1897 / 245 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Felito tim Amt3geriht8gebäude ier. Laudau, Pratz, den 14. Oktober 1897. K. Amtsgerits\chreiberei.

[44318] Konkursverfahren.

Nr. 47 896. Ueber das Vermögen des Reftau- rateurs Karl Stelzel in Mannheim, P. 4. 2., wird beute, Nachmittags 5 Ukr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ift ernannt: Kauf- mann Georg Fischer hier. Konkursforderungen find bis zum 11. November 1897 bei dem Gerichte anzumelden und werden daber alle diejenigen, welche an die Mafse als Konkursgläubiger Ansprüche machen wollen, hier- mit aufgefordert, ibre Ansprühe mit dem dafür verlangten Vorrechte bis zum genannten Termine entweder sch{riftlich einzureiher, oder der Gericht8- schreiberei zu Ps zu geben unter Bei- fügung der urfundlichen Beweisftücke oder einer Abschrift derselben. Zugleich wird zur Beschluß- faffung über die Wabl eines definitiven Verwalters, Über die Bestellung eines Gläubigerausshufses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf Donuerêtag, den 11. November 1897, Vormittags 10 Uhr, fowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Donnerstag, den D. Dezember 1897, Vormittags 10 Uhr, vor dem Gr. Amts- e, Abth. 11, Zimmer 8, Termin anberaumt.

llen Persenen, wel®e eine zur Konkur9mafse gehörige Sache in L baten oder zur Konkursmasse etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nickts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen eder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abzesorderte Befriedigung in An- spru@ nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 11. November 1897 Anzeige zu maen.

Mannheim, den 14. Oktober 1897.

Gerichteshreiber Großhberzoglihen Amtsgeridts :

(L. S.) Stalf.

[44115] über die nit vettverthbare# Gegenstände Termin | firaße 692, eröffnete Konkur3vetfahren als dur Schluß, E Ueber das V-rinögen des Väkermeifters tund | auf Montag, den 29. Novertber 1897, Vor- j vertbeilung beendet aufgehoben. Vith ]

Kr ämers Auguft Lixfeld in Maricubsra bei | mittags 104 Uhr, im Zimmer Nr. 3 des Gerichts. | München, 14. Oktober 1897.

Siegen ift am 13. Vktober 1897, Nachmittags } gebäudes anberaumt, wozu alle Betheiligten hiermit Der Kal. Sekretär: (L. 8.)

6 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- | vorgeladen werden. Die Schlußrechnung nebst Be-

verwalter : Gerichtsvollzieter a. D. Deimel in } lägen, sowie das S zende sind auf der Ge- | [44332]

Siegen. Konkursforderungen sind bis zum 24. No- richts{chreiberei niedergelegt. Der Konkurs über das Vermögen des Bäeker-

vember 1897 bei dem Geri®te anzumelden. Grste| Eschweiler, 9. Oktober 1897. meifters Viktor Plage? zu Nicolai wird nah

Gläubigerversammlung den 8. November 1897, Königliches Amtégericht. Il. erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben,

Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin E Nicolai, den 12: Oktober 1897.

den 9, Dezember 1897, Vormittags 10; Uhr. j [44112] Konkursverfahren.

Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 27. Ok- | Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Spielwaarenhändlers Thomas Seiurih

tober 1897. Siegen, den 13. Oktober 1897. Friedrich Wilhclm Paulsen, in Firma W. ] : Kraus, Le Paulsen in Flenëburg, Großeftr. 48, wird nah Gerichtsschreiber des Königli@en Amtsgerits. erfolgter Abbaltung des S{hlußterzuns hierdurch

aufgehoben.

[44333] Bekanntmachung. Flensburg, den 14. Oktober 1897.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Königliches Amtsgericht. Aktheilung 4. Anton Hartling dahier, Kaiserstr. 1, wurde unterm Heutigen der Konkurs erkannt. Konkurs- verwalter: K. Gerichtsvollzieher Herr Beck dahier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 11. November 1897. Anmeldefrift bis zum 11. November 1897. Erste Gläubigerversammlung am Freitag, den 12. November 1897, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, den 26, November 1897, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaale Nr. 9, 1. links.

Würzburg, am 15. Oktober 1897.

erihts\{reiberei des K. Amtsgerichts. Der Kgl. Ober-Sekretär: (L. S.) Andreae.

Börsen-Beilage | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staals-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 18. Oktober

; / 9 Bromb. St.-A. 95/3#| 1.4.10/1 100—, Schöneb. Gem. A.|4 | 1.4.10/1900—100|—,— erliner Börje vom 18. Oktober 1897. | Case po, B veridh,/3000— Gejbue, Mem 6 54 1.410 0000 bo0s:00.00W

Len Tae

; Gharlgttb.do.1889/4 | 1.4.10/2000—100—, | 100,40bzG do. do, . 134] versh./3000—30

Amtlich festgestellte Kurse. do. 1885 cv. |34| 1.1.7 |2009—100/99,20bzG Lauenburger . . ./4 | 1.1.7 3000—30

; ; Umrewhnungs-Säßte. do. 1889!13F| : .10/5000—100 F| Pommerfche .. 4 | 1.4.19/3009—30

Kaufmanns E. Adrian in Oels ift zur Abuahre 1 Frank, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 # 1 österr. Gold- de. L 1895/34 .10/8000—100{100,20G Stargard St.-A. 35 g do. Ln 34) versch./3000—30

der SchlußrechWnung des Verwalters, zur Grhebung bon Slb. = 2,00 & 1 Gld. österr. W. = 1,70 ck 1 Krone öfterr.s | (CottbuserSt.A.39|3F 0/5000—100—,— Stettin do. 1889/36! Eg 14 |1.4.10/3000—30 Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bet der *W. = 0,86 é 7 Gld. südd. W. = 12,00 = 1 Gld. hoL. do. 96/3 17 15000—20 v

