1897 / 233 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

eingetreten und ist gleih wie der Kaufmann Richard Stein zur Vertretung der Hantelégefell! aft berech- tigt. Der Kaufmann Richard Stein zu Remscheid- Haften und die vorgenannte Wittwe Heinrich Stein sez-n das Geschäft unter der bisherigen Firma Heinr. Steia am hiefig:u Plate fort. Remscheid, ten 24. September 1897. Königlictes Awtsgeriht. Abtbeilung II.

Ruhrort. Hanudel®register [40579] des Königlichen Amtsgerichts zu Ruhrort. In unfer Firmenregister ift am 23. September cr.

bei Nr. 1003 (Firma Gerhard von Eicken zu

Ruhrort) vermerkt worden, taß der Kaufmann

Heinrich von Eicken in das Handelêegeshä!t als Ge-

fellshafter eingetreten ift.

Demnächst ift an demscl-en Tage in unser Gesell- schaftéreaister unter Nr. 488 die Firma „Gerhard von Eicken““ aïs die einer offenen Handelsgefell- \ckaft eingetragen worden mit dem Bemerken, daß die Gesellschaft am 1. September 1897 begonnen bat und daß Geselishafter derselten die Kaufleute Gerbard und Heinrih von Eicken zu Nuhrort sind.

Ruhrort, den 27. September 1897.

Köntaliches Amitsgericßt.

SaarbrückeB. [40580]

Unter Nr. 340 des Firmenregisters wurde bei der s Secfel & Nonweiler in Saarbräen eule Folgendes eingetragen :

Der Ficma-Inbaber Karl Heckel ift verstorben. Geschäft und Firma sind auf seine Kinder über- gegangen. Siehe Nr. 425 des Gesellichaftsregisters.

Nr. 425 des Gesellschaftsregisters it heute die offene Handelégesellshaft in Firma Seckel & Nonu- weiler eingetrazen worden. Die Gesellschafter sind die Geschwister 1) August Georg Heckel, 2) Carl Friedrih Philipp Heckel, 3) Johanna Caroline Louise Heckel, zu Saarb: ücken, sämmtlich minder- jährig und vertreten durch ihrc Muttervormünderin, die Wittwe Carl Heckel, Lina, geb. Nonweilir, zu Saarbrücken. Die Gesellschaft hat am 2. Sep- tember d. J. begonnen. Die Firma zeicnet die ge- nanzte Wittwe Heckel. Dem Kaufmann Jakob Miedel zu St. Arnual is von der genannten Firma Prokura ertbeilt worden, was heute unter Nr. 438 des Prokurenregisters eingetragen worden ift.

Saarbrücken, den 28. September 1897.

Königliches Amtsgericht. 1.

Schmiedeberg, Schles. Bekanntmachung. In unserem Firmenregister ist die unter Nr. 137 eingetragene Firma J. Jungnitssch «& Co. zu Schmiedeberg am 28. September 1897 gelöst. Schmiedeberg i. R., den 28. September 1897. Königliches Amtsgericht.

[40878

Sehwelm. Sandel8register [40879]

des Königlichen Amtsgerichts zu Schwelm.

In unser Gesellschaftêregister ift zufolge Verfügung vom 27. September cr. unter Nr. 307 eingetragen :

Gevelsberger Brennerei - Gescüschaft mit

beschränkter Ssftung.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom tember 1897.

Siß der Gesellschaft ist Gevelsberg.

Der Gegenstand des Unternehmens is die An- micthung und der Fortbetrieb der bisher von dem Gesellschafter Julius Groefer betriebenen Brennerei als einer landwirtbs{haftlihen Brennerci, die etwaige Anmiethung oder der Ankauf und Betrieb anderer Brennereiunternehmungen und verwandter Geschäfte, die ausschließlihe Verwendung der bei der Brennerei erzielten Rückstände und des Düngers in den Land- wirthsaften der Gesellshafter oder deren Pächter.

Das Stammkapital beirägt 29000 A Die Stammeinlage des Gesellschafters Julius Groefer beträgt 15 000 Æ, die Stammeinlage der übrigen 5 Gesell’Hafter je 1099 4

Geschäftéführer ist der Brennereibesizer Julius Groefer zu Gevelsberg; er zeihnet für die Gesell- schaft, indem er der geschriebenen oder mittels Stempeldrucks hergestellten Firma der Gesellschaft feine Namenêéuniershrift hinzufügt.

Die Dauer der Gesellshaft ist auf 6 Jahre, be- ginnend am 30. September 1897, festgeseßt.

23. Sep-

Schwetz. Sefanntmahung. [40581] Die in unserem Firmenregister unter Nr. 217 ein- getragene Firma „E. Klebs““ ift erlos@en Schwetz, den 28. September 1897. Königliches Amtsgericht. Sinzig. Bekanuütmachuug. [40720] In unser Gesellschaftêregister ist zu lfde. Nr. 54, Aktiengesellschaft „Apollinarisbrunnen vor- mals Georg Kreuzbverg““ mit dem Sitze in Neuenahr und Zroeigri lassung in Remagen Folgendes eingetragen worden :

Dur Beschluß dir außerordentlichen General- sammlung vom 12. Juni 1897, beurkundet durch ar Dr. Westenbero 3:1 Ahrweiler, wurden folgende tatutl?enanderungen vorgenommen:

$ 2, Zweck dzr Sesellshaft ist der Weiterbetrieb

des füher unter der Firma „Georg Kreuzberg“ be-

triebenen Mineralwafergechäfts, insbesondere des

Apollinaris, Landéfrozer und Hepvinger Mineral-

brurrens, sowie die Erwerbung j

Mineralbrunnen übertaupt, auch tie Betkeiligung

bei ähnlichen G

S 10. ¡and bestebt entrwozd

1 mebreren Personen. D

rath beftimmi die Zahl der Mitglieder

uennt dieselben. bisherigen Aufsihtscath{mitzlieder

Mil

er aus einer er Uutsivte-

des Vor-

6

ilizer, Rechtéanwalt zu Köln. eihiuß Les Auffichtsraths 7 wurden weiterhin 1 bestellt Heinrich Emsbac), Kaufmann i ind Anton Nelies, K2ufmann in Remagen. ertretung der Gesellichaft find nur je zwei andémitglieder berechtigt. agen zufolge Verfügung vom 27. September 7 am 29. Sepiemker 1897. inzig, c-n 22. September 1897. Königliches Amtsgericht. Stallupönen.

