin» | 11 000 (7000), davon Gui is (8000 " BodO V rath durd Beschluß desselben Gerihts vom 4. September 3) der entmündigten Hubertine Lejeune, z. Z. im | Rheydt, den 13. September 1897. Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- Der Bestand an Wechseln von 712 720 000 (1896 656 443 000, 1895 | und Solaröl-Fabrik 110,50, Mansfelder Kure exkl, 5 M Absch1 387 000 (4870 e D ( ) FIOFT !, J, wieder aufgehoben. ift in N tergebraht d bei ihrem Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. richte, zur Zeit Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., 588 349 000) zeigt eine Abnabme von 43 879 000 (1896 Ab: | 1025, LeipaeE r L100 Mans e i x & é Q ag (487 000), davon amerikan. 285000 (376 000), s{chwimmend Di É 18 a St. Jofefsftift in Neuß untergebraht un x g Lark Saal 59 anibizcunmte A Vas nahme 283 848000, 18% Zunahme 18502 000) A und | 118% Leipziger Bankaktien 189,30 deivilaa ‘Depot O 152,20, ry A amen 4 000 (17 000), davon amerifanische 22 000 E Hilfs-Staatsanwalt Burk. D be u Aa Krefeld E Ey - Rechte anzumelden und die Urkunden vorzulegen, T a Eu 7 aMsordernngen on 98134 000 (1896 Sächsische Bankaktien 127,75, Sächsische Boden-Kreditanstalt 130,00, Géireidbematrti Weizen # d., Mais 1 d. niedriger. Mebl stetig. Volniend. deseblid domiziliert, O [64499] Aufgebot. ; widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunden (1986 Zunahme 4914000, 1895 “Abnahme 3923000) 6; | [vinnerei-Atien ——, "Fammgarmsvinntra Cte S | o Man Sester, 17, Gepiember, {W.T B.) 12e Mater Taylor de, [F 0748) E ite Ss i len fl, Sornes (int F nto ; N e : A ) : E - G0. V0, r Wate ; i j i: F en ise Lejeun T Iw ; O L Q : Y auf diesen beiden Anlagekonten zusammen is also ein Rückgang von | Altenburger Attienbrauerei 250,00, Zuerraffinerie Halle-Aktien 115,00, | 32r Mock Brooke 62, 40r Mao or Medio Wiltiason L die über das im, Deutsben Rei befindli Ver- Sandformer Michael Model, nämlich Viktor und 1) der Schuldverschreibungen der Preußischen kon- Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 82.

38 410 000 (1996 Abnahme 18 934 000, 189% Zunahme 14 579 000) 4 | Große Leipziger Straßenbahn 246,00, Leipziger Elektris : Tar aa Mrs h : 5 i - idierten 4 prozentigen Staats-Anleihe —— L Letpztger Elettrishe Straßenbahn | 32r Warpcops Lees 62, 36r Warpcops Rowland 7, 36r Warpcops vôgen des am 12. April 1862 in Dischingen, O.-A. | Robert Moel, beide ohne bekannten Wohn- und 00 en 7 gena O. Rue 699 230 über 1000 „M, | [37513] Aufgebot.

eingetreten. Auf paffiver Seite ersheint der Betrag der umlaufenden | 162,00, Thüringishe Gas8gesellschafts-Aktien 208,00 Deutsche Spi i

E L E : asts 00, en- | Wellington 71, te N ; altsort, 4 Wi s p a Di L Ue0 SSOM) (1806 1. 05 164000, 1895 1.069 992 000) | fabrik 222,00, Leipziger Glektrizitätowerke 1A R 104" a9 "116 vaubs 16 S 16 grey Printers aus 32/Ge | ae L B Don Xaver “vird auf den Antrag des genannten Rechtsanwaljs | Lait. D, M O er le t e 0e N Bran, Diaulir Witiice, Gie

wel ¿ E L 24 niedriger mmzug-LermtnHhandel. a ata. rundmufter B. | 153. Ruhig. ) t 7 7 rmin zur Theilungsverhandlung an- | Litt. H. Nr. über 150 Æ, etha, geb. Gretner, tin Lörrach, vertreten dur en Las S O und die sonstigen täglich fälligen Verbindlich- | pr. September 3,224 6, pr. Oktober 3,224 M, pr. November Glas Vew, 17. September. (W. T. B.) Rohe isen. Mixed it N Ius E e Wélngs Seeniis ai ees deu 10, I, 1897, b. von 1885 Litt. E. Nr. 1 027 747, 1027 748, | Agent Lacher in Lörrach, hat das Aufgebot der 4%/oigen 1895 499 405 000 e zeigen aas 932 973 000 (1896 529 014 000, | 3,20 „%, pr. Dezember 3,20 4, pr. Januar 3,175 4, pr. Februar | aumbers warrants 44 sh. 14 d. Rubig. (Schluß.) Mixed numbers uhme v Le bre Beschl ß desselben Gerichts Gat Nachmittags 3 Uhr, auf der Amtsstube des | 1 027 749, 1 027 752 über je 300 h, Badischen Eisenbahn-Obligation Litt. O. Nr. 2063 von nabme 9 632 000, 1895 Zunabme T1 19 e 0 27 000 (1896 Ab- | 8,15 4, pr. März 3,15 6, pr. April 3,15 4, pr. Mai 3,124 6, | warrants 44 (6 91 b ut de R Middlesborough 111 41 sh. 8 d. \ Septemker d. I. wieder aufgehoben e e O N V He | Eide Gi E La, 1 de Lal, heut Ler Actaiee r U i , unahme ) M pr. Juni 3,124 #, pr. Juli 3,124 4, pr. August 3,124 4 Die Vorräthe von Roheisen in den Stores belaufen Ven 14, September 1897 9 ; die sämmtlihen Betheiligten unter abschriftliher | Eimsbüttler Chaussee 9, S gemacht hat, beantragt. Der Inhaber der Urkunde Umsag 99 000. Tendenz : Ruhig. sih auf 349 744 Tons gegen 363 399 Tons im vorigen Jahre. Die x Hilfs-Staatsanwalt Burk Mittheilung des erwähnten Theilungsantrages in 2) der Schuldverschreibung der konsolidierten 4pro- | wird aufgefordert, fpätestens in dem auf den Bremen, 17. September. (W. T. B.) Börsen-S@lußbericht. Zahl der im Betriebe befindlihen Hochöfen beträgt 78 gegen 78 im : Gemäßheit des § 7 Absaß 1 des Geseß-s vom | zentigen Staats-Anleihe von 1885 Litt. D. Nr. 716621 | 21, September 1898, Vormittags 9 Uhr, Raffiniertes Petroleum. (Offizielle Notierung der Bremer Petroleura- vorigen Jahre. i E 22. Mai 1887 und unter der Verwarnung geladen, | über 500 4, von der verehelihten Maria Wagener, | vor dem Großh. Amtgeriht zu Kailsruhe andbe-