1897 / 229 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E S

D Spe e E E P E E E E O

t h / r [A 0 & 7 2 H L Ï P Ï f ; Î [4 4 B h

E E Es

[39934] Activa.

Nosizer Braunkohlenwerke Actien-Gesellschaft.

Vilanz am 30. _ Juni 1897.

1) Pergbanlrgei Sonto hinzu angek. Koblenfelder ordentl. Abschreibung . . außerordentl. Abschreibung 2) Grundftü>s-Konto binzugekommen

Abschreibung

3) Gebäude-Konto . . hinzugekommen Abschreibung

4) Maschinen- und Betriebsanlagen-Konto hinzugekommen . . .

Abschreibung

5) Inventarien-Konto hinzugekommen

Abschreibung

6) Eisenbahnanlage-Konto hinzugekommen

Abschreibung

7) Betriebs-Konto: 1) Materialien-Bestand 2) Kohlenwerthe-Bestand 3) Nafßpreßstein-Bestand 4) Briquets-Bestand

8) Kassa-Konto

9) Wechsel-Konto

10) Effekten-Konto :

11) Konto-Korrent: Konto (Debitoren) : Banquier-Guthaben Außenstände

Debet.

An Salair-Konto Regie-Verwaltungs-Konto Knappschafts-Konto Abbau-Konto . Debitskosten-Kontco Maschinen-Unterhaltungs-Konto Provisions-Konto

Gebäude- und Reparaturen-Konto

Gescirrhaltungs-Konto i Deb Qenio IT (Briguet-Fabrik) reß-Konto 1 (Naßprefse) . .

Eisenbahn-Unterhaltungs-Konto Wege-Unterhaltungs-Konto

Gewinn-Uebers<uß . . . |

Rofitz, den 8. Juli 1897.

Rofitz, den 31. August 1897.

Die von der am 25. Septemb

5H 333|—

« a r: A Tol 1 058 800|— 168 861 41| 1 227 661/41 12 328 41] 67 661/41

TI T 261/85) 11 988/35

54 765/501 197 365/50

89 170/95

| R P r m

638/85 142 600/—

11 265/50 195 523/46

284 69441 [T 3676191 B 279683] 15896/83 3 900/48

4 000/— | 5 800/—| 29 800|— L

2

[ u 10 818/36 695

3 297/50 | 8 447/94 23 298/80

. 5 693/62 | 4 792/20 273 158/05

963 170|— 255 137/65

| | 518 307/65

Brüd>en- und Perron-Reparaturen-Konto . . .

Schmiede- und Reparatur-Werkstait-Konto .

| 2 470 339/17]

« M U 9 300|— 21 829/34

174 647 67 26 529 55 20 373/30

3 679/27 2 395/08 1 066|—

168 369/11 19 627/35 4794/21

195/70] 458 821/56 381 630/75 840 452/31

4) Restkau! 5) Reserve 6) Kautions-Konto 7) Dispositionsfonds-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto: : Gewinn-Vortrag vom 1. Juli 1896 . Brutto-Gewinn 1896/97

1) Aktien-Kapital-Konto 2) Dividenden-Konto

3) Konto-Korrent-Konto fgeld-Konto fonds-Konto

Hiervon Abschreibungen .

bleibt Gewinn-Uebers{<uß

welher Verwendung findet: a. Reservefonds-Konto $ 35 Pos. 1 b. Tantièmen-Konto c. Dividenden-Konto d. Super-Tantièmen-Konto $ 35

Pof. 6 Gewinn-Vortrag . . « 290

Gewinn- und Verluft-Konto pro 30. Juni 1897.

1) Per Kohlenwerths-Konto:

Erlös aus verkauften Kohlen 5 378/82 2) Nafpreßstein-Konto : Erlôs aus verkauften Preßsteinen . ... 14 ab: Bestand vom 1. Juli 1896 N 24

hierzu Bestand vom 30. Juni 1897, ..

Briquets: Konto : / 35275 Erlòs aus verkauften Briquets | Â ab: Bestand vom 1. Juni 1896 . . 20/07

hierzu: Bestand vom 30. Juni 1897 283/41 acht- und Entshädigungs-Konto . .

fffekten-Zinsen-Konto 4 978/60 Zinsen- und Wechselspesen-Konto . .

Nofitßer Vraunkohleuwerke Actien-Gesellschaft.

A. Kühne. PP-

Rofitz, den 25. September 1897.

[39931]

Antheilen des

junge Aktien der Deutschen Bank.

