1897 / 252 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[45283] Oeffentliche Zustellung. Fflagt gegen ibren genannten Ehemann auf Güter- } Schneiderfrau Christine Wydra, geb. Zender, | Die Versteigerung der nicht zurligeforderten Fund- nanytem Bankbaufe erbältliG \ind, und unter | [46139]

| f i [45960] 5 G essentliche HZUE c gen z l N sahen und Gevästücke wird am Dienstag, deu Flensburger Kreis-Anleihe gleichzeitiger Zahlung des Uebernahmepreises G eneralversammlung bis Nachmittags 5 Uhr G. Seybel-Stoßkopf, Kolonialwaarengroßhand- | trennung. Zur mündlichen Verbandlung is Termin zuleßt in Olschewen, L L A. vou Vormittags 9 | . d ? bo. : ahmepret}e Chamva nerfla en bei einer der unten verzeichneten Anmeld

¡ung zu Ingweiler, vertreten durh Rechtsanwalt } auf den 18, Dezember 1897, Vormittags j unverebelihte Charlotte Zender, zuleßt în G, M Sitelauira| Ne: 10 BE lb Bei der heute erfolgten Ausloosung der An- E Ge Aktien, cinzureihen. Die Einreicher h pag sch fabrik unter Beifügurg eines S Nummern Seba,

