1920 / 44 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

é á!

1017599] Orfoutlibe Zusteliung. { 1117900) Oeffeutlie Lutielkiuug.

«

71117568] Deffenlide Luftesuug.

7? Vek der Einlieferung hat der Besitzer?

5 ace der Vatarkna Hâusser-| Der Georg Nes äfer Chem. Fabrik in} Der Lanbw!rt Karl C: )616L zur Vlom- ter Wertzavlecre sMrifilih die eides-: marn, gs. Swar, in Daótel, D. A, | Wiesenthal i, Sthr-arzwakd, Prazeßbe24- j badiers<=< bei Barmen » Pittacs hausen, | f atilihe Erklärung abzugeber, daß e Galw, vertreten dur Nechtsanwa!t Dr. i mätligter: R: itanwait Dr. Kah, 5 auf | Prozehbes.: Metan ali Haarmann in 1) als Stiaat#bürger Deuts<öiier: cis in i SGunzenbauser #4 Stuttaart, Klägeric, | furt 6, De, Haut argen ben Fauïwvarn| Swe, tiagt gegen Len Slaas W1é8er | einer Gemeinde geima!her tigt 1s gearn iben Eemann Otio Häuffex- | Dr, Friedri Karl Drevers, j6t unbe. (26 Œorflel hei Zuyvhten, Hef a | die auf dem der Nepublik O: sterreich ; maun, Fabrikarbeiter, zurzeit mit un-! fan-ten Auisentho)1s, früber in Fra- kfurt i M. Kp, Siatlon!oay 81, im Friebe: ge zuerfannien bekannt-m At it abn », Beklagten, f a. V. Adi>keaallee di, auf S in S i, : Territo maligen Defierzel) wegrn Cheihridur g, late bie Slagerin den Ÿ zebauptung, baf ibm MBellagier als eti 4 eten c Staatsbürger Bellagt2s 3 munblid NVerhanbluna j #fzz:ytignt r Wesel vom 15. nund ger Ri zut etnes mit dem cl ligen Desterreihs des Ne catssireit r die Zipillammwmer 4} 30 Septemker 1919, defjen tegitimierte: | fang Aptil e ai eN Ungarn __ _vodec diesem des Landgericis Stuttasrt auf Freitage, | Inhaber uod Eigertumer der Kiäger tfi, } 3009 6 un! gegerüber neutralen Stoates ift, H oer 23, Upril 2920, Barmittags} die We>bleisumme vou 283210,20 ¡rew 12) feinen hal jetnen daueenben !

9 he, mit Aufforyerusg, einen bei dor E E L abb 4 4 2iejem Werit zugelassenen Anwalt zu br- j Kell u 2 L A 866 # Ly F De s P ¿a H M & 4 Cre Landgerihi Etitigsott, den 17. I EATUAT j t 090 s 7 4 C20, 1 Der Beritt sSreliberxt : 115, September 1919 uri» 14 105,20 { lichen Berhanbluug des Nechtsftrctts | Dhersefreiäe Baylex. ¿nevt 6% Zinsen suit 30. Sepiemher j wirh der Seflagie vor das An 16gertB! N 6 5

[117562] ODeffffez ili2 Zust: Uung. ¡

le mine jährige Marg=rete Müßl- î hau3, { Fult 1913 in Steuen, Ver î reten dur ihren gesetzlichen Veztzeter, j en Wemeindeoormund der Stat Siegen, ! Ne2u)a ia Stegen, Prozekbeyollmäch- î ttzter: Hechitar wait Plaue, «(S1 hart bier, è Tiagt gegen den Weißbinoter Fohann Paul j

