1897 / 255 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Lz i i di A

L VORE A M mri a A © Fowdier rine

a S L E E L Lee

E E Ms I M T e e ein le Ret

i 1 / i j i H |

S E E E

Damit Bi

genaniten Waaren. Waarenverzeichniß: Fahrräder

und deren Theile.

Nr. 27 082. F. 2034.

Eingetragen für die Fabrik vphyfikalischer Spielwaaren Max Uhlfelder & Ce., Bam- berg, zufolge Anmeldung vom 26. 6. 97 am 11. 10. 97. Ge- {äftsbetrieb : Fabrik physika- lisher Spielwaaren. Waaren- verzeihniß: Spielwaaren, mit Elementar- und Federkraft be- wegbar, Zaukberlaternen, Nebel- bilder- Apparate, Sciopticon, Experimentierkäften, Elemente u:d Batterien, Modelle von Werkzeug- und Arbeité-Maschinen, Theile der vorgenannten Artikel. Der Anmeldung ift eine Be- schreibung beigefügt.

Nr. 27 084, V. 783. Eingetragen für den Verlag Vulkan, A. Mertig, rohburg, Sachsen, ¿ufolge Anmeldung vom 10. 8. 7 am 15. 10. 97. Geschäftébetrieb: Herftellung

und Vertrieb von Druckschriften und Komtorbüchern. Maarenverzeichniß: Druckschriften und Komtorbücher.

Nr. 27 085. B. 3956, Klasse 38,

Alma mater Árgentinensìs

Klasse 35.

Klafse 28.

í Universitäts-Cigarren

Eingetragen für Otto Beyer Versandhaus Germania, Straßburg i. Els., Gewerbélauben 46, zufolge Anmeldung vom 24. 7. 97 am 15. 10. 97. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Verkauf von Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Schnupf- und Kau- tabacken. Waarenverzeihniß: Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Schnupf- und Kautabacke.

Nr. 27 086, B, 4008, Klasse 10,

Aosmin.

Eingetragen für Georg Bruck, Berlin S0., Michaelkir{str. 43, zufolge Anmeldung vom 16. 8. 97 am 15. 10. 97. Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Fahrrädern und Fabrradbeftandtheilen, Waarenverzeichniß: Fahrräder und Fahrradbeftand- theile. Der Anmeldung ift eine Beschreibung bei- gefügt.

Nr. 27 087.

t

W. 1734,

Feinstes

SCHUTZMARKE.

Klasse 26 b.

Eingetragen für Weir and & Zimmer, Köln, zufolge Anmelduna vom -29. 9, 97 ai 15:10. 97. Gesc@:äftsbetrieb: Material- und Farbwaaren-Geschäft. MWaarenverzeihniß: Tafelöl (Spveifesl).

E Umschreibungen.

Kl. 10. Nr. 24 975 (H. 3199). Das Zeichen ift übergeganaen auf Martin Markus, Berlin, Grüner Weg 9/10.

Kl. 14. Nr. 6419 (C. 525), 6491 (C. 527), 8350 (C. 526) u. 9546 (C. 528). Die Zeichen sind übergegangen auf Henry Campbell & Co., Limited, Belfast (Irland); Vertr.: Dres. Anteine-Feill u. Dr. Hübener, Hamburg.

Ml. 2. Nr. 21 050 (E. 961), 22314 (G. 959), 23 216 (E. 960) u. 24 384 (E. 962). Die Zeichen find übergegangen auf die Myrrholin-Gesellschaft mit beschräufter Haftuna, Frankfurt a. M

Aenderung der Firma.

Ql. 160. Ne 10908 (SE 389) u.

(St. 446). Die Firma if geändert in: Aktiengesellschaft, Budapeft.

Löschung.

Am 27. 10. 97. Das in Kl. 17 unter Nr. 17946 der Zeichenrolle fär die Gebrüder Aurnbhammer, Treuchtlingen eingetragene Waarenzeichen.

Berlin, den 29. Oktober 1897.

Kaiserliches Patentamt.

von Quber.

11 826 Apenta

[46630]

HannovershesGewerbeblatt. Herausgegeben vom Gewerbe-Verein für Hannover. Nr. 29, Inhalt: Neuefte Forschungen über die Lage des Handwerks. Tränken des Holzwerks. Wohl- feilea Aluminium. Bieasame Wellen. Briquets aus Holzabfällen. Vereinêmittheilungen.

Deutsche Dachdecker-Zeitung. Organ des Innuags - Verbandes : „Bund deutsher Dah-, Schiefer-, Blei- und Ziegeldecker-Innungen“. Nr. 20. Inhalt: Nochmals: Vorurtheile gegen die Zementdächer. die Zementdäher. Der Erfinder des Blitzakleiters. 2Whaarenzeihen in Dänemark. Fragen und Antworten. Literarisches. Vermischtes. Submisfionen.

Deutsche Seiler-Zeitun g. Verlag: Berg u. S{cch, Berlin O., Schillingstr. 30. Nr. 20. Inbkalt: Protokol vom 10. Verbandstage des Deutschen Seiler- und Reepshläger-Verbandes. Die Statistik der im Jabre 1896 abgelegten Schatht- förderseile im Ober-Bergamtsbezirke Breélau. Mecanishe Seilerei. Die Verwendung und Herstellung von Drahtseilen. Original-Markt- berihte über Hanf, Flachs, Jute 2c. Fragekasten. Arkbeitsmarft.