Bekanntmachung. 40880]

In unser ESüterrehtsrezister is unter Nr. 102!

eingetragen, daß der Kaufmann Carl Mallée in

-r Betrieb ven i Z2Þrze.

Eydtkuhnen für seine Ehe mit Fräulein Clara Sabrowsky aus Tilfit dur Vertrag vom 15. Sep- tember 1897 die Gemeinsh:ft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen bat. Staliupöneu, den 24. September 1897. Königliches Amtsgerit. Abtheilurg 2.

Stargard, MecKL [40881} Im ktsigen Handelsregister ist die Fol. 20 Nr. 20 Kol. 3 daselbst eingetragere Firma „C. Schröder“ antragémöß’g heute gelösÞt worden. Stargard, den 30. September 1897. Großherzoglihes Amtsgericht. Scarenberg.

Stepenitz. SBefauntmeung. [40994]

Fu unfer Firmenregister ist unter Nr. 43 die Firm

F. A. Dactbarth mit dem Sitze in Pribbernow,

Kr:eié Kammin, und als deren Inhaber der Kauf-

He: mann Aucust Hadtbarth zu

in unser Register ¿ur Eintragung der Aus-

g dec ehelien Gütergemeins{aft unter

Nr. 3 beute eingetragen worden, daß ter Kausmann

Johaunes Hackbarth zu Pribbernow für fcine

The mit Heleue, geb. Mahukc, dasclbst dur

Vertrag vom 25. September 1895 die Gemeinschaft der Güter uxrd des Erwerbes auêsges{lofsen hat.

Stepveniß, den i :

DO d L À n 29. SecptembL

cko L L Königliches Amtsgerich

Stettin. [40882]

Der Kaufmann Carl Lehmaun zu Stettin hat für feine Ebe mit der Wittwe des Kaufmanns Guftav Diesterhaupt, Clara, geb. Gerber, zu Stettin durch Vertrag vom 21, September 1897 die Semeinschaft der Güter und des Erwerbes aus8- ge\{lofsen.

Dies if in unser Register zur Eintragung der Aus\cließung oder Aufhebung der ehelihen Süter- gemeinschaft unter Nr. 2046 heute eingetragen.

Stettin, den 27. September 1897.

Königliches Amtsgericht. Abth. 15.

Stettin. [40883]

In unser Gesellschaftsregister is Heute unter Nr. 1173 bei der offenen Handelsgesellshaft in Firma „S. Secligmann“ ¿u Stettin Folgendes eingetragen:

Die Gesellschast ist durch den Tod der Kauffrau Janeite Seeligmann aufgelöst und die Firma er- loshzn.

Sitetiin, den 28. Se

Königliches Am

Uerdingen. Befarntmahung- [40884] Fn unserem Gesellshaftäreçcister bei der unter Nr. 18 eingetragenen Kommanditgesellschaft unter der Firma: „Uerdinger-Silo-Speicher-Gesellschaft Büttner @& Cie“ ist beute vermerkt worden: Die Gesellschaft ist aufgelöt. Uerdingen, den 23. September 1897, Königliches Amtsgericht.

eptember 1897. tsgeriht. Abth. 15.

Velbert. [40298] In unser Prokurenregister if heute unter Nr. 39 die seitens der Firma Ed. Niederdrenk zu Velbert dem Kaufmann Emil Niederdrenk zu Velbert er- theilte Prokuxa eingetragen worden. Veibert, den 27. Septembcr 1897. Königliches Amtêegericht.

Velbert. [40885]

In unser Gesellschaftsregister ist Heute unter Nr. 52 die ofene Hamelsgesclshaft unter der Firma „Hermann Altenfeld Söhue““ mit dem Sitze in Velbert eingetragen worden.

Die Geseüschafter find:

1) Albert Altenfeld, 2) Max Altenfeld, 3) Oskar Altenfeld, alle Gelbgießer in Velbert.

Zur Vertretung der Firma sind nur die Gesell- schafter Albert und Max Altenfeld berehtigt.

Velz5ert, den 28. September 1897.

Königliches Antsgericht.

Weissen fels. [40886]

In unsertn Firmenregister ist heute unter Nr. 299 die Firma Emil Somsogywar zu Weißenfels und als deren Inhaber der Kaufmaun Emil Somo,.ywar daselbst eingetragen werden.

Weißenfels, den 29, Septeniber 1897.

Königliches Azumtêgericht.

Wolfach. Handelsregister. {40887]

Nr. 10572. Zu O -Z 234 des tieésctiigen Firmen- registers, Firma „E. Villeroy“ in Schenkenzeti, wurde beute eingetragen: Die Firma ist erloschen. Hiermit ist au die dem Prokuristen Karl Herrmann in Schenkenzell unterm 20. April 1888 ertheilte Prokura erloschen.

Wolfach, 30. September 18397.

Gr. Amtsgericht. Prinz.

Bekanntmachuug. [40389]

Bemerken cingeiragen worden, derseiben sind:

1) die Frau Susanna verehelichte Fabrikbi sier Eugen Leinw-ber, verwittwet gewnesene Nibshmann, geb. von Bünau, 2) deren minderjährige Kinder Iren-, August Heinrih und Elisabeth, Geschwificr Nibscmann, sämmtlich zu Alt-Zabrze, vertreten dur ihre zu 1 genannte Mertier als Vormünderin und den Kaufmann Max Proske zu Kicin-Zabrze als Gégenvormund, daß die Gesels&aft am 18. De- zember 1896 begonnen und die Befugniß, die Ge- sellschaft zu vertreten, rur der Frau Susanna ver-

wesenen Nißshmann, geb. von Bünau, zusteht. Zabrze, den 28. September 1897, Königliches Amtsgericht.

