1897 / 250 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R E E L Es

E P R B Is: Bd vi

E E E e N E E T L E

E e T

F A E) p E] # % t A p E [

F

t

4 L

2 “4

F ä

h e E # 4 Ï Á E

> 4 j 3 # p  H h

E p E E n E Ne n J N E E A E N EDEE L M6 d R T E E E E E E L T E E, aim «3p É E acnaatit raéaan: dee

4) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

[41941] Pferde-Verkauf.

Am Donnerstag, den 28., und Freitag, den 29. Oktober d. Js., Vormittags 9 Uhr, follen vor dem Gasthause „Stadt-Amsterdam“ am Klages- markte hierselb je ca. 50 überzählige Dienstpferde öffentlih meistbietend verkauft werden.

Haunover, den 4. Oktober 1897.

Hannoversches Train-Bataillon Nr. 10,

p E L

5) Verloosung 2c. von Werth- papieren.

[18046] Bekauntma<hung Von den auf Grund des Allerböchsten Privilegii vom 24. März 1880 ausgegebenen Anleihefscheinen der Stadtgemeinde Rathenow sind bei ter heute erfolgten planmäßigen Ausloosung folgende An- [eihes<hcine gezogen worden: à 10090 Litt. A. Nr. 35 und 78 = . à 500 M Litt. B. Nr. 152 153 272 3409 352 A0 un G a iee ODDO e à 200 #

Litt. C. Nr. 507 595 610 624 703 754 766 812 817 818 820 821 923 950 und 955 = . L G Ao S

zusammen 8500

Diese Anleibescheine werden den Inhabern zum 31. Dezember 1897 mit ?dem Bemerken gekündigt, daß die Zahlung des Kapitals gegen Ruúü>gabe der

, 2000

Anleibescheine vom genannten Tage ab in unserer Stadtkasse erfolgt. Mit den Anleihescheinen find die Zinsscheine der späteren Fälligkeitstermine zurüd>- zureichen. S

Die Beträge eiwa fehlender Zinëscheine werden vom Kapitalbetrage gekürzt.

Ratheuow, den 4. Juni 1897.

Der Magistrat. Lange.

[18047] Bekanntmachung. E Von den auf Grund des Allerböchsten Privilegii vom 11. Februar 1891 ausgegebenen Anleihescheinen der Stadtgemeinde Nathenow sind bei der heute erfolgten planmäßigen Ausloosung folgende An- leihesheine gezogen worden: à 1000 M Litt. A. Nr. 59 und 63 =. à 500 M Litt. B. Nr. 158 212 227 392 264 D E E E ae <ADOO ¿ à 200 M

Litt. C. Nr. 423 430 454 505 599 550 584 628 643 659 700 3 741 768 und 790 = as e 20200

zusammen 8700

Diese Anleihesheine werden den Inhabern zum 31. Dezember 1897 mit dem Bemerken gekündigt, daß die Zahlung des Kapitals gegen Rückgabe der Anleihesheine vom genannten Tage ab in unserer Stadtkasse erfolgt. Mit den Anleihescheinen find die Zinsscheine der späteren Fälligkeitstermine zurü- zureichen.

Die Beträge eiwa fehlender Zinsscheine werden vom Kapitalbetrage gekürzt.

Rathenow, den 4. Juni 1897.

Der Magiftrat.

. 2000 M

Lange.

{45520]

4°/, Temes-Bega Thal Obligationen vom Fahre 1897.

Die ron den Unterzeichneten ausgestellten JIuterimscheine obiger Obligationen können

von jeßt an

in Berlin bei tem Bankhause Mendelssohn & Co.,

Ï z der Berliner Handels-Gesellschaft,

" Frankfurt a. M. bei der Deutschen Effecteu- & Wechsel-Bauk | Vormittags in den bei jeder Stelle üblichen Geschäftsstunden zum Umtausch in die Originalstü>ke ein-

gereiht werden.

Die Interimscheine müssen von einem doppelt ausgefertigten, arithmetis< geordneten Nummern-

verzeichniß begleitet sein._ Berlin, im Oftober 1897.

Mendelssohn & Co.

Berliner Handels-Gesellschaft.

E E E I I I I T I I I I

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

[45516]

Laut $ 5 unseres Statuts hat der Aufsichtsrath in der Sizung vom 11. Oktober d. I. beschlossen, eine dritte Einzahlung vou 25 °/9 auf unsere Aktien auszuschretben.

