1897 / 248 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[45093]

Die Herren Aktionäre der Deutschen Musikwerke Syftem Pietshmann Aktiengesellschaft in Berlin werden biecmit zu einer außerordentlichen General- versammlung auf Dienstag, den 16. No- vember 1897, Mittags 12 Uhr, im Geschäfts- lefale, Brunnenstraße 25 hierselbst, ganz ergebenst

eingeladen. i Tagesorduung: i 1) Bericht über die Geschäftslage und Genehmi- ung der Modalitäten eines aufzunehmenden arlehns. 2) Beschlußfassung über weitere Einzahlungen der noch nicht vollgezahlten Aktien. S 3) Aufsichtsrathswahlen und die eines Revisors. 4) Statutenänderung (Geschäftsjahr S 34 des Gesellshaftsftatiutes) j Zur Theilnahme an der außerordentlihen General- versammlung sind diejenigen Aktionäre berehtigt, welche ihre Aktien gemäß $ 27 des Gesellschafts- statuts bis spätestens am 5. Tage vor dem Versammlungêtage, Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftskafse, Brunnenstraße 25, oder beim unterzeichneten Vorfißenden des HAuffichts- rathes hierselbft hinterlegt haben. Berlin, den 18. Oktober 1897. Der Vorfißende des Auffichtsrathes der

Deutschen Musikwerke System Pietschmann Actien-Gesellschaft. F. Pretel, Große Hamburgerstraße 32.

Rheinische Malzfabrik

in Gernsheim a. Nhein.

Wir laden die Herren Aktionäre zur ordentlichen Generalversammlung hiermit höflichst ein. Die- selbe findet statt Samstag, deu 13. November d. I.- Vormittags 11 Uhr, in dem Sizungs- saale der Fabrik.

Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilanz und Gewinn- Vétsuitrehuung. E E 2) Entlastung der Direktion und des Aufsichts- rathes. 3) Gewinnvertheilung. : 4) Wakhl eines Aufsichtsraihsmitgliedes.

Die Herren Aktionäre, wele an der General- versammlung theilnehmen wollen, baben längstens deu 9. November d. J. ihre Juterimsscheine bei der Pfälzishen Bank in Ludwigshafen a. Rh. oder bei der Filiale der Pfälzischen Bank in Worms oder im Geschäftslokale der Fabrik zu deponieren. 5

Gernsheim a. Rh., 19. Oktober 1897.

Die Direktion. Roth.

und

[45025] Bilanz pro 1896/97. Activa.

Grundstück- und Gebäude-Konto .

Maschinen-Konto Werkzeug-Konto

Utensilien-Konto E

Bücher- und Zeihnungen-Konto .

Modell-Konto

Fuhrwefen-Konto

Gleisanlage-Konto

Heizanlage-Konto

Elektr. Kraft- und Licht-Anlage- Konto .

Effekten-Konto

Kautions-Schuldner-Konto ,

Bau-Konto

Kassa-Konto

Kambio-Konto

Maschinenbau-Konto

Detitoren-Konto

M S 1036 454/97 636 724/39 125 679/30 23 598/25 1

50 000|—

5 607/58

10 803/16 18 125|—

89 51981 41 258/65 28 950 |— 114 582 43 3 997/15 78575 52% 635 88 931 532/09 3 643 215/37

2 =

FPassiva.

Aktien-Kapital-Konto D evor rioritäten-Kupons-Konto . . Dividenden-Konto Reservefonds-Konto Spezial-Reservefonds-Konto : Arbeiter-Unterstüßungsfonds- und

Versicherungs-Konto . Beamten-Pensions-Kafse . . . Kreditoren-Konto Kautions-Konto Delkrédèere- und

fonds-Konto Tantième-Konto Gewinn- und Verlust-Konto: Dividende . . . . #160 0009.— Dotationen 14 000.— Bortrag

1 600 000 318 900|— 3 484 -—

1 362|— 393 48782 73 243/84

L “i

Dispositions-

46 608/01

181 117/37 3 643 215137 Gewinn- und Verlust-Konto.

Debet. b A Allgemeine Unkosten 108 904/23 Abschreibungen . . 92 302/54 Tantième-Konto 54 608/01 Unterstützungen 6 000!— Dividenden-Konto 160 000 Bortrag pro 1897/98 7117137

428 932 15

Credit. Vortrag von 1895/96 Dividenden-Konto Maschinenkau-Konto

3 08666 160|— 425 685/49

128 932115

Görlis, den 14. September 1897. Actien-Gesellschaft Görlißer Maschinenbau-Anfialt- und Eisengießerei. Aufsichtsrath Der Tenn, eont .

GSeyrüft und

A L richtig befunden :

5 I Gtiederschlesische Elektricitäts- und Kleinbahn - Actien - Gesellshaft in Waldenburg i. Shles.

Bilanz per 30. Juni 1897.