Ncch einmal Vorurtheile gegen -

Der Mechaniker. Zeitshrift zur Förderung der Mechanik, Optik, Elektr: und verwandter Gebiete. ae von Max Harrwiß, Berlin W.) Nr. 20. Inhalt: Magnetischer Unifilar-Theodolit. Von Prof. Dr. H. Wild. Lupenmikroskop für direkte Beobahtung und Photographie. Von C. Leiß. Queckfsilber-Luftpumpe mit selbthätigem Betrieb von Greiner & Friedrichs. Die Bedeutung Trans- vaals und der Kap-Kolonie für die deutsche Fein- technik. Von O. Kalt-Reuleaux. Die neuen nord- amerikanischen Zollsäße. Von Dr. E. Heim. Die Glasinstrumenten-Fabrikation unter fpezieller Berücsichtigung der Herstellungsmethode der Firma Gröshe & Koh in Ilmenau. Neue Apparate und Instrumente. Mittheilungen. Aus dem NVereinsleben. Geschäfts- und Handels-Mitthei- lungen. Büchershau. Berichtigung. Patent- liste. Sprechsaal.

Das Volkswirthschaftlihe Finanzblatt Die Sparkasse. Freies Organ für die deutschen Sparkaffen. Herausgeber: Syndikus Dr. jur. Heyden in Efsen (Ruhr), Lindengut. Nr. 20. Inhalt: Ueber die Notbwendigkeit der Nahprüfung der Zins- berehnuug für Spareinlagen. Belgische Staats- sparkafse i. J. 1896. Bräade in Preußen 1895. Sharkafsenwesen: Rhein.-Westfäl. Sparkafsen- Verband; Erweiterung in der Anlegung der Spar- fafsengelder; zum Hilfswerk zu Gunsten der Ueber- \{wemmten; Kontrolmarken zum Schuße gegen un- befugte Abhebung von Spareinlagen; Sparkafsen ; Sparzwang für städtishe Arbeiter in Köln; Spar- ¡wang auf den Stumm’shen Werken. Geld-, Münz- und Bankwesen : Baut-Dironl BeLLLung: die Ueberschreitung der Notenreserven der Reichsbank; zur neuen Währungskonferenz; zur Silberfrage. Kreditwesen: Pfandbriefe. Versicerungswesen : Versicherung gegen Elementarshäden aller Art zur Sicherung der hvypotbekarishen Anlage ; Reichs-Ver- fiherungégeseßentwurf ; Uebergang der Feuerverfiche- rung auf den Rehtsnachfolger im versicherten Gebäude. Verkehrswesen. Gemeinde-Angelegenheiten. Verschiedenes. Literatur. Vakanzen. Kurse.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften and Kommanditgesellshasten auf Aktien werden nach (Fingang derselben von den betr. Gerihten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Könisgreih Württemberg und dem Großhberzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht die beiden ersteren wöchentlid, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Apenrade. Befanutmachung. [46642]

Im hiesigen Gesellschaftsregister ift bei Nr. 10, wo als offene Handelégefellshaft die Firma P. H. Neumaun in Apeurade und als Gesellschafter Kaufleute Behrend Christian Jacobsen und Andreas Friedrich Ernft Zinck eingetragen sind, heute ver- merkt worden :

Der Mitinzaber Behrend Christian Jacobsen ift ausgeschieden, die Firma wird von dem Alleininhaber Andreas F:iedrih Ernst Zirck in Apenrade fort- geführt.

Ins Firmenregifter ist beute unter Nr. 162 ein- getragen die Firma P. H. Neumaun und als deren Inhaber Andreas Friedri Ernst Zinck, Kaufmann in Apenrade.

Apenrade, den 22. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Arnstadt. Befanntmachung. [46643] Die Firma Ernst Wefstheuser in Aruftadt ist zufolge Antrags vom 21. Oktober 1897 im hiesigen Handelsregifter gelös{cht worden. Arnstadt, den 26. Oktober 1897. Fürstl. Schwarzb. Amtêgericht. I. L, Wachsmann.

Arnstadt. SBefanntmahung. [46644] Die Firma Gottlieb Bartholomäus in Arn- ftadt ist zufolge Antrags von heute im biesigen Handelsregister gelö\{cht worden. Arnfiadt, den 26. Oktober 1897. Fürftl. Schw. Amtsgericht. T. L, Wachsmann.

Bamberg. SBefanntmachung. [46660]

In der Generalversammlung der Aktiengesellschaft „Mechanische Baumwollspinnerei und Weberei Bamberg“ mit dem Sitze in Bamberg vom 15. September 1897 wurde eine Abänderung der Artikel 13, 18, 19, 22, 23, 26, 27 und 34 der Saßtßungen beschloffen.

Hierdurch wurde unter anderem bestimmt :

a. Die Generalversammlung findet regelmäßig wenigstens einmal im Fahre ftatt. Ihre Berufung erfolgt durch den Aufsichtsrath mittels öffentlicher Ausschreibung, welche mindestens 14 Tage vor ihrer As in den Blättern der Gesellschaft ergehen muß.

b. Der Auisichtsrath besteht aus mindeftens 5 und böhstens 9 Personen, welche von der General- versammlung gewäblt werden und niht Beamte der Geselischaft sein dürfen.

Im übrigen wird auf den bei den Akten (Fol. 112) befindlichen Beschluß verwiesen.

Bamberg, 16. Oktober 1897.

K. Landgericht. Kammer für Handelssachen. Schäfer.

Berlin. Hanudelsregifter [46885] des Königlichen Amtsgerichts X zu Berlin, Laut Verfügung vom 29. Oktober 1897 ift am

26. Oktober 1897 Folgendes vermerkt :

Iv unfer Gesellschaftéregifter ift bei Nr. 29 139, woselbft die Handelsgesellswaft : j _ E. W. Schmitz mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : L Das Handelsgeschäft is mit dem Firmen- rehte durch Vertrag auf den Kaufmann Paul Scharf und das Fräulein Adelheid Iosetti zu Berlin übergegangen. Die Firma ift nah Nr. 17 443 des Gesellschaftsregifters übertragen. Demnächst is in unser Gefellshaftêregifter unter Nr. 17 448 die Handelsgesellschaft : : _ E. W. Schmitz mit dem Sigze zu Berlin und find als deren Gesellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen, B

