1920 / 43 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[116650]

A*tíva. Vasfiva.

Dilavz aw 29, Dezemh-ry U9AD,

E

E t

Grnundftü> R 113 853/80 1 Alllentkadiial 2 edo n Cn oa 1 650 000 Gebäude E s 345 030142 N Weleulide Midlage . oe eto oe e o cl 165 000 Ma)\inen s A i M N A e s So * 186 912 98 Rütiage T . - * .- 2 e o V0.0 0 S.9 . 20 000|— Znventar E A S Los e 1|— h Rüd@iace für unfd Förbéringeu ..... 83 945/66 Uer Mea e e 6 N 1|— f Konto für U-betgcna8Äirtihaft . .. . . . «| 200 000|— GesHirr s B _ X 32% e L 4 E E 1|— Kriecszewinnfteuercüdvergütung e eo o ees 118 200|— Gleîtrisfe Anlagen 0.0 S d S 0-0 S * 1|— Neéubau?onto e E E L E s A O E E E 5 001 |— Grwo: bene Gerècisam S 00> #> S S @ 1|— Srust-David-Stiftung D020 D 0. S A D Q 40 000|— Neub ten im Bau begrife# „......, 34 259/02 N A BUR I a oe o o ooo oe 13 700|— Beteiligung N: 20 ® # d: W--10 >00. 0 40 900|— Gläubiger 0 D @>-@ D: D S S D 3438 290 76 Kasse é J s D-0 4/0 S 105 E A Es I 5 E 464111 Atiep‘e 0 Ms e 0 600.0900008 713 576199 Wertpaptere 6, E e E S: 9 -> >90 21 975 + 8 Hrrgibaft „Ste>n?r“ A e. 00.0.6080 250 000|— 1°) Ens E S 584 402/50 | Gewinn und Verluft: BeriÞapiere Ernst-Dav!d.Stifturg „. ._, , 40 000|— Vortrag aus 1918, .. . # 13031488 SGuldrer cinil. Baokguthaben #6 487 329,75 | 1414 307/36 Gewinn ia 1919 .., .__, 5050711 | 635 386/69 Duraiait „tete T O0 000 NBarenDortttt, 4 2% 2 C 1 430038991

733310116 f 7 333 101/10 Soil, A Gewin» nud Verlusifonis am 31. Dez-mver 1919, Favben.

2 A |s i Generalu1 kosten E 1761 496/92 1 Worad a a oa o 130 3145s Kur0vrelulie Kricqsanleiße ®%. 0 H 0 9-0-6 78 802/50 Fabrifatton8gewinn 0-0: 0. 0 S 0.0 0+ “0/4 S 2356 686 87 I 4e aa a ie n f Wi R. Tae L 21 579/51 Geitotnn v 0 00-09 S 0 T 0 O 635 386 69 (Fingünge auf uniere Forderungen 0.0 S 8 737 35 | Grunditü>tertrag « 90> D 0000 0 S 9.0. E 1 500|— E Wertpapterzinien 60.9 $90 A6 0 0.0 9E 26 867 50 2545 686/11 | 2545 686/11

Dalle a. Z., ben 22. Januar 1220,

David Söhne Aktiengesells<haft. Dex Aufsi srat. Dex Vorstand. Dr. Emtl Ste>ner, Sch. Koütmerzkenrat. Fran e. M olle. Die Nébereinstimmung vorstéheabér Bilauz pes 31, Dezèmber 1919 nebst ber dazugebbörigen Gewiun- und Verlust- A „mit den von mix geprüften und in Orhnung befundenen Büchern der Firma David Söhne Alt. Ses. bescheinige Sale æ S., dea 4. Februär 1920. Jobs. Hille, vereid, Bücherrevisor.

[117041] __Mftiwa.

