1897 / 232 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ei Ee S pr B De var L + gr Ä R ted pi fg it t Sr t ris 2 C 0 L S EWP)

E E E E Ae Sf,

Era

Vormittags 114 Uhr, das Konkur®- errn Rechtsanwalt Trimpl bier als provisorisen Konkursverwalter aufgestellt. Offener Arrest is erlassen mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis Freitag, den 22. Oktober l. Js. Erste Gläubigerversammlung und der Prüfungs- termin finden statt am Samêtag, den 30. Of- tober 1897, Vormittags 10 Uhr, Geschäfts- zimmer Nr. 25/1. Negensburg, den 29. September 1897. Ga reiberei des K. Amtsgerichts I. Der K. Ober-Sekretär: Sarg. [40521] Ar etri Ueber das Vermögen des Gutsbefißers Rein- hard d Findewirth in Döhlen-Neuwerder ift am 28. September d. J., Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Rechtéanwalt Gülde in Rochliß. Anwelztefrist den 13. November d. I. Crste Gläubigerversammlung decn 20. Oktober D. I., Vormittags 1A Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 26. November d. I., Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. Oktober d. I. Königliches Aw tsgeriht Rochlitz, den 28. September 1897. Bekannt gemacht tur den Gerichtsschreiber : Sekr. Zumpfe,

hier beute, verfahren eröffnet und

[40511] Konkursverfahren,

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Eduard Winkler hier ist heute, Vormittags $11 Uhr, Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann G. H. Franz Schmidt dies Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. k. Mts., Anmeldefrist bis zum 20. k. Mts. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Sonnabend, 6. No- vember c., Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 14.

Saalfeld, den 30. September 1897.

Der Be O Amtsgerichts. IIL. TTIGTL

[40731] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fabrikanten I. Tries in Maxsain wird beute, am 30. September 1897, Vormittags 107 Ubr, das Konkurs verfabren eröffnet. Der Friedri<h Iung zu Selters wird zum Konlurs- Sowatter ernannt. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis zum 1. November 1897. Erste Gläubigerversammlung 15. Oktober 1897, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfunz-stermin 15, November 1897, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. No- vember 1897.

Königliches Amtsgericht zu [46526] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schäftefabrikanten Hermaun Gleih zu Weißenfels i heute, Mittags 12 Uhr 20 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlafñen. Fonkurs- verwalter: Kaufmann Friß Star>ke zu Weißenfels. Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 3. Dezember 1897. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 17, Dezember 1897, Vormittags XO0 Uhr.

Weißenfels, den 28. September 1897,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Selters.

[40530] Ueber das

Konkursverfahren.

Vermögen des Optikers Josef Wrzesniewski, Inhabers der Firma A. Arendt «& Co. in Wiesbaden, Taunuéstraße 28, ift auf dessen Antrag, da derselbe zablungëunfähig ift, beute, am 26. September 1897, Es 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nehtêanwalt von E> dahier wird zum Konkurs verwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 22. Oktober 1897 bei dem Gerichte anzumelden. L. Gläubigerversamm- lungêtermin und Termin zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen wird auf Samstag, den 30, Oktober 1897, Vormittags 95 Uhr, anberaumt. 11. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. Oktober 1897.

Wiesbaden, den 26. September 1897. Arxthelm,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 8. {40534] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl Johannes Falke in Wilkau, alleinigen In- habers der Firma Johannes Falke daselbst, ift heute, am 30. September 1897, Vormittags 710 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Chilian in Zwid>tau. Frist zur Forderungsanmeldung bis zum 6. November 1897. Erste Gläubigerversammlung am 309, Oktober 1897, Vormittags ¿1A Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 13. November 1897, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. November 1897.

Zwickau, am 30. September 1897.

Der Gerichtsschreiber beim Königlichen Amtsgericht : In Stellvertreturg: Exped. Heinker, verpfl. Prot.

[40496] __ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Fr. Rifse & Co. in Liqu. hier, UÜrbanstr. 188, ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus|<usses der Schlußtermin auf den 23, Oktober 1897, Vormittags 11¿ Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte 1 hierselbft, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Slügel B., part., Zimmer Nr. 32, bestimmt.

Berlin, den 28, September 1897.

Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtbeilung 81.

[40495] Konkursöverfabreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Herm. Arthur RöhlU (ein- getragene Firma Adolf Röhll Söhne) zu Berlin, Ritterstr. 98 1V wohnhaft, Geschäftslokal: Jeru- salemerstraße 5 pt., ift zur Abnahme der Schlußrehnung tes Verwalters der Schlußtermin auf den 23. Oktober 41897, Vormittags 11} Uhr, vor dem König- e Amtsgerichte Il hierselbst, Neue Friedrichstraße 13,

Hof, Flügel B., pait., Zimmer Nr. 32, bestimmt.

Berlin, den 28. September 1897.

Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerite 1. Abtheilung 81.

[40497] Bekanntmachuug.

Der Schuhmachermeifster Paul Deuzig hier, Oranienstraße 67, hat unter Beibringung der Zu- stimmung seiner sämmtlihen Gläubiger beantragt, das Konkursverfahren über fein Vermögen einzu- stellen. Der Antrag nebst den zustimmenden Er- Iflärungen der Gläubiger liegt in der Gerichts- schreiberei Neue Friedrihstraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Zimmer 25, zur Einsicht der Gläubiger aus. Widerspruh if binnen einer Woche zu erheben.

Berliu, dsten 29. September 1897.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 82.

[40519] Konkuröverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Alexauder Pazschke in Vernburg wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Beruburg, den 29. September 1897.

