1897 / 244 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ï

E E E

E E A

L, #

f h e

# h q : Y

p)

1 [>4

L E

[44073]

Activa. P asSsiva.

Vilanz pro 30. Juni 1897,

M 8 ; d Aktienkapital-Konto . . .| 480000 52 225/60}] Reservefonds-Konto . .. 72 000 Spezial-Reservefonds-Konto 90 000 . 6 220 982.15 | Unterstüßungsfonds - Konto 99619 21 147.50 Gewinn- und Verlust-Konto | 105 633

M 242 129.65

Abschreibung 4 220 982.15 5% , 11 049.10 Modell-Konto:

Bestand am 1. Juli 1896 MWerkzeugmaschinen-Konto:

Bestand am 1. Juli 1896

Neuanschaffung

Grundftü>- Konto: Bestand am 1. Juli 1896 Gebäude-Konto: s Bestand am 1. Juli 1896 Neubau

231 080 55 3 000 A4 65 085.20 La R AO Ae 78 289.40 | Abschreibung 4 65 085.20 15% „9762.79 68 519/65 Komtor- Einrichtungs-Konto : Bestand am 1. Juli 1896 . . 6 2000.— Neuanschaffung 108.70 #4 2108.70 Abf@hreibung 108.70 Betriebsmaschinen- und Werkstatt-ECinrichtungs8-

Konto: Bestand am 1. Juli 1896 , .# 21591.15 42 447.30

Neuanschaffung M 64 038.45

Abschreibung 4 21 591.15 159% 3 238.65 Gas-Einrichtungs-Konto: | Bestand am 1. Juli 1896 300|— Pferde- und Geschirr-Konto: | Bestand am 1. Juli 1896 . „#6 83 600. | Neuanschaffung |

Abfchreibung Konto für elektrishen Betrieb und Beleuchtung : | Bestand am 1. Iuli 1896 .. A 7000.— | Neuanschaffung 93. | #6 31 493.75 |

60 799/80}

3 000

Abschreibung 28 000|— Werkzeug- und Utensilien-Konto 20 785/75 Gießerei-Utensilien-Konto 19 899/50 Fuhr-Konto 172/80 Kohlen- und Koks-Konto 524/80 Maschinenbau- Konto j 244 069/60 Kassa-Konto 2 372/40 Konto-Korrent-Konto : | M 373 132.15 |

Debitoren ab: Kreditoren und Anzahlung . 262 729.45] 110 402/70 847 253/15

Getviun- und Verlust-Konto.

6. f k |4 38 606/70|| Vortrag aus S 1462/59 Zinsen-Konto: vereinnahmte Zinsen M 9 623.70 ab: veraus- gabte Zinsen 9 193.10) 480

Maschinenbau-Konto . 171 450

847 29315

Debet. Credit.

andlungs-Unkosten-Konto bschreibungs-Konto: | O eee M 11 049.10 Werkzeugmaschinen . . . ., 9 762.75 Komtor-Einrichtung . . . » 108.70 Betriebsmaschinen . . 3 238.65 elektrishen Betrieb und Be- leu<htung . | « Pferde und Geschirre . Reingewinn Der]elbe vertheilt ih gemäß $ 13 der Statuten : 5 9/6 dem tehnis<hen Direktor . A 9 208.50 6% dem Auffichtérathe . . . „, 6250.20 179/49 Dividende auf 4480000.— , Unterstütßungéfonds Gratifikationen Bortrag

29 102/95 105 633/50

#105 633.90

| L das 173 343/15 Zittauer Maschinenfabrik und Eisengießerei (früher Albert Kiesler & Co.). ___ Der Vorstand. L. Frotscher. _ Pp. Herold. Die Uebereinstimmung vorstehender Bilänz nebs Gewinn- und Verlust-Konto mit den Büchern der Gesellschaft bescheinigen biermit die vom Auffichtsrathe erwählten Revisoren. Gd. Emperius. Th. Sonnemann.

[39953]

Anhalt Dessauishe Landesbank.

: ; ; Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden 4 Eisengießerei : | bicidiaE zu einer am Sonnabend, den 23. Ok- (früher Albert Kiesler & Co). | tober 1897, Mittags 1S Uher, in unserem Die in der heutigen Generalversammlung für das | Geschäftslokale, Cavalierstraße 9 hierselbst, abzu- Fahr 1896/97 genehmigte Dividende von 17 %% | haltenden außerordentlichen Generalversamm- kann vou heute ab gegen Einlieferung des | lung mit dem Bemaiken eingeladen, daß die Dividendenscheines Nr. 5, Serie TUT mit Stimmberechtigung dur< den Besiß von mindestens #4 51, _| 1500 4 Aktien bedingt ist.

und des Dividendenscheines Nr. 5, Lx. Em. mit Tagesorduung:

E M 204, 1) Beschlußfassung über die Erhöhung des ein- bei unserer Kasse in Zittau,

Ï ¿ gezablten Grundkapitals um 1 500000 #, - E E Bank zu Zittau în eingetheilt in 1000 Stü> Aktien à 1500 M,

/ d Festi des Mini malkurfes, , Herren Günther & Rudolph in Dresden, und-Feftsezung des Minimalkutses, zu weihem

pY 1 die neuen Aktien auêgegeben werden sollen. i , dem Dresdner Bankverein in Dresden Abänderung des $ 4 des revidierten Statuts in Empfang genommen werden.

bezw. des I. Statutennactrages i Äß-

Zittau, den 14. Oftober 1897. beit des Beschlusses ad qs ges in Wes Zittauer Maschinenfabrik & Eisengießerei 3) Abänderung der 88 44, 61, 62, 64 und 67

(früher Atbert Kiesler & Co.). ves revidierten Statuts.

Die Direktion. Die Einlaßkarten sind gegea Vorzeigung der

L, Frots cher. Aktien bezw. eines genügenden Nachweises über den

T7 Besitz derselben vom 9. Oktober d. J. ab bis [39701]_ s H zum Tage der außerordentlichen Generalversammlung,

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden | Vormittags 10 Uhr, auf dem Bureau der Landes- hiermit unter Bezugnahme der $$ 25 und 27 des | bauk in Empfang zu nehmen. revidierten Statuts zur vierundzwanuzigften ordeut- Ebendaselbst kann au< der Wortlaut der be- lichen Generalverfammlung aus Dienstag, den | antragten Statuten-Aenderungen ein „esehen resp. 26. Oktober cr., Vormittags 9 Uhr, in das | können Dru>zbzüge hiervon in Empfang genommea der Frau Proske gebörende Gasthaus am Bahnhof | werden. in Bauerwitz ergebenît eingeladen. Deffau, den 28. September 1897.

i ___ _ Tagesorduung: _ j Der Verwaltungsrath 1) Gesdäftébe:iht und Antrag auf Ectheilung der Anhalt Defsauischeu Landesbank, der Entlastung. L S A Dr. W. Oewhelhaeuser, 2) Neuwahl von zwei Auffichtsrathsmitgliedern Vorsizender. und der Stellvertreter. A Dare TNGonee, weite ih ¿an der | [44047}

Zeneralversammlung betheiligen wollen, baben ibre 2i ir Gi 9 S. Aktien bié spätestens den 22. Oktober cr., Nach- vier Ziyosuß tr BuOagen Q R mittags 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse zu auf 3 °%% pro anno. depouleren. Gotha, ten 15 Oktober 1897.

Actien Zu>erfabrik Bauerwiß, Direction

| 5. September 1897. . “Dex Ausfichtsrath. der Privatbank zu Gotha.

44074]

Zittauer Maschinenfabrik &

[44056] Aktien-Gesellschaft für Asphaltirung und Dachbede>ung,

vormals Johannes Jeserich.

Nachdem die der Eintragung der Generalver- fammlungsbes{lüsse vom 9. v. M. entgegenstehenden Bedenken beseitigt und die Beschlüsse in das Handels- register eingetragen worden sind, werden die auf den 23. d. M. anberaumten außerordentlichen General- versammlungen hiermit aufgehoben.

Berlin, den 15. Oktober 1897.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths: Dr. Gustav Strupv.

[44095]

Nachdem der Beschluß der außerordentlichen Genzralversam1ulung unserer Gesellschaft vom 9. Sep- tember d. I., das Grundkapital um 850 000 #, also auf 2 250 £00 4 dur< Ausgabe von 856 Stück auf jeden Inbaber und je über 1000 Æ lautenden Aktien zu erhöhen, am 13. Oftober d. J. in das Handelsregister eingetragen worden ist, fordern wir die Aktionäre unserer Gesellschaft auf, das Bezugs- re<t auf diese ueuen Aktien Nr. 1401 bis 2250 unter nachstehenden Bedingungen auszuüben :

Die Anmeldung hat bei Herrn Jacob Landau in Berlin oder bei Herrn B. M. Strupp in Meiningen und defsen Filialen in Gotha, Ta T Salzungen und Ruhla in der

eit vom 17. bis einschließli<h 30. d. M. zu erfolgen.

