1897 / 234 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: m Miel: Aae s 6 A T

as #; E é ded api T n “rinr adnia My: zi S Md G Sg aa V S M" r S A Ga. Y Gr add R R tiBA E s Ter v f “i x S s f Ln A E SE W T Car der: Æ Adi Fi Wt E E AMEBR T 1 H E 4 Ses ar Ir n pa Ee E T t. “E S Ä R ECLIY 4 L i E L EE z Lit B E Ti idi

E Ey

[41177] unter

Neuss.

In unserm Gesellschaftsregister ist Heute Nr. 165 die Firma:

„Stüer & Stader““ mit dem Site in Neuf und als deren Inhaber die Kaufleute Wilhelm Ludwig Stüer und Friedri Karl Stader zu Neuß eingetragen worden.

Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1897 be- gonnen und if zur Vertretung derselben ein jeder der Gesellschafter bereMtigt.

Neuf, den 2. Oktober 1897.

Königliches Amts8gericht. Neustadt a. Rbge. L [41178]

In das biesige Handelsregister ist beute Blatt 15% eingetragen die Firma Chr. Kollmeyer.

Ort der Niederlassung: Neuftadt a. Rbge.

Firmeninhaber : Christoph Friedri Eduard Koll- mever, Kaufmann in Neustadt a. Rbge.

Neustadt a. Rbgc., 24. September 1897.

Königliches Amtsgericht. L.

Neustrelitz. [41212]

In das hiesige Handeléregister ist heute Fol. COXV Nr. 215 zur Firma „Friedrich Star“ cin- getragen: :

ad cl. 5. Das Lotteriegeshäft ist auf den Kauf- mann Otto Reichhartt in Neuftreliy übergegangen, welcher dasselbe mit Genehmigung des bisberigen In- habers, des Kaufmanns Friedri Star> in Neustreliß, unter unveränderter Firma fortführt.

Neustrelitz, den 24. September 1897.

Großßherzoglihes Amtsgericht. Abth. I. Jacoby.

[41210] beute Fol. „Conrad

Neustrelitz.

In das hiesige Handelsregifter ist COXXNVIL ad Nr.227 zur Firma Lewin“ eingetragen:

Kol. 5: Das Lotteriegeshäft ift auf den Kauf- mann Heinrih Schliephake in Neustreliß über- gegangen, welcher tasfselbe mit Genehmigung des bisberigen Inhabers, des Kaufmanns Conrad Lewin in Neustrelitz, unter unveränderter Firma fortführt.

Neustrelit, den 24. September 1897.

Großherzoglih-s Amtsgericht. Abih. I. Jacoby. Neustrelitz. [41211]

In das hiesige Handelsregister is heute zur Firma „W. Hiurichs““ Fol. XXXX Nr. 40 ein- getragen :

ad Kol. 5: der Kaufmann Friedrih Franz Berg- mann zu Neustrelitz ist gestorben und das Geschäft dur< Erbgang auf die hinterbliebene Wittwe Anna Bergmann, geb. Hinrichs, und deren drei Kinder, Hanna, Friedrih Wilhelm, Gertrud, Geschwister Bergmann, sämmtli<h zu Neustreliß, bevormunde dur< den Gymnasiallebrer Dr. Hinrihs daselbst, übergegangen. Die genannten Firmennahfolger haben eine offene Handel8gesells<af errichtet, dieselbe bat am 17. August 1897 begonnen. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht nur der Frau Wittwe Anna Bergmann, geb. Hinrichs, zu R zu.

ad Kol. 7: dem Handlungsgehilfen Carl Reich zu Neusftrelig ift Prokura ertbeilt.

Neustrelitz, dzn 27. September 1897.

Großherzogli®@es Amtsgericht. Abth. 1. Jacoby.

Oberstein,. In das hiesige Handelsregister ist unter Nr. 486 der Firmenakten eingetragen : Firma: Julius Maurer. Sig: Oberstein. 1) Inhaber: Kettenfabrikant Julius Maurer in Oberstein.

Oberstein, den 27. September 1897. Großherzogliches Amtsgericht. Riesebieter.

Oberstein. [41179]

In das biesige Handelsregister ift zu der Firma A. B. Loch zu Oberftcin (Nr. 225 der Firmen- Akten) cingetragen :

6) Der Mitgesellshafter Kaufmann Hugo Huber | Sigmaringen.

in Oberfiein ist mit dem heutigen Tage aus der Handels8gefells<haft auëgetreten. Kaufmann Martin De>ter führt das Handelsge\Mäft ‘ee Mita Inkbabec unter der bisherigen Firma ort. Oberftein, den 30. September 1897. Großberzoglihes Amtsgericht. Riesebieter.

Pforzheim. SHandelêregister. [41181] Zum Handelsregister wurde heuie eingetragen : a. Zum Firmenregister Band I, O2. 91 (Firma

Wm. Nevuer hier): Das Geschäft nebst der Firma

ging auf den feitherigen Profuristen Kaufmann

Eugen Alfred Renner, wobnbaft hier, über. Nach

dessen Ehevertrag mit Sofie Emilie Ida, geb. Keitt,

von hier, d. d. Pforzheim, 21. September 1887, ift die echelihe Gütergemeinschaft auf einen beiderseitigen

Einwurf von je 100 4 beschränkt.

b. Zum Gesellschaftsregister Band I1, O.-Z. 994 (Pforzheimer Bankverein Kayser, Becker u. Cie. hier): In der Generalversammlung 26 Mil d. I. ändert, daß die Befanntmacbungen der Gesellschaft niht mehr im Pforzheimer Anzeiger, sondern neben dem Deutschen Reichs - Anzeiger in Berlin im Pforzheimer Tagblatt erfolgen.

Pforzheim, 27. September 1897.

Gr. Amtsgericht. T1. Dr. Glod>.

