1897 / 231 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

300 {64,50bzG Dtsh.Transp. B.26§9/0 v.2400.,46|100 300 1128,00bz Dresd. Allg.Tr3sp.10°/sv.100054:|225 1000 1130,75 bz Düsseld. Transp. 109/s v.10004:1180 1500 1148,00bz Elberf. Feuerverf.20%/ov.100057- 189 |27 1000 [183,60 bz Fortuna, Allg. V.209/sv. 100054:| 60 600 [197,00bz Germania, Lebnsv.20%/9v.500A46:| 45 1000 180,25 bz Gladb. Feuervers.209/9v.1000A4:| 30 1000 |126,00bz G | Köln.Hagelvers.G.20°/ov.50054| 40 150 [194 80bzG | Köln. Rückvers.G.209/0v.500A4:| 50 600 1193,75 bzG | LeipzigFeuervers.809/0v.1000A6 720 500 |182,00bzG | Magdeb. Feuerv. 209/o v.10006:/300 600 |263,75G Magdeb.Hagelv. 3349/0 v.500N6: 75 | 25 300 182,75G Magdeb.Lebensv. 209/gv. 50026: S 300 1176, 50G Magdebg.Rüvers.- Gef. 100A6:| 50 | 50 1000 1106,00G Mannh. Vers.- Ges. 25% 1000 4/37,z0|37, 50 600 1126,80GB Niederrh. Güt.-A. 102/0v.5006:| 35 | 600 [131,00bzG | Nordv, Vers. 25 9/5 von 4500 6/135 1135 300 1200,50G O TOA 209/9v.1000564:1120 |115 1000 1104 50G Nordiîtern,Unfally.309/0v.3000.46| 90 | 90 600 197,09bz G Oldenb. Vers.-G. 20°%/g v.500A6:| 65 | 72 1000 1307,00 bz S 45 | 45

—,— Redenh. Litt. A. 119,50bzG | Rheir.-Nff. Bw. 533,00G do. Anthrazit 154,90G do. Bergbau. 500 I|—,— do. Metallw. 1000 [119,00G do. Sthlwrtk. 500 1247,006zG | Rh.-Westf. Ind. [2000 Fam Rh. Wstf. Kalkw. 1500/300 |449,50G NiebeckMontnw. 400 1135,00G Rosit. Brnk.-W. 400 1155,90G do. Zuerfabr. 600 145,00G Sächs.Guß Döbl 1300 /800 1129,00 bz G do. Kmg.V-A 600 1182,30 bz do.Masch. Kapp. ,60à181,90bz J do. Nähfäden fv.| 189,25 bz G do. Thür. Brk. 118,50bzG do. do. St.-Pr.| 52,25 bz do. Wbst.-Fabr. [1 96 00B Sg Spinner.| 8 93,00bzG Saline Salzung.| 6 —,— Sangerh. Masch. 223 1€0,25bzG j Schäffer & Walk.| 4 192,50bzG Sdauee Gruben|15 133,75bzG f SgeringChm.F. 11 S do. Vorz.-Aït. |— 174,50bz S E _1195,00b4G S les.Bgb.Zink| 9 30à194,80bz f do. do. St.-Pr.| 9 173,25 bz do. Cellulose. .| 7 129,00G do. Ga8gefellsch.| 7 143,00bzG } do, Portl.-Zmtf./105 454,29G do. Kohblenwerke| 0 9,00bz G do. Lein. Kramsta| 8 12,50G S{hön. Frid. Terr| 0 48,10G S 9 |9

101,00G Gr. Lihtf. T.-G.|26

101,00G Pagener Gußsft.| 45 —— e Mas@zinfb.|32 118,00G Hambg Clek..W. 2 227,50 bz ann.Bau mobil 33

erhoî. «|—| St.-Pr.| | Lichterf Terr.| Tf) 0. Lutenw.WU|10 ¿., Masch. Bau|12— | o. Neuend.Sp.!| 0 | . Packetfahrt|25 |2 9. Pavpenfabr.| 6 | do. Rüdrsd.Huïtf.| 5 | do. Sped. V.-A.| 8 | do. Wilm.Terr.| | BertholdMessing| | Berzelius Brgw.!| 6 | Bielefeld. Maîsch.'18 Birkenwerder . .| 0 Bismarä@hütte . Bliesenb.Bergw. Bech.Bgw. Vz.C Boum. Guß. 0. 1. f. Vert. Bonif.Ver.Bwg. Brauns{w.Kohl. do, St.-Pr. do. Iutespinner. Bredower Zuker Breest uKo.Well Bresl. Oelfabrik] 6 | 53 do. Spritfabrik| 3j Bresl.W.F.Linke'10 [14 do. Borz. '10 ‘14 BrürxerKohblenre | § 11 Butke&Ko.Met.| 5f| 2 E: Vort. 0/0 Carol. Brk. Offl | 6 Cartonnage Ind. 15 Cafel.Federstabl 12 | do. Trebertrod. 38 | Ghbarlottb. Waß.'107| Cbem Fb.Buckdau è | do. Griesheim 1s |1 do. Mi. 6] do.Orbg.St.-Pr.|12 | § do, Meiler|14 | do. Ind. Mannh.| 8 | do. W. Albert |10 | o B S Cbemnig. Baug.| 2/4 | Chemn Werkzeug| 54|

Concordia Brgb. T | l

v

¿88

j 1 ch 22 ©

A J

S145 P b e f | 6 I a purdk pre jem

p

S

dip 10

70,C0bzG do. Immobik.| 9 295,00b Gfl | do. Masck.Pr./14 114,50G Harburg Mühlen! 387 ,25bzG Harb.-W. Gum.!29 l 145,75G HarkortBrükb.k.| 7 | 50 [800 00et.bB | do. St.-Pr.! 8 |