Der Besiß von je 2 alten Aktien bere<tigt zum Bezug einec neuen Aktie mit Dividendenberechtigung vom 1. Januar 1898 ab zum Kurse von 130 9/6 ohne Zinsvergütung sowie zuzügli Schlußnotenstempel. Die alten Aktien sind (ohne Dividendenbogen) mit doppeltem Nummernverzeihniß einzureichen und werden abgestempelt zurü>gegeben. Formulare sind bei den obengenannten Bankhäusern erhältlih. Ueber die geleistete Vollzahlung wird Quittung ertheilt, gegen deren Rü>kgabe die Aushändigung der neuen Aftien am 1. November cr. erfolgt.

Berlin, den 16. Oktober 1897.

Aktien-Gesellschaft für Asphaltirung und Dachbede>ung,

vormals Johannes Jeserich. Lehmann. ppa. Zimmermann,

[44048]

Allgemeine Deutshe Credit-Anstalt.

Der Zinsfuß für die Einlagen auf unsere Rechnungsbücher und für deu Cheverkehr bei uns wird vom 15. dss. Mts. ab auf

drei Prozent Pro anno festgeseßt.

Leipzig, den 14. Oktober 1897.

Allaemeine Deutsche Credit-Anftalt.

[44042] Consolidirtes Braunkohlen-Bergwerk Caroline bei Offleben

Actien-Gesellschast zu Magdeburg. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am 10. November d. J., Vor- mittags 114 Uhr, im Hôtel Magdeburger Hof zu Magdeburg stattfindenden aufßerordeutlicheu Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung : Aenderung der Statuten, insbesondere der &8 14 (Bekanntmachungen), 18 “(Anstellung von Beamten), 23 (Dauer des Mandats des Aufsichtsraths), 26 (Befugnisse des Aufsichts- rathé), 30 (Remuneration deéfelben), 31, 32 und 33 (Generalversammlzng und Stimm- ret), 40 (Diépositionsreserve), 42 (Gewinn- Vertheilung). Eintrittskarten find nah Maßgabe des $ 32 unserer Statuten bei der Bank Commandite Simon, Kaß & Co. in Berlin, Herrn L. S. Rothschild in Berlin, Derrey Zuckshwervdt & Beuchel in Magde- urg in Empfang zu nehmen, Magödcburg, den 14. Ofktoker 1897. Der Auffichtsrath. Konsul W C. Robinson.

[44054] Rheinische Glashütten-Aktien-Gesellschaft, Köin-Ehrenfeld.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir bier- dur< zu der fünsundzwanzigsten ordeutlichen Generalversammlung cin, welhe am Samstag, deu 13, November d. J.- Nachmittags 35 Uhr, im Geschäftelofale der Geselishaft in Ehrenfeld stattfindet.

Die Aktien, für welde das Stimmrecht au®geübt werden foll, find mindestens eine Woche vorher entweder bei dem A. Schaaffhauseu’schen Bauk- verein in Köln oder Berlin, bei dem Bankhause J. H. Stein in Köln, oder bei der Gesellschaft in Ehrenfeld zu d:ponieren und bis nach abgehal- tener Generalversammlung dort deponiert zu laffen.

Tagesorduuug :

Bericht des Vorstandes und ècs Aufsichtsrathes, Genehmigung der Bilanz und Beschlußfassung über die zu vertheilende Dividende, Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes.

Köln: Ehrenfeld, 14 Oktober 1897.

Der Auffichterath.

-

7) Erwerbs- und Wirthschafts [43275] Genossenschaften.

Deutsche Creditbank.

h E. G. m. b. H.

Unsere Mitglieder laden wir zu einer aufer- ordentlicheau Generalversammlung zu Sounu- abend, den 30, Oktober d. JI., Abeuds 7 Uhr, im Banfklokale ergebenst ein.

3 _ Tagesorduung : Beschlußfassung über Fortbestand oder Auf- lösung der Genossenschaft.

Berlin, den 12. Oktober 1897.

Der Auffichtsrath. Benno Schwarz, Vorsitzender.

8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. [4

3914]

In die Liste der bei dem hiesigen Amtsgericht zu-

gelaffenen Re<tsanwalte is unter Nr. 2 der RNechts-

anwalt Carl Weber aus Rosenberg O.-S. jeßt zu

Beuthen O.-S. eingetragen worden.