1 | x ele

1 _das S R dn G S do. S __.— dos. do. 1894/35 [34] versch./3000—30 Bes babfefe zu berückfihtigenden Forderungen, zur E Ee eI E Grefelder do. |32| vers. 000 20A —— Stralsunder do. [4 . 4 |1.4.10/3000—30 Beschlußfa 7 |5000— Teltower Kr.-Ank.|3F

ung der Gläubiger über die niht ver- i erling = 20,00 #6 Deffauer d9.91/4 E do. . « « «/3€] versch./3000—30 wertbbaren Bermögensftöcke und über die Grftatiung | ESc{hsei, Bank-Dikt, do. do. 1896/34 7 |5000—200|102,00G Thorner St.-Anl.|3{| 1.4.1085 M —,— Rhein. u. Westfäl.|4 |1.4.10/3000—30 der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung Amsterdam, Kott.| 1009 fl. |8 T.|i 3 Dortmd. do. 93.95/34] 3000—500|—,— Wandsbeck. do. 91/4 1 -—,— do. do. |3È| versch.|3000—30 an die Mitglieder des Gläubigeraus\{u}es der do. . » «| 106 fl. 2M.) Dresdner do. 1893/3] 1.1.7 |5000—200|—,— Weimarer St.-A. 34] 1.1.7 | —,— Sädsishe .…. ./4 |1.4.10/3000—30 St(lufitermin auf den G, November X897, Brüffel u. Antwoy.| 100 Frs. |8 T. Düfsekdorfer 1876|32 [10000 -200]—,— Westf. Prov.-A.IT.3 §95,00G Sélesische . .. .|4 |1.4.10/3000—30 Vormittags 20 Uhr, vor dem Königlichen Amts- po. do. | 100 Frs. 2M. —,— do. do. 1888/35 [2000—500|—,— Weftpr.Prov. Anl. 3F 100,00G do. L «¡34 versch./3000-—30 gerichte hierselbst bestimmt, wozu alle Betheiligten Skandin. Plätze .| 100 Kr. [10T. do. do. 1890/37 |[2000—b00|—,— Wiesbad. St. Anl. 3 20 —,— Shlsw.- Holítein.|4 | 1.4.10/3000—30 hierdurch vorgeladen werden. Das S{lußverzeichniß Kopenhagen . . „| 100 Kr. |8 T. do. do. 1894/32 2000—500|—,— do. do. 18963 —,— do. do. [35] versch.|3000—30 und die S&lußrechnung mit Belägen find auf der London 1L 8D. Duisb.do 82,85,89|3F 1000 |—,— Wittener do. 1882.3 .10| 1000 Gerichtsschreiberei 3 niedergelegt. 18 M. do. 90: v: M34 1000 |100,50G briefe. Oels, den 14. Oktober 1897. 1 Milreis |14T. Elberf. St.-Obl.|31 5000—200— ,— Berliner 1.7 |3000—150 118,75b¿G Gruß, do. ds. |1 Milreis Erfurter do. |35 1000—200|—,— do. 144) 1.1.7 |3000—300|114,70G Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Madrid u. Barc.| 100 Pe!. Effener do. 1V.V.|34 3000—200|—,— do. [3000—150/111,50G Bav. St.EisbAnl. 34 10000 -2001— E do. 100 el. f lensbg.St.-A.97 34 2000—200 100,75G do, 3000—150/103,90 bz do N Eifb Obl : 2000—200 96 75G [44109] Veschluf. 100 lauhhauer do. 94/34 1000 u.500—-,— do, 3000—150}100,50G e E ua. 10000- 200[101,90G In Sachen betreffend den Konkurs über das Ver- 100 F Gr.Lihterf.Ldg.A. 35 1000—200} S. E 3000—150493,00G do Lak Rentens®.| D190 E mögen des Gaftwirths Peter Oye in Sorgbrük 100 Frs. Süstrower St.-A.|37 3000—100 Landshftl. Zentral] 10000-150|—,— Brschw. Lün.Sch.| 10|5000—200|— wird, uahdem si berausgeftellt hat, daß eine den 100 Frs. alberft. do. 1897/34 2000—200 do. do. 5000—1504100,50 bz Wicimex Anl. 1887| 5000—500199 80G Kosten des Verfahrens entfprehende Konkurêmafse 190 fl. LallesheSt.-A86 3T| 1.4.10/1000—200 do. do. 13 5000—15092,40 bz Lo 1888 | 9.8 |5000—500 99 80G nicht vorhanden ift, das Konkursverfahren hiermit 100 fl. —,— do. do. 1892/35 1.1. |5000— 100 Kur- u. Neumärk. |35 3000—150/100,40 bz do 1890. 138 98 |5000—500 E eingestellt. 100 fl. 169,85B Han.Prov..S.L'3 | 1.4.10/5000—200 do. neue . .34 3000—150]|100,40bz do, 1892 . 5000—500/100,70 bz G Reudsburg, den 13. Oktober 1897. do. | 100 fl. 168,85G do. S. VLIII. .|3 |5000— 200 do. | 3000— 150] —,— Soi 1893 S [00 70G Königliches Amtsgerit. I, Schweiz. Pläye .| 100 Frs. EE 68 do. St.-A. 1895/33 5000—200 Oftpreußische / s : Veröffentlicht: Sperling, d G ; do. S Ae “8

300075 (99,75 bz do. 1896 hl ichts\crei ; 9. . -| 100 Frs, f E . do. 80/3 2000—200 5000—100/91,10 bz L E Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8gerichts. Stalien. Pläße .| 100 Lire —,— Ss 95 zl 9000—200 Bra Dei e 101,80B ——————— ñ L | [44138] K. Amtsgericht Nottweik, do. Land.-Kr./43| 1. 2000—200} do. do 132!