Bilanz vro B41. Dezember 1919,

e m E L E t L R i G} u É Af # S k [4 # d An Grun! stülcnto oie 0 vid oke: O 0001S Per Aktienkapttalkonto 3 000 (00|— Abihrewwung - - « « 17 000|—] 690 000|— Zugärg bur<h Ausgabe von « Gebäudekonto... .. . 11608000 <2 1000 neven Aftten _1 0009 000|—] 4 000 C00 Abl@Gretbung « . » . 4 247 3,-0/— Hypotbekenkapitalkouto , . 60 000/— L 1 292 T7001 par R nants as U 0d Ca 5 257 300|—] 1 550 000/— e Smtiion 1e 2 7 M odetonto E est S4 N -—— auggelost bis 1919 inkl. }__380000/—] 420 000 ugang i 15 460/85 « Parttalobligationslonto C E LELEO IL. Emisfion 400 000|— K Srcibung 15 46: R 122 aus Toft bis 1919 inV?. | 180 000|_ 210 000|— « Mas@inen- und Betriebs, S « Partialotlicationskoato vorr<tungskonto ,.. , „} 908 000|— 111. Em/'sfion ° 60 1000 000/— A ep ap d 6 161/63 « Docan'elhefouto O O33 T7 H auägilost bis 1919 inkl. 198 000/—| 204 000|— A O GTolts « Obllaatioosrestantenkonto n 7 b00|—- Nbs@reibung G 0 0 @ L s Ee RE n SHiff / E nzahlurgen auf Vie Zugang „e |_224110/—] 900000— und diverie Krebitores (8 138 62587 » Mohiliar-, Werkzeug- und « Talgnsteuerrü&lagenkouto 3 785|—- GeräteDouto S 45 001! |— Reservefondskonto 300 000|— QUOANI Lb o 6 4 89 492134 Agio auf vie neuer Aftten —T57193/37 nah Abzug der U«fostea |__40370|—| 340 370/— Vbishreibung 89 49234) 45 001|— | Sspeztalreservefonzskonto b32 000|— Pa'en!flipkönto R D 1 2 Unterstüßun gsfondsfonto Q 70 900 E 150 060 PAIAN Le DILt: 1 L S T0 Ot. ( O Absrebung M Laie 100 000 =- Untersslißungen 4 627/560 69 989/34 - Hel\nge und Stellingkonto D Sonderrü>lage für die Kriegs} |7 7 tater alfonto : | L steucr j : 400 20| Be ände zu Neubauten | 1 453129674 Dividendenr: stantenkonto 9 360|— » Sara Duo he Neu Gewian- und Verlusikonto : O R A | [1174872005 dei d A C AOES Effckieifontio S » | 538 395 Kon10fkorrentifkonto : | | Ba-kguthaben und außen- | N steheade Forderungen 6 132 003 34 » M s 26 948/69 26 282 367|82 26 262 367|82 Debet, Gewinm. uns Verluïslre@ttung bro $1. Dezemhre 1919. i My it nan mann Va A ea r e [e [d A An Allgemétoes U: kostenkouto : | Per Saldc voïtrag 31 067/93 Sieuern, Versicherung, Gehälter, Neise\yesen, | « Pathtkanto : füle ver- nt vepartierdare Véaterialien u: d Löhne, 5151 913/69 einrahnmiîe Pacht 1 260/75 v Gefegl<e Abgabe für Krankez- und Invaliden- « Dibidendenrestanttn- kasse jowie Bexruskgenofien|chast 142 198/54 konto : für $ verfallene « Inter-ssenkonto: Div!tenden|<hetne pro Petoritäisztinsen Dm: S 9 M400 0.0 (0 38 520|— 1914 800|/-— S WTTROE SUTCN : e ao C o 0 e 0p 37 043/41 75 663/41 L Fearitatiouowio für « Neparäturkortt: E etriebsgewinn , _8 534 643/12 JIr.standheltung: 8 567 27180 der Werfzeug?, Modelle, Stellagen, Wagen 727 0542 Generalunkosten , | 7 066 132/63 der Mealsnen Gn e a e 566 822 25 E T E E D 66 v: e 16e 0004 22 386/21 «s E L 14 1624 > Abschreibungen . . | 635 201/66 3 arte E N 66 52183] 1696 456/99 7 036 132/63 DEINgEWIIT TATL. Worttad: v o v o a A 865 937/61 Verteilung : Sonder ü>klage 7 E 496 000|— Dotkerung der Talonsleuerrü>lage . .. . 4 279|— Dotierung des Reservefonds, 5% vom NRein- gewinn , s E 43 296/88) 543 575/88 40/9 Divibrûde de # 3000000— ..…,, [T2000 desgleichen de M 1000 000,— auf 4 Sabr . . .| 20 000|—] 140000 49% Superbividente do # 3000 000,-— .„ 120 000|— deûgleihen d J 1000 000,— auf # Zahr, .. |__20000—] 140000|— Statutartscße Tanktemen inkl. Steuer . . » «. 30 198/76 Vortr6g auf neue Ne<hnung , „a «o o eo 12 162/97? 865 93761 865 937/61

Q 24

Borslehende Bilanz nebst Eewtiun- und Veclusirenung ist in dex Géneralversammlung vom 14, Februar 1920 genehmigt worden, j

Nitien-Gesellschaft Neptun Schisf9werft und Maschinenfabrik, . Bar (0 D. i

Revidiert unh mit dêèn Büchern der Gesel haft übereinsiimmend balundes i F. Steinbed>, becidigler Sachverständiger. Ri@. Vöôllin g, beeidigter Sachöerständiger.