Zerbst. [40888] Handelscichtecliche Bekanutmachung. Fol. 313 Bd. IT des hiesigen Handelsregisters, woselbst die Firma Gebr, Klickermaun in Zerbst eingetragen cht, ift heute Rubr. T1 Nr. 5 vermerkt | worden, daß der Kaufmann August Böhme in Zerbst

j Kemp: n

Ja unser Gescllschaftsregister ist heute unter Nr. 28 : die hierselbst errichtete offf:ne Handelsgefelishaft in j Firma „A. Nizschmanu u. Comp.“ mit dem } daß Gesellshafter }

ehelihien Fabrifvesiß-r Leinweber, verwittwet ge- ? : Su,

am 30. September 1897 aus der offenen Handels- gefellshaft Gebr, Klickermann in Zerbst ans- geschieden ist, und das ter Kaufmann Eduard Klicker- mann in Zerbst das Geschäft unter der bisherigen Firma als Einzelfirma fortfübrt. Zerbft, den 309. September 1897. Herzoglich Anhaltis(es Anitsgericht. Henning.

Genoffenschafts - Negister.

Berlin. [40390]

Fu unfer Genossenschaftsregister ift bei der unter Nr. 156 verzeichneten Genossenschaft „Geuossen- \chaft@bauk Moabit zu Berliu, eingetragene Genoffenschaft mit beschräunkter Haftpflicht“, eingeiragen: Für den bebinderten Johannes Balke ift Alex Milius zu Ctarlottenburg Vorstands- mitglied geworden.

Berlin, den 30. September 1897.

Königlies Amtsgeriht T. Abtkeilung 96.

Cassel. Genossenschaftsregister. [40891]

Nr. XXI1V. Firma: Svar: und Bauverein, eiugetragene Senofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht.

In der Hauptversammlung vom 14. März 1897 ist an Stelle des Mattbias Möller zu Niederzroehren der Arbeiter Wilhelm SchHminke von dort als Kon- troleur in den Vorstand gewählt worden. $ 28 Gef. Eingetraaen Caffel, am 23. April 1897. Königliches Amtsgericht.

EusKirchen. Bekanntmachung. [40392]

Im hiesigen Genoffenschaftsregister unter Nr. 4, woselbft der Auntweiler Wacheudorfer-Darlehus- fassen-Verein eingetragen steht, ist nachfolgende Ein- tragung erfolgt: Durch Generalversammlungsbesluß vom 31. August 1897 wurden an Stelle der statuten- mäßig ausscheidenden Vorstandemitglieder Paul Esser zu Antweiler und Wilbelm Harzheim zu Wachen- dorf die Ackerer Peter Cafter zu Antweiler und Werner Lauten zu Wachendorf als Vorstand®- mitglieder gewählt.

Euskirchen, den 28. September 1897,

Königliches Amtsgericht. Friedberg, HesSCen. [38453] Bekanntmachuug.

In das Genofsensaftsregister wurde heute einge- tragen: Durch Beschluß der Generalversamrna- lung der „Obstverwertungs - Genossenschaft Wetterau““, E. G. mit beschränkter Hast pflicht zu Friedberg in Hessen, vom 8. August 1897 roucde an Stell2 des auéscheidenden Voi stands- mitglieds und Reczners Karl Alles, K. Zimmer- mann zu Friedberg gewäßlt.

Friedberg, den 16. September 1897.

Großh. Hess. Amtsgericht. Landmann. Kaukehmen. Befauntmachung. [40894]

Dur Beschluß der Generalversammlung der Creditgesellschaft zu Faukehmen, cingetrageune Geneofseusciaft mit unbes@Gräukter Haftpflicht, vom 12. September 1897 ist das Statut dahin ge- ändert worden, daß

a. dem $ 59 Abs. 4 di

die Vecertragung des G Genehmigung des Vorstar bunden; D

b. dem $ 91 Abs. 2 folgende Fastung zu theil ge- worden ift:

„Falls ein odec beide Blätter eingehen, tritt bis zur anderweiten Bestimmung dur die General- versammlung der Reicé-Anzeiger in Kraft.“

Kaukehmen, den 21. September 1897.

Königlihes Amtsgericht. Abtheilung 1.

Kaukehmen, SBefanntmahung. [40893 Es wird hiermit bekannt gemacht, daß der Besißer Rudolf Heliwich von Poßblenzhoff als Vorfstands- mitglied des Seckenburgecr Darlehuskafsen- vercins ausgeshieten und an seiner Stclie der Besitzer Grade von Sinkelêmittel gewählt ift.

FZaufebhmen, den 23. September 1897, Königliches Aintêgeriht. Abtheilung 1. PTÖrs. Bekauntmachung. [40895]

Schaephnuzsceucr Spac- uud Daxlehuskassen- Verein e. G. mit un beshräukter Hastpflicßt.

In unser Genosser\chaftzregister ist heute bei Nr. 7 Folgendes eingetragen worden :

Die von der Genc senschaft ausgehenden Bekannt- machungen find künftig nicht mehr durch das „Geldernsde Wochenblatt“, fondern durch das in ersheinente Verband8organ „Rteinisches Genossenschaftsblatt" zu veröffentlichen.

Mörs, den 30. Septembcr 1897.

Königliches Amtsgericht.

ufsihtsraths ge-

Neuwied. [40034]

In unser Genosscnschafisregister ist bei dem Nheiubrohler Winzerverein e. G. m. u, H. zu- Rheinbrohl biute eingetragen: An Stelle der ausscheidenden Vorstandsmitglieder Christian Bünd- gen I., Joh. Waldorf 11., Johann Schmiy siad in den Vorstand gewählt Hein.ich Noos, Franz Seifert und Wilhelm Bede, {änim!lih in Rheinbrohl.

Neuwied, den 25. Sertember 1897.

Königliches Amtsgericht.

Pasewalk. Befanntmachung. [478986]

Bei dem Vorschuß Berein zu Pasewalk, cin- getragene Senossensasi mit unbeschränkter Haftpflicht, zz Pascw=lk ist heute in das Ge- nossenschaftêregister eingetragen: An Stelle des aus- arsdicdenen Kaufmanns G. Lehmann ist der Kauf- mann Bustav Oehmte zu Paferalf in ten Vorstand geroählt.

Pasewalk, den 30. September 1897.

Königliches Amtsgericht.