: _bertrefen_ Cu „E, ae 11. Aivilk e des | Lysken; G, S : ] E agegen Quittungen, welhe nah Erscheinen vormals Georg Böhringer & Cie ; ; Eur n E ba „2t0 F. N Wede: L OILTS K AE ebazautit. 9) Ln 27. x E Maa Miczinst [Ven Ehe- S und nöthigenfalls an dem folgenden Tage P Eiern zom v find fol gp Aftien aegen diefe Ame werden. in Achern C U nab antesiiziebeugn e E e r ltaort aus R ie it den Brenni [eute ; ndungékapital 536 A Eixtragungen : | fortgeseßt. i a E c te alten Allien, für wel@e das Bezugsrecht aus- ; 2 cane reidten Ver:ciuifse wird l N uh Unfeathaläzert, gus Ban ay Ba Gerichtsschreiber E Königlichen Landgerichts. Abth. ITI Ne, 1a. s be E A Thlr. E Que uslige aen rats gepSaten. i 27ck aU A. à 3000 e Nr. 79 111 120} geübt ist, werden abgestempelt und P E l R Ne. B eigeladen zu: I en E A R Meers des ge B ; ; 487 eist t ü istine czik, geb. Blaseo, zulegt in romberg, den 19. ober ° - ¿ L n LAUREDEN, : ( . - Vormittag r, CHETEN ?riegung und der Hier ‘tionär Dn E po NAE Fe irte Urtheil ine [46107] T E altken p ch Annorthe Sbuesny, _ Hlaseo, lebt Königliche Eisenbahn-Direktion. 0 UOR 372. B. à 1006 Nr. 211 224 2592| Frankfurt a. M., den 23. Oktober 1897. in C Res Pan HREn General- tat Da fIriclgegehen und gilt als 2 n ECTES j j i, K, des s i ; S G EEE R E E B E R E E A A I IE E R E E » C. W N. ER7 O4 GE Der Auffichtsrath. Ung mit der TageSordnung : i S ne E: ahlung von Af 1/62 t nebst 89/0 Zinsen sel dim : Die : hefrau E Agenten „August Feuerhahn, in Lysken 1, Quelle: Nitisiéiag: : E As A BEE M Nr: 557 594 658 M. vom R MeiEidec. 1) Gn des Vorstandes und des Aufsichtsrathes H L Sie außer bei der Gefell- No nblung des Rechtsstreits vor die Erste Zivil Katharina, riimächtlgter: Rechikanwalt Dr. | & Verwendung des dew Grd Be erin | 5) Verloosung 2c. von Werth: A ‘Buchstabe D. à 200 4% Nr. 904 933 1014 | (46122) i: 4 E 268 Geligitiahe 1 asab- | denden Bankhäusern fla: R aus S e O S Aoccinags Ukt, Dan i ge: M anca E thres e kapitals von 14341 4 Eintragung: Abth. gu p api eren 1s 4s E e H 1138 1167 1184 1187 Düsseldorfer Verlags-Anstalt A. G. un e aur, des Vorstandes und 5 E S E Sen D auf den 11. ] , lhr, | mc i nung. T : u O S Wiaber in Tuiblóni : 28 L I 4 S5 L E u der am Samstag, den 20. 9 e Ss, E “A i RBanfhaf / mit der Aussorzeruza, eann e E E Verhandlung is bestimmt auf den 49, Degartbor Nr. 3: 700 Thlr. füx Fovea Me qu Tinkleningken + Dieleldes werben bes “ir gee des Ausfarde- Nächmittags 4 Uhr, den LoR Ie Bierselb 3) Beschlußfassung über die Verwendung des ris Se und dem Bankhause Ephraim zugelassenen Anwalt zu besellen, Zum D [A0 Le Vormittags 9 Uhr, vor dem Kong! } 5) Berwendung des für den Abverkauf einer (4591) Bekanntmahung. jag: Beur Zandt, pen B es vom | stattfindenden 10, ordentlichen Generalversamm- , Reingewinnes. 5; d S Brand 0E der öffentlihen Zustellung wird diejer Auzus Landgerichte, 11. Zivilkammer, hierfelbit. Grundflähe von 5a 61qm von dem Grundstü In Gemäßheit der Bestimmungen des Geseßes D; HIMMUngE _ab, mit welchem Tage die | lung werden die Herren Aktionäre hiermit ergebenst Die Aktionäre, welhe an der Generalversammlung n BUMIMEE, «el der Braunschweig Klage bekannt gemaht. Köln, den 21. Oktober 1897. Stoosznen Bl. 53 Eigenthümer Johann | vom 9. März 1850, betreffend die Errichtung der fernere Verzinsung aufhört, gegen Rückgabe der An | eingeladen. theilnehmen wollen, haben bis läugftens am Hannover schen Hypothekenbank und bei Der Landgerichts-Sekretär: Berge r. Seemann, : Offc E iden Eheleute aufgekommenen Kauf- Rentenbanken, und des Geseyes vom 7. Juli 1891, leihesheine nebst Zins!\{heinen und Anweisung bei Tagesordnung: 10, November 1897 ihre Aktien oder Depot- dem Bankhause Carl_Uhl & Co. E Gerichtsfreiber des Königlichen Landgerichts. | eldes von 27 4% Eintragung: Abth. I11 Nr. 5: | betreffend die AElindernna p ¿Srrytene a der M Ns hierselbst in Empfang I. Entgegennahme der Bilanz und des Ge- e po Bankhauses bei dem diesfeitigen Vor- | Braunschweig, der f E 1897. S N : 2 L e Z Mh ott6n E Rentengütern, wird am . November d. Z9.- zu nehmen. s =Fieboridta e U Nor, | ftaude zu deponieren. er ZusichtSraty. T bs Gu Ne nto zu Abbau | [46103] N Brat eut L r DOS SrLeNE B Vormittags 10 Uhr, in unserem Geschäftslokale, Rückständig aus früheren Verloosungen find e P Ver Mews und Bex Achern, den 24. Oktober 1897. A. Schneider. Bee, Ane "Bacat Bd annt t Abbas | [s h zerdtudter 11 Zita per tes Kaisatien | "sll her tem -Grundftde Micdgg bten | Pole" meninieen (Lie A B) ub IN4 d 20 ad sud aud Jus gege | 111: Neuzall des Ralideeni 0 E (ac) ‘FatS O ° Gastwirths- | Landgerichts zu Straßburg i. Els. vom 19. M? er } Bd. IV l. 81 im fisfalishen Kl. Oleßko- otgen : r Es 29s E E E j 111. Neuwahl des Aufsichtsraths. g. W111. Unger. » p . Glinski zu Kew peldurg, C100 pen Gastwirthstochter 1897 wurde die Gütertrennung zwischen den Ghe- | See N cberber Fischereiberechtigung insbesondere | von S4?