[117042] Actien-Gesellschaft „Nepiun“ Schifsswérstund Moschiuenfabcik, Roftoc, Die für das Geichäitijzhr 1919 fest- geste Divideube von S 0/9 = #4 $0 für jede alte Aftte Nr. 1— 3000, 8 9/9 = e 40 für jede jouge Akti: Nr. 3101 bis 4000 (für F Johr) ist gecen Ein- itzferung der Dtvidendersheine wit Num- mernverzei><nis {sfart bei der Vank {ür DHavdel uns FuduastrieBerltiæ, und dexex F lialen in Pawmbnrn, Hacusooer un! Feouffaurt a. M, ba der Sommerz ¿nd Diécounti2-Va-k, Filiale Sau #20vé?, Pavnouarr, bei der National- ¿aat für Deuishianud, Werl:», und beim Bankhaus M. M, Warburg >& So, Sanmburg, zahlbar. Rofie>, ben 14 Februar 1920, Der Vöorsiaúd.

Actirn-Gelell‘haft „Neptun“ bhiffswerstund Masthineufabrik,

Rosto.

Seit dem am 8. November 1919 er- folgten Ableben des Herrn Koriimeritenrat Aug. Cords, *Fofiod, set Ah bér Auf- ichtörgt a3 folgendes Hecren zusammen : Aimiral C. DPDaichen, Bad Homburg v. b. H., Boisisevder, Otio Lee>, Ham- burq, Franz Schröder, Hambura, Franz Dórn, Lübe>, und Dito Zeik, Rosfo>.

Nofio, dea 14 Fevtuaz 1920

Sex Vorsiasd, (117043)

[116632]

T te diesfährige ordert!ihe Serb. m rfsommiuog fi-dei Meouto4, deu 8, Wärzb J, Nochwmitiwgs ¿1 Uhr, Aameldurg vos 11S Uhe ab, usotex V. rleguns der Aktien odex deren Hint?r- leguvgéidéine im Miffaurart pu „Echwas en! t ZwiŒaun itatt, wozu die Ältionäre hiermit eins geladen Men dis

ageFordunrg:

1) Vorkrag des Sri äitöberi&ts und der Blanz für 1919.

2) Gerebwlgung der. Johreêr-<inng für 1919 urxd Entlosteng des Vor- \t25-d8 u d Auisichtérats.

3) Gef{luffafsung über die Verteilung des Neingewinxn#s, -

4) Bes&[ußfafjung über den Verziit auf Friede gegen die Mitolie? er des Aufsichtsrats aus ihrer Se s<äfts- führung tim Jahre 1920.

6) F: Uipng iu dex N eperlegurg Hes Emts durS die Mitglteder des bis- he:tgen Auficht9xgais,

6) Wabl eine neurn AufsiLt8rats.

7) Bes&lußiafsang üher etwaige unter Beachtung pen $ 26 dex Satzungen gelie Antéége,

Auch wird in dieser Hauptversammlung ble planmäßice notärt:lle Aaslusung unserer beibea 4 9% Priocitätsazleïheu staitfiadén.

Lug, Erzgeb, dén 16. Februar 1920,

Deer Aufsichtêxst des

Luygauex Steintohlenbauvercins. Oswald Mummert, BVorsizewder.

{117491}

abgeäzdert worde,

mit Nummernderzt>@nis einzuxet>en

flraße 21.

be Vrieds.

i Dur GeneralvezsammlungsbesSluß Firma Olbeuburgishe Sisenhütten-Sescschaft zu Augußkfehu wie enbsieherd

vou 6. DeiemBex 1919 ift bie bisherige

Lie Bfkticn eins<!tlih dex Divivendenshelnbogen find jur Abfempelung

in Be*lim bet dex Geselli{hafi2faße, Französishe Str. 62, tn Müuchew bei dem Bankhause Josef Oibrich >& Eo., Neuhauser-

SGwarztuverg i, La., den 16. Februar 1920.

Eisenerz-Alttengesellshaft in S{Waärzenberg i. Sa.

Dex Vorfiauß.

Hoffmar n.

Davukdirekior A S<huchart.

Verliu, den 17. Sgauar 1920,

in Varxmens bet Denu!schen Vank,

fithibrat auvssGeideude Herr Max v. Baume, den 10 Febxuar 1920.

„Dex Vo W, E

11708) F, P, Bemberg, VBktien-Gesellichaft.

