1897 / 243 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

itL Lagerbof . «| | . | 680 [101,00G - j Gr. Lichtf. T.-G./26 Redenh. Litt. A.| 0 |—|4 300 161.75bz Dts{ch.T .BV.2659/gv.2400.4|100

n E 101/00G e G Rhein-Nf Bw. 1 (5 | 300 [12 60tzG | Dresv Allg Trop.10/6-.1000I4225 [225 do.Lichterf Terr.| 74 —,— e Maschinfb.|32 do. Anthrazit| 5 1000 [127,75 bz S Düsseld. Transp. 10°/a v.1000 180 do. Lukenw.WU|10 117,25G mbg. Elek.-W.| 2 do. Bergbau .| d 1500 [143 75bzG | Elberf.Feuerverf.20°/2v.1006, 180 do. Masch. Bau|12 234,50bzG nn.Bau StPr| 35 do. Metallw.|10 1000 [181,00 bj ortuna,Allg.V.20°/9v. 10004 60 do. Neuend.Sp.| 0 70,00bzG do. Immobil.| 5 do. Sthlwrk.|11 192,75bzG rmania,Lebn8v.20%/gv.50974| 45 do. Padcetfahrt|25 294,25G do. Masch.Pr.|14 Rh.-Westf. Ind.| 65 175,50G Gladb. Feuervers.209/6v.1000Aa:| 36 do. Pappenfabr.| 6 115,25G rourg Mühlen! 57,00G Rh. Wstf. Kalkw.|/11 121,50G Köln gelvers.G.20°/cb.500M4 40 do. Rüdrsd.Hutf.| 5 86,75G rb.-W. Gum./29 445,00B RiebeckFMontnw.|10è E Seion: ea

S I. 8 006 Brüdckb.k. è zigFeuervers.802%/5v.100056-

v E Tee 231008 do. Eci 9 Magde Hagelv.338:/a0:200Rke 75

J

116,90bzG (527.00 156 00bz

119,00G 242.10bzG

prak Sa R I J funk fd m I A fn fer A fend A erk 8 SSS

gr pra tra

690 18509 1000

690

600 12000 / 400

600 1000

1200

450 1000

500 1000

600

600 1000

S8

oe ROSE S1 1 @

[+5 “is 1 6 U P

Deutscher Reichs-Anzeiger

und

öniglich Preußischer

M

8 [N on

S

arl] || O ck

—_— L A 0d m M If bek 1 T)

F un brd brd prt A O

L :

18ck V U pa, jj bek bund fer pak Jer jmd jede fark D jen pruerb sener permeks rend jens pen jan jeh dre fene druck jem dund pak A p s p d S L

| | o a pel Pod P hs =J O0 dOD DD b J

j ? Ï r J j

130,006 G S S E 8 82.90 bz Berzelius Brgw. do. do. St.- 4 „00bz 0. 1g.V-A! 2,906 e | ; 342 T56 rah.-Sef.! 176,00bz3G | Magdebg.Rückvers.- Ges. 10056: 50 n A S G Harp-Brgb-Ses G Mannh. BVerf.- Ges. 25241009 .4/37,s0|:

on | d L a8 Birkenwerder . . 2, ,90bz | do. Nähfäden fv.| 108,253 ê i |

i itte 224,50bzG | Hartm.Maschfbr.|10 | 187,40bz do. Thür. Brk.| 6 27 306zG | Niederrb. Güt.-A. 10°%/0v.500M4| 35 | Bliesenb Berew. 257 10bzG rtung E 9 117,00bz do. do. St.-Pr.| s 131,50G Nordd. Verf. 25 % von 4500 4/135 [135 Boch.Bgw.Vz.C 1200 |81,75bzG rz. W.St.P.kv.| 2i 51,50G do. Wbfst.-Fabr.|18 199,40bz Nordftern, Lebv. 20°/9v. 1000534: 115 Boltun Gußst. 200 |185,60bzG |} do. St.-A. A. kv.| 93,50bzG an Spinner.| 8 105,25G Nordstern Unfallv.30%/av.30004| 90 | 20 do. i. fr. Verk. 85,90à185à 75à 10bz j do. do. B. fv..| 91,00G Saline Salzung.| 6 96,60G Oldenb. Vers.-G. 20°/s v.500Ax) 89 72 Bonif.Ver.Bwg. 300 [115,10bzG { Hein, Lehm.WUL.| 0 Sangerh. Maf. 224 308,00B euß.Lebens -209/0v.500 Ix 45 | 45 BraunschwKobl. 600 T do. do. abg.| 6 157,50bzG | Schäffer &Walk.| 4 | 83,00G euß.Nat.-Ver}. 25°/0v.400A4:| 51 | 66 do St.-Pr. 600 1144,90 bz Helios, El. Bei.| 8 [12 185,00:t.bG Ier Gruben|15 ¡27 267 ,40bzG Providentia, 10/9 bon 1000 fl. 26 | 42 do. Jutespinner. 900/200 [169,50bz G emmosrPril.2,/ 4 | 6 133,40bzG i 1 229,25G Rh.-Westf.Llov210°%/sv.100054-] 45 | 60 Bredower Zuer 600 |55,50b; G ngstenb.Masch| 141,00 bz ‘S 109,10bzG | Rh.-Westf.Rückv.10°/av. 40054 30 | 30 Breest u.Ko.Well) p. St. |290,09G rand Wagg.| 9 i72,30bz 126,25et.bG Sächs.Rückv.-Ges. 5°/ev. 5007 37,6256 j 600 [100 251zG | HibernBgw.Ges.| 71 Shlef.Feuerv.-G.20°/9v.50054:| 60 | 65 Thuringia, B.-G.20%/ov.100054 130 |149 Transatlant.Güt. 20°%/ov. 1500.4] 45 | 50 Union, Allg. Verf. 20°/9v. 3000.4] 36 | 69 Union, Hagelvers\. 209/9v.50036:| 75 | 45 Viktoria, Berlin 20%/sv. 100054:177 |180 | Westdtsch.V\.B.20°/4v. 1000| 0 | 60 1125G