/eigen Rentenbriefen (Tee E Suplangnalne des Venweres: Kng M Err} 1Y, Bexlibiebénes, S Süddeutsche Eisenbahn-Gesellschaft. Loder Berta Ulbretbt ard bie Gastirtbtiod; |1 uten uo; Maiwald, Mibenwade, uv Ros, | Weimentung bes dem geraten Grunde | rie terre Renteubriefe nebst Sinbsheinen | fbfends Finne wand deren Weifbeta Sûr | “Düsseldorfer Verlags-Anstalt 141) Wrauerei Thale Mufßterordentliche Generalversaunnlung, t Ameri r der Behauptung, daß für Kläger | geb. Frößel, in Straßburg auêge|pro@en Eigenthümer Friedrih Spey zustehenden : s inzial-V ae B Gege Ea i i „Actien-Gesellschaft, Co4t ; ierdur beehren wir uns, unsere Aktionäre zu der E e Seiwiri haupt ret arLbrigen dem S De I Sal gal Ablsfungskapitals R ne e E e E Abodaiten: D E fan D NLE den 96. Juni 1897 Der Aussichtôraih. T Sorstank. Actien Gesellschaft zu Thale. Tor neb den 2. Dezember, Ras i s 75 in Abth_ 11 ein Leib- er Landgeri S : Abih. 111 Nr. 3: 300 (4 Darlehn nebil 8/6 Dinjen : E T, : . Girardet, os. Schumacher. i Aktionä s | f r, in unserem Berwaltungsgebäude, Necar- Ii oche 101 ind bak Le Beklagten Us (L. S.) Kanzlei-Rath Hörkens. S Suechs Ludwig Wierzbinski, zuleßt in r Givé:. déi 205 Ofte-1907 Der Königliche Landrath. Vorsitzender. Hé. Loi. E e rot He attfindenden: „Außerordent- Miterben des verstorbenen Gastwirths Johann E E Wattenbüttel b. Braunschwei. ' “Königliche Direktion L ———— ° Ce a. c., Nachmittags 4 Uhr, im Restaurant der | Ge BeueralLer/amm Ung“ einzuladen. J des en SGanoirtys i j : : aler Q b niglihe Direktio : : : g e [46090] 5 f : F Tagesord : brecht mit einzelnen Leb r Bie Beklagten | L Die nastebend bezeichneten Auseinander- ae h E der Rentenbank für die Provinz 6) Kommandit - Gesellschaften | F Gesellschaft E Verstärkung des Aufsicbtorathes dur Wahl kostenpflichtig durch vorläufig vollstreckbares Uriheil sezungen: 1) Fotaloiing an P T Ne 24 E Brandenburg. if Aktie u Akti G 2 (l) für Baumwoll-Fndustrie Tagesorduung: Statuten) weiteren Mitgliedern 21 der A: albe ie ; inn dung des für das Grundstück Lay E: er - ë ° ° ° - ch vorm. ; S é eri ü äfts: A er j ee: epa Régts 1 lse ce] l dn Mie S frau ded Anton Knoblaud, Ludovica, geb. Braun, | [460%) Kaiserlich Chinesische M L n u. Zllien-Gejen9. 5: Vibiiden, an 20. Juni 1 e Ee Al Delbeilan ander Generalverfammlind fs dafür 4,50 ch zahlen; Ablösung dstück Grofß- | festgeseßten Entschädigungskapitals von 202 #6 Se 2 è . Lis A eperal - Bilanz 1896/97, 2) Vorl i wi T S Li, LELEN MISCN SN E u Sar 7 4s ilen: ck)) Ablösung der von den Grunblien d Meile | tragung: Abth. U Mr, 3: 333 Thlr. 10 Sar. rüd-| D [2 ‘/0 Staats - Anleihe. Elektricitäts-Aktiengesellschaft Activa, "E E una für 1896/97, sowie | 2006 DE Generalversammlung seit winboslens 3) dem Kläger von seiner Schuldverbindlichkeit | kehmen zu entrichtenden Realabgaben ; ständig gebliebenes Kaufgeld für Anton Rauter und | Die am L, November 1897 fälligen Zius- " E E Beschlußfassung über Vertheilung des Rein- In Wochen bei der Gesellschaftskasse oder bei gegenüber der Arbeiterfrau Marie Zemke in Wordel im Kreise Tilsit: Ekefrau Elisabeth, geb. Dittrich; fupons, sowie die nahstehenden verloosten, noch vorm. Hermann Pöoge in Chemniß. - É 9 K S gewinnes. / A Oer oes der Bank für Handel und L C Lon F E Benin unurterbroen Vinkrlegt genesen find 28 ? : : i 1 n 2 ) Korpelen, R ; n E | 37 9408 srath. A y O E Der Kläger ladet ‘die Beklagten zur mündlichen M Dorfschaft“ oder ‘der Aerwirthe der Dorf- | dere Verwendung des dem Grundstü Paterschobensce 17. Verloosuug außerordentlichen Generalversammlung Kassa-Bestand . E ¿ | 12 490 47 4) Wahl des Aufsichtsraths. S e C 4 Verhandlung des Rechtsstreits vor das Königliche | Haft Uszkullmen“ eingetragenen Grund- bezw. Nr. 1 Besißer Friedri Chmielewski L. zu- (rüzahlbar am 1. Mai 1895) ur Wechsel-Bestand ._… 21 358/32 5) Statutenergänzung Darmstadt, den 23. Oktober 1897. Amtsgericht zu Zempelburg auf den 18, De- | Weidezinse ; / stehenden Abfindungskapitals von 664 # 923 -| Nr. 4411, Donnerstag, den 18. November 1897, Bestand fertiger, halb- | Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind Dep Kussihtoraty. zember 1897, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke | 3) Ablösung der auf dem Grundstück Alt-Wey- Stang, Abth. 111 Nr. 2: 50 Thlr. unverzins- LV. Verloosung M, ia g E RgE 4 Uhr, L T fertiger, roher Waaren, | diejenigen Aktionäre berechtigt, welche späteftens Dedder t h. der öoöffentlihen Zustellung wird dieser Auszug der | nothen Band 1 Blatt Nr. 22 zu Gunsten der Be- | lih für lsa Chmielewski, geb. Badorrek (unbe- (rückzahlbar am 1. Mai 1896) D im Hotel „Römischer Kaiser“ in Chemuiß hier- | Garne 2c. in Hilden, | 3 Tage vor der Generalversammlung, den