V, geb zu Woldbach i. Unterfranken,

i! Frankfurt a. M., Dreteich- traße 7a 11, wobnhsft, unter dex Be- hauptunio, ver Beflogte fei ihr Grzzugez, ba «r threr Mutter w&hreud ber atieglicen

en L E E E Empsäaunltzrit vom 17. September 191°

ros

bis zuw 16. Januar 1913 beigewohnt habh:, mt d Äntraze, Len Beklagtrn loit* nbfliiig zu verurteilen, der Klägerin vom Taze dex Weburt, dem 16. Jult 1913, |

bi zur Bolendung des 16. Lebensjahres (s eri eine Im voraus zu ents-

a erhal rid t Gelhrente von yferteliährlid ne nig (90) Viark zu zahfen, und zwar Die 1Üdscondigen Beträge sofort und die k

in fig big werbenden am 1. jeven Fal endervtert:lahre, und das Ufteil füx? or Läufi oUir->bar zu erren. Zur

ndlicen Berbandiung des Yechtastieits tp! teflagte vor has Smiúisgcridt tn «. Dé, Abt 18, Gerichts!traße,

\ h 12, im Cen Stel, auf? ven 6 Mai A920, Vormittags

9 ibr, t; frem tirt « M, den 5, Februgr 1920.

Ver Srl Gretber des Amtsgeri&tts aAblcilung 13,

282 L'efentlihe Zusteliung.

Zri der Nechtisahd® dexr minderjdbr!cen M arte Fall'aÞ, geboren am 15. Oktoder 190 4, uuchelidea Tochler hec ledigen Lag lôbrerin Anna Merle Kalbßtaß in Ri manbir, Wemecinde &ôtte!fiagen, O-A. Fro uveufadt, Klägerin, Vormvnd: Chiitiian Se yfitwd, Lauer tu $lmendle, Seweinte 3 trlfinger, cegen den Vavi» Kirn, ! SBtmmerwarn vou Alwandle, Eecmeinde Go ticlfinger, fait 13 Zahren fn Amerika,

1907 14103,10 M nebst 69/5 i

1919, Der Kläger ladet den Beklagten | hter,

(25. X R T Q A | Schorer, De. Vund> ir Lübe>, klagt gege:

| gelassenen Ne: 9anrali verireten ¿v sassen. |

uet in Cacoli 906, Herion St. JUtnois, Nordamerika, Betlauten, wegen Unter- balts, dat das Uwuil8geichi durd den Amtöriler Zchnapper dur< Vexsäumnts

vrteil vom 12, 2. 1920 - arkanrt: Dex Beklagte wiry vparurteilt, der Kl. vou! brex Geburi an 15, Oktober 1904 ( bis zux Vollecdung ihres fedzehuten | Lebensjahres als Unterbalt elne im voraus | am Ersten jeden Kalerdervierteljahrs fällige ŒS-rlhrente vor J4brlid 150 #, und zwar bi: rü>sländtgen Ber: äze sofort, die ufi llg werdenden Vetiäge je

am 15. Ap, 15. uli, 15. Ofkiokex und

9 Zanar jedes Zebrrs zw zahlen undî le Losen des Nectaslre9 zu tragen. | D as Urteil i vo:lfufig vollfire>har, und} w xd befsen êffecutlihe Z..st-Dung bewitgt, ! Sretikenuflabi, den 17. Febeagr 1820. î T1 t. att, Weber, ¡ S'ericlichrelter des Bini9gexichtg, [117558] Desffent!iiche ZusteKung, e Mas>incolal 1k S. Kärger A. E. in VBerlîn, Kicguistraße 52, PrxvirkbevoY |