Herzogliches Amtsgericht. (gez.) Edeling. Ausgefertigt : FELLUE den 29. September 1897. (L. S.) Schmidt, Bureau-Assistent, als Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts,

[40522] Konkursverfahren. :

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bildhauers Johann Pietschmann in Defsau ist auf Antrag des Konkurêverwalters eine Gläubiger- versammlung zur Beschlußfassung über den Vergleich, welher ¿ur Beilegung des zwischen der Konkurs- verwaltung und dem Kaufmann Friedrih Kröhs hier anhängigen Prozesses mit Vorbehalt des Nük- tritts ges<lofsen ist, auf Dienêtag, den 12. Of- tober 1897, Vormittags 9 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 4,

anberaumt. Dessau, den 29. September 1897. Sekretär,

F ELTE. Gerichtsschreiber des Her zoglichen Amtsgerichts. [40523] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenverfertigers Friedrich Wilhelm Otto Herrmann in Döbeln wird na erfolgter Ab- haltung des Schloßtermins hierdur< aufgehoben.

Döbeln, den 28. September 1897.

Königliczes Amtsgericht. Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber : Sekr. Claus.

[40510)

Das Konkursverfabren über das Vermögen der Händlerin mit Bijouterie- und Luxuswaaren Ida Erneftine, verehel. Camici, geb. Muschi>, hier, wird nah Abbaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Dresden, den 29. September 1897,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T b.

Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber :

Seftretär Hahner.

[40501] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Joscph Wolff zu Eberswalde isi zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S<hluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>si- tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens8- stüde der Schlußtermin auf den 23, Oktober 1897, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 2, bestimmt.

Eberswalde, den 27. September is07,

Ereil, Aktuar, als Gerichts\{reiber des Königlihen Amtsgerichts.

K. Amtsgericht Eßlingen. Konkursverfabren über das Vermögen der Christiane Fahrion, Ehefrau des Christof Fahrion, Bauers in Deizisau, ist heute nah erfolgter Athaltung des Schlußtermins und nach Vollziehung der S Schlußvertheilung aufgehoben worden.

Eßlingen, den 29. September 1897.

Calwer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[40516] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Siegfried Weiß, Inhabers der eins- getragenen Firma: H. A. Scheidelwiß Nachf. Siegfr. Weiß in Halle a. S., wird na< abge- haltenem Schlußtermin aufgehoben.

Halle a. S., den 24. September O

Königliches Amts gericht. Abth.

[40517] Koukur®sverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Alfred Najork zu Halle a. S. ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{luß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwerthbaren Vermögentftü>ke der Schlußtermin auf den S, November 1897, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte bierselbft, leine Steinstraße 7 IL., Zimmer Nr. 31, bestimmt.

Halle a. S., den 28. September 1897.

Große, Kanzlei. Rath, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 7.

[40518] Konkursverfahren.

In tem Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenhändlers Johaunes Troitsch in Halle a. S. ift zur Abnahme der S(lußrehnung des Ver- walters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Sdlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 22, Ofk-

[40508]

tober 1897, Vormittags 11 Uhr, vor dem |

Königlichen Amtégericht bierjelbst, kleine Steinstraße Ne T, Zimmer Nr. 31, bestimmt. Halle a. S., den 99. September 1897. Große, Kanzlei-Rath, Gerichtsschreiber des Königliche n Amtsgerichts. Abtheilung 7.

[40525] Bekanntmachung.

Im Korkurse über das Vermögen des Seiler- meifiers und Scheunkwirths Johann Svacth von Meinheim hat das K. Amtsgericht dahier mit

Verfügung vom Heutigen Schlußtermin zur Ab- nabme der S<hlußrehnung, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nit ver- werthbaren Vermögensftü>e auf Dienstag, den 26. Oktober 1897, 9 Uhr Vormittags, im diesgerichtlichen Sizungsfaale bestimmt, welcher Termin zuglei< zur Prüfung der na< dem Prü- fung8termin angemeldeten Forderung festgeseßt wurde. S@lußverzeihniß und Schlußrehnung nebst Belegen find auf der K. Gerichtsschreibetei niedergelegt.

Heidenheim a. S., den 28. September 1897.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts: (L. S) Fichtelberger, K. Sekretär.

[40733] Bekanntmachung,

In dem Konkurse über das Vermögen des F mauns Friedrich Haberlaud, in Firma C. F. Mechel in Jessen, soll mit Genehmigung des Königl. Amtsgerichts die Schlußvertheilung erfolgen. Die vorhandenen Aktiva sind 4 5182,30; die feltge- stellten Passiva dagegen 4 15 553,16. Zur Vertheilung kommen 33,32 9/9 auf die festgestellten Forderungen. Die S{hlußre<nung, sowie der Schlußvertheilungs- plan sind in der Geritéschreiberei des hies. Königl. Amtsgerichts zur Einsicht niedergelegt.

Jessen, den 2. Oktober 1897.

Th. Bed>er, Konkursverwalter.

[40520] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Han: de!smauus Franz Ehregoti Grune, Inhabers einer Schuitt- und Wollwaarenhandlung in Leipzig - Kleinzschocher, Schleußtger Weg 37, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 28. September 1897.

Kön1gliches Amtsgericht. Abtheilung II 1, Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber : Sekr. B e>.

(40505] Konkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Oekonomen Arnold Sicken zu Lichtenau i. W. wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Lichtenau i. W., den 28. September 1897.

Königliches Amtsgericht.

[40531] In dem Konkurse über das Vermögen der Firma Gebr. Segall, cliiiäer Inhaber Sally Segall, zu Neunkirchen, is an Stelle des verstorbenen Rechtsanwalts Bendziulli in Neunte der Nechts- anwalt Dr. Hone>er zu Ottweiler zum Konkurs-

verwalter ernannt. Neunkirchen, den 25. Königliches

September 1897. Amtsgericht.

[40533]

In dem Konkurse über das Vermögen des Uhr- machers Fris NReins8hageun in Neunkirchen ift an Stelle des verstorbenen Rechtsanwalts Bendziulli aus Neunkirhen der Rechtsanwalt Dr. Hone>ker in Ottweiler zum Konkursverwalter ernannt.