Beutheu O.-S., den 9. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht.

[43911] Bekanntmachung.

Fn die Liste der bei dem hiesigen Landgericht zu- gelaffenen Rechtsanwalte ift unter Nr. 144 der bis- herige Gerihts-Assessor Leo Perl zu Breslau ein- getragen worden.

Breslau, den 13. Oktober 1897.

Königliches Landgericht.

[43913]) Vekanntmachuug.

Der Gerihts-Assessor a. D. Georg Friedri (Frit) KFul>e is heute in die Liste der beim unterzeih- ge Gericht zugelafsenen Rechtéanwalte eingetragen worden.

Sommerfeld, den 13. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht.

[43910] Bekanutmachung.

lt die Lisie dex bei dem Kgl. Landgericht Straubing zugelaffenen Rechtéanwalte wurde beute der Rechtsanwalt Karl Berner, wohnhaft tahier, eingetragen.

Straubing, 13. Oktober 1897.

Königl. Bayer. Landaeriht Straubing. Vierling, Präfident.

[43912]

íIn der Liste der bei dem hiesigen Gericht zuge- gelassenen Rehtéauwalte if der Rehtsanwalt Justiz- Nath Vette hier gelö\{<t worden.

Wittenberg, den 14. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht.

I A O i A i E a E

9) Bank - Ausweise.

Keine.

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

[440981] Bekanntmachung.

Die Bürgermeisterftelle hiesiger Stadt, mit weld&er ein Fahrescinkommen mit 2500 Æ aus der Stadtkasse und als Nebenbezüge ca. 480 #4 für Versehung der Amtsanwaltshaft und Standesamts- geschäfte verbunden ist, soll anderweitig auf die Dauer von 8 Jahren beseßt werden.

Geeignete Bewerber um dieselbe, welhe die nöthige Qualifikation für ken Verwaltungsdienst nachzuwei]en vermögen und in der Kommunal- verwaltung acnügende Ausbildung erlangt haben, wollen ibre Meldungen mit Zeugnissen und Lebens- lauf versehen bis zum 12. November d. J. an mi< gelangen lassen. Spätere Meldungsgefuche finden keine Berücksichtigung.

Allendorf a. der Werra im Bezirk Caffel, den 12. Oktober 1897.

Heinrich Fiedler, Aus\chuß-Borsteher.

[44082] Von Herrn Fr. Houigmanun in Aachen ist der Antrag gestellt worden: 1000 Kux der Zehe Nordstern in Aachen zum Börsenhandel au der hiefigen Börse zuzulassen. Düsseldorf, den 13. Oktober 1897.

Zulassungsstelle an dex Börse zu Düsseldorf.

Lucan.

[43901] Moskauer

JFuternationale Handelsbank.

Zentrale: Moskau. ilialen in: Rjasan, Tula, Kursk, Pensa, Libau, Sewastopol, Smolensk, Iwanowo - Wosnesensk, Witebsk, Dwinsk, Eupatoria, Brest-Litowsk, Jaroslaw, Buchara, Kokand, Teheran, Königsberg, Danzig, Leipzig, Marseille, Rotterdam, Stettin. Agenturen in: Mohilew-Pod., Pawkograd, Skopin, Jefremoff, Saransk, Buguruslan.

Monatsbilanz per L. September 1897. | Activa. Nb.

Kassabestand und Bankguthaben . 1 674 696,76 Wechselportefeuille, ruf. und ausl... 9579 563,83 Darlehen gegen Sicherheit 8 447 525,64 Effektenbestand 2 373 184,82 Konto-Korrente 8 905 887,15 Reservefonds*) 3 553 910,29 Konto der Filialen 3 390 088,51 Unkosten 453 021,95 Tranfitorishe Summen 162 283,09 Immobilien 1 062 983,19

35 472,52

Protestierte Wechsel 39 638 617,71

PassiVa. Nbl.

Volleingezahltes Kapital e E s Lin U

Ordentliches Uhl. 3 483 233,74

r f aiagis 212 026,64/ 9 G09 260,38 Depofiten 11 699 619,27 Rediskont, Spezialkonti 2c 1 456 825,61 Konto-Korrente 6 218 857,17 Konto der Filialen 9 935 609,53 Accepte 2 195 981,03

ällige Zinsen 32 867,74

infen und Kommissionen 1139 153,71

ransitorishe Summen Pensionsfond

132 663,90

131 779,37 39 638 617,71

*) Laui Statuten der Bank in garautierten Werth- papieren.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußisch

244.