In unser Gesellscha fregiler ift bei Nr. 15 947, woselbst die Handelsgesellschaft :

E. Morgeuroth Nchf. Seiffert & Rüttgens mit dem Sitze zu Berlin vermerkt fteht, ein-

etragen : Die Gesellschaft ift aufgelöst. _ Der Kaufmann Heinrih Seiffert zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter der Firma: E. Morgenroth Nchf. H. T fort. Vergl. Nr. 30 006 des Firmenregisters. Demnächst ifff in unser Firmenregifter unter Nr. 30 006 die Firma: E. Morgeuroth Nchf. H. Seifferi mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrih Seiffert zu. Berlin ein-

getragen. Die Gesellschafter der hierselb am 15. April 1897 begründeten offenen Handelsgesellschaft : find Safse & Vötter ind:

die Kaufleute Georg Safse zu Wriezen und Alfred Vötter zu Berlin. - Dies if unter Nr. 17449 des Gefellschafts- registers eingetragen. Die Gesellshafter der hierselbft am 1. Oktober 1897 begründeten offenen Handelsgesellschaft: find Oscar Falbe &@ Borchardt in

‘der Gürtlermeifter und Fabrikant Oscar Falbe und der Fabrikant Emil Borchardt,

beide zu Berlin. 17450 des Gefellschafts8-

Dies is unter Nr. registers eingetragen. Die Gesellschafter der hierselbft am 1. Oktober 1897 begründeten offenen Handelëgesellschaft : Märkische Metallwaareufabrik Wentzel & Co. d: Kaufmann Paul Wentzel und Ingenieur Adolf Damit, beide zu Berlin. Zur Vertretung iff nur der Gesellshafter Paul

Wengzel befugt. j Nr. 17451 des Gesellshafts-

Dies is unter registers eingetragen.

Die Gesellschafter der hierselbft am 14. Oktober 1897 begründeten offenen Handelsgefellshaft :

Gebrüder Kempner

die Kaufleute Alfred Kempner und David (genannt Richard) Kempner, beide zu Berlin.

Dies ift unter Nr. 17 452 des Gesellschaftsregifsters eingetragen.

Die Gesellschafter der hierselbft am 15. Oktober 1897 begründeten offenen Handelsgesellschaft : find M. & L. Nordheimer ind:

die Kaufleute Max Nordheimer und Louis Nordheimer, beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 17 453 des Gesellshaftsregisters eingetragen. 4 In unser Firmenregister ift bei Nr. 22330, woselbft

die Firma:

| F. Herz «& Co. mit dem Sitze zu Berlin vermerkt ftebt, einge- tragen :

Der Kaufmann Cbriftoph Herrmann zu Berlin ift in das Handelsgesccäft des Kaufmanns August Wilbelm König zu Berlin als Handelsgefell- schafter eingetreten und es ist die hierdurch ent- standene, die unveränderte Firma führende offene Hantelégesells@aft unter Nr. 17 447 des Ge- jellshaftsregisters eingetragen.

Demnächst ift in unser Gefsellschaftêregifter unter Rr. 17 447 die ofene Handelsgesellschaft ::

F. Herz « Co.

mit dem Sitze zu Berlin und sind als deren Ge- sellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen.

In unser Firmenregister ift bei Nr. 28 802, woselbst die Fiuma: Carl Forêberg

zu Berlin vermerkt

find

mit dem Sitze ftebt, ein- getragen :

Das Handelsgeschäft ist durch Erbgang laut Testaments des f:überen Inhabers Carl Fors- berg vom 7. August 1897 auf Frau Klara Forsberg, geb. Pfeiffer, ¿u Berlin übergegangen, welche dasjelbe unter unveränderter Firma fort- seßt (cf. Nr. 30 008 des Firmenregisters).

Demnächss ist in unser Firmenregister unter

Nr. 30 008 die Firma:

. : Carl Forsberg mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaberin Frau Klara Forsberg, geb. Pfeiffer, zu Berlin ein- getragen. ; S In unser Firmenregister ist bei Nr. 28 155, wo- selbft die Firma: M. Laudau

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ecin- getragen :

Das Handelägeshäft if durch Vertrag auf den Kaufmann Isidor Damitt zu Berlin über- gegangen, welcher dafselbe unter unveränderter Firma fortsezt. Vergleiwe Nr. 30007 des Birmenregifters.

Demnächst if in unser Firmenregister unter Nr. 30 007 die Firma:

: M. Landau mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Isidor Damiit zu Berlin eingetragen. _ In unser Firmenregister ist bei Nr. 27 426, wo- selbft die Firma:

; __ Joseph Schwersenz wit dem Sitze zu Berlin vermerkt ftebt, einge-

agen:

Der Siy der Firma ist nah Pankow verlegt.

Jan unser Firmenregister find je mit dem Sitze zu Berlin : unter Nr. 30 009 die Firma: G, Lanzke und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Lanzke zu Berlin, unter Nr. 30011 die Firma:

Berliner Brauhaus Franz Zerbe und als deren Inhaber der Brauermeister Franz Zerbe zu Berlin,

unter Nr. 30010 die Firma:

S. Schuppe und als deren Inhaberin Frau Kaufmann Hen- __ riette Schuppe, geb. Korinth, zu Berlin eingetragen. __ Dem Kaufmann Friedri Schuppe zu Berlin ift für die leßtgenannte Firma Prokura ertheilt und

ee unter Nr. 12420 des Prokurenregifters ver- m

Laut Verfügung vom 26. Oktober 1897 selben Tage Folgendes vermerkt: if am Die Gesellschafter der hierselbst am 1. Oktober 1897 begründeten offenen Handelsgesellshaft : C. Zutraun « Co.

s: 1) der Buchdruckereibesiger Adolf Danziger,

2) die verehelihte Kaufmann Caecilie Fistnan

geb. Löwenberg, 5

beide zu Berlin.

Frau Zutraun ift allein zur Vertretung der Gesell- schaft berechtigt.

