1897 / 223 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

M 223. Berlin, Mittwoch, den 22. September 1897

@ L

S R . 1D, 4 T0, 14. 15. s i; h 19. 20. 21. 22. |__23. 24. : 26. 27 L 29. j E D, 38. 1 -W,

Die definitiv Für 1897/98 Demnat betrug Demna betrug die | Die definitive Ein- Pen. 1897 | Für 1897/98 bezw Î E ian e E S O 6 T trug die e In der Zeit s L E a dk s betrug Lin Einnahme für diesen fiele R E Verwendetes lars Her M sind an Theil- Ja a Un dele L uf Gesammtes bis jegt der Gesellschaft HR0e E S e erleyrs- nnayme im Mon e Verkehrs-Einn erz eitr e ama ige provisorische ; ng u. | nahme an etwaiger fin : en fonze Í { ür das L B aus tl | Anlage-Kapital bezw. zessioniertes Anlage-Kapital \. An- ezeiQuung [änge / August famen aus ad aae ie Einnahme ge q mortisat. | Dividende bezw. Ver- ¿ln Zinsen 8 Aeaas lag E

; Spalte18 u. 21— er Prior.-| zinsung berechtigt [t v. H. auf kapital Ende des aus dem Lili bön aus sämmtlichen aus dem is bett sonstigen Oblig. und SEKBY S (Sp.34) (Sp. 20

der ; Personen- und Z zusammen Einnahmequellen Personen- und r zusammen : t. Dar- ° Monats Gepäverkehr Güterverkehr Gepäckverkehr Güterverkehr Quellen auf E A Bes der äuf E L S Prio- Stamm- Priorität8- L n due Verzins. Eisenbahnen. August E a l au a | Werl | auf er | if fiber, af baus auf fifes, aut überhaupt 1 Einna E Sanne überhaupt es Betriebs- tamm- E Aktien Stamm-Aktien Stamm- Drtorittde Bots: ay uAmort. haupt |1 kw | haupt |1 kw| haupt haupt |1m| haupt |1m| haupt |1km| haupt |1km auf auf Einnahm. | Atien | FAftien (1896/97/1895/96| 1896/97/1895/96 Aktien | Aktien | gationen | Bahn- Dle erford. bezw. | b bezw. strecken 1g.

ezw. w. km t M M M M t M t M e t t pn t f M. M. M tk T M M 1896 | 1895 | 1896 1895 t M M n M:

T 7 ; N S o DOD 8 56 830 T3 135 Tr 2515 710) 3 9oL 27815 10 S 2 360000 52178 7500 130000 130 000 Z - : / L e R - - * * ale 0 r R I an + cu S 90764 as 12080 1400 932849 4051 15] 30 A0, 2 017+ 2 637s5 400 000| 68 E A E E ; j 597) 922139 273| 64874 ) 51 2 545| 54 000| 2 100 000| 2 100 000 c a E A r ub ad 1E d Br A wre 0 M4 o m] 14200 L P : j 1877 4574| 161) 57 683 1 1 s i 509544 | 1442000 S 39 Königsberg-Granzer Eisenbahn «1896/97 + 409+ , 639+ 2+ 12215 12 248+ 433 22 7984 806 798+ 28 23 596|+ 834 + 706 24 320| + 859] T LGRS 000): EARROOO 28,30 39

40] Lausiter Eisenbahn-Gesellf cit B . 11897 /98 89 5 572 6 288 6298) 748 3 485 414 30209| 358 33 694| 4002 28 33 722| 4005 642 000] 76 247 —— A E 642 000| 8642 000 8.49 20 41 300 596 78 400| 1131 2 800 81 200| 1157 2 3 941 687| 56 846 32010 1749 870 0; 2,7 3 869 8370| 1749 870 a

41| Medlenb. Friedri Wilbelm-Eisenb. |1897 /98 1181 9700 17 900 18 500| 267 37100 535 2 209 1200 1 138 200|+ 1204+ 2 380|4+ 5 3 060+ 45 3440+ 50 F s, en 11896 /97 e F 130901 922 91 003| 1479 1124 92 127| 1558 470 000| 33 099) Me