van ait Gutro Gdiety, Berlin O. 27, Audreasfiraße 32, tlagii «egen den Photographen H. Ludeuis, | vnbelarntn Ruscetbalts, früher in Bearltn, | axavisicaße 92 und Grüner Weg 28, auf! Grund der Verhauptung, daß der Be- Tagir der Klägerin au rüdsändiger Miete und Sebübren ‘x Eotnaßme von elek iris em Sirom 863,15 „46 \<ulde, Am 4. April 1919 haben vershiedeue Gläu, biger des Beklagien bei thm viänden loffen. Die Pfandstôcke sind versteflgert und der (Friôs von 957,17 M auf Antreg dex Klägerin bei der Hirterlegungestelle ves VUmtgertäite BerlinsMitte binterlegt, weit fo auf Grund 1h1e8 Vermseteip*and- re<is vorzug?weise Befriedigung be- onspruce, Klägerin beantragt daher, deu Be?lagiea zu verurtellea: 1) tbarin zu nier, daß bos den vom Geridhtsvoll- zieher Gtele het der Hinterlegungsstele ec Gerihtalafs- Berlin Mitte zum Alten- ¿eiden H. L, L, 102, 19 hinterlegten 997,15 S der Betrag von 863,15 ( au bie Wiligerin ausgezahlt wird, 2) das Urteil gegen Sicherheitgletwwng füx vorläufig vollftredbar zu eifsären. Die Klägerin ladet den Betlacten zur möndlkhen Wer. handlung dez Wechtsfireits vor die 28. Zivilkammer dez Laondgeri®ts 1 in Zerlin, Gruuersirafe, 1], &Sto@werk, Simmer 3l a, auf der L. Mai 1920, VBoræmatt!ags N60 Uhx, mit der Auf- ierderung, einen bei dem gedachten &Fertäte zugclafssenev Anwalt zu bestellen.

L U ma Ci tet

Zum Zwecke der dffentlihen Zustellung ! Z

wird bicior Ru99ua der Klage bekannt- ceriadi. 63. O. 66 20. Worin, ben 13 Februar 1920, -

Pomas<ht, Gerichtsschreiber des Land- | (L

uf Sund dox Vehandytenc, daß auf tex; Sradt Ariilel 606 des Guun?t b 18

gerits ], Zivilkammer 28,

\<ulte, mit dem Antraq guf fottenfállige | i : und vorläufig vollftredbare Verurteilu-g | Verurteilurg d des Beklagten als G-samtschuldner mit i von 4700 46

7 N w a6 -- L ey ¿E C4 101 T aae Ats hof i vem Kaufmarn Friedrich Foth zur Zak! g | 13. Krguit 1819 einsSl. der Koîtea des j insen seit | vorauf;?gazcenen Arrefiverinbrens. Zur!

1

zur mündliSen Berbandiung 2s Necbis- | 1929, Vo=ru zes ver die 1, Kamme: für Handel%| Ezwelm, þe aen des Landaeris in Frankfu:t a. M | Der B auf den G HWpzil 1920. Cormtttage j 9 hz, mit der Aufforderung, fich dur! einen hei bicsem Weite zugciafsever f ed)ttanmalt als Piozefbepol miu v l Tf vertreten zu lassen. Zum Zuwede dexr | &7 Sfienilideu ZotleÞlung witd diejer Autung | À ver Sfage befanntcemadt Avautfure «. N, den 17. Februar 16 Der Derichidsichreiber 628 Landgeri {117432} ; Der Kavitän Wilheim Harbdex in}: Wikmar è, ‘M., U!men!traße 4, vertreter j: pur dle Mecttsaumäite De, Wiitern, |

Len Kapitän (Emil Szicla®?&, zuletzt Löbedl, Gr. Burgstraüe 71! b. Frau! Sch"lz», wohnkatîi, jegt unhekonnten Aufenthalit, auf Zahlung bes Nesikauf. ür den Dawpfer „Freia*, mit dem mik der Ai e ven Beklagien Toftevbflidittg zu j Ic!lg E

Ve:urteilen, an ben Æläger 23 000 46 aechtr f gela enen ved 4 9% p. a, Sinfen fell dem 1. Novezbez | Anwaît her Wia 1919 zu z0hlen unb ba Urteil gegen] 22 erfennen: Sichechctisletttung füx vorläufig ti

L fhedbar zu erfien, Sur múndlicez

f Verhandlung des Rechtsstreits lazer ber Kläger ben Beklagten vor das Land geri<t, Zivilkammer 11, îu Lübe ju dez auf Monta4, deu 19, Wprii 1929, Vormittags G Uhr. anber aurrten s r A Termin mit der Auffcrderung, %< dur) | Qtiagie 0a M Kosten i: Hen {ree 4 on Unt Sgert his 11 13 L 0} C9 A7. Ci \ E E L gee Sicherhritélcistuzg vorläufig voVsire>bar, Teaunfcin, 16. Feicuar 1920, Gerichtssreiberei 58 Landaert><ts.

