1897 / 247 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Großhandels - Dur<hschuittspreise von Getreide an außerdeutschenu Börsen-Pläzen

für die Woche vom 11, bis 16, Oktober 1897

nebft entsprehenden Angaben für die Vorwoche.

1006 kg in Mark. (Preise für prompte [Loko-] Waare, soweit niht etwas Anderes bemerkt.)

Woche | I Oktober

1897 | woe

Roggen, i . | 156,35 | 154,62 Weizen, L 218,39 | 215,69 fer, ungari)<er, prima . «H L erste, slovakische 147,86 | 147,99

gen, Mittelqualität . .. 142,59 | 142,88 Weizen, : E 218,81 | 211,60 fer, y 106,85 | 105,80 Serie, Malz- a 2 T ESTAG| ISTEB

Noggen 9441| 91,56 Weizen, Saxonka 151,50 | 151,62 E aa ae S “O O

Odessa. | Noggen 89,58 | 87,02 Weizen, Ulka 138,76 | 134,48

Roggen 143,01 | 142,86

Weiten | cte Fs M laufenden Monats j 236,27 | 933/17 ntwerPpven. j

Donau- : «T E256! 17018

Weizen | Red Winter Nr. 2 168,76 | 165,74

La Plata 183,84 | 181,64

Af E 109,56 | 108,42 j Afow- E „96 | i

Roggen \ St, Petersburger 101/53 | 100/39 Weizen, Poln. Vdeffsa- 149,24 | 146,16 London. |

a. Produktenbörse (Mark Lane). | engl. weiß . ¿e C RNOOE! 10011 roth . 155,70 | 151,77

b. Gazette averages. | 148,69 | 150,01

j l

__ englis<es Getreide, 1 115,58 | 115,09 | Mittelpreis aus 196 Marktorten | * * 158,34 | 161/31

Liverpool. | Donau s ¿ E10349! 16636 Ghirfka 165,36 | 172,07 Oregon 185,44 | 187,96 Weizen Californier s T LTODOEL] 183/29 Chicago Spring 178,44 | 180,73 Northern Duluth 191,52 | 191,95 e e Ens s N Lo L [ engl. weißer (neu 21,44 | 126,7 Hafer | engl. gelber (neu) 107,95 Californ. Chevalier- 170,16 Gerste |

¿ Brau- 128,87

G aaen Na 92,64

Schwarze Meer- 87,97 Chicago.

Meizen, Lieferungs-Waare des laufenden Monats , | 138,98 New-Vorfk.

Weizen, Lieferungs-Waare des laufenden Monats , | 146,34

Bemerkungen.

1 Tscheiwert Weizen ifff = 163,80, Roggen = 147,42, Hafer = 98,28 kg angenommen; 1 Imperial Quarter ift für die Weizennotiz an der Londoner Produktenbörse = 504 Pfd. engl. gere<net; für die Gazette averages, d. b. die aus den Umsäßen an 196 Marftorten des Königreichs ermittelten Durschnittépreise für einheimisches Ges treide, ift 1 Imperial Quarter Weizen = 480, Hafer = 312, Gerste 400 Pfd. engl. angesezt. 1 Bushel Weizen = 60 Pfd. engl. ; 1 Pfd. engl. = 453,6 g; 1 Saft Roggen = 2100, Weizen = 2400 kg.

Bet der Umrechnung der Preise in Reichswährung sind die aus den einzelnen Tages-Notierungen im „Deutschen Reihs- und Staats- Anzeiger“ ermittelten wöhentlichen Durchschnitts- selkurse an der Berliner Börse zu Grunde gelegt, und zwar für Wien und Budapest die Kurse auf Wien, für London und Liverpool die Kurse auf London, für Chicago und New-Vork die Kurse auf New-York, für St. Petersburg und Odessa die Kurse auf St. Petersburg, für Paris, Antwerpen und Amsterdam die Kurse auf diese Pläge.

Personal-Veränderungen,

Königlich Preußische Armee. Offiziere, Portepee -Fähnrihe x. Ernennungen, Beförderungen und Versezungen. Im aktiven Heere. ieSbaden, 18. Oftober. Ihre Majestät die Kaiserin und ¿nigin Friedri<h zum Chef des Füf. Regts. von Gersdorf ) Nr. 80, v. Prigelwig, Major und Bats. Kommandeur unter Beförderung zum Oberst-Lt., zum diutanten Seiner Majestät des Kaisers und nics, ernannt. v. Plüskow, Major aggreg. dem 1. Garde-

F., als Bats. Kommandeur in das Regt. einrangiert. Verfügun; des Kriegs - Ministeriums. 1g-Pr. Lt. vom Art. Depot Pillau, zum t, Zeug-Lt. vom Art. Depot Grau- , versest.

Im aktiven Heere. Neues old, Oberst-Lt. a. D., juleßt ri L. (4. Oftpreuß.) Nr. 5, mit 1ifi zum ferneren Tragen der Uniform Sonreut, Major a. D., zuleßt Reot. von ter Marwiy (8. Pomm.) ¿r Grlaubniß zum ferneren Tragen n Boigts-Rhey (3. Hannov.) Nr. 79,

dd s

G e 5

4B

Wf i G e H 7

Verfügung des Kriegs-Ministeriums. 6. Sep- t Weidler, Kechnungs-Ratk, Garn. Verwalt. Direktor in Berlin, zam 1. Dezember 1897 auf seinen Antrag mit Pension in den Ruhestand verseßt.

32. September. Trevte, Rechnungs-Rath, Garn. Verwalt. TDizreficr in Altcva, jm L. Januar 1898 auf seinen Antrag mit Pension in ten Rußeftand verseÿi.

3%, Sevtember. Riesen, Garn. Verwalt. Direktor in Grautenz, jam L Januar 1298 auf seinen Antrag mit Pension in ten Nußefand versest.

In ciner Exira - Ausgabe veröffentliht das „Militär- Wacenhlait“ folgende weitere

TSersonal-Veränderungenm. Königlich Preußische Armee.

Offiziere, Portever-Fähnrihe «x. Grnennuungen, Befirderungen uns Berseyungen. Im aktiven Heere. M ieshaten, 15. Oktober. Graf 2. Schlieffen, Oberst und Kom- manteur des Inf. Regts. Graf Bülow von Dennewiy (6. Westfäl) Sr. 55, unte Stellung & la auite bes Regis, mit der Führung der

5. Inf. Brig. beauftragt. v. Weddig, Oberst-Lt. und etatsmäß. Stabsoffizier des Leib-Gren. Regts. König Friedrih Wilhelm Ill (1. Brandenburg.) Nr. 8, unter Beförderung zum Obersten, zum Kom- mandeur des Inf. Regts. Graf Bülow von Dennewiß (6. Westfäl.) Nr. 55 ernannt. v. Bagen ski, Oberst-Lt. und Bats. Komman- deur vom Gren. Regiment Prinz Carl von (2. Branden- burgishes) Nr. 12, als etatsmäßiger tabsoffiizier in das Leib-Gren. Regt. König Friedri Wilbelm 111. (1. Brandenburg.) Nr. 8 versegt. v. Wißleben, Major aggreg. dem Gren. Regt. Prinz Carl von Preußen (2. Brandenburg.) Nr. 12, als Bats. Kom- mandeur in das Regt. einrangiert. Boehm, Oberst und Kom- mandeur des Inf. Regts. von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23, mit Pension zur Disp. gestellt und zum Kommandeur des Landw. Bezirks Köln, v. Egidy, Oberst-Lt. und etatsmäß. Stabsoffizier des Inf. Regts. Nr. 141, unter Beförderung zum Obersten, zum Kom- mandeur des Inf. Regts. von Winterfeldt (2. Oberschle.) Nr. 23, ernannt. Gynz v. Rekowski, Major und Bats. Kommandeur vom Inf. Regt. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, unter Beauftragung mit den Funktionen des etatsmäß. Stabsoffiziers, in das Inf. Regt. Nr. 141 verseßt. Frhr v. Normann, Major aggreg. dem Inf. Regt. Herwarth von

ittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, als Bats. Kommandeur in das Regt. einrangiert. Kriebel, Oberst und etatsmäß. Stabsoffizier des Inf. Regt? Nr. 140, kommandiert zur Vertretung des Kom- mandeurs des Inf. Regts. von der Marwiß (8. Pomm.) Nr. 61, ¡um Kommandeur des leßtgedahten Regts. ernannt. Kotschote, Major und Bats. Kommandeur vom Inf. Regt. Prinz Moriß von Anhalt-Defsau (5. Pomm.) Nr. 42, unter Beförderung zum Oberst-Lt, als etatômäß. Stabsoffizier in das Inf. Regt. Nr. 140 versezt. v. Ditfurth, Major aggreg. dem Hannov. Säger-Bataillon Nr. 10, als Bats. Kommandeur in das Infanterie- Regt. Prinz Moriß von Anhalt-Dessau (5. Pomm.) Nr 42 ein- rangiert. Koeppel, Oberst und Kommandeur des 4. Bad. Inf. Regts. Prinz Wilhelm Nr. 112, unter Stellung à la suite des Regts., zum Kommandanten von Neubreisa<, Crotogino, Oberfi-Lt. und etatsmäß. Stabsoffizier des Inf. Regts. von Voigts - Rheß (3. Hannov.) Nr. 79, unter E zum Obersten, zum Kom- mandeur des 4. Bad. Inf. Regts. Prinz Wilbelm Nr. 112, ernannt. Stephan, Major und Bats. Kommandeur vom Königs-Inf. Negt. Nr. 145, unter Beförderung zum Oberst-Lt., als etatsmäß. Stabs- offizier in das Inf. Regt. von Voigts-NRhey (3. Hannov.) Nr 79 verseßt. v. Behling, Major aggreg. dem Köntgs-Inf. Negt. Nr. 145, als Bats. Kommandeur în das Regiment einrangiert. v. Arents\<ildt, Major aggreg. dem 5. Garde-Regt. z. F., als Bats. Kommandeur in das Regt. einrangiert. Hau>, Major und Bats. Kommandeur vom Füs. Regt. Prinz Heinri<h von Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, in Genehmigung seines Abschiedegefuhs mit Pension zur Disp. gestellt und zum Kommandeur des Landw. Bezirks Ostrowo ernannt. v. Wißleben, Major aggreg. dem Inf. Regt. von Voigts - Rhe (3. Hannov.) Nr. 79, als Bats. Kommandeur in das Füs. Regt. Prinz Heinrich von Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, Rummelspacher, Major aggreg. dem Inf. Regt. Nr. 141, als Bats. Kommandeur in_ das 2. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 47, einrangiert. v. der Osten, Major und Bats. Kommandeur vom 5. Westfäl. Inf. Regt. Nr. 53, unter Stellung zur Diéëp. mit Penfion, zum Kommandeur des Landw. Bezirks Düsseldorf ernarnt. Deichmann, Major aggreg. dem Inf. Regt. Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, als Bats. Kommandeur in das 5. Westfäl. Inf. Regt. Nr. 53 einrangiert. v, Horn, Major und Bats. Kommandeur vom Inf. Regt. Betzog von Holstein (Holstein.) Nr. 85, unter Stellung zur Disp. mit Pension, zum Kommandeur des Landw. Bezirk Waren ernannt. Wil >e, Major aggreg. dem Inf. Regt. von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23, als Bats. Kom- mandeur in das Inf. Regt. Herzog von Holstein (Holftein.) Nr. 85, v. Sannow, Major aggreg. dem 3. Garde-Regt. z. F: als Bats. Kom- mandeur in das Großberzogl. Me>lenburg. Füs. Regt. Nr. 90, einrangiert. Frhr. v. S<hönau-Wehr, Major und Bats. Kom- mandeur vom Inf. Regt. Prinz Louis Ferdinand von Preußen 2. Magdeburg.) Nr. 27, in gleicher Eigenschaft in das Inf. Negt. Nr. 132 versegt. v. Sydow, Major aggreg. dem 1. Hess. Inf. Regt. Nr. 81, als Bats. Kommandeur in das Inf. Regt. Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27 einrangiert. von Lohow, Major vom großen Generalftabe, als Bats. Kommandeur in das Magdeburg. Füs. Negt. Nr. 36 verseßt. v. Pan, Hauptm. und Komp. Chef vom 8. Thüring. Inf. Regt. Nr. 153, unter Ueberweisung zum ronen Generalstabe, in den Generalstab der Armee zurü>verseßt. Jun>er v. Ober-Conreut, Major z. D, zuleßt Ba:s. Kommandeur im Inf. Regt. von der Marwiß (8. De Nr. 61, zum Kommandeur des Landw. Bezirks Neustadt ernannt.

Zu Obersten sind befördert: die Oberst-Lieutenants: v. Spalding, etatsmäß. Stabsoffizier des Magdeburg. Füs. Regts. Ne. 20, Benned> é, etatsmäß. Stabsoffizier des 2. Hess. Inf. Regts. Nr. 82 und kommandiert zur Vertretung des Kommandeurs des Inf. Negts. Herzog Friedrih Wilhelm von Braunshweig (Ofifrief.) Nr. 78, v. Naßmer, beauftragt mit der Führung des 3. Oberschles. Inf. Regts. Nr. 62, dieser unter Ernennung zum Kommandeur des Negts. v. Szymoúski, Kommandeur des Leib-Kür. Regts. Großer Kurfürst (Séhles\.) Nr. 1, v. Massow, Kommandeur des Ulan. Regts. Kaiser Alexander III. von Rußland (Wesipreuß.) Nr. 1, y. Wagenhoff, Kommandeur des Drag. Regts. von Arnim (2. Brandenburg.) Nr. 12.

Zu Oberst-Lts. sind befördert: die Majore: Kügler, à la suite des Inf. Regts. Prinz Friedrih der Niederlande (2. Westfäl.) Nr. 15 und Kommandeur der Ünteroff. Schule in. Ettlingen, Friedberg, Bats. Kommandeur vom Füs. Negt. Prinz Heinri<h von Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, v. Guftedt, Kommandeur des Ulan. Negts. Graf zu Dohna (Oftpreuß.) Nr. 8, Strahl Frhr. v. Salis- Soglio, Kommandeur des Oldenburg. Drág. Regts. Nr. 19, Schneider, Abtheil. Kommandeur vom Feld - Art. Regt. Prinz- Regent Luitpold von Bayern (Magdeburg.) Nr. 4, Hammer, Abtheil. Kommandeur vom Feld - Art. Regt. Nr 31, v, Axl, charakteris. Oberst-Lt. und Bats. Kommandeur vom 2. Garde-Regt. ¿- F., ein Patent feiner Charge verliehen.

Zu Majoren sind befördert: die Hauptleute: Schmidt, Telle vom Kriegs-Ministerium, v, Hänis < vom Generalftabe der 29. Div., Graf v. Hadte vom Großen Generalftabe und kommandiert bei der Gesandtschaft in Brüfsel.

Zu überzähl. WMajoren sind befördert und den betreff. Regtrn. agaregiert : die Hille und Komv. Chefs: v. Voß vom Kolberg. Gren. Regt. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, Meyer vom 6. Bad. Inf. Regt. Kaiser Friedri II1. Nr. 114, Künßhel vom Füs. L von Steinmetz (Westfäl.) Nr. 37.

Fsbert, Hauptm. à la suite des Gren. Regts. König Fried- ri< I1L. (1. Oftpreuß.) Nr. 1 und Kommandeur der Unteroff. Bor- shule in Wohlau, zum überzähl. Major befördert. : Verseßt sind: die Hauptleute: Waechter, à la suite des Inf. Regis. Ir. 97 und Lehrer bei der Kriegsschule in Danzig, als Komp.