Klage bekannt gemacht. sitzer der Bauergüter in Alt-Weynothen haftenden kannten Aufenthalts). Nr. 560 614 1973 3217, F durch eiugeladen. Berlin und Leipzig . 1 235 451/98 Tag derselben nit mitgere@net ihre Aktien, resp. [46087]

emvelburg, den 20. Oktober 1897. rundsteuer. Die Besitzer dieser Hypothekenforderungen werden V. Verloosung _ Tagesorduung: Utensilien 14 72166 | die darüber lautenden De 4 Süddeutsche Eisenbahn - Gesellschaft. iti E Borchardt, : E “i aus dem Regierungsbezirk Königsberg aufgefordert, sich mit ihren etwaigen Ansprüchen (rückzahlbar am 1. Mai 1897) 1) Beschlußfafsung über Genehmigung des An- | Färberei Düsseldorf, ein- bank, ohne Dividendenschäne bet der Gesellschafts: S evone

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. im Kreise Braunsberg: spätestens in dem oben festgeseßten Termiue | Nr. 199 364 856 1193 1217 1284 1502 1514 faufs von Areal und der Erbauung cines | ließli Grund und fafse in Thale oder der Magdeburger Privat- | Hierdurch bechren wir uns, unsere Aktioaäre zu 1) Ablösung der auf dem Stadtwalde zu Brauns- | zu melden, widrigenfalls sie gemäß § 460 ff. Theil T | 1614 1771 1796 1916 2089 9117 2118 2212 2350 neuen Fabrik-Etablifiements mit Bahngeleis- | Boden Ô 140 bank in Magdeburg oder bei der Bankfirma der Mittwoch, den S Dezember, Vormitta s berg zu Gunsten der katholischen Pfarrkirche zu | Titel 20 A. L. R. ihres Pfandrets an den fest- | 2832 3261 3296 3456 3625 3919 4180 4186 4278 anshluß auf demselben 213f Absay 1 des] Abschreibung . . .. 443/66 Mooshake «& Lindemann in Halberstadt hinter- | L04 Uhr, in unserem Perwaltungégebäude Nedar- [46073] Oeffentliche Zustellung. Braunsberg ruhenden Reallaft ; geseßten Abfindungskapitalien verlustig gehen. 4329 4567 Aktiengesetzes); : 5 T SGOG A | legt haben. i straße 5, bierselbst stattfindenden außerordentlichen

Der Kaufmann J. Wetterhahn zu Hersfeld, i reie Fischhausen : Königsberg, den 19. Oktober 1897. werden 2) Beschlußfassung über Abänderung von § 23 des 9 313/660) 11 010! Thale a. H., den 24. Oktober 1897 Generalversammlung einzuladen

rozeßbevollmäwtigter: Rechtsanwalt Wessel in 9) Auftheilung der gemeinshaftlihen Dorfanger- Königliche General - Kommisfion in Verliu bei Herren Robert Warschauer Statuts dabin, daß die Generalversammlungen e, —— S Brauerei Thale Actien esellschaft Tagesordnung:

