1897 / 235 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4138?) Dette Publigue Ottomane Consolidée.

Revenus Concédés par Iradé Impérial du 8/20 Décembre 1881. XYIme Exercice Mois d’Avril 1897.

(4138] Dette Publique Ottomane Consolidée.

Revenus Concédés par Iradé Impérial du 8/20 Décembre 18S§1. XVIme Exercice

ois de Mai 1897.

Mois d’Avril 1897 Livres Turques

Anciens revenus

Recettes nettes des Frais d’Administration Provinciale

Total des mois précédents Livres Turques

Total au Total au 30 Avril / 12 Mail30 Avril / 12 Mai

1897 1896 Livres Turques|TLivres Turques

Recettes nettes des Frais d’Administration Provinciale

Mois des Mai 1897 Livres Turques

Anciens revenus

Total au Total au

31 Mai /12? Juinli31 Mai /12 Juin 1897 1896

Livres Turques}Livres Turques

Total des mois précédents Livres Turques

Sel

Timbre .

Spiritueux . E e Pee |

onssil

69 261/97 92 Soie . e E | Tabacs (Mururïyé et

an (

dont la goution dirocte appartient

z L s Tabacs (Díîme des) en remplacement Pro- visoire du Tribut de

Ia Baulgarió, « _ch Tabacs (Monopol des). Redevyance .de la Régie Co-Intiressée,

| part des profits,

Revenus

,

G

ufferm

Q

remboursement d’avances, etc.

Excédent Revenus de Chypre, remplacé par Ltq. 130000 sur solde Dîme des Tabacs ou traites sur la Douane

Redevance de la Roumélie Orientale E

Droits sur le Tumbéki traites sur la Douane. .

Parts Contributives de la Serbie, du Monténégro, de

| la Bulgarie et de la Grèce ——

Produits divers du budget .

Mouvements et Opérations de Trésorerie (Actif)

en

Assignations sixos

71/00/63 1 8831/47/79

S E | 169 118/89 174| 155 513/29/474

j 4 J

î Î

99 §56 91/252

| S

|

|

65/47/81 136 48,44 4

2380/79/31] 4262/27108] 1637|30|16t

Total 87 714 46/34 A ajouter: L 954 303/89 047

à fin de l’exercice précédent

297 303 18/38 385 017/6472 359 925/34/64 | E |

S S E 11138893628] 1113889/36/284 121188409484

S fin du mois précédent S El Total général 1042 018/3538} E A déduire: E] z stdu Conseil. E S (de la Direction Générale S | (Service Central) ; Mouvements et Opérations de Trésorerie (Passif) . Paiements provisoires compte S Paiements pour le service (Intérêts et Amortissement) des Obligations de Priorité Paiements pour le service (Intérêts et Amortissement) de la Dette Consolidée

2 84296/8717

2 796 58128 50 063/85 174

4 866/39/52

hors

18 52576)

134 518/24 43

1411 192/54/66}] 1 498 907/01 /003 2 594 53 69 5 437/50 56 14949 8763 | 17746/25753 7701/13/64 | 57764/98|814 1277/9035 4145/0413

j l j

1 571 809 44 124 9 690/59/41

90 176/1522

9011/43/66 | |—|—

155 385 /56|—| 173 911/32| —| 188 207/36)

272 112/7053 | 406 630!94/96 |__504 928'

Ensemble a déduire 213 613/8012;

921 T

456 888 65/622] 670 502/4574}

Reste net 828 404/5526

7 724 280/68 (E

9 54 30389/0441] 828 404/5526 847 528/7522141

Timbre .

Spiritueux

S4 Pêécheries .

Soie . L A

Tabacs (Mururïyé e beïyé) O

Tabacs (Dîme des) en remplacement provVi- s0ire du Tribut de Ia Bulgärió 3

| Bodovanco e des).

Î j Ï j

j

G R 83 099 16 444

dir6cts appart: au (

dont la gestion

i iónt on86i1 ee

Revenus

Redevance de la Régie Co-Intéressée, | part des profits,

affermó

remboursement d’avances, ete.