Wir fordern hierdur< ursere Herren Aktionäre auf, diese Einzahlung entweder an die Depofiten- fasse der Dresdner Bauk, Berlin W., Hedwigs- firhgafse Nr. 1, oder an unserer Hauptkafse, NW. Weidendamm, bis zum 15, November cr. zu Leisten.

Verlin,

Central - Verkaufs - Comptoir von Hintermauerungssteinen.

Die Direktion. j D. Sinzheimer. Hermann Maaß.

[45724]

Die zum 1. April 1889 ausgelooste Prioritäts- Obligation der Rheinischen Eisenbahn: Gesell- schaft 11]. Serie (Privilegium vor 30. Dezember 1861) Nr. 55 426 über 600 # if nc< nit zur Einlösung eingereiht worden.

Der Inhaber dieser Obligation wird wiederholt aufgefordert, den Kapitalbetrag ¿um Nennwertbe gegen Auslieferung der Obligaticn und der dazu ge- hörigen, nah dem Einlösungêtermine fällig gewordenen Zinsscheine nebst Talon bei unserer Hauptkasse hier- elbst (Domhof 28) oder der Königlichen Eisenbabn- Hauptkasse in Berlin zu erheben.

Köln, den 22. Oktober 1897.

Königliche Eisenbahu-Direktiou.

[45569] j Ronsdorf-Müngstener Eisenbahn- Gesellschaft.

Die Aktionäre der Ronsdorf-Müngstener Eisen- babn-Gesellschaft werden hiermit ergebenst eingeluden, ih zu einer außerordentlichen Generalver- sammlung am Freitag, den 19, November 1897, Nachmittags 3 Uhr, im Saale des Bergischen Hofes zu Ronsdorf einfinden zu wollen.

Tagesorduung :

1) Herabsetzung des Grundkapitals der Gefell- ichaft von 1022 000 auf 1017 000 Æ dur< Vernihtung von Stü>k Aktien Tätt. B., welhe die Aktionärin Westdeutsche Eisenbahn-Gesellschaft zu diesem Zwe>ke und unter dieser Bedingung kostenlos der Gesell- schaft hergiebt.

) Weitere Herabsezung des Grundkapitals der

Gesellshaft von 1 017 000 4 auf 783 000 4 dur< Umwandlung von je 10 Aktien Litt. B. in je éine neue Aktie Litt. A. Vereinigung mit der Aktiengesellschaft „Wermelékirhen - Burger Eisenbahn - Gesell- schaft“ dur< Uebernahme des Vermögens der enannten Gesellschaft mit allen Aktiven und Passiven gegen Hingabe von 356 Stück neu- zushaffender Aktien Tätt. A. der Ronédorf- Müngstener Eisenbahn-Gesellschaft.

) Erböbung des Grundkapitals von 783 000 4 auf 1139000 A dur< Schaffung von 356 Stü> neuer Aktien Lätt. A,, welche dazu dienen sollen, an die Aktionäre der Wermels- firhen-Burger Eisenbahn-Gesellschaft gemäß Punkt 3 der Tagesordnung vertheilt zu werden.

Im AnsŸhlusse an diese gemeinsc<aftliche Generalversammlung aller Aftionäre findet um 5 Uhr Nachmittags in demselben Lokale eine besondere außerordentliche Generalversamm- lung der Juhaber der Aktien Ltt. B. ftatt, zu welcher die genannten Inhaber hiermit ebenfalls eingeladen werden, um ihre Zustimmung zu den in der vorbergegangenen Generalverjammlung gefaßten Beschlüssen zu geben.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre beretigt, welche ihre Aktien oder die in $ 24 Absatz 2 des Statuts bezeichneten amtliden Bescheinigungen entweder wenigftens 2 Stunden vor der Generalversammlung bei der Ronsdorfer Bank in Ronsdorf oder spätestens am zweiten Tage vor der General- versammlung bei dem Bankhause Sal. Oppeu- heim jun. & Co. in Kölu hinterlegt haben und die Bescheinigung darüber beim Eintritt in die Generalversammlung vorzeigen.

Ronsdorf, den 21. Oktober 1897.

Der Vorstand.