0 14

2 855 43 290 10)

M S An Kassa-Konto 1 150/93 Inventarien-Konto: Mobilien Werkzeug Immobilien-Konto: Grundftück-Kauf-Werth am 159. August 1896 Abgang d. Uebertrag auf Gebäude-Konto Abgang d. Uebertrag auf Dampfmaschinen-Kontò Abzang d. Uebertrag f auf Elektr. Maschinen-Konto . . Abgang d. Uebertrag auf Accumulatoren-Konto Abgang d. Uebertrag auf Apparate-Konto Abgang d. Verkauf

1 000.— 550.— 2450 , 60824.50 M 79 175.50 Zugang per 1896/97 1 956.35

Gebäude, alt ._ Abgang d. Verkauf

Abschreibung 2 °/o

Zugang ver 1896/97

, Masthinen- und Apparate-Konto: Damvfmaschinen, Neu-Weißitein, Abgang d. Verkauf Zugang per 1896/97 «e o.» Dampfmaschinen, Altwasser, alt Abschreibung 109/o Accumulatoren, Neu-Weißstein Abschreibung 10%/9 Elektr. Maschinen, Altwafser „ee ooo M Abgang d. Verkauf

16 419.60

1:000.— 100.—

4 650.—

2

é 4237.15

423.71 |

M 3813.44

: M 4205.39 Elektr. Maschinen, Neu-Weißstein 750.— |

Apparate, Altwasser E O | |

Abschreibung 10%/o E A |

40 640/89 10 000/— 12 104/02 156/06 50'—

31 369/60 900!

Abschreibung 109/59 Zugang per 1896/97

Apparate, Neu-Weißstein Leitungs-Konto L Erovilor. Zentrale, Altwasser

aaren-Konto Vorshuß-Konto Konto-Korrent-Konto :

Guthaben

a conto-Zablungen

Bau-Unkosten-Konto

1 232 827|— 55 935/45 151658371 1 400 000|—

90 000 26 583 71

1516 58371

Per Aktien-Kapital-Konto Hypotheken-Konto 4 . Konto-Korrent-Konto, Kreditoren

Waldenburg i. Schl., den 30. Juni 1897.

Niederschlefische Elektricitäts- und Kleinbahu-Actien-Gesellschaft.

: Der Auffichtsrath. Z Der Vorstand.

Gotthardt v. Wallenberg-Pachaly, Vorsißender. Arthur Gärtner. Vorstehende Bilanz habe ic geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Handlung2-Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. Waldenburg i. Schl, den 9. Oktober 1897. L Heinri Weise, vereideter Bücherrevisor.

[45029] Schlesische Cellulose- und Papier-Fabriken Actiengesellschaft.

Bilanz vom 30. Juni 1897. Passiva.

| M Lal

# S

1 250 000|— 28 937/03 833/59

300 000|—

Per Aktien-Kapital Néférvesonds 2... ck « Arbeiter-Unterstüßungsfonds

An Gesammt - Anlage, umfassend | | | , | , Hypotheken

Cunrersdorf, Lomnitz, Egelsdorf: Grund u. Boden #4 47 384.39 Wasserkraft O 23820 Gebäude . . . 966 471.29 Maschinen . . . „y 840 735.62 Berdampf-Anlage , 24 810.94

20 785.63

Konto-Korrent-Konto 100 177/89 Gewinn- und Verlust-Konto . . | 166 658/20

F 1 535 426/54 28 664/01 |

32 151/61 | 162 283/27

1170/10 64 879149 6 290/04 8 229/06 5512/55 1 844 606/67 1 844 606/67 __ Vorstehende Salden-Bilanz haben wir mit den Büchern der Gefellshaft verglichen und in

Uebereinflimmung gefunden.

Cunnersdorf, im September 1897. e Die Revifionskommisfion. I. Fisher. S. Juliusburger.

Gewinn- und Verlust-Konto. Abgeschlofsen am 30. Juni 1897,

Eisenbahn-Anlage

Werkzeug und Utensilien . . . Fabrikations-Materialien Rohmaterialien

(darunter Holz #4 133 431.68) Feuerungs-Materialien S Ünterhaltungs-Materialien . Kasse Wechsel Kautions-Effekten

j | \ j Î i | 1

__ Ausgabe: Einnahme.

An Rohmaterialien

# S 6 436/61 Feuerung

. M 937 841.21 Per Gewinn-Vortrag 1 537 444/65

. e 90593.67 . Erlôs aus Fabrikation u. A... . Ünterhaltung . . - 6078343 s O Löhne e 214 588.29 Handlungs-Unkosten „73 416.76

Gewinn-Saldo

1 377 223/06 166 658/20 1 543 88LI2 1543 881/26

Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Konto haben wir mit den d sellschaft i und in Uebereinstimmung neuen. its k Diisern der Gelees ember i;

Cunuersdorf, im S ; Die Revifionskommisfion. J. Fischer. S. Jultusburger. Der Auffichtsrath. Der

H. Haenisch.

Ï j

Vorftaud. G. Wiedemar.

anf Bi gerichtlicher Bücherrevifor.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- T AA “i ugung

8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[45003] __ Bekanntmachung.