Dies if unter Nr. 17454 des Gesellshafts- regifters eingetragen.

Die Geselischafier der hierselbft am 15. Oktober 1897 begründeten offenen Handelsgesellshaft : find N. Wernike & Co. ind:

a. der Kaufmann Ferdinand Rudolph Wernike zu Berlin,

b. der Kaufmann Alexander Graeß zu Char- lottenburg.

Dies ifff unter Nr. 17455 des Gesellschafts registers eingetragen.

Der Frau Ulrike Graeß, geb. Loeser, zu Char- lottenburg if für die vorgenannte Handelsgesellschaft Prokura ertheilt und dieselbe unter Nr. 17 455 des Prokurenregisters eingetragen.

_ In unser Firmenregister ift bei Nr. 10 965, w25- selbst die Firma:

: L, Mundt vorm. H. Kühne E dem Sitze zu Berlin vermerkt ftebt, einge-

agen:

Der Rittergutébesizer Friedri Beufsel auf Haus Zossen is als Gesellshafter in das Handelsgeschäft eingetreten. Die unter der Firma: Berliner Gipswerke L, Mundt vorm. H. Kühne gegründete offene Handelsgesellshaft if unter Nr. 17 456 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

Demnächst ift in unjer Gesellschaftsregister unter

Nr. 17 456 die offene Handelsgesellschaft : Berliner Gipswerke

_- L. Mundt vorm. H. Kühne

mit dem Sitze zu Berlin und sind als deren Se-

sellshafter die beiden Vorgenannten _ eingetragen.

Die Gesellschaft bat am 5. Oktober 1897 be-

gonnen. ; Gelö\ch{t ift: Firmenregister Nr. 28 877 die Firma: Moritz Rohr. Berlin, den 26. Ottober 1897. Königliches Amtsgericht T. Abtbeilung 90.

Berlin. Handelsregifter [46886] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin,

Zufolge Verfügung vom 25. Oktober 1897 find am 26. Oktober 1897 folgende Eintragungen erfolgt:

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10993, woselbst die Aktiengesellihaft in Firma:

Eisenhüttenwerke Thale, Actien-Gesellschaft mit dem Sitze zu Thale und Zweigniederlassung zu Berlin, leytere unter der Firma:

Eisenhüttenwerk Thale, Actien-Gesellschaft

Niederlage Berlin vermerkt steht, eingetragen:

In den Generalversammlungen vom 12. August 1897 ift beschloffen worden, tas Grundfapital um 1100409 Æ durch Ausgabe von 917 auf jeden Inhaber und je über 1200 4 lautenden Aktien (Prioritäts-Aktien) zu erhöhen.

Dieser Beschluß if zur Ausführung gelangt.

Das Grundkapital beträgt nunmehr 330120046 Dasselbe ift eingetheilt in:

a. 834 Vorzugs-Aktien à 1200 A, b. 2000 Prioritäts-Aktien à 600 , c. 917 Prioritäts-Aktien à 1200 4

Sämmtliche Aktien lauten auf jeden Inhaber.

In der Generalversammlung gewährt jede Vor- ¡ugsaktie und jede Prioritätsaftie über 1200 Æ je zwei Stimmen, jede Prioritätsaftie über 600 Æ je eine Stimme.

Demgemäß sind in den vorbezeihneten Ge- neralversammlungen $S 4 u. 12 des Gesell- schaftscertrageë geändert worden.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 17 033, iat die Gesellschaft mit beshränkter Haftung in

irma :

Allgemeine Pateutgesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- geiragen : S

Die Vollmacht des Geschäftsführers Rentiers Arno Jahn ift beendigt. Hans Friedländer zu Berlin if Geschäftsführer geworden.

In unser Gesellschaftéregister ist unter Nr. 11 562, woselbst die Aktiengesellshaft in Firma: Aktiengesellschaft Mix & Geuest, Telephon-,

Telegraphen- und Blitzableiter-Fabrik mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Die Eintragung vom 12. August 1897 wird als unrichtig hiermit beseitigt.

In der Generalversammlung vom 21. Juli 1897 ift beshlofsen worden, eine Erhöhung des Grundkapitals um 500 000 durch Ausgabe von 560 auf jeden Inhaber und je über 1000 # lautenden Aktien herbeizuführen.

Dieser Beschluß if zur Ausführung gelangt,

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt nunmehr 2 000 000 A Dasselbe ift „eingetheilt in 2000 auf jeden Inhaber und je über 1000 Æ lautende Aktien.

Demgemäß ift in der vorbezeichneten General- versammlung 8 3 des Gesellschaftsvertrages geändert worden.

Berlin, den 26. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Berlin. BSBefanutmachuug. 46646] In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 899 die Firma J. A. Wilke mit dem Siye i Schöneberg und als deren Inhaber der Kaufmann Johannes Alex Theodor Wilke zu Schöneberg ein- getragen worden. Berlin, den 22. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung 29.

Berlin. Bekanutmachuug. pee Fn unserem Firmenregister find heute folgende Firmen gelös{cht worden:

Nr. 56. F. Müller, Ziegeleibefizer. Nr. 421. Otto Carpeutier. Berlin, den 23. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung 25.

Bieleseld. Handelsregifter [46442] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. In unser Gesellschaftsregister ift bei Nr. 25, Firma Veihagen & Klafing zu Bielefeld, zufolge Ver- fügung vom 22. Oftober 1897 eingetragen : Der bisherige Gesellschafter Buchhändler August lasing in Bielefeld ifi am 5. August 1897 gestorben und dadur aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die beiden übrigen Gesellshafter, nämli: 1) der Buchbändler Johannes Klasing, 9) der Buchhändler Wilbelm Velhagen, beide zu Bielefeld, seten die Gesellichaft unter uns veränderter Firma fort.