Inf. Regts. Nr. 113 und Lehrer bei der KOEAOe in Bei in Feter Gigenshaft zur Kriegsshule in Danzig, Sol ms, Komp. hef vom 6. Bad. Inf. Negt. Kaiser Friedri 111. Nr. 114, unter Stellung à la suite des Megts., als Lehrer zur Kriegéshule in Mey, Braun, à la suite des Inf. Negts. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28 und Lehrer bei der Kriegsschule in Danzig, als Komp. Chef in das Inf. Regt. von Winterfeldt (2. Vkerschles.) Nr. 23, v. Grauro>, Kompagnie - Chef vom Infanterie - Regiment von Winterfeldt (2. Obersch 4) Nr. 23, unter Stellung à la suits des Regts., als Lehrer zur Kriegss<hule in Danzig, Budde>e, Komp. Gef vom Inf. Regt. Nr. 143 unter Stellung à la suits des Regts., als Lehrer zur Kriegsshule in Potédam, Kreuter (Eduard) à la suite bes Anf. Regts. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl Bess r. 116 M

und Komp. Führer bei der Unteroff. ule in Biebri Komp. Chef in das Inf. Regt. von Grolman (1. B Nr. 18 | NOneis, Komp. Chef vom Inf. Regt. von Grolman (1. Pösen.)

r. 18, unter Stellung à la suite des Regts., als Komp. Führer

Ghef in das Inf. Reat. Nr. 128, Barre, à la suits des 5. Bad. .

¡ur Unteroff. Schule in Biebrih, Hammer, Komp. Chef 3. Pojen. Inf. Regt. Nr. 58, iu das Inf. Regt. Prinz Friedrich Niederlande 2. Westfäl.) Nr. 15, Zinnzmann, Komp. Chef

üs. mas. raf Roon Ds Dr: 33, in das 3. Posen. Inf,

t. Nr. 58, Wegner vom f. Regt. Großherzog Friedri Franz ‘II. von Merlenburg-Säpwerin (4. Brandenburg.) Y e tuns Chef in das Ful Reut. Gras Roon (Ditpre

bp omp. as Füs. É on Nr. 33; die Pr. Lts.: v. Alvensleben, perfönli@er Adjutant b) Landgrafen von en Königlicher Hoheit, unter Entbindung von diesem Verhältniß, dieser mit dem 1. November d. J. in das 3. Garde- Regt. z. F.,, Wehle vom Inf. t. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, in das Inf. Regt. Nr. 128, Rehorft vom Füs. Regt. von Steinmeß (Westfäl.) Nr. 37, in das Inf. -- Nr. 167, Pagen- steder vom Inf. Regt. Herzog Friedri< Wilhelm von Braun- <weig (Oftfries.) Nr. 78, in das Inf. Regt. von Voigts-Rheg

3. Hannov.) Nr. 79, Rofstosky vom Inf. Regt. Nr. 167, in das üs. Regt. von Steinmeß (Westfäl.) Nr. 37; Wenzel, Sec. L, vom Inf. Regt. Nr. 152, in das Inf. Regt. Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Wg Nr. 27; v. Koblinski, Port. Fähnr. vom Oldenburg. Inf. Regt. Nr. 91, in das Inf. Negt. Nr. 144, ror. v. Liliencron, Port. DEya. vom 5. Bad. Inf. Regt, r. 113, in das Inf. Negt. von Courbière (2. Posen.) Nr. 19.

Zu Komp. Chefs find ernannt: die überzähligen Hauptleute: Melchior vom Inf. Regt. Freiherr von Sparr (3. Westfäl.) Nr. 16, dieser unter Verseßung in das Inf. Regt. Nr. 163, v. Knobelsdorff vom 2. Thüring. Inf. Regt. Nr. 32, Röver vom 4. Bad. Inf. Regt. Prinz Wilhelm Nr. 112, Wolter vom 4. Großberzogl. Hef. Inf. Regt. (Prinz Carl) Nr. 118, Stroh- mever vom Inf. Regt. Nr. 143, Springmann, Pr. Lt. vom 5. Bad. Inf. Regt. Nr. 113, zum Hauptm. und Komp. Chef, vor- läufig obne Patent, befördert.

Kommandiert sind: v. Glasenapp, Hauptm. und Komp. Chef vom Inf Regt. Fürst Leopold von Anhalt-Defsau (1. Magdeburg.) Nr. 26, vom 1. November d. I. ab zur Dienstleistung bei der Eisen- babn-Abtbeil. des Großen Generalstabs, Wil>e, Pr. Lt. von dem- selben Regt., als Adjutant zur 11. Inf. Brig.,, Le Tanneurx v. Saint-Paul, Sec. Li. vom Garde- Sbüthen-Bat., vom 15. No- vember d. Î. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung bei dem Kür. Regt. Graf Wrangel (Osftpreuß.) Nr. 3, Frhr. v. Flotow, Hauptm. und Kowp. Chef vom Inf. Negt von Courbière (2. Posen.) Nr. 19, mit dem 1. November d. J. zum persönlichen Adjutanten des Land- grafen von Hessen Königlicher Hoheit ernannt.

Einrangiert sind: Heros Heinri<h zu Me>lenburg Hoheit, Pr. Lt. à la suite des Garde-Jäger-Bats., unter Belaffung à la suite des Großherzogl. Melenburg. Füf. Negts. Nr. 90, in das Garde-Iäger-Bat., Sebr. v. Liliencron, Sec. Lt. à la suite des 5. Bad. Inf. Negts. Nr. 113, in das Füs. Negt. Königin (Schleswig-Holstein.) Nr. 86.

Unter Belassung in ihren Kommandos sind à la suits der betreff, Negir. gestellt : die Pr. Lts.: Boysen vom 6. Pomm. Inf. Regt. Nr. 49 und kommandiert als Komp. Offizier bei der Unteroff. S<ule in Weißenfels, Shweisthal vom Inf. Regt. Nr. 97 und kom- mandiert als Komp. Offizier bei der Unteroff. Schule in Ettlingen, Das edorn vom Inf. Regt. Nr. 99 und fommandiert als Komp.

ffizier bei der Unteroff. Schule in Jülich, Huguenin vom Gren, Regt. König Friedri Wilhelm I. (2. Oftpreuß.) Rr. 3 und ïom- mandiert als Erzieher bei der Haupt-Kadettenanstalt, v. König vom Inf. Regt. Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Mageburg.) Nr. 27 und kommandiert als Erzieher bei dem Kadettenhaufe in Potsdam, v. Drigalski vom Inf. Regt. Nr. 97 und kommandiert als Erzieher bei dem Kadettenhause in Plön. Grotefend, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, à la suite des Regts. gestellt.

In der Armee sind angestellt: v. Oven, Pr. Lt. a. D., zuleßt à la suite des 3. Posen. Inf. Regts. Nr. 58 und kommandiert als Erzieher bei dem Kadettenhause in Köslin, als Pr. Lt. mit seinem Patent bei dem Gren. Regt. König Wilhelm 1. (2. Westpreuß.) Nr. 7, Horn, Sec: Lt. a. D., zuleßt im 3. Posen. Inf. Regt. Nr. 58, unter Beförderung zum Pr. Lt. mit einem Patent vom 10. September d. I., bei diesem Regt., v. Er>kert, Sec. Lt. a. D., zulegt im Gren. Regt. König Friedri<h Wilhelm IV. (1. Pomm.) Nr. 2, unter Beförderung zum Pr. Lt. mit einem Patent vom 27. Januar d. I, bei dem Garde-Fü}. Regt., v. Haeften, Sec. Lt. von der Res. des 4. Thüring. Inf. Regts. Nr. 72, kommandiert zur Dienstleistung bei diesem Regt., früher im Braunschweig. Inf. Regt Nr. 92, als Sec, Lt. mit seinem Patent bei dem 4. Thüring. Inf. Regt. Nr. 72.

Prinz Ernst von Sachsen-Meiningen, Herzog zu Sachsen Dur(lauht, Hauptm. à la suite der Armee und des 6. Thüring. Inf. Regts. Nr. 95,- ein Patent seiner Charge verliehen.