Der geprüfte Rechtépraktikant Karl Sauer von S@weinfurt, laut höchster Entschließung des K. Staats-Ministeriums der Justiz vom 17. September 1897 antrag8gemäß zur Rechtsanwaltschaft bei dem K. Amtsgerichte dabier zugelassen, hat nach Ab- [eiftung des vorgeschriebenen Gides heute feinen Wohnsiß dahier genommen und wurde deshalb in die für das unterfertigte Geriht angelegte Rechtsanwaltsliste sub Ziff. 1 beute eingetragen. Arnstein, am 18. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht. Der K. Oberamtétrichter: Win stel.

[45001] Bekanutmachuug.

In die Liste der bei dem K. Landgerichte Straubing zugelassenen Rehtéanwalte wurde heute der Rethts- anwalt Franz Ebuer dahier eingetragen. Straubing, 18. Oktober 1897.

Kgl. Bayr. Landgericht Straubing. Vierling, Präsident.

[45002] Bekauntmachung. Der Rechtsanwalt Manueberg hierselbst ift in- folge seines Todes in der Liste der Rechtsanwalte

gelöscht.

Pleß, den 18. Oktober 1897. Königlides Amtsgericht. Der Auffictsrichter. Englisch{, Amtsrichter.

[45037]

Die Herren Mitglieder der Auwaltskammer zu Berlin werden biermit zur ordeutlichen Ver- sammlung der Auwaltskammer auf den

20. November d. J.- Nachmittags präcise 4X Uhr, in den großen Saal des Hotel „Kaiserhof“ hierselbft, Eingang von der Mauerstraße, berufen.

i Tagesorduung :

1) Bericht der Revisoren und Decharge-Grthei-

lung betreffs der Vorstandsrech{nung pro 1895/96.

Revisoren. :

3) Antrag des Vorstandes auf Bewilligung einer Zuwendung an den Unterstüßungsfonds der Dilfskafse für Deutshe Rechtsanwalte in Leipzig. 5

4) Wabl von neun Vorstandsmitgliedern.

Berlin, den 12 Oktober 1397. Der Vorfißende des Vorstaudes der Anwalts-Kammer : Les se, Geheimer Justiz-Rath.

S CEC S B R S Q E R A E S R R O C E S

9) Bank - Ausweise.

[44980] Wochen - Ueberficht

Bayerischen. Notenbank

vom 15, Oktober 1897.

Activa. Metallbesland . .. . - + « Bestand an Reichskafsensheinen- . .

Noten anderer Banken . . Dele a Lombard-Forderungen

he s] do R

S S8 SSSEeSes

ocn —_— S 5 O O B23

Ge «s sonstigen Aktiven . PassiYa. Das Grundkapital Der: Reservesonds. = e e 6 Der Betrag der umlaufenden Noten Die sonstigen täglich fälligen Ver- bikbllhfeiteu. „a e +9 Die an eine Kündigungsfrist gebundenen Verbindlichkeiten . = « - + + Die’ sonstigen Passiva . .„ . - Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande ¡zahlbaren Wechseln. . .. . G 3913 556,64, München, den 18. Oktober 1897. Bayerische Noteubank, Die Dircktion.

R G R S A T R A E P E A R A S T B

10) Verschiedene Bekannt- a machungen.

Hérr Max Winter zu Friedenau ist von uns zum Bevollmächtigten im Sinne des $ 27 Absaÿ 2 unserer Saßzungen bestellt worden. Urkunden und Erklärungen, abgegeben unter unserem Namen von

rrn Winter und einem Mitgliede des Vorstandes, ind für uns verbindli.

Berlin, den 20. Oktober 1897.

Deutsh-Ostafrikanishe Gesellschaft.

Bourjau. Lucas.

00 9 N 00 00 00 093

pak o [e] M0 I

[45000] Bekanutmachuug.

Von - der- Filiale- der Bank Handel & Industrie hier is bei uns der Antrag auf Zu- lassung vou 4 15 000 006 Akticu des Schaaffhausen’ schen Bankvereins zum Handel und g Notierung an der hiesigen Börse ein gereiht worden.

Fraukfurt a. M., den 13. Oktober 1897.

Die Kommission für Bulassung von Werthpapieren an der

Börse zu Frankfurt a. M.