: E ao (R do: do. .| 100 Are —,— do. 97/34 y 3 91,80 bz G M :1.7 5000—200|—, Z St. Petersburg .100 R. S.8 216,05 bz Do 863 9000-—200l- do. do. Y Das Korkursverfahren über das Vermögen des 1 : i : Ô Schreiners Wilhelm Mauch in Nottweil wurde 2000—500} do. neuland\ch.|3§ 1000 u.500] é E

3000—75 |—,— : ogalauRA L 100 R. Sis i 218, 2504G i S Toss 3000—75 do. 7 15000—200 94,60 bz Lf: Warschau . . « -| 00 #Æ. S. . 240, z do. 89/3 nah dem Vollzug der SHlußvertheilung beute auf- G l gehoben. 1000 u.500|102,25G 2000—500|—,—

) Glan do. i: fr: Vei 3000—100/99,80B f E, Den 13. Oktober 1897, Geld-Sorten, Ban?noteu und Aupsus. do. 9635| 1. Gerichtsschreiber K urr. 2000— 500] ,— 2000—500

9 do. i s odd PPLIFE do. amort.87|34| 1.5 100,40 bz G i; Á : : Königsb. 91 I-IIT|34 3000—200{101,30G o S QHUSHTA C s - et p B s S ¡ T . . Lj «E. LU! ———— n D [2D [Enc Bankn. 18/2032 bz V. N 6 S do. St.-Anl.93/35| 1.1. 101,00G Is dem Konkurse über den Naclaß des { Chriftiau | [44122] Koukurêverfahreu. 1 di 2000—200|100,60G i

Braun, gew. Maurers u. Steinhauers in | Das Konkursverfahren über das Vermögen der 2000—200 1 Flein, ist heute an Stelle des Schultheißen Vünzing De Zei Eheleute Louis Neander und 2000—500 1

Störrlein.

: effsen-Nafsau . [35] versch.|3009—30 Königliches Amtsgericht. r- u. Neumärt.}4 | 1.4.10/3000—30 [44113] Konkur®verfahren,

In dem Konkursverfahren über das Bezmözgen des

103,30G 103,60G

193,40G 160,40B 103 ,50bzG 103 50B 109,40G 103,30G 103,30G

104,20G 100,40G

do. do. 1895/35]

ck Ms brd

Q #4 f

pt S jed pur prak prr prak

« «L. «Le

——

[44125] Konkursverfahren. In dem Konkursverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Ferdinand Auguft Kraus zu Halle a. S., ist zur Abnahme der Slußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußwverzeicßniß der bei der Vertheilung zu_berücksihtigenden Forderungen und zur Beschluße- faffung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensftücke und über die Grftattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerauss{u}es der Schluß- termin auf den 15. November 1827, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, kleine Sz1einstraße 7 11, Zimmer Nr. 31, bestimmt. Halle a. S., den 12. Oktober 1897.

| Große, Kanzlei-Rath, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth.7.

[44123] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhäudlers Carl Georg in Hannover in Firma Fr. Cruse’s Buchhandlung und Anti- quariat Carl Georg daselbst ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf Douncrôtag, deu 18, November 897, Vormittags UA Uhr, vor dem Königlichen Amits- gerihte hierselb, Zimmer Nr. 80, anberaumt. Haunover, den 12. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

[44128] K. Amtsgericht Hcisbroun.

m

C rk

aas T4 Es

-

o CITN f

brd b pk j p fert r b Prt Cat rk jf QIT bk

A TO J jm fend J N

-_—-

- e) a0

Badische Eisb. -A. .|2000—200|—,— do. Aul. 1892 u. 94 2000—200|—,— do. do. 96 .2.8 |3000—200/98,00B

Þ. - pruch prak

O

pa B S D M

m jp f fi f li 5,

f m m p et

R f P

P

[44130] Konkurê®verfahren.

Ueber das Vermögen der zum Betriebe eines Garderobe-Handelsgeschäfts unter der Firma Goldne 10 Gebrüder Gabriel hier, Jakobs- gasse 10, bestehenden offenen Handelsgesellschaft wird beute, am 14. Oktober 1897, Vormittags 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Rechtsanwalt und Notar Paul Albert Heinze hier. Anmeldefrist bis zum 12. No- vember 1897. Wahltermin am L183. November 1897, Vormittags L6G Uhr. Prüfungstermin am S. Dezember 1897, Vormittags 19 Uhr. Tagener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Oktober

Königliches Amtsgeriht zu Wurzen.

Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber :

Sekretär Fischer.

S

_

a.

rack: writ Jeck fark Jd

«Js

-

N A =—3=J O

pi

E E E E

ck J] J b b J D

S pk jak .-_.

[44108]

Ueber das Vermögen des Baugewerken Julius Sermann Ziegert in Niedermeisa wird heute, am 15. Oktober 1897, Na@&mittags 4} Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkur&verwalter: Kaufmann Clemens Krahl in Meißen. Anmeldefrist bis zum 12. Nevember 1897. Termin zur Wahl eines etw. anderen Verwalters und eines Gläubigerauss{ufses, ferner nach § 120 d. Konk.-O. der 15. November 1897, Vormittags 1®@ Uhr. Prüfungstermin der 9, Dezember 1897, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest (Konk.-O. § 108), Anzeigefrift bis zum 6. November 1897.