41 geg Ü i 134 2 823 4 728 4818) 339 7 913 557 42 Meppen-Haselünner Eisenbahn s 1897 /98 0 560 534 544 38 1 114|+ 79 1 658|+ 117 282+ 1 376|+ 97

en |1896 /97 + 14 354 d 2 i 42 43| Mühlhausen-Ebelebener Eisenbahn 1897 /98 154 220 6 200 6 350 14100 946 4350| 419 18 450| 1237 420] 18 870/ 1266 1550 000| 60470 1 550 000 1550 000 % 63 43

11897 /98 13 500 17 524 18 524 22126 698 62354| 1966 84 480| 2664 9 432 89 912| 2835 7 2 941 5329| 92764] 23465] 2375 000 44| Neuhaldensleber Eitenbahn 1785 1677 1677 4 V 1 1370+ 43 1 390|+ 1451+ 1536/+ 48 : 2 375 000 31,71

gegen [1896 /97 / 44 B W 45] Neustadt-Gogoliner Eisenbahn . . [1897 /98 6 638 11 541 12 386 92864| 550 S134 783 54 188| 1303 1734 9922| 1344 3060 000| 721154 3 000 000 3 000 000 4160

egen 11896 /97 i 46| Ofterwieck-Wasserlebener Eisenbahn |1897 198 3 520 5 031 5 291 7 700| 1486 15651| 3021 23 351| 4507 1 35% M OA 07 289 065| 5b 804P6) H gegen [1896 /97 900 869 - 869 3974 704 1 783|— 344 1 386|— 268 ; ves ¿4 S5 a S 47| Oftrowo - Skalmierzycer Eisenbahn [1897 /98 6 781 9 452 10 314 12763) 772 22220| 1344 34983| 2116 42 A E 1000 000| 60 4967) L gegen [1896 /97 2 022 2 577 3 401 1822+ 110|+ 4 506|+ 272 6 328|4- 382 Z e 10 S 48| Paulinenaue-Neu-Ruppiner Eisenb. [1897 /98 11 501 25 881 27 018 70564| 2513 52119| 1856 122 683| 4 369 444 Tae 1 6 1700 000| 60541| E gegen [1896 /97 1675 3 068 3130 3 207|+ 114+ 99+ 3 3 306|+ 117 Gro 1 208 a 49| Prigniyer Eisenbahn 1897 /98 17 000 26 500 27 400 48 760| 770) 86913| 18373 135 673| 2143 TEN N 5 #8)3 627 480| 98 993 2 39) 205 000 1896 /97 1218 1423 1423 1241+ 19+ 3930+ 62 5171+ 81 O O Lt Rappoltsweiler Straßenbahn . . . [1897 /98 2290| 57: 5 709 5 950 15 499 10454| 2613 25 953| 6 488 A O 2iO 339 000| 84750 6000 é , 150 000 gegen [1896 /97 491 : 165|+ 120+ 167+ 400/— 101 r 4 59 35 5667| 4 879 Nublaer Eisenbahn . . 2 770 8111 8 230 20 603 14371| 1971 34 974| 4797 993 9 9 903 312| 69 041 6 385 i 153 000

gegen 1896/97 226 488 489 108|+ 643+ 88|+ 751|4+ 103 89 836+ 115 | S(hleswig-Angeler Eisenbahn . . E 1 860 4 830 4 900 16 697 9164| 427 25 861| 1205 1019 26 880| 1253 0] 1000000| 465981 S gegen

315 192 175 104|+ 1482+ 69+ 1586|+ 74 280 1866+ 87 Stargard-Cüstriner Eisenbahn . . [1897 /98 43 900 71 500 75 000 141 200 253 000| 2174 394 200| 3 388 20 300 414 500] 3562 3601| 6950 000| 597281 47750 gegen [1896 /97

4 760 4790 4 790 5 120|+ 34 950|+ 300+ 40070|+ 345 2 800|+ 42870/+ 369 Siendal-Tangermürder Eisenbahn . 1897 /98 10 110 13 420 13 570 16 090 81429| 6 155 97519| 7371 800 98 319| 7432 626] 900 334| 68052 3 170 gegen [1896 /97

5 11 3354+ 857 12 885|+ 974 10+ 12 895|+ 975 Süddeutsche |“ Hessische Liuten i; 1897 /98 1135 1 500 1 505 1 550|+ + 857|+ + Q 238 en (97

13 757 24 284 94 428 46 096 60 678 L 1 486 T 106 769 « 2 614 e G 10 2021| 1716 334! 42036 la : 92 03 28 2 88: 160 Se baft (s. Thüringische Únien [1897 /98 F a S 688] 2100 000| 63810) ele a gegen 1896 /97