Excédent Revenus de Chypre, remplacé par Ltq. 130000 sur solde Díme des Tabacs ov traites sur la Douane E

Redevance de la Roumélie Orientale G a

Droits sur le Tumbéki en traites sur la Douane

Parts contributives de la Serbie, du Monténégro, de

la Bulgarie et de la Grèce

Produits divers du Budget

Mouvements et Opérations de Trésorerie (A ctif)

Assignations TVixos

7030/59 3441/08983

j i L

Il E t 169 118/8917 253 157/09/283 ïî Ï j |

22 775/0695

20679103 7 703/36/094

136/4844

4 262/27 103 2 005 40 344

Total A ajouter : à fin du mois précédent à fin de l’exercice précédent

94 110 56 013 828 404/55 26

385 017/6472

| 479 128/20 73] 465 437/56 58

R |—| E a [— 1 113 889 36 283 1211 884/09 487

Total Général Á déduire: e sdu Conseil S 2(de la Direction Générale l (Service Central) ; Mouvements et Opérations de Trésorerie (Passif) . Paiements provisoires O E Paiements pour le service (Intérêts et Amortissement) des Obligations de Priorité. Paiements pour le service (Intérêts et Amortissement) de la Dette Consolidée

922 515 11/273 3612/96/95

1 856/55/143 79/04 061

6 275/26/984

hors

11 899!80|

68 449/08 69

1113 889 36/283 1593 017 57 022 9 05047'51f

19 602/80 904 57 844 02/873

15 286/70/63è

1498 907'01/003 5 437 50563

17 74625753

57 764 98/814

9 011/4365

1 677 321/66 064 13 397/57 47 23 489 94 20

E Sf 1 805/07 60 L

|

173 911/32|— | 185 811|12/—| 197 141/12]

4061630 94/96 |_475 080/03 65 | 600 404 70 824

Ensemble a déduire 92 17271834

670 502/45 74H] 762 675/17 584] 836 238 42091

Reste net 830 342/3944}

828 404/5526 830 342/3944] 841 083/23 971

Sommes versées précédemment ou dans le mois pour le service (Intérêts et Amortissement) des Obligations de Priorité . Sommes se trouvant ou remises en Europe pour le service (Tntérêts et Amortissement) de la Dette Consolidée ; Déposé à la Banque Impériale Ottomane (Galata) en or effectif Dáposé à la Banque Impériale Ottomane (Galata) en monnaies

à convertir

En caisse à l’Administration Centrale en or efffectif . . .. D En caisse à l’Administration Centrale en monnaies à convertir Somme égale au reste net . . 82

Constantinople, le 3/15 Juillet 1897.

[41278] _Vekanuntmachung.

Als tehnischer Hilfsarbeiter für den Maschinenbaubetrieb des diesseitigen Tor- pedo-Refsorts wird gegen eine Remuneration von tährlih 3600 4, welche bis zum Höchftbetrage von 4500 M steigt, ein Regierungs-Baumeister gesucht. Der Antritt des Dienstes ist möglichst bald erwünscht. Den Gesuchen find Zeugnisse und Lebenslauf bei-

zufügen. Kaiserliche Werft zu Kiel.

[41478]

Von der Vank für Handel & Judustrie hier i der Antrag gestellt worden, nom. 4 5 000 000 32% Darmstädter Stadt: Auleihe von 1897 zum Börsenhandel an der hiefigen Vörse zuzulassen.

Berlin, den 4. Oktober 1897.

Zulassungsstelle -an der Börse zu Berlin.

Sc@warßt.

[41477] Bekanntmachung.

Bon der Filiale der Bank für Handel &@ Au uirle hier ift bei uns der Antrag auf

ulafsunug vou 45 000 000.— 33 °%% Darm- ftädter Stadt-Anleihe vou 1897 zum Handel und zur Notierung an der hiefigen Börse eingereiht worden.

Fraukfurt a. M., den 4. Oktober 1897.

Die Kommission für Bulassung von Werthpapieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

aen Aufruf.

Am Swlufse des Jahres 1896 waren die zehn legten der bis dabin fällig gewordenen Renten der bei der Preußishen Renten-Versicherungs-Arsftalt zu Berlin für ihre nachbenannten Mitglieder bestehenden Versicherungen: j _1) Jahresgesellshaft 1841 Klaffe III1 Nr. 23 855 für die am 8. Oktober 1813 zu Braunschweig ge- borene Johanna Karoline Eggeling,

_2) Jahresgescllshaft 1841 Klafse I1 Nr. 38 943/45 für den am 21. August 1828 zu Düsseldorf geborenen Karl Wilhelm Eduard Görts,

3) Jabresgesellschaft 1841 Klasse II1I Nr. 3091/2 und Jahresgefellshaft 1842 Klafse 111 Nr. 25 491/5 für die am 4. November 1811 zu Konradshammer

i Pour le Conseil d’Administration : Le Président, Commandant Léon Berger.

geborene Mathilde Gmilie Günther,

41 470/68!

653 356/4718 119 483|—|

r. í

27 197/19!

367 908/39/263 4% 595/75 17 492/70 834 s 6 775/50! 2 559/21 124 S7 528/75 321

193/41

9 6 L 404/959:

Le Conseiller-Délégué, O. Hamdy.