M A

D 0 v5 S N Bm

D | Le LLEN

En Pn (P E 15ck (P P D

brd prt pndt fred pk purdk L fred per fend fern jur red rek

J J J juni j-d I n Ga & @

j Î

c “J =_I N Eg

t f E Ad F f p Ee P e a (P (P (P P r P 1 V ck O pak

î

146,40B do. Brgw.konv.| 0 | 123,50G do. do. St.-Pr.| 4 352,25G Harp.Brgb.-Ges.| 6 | 47,25G do. t. fr. Verk. 223,00bzG artm.Maschfbr.|10 [1 257.20 bz rtung Gußst.| 9 | 83,00b; G Harz. W.St.P.kv.| 21 | 191,60 bz do. St.-A. A. ky.| à191,25à,50à191bz | do. do. B. fo...) 1| 300 1117,75bz Hein, Lehm. WUb.| 0 1| 600 1131,25 bz do. do. abg.| 6 .1| 600 |145,50b¿B | Helios, El. Se). 8 | co 1171,50 bz HemmoorPril.3.| 4 | 57,50G Hengftenb.Masch .1290,00G rbrand Wagg.| 9 102,50B tbernBgw.Ges. 00/600 |1147,50b¿G | do. i. fr. Verk.| 931 00bzG ildebrand, MhI.|10Ì . 1106,75bz Zirs{chbg. Masch.| 7 fl. 1238,00G od. Vorz. A.kv.| 8 109,00G Höchst. Farbwerk. |28 |: 1206 144,90B Hörder ite ale 127,50G do. alte konv.| 365,80bzG | do. do. St.-Pr.|— | 213.80 bz do.St.Pr.Litt.A| 9 649,00bzB | Hoesch, Eis.u.St.| 75/12 8001276,00 bz G ofmannStärke|12 |12 97,00B Hofm.Wagenbau| 9 il | Howaldt - Werke| |— [4 | 1000 É üttenb. Spinn.| 5 | 6 4 |

ÎQ 00

1

S

n D O 9

j «

s

M 4 zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 1. Oktober 1897. Nachrichten von allgemeinerem Juteresse für den Verkehr mit der Post und Telegraphie nebst Porto- und Telegrammgebühren-Tarif.

l

pak pmk ferde fre pre prt rech fremd 5 n R S L

If En Wn 16x 1e 1a Vf Mj I a: D: E

c [r NIONNOOON

-IO | S r [N Gor

àl

H TTT T

ck 1 | Wr

A f

O00 i O

wr

vf N e u pl as ad

N J

600 184,75G reuß.Nat.-Vers. 259/0v.40056-: E 66 1060 |275,506zG | Providentia, 10°%/ von 1000 fl.| 26 | 42 600 1229,75ŒÆ b.-Westf.Lloyè109/9v.1000A46:| 45 | 60 1000 |110,20B Rh.-Westf.Rückv.10%/0v. 40056: 30 | 30 1000 [127,2063G | Sädhs.Rüdv.-Gef. 59/0. 5006: 37,60 562 300 |209,30bz3G | Sthlef.Feuerv.-G.20°%/9b.509026: | 65 300 |209,30B Thuringia, V.-G.209/68.1000 56: 140 1000 [116,80G Transatlant.Güt. 209/9v. 150046 | 90 600 1135,00G Union, Allg. Vers. 209/9v. 3000.4 | 60 600 1207,00 bzG D, D O 1RME T9 | 45 T 400 143, 50B Viktoria, Berlin 209/9v. 10005: [180

1006 1145,50G Westdt\ch.V\.B.202/9v. 10005: | 60

1009 1115,50G Wilhelma, Magdeb.Allg. 100D4:| 33 | 36

mg fun A fn fl g f A A R R I I 3

Tai NMIIOOD

—_ OUIII=AIN wr

[Ry

B A

1 | | 1 |

p i Pi j d

E Md] Wr

p or

E

d Si FSTI H @

@

Das Postblatt erscheint vierteljährlich, in der Regel am ersten Tage des Vierteljayrs, und kann dur Vermittelung der Deutschen Reichs-Postanftalten gegen

1000 |148,50G Porausbezahlung von 1 Mark jährlich, sowie zum Preise von 25 Pf. für die einzelne Nummer bezogen werden.

1085 7 a Berichtigung. (Amtliche Kurse.) Vorgestern: 1000 [7850G Cartonnage - Ind. 367,50bzG. Danz. Oelmühle 300 1199 75G 109,25B. Gestern: Danz. Delmüble 108,25G. s 9) Nachdem die Portugiesische Postverwaliung den zeitweilig 4) Eine Ersaßpflicht für Einschreibsendungen übernehmen zur Zeit 1000 1219.00G i 25 : : Mliogcifi eingestellten Postamveisungsdienst nach Deutschland wieder auf- | noch nit die Postverwaltungen : der Vereinigten Staaten von Amerika, 600 1140,75 bzG Nichtamtliche Kurse 2 Eingetretene Neuerungen sind in Schrägschrift genommen hat, sind Postaufträge nach Portugal (einschl. | von Argentinien, Brasilien, der Britisch-australishen Kolonien (aus- 1000 178,22B s A gedruckt. Azoren und Madeira) wieder zugelassen. enommen Queensland), von Canada, der Cap-Kolonie, von Ecuador,

5 Bank-Aktien. 2 E x Ï z e 2 SüÜ es c 2E L NS Dividende pro |1895|1896|Hf.| §.-T.!| St. zu #] f | 3) Postanweisungen nach Portugal sind nicht mehr in portu- A Mexiko, Natal, Paraguay, Peru und der O E

F É tieler Bank. . .| 83] 9 [4 [1.1] 6 -—,— f 1) Im Verkehr mit Peru sind Postpackete bis zum Gewicht | giesischer, sondern in deutscher Währung auszustellen, Die Um- 6 os G S E ea E von x kg und Postanweisungen bis Tus Betrage von 195 Sol | rechnung in portugiesische Währung erfolgt durch das Postamt in | 1000 [158,75 bzB Industrie- Aktien. e de Plata (rund 400 A) zugelas8em. Lissabon.

