1897 / 243 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Posen seßt das Handelsges%äft unter der Firma ] Witold Broduicki fort

Demnächst ift unter Nr. 2756 des Firmenregisters die Firma Witold Broduicki mit dem Siße in Posen und als deren Inbaber der Kaufmann MWitold von Brodnicki zu Posen eingetragen worden.

Posen, dea 11. Oftcber 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4,

PoeseRs. Bekanutmachungs. [43596] In unserem Firmenregister ift heute die unter Nr. 2492 eingetragene Firma A. WisSnicwski Nachfolger zu Posen gelöst worden. Posen, den 11. Oktober 1897. i Königliches Amtégericht. Abtheilung 4.

Prettin. [43598]

In unserm Gesellshaftsregifter ift bei der unter Nr. 3 verzeichneten Aunaburger Steingutfabrik Folgendes eingetragen den: Die Vorstandsmit- glieder Dr. Max Heim und Eugen Deim find laut An- meldung vom 4./9. Oktober 1897 aus dem Vorstande der Gesellschaft ausgescwieden. Eingetragen zufolge Verfügung vom 9. Oktober 1837 am 9. Oktsber 1897.

Prettin, den 9. Oktober 1397.

Königliches Amtsgericht.

Quedlinburg. L ; [43599]

In unser Gesellschaftsregister ist Heute bei der unter Nr. 46 eingetragenen offenen Handelsgefell- schaft in Firma Gebr. Arudt mit dem S: tze in Quedlinburg einaetragen worden, daß in Berlin eine Zweigniederlassung errichtet ift. OQuedliuburgs, den 9. Oftober 1897. Königliches Amtsgericht. Radolfzell Sandeléregifter-Gintrag. [43659] Nr. 12071. Zum diesfcitigen Firmenregister wurde beute unter O.-Z. 231 eingetragen: Qa: Julius Burkhardt in Singen. i

Aer ist Kaufmann Julius Burkhardt in Singen. Derselbe ift badischer Unterthan und ver- ebeliht seit 21. Mai 1884 mit Theresia, geb. Schaefboeck, von Bruckberg (Königreich Bayern), obne Errichtung eines Ebevertrages.

Radolfzell, 7. Oktober 1897.

Großherzogl. Amtsgericht. Hoffarth.

Rastenburg. Sanudelêregifter. [43600] Der Kaufmann Paul Reinpacher in Salzbäah hat für seine Ghe mit Anna, geb. Ragnit, dur Vertrag vom 13. Mai 1526 dit Gemeinschaft der erbes auvsges&loffen. iôgen der Ghefrau ist die Gigenschaft Bie

ing bom 8. Oktober 1897 bließung der ehelichen

TdEN.

in ; Negister über 5 Gütergemeinschaft eingetraz Naftenburg, den 8. Oftober 1897. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 2.

sehneidemühl. Befauntzachung. [43601} Fu unser Firmenregister ift unter Nr. 365 zufolge Verfügung von beute die Firma J. Soffingun in Schueidemüßl und als deren Inhaberin die Handels- frau Johanna Hoffmann, geb. Tiede, in Schneide- mütl cingetragen worden. Schneidemühl, den 9. Königliches 2 Schöningen. [43602] Im Handelsregister für den hiesigen Amtsgerichts- bezirk ift heute bei der Band I Blatt 129 ein- getragenen Firma Schünemann & C2, Speise- syrupfabrik Söllingen, vern:erkt, daß an Stelle des verstorbenen Kothsassen Andreas Waubke aus Sôöllingen der Bierbrauereibesiger Hermann Köhler daselbst anderweit zum Vertreter der Geielschaft ewählt worden ift. Schöningeu, den 12. Oktober 1897. Herzoglihes Amtsgericht.

Huch.

Sehwerin, Meckl. [43603] In das Handelsregister des Großherzoglichen Amts- gerichts bieselbst ist heute das Erlöschen der Fol. 548 Nr. 477 eingetragenen Firma Heinrich Frie hie- selbst eingetragen worden. Schwerin i. M., den 13. Der Gerichtsschreiber: Ju

Sonneberg. [43604]

Auf Blatt 391 des Handeléreaisters if zur Firma:

Oscar Heubach zu Sonneberg

eingetragen worden, daß am 1. d. Mts. Kaufmann Philemon Potraß daselbst als offener Gesellschafter in die Firma eingetreten 111.

Sonneberg, den 6. Oftober 1897.

Herzogliches Amtsgericht. Abtbeilung T. de Ahna, i. V.

Spandau. SBefanntmachung. [43605]

Bei der in unserm Gesellshaftsregister unter Nr. 101 eingetragenen Aktiengesellshaft in Firma: Nadeberger Exportbierbrauerei zu Dresden ift Folgendes vermerkt worden:

Alle von der Gesellshaft ausgehenden Bekannt- macungen erfolgen dur den Deutschen Reichs- Anzeiger, den ODresdener Anzeiger und den Berliner Börsen-Courier unter der Firma der Gesellschaft. Für den Fall, daß eins der bezeihneten Blätter ein- gebt, hat die Generalversammlung an dessen Stelle ein anderes Publikationsblatt zu bestimmen. Alle Bekanntmachungen sollen indeffen schon als genügend publiziert gelten, wenn fie im Deutschen Reichs- Anzeiger gestanden haben.

Die Generalversammlung vom 25. Juli 1895 hat einen Vertrag mit dem Banquier August Sternberg zu Berlin dahin abgeschlossen, daß er die 2000000 #, um die das Grundfapital gemäß dem Beschlusse der enannten Generalversammlung erböbt ift, zum Parikurse zu zeihnen und anstatt zu [eistender Baar- zablung von der ihm gegen die Radeberger Export- bierbrauerei zustebenden Konto-Kurrent-Forderung den Betrag von 2 000 000 4 nebst Zinsen seit dem 1, Oktober 1894 als Einlage zu machen berechtigt ift. Eingetragea laut Verfügung vom 6. Oktober 1897 am 7. Oktober 1897.

Spandau, den 6. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht.