_4) Jahresgefellshaft 1839 Klafse T Nr. 19 401 für den am 20. Januar 1837 zu Barmen geborenen Iobann Errst Wilbelm Krügener, mit Vorbehalt des Rentenbezuges für den Vater auf Lektenszeit und mit Vorbehalt des Rückgewährbezuges für denselben oder defsen Erben,

_5) Jahresgesell\chaft 1842 Klasse IIT Nr. 9817 für die am 5. Mai;1817 zu Berlin geborene Auguste Henrictte Mathilde Ludewig,

_6) Jahres8gesellschaft 1841 Klasse II1 Nr. 4546 für die am 12. Juli 1816 zu Mahlow bei Teltow geborene Marie Charlotte Scheuk,

_7) Jabresgesellshaft 1841 Klafse I11 Nr. 34 065 für den am 27. Februar 1816 zu Breslau geborenen Franz Wilhelm Schreiber,

_8) Jahresgesellshaft 1841 Klafse TI[ Nr. 17 031 für die am 21. Juli 1809 zu Braunshweig geborene Friederike Stern,

__9) Jabresgef:llschaft 1841 Klasse IIT Nr. 42 201 für die am 15. Dezember 1815 zu Jargencw geborene Marie Dorothee Joachime Trapp,

__10) Jahresgefellschaft 1841 Klaffe ITI Nr. 10 367 für die am 31. Mai 1809 zu Pritzwalk geborene Christine Dorothee Wolter, geborene Schmidt,

noch unerhoben und sind auch bis beute un- erboben geblieben. Daß aber eins der vorgenannten Mitglieder, welhe nach Vorsteßendem am Shlufse des Jahres 1896 sämmtlih über 31 Jahre alt ge- wesen fein würden, noch lebt oder verstorben oder für todt erklärt ist, ift der unterzeihneten Direktion bis jegt niht naŸgewiesen.

Gemäß FS 7, 10, 12 der Revidierten Statuten und § 20 des Geschäfttplan8 C. der Preußischen Renten - Versicherungs - Anstalt werden deshalb die vorgenannten Mitglieder und alle diejenigen, welchen etwa sort Ansprüche oder Rehte aus den oben be- zeihneten Versicherungen zustehen, hierdurch auf- gefordert, binnen Jahresfrist, späteftens aber am L. November 1898 der unterzeicchneteu Direktion entweder das Leben oder den Tod oder die TodeZerklärung derjenigen Mitglieder, aus deren vorgedachten Versicherungen sie ihre Ansprüche oder Rechte gegen die Preußishe Renten - Se er Anftalt herleiten, naGzuweisen, widrigenfalls diese Versicherungen durch Beschluß der unterzeihneten Direktion mit der Wirkung für erloshen erklärt werden werden, daß alle Ansprüche und Rechte aus denfelben gegen die genannte Anstalt erlöschen.

Berlin W. 8, Kaiserbofftraße Nr. 2,

13. April 1897. Direktion der Preußischen Renten-Verficherungs-Anstalt. Dr. Krônig. Hartung. Engels.

den

à Cconvertir

[41574] In der Hermann Fried. Tithenschen Fa- milien-Stiftungssache ist nach §§ 9 und 12 o Familien-Statutes vom 14. Oktober 1871 bebufs Neuwahl des Familien - Vorstandes eine Familien-Zusammenkunuft erforderli, und werden die betbeiligten Mitglieder dazu auf Dienstag, den 26. Oktober d. J., / Nachmittags 3} Uhr, in den Vafthof Rheinischer Hof zu Hamm i. W., nabe am Bahnhofe, bierdurch eingeladen. Zur Theilnahme an der Wabl sind sämmtliche großjährige Familienglieder berechtigt, und ist au eine Vertretung der nit ersheinenden durch Familien- glieder zuläifig. Münster, Braunschweig 1. Bochum,

am 29. September 1897. Fr. Boese. A. Rhamm. Dr. Ed. Gerstein.

[41555] Maerkisher Verein zur Prüfung und Ueberwahung vou Dampfkesseln.

Da die Hauptversammlung vom 6. März d. J. mangels genügender cas im Punkt der Statutenänderung niht bes%lußfäbig war, findet nunmehr am 26, Oktober d. J., Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftslokale des Vereins, S ORRBOtRE, Nr. 53. zu Frankfurt a. O., eine

Außerordentliche Hauptversammlung stati, wel@e ohne Rücksicht auf die Zahl der an- wesenden Mitglieder beschlußfähig ift.