RadolTzell. Sandelêsregifter-Eintrag.{41182]

Nr. 11493. Zum diesseitigen Firmenregifter O.-Z. 85 Firma Julius Streicher hier wurde unterm Heutigen eingetragen :

Der derzeitige Firmeninhaber, der Kaufmann Carl Mayer in Radolfzell, hat sh vereheliht mit Frieda, geb. Schuler, von Radolfzell. Nach dem Gberertrag d. d. Radolfzell, 3. September 1897, wirft jeder Tkeil den Betrag von 100 4 zur Gemeinschaft ein, während alles weitere, gegenwärtige wie zukünftige Bermögen beide geile sammt den etwa darauf haftenden S@&ulden von der Gemeinschaft aus- geshlofsen und für Li lärt wird.

Nadolfzell, G 397

S

Der Mitgesellshafter |

vom f

irde $ 23 der S abi gei wurde $ 23 der Statuten dabin ge bachhau

| | | | | j

/

: SchwWerin, MecKL

é LD.

| heim, und

i Steger,

Ragnit. Bekanntmachung. [41183]

In unserem Negister für Eintragung der Aus- s{liefung der Aufhebung der ebelichen Gütergemein- schaft ist am 8. September 1897 unter Nr. 88 ein- getragen, daß der Kaufmann Wilhelm Robert Richard Naudies in Kraupis<hkeu für seine Che mit Charlotte Hermann die Gemeinschaft der Güter und des Grwerbs au8;es<lofsen hat.

Raguit, den 21. September 1897.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 1b.

Rathenow. Bekanntmachung. [41184] Fn unser Gesellschaftsregister ist am 24. Sep-

teniber 1897 unter Nr. 102 die Kommanditgesellshaft

Hömen & Comp. zu Burg wit Zweignieder-

laffung in Rathenow und als einziger persönlich

haftender Gesellshafter derselben der Kaufmann

Johann Hômen zu Burg eingetragen worden. Ratbeuotw, den 24. September 1897.

Königliches Amtsgericht.

Reinhausen. Befanuimachung. [41186]

Auf Blatt 40 des biesigen Handelsregisters ist heute ¡u der Firma:

„Zuckerfabrik Garte in Rittmarshausen“ eingetragen :

„Die Firma ift erloschen.

Reinhausen, den 30. September 1897.

Königliches Amtsgericht.

Rheda. audelsregifter [41185] des Königlichen Amtsgerichts zu Rheda. In unser Firmenregister is unter Nr. 80 die

Firma Courad Karwegerx in Herzebro> und als

deren Jubaber die Witiwe Bä>kers Conrad Karweger,

Margarethe, geb. Mielke, zu Herzebro> am 27. Sep-

tember 1897 eingetragen.

Ruhrort. Handelsregifter [40578] des Königlichen Amtsgerichts zu Ruhrort. Die unter Nr. 1007 des Firmenregisters ein-

getragene Firma „Eilandia, Niederrheinische

Butter - Vertriebsgesclls<haft“ (Firmeninhaber

der Kaufmann Carl von der Nüll zu Bee>) ist ge-

löst am 27. September 1897.

Ruhrort, den 27. September 1897. Königliches Amtsgericht.

Säckingen. Handelsregiftereinträge. 141187]

Nr. 11182. Zu O.-Z. 37 des Firmenregisters Konrad Baumgartner in Häuner wurde heute cingetragen:

„Die Firma ift crloschen.“

Säckingen, den 21. September 1897,

Großb. Amtsgericht. Berts\<

Salzwedel. SBefanutmahung. [41188] In unser Gesellschaftsregister ist heute zur laufen- den Numiner 51 Folgendes eingetragen worden : Kol. 2. Firma der Gesellshafst: Salzwedeler Wochenblatt. Amtl. Kreisblatt. A. Menzel. Kol. 3, Sit der Gesellichaft: Salzwedel. Kol. 4. Rechtsverhältnisse der Gejellschaft: Die Geselisaster sind: a. der Buchdru>kereibesißzer Leontin Menzel, b. der Buchdru>ereibesißer Harry Menzel, c. der Buchdru>er-ibesizer Curt Menzel,

| sämmtlich in Salzwedel. [41180]

Die Gesellshaft keginnt am 1. Oktober 1897. Salzwedel, den 1. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht.

[41189]

In das Handelsregister des Großherzoglichen Amtsgerichts hieselbst if beute Fol. 616 Nr. 536 eingetragen die Firma „Naedler & Rudloff“ hieselbft, als Inhaber Kaufmann Hans Naedler bieselbst und Kaufmann Hans Rudloff hieselbst. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die seit dem 1. September 1897 bestehende Handelsgesellschaft ift

Schwerin i. M., den 2. Oktober 1897. Der Gerichtsschreiber: Junghans, Gdtr.

Befkanntmahung. [41190]

Im Gesellschaftêregister Nr. 11 und im Prokuren- register Nr. 15 des unterzeihneten Amtsgerichts ift heute bet dzr Firma: Sigmaringer Elektricitäts- wer? der contineutalen Gesellschaft für elec- triscze Unternehmungen in Nürnberg Folgendes eingeiragen worden :

Die Prokura des am 1. Gesellschaft ausgetretenen in Nürnberg ift erloschen.

Eingetragen am 30. September 1897 act. I[ D.

¿ eine offene.

September 1897 aus der Kaufmanns Max Meyer

Königliches Amtsgericht. Tauberbischofsheim. Handelsregistereiuträge. Nr. 15524. In das diesfeitige Handelsregister wurde eingetragen : zum Firmenregister: Firma L. V. Hammerih in

[41191]

D

zu O.-Z. 39 Firma S. Lehmann in Wenk- O.-Z. 33 Firma Josef Diehm in Wer- ten:

losen. des Firmenregisters wurde am eingetragen: Firma Andreas Inhaber ift Andreas

und Kaufmann in

Die Firma ift er Unter D.-Z. 242 2. September l. Is. Steger in Wenkheim. lediger Schreiner Wenkheim. Tauberbischofs8heim, den 28. September 1897. Großh. Amtsgericht. Neumann.