Wilhelma, Magdeb. Allg. 100K4:| 33 | 36 |—,—

28S

5 s

E | H

Sw! N

Mj mo IIR Cbiaziradiittag Ra N ORNO E E [A E E E P E S O jak per bnd pur Jeu fernt L erd pk bek fe fred Jerk 00 e

joank 00 E _—_) G 00

1000 300

| A=J-A

E E E E E P P En: 1 1 10e 1 18m If (P 16 (Pm 1 M

—_M O

A4 wo

—Eœ Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 Æ 50 4,

Alle Post-Anstalten nehmen Sestellung an ; für Kerlin außer den Post-Anstalten anch die Expedition

i des Dentschen Reichs-Anzeigers ; S$W., Wilhelmftraße Nr. 32. j j  ! und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers Einzelne Uummern kosten 25 4. : : E | Berlin $W., Wilhelmftraße Nr. 32.

ao | m) b b J bd i

I

pt D D D

Staats-Anzeiger.

wr wo

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 «4, Juserate nimmt an: die Königliche Expedition

L S D D

a f Eb fes fa A P I A I A fm La

wr

pl M0 [ay

ooo M

| S S

D en - p

pt L jeenk jeh pk park prak jun prr Ù * frank jar

193 50bzS 2,90a1t93,50 Bz 173,50B 128 00G 145 50bz G 456,00bz S 3,60G 11,50G 47,25G 125,10bzG

207,75B 207,75B 115,50bz

206 ,60bzG 41,00bzG 146,00G 112,75G 148,50G 252,00 bz

Bresl. Oelfabrik do. Spritfabrik| 84; Bresl. W.F.Linke|10 [14 do. Vorz. [10 [14 BrüxerKohlenw.| $ [11 | Bußke&Ko.Met.| 53| 2 | Carlsh. Vorz. . | 0/0] Carol. Brk. Offl | 6 | 6 Cartonnage Ind. |15 [22 | Cafsel.Federstahl/12 |12 4

5)

1897.

A,

s s T jl bark bk eet t O jdk fend pur femnk ferm erk porck jer drk

a b 00 j

pad [e] 4

1209/80 |143,57G 300 [234 00G

. [1C8,809bz 190 fi.

1000 1119,00bzG 200/1209 |43,50B 300 1125,75G 1000 1360,00tzG 1000 1211,10G

do. do. St.-Pr.' do. Cellulose . .| do. Gasgefellsch.|_ do. Portl.-Zm [i do. Kohlenwerke}

do. i: fr. Betti ; Hildebrand, MhL.[10{|115

irschbg. Mas.| 7 | br Borz A kv. 8| Höchst.Farbwerk.|28 |28 | Hörderbütte alte| |— r. do. alte konv.| | fr. do. do. St.-Pr.i | fr. do.St.Pr.Litt. A) 5 |

AE

M 243.

s S0] Prot fand Jerk Puenk Pank S

|S @

ne.

s

09 =I N

]

des Sterns zum Komthurfkreuz des Großherzogli ch

sächsishen Haus-Ordens der Wachsamkeit oder vom weißen Falken:

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

dem Ersten Staatsanwalt a. D., Geheimen Justiz-Rath Black-Swinton zu Glogau und dem Amtegerichts-Rath

_In der Ersten Beilage zur heutigen Nummer des „Reichs- und Staats - Anzeigers“ wird eine Nachweisung | der Einnahme an Wehfelstempelsteuer im Deuts-

Schriftgieß. Hu

b

ekt: A ¿ini

do. Trebertrock.'38 Charlottb. Waff [10 Chem Fb.Bucktkau| 8 do. Grie8heim/|16 do. Milh . : 6

j Er: 12

do. Weiler |14

. Ind. Mannh.| 8 do. W. Albert|10 S B 428 emniy. Baug.| 2 | emn Werkzeug! 55! Concordia Brgb.| 75) Concord. Spinn.[18 |

Consolid.Schalk./12 [15

do. i. fr. Verk. Cont. El. Nürnb. 4 | Cottbus Maî.! 8

Gourl Bergwerk! 5 |

Gröllwy. Pap.kv.|18 [2

Dannenbaum . .| 3 | do. i. fr. Verk.! Danz.Oelrm. Akt do. do. St.Pr.| 5 D-fsauer Gas [10

40]

Ï

do. neue|10 Dtsch.-Oest.Bgw) 8 | Dt.Kred.uBaub.| 4 |

do.Gasglühlichi/100/80 | do. Iutespinner.|10 [12 do.Metallpatr.F.|25 |25

do. Spiegelglas| 7È! do. Steing.Hubbe| | do. Steinzeug. «| do. Thonröhren| do. Wasserwerke| Donnersm.H. fv.| Dortm. Un. #6800 do. St.-Pr.Läit. A} do. Vorz.-Akt.C.| do. i. fr. Berk.| Dresd. Bau-Sef.| Düf. Chamceite Däßi.Drht.-Ind.| 0

MmMOOUINMIIN

r (40

G

Düßield.Kammg.| 9 1

Düfseldorf.Wag. {12 |

Duxer Kohlen îv.|10

Dynamite Truft|13 do. ult. Oft.

GZcri Mash.Fb.| li! 2

Ezestorff Salzfb.| 3 Etintraht Bgwk.| 7i Elberf. Farbezw.|18 Elb. Leinen-Ind.| s Elektr. Kummer) 8 El-kt.Unt. Zürich] 9 Ez.- u. Stanzw.| 7 Gal. WUf. St.P.| Eppendorf. Ind.| E:dmansd. Spn.| EihweilerBrgw. do. Eifenwerk . alten. Gard.