Sommes versées précédemment ou dans le mois pour le service (Intérêts et Amortissement) des Obligations de Priorité . Sommes se trouvant ou remises en Europe pour le service (Intérêts et Amortissement) de ia Dette Consolidée. . . Déposé à la Banque Impériale Ottomane (Galata Déposé à la Banque Impériale Ottomane Ga en monnaies

En CAisse à l’Administration Centrale en or efffectif ; En caisse à l’Administration Centrale en monnaies à convertir Somme égale au reste net Constantinople, le 8/20 Septembre 1897 j Pour le Conseil d’Administration : Le Président, Commandant Léon Berger.

[41583]

neralversammlun Freitag, deu 22. im Geschäfisbureau in Berlin, Karlsbad 20, er- gebenst eingeladen.

18 263 43|

502 534/08!38T 300 298 —!

29 570/88,

742 77792/9214 45 443/75] 7 950/32 991

S Ti 824/50/521 830 342/3944

en or efectif

10 663117176 7 102/75! 2 221/79/824

841 083/23!97

Le Conseiller-Délégué, O. Hamdy.

Einziger Punkt der Tagesordnung ist die durch

Uebernahme von Revisionen im ftaatlihen Auftrage

veranlaßte Aenderung der Statuten und der Aus- fübrungsbestimmungen. Fraukfurt a. O., den 1. Oktober 1897. Der BROEEE des Auffichtsraths:

chmeger.

„Carl Conrad“

__ Sesellschaft m. b. H. iun Berlin, Die Herren Gesellshafter werden unter Bezug-

nabme auf § 13 der Statuten nach Bes{luß des

Aufsichtsraths vom 4. Oktober 1897 zu einer Ge- auf ftober, Vormittags 97 Uhr,

Tage8orduung : 1) Vorlegung einer Rohbilanz. 2) eq ubfafsung über Fortführung des Ge-

Der Auffichtsrath. von Robr. 9

[41541]

Die erfolgte Verlegung unserer Bureaus

nach Menzelftr. Nr. 34, L. Tr., zu Schöne- berg bringen wir hiermit zur gefl. Kenntnif:.

Schöneberg, den 5. Oktober 1897. Schöneberg-Friedenauer Terrain- Gesellschaft.

Crampe.

41554)

TIT. Quartal 1897 ITI. Quartal 1896 2812085 mithin im TI[. Quartal 1897 mehr 285 595 hl Frose in Anhalt, den 4. Oktober 1897.

3 097 680 H1

Anhaltische Kohlenwerke.

Vergleihende Uebersicht über Förderung, Debit und Einnahme sämmtlicher Werke.

Verkauf und Absatz au unf.

Förderung: Briquetfabriken u. Schwälerei: Einnahme :

3 146 620 hl 2767885

378 805 h1

634 013,83 4 571 2459,59 , 62 768,28 M

Die Direktion.

M 235.

Das Central -

Berlin au urs

Anzeigers, SW. ilbelmstraße 32, bezogen werden.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Skoals-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 6. Oktober

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten find, ersheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel E

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. (1. 2354)

ndels - Register für das Deutsche Reih kann durch alle Poft - Anstalten, für die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlih Preußishen Staats- |

Das Central - Handels - Register für das Deuts. Bezugsvreis beträgt L A 50 4 für das Vierteljahr.

1897.

e Reich erscheint in der Regel tägli. Der Einzelne Nummern kosten 20 & S.

Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile 30 S.

Vom „Central-Handels-Register für das Dentsche Reich“ werden heut die Nrn. 235 A. und 235 B. ausgegeben.

Bekanntmachungen, etreffend die zur Veröffentlihung der Handels- 2c. Register-Einträge

bestimmten Blätter.

Teuchern. ; '

Im Jahre 1898 werden die Eintragungen im ; Börsen-, Handels- und Genoffenschaftsregister durch

1) den Deutschen Reichs: Anzeiger,

2) die Berliner Börsenzeitung,

3) den Wöchentlichen Anzeiger für Teuchern und

Umgegend, s |

für kleinere Genofsenshafien aber nur durch die Blätter zu 1 und 3 veröffentliht werden.

Teuchern, den 1. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften und Fommanditgesellshasten auf Aftiez werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich Ge, dem Kênigreih Württemberg und dem ( roßherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentli t die beiden erïteren wöchentlit, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Altona.

Es ist heute eingetragen: E

I. In das hierselbst geführte Gesellschaftsregister zu Nr. 631, betreffend die offene Handelsge fellschaft W. Selbach, H. Th. Grimm Nachf. in Altoua:

Nach dem am 27. September 1897 erfolgten Ab- leben des Kaufmanns Heinrih Friedri Adolf Lühring in Altona ift dessen Wittwe Friederike Beity Lühring, geb. Luhmann, in Altona als Gesellshafterin in das Geschäft eingetreten.