1900 17425 bzB Dividende pro |1395|1898| Bf.| .-T.|Stck.zu#] :

600 [174,25 bz Annener Gßjst.kv.| 2 |— [4 |1.7| 300 [13 G 1000 [194 006zB | Ascan.,Chem. fy. 1.1 | 600 [15 300 169,256; G | Baug.f, Mittlw. fr.| | 250 |— 300 1142,006zG | Berl. Aquarium | 600 ]—, 600 [13050b;G | „do Zementbau 600 1177, 1000 [128,50bzG | BraunshwPfrdb 500 [170,2 600 [716006 | Shemn.Frb.itör 300 [1900G 118,00bzG R STN ( L a für den Verkehr des Weltpostvereins: | Eigenschaft eigentlicher und persönlicher Korrespondenz hat. Verpackung | zwange. Im inneren Verkehr Deutshlands u. im Verkebr 1000 |—,—_ E E 26 G S \ 5 i “A es muß fo beshaffen sein, daß der Inhalt leiht geprüft werden kann. | Deutschlands mit Oesterreih-Ungarn (ein}chl. Bosnien u. Herzegowina) 600 [128,75G nid StP 600 [77 25G 1) Verboten, mit of zu MerTes her E Gef ie L Maarenproben dürfen keinen Handelswerth haben u. keine anderen | find au unfrank. Einschreib-Briefe u. -Postkarten zulässig, mit Aus- 600 [128,75 bz G a Sia D 1000 ras u, andere Se welche für 6 e E ea E e A a handschriftl. Vermerke tragen, als Namen oder Firma des Absenders, | nahme der Einschreibsendungen gegen Rüdckschein, welche S E G GlüdaufBwVA ' si bringen bz. Korrespondenzen beschmugen, oder Per Adresse des Empfängers, Fabrik- oder Handelszeihen, Nummern, Preise frankirt werden müssen.

1506 (75,50bzG P erun d Todirbare, leiht entzündlihe oder gefähr- t 1000 [190,75G | SummiSchwan. 500 1214,00G Sr Stotfe k t y y n\ekten. Ueber | 5; Angaben bzgl. des Gewichts, des Maßes u. der Ausdehnung, fowie 5) Leitung der Briefsendungen. Für die Wahl des Be- 1000 |47,80G Hef Rbein. f

P - ; lebende oder todte Thiere und Infe! der verfügbaren Menge, der Herkunft u. der Natur der Waare. | förderungsweges ift bei ñ i Ls Rhein.B R 120,50G bedingte Zulassung von Waarenproben mit Flüssigkeiten, C Druckfachen u. Ges Fftspapiere, welche an einer der Seiten eine Ee nta a i Ätcticam Se sender s erse nen ; a M 1000 3E Gier Str.-B. 500 S abfärbenden Stoffen, Glasfahen u. lebenden Bienen geben d, Poftanft. A von mehr als 45 cm haben, oder welche nihi min- Aufschrift der Sendungen Beförderungêweg vom Absender nicht angegeben, 100 fl. [239,75 bz G | §93b. Pfdb.B.A. E

600 [144,508 Langen\. Tuchf.kv.

| E Auskunft. destens theilweise frankirt sind, werden nit befördert. Drucksahen in | fo erfolgt Leitung nah den für d i b) iht: e - T n : tungen: L fm Umls fb findlite Münzen: Tei E Bts 5 A ï E 6 L L ocihriften. g nah den für d. Postanft. dieserha estehenden n S 2 poftfenbungen einlegen: a. îm Umsay beftnoligte Münzen; | therfteioh, fund jn Berri [gn Babe, bei: Sendungen i | (ent S Etcele cten e Je ‘Bien Po —— Rathen. Opt. F. 600 |[111,25G Edelsteine, S mucksahen u. anderekostbareGegenstände, | Rollenform 30 cm Länge u. 15 cm Dur mefser nicht bor Sreitén, enders mit Schiffsgelegenheiten, welhe zur en L —— E 1000 147,0 aber nur im Falle, daß deren Einlegen oder Beförderung durch | Im inneren Verkehr Deutschlands u. im Verkehr mit Oesterreih- De Lt. E Bek: SBifföbrief (hei E E da 134 95 Tapeten Nord j | 300 47,00B Gesetzgebung der betr. Länder verboten ift. Absender hat si unter | Ungarn (einschl. Bosnien u. Herzegowina) sind Geschäftspapiere als | b;itishe Häft S E i 135 50G Tarnowiß.St.-P.| 0 | 129 096zG | Weißbier (Ger.)| 35 |

[T]

T3

œ| | | Sts |

It a prt P porrk jk fark prr jrrmd jak

T Tas E R E al L lid tee Tas

Q ra D O0 S D

129,00bzG } Shutert,Elektr.14 [14 184,90bz Schulz-Knaudt .|125|15 1000 [175,00bzG | Seck,Mühl.BV.A| 0 |— 300 [195,00B | Sentker Wtz.Vz.| 8 |124 1000 141,00 bzB Siemens, Glash. 113/125 500 |89,30G Spinn undSohn| 8 | 3 500 163,25bzG | SpinnRenn uKo| 0 | 2

