1897 / 235 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bei der Mittelrheinishen Bauk in Kobleuz, [41538]

bei Herrn Carl Spaeter in E, bei der Direktion des Werks in Rombach oder Beibringung eines Depotscheines von der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berliu, von der Berliner Handelsgesellschaft in Berlin, von dem A. Schaaffhausen’schen Banuk- verein in Berlin, von der Pfälzischen Vank in Ludwigshafen a. Rhein.

Actiengesellschaft der Dillinger Hüttenwerke.

Activen. Bilanz vom 30. Iuni 1897. Passiven. Immobiliarbesig und Grubenfelder . | 5 039 510/84) Sen Repital 6 000 000

Nienstedten. Inventar-Konto 3 985 269/42]] Amortisations-Fonds 700 000

In der am 1. Oktober d. J. durch Herrn Notar : 100 691 /57]| Reserve-Fonds 909 400 Dr. G. Bartels vorgenommenen Ausloosung von Sf Co 136 580| —|| Diverfe Reserve: Konti 1161 960 Mp Ren MEIFEEE 2) /OMORTEMEN MRLEISE Fasse ind die folgenden Nummern gezogen worden: j j ä E Nr. 218 288 334 392 467 534 541 542 574 583 | eitoren in Konto-Korrent 602 888 899 919 960 à # 1000,

Gewinn- und Verlust-Konto am 30. Juni 1897. M s M [S

._.184509|— * 126 567/38 * 115 298/02 34 052/67 * 110 373/48 21 706/18

588 [4 ie Tuttionäre der

Emdener Papierfabrik

den hiermit eingeladen zur ordentlichen General- E auf Sounabend, den 23. Ok- tober 3. c-, Abends 7 Uhr, in der „Börse“

hier. Tagesorduung : 1) Vorlegung und Dechargierung der Rechnung pro 1896/97. _ : 2) Wahl eines Aufsihtsrathsmitgliedes.

Elbschloß - Brauerei

[41582 Nombacher Hüttenwerke Rombach i/Lothr.

In Gemäßheit der $8 26 und 27 des Statuts der Gesellschaft beebren wir uns, die Herren Aktio- näre zu der am Samstag, den 30. Oktober A. €., Vormittags 117 Uhr, im Hause Rhbein- zollstraße 8 zu Koblenz stattfindenden zehnten ordentlichen Generalversammlung einzuladen.

Tagesorduung :

Generalunkoften: Betriebs-Uebers{huß . . Gehälter v S Allgem. Unkosten .,. Mee Anzeigen und Neklamen E und Depeschen . . insen und Provifionen Diskonto und Abzüge Steuern und Umlagen

200 000 100 000

140 385/59

| Eer Mena Don 2 630 593/29

arantie - Fonds für Panzerplatten- Lieferung . . Tantièmen, Gra

1) Vorlage des Drüfungsberihts des Aufsichts- raths, des Geschäftsberihts der Direktion, der Bilanz und der Gewinn- und Verlusft- Rechnung.

2) Beschlußfaffung über Genehmigung der Bilanz und die Entlastung der Direktion und des Aufsichtsraths.

3) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern.

4) Ausloosung von Obligationen.

Im Anschluß an die ordentlihe Generalversamm-

lung findet um L223 Uhr eine

außerordentliche Generalversammluug

ftatt, zu welcher die Herren Aktionäre ebenfalls ein- geladen werden. Tagesordnung :

Aenderung des $ 5 des Gesellschaftsftatuts.

Zur Theilnahme an den beiden Versammlungen

und zur Ausübung des Stimmrechts berehtigt Hinter- Bing der Aktien (die mindestens S Tage vor den Genueralversammlungen erfolgt sein muß):

Koblenz, den 30. September 1897. Der Auffichtsrath der Rombacher Hüttenwerke. Carl Spaeter, Geheimer Kommerzien-Rath, Vorsitzender.

[41542]

Auf Grund des $ 14 unseres Gesellschaftsstatuts werden hiermit weitere 20 % des Nenun- betrages unserer Aktien zur Einzahlung aus- geschrieben. :

Die Einzahlung hat zur Vermeidung der im $ 15 a. a. O. bezeihneten Nachtheile bis einschließlich den 25. Oktober 1897 bei der Allgemeinen Deutschen Kleinbahn- Sesellschaft, Actiengesell- schaft zu Berlin, Voßstraße 32, zu erfolgen.

Berlin, den 1. Oktober 1897.

Niederlausißer Eisenbahn-Gesellschaft.

