1897 / 255 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[46881] L : Altenburger Actien-Brauerei.

Die Aktionäre der Altenburger Actien-Brauerei M F werden bierdur zu der 26, ordentlichen Geueral- | An Kassa-Konto versammlung, welhe Montag, den 29. No- Kautions- und Effekten-Konto | vember 1897, Nachmittags 4 Uhr, im Speise- Krankenkasse- u. Pensionsfonds-Effekten-Konto saale des Gasthofes zum Goldenen Pfluge hier ftatt- Material. Konto finden soll, ergebenst eingeladen. S Bogenlampen-Konto

Tagesordnung: 1) Vortrag des Geschäfts- Lampen-Konto berihtes und der Bilanz auf das Geschäftsjahr Elektrizitätsmesser-Konto wrd und BescUudsabung über Qs der Abschreibung 33F 9/o

ntlastung und Vertheilung des Reingewinnes. omotoren-Kon 2) Neuwahl zweier Mitglieder des Aufsichtsrathes a D E an Stelle der aussceidenden, aber fotort wieder Ubren-Konto wählbaren Herren Hoflieferant Max Förster und Abs eib 1g 25'0/

V Ne nts, Paje Zer. 2 Bre As Konto Bebufs Erleichterung der Legitimation für die ren ( - D MOLSNAALE 7 Konteo- Korrent-Konto: Debitores

Generalversammlung können die Aktien in der Zeit K i R R bis 27. November bei der All- Ge Markgrafenstr. 43/44: laut Bilanz 35/1

é e m . | gemeinen Deutschen Credit-Anftalt Lingke Abschreibung X 9/o 7 163 64 1425 560 80

«& Co. hier gegen Vepositenschein hinterlegt 63192 Grundstü> Mauerstr. 80: laut Bilanz 1895/96 | 789 233/19

werden. 3 | Saaleröffuung Aufgeführte Neubauten s 2 598/21 | 791 831/40 |

787 872 24

I

7 161 500|—

1630] Vilanz für das dreizehute Geschäftsjahr, abgeschlossen per 30. Juni 1897. _ Dritte Beilage

Gag abo zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

M 255. Berlin, Freitag, dea 29. Oktober 97.

2 G 6. Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesells. Deffentlicher Anzeiger.

1. neelaSumgs Soten: 7. Erwerbs- und Wirthshafts-Genofsenschaften. [46834]

2. Aufgebote, Zustellungen u. dergl. 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 8. Niederlaffung 2c. von Rechtsanwälten. 9. Bank-Ausweise. : Actieng'esellshaft für Marmor-Fndustrie Kiefer in Kiefersfelden. _ Soll. Vilauz per 30, Juni 1897. Haben.

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verloosung 2c. von Werthpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen. Vereiniguugs - Gesellschaft für Steinkohlenbau area E Â A T s 14 1m Wurmrevier zu Kohlscheid. An Immobilien-Kont1° 479 590 54 Per Aktienkapital-Konto Z S

M s P assiVa.

17 424/16] Per Aktien-Kapital-Konto s 908 360/07) „, Obligationen-Konto: laut Bilanz 1895/96 153 297|— hiervon ausgelooft per 1. Oktober 1896. .