. 179,00G Stadtberg. Hille 5 |— 300 |189,600G Staßf.Cbem.Fb./11 |— 1000 [170,10bzG | Stett.Bred.Zem.| 4 | 7 1000 |315,00bzB | Stett. Ch.Didier|15 [17 2000 J =,— do.Elektriz.-Wrk. 73 1029 |148,10G do. Vulkan B .. 1000 188,50 bz do. do. St.-Pr. 1000 |162,60bzG j} Stoewer, Nähm. 1000 |121,00bzG f Stolberger Zink 300 |262,00G do. St.-Pr. 600 246 00 bz Strl\Spilk St-P. 600 |55,00bz SturmFalzziegel 300 [100,50bzG | Südd.Imm.400/9 600 |243,50bzG j Terr. G.Nordoft 1000 |295,25G do. Südweft 600 92,00 bz ThaleEis.St.-P. 1000 [74,50bzG do. Vorz.-Akt. . 1000 |120,20bzG | ThüringerSalin. 1000 [158,00B | do.Nadl. u.Stahl 1000 1221,80G TillmannWellbk.

A

l f A L ©

D) ememen I

|

f 1E fe 15 165 1 1 Uf H (f (f H

prt fi =] J p j i j A

en a

I pad pk park prr Ey 2

N ¡Pr 6

1600/265]151,75G Fnowrazl.Steinf| 24 |fr.| 1000 1257,50bzG do. abg.| 21/31/5/4 1000 1123,25 íFnti.Baug.StPr\10 [10 [4 1000 {118,50 Jeserich, Aspbalt| 9 | 95/4 1000 [137,50G Kabla Porzellan|20 |22 |4 600 197,00G Kaiser-Allee . . .| |— || 300 i145,70bz Kaliwk. Aschersl} © | 1000 |282,00b¿G | Kapler Mafchin.| vi) 1000 1189,00G Kattowitz. Brgw.| 8 |1 1000 1278,00bz Kerling u. Thom.| 5 | 8,60à,75à277,60bz | Köblmnn. Stärke|15 |- . 1151, 25bzG | Köln. Bergwerk .| 9 [1 1.10| 1000 1131,50G Köln-Müsen. B.| 15 j | 1000 1163,00bz do. do. konv.| 3 | Gröllwtß. Pap.kv.| 1812 | 300 1299,50bz König Wilh. ky.| 5 1: Dannenbaum . .| 3 | 4 | 1000 1127,75 do. do. St.-Pr./10 |1 do, 1 fr. Berl, 928 60à,25bz | König. Marienh.| 0 | Danz.Oelm. Akt.| 0 | 8 600 5,C0bz Kgsb. Ms\ch Vorz.| | do. do. St.Pr.| 5 | 6 1000 —, do. Walzmühle| 6 i Deffauer Gas 110 11 300 1218,40b KönigsbornBgw. | 61 Deutsche Asphakt|10 [10 500 [15225bz3G ! Rönigszelt PrzU.|15 |15 do. neu:|10 [10 | 1090 146,00 Körbisdorf. Zuk.| 25| 4 4 | 600 |113,75G Titel, Kunsttöpf. Dtich.-Oest.Bgro| 8 | 6 | 1090 [133,00b Kurfürstend.-Ges| | fr. O Trachenbg.Zu@er Dt.Kred.uBaub.!| 4 | 300 do. Terr.-Gef.| | |fr.| | 2000 |—,— Tuchf. Aachen kv. do.Gasglühlict/100/8C | 1000 Lauhbammer . .| 74| |4 |1.7| 600 |145,25G Ung. Asphalt do. Futespinner.|10 12 | 600 1148,00bz do. konv./10 [15 | 450 188,80 bz G Union, Bauges. d2.Metallpatr.F.|25 |2 | 1000 1371,00b;¿G | Laurahütte .. .| 8 [10 4 | 600 [168,39zG | vo. Chem.Fabr. do. Spiegelgla3| 7Ì| | 600 [134,75B bo. L f Val 168,80à69,50268,40à,75à68bz j N. d. Lind. Bauv.| 0 deo. Steing.Hubbe | 1000 [138,00bzG | Leipz. Gummiw. | 1.1 [500/1000 [149,00G do. Vorz.-A. A.| 0 do. Steinzeug. | 1000 [145,75G Leopoldsgrube . | 1.1 | 1000 [104 25bzG | bo. do. B. . do. Thonröhren | 600 1133,00bzG Leopoldshall. l | ) 181,00 6zG VarzinerPapierf-|10 do. Wafs:rwerke 1000 [111,10bz do. do. St.-Pr.’| 120,50G V.Brl.-Fr.Gum.| 6 | 600 |[155,00bzG | Leyk.Joseft. Pap. .173,30bzG V Berl Mörtelw| 6 6 1 2

pak

O | G5 J C

2a aim jr n Tg P R R O

T A A N

pk jem pee prr [Ny | prak pel purrk pri | pi

wor

bz G

Tr.