14 895 92 840 93 321 36 883 75 248| 2286 112 131| 83 407 850 599 579 2 000|+ 1313|4+ 39|+ 3 313|/+ 190 s Ea s S n t, 08 Westfälische Landeseisenb.-Gesell}. e D e

14 680 92 330 : 23 680 35 561 69 009| 2 235 104 570| 3386 + 4623] 1858 137| 60173 18 500 gen 1880| + 2 700 2 850 3 061|+ 4 1 809|4- 5%59|+ 4 870|4+ 157 Z 303 a 173|+ 232 Wittenberge - Perleberger Eisenbahn [1897 /98 8 600 13 700 14225] 1 350 27 000 39 000| 3 700 66 000| 6 262 625 8 6295| 6511 + 1164| 523312| 49 6504) E ge en [1896 /97 1 400 1400 1433|+ 136 900 3 400/+ 8323|+ 4 300+ 409 1 e rds S a a Zschipkau - Finsterwalder Eisenbahn 1897 /98 6

gegen 11896 /97

a E ties U C U S E O Si c E D R a AR A I E AST Ta

S A _ E A fte Li E A

E+ #+ F

E

O) An a

F + + + #+ #+ {F F FF+{FF+++F++

bi ®

H

= [s Nut

31 464 34 017 34 497| 1711 12 202 125 740| 6 237 137942/ 6842 f s 1 + 13 816] 1240 000| 61508 5 248 s 1140 000 4 437 4 465 4 459|+ 221 663 18 508|+ 918 19 171|+ 951 1 055/+ 945

+ +4 H

b. Betriebsjahr vom 1. Januar: lde Landes-Eisenbahn | 1897 6 44 080 _57 950 8 900 66 850 814 106 090 342180| 4169 448 270| 5461 81 670 529 940 2 2 + 9979| 8 300 000| 101 121 186 250 8 300 000 a

gegen | 1896 212+ 644 1591+ 2235+ 27 18/+ 90+ 8 888|+ 108 8 906+ 108 + 16 475 24 381 Breslau-Warschauer Eisenbahn . . | 1897 26 100 40 700 4100| 44800| 810] 109 420 1 977 153 550| 2 775 262 970| 4752 30 890 293 860| 5 310) + 2210| 8596 710/1563444 831122 c 8 760 000 93 756 9 500

1896 998 526 900 726|+ 14 5 074 92 O 8 4 355 79 + 3614 7 969+ 144 t t À f f 18 975 140 603| 14 615 + 13611 1138198| 118316 17000 1014 800 39 014

Cronberger Eisenbahn 1897 2400| 250| 19450 2543) 21993| 2286 102 752| 10 681 18876| 1962 121 628| 12 643 1896 100 134+ 421|+ 555+ 58 5 618|+ 584 2724+ 283 8 342+ 867 + 2801 11 143|+1158

Ermsthalbahn 1897 5 902 12 469 960| 18429| 1287 38 059| 3649 49 951| 4788 88 010| 8437 7 680 9% 690/ 9178 + 779 1548 000/148418) 839014 1548 000

gegen | 1896 379 1114 0|— 1114/— 107 1927|+ 185 787+ 75 2714+ 260 + Ar 2714+ 260 .

Halberstadt - Blankenburger Eisenb. | 1897 58 220 83 000 10 300} 93 300| 1694 137 300| 2493 428 260| 7 775 565 560 10 268 71 180 62s E 1E. 250) 9207909 149 018) 182 908 8 865 000 218 528

egen | 1896 1710 3 700 2 100 5 800|+ 105 4 880 89 14010| + 254 18 890|+ 343 + 84180 070|+ 491 Sant ouf-Peicbuter Eisenbabt “4 107 E f X “6 f 389) 52385| 2287|+ 4585/4 4516| 1360000| 59 362)

TaaA 5 407 7 206 22 7 228 316 11 727 512 40269| 1758 51 996) 2270 gegen

252 226 28+ 198+ 9 1871|— 82 4312+ 189|+ 2 441+ e107 H 2 330|+ 102 5 E

Kirchheimer Eisenbahn 1897 6 086 10 723 100} 10823| 856 32 707| 2590] 55 229| 4 375 87936| 6965 786 88 722| 7126|4+ 8728|+ 8728| 806 063| 63 827 gegen | 1896 929 857 A U BOE 1 861|+ 147 4 566+ 359+ 6 427|+ 506 208 6 318/+ 588 |