Stavenhagen. Z [43321] In das biesige Handelsregifter Folium 3 ift beute gemäß Verfügung vom 8. d. M. eingetragen worden :

Fol. 3. Die Firma ist umgewandelt in J- S. Seemann Wititve. f Paul Kronke ift als

Kol. 5. Der Kaufmann Geselli after in die Handlung eingetreten. : Kol. 6. Die Geselishaft if eine ofene. Die Wittwe Seemann und der Kaufmann Paul Kronke sind die persönli baftenden Gesellschafter. Stavenhagen, 11. Oktober 1897. Großherzoglihes AmtsgeriŸt.

Stettin. [43606! Der Vorftand der Nähmaschinen- und Fabrräder- Fabrif Bernh. Stoewer Aktiengesellschaft zu Stettin bat mit Zusiimmung des Aufsichtératbs für die in Stettin unter der Firma „Nähmaschinen- und Fahrräder-Fabrik Veruh. Stoewer Actien- gesellschaft“ bestehende, unter Nr. 1313 des Gefell- ihaftérezifters eingetragene Handlung dem Kaufmann Georg Johannes Friedrich Andrae zu Stettin der- gestalt Prokura ertheilt, daß er berehtigt ist, zuglei mit einem Vorstandêmitgliede die Firma der Gesell- haft zu zeichnen. Dies ift in unjer Nr. 1099 eingetragen. Stettin, den 9. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 15.

Stettin. [43607]

Der Vorstand der Stettiner Maschinenbau- Aktien- Gesellichaft Vulcan zu Bredow bat mit Zustimmung des Aufsichtsraths für die in Bredow unter der Firma „Stettiner Maschineubau-Aktieu-Geseli- schaft Vulcan“ zu Bredow bestehende, unter Nr. 72 des Gesellschaftsregisters eingetragene Hand- lung dem Kaufmann Les Lynen zu Stettin Prokura dergestalt ertheilt, daf er berehtigt ist, die Firma gemeinschaftlih mit cinem Direktor oder einem SteU- vertreter des Vorstandes zu zeichnen.

Dies ift in unser Prokurenregister heute unter Nr. 1100 eingetragen,

Stettin, den 9. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 15.

Prokurenregister heute unter

Treptow, Rega. Befauntmachung. [43608]

In unfer Register, betreffend Ausschließung der Gütergemeinschaft bei Kaufleuten, ift heute unter Nr. 42 zufolge Verfügung vom 8. Oktober 1897 eingetragen, daß der Kausmann Paul Jouas zu Treptow a. R. für scine Ehe mit Henriette Brall aus Berlin die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes dur gerichilihen Vertcag vom 16. Sevtember 1897 au8ges{lofsen hat.

Treptow a. N., den 9. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht. Warburg. Gesellschaftêregifter [43609] des Königl. Amtsgerichts in Warburg. Auf Grund der Eintragung im Gesellschaftsregister des Amtsgerichts zu Paderborn bei lauf. Nr. 99 (Paderborner Bank) ift folgende Gintragung im Gesellichaftsregister des Amtsgerichts Warburg bei laufdr. Nr. 48 Paderborner Bank, Zweig-

anféalt in Warburg bewirkt :

Die Erhöhung des bisherigen Aktienkapitals von 300 000 Æ um weitere 309 020 A hat stattgefunden. Auf Grund der Verfügung vom 8. Oktober 1897 eingetragen am 8. Oktober 1897.

Werl. Saudelsregister [43768] des Königlichen Amtsgerichis zu Werl, Der Kaufmann Abratkam Steinfeld in Werl hai

für feine zu Werl bestehende, unter der Nr. 24 des

Firmenregisters mit der Firma Levy Löwenftein

eingetragenen Handeléniederlassung die Ghefrau

Kaufmann Abraham Steinfeld, Elisabeth, geborene

orwißt, in Werl als Prokuristin bestellt, was am

Oktober 1897 unter Nr. 14 des Prokurenregisters ermerfi ift.

F S 1 V

Wilhelmshaven, Befauntmachung. [43610] Fa das hiesige Handelsregister ifi heute zu der

Blait 293 eingetragenen Firma „E. Jef Ma-

\chineufabritk““ eingetragen:

Der Firmeninhaber ift vecftorben. Das Geschäft ist auf dessen Sobn, Zivil-Ingenieur Nudolph August Jeß in Wilhelmshaven übergegangen, welher das- selbe unter unveränderter Firma fortseßt. Die dem leßteren ertbeilte Prokura ist gelöf{cht.

Wilhclmöshaveu, den 6. Oktober 1897.

Königli®zes Amtsgericht.

Wismar. [43660]

In das Handeléregister des Großherzoglihen Amts- gerihts zu Wismar ist zufolge Verfügung vom 11. d. M. beute Fol. 218 Nr. 204 eingetragen: Kol. 3. (Firma): Hans Willgeroth.

Kol. 4. (Ort der Riederlafsung) : Wismar.

Kol. 5. (Name und Wohnort des Inhabers) : Buchhändler Hans Eduard Heinrih Willgeroth zu Wismar.

Wismar, den 12. Oktober 1897.

C. Bruse, A.-G.-Sekretär.

Wittenberge. SBefanutmahung. [43611] In unser Firmenregister ist heute unter Ir. 201 für den Kaufmann Otto Kurz hier die Firma Otto Kurz mit der Niederlassung zu Wittenberge ein- getragen woorden. Wittenberge, den 12. Oktcber 1897. ônigli@es Amits3geriht.

Wolfach. Sandelê8regifter. Nr. 11126. Zu O-Z: 802 des diesseitigen Firmenregisters wurde heute eingetragen die Firma „I. E. F. Lehmaun-Espeuschied“ in Scheuken- zell, Inhaberin der Firma ist die ledige Juliana Elisabeth Felicitas Lehmann genannt Espenschied in Heidelberg. Wolfach, den 12. Oktober 1897. Gr. Amtsgericht. Prinz.

Genoffenschafts-Register.