Der Inhalt dieser Beilag

e, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Fahrplan-Bekanntmachungen der deuti<hen Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au< in einem

Central-Handels-Register

Vierte Beilage

Berlin, Sonnabend, den 16. Oktober

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle Post - Anstalten, für Berlin auch den die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats8-

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels - Register.

Die delsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesell hasten auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich gp en, dem Eönigreih Württemberg und dem roßherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht die heiden ersteren wöchentlih, Mittwohs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Aachen. [43928]

Bei Nr. 2206 des Gesellschaftêregisters, woselbst die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma „Schlöfser & Wenzel“ mit dem Sitze zu Aachen verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt : Der Kauftnann Kurt Wenzel in Aachen is aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden.

Aachen, den 13. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 9.

Altona. [43932] In das hierselbst geführte Gesellschaftsregister ift heute zu Nr. 648, betreffend die ofene Handelsgesell- haft Gebr. Efimann & zu Ottensen, Fol- gendes eingetragen worden : : Dec Gesellshafter Ma|\chinenfabrikant Heinrich riedri< Georg Lüdtke in Ottensen ist am 8. Oktober 897 aus der Gesellichaft ausgetreten. Altona, den 13. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il1a.

Altona. [43931]

Es ift heute eingetragen :

I. In das hierselb geführte Firmenregister zu Nr. 2386, betreffend die Firma Schotmaun & Fette zu Altona:

Am 15. September 1897 ift der Ingenieur Richard Christoph Johann Friedrih Haa>k in Altona in das Geschäft eingetreten, das leßtere wird als ofene Handelsgesellshaft unter unveränderter Firma fort- geführt, vergl. Nr. 1389 des Gesellschaftsregisters.

II1. Unter Nr. 1389 des Gesellschaftsregisters :

Die ofene Handelsgeselshaft Schotmaun & Fette zu Altona.

Die Gesellschafter find: i

1) Maschinenbauer einrih Wilhelm Adolf

Fette zu Altona, Carl Theodorftr. 6, 2) Ingenieur Richard Christoph Johann Friedrich YVaa> in Altona am Felde 52.

Die Gesellschaft hat am 15. September 1897 begonnen.

Altoua, den 13. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

Altona. [43930]

In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 2835 eingetragen :

der Fabrikant Alfred Hermann Gustav Benno Schmidt in Altona, Neueburg 30/32.

Ort der Niederlassung: Altona.

Firma: Alfred Schmidt.

Altona, den 13. Oktober 1897,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung III a.

Rarmen. [43933] Die unter Nr. 3495 des Firmenregisters einge- tragene Firma Adalbert Ulrich ist beute gelöst worden. Barmen, den 12. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht. I,

Berlin. Haubvelsregifter [44096] des Königlichen Amtsgerichts A zu Verlinu. Laut Verfügung vom 12. Oktober 1897 ist am

13. Oktober 1897 Folgendes vermerkt:

Fn unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 15/263; woselb\ die Handelsgesellschaft : E. Eberhardt mit dem Sige zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen: L S Der Kaufmann Ernst Tehow zu Berlin ist aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden. j Der Kaufmann Eugen Hellriegel zu Berlin ist am 7. Oktober 1897 als Handelsgesellschafter eingetreten. : In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 15 790, woselbst die Handelsgesellschaft: C. S. Lange mit dem Sitze zu Falkeustein und Zwoeignieder- laffung zu Berlin vermerkt steht, eingetragen : Fabrikbesißer Carl Heinrich Lange zu Auerbach ist aus der Gefellshaft ausgeschieden. In unser Gesellschafteregister ist unter Nr. 15 987, woselbit die Handelsgesellschaft :

C. Kortwich & Co. : mit tem Sitze zu Berliu vermerkt ftebt, ein- getragen : i

Die Handelsgesellschaft if dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 14968, woselbst die aufgelöste Handelsgesellschaft :

Rudolf Krone & Co.

vermerkt steht, eingetragen : Zu Liquidatoren sind ernannt: : a. der Maurer- und Zimmermeister Rudolph Krone zu Berlin, : b. der Bücherrevisor Hermann Fränkel zu Berlin. Iv unser Gesellschastsregister ist unter Nr. 13 305, woselbst die Handelsgesellschaft :

F. A. Müller mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : :

Die Gesellschaft if dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Franz Hermann Ferdinand Wolff zu Berlin set das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort.