: Bekarnimachung. {40397] _In unfer Genofsenschafisregister, woselbst unter Nr. 7 der Consum-Verein e. G. ta. b. H. in Goidiauter eingetragen fieht, ift zufolge Verfügung vom 30, September 1897 am selbigen Tage Fol- gendes eingetragen worden :

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 21. August 1897 ist an Stelle des ausscheidenden Vorstandsmitgliedes Friedrih Weiß der Porzellan- maler Hermann Weiß in Goldlauter zum Vorstands-

mitglied für die Zeit vom 1. Oktobér 1897 bis dahin 1900 gewähït warden. Suhl, den 30. September 1897. Königliches Amtsgericht. Trebnitz, Schles. BefanntmaGung. 4898] In unfer Genoffsen\chaftéregister bei Nr. 14 „„Spar- und Darlehuskafse, eingetragenen Ge- nossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Mafßlisch-Hammer““ ist heute eingetragen worden : Die Vorstandsmitglieder Gotilieb Hippe T. und Nichard Fabian sind ausgeschieden; in den Bozrstand neu gewählt ist der Freigärtner Ernst Schwarz zu Moaßlisch-Hammer. Trebnitz, den 29. September 1897. Königliches Amtsgericzt,

Waläsee, Württemb. K. Amtsgericht Waldsee. Im Genosfsens(aftéregister wurde heute eingetragen: In der Sitzung der 1V. Plenarversammlung des Darlehenkassenvercins Schweinhausen, e. G. m. u. H. in Shweinhausen von 5. September 1897 wurte an Sielle des weggezogenen feitherigen Aus\chußmitglieds und stellvertretenden Vereinsvor- steh-rs Joh. Sigg, Gemeindepflegers in Schwein- hausen, zum nunmeßrigen Aus\shußmitglied und Stell- vertreter des Vereinsvorstebers I. Ant. Schmid, Baver u. Anwalt in Wetten- berg, Gde. Schweinhaufen, gewählt. Den 29, September 1897. Amtsrichier Wurstner.

Warendorf. SefanntmackŒuna. [40932]

Durh Beschluß der Generalversammlung des Saffeuberger Spar- und Däarlehnékafeun- vereins, eingetrageue Veunofseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Safsenberg (Nr. 4 des Negisters) vom 1. August 1897 ist das Statut vom 12. Juki 1896 geändert

Die von der Genossenschaft felbst ausgehenden Bekanntmachungen find nunmebr von dem Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertrcier und einem Bei- sißer zu unterzeihnen und durch das Blatt „West- fälishe Genossenschaftszeitung“ zu Münster i. W. zu veröffentlichen.

Warendorf, den 24. September 1897.

Köntigli&cs Amtsgericht.

[40899]

Warin. [40941]

In das Genossen schaft:regisfter des Großherzeg- lihen Amtsgerihts Warin is Fol. 13, betreffend die Genossenshaftömolkerei Warin e. G. m. u. H., zufolge Verfügung vem 830. v. M. heute eingetragen :

Kok. 4. Aus dem Voistande ist der Erbpäghter Fr. Schulz zu Büscow auëgeschieden und ter Guts- päter H. Nizze zu Blankenberg wieder eingetreten.

Warin, den 1. Oktober 1897.

Sauer, Akt.-Geh., Gerichisshreiber des Großh. Amtsgerichts.

Muster- Register. (Die ausländischen Muster werden unter Leip zig veröffentlicht.)

Aachen. [40289]

In das Musterregister ist eingeiragen:

Nr. 621. Firma Reuters & Crous in Äachen, Umschlag mit 2 Mustern für Herrenkleiderstcf-, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabrikn:mmern 134 u. 136, Schußfrist 2 Iabre, angemeldet am 1. September 1897, Nacmittags 5 Uhr.

Nr. 622. Firma Josef Kummer in Aachen, Umsch(lag mit 1 Muster für ein Etnschlagpapier für Zigarren, cffen, Flähenmuster, Fabriknummer 117, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. September 1897, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten.

Nr. 623. Firma Neuters & Crous in achen, Umschlag mit 11 Tuch-Mustern für Herrenkleider- stoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 137— 147, Squßfrist 2 Jahre, ang:meldet am 24. September 1897, Nachmittags 5 Uhr 15 Min.

Nr. 624. Firma Neuß, Gebrüder in Aachen, Packet mit 9 Modellen für Verpackung von Nazeln aller Art, versiegelt, Muster für platti!he Grzeug- nisse, Fabriknummern 1000, 1010, 1031, 1023, 1029, 1028, 1027, 1030, 1035, Cchutfrist 5 Jahre, ange- meldet am 27. September 1897, Nachmittags © Ußr 20 Minuten. i

Nr. 625. Firma Henri Lambert in Aachen, Paket mit 50 Musterzeihnungen für Packungen, Reklamesahen und Maschinen, versiegelt, Flächen- muster, Favriknuminera 1—50, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. September 1897, Vormittags 11 Ubr.

Nr. 626. Firma Jul. Jecfer Laurenz Sohn in Aachen, Umschlag mit 1 Modell für eine Hâkel- nadel in Holzgriff, mit Fläche, offen, Muster für plastishe Erz?ugnisse, Fabriknummer 90, Schußfrist 6 Jahre, angemeldet am 28. September 1897, RNach- mitiags 5 Uhr 20 Minuten.

Nachen, den 1. Oktober 1897,

Königliches Amtsgericht. 5.

Döbeln. Î [40957]

In das Musterregister ift eingetragen: Nr. 79, Paul Trebs, Luxuswaarenfabrikazt in Döbeln; eine Photographie zweier Muster, gedrehte Wand- teller mit Aufschrift und Verzierung, sowie mit gal- vaniszer Einlage, die B!lder Kaiser Wilhelm I. am historischen Eckfensier und Fürst Bismark mit seinem Hunde darstellend; Fabr.-Nr. . 1205; plastische Er- zeugnisse; ofen; Sußfrist 3 J2hre; angemeldet am 23. September 1897, Nachmittags 4 Uhr.

Döbeln, am 29. September 1897.

Königl. Sächs. Amisgericht. Dr. Frefe.