Berlin. S f: [43613]

In unser Genoffenschaftsregister ift bei Nr. 116; „Sastwirthschaftlicher Spar- und Kredit-Verein, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht" eingetragen: Durch Generalversammlungs8- beshluß vom 8. Oktober 1897 ift die Genoffenschaft aufgelöst. Liquidatoren sind: Albert Sommer, Max Raedler, Otto Scheel, Guftav Stühler, Emil Schmidt, Theophiel Scholl und Richard Dellwitz, sämmtli zu Berlin, Die Zeichnung für die Ge-

[43612]

nossenschaft muß dur mindestens 4 Liquidatoren er- folgen. Berlin, den 12. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 96. Landsberg, Warthe. [43614] Bekauutmahunsg.

Fn unser Genossenschaftsregister ift bei Nr. 6 be- ¡üglich der dafelb# eingetragenen Genossenschaft Spar- und Darlehuskafse, eingetragene Ge- nsfseuschaft mit unbeschránkter Daftpflicht zu Geunin, beute Folgendes vermerft worden: i

Statt des ausgeschiedenen August Schroeter ift Ferdinand Sani in Dühringshof zum Borstands- mitalied bestellt.

Laudsb-rg a. W., den 12. Oftober 1897.

Königliches Amtêgericht.

Leipzig. {43615]

Auf dem den Konsum-Verein Neuschönefeld und Umgegend, eciugetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Liquid. in Leipzig-Neuschöuefeld betreffenden Fol. 14 des Genofsenschaftöregisters ist heute eingetragen worden, daß Willenserklärungen und Feihnungen für die Genoffenschaft verbindlich sind, wenn fe dur zwei Liquidatoren erfolgen.

Leipzig, den 12. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht. Abth. Thb. Flohr.

Linz. [43616] Unter Nr. 5 unseres Genofsenschaftsregifters ift heute die dur Statut vom 23. September 1897 errihtete Genossenschaft unter der Firma 1„Rhein- breitvbacher Winzerverein eingetragene Ve- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Rheinbreitbach eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ift, durch Einsam- meln und gemeinsames Keltern der Trauben der Mitglieder reine Weine zu erzielen, diese einbeitlih ¡u behandeln und dur gemeinschaftlihen Verkauf mögli beh zu verwertßzn, wobei jedoch anch vor- theilhafter Verkauf der Trauben nicht ausgeschlofen ifi.

Der Vorstand besteht aus folgenden Personen :

Lamberi Steinmann zu Rbeinbreitbach, Präsident,

Fosef Doll daselbst, Stellvertreter des Präsi- denten,

Els Unkels daselbsi und

Fokann Jofef Menden daselbst.

Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden beigefügt werden. Sie hat nur dann verbindliche Kraft, wenn sie von wenigstens zwei Vorstandsmitgliedern ein- (ließlich des Präsidenten oder dessen Stellvertreters erfolgt ift.

Alle öffentliden Bekanntmachungen sind dur den Präsidenten zu unterzeihnen und in der zu Linz a. Rhein ecscheinenden Rbein- und Wied - Zeitung be- fannt zu machen.

Diez Liste der Genossen kann während der Dienst- ftunden dabier eingesehen werden.

Linz a. Rhein, den 7. Oftober 1897.

Königliczes Amtsgericht.

Pr. Stargard. Befanntmahung. 143617]

In unser Genossenschafttregisters ist beute die dur Statut vom 29. Juli 1897 errichtete Genossenschaft unter der Firma „Inunungs-Kreditgenofsenschaft zu Pr. Stargard eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ mit dem Sige in Br. Stargard eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Bankgescäftes zum Zweke der Förderung des Gr- werbes und der Wirthschaft der Mitglieder, namentli:

1) durch Gewährung von Kredit;

9) dur Annahme und Verzinfung ihrer verfüg- baren Geldvorräthe;

3) dur Uebernahme der Einziehung ge|chäftlicer Forderungen und der Regulierung in Konkurs- fällen;

4) dur Gewährung eines angemessenen Rehts- schußes ;

5) dur Annahme von Spareinlagen auch von Nichtmitgliedern.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma mit der Unterzeichnung jiweier Vorstandêmitglieder dur die Neue Westpreußische Zeitung und, falls diese eingeht oder die Aufnahme der Bekanntmachung verweigert, bis die General- versammlung ein aifderes Blatt bestimmt, durch die Danziger Zeitung.

Die Haftsumme beträgt 300 „6 für jeden er- worbenen Geschäftsantheil. Die höchste zulässige Zahl der Geschäftsantheile beträgt drei.

Die Vorstandsmitglieder find: Bürgermeifter Gambke, Stadt-Sekretär Serff und Schmiedemeister Bublau, sämmtlich in Pr. Stargard.

Willenserklärungen und die Zeichnung der Firma durch den Vorstand müssen, um für die Genofsen- saft Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit zu be- igen. durch ¡wei Vorstandsmitglieder erfolgen.

Die Einsicht der Liste der Genoffen ift in den Dienststunden des Gerichts Iedem gestattet.

Pr. Staxgard, den 11. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht. 3.

Reiehenbach, Vogtl. [43618]

In das Genossenschaftêregifter für die Erwerbs- und Wirtbschaftsgenofsenshaften ‘im Bezirke des unterzeihneten Amtsgerichts ift heute auf dem den Netschkauer Kousumvereiu eingetragene Ge- uofsenschaft mit beshränkter Haftpflicht bes treffenden Folium 6 eingetragen worden, daß eine Abänderung des Statuts dieser Genoffenschaft unter anderem auch insofern erfeclgt ift, als die Haftsumme eines jeden Genofsen auf ‘30 „# erböbt worden ift.

Reicheubach, am _ 12. Oktober 1897.

Königalih Sächsisches Amtsgericht. Geyler.