Concord. Spinn.|1 Censolid.Schalï.1 bo. L fr, BET.| Cont. El. Nürnt.| 4 Cottbus Mafs@.| 8 | Gourl Bergwer?!| 9 |

I pk jed peedk fred prak jer pmk rk jur los

Femd P bek prak

cen O J

9 7411 8 11 2 [1

o M S

174 9, r

a d Fn 1 S

F O

l

I—AdO | DAA

—_— pi

+ckck bo O i i M D O

A

0G 5G

o

A. Briefsendungen,

Go [D pi

Wr

bk bad pri jt brrk nb fel judk b fr jurl jb

P Er d P l P. (P

4 A

pad pak pre

_ck

wr

OON=MN N ! R 1e

Vim 16ck 16ck 36 Mf V Va pf V do S

Or

D

pri

N AMNDRONNANDDNII N

«ip

R i t bt b Ip J i A i A A

A beni dar Wek Pdr'bit Ls n m n O) D bund On | o

U“ M r

[r MOIIMMO

wo

|

Pa va in fan 2 1j 1fa 1 Dm ta (P M 224 U8n M P Na R Il

_—_

s A prak

D

—_— m R R Rb

pl puerí fee prach jr fred jar jed pern pnk þ

J I J

wor

[uy DOONE

I juni pr park prr fam jk jr rk bd bl

D I-I J pk O

Mm RIOON

pi pri O prr jut prnek p.

A

M f 1E V P P V

Li a wr

CRL

N O

Donnersm.H. kv. ) H ¡ Dortm. Un. 4300 200 P N Ludw.Löwe & Ko. 2 | 1000/6900 445,00bzG | Vr. Köln-Rottw. |1 do.St.-Pr.Lit. A 300 [48,50bz Lothr. Eisenw. .| 29,75 bz Ver. Hnf\{l.Fbr.|1 do. Vorz.-Akt.C 1500 194,90bz__ do. St.-Pr.| 67,80 bz Ver. Met. Hakler|1 t i. fr, Rec 95,25à94,10à,50bz | LouiseTiefbau êv.| resd. Bau-Ge?.| | 1009/800}—,— do. do. St.-Pr.!| Düff. Chamotte O Mrk. Masch.Fbr.| Dähf.Drht.-Ind. 600 185,50bzG Mrk.-Westf.Bw.| DüNeld. Kamma. | 1009 199,75 bz Magd. Allg. Gas! Düfßieldorf.Wag | 1000 j215,25bzG do. Baubank| Duxer Kohlen kv. 1006 1171,25 bz do. Bergwerk|25 Dynamite Trust 10 £ 1180,90bz Marie, fons.Bw.| © do. ult. Okt 180,50à181à180,60bz Marienh. -Koyn.| 3 Edert Masch.Fb. 93,10bzG | Maschin. Breuer| Egestorff Salzb. 00 [146,50G Ms{h.u.Arm.Str| 0 Eintracht Bgw?. 150,75 bzG Mafsener Bergb. | 2 E 346,00B Me L, 22

0. Letnen-ZFnD. R ce. XBD. Sor. Elektr. Kummer 206,75G Mech.Wb. Zittau|14 Glekt.Unt. Züri 7.1117,10bzG | Methernich. Bro.| 0 Em.- u. Stanzw. 131,60G Mend.u ShwPr| 2 E: e 5 E fdr Ede: 8 endorf. In i F ähmasch. Koch| Erdmansd. Spn. 34,008z2G | Nauh. säurefr.Pr. [10 A 0 1201,75 bz N etl, —- 0. Gisenwert .|- e Neufdt.Metallw.| 0 alkenst. Gard. ) 1196,00G Neurod. Kunst. A.| 6 6

M M

S

S| | | ckNoNONIL

les Fk fk funk rk Pri Fark d fk

200 [108 256 Gegenstände mit der Briefpost in die betreffenden Länder eingeführt hafen und erforderlichenfalls das Schiff zu bezeihnen. Für Leitung 7 | L 15 4 : 183,75G Zeitzer Pasha (30 (: 3800 |1291,75G E 9) Postkarten. Einfache Postkarten u. Postkarten mit Antw. | Einschreibung a gesandt werden. Bet allen eingeschriebenen Gegen- | wie bet Beförderung mit regelmäßigen Postdampfern.

| 200 27 25 By E eigener Verantwortlichkeit zu unterrihten, ob die zu versendenden | Brief oder Packet zu versenden. äfen „Private Ship“) niederzushreiben, sowie den Abgangs- : weten blicke 4) Einschreibsendungen. Briefsendungen aller Art (Briese, Vofi- | der Schiffsbriefe bleiben die Angaben des Absenders allein maßgebend. 339 00 bz G do. (Bolle) 10] 300/1200 [115,50 bz : karten, rue tagen: Waarenproben u. Geschäftspaptere) können unte: | Schiffsbriefe müssen frankirt sein und unterliegen derselben Taxe 168 75 bzG 2 zul, Postkarten dürfen 14 em Länge u. 9 cm Breite nit überschreiten. | ftänden kann Absender Bescheinigung über Zustellung der Sendung an Die über Bremen oder Hamburg mittels der Reichs-Postdampfer 167 75G À 3) Drucksachen, Waarenproben und Geschäftspapiere | den Empfänger Rüdsein verlangen. Im Vereinsverkehr | zu befördernden Schiffsbriefe können unter Einschreibung versandt

MmMoONKININR | A

t

pmk O

80,00 bz 2rein. Pinselfb.|10 110,00bz Es —,— iftoria ‘ad|15 98 25G da oh S 7 126,29G Vikt.-Sveich.-G.| 23 65,00 bz S,

—,— RBotat u. Winde 104,25 bz G Volpi u. Schlüt.| 86,90bzG Vorrwo. Biel. Sp. 138,00bzG | Vulk., Duisb. ky. 9 : ,00G Marstein. Grub. 1 27,00 bz G Wafsrw.Gelsenk.| 17425G Westeregeln Alk.) 171,75G do. Vorz.-Akt. .| 148,50B Westf.Drht-Ind. 1653 bz do. Stahlwerke! 100,50b¿G do.UnionSt.-P.| 179,50b¿G | WiedeMaschinen 169,50 bz Wilbelmj Weinb 266,90 bz do. Vorz.-Akt.. 118,00bz G Ss s R isener Dergw. [15,006zG | do, Vorz-A. 478,00G Witt. Gußsthlw. 118,75bzG | Wrede, Mälz. C. 73,106zG Wurmrevier i. . 108,00bzG | Zellstoffverein

76,75 bz G Ñ : 1 31 60G Zellft.-Fb, Wldh. [15

O G Schiffah 88,90 Breslau Nheder.| 8 161,75B Chines. Küstenf.| 7

214,10bz mb.-Am.Pack. 146,75 bz G A A EE:

106,80 bz nsa, Dpfschiff. 125,50 bz G Pa EIbE 165,00bzG | Norddts. Lloyd 154,40bz G do. ult. Okt.

