1897 / 250 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Personal-Veränderungen.

Königlich Preußische Armee.

Dffiziere, Portepee-Fähnrihe «x. Ernennungen, Beförderungen und Versegungen. Im Beurlaubten- stande. Wiesbaden, 18. Oktober. Befördert find: Die Vize- Feldwebel: Steinbach vom Landw. Bezirk Potsdam, zum Sec. Lt. der Res. des 1. Garde-Regts. z. F.,, Schönberg rom Landw. Bezirk Pari, zum Sec. Lt. der Res. des Garde-Füs. Regts., Schu lze,

eierabend vom Landw. Bezirk Stettin, zu Sec. Lts. der Res. des 3. Garde-Regts. z. F, Masberg, John vom Landw. Bezirk 111 Berlin, zu Sec. Ls. der Res. des 4. Garte-Regts. z. F. Cadenbach vom Landw. Bezirk Mannheiw, Tamafs{chke vom Landw. Bezirk 111 Berlin, Hollmann vom Landw. Bezirk Stettin, zu Sec. Us. der Res. des Kaiser Franz Garde-Gren. Regts. Nr. 2, Faehndrich vom Landw. Bezirk Frankfurt a. O., zum Sec. Lt. der Res. des Königin Elisabeth Garde-Gren. Regts. Nr. 3, Laubschat vom Landw. Bezirk AOn gee, Staedler vom Landw. Bezirk Perleberg, zu Sec. Lts. der Mes. des Königin Augusta Garde-Gren. Regts. Nr. 4, Dost vom Landw. Bezirk Königsberg, Felber vom Landw. Bezirk Halle a. S., zu Sec. Lts. der Res. des 5. Garde-Regts. z. F., de Greiff, Sec. Lt. von der Nes. des Königin Augusta Garde-Gren. Regts. Nr. 4 (Krefeld), Nohl, Sec. Lt. vom 1. Aufgebot des 1.Garde-Gren. Landw. Regts. (Hagen), zu Pr. Lts. ; die Vize: Wachtmeister: v. Benda vom Landw. Bezirk Ruppin, zum Sec. Lt. der Res. des 3. Garde-Ulan. Regts., v. Moi sy vom Landw. Bezirk Samter, Frhr. v. Bredow vom Landw. Bezirk 111 Berlin, v. Laer vom Landw. Bezirk Detmold, zu Sec. Lts. der Res. des 1. Garde-Feld-Art. Regts, Stolzenberg vom Landw. Bezirk ITI Berlin, Langlet vom Landw. Bezirk T Bochum, zu Sec. Lts. der Res. des Garde-Train-Bats., Kreuzberger, Sec. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Gumbinnen, zum Pr. Lt., NRastell, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Gumbinnen, zum Sec. Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. Nr. 36, Schrewe, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Wehlau, zum Sec. Lt. der Ref. des Feld-Art. Regts. Prinz August von Preußen (Ofipreuß.) Nr. 1, Geralau, Pr. Lt. von der Feld-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Löpen, Arnswa ld, Pr. Lt. von der Feld-Art. 2. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, zu Hauptleuten; die Bize-Feldwebel : Felchner vom Landw. Bezirk Lößen, zum Sec. Lt. der Res. des Gren. Regts. König Friedri IIl. (1. Osipreuß.) Nr. 1, Dreyer vom Landw. Bezirk 4 a zum Sec. Lt. der Nes. des Irf. Regts. Herzog Karl von Medcklenburg-Streliß (6. Oftpreuß.) Nr. 43, Wollenteit, Wedel vom Landw. Bezirk Königsberg, zu Sec. Lts. der Res. des Gren. Regts. König Friedri II1. (1. Oftpreuß.) Nr. 1, Hempel von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. des Gren. Regts. König Friedrich Wilhelm I. (2. Oftpreuß.) N 3, Fischer, Gefe von demfelben Landw. Bezirk, zu Sec. Lts. der Res. des Inf. Regts. von Boyen (5. Ostpreuß.) Nr. 41, Pilasfki, )reushoff, Korn von demselben Landw. Bezik, zu Sec. Lts. der Res des Inf. Regts. Herzog Karl von Mecklenburg-Streliy (6. Ost- preuß.) Nr. 43, Robr moser von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Negts. Freiherr Hiller von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59, Epvers von demselben Landw. Bezirk, zum Set: Lk. der Res. des Inf. Regts. Nr. 146, Maey, Siebert von demselben Lantw. Bezirk, zu Sec. Lts. der Ref. des Inf. Regts. Nr. 147; die Vize-Wachtmeister: Simon vom Landw. Bezirk Königsberg, zum Sec. Lt. der Res. des Kür. Regts. Graf Wrangel (Ofipreuß.) Nr. 3, Buchsteiner von demselten Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. Prinz August von Preußen (Ostpreuß.) Nr. 1, Ackermann, Reis von demselben Landw. Bezirk, zu Sec. Lts. der Res. des Westpreuß. Feld-Art. Regts. Nr. 16; die Vize-Feldwebel : Ruhnau vom Landw. Bezirk Braunsberg, zum Sec. Lt. der Res. des Gren. Regts. König Friedri 11. (3. Dstpreußisches) Nr. 4, Hotop von demselben Landwehr - Bezirk, zum Sec.-Lieutenant der Reserve des Infanterie-Regiments Freiherr Hiller von Gaer- tringen (4. Posen.) Nr. 59, Braunfisch von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Nr. 146, Schwarz, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirf, zum Sec. Lt. der Res. des Drag. Regts. Prinz Albrecht von Preußen (Litthau.) Nr. 1, Schwartz, Poettcke, Richter, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Stettin, zu Sec. Lts. der Res. des Gren. Regts. König Friedrich Wilhelm 1V. (1. Pomm.) Nr. 2, Leonhardt, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Fürst Leopold von Ankalt - Deffau (1. Magdeburg.) Nr. 26, Günther, Vize - Wahtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Naffau. Feld-Art. Regts. Nr. 27, Bartels, Vize - Wachtm. vom Landw. Bezirk Stralsund, zum Sec. L. der Res. des 1. Pomm. Feld-Art. Regts. Nr. 2, Wolff, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Naugard, zum Secc. Lt. der Nes. des Inf. Regts. von der Golß (7. Pomm.) Nr. 54, Krappe (Erich), Pr. L. von der Feld-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Neustettin, zum Hauptm. ; die Vize-Feldwebel: Timling vom Landw. Bezirk Gnesen, zum Sec. Lt. der Res. des Füs. Regts. von Steinmeß (Westfäl.) Nr. 37, Mittelsta edt von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 6. Pomm. Inf. Negts. Nr. 49, Fedamski vom Landw. Bezirk Jnowrazlaw, zum Sec. Lt. der Res. dis Inf. Regts. Nr. 129, Schadow, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Schneidemühl, zum Sec. Lt. der Nes. des 2, Rbein. Hus. Regts. Nr. 9, Boß, Piel, Vize: Wachtm. vom Landw. Bezirk Stettin, zu Sec. Lts. der Ref. des Pomm. Train-Bats. Nr. 2; die Vize-Feldwebel: Wilski vom Landw. Bezirk Frank- furt a. O., zum Sec. Lt. der Res. des Leib-Gren. Regts. König Friedri Wilhelm 111. (1. Brandenburg.) Nr. 8, Bardt, Rothe von demselben Landw. Bezirk, zu Sec. Lis. der Nes. des Gren. Regts. Prinz Carl von Preußen (2. Brandenburg.) Nr. 12, Callies von dem{elben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Nes. des Inf. Regts. von Stülpnagel (5. Brandenburg.) Nr. 48, Baurmei,.ster, Vize- Wachtm. vom Landw. Bezirk Landsberg a. W., zum Sec. Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. General-Feldzeugmeister (2. Brandenburg.) Nr. 18, Priefer, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Kalau, zum Hauptm., Geras, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Kottbus, zum Sec. L. der Nes. des Ulan. Negts. Kaiser Alexander 11. vcn Rußland (1. Brandenburg.) Nr. 3; die Vize-Feld- webel: Schaefer vom Landw. Bezirk Potsdam, zum Sec. Lt. der Ref. des Inf. Regts. Graf Tauentien von Wittenberg (3. Brandenburg.) Nr. 20, Gebauer vom Landw. Bezirk Brandenburg a. H., zum Sec. Lt. der Res. des Füs. Regts. von Steiumeß (Weftfäl.) Nr. 37, Habn vom Landw. Bezirk T Berlin, zum Sec. Lt. der Res. des Gren. Regts. Graf Kleist von Nollendorf (1. Wesipreuß.) Nr. 6, Fäkel von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, Kohlrausch von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Negts. Nr. 132, Schmöle, Sec. Lt. von der Nes. des Hus. Regts. König Wilbelm 1. (1. Rheiz.) Nr. 7 (1V Berlin), zum Pr. Lt.; die Vize-Wachtmeister: Winterfeldt vom Landw. Bezirk 1V Berlin, zum Sec. Lt. der Res. des Kür. Regts. Kaiser Nikolaus I. von Ruß- land (Brandenburg.) Nr. 6, Schröder von demselten Landw. Bezirk, zum Sec. L. der Res. des Gren. Regts. zu Pferde Freiherr von Derfflinger (Neumärk.) Nr. 3, Schmieder von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Reserve des 1. Leib-Huf. Regts. Nr. 1, Weber ven demselben Landw. Bezirk, zum Scc. Lt. der Res. des 2. Rhein. Hus. Regts. Rr. 9, Besser von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Thüring. Hus. Regts. Nr. 12, Niepage von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 1. Pomm. Feld-Art. Regts. Nr. 2, Langkau von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. ter Res. des 2. Pomm. Feld-Art. Regts. Nr. 17, Cohnigt, Gaebel von demfelben Zandw. Bezirk, zu Sec. Ls. der Res. des Feld-Art. Regts. General -Feldzeugmeister (2. Brandenburg.) Nr. 18; die Vize-Feldwebel: Ebell vom Landw. Bezirk Ruppin, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Reats. von Stülpnagel (5. Brandenburg.) Nr. 48, Winchenbach von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Großherzog Friedrih Franz I[. von Medlenburz-Shteerin (4. Brandenburg.) Nr. 24, Kun ze, von dem- f Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 6. Rhein. Inf,