=4 00 Air | w# | E

5 J»! 1 Frister&Roßm.k.| 0 do. do. neue| 3 | Gaggenau Eifen.| 0 do. konv.| 0 do. Vorzug.| Geiéweid. Eisen| 0 S lfenkirhBgw.| 7 | do. i. fr. Verk.| G«lsenkGBußftahl| 4 Gg.-Mar.-Hütte| 55 do. eine! vi do. Staram-Pr.| 55 | do. kleine! 54 Germ.Vorz.-Akt.| S2rreshm. Glsh.| $5

L @ le ® A 7 S: il | Sladbach.Spinn.[18

[adb.ŒWellInd./10

db. & S.Ba.!

i Pr Ï rl. Gisenbhnb.|14 do. Maschinenf. k.15 Greppiner Werke! 4 Grevenbr.Mas%.19 Grißner Mash./22 Sr. Berl.Omnid.! 6

Gr.Ucht.B.u.Zg.! 0

50 |4

110 111 Deutsche Asphalt 10 10 | |

[-y

I|wl%]l|

Pril.-Zm.| 55]

|

Bi in Va d n dn 1E Mle Dae H: DiDe: M 1G Ufa

s 8 - 45 | 8 4 | 6

0 6

Mo

wr L o E d G b P de b P Ea Pn D d P MP P Df V Ol Of» M 1 1 V:

| j lw

Soi S| 00

p pt

179à

1

D

[Sf

—- —- C 00 G9 I MO P

f. ia in n L Uf 0 065 ri U 1 f 1e 1 Ps via D f:

J I 02 wr

-—200 | 000000 |

Mo S S S du Vie a V V 16m Ibn Vf D 1D, (P es O0 (Po, 1E 1a

9

L

41 9

b s D de

H) ps

Q ] Q «i

band prak prak pr jemed pam pre pre pre " L: 4 D Wi i park pad park n] bk S] pek perk pak

bd rank prt D de J =J

port pmk ace jed sand: deem Puch fern pre jene jeu Pre jed pk beenk jur bd

bank penk pmk pendk pur jen park jen

pet pk per fk jr

enke bk prach brer pen pre eem pr precb park dek dret “icn S Ba D »

p - i

Mp Fd A Fed Pari furd Park Punk prrk

1000 1639,00bz& 1090/300127 3,00bz 300 ¡92,00bzG 1000 |—,— | 1000 1 | 1600/3090 .1|-1000 É .1| 1000 | 1000 1000 600 | 1090 1000 | 1000

b ©

E pk bend

bel p

187,75G

147,30bzG 128,00G 161,25bzG 289,50bzG 1000 1125,59bzG 125,75b4 | $00 [106,10bzG t 108,00G

1000 1000 300

p O

pa

500 1000 1000

300 1000

600 1000

600 1000

151,006zB 142,00bz

757,00G 150,50B

146,00G

112,2%5G

F

93.30bzG 93,40bz 226,89G

34 00bz 97,00bzB 213,50bz 167,50G

- 02 D . S ASY A irie find dik dak fab tee paib: deb M Fs brt fert 4 D D

.

I Ln ard Y fmd J fend Fra

P 0

_.

4] 800 1 | 1500

92,00bzG 143,50G

74,00bzB

1 A R

p—Â ph

1117,60bz 129,50G

,

82/10bz G

193,206z 112,75G

i at mb es SEEEE SEEEENERrE

114,90G 95,25G

271,00G 111,50G

471. 00B

,

T] S8

S

s 5

S

94,30bzG 150,00 bz

Nin O R

Eme es S888 C

A

228

r

L M J] D

eh ua dek pur bere pur L

j

M Bard Feni pA S A E pk J bend prr pru e)

136,80 bz

110,90B 11275G 0225S 170,90 bz

60,00 bz 45,22G

280,25b¿G

275,00bzG 275,10à275,50 bz

300 1220,29ct.bG

132,50bz G

3638,25 bz G 133,00bz3B 135,00bzG 131,10bzG

154,60bzG

179,30bz G ,60à180,20à179,50 bz

150,00 bz G 344,00bzG 199,50bzG

193,80bz G

133,00bz G 142,00bz S

1180,75 bz G 3,25à180,75 bz 132,10bzG 123,75 bz G 123,75 bzG

113,60baB 166 80bz G

153,25 bz G 178,50 bz B

245,25 bz G 201 50 63G

277,00 bzG

oeich, Sis.u.St.| 74/12 | ofmannStärke|12 [12 | ofm.Wagenbau! 9 |1 owaldt - Werke| | üttenh. Spinn.| © | Inorvrazl.Steins| 2}

do. : ; Int.Baug.StPr|10 [10 | Jeserich, A3phalt| 9 | 9k Kahla Porzellan|20 |22 | Kaiser-Allee . . .|—| Kaliwk. Aschersl.| d | Kapler Mascin.| dé! Kattowitz. Brgw. Kevling #4. Thom. Köhßlmnn.Stärke Köln. Bergwerk . Köln-Müsen. B. do. do. konv. König Wilh. kv. do. do. St.-Pr. König. Marienb. Kgsb. Ms Vorz. do. Walzmühle N nt Przll. Körbisdorf. Zuk. Kurfürstend.-Gef do. Terr.-Gef. Lauchhammer .. do. konv. Laurahütte . .. do. i; f, Berl, Leipz. Gummiw. Leopoldsgrube . . Leopoldshall. . do. do. St.-Pr. Leyk. Joseft. Pap. Ludw.Wwe & Ko. !: Lothr. Eisenw. .| do. St -Pr.! LouiseTiefbau kv.| do. do. St.-Pr.! Mrk. Masch.Fbr.| Mrk.-Westf.Bw.! Magd. Allg. Gas| 6 do. Baubank| 0 do. Bergwerk|25 |: Marie, konî.Bw.| 5 | Marienb. -Koßn.| 35 Maschin. Breuer| M{ch.u.Arm.Str]| 0 | s Jajenee Bergb. 2 | Mech. Wek. Lind.|12 Mech. Wb. Sor.|12 Mech. Wb. Zittau|14 Mechernich. Bw.| 0 | Mend.u SEN | Mix u.Geneft 3 L 8 110 Nähmash. Koch} [109 Nauh. säurefr.Pr.|10 |12 Neu Berl.Omnib) |— Neufdt.Metallw.| 0 | 0 Neurod.Kunst.A.| 6 | 73 Neuß,