Gegen Einreichung der Bezugsscheine auf junge Aktien der Deutschen Bank Originalstücke erhoben werden. Die Aushändigung erfolgt nur bei der Stelle,

zugés<eine ausgefertigt worden find.

Schlesischen Bankvereins

Berlin, Elberfeld, Breslau, den 25. September 1897.

Deutsche Vank.

Bergisch

Märkische Vank.

Schlesischer Vankverein.

[39923]

Activa.

Wechsel-Konto

Kassa-Konto

Effekten-Konto a e S

Betriebs-Unterhaltungs-Konto laut der Spezial-

Konten Waaren-Konto Fabrikanwesen-Konto : a. Fabrik 1) bis 1. Juli 1896 M. 929 341,65

9) Neuanlage , 156 694,63 M? 1 086 036,28

32 563,60 18 573,83 32 485,73 | 1 169 659/44

b. Länderei c, Beamtenhaus d. Arbeiterhäuser

Debitoren Vortrags-Konts

Debet.

An E So Gs Krankenkafse-Konto Invaliditäts- und Altersverfihe- rungs-Konto Tilgungs-Konto Delkredere-Konto Reserve-Konto Tantième-Konto Reingewinn

Jute-Spinnerei und Weberei Caffel. Bilanz per ultimo Juni 1897.

K N 16 049/14}} Aktien-Konto

5 629/27} Arbeiter-Unterstützungs-Kto.

7 932|—|| Kautionen-Konto É v 235 465/851] Delkredere-Konto

| Tilgungs-Konto

31 508/92} NReferve-Konto

135 530/42} Tantième-Konto | Kreditoren

Bortrags-Konto Gewinn- und Verlust-Konto

202 903/61 299/47

1804 978/12

Gewinn- und Verlust-Konto.

Per Saldo-Vortrag Waaren-Konto .

Blo<w iß.

Die Richtigkeit vorstehender Bilanz bescheinigt auf Grund der vorgenommenen Bücherrevisfion Albert Bruno

Umtaush »» Aktien der Bergisch Märkischen Bank

können nunmehr die von welcher die Be:

Passiva.

M S 750 000'— 13 234/82 96 i— 11 458/87 695 936/23 66 218/13 22 321/58 131 439/68 8902/16 106 27065 j

1804 978/12 Credit. P

868/33 257 319137

258 187/70

i Vorstehende Bilanz nebft Gewinn- und Verlust-Konto habe ih geprüft und mit den ordnungs- mäßig geführten Büchern in Uebereinstimmung gefunden.

Caffel, den 26. August 1897.

Aug. Daltrop.

o lzer, gerichtl. vereidigter Bücherrevisor. er a. c. in Altenburg abgehaltenen Generalversammlung beshlofsene Dividende für 1896/97 = 12 9/9 gelangt vom 28, September a. e. an mit #4 72,— pro Aktie außer an unserer Kasse beim Bankhause S. Frenkel, Berlin, Behrenstraße Nr. 67, beim Bankhause A. Spiegelberg, Hannover, beim Bankhause Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt, Lingke & Co., Altenburg, zur Auszahlung.

35 ¿2 3s Pol. 3

128 112 5 000

| 9 470 33917 Credit.

M K S 483 452/96

29 398/64

3 297/50| 83259614

310 347 91

310 327/84

417006| 814 497/99

923175 4 002/96

840 452/31

und Vergleiche mit den Belegen und Hauptbüchern.

Der Vorftand. A. Kühne.

[39932]

Exportbrauereci Teufelsbrü>e A.-G., Flottbe>.

50%/ige Prioritäten L. Emisfion.

Wir kündigen unsere im Umlauf befind-

lichen 4 250 000 Prioritäten obiger Emisfion

hiermit zur Rückzahlung am L, April 1898, Der Vorstand.

B. Be>er. Alb. Schuhan.

[39922] Luckenwalder Tuch- & Buckskin- Fabrik Actiep-Gesellschaft C. F. Bönicke.

Gewinn- und Verluft - Konto pro 1896/97.

Debet. M. A Gewinn-Vortrag aus 1895/96 , .. 2 730/59 Vebershuß aus Fabrikation 95 362/09 Zinsen-Konto 14 060/82

_112 15350

Handlungs-Unkosten und Reparaturen 73 270131 Hypotheken-Zinfen 4 500|— Abschreibungen auf Wohngebäude 1% . #ÆöA 892.50 Fang e 1E 9/6 5 590.97 aschinen 10% .. 23 321.57 Utensilien 12% .. 3 633.32 Mobilien 10% .. 115.76 Sue 10% .. » 277,03 33 831/15

Gewinn-Vortrag auf 1897/98 552/04 112 153/50 Bilanz-Kouto pro 1896/97.