Warstein. SBefanntmachung. [43619] Der Mülheimer Spar- und Darlehunskafsen- vercin, eingetragene Genossenschaft mit un- beschräufter Haftpflicht, zu Mülheim hat am 20. Juni 1897 Aenderungen des Statuts beschloffen. ortan find tie von der Genofsenshaft ausgehenden efanntmahungen vom Vereintvorsteher oder defsen Stellvertreter und einem Beifißer zu unterzeichnen und dur das Blatt „Westfälische Genofsenschafts- zeitung“ zu Münster in Westfalen zu veröffentlichen. Warstein, den 7. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht.

Zwenkau. [43620]

Auf dem den Zwenkauer Vorschußverein cingetragene Genossenschaft mit unbeschräuftex Haftpflicht, in Zwenkau betreffenden Folium 1 des bier geführten Gensfsenschaftsregisters ift am 9. Juli 1897 zur Ergänzung früherer Einträge ver, lautbart worden, daf durch die Annahme des neuen Statits vom 14. Juni 1890 die Firma und der Siß der Genofsenshaft, ingleihen der Gegenstand des Unternehmens nit geändert worden find, fowie daß Bekauntmachungen- unter der Firma der Ges noffenschaft ergeben, solche des Vorftandes von min- destens ¡wei Mitgliedern desfelben, Bekanntmachunzen des Aufsichtsrathes von defsen Vorsitzenden bezw, vom Stellvertreter des letzteren zu unterzeichnen sind,

Zwenkau, am 11. Oftober 1897.

Königliches Amtsgericht. Bauer.

Beichen- Register. RNeichsgsseß vom 36. November 1874,

(Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Berlin. Röniglihes Amtsgericht T Berlin. Abtheilung SD kIL, Berlin, den 9. Oktober 1897. Als Marke ift gelösck{t das unter Nr. 1089 zu der Firma H. Lange in Berlin laut Bekanntmachung in Nr. 241 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1887 für Biere eingetragene Zeichen. Berlin. Königlihes Amtsgericht X [43245] Berlin. Abtheilung S9 AL, z Berlin, den 11. Oktober 1897. Als Marke ift gelöscht das unter Nr. 1090 zy der Firma J. Roscudorn in Verlin laut Be- kanntmachung in Nr. 253 des „Deutschen Reichs Anzeigers“ von 1887 für Spiritus eingetragene

Zeichen.

Bremen. [42612]

Æ[s Marke ift ven Amtêwegen gelösckcht das unter Nr. 181 zu der Firma Carl Fischer in Bremen laut Bekanntmachung in Nr. 229 des Deut'chen Reichs-Anzeigers von 1887 für Kronen-Margarine eingetragene Zeichen.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Handelésachen, den 7. Oktober 1897.

C. H. Thulesius, Dr.

[43244]

Freiberg. [43725] Als Marke ist gelöscht das unter Nr. 17 zu de Firma E. Leinhaas in Freiberg laut Befkannt- machung in Nr. §1 des Deuischen Neichs-Anzeigers von 1894 für Ligueure eingetragene Zeichen. Königlich Sächsishes Amtsgericht Freiberg, am 12. Oktober 1897. Bretschneider.

Hochheim, Main, [43436] Als Marke ist gelöst das unler Nr. 3 unferes Zeichenregisters zu der Firma Peter Joseph Haase, Wachsfabrikant zu Hochheim a. M., lt. Be- fannimaSung in Ne. 38 von 1886 eingetragene Zeichen für Wachstbeerpappe 2c. Hochheim, den 29. September 1897. Königliches Amtsgericht. Leipzig. [43010]

Als Marken sind gelsfckt :

1) das unter Nr. 4075 für die Firma E. Je Badollet & Co. zu Genf in der Schweiz laut Bekanntmachung in Nr. 223 des „Deutschen Reichée Anzeigers" vom Jahre 1887 für Tafcenuhren ein- getragene Zeichen ;

9) das unter Nr. 4078 für die Firma The R @SSCIl- dale Beltin Company Samuel Ogden zu Manchester in England laut Bekanntmacung in Nr. 223 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ vom Fahre 1887 für Treibriemen eingetragene Zeichen;

3) das unter Nr. 2433 für die Firma rederick Thomas Denyer ¿zu Loudou in England laut Bekanntmachung in Nr. 283 des „Deutschen Reiths- Anzeigers“ vom Jahre 1877 für Champagner ein- getragene Zeichen ;

4) das unter den Nr. 4058 für die Firma C, Inugeuohl ¡u Autwerpen in Belgien laut Be- kanntmachung in Nr. 223 des „Deutschen Reichs Anzeigers“ vom Jahre 1887 für Zigarren ein- getragenen Zeichen; . :

5) die unter Nrn. 4060—4066, 4069 und 4972 für die Firma Henri Abelé zu Reims in Frank- rei laut Bekanntmachung in Nr. 225 des „Deutichen Reichs-Anzeigers" vom Jahre 1887 für Champagner ?- eingetragenen Zeichen.

Leipzig, den 6. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht. Abth. T þ. Flohr.

Münster, Westf. E

Das unter Nr. 9 unseres Zeichenregisters für die

eichen, welhes einen Helm mit 2 Fähnchen dar- tellt und für Pußpomade, Selterswafser, Liqueur?, pharmazeutische, kosmetishe und chem.-tehnische Drs parate beftimmt ift, ist heute von Amtswegen gelöst. Münster, 6. Oktober 1897. Königliches Amtegeriht. Abtheilung I.

Seide Sebr. Simoxs in Greven eingetragene

O

Muster - Register.

(Die ausländif{chen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Hohenlimburs. [43726] Fn unser Musterregister ift eingetragen: Î Nr. 90. Firma Moris Ribbert in Elsev, elf

versiegelte Packete mit 547 Mustern für B audrudck,

Nrn. 8349 bis 8895, Fläcenerzeugnifse, Schuyfrist

drei Jahre, angemeldet am 17, September 1897,

Vormittags 9+ Uhr.

Soheulimburg, den 6. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht.