BermÖgeuewerie. Bliavrz zum $9, Teptembee auv. Verdflichtuugen. 441 S pr A; L P Se" E D tali SSIOS C E ere P V Ars E FE A R a T A CTR N Ge “O I H S A E ith m ; E j b 3

Zrunftüde: t üfitenkapitál 3 750 000|—- Brstand 1. 10. 18 2096 969,50 esoblihe Nü>lage 190 823/93 Zugang 50 242, SHuldve-s{rei-

Dal 2LL 50 bungen 1 764 000|— Abch eidung 150 000,-— | 1 997 211/50} Dé9al. au8getostnlhi :

Betdude: E eingelöst 1 000|— B-stand 1. 10. 18 1319 042,95 N uit er- à eo Zugang. « « « 475 266,88 I

mm a E E Z'n8!chtine nicht er- 1794 999,53 boben f 25 200|— Abschreibung . . ___74865,83 j 1719 734- | Rü@itellung für Auf.

Mas@inen : geld 30 512/65 Beslard 1. 10.18 550 102,04 Deifreberefonds 40 000| -- Abgaug « - « «46 416,20 Hypotbeken 518 653/29

503 685 814 Küdi-gz für Ueber- Zugang » s e « 1906 804,86 létiung d. Kriegs- STIOAD T0 in d, Friedeo8- abgl.UberTtg.NI>. 100 000,— MRaE Mee 2 310 490,70 Talón\leuerrit 6 800| Abschretbung 460 $27 70 | 1 849 663 /— Dit E 3 587 424 09

Masse R 24 13,50 Bürzsha tzo

@t o- und Posits&ie>- I M 4900 Too. s 31234662] 339 478/52 Gevien girusde d E ¿ol 82466 94 M Ge:

L e “(eir\>l._ hintexl. A Morea aus Ob 156l90 Weite) abzgl, 250 000 4 für 8)

Untétit.-Kafse «s» « o 223 670

Vürgictaften #6 4900 j

Waren , L E b) ‘p 2 625 480/35

Norau?gezaßlte Versierung 26 79 ‘10

D a ee t

Shuloner «e oe o 213025294

11 021 506/26 11 021 500/26 Sewinn- uud Verlustrèe<urng zum 20. Septerubex 2919. C V S M. A e?! 7 A AUS A S E aa V; E R E T C E. 27 S R Ey U TNIRNR Kap NENNPA E U M 401A a15:7 A A I B Soll. h é “k A

Daudluuagunloften 5 Ss ea i a 870 693/13

Talorstezer S 0 0.0.0. 0.8.0 >00 S Q 16 750 «Bd

Zinsen o 5: S6. O9 o e f 0.0 0 O0 a0 F 42 776 64

L A E 685 693/53

H 0/0 Gesetilie Nü>lace . N S 51 385/52

G: winnai teil für Aussichiêrai und Vorfiand . . # 218 232/14

4 9/0 Divibende . o ® G ü 6 . G . s s e » ® 150 000 E

16 9% SuperdivideuLe 0:00.00 0 C 6. A6 0E 600 900 Af

Gewianvortiag « e s " © * 6 ® 6 ü * s . o s 49 558 £4 1 060 176 30

2 676 089 0 Haben.

Wein vbttrag 6. 1917/18. © ¿e S o 50 o P 32 465/94

BetriebsübersGuß S A0. D 0 "0 0M 0 M 2 082 890/22

SORMIde Gaben s ao aa aa E 560 733/44] 2 643 623/68

; 2 676 089/60 VBazrnt{t, den 9. Sgaruaär 1920. Der Aufsichisxat. Der Vorstand,

W. Langenbru<. H, Sob k.

Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<@nung per 30. September 1919 geprüft und bestätigen ihre Uebereinstimmung mlt den bon uns ebenfalls geprüften, ordnungsgemäß geführten Büchern der Gesellschaft.

Deraische Treuhaud-Geseli{@afst.

Bovinus._ Die mit S0 9/0 festgesetzte Divid Nr. 17 mit 46 200,— oen ausgézahlt: arien: io er Deutschen Vank, Filiale Barmen, in Elserfeld bei der Veegisch Märkiszen Bauk, Filiale ber

ppa. Degner.; ende wird gegen den Dividendenschein

in Weelin het der Gan? für Sanudel u. Zubdustrie und bei dem Bank- hause UWbratam Elefiuge ; in Vremew bet den Bankhäuütern Sthrocder, Heye & Wehhansts und Sau! F. Piawmp ># Co. Va der gestrigen Generalversamwlung wurde der satung3gemäß aus det Wuf- Eyÿn6ra, Barmen, wiedergewählt,

H. Sehl

Dritte Beiïage zum Deutschen Reich8aunzoiger und Preußischen Staatsanzeiger.