Königliches Amtsgericht zu Meifieu, am 15. Oktober 1897. b. der Firma Salomon Heymann in Hanux- Bekannt gemacht durch den Gerichtsfchreiber : burg und | l Sekretär Pörschel. c. über das Privatvermögen des Kaufmanns —— Salomsn Heymann in Altona [44106] Koukursverfahren. wird, da sih ergeben bat, daß eine den Koften

Ueber das Vermögen des Hotelbefißers Julius | des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nit vor-

Meurer ¿zu Homberg a. Rhein wird beute, am | banden ift, hierdur eingestellt. 15. Oktober 1897, Vormittags 10 Uhr, dás Konkurs- | Altona, den 6. Oktober 1897. verfabren eröffnet. Der Rechtsanwalt Heuck zu Mörs Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. wird zum Koxkurêverwalter ernannt. Konkursforde- B rungen find bis zum 11. November 1897 bei Grunert, Aktuar, als Gerichtsschreiber. dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- \chlufifafiung über die Beibehaltung des ernannten } [44101] Konkursverfahren. oder die Wab! eines anderen Verwalters, sowie | In dem Konkursverfahren über das Vermögen über die Bestellung eines Gläubigerauss{ufe und | des Fabrikauten Guftav Hoefs zu Berlin, eintretenden Falls über die in § 120 der Konkurs- | Tilsiterstraße 42, früher Inbaber der Firma ordnung bezeichneter Gegenstände auf den 4. No- | G. Hoeis, Dachpappeufabrik in Hoherlehne vember 1897, Vormittags LOi¿ Uhr, und zur | bei Königs - Wufterhausen, ist ¿zur Abnahme der Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den | Shlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung 25. November 1897, Vormittags 105 Uhr, | von Einwendungen gegen das Stlußpverzeichniß vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 6, | der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden For- Termin anberaumt. Allen Personen, welche | derungen der Schlußtermin auf den 9, November eine zur Konfursmafe gebörige Satze in Besig | 1897, Vormittags Lk} Uhr, vor dem König- baben oder zur Konfursmafe etwas fhuldig | lichen Amtsgerichte I Hierselbst, Neue Friedrich- find, wird aufgegeben, zihis an den Gemein- | ftraße 13, Hof, Flügel C., part., Zimmer Nr. 36, \ckuldner zu verabfolgen oder ju leisten, auch die | bestimmt. Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der S&he Berlin, den 9. Oktober 1897. und vou den Forderungen, für welche fie aus der Sthindler, Gerihts\hreiber Satte abgesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 83. dem Konkuräverwalter bis zum 20. November 1897 C —— Anzeige zu machen. i

Königliches Amtsgeriht zu Mörs.

{43670] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Späuglermeifters Josef Krieger in Buhbach ift am 12. Oktober L. Is, Vormittags 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kgl. Gerichtsvollzieher g fil in Neumarkt a. Rott. Offener Arrest mit

nzeigefrift bis ¡zum 30. November 1897. Anmelde- frift glcidfalles 30. November 1897. Grfte Gläu- bigerversammlung am 10. November 1897,

S E Ee e S D E S S2 Den S Se R C T, rere R gr E T L D -

Es D O E

o S E Sg T0 d S S D i t R b

M’ A

t M

|1 E

[44119] Bekanutmachung.

Das Konkurtverfahren über das Vermögen

a. der Commanditgesellschaft Salomon Hey- manu & Co. in Altona,

mm O00 R O

4 , "

Happ Po

j ——

&| 1.1.7 |3000—100/100,30B £|1.4.10/3000—100]100,40bzG L

ï

i

} 4E 0.8 j .

| 5000—200/99,40G - A Q Sovergs. pSt.|20,36bz G ba Bkn. 100 F.|80,90 bz Landsb. do. 90u.96|31 do. do. 97 Int.-S. 94.80bzG von Téa!heim, wel(er die Uebernahme der Konkurs- osepha, geb. Feike, wird nah rechtékräftig be-

3 A oa 3 5000—200]91,25G S Bit L

20 Frs.-Stüdke|16,16G Holländ. Noten .|—,— Tat E 200191 ,20B Lüb. Staats-A. 25/3

¿ Gut Sit |—— [Stalten. Noten (—— | COOCo 20 adig 06 Mel. Eisb.Sld. 3

verwaltung abgelehnt hat, Schultheiß Luß von Sont- | ftätigtem Zwangévergleich hierdurch aufgehoben. ; beim zum Konkursverwalter ernannt worden. Stargard i. Pomm., den 11. Oktober 1897.

4

do.

Ge 0, S do. landichaftL| Sles. altlandsch. do. do: 1d do. landf(. neue|3§ do. do. do. 4 do. [dsch. Li. A. Do, D0. LE A ¿i Doe E A: j Do Lit de. Lt. C. è Do. La O. p D0e Lb: 1), O, A 12e bo; do. Lk. D. Schlsw.Hlst.L.Kr. do, do.

9 do. do. 5000—1 Westfälische ..…. 5000—1 do. is do. s O L Rae do, II. Folge Wiítpr. rittersch. L. do. Do E do: V0 I! do. neulnds{.IL. do. ritts. L. do. do. L do. neulnd\{.I1.

Haunoversche . .

J J 8 «y A

L

v

—ck

Uo US Pr LS CS US CE I M S

3000—75 76. 100,2 Lo o, 90-00! 3000—75 E Sas.-Alt.Lb.Ob.|3Ù| vers. /5000—100|102 25G , 31 1.1.7 11500—75 |—.— ver. /5000—500]95/50B vers. /2000—100|—,— bo. bo:la: Va Va TR, |

T, Ia, U. . 3E! vers. /2000—75 199,90G do.do. Pfdb.Cl.ITa|4 —,— do. do. Gi.la, Ser.

la-ïs, I-I, LIY-ITI

u. Wb, X u. XX34 do.do.Pfdb.1B u.1I/33 do.do.Crb. [1B u. B35

E A S&w.-Rud. Sch.|37 5000—100/91,60G Mald.- Pyrmont .|4

5000—200/104,60 bz 1D. P E 5000—200/99,70 bz e O. ton. (81 9000—200|—,— Württmb. 81—83|4 5000—100/101,10 bz