9) Rechnungélegung pro 1896/97 und Wahl der

9 656 000

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußi)

M 248.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher

Fabrplan-Bekanntmahungen der deutshen Eisenbahnen enthalten

Central-Handels-Regist

Das Central - Handels - Register für das Deutsche die Königliche Expedition des Deutschen Rei

Berlin au dar

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Patente. 1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nah- annten an dem bezeichneten Tage die Ertbeilung eines Patentes nahgesucht. Der Gegenftand der Anmeldung ist einstweilen gegen unbefugte Benußung

C.

S. D. 7700. Verfahren uad Vorrichtung zur

Herstellung eines auf beiden Seiten bedrudckten

ewebes. Charles Dratz, Brüssel, 58 Rue d’Hougrie; Vertr. : A. du Bois-Reymoud u. Marx E Berlin NW., Schiffbauerdamm 29 a. 13. 8. 96.

8. M. 13 568. Ausquetshwalze für Wring- maschinen u. dgl. Walther Mathefius, Hörde i. W., Hochofenstr. 34. 31. 12. 96.

11. W. 12 631. Sthriftenordner. Otto Wisotky, Berlin W., Wittenbergpl. 5, 22. 2. 97.

12. B. 20 761. Verfahren zur Darstellung von Gravbit. F. I. Bergmann, Neheim a d. Ruhr: 8. 9. 97.

12. C. 6605. Verfahren zur Darstellung labiler unsymmetrisher Alkamine der cyclischen Aceton- basen auf eleftrolytishem Wege; Zuf. z. Anm. C. 6453. Chemische Fabrik auf Actien (vorm. E. Schering), Berlin N. 2 A 97.

12. O. 2673. Apparat zur Erzeugung elet- trisher Entladungen. Dr. Marius Otto, Neuilly, Seine, 18 Avenue de Reuilly; Vertr. : W. F. E. Ko, Hamburg. 4. 6. 97.

14. F. 9910. Sieberfteuerung. Robert Foerster, Kottbus. 4. 5. 97. A

20. L. 11 403. Auêswechfelbarer Theilleiter für elektrishe Bahnen. James Francis Me. Laughlin, Philadelphia, V. St. A.; Vertr. : Carl Pieper, Heinrih Springmann u. Th. Stort, Berlin NW., Hindersinstr. 3. 21. 1. De

20. T. 5152. Vom Wagen aus magnetisch an- bebbares Stromzuführungskabel für elektrische Bahnen. Konrad Trobach, Pankow, Berliner- strafe 28. 16. 10. 9s. : J

20. U. 1205. Stromzuführungseinrihtung für elektrishe Bahnen mit Relais- und Tbeilleiter- betrieb. Union Elektricitäts-Gesellschaft, Berlin SW., Hollmannstr. 32. 6. 2. 97.

20. U. 1256. Relais mit zwangsweiser Ab- haltung für elektrishe Bahnen mit Theilleiter- betrieb; Zus. z. Anm. U. 1205. Union Elektricitäts-Gesellschaft, Berlin SW., Holl- manníîtr. 32. 10. 4. 97.

21. O. 18 569. Traggerüft für Sammler- elektroden E. Hanuschke, Berlin N., Burgs- dotfsix: 14 5. 4 97.

21. S. 10 434. Shrellunterbreher. F. W. Senkbeil, Offenbach a. M. 10. 6. 97.

22. C. 6798. Verfahren zur Darstellung orange- gelber direkt färbender Baumwollfarbstoffe. The Clayton Aniline Co., Limited, Clayton b. Manchester, Engl.; Vertr.: A. Mühle U. n Ziolecki, Berlin W., Friedrichstr. 78. D. De DÉs

22. H. 18 235. Verfahren zur Herstellung eines zum Bronzedruck geeigneten Firnifses. Max Hinzelmaun, München, Kaufingerstr. 33. 22.1. 97.

22. K. 14 577. Ein Verfahren zur Darstellung von primären Disazofarbstoffen. Kalle & Co., Bi ebrih a. Rh. 290. 11. 96.

23, G. 11 534. Dephlegmierender Vorwärmer. Albrecht von Gröling, Wien, u. Jacob Eftlander, Dziedit; Vertr. : Ottomar R. Schulz K ie Dato, Berlin W., Leipzigerstr. 131.

25. S. 17929, Französischer Rundwirkstuhl zur Herstellung durhbrohener Wirkwaare; Zus. z. Pat. 91 5%. Wilh. Heidelmanu, Stutt- gart, Hauffstr. 3. 31. 10. 96.

27. T. 5307, Vorrichtung zum Offenhalten und sanften Schließen selbstthätiger Ventile von Pumpen und Komprefsoren. W. Tourneau, Berlin NW., Quißowstr. 111. 13. 2. 97.