V 22:

a t? A

Ÿ. Yntersuhungésfachen.

2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergil 2. Vertäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

é. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

&. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellscßaften-

Berlin Freitag deu 20 Februar

Ò ti ic Dl î

4 h: Fentlicher Anzeiger. Anzeigenpreis für den Ranm eiter 5 aespaltenen Einheitszeile 1,50 #. Außerdem wird auf den Anz'igenpreis ein Teuerungszuschlag von $0 v. H. erhoben,

2) Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

Dic Bekauntmachungenu über den Verlust vou Wertpapieren bcfinden fich auss<{ließli<h in Unterabteilung 2.

[117482] - j Sangerhäuser Aclien-Nus@zinenfabrik und Eisengießerei vormals Hornung & Nabe, Saagerhausen.

Diz Genera!versanumlung ur ferer Ges Uchafi vom 8. Zanuar b. J. hat besWlofra, das zurzeit nom. 2 100000 betragende Af:ienkapital um nom. -% 900 000 dur Auegabe hon Stü>k 900 auf den Inhaber lautenden Kklien zu je «e 1000 zu erhöhen. Dic neuen Aktien nehmen an der Dividende vom Li Bee A Q Aktien b

ee M neuen Aktien hat ein untxr Führvng der Deutfshen Bank siebendes Konsorti»m wit der Verpflichtung übernowm:n, hiervon etnen nen hon nom ‘#6 700 000 den Afttorären der Ges:Üschaft derart zum Bezuge anzubieten, deß auf le nom. # 3000 aite Aktien eine neue Aktie von nozu. # 1000 zur Kuise von 1109/6 be¡ogen werden kaun.

_ Nachdem die Ei»tragung der dur<geführten Kapitakerköbung in das Hardels- regifier erfolgt ift, fo: dn wir im Auftrage des Konsortiums d!e Altionäre unserer Gejellschaft. guf, das VezugIre><<t unter uahstcheaden Bedingungen auszuüben:

1) Die Autükung des Bezugsrechts hat bei Vermeidung des Ausschlusses bis zum 8, Mävz 1920 eins>@ließlich

in Veiltu, dei der Deusc<en Wauk, bei der Bauk für Handel und Judukrie, ____b4dem Ba. khause A F=alteuburger sowie bei den Niederlassureaen ver Vank für Haud:;l und Jadusirie in | fol Halle a. S. und Saugerhausen zu erfolaen.

2) Dee Aktien, für wel#e von diesem Re<t Gebrauch gema$t werden \oll, sind na<h der Nummernfolge geo1diet ohne *e winnanietli<heivbogen tn B-gle!ting eines dopy [t ausgefertigten Anuaeldeih-ins mi! Nummernverzeichnis, wofü: Formulane bet den DerugsHellen echt find, am Schalter der Bezu, ste en einzuret<hen ur d w-rden na< Abuempelung »wrüd, egeben, Die Ausübhurg des Bezugt:e>is ist a den Schalte n der Vezugditell: n provisionsfrei; soweit bei leßteren dir Ausübuvg des Bezugsor-<ts j-do<h im Wege de: Korreipondenz erfolt, werden diese die übliche Bezugsprovisioa in Anrebnung bringen.

3) Gei Ausühu-g des Bezgöre<ts spätesiens am 8, März 1920 ist der Vezugosprei? mit 6 1100 für jede neue Aktie einzuzahlen. Die Kotren der zwis>en den Bezgssiellen und den Beziebern zu wehselndea S@hlußinoten 1rä.1 die Œesellichaft.

4) UV-ber die gzleinete Ginzahlung wird auf einein zurüd>,ugebenden Aa- meldes<hein Q ittung erteilt, Die Aushändigung ber reuen Akiten nebt D otdenden- seinen und Erneuerungss>ein erfolgt na< Bekanntgabe bet derjenigen Stelle, bei wei<h:r die Eirzahlung bewhikt wuxde.

Tle Vermittlung des An- und Verkaufs des Bezugsre<ts einzeluer Aktien übernehmen die Aomeldeftellen.

Sanugetrh-<useu, im F-bruar 1920,

Saugerhäusex Urtieu: Maschineufabri? uud Eiseagießerei vormals Horuunig & Nabe.

(1139857

V 0 Ry \ ¿7+ Wulf Aktiengesellschaft in Werl (Westf ).

Bei der am 3. Februar 1920 stattgefundenen Auslosung unserer im Jahre 1910 ausgegebenen Teilschuldverschreibungen wurden folgende Nummern gezogen:

38 66 88 99 154 204 223 296 322 352 399 445 449 474 589 596 598 616 631 671 676 749 788 799 841 874 905 919 922 932 935 942 947 970 972 978 982 984 988 993.