[45508]

Nachdem die heutige Generalversammlung der Aktionäre des Chemnitzer Bank-Verein die Er- höhung des Grundkapitals von 3 000000 Æ auf 4 200 0€0 #4 beschlossen hat, fordern wir die ersten Aktierzeihner, beziehentlih diejenigen, welche ih als teren Rechtsnachfolger auszuweisen ver- mögen, soweit dieselben ihre Rechte niht bereits dur Verzicht aufgegeben haben, hierdurh auf, das ihnen zustehende Vorrecht auf Uebernahme des vertragsmäßig festgestellten Theils der neuauêszugebenden Aktien na< Maßgabe der Bestimmungen des Uebereinkommens vom 18. Mai 1872 und des $ 5 des Gesellschafts-Statuts inuer- halb der am 22. November 1897, Abeuds 6 Uhr, ablaufeuden Ausshlufßfrift geltend zu machen.

Insoweit diese Ausshlußfrist versäumt wird, ist das Bezugsrecht erloschen.

Chemnitz, den 20. Oktober 1897.

Der Auffichtsrath

des Chemnitzer Bank-Verein. Wilh. Voigt. Robert Hösel.

[4557] Actien-Gesellschaft Crimmitschauer Consumverein, Sonnabend, den 13. November A. €-., Abends Punkt 28 Uhr, findet im Saale des „Odeum“ unsere diesjährige ordentlichen General- versammlung statt.

Tagesorduunug :

1) Verlesen der Protokolle des Aufsichtsraths und Beschlußfassung hierüber.

2) Vortrag der Jabresrehnung sowie Richtig- sprechung derselben.

3) Vertheilung des Reingewinns betr,

4) Ergänzungswahl der Verwaltung an Stelle der ausscheidenden ¡jedo sofort wieder wähl- baren Herren Carl Pilz, Emil Heft, Richard Gärtner und Carl Lehmann.

5) Feststellung des Etats für das Geschäftsjahr 1897/98 betr.

6) Aufnahme einer Hyvothek betr.'

7) Anträge der Aktionäre, welche bis zum 8. No- vember a. c. s<riftli< beim Vorstand einzu- reihen find.

8) Umfrage.

Crimmitschau, 22. Oktober 1897.

Der Vorstaud. Der Auffichtsrath.

Carl Pilz. Emil Heft. Hermann Janke.

Guftav Seidel.

t

|

[45518]

Wurzener Dampfmühlen-Act,-Ges.

vorm. Gust. Schönert.

Activa.

Bilanz am 30. Juni 1897.

P assíYva,

155 823/90 439 947/18 478 79626 10 677/60

2 335/26

1 938/70

14 813/01 11 257|— 29 716106 429 78751 754 413/38 14 896/75 12 976/50 343/17

2 357 632/28 und Verl

An Grundstü>s: Konto Gebäude-Konto Maschinen-Konto ._ Müblen-Inventar-Konto Komtor-Inventar-Konto . .. Lastgeshirr-Inventar-Konto Säte-Inventar-Konto . . . « Kassa-Konto

Wechsel-Konto Konto-Korrent-Konto, Debitoren E e ea Materialien-Konto . . « « « Effekten-Konto

íInterims-Konto

Debet. Gewinn-

950 000|— 250 000|— 534 078/49 254 958 91 335 382175 26 254159 2 667113

4 290/50

| Per Aktien-Kapital-Konto omo

ccept-Konto Konto-Korrent-Konto, Kreditoren Bank-Konto Beamten-Pensionsfonds-Konto . Delkredere-Fonds-Konto . . .. Gewinn- und Verlust-Konto . .

2 357 632/38

ust-Konto 1896/97. Credit.

89 252/01 232 351/86 14 468/74 10 250|— 40 122/25 43 490/93 4 220/50

An Verlust-Vortrag von 1895/96 General-Unkosten-Konto . . . . Neparatur- und Erhaltungs-Konto Hypotheken-Zinsen-Konto . Zinsen-Konto ë Abschreibungen Gewinn-Bortrag auf 1897/98

430 901/29

Per Waaren-Konto 3 325|—

Miethe-Konto

434 226/29 Wurzen, am 30. Juni 1897.

434 226 29

Die Direktion.

Schönert.

Paarmann.

[45302] Activa.