Nienb. Vorz. A.| | Nolte,N.Gas-G. 17 Ndd. Eisw.Bolle| 14| 44 do. Gummi .. 6 TÈÏ do. Iute-Spin.|10 [10 Nrd.Lagerh. Brl.| 2 | 1 do. Wlk. Brm.|12 112 NordsternBrgw. | 7 [19 Dbers{l.Chamot| 63/10 do. Eisenb.Bed.| & | 5 do.E.-I.Car.H.| 2 | 8 do. Kokswerke} 6 |11 do. Poritl.-Zm.| 6 | 9 Oldenbg. Eifenh.| 0 |— Opv. Portl. Zem.| 75/10

af.-Gef, fkonv.| 4

enigerMascin.| 6 | 8 eteréb.elfi.Bel.| 54! 6

do. Adba410 |— do. B. Bezugs\. } Pietihu. Musik! 0 | luto Steinkthlb.| 84/11 do. St, - Pr.| 83/11

ongs, Spinner.| 6f| 6

reßspanfabriï .| 5 | 4 auGw. Walter| 8 | 5

Rednb. StP.alte| | 0

abg.!| 2113 /5'/4 |

2 |—|

Osnabr. Kupfer| 7 4

aucksch Masch.| 5 2) i:

hôn.Bw.Lit.A! 6 |—|

omm.Mash.F.! 0 ä osen.Sprit-Bk.| |

Ravensb. Spinn.| 3 | 44

j |

n jak prt jd , pat 1 park park

. bd bund jk bek bk fmd jl fred per Dur jur jurk É fac fnb burn pn

S E R R R T N ABTT E GEEG I Þck Ti Fs ip fan ihn 22 fm f f I A A R o“ 27

It A pmk jen pk puedk prr fark pre rk, jen amn pi

° —_

park

[a4 f 3 ckJI

B R

@ Mis A F fa fk Prt f Pi I) P

4 1.

4 |4

j

j

} i

Ï î

enfbr.i —} | Niederl .Koblenw| s | 6 |

[4 [1.1

} j | | Î | | | Î | | | l j | j j j j j î îÎ j |

aiL 4 |L 4 1L

|4 |4 4 4 4

4 |4

r

L

a fatat

[Ea

14 1.

4 [11

177,00G 172,75G 194,25 bz 135,75G 90,50bz G 63,75G 77,60bz G 193,00B 169,30bz G 313,00bzB 102,Cc0G 147,00G 87,50G 161,70bzB 119,75G 253,50G 241 ,00bz 53,75 bz 97,75 bz 240,75 bz G 293,50G 88,75bzG 73,00bz G 118,00bzB 155,70 bz 217,00bzG 112,25G

124,506z G 142,00G

182,00 bz G 165,75 bz G

00 1150,50 bz G 103 75G 31,00G 120,50G .174,10G 4483,00 bz G 29,50bzG 64,90 bz 76,50 bz 105,25 bz 134 50bz G 98,09bzG 125,90B

,

105,09 bz G $5,00B 135,80G 96,90G 126,40 bz 171,75G

148,75G 1600 bz 98,50bz G 176,50 bz G

254,95 bz G 115,006bz G

115 80G 505,00 117,505zG 74,00bz G 110,00G 76,00 bz 130,50 bz G 119,50G 33,00bzG 161,50G 209,00 bz G 143,50 bzG 105,00 bz 122,50 bzG 164,75 bzG 152,00G 61,75G 162,25 bzG 111,50B 86,50 bz 110,25G 123,00G 118,50bzG 182,00 bzG 182,C0bzG

5

sf246,75 bzG 246,75G

97, 25bzG 153,25bG 91,25G 103,00G 123,10G 13,10G

5à68à695,40 bz

103,00G*

S [eftr. Sentker Wkz.Vz.)

Spinn und Sohn! 8 SpinnRenn uKco!| 0 Stadtberg. Hütte) 5 Staßf.Chem.Fb. 11 Stett.Bred.Zem.! 4

=a| | bo

do.Elektriz.-Wrk.| 7 | do. Vulkan B... 6 | do. do. St.-Pr.| 6 |

Stolberger Zink! do. St.-Pr.| 7 StrlsSpilk s:-9.| 7 SturmFalzziegel| Südd.Imm.40%/9| 23 Terr. G.Nordoft| do. Südweft ThaleEisf.St.-P. do. Vorz.-Akt. . ThüringerSalin. do.Nadl. u.Stabkl r R nfttôpf. Trachenbg.Zueer Tuchf. Aaten kv. Ung. Asphalt Union, Baugef. do. Chem. Fabr. U. d. Lind., Bauv. do. Vorz.-A. A.| 0 Io R VarzinerPapierf-/10 V.Brl-Fr.Gum.!| 6 V.Berl Mörtelw| 6 Br. Köln-Rottw.]16 Ver. Hnf\{l.Fbr.|11è

[E oORNRANERAENIS |

do. Smyrna-TvÞ!| 9

Vikt.-Speich.-G.!| Bogtländ.Masch. Voigt u. Winde Volpi u. Schlüt. Vorw. Biel. Sp.! Bulk. , Duisb. kv. | Warstein. Srub. Wasfsrw.Gelsenk. 12

0 00 v5 O N P E

do. Vorz.-Akt. .} do. Stahlwerke|13#|

WiedeMaschinen| 2 Wilhelmj Weinb| 0 do. Vorz.-Akt. .| 2

ielmchüte S

E) "Wlvb.