Die Direktion.

[41551]

Bilanz am 30. Juni 1897.

Activa.

M |S

Verwaltungss\pesen Feuerversicherung Abschreibungen : Grund und Boden Gebäude Debitoren Motoren A Maschinen, Werkzeuge und Transmission Fg E Beleuchtungsanlagen Fuhrpark Mobilien und Utensilien Patente Modelle Extra- Abschreibungen Gewinn pro 1896/97

4 70163 15 810/58 33 603/72

5 100/70 43 368/92

1 226/89

2 940/83

98/08

3 993/83

1026/23 11 511/69

123 383

20 000 91 661 36

10

Gag enau, im August 18397. isenwerke Gaggenau

Aktiengesellschast. Schnock G. Walther. F. Rabner.

459 714/62 459 714/62

__ Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Konto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinftimmend gefunden. Gaggeuau, den 9. September 1897, Friedrih Artmann.

3) Abänderung des Statuts $ 29. Eintrittskarten sind nach Maßgabe des $ 19 der Statuten am Tage der Generalversammlung bei den Herren H. Kappelhoff Wwe. & Sohn hier- selbft zu lösen. Emden, den 6. Oktober 1897. - Der Auffichtsrath. A. Kappelhoff.

und M 1244 1251 1273 1280 1290 1324 à M :

Dieselben gelangen zuzüglich des Agios von 24 %/o und den bis dahin fälligen Zinsen zur Einlösung am 2. Jauuar 1898 bei der Hamburger Filiale der Deutschen Vauk in Hamburg und bei der Altonaer Bauk in Altona.

Der Vorstand.

[41549]

Vilanz der Winterschen Papierfabriken

am 30. Juni 1897.

Activa. Papierfabrik Altkloster : i Gebäude-Konto am 1. Juli 1884 Neukau bis 30. Juni 1897

Abschreibung bis 30. Juni 1896. . : 5 1896—

. #113 759.74

X S

M 449 186.— 136 893.59

M 986 079.99

9 446.40 123 206.14 | 462 873/45

Maschinen- und Betriebseinrihtungs-Konto am 1. Juii 1884 A 613 006.— 46272 515.32

Neuanschaffung bis 30. Juni 1896 . . ¿ 1896 97

16 233.53 288 748.85

|

An Tantièmen, Gratifikationen und Dotationen Dividende 12 9/6

12 033 030 71 Gewinn- und

1114 0822! Dillingen:Saar, 1. Oktober 1897.

tationen .

Kreditoren in Konto-Korrent . .. Gewinn- u. Verluft-Konto

Verlust-Konto. Per Fabrikations - Gewinn abzüglich

der fstatutenmäßigen Abschrei- bungen . .

Die Direktion.

Ott.

Dowerg.

720 000

j

|

[2 033 030|7L

394 082/28 1 847 588/34

1 114 082/28 1114 082/28

[41500] Activa.

Bilanz-Konto.

PassiYa.

Grundstück-Konto 1. Juli 1896

Zugang s Fabrikgebäude-Konto 1. Juli 1896 Abschreibungen

. [T056 000|—

A

105 049/99 115/31

M

21 120|—

M A

105 165/30

Aktien-Kapital 1. Juli 1896 M 1 000 000,—

Aktien-

Kapital

M

neu aufs genom- | Men... 790000 F 1790000 Hypotheken-Konto 1. Juli | 1896 4 700 000,— Abzablung „, 400 000,— | 300 000|— Kreditoren-Konto 57 182/84

Grund- und Boden-Konto: e 901 754.85

41545 Bestand am 30. Juni 1896. . ] :

Soll.

S | | | |

Hänichener Steinkohlenbau-Verein.

Vilanz am 30. Juni 1897. # 350 197.67

Ab ibung bis 30. Juni 1896 E is F 26 766.18 „. 376 963.85

Grundstück- Konto, einshließlich Wasserkraft, Kläranlagen 2c., am 1. Juli 1884 ; Angekauftes Terrain 2c. bis 30. Juni 1897 ,

215 240/68 . __* 2600/— 1074 83742

312 740/68 1 960/95

314 701/63

Q a Se 39 957/42] Maschinen- und Inventar-Konto

L S I.

e Es 314 877197 Abschreibungen 31 487/78 ZB3 390 19

é 267 900.— « 17 072.14

Zugang

“A |S 200 000|—} 1) Von Aktien-Kapital- Kto. 68 000/—} 2) „, Amortifations-Kto.