Frhr. v. Reit enstein, Königlih württemberg. Pr. Lt. vom Ulan. Regt. König Karl (1. Württemberg.) Nr. 19, von dem Kom- mando als Insp. Offizier bei der Kriegëss<hule in Neisse entbunden, v. Shmidt, Sec. Lt. vom Ulan. Regt. von Schmidt (1. Pomm.) Nr. 4, als Junspy. Offizier - zur Kriegsschule in Neisse kommandiert, Fouquet, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 136, von dem Kommando als Insp. Offizier bei der Kriegs\bule in Danzig entbunden. Boel>e, Pr. Lt. vom Infanterie-Regiment Nr. 146, in dem Kommando als Insp. Offizier von der Kriegs\hule in Mey zu der- jenigen in Danzig übergetreten. Keller, Königlich württemberg. Er Lt. vom ‘8. Württemberg. Inf. Regt. Nr. 126 Großherzog

riedri<h von Baden, kommandiert na< Preußen, der Kriegsschule in Meg zur Dienstleistung als Insp. Offizier zugetheilt. v. Grolman, Ee Lt. vom 2. Garde-Regt. zu Fuß, in dem Kommando als Insp.

ffizier von der Kriegsschule in Caffel zu derjenigen in Potsdam übergetreten. v. Lilien, Sec. Lt. vom Garde-Jäger-Bat., als Insp. Offizier zur Kriegsshule in Cassel kommandiert. Pan>ke, Pr. Lt, vom 6. Pomm. Inf. Regt. Rr. 49, zum 1. November d. F, von dem Kommando als Erzieher bei der Haupt - Kadetten- anstalt entbunden. Krause, Sec. Lt. vom 8. Rhein. Inf. Regt. Nr. 70, unter Entbindung von dem Kommando als Erzieber bei dem Kadettenhause in Oranienstein, à la suite des Regts. gelte Schmid, Sec. Lt. vom Inf. Regt. von Lüßow (1. Rhein.) Nr 2%, als Erzieher zur Haupt-Kadettenanstalt, Ritter, Sec. Lt. vom Inf. Reat. Nr. 172, Boie, Sec. Lt. vom Inf. Regt. von Borke (4. Pomm.) Nr. 21, als Erzieher zum Kadettenhause in Oranienstein, kommandier!. Meyer, Hauptm. à la suite des 5. Rhein. Inf. Regts. Nr. 6°, Schneider, Hauptm. à la suite des Inf. Negts. General-Feldmarschall i Friedri Karl von Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 64, unter

elaîung in dem Verhältniß als Militärlehrer bei der Haupt- Kadettenanstalt, zum Kadettenkorps, à la suits desfelben, versecÿt- v. Waldheim, Pr. Lt. à la suits des Kadettenkorps und Mislitär- [ehrer bei dem Kadettenhause in Plôn, zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, befördert.

v. En>evort, Oberst und Kommandeur des Drag. Regts König (2. Detenerg.) Nr. 26, unter Entbindung von dem Kom mando na< Württemberg und unter Stellung à la suite des Magdeburg. Drag. Regts. Nr. 6, zum Kommandeur der 33. Kav. Brig. ernannt. E

Zu Kommandeuren der betref. Regtr. sind ernannt: die Majore: Graf Sha v. Wittenau, beauftragt mit der Führung des Hu!- Regts. von Shill (1. Schles.) Nr. 4, Frhr. v. Fritf beauftragt mit der Führung des Thüring. Ulan. Regts. Nr. 6, v. usse, be auftragt mit der Führung des Kür. Regts. Herzog Friedrich Eugen von Württemberg (Westpreuß.) Nr. 5. 5 i

v. der Schulenburg, Bais und etatsmäß. Stabsoffizier det 3. Garde-Ulan. Regts., mit der Führung des 2. Leib-Hus. Regtt- Kaiserin Nr. 2, unter Stellung à la suite ing beauftra v. Kramsta, Major und Gsfadr. Chef vom Ulan. Regk. Kaiser Alexander 11. von Rußland (1. Brandenburg.) Nr. 3, als etatsmét Stabsoffizier in das Hus. Regt. Graf Goezen (2. Schles.) Nr. versezt. Wolf, Rittm. vom Ulan. Regt. Kaiser Alexander II. dee Rußland (1. Brandenburg.) Nr. 3, zum Eskadr. Chef, v. Smit” lôw, Major und Eskadr. Chef vom Litthauishen Ulan, Regiment Nr. 12, zum etatsmäßigen bsoffizier, ernan

Oehme, Hauptmann à 1a suite des Generalstabes der Armee, unter Entbindung von dem Kommando zur Dienstleistung bei dem Kriegs-Minifterium, als Rittm. und Eskadr. Chef in_das Litthau. Ulan. Regt. Nr. 12 verseßt. L Den (Bernhard), Hauptm. vom Großen Generalstab, unter Stellung à 1a suite des Generalstabs der Armee, zur Dienstleistung bei dem Kriegs-Ministerium kommandiert. Hell, Pr. Lt: aggres- dem Generalstabe, unter Belassung bei dem Großen G abe, in den Generalftab der Armee ein- rangiert. v. Scha>, Major vom 1. Leib-Husaren-Regiment . 1, unter Entbindung von dem Kommando als Adjutant bei der 17. Division, als etatêmäßiger Stabsoffizier in das Schleswig-Holstein. Ulan. Regt. Nr. 15 verseßt. v. Ols8zewski, Hauptm. und Komp. Chef vom Königin Elisabeth Garde-Gren. Regt. Nr. 3, als Adjutant zur 17. Div. kommandiert. v. Tippelskir< (Hans), Hauptm. von demselben Regt., zum Komv. Cbef, Luden- dorff, Rittm. vom Ulan. Regt. Graf zu Dohna (Oftpreuß.) Nr. 8, zum Eskadr. Chef, ernannt. Frhr. v. Roeder, Königl. wärttemberg. Major, bisher dienstthuender Flügel-Adjutant Seiner Majestät des Königs von Württemberg und Kommandeur der Schloß- arde-Komp., kommandiert nah Preußen, dem 1. Brandenburg. Drag. egt. Nr. 2 aggregiert und zur Dienstleistung überwiesen.

Verseßt sind: v. Radowiß, Sec. Lt. vom Gren. Regt. zu ferde Freiherr von Derfflinger (Neumärk.) Nr. 3, in das 1. Bad. eib-Drag Regt. Nr. 20, v. Hartlieb gen. Walsp orn, Sec. Lt.

vom 1. Großberzogl. Hef. Drag. P (Garde-Drag. Regt.) Nr. 23, in das Leib-Garde-Huf. Regt., v. Koe>riß, Pr. Lt. à la suite des 2. Großherzogl. Hess. Drag. Regts. (Leib-Drag. Negts.) Nr. 24, unter Belaffung in dem Verhältniß als ous- verneur des Großherzogs von Med>lenburg - werin König- licher Hoheit, zum 1. Großherzoglich See iGen Drag. Meat. Nr. 17, à la suite desfelben, v. Arnim, Sec. Lt. vom 2. Leib-Hus. Regt. Kaiserin Nr. 2, in das Schleswig-Holstein. Ulan. Regt. Nr. 15, v. Platen, Pr. Lt. vom Hus. Regt. Fürft Blücher von Wahlstatt (Pomm.) Nr. 5, in das Ulan. Regt. Hennigs von Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16, Kunhardt v. S<hmidt, Sec. Lt. vom S(leswig-Holstein. Ulan. Regt. Nr. 15, in das dem 2. Rhein. Hus. Regt. Nr. 9 zugetheilte Detachement Jäger zu Pferde des X V. Armee-Korps.