[41194] Die Auflösung der Gesellshafi Vlumeuthal «& Jammrath in Thorn (Nr. 191 des Ges.-R.) ift heute in das Gesellihaftsregister eingetragen worden. Thorn, den 30. September 1897. Königliches Amtsgericht.

Thorn.

Thorn. [41192]

Zufolge Verfügung vom 39. September 1897 ift am selbigen Tage die in Thoru errichtete Handels8- niederlafiung des Kaufmanns Siegismund Blumen-

* thal ebendaselbft unter der Firma S. Blumenthal

in das diefseitige Hzndel®- (Firmen-) Register unter *

Nr. 1001 eingetragen. Thorn, den 30. September 1897. Königliches Amts8gericht. Thorn. {41195} Zufolge Verfügung vom 30. September 1897 ist am selbigen Tage die in Thorn errichtete Handels8- niederlassung des Kaufmanns Gmil Friedri<h Jamm- rath Aendalciht unter der Firma E. F- Om rath in das dietseitige Handel8- (Firmen-) Negister unter Nr. 10092 eingetragen. Thorn, ten 30. September 1897. Königliches Amtsgericht. Thern. [41193] Die Firma Saio Bry in Thorn (Nr. 609 des Firmenregisters) ist Feute gelöscht worden, Thors, den 30. Septewmkter 1897. Königliches Amtsgericht.

Tendern. Sefanntmahung. [411986] In das hiefige Firmenregister ist am heutigen Tage mit der laufenden Nr. 136 eingetragen die

Firma: M. C. Chriftiausen mit dem Sitze in Tondern und als deren Inhaber der Kaufmann Martin Carsten Christiansen in Tondern. Tondern, den 1. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht. Abtheilung k.

Trachenberg. Befauntmahung. [41197] In unserem Firmenregister ist die unter Nr. 63 eingetracene Firma G. Löw gelösht worden. Trachenberg, den 30. September 1897. Königliches Amtsgericht.

Trier. 41198]

Im biesigen Hantelsregister sind beute auf Grund des Gesetzes vom 30. März 1888 die nachstehenden Firmen gelös<t worden :

Nr. 1218. J. Kraemer zu Trier.

Nr. 1305. Gebr. Simon zu Trier.

Nr. 1313. Wilh. Melcher & Comp. zu Trier.

Nr. 1729. Adoiph Jsaac zu Trier.

Nr. 17 C. Eisenste>en zu Trier.

Nr. N. Kraemer zu Trier.

NE: Ludwig Moser zu Trier.

Nr. Wentzel! & Wagner zu Trier.

Nr. . _Wwe Fr. Klenczer zu Trier.

Trier, den 1. Oftober 1897.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 4.

Villingen, Baden. Hand*elsregiftereinträge.

Nr. 15650. In das diesseitige Firmenregister wurde eingetragen :

Zu O.-Z. 173, 351: Theodor Säger in Villingen. Der Inhaber der Firma Albert Säger, Fabrikazt in Villingen, bat sh am 2. September 1897 verebeli<t mit Emilie Ümmenhofer von bier. Nach dem Ekevertrag d. d. Villingen, den 31. August 1897, wirft jeder Gbetheil 100 4 in die Güter- gemeinschaft cin, während alles übrige beiderseitige beigebrahte und fünftige Vermögen aller Art fammt darauf haftenden Schulden davon ausgef{lofen bleibt.

Villingen, den 28. September 1897.

Großh. Amtsgericht. Dr. Bernauer.

p _— S

bererd pon rk

O O f O 00

D 1 0D

p

[41199]

Waldenburg, Schles. [41257 I Bekanntmachung.

In unserem Firmenregister ist die unter Nr. 673

eingetragene Firma: Wilhelm Krause zu Neu-Salzbrunn

heut gelö\<t worden.

Waldenburg, den 27. September 1897.

Königliches Amtsgericht.

Waldenburg, Schles, Bekanntmachung. In unser Firmenregister ist unter Nr. 842 die Firma Friedri<h Wilhelm Krause zu Weifßftein und als deren Inhaber der Kaufmann Friedri Wilbelin Krause zu Weißstein heute eingetragen worden. Waldenburg, den 27. September 1897. Könialihes Amtsgericht.

[41258]

Wernigerode. [41200] Im hiesigen Firmenregister if unter Nr. 321 die Firma Zoologishe Handlung Oruis. Juh. Fr. Galas mit dem Sitze in Wernigerode und als deren Inhaber der Vogelbändler Friedri Gallas hier heute eingetragen.

Weruigerode, den 39. September 1897.

Köntaliches Amts8gericht. Zielenzig. [40588]) fn unser Sesellshaft3register ist zufolge Verfügun vom 28. September 1897 am selben Tage Folgendes

eingetragen worden :

Laufende Nr. 21 Spalte 2: Die Firma der Ge- sellihaft ift in Zieleuziger Kartoffelmehlfabrik Tobye, Neubauer, v. Tieten geändert. Spalte 4: Der Tuchfabrikant Hermann Preuße zu Zielenzig ist am 1. Juli 1897 aus der Gesellshaft ausgeschieden. Der Bucbdru>ereibesißer Hermann Neubauer zu Zielenzig ift am 1. Juli 1897 in die Gesellschaft als Gesellschafter aufgenommen.

Königliches Amtsgericht Zielenzig. Zielenzig. [41209]

Zufolge Verfügung vom 29. September 1897 ist am selben Tage in unfer Firmenregister zu Nr. 19 bei der Firma C. Braun & Sohu eingetragen: Kolonne 6. Die Firma ift erloschen.

öniglihes Amtsgeriht Zielenzig.

Genoffenschafts - Register.