5000—100{100,00G 5000—200} N 5000—200/100,00G 5000— 200 P 5000—200/99,70 bz 5000—200/99,70 bz 5000—2001/99,70 bz |5000—60 [99,70bz /5000—200{92,20bz /5000—200/92,20bz |[5000—60 192,20 bz Rentenbriefe. 1.4.10/3000—30 —— do. . » -{3È] versh.|3000—30 |—,— Hefsen-Nassau . .|4 1. 4.10/3000—30

100 fl. 133 10 bz 1000—100 § |—,— 1000—20 £

1000 u. 500 £ 100 u. 20 L ;

ey 3 Imperial St.—,— Deter E Mainzer do. 91 E

do. pr. 500 T f E o. 000A 169,90bG i: | Ruff. do. p.100R|216,50 bz a S S

alt. Oft. T Mannheim do. 88 :

ult, Nov. —,— t In dem Konkursverfahren über das Vermögen der 1000 1.500 #|—,— Schweiz. Noten|80,65 bz N N Ste flo,

Putznacherin Adolfine Schöne zu Striegau ist do. fleine/4,186z3G |Rufs.Zollkupons8/323,60 bz L do. zur S der E des E do. Cp. z.N.Y.14,1875G do. fleine|323,40G Müblh. Rhr. do. zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schluß- „Vaviere. inden do.86-88 verzeichniß und zur Beslußfafsung der Gläubiger Fouds ag dgs T M D 94 über die nicht verwerthbaren Vermögensftücke der Dt. RHs.-Anl. kv. 31 1.4.10/5000—200][102,75G Ls 1897|:

Schlußtermin auf Sonnabend, den 183. No- 22) j i z i do. do. [34 versch.|5000—200{102,80bzG | Nürnb. do. Ik. 96 vember 1897, Vormittags 109 Uhr, vor dem 3 pelt, 5000. 96 80G do. 96— 97 |:

Es z : : do.

Königlichen Amtsgerichte hier!elbst, Zimmer Nr. 14, A T 3

: L S o. ult. Okt. : E Offenburger do. 95

hene moe ter Bela sub auf dee Geb: Y Vednf.A-fu 2 ver reo S | Peter

schreiberei niedergelegt. Das Honorar des Konkurs- E | 141 /5000—100[37 50B Prov.-A

verwalters ift auf 35 # festgeseßt V 0D, DO, 0 M J T 2 tge!eßt. do. do. ult. Okt. osen. Prov.-Anl.

do.St.-Schuldsh.|34| 1.1.7 |3000—75 [99,90G S D L AachenerSt.-A.93|3È| 1.4.10/5000—500|-—,— do.St.-Anl.].u.I1. Alton.St.A. 87.89|3È| versch. /5000—500]—,— A E do. do. 1894/35 .10/5000—500|—,— Pan TA Apolda St.-Anl. |3# 5000—100|— ,— Regensbg. St.-A. Augsb, do. v. 1889/35 2000—1 i Rheinprov. Oblig. do. do. v. 1897/32 2000—100]/100,60G do. do. Barmer St.-Anl.|3# ./5000—500|—,— do. K.ZULIVL do. do. fkv.34 5000—5 do. [KLlu.LI, do. do. 1896/3à 5000—5 NheydtStA91-92 Berl. Stadt-Obl.|3# N IMES o. S 34 Kaltenuordheim, den 12. Oktober 1897. Geri Bio E as (L. Bo Unit L rec N s 2000200 a bi Pim R Großherzogl. Sächs. Amtsgericht. 11. eriQzsGretver des Herrpogi. Q Amigericqus, L, Breslau St.-A.80|34

(Unterschrift.) do. do. 1891/37 Ausländische ¿Fonds, Donau-Regulier.-Loose . .| 1000—9

[44111] Vek untmachung. Tarif- A. Bekanntmachungen Argentinische 5?/6Gold-A.|—]| fr. 00 Pef. 13.106 Epple ¡Leibe gar. . der deutshen Eisenbahnen. e Wh Ia {ee O

Das Konkur®ëverfahren über das Vermögen des S : L D: z 60,25 bz G do. do. [44256] do. do. fkleine é s

Kaufmanns Josef Glusa zu Dr Or S, À s ; 60,30 bz o DO, eine Am 1. November d. J. wird die an der Strecke do. 44°%/9 äußere v. 88

wird, nachdem der im Vergleihêtermine vom Sep- tember 1897 angenommene Zroangsvergleih dur S do. do. pc. ult. Okt. ; ïra SGan.-Anl. Liegniß—Raudten zwischen Liegniß und Vorderheide do. do, G do. Daïra San.-Anl

rechtékräftigen Bes{luß von demselben Vage beftätigt Finnländ.Hyp.-Ver.-Anl.

Go wr

3000—75 |—,— Ce Gold - Dollar8|4,186G [Nordische Noten /112,15bG | Magdb. do. 91, 1V 100,30G do. konf. Anl. 86 3000—60 l t Den 14. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4. 2000-60 i —— St.- i pes 2 3000—-150[100,30B,. | Sil: Se Bent, : do. Ldw.Crd. [l-lNa,L

do. neue . . « .116,23 bz Gerichtsschreiber Gehring. E E s [44116] KonkurSverfahren.

do. do. 500 g|—,— Amerik. Noten!

O

.

3000—150|]—,— 5000—100/99,90B 3000—100|—,— 5000—100/91,60G 5000—100/99,90B 3000—100|—,— 5000—100]91,60G 5000—100|99,90B 5000—100

S

[44129]

Das Kenkursverfahren über das Vermögen des Bauunuteruehmers Jakob Hering ¿u Kirch- Brombach ist nach Voll¡ug der Schlußvertheilung aufzehoben.

Großh. Hess. Amtsgericht Söchst.