28. B. 21416. Gerbtrommel. Alfred George Brookes, London; Vertr.: Robert R. Schmidt, Berlin W., Potsdamerstr. 141. 21. 9, 97.

30. B. 20 518. Nadel zum Meinigen und Desinfizieren des Zahn - Nervkanals. j Beutelrock, München, Kaufingerstr. 12. 19. 3. 97.

30. R. 11 156. Luftventil für Saugflaschen. Joseph Raab, Ettlingen, Baden. 17. 5. 97.

21, M. 14180. Verrichtung zum Gießen mehrerer Gußftücke im [luftleeren Raum. William Ellis May, Robarts Villa, Rowfant Road, Balbam, Cty. of Surrey, Engl. ; Vertr. : C. Fehlert u. G. Loubier, Berlin NW., Doro- thzenstr. 32. 30. 1. 97.

34, M. 13 924, Spirituskoher. Johann

eter Müller, Wien 111, Hainburgerftr. 56, Thür 23; Vertr. : Carl Fr. Reichelt, Berlin NW., Luisenstr. 26. 7. 4. 97.

35, E 17 649. Aufzug mit Einri®tung zur selbsttbätigen Entladung und Umsteuerung. C. Soppe, Berlin N., Gartenftr. 9 —12. 3. 8. 96.

37, G. 11192. Doppeldrebkreuz mit zwang- läufiger Verbindung. Alfred Gutmann, Altona- Ottensen. 25. 1. 97.

37, M. 13 710, Doppelfenster für Treib- bäuser 2c. G. K. Merle u. Louis Scherer, Homburg v. d. Höhe. 10. 2. 97.

42, S. LO 179, Loth mit Wafserwaage. Ernst Simon, Sulzbach b. Saarbrücken. 13. 3. 97.

44, S. 19008, Aufstellbarer Zigarrenasche-

die Bekanntm en aus den dels-,

Vierte Beilage

Berlin, Donnerstag, den 21. Oktober

[8-, Genofsenf in einem beson

, erscheint

ih kann durch alle Post - Anstalten, für und Königlich Preußischen Staats-

halter. Rich. Hartmaun, Wilsdruff i. S. 17. 7. 97.

Klasse.

44. Sch. 12 S885, Tabadtpfeife mit abwechselnd verwendbaren Rauhzängen. David Schwab, Köln-Sülz. 23. 8 97.

45. W. 12942, Selbstthätige Futterzuführung für Pferdekrippen. W. Wall, Obdrup per Satrup, Angeln. 8. 6. 97.

4%. R. 11 293. Treibriemenaufleger. Carl Richter, Reichenberg i. B., Bahnhofstr. 35 ; Nertr.: Richard Lüders, Görlitz. 7. 7. 97.

49. S. 17 596. Härte- und SHmiedeofen. Gottlieb Hammesfahr, Solingen-Foche. 21. 7. 96.

49. H. 18 642, Eleftrisher Löthapparat zum gleichzeitigen Anlöthen sämmtlicher Stimm- zungen an die Zungenplatte o. dgl. Hans Be Paul Strom, Trossingen, Württ.

49. L, 11238. Verfabren und Maschine zur Herstellung von Ketten aus einem Metallftreifen. Locke Steel Belt Company, New- Yort, E Carl Heinrih Knoop, Dresden. 13. 4. 2.

49, St. 5061. Meißelträger für Feilenhau- maschinen. Straßburger Feilenfabrik & MERPRE E, Albert Meyer, Straßburg.

51. P. 8744. Pianino mit klingendem Pedal. Karl A. Pfeiffer, i. F. I. A. Pfeiffer & Co., Stuttgart, Silberburgstr. 120. 27. 2. 97.

52. B. 20 234. Anordnung der Stickwerkzeuge von Sgiffchen - Stikmaschinen._ Bernhard Blauk, Chemniß i. S, Sahsestr. 4. 18. 6. 94.

54, P. 8986. Borrichtung zur Herstellung und zum Eintreiben von Blehklammern mit ge- musterter Oberflähe. I. Proskauer, Leipzig- Lindeaau, Merfeburgerstr. 41. 12. 6. 97. ;

55. P. 8688S. Trodenvorrihtung für endlose Papierbahnen ; Zus. z. Pat. 88 007. Heinr. Pitler, Birkesdocf b. Düren. 1. 2. 97.

58. M. 14352. Hubeinstellvorri@tung für hydraulishe Pressen. Hermann von Mitlaff, Groß-Lichterfelde. 7. 8. 97.

63. D. 7640. Riemeneinrückvorrihtung mittels Stellseil. James Frank Duryea, Spring- field, Maff, V. Sit. A.; Vertr.: E. W. Hopkins, Berlin C., Alexanderstr. 36. 6. 7. 96.