64,50B Schl.Dampf.Co.

n A =J

C fi f fl f P [A

[#©| | 1E P Ex P Ex E E E 1 E

O a

120 50G Fouds- und Aktien-Börse f dürfen weder Brief, noch geschriebenen Vermerk enthalten, welcher die | unterliegen Ginschreibsendungen allgemein dem Frankirungs- | werden (Einschreibgebühr 20 Pf.)). 918 ck a 218,50bzG Verli, 1. Oktober. Die heutige Börfe er- 53756zG | ôffnete in shwahher Haltung und mit zum theil etwas 90 106zG Mae Me is N Gebiet. fie 194 95 fremden Tendenzmeldungen lauteten wenig günsti f 711 n î è j î Ii of ; 124,25G und boten besondere ge déi Anregung fam stig Tarif für gewöhnliche und eingeschriebene Briefsendungen M 9E ie wi 3 Geschäft i j L ; | | ; 169804 ruhig ; gewann aber in einigen Papieren ‘eitweise a, Innerhalb Deutschlands Oefterreih-Ungarn, Bosnien und Herzegowina ift d, Eil- proben 10 Pf. Meistgewiht der Drucksachen und Geschäftspapiere 129 00 be G etwas größeren Belang. Im Verlaufe des Verkehrs und im Verkehr mit Oesterreich-Ungarn nebst Kosnien-Herzegowina,*) bestellgebühr 2% Pf. stets zugleich mit dem Porto im Voraus | 2 kg, der Waarenproben 290 & 5 990 008 S unterlagen die Kurse nur unwesentlihen Schwan- l S Z E zu entrihten. Neben diefer Gebühr kann für Sendungen an |_ Einschreibgebühr 20 Pf.; Rückscheingebühr 20 Pf. (Rück- 198 0b G fungen und der Börsenschluß blieb {chwach. 1 Briefe Í franfirt bis 15 g 10 fe über 15 g bis 20 20 Pf., | Empfänger im Landbestellbezirk eine Ergänzungsgebühr vom Empfänger | heine nah Rhodesia (Maschonaland , Matabeleland u. Northern 107 50 G Der Kapitalsmarkt wies ziemlich feste Gesammt- E \unfrankiri bis 15 g 20 Pf., über 15 g bis 250 ¿ 30 Pf. | eingezogen werden. Cilsendungen nah Bosnien und Herzegowina sind | Zambesia), den Cook- und Tonga-Inseln nicht zul.) 144'506;G | balturg für beimische solide Anlagen auf bei mäßigen e Postkarten 5 Pf., mit Antwort 10 Pf. nur nah Postorten zul. Eilsendungen zulässig: na Argentinien (nur Buenos-Aires, 06 0012G | Umfägen. Reichs - Anleihen und Konsols ziemlih [F Drucksachen bis 50 g 3 Pf., über 50—100 @ 5 Pf., über þ. Im Verkehr Rosario u, La Plata), Belgien, Chile, Dänemark (nur im Drts- 183 75bzG | bebauptet, zum theil fester. 100—250 g 10 Pf., über 250—500 g 20 Pf., über 500—1000 g 30 Pf. mit allen übrigen Ländern. bestellbezirk mit e von Island u. Se Großbritannien, 72,00 6zG Fremde Fonds behauptet; Italiener abgeschwäht, Í Waarenproben bis 250 g 10 Pf. Italien, Japan, Liberia (nur Monrovia, Buchanan, Edina, Greenville

S Mexikaner fest, Türkenloose chwädcher. Geschäftsvapiere gegen ermäßigte Taxe nit zulässig. Briefe | 5 frantin 20 Bi | für je 15 g (ohne Meistgewicht). u. Harper), Luxemburg, Montenegro, Niederland Paraguay (nur

i aud

7 l

pi þÂ

8 a M0’ N50

G O UWOWD Yam

D R ANOODODIINRND

o oO bk ded Pak bk derk jdk bend park end [uk enk fal bak Genf bek Ik nd Prt hend fr Pr e L

wi

brd pam park prr pel pk D

O i an e: 16a 15e En 1E in

[N

Oro

C0 pad wr-

Pa L ip f ¡pr m n f L I A A

O 00A ck |

0 05 00 S trr e wO-

vM-

p

1090 N

|

pack D jk jrmk j pr jen pet from sern pem farb jene pmk funk frdk rk Pun Jank bude senk il . . d A E G2 “t . D