Einrangiert sind: Herzog Adolf Friedri< zu Me>len- burg Hoheit, Pr. Lt. à la suite des Garde-Kür. Regts., unter Be- laffung in dem Verhältniß à la suite des Holstein. Feld-Art. Regts. Nr. 24, in das Garde-Kür. Regt.,, Eggers, Sec. Lt. à la suite des Ulan. Regts. Graf zu Dohna (Ostpreuß.) Nr. 8, nah Ablauf feines Kommandos bei der Botschaft in Madrid, mit dem 1. No- vember d. I. in das genannte Regt.

In der Armee sind angestellt: Frhr. v. Merouget, Pr. Lt. a. D., zuleßt im Kür. Regt. Graf Wrangel (Oftpreuß.) Nr. 3, unter Be- förderung zum überzähl. Rittm. bei dem genannten Regt., Graf v. Königsmar>, Sec. Lt a. D,., zuleßt im Leib-Garde-Huf. Negt, als Sec. Lt. mit seinem Patent bei diesem Regt., Graf v. Bro>- dorff-Ahlefeldt, Sec. Lt. a. D., zuleßt im 1. Brandenburg. Drag. Regt. Nr. 2, als Sec. Lt. mit seinem Patent bei dem Kür. Regt. Herzog Friedri< Eugen von Württemberg (Westpreuß.) Fr. 5.

u Pr. Lts. sind befördert : die Sec. Lts. Graf v. Pü>ler vom 1. Garde-Ulan. Regt., v. Arnim vom Kür. Regt. Königin (Pomm.) Nr. 2, v. Elern, v. Baehr vom Kür. Regt. Graf Wangel (Oft- preuß.) Nr. 3, v. Sp ör >en vom Kür. Regt. von Seydliß (Maagde- burg.) Nr. 7, Herwarthb v. Bittenfeld (Hans) vom Gren. Regt. zu Pferde Freiherr von Derfflinger (Neumärk.) Nr. 3, v. Göß vom Drag. Regt. von Arnim (2. Brandenburg.) Nr. 12, Sonders- bausen, Bleibtreu vom Schleswig - Holsteinshen Dragoner- Regiment Nr. 13, Wuille di Bille von dem dem Kurmärk. Drag. Negt. Nr. 14 zugetheilten Detahement Jäger zu Pferde des XIV. Armee-Korps, Godeffroy-Faerber vom 1. Großberzogl. Heff. Drag. Regt. (Garde-Drag. Regt.) Nr. 23, v. Goßler vom Hu!. Regt. von Zieten (Brandenburg.) Nr. 3, v. Michaëlis vom Huf. Negt. Fürst Blücher von Wahlstatt (Pomm.) Nr. 5, Graf Strach- wiß v. Groß- Zauche u. Cammineß vom Hus. Regt. König Humbert von Italien (1. Heff.) Nr. 13, v. Arnim vom Ulan. Negt. Kaiser Alexander I1. von Rußland (1. Brandenburg.) Nr. 3,

v. En>evort vom Ulan. Regt. von Schmidt (1. Powœm.)

Nr. 4, v. Papen vom Thüring. Ülan. Regt. Nr. 6, Ziegler vom Ulan. Regt. Großherzog Friedri<h von Baden (Rhein.) Nr. 7, von Pappriß vom Ulan. egt. Prinz August von Württemberg (Posfen.) Nr. 10, Ritter u. Edler v. Rogister (Hermann) vom Schleswig-Holstein. Ulan. Regt. Nr. 15, Frhr. Meyern v. ohen- D EEA, E vom Ulan. Regt. Hennigs von Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16.

Frhr. v. Thon-Dittmer, Vize - Wachtm. vom Landw. Bezirk 1V Berlin, zum Sec. Lt. der Res. des Leib-Kür. Regts. Großer Kurfürst (Schles.) Nr. 1 befördert und vom 1. November d. F. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung bei dem Kür. Regt. von Seydliß (Magdeburg.) Nr. 7 kommandiert. v. Davans, berft- Lt, und Abtheil. Kommandeur vom 1. Garde-Feld-Art. Regt., zum etatêmäß. Stabsoffizier ernannt. v. Renesse, Major und Abtheil. Kommandeur vom Feld-Art. Regt. von Peu>er (Schlef.) Nr. 6, in gleicher Eigenschaft in das 1. Garde-Feld-Art. NRegt., Graf v. Pfeil u. Klein-Ellgut h, Major vom Nassau. Feld-Art. Regts. Nr. 27, unter Entbindung von dem Kommando als Adjutant bei. dem Gen. Kommando des X1. Armee-Korps, als Abtheil. Kommandeur in das Feld-Art. Regt. von Peu>er (Schles.) Nr. 6, verseßt. v. Matheson, Hauptm. und Battr. Chef vom 2. Hannov. Feld-Art. Negt. Nr. 26, als Adjutant zum Gen. Kommando des XI. Armee-Korps kom- mandiert. Stri>er, Pr. Lt. vom Schleswig. Feld-Art. Regt. Nr. 9, unter Beförderung zum Hauptm. und Battr. Chef, vorläufig ohne Patent, in das 2. Hannov. Feld-Art. Regt. Nr. 26, Dahl- mann, Hauptm. vom 1. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 14, unter Bee förderung zum Major, vorläufig ohne Patent, als Abtheil. Kom- mandeur in das Feld-Art. egt. von Clausewiß (Ober}chlef.) Nr. 21, Lehmann, Hauptmann, bisher Battr. Chef vom 1. Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 2, in das 1. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 14, verseßt. v. der Hardt, Hauptm. vom 1. Pomm. eld-Art. Regt. Nr. 2, unter Entbindung von dem Kommando als djutant bei der 2. Feld-Art. Brig, zum Battr. Chef ernannt. Bed>er Pr. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 34, als Adjutant zur 2. Feld-Art. Brig. fommandiert. Drimborn, Hauptm. und Battr. Chef !vom Feld- Art. Regt. Nr. 33, unter Beförderung zum Major, vorläufig ohne Patent, als Abtheil. Kommandeur in das Feld-Art. Regt. Nr. 35 verseßt. Naglo, Pr. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 33, zum Hauptm. und Battr. Chef, vorläufig ohne Patent, befördert. Goetsc, Neuvus. vom Feld-Art. Regt. Nr. 34, unter Beförderung zum

ajor, vorläufig ohne Patent, als Abtheil. Kommandeur in das Feld-Art. Regt. General-Feldzeugmeister (1. Brandenburg.) Nr. 3 verseßt. Borckenhagen, Hauptm. vom Feld-Art. Regt. Nr. 34, vou der Stellung als Battr. Chef entbunden. v. Fournier, Pr Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 15, unter Beförderung zum Hauptm. und Battr. Chef, vorläufig ohne Patent, in das Feld Art. Negt. Nr, 34 verseßt. leis<hmann, Pr. Lt. vom Feld-Art. Regt. General-Feldzeugmeister (2. Srandervurg,) Nr. 18, zum Hauptm. und Battr. Chef, vorläufig ohne Patent, befördert. Bi>el, Major und Abtheil. Kommandeur vom Feld-Art. Regt. Nr. 33, Reichen- ba<, Major und Abtheil. Kommandeur vom 2. Pomm. Feld-Art. ‘Regt. Nr. 17, ein Patent ihrer Charge verliehen. Schulze, Major z. D., zuleßt Abtheil. Kommandeur im 2. Bad. Feld-Art. Regt. r. 30, zum Kommandeur des Landw. Bezirks Colmar ernannt.

Zu Pr. Lts., vorläufig ohne Patent, uod befördert: die Sec. Lis. : Schmidt vom 1. Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 2, Kühlenthal vom Seewilp eld-Art. Reat. Nr. 9, v. Kayser vom Großherzogl. Hef. Feld-Art. Regt. Nr. 2% (Großherzogl. Art. Korps), Friederi< g t Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 30, Nembe vom Feld-Art. Negt.

c: L

Verseßt sind: die Sec. Lts.: Pohl vom 2. Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 17, in das Feld-Art. Regt. von Holpenvorf (1. Rhein.) Nr. 8, Spruner v. Mer vom sau, eld-Art. Regt. Nr. 27, in das 1. Westfäl, Feld-Art. Regt. Nr. 7, Senfft v. Pilsach vom

Medacrhein. Fie, Regt. Nr. 39, unter Falbinduva. oa dem Kom- mando zur Dienstleistung bei dem Thüring. Feld- Regt. Nr. 19, in das Holstein. Feld-Art. Regt. Nr. 24.