1) An Generalkoblenfeld-Acquisitions-Konto 2) Bau-Konto Beckershaht . .

| | | | 1031 S80|—

Abschreibung .

Gebäude-Konto: Bestand am 30. Juni 1896

Abschreibung ca. 2% . Wasfserkraft- und Turbinen-Konto : A. Wasserkraft-Konto: Bestand am 30. Juni 1897 . B. Turbinen-Konto: Beslaid ait 320, ZUi 197 5 Motoren-, Maschinen- und Werkzeug-Konto : A. Motoren-Konto :

4 701/63

767 197/10 780 810/58 810/58

200 000 /— 11

á Beharrlichkeits\{hacht . .

s Berglustschaht

Koks-Ansftalt Konto der Kohlenwäsche Dresdner Niederlagebau-Konto . . Wasserröhrentour-Konto. . . .. Immobilien-Konto . . Mascinen-Konto Holzschneidemaschine-Konto

260 000|— 19 000 /—

43 500|—

94 000|— 109 500|—

Geräthschaften-Konto . . . Pferde-Konto Z

Kautions-Depositen-Konto

Effekten-Konto des Reservefonds . ..

3) Zinsen - Konto der 5 9/9 Prioritäts- Anleihe.

Dividende-Konts .

NReservefonds-Kto.

Kautions-Konto .

Beamten-Pensions- Fonds-Konto , .

Perfonal-Konto .

Gewinn- u. Verlust- Konto

1 300/—

3 700|— 500!

800|— 19 678/40} 3 300|— 63 421/98 2 300|—

. . # 30 827.03

e381 973.14 1 239 2681

2541.45 , 33368.48| 251 603/66 |

Papiervorräthe, sowie Inventur s Ser Stersernngt Lomo, vorausbezahlte Prämie afsa-Konto, Baarbestand Papierfabrik Wertheim :

Lumpen und sfonfstige Betriebsmaterialien,

laut | |

292 723182 3 696/50 8414/30

Feuerversiherungs-Konto

Gebäude-Konto am 1. Juli 1884 ¿ Neubau bis 30. Juni 1896 : ¿ 1896—97 ¿ és

é 61 741.99 13 504.27 „75 246.26

t 902 682.57 . A 97 352.42

|

|

j j #4 427 436.31

Si a ee Brennöfen-Konto 1. Juli 1896 .. Abschreibungen

s E Villae und Beamtenhaus-Konto

L Abschreibungen

Speicher-Konto 1. Juli 1896. . Abschreibungen

Elektr. Licht-Konto 1. Juli 1896 Abschreibungen

T5 07075

103 563/68 . |_18 983/28

4 800|—

57 986/19

11 507/07

66 615/35 1 332/35

480 '—

2 200|—

341 37638

122 546/96

65 283|— 4 320/—

Dividenden-Konto Tantièmen-Konto Delkredere-Konto Neserve für Außen- Ee Reservefond-Konto M 12 296,15 Gewinn V Aktien- Ver- mebrung 398 044,53

|

î

840|— 19 362/68

10 000

Gewinn- und Werlusft-

410 340 68

Ab’(hreibung bis 30. Juni 1896, .. tes s 1896 97 L E O

Vergüteter Brandschaden . . e 24540.— ,„ 129 728.94 19 800

S S 509/72 Bahn-Anschluß-Konto | Neiballea

Bestand am 30. Juni 1896 .

c E B. Maschinen-, Werkzeug-, Transmissions-Konto :

Bestand am 30. Juni 1896

Konto Vortrag. A 6028,94 Gewinn . 317 638,39

750|— 22 143/21 378/89 54 701/58

Hypotheken-Konto Material-Konto Gezähe-Konto Betriebs-Konto der Shächte

| 372 953/63 20 309/72

Maschinen- und Betriebseinrihtungs-Konto am 1. Juli 1884 #4 558 207.62 ed

S SSRC E R ZAZAA, Rut L L N

323 667 33

M. 381 825.07 . A6 188 272.29

Zugang Abschreibung ca. 10 9%

Exira-Abschreibung . . .

Heizungsanlage-Konto: Bestand am 30. Juni 1896, .

Abschreibung ca. 109/69

Beleuchtungsanlage-Konto: Bestand am 30. Juni 1896

Ara. ca Wo L e

Extra-Abschreibung

deni: ‘v eorg : eftand am 30. Juni 1896, . .

Abschreibung Meobilien- und Utensilien-Konto: Bestand am 30. Juni 1896

E O A

Extra-Abschreibung

Patent-Konto : Bestand am 30. Juni 1896 E

a. Modell-Konto:

Bestand am 30. Juni 1896. .