Mülhausen, Els. [43730] In das Musterregister ist eingetragen: j Nr. 2066. Firma J. Zuber «& Cie. in Nix eim, ein versiegeltes Packet mit 25 Mustern [ur ächenerzeugniffe, Fabriknummern 9590, 9596, 9618, 60, 9662, 9664, 9666, 9668, 9670, 9672, 9674

967414, 9676, 9680, 9682, 9684, 9698, F 502, 506

510, 512, 1037, 1038, 1039, 1040, angemeldet a8

3, September 1897, Nahmittags 4,10 Uhr, Sub frist 3 Jabre.

Nr. 2067. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Packet mit 40 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 950, 987, 988, 990, 1000, 1001, 1002, 1003, 1004, 1005, 1606, 1907, 1008, 1009, 1010, 1011, 1012, 1013, 1014, 1015, 1016, 1017, 1018, 10i9, 1020, 1021, 1022, 1023, 1025, 1026, 1027, 1028, 1029, 1030, 1031, 1032, 1033, 1034, 1035, 1036, angemeldet am 3. September 1897, Nacÿ- mittags 4,10 Uhr, Scbußfrift 3 Fakre.

Nr. 2068. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Pock-t mit 31 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabrik» nummern 85614, 9655, 9657, 9661, 9683, 9669, 9673, 9675, 9679, 9681, 9683, 9685, 9689, 9691, 9693, 9695, 9697, 9699, 9707, 9709, 9711, 9713, 9717, 9723, 9727, 9729, 9733, 9737, 9739, 9741, 9743, angemeldet am 3. September 1897, Nach- nmiitags 4,10 Ukr, Schußfrift 3 Fahre.

Nr. 2069. Firwa Mauufaktur Weiß-Fries & Cie. Akticagesellschaft in Kingersheim, cin versiegeltes Packet mit 31 Mustern für Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 49, 70, 109, 131, 226; 959, 532, 544, 546, 548, 549, 551, 553, 601, 722, 723, 724, 725, 955. 966, 967, 968, 969, 972, 973, 974, 975, 976, 5733, 5734, 5739, angemeldet am 3. September 1897, Nachmittags 4,40 Uhr, Shußz- frist 3 Jahre.

Nr. 2070. Firma Schaeffer & Cie. iu Pfaftatt, ein versiegeltes Packet mit 3 Mustern für Flächen- erzzugnisse, Fabriknuwmern WF T m S By WF 418 m. e. g., WF 419 m. e. g., angemeldet am 4. September 1897, Vormittags 9 Uhr, Schuß- frift 2 Jahre.

Nr. 2071. Firma srères Köghlin in Mül- hausen, ein versiegeltes Packet mit 50 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 27340, 24029, 27490, 23335, 7956, 27874, 7996, 3961, 4506, 18910, 27458, 5602, 22731, 76831, 18933, 7712, 5571, 5531, 5643, 7821, 22935, 10599, 12412, 10583, 18902, 22899, 3651, 23947, 12799, 92762, 23779, 24982, 15591, 6747, 6625, 11580, 24866, 23737, 23720, 22992, 22782, 22794, 22816, 97361, 5921, 5951, 5005, 5823, angemeldet am 7 Sertemker 1897, Nachmittags 25 Uhr, Schußz- frift 3 Jahre.

Nr. 2072. Firma Manufaktur Weiß-Fries & Cie. Aktiengesellschaft in Kingersheim, ein versiegeltes Packet mit 395 Mustern für Flächen- erzeugnifse, Fabriknummern 5, 21, 36; 38:43, 45; 47, 51, 52, 124, 129, 133, 145, 175, 231, 233, 240, 251, 253, 257, 258, 260, 261, 262, 266, 267, 272, 983, 284, 288, 289, 295, 298, 302, 307, angemeldet am 16 September 1897, Namiitags 5 Uhr, Schoh- frist 3 Jahre. : :

Nr. 2073. Dieseibe Sia ein versiegeltes Packet mit 33 Mustern für lächenerzcugnisse, Fabrik» nummern 310, 315, 316, 320, 321, 322, 536, 992, 555, 556, 557, 558, 559, 562, 563, 639, 697, 727, 798, 729, 734, 736, 738, 752, 753, 970, 971, 977, 978, 1037, 3736, 3737, 3738, angemeldet am 16. September 1897, Nachmittags v Uhr, Schuy- frift 3 Jahre. ;

Nr. 2074. Firma Scheurer Lauth «& Cie, in Thauu, ein versiegeltes Papier mit 49 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 8333, 8382, S380, 8379, 8377, 8369, 8368, 8366, 8361, 8360, 8285, 8376, 8375, 8374, 8373, 8372, 8371, 8370, 8367, 8365, 8364, 8363, 8362, 8317, 1070, 8359, 8358, 8357, 8356, 8399, 8354, 8353, 8352, 8343, 8341, 8315, 8314, 8305, 8304, 8196, 8280, 8981, 8282, 8283, 8284, 8286, 8287, 8289, 8290, angemeldet am 18. September 1897, Vormittags 9 Ubr, Schußfrist 3 Jahre.

Nr. 2075, Firma S. Wallach & Cie, in Mülhausen, ein versiegeltes Packet mit 50 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 1227/35, 1228/1, 1229/85, 1230/89, 1232/84, 1234/42, 235/84, 1240/37, 1241/42, 1243/42, 1244/42,1245/85, 1246/85, 1250/7, 1251/7, 1252/42, 1254/85, 1255/42, 1256/7, 1259/82, 1263/106, 1264/1, 1265/85, 1267/42, 1268/154, 1271/42, 1272/1, 1275/42, 1276/42, 1277/2, 1279/2, 1280/112, 1281/42, 1283/1, 128442, 1285/1, 1286/42, 1288/42, 1291/91, * 1294/64, 1296/39, 1298/138, 1301/12, 1303/1, 1304/47, 1305/20, 1306/12, 1307/2, 1309/5, 1310/i1, angemeldet am 24. September 1897, Nach- mittags 4,20 Uhr, Schußfrift 3 Jahre.