Die Rückzahlung dieser Teilschuldverschreibungen erfolgt gegen Einlieferung derselben und der dazugehörigen nicht fälligen Zinsscheine und der Erneuerungsscheine vom 1. April 1920 ab mit einem Zuschlag von 2 9/5 bei ‘der

Deutschen Vank Filiale Frankfurt iu Frauk- furt am Main.

Die Verzinsung der ausgelosten Teilschuldverschreibungen hört mit dem 1. April 1920 auf.

Werl (Westf.), den 3. Februar 1920. :

F+ Wulf Aktiengesellschaft

[11748 1}

Ve-r liner Kronen-Vrauerei A!t.-Ges. i. Liqu.

113928? Stiloßhotel-Afktien- Geseuihoft zu Gotha.

Die orde: l'<- S: n-1aly !} mrualung pm 10 Wai 1917 hat be <loÿfen:

«Pankt 19Y, B:s&blußtafiua: ber die $czabi: huva d:s6 Gruud?aopita!s im Berhäitnis ven 9 zu 1 zwe>s Beseitturo d-r Unterbilanz.

1) Via bi» vorhandene Unterbilanz der Gesel <zf: zu beseitigen, wird das Gru: bkap tos} herabge'rpt. E83 werden deshalb vie ktien im VBerhä:tnis von 5 zu 1 zujammeungelect. Die Zue sawmenlegung unterbleibt jede bei denjenigen Aktien, auf we!<- die Zu- zihlunz von 80 9/6 tes Nennbetrages ezfolgt, oder insoweit Aftionère ben blerfa<en Nennhbeirog der thren ver- bl¿tbeuden, n! 1ufammezniulegenden Attien dex Gejell)<aft tr Aktien zum Zw'> der Verwertung für Re>nrzng ver Vesellichaft zur Verfügung stiller.

2) Die Herabseßung tes Geundfkapitals exfolgt äußezritenfalls bis zum Beiragu ten „6 105 000.

3) Die Ausfübrurg dieses VeiFlußfeg wird dem Borstand uad Auffi&terat udeclafen.

4) Die Durführung dies Beshluffez hai dis spätestens 31. Dezember 1920 u earfotgen. ,

5) D:r Aufsichtsrat wirb H-cuftragt, n Ly <föbhru-g der He-rabseg1ng dem $6 es Statuts etae der gr- ä«derten Höh? des &rundkupitalg ent ipoe<- ne Fafsavg ju grben. *

In Gen äßheit von Punki 3 und 4 vorstehenden W-s{<ufses orten wr hier- dei unjere Hirren Ufiionäe auf, thire Aktien nebit Dividenden. usb Ernsueru» gü- iceinen (Talons) uny-rúalih, ibâterifeus abec bis zum 20. Mä:4 1920 ke: dem Vorstand der G-irllicheaft ovex b-i dem Potbankhaus Sebr, Sold nit: in Gotha eiozureihen, znter glet<h- ¡¿2ttiger Erklärung, 06 fe zusamwenzuleges oder zuzuzablen beabsiBitcen oder den ent» spreht¿nden Beirag von Kitien der Ge- felt zur Bertügung sieDen werden.

Ueterbieibt bie GinreiGung oder erwetiti fi ble Verwer!uog bex etrg-reibten, nid dur) 5 teil?.aren A!itenpost>»n als unaus, führbur, so werben die Aftien uvter Beob- actunz der Boischriftea des $ 230 H. G. 9, für Ecattios exitärt.

Um ber FormvorsErit ves $ 289 Ab- sat 2 H:G.-B. ¡u geen, foidern vir bierdurch was&oe Giüabtaerz auf, hi A ivrüche enzu= d 1 Goiha, den 2. D-zember 1919,

Der AufsttiStaut, Wilharm, Der Vorßtaud, PVhiltpp Heusinger.

1109875]

Dayerifche Notenbank.

Wix geben hi rit vefaunt, deß bie G-neralvers-mml.ng füt das abgrla fen: Hescött {br 1919 am Mir wos, Der 10, Märg d. J, Vortreetugsö O Uh. ta Gantgebäure in Muanhen, Ladwig traße 1, jan finden tvtrd.