+

A

3

Ls V

E, i” lelvea Landw.

Regts. Nr. 68, Herzog, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk TV Berlin, zum Sec. Lt. der Res. des Brandenburg. Train-Bats. Nr. 3, Krämer, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Magdeburg. Train-Bats. Nr. 4, Howeg, Vize: Feldw. vom Landw. Bezirk Halberstadt, zum Sec. Lt. der Ref. des Inf. Regts. Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, Brandt, Vize-Feldwebel von demselben Landwehr-Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 3. Magdeburg. Inf. Regts. Nr. 66; die Bize-Wachtmeister: Weber vom Landw. Bezirk Halberftadt, zum Sec. Lt. der Res. des Thüring. Hus. Regts. Nr. 12, Heer von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Ulan. Regts. Hennigs von Trcffenfeld (Altmärk.) Nr. 16, Struve vom Landw. Bezirk Burg, zum Sec. Lt. der Nes. des 2. Brandenburg. Ulan. Regts. Nr. 11; die Vize-Feldwebel: Schulze vom Landw. Bezirk Halle a. S,, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Prinz Friedrih der Nieder- lande (2. Westfäl.) Nr. 15, Nebe von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Ref. des Inf. Regts. Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, Dittenberger, Thoene von demselben Landw. Bezirk, zu Sec. Lts. der Res. des Magdeburg. Füs. Regts. Nr. 36, Schmid von dem- selben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Füs. Regts. von Steinmetz (Westfäl.) Nr. 37, Rabe von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Nes. des Füs. Regts. General-Feldmarschall Graf Moltke (Schles.) Nr. 38, Wagner von demselben Landw. Bezirk, zum Secc. Lt. der Res. des Inf. Regts. Markgraf Karl (7. Branden- burg.) Nr. 60, Hartwig, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Be- zirk, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Hannov. Drag. Regts. Nr. 16, Schaefer, Vize-Wachtm. vom Landwehr-Bezirk Bitterfeld, zum Sec. Lt. der Reserve des Pie, Feld-Art. Regiments Nr. 24, Loewenheim, Vize-Feldwebel von demselten Landwehr-Bezirk, ¡um Sec. Lt. der Reserve des Infanterie-Regiments Graf Tauenßtien von Wittenberg (3. Brandenburg.) Nr. 20, Becher, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Torgau, ¿um Sec. Lt. der Ref. des 2. Naffau. Inf. Negts. Nr. 88; die Vize-Wachtmeister: Ras cher vom Landw. Bezirk Erfurt, zum Sec. Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. von Podbielski (Niedershles.) Nr. 5, Reinicke von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Nassau. Feld-Art. Nr. 27, Prym vom Landw. Bezirk Neuhaldensleben, zum Sec. Lt. der Res. des Rhein. Train-Bats. Nr. 8, Heinrichs von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Schleswig-Holstein. Train-Bats. Nr. 9, Frhr. v. Zedliß u. Ne ukirch vom Landw. Bezirk Görliß, zum Sec. Lt. der Res. des Drag. Regts. von Bredow (1. Schles.) Nr. 4, Haase, Vize- Feldwebel vom Landwehr - Bezirk Sprottau, zum Second-Lieutenant der Landwehr-Infanterie 1. Aufgebots, Minke, Vize-Wachtm. vom Landwehr-Bezirk Jauer, zum Sec. Lt. der Res. des Feld. Art. Negts. von Podbielski (Niederschle) Nr. 5, Rauch, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Liegniß, zum Sec. Lt. der Res. des Füs. Regts. von Steinmeß (Wi sstfäl.) Nr. 37, Mende, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk U zum Sec. Lt. der Résf. des Drag. Regts. von Bredow (1. Schles.) Nr. 4, Spangenberg, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Schroda, zum Sec. Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, Boetel, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Posen. Feld-Art. Regts. Nr. 20, Böttcher, Vize - Feldw. vom Landw. Bezixk Schrimm, zum Sec. Lt. der Nes. des Inf. Negts. Graf Kirhbach (1. Niederschles.) Nr. 46, Mattibe, Vize-Feldw, vom Landw. Bezirk Oftrowo, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Niederschles. Inf. Regts. Nr. 47, Anderson, Kirshstein, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Osfirowo, zu Sec. Ls. der Nes. des Inf. Regts. Nr. 155, Frhr. v. Stein- aecker, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Lauban, zum Sec. Lt. der Res. des Niederschles. Train - Bats. Nr. 5, Brunnquell, Bize- Feldw. vom Landw. Bezirk Brieg, zum Sec. Lt. der Res. des Z Niederschles. Inf. Regts. Nr. 50, Volk, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk 1 Bochum, zum Sec. Lt. der Res. des Jof. Regts. Freiherr von Sparr (3. Westfäl.) Nr. 16, Tes, Vize - Feldw. vom Landw. Bezirk 11 Bochum, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Negts. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, Bischoff, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Westfäl. Hus. Regts. Nr. 11, Gevekot, Vize - Feldw. vom Landw. Bezirk Detmold, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Graf Bülcw von Dennewig (6. Westfäl.) Nr. 55, Kour, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk T Münster, zum Sec. Lt. der Res. des Gren. Negts. König Friedri Wilhelm 11. (1. Schles.) Nr. 10, Hornung, Vize- n von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des