269 405/75 Konto-Korrent-Konto: | 23 408/64 Guthaben der Allgemeinen Elektrizitäts- 3471|— Gesellschaft 351 477/93 | Erhaltene Kautionen in Baar 184 399/89 117 159/31 Aan Diverse Kreditores T} 321 786/35] 906 052) 120 719/77 Grundstü> Luisenstr. 35, Hypotheken-Konto . T1 455 000 30178/9444 90536/83 Dividenden-Konto pro 1894/95 375| 7 240 T7 ; Eo | 975! 1 810/04 Obligations-Einlôsungs-Kto. pro 1. Okt. 1894: | E dia nit abgehobene, ausgelooste Obligationen . ab von obigen detachierte und bereits ein- gelöfte Zinsscheine . . Obligations-Einlöfungs-Kto. pro 1. Oft. 1895: nicht abgehobene, auëgelooste Obligationen . ab von obigen detachierte und bereits ein- gelôöfte Zinsscheine A Obligations-Einlöfungs-Kto. pro 1. Oft. 1896 : nit abgebobene, ausgelooste Obligationen . ab von obigen detachierte und bereits ein- gelbe S E Ss | Obligations-Zinsen-Konto pro 1. April 1394 40/— 1. Oktober 1894 | 40 1. Avril 1895 70|— 1. Oktober 1895 | 70/— 1. April 1896 80|— 1. Oktober 1896 120|— 1. April 1897 2 720|— s ¿i 1. Oktober 1897 | Laufende Ziasen 4% de Æ 7 161 500 vom | 2 J 1. April bis 1. Juli 1897 i : 71 615|— Zinsen-Konto der Aktien neuer Emission 330|— Neservefonds-Kontc 484 512/91 Erneuerungsfonds-Konto 528 669/42 Speziai-Erneuerungéfonds-Konto 25 000|— Nertrags-Abgaben-Konto 286 186127 Beamten-Gratifikations-Konto. . . . . . 1 849/08 Beamten. Krankerkasse- u. Pensionsfonds-Konto 163 476/13 Gewinn- und Verlust-Konto 2 241 676/85 Vtervon : NReservefonts 5 9% de M 2241 676.85 Dividende 124 9/6 de #4 12600000 . .. Gewinnanthel der Stadt Berlin, 25 9/0 de G 109579282 a d Tantième des Aufsichtsraths, “M 1579000. Tartième des M190 000 S Gratifikation für die Beamten, Dotation der Krankenkasse und des Pensionsfonds . Beisteuer zu der Stiftung für weibliche Angestellte und Angehörige resp. Hinter- bliebene von Angestellten Vortrag auf neue Rechnung . .

399 866/68

5 430/13 86 005/32 633 062|—

7 200

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[46828]

1 432 724/42

für die Versammlung Nach- 9 640 mittags 3 Uhr. ; s | Der gedru>te Ges<äftsberiht wird vom 13. No- 3959/16 vember ab von dem Gesellshaftsvorstande und der ert ewigen a E U L Lingke & Co. 1 036 35977 | ier unentgeltlih ausgegeben werden. T OETIE 208 Altenburg, am 28 Oktober 1897. ___ 181/80) 103117797 Der Auffichtsrath. Hase.

Abschreibung # 2/0 Grundstü> Spandauerstr. 49: 1895/96 . . Abschreibung # 9/o Grundftü> Jüdenstr. 16/17 : laut Bilanz 1895/96 Abschreibung F 9/9 Grundftü> NRathhausstr. 2/3: laut Bilanz | 1895/96 383 539/63 Aufgeführte Neubauten __87101/57 Grundstü> Schiffbauerdamm 22: laut Bilanz s E 1895/96 2 205 713/12 114 277/13 2 319 990/25 } Abschreibung # /o __11 599/95] 2 308 390/30 Grundstü> Luisenstr. 35: Kaufpreis inkl. Kosten 620 063/7ò Grundîtü> Königin-Augustastr. 36: laut Bilanz L | 1895/96 292 376/08 290 914/20

laut Bilanz 21 070|—

1) Gruben-Immobilien-Konto

375 364 83 " 1 376!83

C m 6

973 988

Soll.

a: it cis ave: vir ahr ten“

[46887] E : i Zuckerraffinerie Maunheim.

Die dreißigste ordentliche Generalversamum- lung findet in Gemäßheit des $ 9 unserer Gesell- \haftsstatuten am Donnerstag, den 25. No- vember 1897, Nachmittags 3 Uhr, in unjerem Geschäftslokale ftatt.

Tagesorduung : ;

i) Vorlage der Bilauz. © eriht des Vorstandes und des Aufsictsrattecs über das abgelaufene Geschäftsjahr. | Beschlußfassung über die Gewinnvertbeilung. Entlasiuzg des Vorstandes und Aufsichtsrathes.