Srralau Diedee inef. Küstenf. Hamb.-Am.Pack. do. ult. Oft. anla Dyfschiff. ette,D.Clb\{chfff. Norddts. Llovd do, ult. Okt. Sch{l.Dampf.Co. Stett. Dmpf.Co. Veloce, Ital. Dpf| 6 bo: L I N

Ber

Dt. D

Stett. Ch.Didier15 1

Stoewer, Nähm.| |1

Viktoria Fahrrad/15 |—

1 Westeregeln Alk. 10 [1 WestfDrbt-Ind.| 8 |1

ulz-Knaudt .125|15 Seck,Mühl.V. A! 9-|— 8 [125 Siemens, Glash.|115/125 Sigzendorf. Porz.| |1

D

10

n O O N G T G D E G

I 9 d N N“

Ver. Met. Haller|125| | Verein. Pinselfb.|10 [1

»

0 7 0 0 6 0 6 3

Ï

3 2 4i 0

1 P Ps | 1 1 V M

j

i P 1j if

l j î

f 16 10ck E 16ck M

| j | |

j j Ï j

do.UnionSt.-P.|12 [16 |

Wilhelmshütte .| 14| 25

Ep Em C RCOEE O

fd J

2 J Fnd f fd J ja

ri Pet jd

- * « .

«i do. Vorz. - Akt.| 6 [74 [4 | 1.1 [500 L

Verficherungs-Akticn, Kurs und Dividende = s pr. Stü. Divendende pro|1895 1896 Ray Fe M 86 1380

Aach.Rüdvers.-G.252/9v.400A4:| 85

Allianz 25 2/6 von 1000 A . . .| 30 Berl.Feuerv.-G.20°/0v. 100054105 Berl. HagelA.G.209/s v.1000244 69 | 0 ben8v.-G.202/av.1000 Colonia, Feuerv.20°/9 v.100054:/300 Goncordia, Lebv. 2009/0 v.100024:| 54 | 54 euerv.Berl.20°/9v.100054-|108 d Berlin 20/9 v.100054 | D.Rück-u.Mits G.259/50.3000,4/37,50| 49

bo A A A AADALA

217,80 bz G

194.80B 318,75B 132,00 bz S 136,00 bz G 77,90B 118,00bzG 177,60 bz 151 25B 346,00tzG 156,25G 167,59bzG 168,00G 197 25G - 68 30bzG 139,50G 129 25G 125,75G 114,00bzG 123,00bz G 128,00bzG 76,25G 144,10G 188,00B 47,50SG 95,25B 73,590G 1237506 142,50GtI.f, 121,60 bz G

186

190

| 52 | 35 170

188 380

114 159

10,50G 52,00bzG 192,00G 134,00G 127,590G 235 60bzG 182,10G 168,00bzG 166,90 bz 119,09G 305,00 bzG 50,50 bz 88,502t. bz G 123,25G 85,25G 116,00G 166,106z 129,00bzG 291,00bzG 199,00G 107,50bzB 140,60bzG 195,60 bz G 183,00 bz G 71,75G 43,5064 62,50bzG 46,50bz G 147,00bzG 158,75 bzB 104,25G 127,75 bzG

244 00bzG

139,00B

109,25 bz G 09,25à109à109,30 bz 105,10bzG 65,00B 101,75 bz 101,20à,40bz 81,75G 94,c0G 182,75 bz kI.f. i ta bz e.1—,—

T H

Berichtigung. (Amtliche Kurse.) Vorgestern: VYomm. 3# 9/9 Pfdbr. 100dbz. Elisab.-Westb. ftrfr. 1026;,G. Meining. Pr.-Pfdbr. —,—. Pomm. Hyp.-Pfzbr. y. VI. 1C0,806zG. Séhles. Brab. Zink St.-Pr. 207,75bzG. Gestern : Ital. strfr. Natbk.- Pfdbr. 49/0 95,10G. Ostpr. Südb. St.-A. 98,40bz,

Nichtamtliche Kurse.

Bank-Aktien. Dividende pro [1595/1896] Hf.| H.-T.| St. zu |]

Kieler Bank. . .! 84] 9 [4 |1.1| 600 [152,50b¿G

Industrie- Aktien. Dividende pre [1895/1896] Zf.| £.-T.| Stck.zu-#] Annener Güfi.kv.| 2 |— [4 [1.7 | 300 130,25 bz G As3can. Chem. kv.| 8 | 8 4 [1.1 153,00G Baug.f. Mittlw.| |— |fr.| - Berl. Aguarium| 0 | 0 | Er do. Zementbau|12 [12 | 176,00B BraunschwPfrdb| 516i 171,50bz Brotfabrik . . .112 [11 | 208,00G Chemn. Frb. Kör.| 2 48,75G D.V Petr St-P. 0/0 25,50G Eilenbrg. Kattun! 6 | 79,75 bz aconschm.St.P 75,50G f. rau. kv. 141,00G IidaufBwVA| ——— GummiS | 214,50 bz G 18,10G

inri8hall . .| S Karlsr. Str.-B.!| D Kgsb. Pfdb.V.A.| 212,02bzG Langenf.Tuchfkv.| 2Fi —— Oranienb. Chem. 1: | 153,29 bzG Nathben. Opt. F: 110,25G StobwafserVz.A! 9 | —,—- Sudenbg. Masch.|10 } 140,00bzG j 26/25 bz 101,75G 110,00bzB 292,75 bzG

i jf (fa 16 1e 1 Min f n

} Î j j f î

î

a D a 1E (f 1e V Da

©

bono | O

í Î j ;

D090

1 00 E d

DMOLY| D

Î

L

f “Uin v ti

Tapetenf. Nordb.| Tarnowiß.St.-P Weißbier (Ver.) do. (Bolle)|_ Zeiger Maschin.!