M

Grundftü>e 26 499 Wohngebäude 88 357 Fabrikgebäude 367 678 Maschinen 209 894 Utensilien 26 5514 Mobilien 1 041 uwe 2 493

afsa-, Wechsel- 318 936 Waaren-Vorräth 187 692 Debitores 169 465

1398611

Aktien-Kapital 1218 000 ypothefen 120 000 servefonds 53 688

| pre, ¡P rat g 6 371 ewinn-Bortrag auf 1897/98 , ,,. 552

[39956] Westdeutsche Vereinsbank, Kommanditgesellschaft auf Aktien, ter Horst & Co.

Die Herren Kommanditisten der Westdeutschen Vereinsbank, Kommanditgesellshaft auf Aktien, ter tin & Co. in Münster i. W. werden zu der im aiserhof in Münster i. W. am Freitag, den S. Oktober d. J., Nachmittags 3 Uhr, statt- findenden Generalversammlung zur Wahl des ersten Aufsichtsraths ergebenst eingeladen. Münster i. W., den 28. September 1897.

Die persönlich haftenden Gesellschafter :

H. Ledeboer. B. T. ter Horst. A. C. H. Drießen.

[39957] Westdeutsche Vereinsbank, Kommanditgesellschaft auf Aktien,

ter Horst & Co.

Die Herren Kommanditisten der Westdeutschen Vereinsbank, Kommanditgesellshaft auf Aktien, ter E & Co. in Münster i. W. werden zu der im aiserhof in Münster i. W. am Freitag, den S. Oktober d. J., Nachmittags 4 Uhr, ftatt- findenden Generalversammlung zur Entgegen- nahme des Berichts des Au Tate über den Her- gang der Gründung und Beschlußfassung über die Errichtung der Gesellschaft, ergebenst eingeladen. Münster i. W., den 28. September 1897. Die persönlich haftenden Gesellschafter: Ledeboer. B. T. ter Horst. A. C. H. Drießen.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

8) Niederlaffung 2c. von Rechtsanwälten.

[39903] Bekanntmachung. In die Rechtsanwaltsliste des K. Bayer. Land- gerihts Bamberg wurde heute Rehtêanwalt Georg Bauer mit dem Wohnsitze in Bamberg eingetragen. Bamberg, den 27. September 1897. K. Bayerisches Landgericht Bamberg. Der Präsident: Schmidt.

[39905]

In die Liste der bei dem Königlichen Landgerichte

zugelaffenen Rechtsanwalte ist unter Nr. 104 der

voni Georg Tidow aus Hannover einge-

ragen.

Haunover, den 24. September 1897. Königliches Landgericht.

[39908] In die Liste der bei dem unterzeihneten Gerichte zugelassenen Rechtsanwalte is der Rechtsanwalt Magnus Gerlof aus Hameln heute eingetragen. Northeim, 27. September 1897.

Königliches Amtsgericht.

[39906] Fn die Rechtsanwaltsliste des K. Bayr. Land- geri<hts Nürnberg wurde heute eingetragen: Rechts: anwalt Eugen Angerer. Derselbe hat seinen Wohnsitz in Nürnberg genommen. Nüruberg, den 25. September 1897. Der K. Landgerichts-Präsident: Enderlein.

[39907] Bekanntmachung. : Der bisherige gepr. Rechtspraktikant Ludwig Filberich von Bamberg wurde heute in die Liste der beim K. Amtsgeriht Waldmünchen zugelaffenen Rechtsanwalte eingetragen. Waldmünchen, am 25. September 1897. Kal. Amtsgericht. (L. S.) Schwaighofer. [39904]

Der bei dem Königlichen Landgerichte Dresden zugelassene Rechtsanwalt Hofrath Dr. Anselm Bruno Stübel in Dresden ift infolge Ablebens in der Anwaltsliste gelös<t worden.

Dresden, am 24. September 1897.

Der Präsident des Königlichen Landgerichts : Dr. Müller.

[39944] Bekanntmachung.

Die Eintragung des Rechtsanwalts Anton Ebner dahier in der Liste der bei dèm Kgl. ae M München T zugelassenen Rechtsanwalte ift am heutigen Tage wegen Ablebens des Genannten g& Iös<t worden.

München, den 29. September 1897.

Der Präsident des p Landgerihts München T: artin.

e Ea T A

9) Bank - Ausweise.

Keine. E G E E A CER T M E E E A C E A C E N E E M

10) Verschiedene Bekannut- machungen.

[39901] Bekanntmachung.