4) Ergänzungswabl des Aufsichtératbes. Maunheim, 28. Oktober 1897. Der Auffichtsrath.

[46882] Eisenhütienwerk Keula b. Muskgu Actiengesellschast.

Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu der am Dienstag, deu 7. Dezember cr., Abends G2 Uhr, im Hotel Kaise: hof stattfindenden ordenut- lichen Generalversammlung eingeladen.

Die Anmeldung der Aktien behufs Theilnahme an der Generalversammlung hat in Gemäßheit des $8 31 der Statuten zu erfolgen.

Tagesordnung: Vorlegung der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos. Neuwahl von Aufsihtérathsmitgliedern. Decharge- Ertheilung. Wahl von Reviforen. Antrag tes Aufsichtsraths auf Reduktion des Grundkapitals dur< Zusammenlegung rep. Rüdkauf der Aktien. Antrag des Aufsichtéraths auf Erhöhung des Grundkapitals. E Antrag des Aufsichtsraths auf Aenderung der Statuten, insbe}ondere der $$ 5, 23, 33, 41. Berlin, den 28. Oktcber 1897. Der Auffichtsrath des Eisenhüttenwerks Keula b. Muskau Actiengesellschaft. Louis Liepmann.

470 641/20

mrn

Ueberweisung zum Erneuerungs- Fonds-Konto «

Abschreibung dubioser Forderungen

Steuern, Salaire, Zinsen, Unkosten 2c. Bilanz-Konto

55 641/32 4 74341 | 111 081/37 30 032/37 | 201 498/47 201 498/47 Laut Beschluß der heutigen Generalversammlung wird für das am 30. Juni a. c. abgelaufene

Geschäftsjahr : eine Dividende von M 40.—

pro Aktie bezahlt und kann dieselbe bei der Bayerischen Vereinsbank in München oder bei d Herren Leyherr & Co. in Augsburg vom 31. Oktober a. c. ab gegen Ee des Dividenden? Kupons A anein S

ei der heute attgefundenen Verloosuug unserer Obligationen wurden folgende Numm gezogen: 10 47 63 229 250 272, welhe ab 31. Oftober 1897 zuzüglich der Stütziusen bei A Bankhäusern zur Auszahlung gelangen. Diese Stü>ke treten ab 1. Januar 1898 außer

erzinsung. Kiefersfelden, 25. Oktober 1897.

Die Direktion.

Abschreibung # °/o ___ 46188 Maschinen-Konto: | | a. Werth der im Betrieb befiadlihen Anlagen La | ix allen Stationen laut Bilanz 1895/96 . | 3 387 856/83 |

ab Buchwerth der entfernten Anlagen . 31 97897 3 356 278/26

602 613/03 3 958 891/29 | 951 767/13} 3 707 124/16

9) | d) 112 083/84 1 575 000|— 273 948 20 78 750|—

78 760|—

Bilauz pro 1896/97 Ginrichtungs-Konto . 39 779/97 ‘70 000 7. ( Sthuldversreibungs-Konto 276 000|— E Neubau-Konto 1360/86 Obligations-Kupon-Konto 2 722/50 Negie-Fuhrwerks-Konto 12 973/86 : 3 9) Neue Sdhachtanlage Gemeinschaft 641 961/55 ; | Personal-Srigenz-Fonds-Konto . 7 967/63 s g autionen . . Kredi „Konto 7 922 3) Dampfkefsel-Konto 393 000 Debitoren: Konto 308 900 91 A E 5) Kohblenwäschen, Separationen und Kokereien 528 000|— dati Gewinu, und: Berluw-Ronio.…. _—30 032137 6) Briquetfabriken 137 000 287 176/57 8) Wohn- und Verwaltung8gebäude 1235 000'— E n e Santo. Haben. 9) Bahnans<hlüsse, Wege und Wafserleitungen 243 000|— Wr A “K | A 10) a. Inventar der Faktorei 4 699 300.02 | statutarischen Ertra-Abschreibunge 7. Abschreibungen 21180.46| 67811956 | , sung z1 taat ai Abschreibungen 1 850.21 76 596/76 12) c. Mobilien der Bureaux und Kohlenlager t 238 639/30 14) Grube Maria-Erneuerungsfonds |— 15) Feuer-Afsekuranz-Konto i 15 000|— E ea air et M 156 737,73 | 18) Wechsel-Bestand ä 73 280.08 | 230 017/81 2 086 275/15