Zie enhain, r gen a arri s flähen und der ungetrennten Hofräume von Gr. für die Provinz Oftpreufen. * Gie noi O A pa G S in anderen Orten ab- E ofe in | s M ete vis Se D nbera, . ) e N e Sei ifeniaoa, Aufseher in der Köni iden Strafan]tall zu ZBkegen- | Hevde : Es E E in Berlin bei der Berner s B 2E Verde “eat 2 e o T T-i E . Konscertium, 2 8 Bank für e n Tot inbetannten Aufentbaltsorts, unter der D Sli ing des gemeinschaftlihen Haffstrandes zu i schaft, Zur Theilnahme an der Verieralbeziamulung find Fabrik-Anlagen inDüfsel- | 46131 U E A e Le Behauptung daß er dem Beklagten auf dessen Be- Nepleen ; L | in Franksurt a. M. bei Herrn Jacob S. H. diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihre Aktien | dor! und Hilden, ein- | [ ] L ; W. H. Ladenburg & Söhn Ñ S bej stellung die in der zu den Akten gebrahten Rechnung : im Kreise Labiau: . Stern spätestens am 2. Tage vor der General: | s{li{ßlich Grund und | Halberstadt - Blankenburger nischen Creditbank in M nbe G as verzeichneten Waaren zu den daselbst angegebenen | 4) Ablösung der auf verschiedenen Grundstücken werktäglich in den Vormittagsstunden an deren versammlung, den Tag der leßteren nicht mit- Boden, Wasser- und aal | Eis h -Ges Horeitriin Mr: in Berlin gebiet Zeiten vom August 1895 bis Mai 1897 und vereine | von Rutflorlauken haftenden Grundzinse ; Kuponskassen eingelöst. Den verloosten Obligationen, gerechnet, also am 16. November 1897 Wege-Anlagen . . .} 838255991 ijen ahn-Gesellshaft. Nebenbahnen im Großherzogthum Baden harten, überdies auch angemefsenen Preisen käuflich im Kreise Mohrungen: Keine sowie den Kupons sind aritbhmetisd geordnete bei ter Gesellschaftskafse in Chemnitz oder Abschreibung . . . - |__11 477/60 Die Herren Aktionäre unserer GeseUschaft werden fowie Erwerbung der dem Gierbal Ron geliefert für überhaupt 92,99 4, woraus 50 M | 5) Ablösung der den Besigern der Güter Woritten E L Nummern- Verzeichnisse beizufügen. bei der Creditanftalt für Juduftrie und 371 081/91 | hierdurch zu der am Sounabend, den 20. No- fortium, Bank für Handel nd Snbirfitie in bezahlt sind, mit dem Antrage, den Beklagten zur | und Reiau im Narien-See zustehenden Fischerei- E G GENA L M E L E R E S : Haudel in Dreéden : s Sid zes 2 154/60| 373 236/51 | vember d. Jrs8., Nachmittags 5 Uhr, im Hotel Darmstadt und Herrn Herrmann Bachstein i Zahlung A restlichen 42 4 55 A nebst 69/0 Zinsen | herechtigung ; S (46130) hinterlegen. Von der Hinterlegungéstelle wird eine | Maschinen der Druerei E E E | Monopol zu Braunschweig {statifindenden außer- Berlin verliehenen Konzessionen zum Bau has seit 1. Oktober 1897 zu verurtheilen und das Urtheil im Kreise Neidenburg : 4) Verkäufe Verpachtungen, Die am L. November d. J. fälligen Kupons Bescheinigung ausgestellt, welche als Legitimation | "und Webereien und ordentliicheu Generalversammlung ergebenst ein- elektristen Bahnen im Stadt- und Landkreis für vorläufig vollstre#bar zu erklären. Der Kläger | 6) Separation des mehreren Besitzern zu Malga- E bis : Z zur Theilnahme an der_Generalversammlung gilt. Fabrik-Utensilien . .| 459 019/76 geladen. Essen und im Kreise Reklinghausen ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des | ofen gehörigen, bei Puchalowen belegenen Wiesen- Verdingungen U. 0 sf Chemnitz, den 25. Oktober 1897. Abschreibung 36 373/51 Gegenftände der Verhandlung: 2) Beschaffung der zum Erwerb dieser Bah Rechtsstreits vor das Königliche Amtsgericht zu | komplexes ; : 4 lo Moskau-Kurs S Elektricitäts - Aktiengesellschaft o GG 1) Erneuter Antrag auf Uebernahme des Baues erforderlichen Mittel dur Verinebrung 6 Ziccerbain auf den LT, Dezember 1897, Vor- O e [45925] Bekanntmachung. 5 Eisenbahn-Obli ationen von 1886 vorm. Hermann Pöge. "37 801741 460 447 und Betriebes einer normalspurigen Neben- Aktienkapitals und Begebung einer Anleihe mittags 10 Uhr. Zum Zwecke der öffentlihen | 7) Theilung gemeinschaftlicher Waldgrundstücke zu | Die Eigenthümer der in dem Bereiche der Eisen- 7 g E Es : Der Auffichtsrath. S 4 eisenbahn von Derenburg nah Minsleben für 3) Ermächtigung des Aufsichtsraths und d Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt | Gr. Piwniß; : bahn - Direktionsbezirke Bromberg, Danzig und | werden vom Tage der Fälligkeit an in den Klô ger. Walzen und Graburen . | 179 12611 Rechnung der Gesellshaft unter abgeänderten Direktion zu den durch die Beschlüsse ad E gemacht. C. 201/97. 8) Zusammenlegung der zu den Grundstücken | Königsberg in den Monaten April, Mai und Juni | Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr [46134] Bekanntmachuug. Abschreibung . . . .|___6 034/43 Bedingungen. und 2 bedingten S. E Ziegenhain, den 21. Oftober 1397. Puppen Nr. 100 und 102 gehörigen Wiesenenklaven ; | d. I. als gefunden eingelieferten Sachen, sowie der- in Berlin bei der Nationalbauk für Deutsch- Gemäß Artikel 210 a. des Meich8geseßes vom E 09168 | 2) Begebung des Restbetrages ven 600 000 4) Genehmigung des Abkommens mit der Zentral- Kramer, i 9) Auftheilung des Grundstücks Schütendorf | jenigen Gegenstände, welhe von Reisenden bei den land, L aaa 18. Funi 1884 wird hiermit die konftituierende 6 876/08) 179 967/76 der 349%/igen Prioritäts-Anleihe vom Jahre verwaltung für Sekundärbahnen H. Bachstein Gerichisfhreiber des Königlichen Amtsgerichts. Bd, 1 Bl. Nr. 5 in Rentengüter dafür bestimmten Dienststellen zur vorübergehenden , bei dem Bankhause Jacob Landau, Generalversammlung der Aktionäre der Kremmen- | Klär-Anlagen . 6 688|— | 1895 behufs Beschaffung der Geldmittel, in Berlin wegen gemeinsamer Betriebsleitung E werden hierdurch zur Ermittelung unbekannter Aufbewahrung abgegeben und nach Ablauf der fest- Hamburg bei dem Bankhause L. Behreus Neu-Ruppin-Wittfstoker Eisenbahugesellschaft Abschreibung . . 334/40 6 353/60 welhe zu den infolge der Berkehrssteigerung der 3 Thüringischen Bahnen dur deren (46106) Interessenten und Feststellung der Legitimation | gesetzten Frist nicht abgeholt worden find, werden «& Söhne auf Mittwoch, deu 24. November 1897, Fuhrpark A | nothwendig gewordenen Ecweiterung8anlageu Thüringische Betriebsabtheilung.