Neunkir>en, den 25. September 1897.

Königliches Amtsgericht.

[37777] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Tischlermeifters Friedri<h Madlung in Ohr- druf beträgt die zur Vertheilung kommende Masse 319083 Æ# berü sichtigen find 17 870,48 M niht bevorre<tigte Forderungen, fodaß die Dividende demnach 17,85 9/5 beträat.

Obrdruf, den 15. September 1897.

Der Rechtsanwalt Ortleb, als Konkursverwalter.

[40509] Konkursverfahreu.

Nr. 39773. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Josef Oechsle in Pforzheim wurde na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nah Vollzug der Schlußverthei- lung aufgehoben.

Pforzheim, den 29. September 1897.

Der Gerichts\hreiber des Gr. Bad. Amtsgerichts: Matt. [40507] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns H. Wiener zu Ratibor ift zur Ab- nahme der S(lußrehnuung des Verwalters, zur Erhebung vgn Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd>sihtigen- den Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläu-

iger über die niht verwerthbaren Vermögensftüde der Schlußtermin auf den 13. November 1897, Vormittags 113 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Neuestraße, 2 Treppen, Zimmer 31, bestimmt.

Ratibor, den 28. September 1897. Königliches Amtsgerichts. Abtheilung VT.

[40504] Konkursverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen der Wallhäuser Conserven-: und Präserveufabrik, Aktiengesellschaft vormals E, Voigt in Wall- at ift zur Prüfung der nahträgli<h angemeldeten

orderungen Termin auf den 20, Oktober 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hier anberaumt.

Sangerhausen, den 27. September 1897.

Herrmann,

Gerichtsschreiber des Köriglichhen Amtsgerichts.

[40502] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Nosa Salomon in Strelno wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Strelno, den 29. September 1897,

Königliches Amtsgericht.

[40054] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Putßmacherin Bertha _| Ernst von hier wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- geboben. N. 1b./97/19.

Waldenburg, den 25. September 1897.

Königliches Amtsgericht.

[40529] Bekanntmachung. In dem Konkurse über das Vermögen des Kunsft- und Handelsgärtners Hermann Müusfter von

Dorf Leubus wird zur Abnahme der Schluß i

re<nung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S lußverzeicniß der bei der Vertheilung zu berüd>sihtigenden Forderungen und- zur Beschluß- fassung der Gläubicer über die niht verwerthbaren Gegenstände Termin auf den 29, Oktober 1897, Vormittags A0 Uhr, an der Gerichtsftelle hier- selbst (Apotheker straße, Gefängnißfgebäude, Zimmer Nr. 17) anberaumt, wozu alle Betheiligten hiermit vorgeladen werden. Die Sthlußrechnurg nebst Be- lägen und Schlußverzeichniß find auf der Gerichts- schreiberei niedergelegt. i Wohlau, den 24. September 1897. Königliches Amtsgericht.

[40506]

Das am 1. Mai 1897 über das Vermögen des Landwirths Wilhelm Geifeler zu Neu- Trebbin eröffnete Konkursverfahren wird in Gemäßheit des $ 190 der K.-O. eingestellt; da, wie sih nahträgli<h berausgestellt, eine den Kosten des Verfahrens ent- sprehende Konkursmasse niht vorhanden ift.

Wriezen, den 28. September 1897.

Königli®es Amtsgericht

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen.

[40623] Nord-Osftsee Eisenbahn- Verband.

Mit dem 1. Oktober d. Is. werden die Artikel Torfstreu und Torfmüll in den Ausnahmetarif 2 (Rohstofstarif) des Gütertarifs für den vorbezeichneten Verband aufgenommen.

Altona, den 28. September 1897.

Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der Verbands-Verwaltungen.

[40624] E Grenzverkehr, Heft L. ; a

Am 13, Oktober eoén Stils 1897 tritt der 1. Nachtrag zum Deuitsch-Sosuowicer Grenz- tarif, Heft L, in Kraft. Derselbe enthält :

I. Aenderung des Titelblattes,

TI. Aenderung der Einfübrungsbestimmungen,

ITI. Ergänzung der besonderen Zusatbestimmungen zum Betriebs - Reglement (Theil 1 des Deut|ch- Nussishen Verband-Gütertarifs),

IV. Ergänzung und Aenderung der besonderen Tarifvorschriften,

V. Aenderung zu C. Besondere Bestimmungen zum Tarif für die Nebengebübhien im Güterverkehr,

VI. Ergänzung zu E. Kilometerzeiger,

V11. Aenderungen und Ergänzungen zu F. Tarif- tabellen, betreffend u. a. Einführung neuer Aus- nahmesäße für Hol;stoff und Holzzellftoff sowie ander- weite, größtentheils erhöhte Frachtfäge für Sta- tionen der Cisenbahn- Direktionsbezirke Berlin, Caffel, Erfurt, Frankfurt a. M., Halle, Magdeburg, Mainz, Stettin und der SâchsishenS Staats-Eisenbahnen u. \. w.,

VIII. Aenderungen und Ergänzungen der Erläute- rungen über die Bahnbofsverhältnisse.

Soweit dur< diesen Nachtrag Erhöhungen ein- oe bleiben die bisherigen Frachtsäße no< bis zum

. November alten - Stils 1897 in Geltung.

A Dezember neuen Druckstüc>ke des Nachtrages können dur< Vermitte- lung der Fahrkarten-Ausgabeftellen unseres Bezirks käuflih bezogen werden. Bromberg, den 24. September 1897. Königliche Eisenbahu-Direktiou, als geschäftsführende Verwaltung.