nf. Regts. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, Ernft, Lüdicke, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zu Sec. Lts. der Res. des 1. Westfäl. Feld-Art. Regts. Nr. 7, Fels, Windts- horst, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zu Sec. Lts. der Res. des 2. Westfäl. Feld-Art. Regts. Nr. 22, Dierichs, Vize- Feldw. vom Landw. Bezirk Barmen, zum Sec. Lt. der Res. des Niederrhein. Füs. Regts. Nr. 39, Stein, Vize - Wachtm. von demselben Landw. Bezirk zum Sec. Lt. der Nes. des Ulan. Regts. Großherzog Friedrih von Baden (Rhein.) Nr. 7, Stöckel, Vize - Feldwebel vom Landwehr - Bezirk Solingen, zum Sec. Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, Werninghaus, Vize- Wachtm. vom Landw. Bezirk Düsseldorf, zum Sec. Lt. der Res. des Hess. Feld-Art. Regte. Nr. 11, Zaun, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Rbein. Feld-Art. Reats. Nr. 23, Lücke, Vize-Feldw. von demseiben Lantw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, Badenheuer, Vize-Feldw. vem Lantw. Bezirk Essen, zum Sec. Lt. der Res. des 5. Rhein. Inf. Regts. Nr. 65, Mühl heims, Sec. Li. von der Nes, des Inf. Regts. Herzoa Ferdinand von Braurshweig (8. Wefsifäl.) Nr. 57 (Mülheim a. d. Ruhr), zum Pr. Lt.,, Richard, Pr. Lt. von der Inf. 1. Auf- gebots des Landw. Bezirks Mülheim a. d. Ruhr, zum Hauptm. Schauer, Vize-Wachtmeister vom Landwehr-Bezirk T Münster, zum Seconde-Lieutenant der Reserve des Westfälisden Train-Bats. Nr. 7, Schmitt, Chorus, Vize-Feldwebel vem Landwehr-Bezirk Aachen, zu Sec. Lts. der Ref. d¿s Inf. Regts. von Horn (3. Rhein.) Nr. 29, Vigier, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk zum Sec. Lt. der Res. des Füs. Negts. Fürst Karl Anton von Hohen- zollern (Hohenzollern.) Nr. 40, Berndt, Vize-Wachtm. von dem- selben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Rhein. Feld-Art. Regts. Nr. 23, Heimann, Vize:Wachtm. vom Landw. Bezirk Köln, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Bad. Drag. Regts. Nr. 21, Pauli, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezir®, zum Sec. Lt. der Res. des 1. Leib-Hus. Regts. Nr. 1, Clouth, Vize-Waltm. von dem- selben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Naffau. Feld-Art. Regts. Nr. 27, Badckthausen, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Andernah, zum Sec. Lt. der Res. des 6. Rhein. Inf. Regts. Nr. 68, Cruse, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Lübe, zum Sec. Lt. der Res. des Swleswig. Feld - Art. Regts. Nr. 9; die Vize-Feldwebel: Schlettwein (Carl), Schlettwein (August) vom Lantw. Bezirk Rostock, zu Sec. Lts. der Res. des Großherzogl. Mecklenburg. Gren. Regts. Nr. 89, Schmidt, Thier- felder von demselben Landw. Bezirk, zu Sec. Lts. der Res. des Großherzogl. Méecklenkurg. Füs. Regts. Nr. 90, v. Hartwig vom Landw. Bezirk Schroerin, zum Sec. Lt, der Res. des Inf. Regts. Greßherzog Friedrih Franz IL. von Mecklenburg-Schwerin (4. Branden- burg.) Nr. 24, Peters von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Series, Mecklerburg. Gren. Negts. Nr. 89, Ohfe von temselben Landw. Bezirk zum Sec. Lt. der Nes. des Juf. Negts. Nr. 129 BlumenbaG, Pr L hon bex Kav. 1. Aufgebots M Landw. Bezirks 11 Bremen, zum Rittm., Petersen, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Flenéburg, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. von Manstein (Schleswig.) Nr. 84, Christensen, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Nr. 163, Mensching, Pr. Lt. von der Feld-Art. 1. Aufgebo!s des Landw. Bezirks Kiel, zum Hauptm., Blenkinsop, Sec. Lt. von der Kav. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Rendsburg, zum Pr. Lt., Hoyer, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Lingen, zum S-c. Lt. der Res. des Inf. Regts. Herzog Friedri Wilhelm von Braunschweig (Oftfries.) Nr. 78, Vagedes, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, Gehrels, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk 11 Oldenburg, zu Sec. Lts. der Res. des 2. Hannov. Feld-Art. Regts. Nr. 26: die Vize - Feldwebel :

buro, zu Sec. Lts. der Reserve des Oldenburg. Inf. Regts. Nr. 9 Heß vom Landw. Bezirk Hannover, zum Sec. Lt. der Res. deg 1. Hannov. Inf. Regts. Nr. 74, Rokbde vom Landw. Bezirk Göt, tingen, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. von Stülpnage[ (5. Brandenburg.) Nr. 48, Almers von demselben Landw. Bezirk zum Sec. Lt. ter Res. des Oldenburg. Inf. Regts. Nr. 91, Brune von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Ref. des Königs, Inf. Regts. Nr. 145, Blefimann von demfelben Landw. Bezirk zum Sec. Lt. der Ref. des Inf. Regts. Nr. 165, Gade von dem- selben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots Lenz vom Landw. Bezirk 1 Braunshweig, zum Sec. Lt. der Res, des Füs. Negts. von Steinmeß (Westfäl.) Nr. 37, Naa be von dem- selben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. dec Res. des 2, Nieder \chlesishen Inf. Negts. Nr. 47, v. Praun von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Braunschweig. Inf, Negts. Nr. 92, Heymann von demselben Landw. Bezirk, zum Sec, Lt. der Res. des 4. Bad. Jnf. Regts. Prinz Wilhelm Nr. 119, Pels-Leusden, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw, Bezirks Siegen, zum Pr. Lt.,, Winter, Bis8marck, Vize-Feldw, vom Landw. Bez. Wiesbaden, zu Sec. Lts. der Res. des Füs. Regts, von Gersdorff (Hess.) Nr. 80, B ickel, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 1. Hess. Inf. Negts, Nr. 81; die Vize-Wachtmeister: Lossen vom Landw. Bezirk Wies, baden, zum Sec. Lt. der Res. des 3. Schles. Drag. Regts. Nr. 15, bo rtwig von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Nes. des