Augsburg. Befanntmachung. {41202]

Der Geretshauser Darlehenskafseuverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Gerets8hausen, hat am 26. Sep- tember 1897 für das dur< Ableben aus dem Vor- stande ausgeschiedenen Mitglied Andreas Buttner den Oekonomen und Bürgermeister Joachim Schweiger in Geretshausen gewählt.

Als Stellvertreter des Vereinsvorfebers wurde das Vorftandsmitglied Franz Kögl aufgestellt. MUGeEE E den 30. September 1897. Kgl. Landgericht. Kammer für Handelssachen. Der stellv. Vorsitzende : Dr. Sthierlingoer, Kgl. Landgerihts-Rath.

Crone, Brahe. Me Ma E E [41205]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 11, betreffend die Brennerei-Seuofsseufchaft Neuhof E. S. m. u. S., beute Folgendes eingetragen:

An Stelle des augeschiedenen Friedrich Liedtke ift G Heise in Skarbiewo zum Vorftandsmitglied estelit.

Eingetragen am 29. September 1897 zufolge Ver- fügung vom 28. September 1897.

Crozue a. Br., den 29. September 1897.

Königliches Amtsgericht.

Kattowitz. [41213]

In unser Geaossenschafisregister ist beute die dur Statut vom 19. Juli 1897 errichtete Genossenschaft unter der Firma „Kattowigzer Handwerkerkredit- genossens<zaft“ Spar- uud Darlchuskafse, eingetragene Genossenschaft mit bes<hränkter Haftpflicht, mit dem Sitze zu Kattowis eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift:

1) die Annahme und Verzinsung von Einlagep, fowie die Einziehung ges<äftlih:-r Forderungen der Mitglieder,

2) die Gewährung von Kredit und Disfontierung von Wechseln ¡um Zwe>ke der Förderung des Er- werbes und der Wirtbschaft ihrer Mitglieder.

Die Mitglieder des Vorstandes find:

der Hausbesizer Johann Wanjura,

der Hausbesitzer Carl Tyrol,

der Schneidermeister Josef Ginschel, sämmtlich zu Kattoroiß.

A anda beträgt 300 M für jeden Gefhäft8- antheil.

Die Einsicht in die Liste der Genossen ift in den Dienststunden Jedem gestaitet. 7. Genofs.-R. 8/97,

Kattowitz, den 28. September 1897.

Königliches Amtsgericht.

Leobsechütz. Befanntmachuug. [41206]

Bei dem Boblowiter Darlehnökafsenverein eiugetragene Geuofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen:

An Stelle des autgesGiedenen Ernst Proske ift Fohann Stosch in Boblowitz zum Vorstandsmitgliede bestellt. IV. 20 34.

Leobschüt, den 1. Oktober 1397.

Königlißes Amtsgericht.

Osterode, Harz. Becfannt!na<ung. [41201]

Gen. Fol. 26. Im Genossenschaftsregister ist zum Oftercder Schwimmbadverein, eing. Gen. m. beschr. Haftpflicht in Osterode a. Harz, eîn- getragen, daß an Stelle des ausgeschiedenen _Kauf- manns Marwedel der Apotheker Richter in Osterode in den Vorstand gewählt ift.

Ofterode a. Harz, den 23. September 1897.

Königliches Amtsgericht. 1.

Schandau. [41207]

Bei dem Vorschußverein zu Schandau ein- getragener Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Schaudau ist heute in das Ge: nossenschaftsregister das Ausscheiden des Vorstands- mitglieds (Direktors) Maximilian Ludwig Véüller eingetragen worden.

Schandau, den 2. Oktober 1897.

K. Amtsgericht. Colditz.

Schweinfurt. Befanntmahung. [41203] Der Darlehenskafsenverein Neyersbach, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter S bat als óffentlihes Blatt für seine Bekanntmachungen nunmehr die ,Verkandskundgabe“, Organ des bayr. Landesverbands landwirths<aftlicher

Darlehenskassenvereine bestimmt.

Schweinfurt, 28. September 1897.

K. Landgericht. Kammer für Handelssachen. Der Vorsigende: Zeller.

Werden. Handelsregister [41208] des Königlichen Amtsgerichts zu Werden. In unserem Genossenschastsregister is unter Nr. 6,

woselbst die Genoffenschaft: „Verein zur Er-

rihtung und Unterhaltung einer Waffer- und

Natur-Heilanftalt in Bredeney, Landkreis

Essen a/d. Ruhr, eingetragene Genofsenschaft

mit beschräukter Haftpflicht“ eingeiragen teht,

beute Folgendes eingetragen : - :

„Die Genoffenschaft is dur< die Beschlüffe der Generalversammlung vom 7., 16. und 25. Sep- tember 1897 aufgelöst. i

Die Liquidation erfolgt dur< den Vorftand.“

Werden, den 1. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht.

Zabern. Landgericht Zaberu. [41204] Zu Nr. 40 des hiesigen Genofsenschaftsregisters

wurde bei der dort cingetragenen Firma Laugder

Darlehnuskafs. Verein e. G. mit unb, Hasft-

pflicht weiter eingetragen:

An Stelle tes aus diefer Stellung zurü>tretenden A>erers Michel Adrian is der bisherige Stellver- treter Anton Große, Rentner, zum Vereingvorsteher, und an dessen Stelle der A>erer Viktor Gauthier zum ftellvertreienden Vereinsvorsteher, sowie der A>erer Josef Marchal zum Vorstandsmitglied bestellt worden; alle vier in Langd wohnend.

Zabern, den 2. Oktober 1897.

Der Ober-Sekretär: Hammann, Kanzlei-Rath.

Muster- Register.

(Die ausländishen Muster werden unter Leip zig veröffentlicht.)