[40626] Rheinisch - Westfälisch - Südweftdeutscher Eiseubahn- Verband. _

Am 1. Oktober d. Me: tritt zu den Heften--1 bis 6 des Ausnahmetarifs 6 für die Beförderung von Steinkohlen u. f. w. je ein Nachtrag 1 in Kraft, der Frachtsäße für die Station Dahlbusch- Rotthausen (Zehen Dahlbush 1, Ill und 1V), sowie Be- rihtigungen und sonstige Aenderungen enthält.

Die etne Erböhung vvn 1 Pf. für 100 kg er- gebende Berichtigung des Frahhtfazes Gelsenkiren— Wisch wird erst am 15. November d. Is. gültig.

Die Nachträge sind bei den betheiligten Güter- abfertigungsstellen unentgeltlih zu haben.

Essen, den 25. September 1897.

Königliche Eisenbahn: Direktion.

[40625]

Nheinisch-Niederdeutscher Kohlenverkehr.

Am 1. Oktober d. F. erscheint zum Ausnahme- tarif 6 vom 1. Oktober 1897 der Nachtrag I, welcher u. a. neue Frachtsäße für Kohlen 2c. in Sendungen von mindestens 10 000 und 45 000 kg von Station Dablbush-Rotthausen des Direktions- bezirks Efsen, fowie nah den Stationen Gadebusch, Groß-Brüß, Holdorf, Lüßow, Rehna und Warnißtz i. Me>l. der Großhberzogli<h Met>lenburgischen Griedrih Franz - Bahn und anderweite theils er- mäßigte Frahtsäße für Kohlen- 2c. Sendungen von mindestens 45 000 kg na< den Stationen Mölln i. L., Oldesloe und Rageburg der Lübe>-Büchener Babn enthält.

Die Frachtsäße na< den genannten Stationen der Großberzoglih Me>lenburaishen Friedrih Franz- Bahn gelten erft vom 12. Oftober d. I.

Nachtragsabdrü>e sind bei den betheiligten Güter- abfertigunsgsftellen zu haben.

Essen, den 27. September 1897.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[40628] Bekanntmachung.

Am 1. Oktober d. Irs. kommen der Nachtrag II zum Heft 16 des Gütertarifs (40 4) und der Nach- trag I zum Heft 4 des Thiertarifs zwishen Stationen deutscher Eisenbahnen und der Prinz Heinrih-Baÿn zur Einführung. Dieselben enthalten Aenderungen und Ergänzungen der betreffenden Haupttarife, welche durch die Betriebseröffnung der Bahnstre>en Herme®s- keil—Türfismühle bezw. Wemmetsweiler nothwendig find. Nähere Auékunft ertheilt unjer Tarifbureau.

Straßburg, den 20. September 1897.

Kaiserliche General-Direktion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

Verantwortlicher Redakteur: J. V.: Dr. Fischer in Berlin. Verlag der Expedition (S< olz) in Berlin.

Dru> der Norddeutshen Buchdru>kerei und Verlags Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

„zul Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Pte

¿ 2

Börsen-Beilage

Berlin, Sonnabend, den 2. Oktober

1897.

pa

Berliner Börje vom 2. Oktober 1897. Amilich fesigestellte Kurse.

Tren ana STY e: Frank, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 #4 1 österr. Gold- 2,00 M 1 Gld. österr. W. = 1,70 # 1 Krone österr.=- „85 #& 7 Gld. südd. W. = 12,00 = 1 Gld. hol. 1 Mark Banco =1,50 # 1 skand. Krone =1,125 H 20 A 1 Peso = 4,00 4 1 Dollar = 4,25 H i, = 20,00 #

Rott. 100 fl S T. fterdam, c (S eta Siu] 10 rüfselu. ntwop.| Frs. Brü do s Fr6. Skandin. plâge oi 190 Ke. obenbag 190 Ke. Kop h E do. Le Lissab. 1. Oporto| 1 Milreis do. | 1 Miïreis 3 Ma drid u. Barc. E do. de. Ci. 12 Mo “106 g l Io 100 Frs. 100 Frs. 100 fl. 100 f. 100 fi. 100 E 100 Frs. | 100 Frs. Jtalien. plge 100 Lire do. 100 Lire G ‘Petersburg i

Warstdau L e A ; 216, 10G Zinéfuß der Reichsbank: Wehl 40/6, Lomb. 5 9/e. Geld-Sorten, Bankuoten und Kupons,

Münz-Duk E -— Belg. Noten . .|80,65 bz G Rand-Duk. Gngl.Bankn. 1£/20,36 bz Sovergs. LEL 20. 37G doi Bkn. 100 F.|80,95 bz

Bant-Dist, 168,55B 167,75G 80,75 bz 112,35 bz 112,30G 20,36 bz 20,26 b:G

t

Ss s

Wen

U E D S L 00 O O e E at G3

A

W> t

61/45 bz

4,1925 bz

30'85bzG 80,60GB

[d

170,05G 169 10G 30,70G

76'80 bz

216,10bz 213,60G

en a N oor Or

N) pi

E05 V

S E E R E E L D E E

4 e] A PSA P or

Sa

Wien, ‘öft. Währ!

) Go S E S S S E S e S RS E

S E S

R

Ea SEE,

20s. „Stüde/16,18G |[Holländ. Noten .|168,50G

8 SGuld.- Ste.| —,— 77 ,00 bz Gold - Dollars|—,— Nordische Noten |—,— Imperial St.|—,— Oest.Bkn.p100fl 170,20 bz do. pr. 500 g f. si do. 1000f1|/170,20 bz do. neue . 16,24e bG Ruf. do. p.100R|217,10 bz do. do. 500 g! —,— ult. Oft. Amerik. Noten! ult. Nov.