Johanns, Weichardt, Disch vom Landw. Bezirk Il Olden 1,

olstein. Feld-Art. Regts. Nr. 24, Wenckenbach von derselben andw. Bez., zum Sec. Lt. der Res. des Nassau. Feld-Art. Regts, Nr. 27, Zennig vom Landwehr-Bezirk Limburg a. L., zum Sec. Lt. der Reserve des Feld- Artillerie-Regts. Genecral-Feldzeug- meister (2. Brandenburg.) Nr. 18; die Vize-Feldwebel: Wolff vom Landw. Bezirk Limburg a. L., zum Sec. Lt. der Res. des 1. Groß- herzogl. Hef. Inf. (Leib-Garde-) Regts. Nr. 115, Ruhl voni Landw. Beztrk Marburg, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts, Nr. 131, Bockenheimer vom Landw. Bezirk Frankfuri a. M, zum Sec. Lt. der Res. des 4. Magdeburg. Inf. Regts. Nr. 67,

etersen von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Ref. des

[denburg. Inf. Negts. Nr. 91, Schmidt von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Nr. 98, Hofedikß von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Negts, Nr. 99, Vormbaum vom Landw. Bezirk T Caffel, zum Sec. Lt. der Nes. des 2. Thüring. Inf. Regts. Nr. 32, Hövel von demfelben Landw, Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 1. Hess. Inf. Regts. Nr. 81, Furthmann, Zulauf, Kümmel von demselben Landw. Bezirk, zu Sec. Lts. der Nes. des Inf. Negts. von Wittich (3. Hess.) Ne. 83, M ogk von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Reserve des 2. Nassau. Inf. Regts. Nr. 88, Frhr. v. Lindelof, Vize-Wachtm, von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Nef. des Drag. Negts, Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, Hen schel , Vize-Wachtm, von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res, des Magdeburg, Drag. Regts. Nr. 6, Horn, Ruckert, Wedemeyer, Plaß, Frany, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zu Sec. Lts, der Res. des Hess. Feld-Art. Regts. Nr. 11, Meyer, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Arolsen, zum Sec. Lt. der Nes. des 2. Hannov. Feld-Art. Regts. Nr. 26, Appelius, Port. Fähnr. vom Landw. Bezirk Eisenah, zum Sec. Lk. der Landw. Inf, 1. Aufgebots, Voppel, Vize-Feldw. von demselben Landw, Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 5, Thüring. Inf. Negts, Nr. 94 (Großherzog von Sachsen), Wagner, Vize-Wachtm. von demselven Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Ref. des Ku1märk. Drag, Negts. Nr. 14, Fischer, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Gießen, zum Sec. Lt. der Nes. des Inf. Negts. Kaijer Wilhelm (2. Groß- berzogl. Heff.) Nr. 116, Minnich, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Worms, zum Sec. Lt. der Res. des 1. Großherzogl. Hess. Inf. (Leib-Garde-) Regts. Nr. 115, Zimmermann, Vize-Wachta. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Bad. Drag. Regts. Nr 21, Hamann, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks T Darmstadt, zum Pr. Lt, Frenz, BVize- Feldw. vom Landw. Bezirk 11 Darmstadt, zum Sec. Æ der Nes. des. 4. Magdebura, Juf. Regis. Ne: 67, Buxbaum, Vize - Feldw. von demse'ben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 3, Großherzogl. Hess. Inf. Regts. (Leib- Negts.) Nr. 117, Felsing, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Lim- burg a. L., zum Sec. Lt. der Res. des Hess. Train-Bats. Nr. 11, Klein, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Mannheim, zum Sec. Lt. der Res. des 1. Bad. Leib-Gren. Regts. Nr. 109, Sachs, Vize- Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 6. Bad. Inf. Regts. Kaiser Friedri II1. Nr. 114, Bassermann- Jordan, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Bad. Drag. Regts. Nr. 21, Bornhausen, Vize- Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Nes. des Großherzogl. Hess. Feld-Art. Regts. Nr. 25 (Großherzogl. Art. Korps), Hau ck, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Bruchsal, zum Sec. Lt. der

es. des 8. Bad Inf. Regts. Nr. 169, Nicolai (Eduar d), Pr. Lt. von der Fcld-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bez. Karlsruhe, zum Hauzptm., Schwindt, Vize-Wachim. vom Landw. Bezirk Ka:leruhe, zum Sec, Lt. der Res. des 1. Bad. Feld-Art. Regts. Nr. 14, Bingler, Port,

ähnr. vom Landw. Bezirk Lörra, zum Sec. Lt. der Ref. des 4. Bad. Inf. Regts. Prinz Wilhelm Nr. 112; die Vize-Feldwebel: Reifer- \cheid vom Landw. Bezirk Colmar, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Nr. 138, Deecke vom Landw. Bezirk Stcckach, zum Scc. Lk. der Res. des Inf. Negts. Markçcraf Ludwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, Glimmann vzn demselten Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, Schmidt vom Landw. Bezirk Geb- weiler, zum Sec. Lt. der Res. des 5. Bad. Inf. Regts. Nr. 113, Mathefius von demselben Landw. Bezirk, zum Scc. Lt. der Res. des 9. Bad. Inf. Regts. Nr. 170, Geiseler, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Straßburg, zum Sec. Lt. der Ref. des 2. Rhein. Hus. Regts. Nr. 9, Peiffer, Vize:Feldw. vom Landw. Bezirk Mey, zum Sec. Lt. der Res. des Königs-Inf. Regts. Nr. 145, Grünewald, Vize- Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Nef. des O E Negts. Ne. 33, Burandt, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Stolp, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Ne. 128, Chales de Beaulieu, Sec. Lt. von der Nes. des Pomm. Füs. Regts. Nr. 34 (Graudenz), zum Pr. Lt.,, Braun, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Graudenz, zum Sec. Lt. der Nes. des Inf. Negts. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, Grack, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Marienburg, zum Sec. Lt. der Ref. des Gren. Negts. König Friedrich I. (4. Oftpreuß.) Nr. 5, Springborn, Vize-Feldw. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts, Herzog Karl von Medcklenburg-Streliy (6. Ostpreußisches) Nr. 43,

entel, Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res, des Westpreuß. Feld-Art. Regts. Nr. 16, Weichbrodt, Vize-Wachtm. vom Lardw. Bezirk Marienburg, zum Sec. Lt. der Ref. des Train-Bats, Nr. 17; die Vize-Feldwebel: Schmiedel vom Landw. Bezirk Königsberg, zum Sec. Lt. der Res. des Westfäl. Iäger-Bats. Nr. 7, Schönstedt vom Landw. Bezirk TV Berlin, zum Sec. Lt. der Mes. des Pomm. Jäger-Bats. Nr. 2, Fiebelkorn von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Lauenburg. Jäger: Bats. Nr. 9, Kaul vom Landw. Bezirk Sangerhausen, zum Sec. Lt. der Res. des Jäger - Bats. Graf Yorck von Wartenburg (Oftpreuß.) Nr. 1, v. Graeveniß vom Landw. Bezirk Görliß, Spangenberg vom Landw. Bezirk Hirshbirg, zu Sec. Lis. der Res. des Jäger - Bats. von Neumann (1. Schles.) Nr. 9, Holstein vom Landw. Bezirk Rostock, zum Sec. Lt. der Nes. des e Jäger-Bats. Nr. 9, Baehr vom Landw. Bezirk Frank- furt a. M., zum Sec. Lt. der Landw. Jäger 1. Aufgebots, eber vom Landw. Bezirk Mainz, zum Sec. Lt. der Res. des Hess. Jäger- Bats. Nr. 11, Arnold vom Landw. Bezirk Stolp, zum Sec. Lt. der Res. des Pomm. Jäger-Bats. Nr. 2, Luther vom Landw. Be- zirk Deutsh-Eylau, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Schles. Jäger- Bats. Nr. 6, Grüßmacher vom Landw. Bezirk Stargard, zum Sec. Lt. der Ref. des Fuß-Art. Regts. von Hindersin (Pomm.) Nr. 2, Lol nen vom Landw. Bezirk Mainz, zum Sec. Lt. der Res. des