Blumenthal. Befanntmachung. [46443]

In das biesige Handelsregister ift eingetragen auf Folio 60 zur Firma „Geschwister Samuelsohu“:

Ida Samueilsohn ist aus der Handels8gesellschaft ausgetreten. Die ofene Handelsgesellshaft if auf- gelôst. Die Firma wird von Jenny Samuelsohn allein weitergeführt.

Blumeuthal, 18. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht.

Boechum. Handelsregister [46444] des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. In unser Gesellshaftéreg1ster ift bei Nr. 115, be-

treffend die Vierbrauerei Gebr. Müser, Actien-

gesellschaft zu Langendreer am 26. Oktober 1897

eingetragen worten.

Die in der Generalversammlung vom 28. Sep- tember 1897 beschlofsene Erhöhung des Grundkapitals auf 2 000 000 Æ hat stattgefunden.

Bslkenhain. Befanntmachung. [46445]

In unfer Gesellschaftsregister ift heut unter Nr. 11 die durch Vertrag vom 18. September 1897 er- richtete Gesellscaft unter der Firma: „Merzdorf- Nudelftädter Dampfziegelei und Thouwaaren- fabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Rudelstadt, Kreis Bolkenhain, eingeiragen worden.

Gegenstand des Unternehmens if die Fabrikation von Ziegeln und Thonwaaren jeder Art, der An- und Verkauf der Waaren, fowie der Betrieb der Landwirtbschaft auf den der Gesellshaft gehörenden und von ihr gepvachteten Grundftüdcken.

Das Stammkapital beträgt 300 000 4 Die Ge- selishafter Adolph Müller, Heinrih Albrecht, Gott- bold Hübner und Oswald Umlauf haben ihr Grund- itück Nr. 14 Rudelstadt aeb Beilaß für 84 000 # überlaffen, sodaß für jeten dieser Gesellschafter 91 000 auf ibre Stammeinlage angerechnet werden.

Zum alleinigen Geschäftsführer für die Zeit bis zum erften Januar 1903 ift der Gesellshafter Wilhelm Müller in Rudelftadt bejtellt,

Die Geschäftsführer zeichnen für die Gesellschaft in der Form, daß sie zu der geschriebenen, oder mechanisch wieder gegebenen Firma ihre Namens- unterschrift beifügen.

Bolkenhain, den 19. Oftobker 1897.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [46651]

In unser Firmenregister is bei Nr. 9088, be- treffend die Firma H. Köhler Bremsklotz-Fabrik mit dem Sitze zu Breslau, heut eingetragen : L

Das Geschäft if unter der bisherigen Firma auf den Kaufmann Gustav Gumvel in Berlin dur Vertrag übergegangen (vergl. Nr. 9689 des Firmen- regifters).

Demnächst ist in das Firmenregifter Nr. 9689 die Firma H. Köhler Bremsklotzfabrik mit dem Sitze zu Breslau und als deren Inhaber der Vorgenannte eingetragen worden.

Breslau, den 25. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht.

Bres1au. Bekanntmachnng, [46652] In unser Firmenregister ift bei Nr. 9160 das Er- löshen der Firma F. Görliß «&« Sohn in Lilienthal heute eingetragen worden. Breslau, den 25. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht.

BresIau. Bekanntmachung. [46653] In unser Firmenregister ist bei Nr. 9267 das Er- löschen der Firma Bernhardt” sches Reit-Juftitut Juh. A. Schmidt hier heute eingetragen worden. Breslau, den 25. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht. Breslau. [46655] Als Prokuristen der im Firmenregister unter Nr. 5736 eingetragenen Firma Kuno Seeck des Kaufmanns Kuno See zu Breslau find heute 1) Iwan Provinzki, 2) Paul Gregor, L beide Handlungêgehilfen zu Breslau, in unser Prokurenregister unter Nr. 2292 eingetragen und ift denselben Kollektivprokura ertheilt worden. Breslau, den 25. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht.

Breslan. BSefanntmachuug. [46654]

Als Prokuristin der im Firmenregister unter Nr. 9190 eingetragenen Firma S. M. Davidsohn des Kaufmanns Julius Rosenthal zu Breslau ift beute die verehelihte Kaufmann Paula Rosenthal, geb. Freyhan, in Breslau, in unser Prokurenregister unter Nr. 2291 eingetragen worden.

Breslau, den 25. Oktober 1897.

Königlthes Amtsgericht.

Bretten. Handelsregistereintrag. [46856] Nr. 16 238 Unter O.-Z. 153 des Firmenregisters zur Firma Robert von Welck in Gondelsheim wurde heute eingetragen: Die Firma ift erloschen. Bretteu, den 26. Oktober 1897. Gr. Amtsgericht. (Unterschrift.)

Burgsteinfurt. [46446]

Die Nr. 117 des hiesigen Gesellshaftsregisters mit der Firma: Wethmar und Wellerdieck zu Ems- detten biéher eingetragene offene Handelsgesellschaft, ist infolge Veränderung durch Ausscheiden des Ge- sellshafters Kaufmanns Friy Wethmar zu Münster und Eintreten des Kaufmanns Friy Stipp zu Ems-

detten in dieselbe, an genannter Stelle beute geWs{t und mit der neuen Firmenbezeihnung : ß

& Wellerdieck, und dem Siße zu l unter Nr. 127 des Gesellschaftsregisters wieder ein-

getragen. Als SEE find vermerkt : der Kaufmann Ludwig Wellerdieck und der Kaufmann Frit Stipp, beide zu Emsdetten. Burgsteinfurt, den 16. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht.

Cassel. Bekanutmachung. [45589]

Nr. 2061 Handelsregister. irma Casseler Straßenbahn-Gesellschaft zu Caffel.