Zur Vertretung der Gesellschaft ift sowohl die leßtere als auch die bisher nit vertretungsberetigte Gefellshafterin Wittwe Helene Bertha Ottilie Selbach, geb. Dankers, in Altonz befugt.

IT. In das hierselbst geführte Prokurenregister zu Nr. 673, betreffend die von der offenen Handels8- gesellshaft W. Selbach, H. Th. Grimm Nachf. in Altona, der Wittwe Helene Bertha Ottilie Selbach, geb. Dankers, zu Altona und dem Buch- balter Albert Friedri August Dohm daselbst ertheilte Kollektivprokura : /

Die Kollektivprokura ift erloschen. i

III. În das bierselb geführte Prokurenregister zu Nr. 674, betreffend die von der offenen Hantelê- gesellshaft W. Selbach, H. Th. Grimm Nachf. in Altona, dem Buchhalter Albert Friedri August Dobm in Altona und dem Reisenden Wilbelm Christian Peter Koh in Hamburg ertheilte Kollektiv- prokura :

Die Kollektivprokura is erloschen: _

IV. Unter Nr. 676 desfelben Registers :

Die ofene Handelsgesellschaft W. Selbach, H. Th. Grimm Nachf. hat für ihr zu Altona betriebenes und unter Nr. 631 des Gesellschafts- registers eingetragenes Geschäft dem Buchhalter O Friedri August Dohm in Altona Prokura ertheilt.

V, Unter Nr. 677 desselben Registers:

Die offene Handelsgesellschaft W. Selbach, d. Th. Grimm Nachf. hat für ihr zu Altona

etriebenes und unter Nr. 631 des Gesellschafts- registers eingetragenes Geschäft dem Reisenden S Christian Peter Kcch in Hamburg Prokura ertheilt.

Altona, den 2. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht. Abth. Ill a.

Altona. L p

In das hierselbst geführte Prokarenregister ist heute unter Nr. 675 Folgendes eingetragen worden:

Die ofene Handelsgesellschaft K. Schönau «& Fischverwerthungsgesellschaft hat für ihr ¡u Altona betriebenes und unter Nr. 1384 des Ge- sellshaftsregifters eingetragenes Geschäft dem Kaus- mann Peter Wilhelm Schônau in Altona, Breite- straße 43, dahin Prokura ertheilt, daß derselbe nur in Gemeinschaft mit dem Gesellschafter Kaufmann Josef Lukacz in Hamburg die Firma rechtsgültig ¡¿czihnen kann.

Altona, den 2. Oktober 1897.

Königliches Amttgericht. Abtheilung IITl a.

[41361]

[41363]

Altona.

Es ift heute eingetragen : : :

I. In das hierselbft geführte Firmenregister unter Nr. 2833:

die Firma A. Berghoff zu Altona und als deren Inhaber der Kaufmann Abraham Berghoff in Altona, Schulterblatt 67.

IT. In das hierselbst geführte Register, betreffend ebelihe Güterverhältnifse unter Nr. 154:

Der Kaufmarn Abraham Berghoff in Altona, Sgulterblatt 67, Inhaber der Firma A. Berghoff daselbft, und dessen Ghefrau Rosa, geb. Stein- berg, haben dur notariell errichteten Vertrag vom 2. Februar 1895 für ihre Ebe die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeshlofsen.

Altona, den 2. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IlI a.

[41475] ;

: find:

Sopßie !

Werlin. HandetlSregifter des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin. Laut Verfügung vom 30. September 1897 ift am 2. Oktober 1897 in unfer Gesellschaftsregister unter Nr. 17 375 die Kommanditgefsellscbaft : Prager «& Kuabe Fahrrad-Fabrik mit dem Siye zu Jeua und Zweigriederlafsung zu Berlin und find als deren persönlich haftende Ge- sellschafter die Kaufleute Wilbelm Louis Carl Prager und Ernst August Knabe, beide zu Jeaa, eingetragen worden. : Laut Verfügung vom 1. Oktober 1897 if am 2. Oktober 1897 Folgendes vermerkt : In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 15 478, wofelbst die Handelêgefellschaft : Schweimler & Höndorf mit dem Sige zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : S Die Gesellschaft ift durch Vertrag aufgelöft. Die Gesellschafter der hiersclbft am 15. September 1897 begründeten offenen Handelsgesellschaft : M M. Nosengarten & Co. Ind:

die Kaufl-ute Marcus Loewe gen. Rosengarten und Philipp Wollenberg,

beide zu Berlin. 4 E Dies if unter Nr. 17 376 unseres Gesellshaft8-

registers eingetragen. j Die Gefellshafter der hierselbft am 1. August

1897 begründeten offenen Handelsgefellsckaft

Emil Mayer & Fränkel

die Kaufleute Emil Mayer und Paul Fränkel, beide zu Berlin, i O

Dies ift unter Nr. 17 377 unseres Gefellschafts- registers eingetragen.