uß-Art, Regts. General - Feldzeugmeister (Brandenburg.) Nr. 3,

Sghildener, Sec. L. von den Pionieren 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Magdeburg, zum Pr. Lt., Baumann, Vize-Feldw. vom Landw. Bez. Gumbinnen, zum Sec. Lt. der Ref. des Pion. Bats. Fürst Radziwill (Oftpreuß) Nr. 1, Born, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Königs- berg, zum Sec. Lt. der Ref. des Pion. Bats. Nr.18, Buchholz, Vize-

eldw. vom Landw. Bezirk Stettin, zum Sec. Lt. der Res. des Pion. Bats, Nr. 17, Bissina, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk TV Berlin, zum Sec. Lt. der Res. des Magdeburg. Pion. Bats. Nr. 4, Steinmeß, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Colmar, zum Sec. Lt. der Res. des Pion. Bats. Nr. 15, Boettcher, og amg vom Landw. Bezirk Graudenz, zum Sec. Lt. der Res. des Pion. Bats. Nr. 17, Gerlach, Sec. Lt. von der Landw. 2. Aufgebots der Eijenbahn-Brig. (Kreuznach), zum Pr. Lt, Forscchepiepe, Vize- Feldw. vom Landw. Bezirk 1 Münster, zum Sec. Lt. der Landw. 1. Aufgebots der Eisenbahn-Brig., Lange, Friederich, Vize- Feldw Pom Fw, Bezirk Köln, zu Sec. Lts. der Nes. des Eisenbahn- Negts. Ir. 3.

"Biers, Sec. Lt. von der Ivf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 1 Berlin, in die Kategorie der Res. Offiziere verseßt und als folcer dem Inf. Regt. Graf Tauentzien von Wittenberg (3. Brandenburg.) Nr. 20 zugetheilt. Wehlan, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks 11 Berlin, in die Kategorie der Res. Offiziere zurückverseßt und als solher dem Leib-Gren. Regt. König Friedrich Wilhelm 111. (1. Brandenburg.) Nr. 8 wieder zugetheilt. West - phal, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks I Breélau, in die Kategorie der Res. Offiziere verseßt und als folcher dem Gren. Regt. König Wilhelm I. (2. Westpreuß.) Nr. 7 zu- getbeilt. Lefils, Sec. Lt. von der Res. des 2. Westfäl. Feld-Art. Regiments Nr. 22, als Reserve - Offizier zum Felds- Art. Regt. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10 verseßt. Dolle, Pr. Lt. von der Feld-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Marienburg, in die Kategorie der Ref. Offiziere zurückvoerseÿyt und als solher dem Feld-Art. Regt. Prinz August von Preußen (Oftpreuß) Nr. 1 wtederzugetheilt. v. Bertrab, Hauptm. von_ den Jägern 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Hildesheim, zu den Offizieren der Garde-Landw. Schüßen 1. Aufgebots verseßt.

Abschiedsbewilligungen. Im Beurlaubtenstande. Wiesbaden, 18. Oktober. Frhr. v. Nihthofen, Rittm. von der Res. des 3. Garde-Ulan. Regts., Kaumann, Pr. Lt. vom 1. Aufgedot des 3. Garde-Landw. Regts., diesem mit der Landw. Armee-Uniform, Werner, Rittm. von der Res. des Drag. Regts. Prirz Albrecht von Preußen (Litthau.) Nr. 1, mit feiner bisherigen Uniform, Grotfeld, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirk3 Wehlau, Fergel, Sec. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Gumbinnen, Kiock, Hauptm. von der Inf. 1. Auf- gebots des Landw. Bezirks Bartenstein, diefem mit der Landw. Armee- Uniform, Perkuhn (Carl), Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des- selben Landw. Bezirks, Woede, Hauptm. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Königsberg, diesem mit der Landw. Armee- Uniform, Hoelzer, Unruh, Pr. Lts. von der Inf. 2. Aufgebots des- selben Landw. Bezirks, Albrecht, Rittm. von der Res. des Ulan. Regts. Kaiser Alexander IT. von Rußland (1. Brandenburg.) Nr. 3, diejem mit der Landw. Armee-Uniform, Belling, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Regts. Pcinz Moriß von Anbalt-Desjau (5. Pomm.) Nr. 42, Schneider, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Stettin, Regling, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Brombera, Tenne, Pr. Lt. von der Juf. 2. Auf- gebots, v. Sermar, Rittm. von der Kav. 2. Aufgebots, des Landw. Bezirks Woldenberg, Blankenstein, Haupim. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Potsdam, diesem mit seiner bis- herigen Uniform, Wiganfow, Rittm. von der Kav. 1. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, mit der Landw. Armee - Uniform, Schwindt, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks IT Berlin, Gerischer, Sec. L. von der Felt-Art. 1. Aufgebots, Richter, Pr. Lt. von der Kav. 2. Aufgebots, des Landw. Be- zirks 1V Berlin, Ullrich, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Weißenfels, Graf y. Rothenburg, Rittm. von der Kav. 2. Ausgebots des Landw. Bezirks Neufalz a. D., v. Siedmogrodzki, Hauptmann von der Infanterie 2. Auf- gebots des Landw. Bezirks Samter, diesem mit der Landw. Armee- Úniform, Graf Mielzyúáski, Sec. Lt. von der Nes. des Leib-Kür. Regts. Großer Kurfürst (Schlef.) Nr. 1, Dudy, Pr. Lt. vom Train 2 Aufgebots des Landw. Bezirks Posen, Zeplin, Haupim. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Gleiwiß, Stoppenbrink, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Hagen, Sarauw, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks I Münster, Clemens, Hauptm. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Geldern, diesem mit der Landw. Armee-Uniform, Brock- hoff, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Mülheim a. d. Ruhr, Heyden, Pr. Lt. von der Infanterie 2. Aufgebots des Landwehr-Bezirks Wesel, Piecq, Pr. Lt. von der Infanterie 2. Aufgebots des Landwehr- Bezirks Köln, Marckhoff, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks St. Johann, Dollmann, Pr. Lt. von der Kav. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Hamburg, Prahl, Sec. Lt. von der Feld-Art. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Lübeck, Wiechelt, Sec. Lt, von der Kav. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Nostcck, v. Buchka, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Schwerin, Ritt ner, Pr. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Stade, Birnbaum, Rittm. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 1 Altona, diesem mit der Landw. Armee-Uniform, Glanz, Schröder, Sec, Lts. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks I Braunschweig, S chröder, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks “ur Dame, Hofmann, Pr. Lts. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Fulda, Geißler, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Siegen, Fey, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks T Darmstadt, Knoll, Be Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Mannheim, Majer, Hauptm. von der Infanterie 2. Aufgebots des Landw.

Bezirks Lörrach, diesem mit der Landw. Armee-Uniform, Noth, Pr..