[44137] Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Nothgerbecrmeifters Johanu Sommer în Hof wurde, nachdem der in dem Vergleichêtermine vom 14. August 1897 angenommene Zwangsvergleich rechtsfräftig ift, dur Sor uf tes K. Amtêgerichts Hof vom 9. Oktober 1897 aufgehoben. Hof, 13. Oktober 1897. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerid;ts. v. Aufs eß, K. Sekr.

[44124] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirths Kaspar Aruold in Fischbach wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 11. Mai d. I. angenommene Zwangsvergleih durch rehts- kräftigen eshlus von demselben Tage beftätigt ift, bierdurch aufgehoben.

[r wi

ck

E E Ei A E E b J f] l A t CO fai o Kas O S

E E pk jak prt bund jrurk jak brd jen Go rit-

A pro

_———-

A a O Ó M

99,90G 99,90G 99,90G

Wi V3 fas O5 C3 1Þr D

O Lian

Striegau, den 13. Oktober 1897. Langner, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[44139] Vekauntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen der verwittweten Frau Silvie Jda Bernigau, geb. Krug, auf Pöthen wird nach erfolgter Schluß- vertbeilung aufgehoben. Touna, am 10. Oktober 1897. Herzogl. S. Amtsgericht. [II. (gez.) Bätold.

O

Ansb.-Gunz.7 fl.L.|—|p. Augsburger 7 ffl.-L.|—|p. Bad. Pr. Anl. v.67|4 Bayer. Präm.-A./4 |1.8. Lune wg.Loose|—|p. Cöln-Md.Vr.S.|3}| 1.4. amburger Loose .|3 . 150 übeder Loose . .|34| 1.4. 150 Meininger 7 fl.-L.|—|p. St: 12 |22,00G Oldenburg. Loose .|\8 | 1.2. 120 1130,00bz Pappenbm. 7 fl.-L.|—|p. 13 |—,—

Obligationen Deutscher Kolouialgesellschaften. Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 |[1000—300]108,50G kl.f.

Jütl. R L « « [04] 116. 5000-100 Kr. |—,—

do 9. E 5000-—100 Kr. |—,— Karlsbader Stadt - Ank. 1500—500 A |—,— Kopenhagener do. 1800, §00, 300 e |98,20G

do. do. 1892 2250, 900, 450 [102,50G f..f. Liffab. St.-Anl. 86 1. l. 2000 „« 65,75 bz G 1000—2X0 £ —,— do. do. Tetne 400 A 65,90 bz G 4050—405 „(é Luremb.Staats-Anl. v. 82

Ri t jn

Or M-W

wr

4 Lans

O N r

»ck » C35 l I I I B V

—_

M

O mm R J =A

G S

. «‘ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . ..

Wr

50 f O

136,50bzG 132,00B

q E j m H # T ; i

Ih ib: Q bd n fue i B 24 - O0

1 1 1 L X 1 1 1 1 4 Í 1 1 1 1 1 1 J 1 1 1 1 1 L 1 1 1

« . . .‘ . . . « . . . . . . . « .

A I NAAÎNAAGNAA A A N J A A N BI

V3 G3 V5 O5 U I I U V VI I Ia G3 I

1 V5 Uo O “—

P

Fi f f fi i e S

Ai

J A8

[44102] Konkur®&verfahrenu. In dem Konkursverfabren über das Vermögen der Frau Mathilde de Getow, verwittwete Friebe, cb. Schmidt, alleinigen Inhaberin der Firma C. Friebe zu Berlin, Bülowstr. 9, ist infolge eines von dem Gemeins{uldner gemahten Verschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 9. November 1897, Vormittags E Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I bierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., part., Zimmer Nr. 36, anberaumt. Berlin, den 11. Oktober 1897.

m I I N

N -

bak jn pk ES S park nb E fr mrk fk funk

1 Go E

5000—200|—,— Saarbrüer do. 96/34| 1.4. .7 |5000—200]— ,— St. Johann St.A./3 | 1.1.7

pk juná Q bk I

C15 e C9 225 wi

- M! o

ass

pen prak pmk pk S dek pu I

10% fa fa

g

cen

&5 pa D

ist, bierdurch aufgehoben. Kreuzburg O.-S., den 14. Oktober 1897.

1000—100 «A —,— 45 Lire

Vormitiags S# Uhr, und allgemeirer Prüfungs8- termin am 15. Dezember 1897, Vormittags S{ Uhr, im diesgeritliden Sißungsfaale. Neumarkt a. R., den 12. Ottober 1897. Serichi2schrziberei des Kal. Amtsgerichts Neumarfki a. Rott. (L. S.) Koch, K. Sekretär. [44107] Vcber das Vermögen de Kaufmanns Louis rageuheim ju Nienburg ift beute, Vormittags 10 Ubr, das Konfkuréverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Re&Sanwalt Buddtenberg in Nierburg. Frift zur Aomesung der Konkursforderungen und offener Arret mit Anzeigefrift bis zum 2. November 1897. Grft: Giläubicerversammlung und Prüfungs- termin: 12, November 1897, Vormittags 1X Uhr. Rieuburg a. W., 15. Oktober 1897. Der Gerichteschreiber Königl. Amtsgerichts.

[44118] _ Bekanntmachung. Derr bas Vermögen des Zigarrenfabrifkanten | Max Artl ¡1 Oppeln (C. Rulf’s Nachfolger

Schindler, Serichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T1. Abtheilung 83.

{(44103] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Paul Deuzig hier, Oranierftr. 67, ift infolge Zustimmung sämmtlicher bekannten Gläubiger gemäß § 188 K.-D. eingeftellt worden.

Berliu, den 14. Oktober 1897. During, Gerihts\chreiber des Königlichen Autsgerihts 1. Abtbeilung 82.