pad D

| O |

pet per D jk jn frk jd fue

-2|

mrr

p jn (B 1P- V 1 V 1

Co

1E V6 16 05 Ml Mf 06 tar M O 1er Em Da | b fa 15. Mj M dle 1e 1 e

a m N

o

' D ; 0 i 8 O nfrankirt 40 Afsuncion), Portugal, Salvador (nur San Salvador) Schweden 44,00G Der Privatdiskont wurde mit 32 9/0 notiert. É ibr 2 _ Ri i x i z i L i , ¿3708 | „Auf internationalem Gebiet gingen Defterreihile Eiuschreibgebühr 2 Pf.; Rüscheingebübe 2 B ingen | SE Gre LE (30 ker mlt cemäigtee Lage für Be lese | (nux nad Possorie) P, E e G geschwäcter Notiz ruhig um; ténlienifé und L (einschl. Postanwsfg. u. Geldbriefe) nah Postorten 25 Pf., nah Orten und zwar frankirt 10 Pf., unfrankirt 20 Pf, für je 15 g. Eilbestellgeld f. jede Sendung 25 Pf. vorauszuzahlen; bei Eil- 160'10bG \weizerishe Bahnen wenig verändert. ohne Poftanst. bei Vorausbezahlung 60 Pf. Bei Eilsendungen nach Postkarten (einfache) 10 Pf.; mit Antwort 20 Pf. __| sendungen has Orten ohne Postanst. (soweit zul.) werden d. üblichen 1000 |104. 50G _Inländifche Eisenbahnaktien klagen chwach, nament- E bit Keakliat Rovibégie -nsiettionen den: Larin des Weie | 4 e O Bes Utta e Maven rauen El für Se A unter Anrechnung d. vorausgezahlten 25 Pf., vom 600 [129 ,25bz an ert und beide öftlihe Bahnen E s je 50 g, mindestens jedoch für Geschästspapiere 20 Pf., für Waaren- mpf. erhoben. 1000 |—,— E : 94 Bankaktien in den Kassawerthen ziemlich fest; die 1000 243,006 [PERGHEN, Danien unter fleinen Schwankungen ftieu. wenig verandert. 9 L Ï 2 7 .1| 1000 [139,75 bzG as und s{chwankend ; Montan- F Tarif für eingeschriebene Briefsendungen mit Nachnahme. 1 1000 113,80 bz E 4 (Briefe, Postkarten, Druksachen, Waareuproben, Geschäftspapiere.) 113,90à,60à,75 bz Berlin, 30. September. Marktpreise nah Er- D Vorbemerkungen. Der Betrag der Nachnahme is auf der Adreßseite der Sendung in der Währung des Bestimmungzlandes in Ziffern und in Buchstaben anzugeben. Unmittelbar darunter müssen Name und Adresse des Absenders in lateinisher Schrift j 4 e da men des gien olizei - Da a, 8 deutli niedergeschrieben sein. ! ôchste und niedrigste Preise.) Pr. 1 dz für: er : F apa E 1| 1000 [102,00bzG te Sorte 16,20 e u x, Meistbet . Meistbetra 0bzG | gute Sorte 16,20 4, 15,80 46; mittel Sorte 15,70 M, rag 9 E P ais ee ed; geringe Sorte 14,80 4, 14,00 4 Bestimmungsland. einer Bemerkungen Bestimmungsland. einer Bemerkungen. 164,60b3G | Stett. Dups.Co. 1 | 1000 (965011 B | E de: um Kader 85,00 M; 24,00 4. Nachnahme. | übe. Nathnahme. 87 20G Biber Ma OMN 6 È Ï 900 Le.182,80bGFL.f. *Speisebohnen, weiße 45,00 4; 25,00 M. D laud (Rei 113 75bzG ey E At an 83,80à,60à,90à82,80bz *Linsen 60,00 46; 25,00 A Kartoffeln 7,00 4; pie les an ( as U 195/006 | °° Stb [74 [4 | 1.1 [500 Le.[—,— 400 M. R h dex Keule 4 kg ARO d: get, As und "96, Fa C i: ,20 M4. dito Bauchslei g 1,20 6; 1,00 M. 2 1877062 G E T Schweinefleish 1 kg 1,60 (6; 1,20 6. Kalb- Se ana 187,70bz G Divendende pro|/1895/1896 fleish 1 kg 1,60 A; 1,10 . Hammelfleish F ewBhut Briesen, oft- —— AaHh.-M Feuerv.20%/ov.1000 4: 330 |380 1 kg 1,50 «4; 1,10 e Butter 1 kg 2,60 &; Waarenproben ul) R Aach Rüdvers.-G.259/0.40034: 85 | 52 2,00 46. Gier 60 Stück 4,00 4; 240 6 f} Ton B E iets /80-/248,006z G | Allianz 2% 9/0 von 1000 & . . .| 30 | 35 Karrf:n 1 kg 2,00 46; 1,20 « Aale 1x2 M E OOOMIGUTEE Berl Hagel 20.5.1000 105 | 2,40 %; 1,29 4. Zanter 1 kg 2,40 4; 1,20 6. f Chile 100 Pesos.

| -100-Iba | WOe | wck _- M O 00 909 #= t M in

Wiel]