Zugang

Extra:-:Abschreibung Betriebsmittel :

Materialien albfabrikate

Kassenbestand Wechselbestand Effektenbestand

Debitoren

Aktien-Kapital-Konto: Vorzugs-Aktien à 1000 M

Beamten- und Arbeiter-Unte amilien-Krankenkafje-Konto pezial-Reserve-Fond-Konto

Konto-Korrent-Konto :

Diverse Kreditor a s Ss

72 im August 1897. Fisenwerke Gaggenau

Aktiengesellschaft. Schnock, G. Waltzer. F. Rahner,

. 45 943.85

M. 427 368.92 43 368.92

379 000|—

10 000 226/89 —10 226/39

1 226/89

90 000/— 8 640/83 28 640/83

.| 2940/83 —D5 700

2 000

1|— 98/08 99/08

98/08

| 35 000/— 3 993/83 I8 993 B: 3908 35 000 4 000

L . 1026/7 1027/2:

1 026/:

30 000|— 8011/69 38 011/69

j 11 511/69 26 500|—

i: 9 000|—

M 335 095.03

. 147 451.28 . 187 348.60 | 669 894/91 M 209715

¿lw A048 | . =__3000.—| 22 929/28

. M4 818555

- . . „33 603.72 | 380 24481) 1 073 069|—

D D 753 272

J

2 015 000/— | 128 C00|—| 2 143 000!|—

58 354/09 2 498/56 | 50 000

407 757/99 91 661/36

| 1 2753 272|— Vorftehende Bilanz habe ih geprüft und mit den L geführten Büchern übereinstimmend

Saggenau, den 9. September 1897.

Koks-Konto Kassa-Konto Wechsel-Konto Personal-Konto

# S

9 572/19 24 899/85 10 607/45

An Knappschafts - Berufs- genofsenshafts-Konto . Regiekosten-Konto . . . Generalfosten-Konto . . Konto pro Diskont, Nemiß und Provision. . Konto: für Steuern und Abgaben Generalzinsen-Konts . . Reparaturen-Konto .. Gratifikations-Konto , . Knappschaftsfest-Konto . ersonal-Konto . , .. bshreibungen Bilanz-Konto

5 649/73 6 185/48 20 339/19 1 470|— 1 056/37 231/83 18 094/88 27 111/10

130 615/75 Dresden, am 4. Oktober 1897.

Dannenberg.

Hänichener Steinkohlenbau - Verein. Statutenaemäß machen wir hiermit be- kannt, daß der Auffichtsrath unserer Gesellschaft gegenærärtig aus dem unterzeichneten Kommer ien-Rath, General-Konsul a. D. C. C. Zachmann, als Vor- | fißenden, | Herrn Otto Sieg, Kommerzien-Rath, Stellvertreter des Vor- fißenden, Herrn F. A. Janfsen, Partikulier, Herrn Max Gutmann, Banquier, Herrn Fedor Wiedemann, Konsul, Herrn H. Scheibner, Bergrath, Lugau, besteht. Dresden, am 4. Oktober 1897. Der Auffichtsrath. C. G. Zahmann, Vorsitzender.

[41546]

Dresden- Blasewißz,

Dresden,

[41581] Duisburger Maschinenbau Actien Gesellschaft

vormals Bechem & Keetman in Duisburg. Die dieéjährige 25. ordentliche Generalver- sammlung unserer Gesellschaft findei Samstag, den 13, November a. e., Nachmittags 4;¿ Uhr, in der ftädtishen Tonhalle hierselbft statt. 4 Tagesorduung : 1) Abänderung des $ 20 Absag 4 der Statuten. 2) Erledigung der in $ 12 der Statuten unter a., b. u. c. vorgesehenen Gegenstände. Die in $ 9 der Statuten vorgesehene Hinterlegung der Aktien kann außer bei dem Vorstande bei der Duisburg-Ruhrorter Bank, hier, und bei Herrn I. Wichelhaus P. Sohu, Elberfeld, erfolgen. Geschäftsberiht, Bilanz sowie Gewinn- und Verluftrechnung liegen in unserem Komtor zur Einsicht für unsere Aktionäre offen. Duisburg, den 5.- Oktober 1897.

Friedrich Axtmann.

1 006 939127 Gewinn- und Verlust-Konto.

9 397/68}}

Der Vorstand,

1 428/68 1 698/05 1 699/25

1 006 939/27 Haben.