Vergl. Nr. 29 948 des Firmenregisters.

Demnächst iff in unser Firmenregister unter Nr. 29 948 die Firma:

F. A. Müller

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Franz Hermann Ferdinand Wolff zu Berlin eingetragen worden. 5

Sn unser Gesellschaftöregister ist unter Nr. 16561, woselbst die Handelsgesellschaft :

N. Lins «& Reinhard mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : Z 5 :

Die Gesellschaft is dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Richard Lins zu Berlin setzt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 29 949 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 29 949 die Firma:

N. Lins & Reinhard mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Richard Lins zu Berlin eingetragen worden.

Fn unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 16 751, woselbst die Handelsgesellschaft :

Geifiler & Herrmanu i mit dem Size zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen: - :

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Die Gesellschafter der hierselbft am 8. Oktober 1897 begründeten offenen Handelsgesellschaft : Th. Weidenslaufer & Co.

die Kaufleute Theodor Weidenslaufer zu Berlin und Louis Dittberner zu Groß-Lichterfelde.

Zur Vertretung derselben if nur der Kaufmann Louis Dittberner beretigt. i

Dies ist unter Nr. 17 413 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

In unser Firmenregister is unter Nr. 29 022, woselbst die Firma:

I. Rosendorn mit dem Sive zu Berlin vermerkt fteht, ein- getragen :

Der Kaufmann Siegmund Pelz zu Berlin ist in das Handelsgeschäft eingetreten, und es ist die hierdur< entstandene offene Handelsgesellschaft unter Nr. 17 412 des Gesellschaftsregisters ein- getragen.

Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 17 412 die ofene HandelsgeseUschaft :

I. Nosendoru mit dem Size zu Berlin und sind als deren Gesellschafter die Kauffrau Wittwe Johanna Rosen- dorn, geb. Friedländer, und der Kaufmann Siegmund Pelz, beide zu Berlin, einzetragen worden.

Die Gesellschaft hat am 29. September 1897 begonnen.

Die dem Siegmund Pelz für die erstgenannte Einzelfirma ertheilte Prokura is erlos<hen, und ist deren Löschung unter Nr. 11877 des Prokuren- registers erfolgt.

Fn unser Firmenregister ist unter Nr. 29 259, wo- selbst die Firma:

C, Nuft Ww- mit dem Site zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : L

Das Handelsgeschäft is dur< Vertrag auf den Fabrikanten Ferdinand Piele zu Berlin übergegangen, welher dasselbe unter unverän- derter Firma fortseßt.

Bergl. Nr. 29 950 des Firmenregisters.

Demnächst ift in unser Firmenregister unter Nr. 29 950 die Firma:

C. Rust Ww- mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Fabrikant Ferdinand Piele zu Berlin eingetragen wocden.

In unser Firmenregister is unter Nr. 24 827, woselbst die Firma:

Josef Löschnigg mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen: i S

Das Handeläge\s<äft is dur< Vertrag auf

den Kaufmann Ernst Anton zu Zeesen über- egangen, weler dasselbe unter unveränderter Eitina fortseßt.

Bergleiche Nr. 29 951 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Ftrmenregister unter Nr. 29 951 die Firma:

Josef Löschuigg mit dem Siße zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Ernst Anton zu Zeesen eingetragen worden.

n unser Firmenregister find je mit tem Sihe zu Berlin: ;

unter Nr. 29 952 die Firma:

W. Herlet_ und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Herlet zu Berlin, unter Nr. 29 953 die Firma : A. Bartsch und als deren Inhaberin die Frau Antonie Bartsch, aeb. Krüger, zu Berlin,

find

unter Nr. 29 954. die Firma:

en Staats-Anzeiger.

1897.

Genoffenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und besonderen Blatt unter dem Titel

für das Deutsche Reich. (x. 2444)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich ersheint in der Regel tägli<h. Der Bezugspreis beträgt L #4 50 A für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 $. Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile 30 „S.

Philipp Zeiß und als deren Inhaber der Kaufmann Philipp Zeiß zu Berlin

eingetragen worden. Gelös\{t sind: Firmenregifter Nr. 25 920 die (Firma: y Th. Noack. Firmenregister Nr. 27 110 die Firma: . Larsen. Berlin, den 15. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 90.