Fiísenach. [40954]

Fn das Musterregister ift eingetragen:

Nr. 148, Firma Gebrüder Ziegler in Ruhla: 1 Paket mit 9 Ergänzungsblättern zum Wêuster- katalcog Fabr.-Nr. T1; Flächenmuster; vers{lossen ; Schußfrist 3 Jahre; argemeldet am 14. August 1897, Nachmittags 1 Uhr.

Eiscnach, 24, September 1897.

Großherzoglich S. Amtsgericht. I1V.

Ersart, [40952] Im Mustercegister is eingetragen: Nr. 184. Tischlermeister Wettig in Erfurt: Abbildung einer Schultafel mit fahrbarem Gestell ;

Muster für ploftise Erzeugnisse; Fabriknummer 225; Scußfrift 3 Jahre; angemeldet am 13. September 1897, Vormitiags 11 Uhr. M Erfurt, den 14. September 1897. 5 Königliches Amtsgericht. 9. Geridcke. Frankenthal, PsaIz. [40947] Fn das Musterregister ist eingetragen: Nr. 121. Steingutfabrik Grünstadt in Grüu- adtz 1 versiegelter Briefumschlag mit Zeichnungen yon Mustern von Montierungêplatten ; Flächenmuster; Fabrifnummern: 869, 874, 879; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 9. September 1897, Vormittazs

8 Uhr. : S i: Nr. 122. Firma Grüuzweig « HSartwaun

in Ludwigshafen a. Rh.; 1 Muster einer baum- wollenen Binde zur Umwickelung- der Umßbüllungen von Rohrleitungen; Flächenmuster; Fabriknummer: 1: ofen; Schußfrist 15 Jahre; añgemeldet am 9, September 1897, Vormittags 8 Uhr. Fraukenthal, den 1. Oktober 1972. K. Landgzrichisschreiberei. Teutsch, K. Ober-Sekretär.

[36300]

Gengenbach. ) wurde eîn-

Nr. 6400. In getragen : _ :

Unter O.-Z. 114: Carl Schaaff vormals J. F. Lenz in Zell a. S., ein vershlossenes Kistchen, enthaltend folgendes Muster : Teller A B. Sqhuy für plastische Danstellung in der Form auf die Dauer von drei Jahren, angemeldet am 7. Sep- tember 1897, Vormittags 9 Ubr.

Geugenbach, 7. September 1897.

Sr. Bad. Amtsgericht.

Krauß.

das Musterregister

Glauchau, [40951]

In das Musterregister ift eingetragen:

Nr. 1078 und 1079. Firma G. Wilhelm in Glauchauz 80 Kleiderstoffmuster in zwei versiegelten Briefumschlägen, Flächenmuster, Fabrikuumunern: Briefumschlag zu Nr. 1078: 8091—8140, zu Nr. 1079: 8141—8170. Schußfrist ein Jahr. Ange- meldet am 17. September 1897, Nachmittags 43 Uhr.

Glauchau, den 1. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht.

Krause. Königs-Wusterhausen. [40958] Fn unser Musterregister ist heute eingetragen :

Nr. 5. Firma Oskar Liepmaun, ein versiegeltes Packet mit fünf Mustern für plastis®e Erzeugnisse, Fahriknummern 589, 590, 991, 992, 593; Schußfrist 3 Jahre. Augeineldet am 16. September 1897, Vor- mittags 11 Uhr 45 Minuten.

Königs-Wusterhausez, dez 28. September 1897.

Königliches AmtLgericht. Limbach, Sachsen, [40956]

In das Nusterregister ist eingetragen:

Nr. 276. August Schumann, Firma in Wittgeusdorf, 1 Nadfahrerhemd (Sweater), ofen, plastishes Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 10. September 1897, Nacmittags 5 Uhr.

Limbach, den 30. September 1897.

Königliches Amts8gericht.

Dr. Rietschel, Vf}. Marienberg, Sachsen. [40955] In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 58. Firma Gebrüder Baldauf in Marien- berg, 1 reisiegeltes Packzt, enthaltend 19 Stück Celluloid-Schnallen in Verbindung mit Metall für Mäntel und Kleiderbesäte, Fabriknummern 5022, 5023, 5024, 5025, 5026, 5027, 5028, 5029, 5030, 5034, 5035, 5036, 5037, 5039, 5040, 50i1, 5042, 5043, 5044, Muster für plastische Erzeugnisse, SŸuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 11. September 1897,

Nachmittags $5 Uhr.

Nr. 59. Dieselbe Firma, 1 versiegeltes Paket mit 42 Metalle und Celluloid-Knovf-Mustern, Fabrik- nummern 693, 694, 695, 698, 697, 698, 699, 700, 701. 702 708/ 704. 705, 706, 707, 708, 709, 710, L TUST13 715; (16, Le, cls, T9, (20, (21,

L G 2 S 9 2 188,

735, 736, 738, Muster für plastische Erzeug- nife, Schußsfcist 3 Jahre, angemeldet am 21. Sep- tember 1897, Nahmittags 424 Uhr.

Nr. 60. Dieselbe Firma, 1 versiegeltes Paket mit 43 Metall- und Celluloid-Kneovf-Viustern, Fabrik- nummern 714, 731, 737, 739, 740, 741, 742, 743, 744, Tá5 T46, T4T7, 748, 749, 750, 791, T2, 793, 764, 700, 706, T7, 708, 799, 460, 761, 762, (63, 7 5, 766, (67, (68,169, 770; 771, (T2, CT4, 7 6, 777, 778, 779, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Schußfcist 3 Jahre, angemeldet am 21. Sep- tember 1897, Nachmittags 44 Uhr.

Nr. 61. Packet mit 48 Mustern für Metall- Flitter, Fabrikzunmern 1322, 1323, 1326, 1328 1339, 1330 1331, 1392, 1335, 1338, 1339, 1340, 1341, 1342, 1345, 1346, 1347, 1348, 1349, 1350, 1353, 1354, 1355, 1356, 1357, 1358, 1359, 1360, 1361, 1362, 1366, 1367, 1368, 1369, 1370, 1371, 1372, 1373, 1374, 1375, Muster für plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. September 1897, Nawmittags +44 Uhr.

Marieuberg i. S., den 1. Oktober 1897.

Königliches Amtszericht, Mannsfeld.