M A 34 389/67 15 600|— 263 337/31

5 251/47

41 460/17

17 853/92

6 873/22 350|— 347175

385 463/51 Gewinu- und | a [4 5 421/45

6 360/23 11 781/68

Malaga ese Außenstände

O a o 0s Kefsel- und Rohrleitungen . ...« Mali. ¿0% Mobilien und Utensilien a S Wechselbestand .. „.. +- Kohlenvcrrath

«

Soll.

Statutenmäßige Abschreibungen . Bilanz-Konto, Reingewiän

Bilanz per 30.

Juni 1897, P assivVa. M A 124 822/50 85 497 60 166 000'— 2 783118

6 360/23

Hypothekenschulden inkl. Zinsen . ..

Kreditoren

Stammafktien-Kapital

E L

Gewinn- und Verlust-Konto : Reingewinn

385 463/51

Haben.

M A 11 781 68

11 781/68

Verluft-Konto.

Per Bruitogewinn . .

Fürth, 1. Juli 1897.

Vorstehende Bilanz wurde dur die Gene genehmigt und zugleih bes{<lofsen, den Reingewinn,

Act. Ges. für Zwirnerei u. Carderie.

Die Vorstandschaft. C. Adolph. L. Ehrmann. ralversammlung der Aktionäre heute in allen Theilen na< Dotierung des Reservefonds mit 5 9/9 und Aus-

zablung der vertrag8mäßigen Tantième mit 2009/9, zum Betrage von 4770 4 18 S zur außerordentlichen

Abschreibung auf Mobilien und Utensilien zu verwen Fürth, 29. September 1897.

Act. Gef. f.

Der Auffichtsrath.

Fr. Hirschmann.

C. Adolph.

den.

Zwirnerei $ Carderie.

Die Vorstandschaft. 2, Ehrmann.

[45303] Vekanntmachung und Aufforderung. Act. Ges. für Zwirnerei u. Carderie, Fuerth.

In der ordertlihen Generalversammlung vom 99. September d. J. wurde dem Vorschlage des Aufsicztsrathes gemäß die Herabseßung des Aktienkapitals von 166 000 auf 83 000 Æ, dur Abstempelung der Aktien auf 2950 5, ferner die Verwendung des dadur zu erzielenden Bucbgewinnes zu außerordentlihen Abschreibungen auf Immobilien- Konto mit 63337 M 31 S, auf Maschinen-Konto mit 11460 M 17 4 und auf Mobilien-Konto mit 8202 Æ 52 S einstimmig bes<hlofseu.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdur< zur Einreichung ihrer Aktien zwe>s Abstemplung aufgefordert.

Unter Bezugnahme auf vorstehende Aufforderung werden gemäß Art. 248 d. H.G.-B. die Gläubiger aufgefordert, Fh bei der Gesellschaft zu melden.

Fürth, 20. Oktober 1837.

Actien-Gesellschaft für Zwirnerei & Carderie.

Die Vorstandschaft. C. Adolph. L. Ehrmann.

[45575] Maschinenbau - Aktiengesellschaft

vormals Starke & Hoffmann.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell|<aft werden hierdur< zu der im Geschäftslokal zu Hirschberg i. Schl. den 13, November e., Nachmittags 41 Uhr, stattfindenden ordentlichen General- versammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstandes über die Lage der Geschäfte unter Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Kontos und des Ge- \häftéberi<htes für das verflossene Geschäftsjahr.

2) Bericht der Revisionskommission über die Prüfung der Rehnungen, der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos für das ver- flofsene Geschäftéjahr.

3) Beschlußfaffung über die Ertheilung der Decharge und Festsezung der Dividende.

4) Wabl eines Aufsichtsraths-Mitgliedes.

5) Beschlußfassung über Erhöhung des Grund- fapitals der Gesellshaft und die zu deren

__ Dur@führung erforderliden Maßnahmen.

Diejenigen Herren Aktionäre, weiche an diefer Generalversammlung theilnehmen wollen, habén ihre Aktien bis späteftens den 9. November cr. bei der Gesellschaft oder an ter Kasse der Ver- mögensverwaltungs-Stelle für Offiziere und Beamte, Berlin, orotheenftraße Nr. 33/34, oder bei dem Bankhause C. Sattig in Hirschberg i. Schl. zu deponteren.

Hirschberg i. Schlefien, den 23. Oktober 1897,

Der B des Auffichtsraths : . Hoffmann, Königl. Kommerzien-Rath.