Lt, von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Donaueschingen, Wolfarti, Pr. Lt. vom Train 2. Aufgebois des Landw. Bezirks Mey, diesem mit dem Charakter als Rittm. und der Uniform des Train - Bats, Nr. 16, Hint, Pr. Lt. von der Inf. 2. Auf- gebots des Landw. Bezirks Neustadt, Müller, Pr. Lt. von den Jägern 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Eisenach, Ungefroren, Hauptm. von der Fuß-Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks St. Johann, diesem mit seiner bisherigen Uniform, Könige, Hauptm. von der Fuß-Art. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Mann- heim, mit der Landw. Armee-Uniform, Heuser, Hauptm. von den Pionieren 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Köln, diesem mit feiner bisherigen Uniform, Bug, Pr. Lt. von den Pionieren 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Mosbach, y. Madeyski, Pr. Lt. von der Landw. Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Rybnik, mit Pension nebst Aussicht auf Anstellung im Zivildienst, der Abschied bewilligt. Nachweisung der beimSanitätskorps in denMonaten August und September 1897 eingetretenen Verände- rungen. 24. August. Die nachstehend aufgeführten Studierenden der Kaiser Wilhelms-Akademie für das militärärztliche Bildungswesen werden vom 1. Ofktokter d. J. ab zu Uvterärzten des aktiven Dienst- standes ernannt und bei den genannten Truppentheilen angestellt, und zwar: Dr. Busch beim Gren. Regt. Prinz Carl von Preußen 2. Brandenburg.) Nr. 12, Dr. Werner beim 5. Thüring. Inf. Regt. Nr. 94 ANToNeuos von Sachsen), Dr. Boerner beim Inf. Regt. Fürst Leopold von Anhalt-Dessau (1. Magdeburg.) Nr. 26, Dr. Stier beim 6. Thüringishen Inf. Regt. Nr. 95, Dr. Thiele beim Magdeburg. Huf. Regt. Nr. 10, Dr. Kemp beim Füsilier- Regiment Fürst Carl Anton von Hohenzollern (Hohenzollern.) Nr. 40, Dr, Rissom beim Pion. Bat. Nr. 15, Dr. Ridder beim Königs- Ulan. Regt. (1. Hannov.) Nr. 13, Dr. Friedheim beim Inf. Regt. Nr, 132, Dr. Neumann beim Inf. Regt. von Goeben (2. Rhein.) Nr. 28, Dr. Knüppel beim Gren. Regt. König Friedrich Wil- belm IV. (1. Pomm.) Nr. 2, Dr. Dannenberg beim Holstein. eld-Art. Regt. Nr. 24, Dr. Hufnagel beim Feld-Art. Regt. Nr. 33, ihert“ beim 2. Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 17, Dr. Kas chke

beim 4. Magdeburg. Inf. Regt. Nr. 67, Dr. Haertel btim 2. Niederschlef. nf Real. Nr. 47, Dr. Svornberger beim 5. Bad. Inf. Regt. Nr. 113, Dr. Eckert beim Feld-Art. Negt. von Peucker (Schles.) Nr. 6, Dr. Praetorius beim 1. Bad. Leib-Drag. Regt. Nr. 20, Kuhn beim Infanterie-Regat. General-Feldmarschall Prinz Friedrih Karl von Preußen (8. Brandenburg.) Nr. 64, Dr. Bardey beim Großherzcgl. Mecklenburg. Füs. Regt. Nr. 90, Dr. Chop beim 2. Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 22, Dr. Hellmer beim West- preuß. Feld-Art. Negt. Nr. 16, Dr. v. Leupoldt beim Inf. Regt. Se 20% Werni cke beim Inf. Regt. von Winterfeldt (2. Sbershle\.) r. A,

1. September. Dr. Jhlow, einjährig-freiwilligec Arzt vom 1. Garde-Drag. Regt. Königin von Großbritannien und Irland, unter gleichzeitiger DEeAEE zum Füs. Regt. Prinz Heinrich von Preußen (Brandenburg.) Nr. 35, zum Unterarzt ernannt,

4. September. Müller, einjährig-freiwilliger Arzt vom Hess. Train-Bat. Nr. 11, unter gleichzeitiger Verseßung zum Inf. Regt. Prinz Friedrich der Niederlande (2. Westfäl.) Nr. 15, zum Unterarzt ernannt, E

11. Sevtember. Dr. Sybrecht, einjährig-freiwilliger Arzt vom Garde-Füs. Regt., unter gleichzeitiger Verseßung zum Braun- schweig. Hus. Regt. Nr. 17, zum Unterarzt ernannt, die drei leßt- genannten find gleihzeitia mit Wahrnehmung je einer bei ihren Truppentheilen offenen Assist. Arztstelle beaufiragr worten.

Beamte der Wilitär-Verwaltung.

Durch Verfügung des Kriegs-Ministeriums. 29. Sep- ember. Die Kasernen-Inspektoren auf Probe: Herzmoneit in nsterburg, Richter in Königsberg i. Pr.,, Anders in Jüterbog,

Stoll in Posen, Schmidt in Posen, Weißer in Braunschweig, Nötel in Königsberg i. Pr., Rüter in Franksurt a. M., Viglahn in Thorn, Orth in Danzia, Bandow in Allenstein, Haase in Mülbausen i. E.,, Bechtold in Straßburg i. E.,, Henschke in Danzig, Harth in Saarburg, Monsler in Graudenz, Pieper in Mey, zu Kasernen-Inspektoren ernannt. 1

9, Oktober. Rohenkohl, Garn. Verw. Ober-Insp. in Schweidniß, nah Graudenz, Riff ch, Garn. Verwalt. Ober-Insp. in Oppeln, nah Schweidniß, Teltow, Garn. Verwalt. Insp. auf dem Trupven-Uebungsplay Gruppe, nach Oppeln, Kugler, Kasernen- Insp. in Danzig, auf den genannten Uebungêeplay, Schwarzkopf, Kasernen-Insp. in Posen, nah Danzig, Kolbe, Kasernen-Insp. in Glogau, nah Posea, Niemeyer, Kasernen-Insp. in Mainz, nah Glogau, verseßt.

6. Oktober. Franke, Ingen. von der Geschüßgießerei in Spandau, auf seinen Antrag am 30. September d. I. aus feinem Dienstverhältniß ausgeschieden. Dr. Eschert, Asfist. vom Militär- Bersusamt in Spandau, zum Chemiker ernannt.

9, Oktober. v. Blomberg, Garn. Verroalt. Direktor auf Probe in Hannover, zum Garn. Verwalt. Direktor ernannt.

X11. (Königlich Württembergisches) Armee-Korps.