Meckenbeuren-Tettnanger Eisenbahn 1897 1721 3 402 861 4263| 969 10 683| 2428 8978| 2040 19 661| 4468 8 249 27 910| 6343|— 438|+ 4024| 400 000| 90 9098)

egen + 5686 + 003 2394+ 842+ 191|— 1122|— %5|+ 1540|+ 350|+ 418+ 9 + 4229 „4 647\+1056 2 cenbrandenburg-ErleblänterElienb. 1897 4 620 8 900 600 9500| 371 29 450| 1149 42986| 1677 72 436| 2 826 4 799 77 2356| 3013+ 654+ 658] 1508373| 58852 gegen

s 6 | 870 + 1217 1004 1317+ 54+ 15394 60+ 11868|+ 463l+ 13407 + 523 + 114244 14549! + 567 Summe E bezw. 1897 0 828,02145 970 7383| 1 150/82 401 393 128372126 S G58 4601137030986 3 Joa) L114 348099) 9138| 340 808116 9 863] 515 156 715| 14 864 32 789 056] 547 945 771] 15 810|[+6611003|+7615084 è | gegen ezw.

846,86|4+1489953!|+4+ 15142598128 44088081 4-1166320|4-5254401|+ 614 7955 184|+ 130|+ 17 072 302/+ 283|+ 25 027 486|+ 404 +2857449|+ 27 884 935|+ 467 b) 44916 723| 7593| 883720381| 13 942 128 637 104] 21 404 8 982 021] 187 619 125| 22 899|+ 9531 328/+1198630 4+ 92324 253|+ 341]4+ 83566 557|+ 484]+ 5 890 810|/+ 825 + 734 2871+ 6 625 097+ 938

F F F F F F H H F

+-

Bemer fungen.

Allgemeine Bemerkungen. —Zarrentin (1200 km), die Breslauer Umgehungsbahn (17,17 km), | Gelsenkirhen—Heßler (3,62 km), Lußig—Polzin (4,31 km), Osthofen— gegangen ; am 1. Dezember eine Elbzweigbahn in Dresden (0,88 Kn) erbaut; zu dem Zwecke is eine Kreis-Anleihe von 750 000 4 auf- j zu dem Zwecke ist eine Kreis-Anleihe von 450 000 «4 aufgenommen

An obiger Zusammenstellung sind die bayerishen Bahnen, die | und Lushwig—Blottnik (8,53 km); am 15. Mai Hermsdorf (Bad)}— | Rheindürkheim (3,55 km); am 10. April Goray —Czarnikau (5,64 km); am 15. Dezember Waldheim-Kriebethal (3,02 km). 1897: am 1. Mai | genommen; dem Kreisvermögen sind 270 000 „4 entnommen. worden. d atte: da die Deine Sliever Ei e Ee cie d unter | Neudorf a. Gr. (12,12 km) und Lauban—Marklifsa (10,80 km); | am 16. April die Verbindungsbahn Koblenz Rb. P.—Koblenz M. G. Thl iRe BrEmsiein (12,10 km); am 22. Juni Wilzschaus— 21) Die Bahnen sind von einem Eisenbahn-Konfortium für eigene 84) Die Bahn ist am 4. Juni 1897 für den Personenverkehr und eigener Verwaltung stehenden hmalspurigen oa nicht enthalten. | am 1. Juni Geestemünde—Curhaven (43,27 km) mit Abzweigung | (0,91 km); am 21. April Osberghausen—Wiehl (8,56 km) und arte (7,32 km); am 1. Juli Mulda—Sayda (15,48 km); am Rechnung erbaut. j j L am 1. Juli 1897 für den Güterverkehr eröffnet. I1. Von den mit * tee airvun Bahnen werden einzelne Strecken | Speckenbüttel—Bederkesa (17,61 km); am 8. JÎuni Anschluß Rix- | infolge Umbaues des Bahnhofes Magdeburg -Buckau ein neues 0, Juli Cranzahl—Oberwiesenthal (17,35 km). 22) Die Bahn is von einem Eisenbahn-Konsortium für eigene 35) Am 22. Oktober 1896 ist die Strecke Neustadt O.-S.— Zülz als Nebenbahnen betrieben. dorf—Niedershöneweide-Johannisthal für den Güterverkehr | Gütergleis (4,72 km); am 1. Mai Crampas—Saßniß (1,74 km), 7) Die Angabe bezieht sich auf 2887,22 km. Rechnun erbaut. s L (10,51 km) für den Güterverkehr, am 4. Dezember 1896 die ganze 11. Sn die Spalten 5 bis 13 find größtentheils nur geshäßte E, 2 am F B e a o (008 o) i P. n Groigschen—Gamburg (33,70 A “e D T Here 8) Die Angabe bezieht sfih auf 1525,25 km. ia Wazenlas A a A A t T 07 Mr ven G fe Neustadt—Gogolin (41,60 km) für den Gesammtverkehr er- in , während die Angaben in den Spalten 14 bis 22 D ; am 9. JZU age—Lemgo (85, ¿am 19. JY mühle (22, m), Wemmet®weiler—Leba : m), esloe— ; : é n . mmtverkehr | öffnet. Angaben eingestellt, wäh g p G 9) Die Angabe bezieht fich auf 95,06 km. eröffnet. 36) Das Anlagekapital is von der Stadt Osterwieck aufgebracht