Auf Antrag des S<hlächters Paul Felix Eterodt hierselbft, Stalls<hreiberstr. 12, wird gem S 323 Theil 11 Titel 1 A. L.-R. hierdur< zur öffentli Kenntniß gebra<ht, daß der Vorgenannte ferner nit gewillt ift, Schulden für Waaren oder Sahen,- welche seine Chefrau zu hn de Haushaltungs-

eshäften oder Nothdursten auf Borg genommen 9 als die seinigen anzuerkennen. Berlin, den 16. September 1897.

1398 611

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 109.

(L. 8.) Tummeley.

Fünfte

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaals-Anzeiger.

M 229.

Berlin, Mittwoch,

den 29. September

1897.

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, ft8-, Zeichen-, ter- sen- t tb te, Geb 8must i - Fahrplan-Bekanntmachungen der deuts<hen Eisenbahnen enthalten Ta ersheint au n Es Ee Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, fowie die Tarif- und

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (0. 229)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Nei

kann dur< alle Poft - Anstalten, für

Berlin au< dur< die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

E Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften unt Kommanditgesellshasten auf Afties werden nad Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sigzes diefer Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich ZA en, dem Königrei<h Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöWhentli<h, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Barmen. 4 [39947]

Unter Nr. 207 des Firmenregisters wurde heute zu der Firma J. P. Hoefterey vermerkt, daß das E infolge Ablebens des biéeherigen In-

abers urd infolge der bestehenden westfälischen

Gütergemeinshast auf dessen Wittwe Laura, geb. Hoesterey, bier, übergegangen ist und von derfelben unter unveränderter Firma fortgeseßt wird.

Sodann wurde unter Nr. 3533 des\elben Registers eingetragen die Firma J. P. Hoesterey und als deren Inhaberin die Wittwe Heinri<h von Nagué, Laura, geb. Hoesterey, hierselbst.

Demnächst wurde unter Nr. 429 des Prokuren- registers die der nunmehrigen Inhaberin seitens der vorgenannten Firma ertheilte Prokura gelôös{t.

Barmen, den 24. September 1897.

Königliches Amtsgericht. L.

Berlin. Handelsregifter [39958] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin. Laut Verfügung vom 24. September 1897 ift am

95. September 1897 Folgendes vermerkt :

Die persönli<h baftenden Gesellschafter der am 1. Januar 1897 mit dem Siße zu Weifiwasser und Zweigniederlassung zu Verlin begründeten Kommanditgesellshaft

Glashüttenwerke „Union“

fin Menke, Mudra & Cie.

d:

1) Kaufmann Johann Menke, 9) Gastwirth Christian Mudra, beide in Weißwasser. E i Zur Vertretung der Gesellschaft ift jeder der beiden persönlih haftenden Gesellschafter berehtigt, nur zur Eingehung von Wecbselrerbindlichkeiten bedarf es der übereinstimmenden Willenserklärung der beiden per- sönlih haftenden Gesellschafter. Dies ist unter Nr. 17 366 unseres Gefellshafts- registers eingetragen worden. Sn unser Firmenregister is unter Nr. 23537, woselbst die Firma: A. Wendt mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : / : ; Der Kaufmann Louis Preiß zu Berlin ift in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Franz Wendt zu Berlin als Gesellschafter eingetreten, und es ist die bierdur< entstandene, die Firma A. Wendt führende offene Handelsgesellshaft unter Nr. 17 365 des Gesellschaftsregisters eingetragen. Demnächst ist in unser Gesellshaftsregister unter Nr. 17 365 die Handelsgesellschaft : A. Wendt mit dem Sige zu Berlin und sind als deren Gesfell- schafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden. Die Prokura des Robert Hermann Zeller für die erstgenannte Einzelfirma ist erloshen, und ift deren

Löschung unter Nr. 20 O9 des Prokurenregisters er-

8717 folgt. : In unser Firmenregister is unter Nr. 22 019, woselbst die Firma : :

H. M. D. Deiuiuger : mit tem Sige zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : E 7 Das Handelsgeschäft is dur Vertrag auf

den Kaufmann Ewald Reini>ke zu Berlin über- gegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt. l i (Vergl. Nr. 29 885 des Firmenregisters.) Demnächst ifff in unser Firmenregister unter Nr. 29 885 die Firma:

H. M. D. Deininger mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmaun Ewald NReini>ke zu Berlin eingetragen worden. E

Laut Verfügung vom 25. September 1897 is am selben Tage unter Nr. 29356 unseres Firmen- registers die Firma: i

Jacob Friedländer gelös<t worden.