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 92. August 1897 sind an Stelle der ausgeschiedenen Aufsictêrathsmitglieder Max Baer in Frankfurt a. M. und Rechtsanwalt Dr. Pudolf Winterwerb daselbst der Direktor Juftus Breul in Basel und Sanitäts-Rath Dr. Friedrich Endemann in Caffel in dea Aufsichtsrath gewäblt. Dur Beschluß des leßteren vom 2. August und 17. August 1897 sind an Stelle der auëgeschiedenen Bre Dr. Julius Collmann, Ingenieur, und Kaufmann Friy Pühler der MRegierungs-Baumeister Franz Blumberg zu Cafsel und der Ingenieur Dtto Molieu in Basel als Vorstand gewählt. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 24. Sep- tember 1897 ift die Auflösung der Gesellschaft mit dem Zeitpunkt der om gleichen Tage erfolgten Ge- nebmigung des mit dem Vorstand der Großen Caffeler Straßenbahn. Aktien-Gesellschaft geschlossenen Kaufvertrags durch die Generalversammlung des letzteren bes{hlofsen und als Liquidator der _Regie- rungs-Baumeister Franz Blumberg în Caffel ge- wäblt. Eingetragen auf Grund der Anmeldungen vom 2. und 14. September und d. Oktober 1897 am 16. Oktober 1897.

Cassel, den 16. Oktober 1897.

Königl ches Amtsgericht. A-*theilung 4.

Dessau. [46449] Handelsrichterliche Bekauntmachuug.

Auf Fol. 1017 des biesigen Handelsregisters, wo-

selbst die Firma „Richard Röpert Nachf. Juh.

Otto Braunsdorf““ eingetragen steht, ist heute

eingetragen worden : :

Der Kaufmann Otto Braunëdorf hat fein Handelsgeschäft mit Aktiva und Passiva vom 1. Oktober 1897 ab an ten Kaufmann Otto Richter bie: selbst verkauft, welcher dasselbe unter der Firma „Richard Röpert Nachf. Juhaber Otto Richter“ weiterführt, lt. Anzcige vom 16. Oktober 1897.

Deffau, den 18. Oktober 1897. :

Herzoalih Anhaltishes Amtsgericht. Der Handelsrichter: Saft.

DesSsau. [46448] Handelsrichterliche Bekanntmachung.

In das biesige Handelsregister ift eingetragen worden : :

1) Am 18. Oktober 1897 auf Fol. 1179: Die Firma „Siegfried Friedländer““ in Defsau und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Sieg- fried Friedländer in Deffau. i: /

2) Am 18. Oktober 1897 auf Fol. 1180: Die Firma „Georg Woite“ in Deffau und als deren See Fnhaber der Ingenieur Georg Woite in

eau.

3) Am 18. Oktober 1897 auf Fol. 859: Die Firma „Emil Jütte“ in Defsau wird auf Antrag des Inhabers vom 16. Oktober 1897 gelöscht.

4) Am 18. Oktober 1897 auf Fol. 1181: Die Firma „Reinh. Raue“ in Dessau und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Reinhold Raue in Dessau. s

5) Am 18. Oktober 1897 auf Fol. 1182: Die Firma „Emanuel Weiß“ in Defsau und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Emanuek Weiß in Deffau.

6) Am 21. Oktober 1897 auf Fol. 1183: Die Firma „F. Benecke“ in Defsau und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Friedri Beneke in Deffau.

7) Am 21. Oktober 1897 auf Fol. 1184: Die Firma „Albert Oppermann“ in Defsau und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Albert Oppermann in Deffau.

8) Am 21. Oktoher 1897 auf Fol. 1185: Die Firma „Paul Rennow““ in Deffau und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Paul Rennow in Deffau.

Deffau, den 21. Oktober 1897.

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Der Handelêrihter: Gast.

Dessau. [46447] Handelsrichterliche Bekanntmachung.

Die auf Fol. 1159 des hiesigen Handelsregisters geführte Firma „Gottfried Wolff & Co.“ in Dessau ist heute zufolge Anzeige vom 21. Oktober 1897 gelöscht worden.

Deffau, den 22. Oktober 1897.

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Der Handelsrichter: Ga ît.

Elberrseld. Befauntmachung. In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 4612 die Firma Julius Greis mit dem Siye zu Kronenberg und als deren Inhaber der Kaufmann Julius Greis zu Kronenberg eingetragen worden. Elberfeld, den 23. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht. 10 c.

Flensburg. Bekanntmachung. [46453] In unser Gesellschaftsregifter ift zufolge Verfügung vom 18. Oktober 1897 am heutigen Tage unter Nr. 351 eingetragen : Die Firma Vereinigte Kalkbreunereien von Flensburg uud Umgegend, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Flens-

burg.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 28. Sep- tember 1897. Die Gesellschaft ift eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Gemäßheit des Reichs- gesetzes vom 20. April 1892. Gegenstand des Unter- nehmens ift, das Gewerbe der Gesellshafter durch den Verkauf von Kalk nah den gleihen Grundsäßen zu fördern. Das Stammkapital beträgt 20 000 4 Die Gesellshaft wird vertreten durch den aus 3 Ge- \chäftsführern bestehenden Vorstand, von deñen 2 Ge- sellschafter oder Generalbevollmächtigte solcher, welhen Prokuristen gleih zu achten sind, und einer besoldeter Beamter ist. Die Gesellschaft wird verpflichtet dur die gemeinshaftlihe Handlung zweter Geschäftsführer

[46452] ?

und die ung der Gesellshaft erfolgt dur die Unters des amens zweier Geschäftsführer unter fe Firma der Gesellschaft. Als Geschäftsführer find

Ftellt :

1) der Ziegeleibesizer Hans Jordt,

2) der Kaufmann August Ferdinand “ntg

3) Johann Jacob Balthasar Sönniîi sen, sämmtlih in Flensburg. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen durch die Flensburger Nachrichten und die Flenêburger Norddeutsche Zeitung. Flensburg, den 23. Oktober 1897.

Königliches Amtsgeribt. Abtheilung 3.