63. G. 10 733. Kettengetriebe für Fahrräder. Thomas Grace, Darlington b. Sydney, JIoy Street, u. Louis Carnegy Auldjo, Sydney, George Street ; Vertr. : Dr. Nich. Wirth, Frank- furt a. M. 27. 7. 96.

63. L, 10855, Antrieb- und Lenkvorrichtung für Motorwagen. Louis Lockert, Paris, 26 Place Dauphine; Vertr. : Arthur Gerfon u. L QIMS Berlin SW., Friedrichstr. 10.

63. St. 4851, Vorrichtung zur Befestigung von Rädern auf Ahébuchsen oder bohlen Wellen. Gustavus E. Strauß, New-York; Vertr.: B. Reichhold u. Ferd. Nush, Berlin NW., Luisenstr. 24. 4. 1. 97. /

63. V. 2973. Vorrißtung zum Befestigen von Gewehren oder anderen Waffen an Fahrrädern. Harry Aubrey de Vere Maclean, London; Nertr : Dr. W. Haußkneht u. V. Fels, Berlin W., Potsdamerstr. 112b. 14. 8. 97.

64. D. 7886. Vorrichtung an Flaschenfüll- apparaten zum Vermeiden von Verlusten dur Ueberlaufen. Alvin James Donally, 86 Franklin Avenue, Pafsaic, Cty. of Paffaic, State of New-Jersey, V. St. A.; Vertr.: C. Fehlert u. G. Loubier, Berlin NW., Doro- theenftr. 32. 3. 12. 96.

64, F. 9908. Scharnierbügelflaschenvers{luß. Fabrik feuerfester und säurefefter Pro- dukte, Bad-Nauheim, Lindenstr. 19. 4. 5. 97.

64. M. 14 341, Gefäßvers{luß. Oscar Marth, Neuhaldensleben. 4. 8. 97.

66, Sh. 12335. Shlachtspreize. Franz Schnell, Caffel, Holländischestr. 23. 17. 2. 97.

66. W. 13 033. Fleishshneidemashine mit ausrückbarem MReibrädergetriebe; Zus. z. Pat. 84283. Wilhelm Wommer, Leipzig, Kanisix. 331. 8. 7, 97.

68, F. 9915. Stloß mit veränderlihem, für vershiedene Schlüfsel einstellbarem Eingericht. M. Fabian, Berlin N., Badstr.. 59. 6. 9. 97.

68, H. 17766. Stehschlüfsel für Schlösser mit zwei Reihen paarweise einander gegenüber stehender Zuhaltungen. Gg. Ad. Heller, Liebenstein, Sachsen-Meiningen. 12. 9. 26.

*2, L, 9885. Gleichzeitig als Auswerfer dienender Patronenauszieher für Zylinderverfhluß- Gewehre. James Paris Lee, 147 Sigourney Street, Hartford, Staat Coanecticut, V. St. A.; Vertr. : Robert R. Schmidt u. Henry E. Schmidt, Berlin W., Poisdamerstr. 141. 7. 10. 95.

72. T. 5439, Spann- und Abzugsvorrichtung für Geshüßvershlüsse. Ignaz Timar, Berlin, Friedrichftr. 187. 5. 6. 97.

25, St. 5075. Waschapparat für Amalgam. -— Fredrik Störmer, Christiania; Vertr.: C. Feter u. G. Loubier, Berlin NW., Dorotheen- traße 32. 9. 7. 97.

76, Sh. 12386. Krempel. C. E. Schwalbe, Werdau i. S. 4. 3. 97.

S0, J, 4213. effse mit beweglihem Form- fasten und Oberstempel bei ieststehendem Unter- stempel für Ziegel, Kohlensteine u. dgl. The Ideal Brick Press Syndicate Lí- mited, Peas Hill Nise, Borough of Nottingham, Engl.; Vertr.: Otto Wolff u. Hugo Dummer, Dreéden. 25. 1. 97.

e

hen Staals-Anzeiger.

1897.

Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauh3muster, Konkurse, sowie die Tarif- und latt unter dem Titel

er für das Deutsche Reih. . 218)

Das Central - Handels - Register für das Deuts Bezugspreis beträgt L 4 50 A für das Vierteljahr.

Reich erscheint in der Regel täglih. Der Einzelne Nummern kosten 20 4.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 S.

Klasse.

SL. L. 11308, Etifkettiermaschine für Flaschen u. dgl. Josef Lechner u. Johannes Dick- maun, Berlin. 17. 5. 97.

83. M. 13 648. Aufziehvorrihtung für hoch- bängende Uhren mit zwei Triebwerken. Max Müller, Berlin C., Münzstr. 5. 23. 1. 97.

85. L, 11 020. Apparat zum Filtrieren von Abwafser. Rudolph Emil von Lengerke, London, Westminster, Nr. 1 Victoria Street ; Vertr. : F. C. Glaser u. L. Glaser, Berlin SW., Lindenstr. 80. 21. 1. 97.