Mh

125 678 3241

1897 | Juni | Von Betriebs - Konto 0 | Scächte | Kl | Scbneidemühle-Betri-bs- | Konto 753 Gezähe-Konto Ee 190 Zinsen-Konto der 5 9/9 Prioritäts-Anleibe . 7 Dividende-Konto . 744

D

j | j | | /

| 130 615/75

Direktorium des Hänicheuer Steinkohlenbau-Vereins. Paul Dornblut.

[41578] Accumulatoren-Fabrik Aktien-Gesellschaft

Berlin.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden biermit zu der am 29, Oktober d. J., um 11 Uhr Vormittags, in dem Sizungsfaal der Gesellshaft Berlin NW., Luisenftraße 31 a., I, ftatt- findenden Generalversammlung eingeladen.

Jede Aktie giebt das Recht auf eine Stimme.

Die Herren Aktionäre, welche an der General- versammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien ter die Ms Ea geren as Depot-

ne der NReihsbank in Gemäßheit des 8 8

Statuts bei der 4.0 de Be Seit erliner Handelsgesellschaft, Berliu, Nationalbank für Deutschlaud, Berlin, Delbrück, Leo & Co., Berlin, Dereibee aci S e er Sulzbach, Fraukfurt a. M.,

_ Ernft Osthaus, Hagen i. W., spätestens drei Tage vor der Versammlung zu hinterlegen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstandes unter Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Kontos und des Geschäftsberihts über das Geschäftsjahr vom 1. Juli 1896 bis 30. Juni 1897, sowie Bericht des Auffichtsraths und Bericht der Revisoren.

2) Beschlußfaffung über die Genehmigung der

Bilanz, die Ertheilung der Decharge und

Feststellung der Dividende.

3) Wabl der Revisoren.

4) Erfaßwahl für zwei ausscheidende Mitglieder des Auf|ichtsraths.

5) Ergänzungswahl eines Aufsichtsraths - Mit-

. O. Die 4 gigen liegen vom 15. Oktober ab in dem Geschäftslokal zur Cinsicht der Aktionäre aus. Berlin, den 4. Oktober 1897. Der Vorfitzeude des Auffichtsraths: «. Dr. G. Siemens.

Neuanschaffung bis 30. Juni 1896 . z 1896—97 ,

43 195.78 231 468.07

M 789 679.69

. . Á 301 960.46 22 225.97 324 186.43

Srundftück-Konto, einshließlich Kläranlagen, Brunnen 2c.,

i I, Zugang bis 30. Juni 1897

. . Á 200 000.—

M 226 944.99

26 544.59

é 22 979.57 2 035.65

3741.88 ,

28 756.90

465 489

197 787

Papiervorräthe, Inventur .

Feuer Sr )Gernuge on, vorausbezahlte Prämien

afsa-Konto, Baarbestand Debitores in laufender Rechnung

Sparkasse in Buxtehude und Effekten, Bestand für den Reservefond

Wechselbestand . .. Kautions-Konto Betheiligung bei Niederkaufungen : Bestand an Aktien am 1. Juli 1896

Hiervon an Niederkaufungen gratis zurückgegeben . ;

zum Buchwerth von . . . Uebernahme von 280 Stück Niederkaufunger Aktien à #4 1000.— . .

P assiVva.

Prioritäts: Aktien, Läitt. A. 5670 Stü à M 300.— Aktien, LTätt. B. 2600 Stüd à A 300.— 331 Stück à F 1500.—

Hypothek-Konto, auf Aliklofter . Abtrag bis 30. Juni 1896 o in 1896—97

Hypothek-Konto, auf Wertheim Abtrag bis 50. Juni 1896 E O e e

Reservefonds-Konto

Delkredere und Spezial-Reserve . . .

Kreditores, in laufender Rehnung

Kautions-Kreditor es

Dividenden-Konto, noch niht erhob

Gewinn- und Verluft-Konto (laut Anlage) . .. + Vortrag aus 1896 , .,

hiervon Abs. Gebäude-Konto Maschinen-Konto Z Grundstück-Konto , Ï Gebäude-Konto . Wertheim

S E 0 0 0.0 00

D 9% - 1 % 2% Maschinen-Konto 50 Grundstück-Konto Gewinn- Vertheilung. . . . ab für zweifelhafte Forderung

5 9% für den Reservefond

15 9/9 Tantième an den Aufsichtsrath,” Direktion,

Beamte x.

Für Delkredere und Spezial-Reserve. .