woselbst die Kommanditge]elUschaft :

Otto Weiß & Co. : mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : E ;

Kaufmann Franz S{äfer zu Charlottenburg ift als persönlih haftender Gesellschafter in die Kommanditgesell haft am 2. September 1897 eingetreten. : E

Die dem Hermann Aster für die leßtgenannte Kommanditgesellshaft ertheilte Prokura ift er- losen und deren Löschung unter Nr. 12 060 des Prokurenregisters erfolgt.

Fn unser Gesellshaftzregister ift unter Nr. 16 460, woselbst die Handelsgefellfchast :

Mox Hocrder 5 mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, getragen: A E Die Gesellschaft ift durh gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst. y S

Der Kaufmann Gustav Bader zu Berlin sezt das Handeltgeschäft unter unveränderter Firma fort. n 2

Vergleiche Nr. 29 906 des Firmenregi|ter®.

Demnächst is in unser Firmenregister unter

Nr. 29 906 die Firma:

Max HSoerder . mit dem Sige zu Berliu und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Bader zu Berlin eingetragen.

Fn unser Firmenregister is unter Nr. 29 00, wrooselbst die Firma:

Richard Weltl : mit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen : A

Die Firma ift in:

Gustav Pipo

Waarenhaus für Conserven, Weine und Liqueure

eins

geändert. Vergleihe Nr. 29907. _ | ; Demnächst iff in unser Firmenregifter unter Nr. 29 907 die Firma: i: Guftav Pipo Waarenhaus für Conferven, Weine und Liqueure mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Pipo zu Berlin eingetragen. In unser Firmenregifter is unter Nr. 29 908

die Firma C. Bratsh E L mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlaffung zu Reinickendorf und als deren Inhaber der Fabrikbesitzer Ludwig Krohn zu Berlin eingetragen. Die hiefige offene Handelsgesellschaft Gebr. Friedläuder & Maafß / hat dem Ludwig Plachte und Wilhelm Fuß, beide zu Berlin, derart Kollektivprokura ertheilt, daß ein jeder von ihnen mit dem anderen bez. jeder mit einem der für die Handelsgesellschaft unter Nr. 11 366 bestellten Prokuristen ermann Lesser, Samuel Schmoller und Samuel Jgnayß Goldschmidt gemein- \aftlih die Firma zu vertreten resp. zu zeihnen be- rechtigt ist. i Dies ift unter Nr. 12377 unseres Prokuren- registers eingetragen. À Laut Verfügung vom 2. Oktober 1897 ift am selben Tage Folgendes vermerkt: In unfer Fel ga ift unter Nr. 16 881, woselbft die Handelsgesellschaft : F. Berger & Freytag Kleiubahnwagen - Fabrik / mit dem Sitze zu Berliu vermerkt steht, einge-

tragen : j s Der Kaufmann Heinrich Louis Adrian zu Berlin ist aus der Handelsgesellschaft aus«

geschieden,

[41579] ;

Fn unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 16 973, f

Gelsfcht ist Firmenregister Nr. 27 512 die Firma: Max Hamburger Herreu-Coufection. Berlin, den 2. Oftober 1897. Königliches Amtsgeriht T. Abtbeilung 90.

Berlin. Handelsregister [41580] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 1. Oktober 1897 ist am 2. Oktober 1897 in unser Gesellshaft8sregister eingetragen:

Spalte 1. Laufende Nummer: 17 378.

Sbhalte 2. Firma der Gefsellshaft : Westafrika- nische Pflanzungs- Gesellschaft „Victoria“‘.

Spalte 3. Siß der Gefell|haft : Berlin.

Spalte 4. Recht8sverbältnisse der Gesellschaft:

Die Gesellschaft ift eine Aktiengesellschaft.

D Gesellschaftsvertrag datiert vom 21. Januar 1837.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und die Verwerthung von Grundbesiß im deutschen Scbußgebiete von Kamerun, fowie der Betrieb von Land- und Plantagenwirth\chaft daselbst und aller damit in Berbindung stehenden gewerblichen Unter- nehmungen und Handelsgeschäfte. ;

Das Grundkapital beträgt 2500 000 4 Dasselbe ift eingetheilt in 2500 auf jeden Inhaber und je über 1000 Æ lautende Aktien.