S5. N. 3939. Spülvorrihtung für Aborte. C. L. Naumann u. Max Jacobi, Frankfurt a. M. 23, 12, 96.

86. H. 19274, Verfahren zur Herstellung bunt gemusterter Gewebe. Oswald Hoffmaun, Neugersdorf. 20. 9. 97.

S9. B. 19 984. Heizvorrihtung unter Anwen- dung einer hochsiedenden Heizflüssigkeit. Her- rg E Berlin 8, Neue Roßftr. 1.

¿D 96.

89. L, 10 741. Zerlegung des Bariumsacha- rats und Bariumhydrosulfids durch Aluminium- und Chromfalze bei dem Verfahren der Ent- zuckerung von Melasse mit Bariumhydrorxysulfid ; 3. Zuf. z. Pat. 92 712. Dr. H. R. Langen, Euskirchen. 28. 9. 986.

89. Sch. 12 494, Verfahren zum Verdichten von Flüssigkeiten mittels Rieselung. Julius Schwager, Berlin SW., Halleschestr. 7. 6. 4. 97.

2) Zurücknahme vou Aumeldungen.

Wegen Nichtzahlung der vor der Ertheilung zu entrihtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurückgenommen.

Klafse. l 42. 3. 2261. Dur Geldeinwurf bethätigte

Aar für Musikwerke u. dgl. Vom SG, S. 17391. Verfahren zur

buntgemusterter Gewebe. Vom 59. 7. 97.

Neuanmeldung ist erfolgt und von Neuem bekannt gemacht am 21. 10. 97 unter KI. 86. H. 19 274.

Das Datum bedeutet den Tag der Bekanntmachung der Anmeldung im Reichs-Anzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelten als nicht eingetreten.

3) Versagungen.

Auf die nahstehend bezeichneten, im Reichs-Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachten Anmel- dungen ist ein Patent versagt. Die Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nit eingetreten. Klafse.

4, G. 10081. Oeldampfbrenner mit geseztem Dochtkörper. Vom 4. 6. 936. 15. V. 2702. Verfahren zum Uebertragen von solchen Abziebbildern, welhe {on auf der pro- visorishen Unterlage die Schauseite des Bildes

nah außen kehren. Vom 15.2.7.

28. B. 20098. Verfahren zur Herstellung von Riemen aus von der Narbe befreitem Spalt- leder. Vom 1. 4. 97.

59. B. 19 988. Doppelwindkefsel. Vom 11.

97. 4) Uebertragungen.

Die folgenden Patente find auf die nahgenannten

Personen übertragen.

Klafse. :

3. 81275. Emil Budrath, Berlin, Wall- firañe 61. Kravattenbefestigung. Vom 25. 9. ab.

42. 89 231, Wilhelm Hegenscheidt, Gesell- (dae mit beschräukter n Ratibor.

pparat zur Prüfung der Härte von Stahlkugeln, insbesondere von Stahlkugeln für Kugellager. Bom 9. 4. 96 ab.

54, 91258. Andreas Andersen, Berlin, Reinickendorferstr. 64a. Vorrihtung zum Nuthen von Pappen u. dgl. mittels Kreisme}jer. Bom 19. 8. 96 ab.

59. $9417. Maschinenbau-Anftalt und Eisengießerei A. Borfig, Berlin, Kirhstr. 6. Vorrichtung zum Heben von Wasser mittels Preßluft. Vom 3. 11. 95 ab.

5) Aenderung in der Person

des Juhabers.

In der Patentrolle is bei Nr. 91 685 vermerkt worden :

Die Firma der Patentinhaberin lautet jeßt: Universal Meter Company Limited, London, Westminster, 81 Page Street; Vertr. : A. du Bois-Reymond u. Max Wagner, Berlin NW., S(iffbauerdamm 29 a.

6) Löschungen.

a. Infolge Nichtzahlung der Gebühreu.

4: 88081 90123 92752. 5: 29739 90631. 11: 47146 50816 50972. 12: 63485 76596 77 420 79 718 80 832. 13: 25 313 28 842 31 796 37 796 48 350 49 107 72 208 80 400. 15: 78 925 85 364 88 264. 20: 55 998 86 053 92727. 21: 61 434 62433 78 787 93 722. 22: 42261 62 046 75 066. 24: 92256. 30: 78724 85 673 87 447 92511. 32: 87733. 836: 66463 38: 51 095. 40: 67 973. 42: 56 243. 44: 88 047. 45 : 85616. 46: 86115 87985. 47: 73710 79 663 90469. 49: 38201 41 750 75 873 84 961 86 768 88 156. 90251. 52: 88684. 56: 86466 92 280. 59: 91538. 63: 68 033 80 049 90 873 91 393 92 337. 64: 72918 80661. 68: 84876 91 327 91 328 94 092. 71: 25 092 88623. 77: 69 020 70 635 85 327. S0: 75785 92814, S3: 90009. S5:

Herstellung

eins

86 470 89 373. S6 : 93458. S7: 92 949.