Einrangiert find: Werther, Pr. Lt. à la suits des Feld-Art. Regts. Nr. 15, unter Entbindung von dem Kommando zur Dienst- [leistung bei dem Eten Amt, mit dem 1. November d. J. in das 2. Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 17, Baehr, Sec. Lt. à la suite des Feld-Art. Regts. von Holtzendorff (1. t Nr. 8, in dieses Regt.

In der Armee sind angestellt: v. Wulffen, De A a. D. zuleßt im 1. Garde-Feld-Art. Regt., unter Beförderung zum überzähl. Hauptm., mit einem Patent vom 22. März d. J. bei dem Westpreuß.

eld-Art. Regt. Nr. 16, v. Alvensleben, Pr. Lt. a. D., zuleßt im eld-Art. Regt. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, als Pr. Lt. mit seinem Patent bei dem 1. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 14. ofmann, Major z. D., zuleßt Abtheil. Kommandeur im Feld- Art. nz August von Preußen (Oftpreuß.) Nr. 1, unter Verleihung des Charakters als Oberst-Lt. und Ertheilung der Erlaubniß zum ferneren Tragen der Uniform des Feld-Art. Reats. Prinz-Regent Luitpold von Bayern (Magdeburg.) Nr. 4, zum Vorstand des Art. Depots in Saarlouis, Kühne, Sec. Lt. vom 1. Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 7, unter Stellung à la suite des Regts., zum Direktions- Assist. bei den Technischen Instituten, ernannt.

Rathgen, Oberst und Kommandeur des Garde-Fuß-Art. Regts., unter Stellung à la suite des Regts., mit der Führung der 4. Fuß- Art. Brig. beauftragt. v. E>kartisberg, Oberst-Lt. und Kom- mandeur des Lad. Fuß-Art. Regts. Nr. 14, in gleicher Eigenschaft zum Garde-Fuß-Art. Regt. verseßt. Kersting, Major und Bats. Kommandeur vom Fuß-Art. Regt. von Hindersin (Pomm.) Nr. 2, mit dex Gühruna des Badischen Fuß-Artillerie-Regi- ments Nr. 14, unter Ste ung à la suite desselben, beauftragt. Raths, Major und etatsmäß. Stabsoffizier vom Schleswig-Holstein.

uß-Art. Regt. Nr. 9, als Bats. Kommandeur in das uß-Art.

egt. von Hindersin -(Pomm.) Nr. 2, Wolff, Major und itglied der Art. Prüfungskommission, unter Verleihung eines Patents feiner Sarge, als etatsmäß. Stabsoffizier in das Schleswig-Holstein. Fuß- Art. Regt. Nr. 9, verseßt. Müller, charakteris. Major und Mitglied der Art. Prüfungskommission, zum Major, vorläufig ohne Patent, befördert. Prestien, Hauptm. und Komp. Chef vom Fuß-Art. Regt. Nr. 11, als Mitglied zur Art. Prüfungs- kommission, Hastedt, Hauptm. à la suite des Westfäl. Fuß-Art. Regts. Nr. 7 und Dritter Art. Offizier vom Plag in Straßburg i. E., als Komp. Chef in das Fuß-Art. Regt. Nr. 11, verseßt. Herold, Hauptm. und Komp. Chef vom eis, Fuß-Art. Regt. Nr. 9, unter Stellung à_ la suite des MNegts., zum ritten Art. Offizier vom Plaß in Stral i. E. ernannt. Lauff, Hauptm. à la suite des Bad. Fuß-Art. Regts. Nr. 14, als Komp. Cbef in das Schleswig-Holstein. Fuß-Art. Regt. Nr. 9 einrangiert.

Ein Patent ihrer Charge unter Rangierung in naftehender Reihenfolge verliehen: den Majoren: Wehmeyer, Lebrer bei der

uß-Art. Schießschule, Be>ker, etatsmäß. Stabsoffizier des Nieder- les. Fuß-Art. Regts. Nr. 5, Krüc>keberg, etatsmäß. Stabsoffizier des Fuß-Art. Regts. Enke (Magdeburg.) Nr. 4, Neßler, Lehrer bei der Fuß - Art. Schießshule, Warnke vom Kriegs - Ministerium, Wehrig, etatsmäß. Stabsoffizier des Westfäl. Fuß - Art. Regts. Nr. 7. Bor>enhagen, Hauptm. vom Garde-Fuß-Art. Regt. und kommandiert als Adjutant bei der 1. Fuß-Art. Insp., der Charakter als Major verliehen. “e Pr. Lt. a. D., zuleßt im Nieder- \{les. Feld-Art. Negt. Nr. 5, in der Armee und zwar als Pr. Lt. mit seinem Patent bei diesem Negt. wiederangestellt.

Befördert sind: Bathe, Feuerwerks:Pr. Lt. vom Feuerwerks- Laboratorium Spandau, zum Feuerwerks - Hauptm., Hafssinger, Feuerwerks-Lt. von der Depotverwaltung der Art. Prüfungskommission, zum Feuerwerks-Pr. Lt., Burseg, Ober-Feuerwerker vom Fuß-Art. Regt. von Dieskau (Schlef.) Nr. 6, zum Feuerwerks8-Lt.

Creuzinger, Oberst und Kommandeur des Eisenbahn-Regts. Nr. 2, unter Stellung à la suite des Garde-Pion. Bats., zum ÎIn- spekteur der 1. Pion. Insp. ernannt. Wiehen, Oberst-Lt. von der 3. Ingen. Insp. und Ing. Offizier vom Plaß in Straßburg i. E., mit der Führung des Eisenbahn-Regts. Nr. 2, unter Stellung à la suite desselben, beauftragt. Roos, Major von der 1. Ingen. Infp. und Ingen. Offizier vom Play in Cuxhaven, unter Verseßung in die 3. Ingen. Jisp., zum Ingen. Offizier vom Plaß in Siraß- burg i. E., v. Zerni>i-Szeliga, Major von der 3. Ingen. Insp., unter Verseßung in die 1. Ingen. Insp., zum Ingen. Offizier vom Plat in Cuxhaven, v. Ammon, Oderst-Lt. und Kommandeur des Garde-Pion. Bats., unter Verseßung in die 2. Ingen. Insp., zum Inspekteur der 3. Festungs-Insp., ernannt. Buek, Major und Kommandeur des Hannov. Pion. Bats. Nr. 10, in gleicher Eigen- {haft zum Garde-Pion. Bat. verseßt. Mezger, Major vom Pion. Bat. Nr. 16, zum Kommandeur des Hannov. Pion. Bats. Nr. 10 ernannt. Hin>, Hauptm., bisher Komp. Chef vom Schles. Pion. Bat. Nr. 6, in das Pion. Bat. Nr. 16, Engels, Hauptm. von der 3. Ingen. Insp., als Komp. Chef in das Schles. Pion. Bat. Nr. 6, verseßt. Schott, Major von der 3. Ingen. Insp. und Ingen. Offizier vom Play in Wesel, unter Verseßung in die 1. Ingen. Insp., zum Ingen. Offizier vom Bas in Danzig, Grude, Hauptm. von der 1. Ingen. Insp., unter Verseßung in die 3. Ingen. Insp.,, zum Ingen. Offizier vom Play in Wesel, ernannt. Brune, Hauptm. und Komp. Chef vom Hess. Pion. Bat. Nr. 11, in die 3. Ingen. íInsp.,, Leinveber, Hauptm. von der 3. Ingen. Insp., als Komp. Chef in das Hess. Pion. Bat. Nr. 11, Garbs<, aeg und Komp. Chef vom Bad. Pion. Bat. Nr. 14, in die 3. Ingen. Insp., Adler, Pr. Lt. vom Niederschles. Pion. Bat. Nr. 5, unter Be- förderung zum Hauptm. und Komp. Chef, vorläufig ohne Patent, in das Bad. Pion. Bat. Nr. 14, verseßt. :

Zu Majoren, vorläufig ohne Patent, sind befördert: die Haupt- lcute: M üller von der 1. Ingen. Insp., Scholß von der 1. Ingen. Insp. und Ingen. Offizier vom Plaß in Pillau, v. Pampus vom Magdeburg. Pion. Bat. Nr. 4.