Die Ebefrau des Polizeisergeanten Wilhelm Vattes, | öffentli bekannt gemaŸt und alle diejenigen, welche | biermit zur Geltendmadung ihrer Nechte aufgefordert eingelöst. i : Ï Nachmittags 1 Uhr, Abschreibung 1 009/20 | und zur Betriebsmittelvermehrung sowie eventl. Zur Betbeiligung an der Generalversammlung Bertha, geb. Hoehe, zu Düfseldorf, Prozeßbevoll- | hierbei cin Interesse zu haben vermeinen, aufge- | widrigenfalls zum Verkauf der Gegenstände nah Moskau, im Oktober 1897. im Gebäude des d e Königlichen Laud- f r ——=ck | zum Bahnbau Derenburg—Meinsleben er- | sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, deren Aktien mächtigter : Re tsanwalt Justiz-Rath Holl in Düssel- | fordert, si spätestens in dem am Mittwoch, den | Maßgabe des § 38 der Verkehrsordnung für die Direktion . gerichts, Sizungssaal Nr. 30 der Zivilkammer, 9 718/20 i forderlih find. am Tage der Generalversammlung seit mindeftens dorf, klagt gegen ihren Chemann auf Gütertrennung. | 29, Dezember 189%, Vormittags 11 Uhr, | Eisenbahnen Deutschlands geschritten werden wird. der Moskau-Kursk-Eisenbahn-Gesellschaft. einberufen. 441/40 6 160/20 | Diejonigen Herren Aktionäre, welhe an der Ge- | 3 Wochen bei der Gesellschaftskasse, oder bei Termin zur mündlichen Verhandlung ist bestimmt | im Dienstgebäude der Königlichen General-Kommission E Tagesorduung : Packmaterial x. . | 5 6986/39 | neralversammlung theilzunehmen wünschen, haben | den Niederlassungen der Bank für Handel und auf den B, Dezember 1897, Bormittags Wu Königôberg, E E 4, aue N E is [46101] 1) eira: der A Ae Denen E, E 16 623/82 S M e a der A Fre Aktien Urte n Tee Frankfurt a. M. oder

S ialihen Landgerichte, 2. Zivil- er-Regierungs-Ra illet anstehenden Termin L | É . eilnehmer der ersammlung un este ebitoren 703 429/58 | oder an deren elle die amtliche Bescheinigung erlin ununterbrochen hinterlegt gewesen find. s amit 1% E E zu elben, widrigenfalls fie die betreffende Aus- S Riusan-Uralsk Eisenbahn-Obligationen vom Jahre 1897. stellung der dur sie vertretenen Stimmen. | Gewinn- und Verlust- von Staats. und Kommunalbehörden und Kassen | des Statuts.) E S

Düfseldorf, den 20. Oktober 1897. einanderseßung, felbst im Falle einer Verlegung, Die von den Unterzeichneten ausgestellten Juterimscheine obiger Obligationen können 2) Bericht des Vorstandes, des Aufsichtsraths, 131 134/17 | über die bei denselben erfolgte Deposition von Aktien | Darmstadt, den 23. Oktober 1897.

rand, Gerihts\hreiber des Königl. Landgerichts. | gegen sich gelten laffen müssen und mit Einwendun- | uon jeut an der Revisoren über das Ergebniß der ihnen —————- [77 | dur Festftellung der ihnen zukommenden Stimmenzahl Der Auffichtsrath. : E gen niht weiter gehört werden können. in Berlin bei dem Bankhause Meudelssohn & Co., rücksihtlih der Gründung obliegenden Prüfung 3 920 224/59 | spätestens am dritten Kalendertage vor der He dderich. [46108] P. Folgende Auseinanderseßungssachen, in welchen a, bei dem Bankhause Robert Warschauer & Co., auf Grund der Berichte und der urkundlichen