Berlin, den 25. September 1897,

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90,

Berlin. Hanbelsregifster [39959] des Königlicheu Umtsg qe x zu Berlin, Zufolge Verfügung vom 24. September 1897 sind e M September 1897 folgende Eintragungen ersolgt : In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 712, woselbst die aufgelöste Aktiengesellschaft in Firma: Bauverein Reinickendorferftrafe vermerkt fteht, eingetragen: i Mi Liquidator Kaufmann Albert Tepper ift gestorben. Der Architekt Richard Castner zu Pankow ist Liquidator geroorden. _ In unser Gesellschafteregister ist unter Nr. 3945, woselbst die Aktiengesellshaft in Firma:

Actien-Gesellschaft für Fabrikation von Broncewaaren und Zinkgufß

_ (vormals J. C. Spiun & Sohn)

mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlassung zu Hamburg vermerkt steht, eingetragen: _In der Generalversammlung vom 6. August 1897 ist beshlossen worden, das Grundkapital um 480 000 Æ dur< Ausgabe von 400 auf jeden In- late und je über 1200 A lautende Aktien zu er- ohen.

Dieser Beschluß is zur Ausführung gelangt.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt nun- mehr 1980090 4A Dasselbe ift eingetheilt in 1700 Aktien à 200 Thlr. = 600 #4 und in 800 Aktien à 1200 4, welhe sämmtlich auf jeden In- haber lauten.

Demgemäß if in der vorbezeihneten General- versammlurg $ 4 und außerdem na näherer Maße gabe des Verjammlungéprotokolls $ 25 des Gesell: haftsvertrages geändert worden.

In unser Gefellschastsregister ist eingetragen :

Spalte 1. Laufende Nummer: 17 364.

Spalte 2. Firma der Gesellshaft: Duxer Por- zellan-Manufactur, Aktiengese#schaft vormals Ed. Eichler.

Spalte 3. Sig der Gefsellshaft: Berlin.

Spalte 4. Rechtéverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gefellschaft ift eine Aktiengesellschaft.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 15. Juni 1897; ein Nachtrag zu demselben vom 13. Sep- tember 1897.

Gegenstand des Unternehmens ift die Anfertigung von Porzellan und verwandten Artikeln und der Handel mit demselben, insbesondere der Erwerb und L O der der offenen Handelsgesellschaft in oe „Ed. Eichler“ in Dux gehörigen Porzellan abrik.

Das Grundkapital beträgt 1 000 000 6 Dasselbe ist eingetheilt in 1000 auf jeden Inhaber und je über 1000 Æ lautende Aktien.

Die ESründer haben \sämmtlihe Aktien über- nommen.

Auf das Grundkapital sind nah näherer Maßgabe 8 32 des Gesellschaftsvertrages folgende Einlagen gemacht worden :

a. von der zu Dux domizilierenden offenen Handels8- gesellshaft in Firma „Ed. Eichler“ die derselben gehörige, tin Dux belegene Porzellanfabrik mit allem Grundbesiß, Fabrikaualagen, Wohn- und fonstigen Gebäuden, Maschinen, Oefen, Modellen, Formen und allem fonstigen Zubehör, mit den Materialien, Vorräthen, Außenständen und Kassenbestand, so wie alle diese Gegenstände am 31. Dezember 1896 vor- handen waren, mit den Anftellungs- und Lieferungs- verträgen und dem Firmenre<t ;

b. von dem Kaufmann Anton Franz Eichler zu Dux und dem Fabrikbesißer Friedrih Wilhelm Hans zu Durx folgende ihnen zu gleichen Theilen gehörige, in Dux belegene Grundstü>e:

1. Grundbu{skörver Einlage 3. 331. 7

Postzabl 1. Katastralzahl 466/1 Bauparz. Wohn- haus #4 331 i. Dux 1121,00 qm.

Nostzahl 2. Katastralzahl 466/2 Bauparz. Fabrik- gebäude 768,00 qm.

Postzahl 3. Katastralzahl 467 Glashaus2726,00qm.

Postzabl 4. Katastralzahl 678 Fabrikgbde.3412,60qm.

Postzabl 5. Katastralzahl 527/2 Aker 3565,00 qm.

Dol 6. Katastralzabl 527/4 Garten 439,00 qm.

ostzabl 7. Katastralzahl 522/2 Weide 394,00 qm.

I1. Grundbuchskörper Einlage 3. 495.

Postzabl 1. Katastralzahl 583/1 Baupz. Gartenh. 4+ 495 i. Dux 205,00 qm.

Postzahl 2. Katastralzahl 583/2 Baupz. Wohnhs. # 539. 536,00 qm.