i Reservefond. Kont A 7 |— L z Konto eigene Brüche 143 008/43 Schuld un 76 000) M S z Erneuerungs-Fonds- 10 968 000 Kassa-Wedfel-Effekten L ungs-¿Fonds-Konto . . 63 131/31 62 872,76 ed k 4) Maschinen-Konto 568 000 A Dividenven-Konto 100|— 1287 176/57 7) Grund- und Waldbesißz 835 000|— E Bestände an Materialien, Inventar 2c. i | An ftatutarishen Abschreibungen . A1 Per Gewinn an Waaren | 201 498|47 1 E Res 11) b. Inventar der Maschinenwerkstätte 6 78 146.97 eas 4 000/— 13) d. Koblen- und Koksbestände auf den Gruben ..... 16) Effekten-Konto (darunter feste Zinsen tragende) 4A 1331718— , ., Q 1399 211/64 19) Diverse Debitoren (darunter Banquierguthaben ; 20 236 821 77 |

j

Zugang pro 1896/97

59% de

Abschreibung 74 9% de A 3 356 895.21 Passiva.

b. Entbehrlih gewordene, auf Lager befindliche Maschinen Zentrale Mauerstraße, Accumulatoren-Konto . Abschreibung 10 9/6 Sefkuntär- Station Königin-Augustastr. 36: a. Accumulatoren-Konto: laut Bilanz 1895/96 Zugang pro 1896/97 i

20) Aktien-Konto

21) Partial-Obligationen Em. 23) Anleihe auf Hhpothek, Wurmfknappseha O 23) Anleihe auf Hypothek, Wurmkna Bat (aclfubiat Per 30; Junt 1899). 5 25 gien n Dividenbenrüe käme (9 E ah ]

25) Beamten-Unterftüßunasfonds (Maas'she Stiftun

26) Knappschafts-Konto Neu- Prik O

27) Diverse

13 999 200|— 1733 000|— 1766 000|— 64 885/85 28 641/80 100 000|—

5 868/90 | [46830] | Activa. | |

| Vorstandes, 5% de

4 000|— |

1922/29

15 000|— 99 394 81

S311 676/85

76 12376 93 530 35 ——Te9 654T1

16 965 41

Kreditoren: ) Diverse E M 141 701.35 28) Königl. Eifenbahn-Hauptkafsa ; S o e S 141.15 | 29) Kautfonen-Konto : 204 242/50 S E. S 30) Zinsen-Konto der 45 °/oigen Partial-Dbligationen 1887 11 825/25 SCRAVNEE Us eat 1 236 632.51 | M Abm: ¿7 1890 73 385/— “618316 32) Konto für ev. Ausfälle und <webende Entschädigungen . , 200 000|— 33) Neserve- und Betriebsfonds-Konto 1017 600/— / Gewinn- und Verlust-Konto. 24) Gewinn-Vortrag aus 1895/96 Tantième des Speztaldirektors pro 1895/96

Grubengewinne ÁÆ 1687 878.80

Abzüglich : Abschreibungen M 588 417.10 Zuschreibung zum Delkrederefonds . .. .. . . y 14289,23 . Reservefonds 53 000.— ,

Bilanz am 30, Juni 1897. Passiva.