[44121] Konkursverfahren. Das KFKonkurêverfahren über den Nachlaß des Handschuhfabrikanten Wilhelm Reiuhardt aus Breslqu ift nach erfolgter Abbaltung des Sé{lußtermins aufgehoben worden.

Breélau, den 11. Oktober 1897.

: Jaehnifsch, Geri@téshreiber des Königlichen Amtêgerichts.

[44114]

War Artl) brute, am 13. Oktober 1897, Nat- mittagé 5 Ubr, ckaës Korikursverfahren eröffnet worten. 5 zeorg Sholz zu Oppeln.

is zum 27. November ! lil. Frift z¿r Anmeldung der Konkurs- | tverungen bié ju bemselben Tage. Erfte Gläubiger- | orriommiung ben 3. November 1897, Vormit- : 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungétermin den 1 Ò. Dezember 1897, Vormittags 9 Uhr, im! “vis :

4. 2 Y

A)

UO Jd A

| j

p Be

+ téniglichen Amitégeridhts.

In der Rittergutêpächter Stavenhagen" {en SonfkurSíahe wird, da cine den Koften des Ver- fabrezs entsprethende Konkursmasse nicht vorhanden ift, das Verfahren eingeftelt. (S 190 der Konkurs- Orbnung.)

Dt.-Kroue, den 13. Oktober 1397.

Königliches Amtsgericht.

[43838] Bekanntmachung.

In dem Cornelius Jouffen’s@en Konkurs- vecfabren wird zur Abnahme der Schlußrehnung, zur Erheturg von Einreenbungen gegen das Schluß: verzcidaiß und zur Beschlußfaffung der Gläubiger

[44133]

vorbanden ift. Michelftadt, den 14. Okto

[44136]

ift nach erfo heim vom 13. Oktober 1897 [44126]

Das Königl. Amtsgericht am 11. Februar 1896 über

Filferbräuftraße 3, eröffnete durch Zwangëvergleih beendet

[44127]

meifters Georg Siegert

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Das weitere Konkuréverfahren über das Vermögen des Gaft- und Landwirths Peter Göttmaun AL. und defsen Ehefrau Margarethe, geb. Heift, in Kirch-Beerfurth wird eingeftellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Mafse nicht

Großherzogliches A Veröffentlicht: (Unterschrift), Gerichtsschreiber.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Séthreiuers Prers Leppert aus Dinsheim gter Abbaltung des Schlußtermins

durch Beschluß des Kaiserl. Amtsgerihts Mols-

Beröffeniliht: (L. 8.) Ehler

für 3..S., hat mit Beschluß vom 11. ds. Mts. das Reftaurateurs Louis Geßler

München, 12. Oktober 1897. Der Kal. Sekretär: (L.

Das Königl. Amtsgericht München 1, Abth. A. f. Z.-S., hat mit Beschluß vom Heutigen das unterm 28. Januar 1895 über das Vermögen des Séhueider-

ber 1897.

aufgehoben. s, Amtsgerihts-Sekr.

Münwten 1, Abth. A,

das Vermögen des in München, Konkursverfahren als aufgehoben.

S.) Störrlein.

dem Personen- Gepäck- und Wagenladungsgüterverkehr dient, auch für den Eil- und Frachtstückgutverkehr eröffnet werden. Die Annahme und Auslieferung von Leichen, lebenden Thieren, Fahrzeugen und Sprengstoffen bleibt auch für die Folge ausges{lofsen. Breslau, den 10. Oktober 1897.

Königliche Eisenbahu-Direktion.

[44258] Niederläundisch-Dortmund-Gronau- Suscheder Güterverfchr. 7 Der Artikel „Erze, auch aufbereitete u. #. w., wle im Spezialtarif I1IT genannt“ wird vom 1. November d. I. in den Ausnahmetarif 9 für Düngemittel u. f. w. (Robftofftarif) aufgenommen. Dortmund, den 14. Oktober 1897. Dortmund-Gronau- Enscheder Eiscubahun- Gesellschaft. Die Direktion, namens der betheiligten Verwaltungen.

Anzeigen.

MehrLicht A 1/ f i s AkKuhnl&RDeissler eas PatentbureauBerlin C

Verantwortlicher Redakteur: J. V.: Dr. Fischer in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag?-

in Müucheun, Heß-

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

belegene Haltestelle Rüstern, welhe gegenwärtig nur dOs po,

do. do. kleine Barlettaloose i.K.20.9.95 Bern. Kant.-Anl Bosnishe Landes - Anl. Bozenu.Mer.St.-A.1897 Bukarester Stadt-Anl.84 do. de. leine do. do. Hy, 1888 do. do. fleine do. do. v. 1895 do, do. fkleine Budapester Stadt - Anl. do. Hauptstädt. Spark. Buen. Aires 59/gi.K.1.7,91 ds, do. L _-D0, do. do, Zertif. 59/0 do. do. L o do. do, Sold-Anl. 88 do. do. do. do, do. do. do. do. do. do. StadteAnl. 69/9 91 N 1VO, 69/9 91 do, do. pr. ult, Oft. Bulg. Gold-Hyp.-Anl. 92 do. NationalbankPfdbr.I. do, do. L Shilen, Gold-Anl, 1889

B, do, N

Chinesis@e Staats - Anl.

do, 1895

D Oft.

do. pr. ai. Dkt.

Christiania Stadt- Anl.

Dän. Landt.-B.-Obl. V do. do.

do, Staats-AnL. y. 86 do. Bodkredpfdbr. gar.