„V Blatt 2835 ten $38, V(t

2 ) Dex

mats wilitger

Zum Zwele derbffintl!<hen Zuslelvng wird dieser Auszug aus dexr Klage beöunni-

gemacht. L : [117571] Lüve>, Den 18, Xeb:uar 1920, Zur Feslsezuag des Ueñernalßm-pyreises Der Gerichtti{retber [fl 7B.ll.n Tydveth- und Neut1<lumpen j der IL Zivilkammer ves Lanbgerl@it. | o/ Famugarr, S; ipye F, Klasse 81, tim

pa R M R 1A L

117433] I O O C D) ( A N lder Gigentümex dec Waren ilt zurieit uns Die Fima Gesells>aft Br Bergbau | g, taunt soll auf Muoeinuna P Berin 4 vuitrie Dec terr ehm un Cen N A MCERC 7 ref ag s A RERL 2 und industrielle Unierrehwmuncen m. d. $5, Dräsidez ien om 23, Buri! L920 Bge- n Moyli Unfsiraüe 38, gertreten | L SHE n T 8, Ti F, 200 iu Beilin W, 9, Liafsirañe 38, vertreter mittags L01 Uyr, vor vem Nrtchai "u dea olle!n?gen Heschästetührer Peter | Gatte: tir ‘in Berin» Charl? Stein in Berlin, Proze bey: Umächt'gter: | Vihieb=fir, 4/10 ¿T 10L i Rechisennalt Dr. Landau in Süved, figy P bea ReiganlitFegert E gegen den Mal>inisten Dito Ruvge 1! | pp p Be Baltimore, als Viterb- 1

des am 24, uni],

1919 vyerilorvenen I i PUB d, iy Veh Y Ç 4, r mit dei Antrage, den Beilacten 68 ( D

\emtiœuldner mit den Lal: toitenpfl'Giig zu derurte Klägerin # 4062, meb / seit dem 1. Vucust 18918 zu ¡ahlen uni das Urteil gegen Gicerheiteteiihinia vorläufig voVstred oar zu ctilér er

N Q A A UNAE A s der [1 Ziytlfemmer des Lande: |aftg werbenbes 30d ris

H S. x +9 des Amtsgerichts M! A A H Genen Duo Doie: i

2000 „6 zwet

bes Nec<taliceits |

Nettogewi>t von 373 tg, gez. E. L. 1-7, |

Tosuna x von «i w y j T O I, L 6s | 203

Auferthalt ta der Mepbiif i Oesterreich odex in einem îm Vers | 2 hâältats ¡um ct:maligen Defterrei- ! Ungarn befreund:ten oder neutzalezn Staate bat urd | 3) dle Kriegsanleibctiires spätestens am |

9. September 1919, b. i. am Vortage | 1 hes Fete )cnde j . SDermain bur bie H, cigentumiid ex- i

Erwerbes hat ber: a ara Hte et. i

c 0 wnr tor 19 (7482 wette RAtLC- ?

1919 im Eigentugr j

indien ober cine Staats mil dem ehemaligen 1 befreurbeten uber thm |

Staates gestanden

4

D t.

S:iläcurg vit dur ten of sonen dur< einen | ten obgegeben, so bat diescx zu

H M AL ; er Aae Er j

j j

eR Zie i : der Fre!

G m e 4 js der Viummern?olge gs j

der Zablstellen ift în

le der Nachweis zu erbringen, | seßuagen für den Antauf derx : Vorliegen. e astfurt a S, Lamburg, !

Ti 27 5 2 e de Pol ÿ 126 Aen, un Februax 1920.

E

[116615] Erblündis<her Ritterschaftlicher (Creditverein.