Die Gründer haben sämmtliche nommen. N

Die Gesellschaft übernimmt von dem Kaufmann Dr. juris Moximilian Efser zu Berlin circa 7000 ha und von dem Berawerksbesiger Sholto Douglas zu Berlin circa 3C00 ha des am Kamerun- berge bei Victoria im Deutschen Schußgebiete von Kamerun gelegenen, auf der dem Gefell|haftsvertrage beigefügten Karte verzeihneten Geläntes nebst allen Zubehörungen und Beständen. L i Die hierfür dem Kaufmann Dr. juris Maximilian | Effer gewährte Vergütung ift auf 130000 #, die dem Bergwerksbesißer Sholto Douglas gewährte Vergütung auf 30 000 #4 festgeseßt worden.

Der von dem Aufsichtsrathe zu bestellende Vor- ftand besteht aus zwei bis fünf Mitgliedern. j

Alle Erklärungen, welche die Gesellschaft ver- pflicten und für dieselbe verbindlih sein sollen, en entweder von zwei Vorstandsmitgliedern oder

Aktien über-

müss

\schaftlid abgegeben werden. s Die Zeichnung der Firma erfolgt derart, daß die | Zeichnenden zu der Firma der Gesellschaft ihre Unterschrift Prokuristen mit einem dieses Ver- hältniß andeutenden Zusaße hinzufügen. , Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur ôffentlihe, mindestens 17 Tage vorher zu er- lassende Bekanntmachung, in diese Frist ist der Tag

{ der Berufung und derjenige der Versammlung nicht ¡ einzurebnen. S i Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft i erfolgen durch den Deutschen Reichs- und König- lich Preußischen Staats-Anzeiger.

Die von der Gesellshaft ausgehenden Bekannt- machungen werden unter der Aufschrift: Westafrika- nische Pflanzungs-Gesfellshaft „Victoria“ und mit der Unterschrift: „Der Vorstand®* bez. „Der Aufsichts- rath“ erlassen, je nabdem die Bekanntmahung vom Vorstande oder vom Aufsichtsrathe erlassen ist.

Die Gründer der Gesellschaft sind:

1) Seine Dur{lauht Alfred Prinz zu Löwen- stein, Wertheim Freudenberg, zu Langenzell bei Heidelberg, :

9) der Bergwerksbesißger Sholto Douglas zu Berlin,

3) der Verlagsbuhhändler Dr. jur. Albert Ahn zu Köln, :

) der Fabrikant Max Hiller zu Pforzheim,

der Rentier Victor Hoesch zu Berlia,

die zu Berlin domizilierende offene Handels- gesellihaft in Firma Wiener, Levy & Co,, der Gouverneur außer Diensten Julius von Soden zu BVorra bei Nürnberg, i

der Beamte Finanz-Rath Georg Seiß zu Fran?furt a. M.,

der Rentier Justin Zintaraff zu Detmold, der Kaufmann Kommerzien-Rath Leopold Peill zu Düren, L

der Kaufmann Dr. Maximilian Esser zu Berlin, :

der Rentier Kommerzien-Rath Emil Vêende u Loschwitz,

La e Geheime Justiz-Rath Robert Esser zu Köln, ;

14) der Hauptmann außer Diensten Carl Klee-

mann zu Ludwigsburg, i: z

15) der sabrifbesivet ermann Hoesh zu Düren,

10) 11) 12) 13)

16) der Fabrikbesißer Otto Hoesh zu Dresden, 17) der Fabrikant Hugo Schoeller zu Düren. Den ersten Aufsichtsrath bilden: L 1) Seine Durchlaucht Alfred Prinz zu Löwen- stein, Wertheim Freudenberg auf Langenzell bei Heidelberg, _ ; 2) der Bergwerksbesiper Sholto Douglas zu Berlin, A der Verlagsbuhhändler Dr. juris Albert Ahn u Köln, dec Rentner Kommerzien-Rath Otto Andreae u Köln, | : dès Fabrikbesißer Max Hiller zu Pforzheim, der Nentiec Victor Hoesh zu Berlin,

von Kaufmann zu Berlin, der Banquier Carl Levy zu Berlin,

von einem Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen j oder von zwei Prokuristen der Gesellshaft gemein- ?

9) der Kaufmann Kommerzien-Rath Leopold Peill zu Düren, j 10) der Beamte Finanz-Rath Georg Seitz zu Frankfurt a. M., 5 : 11) der Gouverneur außer Diensten Julius von Soden zu Vorra bei Nürnberg. Den Vorstand bilden : 1) der Kaufmann Dr. juris Marimilian Effer zu Berlin, 2) der Redakteur Georg Schweißer zu Berlin. Den Hergang der Gründung haben als Revisoren geprüft : “der Konsul Ernst Vobsen und der gerihtlihe Bücherrevisor W. Adolphi, beide ¡u Berlin. Berlin, den 2. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89.