O

j

S| | |ckaNoNE

E f f d b 1B

S 20

Fonds- uud Aktien-Vörse. Berlin, 14. Oktober. Die heutige Börse eröffnete

in fefterer Haltung und mit zumeist etwas höheren Kursen auf spekulativem Gebiet, wie auch die fremden Tendenzmeldungen ziemli günstig lauteten. Hier entwickelte \ih das Geschäft im allgemeinen rubig, gestaltete sich aber auf einigen Gebieten zeitweise ziemlich lebhaft. Im Verlaufe des Verkehrs trat infolge von Deckangskäufen eine weitere Befestigung ein; der Börsenschluß erschien aber wieder etwas abgeschwädt. : Der Kapitalsmarkt wies ziemlih behauptete Kurse für heimische solide Anlagen auf bei ruhigem Handel; Reich3s- Anleihen und Konjols, besonders dreiprozentige, etwas abgeschwächt. : s E Fremde Fonds behauptet, Italiener fester und lebe hafter, au Türkenloote etwas anziehend. Der Privatdiskont wurde mit 49/9 notiert. Auf internationalem Gebiet gingen Oesterreichisde Kreditaktien zu eiwas anziehender Notiz ziemlich lebhaft um; öôsterreihishe Bahnen behauptet, italienishe wenig verändert, \chweizerische feft. : Von inländishen Bahnen waren Dortmund- Gronau s{chwach, Ostpreußishe Südbahn feft. Bankaktien fest; die spekulativen Devisen etwas anziehend und lebhafter. Industriepapiere zumeist feft, besonders Montan- werthe steigend und belebt.

zumeist

Berlin, 13. Oktober. Marktpreise nach Er- mittelungen des Königlichen Polizei - Präsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Pr. 1 dz für: fer gute Sorte 16,30 4, 15,80 46; mittel Sorte 15,70 #6, 15,00 4; geringe Sorte 14,90 4, 14,20 G Richtftro) 5,00 4, 4,32 4; Heu 7,20 4, 4,20 es. *Grbsen, gelbe, zum Kochen 35,00 4; 24,00 -- *Wucilebobne. weiße 45,00 4; 25,00 Æ. *Linsen 70,00 4; 25,00 Kartoffeln 7,00 b; 4,60 #4. Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,60 Æ 1,10 4. dito Bauchfleish 1 kg 1,30 #4; 1,00 Schweinefleish 1 kg 1,60 Á; 1,20 #6. Kalb- fleish 1 kg 1,60 4; 1,10 A Hamnmelfleis 1 kg 1,50 Æ; 1,10 #4. Butter 1 kg 2,60 ; 2,00 #4. Gier 60 Stück 4,50 4; 2,40 #4. Karrfí:n 1 kg 2,40 4; 1,20 «# Aale 1 g 2,40 4; 1,29 M. Zander 1 kg 2,40 A; 1,00 &- Hechte 1 kg 1,80 4; 1,00 „6. Barsche 1 Kg 1,60 M; 0,80 #4. Séleie 1 kg 2,60 Á ; 1,00 Bleie 1 kg 1,40 ,; 0,60 46. Krebse 60 Städ 12 M; 2,09 M.

*) Kleinhandel3preise.

Grenadier-Regiment Nr. 110;

a. D. Mila zu Berlin den Rothen Adler-Orden- dritter Klasse mit der Schleife, dem Hauptmann Trüßschler von Falkenstein

im Infanterie-Regiment Fürst Leopold von Anhalt-Defsau (1. Magdeburgisches) Nr. 26, dem Hauptmann Aschenborn im 3. Magdeburgischen Jnfanterie-Regiment Nr. 66, dem Haupt- mann von Heynißt in demselben Regiment, dem Rittmeister von Bülow im Kürassier - Regiment von Seydliß (Magde- burgishes) Nr. 7, dem Superintendenten a. D., Pastor Tau) cher zu Gusow im Kreise Lebus, dem Pastor Kriele ju Kriewen im Kreise Angermünde, dem Domänenpächter, mtisrath Rosenthal zu Grimsleben im Kreise Schrimm, dem Ober-Steuer-Jnspektor a. D., Steuer-Rath Köppen zu Berlin, bisher zu Sagan, dem Haupt-Zollamts-Rendanten a. D., Rechnungs - Rath Sir zu Friedenau bei Berlin, bisher zu Kolberg, dem Provinzial-Steuer-Sekretär a. D. Henke zu Breslau, dem Ober-Steuer-Kontroleur a. D., Steuer-Jnspektor Freiherrn von Zedliß Und Neukirch zu Oels i. Schl., den Steuer-Rendanten a. D. Schüler zu Jnowrazlaw, Torgow zu Neumarkt i. Schl. und Zaensch zu Münsterberg i. Shl., dem Steuer-Einnehmer erster Klasse a. D. Born zu Blanken- burg a. H., bisher zu Oschersleben, und dem Ober-Stadt- regisirator a. D. Rißmann zu Hannover den Rothen Adler- Orden vierter Klasse,

dem Forstmeister a. D. Haupt zu Harburg und den Ge- heimen Rechnunas-Revisoren a. D., Geheimen Rehnungs-Räthen Boerner und Voigt zu Potsdam den Königlichen Kronen- Orden dritter Klasse,