; ç L Sofort ; die Berechtigten Kapital als Abfindung erbalten, ; Bank S. Bleichröder, Grundlagen. Ñ l ; [ T46191) § 2 ' : Die Ghefean des SEleser e ootnkligter: piel be s L S im geaen i bei L Bien der Discouto-Gesellichaît 3) Sina über die Errichtung der | z1etien-Kapital-Konto 6 oie Guatemala Plantagen-Geselliat u Hamburg. R rf othekenforder pl ; i s:Ge aft, Uschaft. : | A aas f Gütertrennung. Termin zur niht eingetragen oder nicht zu ermitteln sind, bekannt Srantfini der Berliner Hande M A, von Rothschild & Söhne, Zur Theilnahme an der Versammlung sind nur | Bei Konto 08 180 R L mündlichen Verhandlung ist bestimmt auf den | gemat, e e s ungsbezirk Gumbinnen NVormittags in den bei jeder Stelle üblichen Geschäftsstunden zum Umtaush in die Originalstüke eins E E D N F elióton 486 291 im Bureau der “Tagesordnung Johannisstr. 2E , i 9 , y S m eg T e i . , -. i N Le 7 ; : d n Königlichen S Mem Zivilkammer, 1) Fischerei N Kreise e inobdaibeie Bus G eie Interimscheine müssen von einem doppelt ausgefertigten, arithmetisch geordneten Nummern- dogen Fnterituel heine) Fpatelen ee Micafeo- a L Aa 3 520 224/55 E ass des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlust - Rechnung zur ; ischereiablöfung von Soffen, 1n8veion P T At : C aftos ewinn- un erluft - Konto E e S a e j E A, den 20. Oktober 1897. wendung des dem Grundstücke Soffen Bl Vern B van A ais beigefügten Kupons per 1. November A C- werden gleichzeitig kae, d. h. bei dem hierselbst wohnenden Kauf- am 30. Juni 1897, átte be Diesenigen Hereen Aktionärs ne an obiger Sea ete ung theilzunehmen beabsichtigen, Runath: Eigenthümer Johann Fopp'shen Gheleute bei den obengenannten Stellen eingelöst. 7 mann Hermanu Knölluer, als vorläufigem Ren- Soll. Haben. n As g z E g iesigen No E Herren res. Bartels, des Arts und vou Sydow, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. zustehenden Abfindungskapitals von 181,40 M Berlin, im Oktober 1897. danten der Gesellschaft, atr e haben. Un Stelle | große Bäerstr. 13, zweck3 Empfangnahme der Eintritts- und Stimmkarten vorlegen. Js d g Eintragungen: Abth. 11 zu Nr. 15a. und b. , & C R b t Warsh uer & Co der Aktien genügt au die amtliche Bescheinigung e d M s Der Vorstaud. [46109] E Pung M Forveruege E Tue: N S Mendelsfohn o. over a . au L x une E ere ili pr Sald 164/61 | Statu: 4 bén 28 er T er. pp. Hamberg. i : L iat r 1 1074,25 M der Heinriette un am Geschwister ck oe j s F Kassen, sowie der Re auk und deren Filialen De A ° Wn go wiete Sutee ebel, 2 | Ln H m i o R S Meise ner Handels Ges R ee l S8 ag e1miIne, : O Sa I 2 infen, 46.30 F uso! o Zinsen un E - ü eu-RNuppin, den 22. ober . Mono 35 234/18 Z E 5 L | “ae: A Aa N g M iotidaaps für den vere E Jani Mactio, ulegt in eruner Han c L. Königliches Amtsgericht. Geschäftsspesen-Konto . 106 777 | Osuna - Rochela Plantagen 2 Gesellschaft tim Hamburg. Termin zur mündlihen Verhandlung S denn S E L osten s 2,00 4 Gintragungs- “U ftrizitäts-Acti ll t E e 53 211 | am Montag, dén V2, Vvembee A897, Dt Ube Nachmittags, A Daner G N or ben Kbnielieben Gta tosten für die Wittwe Marie Woyczik, zuleßt in [46096] Bekanntmachung. G L ü t iengesellsha} U Fan E e | im Bureau der ea, große Johannisstr. 211. l N s L E Dn s Stradaunen ; oru. . Lahmeyer o ¿Wee onO . . . 5 6 Tagesorduung : eridhte, 11. Zivilk , bierselbst. Ge ; | / : : N | 2 F+Aberi : ; c E tigte, Ll Reine ber, 1807. _Y Abldang der dew Gn L Meisen N Su on 0. L in Frankfurt a. Main zur Post gegebener Eiuschreibe- in Franksurt a/M. Weberei - Fabrikations- a E e ftoreciGte, e n O der Gewinn- und Verlust-Rechnung, einschließli _. Elnn, Atuar, j Dlugochoreller-See zustehenden Fischereiberechtigung, , S A Die nah Beschluß der außerordentlichen General- bilien-Kont 2 Diejenigen Herren Aktionäre, welche an obiger Generalversammlung theilzune beabsichti Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. inbesandere Verwendung des dem obigen Grund- M 2000.— 4 0/ 0 Eisenbahn-Rentenbank-Obligation versammlung vom 14. September 1897 auszugebenden 2 Düsseldorf . : Z 284/22 wollen ihre Aktien zuvor den A aren Si Dres. L E Ce a