Abschreibung 10 9/6 b. Leitungs\hienen- und Apparate-Konto : laut Bilanz 1895/96 2 2 | arer mern Zugang pro 1896/97 2 |

24 964 268/58 |

Gewinn- und Verlust-Konts. 3 S V s

1 100 000|— 500 000|— 322 820/30 25 000|— 92 472/06 868 100/82

450 876|—

Aktien-Kapital-Konto Hypotheken: Fonto Betriebsfond-Konto Reservefond-Konto Unfallreserve-Konto Reserve-Konto | |} Kreditoren | ear A Mt A NIeBtÓ M 876 unerbobene Dividende L S Tantième-Konto 75 863/09 1 861 440/21} Vortrag auf neue Rehnung . 14 388/38 420 949/50 | 35 035/39 334 222/51 | 2 102 912/40 |

6 449 520/65 es

| 6 449 520/65 Gewinnu- und Verlust-Konto. Credit.

1897 P r E d A} 1896 #4 La uni !| An Grundftü>k und Gebäude: Juli | Per Saldo-Vortrag . . 10 936/09 30. | Abschreibungen 61 831l63h P Gia E Motoren, Heizungs- und Beleuch- 1897 |

An | « Fabrikations-Konto

Debet. An Handlungs-Unkosten-Konto Steuern-Konto Obligations- Zinsen-Konto . . Erneuerungéfonds-Konto: 209% de Æ 9051 T9882 ¿5 Kautions- und Effekten-Konto . . …. …. Elektrizitätsmesser-Konto : Abschreib. 33F 9/0 de Æ 351 477.93 Glektromotoren-Konto: Abschreibung 25 %% de Æ 120 TIOCT Uhren-Konto: Abichreibung 2 9/0 de M 7240.17 . . Grundstü> Markgrafenstraße 43/44: Abschreibung F %/ de é 1a T L s Grundstü> Mauerstr. 80: Abschreib. & 9/9 de 4 791 831.40 Grundstü> Spandauerstr. 49: Abschreib. 9/9 de A1 036359.77 Grundftü> Jüdenstr. 16/17 : Abschreib. $ °/9 de 4 275 364.83 Grundstü> Schiffbauerdamm 22: Abschreibung # %/o de

6 2319 990.25 A E Grundstü> Königin Augusta-Straße 36: Abschreibung # °/o de M O I. Maschinen-Konto: Abschreibung 7# 9/9 de M 3 356 895.21 . Minderwerth der aus den Zentralen entfernten Anlagen . Zentrale Véauerstraße Accumulatoren-KFonto: Abschreibung 1009/6 de M 2135.88 . .. d Sekundär-Station Königin Augufta-Straße 36: a. Accumulatoren- Konto: Abschreib. 109/90 de 4169 654.11 b. Leitungs\chienen- und Apparate-Konto: Abschreib. 10 9/o de Æ 4004439 j Betriebs-Utensilien-Korto: Abschreibung... . -_- | Straßenleitungs-Konto: Abschreib. 3 9% de 5 917 305.22 1—| , Straßenleitungs - Spezial - Konto: Abschreibung 3°/0 de | 6 5 297 968.24 : Straßznleitungs-Konto für 49/0 de M. 359 993.20 Hausanschluß- Konto: Abschreibung Beisteuer-Anlagen-Konto: Abschreibung Koblenvplaß Flutgraben, Gebäude- und Ausrüftungs-Konto: Abichreib. 25 “jo P. r. t. 3 Monat 6} 9/6 de #4 14 064.16 Inventarien-Konto: Abschreibung Bilanz-Konto: Reingewinn

ab: 59/0 Abschr. , 61 831.63 1 174 890/88 Motoren, Heizungs- und Beleuchtungs: Anlagen M 246 771.37 ab: 10% Abschr. , 24 677.14 222 Hilfsmashinen, Werkzeuge, Utenfsilten é 331 183.92

ab: 109%, Abschr. . 33 118.39

Materialien und Vorräthe . .. Effekten-Konto

Mala Rimessen-Konto

Det E

M S 237 111/67 100 605/62 289 369 |— 101 035/60 604/80 117 159/31 30 178/94

1810/04

7 163/62 3 959/16 5 181/80 1 376/83

11 599/95 1461/88 951 76713 16 827 02 913 59

16 965 41 4 004/44

7 268/50 177 520/96 158 939/05 14 399/73

31 526/79 25 516/72

879/0! 19 404/01 2 241 676 8% 3 875 523 43

Abschreibung 10 9% 36 039/95 Betriebs- Utensilien-Konto: laut Bilanz 1895/96 L/- | Zugang pro 1896/97 268: |