Arnstadt. [41106] Im hiesigen Musterregister ist eingeiragen worden: Nr. 264. Firma C. G. Schierholz Sohn

in Plaue, angemeldet am 1. September 1897,

Mittags 12 Uhr, ein versiegeltes Kuvert, enthaltend

2 vphotographishe Abbildungen folgender Modelle:

1 Aufsay, Fabriknummer 964, 1 desgl., Fabrik-

nummer 565, für jedes Muster in ganzer, theilweiser

und jeder Ausführung, ein-, mehrfarbig, oder ver:

stand :

in jeder Größe und in jeglißem Material, Muster für vlastishe Erzeugnisse, SGußfrist z Jahre, Bl. 51 Bd. V.

Nr. 265. Firma E. Waguer in Arnstadt, an- emeldet den 27. Sevtember 1897, Nachmittags 3 Uhr, ein versiegeltes Kuvert, enthaltend 25 Muster Blaudru>, Geschäftsnummern 5741, 5743, 5745,

5749, 5751, 5753, 5761, 5765, 5768, 5770, 5772, 5TT4, 5776, 95778, 5781, 8240, 8241, 8242, 2944, 8245, 8246, 8247, 8249, 8248, Muster für Flädenerzeugnifse, Schußfrist 2 Jahre. Bl. 56 Bd. VI.

Arnstadt, den 30. September 1897.

Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. T. L. Wach8mann.

goldet,

Bautzen. [41111] In das biesige Musterregifter ist eingetragen worden: Nr. 426. Firma Gebrüder Weigang in Bauzten.

1 Kuvert, verschlossen, 33 Stü> Muster von Innen-

und Aufen-Etiquetten, Streifen und Bandrollen, zur

Nerpa>ung von Zigarren und Zigaretten bestimmt,

Flächenerzeugnisse, Fabriknummern: S 1911, S 1915,

39618 bis mit 32620, 32797 bis mit 32 800,

39 842, 32 846, 32857 bis mit 32 860, 32 817 bis

mit 32 820, 32 894 bis mit 32 897, 33 810, 33 811,

33 875 bis mit 33878, 33923, 33924, 34126,

34 166, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Sep-

tember 1897, Nachmiitags $5 Uhr.

Bei Nr. 345. Dieselbe Firma. Die Scuy- frist der am 15. September 1894 niedergelegten Muster Nru. 23 987, 29139, 29141 um 7 auf 10 Jahre verlängert am 15. September 1897, Vor- mittags 10} Uhr.

Nr. 427. Dieselbe Firma. 1 Kuvert, ver- lossen, 17 Stü>k Muster von <romolitbographis<en Erzeugnissen, für verschiedene Verwendungszwe>e be- stimmt, Fabriknummern 32986 bis mit 32989, 34 033, 34 034, 34039 Bis mit 34041, 34062, 34135, 34136, 34153, 34154, 34223, S 1930, R 2053, Flägenerzeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 25. September 1897, Vormittags 210 Uhr.

Bauten, den 30. September 1897.

Königl. Amtsgericht. Hecht.

Bocholt. [41115]

In unser Musterregister ist eingetragen: Nr. 48. Firma Drießen & Becker zu Bocholt; ein offener Umschlag mit 32 Mustern für bunt- gewebte Baumwollstoffe zu Hemden und Schürzen. Fabriknummern: 2311, 2312, 2313, 2314, 2315, 9316 92317, 2318, 2319, 2320, 2321, 2322, 2323, 9394, 2325, 2326, 2327, 2328, 2329, 2330, 2331, 9333, 2334, 2335, 2336, 2337, 2338, 2339, 9341 und 2342. Schußfrist drei Jahre. An- gemeldet den 17. September 1897, Vormittags 11 Uhr 23 Minuten. Bocholt, den 31. September 1897. Königliches Amtsgericht. Forst, Lausitz. [41114]

In unser Musterregister is beute eingetragen :

Nr. 133. Firma Th. Schmidt zu Forft; 1 ver- fiegeltes Paket mit Mustern zu Bu>kskinfabrikaten ; Flähenerzeugnifse; Fabriknummern: 2655, 2698, 9677, 2688, 2691, 2695, 2862, 2866, 2868, 2872, 4002, 4007, 4041, 4046, 4048, 4055, 4058, 4063, 4067, 4072, 4082, 4084, 4089, 4092, 4099, 4112; Scubfrist 1 Jahr ; angemeldet am 29. September 1897, Vormittags 10 Ubr 10 Minuten.

Forst, den 29. September 1897.

Königliches Amtsgericht.

Grenzhausen. [41110]

In das hiesige Musterregister ist eingetragen

Nr. 172. Firma: Peter Josef Enders ULC. in Höhr : Pa>zt mit einem Muiter ; versiegelt ; Muster für vlastishe Erzeugnisse; Fabriknummer 1; Schuß- frist 6 Jahre; angemeldet am 13. September 1897, Nahmittags 4 Uhr.

Grenzhausen, 30. September 1897.

Königl. Amtsgeriht Höhr-Grenzhausen. Oberstein. 41108]

In das biesige Musterregister ist unter Nr. 254 eingetragen :

Firma: Julius Maurer in Oberftein, Gegen- ein versiegeltes Paket, enthaltend angeblich 17 Muster Uhrketten und 2 Muster Uhrkettenanhänger, Geschäftsnummern 3358, 3396, 3401, 3402, 3403, 3408, 3413, 3418, 3420, 3426, 3427, 3429, 3430, 3435, 3436, 3437, 3438, 12% und 126, Muster für plastishe Erzeugnisse. Schußfrist drei Jahre. Angemeldet am heutigen Tage, Vormittags 11 Uhr.

Oberstein, den 28. September 1897.

Großherzoglihes Amtsgericht. Niesebieter.