1000 1.500 $|—,— S<wetz. Noten| 80. 7063

do, fleine/4,1725G |[Ruff.Zollkupons|323,80 bz do. Cp. z. N.Y.|/4,185G do. Éleine|—,—

Fouds und Staats-Papiere. gf. H.-Tm. Stüt>e zu # Dt. N&G3.-Änl. ky. 31 1.4.10/5000—200][103,00G do, doe, [34] vers.|5000—200/103,00bz do, de. 2 vers. 15000—200]97,20bz

do. E Q —,— Preuß.Kons. A. kv. n [5000—150{103,10B do. do. do. .10/5000—150/103,10B do. do. do. .10/5000—100]97,80 bz do. do. ult. Bkt.| —,— do.St.-Schuldf@. 100,190G AaenerSt.- A.93 E E 99,90 bz 99,90 bz

talien. Noten .

c

p R

ror

bak pk jk pu T

R ESERES p

E S

Alton.St.A, 87.89 do, Do, 1894 Apolda St.-Anl. Augsb, do. v. 1889 bo, DOD. 1897 Barmer St.-Anl. Do: A Lie bo, Do: T8961: Berl, Stadt- Ob. Do 1876— S2 Bonnex St.-Anl. Breslau St.-A.80/:

/2000—100 100,60G /5000—500] —,—

1016000 50 .10/5000—500/100,00B eri). 5000—75 100,80G rid). /5000—100|100,80G T 5000—500|—,— .4.10/5000—200/ ¿Ta

t

co

i> jÞ-

c

R 2 j .

SIETS E E E S V5 I

bk bund jun I S jen jk C pnd park purmd jed

1

Cafieler do. Gharlottb.do. O

do. 1885 c

Do. 18

O. L 18 CottbuserSt. As:

do. do,

Crefelder Deffauer

Do. D Dortmd. de. 33. Sal Dresdner do. Ie Düfseltorf

do. do.

do. do.

da, DO Duisb. do 52,6989 21

D. Do. 96 (¿

Erfurter do.

Flensbg.St.- I Glauchauer do. A Gr.Lihterf.Ldg.A.| Güstrower St.-A.|: Halberst. do. 1897/32 Hallescze St.-A.86|2 do. do. 1892/3 Han. Prov. lf. S. do. S. VElL do. St.-A. 1895) Hildesh. do. bo O. Hörter do. Karlsr. do. do. Do. Kieler du. s do. do. König8b. 91 T- a do. do. Landsb. do. 90u. 96 Liegnitz do. 1892/3 Liübeder do. 1895/3 Magdb. do. 91, 1V “Mainzer do. 91 do. do. 88/3 do. do. 94: Mannheim do. 88: Mindener do.. M, as baer do. o.| do Mülb. „Rhr. A | München do.86-88/3 Do O U, 94/3 do. Nürnb. do. Ik. 96: bo. 96—97| Offenburger do. 9/3 Oftpreuß. Prv.-D. Pforzheim St.-A.|: Pomm. Prov.-A.|3 Posen. Prov.-Anl.| do. O Ti do.St.-Anl.L.u.T1.| O D H Boiedam St- N.92| egensbg. & St. -A.| Rheinprov. Oblig. do. do. do. L.LL-IVLI: do. L Ll u.1IT.13

pi C2 a O [S M P C

pk 09 O c

s S E C S » E> G5 U.

s È 00° N

Nixdorf. Gem.-A.

Nosto@>terSt.-Anl. do. do.

Saarbrü>er do. 96

wor v O Öa

do. do. 1891|: 7 |5000—200{100,00bz B

Elusläundische Fonds,

Stiide 1000—500 Pes 100 Pes.

bo L & n

Argentinische 5°/sGold- A.

j do. kleine

innere

j kleine

do, 4428/9 äußere v. 88 do, do. R

U do.

do. Feine

Barlettaloose i i.K.20.5.95

Bern. Kant.-Anl

Bosnishe Landes - Anl.

Bozenu. Mer.St.-A.1897

Bukarester Stadt-Anl.84 do, do. kleine do. do. v. 1888 do, do. fleine do. do.

Buen. Aires Be /Gi. K.1.7.91 do, do. L Ds do. do. Zertif. 59% do, do. T. 59/6 do. do. Gold-Anl. 88 do, do. do. do, do. do. do. do. do. do, Stadt-Anl. 62/9 91 do. do, 69/9 91 do, doi px. ult, DEL

o f GSold-Hyp.-Anl. 92

A R: L L Shilen. Gold: Anl. 1889

Chinesische Siaats, Anl

1895

o 1896

dd: P U DEL

Christiania Siadt- Anl.

Dän.Landm.-B.-Obl. T9 do. do.

do, Staats-Anl. v. 86

do, Bodkredpfdbr. gar.

2

—r e S E E S

Eis

100 Pef. 10009 É 500 £ 100 É 20 £ 100 Lire 500 Fr. 10000—200 Fr. 2000—300 2000—400 400 “A 2000—400 # 400 M 4090—405 „#6 5000—500 „6 1000—500 6

uad jmd jut jed T pE Lag

I RRNOOMI O D Ii pk jk

_—— s Cat beit Jauk jend: park

De T e Rd E E i

1000 £ 500 £ 100 £ 20 £ 5000—500 Pef. 100 Pes.

O d) O O *

| EAAAA l | FEASAATIAA | | | R D D D D n Q TODO F ps fs a UONUCUOLO ¿o b f f f f

1000—%500 1000—500 „é 1000—20 Æ&

bund jrmek

1000 M 500—50 # 500—25 £

4500—450 A 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 5000—200 Kr. 2000—50 Kr.

pa

brmk jen pk prak pmk Perl jmd feme Pt o pat J dd

O

U P N

1900 u. 500 Pef.

| 405 f u. vielfache

1000 £ = 20400 A

St. Iobann St.A.