Nr. 2076. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Packet mit 50 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 1315/11, 1316/2, 1317/47, 1319/1, 1320/42, 1617/4, 1618/2, 1620/43, 3090/9, 3091/3, 3092/1, 3093/3, 3095/3, 3100/1, 3102/1, 3103/1, 3104/7, 3195/4, 3106/3, 3108/5, 3109/2, 3111/3, 3112/1, 3113/3, 3114/1, 3116/2, 3117/1, 3119/3, 3120/5, 3121/1, 3122/2, 3123/1, 3124/1, 3125/5, 3126/4, 3127/8, 3128/8, 3129/2, 3130/3, 3131/7, 3132/13, 3133/1, 3134/1, 3135/5, 3136/3, 3137/4, 3138/4, 3139/3, 3141/5, 3142/1, angemeldet am 24. September 1897, Nachmittags 4,20 Uhr, Schußz- frist 3 Jahre.

Nr. 2077. Firma Schaeffer & Cie. in Pfaftatt, ein versiegeltes Paket mit 50 Mustern für Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern C. H 3266, C. H E C. H 3279, C.H 3281, C.H 3288, C.H 3291,

298 1 H 3306, j g

.H 3334, C.H 3339,

M 3363, c H 3371,

. H 3394,

H 3418;

H 3646,

ML 31462,

ML 31702,

ML 31731, , ML 31756,

ML 31778, ML 31798, 24124, 24149, angemeldet am 25. Sevtember 1897, Vormittags 8,90 Uhr, Schußfrist 2 Jahre.

Nr. 2078. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Las mit 50 ustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 24193, 24212, 24213, 24237, 24251, 24273, 24288, 24295, 24298, 24301, 24316, 24325, 24337, 24351, 24360, 24371, 24381, 24392, 24400, 24414, 24435, 24441, 24462, 24475, 26318, 26326, 26336, 26351, 26378, 26404, 26409, 26418, 26431, 26446, 26454, 26471, 26483, 26501, 26511, 26526, 26535, 26553, 27344, 27398, 27370, 27383, 27391, 27406, 27422, 27437, angemeldet am 25. September 1897, Vormittags 8,50 Uhr, Schuyz- frist 2 Jahre. :

Nr. 2079. Firma Desaulles - Glück in Mül- Emusen, ein versiegeltes Paket mit 1 Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 98, angemeldet am 2%. September 1897, Rachmittags 3,15 Uhr, Schußÿ- frift 3 Jahre.

93690, 27491, |

Nr. 2080. Firma Manufaktur Weiß - Fries |

«& Cie. Akticngesellschaft in Kingersheim, ein versiegeltes Paket mit 28 Mustern für Flächen- erzeugnifse, Fabriknummern 7, 263, 268, 278, 299, 303, 312, 319, 323, 324, 325, 334, 336, 337, 341, 342, 343, 351, 352, 358, 360, 364, 565, 743, To9, 775, 3739, 3742, angemeldet am 25. September 1897, Nachmittags 5 Ubr, Schußfrift 3 Jahre.

Nr. 2081. Firma srères Kochlin in Mül- hausen, ein versiegeltes Paket mit 36 Mustern für Flächenerzeugnissz, Fabrifnumwern 18132, 18130, 4379, 14631, 22641, 23241, 23283, 23249, 23268, 4413, 22601, 22676, 22615, 22653, 7744, 22588, 22246, 20444, 19736, 26503, 13176, 11201, 23133, 19889, 19945, 14659, 21567, 19821, 22701, 241603, 21605, 4439, 22836, 4394, 23652, 22669, angemeldet am 27. September 1897, Nachmittags 24 Ubr, Schußfrist 3 Jahre.

Mülhausen i. Elf., den 11. Oktober 18

e

ck04. Der Landgerihts-Sekreiär: Koeßler.

Konkurse.

[43663] Konkursverfahren,

Ueber das Vermögen des Hofbefizers Friedrich Brandt in Sehlem is am 12. Oktober 1897, Vor- mittags 117 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt von Harlefsem in Alfeld. Erste Gläubigerversammlung: D. November 1897, Vormiitagês 10 Uhr. Konkursforderungen find bis zum 23. November 1897 bei dem Amte- gericht Alfeld anzumelden. Prüfungstermin: S, De-

ember 1897, Vormittags 10 Uhr. Offener

rrest mit Anzeigefrist bis 15. November 1897.

Alfeld, den 12. Oktober 1897.

Königliches Amtêgeriht. 2.

[43671] Bekanutmachung.

Veber das Vermögen des Väckermeisters Veorg Ambros Koditsch in Vamberg, Altenburger- straße 35, wurde beute, den 12. Oktober 1897, Nah- mittags 6 Ubr, der Konkurs eröffret. Provi!orischer Konkurêverwalter Nehtéanwalt Nükel dabier. Offener Arrest mit Anzeigefrist drei Wochen. Termin zur Beschlußfaffung über die Wabl eines anderen Vers walters, Bestellung eines Gläubigerausshusses, sowie die in §8 120 u. 125 der Konk.-Orda. bezeichneten Fragen Mittwoch, 3, November 1897, Nach: mittags 34 Uhr, im Geschäftsz. Nr. 99. Frist zur Anmeltung der Kenkurtforderungen bis 12. Nos- vember 1897 exkl. Allgemeiner Prüfungstermin Samstag, 27. November 1827, Nachmittags 32 Uhr, im Gesch.-Zimmer Nr. 99.

Bamberg, 12. Oktober 1897.

Gerichtsschreiberei des K. Bayer. Amts8geridc;ts

Bainberg. T. U B Kgl. Sekretär Ott. [43649] Fonkursverfahrenu.

Ueber den Natlaß des am 13. Dezember 1896 zu Breêlau verstorbenen Hauptmauns Alexauder von Gröling, zuleßt Sonnenstraße 12Þ. wobnbaft, ist heute, am 13. Oktober 1897, Vormittags 10è Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Teubner in Breslau, Graupenftraße 11. An- meldefrift bis zum 15. November 1897. Erfte Glâu- bigerversammlung den S. November 1897, Vor- mittags 94 Uhr. Prüfungstermin den 25, No- vember 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgeriht hierselbst, Schweidnißer Stadtgraben Rr. 4, im I1. Stock, Zimmer 89, Offener Yrresi mit AnzeigevAlicht bis zum 4. November 1897,

Breslau, den 13. Oktober 1897.