44 9/% Dividende auf Allien Tátt. Ao os o

Veortrag auf neue Rehnung . .

aud.

Der V P "E Cheit

Ferd. Kü.

M 230 956.09 14801.51

é 138 086.53

535 323.65 254 145.11 391 825.88 444 519.45 203 565.22

+ ch E

11 369.68

eibungen auf die Buhwerthe vom 1. Juli 1896: E in Altkloster 29/0 von M 472 319.85 4A 9446.40

26 766.18 2 541.45 7 836.52

22 225.97 2 035.65

7e T1 809.71 e 7 000;—

4 104 309.71 «9215.49

M. 99 094.22

14864.13 M 84 230.09 s 0 0005 4 179 230.09 „76080,

C Ma 2E L O E T

592 606/34

540 000 220 000 320 000

280 000

1 036 230 58

214 927 81 O 4032 92

521 836 77

182 995 10

30173 15 22 000

572 606/84

911 918

182 661

A 2685,09

780 000 496 500

245 757 507 679

149 456

180 597 2 064

\

4 132 216/90

| 1 701 000

1 276500

266 160

358 222

182 995 11 269 201 751 22 000 507

4 132 216

Der Auffichtsrath. Brenning, p. t. Vorfißender,

1. Juli 1896

Modelle-Formen-Konto Abschreibungen

Neuanschaffungen . Kapsel-Konto 1. Juli 18866 . Abschreibungen

Zugänge Pferde- und Wagen-Konto 1. Juli 1896 Abschreibungen

Neuanschaffungen

Waaren-Konto E Rohmaterialien und Chemikalien E Strohb- und Heua-Kont ge e-Konto . . ersiherungs-Konto ; Bahn-Kautions-Konto . . ypotheken-Amortisations-Konto . ebitoren-Konto Waaren-Debitoren . Bank-.Guthaben .

Kassa-Konto . . Wechsel-Konto .

17 7959/46 10 90369

1451/84

35 518/91 17 759/45

9 416/12 9 451/85

15 444/20

10 888/80 3 629/59

i 851 |—

. |__318 067|—

Debet.

7 259/31

285 171/41

48 846/77

| J

27 17558 | 16 896 04

8 110/21

282 346/10 95 504/43 7 528/42

2 S0) 822/40

2 007/50

4 798/05

3 333/33

|

603 do 18

11 99418 22 042/33

Annaburg, den 4. September 1897.

Annaburger Steingutfabrik, Act.-Ges.

2871 393/53

Der Vorftand.

Gewinn- und Verlust-Konto.

2 871 393

Credit.

Material-Konto . Koblen-Konto A Stroh- und Heu-Konto Fourage-Konto O insen- und Diskonto-Konto O e Abschreibungen : Maschinen- und Inventar-Konto Modelle- und Formen-Konto aT gean onto A illa- und Beamtenhaus-Konto C e Elektr. Beleuhtungs-Anlage-Konto BeeinoféröKonto .+ + - R a Pferde- und Wagen-Konto

ab Spezial-Reservefonds . Ca é

mit 14%

versammlun auseu’schen Baukvere

A. Schaa in Berlin,

Annaburger

M 222 934 184 316 537 300 13 896 6 008

E 51 26 63 19

70| 964456

3l 487 17 759 21 120 1332 480

2 200 11 507 9451 3 629

93 963

45 000

2 767 168 104

78 49

36

07 85 59

09 _ 53 968

T 017688 1 506 934

Annaburg, den 4. September 1897.

Annaburger Steingutfabrik, Act.-Ges.

Der Vorstand.

. Levy, Köln oder bei der Gesellschaftskasse Berlin, den 4. Oktober 1897

Die Dividende für das Geschäftsjahr 1896/97 wird laut R

= 140 M per Aktie gegen Rückgabe des Dividendenscheines sofort bei dem in in Berlin und Köln oder bei den Firmen Wiener Levy & Co. in Annaburg baar ausgezahlt.

Waaren-Konto . . Pacht- und Mieths- Gade. e

09 39 57

Steingutfabrik, Act.-Ges.

Der Vorftaud.

M 1 506 133 801

S 15 42

E

e

R Zt S L T L L Ri R É erd pag e Lrt A N G F Ade utt C Sr VÉBRE E L L O T E Ber R T E Sr Pi pre S Pan r oO E "7H nrn D M r E T T Pw At “7AM TD E: r Eu er tre ame ai L a E Y É a t ne Sm n rier ara 2 M P E S A AA

Li Pt M

1 506 934/57

der heutigen General-