—_—

ein-Jute Akt. 114,50G Neuß, Wagenfbr. lôther Mas.) t ) 1133,25G Niederl. Koblenw| 6 ockend. Papierf. 144,006:G i Nienb. Vorz. A. Frantf. Chaussee 114,0CG Nolte,N.Gas-G.| 5 Pau ae /6c0[97,80B Ndd. Eisw.Bolle| 1 rzund as. L {30 272,00G do. Gummi “s 6 111,60bzG do. Jute-Spin.|10 O Nrd.Lagerh. Brl.| 2 000/200]71,50 bz G do. WUAk. Brm.|12 —,— * f NordsternBrgw. | 7 E Dbers{l.Chamot| 6F 100,10bzG do. Eisenb.Bed.| 158,C0bz do.E.-J.Car.H. eco 1183,00et.EG j do. Kokswerke 3,30àä183,00bz } do. Portl.-Zm. ) 1135,25bzG | Oldenbg. Eifenh.| 0 127,25et.bG | Opp. Portl. Zem.| 75 127,25et.bG | Odnabr. Kupfer| 7 ——— ass.-Ges. konv.| 4 E aucksch Masch.| 5 | 114,00G enigerMaschin.| 6 | 8 136,00G Petersb.elft.Bel.| 53 6 | 166, 60bzG | Phön.Bw.Lit.A} 6 | 199,108 do. A.abg.10 180,00G do. B. Bezuas\ch. | 109,10G ietschm., Mus 0 ——— Pluto Steinkblb.| 8} 113,50bzG do. St. - Pr.| 243,75G | Shorgf 84 0 203,00bz ? Pongs, Spinner.| 65 104,004G î Posfen.Sprit-Bk.| 176,00G i reßspanfabrik .| 5 219,239G Ñauchw. Walter! 8 61,00 bz Ravensb. Spinn.| 3 46,59G Rednh. SiP.alte|

wee

P d P Þ E P P E

p

O | OOWO0OANNIN

c riedr. Wilh.Vz, #rister&Roßm.k. O V0, HEUe aggenau Eisen. do, konv. do. Vorzug. Geiéweid. Eisen Gelsenkird)Bgw. do. i. fr. Verk. GelsenkGußstabl!| 4 Gg.-Mar.-Hütte| 5 do. fleine| 95 do. Stamm-Pr.!| Si | do. TIeine! 5f G-rm.Vorz.-Akt.| Serreshm. Glsh.! S3 Gef. f. eleftr. Unt. Giesel PrtL.-Zrm. Gsadbah.Spinn. Giadb.WollInd. Gladb.& S.Be. Glauzig. Zuckerf.! ESörL Éisenbhnb.14 do. Biashinent. L115 Gre-vriner Werke! 4 rzvenbr.Maî@./10 Grißner Mai 122 Gr.Berl.Omnib.| 6 Gr.LihtB.u.Zg.1 0 | 0

V 1E fn 165 16 N f 1 1 1 pri jeh jur

J J 0 N

|

H in N

Er r E S Go

pk pmk ed pr juad pee

Zugleih mit dem Porto kommt eine Vor- Ftalieu mit Erythrea . » | 500 Franken. zeigegebühr von 10 Pf. zur Erhebung. Luxemburg . . . - - 400 Mark.

Die Gebühr für die Uebermittelung des ein- Niederland . . . . . | 250 Gulden. ezogenen Betrages an den Absender beträgt || Norwegen ._._..— 360 Kronen is 5 Mark 10 Pf. ; sonst kommt die gewöhn- |} Desfterreih-Ungarn ._. |_200 Gulden. lihe Postanweisungsgebühr zur Erhebung. HNumänica 500 Franken.

(Nur nach best. Orten.)

Schwcden . 6 360 Kronen. Der eingezogene Betrag wird nah Abzug ||-

der tarifmäßigen Postanweisungs8gebühr und Schweiz... [200 Franken,

der Einziehungsgebühr von 10 Pf. dem Ab- Türkei. :

sender durch Postanweisung übermittelt. a. Constantinopel

400 Mark.

die

wr [ry n

—100 | 00000000

wrd Ür endungen.

r —A

eingeshrieb.Nach- nahmesendungen zur Erhebung.)

(Kommt nur bei

Der eingezogene Betrag wird nach Abzu der tarifmäßigen Postanweisungsgebühr un der Einziehungsgebühr von 10 Pf dem Ab- sender durch oftcanoeisung übermittelt.

p A MOOIMANN pk pk

oro | Ra | Ed

Fm fm m fm eg An R

90 Pfennig.

105 00B*® : Hechte 1 kg 2,00 4; 1,00 «. Barsche 1kg | e 00 Leit Orten

10, 00D B E Si 1000MWI 186 1,60 4; 0,80 #4. Sgleie 1 kg 2,40 A ; 1,00 « M R E E

156,006G 7 | Colonia, Feuerv.209/ov.100054:/300 : Bleie 1 kg 1,40 „4 ; 0,60 4. Krebse 60 Stü i und Dänische Autilleu | 360 K

9320B ! | Concordia, Lebv. 209/0v.100054. 54 12 M; 2,09 4. 2 „und Dänische Antillen A (Deutsches Postamt.) | 400 Mark dem Bestimmungort der Vermerk „Oester- S oncordia, Zevb. ZU /0P. t *) Kl zinhandelsrreife. 4 Fraukreih mit Monaco E E n 7 peichishes Postamt“ oder „b de poste

105,75G Dt.Feuerv.Berl.209/0v.1000A6:|108 - rxe i ünb Alzeri 500 Franken b, Beirut, Salonich und ve if es Postamt“ oder „buroau de po

126,00G | Dt.Lloyd Berlin 209/0v.1000 54/100 E G0 Smyrna (Oesterr. autrichion“ hinzuzufügen,

12,50 bz D.NRü-u.Mitv G.25°/50.3000,4437,x0| 45 Postanst.) . . . . [500 Franken.

pk pur

betreffenden Sendungen.

I pk jen pen pmk jt Ù rk jk

wr

dde D OMIM N —_ O

betreffenden

Zu Türkei þb.: In der Aufschrift ist hinter

Das gewöhnliche Porto für die

o 20 Pfennig.

Q

Das gewöhnliche os f

E74 be 10 15a P e 1 as Ai ln t ae Abe 1a, M6 ias 1a, d (P ia. f I N T2

m L D L n Dn

ai bnd punk fen jn 1A p duk jk Junk duk duk pt T Pt el t l dd

[E T L H

T bn Ug do