Jaehnisfch, i

Geriiss{hreiber des Königlichen Armtêgerichtis,

[43622]

Ueber das Vermögen des Horwigtz, Inhabers der Firma Sorwiz & Saal- feld zu Charlottenburg, Kalkreutbstr. 4, (Se- \châftélokal in Berlin, Lüßowstr. 106), ist heute, Nachmittags 2 Ubr, tas Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ift der Kaufmann W. Goedel jun. ¡u Charloitenburg, Kurfürstenstraße 108a. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 26. No- vember 1897. Erste Gläubigerversammlung am 12. November 1897, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 10. De- zember 1897, Vormittags 10 Uhr, im Zivil- gerihtsgebäude, Amtsgerichtéplaß, nahe dem Babnhef Gharlottenburg, II Treppen, Zimmer 44. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5. November 1897.

Charlottenburg, den 13. Oftober 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14.

[43627] Koukurseröffuung. :

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Carl Raab hier, Poggenpfuhl Nr. 9, ift am 13. Of- tober 1897, Ds 1 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter Kaufmann Ricbard Schirmacher von bier, Hundegasse Nr. 70. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. November 1897. Anmelde- frist bis zum 15. November 1897. Erste Gläubiger- versammlung am S. November 1897, Vor- mittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 42. Prüfungé- termin am 27. November 1897, Vormittags 10 Uhr, daselbft.

Danzig, den 13. Oktober 1897.

Zindck, Gerihtsscreiber des Königlien Amtsgerichts. X.

[43662] Koukursverfahren. t Ueber das Vermögen des Fleischermeifters Karl Rudolf Mödel in Schönheide wird heute, am 12. Oktoker 1897, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Justiz-Rath Landrcck in Eibenstock wird zum Fonkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 12. November 1897 bei dem Gerichte anzumel- den. Es wird zur Beschlußfafsung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretenden Falls über die in 120 der Konkursordnung bezeihneten Segenstände auf den 4, November 1897, Vor- mittags LL Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 25, November 1897, Vormitiags 11 Uhr, vor dem unter- eihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmaße etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besize der Sache und von den

Kaufmanns Moris |

Louis Seidel in Kirchber

Forderungen, für welhe sie aus der Sache abs

esenderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkurgverw ster bis zum 20. November 1897 Anzeige ¡u machen. Königliches Amtsgerit ¡u Eibenftok. Bekannt gemabt turch den Gerichtsschreiber : Aktuar Friedri ck.

[43639] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Gärtnereibefißzers Oscar Walze in Sinslcbeun ift dur Beschlufß des Königlichen Amtsgerichis ¿u Ermsleben am 12. Oktober 1897, Nachmittags 54 Uhr, das Kon- kursverfabren eröffnet. Verwalter: Privat-Sekretär O. Lichtnack in Ermeleben. Offener Arrest mit Frist zur Aameldung der Konkursforderungen bis einshließlih den 22. November 1897. Erfte Gläu- bigerver]sammlurg am 30, Oktober 1897, Vor- mittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 11. Dezember 4897, Vormittags 9 Uhr. Frist zur Anzeige bei dem Konkursverwalter auf abgesonderte Befriedizung bis zum 10. November 1897.

Ermsleben, den 12. Oftoker 1897,

Conradi, Sekretär,

Gerichis\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

{43€E66]

Neber das Vermögen des Kaufmanns Arno Moris Kolbe iz Freiberg, alleinigen Inhabers der Firma „Gebrüder Kolbe“ dafelbst, wird beute, am 12. Oktober 1897, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Ricbter bier. Anmeldefrist bis ¡um 30. November 1897. Wahltermin am 2. No- vember 1897, Vormittags ¿1D Uhr. Prüfungs- termin am 17. Dezember 1897, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 1. November 1897.

Königlih Sächs. Amtsgericht zu Freiberg. Abth. I,

Bekannt gemadt durch den Gerichtsfchreiber:

Sekr. Nicola i.

[43648] KonkurEverfahren.

Neber das Vermögen des Gutspächteyrs und Mühleubefißers Wilhelm Oltmanu und defsen Shefrau Catharina, gev. Müller, in Esch wird heute, am 12. Oktober 1897, Vocmitiags 9 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Wilbelm Brümmer zu Freiburg wird zum Konkurszerwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 4. November 1897 bei dem Gerichte anzu- welden. Es wird zur Beslußfafsung über die Bei- bebaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigerautshufies und eintretenden Falls über die in & 129 der Konkuréordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Sonnabend, deu 13, November 1897, Vor- mittags 16 Uhr , vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, wel®e eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmafe etwas Guldig siad, wird aufgegeben, nihis an den Gemeinsuldner zu verabfolgen oder zu lLeiftes, au die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Saße und ven den Forderungen, für welde fie ays der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspruch achuen, vera Konkursverwalter bie zum 1. November 1897 Anzeige zu maten.

Königliches Ämtsgerißt ¡zu Freiburg a. E.,

den 12. Oktober 1897. E

[43631] Beäunutmachung.

Ueber den NaßSlaß des am 15. Mai 1897 zu?

Gerbstedt verstorbenen Juspektors Paul Mory ist am 11. Oktober 1897, Mittags 12 Uhr, der Konkurs exöffnet worden. Vecwalter: Kaufmann Hugo Scharfe zu Gerbstedt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Oktober 1597. Anmelde- frist bis zum 15. November 1897. Erste Gläubiger- versammlung am S2. November 1897, Vor- miitags 14 Uhr, Prüfungstermin am 4, De- zember 1897, Vormittags L106 Uhr. Gerbstedt, am 11. Oftober 1897. Burkhart, Gerichts\{reiber Königlichen Amtsgerichts.

[43661] Kon kurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Zimmermeisters Iohann Gerhard Schütte zu Neuende ist am 12. Oftober 1897, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Auktionator H. Gerdes zu Neuende. Offener Arrest mit Anmeldefcist und Anzeigepflicht bis 13. November 1897. Erste Gläubigerversammlung am #9. Oktober 1897, Vormittags L104 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- terinin am 19, ZÆovember 1897, Vormittags 107 Uhr.