Ohligs. [40611]

In das Musterregister ift eingetragen: s

Nr. 191. Firma Thill & Küll in Ohligs, Ums@lag mit 1 Modell für Zu>erzangen mit unter dem Dreh- stifte liegendem Schnitt; versiegelt ; Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 2056; Schußfrift 3 Jahre; angemeldet am 1. September 1897, Na- mittags 3 Uhr 30 Minuten. :

Nr. 192. Firma Welcker & Kahle in Ohligs, Umshlag mit 2 Modellen für Mefsershalen; ver- siegelt; Muster für plastishe Erzeugnisse; Fabril- nuwmer 420 R. & L.; Swugßfrist 3 Jahre; an- gemeldet am 28. September 1897, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Königliches Amtsgericht Ohligs.

Konkurse.

[41051] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl ranzen in Aachen, in Firma Jos. Franten, wird heute, am 1. Oktober 1897, Nachmittags 5# Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr, Franden in Aachen wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht, sowie Anmeldefrist bis zum 23. Oktober 1897. Erste läubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs8- termin werden auf den 30, Oktober 1897, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, immer 23, anberaumt. Aachen, den 1. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 5. j (gez) Dilthey. _ Beglaubigt: (L. 8.) Berger, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[41050] Konkurêverfahren.

Uber tas Vermözen des Schuhmachers und Schuhwaarenhändlers Fris Hänske hier ift am _1. Oktober 1897, Nachmittags 5 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann C. A. Weise hier. Offener Arret mit Anzeigepfliht bis 29. Oktober 1897. Ablauf der Anmeldefrifi: 29. Oktober 1897. Erste Gläubigerversammlung: 29. Oktober 1897, Vormittags 1A Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin: 15, November 1897, Vormittags 1k Uhr.

Altenburg, den 2. Oktober 1897.

Assistent Geisenheiner, als Geri>ts\<reiber des Herzogl. Amtsgerichts. Abth L. [41035] Bekauntmachung.

Das Kal. Amtsgericht Augéburg hat mit Beschluß vom 1. Oktober 1897, Vormittags 115 Ubr, auf Antrag des Recbtéanwalts Dr. Epstein als Bevoll- mächtigten des Gemeins{uldners über das Vermögen deéZigarcenhändlers Leonhard Zinkler hier das Konkursverfahren eröffnet, den K. Adv. Justiz-Rath C ofta zum Konkursverwalter ernannt, zur Anmeldung der Konkursforderungen, welhe bei dem unter- fertigten Gerichte mündli< oder \<{riftli<h zz er- folgen hat, eine Frist bis ¡um Samstag, den 23. Oktober 1897, eins{lüfsig festgeseßt, Termin zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Ver- walters, die Bestellung eines Gläubigeraus\hufses und die in $8 120—125 der Konkursordnung enthal- tenen Fragen und den allgemeinen Prüfungêtermin auf Samstag, den 39, Oktober L897, Vor- mittags 14 Uhr, im die2gerichtlihen Sißungs- saale Nr. II1, links, parterre, anberaumt. Allen Personen, wele eine zur Konkurêmafie aebörige Sade in Beß haken oder zur Konkurêmafse ctwas \{uldig find, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemein- \<uldner zu verabfolgen oder zu leisten, sowie von dem Besiße der Sache und von den Forde- rtingen, für wel<e sie aus dec Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru<h nebmen, dem Konkurs- verroalter bis lärgftens Samstag, den 23. Oktober 1897, Anzeige zu erstatten.

Augsburg, den 1. Oktober 1897.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Der Kgl. Sekretär: (L. S.) Dr. Reichart.

[41019] K. Württ. Amtsgericht Vackuaug.

Konkurseröffnung gegen Kaxl Sieber, Wirth zur altdeuts<hen Weiunftube in Backnang, aw 1. Oktober 1897, Nachmittags 64 Ubr. Konkurs- verwalter: Gerihienotar Gimpk hier. Offener Arrest mit Anzeize- und Anmeldefrist bis 25. Oktober 1897. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungétermin am Moutag, den L. November 1897, Nachmittags 3 Uhr.

Gerichts)\hreiber Hummel. [41038] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Kaufmanns ÜUdolf Peterwit zu Breslau, Ohlauerstraße 65, ist heute, am 2, Oktober 1897, Vormittags 115 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hermann Hats;er zu Breélau, Sadowastraße 19. An- meldefrist bis zur 11. November 1897. Erste Gläu- bigerversammlung den 6. November 1897, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin den 19, No- vember 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Schweidniger Stadtgraben Nr. 4, Zimmer 89 im I1. Stol. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 25. Ok- tober 1897.

Breslau, den 2. Oktober 1897.

: Ge Gne. als Gerichtsschreiber des Röniglihen Amtsgerichts.

[41152]

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters Pau! Stanislaus Matecki (Matczki) in Dreëdenu- Striesen (Tittmannstraße 13) ist heute, am 1. Oktober 1897, Nachmitiags 25 Uhr, das Kon- kursverfabren eröffnet und der Privatus Grünberg in Dresdea, Albertplay 1, zum Konkursverwalter ernannt worden. Konkursforderungen find bis ¡um 26. Oktober 1897 bei dem Gerichte anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung sowie allge- meiner Prüfungstermin: 6, November 1897, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- fcist bis zum 26. Oktober 1897.

Der Gerichtsschreiber beim Königlicßen Amtsgericht

Dresden, Abtheilung Ib., den 1. Oftober 1897 :

Hahner, Sekretär.

[41047] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Haus: und Küchen- geräth- und Spielwaaren-Häudlers Johaunes

Albert Lopau ¡u Hamburg, Barmbe>, Hams- j

burgerstraße 34a., wird heute, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Buchhalter L. Spiegeler, Dammthorstraße 3. Offener Arreft mit Anzeigefrift bis zum 21. Oktober d. I. einschließli<. Anmelde- frist bis zum 3. November d. J. einschließli. Erste Gläubigerversammluag d. 22, Oktober dss. JS., Vorm. 104 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 19, November dss. Js.- Vorm. 10 ühr.

Amtsgericht Hamburg, den 1. Oktober 1897.