dem Premier-Lieutenant von Nath im 3. Magdeburgi- hen Infanterie-Regiment Nr. 66, dem Kasernen-Inspektor Muhle rt, von der Garnisonverwaltung in Viagdeburg, dem Kanalamts-Sefretär a. D. von Hartung zu Kiel, dem Zoll- einnehmer zweiter Klasse a. D. Killmann zu Brieg, Re- gierunzsbezirk Breslau, bisher zu Pr.- Oderberg im Kreise Ratibor, und dem Zollamts-Assistenten a. D. Matschke zu Gronau im Kreise Ahaus den Königlichen Kronen - Orden vierter Klasse,

dem Hauptlehrer Martini zu Mittelbauershaft, Ge- meinde Hiesfeld im Kreise Ruhrort und dem Lehrer em. und Organisten Bräcker zu Soest den Adler der Jnhaber des Königlichen Haus-Ordens von Hohenzollern,

dem Gerichtsdiener a. D. Friedrih zu Rixdorf bei Berlin und dein Schäferei - Aufseher Zieglißki zu Fincken- stein im Kreise Rosenberg das Allgemeine Ehrenzeichen in Gold,

dem Gemeinde-Vorsieher Kaldune zu Kunersdorf im Kreise Krossen, dem Kanzlei-Gehilfen a. D. Döhrer zu Schmalkalden, dem Feldwebel Gollhofer im Eise:bahn- Regiment Nr. 1, dem Eisenbahn-Lokomotivführer a. D. Hänel zu Frankenstein i. Schl., dem Eisenbahn-Lademeister a. D. Hamel zu Schwerin i. M., bisher zu Breslau, dem Eisen- bahn-Weicher steller a. D. August Müller zu Rettkau im Kreise Glogau, bisher zu Perl im Kreise Saarburg, dem Eisen- bahn-Bremser a. D. Johann Marx zu Neunkirchen im Kreise Ottweiler, dem Eisenbahn-Weichensteller a. D. Peter Müller zu Perl im Kreise Saarburg, bisher zu Gramshüß im Kreise BeEo, dem Eisenbahn-Stations-Portier a. D. Weigerding zu Neunkirchen im Kreise Ottweiler, und den Steuer-Auffehern a. D. Stadahl zu Schönau, Lobsien zu Tondern, Chwastek zu Weigwiß im Landkreise Breslau und Ratajczak zu Kosten das Allgemeine Ehrenzeichen, sowie

dem Lehrer Hermann Jhlow zu Wandsbek im Kreise Stormarn die Rettungs-Medaille am Bande zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

den nachbenannten Offizieren 2c. die Erlaubniß zur An-

ap der ihnen verliehenen nichtpreußishen Jnsignien zu eilen, und zwar:

des Kommenthurkreuzes zweiter Klasse des Königlich württembergishen Friedrihs-Ordens: dem Obersten Draudt, à la suite des Kriegs-Ministeriums und Kommandeur der 1. Feld-Artillerie-Brigade ;

des Ritterkreuzes erster Klasse desselben Ordens:

dem Premier-Lieutenant Hoffmeister, à la suite des Infanterie-Regiments Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Badisches) Nr. 111, kommandiert als Assistent der Compagnie-Chefs bei dem Kadettenhause in Karlsruhe ;

des Ritterkreuzes des Großherzoglich medcklen- burgischen Haus-Ordens der Wendischen Krone:

dem Hauptmann Weese vom 1. Badischen Leib-Grenadier- Regiment Nr. 109 und

dem General-Major z. D. Freiherrn von Eberstein zu Serkowiß, bisher Oberst und Kommandeur des Infanterie-Re- giments Nr. 94 (Großherzog von Sachsen);

des Ritterkreuzes erster Klasse des Herzogli braunshweigishen Ordens Heinrich's des Löwen:

dem Oberst-Lieutenant Lessing vom 1. Hannoverschen Infanterie-Regiment Nr. 74;

des Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens:

den Hauptleuten von Tiedemann und von Feld- mann von demselben Regiment :

des Ritterkreuzes zweiter Klasse des Herzoglich braunshweigishen Ordens Heinrich's des Löwen: dem Premier-Lieutenant von Wedel vom 1. Hannoverschen Jnfanterie-Regiment Nr. 74, kommandiert als Jnspektions- Offizier bei der Kriegsschule in Neisse;

des Komthurkreuzes erster Klasse des Herzoglich sahsen-ernestinischen Haus-Ordens: dem General-Major Grafen von der Golß, Komman- deur der 22. Infanterie-Brigade;

des Ritterkreuzes erster Klasse desselben Ordens: dem Hauptmann von Graeveniß vom 6. Thüringischen Infanterie-Regiment Nr. 95 und : dem Rittmeister von Liebeherr vom 2. Rheinischen Husaren-Regiment Rr. 9;

dem Premier-Lieutenant von Fischer vom 6. Thürin- gischen Jnfanterie-Regimenti Nr. 9,

dem Premier-Lieutenant Reimer Husaren-Regiment Nr. 9 und

dem Second-Lieutenant Seubert von demselben Regiment;

des Verdienstkreuzes desselben Ordens:

dem Musik-Dirigenten, Feldwebel R eindel beim Gre-

nadier-:Regiment Kronprinz Friedrih Wilhelm (2. Schlesisches)

M : :

dem Büchsenmacher Polzin vom 2. Rheinischen Husaren- Regiment Nr. 9;

der demselben Orden affiliierten goldenen

Verdienst-Medaille: dem Wachtmeister Brehm vom Detachement Jäger zu Pferde des XV. Armee-Korps ;

der demselben Orden af filiierten silbernen Verdienst-Medaille:

den Wachtmeistern Hans und Pathe vom 2. Rheini schen

Husaren-Regiment Nr. 9;

ferner:

der aus Anlaß des 60jährigen Regierungs- Jubiläums Jhrer Majestät der Königin von G roß- britannien und FJrland verliehenen silbernen Medaille und des Kommandeurkreuzes des Königlich italienischen St. Mauritius- und Lazarus- Ordens: dem Obersten Freiherrn von Senarclens-Grancy, Flügel-Adjutanten Seiner Königlichen Hoheit des Großherzogs von Hessen und bei Rhein ; sowie des Kaiserlih russishen St. Stanislaus-Ordens dritter Klasse:

den Premier - Lieutenants Eyber, Freiherr von der Neck und Lemcke vom Reitenden Feldjäger-Korps.

vom 2. Rheinischen

Deutsches Rei.