Offiziere, Portepee-Fähnrihe x. Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. Im aktiven Heere. 18. Oktober. v. Enckevort, Königl. Preuß. Oberst, behufs Stellung à la suite des Magdeburg. Drag. Rezts. Nr. 6 und Ver- wendung als Kommandeur der 33. Kav. Brig. von dem Kommando des Drag. Regts. König Nr. 26 enthoben. Frhr. v. Gemmingen- Hornberg, Major, beauftragt mit den Funktionen des etatsmäß. Stabsoffiziers des Inf. Regts. Alt-Württemberg. Nr. 121, unter Be- förderung zum Oberst-Lt, zum etatsmäß. Stabsoffizier dieses NRegts., Frhr. v. Starkloff, Major und etatsmäß. Stabsoffizier des Ulan. Regts. König Wilhelm 1. Nr. 20, zum Kommandeur des Drag. Regts. König Nr. 26, Frank, Major und Eskadr. Chef im Ulan. Regt. König Wilhelm 1. Nr. 20, zum etatêmäß. Staksoffizier dieses Regts.,, ernannt. Frhr. v. Roeder, Major, bisber dienstthuender Flügel-Adjutant und Xom- mandeur der Schloß-Garde-Komp., na Preußen behufs Aggtegierung beim 1. Brandenburg. Drag. Regt. Nr. 2 kommandiert. Kapff, Rittm. im Drag. Regt. König Nr. 26, unter Enthebung von dem Kommando als Adjutant bei der 27. Kav. Brig. (2. Königl. Württem- berg.), als Eskadr. Chef in das Ulan. Regt. König - Wilhelm I. Ner, 20 sel Frhr, v. Reibensiein, Pr. Æ m Ulan. Negt. König Karl Nr. 19, von dem Kommando als Insp. Offizier bei der Kriegsschule in Neisse enthoben. ODerthbling, Pr. Æ: im Ulan. Neat. König Wilhelm 1. Nr. 20, als Adjutant zur 27. Kav. Bria. (2. Königl. Württemberg.), Keller, Pr. Lt. im 8. Inf. Regt. Nr. 126 Großherzog Friedrich von Baden, nach Preußen behufs Verwendung als Insp. Offizier bei der Kriegsshnle in Meß, Weber, Pr. Lt. im Pion. Bat. Nr. 13, nah Preußen behufs Verwendung in der 2. Ingen. Insp., fommandiert. Kröner, Pr. Lt. im Inf. Regt. Kaiser Friedrich, König von Preußen Nr. 125, in das Drag. Regt. Königin Olga Nr. 25 mit einem Patent vom 27. Januar 1897 hinter dem Pr. Lt. Grafeu v. Berlichingen-Rossah vom Ulan. Negt. König Karl Nr. 19 verseßt. Deyhble, Sec. Lt. im Ulan. Regt. König Karl Nr. 19, zum Pr. Lt. befördert. Die Port. Fähnriche: Bert im Inf. Regt. Alt-Württemberg Nr. 121, Simon, Deyhle im 2. Feld- Art. Negt. Nr. 29 Prinz-Regent Luitpold von Bayern, aag im Pion. Bat. Nr. 13, Spemann im 2. Feld-Art. Reat. Nr. 29 Prinz-Regt. Luitpold von Bayern, Neininger im Pion. Bat. Nr. 13, zu Sec. Lts, Jäcckh, Vize-Wachtm. im Feld-Art- Negt. König Karl Nr. 13, Pichler, Unteroff. im Inf. Negt. Alt-Württem- berg Nr. 121, Graf v. Preysing- Lichteneag, charakteris. Port. Fähnr. im Feld-Art. Regt. König Karl Nr. 13, Frhr. Seutter von Loeyen, arakteris. Port. Fähnr, im Gren. Regt. Königin Olga Nr. 119, Fischer, charakteris. Port. Fähnr. im Inf. Regt. Llt- Wüttemberg Nr. 121, Frhr. v. Stetten, carakterif. Port. Fähnr. im Gren. Regt. König Karl Nr. 123, Henke, charakteris. Port. Fähnr. im Drag. Reat. Königin Olga Nr. 25, Nagel, charakteris. Port. Fähnr. im Inf. Regt. Alt-Württemberg Nr. 121, Frhr. v. Crailsheim-Rügland, charakteris. Port. Fähnr. im Ulan. Regt. König Karl Nr. 19, Karnapky, Unteroff. im Gren. Regt. König Karl Nr. 123, Frhr. v. Neurath, Unteroff. im Gren. Regt. Königin Olga Nr. 112, Riderer, Unteroff. im 4. Inf. Regt. Nr. 122 Kaiser Franz Joseph von Oesterreich, König von Ungarn, —- zu Port. Fähnrichen, befördert.

Im Beurlaubtenstande. 18. Oktober. Honold, Vize- bil vom Landw. Bezirk Ellwangen, zum Sec. Lt. der Res. des

ren. Regts. König Karl Nr. 123, Kil, Vize-Feldw. vom Landi. Bezirk Rottweil, zum Sec. Lt. der Nes. des Inf. Regts. Alt- Württemberg Nr. 121, Helb, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Heilbronn, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. König W ilhelm I. Nr. 124, Renner, D vom Landw. Bezirk Ellwangen, zum Second - Lieutenant der Reserve des Infanterie - Regiments Alt- Württemberg Nr. 121, Geier, Vize-Feldwebel vom Landw. Bezirk Mergentheim, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Negts. Kaiser Wilhelm, König von Preußen Nr. 120, Hägel e, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Ulm, zum Sec. Lt. der Res. des Ulan. Regts. König Karl Nr. 19, Gaupy, Vize-Feldw. vom Landw. Bez. Rottweil, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Kaiser Friedri, König von Preußen Nr. 125, Andelfinger, Vize-Feldwebel von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Regts. Kaiser Wilhelm, König von Preußen Nr. 120, Feyerabend, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Heilbronn, Borgmann, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Ludwigsburg, zu Sec. Lts. der Ref. des Ulan. Regts. König Wilhelm 1. Nr. 20, befördert.

Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. 18. Oks- tober. Renz, Port. Fähnr. im 8. Inf. Regt. Nr. 126 Groß- herzog N von Baden, unter Ueberführung in die Kategorie der Einjährig-Freiwilligen zur Res. entlafsen.

Im Beurlaubtenstande. 18. Oktober. Wizinger, Hauptm. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Ellwangen, mit der Erlaubniß zum Tragen der Landw. Armee-Uniform, Leib- brand, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Stuttgart, der Abschied bewilligt.

Kaiserliche Schuttruppen.

Schußtruppe für Deutsh-Ofstafrika: Wiesbaden, 18. Oktober. Frhr. v. Eberstein, Hauptm. und Komp. Chef mit Pension und der Uniform des Kaiser Alexander Garde-Gren. Regts. Nr. 1 der Abschied bewilligt. Dr. Uhl, Dr. Bludau, Assist. Aerzte 2. Kl., zu Assist. Aerzten 1. Kl. mit Patent vom 30. Sep- tember d. Is. befördert. :

O RUR trau Ee für Kamerun: v. Kampy, Hauptm. à la suite tes 2. See-Bats. und stellvertretender Kommandeur der SME truppe für Kamerun, aus der Marine-Inf. ausgeshieden und gleich zeitig, unter Eruennung zum Kommandeur der Schußtruppe für Kamerun, als Hauptm. mit seinem Patent in dieser wiederangestellt.

Nr. 43 des „Centralblatts der Bauverwaltung“, heraus- egeben im Miniiterium der öffentlichen Arbeiten, vom 23. Oktober, hat olgenden Inhalt: Amtliches: Dienst-Nachrichten. Nichtamtliches: Die Villenkolonie Grunewald bei Berlin. (Fortsezung.) Die elek- trishe Stadtbahn in Berlin von Siemens und Halske. (Scluß.) Ueber die Verwertbung der Wasserkraft an Nadelwehren. (Scbluß.) Neue Zeitschriften für Kunstgewerbe und dekorative Kunst. Aus- [egerträger mit Mittelstoß. Vermischtes: Enthüllung des Kaiser Faiedri-Denkmals in Wiesbaden. Eisenbahnfahwissenschaftliche Vorlesungen in Preußen. Auéstellung im Königlichen Kunst- ewerbe-Museum in Berlin. Staurceiher- Anlage bei Gotha.

as franzôsishe Derkmalgeses vom Jahre 1887. Ermittelung der Spannkräfte in den Wandgliedern eines ebenen Fahwerkbalkens. Explofionen durch Anstrihfarben. Bücherschau.

Handel und Gewerbe.

Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Koks

an der Ruhr und in Oberschlesien.

An der Ru hc sind am 22. d. M. gestellt 11 675, nicht rehtzeitig gestellt 3454 Wagen. :

Fn Oberschlesien siad am 22. d. M. gestellt 5291, nicht rets zeitig gestellt 670 Wagen.