Zur A-sübung des Stimmre: <6 FKini aur jene Bfitonáre bereit, weile bis ‘pâteiterxs V. Mä: 3 d8. F383. eiu!c<zileß. ite ihre Jatecimsicheine bet ber Danupe- Baut entwener vorgeielyt oer deren Besi in auderec Mol» nab ewieien haben,

Beireffs aürufallsizer Wielloeriretun; wt1% auf $ 23 bes Statuts vezwtesen,

Die Tuge&crduung Umf t folgente Punlkie:

L, Die Gatgegennäbme des Ges> äs ber <8 ded Aujsihierats und de: Girektion sowie ves Gerricte dr N visionsfoamissfion, Senehmigung de: Bilanz uner Sewinnve eling, rteiliuin,: Der astung, Fesislilluoy der Vividende, |

TI. r Aoguingtwah! des Rujfichi6rats nah 8 17 des Statuts.

TIL Wahl der Pedisiontowmiisiecn nc<

& des Statuts.

IV,. Aenderung des $ 21 drs Statute (Tantieme des Auisichisrnt?), ferner des $ 28 Aba 2 (Absi-mmungs- modus ta der Generale; sammlung) und des 8 29 Ziffer 3 (Wahl da Nevisio: tk¿mmisjion)

V, Gerebhmiging des U bereinkommens mit der Staats:egie:.ung, betr. di Gridhung ber ch 16821 von der Boyertic:n Notenbank an den Staat zu liiiterdin Ubgahe,

Die für vie Seneralyesammluvg be- stimmten Rechenshafisbeihte, Biianzen unv Arträge stehea vom 24. Februar d3, Fs. ab, hier, und bei unseren Filtalen den Aktonären zur Berföüguy g,

Münche#, 26. Janua: 1920,

Die Diveliidn.

Tiktiva. Vilanz ver 27, Septewber 1919. Pajfiva. An Srundi160s. u. Mi-ts- Per Priorliäigaktie: konto. | 251 000|— bäulenifonto , 135088199 . Stommpr'oritäts- e Brauz»reigebdäud-konto 662 9628 aktienkonto ; 945 000|— « Lage: fistage: konto 3374/35) „, Stawmmalienkonto . 626 (000 -- + Franéporfastazinfonto| 83059 |öbf| O Da o Stay, N L Hyvotheterkonto 1 317 000|— uteonAlkenkonto . 1 882 05 Kontokorrentkonto, 568 897 75 « Elektristoe Beleuch- ceditoien . ( tun„skonto 470715 - Mascvinen- u. Geräte- konto T e 220 939/97 ë M obllibrfonto .._| 40000|- e Bfre-bekonto. . 11 532/05 « Kofssakonto . . _ 453/72 « Effektenkonto é 15 500/— « Hetzungsatilägekonto 26 307/55 - Gewinn- und Verlust, konto ... . . | 596 463/47 | E 3 007 69775 3057 69775 Debet. Vewinnu- und Verlustkouto, per D7. Septembex A9LS. Frcevit. Err Et E E MRT ao e D E 17” E T UEIDASEE daf: ehe I 1! RAWI M "E (C4 LON-L C AME E, S LEDD, Anu Voitrag von 1917/18 | 578 780/22] Per Brauerei- unh Micts- « DQaatlungfunkojieakto. 3 896/30 bäujerertragifonto 18 847/47 « Iateresseudonto 29 511/37} Gewinne und Verlust- « Abschreibungenkonto . 2 923/05 konto 1598646347 615 110/94 615 110/94 Vexlintr. Kronucs-Biaaerei Lkt. Ses. iu Liqu. De Ausficóisrat. PVé oriß Neuburger. j Dex Liquidator: Arthur Troike

(Vaterthciften.) Nachdru> wiro nicht bezahlt.

1920.

6. Erwerbs8_ und Wirtschaftägenossenschaften, 7. Niederlassung 2. von Rechtsanwälten. es 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherun, g 9, Bankausweise. ;

10. Verschiedene Bekanntmachungen. 11. Privatanzeigen.

[117511] Gemeienüsige Afiten-VaugeseV'hat füv den Landkreis Crefeld. Zu der am Mütwoch, de« 24, März L29220 Nechwiitage # Uhrs im Kreishzuse zu Cre:eld, GBiémar>p ay, ftatifiadeuden ordeuili@zen Sencral- orssæmmluug laden wtr ergebenst ein. - T=«gesorduang: 4 1) Bene$migung der Fahr-3bilanz nebjt Gewinn- und Veilufirehnung füx das Sesa!tsjahr 1919. 2) E1 laftung des Vsoritarhs und Auaffichiórats. 3) JuifiH19ratswaßlen, Der Vorftaud.

NB. Gemäß $ 25 des Statuts ist zue Kutübung des Siiwmre$ts pur bereiigt, wer tao der Senvralyeisaum!urg dem Vorsigenden sctne Aktien oder eine voni Bocitandr der Sesells<haft cu8gestellte Bescheinigung über die Zzhl der bei ihr hinterlegten Aktien yorzeigt.

kiten Fôaznen für die TeseUlfchaft au<h bei der Kreissparkasse Crefeld, Dflwall 155, hinterlegi werben,

(117091) Vrauerei W, Schuiz!ler Akt.-Ges.