Breslau, Bekanntmachung. [41374]

In unser Gesellschaftsregister ist Heute bet Nr. 3135, betreffend die ofzne Handelsgesellschaft Grabower «& Joachimsohu, mit dem Sitze zu Breslau, eingetragen worden :

Die Gesellschaft ist durch Eröffnung des Kon- furäverfahrens über das Vermögen des Gefellschaf- ters Eduard Joacimsohn aufgelöst. Liquidator ift der Gesellshafter Alfons Grabower zu Breslau.

Breslau, den 27. September 1897.

Königliches Amtsgericht. Bresiau, Bekanntmachung. [41372]

In unser Firmenregister ift bei Nr. 3162 das Erlöschen der Firma A. Hepner hier heute ein- getragen worden.

Breslau, den 27. September 1897.

Königliches Amtsgericht.

Er eslau, Bekanntmachung. [41370] In unser Firmenregister ist bei Nr. 9057 die Veränderung der daselbst vermerkten Firma „Arthur Hiltawski Stoffchemisettfabrik“ Hier in „Arthur Hiltawski Fabrikation und Verkauf pateutgeseßlih geshütßter Artikel“ und unter Nr. 9668 die Firma „Arthur Hiltawski Fabri- fation und Verkauf pateutgeseßlih geschützter Artikel“ hier und als deren Inhaber der Hütten- inspektor a. D. Arthur Hiltawski in Breslau heute eingetragen worden. Breslau, den 27. September 1897. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung.

In unser Firmenregister is heute worden : S g

a. bei Nr. 9133, woselbst“die Firma T. Seeliger mit dem Sitze zu Breslau vermerkt steht :

Das Geschäft ist unter der bisherigen Firma auf den Apotheker Ewald Jakubowski zu Breslau durch Vertrag übergegangen (vergl. Nr. 9667 des Firmen- regifters), O 4 i

þ. unter Nr. 9667 die Firma T. Seeliger mit dem Sige zu Breslau und als deren Inhaber der Apotheker Ewald Jakubowski zu Breslau.

Breslau, den 27. September 1897.

Königliches Amtsgericht.

__ [41371] etngetragen

Breslau. SBefanntmachung. [41378] In unser Firmenregister ist Nr. 9670 die Firma Technisches Bureau und Agenturen Oscar Huispaay hier und als deren Inhaber der Ingenieur scar Halfpaap hier heute eingetragen worden. Breslau, den 28. September 1897. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [41375] In unser Firmenregister ist bei Nr. 9646, be- treffend die Firma Grunwald & C°_ mit dem

Sitze zu Breslau, heut eingetragen worden :

as Geschäft ist unter der bisherigen Firma

Grunwald & auf die Kommanditgesellschaft

„Landwirthschaftlihe Spritfabrik Altschaffel & C°_“

zu Breslau durch Vertrag übergegangen (vergl.

Nr. 9671 des Firmenregisters). .

Demnächst i in das Firmenregister unter Nr. 9671 die Firma Grunwald & mit dem Siye zu Breslau und als deren Inhaberin die vorgenannte Kommanditgesell haft eingeiragen worden.

Breslau, den 1. Oftobder 1897.

Königliches Amtsgericht.

Dorsten. Bekanntmachung. [41144]. Jn unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 47

die am 20. September 1897 in Dorsten unter der

Firma „Dorftener Sandsteiuwerke MERBRO

Köddewig «& Cie errichtete ofene Handelsgesella

schaft, deren Gesell)\chafter :

1) Kaufmann Ludwig Rensing | zu Dorsten 2) Kaufmann Hans Rensing E 3) Kaufmann Johann Heinrih Köddewig zu Grumme bei Bochum

sind, eingetragen worden.

Dorsteu, den 29. September 1897.

Königliches Amtsgericht. Bekanntmachung. [41379] Heute: ist in unser Gesell]chaftsregister bei der

unter Nr. 119 registrierten hier domizilierten

Handelsgesells haft Theodor Lehmann eingetragen,

Elbing.

daß dic Gesellschast infolge Todes des Kaufmanns

¿ Theodor Lehmann aufgelöst ist, daß der Kaufmaun

Max Lehmann die Firma fortführt und daß dies

der Geheime Regierungs-Rath Dr. Nichard { selbe unter Nr. 938 in das Firmenregister über«

tragen ist. Zugleich ist in unser Firmenregister unter

| Nr, 938 die Firma Theodor Lehmann (n Elbing