Berlin. _ Hanudelêregister [44097] des Königlichen Amtsgerichts X zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 12. Oktober 1897 sind am 13 Oktober 1897 folgende Eintragungen erfolgt : Fn unser Gesellshaftsregister ist unter Nr. 16 818, woselbst die Gesellshaft mit beshränkter Haftung in

Firma:

Matto, Gesellschaft zur Verwerthung geseßlich

geshütter Artikel der Gesundheitspflege, mit beschränkter Haftung |

mit dem Sie zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen :

Dur Gesellschaftsbes<luß vom 11. August 1897 ift die Gesellschaft aufgelöst worden.

Liquidator is der Kaufmann und Banquier Fohann Eichholz zu Berlin.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 16 959, woselbft . die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma:

Allgemeine Verlagsgesellschaft mit beschränkter Haftuug us dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- ragen :

Fn der Versammlung der Gesells<hafter vom 98. September 1897 ist beshlossen worden, das Stammfapital um 50 000 # zu erhöhen.

Das Stammkapital beträgt nunmehr 150 000 46

Demgemäß i in der vorbezeichneten Ber- sammlung $ 3 des Gesellshaftsvertrages ge- ändert worden. f

In unser Gesellschaftsregister it unter Nr. 11 149, woselbst die Aktiengesellschaft in Firma:

Aktieugesellschaft für Asphaltirung und Dachbedeckung vormals Johannes Jeserich mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, eingetragen:

Fn der Generalversammlung vom 9. Septeraber 1897 if na< näherer Maßgabe des PVersammlungs- protokolls beschlossen worden, $S$ 1 und 12 des Gesellschaftsvertrages zu ändern. Hierdurch ist u. a. bestimmt worden:

Gegenstand des Unternehmens ift :

1) der Grwerb und Betrieb der der Firma Fohannes Jeserih in Berlin gehörigen, in Char- lottenburg zwishen dem Salzufer und der Straße prt belegenen Aéphaltkocherei und Dachpappen- abrik,

2) die Herstellung von Aéphalt, Dachpappe und anderer Befestigungs- und Dachbede>ungsmittel, die Uebernahme aller Dachbede>ungsarbeiten und die Fabrikation <hemisher Artikel,

3) die Auéführung und Erhaltung von Straßens-, Hof-, Keller- und anderen Pflasterungen mittels Asphalt oder anderer Befestigung8mittel,

4) der Erwerb von Grundstü>en, Bergwerks- bere<tigungen und von Anlagen, welhe mit dem O bis drei geoahten Zwe> in Zusammenhang itehen.

Ferner ift_in der vorbezeihneten Generalversamm- lung bkeshlossen worden, eine Erhöhung des Grund- fapitals um 850 000 6 dur<h Ausgabe von 850 auf jeden Inhaber und je über 1000 4 lautenden Aktien herbeizuführen.

I Erhöhungsbeshluß is zur Ausführung gelangt.

Das Grundkapital der Gesellshaft beträgt nun- mehr 2250 000 4, dasselbe if eingetheilt in 2250 auf jeden Inhaber und je über 1000 M lautende Aktien.

Demgemäß und außerdem nah näherer Maßgabe des Versammlungsprotokolls ift in der vorbezeih- neten Generalveriammlung $ 2 des Gesellschafts- vertrages geändert worden.

Das Vorstandêmitglitglied Salinen-Direktor Paul Lehmann hat feinen Wohnsiß von Heinrihshall bei Köstriy nah Berlin verlegt.

In unfer Gesellschaftsregister ist unter Nr. 14 730, woselbst die Aktiengesellshaft in Firma:

Oberschlefische Cöleftin-Gruben-

Aktien-Gesellschaft mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Der Chemiker Paul Lohmann is aus dem Vorstande geschieden. Der Chemiker Dr, William Pauli zu Charlottenburg ift Vorstand geworden. l

Gelös{<t is Prokurenregister Nr. 10171 die Kollektiv-Prokura des Rudolph Dreymann für die Aktiengesellschaft :

Preußische Hypotheken-Actien-Bauk.

Berlin, den 13. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 89.

Berlin. Bekanntmachung. [43934] Fn unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 452 die ofene Handelsgesellschaft Deutsche Gelatine- kapsel-Fabrik Apotheker Hugo Kahnemanu Nachf. Nichter «C Saf}uik mit dem Sitze zu Schöneberg, und sind als deren Gesellschafter : 1) der Kaufmann Paul Richter zu Berlin,

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nru. 244A. und 244B. ausgegeben.