[45571] Freifinuger Aktienbrauerei Freifing.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der am Donnerstag, den 18, November l. Js., Nachmittags S Uhr, im Restaurationégebäude der Brauerei stattfindenden se<hzehnteu ordeutlichen Generalversammlung eingeladen.

Tageéorduung: 1) Erstattung des Geschäfts- berihtes und Vorlage der Bilanz. 2) Entlastung des Vorstandes und Aufsihtsrathes. 3) Beschluß über Verwendung des Reingewinnes. 4) Ergänzung des Aufsichtsrathes. 5) Antrag auf Abänderung der & 7, 8, 15 und 22, Ziff. 3 der Statuten.

Die Anmeldungen zur Theilnahme an der General- versammlung und die Entgegennahme derLegitimationéê- farte hat nah $ 15 Abî. 3 der Statuten unter Vor- lage der Aktien selbst oder eines die Nummern der- selben testätigenden notariellen oder amtlihen Zeugnisses über den Besiß der Aktien späteftens 3 Tage vor der Generalversammlung im Bureau unserer Brauerei zu ges<eben.

Freifing, 22. Oktober 1897.

Der Auffichtsrath der Freifinger Aftienbraucrei in Freifing. Xaver Illinger, stellv. Vorsitzender.

[45572]

Ulmer Brauerei - Gesellschaft.

Die nach $ 9 der Gesellschaftsstatuten abzuhaltende 15. ordentlihe Generalversammlung findet am Samstag, den 20. November 1897, Vor: mittags 11 Uhr, im Geshäftsbureau der Gesell- ihaft (Rot-Ochsenbrauerei 1. Sto) hier statt.

Die Aktionäre werden zu derselben mit dem Be- merken hierdur< eingeladen, daß die Anmeldung zur Theilnahme gemäß $ 11 der Statuten späteftens drei Tage zuvor unter Ausweis über den Aktien- besig bei den Bankhäusern:

Andreas Weisheit & Co. in Ul oder Flesh & Ulrich in Augsburg oder _ Gebrüder Klopfer in Augsburg erfolgt sein muß. : : Tagesorduung : 1) Bericht über das Ergebniß des abgelaufenen Geschäftsjahres. 2) Verwendung des Reingewinnes. 3) Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsrathes. Ulm, den 20. Oktober 1897. Der Auffichtsrath der Ulmer Brauerei-Gefellschaft. Der Vorsitzende: Robert Rall.

[45568]

Zehute ordentliche Generalversammlung dtr Tondernschen Actien Brauerei Gesellschaft Dienstag, deu 16. November 1897, Nad mittags 4 Uhr, im Hause der Gesellschaft i Tondern.

i Tagesorduung:

1) Rechnungsablage.

2) Vorstandswahl.

V 290.

A ———————————

| Deffentlicher Anzeiger.

Untersuhungs-Saen.

. Aufgebote, N icstelluügen u. dergl.

* Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußisc) n Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 23. Oltober

1897.

. Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesells<. . Erwerbs- und Wirthschafts-Genofsenschaften. . Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. . Bank-Ausroeise. 10. Verschiedene M Gugein.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

4564]

Einladung. Die 16. ordentl. Hauptversammlung der Aktiengesellshaft Konkordia in Bühl (Baden) findet Sonntag, 7. November d. J. Nam. 3 Uhx, im Gasthaus zum Stern in Bühl ftatt. T.-O. : 1) Bericht über den Stand des Geschäftes. 2) Rech- nungsergebniß pro 1. Juli 1896/97. 3) Verwendung des Reinerträgnisses. 4) Entlastung des Direktors und tes Aufsichtsrathes. 5) Neuwahl des Auffichts- rathes. 6) Etwaige Anträge der Aktionäre.

Karlsruhe, 18. Oft. 1897. Der Vors. : K. Bürkel.

45521] Actien-Gesellschaft Sähhsishe Elektricitätswerke

vorm. Pöfschmaun & C°_. L

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre unferer Gesellschaft zu einer außerordentlichen Geueral- versammlung auf Dounerstag, den 18. No- vember 1897, 11 Uhr Vormittags, im Sizungs8zimmer des Bankhauses Wenzel & Co. in Dreéden, Seestraße Nr. 7, einzuladen.

Tage®&ordunung :

Beschlußfassung (gemäß Artikel 213 f. des Gesetzes vom 18. Juli 1884) über den Ankauf cines Grundftü>s und die Errichtung einer Fabrikanlage.