Forst, Lausitz. Sandelsregifter. 46454] In unserem Gesellschaftsregister ift die unter Se f eingetragene Firma Schulz & Rodig

öst. s Forst, den 19. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht.

Gera, Reuss j. L. Bekanutmahung. [46457] Auf dem die Firma Chemishe Fabrik zu Heinrichshall, Actiengesellschaft [ Fol. 7 des Handelsregisters für unseren Landbezirk ist beute Emil Schott infolge Ablebens als Mitglied des Vorftandes rol und Otto Heydorn Heinrichshall als Mitglied des Borstandes (Betriebs- Direktion) eingetragen worden. Gera, den 25. Oktober 1897. Fürstliches Amtsgericht. Abtblg. für freiw. Gerichtsbarkeit. (Unterschrift.)

Halle, Saale. L [46673] Zufolge Verfügung vom heutigen Tage find folgende Eintragungen bewirkt worden: _ . a. Bei der unter Nr. 951 des Gesellschaftsregisters

Scheller & Schreiber“ in Halle a. S. Folgendes eingetragen : Ingenieurs Albert Scheüer aufgelöf geschäft ist aus den Kaufmann Friedri Ferdinand Sgreiber allein übergegangen, welcher dasselbe unter der bisherigen Firma fortseßt.

b. Sodann if unter Nr. 2414 des Firmen- registers die Firma: „Albert Scheller @ Schreiber“ mit dem Sige zu Halle a. S. und als Inhaber

der Kaufmann Friedri Ferdinand Schreiber daselbst ;

eingetragen.

Halle a. S., den 21. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 7.

Hameln, [46674] Paul Ruthardt & C°_ als Kommanditgesel! schaft mit dem Niederlafsungzorte Hameln und dem a pag Paul Ruthardt in Hameln als persönlich aftenden Gesellschafter eingetragen.

Hameln, den 25. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht. III.

Hannover. Befanntmahung. [46675] Im hiesigen Handelsregister ist Blatt 3828 zur Firma Hanuoversche Brodfabrik eingetragen:

Dur Beschluß der Generalversammlung vom ;

8. Oktober 1897 i $ 45 Abs. 2 der Statuten dabin geändert, daß die Aufsihtsrathsmitglieder 10 9% Tantième erhalten. Hannover, 23. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht. 4A.

Harburg, Elbe. Befanntmachung. [46676] In das hiesige Handelsregister ift heute Blatt 929 eingetragen die Firma Otto Wetzel & mit dem Niederlaffungsorte Harburg , Zweignieder- laffung der gleihen Firma zu Berlin. Inhaber sind: der Schäftefabrikant Otto Weyßel zu Berlin und der Kaufmann Harry Marcuse zu

Berlin. Die Gesellschaft if eine ofene Handels- ;

gesellshaft, welhe am 1. Juli 1897 begonnen hat. Harburg, den 23. Oktober 1897. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Heidelberg. Nr. 50 146. Zu O.-Z. 643 Band Il des Firmen- registers wurde eingetragen :

Die Ga „F. Zimmermaunu““ in Heidelberg. ;

Inhaberin ift die von ihrem Ehemanne zum Be- triebe des Handelsgewerbes ermächtigte Ghefrau des Kaufmanns Stephan Zimmermann, Franziska, geb. Reiber, dahier. Dur Urtheil Gr. Amtsgerichts hier vom 14. Juli 1897 wurde dieselbe für be- rechtigt erklärt, ihr Vermögen von dem ihres Ehe- mannes abzusondern. Dem Kaufmann Stephan Zimmermann hier ist Prokura ertheilt.

Heidelberg, 19. Oktober 1897.

Gr. Amtsgericht. Reichardt.

Heidelberg. [46678] Nr. 50 147. Zu O.-Z. 101 Band Il des Gesell- \haftsregisters wurde eingetragen: iraa „Ph. Zimmermann“ in Heidelberg. bige Firma ift erloschen. Heidelberg, 19. Oktober 1897. Gr. Amtsgericht. Reichardt.

Heidelberg. [46680] Nr. 50 800. Zu O.-Z. 197 Band Il des Gesfell- schaftsregisters wurde eingetragen: Die Firma „Mai «& Kaltschmitt““ offene Handelsgefell) chaft in O berg. Theilhaber der Gesellschaft find die ledigen Kaufleute Martin Kaltshmitt und Friedrih Mai dahier. Die Gesellschaft beginnt am 1. Dezember 1897.

Heidelberg, 22. Oktober 1897.

Gr. Amtsgericht.

Reichardt.

Heidelberg. 46679] Nr. 50 801. Zu O.-Z. 644 Band Il des Firmen- registers wurde eingetragen : ie Firma „Fried. Erhard“ in Leimeun. Das bisher unter obiger irma in Manuheim betriebene Geschäft is nah eimen verlegt. Der Inhaber, Kaufmann Karl Bender in Leimen, ist verheirathet mit Anna Maria, eb. Erhard. Die ehelichen Güterrechtsverhältnifse nd bereits zu O.-Z. 369 Band T des Gesellschafts- registers Ren. ¿ Heidelberg, 22. Oktober 1897, Gr. Amtsgericht.

Reichardt. 3

¡i Heiligenbeil Belanatma ung, Zufolge Verfügung vom 22. Oktober 1

¡ Hilhenbah und als { druckereibesißzer Emil

betreffenden j

46681]

ist an demselben Tage :

a. in unfer Gesells{haftsregister ad Nr. 12 einge- tragen, daß die Handelsgesellshaft Gustav Buduick zu Bladiau mit dem 1. Oktober 1897 aufgehört hat,

b. in unser Firmenregifter sub Nr. 128 die Firma Gustav Budui zu Bladiau und als deren In- baber der Kaufmann Friedrich Budnick ju Bladiau eingetragen.