I, ,

Ebendiesclbe Firma, 1 versiegeltes

und Selluloid- 1324 1325 1339. 1384 1343, 1344, L 1302,

Meerane. 5 [40950]

In das hiesige Mustershutzregistec if eingetragen worden:

Nr. 1523. Die Firma Max Funke in Meerane,

ein versiegeltes Paket mit 26 Stück Flähenmusftern für Kleidersioffe, Geshäfténummern 1172, 1173, 1181, 1183—1185, 1188, 1192, 1193, 1195—1197, 1199, 1201, 1204—1206, 1209—12L1, 1221, 1225— 1229, Shubfrist zwei Jahre, angemeldet am 5. Sep- tember 1897, Nachmittags {6 Uhr.

Nr. 1524. Die Firma Louis Quaas «& Co, in Meerane, ein versiegeltes Packet mit 45 Stück Flächenmustern für Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 6489, 6490, 6492, 6494, 6495, 6496, 6498-—6501, 6503, 6504, 65C6—6508, 6510 —6512, 6515, 6517, 6518, 6520, 6502, 3660, 3741, 3651—3653, 3699, 3661—3664, 3666, 3736, 3737, 3729, 3740, 3647, 3649, 3723—3727, Schußfrist zwei Jahre, e meldet am 8. September 1897, Nachmittags #4 Uhr.

Nr. 1525, Die Mas L. Thieme & Co. in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 50 Stück FSlähenmustern für Kleiderstoffe, Geschäftsnummern

6396— 6446, ScLußfrist 2 Jahre, angemeldet am 8. September 1897, Nachniittags 4 Uhr.

Nr. 1526. Die Firma Focke und Baum in Meerane, ein versiegeltes Packet mit 50 Stück Flächenmustern für Kleiderstoffe, Geschästénummern 7907—7956, Schußfrift 2 Jahre, angemcldet am 11. September 1897, Vormiitags $12 Ukr.

Nr. 1527. Die Firma Hirt und Hupfer in Meerane, vier versiegelte Packete mit je 50 Stü Fläenmustern für Kleideritofe, G-\{äfténummern 6313— 6362, 6363—£412, 6413—6462, 6463—6512, Scubfrift zwei Jahre, angemeldet am 13. Sep- tember 1897, Nachmittags 13 Uhr.

Nr. 1528. Die Firma Frauz Schmieder in Meerane, ein versiegeltes Pakt mit 20 Stüdck Flächenmustern für Kleiderste}e, Geschäftsnummern 3 11, 14 17, 18, 2022, 94 27: 29-33, 38, 40; 42—44, Schußfrist zwei Iabre, angemcldet am 13. September 1897, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 1529. Die Firma Gebrüder BVochmann in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 10 Stück Flächen mustern für Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 137—146, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 22. September 1897, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 1530. Die Firma Focke und Baum in Meeraue, ein versiegeltes Paket mit 50 Stück Flächenmustern für Kleiderftoffe, Geshäftenummern 957—8006, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 7. September 1897, Nachmittags © Uhr.

Nr. 1531. Die Firma C. F. Schmieder & Co. in Meerane, ein versiegeltes Paket, mit 50 Stück Flähenmustern- für Kleiderstoffe, Ges(äftênummern 4174— 42253, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 28. Septemtker 1897, Nachmittags 5 Ußr.

Meerane, den 1. Oftober 1897.

Köniolih Sähsickes Amtsgericht. Neumerkel.

Mülhausen i. Els.

Fn das Musterregister ift eingetragen :

Unter Nr. 1676, 1673 und 1393: die Firma Spiun- und Webereien Kullmann & Cie., Aktiengesellschaft in Mülhausen, hat am 5. Juli bezw. 6. September 1897 für die von der Firma Kullinann «& Cie. devonterten Muster SBM 3, 2 SK. 50, SFM 171 und 177, 2 SK 24, 26 und 28, P 603, G 8 die Verlängerung der Schußfrist für weit-re 3 Jahre angemeldet. Die Firma Kullmann & Cie. hat der ersteren ihre Rechte an den von ihr hinterlegten Mustern abgetreten.

Der Landgerichts-Sekretär: Koeßler.

[40949]

[49948]

Offenbach, Main,

In das Musterregister wurde eingetragen:

Nr. 3000. Firma Karl Westler zu Offenbach: Hakenständer mit eigenthümliher Aufmachung der Haken, in Form cincs Hufeisens, Gescb.-Nr. 7, ver- siegelt, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jaßre, angemeldet am 1. Sept:mber 1597, Vormittags 9 Uhr.

Nr. 3001. Firma Schueider & Kumpf zu Offen- bach: 50 Siück Kanevas-Facons für Stick-reien, Gesck.- Nrn. 397, 297n, 395, 394, (3931—12), (3921—12) 391, 3861—12 385, 308, 277, 952, 373, 184B, 368, 380, 301n, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 16. September 1897, Vormittags 11 Ukr.

Nr. 3002. Firma Sal. L. Goldschmidt zu Offenba: 29 Muster Hutbesay (Handarbeit); Ges{.-Nrn. 25814 bis 2600, 2602 bis 2608, 2615 bis 9619, versiegelt, plastishe E1zeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 23. September 1897, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten,

Nr. 2238. Firma Iliíert & Ewald zu Grofß- Steinheim: Mustec zu Zigarrenrerpackungen, Ges).- Nrn. 1105 1132, 1137 1141, 1147 1150, 1153—1156, .1053—1056, 1873, 1874 1169, TIO0L, ve: siegelt, Flächenerzeugnissz, Schußfrist weitere drei Jahre, angemeldet am 20. September 1897, Nach- mittags 3} Uhr.

Nr. 2635. Firma Illert & Ewald zu Groß: Steinheim: Muster zu Zigarrenverpackungen, Gesch. «Nrn. 215—218, 5—8, 611—614, 20— 23, 12021—12024, 2032-—2035, 2041—2044, 1017 bis 1030, versiegelt, Flächenerzeugnisse, SHußfrift weitere drei Jahre, angemeldet am 20. September 1897, NaŒEmittags 3 $ Uhr.