73,40 bz 73,50bzG 60,20 bz 60,20 bz 62,60 bz 62,60 bz 62,60 bz 62,70G 27,60 bz 97,40 bz 103,00G 101,25G 101,25G 101,00bzG 101,00 bz G 94,90 bz B 41,60 bz 41,60 bz 42,00 bz 42,00 bz 73,75 bz 73,75 bz 74,25 bz B 74,60 bz 31,50 bz B 31,50 bzG 31,60 bz 93,80 bz GEI.f. 92,50 bz 92,50 bz 85,90B 105,10B 109,00 bz fI.f. 98,70 bz B 98,40 bz 102,70G

,

, _—- ,

,

Elberf. St. Db. : Cfsencr do. TV.V.|:

E ea, o

Bromb. St.-A. 95 3E]

S S

É SE Se

D

3

E 92 ¡01

PE

Os Send e

3 B 13 /3 4 | 3 4 | Zi

Di

RhevdtStA91-92 34.

<

Donau-Ÿtegl Ez

Finnländ. Hyp.-Ver.-Anl.

Freiburger Loofe alizishe Landes-Anleihe Galiz. Propinations-Anl. Genua-Loose

Gothenb. St. v. 81 Sr. A. Griech

Holländ. Staats-Anleihe A ftfr.Hyp.O. i K. 1.4.95

Ee (0 Oi. res S S Ero S

P Ed Ord vòr

i

Oi i

L

Lj S L! 2|

¡34| L 31

do. 49/9 konf.Gold-Rente

do. Rente alte (20°%/6 St.) Tleine

d

cs S

.10/1000—100 erich. |3000—200] i 0/2000—1001

(M K0-— 10 1D

tim des F

1 7| 4110| 10)

5000—1001— -— 1 .105000—100 —,

.D000—200 5000—200

[2000—500 5000—-200 Aa009- 200 [2000—500 |[29900-—500} |[2000—500 1000 1000 ¡5000— 200 101 1000—200 [3000——200 |2000— -200 [1000 u.500 10! 1000—200 f A : |/2000—200/82 |1000—200 |5000—100 10/5 000—200 .10/5000— 200 90 )00—2 ( 200 [2000—200 [200€ —20C 0! ‘11/2000-——200 2000—200 2000—500 1000 u.500|—, )/1000 u.500102

Qs

J bed Zal oa J

I 32A

27

Ea ERE:

/2000—200 100

3.9 .10/2000— 200 7 |2000—100 1000—300 2000—200 2000—200 1000—200

5000—200

ay G @ . bu Sn: 4 Jd us

5000—200/100

pur prak

2000—2001101

|5000—200|—

S A

100,50G 100,40 G

4100,00G IL.f.

5900—200/102,0

25G |2000—500| —,— 0/2000—500|—,— |2000—b00]|—,—

60G

94/'50B

./5000—200|—,—

79G

2000—200|—,—

,10G

2000—200 —— 30*0—100}99,30B H 9000—100 —,— 10) 5000—200t100. |5C00—100/99,7 |5000—100 93,50B

/5000-—-200/100,80G

50G 5bzG

.10/2000—200|—,—

|5000—500|— —, 0/1000 u.500/102 0/5000—200/101

i 1 ET a .7 [1000 u.500/100 E t ‘T 4

1.7 |2000—200|—,

zpvtise * do. priv. Anl. do. do. do. do. bo: Dol Pe. Ult OIE do. Daïra San.-Anl.

do. fund. Hyp.-Anl. , do. Loose

do. St.-S.-Anl. 1882 do. do. y. 1886 do. do. F

« A. 81-84 6°/ i.R.1.1.94 do. mit lauf. Kupon

do. 5 6 inkl. Kp. 1.1.94

do. mit lauf. Kupon

DO, do. do. do. kleine do. Mon.A.i.K.1.1.94 do. do, m.l.Kup. ‘v do, li Mt Saa o o. m on do.GldA.59/0i.K 15.13. 98 do. mit lauf. Kupon do. i. K.15.12. 93 . mit lauf. Kupon do. i.K.15.12.93 do. mit lauf. Kupon

do. Komm.-Kred.-L.

a e ftfr. Jat.-Bk. „Pfdb. do. do. do.

o VO do. do. pr. ult. Okt. do. do. neue

ulier.-Loofe „| inletbe gar. .|3

kleine

00G ,70bzG |5000—200/101, /5000—500/95,7

70bzG 9 bz G 60G

0/1000 u. 500|—,— |3000—200|—,— |[3000—500|—,

0/5000-1000|s—,—

J

eD

Enn x5 Ps

I as 5 5 N w'¡— pk _ unk d p pem preek prets P bt p D

wt ens 4. Zy ba B fa S, o

deo As b O

Or

Er A b Ge dD

E ml D as J

Lo (@) m TN : ee :

I [S[=> E E —— ES |

C E pu

S<ôneb. Bem do. do,

Stargart

Stet in E L do, (1. Stralsunder do. 4 |1. Teltower Kr.-Anl.|33| 1. E

1

ïÏ

Ia

1.4

Thorner St.-Anl. Wands8bed>. Weimarer Westf. Prov.-A.I1 tpr. “Prov. Anl.

bad. St. Anl.!s "1. do. 1896 Lt iite n Cr D d0o. 8892

Berliner

do.

DO. neue « Lands<itl. Zentral]

do. do.

do. do. Kur- u. Neumärk. |:

A neue » «

S G S SS E C

Ostpreußische do. ó Pommersche ... do. L do. Land.-Kr. do. do, do. neu? lands. do A Posenf \<eSer.

Sähfische U

2 “landschaftl. Schlef. altland. 8 do. do. do. lands. neue: » do. doi M L A i T A 5 D A Bo Ll: Cf D Li Q: D E O3 B Lb Dil . DO,

Lk. D. do. do.

DO, do, do.

do;

do. do. do. neulnd\<. Westpr. ritts. do. do. do. neulnd\<.]