Bilanz am #9, SBevteaber LDRD

p E E E EYES

E C 26 384/35 rauereigebäude:

S a ea A 184 800|—

Ad :chreibung S. A 0 > P. 9 0: T.> >W < 1 800|— 183 000} Wohnbäufer :

Bestand a. S 0E S 6-8. $6.0 ° 206 300|—

Abgang tuzügli<h Zugang „eee 56 568/56

150 231/45

L No. (1 R 90 : 0: |—

69 235114

Abihcetbung G 2 231/45 58 O C Mas&inen uad Apparate:

B-fiand A A N 74 N

U T c O

266 |

Ou a oi A __ 15 6G Lagertastage:

Beitand S e s a 11 00

ADIMLIANE s o lee eo nee EOO— P LOO0EIS O i Suhryaik:

D a E A 1|-

Zugang abzügl Abgang - «ooooo 7 199|—

T E

A S S 1i— Möbel nund Geräte:

A E Rats 1|-—

O SE C E E G Ce 128 _ j

12612

Aba 12M 1 Bieh:

Dad a f A 3 00 |—i |

Ad e E A i 2056 M 43:16 C U L 1A L94128 Anlage Neuß : Ee E S 301 62/0

Adj arctha1ng S S Q P S S0 S 0 S n t B92 4) 295 L U Außenstä: de: 7

a Bierunden E A 63 405/79

Þ, Pypotbeken und Darïeen .„„ «e 2 « „| 416 148/50]

C. BerIMtodene AUBentiandE e «e o > a 26 102/708 505 656199 Bank, und Poslsche>zuthaben. e o o ooo S 90 427/04 K ff}e S S . L. S E S. 0.0 >00 9 537/06 Sn e S +0 0 F > @ #.d <2 E 1 306|— E e e ao R O 200|= Vos. rute ® ® * 7 « "Q * * - é a a * . E t __ ol 622/09

15 4 829/27 Atitenkapitalïl . E e 9 C0106 700 000/=- Obligat/eAaltihe Hemmerden „oon, 309600

Selamitilzung C G C 118 500 _ 181 50|— Ohitgat -Anlethr Neuß Teilzahlung - s ooooo. 90 00U/— OBUOIDelen V a e C 32 000|— Dal: ha 0 S #0 0E D D / 51 773/68 Untihgben2 Vididendan ,. „ao o ao ooo 63u|— Reservefonds T: 6.0. 0 0. & 0 E060 # Q 0. 0.0 27 282/97 Deilrebere c C E 8 784/71

Zugang abzüglih Abgang «ooooo s 224/74| 6102145 Faßpfaad o E #00 T. E S: 0 Eq <0 10 90 |—

Äbgarg D C0 «0 0 T. 0 C0600 00 7 300/— 3 295|-— A O, 7 431/20 Gebir dlichtetten :

a: Lieferanten C 49 112/30

b. Versch Verbindli@kelten „„ „e « 309394 | 8005176 Dewinnyort-ag E E E Ra O 12152! 1 Hewrvtinu ¿v418/19 6 ú . G s a . 0 6 . © 57 69121 69 843/22

1304 829,27 Geivieu- 2nd Verlutfikorto a 30 Sepueaber A989,

Sencralunkoften : Rohate- Boërteag aus 1917/18 , 12 152/01

rialten, Zirs-n, dhe, _!| Bier, Treber und Laad- Gehälter, Unkosten usw. | 527 393/57] wirliaft, . . « « .[ 619756/08

Abschretbungen « 34 671/30

Genn ao 6 69 343/22 8 631 908/09. 631 908/09

Vorstehende Bilanz und Gewtnn- und VerluftreGnurg sind von uns geprüft uad mit den Büchern der Fefelliha't in Uebereinjiimmüung gefunden, Cölxs, den 2. Dezemöder 1919. Rievifsions- und Treuhaud- Zejellscast m. b. H. Beissel. ppa. Noerthli&s. Die fin der Generalvz2zsammlung am 31. Januar 1920 fesigesezte Dividende ift sefozt zihibar vet: der BefelisBaftekafe in Neuß, der Deutschen Vauk, Fiisle Cölu, der Deucschez Bauk, Zweigftiite Neuß, der Brauuschveinisheu Pzivat-Gank A.-S., VraunsŸtvcig. Neuf, 1. Februar 1920, Dex Vorftaud.

Hugo Franuzem