Postzabl 3. Katastralzahl 521/1 A>er 5037,00 qm.

111. Grundbuchskförper Einlage Z. 796.

Postzahl 1. Kataftralzahl 603 Baupz. Woÿnhaus 513 i, Dux- 248,00 qm,

Postzahl 2. Katastralzahl 520/13 Aer 255,00 qm.

1V. Grundbuchekörper Einlage 3. 799.

Postzahl 1. Katafstralzahl 607 Bauparz. Wohn- haus #4 516 i. Dux 234,00 gm.

Postzahl 2. Katastralzahl 520/15 A>er Wohnhaus 284,00 qm ;

c. von dem Fabrikbesißer Friedrih Wilhelm Hans zu Dux sein in Dux belegenes Grundstü>k, welches Katastralzahl +{ 520/18 zugekauftes Areal von 4526,30 qm verzeichnet ist.

Der feken Handelsgeselli<haft Ed. Eichler ist für ibre Einlage der Betrag von 867 Aktien der Gesell- schaft, dem Kaufmann Anton Franz Eichler und dem Fabrikbesißer Friedri<h Wilhelm Hans für ihre (sub b. aufgeführte) Einlage jedem der Betrag von 10 Aktien der Gesellschaft, dem Fabrikbesitzer Friedrich Wilhelm Hans für seine (sub e. auf- geführte) GCinlage der Betrag von 10 Aktien der Gesellshaft gewährt worden.

Der von dem Aufsichtsrath? zu bestellende Vor- stand besteht aus Einer Person oder aus mehr Mit- gliedern. Es können auch stellvertretente Vorstands- mitglieder beftellt werden. Diese haben mit wirk- lihen Vorstandsmitgliedern gleihe Vertretungs- befugniß. i

Die Vertretung der Gesellshaft erfolgt dur< ein Vorftandsmitglted oder dur< zwei Prokuristen ge- meinschaftlich.

Die Zeichnung der Firma erfolgt derart, daß der bezw. die Vertretungöberehtigten der Firma ihren Namen 6 fat mit einem dieses Verhältniß an- deutenden Zusaße beifügen.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur< öôffentlihe Bekanntmachung mit einer Frist von 18 Tagen, das Datum des die Einberufung ent- haltenden Blattes und das der Generalversammlung

nicht mitgerehuet.

latt unter dem Titel

Bezugspreis beträgt L M 50

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- uud Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Die von der Gesellshaft ausgehenden Bekannts- machungen erfolgen, wenn fie vom Vorstande erlaffen werden, in der für die Firmenzeihnung vorgeschriebenen Form, während dieselben, wenn sie vom Aufsichts- rathe erlafsen werden, von dem Vorsißenden oder desen Stellvertreter zu unterzeihnen sind.

Die Gründer der Gesellschait find:

) die zu Dux domizilierende ofene Handels- gesells<aft in Firma „Ed. Eichler“,

der Kaufmann Anton Franz Eichler zu Dux,

der Fabrikbesizer Friedrih Wilhelm Hans

zu Dux, ) der Kaufmann Paul Hans zu Berlin,

der Kaufmann Eugen Herzog zu Berlin,

6) der Kaufmann Siegmar Karger zu Berlin.

Den ersten Aufsichtsrath bildea :

1) der Banguier Moriß Herz zu Berlin, 2) der Kommerzien-Rath Günther Schönau zu

Hütterstzinach,

3) der Fabrikbesißer Ernst Wilhelm Haselbach zu Berlin,

4) der Kaufmann Alfred Voigt zu Sitendorf,

5) der Baumeister Max Alterthum zu Berlin.

Den Vorstand bilden :

1) der Fabrikbesißer Anton Franz Eichler zu Dux, 2) der Fabrikbesißer Wilhelm Hans zu Dur. tes Hergang der Gründung haben als Revisoren geprüft :

Der Direktor des JInvalidendanks Wilhelm Brenken zu Berlin und der Rentier und R Me Gustav Boerner zu Charlotten-

urg.

In unser Gesells<aftsregister ist unter Nr. 17 292, woselbst die Gesellsshaft mit beschränkter Haftung in Firma:

Accumulatoren-Werk Syftem Linde Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Die Vollmacht der Geschäftsführer Ingenieur Willibald Merl und Ingenieur Anton van Boven ift beendet.