Go se

1ER 11 E EELFLES

N

E E R E M Ae Ms

Tr Rer

Un Uo Lo Us D M U U U DI

f f f AUOUOLOLD f Lo 20 tg a f fa b

funk Unn C7 funk

Ry bt fi i 2 DOLO

i Q f J O

fi

i i O f

drei druck

A e «

Iz UDJ do

pmk ¡4 fred Punk . rak S

100 Lire 500 Fr. 10000—200 Ke. 2000—300 # 2000—400 # 400 2000—400 400 „#« 4050 M 405 u 810 M 10000—200 Kr. 10000—200 Kr. 5000—500 „t 1000—500

1000 £ 500 £ 100 £ 20 £ 5000—500 Pef. 100 Pes.

405 f u. vielfache 1000—500 1000-—500 1000—20 „é

1000 £ == 20400 „A |-

1000 #4 500—%50 § 500—25 L

4500—450. 2000—200 Kr. 3000—200 Kt. 2000—50 Kr.

62,50B 26,25 G 97,40G 102,69bz G 101,406bzG 101,40bz5G 101,50 bz G 101,50 bz G 94 80bzG 94,80bz G 99.10

97 20bzG 42,00B

42 600B 42,00bzG 42,00bzG 73,50 bz 73,50 bz 74,25 bzG 74,90G 31,70B

31,60 bz

94,00G 92,30 bz 92,30 bz 84, 50B

106,25G 108,90bzB 98,40G

#

,

do.

do.

Galiz. Pr

Gothenb. Grie. A do. m do. 5 °/o do, m do, 49/6 f do, do.

de. do. do. do.

do.

0. do. fifr. do. do.

do. Rent

D D

do. fund. Hyp.-Anl. . do. Loose do, St.-G.-Anl. 1882

Freiburger Loofe . Ae alizishe Landes-Anleihe

Genua-Loose

do. Mon.Y.i.K.1.1.94

do.GldA.59/9i.K 16.13. 928 do. mit lauf. Kupon

do. mit lauf. Kupon

do. mit lauf. Kupon Holländ. Staats-Anleihe do. Komm.-Kred.- L.

Ital. ff “Serti i. A, 1.4, 98

do. do. kleine

B, . dLe neuel do. amort, 59/9 ITL.TV.

wr

und CS jed pur juned prect pon prak juerk

T5 E Fr wo R L A R

wy

do, v. 1886 do. è

opinations-Anl. St. v. 91 Sr. A.

« 81-84 6*/„i.R,1.1.94 it lauf. Kupon inkl. Kp. 1.1.94 it lauf. Kupon ons.Gold-Rentej do. do. kleine

do, m.l.Kup. do. i. Ky. 1.1.94 do. m. Ll. Kupon

i. K.15.12.93

i.K.15.12.93

at.-Bk.-Pfdb. 0.

ealte (202%/a St.) 0. pr. ult, Okt.

A R

C55 P V v a G5 0507

I Bt fk j bt 124- funk S p Fs O bO Flu O

A

C s

Aae O O OLDLODEDEO o

ade bo D

UOUD

E

A =A=Q

prak funk D

denk prck end denk pck prk Dunk Punk Junk Junk

4050—405 10 Aa: = 30 4000—405 „Æ 4050—405 5000—500 „4 15 Fu 5000—100 fl.

20 £ 12000—100 f. 100 fl. 2500--—250 Lire

32,590G

27,20bzG 27,30 bz G 27,30bzG

36,25 bz G 36,25bz G 30/506zG

30,50bzG 30,50bz G

,

,

42/40G

. 194,70G

97,30G

. 192,80G

92,80G 92,90bzB 92,50B 91,80 bz

do. do

do. do. pr. ult. Okt. do. Ii bo, ho, 190er do. do, 2er

do. do. pr. ult. Okt. do. Staats8-Gisb.-Obl. do. do. kleine Moskauer Stadt-Anl. 86 Neufchatel 10 Fr.-L. . New- Yorker Gold - Anl. Norwegische Hypk.-Obl. do. Staats-Anleihe 88 do. do. eine do. do. 1892 do. do. 1894 Oeft. Gold-Rente .… do. do. kleine do. do. pr. ult. Okt. do. Papier-Rente . do. do. 4 m do. do. pr. ult. Okt. do. Silber-Rente . . do. do. kleine

do. do. ¿L do. do. Feine do. do. yr. ult. Oft.

do. Staats\ch. (Lok.) .

do. Loose v. 1854 ... do. Kred.-Loose v. 58:. do. 1860er Loose ... do. do. pr. ult. Okt. do. Loose v. 1864 .….

Mailänder Loose ...…. do. E Werxikanische Anleihe . . do. do. Fleine

1890

do. do. kleine!

4A I

i S D RN O 1M e- su

_— A pie pack Jed pet S brd but bk

Pa E ho bot (F bo

bm 00 00 =1—I

LELE E ae pk pr pem jrenck L RRER Pio Fri Ban Be mes s

Er s =2=J

10 Lire 1000—500 £ 160 £ 20 L

1000—500 #8 100 £ 20 L

200—20 £ 20 £

10 Fr. 1000 u. 500 F G. 4500—450 M 20400—10200 2040—-408 „#6 5000—500 é 20400—408 „é 1000—200 a G. 200 fl. G.

1000—100 fl. 1000—100 fl.

1000—100 fl. 100 fl. 1000—100 fl. 100 fl,

10000—200 Kr. 200 Kr. 20 fl. K.-M. 100 fl. Oest. W.

ck j S G5 S5

Je

i E pi ju fi bri b bt bd S

Funk C

_— Cs

—|p, Std

1000, 500, 100 fl. 100 u. 50 fl.

1000—100 RbL. P.

13,00B 95,50B 96,00B 98,30 bz

95,506; B 96,00B 98,30 bz

89,80 bz 90,00G 68,40G

,

1

,

,

104,60bx 104/60 bz

,

102,20 bz

,

1

,

,

85, 10 bz 85,50G

r

148,20G 148,25 bz 1326/00 bz

95,20à,25 bz G

95,20à,25bzG

107,75G Il.f.