Die Herren Aktionäre, wel<he an dieser außers ordentlichen Generalversammlung theilnehnen wollen, baben ibre Aktien bis späteftens den 127 No- vember 1897 in Dresden

tei dem Bankhause Wenzel & Co. oder bei der Gesellschaftsfaffe zu hinterlegen.

Statt der Aktien können au< von der Reichsbank ausgestellte Depotscheine hinterlegt werden.

Dresdeu, den 20. Oktober 1897.

Der Vorftand. Pöschmannu. Hanisch.

{45507] Stettiner Maschinenbau-Actien- Gesellshaft „Vulcan““.

In Gemäßheit des $ 28 der Statuten werden die Herren Aktionäre zu einer außerordentlichen Generalversammlung am Sonnabend, den 13. November 1897, Vormittags 11 Uhr, im Börsengebäude zu Stettin biermit eingeladen.

Tagesordnung: : Beschlußfaffung über die Anlage eines großen Schwimmdo>s.

Stimmkarten, die zuglei nah $ 27 der Statuten als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung dienen, werden am 6., S. und 9. November cr. im Komtor

des Bankhauses Wm. Schlutow in Stettin, des Bankhauses S. Bleichröder in Berlin, der Berliner Haudels-Sesellschaft in Berlin, des Bankhauses Delbrück Leo & Co. in Berlin gegen Abstempelung der Aktien verabfolgt werden.

Bredow, Stettin, den 20. Oktober 1897.

Der Auffichtsrath. : Shlutow. Dr. Delbrü>. Haker. Greffrath. Tresselt. Lenz. Abel. Fürstenbers.

[43761] L, Generalversammlung der Afktiengefells<aft des

„Neustadter Volksbades8“

mit dem Sitze zu Neustadt au der Haardt. Die unterzeihneten Gründer der wvorbesagten Aktiengesellshaft laden hiermit die Herren Aktionäre zur erften Generalversammlung ein auf Sams- tag, den 30. Oktober 1897, Nachmittags 3 Uhr, zu Neustadt an der Haardt, im Kaiserfaale des Saalbaues daselbst. Tagesorduung : Wahl des Vorstandes. Mahl des Auf}ichtsrathes. Neustadt a. H., 13. Oktober 1897. Für die Stadtgemeinde Louis Hoch. Neustadt a. H. Hr. Lederle. deren Bürgermeister: Friedri< Bub. Exter. Oscar Ottmann.

[45563] S<hroedl’she Brauerei - Gesellschaft in Heidelberg.

Die XLI. ordentliche Generalversammlung findet am Dienstag, den 16. November 1897, Nachmittags 4 Uhr, in unserer Brauerei, Berg- heimerstraße Nr. 117 hier, statt.

Tage®Sorduung :

Le des Vorstandes und des Aufsichts-

rathes.

Vorlage der Bilanz und Beschlußfassung über

die Vertheilung des Reingewinnes.

Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrath.

Erneuerungswahl zum Aussichtsrath.

Wabl der Revisoren für das nächste Ge- schäftsjahr.

Die Aktionäre werden hierzu eingeladen mit dem Ersuchen, ihre Aktien längstens bis zum 13. No- vember d. J. auf unserem Komtor vorzulegen, wogegen denselben die Stimmkarten behändigt

rden.

Heidelberg, den 20. Oktober 1397.

Der Aufsichtsrath.

= Maschinenfabrik Kappel in Kappel-Chemniß

(früher Sächsishe S

tidmaschinensabrik).

O heute abgehaltene ordentliche Generalversammlung war zur Erledigung von Punkt 4 ter Tagesordnung nicht be‘<lußfähig. Unter Bezug- nahme auf $ 29 der revidierten Statuten wird daher eine anderweite A

außerordentliche Generalversammlung auf Donnerstag, den 18. November a. c., Vormittags */:12 Uhr,

im Gasthause „Colosseum* in Kappel zur Berathung und Beschlußfafsung über nadstehende Tagesordnung hiermit anberaumt. Das Versammlungslokal wird {11 Uhr geöffnet.