81 162. b. Infolge Verzichts. S6 : 32 033. e. Infolge Ablaufs der gescilichen Dauer. S7: 21 887.

7) Nichtigerklärung

eines erloschenen Patents.

Das dem Max Martin in Berlin gehörige Patent Nr. 73342 betreffend „Durch ein Geldftück bethätigte Auslösevorrihtung an Musikwerken" ist durh rehts- kräftige Entscheidung des Kaiserlichen Patentamts vom 29. Oktober 1896, bestätigt durch Entscheidung des Reich3gerichts vom 18. September 1897 für nihtig erklärt.

SD;:

Berichtigung. Die in Nr. 245 des Reichs-Anzeigers vom 18. 10. 97 bekannt gemahte Zarüdziehung betrifft die Anmeldung F. 10 034 Kl. 14. Berlin, den 21. Oktober 1897. Kaiserliches Patentamt. von Huber.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften und Kommanditgesell schasten auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Siges dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich QsA en, dem Königreih Württemberg und -dem roßherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzi E De und Darmstadt veröffentlicht, d

eiden erf

[45089]

teren wödhentlih, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leteren monatli.

Belgard, Peraante. Bekanntmachuug.

In unser Firmenregister is zufolge Verfügung vom 13. d. M. beute die Firma Nr. 418 „Berliner Waarenhaus, Carl Hamburger“, Inhaber Kaufmann Carl Hamburger zu Belgard a. P., Niederlafsungsort Belgard a. P. eingetragen worden. f / E i

Zuglei ift in unser Register zur Eintragung der Ausschließung der ehelihen Gütergemeinschaft unter Nr. 56 Folgendes eingetragen worden:

Kaufmann Carl Hamburger zu Belgard a. P. hat für seine Ehe mit Hedwig, geborenen Levy, durch Vertrag vom 20. September 1886 die Ge- meinschaft der Güter und des Erwerbes aus- geschloffen.

Belgard a. P., den 15. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Det ns [44941]

Nachdem der Amtsgerihts-Sefretär Fanner und der Kanzlei-Rath Pfauth verftorben find, werden

a. diejenigen Geschäfte, welche sich auf die Führung des Handelsregisters für Aktiengesellshaften, Kom- manditgesellshaften auf Aktien, Gesellshaften mit beschränkter Haftung sowie auf die Führung des Börsenregisters beziehan, unter Mitwirkung des Amtsgerichts-Sekretärs Engel, :

b. diejenigen Geschäfte, welche sich auf die Führung des Handelsregifters für Einzel-Firmen , ofene Handelsgesellshaften und Kommanditgesellshaften be- ziehen, unter Mitwirkung des Amtsgerihts-Sekretärs

Nothnagel, - c. diejenigen Geschäfte, welche sich auf die Führung des Zeichen- und Musterregifters beziehen, unter Mit- Amtsgerichts-Sekretärs Bollensdorff

wirkung des bearbeitet. Berlin, den 16. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89 u. 90.

Berlin. Handelsregifter [45098] des Königlicheu Amtsgerichts T zu Berliu. Laut Verfügung vom 16. Oktober 1897 ift am

selben Tage Folgendes vermerkt:

Die Gesellschafter der mit dem Sige zu Wies- baden und Zweigniederlaffung zu Berlin am 1, September 1897 begründeten offenen Handels gesellschaft :

Dr Vietor 1. Weftmaun find:

die Ingenieure Dr. Alwin Vietor zu Wiesbaden, und Max Westmann zu Berlin. Dies if unter Nr. 17419 des Gesellshafts- regifters eingetragen. Jn unser Firmenregister ist unter Nr. 29 965

die Firma: E Emil Aug. Quincke mit dem Sitze zu Berlin, früher Lüdenscheidt, und als deren FInhaber der Kaufmann und Fabrikant Heinri Quincke zu Berlin eingetragen. Gelöscht sind: Firmenregifter Nr. 4489 die Firma : S. Friedmaun. Firmenregister Nr. 15 478 die Firma: Glauser. Firmenregister Nr. 22 008 die Firma: Louis Kat. Laut Verfügung vom 16. Oktober 1897 ift am 18. Oktober 1897 Folgendes vermerkt: In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 16 ITT, woselbst die Kommanditgesellshaft : Berliner Special-Baugeschäft J- oge N eht, s

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt Die Kommanditgesellschaft ift au

[44674]

getragen : In unser Gesellschaftsregister ist unter Ir. 12 564, woselbst die Handelsgesellschaft :