R ori ; i it ermittelt ülti emsheid—Remscheid-Bliedinghausen (2,40 km); am 1. August | Sirksrade (18,27 km); am 17. Mai Gau-Odernheim—Osthofen 008 J ; ; i ; z durch Berücfichtigung der im Laufe der Zeit ermittelten endgültigen | Gew dei Lem beid ieg Pan 9 Deridlag -- Bergneustattt | (18,79 Lm), am 10. Zuni Sirksrade Kl. Berkenthin (210 km); 19) Hierin find einbegriffen die Großherzogli hessischen Neben- | K) Die Bahn if von einem Eisenbahn - Konsortium für eigene | worden.

ben berihtigt worden find. i 2 Ane oie in den Spalten 11 und 20 verzeichneten Angaben ent- | (3,16 km); am 15. August Oberkauffung —Merzdorf (14,44 km); | am 1. Zuli SFieder Llomberg (6,61 km); am 15. Juli Lemniß- ane His V) ala Les ir E ou On Barth 19/29" Qn L Ms E ie 87000 4 sdwedeile Eule: Aleiten A Vis Dn ih hom. Kreise Diipoivo füx eigene Reus

ie dem Erneuerungsfonds zufließenden Antheile. am 1. September Sorau—Benau (12,71 km); am 1. Oktober Dratig | hammer—Blankenstein (5,48 km); am 16. SFuli Solingen-Süd— e : l halien au d G V A h Rogasen (68,23 km), Mersebur * Schafstidi (18,90 km), Wals: Remscheid (11,54 km); infolge Umbaues des Bahnhofs Magdeburg- 11) Die Angabe bezieht sich auf 1,89 km. hat der Betriebspähter ein Kapital von 57 350 i, das in Betriebs- 38) Die Angabe beziebt sih auf 61,49 km. : l Besondere Bemerkungen. rode—Soltau (25,92 km), Köln—Köln Bonnerthor (1,73 km), Offen- Buckau am 30. Juli neue Personenzuggleise (4,24 km) und am 12) Am 1. April 1896 - ist die Strecke Zetel—-Neuenburg (4,37 km mitteln und in Meliorationsbauten angelegt ift, zu verzinsen und zu 39) Die Anleihe wird dur eigene Mittel aufgebracht. 1) Eröffnet wurden: am 18. Mai 1896 Königshofen—Straßburg | bach—Reinbeim (39,60 km) und Bodenheim—Odernbeim (30,90 km); | 16. August ein neues Güterzuggleis (4,24 km); am 15. August am 1. Mai die GStrede S D (31,88 km) dem Betriebe amortisieren. M0 : ; 9) Hierin sind eingeschlossen die Osthofen - Westhofener , die (1,93 km); am 21. Juli 1897 Wingen— Münzthal-St. Louis (12,05 km). | am s. Oktober SchönebeX—Blumenberg (25,46 km); am 15. Ok- | Kl. Berkenthin—Zarrentin (30,52 km); am 24. August Darmstadt übergeben. Am 1. Januar 1897 if die Jever-Carolinensieler Cijen- 7) Die Prioritäts-Stamm-Aktien sind getilgt. A Reinheim - Reichelsheimer, die Sprendlingen - Wöllsteiner und die 7) Am 1. Maî 1897 ift die Strecke Schießplay Cummersdorf— | tober Jauer—Rohnstock (14,30 km); am 1. November Gramenz— Q MteN Simmetn (13,08 km). Gs gehen ab: am 1. April 1896 bahn (20,12 km) in den Besiß des oldenburgischen Staates über- 77) Die Bahn ift am 26. November 1896 dem Betriebe übergeben. | Worms-Offfteiner Eisenbahn. Jüterbog (25,01 km) dem Betriebe übergeben. - Bubliß (17,70 km), Georgenthal—Friedrihroda (10,30 km) und | Zittau—Nikrisch 23,14 km (in den Besiy des sächsischen Staats egangen. Die Strecke Carolinensiel—Harle (2,00 km) is nur von 28) Die Bahnen sind von einem Eisenbahn-Konsortium für eigene 41) Hierin sind eingeschlossen die Arnstadt-Ihtershauser, die Bau ets R ril d S bestehende Free upp Hessswe So e GIS S n) N oos Ln Se di gts Ma CetERgangen, R Line Teltuft Ad titte Juni bis Ende September für den Personenverkehr im Betriebe. g 2a u wrden: Sildedbelin—linièk au 14 Nevänbér 1696 E a F e Stan E Ee Sai emeinschaft“ um ie Königli reußischen Staatseisen- immaßi ¿ m); am 1. Dezember wecin a. W.—Lands- ie ür in U ; ; f n : E ° mver ie Daynen hin enthum der füddeutschen enbahn- g 5 z : E ) Pans 1 aht zu ziechende Bahnlänge f 1?) Die Angabe bezieht 14 auf 413,17 km. für den Güterverkehr (13,80 km) und am 21. Dezember 1896 für | Gefell) y N