Mehblbörse der Bäcker-Innung zu Berkin vom 22. Ok- tober. Ungar. Auszug 39,50—40,75 #, Weizenmehl 28,09 #, ff. Schrippenmehl 26,50 #, Grädißer Auszug 36,00 H, f. Roggen- mebl 21,10 Æ, Lieferungsmehl 20,00 4, Oranienburger Roggen 20,75 M

Vom oberschlesischen Eisen- und Zinkmarkt berichtet die „Schl. Ztg.“: In der verflossenen Woche ‘war die Geschäftslage auf dem oberschlesischen Eisen- und Stablmarkt gut. Nachdem die Walzwerke in den leßten Wochen umfangreihe Verkäufe von Fertig eisen aller Art für längere Lieferungsfristen zum Abschluß gebracht hatten, war vorauszusehen, daß sie mit der Eindeckung des ihnen noch fehlenden Roheisens nicht länger mehr zögern würden. So fkamen denn auch in der legten Wodhe ganz beträchtliche Mengen von Puddeleisen und Stahlroheisen mit zum theil auf das ganze nächste Jahr sih erstreckeuden Ablieferungsterminen bei bis- herigen Preisen zum Abs&luß. Die Donnersmarckhütte konnte, wie bereits gemeldet, sogar den weitaus größten Theil ihrer ganzen vächstjährigen Roheisenproduktion zu gutem Preise verkaufen. Auß im übrigen is die Produktion an diesem Rohmaterial für längere Zeit untergebracht, und ein Angebot darin sobald nicht zu erwarten. Es darf als selbstverständlih angesehen werden, daß die fo günstigen Verhältnisse im Roheisengeshäft für die Haltun tes Fertigeis enmarktes bestimmend wirken, und es ist denn au wahrzunehmen, daß niht nur die Werke es ablebnen, in den Preisen für die vershiedenen Walzwerksfabrikate weitere Zugeständnisse zu machen, fondern daß auch die Konsumenten diesen Stand- punkt der Werke als gerechtfertigt anerkennen und die allge- meine Marktlage in der Eisenbranhe wieder zuversihtliher be- urtbeilen. Das Drängen der Kundschaft des In- und Auslandes nah \neller Lieferung, das nicht die gewünschte Berücksichtigung finden konnte,

weil die Verladethätigkeit sih nicht mehr erhöhen ließ, spricht zu deutlich-

für den vorhandenen Bedarf, und es ift unverkennbar, daß in immer weiteren Kreisen die bisherige Zarückhaltung ciner größeren Zuversicht in die Stetigkeit der Verhältnisse auf dem Eisenmarkt zu weichen beginnt. Der Abgang an Fertigfabrikaten der Walzwerke fand reihlihen Ersay dur Eingang neuer Spezifikationen. Auch die Konstruktions- werkstätten erhielten umfangreiche neue Aufträge, da einige größere Gruben erheblihe Konstruktionsarbeiten zur Vergebung brachten. Die Gießereien verzeihneten wie in der Vorwoche den leb- haften Eingang drängender Bestellungen; für Muffenrohre waren die Spezifikationen befriedigend. Ueber das Draht- geschäft läßt sh nihts Neues sagen; es nimmt den gleichen befriedigenden Verlauf wie in den lezten Wochen. Die Verfrach- tung von Eisen hatte unter Wagenmangel zu leiden. Da au Kahn- raum knapp war, so lagern auf den Hütten immer noch bedeutende, zur Verfrachtung auf dem Wasserwege fertiggestellte Posten Eisen, Altes Brucheisen is weiter zu hohen und festen Preisen gefragt. Der Rohzinkmarkt blieb auch in der verflossenen Woche still, und es verlautete nihts von stattgehabten Verkäufen. Die Hütten hielten aber, gestüßt auf die geringen Bestände und noch abzuwickelnden Schlüsse, an ihren Forderungen fest, während von England zunächst wieder niederigere Notierungen gemeldet wurden. Umsäße fehlten auch dort und begannen erst in den leuten Tagen bei leise anziehenden Preisen stattzufinden. Die Zinkwalzwerke sind trog der vorgeschrittenen SFahreszeit noch immer reihlich beshäftigt.

Die Einnahmen der Königlich bayerishen Staats- bahnen betrugen im September 1897 13 081 797 (-+ 1 042 055) und vom 1. Januar bis Ende September 99 499 659 (4 5 156 747)

Stettin, 22. Oktober. (W.T. B.) Spiritus loko 40,50 bez.

Breslau, 22. Oktober. (W. T. B.) S@&luß-Kurse. Schlef. 34 9/0 L.-Pfdbr. Litt. A. 100,00, Breslauer Diskontobank 117,90, Breélauer Wechslerbank 107,40, Schlesisher Bankverein 136,25, Breslauer Spritfabrik 143,25, Donnersmarck 155,50, Kattowißer 162,00, Oberschles. Eis. 106,35, Caro Hegenscheidt Akt. 124,50, Oberschles. Koks 165,75, Oberschl. P.-Z. 153,00, Opp. Zement 162,50, Giesel Zem. 152,50, L.-Ind. Kramsta 147,00, Schles. Zement 206,00, Shles. Zinkh.-A. 207,00, Laurabütte 166,39, Bresl. Velfabr. 100,50, Koks-Obligat. 102,30.

Produktenmarkt. Spiritus pr. 100 1 1009%/9 exkl. 50 #4 A pr. Oktober 61,30 Br., do. 70 4 Verbrauchs- abgaben pr. Öfktober 41,80 Br.

Magdeburg, 22. Oktober. (W. T. B) Zutckerbericht. Kornzucker exkl. 88 % Rendement 9,20—9,30. Nachprodukte exkl. 75 9% Rendement 6,90—7,45. Ruhig. Brotraffinade T 23,25, Brotraffinade 11 23,00. Gem. Maffinade mit Faß 22 87{. Gem. Melis 1 mit Faß 22,%. Stil. Rohzucker 1. Pro- dukt Transito f. a. B. Hamburg pr. Oktober 8,475 bez. und Br., pr. November 8,47} bez. und Br., pr. Dezember 8,57#F bez. und Br., pr. Januar-März 8,775 bez. und Br., pr. April-Mai 8,924 Gd., 8,99 Br. Matt. Wochenumsaß im Rohzuckergeshäft 413 000 Ztr.

Fraukfurt a. M., 22. Oktober. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Lond, WeWhf. 20,34, Pariser do. 80,75, Wiener do. 169,90, 3 9/0 Reichs-A. 96,90, Unif. Egypter 108,50, Italiener 92,40, 3 9/6 port. Anleihe 22,20, 5 9% amort. Rum. 101,70, 4 9% russische Konf. 103,30, 4°/0 Ruff. 1894 66,50, 4 % Spanier 61,10, Darm- städter 155,00, Deutshe Genossenschafts-Bank 119,00, Diskonto- Kommandit 197,10, Dresdner Bank 155,00, Mitteld. Kredit. 112,00, Nationalb. f. D. 145,30, Oesterr. Kreditakt. 2978, Oest.-Ung. Bank 810,00, Reichsbank 161,10, Allgem. Elektrizität 264,70, Schuckert 250,00, Bochum. Gußst. 187,50, Dortm. Union —,—, Harpener Bergw. 183,80, Hibernia 196,40, Laurahütte 166,00, Westeregeln 199,09, Höchster Farbwerke 458,00, Privatdiskont 4.

r rep tige O Ede Hi UEA T idt Sep eteA