Diejenigen Herren Aktionäre,

vorher entweder

welche

in der Generalversammlung

ihr Stimmre<ht ausüben wollen, haben ihre Aktien mindestens S Tage

bei den Herren Anhalt & Wagener Nachf. in Verlin, bei den Herren Günther & Rudolph in Dresden, bei dem Chemnitzer Bankverein in Chemnitz oder bei unserer Gesellschaftskasse in Kappel

gegen Empfangnahme von Depotscheinen niederzulegen, deren Vorzeigung zur Theilnahme an der Gen

Die Direktion der

[45511] Activa.

Tagesordnung: Abänderung bez. Ergänzung des $ 2, sowie $ 13 Absay 2 der revidierten Statuten. Kappel-Chemnit, am 21. Oktober 1897.

Lorenz. Schier

Vilanz-Konto per 30. Juni 1897.

fand.

P AaSSiva.

Juni | An Kassa-Konto, Bestand . . 30. | , Wechsel-Konto, Bestand | Effekten-Konto, Bestand . Konto-Korrent-Konto Waaren-Konto: NVorräthe an Hanf, Draht, Fabrikaten und Mate- rialien Fubr-Konto A 8 000.— ab Abschreib. , 4 000.— Maïchinen u. Fabr. -Inv.- Konto . . # 703 173.31 ab Abschreib. , 43 173.31 Gebäude-Konto I é. 362 351.80 Lo I 172299038 A6 934 651.18 ab Abschreib. , 11 651.18 Terrain-Konto L A 106 721.54 do M S0 T Komtor-Einricht.-Konto é 11 055.23 ab Abschreib.

Feuerversiherungs-Konto, vorauskez. Prämie .

2 055.22 |

M. [5 | 5 699/84 72 498/901 30. 180 000|— 501 747/37

923 000

146 476!

9 000)

5 300

3455 322107

Funi | Per Aktien-Kapital-Konto . . Obligations-Konto . .. Kautions-Konto . . . Acceptations-Konto . . . «„ Reservefonds-Kto. pro1896 . Gewinn- und Verlust-Kto Dotierung der Reserve pro 1896/97 . . . e 12 289.02 vertragsm. und statut.Tantième , 38 983.50 12 9/9 Dividende 144 009,— Bildung eines Reservefonds IT , 40 000.— Gratifikationen 3 000.—

| | | |

|

BOIO . . es

Actiengesellschaft für Seil-Fudustrie vormals Ferdinand Wolff. (Unterschrift.)

Soll.

Gewinn- und Verlust-Konto per $0. Juni 1897.

13 471.59

E E

1 200 000|— 750 000

3 500'—

251 009/94 929 068/02

|

951 744/11

2 485 322/07

Haben.

Juni | An Obligationen-Zinsen-Konto 30. | Unkosten-Konto

| statut. Abschreibungen:

| a. Maschinen-Konto

| a. Gebäude-Konto . .

| a. Komtor-Einr.-Konto ,

a. Fuhr-Konto ¿ - + -

| , Außergewöhnl. Abschreibungen: | a. auswärtige Liegenschaften, ganz | abgeschrieben . . .# 2502.29

a. Accis-Konto, ganz abgeschrieben . . . »

a. Disagio-Kto., ganz abgeschrieben

| Bilanz-Konto |

. #43 173.31 11 651.18

2 055.22 4

7 983.63

A S 33 759

0 Per Fabrikation®- 97 613/77

êto.: Uebers<huß

, Gewinn a. ver-

| kaufte Cffekten | | Vortrag vom

| Iahte 1896.

60 87971

|

Juni 30,

H

|

34 485 92

951 744/11

—T78 47351 |

Actiengesellschaft für Seil-Fudustrie vormals Ferdinand Wolff. (Unterschrift.) ,

[45512] Activa.

A A 437 185/76 98 147/07 18 140/68

| | | |

17S 17351

Steinkohlen-Actien-Gesellschaft in Darmstadt.

Bilanz am 30, April 1897 für das Geschäftsjahr 1896/97. Passiva.

p

Immobilien-Konto Eishauë-Konto Kassa-Konto Oktroi-Konto . Lager-Konto Eis-Konto NReguisiten-Konto Eisschrank- Konto Transport-Konto Unkosten-Konto

4 Kreditoren Gewinn- und Verlust-Konto

Soll.

An Dispositions-Reserve-Konto . Kassa-Konto

ü do.

4 Kreditoren

|

M S 13 705/01 27 605/19

4261/34

66/25

1 280/93

1547/91

2 001 37

469/14 89|— 41|—

5 792/71

68/82

56 928/67

M d 919/86 3221/43

Betriebs-Kapital-Konto . . Reserve-Konto / Dispositions-Reserve-Konto

und Verlust-Konto 1896/97.