42 439.15 4 Z S 16 000.— Abschreibung E 1 . 7 1629 439.65 Betriebs-Materialien-Konto: Bestand an Be- | 10 082/63

3 426 80

trieb¿materialien in allen Stationen A Feuer-Versicherungs-Konto: Laufende Prämien

ir alé Q Straßenleitungs-Konto : laut Bilanz 1895/96 . Zugang pro 1896/97

655 706.33 | 1 032 172/47

20 236 821177

Gewinu- und Verluft-Konto.

S E E E E T E O E

E E E E A0 T

» Abschreibung 3 9/6 36] 5 739 844/26 Straßenleitungë-Spezial-Konto: laut 1895/96 Zugang pro 1896/97

«4 |g|_Debet. E E «„ Antheil der Grube Pri> an den Generalunkosten 10 pa Abschreibungen : | y a emNonto Os ampffte}jel-Konto 10 39 570.02

4) Maschinen-Konto_ i 63 307.54 .

5) Kohlenwäschen, Separationen 2c. 10 59 597.70 Hilfsmaschinen, Werkzeuge, Uten- l

6) Briquetfabriken 16 000.— filien: |

7) Grund- und Waldbesitz : E . 17 180.44 Abschreibungen 33 118/39 |

8) Wohn- und Verwaltungsgebäude 2 95 140.89 Fabrikations-Unkosten-Konto :

|

|

j

[46592]

Die Herren Akticnäre der unten genannten Aftien- gesellihafr werden hierdur< zur dieéjährigen orDdent- lichen Generalversammlung auf Sounabend, den 27. November 1897, Nachmittags 42 Uhr, in den fleinen Saal des neuen Börsen- gebäudes zu Breélau eingeladen .

Gegenftände der Verhandlung find:

1. Entgegennabme des Geschäfteberiwts, Ve- nebmigung der Gewinn- und Beriustre<nung, der Bilanz und der vorges<lagenen Gewinn- vertheilnng für das abgelaufene Gescbäftëjahr, Ertheil1ng der Decharge an den Aufisichts- rath und den Vorstand der Gesellschaft.

11. Wabl von Mitglizdern des Aufsichtsrathes (88 17 und 19 des Statuts).

111. Wahl von drei Reviforen

Statut®).

Diejenigen Attionäre, welde si an der General- versammlung betbeiligen wollen, haben. ihre Aktien nebst cinem doppelten Verzeichniß \päteftens am 22. November 1897

in Freiburg in Schlefien in dem Geschäfts-

lokale der Gesellschaft, i Abschreibung

i Weodiau i bei dem Schlefischen Bankvereiu,

| bei den Herren Gebr. Guttentag, | Ï in Berlin bei den Herren Georg Fromberg |

& Co. |

zu deponieren. | | J

Bilanz

E An E inkl. Besoldungen ( 28 Zinsen 806 551/96 |

5 297 965/24 158 939/05

Abjchreibung 3 2/0 da cid fat Straßenleitunas-Konto für Straßenbahnen : [aut Bilanz 1895/96

Zugang pro 1896/97

tungs-Anlagen : Abschreibungen

2 1 230 623/41 24 67714

O

Reserve-Konto : vorjährige Ab- schreibungen auf Debitoren und Nimefsen

Abschreibung 4 9/9 345 593/47 Haustanschluß-Konto | Abschreibung Beisteuer-Anlagen-Konto | Abschreibung 25 5161/7: 1j Hypotheken-Konto: Eingetr. Restkaufgeld auf | 178 000 /—

9) Bahnanschlüsse, Wege 2c. 10 27 853.90 Fabrik- und Handlungs-Un- 12) Mobilien der Bureaux 1 463 23 6 412 493.05 14) Grube Maria Erneuerungsfonds 100, 108 218.06 46 230.84