Heiligenbeil, den 23. Oktober 1897.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Hilchenbach. Sandbel8regifter [46683] des Königlichen Amtsgerichts zu Hilchenbach. In unser Firmenregifter ist unter Nr. 87 die Firma Buchdruckerei von Emil Schmidt in deren Inhaber der Buch- Schmidt zu Plettenberg am 15. Oktober 1897 eingetragen. Hilchenbach. Sandel8regifter [46682] des En Amtsgerichts zu Hilchenbach. Der Buchdruckereibesizer Emil Schmidt zu Plettenberg hat für seine zu Hilchenbach bestehende, unter der Nr. 87 des Firmenregisters mit der Firma

in ! Buchdruckerei von Emil Schmidt eingetragene

Handeléniederlassung den Otto Beckmann zu Hilchen- bah als Prokuristen bestellt, was am 15. Oktober 1897 unter Nr. 36 des Prokurenregisters ver- merkt ift.

Hörde. Bekanntmachung. [46686] In unser Gesellschaftsregister if bei Nr. 13 „Vergbau-Actieu-Gesellschaft Mark“ Folgendes

Í ' z

t; das Handels- |

Auf Blatt 513 des Handelsregisters if die Firma

146677] |

eingetragen : 2 “S A E SEA Z Koloune 4:2 E Ä Der Rittergutsbesitzer Theedor Schulze-Dellwig zu

eingetragenen Handelsgesellshaft in Firma : „Albert | Haus Sölde if aus dem Vorstande ausgeschieden, ist i und ift der Direktor Friedri Ioester zu Unna,

| bisheriges Mitglied des Vorstandes, zum alleinigen Die Gesellschaft i durch das Ausscheiden des | Vorstand ernannt worden.

Dea Aufsichtsrath bilden nah den Beschlüssen der | Generalversammlungen, insbesondere der General- i versammlung vom 28. September 1897, zur Zeit | die Herren:

i 1) Fabrikbesißer Eduard Hüffer zu Münster,

| 9) Rittergutsbesizer Theodor Schulze-Dellwig zu ¡ Haus Sölde (gewählt an Stelle des verftorbenen Just:z-Raths Storp zu Hagen),

3) Oberst-Lieutenant Ad. Carl Rettberg zu Han- | nover (gewählt 1894 an Stelle des verstorbenen Rittergutsbesißers Theodor Schulze-Dellwig senior i zu Haus Sölde),

! 4 Fabrikbesißer Garl Timmermann zu Rheine,

¿ 5) Kaunfinann Julius Schlichter zu Münster.

¿ Eingetragen zufolge Verfügung vom 11. Oktober ! 1897 am 12. Oftober 1897.

¿ Hörde, 12: Oftober 1897.

j Königliches Amtsgericht.

| Holzminden. [46685] j In das Handelsregister für den Amtsgerichtsbezirk } Holzminden Fol. 129 ift bei der Firma: Schor- borner Glashütte, Gesellschaft mit beschränkter : Haftuug, eingetragen :

Laut notarieller Urkunde vom 16. Oktober 1897 } is die Firma: Sworborner Glashütte, Gesellschaft ! mit beshränfter Haftung, in „Glashütte Holz- } mindeu““ Gesellschaft mit beschränkter Haftung,

: abgeändert.

i Das Stammkapital ist um 15 000 erhöht. | Holzminden, den 21. Oktober 1897.

| Herzogliches Amtsgericht.

j H. Cleve.

; Holzminden. [46684] | Im hiesigen Handelsregister Fol. 138 ift heute : die Firma :

j Westfälische Holzindustrie,

i Hugo Haarmann «& C°,,

ofene Handelsgesellschaft,

! mit dem Sitze in Holzminden und als deren In- | haber die Fabrikanten Hugo Haarmann hieselbft und Theodor Breithaupt in Driburg eingetragen.

j Holzminden, den 22. Oktober 1897.

| Herzogliches Amtsgericht. j H. Cleve.

î

{ Ilmenau. [46688] Laut Gerichtsbes{chlusses von heute ift Fol. 104

| S. 217 Band Il des Handelsregisters die Firma „Erfte

{ Ilmenauer Wurstfabrik und Versandgeschäft

| vou Lippmann «& Scheuber in Jlmenau‘‘ und

| als deren Inhaber Fleischermeister Wilhelm Lipp-

| mann und Kaufmann Karl Scheuber hier eingetragen

{ worden.

| Ilmenau, den 22. Oktober 1897,

Großherzoglih S. Amtsgericht. IT. Abth.

Megner.

Jena, [46687] i Laut Beschluß vom heutigen Tage ist eingetragen worden :

I. im Handeléregister des vormaligen Großherzogl, Justizamtes Thalbürgel:

Die bei Fol. 16 Bd. T eingetragene Firma „August Müller“ ist erloschen. | 11. ‘im Handelsregister für Jena: | A. Fol. 486 Bd. Il:

die Firma: Otto Becher zu Vürgel.

Fnhaber: Karl Friedrich Clemens Otto Becher daselbst.

B. Fol. 487 Bd. II:

die Firma: Otto Kunze zu Vürgel.

Inhaber: Albin Otto Kunze daf.

JFeua, am 18. Oktober 1897.

Großherzogl. S. Amtsgericht. 1V. (Unterschrift.)

Kehl. [46689] Nr. 13 585. B O.- Z. 130 des diesseitigen irmenregisters „Firma Julius Maier in Dorf- ehl‘ wurde heute eingetragen:

Durch rechtskräftig gewordenes und rechtzeitig voll- zogenes Urtheil Großh. Amtsgerichts Kehl vom 26. Juli 1897 Nr. 9584 wurde die Ehefrau des Firmen- inhabers Elisabeth, geb. Schuber, für berechtigt er- klärt, ihr Vermögen von dem ihres Ehemannes ab- zusondern.

Kehl, den 24. Oktober 1897.

Großh. Bad. Amtsgericht. ¿Dr. Rinderle.

ti nund Ei t ait L Eda dai m.