9) der Kaufmann Wilhelm Safsni> zu Char- [lottenburg eingetragen worden. ie Gesellshaft hat am 1. Oktober 1897 begonnen. Berlin, den 8. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht T1. Abtheilung 25.

Berlin. Bekannytmachung. [44085]

In unser Gesellschaftsregister if heute unter Nr. 453 die Kommanditgesellschaft in Firma Com- mandit Gesellschaft Dr- Rahmer «& Co. mit dem Sitze zu Schöneberg und ift neben einem Kommanditisten als persönlich haftender Gesellschafter der Kaufmann Dr. Abraham Rahmer zu Schöneberg eingetragen worden.

Berlin, den 11. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung 29.

Breslau. SBefanutmachuug. [43937] In unser Firmenregister ist bei Nr. 4421 das Erlöschen der Firma Otto Gast hier heute ein- getragen worden. Breslau, den 6. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [43961]

In unser Firmenregister ist bei Nr. 6750, be- treffend die Firma Theodor Lichtenberg mit dem Sitze zu Breslau, heut eingetragen:

Das Geschäft ist unter der Firma Theodor Lichtenberg (Inh. Koels< & Geuschorek) auf die Kaufleute Hermann Genschorek und August Koels< zu Breslau dur< Vertrag übergegangen (val. Nr. 3163 des Gesellschaftsregisters).

Demnächst ist in das Gesellschaftsregister unter Nr. 3163 die von den beiden Vorgenannten am 1. Oktober 1897 unter der Firma Theodor Lichtenberg (Inh. Koels<h «& Genschorek) mit dem Siße zu Breslgu errichtete offene Handelsgesellschaft eingetragen worden.

Breslau, den 7. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekauntmachung. [43940]

Fn unser Prokurenregister sind Nr. 2287 : 1) Rein- hard Langer, 2) Leo Schlesinger, beide Kaufleute zu Breslau, als Kollektiv-Prokuristen der Kommandit- gesellschaft Landwirthschaftlihe Spritfabrik Altschaffel & hier für deren hier bestehende, in unserem Firmenregister Nr. 9671 eingetragene Firma Grun- wald & C°_ heute eingetragen worden.

Breslau, den 7. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Sefanutmachung. [43939] In unser Firmenregister ist bei Nr. 8324 das Er- löschen der Firma C. P. Huguenel hier heute eingetragen worden. Breslau, den 8. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Befanntmahung. [43938] In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 1752 die dur< den Tod des Kausmanns Rudolph Supper hierselbst erfolgte Auflösung der offenen Handel8- gesellshaft Bernhard Supper und in unser Firmenregister Nc. 9678 die Firma Bernhard Supper hier und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Supper hier emu ate worden. Breslau, den 10. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [43962] Sn unser Prokurenregister ist_ bei Nr. 1781 das Erlöschen der dem Kausmann Oskar Knüppel hier von der Nr. 372 des Gesellschaftsregisters einge- tragenen Handelsgesellshaft C. T. Wiskott hier ertheilten Prokura heute eingetragen worden. Breslau, den 11. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht.

Camberg. Bekanntmachung. [43964]

In das Firmenregister des bie en Gerichts ist heute unter Nr. 71 nachstehender Eintrag gemacht worden : :

Bezeichnung des Firmeninhabers: Franz Weyrich zu Camberg.

Ort der Niederlassung: Camberg.

Bezeichnung der Firma: Frauz Weyrich.

(Akten über das Firmenregister Nr. 71 S, 1.)

Camberg, den 12. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht.

Darmstadt. Befanutmachung. [43966]

In unfer Gesellschaftsregister wurde heute eins getragen, daß die Aktiengesellshaft in Firma The Singer Manufacturing Company, Hamburg, A. G. zu Darmstadt alle diejenigen Schriftstü>ke oder Ankündigungen, bei denen es nicht des Gebrauhs der vollen Firma der Gesellschaft bedarf, unter der abgekürzten Bezeihnung „Singer Co. Act. Ges.“ zeichnet.

Darmstadt, 11. Oktober 1897.

Großh. Hessishes Amtsgericht Darmftadt I. Rummel.

Dessau. [43969] Haudelsrichterliche Bekanntmachuug.

Die auf Fol. 1035 des hiesigen Handelsregisters

geführte Firma „Evangelischer Vuchhandel zur

Verbreitung christlicher Schriften und Bilder