Zur Beglaubigung: Hol se, Gerichtsschreiber. [41034] Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Väckers und Wein- wirthes Michael Joscf Amberg in Haßfurt ist heute, Nachmittags 34 Uhr, von dem K. Amts- gerichte Haßfurt das Konkursverfahren eröffnet worden. Berwalter: Kgl. Gerichtsvollzieher Baier in Haß- furt. 28. Oktober 1897.

forderung bis längstens 25. November 1897.

bigerversammlung am 27. Oktober 1897, Vor- mittags 10 Ubr, Prüfunastermin am 29. No- vember 1897, V3rmittags 10 Uhr, vor dem Amtsgeriht Haynau. Haynau, den 2. Oktober 1897.

Königliches Amts8gericht.

[41060] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kolonialwaaren- händlers Bernhard Strohmenger hier, Sa>- beim r. Str. Nr. 85/86, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Sekretär a. D. Schroeder hier, Fleishbänken- ftraße Nr. 20. Anmeldefrist für die Konkurs- forderungen bis zum 15. November 1897. Erste Gläubigerversammlung den 21. Oktober 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 18. Prüfungstermin den 9, Dezember 1827, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 18. Offener Arrest mit Anzeige- frift bis zum 31. Oktober 1897.

Königsberg i. Pr., den 1. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 7 s.

[41054] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Sekretärs und Posa- mentierwaarenhäudlers Hermann Sautenberg zu Oberschönweide, Wilbelminenhbofstraße 2, ift heute, am 2. Oktober 1897, Vormittags 9 Ubr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter: der Kaufmann Goedel zu Berlin, Sebaftianstr. 76. Anmeldefrist Eis zum 20. November 1897. Erste Gläubiger- verfammlung den 3, November 1897, Vor- mittags LK?3 Uhr. Prüfungstermin den 27. No- vember 1897, Vormittags 1635 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Köpeni>, Freiheit 80b,, Zimmer 1. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. November 1897.

Köpenick, ven 2. Oktober 1897.

__ Westphal, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung IV.

[41022] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Richard David Szoun in Memel, Slewiesfiraße Nr. 27, ift am 30. September 1827, Nachmittags 123 Ubr, das Konkursverfabren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Adolf Junkuhn in Memel. Anmeldefrist bis zum 6. November 1897. Erste Gläubigerver- sammlung den 20. Oktober 1897, Vormittags 19 Uhr. Prüfungstermin den 24, November 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Königl. Amtsgericht, Zimmer Nr. 1. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum 25. Oktober 1897.

Memel, den 1. Oktober 1897.

Harder, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amt3gerihts. Abtheilung 3.

[41017]

Das Kgl. Amtsgericht München I, Abth. A. f. Z.-S., bat über das Vermögen des Zigarren- händlers Erik Sadik in München, Laden: Augustenstraße 51/0, Wohrung: Augustenstraße 85/I, auf dessen Antrag heute, Vorwittags 104 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Eduard Brunner in München. Offener Arresi er- lafen, Anzeigefrist in diefer Nichtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 23. Ok- tober 1897 ein!hließlih bestimmt. Wahltermin ¡ur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Ver- malters, Beftellung cines Gläubigerauss<affcs, dann über die in $8 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen auf Freitag, den 29. Oktober 1897, Vormittags D5 Uhr, Zimmer Nr. 58, Erdgeschoß des Justizpalastes anberaumt, den allge- meinen Prüfungstermin auf Freitag, den 5. No- vember 1897, Vormittags D{ Uhr, Zimmer Nr. 58 ebenda, bestimnit.

Müncheua, den 30. September 1897.

Der Königl. Sekretär: (L. S.) Döttl. [41020] K. Württ. Amtsgericht Nagold. Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Friedri<h Waecidle, früheren Waldhornwirths8 in Rothfelden, wurde beute, den 30. September 1897, Nachmittags 54 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet und zum Konkurêverwalter Gerihtsnotar Dengler in Alten- steig bestellt. Offener Arrest mit Anzeigefrist : 18. Oktober 1897 und Anmeldefrist für Konkurs- forderungen bis 23. Oktober 1897. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungsternin 2. November 1897, Nachmittags 25 Uhr.

Den 30. September 1897.

Gerichtsschreiber Bre h wm.

[41032] F. Württ. Amtsgericht Neresheim. Konkurseröffnung.

Ueber den Natlafß des veritorbenen Bauern Jo- hannes Kus in Trochtelfingen ist beute Bor- mittags 104 Ukr das Konkursverfahren eröffnei und Amtsnotar Egle in Bopfingen zum Konkurêverwalter bestellt worden. Offener Arrest und Anzeigefrift und Frist zur Anmeldung der Forderungen ift auf 26. Of- tober 1897, Wabl- und allgemeiner Prüfungstermin

j

Î

| [41628]

{ j j

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum } Frist der Anmeldung der Konkurs- } Erfte

Gläubigerversammlung am 28. Oktober 1897, ; Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 28. De: ! zember 1897, Vormittags 9 Uhr, im Amts-

gerichtsgebäude Sißungssaal. _ Haßfurt, den 1. Oktober 1897. - Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Der K. Sekcetär: (L. S8.) Tröger. {41058] Konkurêverfahren. : Ueber das Vermögen der verwittweten Zigarrea-

fabrifantin Pauline Gutsche, geb. Beyer, zu | Ko: vird der i Heinrih Glo> Ii1. în

Haynau, Lübenerstraße 5, ist heute, am 2. Oktsber 1897, Vormittaas 8 Ubr, _ l öffnet und der Kaufmann Eduard Krämer zu Haynau zum Konkurêverwalter ernannk worden. nelde frist bis 20. November 189. Dfener Arrest mit

Anzeigepflicht bis 20. November 1897.