Der Privatbeamte Franz Krohne zu Berlin und der Privatbeamte Ferdinand Ott zu Berlin sind Geschäftsführer geworden.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 17 358, ots die Gesellshaft mit beschränkter Haftung in

irma :

Continental Elcktro-Licht-und Afkumulatoreu- Fabrik, Patent Sedneff, Petersburg, Gesell-

i schaft mit beshränkter Haftuug mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Die Eintragung vom 18. September 1897 wird wie foiïgt berihtigt :

Geschäftsführer sind :

1) der Kaufmann Ludwig Kluge zu Schöneberg, 2) der Elektrote<niker Constantin Sedneff zu

St. Petersbura.

Berlin, den 25. September 1897.

Königliches Amtsgeriht 1. Abtheilung 89.

Dortmund. [39749] In unser Gesellshaftéregister ift bei Nr. 738, die

Firma Geschwister Kaufmann zu Dortmuud be-

treffend, heute Folgendes eingetragen worden:

Die Gesellschafterin NRosetta Kaufmann is aus- getreten. Das Handelsges{<äft is dur< Vertrag vom 15. August 1897 mit Aktiven und Passiven auf den Kaufmann Mori Kaufmann zu Dortmund unter der bisherigen Firma übergegangen.

Demgemäß ist unter Nr. 1782 des Firmenregisters die Firma Geschwifter Kaufmann und als deren Inhaber der Kaufmann Moriß Kaufmann zu Dort- mund eingetragen.

Dortmund, den 23. September 1897.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [39750]

Die unter Nr. 1778 des Firmenregisters ein- getragene Firma „Schweizer Uhren-Lager““ zu Dortmund i heute gelös<ht und dafür unter Nr. 1783 des Firmenregisters die Firma Ferd. Cremer Schweizer Uhren-Lager und als deren Fnhaber der Kaufmann Ferdinand Cremer zu Dort- mund eingetragen.

Dortmund, den 23. September 1897.

Königliches Amtsgericht.

Duisburg. [39751]

In unser Gesellsaftsregister is Heute unter Nr. 616 die hierselbst am 20. September 1897 errichtete ofene Handelsgesellshaft in Firma „Gustav Lüdecke & C2“ mit dem Sipße in Duisburg eingetragen :

esellshafter sind der Stu>kateurmeister Guftav Lüde>e und der Maurermeister Hermann Stayen junior, beide von hier. Duisburg, den 24. September 1897. Königliches Amtsgericht.

Essen, Rubr. Sandel8regifter [39755[ des Königlichen Amtsgerichts zu Essen. Fn unser Firmenregister ist unter Nr. 1363 die

Firma Bertha Goldstein in Essen und als deren

JInhaberin Bertha Goldstein zu Essen am 23. Sep-

tember 1897 eingetragen.

Essen, Ruhr. SHandelSregifter [39754] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen. Die ofene Handelsgesells<aft Laupenmühlen &

Co zu Verlin mit Zweigniederlassung zu Essen

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli<. Der für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 & 4.

Insertionspreis für den Raum einer Drud>zeile 30 S.

hat für ihre an den genannten Orten bestehende, unter der Nr. 552 des hiesigen Gesellschaftsregisters mit der Firma Laupeumühleu « C°_ eingetragene Handelsniederlaffung den Kaufmann Ewald Lauber zu Efsen als Prokuristen bestellt, was am 22. Sep- tember 1897 unter Nr. 381 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Frankfart, Main. [39756] In das Handelsregister ist eingetragen worden : 14396. Gebr. Robiusohn. Die unter dieser

Firma eingetragene ofene Handelsgesellschaft ist dur<

den am 27. Juli 1897 erfolgten Tod des Gefell-

schafters Kaufmanns Jacob Robinsohn aufgelöst. Das

Handelsgesbäft ist auf eine Kommanditgesellschaft

übergegangen, welche die bisherige Firma fortführt

und ihren Siß in Frankfurt a. M. hat. Alleiniger persönlich haftender Gesellschafter ist der Kaufmann

Rudolf Robinsohn dahier.

14397. Textor’s Druckerei, Die unter dieser Bis Engetralene Handelsgesellschaft ift dur gegen- eitige Uebereinkunft der Gesellshafter am 26. Juni 1897 aufgelöst worden. Liquidation findet nicht statt. Die Firma is erloschen.

14398. J. Nordschild jr. Das unter dieser Firma dahier betriebene Handelsgeschäft ist auf eine ofene Handel8gesells@aft übergegangen. Gesfell- schafter sind der bisherige Alleininhaber Kaufmann JFsfaak Nordschild von hier und der bisherige Pro- kurist Kaufmann Otto Nordschild von hier. Die Gesellschaft, wel<he die bisherige Firma beibehält, hat mit dem Sige dahier am 15. September 1897 begonnen. Die dem Kaufmann Otto Nordschild er- theilte Prokura ift erloshen. Die der Ebefrau des Kaufmanns Isaak Nordschild, Marie, geb. Kohn, ertheilte Prokura bleibt bestehen. Dem hiesigen Kaufmann Ferdinand Blum i} Prokura ertheilt.