#4. Vusfosung vou Pfandbriefen | zur Rückzahlung für 30. Juni 1928.

ae dar Serie [.

- > Lite n C I.

E E 60 010 M A

Lit. A Nr. *352 zu 500 Tl[r.:° Zit. B Nr. "1214 *2786 zu 106 Tlr.; | | Lit. C Nr. *1798 *1799 *5888 *7133

zu 25 Tlr.; é

| Serie T.

et, CNr. 9/1 u 29 Tir!

Serie TIL. /

Lit. A Nr. 406 426 "514 554 *6016

621 752 zu 500 Tlr.;

Lit. B Nr. 002 207 910 9553-1!

i *883 1085 1104 zu 160 Tlr.;

| Lit. C Nr. 2514 795 1020 1130 *13064

No N19 O1 NO DOr L P C T 1908 2013 *2168 2255 zu 25 Tlr.: j

S B D L E Aae

m

E

Lit. A Nr, 76 89 *305 306 *390 412. ) 623 ) zu 506 Tlr.; î Lit B Nr. 110 187 196 *254 307 *394 |

529 547 607 817-882 910: 911

24 9d 1024 1319: 1507 zu L100 Tlr,: Lit, C Nr, "39 ‘163 1/0 "3/0 10081 1236 *1448 1596 1674 1956 1998 2006 ; 7 2360 *2448 *2505. 2642 *2674 | 202 2891 *2990 3544 3629 zu 25 Tlr.; j Serie V u. V b. î

Lit. A Nr. *93 129 348 438-583 8151 175 1654 1790 1822 1842

ep C. «i U P s:

f - b T j ) N20 91 J: A S000 Tr -

ladet den Leflogzen zur mündliGen Zit sj A 039 2180 2230 zu 500 en onS handlung vor da8 Larbceriht, Zini 4 44455 „U, B Mr, Ie All 028 A L O fammez TT, in Lübe> zu dem anf Nox. Pr ibe i 1500 1646 1770 16881 *2028 2302 2900

4 4 7 L \ QÎÊ! ) )RQN ONRNOS C p r ap d c, des V. Bri! 1920, Moaotgext | 1117514} 00 2548 2680 2692 2753 2759 2877 i

Ha E s i S „(C DM Q 212 *934,79 3630 3621 3696 3743

G 11 anberGumien Termine mit ber | “a m4 / 4 L A O09 3191 "342 3630 3631 3696 3743 Wi 1 ür, 2 E 8 E c L z j A mte 51 / 0/ O efter Le Ai Ü g 938 4037 4085 4092 *4114 42864 4465 î

Aufforderung, fi< durch einen beim hiesigen | A S O S | 9900 4020 2080 U Le 4304 4400 L O ar Dl Ae Du Rehitonmalt i 437 Tolle s 1506 3 O00 Tlr.; Î Landger eee N A drt S j ZV/, Li gSuntege | Lit. C Nr 190 *519 #*10686 1301 1320

evttcte aen, »” ede trl gere < Ra O 510/ Zert, e N E E S

T O n Dee T) CS}9/0 Stgatigale h? wb 519/ Diantse! 9 *1535 *2105 2271 2466 2510 2562

öffentlichen ZusteDung wird vitier Nubzug Rati teine o LERLE O E A O0 O 0002

NeA Ns Nai A4 A y : (L S 1/9658 *3143 3150 3448 *3974 *4195 4200

0/8 DET Klage betunntlgemaHBt. Bag oute, (> 8A \ S « ) Y t Ul T “f: SEN

S 1 pa C TOON j fet A0 ani L ELE As { 491 1R2 95G LHbeŒ>, den 18 Seb uar 1820, i be Sia anioen M S a) N O0 200

» [ 14 nf A 1 DeT ? ¡tCIngen, “p As «“ L244 279 a9 \ RRARA r 920 5960

Der GeriMigl@retber l ‘rofen, daß die am 1. Müärz 1920, 224, 2992 9999 9900 990) JIZU JIOL ( rOTEN, Sag Die am a {©5966 6279 6360 6393 7094 *7123 7461