Seine Majestät der Kaiser haben im Namen des Reichs den bisher bei dem General-Konsulat in London be- schäftigten Vize-Konsul Dr. Riel off zum Vize-Konsul für den Hafen von London zu ernennen geruht.

Auf Grund des $ 75 a des Krankenversiherungsgeseßes in der Fassung des Gesezes vom 10. April 1892 (Neichs- Gesetbl. S. 379) if der Krankenkasse „Phönix“ (E. H.) in Altona und von neuem der Kranken- und Begräbnißkasse des Vereins der Deutschen Kaufleute (E. H.) in. Berlin die Be- [amg ertheilt worden, daß fie, vorbehaltlich der Höhe des Krankengeldes, den Anforderungen des 75 des Kranken- versicherungsgeseßes genügen. Berlin, den 12. Oktober 1897.

Der Reichskanzler.

Jm Auftrage: von Woedtke.

dem Hauptmann von Blumenstein vom 2. Badischen

de s Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens: |

schen Reich für die Zeit vom 1. April 1897 bis zum Schluß des Monats September 1897 veröffentlicht.

Königreich Preufßen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

__ den Ober-Landesgerichts-Rath Beißke in Köln zum Prä- sidenten des Landgerichts in Stendal,

den Ober-Landesgerichts-Rath Boele in Hamm zum Prä- sidenten des Landgerichts in Aurich, Ï

den Landgerichts- Direktor Ratjen in Hannover zum Präsidenten des Landgerichts in Kiel,

den Landgerichts - Rath Stubenrauch hierselbst zum Kammergerichts-Rath,

den Amtsgerichts - Rath Hellbach in Wiesbaden zum Landgerichts-Direktor in Hanau,

den Gerichts - Assessor Graul in Dortmund zum Land- rihter in Dortmund,

den Gerichts-Assesor Dr. Kristeller zum Amisrichter bei dem Amtsgericht T in Berlin,

den Gerichis-Assesor Schneider in Prenzlau zum Amts- rihter in Gostyn,

den Gerichts-Afessor Fehner in Märkish-Friedland zum Amisrichter daselbst, und j den Gerichts-Affessor Lappe in Rhaunen zum Amtsrichter i in Rosenthal zu ernennen, sowie

dem Gerichtsshreiber, Sekretär Breuer in Gr.-Strehliß den Charakter als Kanzlei-Rath zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

dem ordentlihen Professor in der medizinishen Fakultät der Friedrich - Wilhelms - Universität zu Berlin Dr. Max Nubner den Charakter als Geheimer Medizinal-Rath, und

dem Zentralbureau-Vorsteher im Minijteriuum für Land- wirthshaft, Domänen und Forsten, Rehnungs-Rath Paul Hoppe den Charakter als Geheimer Rechnungs - Rath zu verleihen, sowie

die Wahl des bisherigen General-Landschaft3-Raths von der Osten auf Blumberg zum General-Landschafts-Direktor der Pommerschen Landschaft für die vorgeschriebene sehsjährige Amtsdauer zu bestätigen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

dem Fabrikanten Johann Hermann Kissing in Zserlohn

und dem General-Direktor Emil Kirdorf in Ueckendorf,

Kreis Gelsenkirhen, den Charakter als Kommerzien-Rath zu verleihen.

Auf Jhren Bericht vom 23. September d. J. will Jh dem Kreise Trebniß im Regierungsbezirk Breslau für die von ihm erbauten Chausseen von Tschahawe nah Groß-Totschen und von Pirschen nah Pollentschine sowie für die zur Aus- führung gelangende Chaussee von Pollentshine nach Krako- wahne gegen Uebernahme der chausseemäßigen Unterhaltung dieser Straßen das Recht zur Erhebung des Chausseegeldes nah den Bestimmungen des Chausseegeldtarifs vom 29. Februar 1840 (Gesez-Samml. S. 94 f.) einschließlih der in demselben enthaltenen Bestimmungen über die Befreiungen, sowie der sonstigen, die Erhebung betreffenden zusäßlihen Vor- schriften vorbehaltlich der Abänderung der sämmtlichen voraufgeführten Bestimmungen verleihen. Auch sollen die dem Chausseegeldtarif vom 29. Februar 1840 angehängten Bestimmungen wegen der Chaussee - Polizeivergehen auf die gedahten Straßen zur Anwendung kommen. Die eingereichte Karte erfolgt anbei zurü.

Rominten, den 1. Oktober 1897. WilhelmR.

Für den Minister der öffentlihen Arbeiten: Brefeld.

An den Minister der öffentlihen Arbeiten.

Ministerium für Landwirthschaft, Domänen und Forsten.

Der Thierarzt Andreas Schir meisen zu Grottkau ist zum Königlichen B Het ernannt und demselben die Kreis-Thierarztstelle für den Kreis Grottkau übertragen worden. Den Domänenpächtern Sell zu Reinhausen, Knauer zu Scharzfels, Reg.-Bez. Hildesheim, Lohmann zu Wilhelms-

höhe, Schäfer zu E und Engelbrecht zu Rothwesten, Reg.-Bez. Cassel, ist der Charakter als Königlicher Ober-Amt- mann beigelegt worden.