Nr. 2639. Aktiengesellschaft für Schrift- gießerei & Mascbinenbau zu Offenbach; neu? Inserateinfassung, Ser. 78, versiegelt, Flähhenerzeug- nisse, Schußfrist weitere drei Jahre, angemeldet ani 98. September 1897, Vormittags 10} Uhr.

Offenbach, 30. September 1897.

Großh. Hess. Amtsgericht Offenbach.

Strassburg. Kaiserl. Landgericht. [40981]

In das Musterregister wurde eingetragen:

Nr. 202. Firma de Dietrich & Cie, in Nieder- bronn, cffen, ein Blatt Abbildungen von Theilen eines MRegulierfüllofens, genannt „Der Moderne“, Muster für plastishe Erzeu2nisse, Schußfrist zehn Fahre, angemeldet am 15. September 1897, Vor- mittags 9 Usr.

Nr. 203. Firma L. Schaal «& Cie. in Strafi- burg, verschlossen - in einem Briefumschlag, 18 Muster von Etiquciten für ChokoladeverpacCung, Flächenmuster, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 99. September 1897, Vormittags 11 Uhr.

Straf;burg, den 30. September 1897.

Der Langerichtê-Sekretär: Heriztg

Strausberg. [40959] In unser Musterregister ift eingetragen worden : Nr. 12. Fabrikant August Rose zu Straus-

berg, ein versiegeltes Paket, enthaltend 12 Muster

für Flächhznerzeugnisse und zwar für Mohair und

Krimmergarne für Damenkonfektion, S@ußfrift

3 Jahre, angemeldet am 29. Septeinber 1897, BVor-

mittags 11} Ußr. Strausberg, den 29. September 1897.

Königliches Amtsgericht.

Zwickau. z : [40953] In das Musterregister is eingetragen Nr. 79,

Firma Ludwig Walther in Zwickau, in einem

nnvershlossenen Kuvert überreicht : Sechzehn Muster

für Damenkleiderstoffe; Fabriknummern: 4951, 5146,

147, 5201, 5218, 991 224, 225, 5229, 230, 231,

935, 236, 240, 244 und 249; Flächenerzeugniffe;

Schußfrist drei Jahre ; angemeldet am 28. September

1897, Nachmittags 45 Uhr. 5 Zwickau, am 29. September 1897.

Kong Amtsgericht. Richter.

Konkurse.

[40760] Konkursverfahren.

Ueber den Nahlaß der zu Oberspechbach ver- storbenen Marie Magdalena Ußzumann Wittwe Iohaun Theobald Boeglin wird heute, am 30. September 1897, Vormittags 9 Uhr, das Kon- fur8verfahren eröffnet. Der Hilfsgerichtés{reiber Boucon in AltkirÞ wird ¿um Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bie zum 2. November 1897 bei dem Gerichte anzumelden. Ersie Gläubiger- versammlung Donuerstag, den 21. Oktover 1897, Vornittags Lk Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, den 9. November 1897, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2. November 1897. Kaiferlihes Amtsgericht zu Altkirch.

[40738] Sonkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gaftwirths und Kon- ditors Friedr. Eduard Otto Kühn in Stadtsulza wird beute, am 30. September 1897, Nachmittags 4x4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Paul Wilds{hüy in Stadtiulza wird zum Kon- fursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 19. Oktober 1897. Erste Gläubiger- verfammlung den 19, Oktober 1897, Vor- mittags 10 Uhr. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis 6. November 1897 einschließlch. Allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, 23. No- vember 1897, Vormittags 10 Uhr.

Apolda, den 39. September 1897. Großherzoglih Sächsisches Amtsgericht. Kromayer.

Abi. Il

40746] l Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ludwig Weinert in Bexliu, Jägerstr. 66, ist heute, Vors mittags 11 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericßte I ¿u Berlin das Konkursverfahren eröffnet. %VBer- walter: Kaufmann Fischer in Berkin, Alte Jacohs- firaße 172. Erste Bl ubigerversaminlung am 22. Of- tober 1897, Nachmittags 12} Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 20. Dezember 1897. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 20. Dezember 1897. Prüfungstermin am A1. Ja- nuar 1898, Vormittags 11 übr, im Gerits8- gebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 27.

Berlin, den 1. Oktober 1897,

von Quooß, Gerichtsschreiber, bes Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84,

[40747]

Ueber das Vermögen der Frau Emilie SkeidDe, geb. Sell, zu Berlin, Swinemüntzerstr. 106, ift heute, Nachmittags 1 Uhr, von dem Königlichen Zimtsgerihte 1 zu Berlin das Konkursverfahren €x- öffnet, Verwalter: Kausmann Yosenbah zu Berlin, Linienstr. 131. Erste Gläubigerversammiung am S9. Oktober 1897, Nachmitiags LS} ile. Dfener Arrest mit Änzeigepflichi bis 15. November 1897. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 15. November 1897, Prüfungttermin am U. De- zember 1887, Mittags 12 Uhr, im Gericts- gebäude, Neue Friedrichitraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32.

Verlin, den 1. Oktober 1897.

During, Gerichtsschreiber ckes Königlidzen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[40748] Konkursverfahren,

Ueber das Vermögen des Zigarrenhäudlers Friedrich Müller zu Schöueberg, Grunewald- straße 109, ift heute, am 1. Oktober 1897, Nach- mittags 1,20 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann W. Sghulte, Berlin S0. 33, Eisenstr. 3, it zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 7. November 1897. Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl cines anderen Verwalters, sowie üter die Be- stellung eines Gläubigerausschuffes und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstänze den 14. Oktober 1897, Vormittags 11 Uhx, Prüfungstermin den 18, No- vember 1897, Vormittags AL ihr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Halleiches Ufer 26, 1 Treppe, Zimmer 2. Anzeige an den Verwalter von dem Besiß zur Konkursmasse gehöriger Sachen bis zum 7, November 1897.

Benn, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 11 zu Berlin, Abth. 22,

[40743]

Ueber das Vermögen des Restaurateurs und Materialwaarcnhäudlers Gustav Al!biz Saupe in“ Hartmanusdorf wird heute, am 1. Oktober 1897, Vormittags 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Klinger in Burgstädt. Anmeldefrist bis zum 29. Ok- tober 1897. Erste Gläubigerversammlung am 1. November L897, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 23. November 1897, Vor- mittags 9 Uhr. Ofener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 29. Oktober 1897.