T Anmelde- ;

angeordnet,

das Konkursverfahren er- } (

Erste Glâäu« f Erben

auf 5, November 1897, Vormittags UL Uhr, reflge!eßt worden. Den 1. Oktober

E Ez Mild ap Serihis]chreiber Walter

1594.

nd: Konkursverfahren über das Vermögen

der Wittwe und minderjährigen! Kiuder des Konrad Bingel V. zu Rainrod.

Der na(stehende vom Konkursgericht

Beschluß vom Heutigen wird hierdur<

bekannt gemacht : Beschluß. : In obiger Konkurssache wird hiermit die formelle Trennung des Verfahrens in ein folches 1) Konkursverfahren über das Wermögen der Wittwe Konrad Bingel VE. in Rainrod und ) Konkursverfahren über das Vermögen der minderjährigen Kinder des verstorbenen Konrad Bingel A. in Rainrod Zum Konkursverwalter über die beiden seitzerige Verwalter Rechner Schotten ernannt. Allen ige:n wird aufgegeben bis zum 30. L. Vê. an- für die ihnen geltend gemachten igen in Anspruh genommen wird, ob die

Betreffend :

erlassene

öfentlih

nEnyrio r r Konkurse wird der

L

von

J R M «+or 6 1nd ZIaTerSs Und

aus weier

ist am 1. Oktober 1897, ; [41042]

| | j |

j j ! j t | | j | i

i

j [41016]

: foll die Schlußvertheilung erfolgen.

\ Termin zur Prüfung der na{trägli< angemeldeten Forderungen wie sämmtlicher Forderungen in Bezug | auf ihre persönlihe Richtung wird anberaumt auf

Dienstag, den 16. November 1897, Vor-

| mittags 10 Uhr. In diesem Termin soll gleih- i zeitig Beschluk

Konkurs-

über Beibehaltung des verwalters gefaßt werden.

Schotten, un 1. Oktober 1897.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Bauer. Konkursverfahren,

Ueber das Vermögen des Hotelbefizers Marecell Zeit aus Stuhm wird heute, am 1. Oktober 1897, Nachmittags 5 Ubr, das Konkuräverfahren eröffnet. Der Molkereiverwalter George Clauß aus Stuhm wird ¡zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs?orde- rungen find bis zum 1. Dezember 1897 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenftände auf Sounabend, den 23, Oktober 1897, Vormittags A0 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Sonnabend, den 11. Dezember 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Perfonen, wzlhe eine zur Kon- furSsmafse gehörige Sache in Befiy haben ader zur Konkursmasse etwas \huldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflilturg auferlegt, von dem Besiße der Sache und ton den Forderungen, für welhe fie aus der Sache abzefonderte Be- friediguna in Arsvruch nebmen, oem Konknr8verwalter ois zum 20. Dfktober 1897 Anz2iae zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Stuhm. [41065] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Handel8gesell- schaft Mertens & Co. zu Torgelow wird heute, am 1. Oktober 1897, Vormittags 11 Uhr 10 Mi- nuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Louis Amende zu Ueckermünde wird zum Koukurs8verwalter ernannt. Konkursforderangen find bis zum 10. November 1897 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Släubigeraus\<ufes und eintretenden Falls üver die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 26, Oktober 1897, Vormittags 97 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 15, November 1897, Vormittags DF Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkurs:nafse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmafse etwas s{huldig sind, wird aufgegeben, naihts an die Gemein- \chuldnerin ¡u verabfolgen oder zu leifien, auch die

T

N ge il Verpflichtung auferlegt, von dem Besize der Sache und vo» den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 26. Oktober 1897 Anzeige zu machen. Lüth, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts zu Ueermünde. [40528]

Neber das Vermögen des Staghlbadbefitzers Hugo Plat in Weinheim ift am 30. September d. F, Nachmittags $24 Ubr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Dr. Pfälzer in Weinheim (Baden). Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 20. Oktober d. I. eins{<l. Anmeldefrist bis zum 22. Oktober d. J. eins<hl. Erste Gläubiger- versammlung sowie allgem. Prüfungstermin 30, Of- tober 1897, Vormittags ¿1A Uhr.

Weinheim, 30. September 1897.

Großh. Badisches Amtsgericht Zur Begl.: (L. S.) Her s8perger, Gerichts\<hreiber. [41043] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Friedrich Wilhelm Fischer in Achim wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Achim, den 1. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht. Ik. [41044] KonkurSverfahren.

Das Konkur3verfahren über das Vermögen des Hausierers Joseph Ehrhardt in Demelingen wird nah erfolgter Abhaltung des SHlußtertnins hierdur< aufgehoben.

Achim, den 1. Oktober 1897.

Königliches Amtêgeriht. IL1,

[41045] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über YBermögen des Pferdehäudlers Hinrich Meyer in Ottersberg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Achim, den 1. Oltober 1897.

Königliches Atmtszericht. Ik.

das

[41067] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen Wittwe Metzgers und Haud-lLutanus8 Dein Kestermann zu Schöppingen wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Ahaus, den 17. S:ptember 1897.

Königliches Amtsgericht. [41259] Bekauntmachung.

In der Chr. Winter’shen Nachlaß-Koukursfache [C Zu berüdtsichtigen find 4A 2542,16 Forderungen ohne Vorrecht. T. verfügbare Mafsebestand beträgt 4 915, —.

Aschersleben, den 1. Oktober 1897.

Der Konkursverwalter: B. Hooiger. [41039]

Das Konkursverfahren über das Vermöc en des Mühlenbesißzers Auguft Bartoszek in, Bomst wird nah re<ts8kräâftig bestätigtem Zwan: Zpergleih bierdur< aufgehoben.

Bepntschen, den 30. September 1897,

Königliches Amtsgericht.

Konkurs8verfahre g,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Bingel oder decen minorennen Knder, als | Heringsräucherers Josepy Dein zu Verlin, es Gründen, f Éberêwalderstraße 28, ist zuy, Abnahme der Schluß-