Per Eingangs-Bilanz Dispositions-Reserve-Konto .

716/43 6 500/64

11 358/36

¿e D Den U i E

Steinkohlen-Aktien-Konto .. . .

| M 28 628/97 20 223/09 7157/15 919/86

eralversammlung berehtigt.

Maschinenfabrik Kappel.

[45580] . ¿ D4 F - v Actien - Bierbrauerei - Jhehoe (vorm. Buhmanu & Wiese)

: in Jtehoe.

Siebente ordentliche Generalversammlung der Aktionäre am Dienstag, den 9. November 1897, präzise 4¿ Uhr Nachmittagë, im Hotel „Stadt Hamburg“ in Iyehoe.

| Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichtes nebst Bilanz und Gewinn- und Berlustre{nung des Vor- standes fowie des Prüfungsberihtes des Auf- sichtsrathes zur Genehmigung und Decharge-

_ Ertheilung.

2) Neuwabl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes an Stelle des ausscheidenden Mitgliedes laut 8 15 der Statuten.

Zum Stimmen bere<tigte Einlaßkarten find gegen Legitimierung spätestens bis zum S8. November a. €. zu erhalten im Bureau der Brauerei in Itzehoe und im Bureau der Herren Dun>ker «& Joly in Hamburg, Rolandsbrü>ke Nr. 3.

Im Namen des Auffichtsrathes : Der Vorsitzende: Paul Dunt>er.

[45574] Brauerei Königstadt Actien Gesellschaft.

Zu der auf Montag, den 15. November cr., Vormittags 97 Uhr, im Saale der Gesells(aft, Schönhauser Allee 10/11, anberaumten 27. ordeat- lichen Generalversammlung werden die Aktionäre der Brauerei Königstadt Actien Gesellschaft hierdurch ergebenft eingeladen.

Betreffs der Legitimation wird auf $ 26 des rev. Statuts vom 6. November 1888 verwiesen, wona die Aktien ohne Dividendenbogen behufs Theilnahme an der Generalversammlung zwei Tage vor dem Versammlungstage, also bis zum 13, No- vember cr., Abends 6 Uhr, bei der Gesei- \chaftskasse oder bei dem Bankhause Leopold Friedmann, Berlin S8., Oranienstr. 69, mit doppeltem Nummernverzeichniß zu deponieren sind.

A Tagesorduung : 1) Geschäftsberiht unter Vorlegung der Bilanz und des Gewinn- u. Verlust-Kontos p. 1896/97, 2) Bericht der Revisoren. 3) Feststellung der Dividende und Antrag auf Ertheilung der Decharge.

4) Wahl von Aufsihtsrathemitgliedern.

5) Wahl von Reviforen.

Berlin, den 22. Oktober 1897.

Der Auffichtsrath der Brauerei Königftadt Actieu Gesellschaft. Leopold Friedmann.

[45579] Norddeutsche Gummi- & Gultaperha-Waaren-Fabrik

vormals Fonrobert & Reimaun Actien - Gesellschaft.

Die Aktionäre der Gesellschaft werden hierdur< zu der am 15. November cr., Vormittags 9 Uhr, im Hotel National, Friedrichstr. 97, hierfelbft statt- findenden außerordentlichen Generalversamnt- lung cingeladen.

: Tagesordnung : Beschlußfassung über die durch die bereits bes \<lossene und zur Ausführung gebrate Kapitals- erhöhung bedingte Aenderung des Statuts, insbe- sondere der Paragraphen vier, fünf und zweiund- zwanzig.

Gemäß $ 22 des Statuts werden diejenigen Aftionäre, welhe si< an der außerordentlichen Generalversammlung betheiligen wollen, ersu<t, ihre Aktien ohne Dividendenbogen mit einem doppelten Nummecnverzeichniß oder die Depotscheine der Neicht- bank über die betreffenden Aktien bis 12. No- vember cr., Abeuds 6 Uhr, bei der Berliner Handels-Gesellschaft, Französishe-Straße 42, oder bei der Gesellschaftäkasse, Tempelhofer-Üfer 17, zu deponieren.

Berlin, den 23. Oktober 1897.

Der E De s Fulius Kl op sto>, Vorsihender.