Jever, 1897, Oktober 12.

Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung ITI. (gei) Meyer-Holzgräfe. Beglaubigt:

(L. S.) Meyerholz, Gerichtsschreiber.

[43661]

Ueber das Vermögen des Handelsmanns ESrusft wird beute, am 11. Df- tober 1897, Nachazittags 6 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Re{tsanwalt Dr. Bret- schneider hier. Anmeldefrist bis zum 8. November 1897. Wabl- und Prüfungstermin am 18. November 1897, Vormitiags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6. November 1897.

Königliches Amtsgericht Kirchberg. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Exped. Krzene k.

[43669]

Ueber das Vermögen des Mechanikers Carl Gustav Oskar Faber, Inhabers einer Fahrrad- und Wollwaarenhaudlung in Leipzig-Volk- marsdorf, Jdastr. 1, ist heute, am 12. Oktober 1897, Vormittags 412 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt, Justiz-Rath Dr. Pansa hier. Wahltermin am 9, November 1897, Vormittags 11 Uhr. Anmelde- frist bis zum 18. November 1397. Prüfungstermin am 29, November 1897, Vormittags 11 Uhr, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12, No- veraber 1897. E Königliches Amtsgericht Leipzig, Abtheilung 111,

am 12. Oktober 1897. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Sekr. Bek.

i 9 Uhr.

[43624] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johannes HSciuricch Friedrich Mahnke in St. Michaelis- doun wird heute, am il. Oktober 1897, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da Schuldner seine Zablungsunfäbigfeit glaubhaft ge- macht hat. Der Renticr C. F. Thomas in Marne wird zum Konkurêverwalter ernannt. Konkursforde= rungen find bis zum Montag, 8. November 1897 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Bes {lußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{uîses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konfkurs8- ordnung bezeihneteu Gegenstände auf den 30. Ok- tober 1897, Vormittags L0¿ Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mon- tag, deu 15. November 1897, Vormit- tags 107 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- rihie Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, richts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und vou der Forderungen, für welche fie aus der Sake abgefonderte Befriedigung in Ansvru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 27. Oktober 1897 Anzeize zu machen.

Marue, den 11. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht. von Halem Dr. Veröffentlicht: Edert, Gerichts[hreiber.

[43849] K, Amtsgericht Maulbronn.

Ueber das Vermögen des Friedrich Bader, Krämers und Schreiners in Zaisersweiher, ist beute, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren ers öffnet und Amtsgerichts]hreiber Ziegler in Maul- bronn zum Konkursverwalter ernannt worden. An- meldefrist für Konkuréforderungen: 9. November 1897. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin: LS, November 1897, Nachß- mittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 30. Oktober 1897 ift ergangen.

Den 13. Oktober 1897. Gerichis\hreiber Schaefer.

[43653]

Ueber das Vermögen des Schneidermeifters Friedrich Oskar Hausotte in Meerane ist heute, am 13. Oktober 1897, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Orts- rihter Emil Schulze in Meerane. Offener Arrest mit Anzeigefrist : 1. November 1897. Erste Gläu? bigerversammlung und Prüfungstermin: 16, No- vember 1897, Vormittags 10 Uhr. An- meldetermin: 8. November 1897.

Königliches Amtsgericht Meerane, am 13. Oktober 1897. Bekannt gemacht durh den Gerichtsschreiber: Akt. Weigandt.

[43835] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Mittergutspächters Gotthard Geuiser in Schwundnig ift heute Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Carl Philipp zu Oels ift zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis ¡um 15. November 1897. Erste Gläubigerversamm- lung am 83. November 1897, Vormittags Prüfungstermin am 24. November 1897, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 23. Oktober 1897.

Oels, den 13. Oktober 1897.

C Gruß, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts,

[43636] Konkurseröffuung.

Ueber das Vermögen des Mühlenbefißers Frauz Hülse in Querfurt, in Firma „Franz Hülse“, ist dur Beschluß des Königlichen Amts- gerihts zu Querfurt am 12. Oktober 1897, Nach- mittags 5 Uhr 10 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Gerichts- vollzieher a. D. Ehricht zu Querfurt. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 12, November 1897. Erste Gläubigerversammlung am 10, November 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 14. Allo gemeiner Prüfungstermin ebendaselbst am 29, No- vember 1897, Vormittags 10 Uhr.

Querfurt, den 12. Oktober 1897.

Der dati as E 2 ott Amtsgerichts : üneke.

[43834] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Schankwirthes Karl Eschebach in Mylau ist heute, am 13. Oktober 1897, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Ullrih in Reichenbach. Anmeldefrist bis zum 10. November 1897. Erste Gläubigerversammlung am 6. No- vember 1897, Vormittags ¿11 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am 20. November 1897, Vormittags ¿#11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist vis zum 28, Oktober 1897.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Reichenbach: Sekr. Nagler. [43832] Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckers Josef Culik in Reichenbach is heuie, am 13. Oktober 1897, Vormittags 10 Uhr, vas Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter Kaufmann Franz Schmidt in Reichenbach. Erste Gläubigerversammlung am 6, November 1897, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis zum 10. November 1897. Allge- meiner Prüfungstermin am 20, November 1897, Vormittags 10 Uhr, Offener Arreft mit An- zeigefrist bis zum 28. Oktober 1897.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Reichenbach: Sekretär Nagler.

[43654] Koukurêeröffnung.

Das K. Amtsgericht Sonthofen hat heute, ten 11. Oktober 1897, Nachmittags 54 Uhr, über das Vermögen des Droguecuhändlers Kurt Kalifh in Sonthofen den Konkurs eröffnet. Berwalter : Kommissionär J. C. Heim hier. Offener Arrest erlaffen; Anzeigefrist inkl, Anmeldesrift bis 6. Nos- vember 1897. Erste Gläubigerversammlung fowie allgemeiner Prüfungstermin Montag, den 15, No-