Hannoversche . do.

do. amort. 59/0 IIT.TV.

In pak jeh funk Prm ruck a R

Heff en-Nafsau Ï

LUU T 1000—100 & IO5o— A £

1000 u. 500 £ 100 u. 20 2

1000—20 £ 4050—405 4050—405 10 a: = 30 M 4050—405 „A 4050—405 M 5000—500 15 Fr.

5000—100 10000—50 fffffl. 150 Lire 800 u. 1600 Kr. 9000 u. 2500 E

fl, 2500—250 Lire 5000—500 Lire G.

. A.14 |1.4.10/1000—109 96|3è| 1.4.10/5000—500 Spand. St.-A. 91/4 do. do. 1895/31

33 do. 91/4 St.-A.|13F| 1

«iy 34/1

V5 V5 d

S S E C Ss S EESEE

wir

S Os S wr

do. Sálow. Hlft.L.Kr. 4

Woralische E do. s

! 1.4.10/1000—200 ! 4.10/1000—200

7 |2000—200 5000— 200

015000—200

1

L

1

4.

F 1.4.1 Á. _[1000—200

3 |L

34 0 3000—200

1000

Pfandbriefe. 3000—1 50 [3000—300 3000—150 |3000—150 3000—150 130 0—150 10000-150 /2000- —-150 [5000-—150 [3000—150 |3000—150 /3000—1509 [3000—75 /5000—100 |[3000—75 /3000—75 |[3000—75

|3000—75

[3000—100 |3000— 109

p

vird

1“ Wr -dr- N a

w-

pmk per: Prem ernen rena prak Prerdk prucs ram prak sere) Porn prak Pre pm ps pre jmd serer frem pem proc Peri fd parat rem pee pern frank fred: pern eres pern Jene ros Jrr Pram: seres Prom formen Prers pern . * . . . . . . - - . * . . . . . . . . . . .

Son G . - S p E E Es n 4 » ia an m er ba . L 5 E n D B L

Or

/3000— 200 5000—200 [5000—200 [9000— 200 |5000—200 3000—75 |[3000—75 3000—75 3000—60 3000—60 3000—150

Orr

É ai

r

59000—100} 3000—100 9000—100 5000—100

S C E S »”> I,

wr

5000—100 5000—100

5000—100 5000—200 5000—200 5000—200 5000—100 5000—100 5000—200} 5000—200 5000— 209 5000—200 5000— 200 5000—200 5000—60

5000—200 5000—200 1.7 |[5000—60

[3

E Ba ER A S E E R A E t A D N I Ee G O R E E (lat C Pet

Es T Se aa A

1.4.10/5000—200/1

r ( 7 |2000—200/- 10 1000 U. 500 -——-

10/2000—200|-—

3000—150|—,— 100,10G ,70G 100,10G 3000—100|—,— 91,70G 100,10G 5000—100|—,— 91,70G 105,00G

r

101,20 bz 100,30 bz 92,00G

100,20B 92,00G

100,10G 100,10G 100,10G

O ob Morde r Loofe .|

.10:5000—200]95 00G

91,

992

91 91

1

1,

91

92,

92,

eite, | 1.4.10/3000—30

1. 4.10/3000—30 134,30 bz

tr S

r

,

,

f

55/50bz

'

27/80 bz 98 75G |Ll.f.

32/,00bzG 32 00bzG 27,00 bz B 27,00 bz G 27,00 bz G 35/50bz G 35,70bzG 30/40bzG 30/40bzG 30,40bzG

do

do. Karlsbader Stadt - Anl. Kopenhagener do. J

do,

Liffab. St.-Anl. 86 1. 11.

do.

Luxemb.Staats-Anl. y. 82 Mer So i

do. E ; Merifanishe Anleibe i 24

De L.

DO0. do. do. do. do.

Moskauer Stadt-Anl. 86 Neufchatel 10 Fr.-L. . News“ Norwegische

do. do. do.

do. Oest.

do.

do- do. do. do. do. —,— do. 103,50 bz do. —,— do. 42,90G do. 95,20bG do. 97,25G do.

. 193,75 bz do.

,

93,75 bz do. 93,75 bz do. 93,30 bz do. do. Loose v. 1864...

118,80G 113,70G 111,490B do. do. 96 104,00 bz 101,10 bz do. 93,70bz do. alla. aeue.

aen do. Ld! af N ntens.|: 100, 60G 92,80 {01,10G do: 101,50bz do. 100,10G do. 70G do. 100,10G

100,10 bz o. 4, E, 93,09bz |3000—200j —,--- 102,10G do. [00,.10B 100 10G ,70G ,70G 100,50B 92,00 bz P do.

92,75 bz 75 bz 14 104,20G « /3F| vers<./3000—30 |—,— 4 104 20G Füx. Kred. -WB.-DbL.

; Heffen-Na

S S Nbein. u. Westfäl.

do. Sächsische S6lesische

do. E Is I .- Holítet tn

bo. 0,

Badische Gifb. -A. do. Anl. 1892 u. 94/3

Bay. St.EisbAnl.!2 Eisb. Obl.

Brschw. Lün. A Bremer Unl. 188 S L 8E O OOE S 1OS 1896 Grßbzgl. Ob. 40bz do. S gl, pef. Ds

do. “i

do. do.

y 1 Z> Hamb E

Lüb. ( Staats-A. 95 do. konf. An 862

\.-Alt. 2b. Ob.

E i St.- AUnl.69

Säch]. St.-NRent.!|

T, IXa, XLINI do.do. Pfdb. CI.I N a do. do. C1. la, Se

la-Xa, X-X0, T: {N

u. Xlb, Ml u. X do.do.Pfeb.XB u.XUI! do.do.Crd. IXB u. XB| S<hw.-Nud. Sch. Wald.-Pyrmont Weimar Schuldv.

Do, DO,

35! vers.