53 O00! korte, Diskont .

15) Feuer-Afsekuranz-Konto A E “2 502.33 14 289/923 Brennmaterial,

Zuschreibungen von 5 9/9 zum geseßlihen Reservefonds 1 032 172/47 Gas, D is 86 496.65 570 722/87 |

zum Delkrederefonds

5 Reserve-Konto :

2070 250/77 Abschreibungen auf Debitoren

und Rimessen

Dividende-Konto Tantième-Konto Neservefond-Konto Saldo-Vortrag

109 948

A2] O L

kosten . U e 588 417/10 Berluste, De-

I <5

_Grondftü> Niéberwalls. 18. e e Kobleuplay Flutgraben, Gebkäude- und Aus- rüftungs-Konto U 13 185 15

(8 33b. des

Abschreibung 2d 9/6 p. r. t. 3 Monat = 6s % Fnvecutarien-Konto: laut Bilanz 1895/96 Zugang pro 1896/97

92 472/06 | 450 000|— 75 863/09 28 434/29 | 14 388/38 1 351 507/85 | Chemnis, den 30. September 1897,

Sächsische Webstuhlfabrik.

Per Gewinnvortrag aus 1895/96 . Tantième des Spezial-Direktors pro 1895/96 Ertrag der r is gute Mäla « „Von Mariagrube 6/8 M 428-419,75 26 550 19 2 „_ Miethe und Pächte von Mariagrube ar 148.26 3 619 362 48

21 527 13 208 083 63

a ae remer Wre reET T

42 439/15 16 000|— 1568 243/61

443 568/01 7070 250 77 588 417/10 S 53 000

19 405/01 19 404/01 Credit.

—— N Per Gewinn-Vortrag pro 1895/96 . l

Beiriebê-, Material-, Bogenlampen-, Lampen- und Prüfungs- Konto

Qinsen-Koud A

Netto-Mieths-Ertrag der Grundfstüde

1 851 507 Außer dem im Gewinn- und Verlust-Konto aufgeführten Abschreibungen 2. . . Zuschreibungen zum Reservefonds... .. s

Das Duplikat des Verzeichnisses wird, versehen mit dem Stemrel der Gesellschast und einem Ver- merk über die Stimmzahl des betreffenden iftio- nûré, demselben zurö>gegeben und dient als Legiti-

Formu- lare zu den Verzeichnifsen find bei den vorstehend bezcihneten Hinteclegungéstellen in Emvfang zu nebmen. Vollmachten müssen mit 14 50 S Stempel versehen fe:n. und wollen die Herren Aktio- nâre dieselb:n thurlihst zugleih bei Deporierung ibrer Aktien mit cinreihen. Der Geschäftsbericht sewie Tie Bilanz und Gcwinn- und VerlustreWnung des Icztrerflofsenzr Geiäftéj :bres werden zwet Wehen ror der Generalverjammlung in dem Se» icâftelofale ber Geicllshaft zu Freiburg in Schlesien zur Ginsiht der Aktionäre aué liegen.

Breslau, den 23. Oktober 1897.

Der Auffichtsrath

der Actien-Gesellshast für Sthlesishe Leinea-Fndustrie

(vormals C. G. Kramfta & Söhue).

mation zum Eizatritt in die Bersammlung

24 964 268/58 Berlin, 30. Juni 1897.

E. Rathenau.

Berlin, den 2. Oktober 1897.

Fn ter beutigen ordentlichen Generalversammlung wurde für das Ge- \cäftéjabr 1. Juli 1896 bis 30. Juni 1897 die Vertheilung einer Dividende von 1224 % bes<lofsen, welde geaen Einreichung des Dividendenscheins

N-. 3 unserer Aktien I. Emission Serie 11 über 500 mit A 62.50 ¿ ¿ IL s Ï i O0 4 5 10 L L ó an

Í G S Ö s O von jeßt ab zur Auszahlung gelangt:

in Berlin bei unserer Gesellschaftskafse,

der Deutschen Bauk,

Die uns beute vorgelegte Sclußbilanz, sowie Gewinn- und, Verlust-Re<nung per 30. 18 und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend und richtig b:funden, was wir hiermit bestätigen.