babnen, die vormaligen Großherzogli oberbessishen Eisenbahnen und | berg a. W. (24,36 km), Lobenstein—Lemnißhammer (2,60 km); am | auf 28 823,23 km. ; chaft.

die von beiden Staaten erworkene vormalige Hessishe Ludwigsbahn | 15. Dezember Lauchstädt—Benkendorf (5,70 km), D ltrafen A 5) Gröffnet wurden: am 28. August 1896 die Strecke Lauffen 1) Se Anne eei M dito T den Personenverkehr (14,20 km); am 18. April 1897 Clauen—Hohen- 3) Die Gesellschaft hat zunächst die Warftein-Lippftadter Eisens

einshließlih der von ihr betriebenen Großherzogli bessishen Neben- hagen (10,87 km); am 22. Dezember Simmaßig—Redel (9,00 km); | a. N.—Güglingen (11,82 km); am 1. Oktober 1896 Kornwestheim— 16) Die Angabe bezieht auf 39:87 la hameln B km); am 29. Juni Hohenhameln—Equord (5,60 km). bahn (30,88 km) im Betriebe.

bahnen. Eröffnet wurden 1896/97: am 1. April die Verbindungs- | am 15. Januar die Verbindungsbahn Oberhausen K, M.—Osterfeld | Untertürkheim (11,51 km); am 13. Oktober Schufsenried—Buchau 1) Die Angabe bezieht \ich auf 126,18 km 21) as Anlagekapital kann zur Zeit noch nicht angegeben werden. 4) Das Anlagekapital ist von der Stadt Perleberg aufgebracht.

Rhe fei Desen 1 00 m, Ste g S Ce | È Sn ed oar Pa ibn a | Gttebibto! t Vautiabe chse agntahs nirt F g De Ange band 1A a L E A iu an | gl E E „E. (1,28 km) und ein Anschluß von der Berliner Ringbahn bei preußischen und des hes Een S énntes-fibecas A E 1897/98: e Á c A E aua L Am D [pril is die Strecke Zittau— e, Die Bahn is am 16. April 1896 dem Betriebe übergeben. (8,42 pa am 1. Dezember 1896 dem Betriebe Der geten. / e Die Bahn ift Eigenthum der Lokalbahn- Aktiengesellshaft in

Treptow an die Görlißer Bahn (1,19 km); am 1. Mai Wittenburg | 1. April Groißschea—Zeiß (3,73 Lm), Benkendori—Shlettau (4,52km), | Nikrish (23,14 km) in das Eigenthum des sähsishen Staats über- ) Die Bahn if vom Kreise Bentheim für eigene Rechnung 83) Die Bahn ist vom Kreise Meppen für eigene Rechnung erbaut; | München und wird elektri]ch betrieben.