Zu Hauptleuten, vorläufig ohne gates sind befördert: die Pr. Lis.: Schubert vom Pion. Bat. Nr. 15, dieser unter Ernennung zum Komp. Chef, Dollmann, à la suite der 1. Ingen. Insp. und Lehrer bei dec Kriegsshule in Danzig, Morgenstern vom Pion. Bat. Nr. 15.

Zu Pr. Lts., vorläufig ohne Patent, sind befördert : die Sec. Lts. : Lan gguth, kommandiert nah Sre dera beim Württemb. Pion. Bat. Nr. 13, Bötticher vom Pion. Bat. Nr. 19. Weber, Königl. württemberg. Pr. Lt., bisher im Württemberg. Pion. Bat. Nr. 13, kommandiert na< Preußen, der 2. Ingen. Insp. zugetheilt.

Chales de Beaulieu, Pr. Lt. von der Luftschiffer-Abtheil., in das Inf. Regt. Nr. 152, v. Kleist (Ewald), Sec. Lt. vom Gren. Negt. Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpreuß.) Nr. 6, zur Luft- \<ifer-Abtheil., verseßt.

Neugebauer; Pr. Lt. vom Hannov. Train-Bat. Nr. 10, unter Beförderung zum Rittm. und Komp. Chef, in das Pomm. Train- Bat. Nr. 2 verseßt. Schreiber, Pr. Lt. vom Brandenburg. Train- Bat. Nr. 3, zum überzähl. Rittm. mit einem Patent vom 27. Januar d. F. befördert. v. Tyszka, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Prinz Louis

erdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, in das Train-Bat. Nr. 15, Iterott, Sec. Lt. vom 7. Thüring. Inf. Regt. Nr. 96, in das Hannov. Train-Bat. Nr. 10, verseßt.

Koepke, Hauptm. und Erster Offizier des Traindepots X1. Armee- Korps, ein Patent seiner Charge verliehen. :

Zu Mitgliedern der betreff. Bekleidungsämter sind ernannt : die

uptleute: Golden, à la suite des Niederrhein. H Negts. tr. 39 und kommandiert zur Dienstleistung bei dem Bekleidungsamt des VII. Armee-Korps, Beer, à la suite des Inf. Regts. von Manstein (Schleswig.) Nr. 84 und kommandiert zur Dienstleistung bei dem Bekleidungsamt des VIII. Armee-Korps.

Befördert sind: a. zu Sec. Lts.: die Port. Fähnriche: v. Hennigs vom 1.. Garde-Regt. z. F., v. Lettow- orbed>, Or v. Bor>e vom 2. Garde-Regt. ¿. F., v. Weiher vom

aiser Franz Garde-Gren. Regt. Nr. 2, v. Bismar>, v. Langen- dorff vom Königin Elisabeth Garde-Gren. Regt. Nr. 3, v. Versen vom 1. Garde-Ulan. Regt.,, Frhr. v. Zedlig u. Leipe vom

“A

2. Garde-Drag. Regt. Kaiserin Alexandra von Rußland, v. Los, Rogalla v. Bieberftein, v. Spies, v. Kropff vom Gren. Me König Friedri Wilhelm IIl. (1. Oftpreuß.) Nr. 1, v. Trotha, Rohde vom Gren. Regt. König Friedrich Il. (3. Osft- preußisches) Nr. 4, en ¡ke, Felix vom Inf. Regt. von Boyen (5. Oft- preuß.) Nr. 41, zelinski, vom Inf. Regt. Freiherr Hiller von Pt (4. Posen.) Nr. 59, weigger vom Drag. Regt.

rinz Albreht von Preußen (Litthau.) Nr. 1, Briesen vom Drag.

egt. König Albert von Sachsen (Ofipreuß.) Nr. 10, Klauen - flügel vom Westpreuß. Feld-Art. Negt. Nr. 16, Bruns, Sette- korn vom Inf. Regt. Nr. 129, Evers vom Inf. Regt. Nr. 140,

Lange vom Gren. Regt. Prinz Carl von Preußen (2. Brandenburg.).