3 875 523/43

Berliner Elektricitäts-Werke.

Deutf\<.

Die gewählten Revisoren : Gust. Meiénigter. C. Roeder.

in Berlin bei der Berliner Handelsgesellschaft,

ia Frankfurt

Ï . der Nationalbank für Deutschland, s den Herrea Delbrü, Leo & LCo., dem Herrn Jacob Lanzau,

in München bei der Bayerisci:cu Filiale der Deutsch

Berlin, 28. Oktober 1897.

Berliner Elektricitäts-Werke.

Dr. E. Websfky.

r 30. Juni 1897 haben wir nah $ 24 Ihres Statuts geprüft

a. M. bei den Herren Gebrüder Sulzbach,

en Bauk.

s Delkrederefonds . . S

wurden von d. Gewinnübershüssen d. Faktorei u. Maschinenwerkstätte direkt abgeschrieben bezw. auf Gruben-Utensilien amortisiert ferner dem Reservefonds weiter zugeführt (Gewinn aus dem Verkauf niht bezogener Aktien)

Die Dividende pro 1896/97 ist auf 63% = 4 39 pro Stamm-Aktie, bezw. #6 #28 Doppel-Aktie festgestellt worden und kann vom 2. November ds. Is. ab gegen den DiidendenFction Serie VI Nr. 1 bezw. Serie T Nr. 7 und Serie I Nr. 1 erhoben werden an inger Kasse in Kohl-

scheid oder bei der Aachener Discontogesellschaft l der Aachener Bank für Haudel und Gewerbe in Aachen, den Herren R. Suermondt «& Cie. J den Herren Deichmann «& Cie. den Herren S. Oppenheim jun. «& Cie. dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein in Köln, dem Herrn J, H. Stein Bankhaus dem Herrn A. Levy Bankhaus der Discoutogesellschaft dem A. Schaaffhauseun’schen Bankverein der deutschen Genossenschaftsbank vou Sörgel, Parrisius «& Cie.

Kohlscheid, den 26. Oktober 1897.

in Berlin.

14 289 23 G55 70G 33 23 030/67 21 600|—

M. Schönherr.

Die Direktion.

B. Gottschaldt.

[46831]

Sächsische Webstuhlfabrik. Nachdem die ordentlihe Geueralversammlung am 27, Oktober d. Is. die Vertheilung einer Dividende von 15 % für das Geschäftsjahr vom 1. Juli 1896 bis 30. Juni 1897 beschlossen hat, bringen wir hier- mit zur Kenntniß der Aktionäre, daß der se<sund- zwanzigste Dividendenschein mit : Fünfundvierzig Mark in Berlin bei Herrn Eduard Calé, in Dresden bei der Creditanstalt für Industrie

und Handel, in Leipzig bei der Allgem?inen Deutschen _ Credit-Anstalt, in Chemniß bei dem Chemnißer Bankver-.tn und im Komtor unserer Gesells(a?t vom 28. d\s. ab eingelöft wird. R den 27. Oktober 1897. ächfische Webstuhlfabrik,

ie Direktion.

|

[46884]

Baroper Gas Actien Gesellschaft.

Zu der am Donnerstag, ven LS. November cr., Vormittags Uk Uhr, in Dortmund im Hause Burgwall 20 statifindenden Generalversammiung laden wir hèermit die Aktionäre ergebenft ein.

Tage®sorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz. 2) Antrag auf Ertheilung der Decharge. 3} Beschlußfassung über Bertheilung des Nein- gewinns. : 4) Ersaßwahl für den Aufsichtsrath.

Wegen der Berechtigung zur Theilnahme an der Generalversammlung verweisen wir auf $ 25 deg Gefells@aftestatuts.

Barop, 28. Oktober 1897,

Der Vorsitzende des Auffichtsrathes > Jos, Sade

S