Königliches Amtsgerilt Burgstädt. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : (S) Müller, Aft. (40351]

Ueber das Vermögen des Privatiers J. Bull hieselbst wird heute, am 29. September 1897, Bormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkuréverwalter: Kämmereiberehner Meyer hie- selbst. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 25. Oktober 1897. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 8, November 1897, Vormittags 94 Uhr, vor unterzeihnetem Gericht. Offener Arrest, Anmeldefrist nah $ 108 der Kon- furSordnung bis 1. November 1897.

Doberan, den 29. September 1897. Großherzogl. Meklenb. - Schwerinshes Amtsgericht.

[40753] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmacers und Spezereihändlers Wilhelm Herbrechter in Eving, ift heute, Vormittags 10 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter ist Rechtsanwalt Fredigmann zu Dortmund. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21, Oktober 1897. Konkursforderungen find

anzumelden bis zum 1: November 1897. Erste

i Gläubigerversammlung den 22. Oktober 1897, Vormittag® 10} Uhr, allgzmeiner Prüfungstermin den 1, Noveinber 1897, Vormittags 115 Uhr, Zimmer Nr. 39.

Dortmund, den 1. Oktober i897.

: Kautsch, Gerihts\{reiber des Königlichen Amts erihts.

[40823] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufman#us Wilhelm Sassecuhausen zu Efsen-Ruhr, Grabenftraße 30, ist durch Beschluß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. Der Kaufmann Robert S{ulte zu Essen ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 25. Oktober 1897. Anmeldefrist bis 7. November 1897. Erste Gläubigerversammlung 29. Oftobcr 1897, Vormittags 10 F7Uhr. Prüfungstermin 16. November #2897, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht, Zimmer Nr. 43, hier.

Essen, ven 1. Oktober 1897.

Habighorst, _ e

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts.

40739]

l Ueber das Vermögen des Kaufmanns Philipp Müller hier, Brüc@hofsir. 13, ist heute, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtéanwalt Buchka is| zum Konkursverwalter ernannt. Arrest mit Anzeigefcist und Fcist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 22. Dîf- tober 1897, bei schriftlicher Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs8- tecmin auf Samstag, den 30. Oktober 1897, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 29.

Frankfurt a. M., den 30. September 1897.

Der Gerichtsschreiber d. Königlichen Amtsgerichts. 1V.

[40775] Bekanntmachung.

Das Kgl. Bayr. Amtsgericht Griesbach hat gestern Nachmittags 53 Uhr te'chlofsen, es sei Über #das Vermögen des Kaufmanus Engelbert Hölzl ia Birubach das Konkursverfahren zu eröffnen. RNechts- anwalt Lachner in Griesbach is als vorläufiger Kon- fursverwalter ernannt. Erste Gläubigerverjammlung am 19. Oktober 1897, Vormittags 10 Uhr. Ende der Anzeige- und Anmeldefrist: 2. November 1897. Allgemeiner Prüfungstermin am 9, No- vember 1897, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest erlassen.

Sriesbach, 28. September 1897.

Schwarzmüller, Kgl. Sekretär.

[40352] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Ervpächters Nr. 9. Iohaun Baade zu Reddelich wird heute, am 27. September 1897, Nachmittags 77 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Nechts- anwalt N. Schmidt hieselbst. Konkursforderungen sind bis zum 25. Oktober 1897 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am Freitag, den 5. November 189%, Vormittags LK5 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 31. ODftober 18337.

Kröpelin, den 27. September 1897.

G -oßherzoglihes Amtsgericht.

[40740] Fonkur®verfahren.

Nr. 18 256. Ueber . das Vermögen des Kausf- mauns Udolf Sauer in Lahr wurde heute, Nach- mittag d Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs8ver- walter Kaufmann Karl Schnißler in Lahr. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis Freitag, den 22. Okftoter 1897. Wahl des Verwalters und Bestellung eines Gläubigerausschuffes, sowie Be- \{chlußfassung über die in $ 120 K.-D. bezeichneten Gegenstände auf Freitag, den 29. Oftober 1897, Vormittags 9 Uhr.

Lahr (Baden), den 29, September 1897.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Ti S) Eggler.

[40744] Konkursverfahren.

Ueber dea Nachlaß des am 8. August 1897 ver- storbenen Kaufmanus Richard Kuüppel in Jrx- leben ist am 1. Oktober 1897, Mittags 12È Uhr, Konkurs eröffnet und der offene Arrest erlaffen. Konkursverwalter: Kaufmann Ottomar Schaffhirt hier. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 12. No- vember 1897. Erste Gläubigerversammlung am 29. Oftober 1897, Vormittags A1; ¿Uhr. Prüfungstermin am 26, November 1897, Vor- mittags 11 Uhr.

Magdeburg, den 1. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht A. Adth. 8.

[40750] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Lederfabrikanten Udolf Julius Ernft Schmidt, alleinigen Ja- habers der Firma Adolf Smidt in Pirua, ist beute am 30. September 1897, Nachmittags #6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Herr Kaufmann August Redo in Picna zum Konkursverwalter er- nannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1s. Oktober 1897. Konkursforderungen sind bis zum 25. Ottober 1897 bei dem Gerichte anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung am 29, Okf- tober 18927, Vormittags L0 Uhr. Prüfungs- termin am 26, November L897, Vormittags 10 Uhr. :

Der Gerichts\chreiber beim Königlichen Amtsgericht Pirua, am 39. September 1897. Aftuar Groß. [40736] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Weißwaarenfabri- kanten Friedrich Albert Haffner in Plauen, alleinigen Inhabers der dasigen Firma Ulbert Haffner, wird heute, am 30. September 1897, Nach- mittags $6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt yon Einsiedel in Plauen. Anmeldefrist bis zum 25. Oktober 1837. Waßhltermin am 16. Oktober L897, Vormit- tags 10 Uhr, Prüfungstermin am 5. November 1897, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 28. Dktober 1897.4? _-_4

Königliches Amtsgericht zu Plauen. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Sekr. Boljahn.

[40990] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Victor Levy zu Nemagen wird, da derselbe seine Zahlungen eingestekt hat, heute, am 30, September