14399. H. W. Bergner. Dem hiesigen Kauf- mann Oskar Süßdorf ist Prokura ertheilt.

14 400. Sinklein & Birsuer. Unter dieser Firma haben die hiesigen Mechaniker Johannes Hinïlein und Franz Birsner mit dem Sitze zu Frankfurt a. M. eine offene Handelsgesellschaft errichtet, welhe am 8. Oktober 1895 begonnen hat.

14401. Gebrüder Drexel. Die unter dieser Firma eingetragene offene Handel8gesellschaft ist durh den am 12. Mai 1897 erfolgten Tod des Gesell- schafters Heinrih Theodor Drexel aufgelöst. Das Handelsgeschäft is auf den überlebenden Theilhaber hiesigen Kaufmann Friedrih Georg Drexel über-

egangen, welcher dasselbe unter Beibehaltung der

irma als Einzelkaufmann fortführt. Die dem tas Paul Shlatter ertheilte Prokura bleibt esteben.

14 402. Syeunitwerk Schöuberg Hartmann «& van der Heyden. Die unter dieser Firma ein- getragene ofene Handelsgesellschaft is am 19. Nos vember 1891 dur Ableben des T Kauf- manns Johann Philipp van der Heyden aufgelöft. Das Handelsgeschäft ist auf den überlebenden Gefell- hafter Fabrikanten Karl Friedri<h Hartmann über- gegangen, und wird von diesem unter Beibehaltung der bisherigen Firma als Einzelkaufmann fortgeführt. Die dem Kaufmann Julius Berninger ertheilte Pro- kura ift erloschen.

14 403. Gesellschaft Pietät Hartmaun «& Co, Die unter dieser Firma eingetragene ofene Handelsgefellshaft ift am 19. November 1891 durh< Ableben des Gesellshafters Kaufmanns Johann Philipp van der Heyden aufgelöst. Das Handels- geschäft ist auf den überlebenden Gesellshastec Fabri- fanten Karl Friedrih Hartmann übergegangen und wird von diesem unter Beibehaltung der bisherigen

irma als Einzelkaufmann fortgeführt. Die dem aufmann Julius Berninger ertheilte Prokura ist erloschen.

14 404. Aktiengesells<haft „Der Anker, Gesell- schaft für Lebens- « Reutenverficherungen““. (Zweigniederlafsang.) Das Vorstandsmitglied Rudolf Bra Hoycos, Gutsbesißer in Wien, ist aus dem Borstand (Verwaltungsrath) ausgeschieden. An seine Stelle ist zum Vorstandsmitglied bestellt Se. Excellenz iss Graf Falkenhayn, K. und K. Wirklicher Ge- eimer Nath zu Wien.

14405. Emwile Gallé. (Zweigniederlafsung.) Dem Kaufmann Daniel Schoen zu Frankfurt a. M. ist Prokura ertheilt.

Frankfurt a. M., den 24. September 1897.

Königliches Amtsgericht. 1V.

Gera, Reuss j. L. Bekanntmachung. [39757]

Auf Fol. 172 des Handelsregisters für Gera (Landbezirk), die Firma Viehler & Pfeunig in Reicheubach betr., ift heute verlautbart worden, daß Rechtsanwalt z, Z. Amtsrichter Justiz-Rath von Voß in Gera als Liquidator der Firma abberufen, dagegen Kaufmann Heinrih Otto Piep in Gera als Liquidator bestellt worden ift. Gera, den 25. September 1897.

Fürstliches Amtsgericht. Abtheilung für freiw. Gerichtsbarkeit. Dr. Voelkel.

Hamburg. [39760] Sintra gungen in das Handelsregifter. 1897. September 2D.

Pantelmaun & Lünzmanu. Inhaber: Heinrich August Pantelmann und Eduard Julius Lünzmann. Sthamer, Warucke & Co. Carl Gustav Amandus Banthien , hierselbst, i| aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten ; dasselbe wird von den bisherigen Theildabern

Johann Ferdinand Sthamer, zu Gr. Flottdetk,

E SI M E Ks E: 0E PiinR H Tf: f e A A its t Lt És Be Ra L S E A: “A C ALOGÄIRE L Eci Ee, Ä eng ats L atv A

e Eig R

I S L L