E E ES S E E T U T Gs

96 TIL. M HE 3

Pted>l.Eisb.Schld.! do. Ldw.Crd. Ta, X

‘34 4 | verf

konv. Württmb. 81—83|

t veriG.|t ¡000—30 1.4.16/3000—30

z versdj./3000—30 1.1.7 |3000—30 4.10/3000—30 ersch. 3000— 30

4. 4 3000— 30 erid;.13000—20 1.4. 10 3000— 30 3000—30 1.4.10/3000—30

3è!| vers<./3000—30 1,4.10/3000—30 1.4.10/3000—30

3535| vers<.'39000—30 1.4.10/3000—30

3E) veri H.) 3000—30

5.11/2000—20

wr wer

[10000

wi S amb punnk park bek

O - O - tot d R D N n n Do bo bo r D DO DO D N A Es 5) [@ 4) 5 —— 00 [@ o] Qo S 5 S [E A

> I

[4 33 3

© 2

pk pre fenen 4 band jem fark predl bn jade: jam pra

Tate P S J prak

H 1. 6/8 |1. 34/1 31/1

5 1.6 Li L.

D L 4.19 ILEZ GiL 4.1 T

134 1.1.7 [1500—75 [3 Mi A 4 |ver

| vers<.|2000—75

1. [2000— 0 2000—

co s

27 34 32 4

[34 3E 4

E E S S

T:

ed: 2000—200

2000—500 1/5000—500194,60B 1/5000—5 900

103, 39 3G 100,30G 103 60G 104,20G 100,00G 103,80G 103,80G 100,00 bz 104,20G LOLIOS 103,50G 16 0 10G 194,10G 100,0 dia

)

[3000—200/97, -200 |29000—2 2001—-, i: i 30C O. < 206 1 190 00— 2009 0/5000— 200 |5000—500 |5000—500 5000 —500i—,— 1/5000— 500/—,— 11 5000—OR—.— $ 10000- 200 6.11:2000—200|—,— .10 5000—200 5000 )—900 )| -—— ,— 5000——200 94, 60ebGfl.f.

99,80 H

94,806bzG

,

105,10G 100,30G 101,10G

2/5000— 500/94,80G 0/5000—200|—,—

3E 3000—600 4| 1.1.7 (3000—100|—,— -94/35| 1.4.10/3000—100/100,60G [3E versh./5000—100|—

100,10G

100,75B

/5000—500/95,50bz G h. 2000—100|—,—

100,00B

11500 u.300]—,—

100,008

B ie 00 100,00B 2000—100]100,09B 5000—100|—,— 3000—-300|—,— 3000u1000|—,— 3000u10001102,50B ./2000—200|—,—

Ansb. «Gunz. 7fl.L.| Augsburger 7 fl.-L.| Bad. Pr. Anl. v. 67| Bayer. Präm.-A. Braunschwog. Loose Cöln-Md. r.Sh.|

übeder Loose . Meininger 7 fl. es Oldenburg. Loose Pappenhm. 7 fl. e

34 | 11.6,1a 11.5.1%

1.4.10

do.

Sk jam jnenk reach Premal

OOE E LEEi

E

It n Mae pp jp I I 3

do. fTleine|6 do. pr. ult. Okt. do. 1890 do. 100er do. 20er Vo De E I Staat3-EGisbh.-ObL. do. kleine

bk pn prerk

Marm =+ O J

u

old - Anl. pk.- Obl. Staats. nlethe 88| : do. fleine| do. 1892 do. 1894| Gold-Rente . do. leine bo L ll DIE l © Gal dit

L pr. ult. Okt. Silber-Rente .

do. fleine do, A4 do, Fleine do. y»r. ult. Okt. Siaatösch. (Lok.) .|:

fl nel: dieie v. 1858 A Kred.-Loose v. 58 1860er Loose . .. do, pr. ult. Okt.

orfer

S mam E

p do HO a

m bi O O I =

jreenb jrenck pri lek drk P pmk pk, OOS

A Sie bd jmd J « _ O

E

“EE pk O

O Tee p p R 1E p I] J

® |

E D Q —_— _—— >— n

# Q S

“eei r O

b 12 12 300 300 60 300 150 150 p. St> 12

1.2 120 18 (12 St>| 12

E

O fis

E E [E

@=@> ae

5000—-100 Kr. 5000—100 K&r. 1500—500 1800, 900, 309 „é 2250, 900, 450 2000 400 A 1000—100 „i 45 Lire 10 Lire 1000—500 # 100 £ 20 L

1000—500 F 100 £ 20 £

200—20 N 20 £ 1000-—100 Rbl. P. 10 Fr. 10900 u. 500 F G. 4500—450 20400—10200 M 2040—408 „« 5000—500 „A 20400—408 1000—200 fl. G. 200 fl, G,

1000-—100 f. 1000—100 fl.

1000——100 fl, 100 fl. 1000—100 fl. 100 Af.

10000—-200 Fr, 200 Kr. 250 fl. K.-M. 100 fl. Oeft. W. 1000, 500, 100 fl,

39,90G

144,50G 157,75 bz B 108,00G 137,10G

t

22,00G 28 90 B

r

Obligationen Deutscher Kolouialgesellschaften. Dt.-Ostafr. Z.-OD.|5 | 1.1.7 [1000—300]108,806Bk1.f.

103,10G 102,75G 64,90 bz G 65,20 bz G 42,50 bz 2,75 bz 95,40 bz 95,70 bz 98,20 bz 95,00 bz 95,40 bz 95,70 bz 98,50 bz 94,90 bz 90,40 bz 90,90 bz 68,20bz G 21,60 bz 107,60G

,

r

104,90bzG 104,90bz G

R

r

,

102,10G 102,25 bz 102,106

,

85 30G 86,00 bz G 173,40 bz

148,40 bz