Nr. 12, Kübnast vom Inf. Regt. Graf Tauentzien von Witten- berg (3. Brandenburg.) Nr. 20, Spillin g vom Inf. Regt. Groß- berzog Bnaes Franz II. von Me>klenburg-Schwerin (4. Brandenb.) Nr. 24, Wehlmann vom Inf. Regt. von Stülpnagel (5. Branden- burg.) Nr. 48, dieser unter Versezung in das Inf. Regt. von Wittich (3. Hef.) Ne. 83, Schaeffer vom Inf. Regt. von Stülpnagel (5. Brandenburg.) Nr. 48, Graf v. Hagen vom Kür. Regt. Kaser Nikolaus I. von Rußland (Brandenburg.) Nr. 6, Bauer vom Ert Train-Bat. Nr. 4, S<hnorrenpfeil vom Gren. Regt. Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpreuß.) Nr. 6, v. Er>ert vom Gren. Regt. König Wilhelm I. (2. Westpreuß.) Nr. 7, Mathesius vom Inf. Regt. von Courbière (2. Posen.) Nr. 19, Meyer, Müller vom Füs. Regt. von Steinmeß (Westfäl.) Nr. 37, Kleinwächter vom 2. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 47, Nitshmann vom 3. Posen. Inf. Regt. Nr.58, Kalau v. Hofe vomUlan. Regt. Kaiser Alexander IIT. von Rußland (Westpreuß.) Nr. 1, v. Nathusius, Graf y. Shmettow vom Ulan. Regt. Prinz August von Württember ales) Nr. 10, v. Oesfeld vom Gren. Reat. König Friedri ilhelm II. (1. S(hles.) Nr. 10, Rohde, E>kardt, Winkel vom Inf. Regt. Keith (1. Oberschles.) Nr. 22, Traberth vom Inf. Regt. von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23, Vollmar vom Füf. Regt. General-Feldmarschall Graf Moltke (Schles.) Nr. 38, Schau- we>er vom 4. Niederschles. Inf. Regt. Ne. 51, Stottmeister vom 3. Oberschles. Inf. Regt. Nr. 62, Sauer vom 4. Oberschlef. Inf. Regt. Nr. 63, v. Lieres u. Wilkau vyom Leib- Kürassier - Regiment Großer Kürfürst (Shlesisches) Ne E: v. Ei>stedt vom Ulanen-Regiment von Kaßler (Schlef.) Nr. 2, v. Basse vom Inf. Regt. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, Terberger vom Inf. Regt. Graf Bülow von Dennewiß (6. Westfäl.) Nr. 55, Abt vom Inf. Regt. Vogel von Falkenstein (7. Westfäl.) Nr. 56, Rievers vom Inf. Regt. Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Westfäl.) Nr. 57, v. Prillwiß vom Kür. Regt. von Driesen (Westfäl) Nr. 4, v. Below vom Huf. Regt. Kaiser Nikolaus [I. von Rußland (1. Weftfäl.) Nr. 8, Witt-Hoës, Klinger vom Inf. Regt. Herzog von Ga (Holftein.) Nr. 85, v. Puttkamer vom Großherzoglih Me>lenburgishen Grenadier- Regiment Nr. 89, v. Leh sten vom Großherzogl. Mecklenburg. Füf. Regiment Nr. 90, Pehlow vom Husaren - Regiment Kaiser Franz Josevh von Oefterrei<h, König von Ungarn (S{hleswig-Holstein.) Nr. 16, v. Engel vom Holstein. Feld-Art. Regt. Nr. 24, S<hlemm vom 2. Hess. Inf. Regt. Nr. 82, v. Brederlow vom 2. Hannov. Drag. Regt. Nr. 16, Frels vom 2. Hannov. Feld-Art. Regt. Nr. 26, Frhr. v. Donnersperg vom Füs. Regt. von Gers- dorff (Hess.) Nr. 80, Siebold, Hollandt vom 1. Naffau. Inf. Regt. Nr. 87, Küper vom 2. Nassau. Inf. Regt. Nr. 88, Mohr, v. Raven, Martin vom 6. Thüring. Inf. Regt. Nr. 95, von Roques, Frhr. v. Gall vom 1. Grobhertog!. Hess. Inf. (Leib- Garde-) Regt. Nr. 115, W olf vom Inf. Regt. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. Heff.) Nr. 116, Griesel, Hosse vom 3. Groß- herzogl. Hef. Jaf. Regt. (Leib-Regt.) Nr. 117, Rendorp vom 2. Großkberzoglih Hessishen Drag. Regt. (Leib-Drag. Regt.) Nr. 24, Strü>er vom Nassauischen Feld-Art. Regt. Nr. 27, e, Huber v. Gleichenstein vom 1. Bad. Leib-Gren. Regt. r. 199, Walz vom 2. Bad. Gren. Regt. Kaiser Wilhclm I. Nr. 110, Send>el vom 5. Bad. Inf. Regt. Nr. 113, Courtin vom 6. Bad. Inf. Regt. Kaiser Friedrih II1. Nr. 114, Wolff, Föhrenbah vom 1. Bad. Feld-Art. Negt. Nr. 14, Müller, Kürner vom Inf. Regt. Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, Osann, Heuser, Jaeger vom Inf. Negt. Nr. 132, Hagemeyer, Neugebauer vom Inf. Regt. Nr. 137, Milczewski vom Inf. Regt. Nr. 143, Vogler vom Inf. Regt. Nr. 98, v. Oppen vom Inf. Regt. Nr. 131, Gundermann vom Inf. Regt. Nr. 135, Böhme vom Inf. Regt. Nr. 144, Wolff vom 2. Hannov. Ulan. Regt. Nr. 14, Beesel vom Gren. Regt. König Friedrih I. (4. Oftpreuß.) Nr. 5, Stoly vom Inf. Regt. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, Braun vom Inf. Regt. von Grolman (1. Posen.) Nr. 18, Nit\<- mann vom Inf. Regt. von Borke (4. Pomm.) Nr. 21, Behrens, Wolff vom Inf. Regt. Graf Dönhoff (7. Oftpreuß.) Nr. 44, Schenk dom Inf. Regt. Nr. 141, v. Obeimb vom 2. Swlef. Jäger-Bat. Nr. 6, Poht vom Garde-Fuß-Art. Regt, Matschke vom Niedershlef. Fuß-Art. Regt. Nr. 5, Karl, Wöhler vom Westfäl. Fuß-Art. Negt. Nr. 7, Wachenfeld vom Fuß-Art. Regt. Nr. 10, dieser unter Verseßung in das Fuß-Art. Bat. Nr. 13, Neu- meyer, Crell vom Bad. Fuß-Art. Regt. Nr. 14, Mehrtens vom ion. Bat. von Rauh (Brandenburg.) Nr. 3, Gießel, vom Magdeb. ion. Bat. Nr. 4, de Lalande vom Niederschl. Pioa. Bat. Nr. 5, <ön vom Westfäl. Pion. Bat. Nr. 7, Reclam vom Pion. Bat. Nr. 17, Bartsch vom Eisenbahn - Negt. Nr. 1; Þþ. zu Port. Fähn- rihen: Frhr. v. Schleiniß, Unteroff. vom 1. Garde-Regt. z. F., y, Frankenberg u. Proshliy, Unteroff, v. Hartmann, harafteris. Port. Fähnr. vom 2. Garde-Regt. z. F., v. Cors- want, Unteroff., v. Behr, charakteris. Port. Fähnr., v. Richter, Unteroff, vom Kaiser Alexander Garde - Gren. Regt. Nr. 1, y. Kühlewein, v. Brießke, v. Taysen, Unteroffiziere, von Grone, charakteris. Port. Fähnr., vom Kaiser Frau Garde-Gren. Regt. Nr. 2, v. Arens\<ildt, charakteris. Port. Fähnr. vom 3. Garde- Regt. z. F,, v. Wrochem, v. Bir>khahn, Unteroffiziere vom Königin Elisabeth Garde-Gren. Regt. Nr. 3, v. Widekind, v. Stein- Lausniß, Unteroffiziere vom Königin Augusta Garde-Gren. Regt. Nr. 4, v. Shmidt-Pauli, Unteroff. vom 3. Garde-Ulan. Regt, Thr v. Seidliß u. Gohlau, v. Boetticher, charakteris. Port. ähnrihe vom 1. Garde-Feld-Art. Regt, Dous, Unteroff., Dehl- mann, charakteris. Port. Fähnr, vom Gren. Regt. König Friedri III. (1. Oftpreuß.) Nr. 1, Trenk, charakteris. Port. Fähnr. vom Gren. Regt. König Friedrich Wilhelm I. (2. Oftpreuß.) Rr. 3, Meier, Uateroff., v. Versen, charakteris. Port. Fähnr., vom Gren. Regt. König Friedrih 11. (3. Ostpreuß.) Nr. 4, v. HattEn, harafteris. Port. Fähnr: vom Füs. Regt. Graf Roou (Ostpr.) Nr. 33, Pu S, Benefeldt, Unteroffiziere vom Inf. Regt. Ler, ars von Me>klenburg-Streliy (6. Osipreuß.) Nr. 43, eing, ien- ett Unteroffiziere vom 8. Oftpreuß. Inf. Regt. Nr. 45, ta>owsky, Unteroff. vom Ulan. Regt. Graf zu Dohna (Oftpreuß.) Nr. 8, Zorn, Unteroff, Fun>, Gamp, charakteris. Port. Fähnriche, vom Westpreuß. Feld-Art. Regt. Nr, 16; die charakteris. Port. Fähnriche: v. Baczko vom Gren. Regt. König Friedrich Wilhelm IV. (1. Pomm.) Nr. 2, dieser unter Dans zum Inf. Regt. Nr. 150, y. Herßberg vom Gren. Regt. d, Friedrich ilhelm IV. (1. Pomm.) Nr. 2, Busse vom Colberg. Gren. Regt. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, Krause, ron vom Pomm. Füs. Regt. Nr. 34, Schroeder, charakteris. Port. Fähnr. vom Inf. Regt. Prinz Mori von Anhalt-Dessau (5. Pomm.) Nr. 42, v. Bonin, harafteris. Port. Fäbnr. vom Kür. Regt. Königin (Pomm.) Nr. 2, Kray, Weidermann, Unteroffiziere vom 2. Shnu eld-Art. Regt. Nr. 17, v. Tilly, v. Wodtke, charakteris. Port. Fähnr. vom Leib- Gren. Regt. König Friedri<h Wilhelm 111. (1. Brandenburg.) Nr. 8, v. Wedel, charakteris. Port. Fähnr. vom Gren. Regt. Prinz Car von Preußen (2. Brandenburg.) Nr. 12, Staehle, Unteroff, Stude, charakteris. Port. Fähnr., vom Füs. Regt. Prinz Heinrich von Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, v. Cranäch, Unteroff., Frhr. Schuler v. Senden, charakteris. Port. Fähnr, vom Infanterie- Regiment von Stülpnagel (5. Brandenburgisches) Nr. 48, Kaempffe, Unteroffizier vom Infanterie-Regiment General. Feld- marschall Prinz Frièdrih Karl von Preußen (8, Brandenburgisches)

P L N D E E r;