adi

S H E O E E A M E R E M, Frit diterrn e dement

S: ¡E F 1 | i ï Y E E i + È f n E f î j 5 in Y E E : i 6 B 4 Ei #1 j E Ï i E j

B es E

i 2E A C TESEA- 4 P D A

ri A B E R A A M A g V L p

tüde zustehenden Abfindungékapitals von 191,60 #4 5 Ô s ab 1. April 1898 dividendenberehtigten 650 Stück brikations-Konto .. ck 762117 | aroße Bäterstr. 13, zwecks Empfangnahme der Eintritts- und Stimmkarten vorlegen. [46104] : \ Eintragung in Abth, 111 Nx. 11: W 700 M Látt. C. Nr. 9137 à M. 1000, Ï Aktien à 46 1000.— nominal find von atnrit? Mons mde ons-Konto 2 bon H psang Sep R arten vorlegen Die Ebefrau des Schneidermeisters Auguft Hart- | Darlehn nebst 5 0/6 Zinsen für den verstorbenen Kauf- Litt. D. Nr. 2353 und 13 972 à U. 500.— sortium gezeichnet und übernommen worden mit der a Klammer. pp. Hamberg. mann zu Kreuznach, vertreten durh Rechtsanwalt | mann Louis Kolmar, zulegt in Rastenburg; ; t werpflihtung, dieselben den derzeitigen Inhabern 262 793/93} 262 793/93 Hamburg, den 23. Oktober 1897. Dr. Salomon zu Koblenz, klagt gegen yeen enann 3) Fischereiablösung von Lysken insbesondere ee wird vermiß 4. A uge me E E R Va M deres Leedz aus den Herren : (45534

| f b ündli - ü : Sit j ; urse von ergestali anzubieten, j i i o Bens S Tecoin aut, dun A, S S E a E E Um Anhaltung der Werthpapiere sowie Benahrichtigung an die unterzeichnete Belg vie |e §' alten Aktien zum Bezug einér neuen E A S] A Gewinn- und Verlust-Rechnung am 31. Dezember 1896, Haben, 1897, Vormittags 9 Uhr, im Sißungsfaale | 1) Lysken B[, 29 der Michael Tuhlinski’schen | F Gesellschaft wird ersucht. Aftie berechtigt, insofern die Anmeldung und Zahlung Franz Kramer, Justiz-Rath in Düsseldorf, ftell- j der II. Zivilkammer des Königlichen Landgerichts zu | Eheleute; Abfindungskapital 640 A6 Eintragungen : Fraukfurt a. M., den 23. Oktober 1897. is spätestens am 10. November d. J. erfolgt. vertretender Vorsitzender, An Unkost Lit Salai “A d M S Koblenz anberaumt. Abth. 111 Nr. 7: 60 Thlr. Darlehn für Rektor Demgemäß laden wir die Besitzer der alten Aktien H: Landwehr, Zivil-Ingenieur in Bielefeld, n Unkosten, Patente, aiaire, | Per Vortrag aus 1895 . .

É E p A I D D R A M D A A

+ + . E L | j . D beitsIöhne, Provisionen, Brenn- Einnahmen qus Waaren-Konto . | 2412 772/93 Brennig, ; Fohannes Marczowka, zuleßt in Neu - Juha, d Í tin, bis spätestens am 10. November d. J. ax Trinkaus, Banquier in Düffeldorf, Ar ; 26 s c Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. Abth. 111 Nr. 8: je 20 Thlr. mütterliche Erbgelder ro Vi en la bei dem Bankhause Grunelius «& Co. in Frauk- Theodor Osthaus, Rentner zu Burg Ariendorf Me O E E ELOS L nebft 5 °/o Zinsen für: s E aat q Mein Dee E lie Stkéen -be- a D Be l lasten, Abschretbungen , - % | 177 698/50

A Los Marie Koszinski, geb. Zender, zule M nden ihre zur Uebernahme von neuen Stücken be- riedr. Schnabel, Kaufmann in Köln, Saldo ; E a6 E Ebefrau des Anstreihers Bernhard Geisen, in Moldzien, O E Frankfurter Versicherungs-Gesellschast. rehtigenden alten Aktien ohne Kuponsbogen, unter ugust Bergmann, Fabrikant in M.-Gladbach. Saldo (Reingewinn) s -+ + + Le E —— geb. Agnes Flora Lobse, zu Metternich, vertreten | Þ. Käthnerfrau Louise Wawrzyn, geb. Zender, Veifü ung eines doppelt ausgefertigten Nummern- | Hilden, den 23. Oktober 1897. 2412 772/59 2412 772/93 geb. Tetchteanwalt Dr, Ben-Iérael zu Koblenz, | zuletzt in Grünheide, erzeichnifses, zu welhem Formulare bei vorge- Der Vorftaud, Der Auffichtsrath. Rhe\nische Gummi «& Celluloi*, Fabrik Manuheim,