E E | weiteres 6s werten : j

117567] Oeffentliche Zuleliung. j in Vexlin 7 Qz4 O 799 1949 ! Der Guastwirà Ancust Paradies in} bei ver Dizectioa vex Di7eonto-Ge-| e, 9] 1714 1770 | FIprump bei Delmer horst, Prozeßbevoll, j Lei Tee 159 9 Eo E mächtiger: Rehisanwaèt Dr, Nubborn ! het ber DeutiSen Vank, Qt Nr 108 589” 317 394 *406 in Velmenhort!, Lat gegen de: Kau} het dem Bankhause S. Blelebher, | «504 *549, 748 841 1083 1470 1602 *1746 / mann Isidor Dikar Vaer, früher in} bei bem Bankhaufe Meubelsjohu & Co. 9051 2091 2373 2600 2675 *2865 3089 ! Vremen, jeut unbefanvien BufeniW6lte, | vei der Wank üc Haazei umd Ano! 20 O S A

brnitrie, bel dez Begliner Parbris. W7elliHati, dex Gemeinde Hasheigen, dessen Ege} in Prontiur: a. M. 1: 'ümer Kläger set, in Abteilung 111 unte: | bei der Ditcctign berg Nr. 10 für den Bellagien etne Gypotte! Geselischaft Filiaie Craatfazi von 7000 A etngêtragen set, daß diese a. Æ, 7.00 ebst deri rdfandtgen KLUnfen ; Bet ber Derttschen Bauk FIiale G rauk- jedoch bereits zurüd>gejabit fctev, mit der! ! furt a. Wt, / Antiag, den Beklagten zu verurteilen, in! bei dem Bankhause Webrüidez Bethmau, bte Löschung der im Grundbuch >er Se. in Damburg: / meinde Hadberger, Awtsgericht Velmen- | bet ver Nordveuts<hen Vank in Vauz-

j

E O I A D METE

E D T T N A R RLE-

horst, Band 16 Ariifel ir. 656 in de: burg, Abt. 111 untor Nr. 10 für den Beklacten, | ret dex Deu!tscheu Vank Filiale Ham- Kanfmann Isidor Dekar Baer tn Bremzs, bura,

Rüertitr. 2, etngetragens 1ypoihe? boa! hei dem Banïthause L. Vehreus &;

7000 # u willigen, ben Beflaguten cic Söknte,

Kosten des Nechioslielis auï¡ur?klegen und | het dem Bankhaue M. M. Waxburg des Urteil gegen Sichnzheitoleifiung für! & Lo., voriänfig vollstzediar zu ertlären, Dec i Lelyzia Kläger ladet den Beklagien zur münd: | fet dor Kllgozteians Dez then Seebite lichen Verhandlung des RNeettztjreits or j Zlaufto Lé,

die erste Zivilkammer des Landgerichis n! bei dex Pre ute Vans Oldenburg im Freijtaot auf den G. Lp: Leivzig,

1920, Vormit!s,,& 9 Uhu, mit der j ti Tze Auifo:derung, etnen bet dem gedaëSten | het der Wayer liches Veceit8hanL, FÆextchte zuaelaffenen Anwalt zu be?elleu. | tei der Deutschen Wenk um Zwe>r der öffeutlichen Zisiellunz ! Mae

e , wird dieser Avozug der Kiage dekait-| het deim Hankhaufe Wert, Fine & Co. vemaDt. Lec. Ankfaur erfolt zum jeœcüien

[1

| Geldkuesc der Berliner Böse für Aus- zahirug Wien, bauts{österreihis®G ab- ¿ geftempelt.

Dldeaburg, den 13 Februaz 1820, : S.) Dve, Justizstkretär, Gerichtsschreiber des Laudgericts.

BSLOont0:

Ftiale !

œisiale

L O L000 E O A0 1097 S1 1826 23944 29011 | +2998 3202 3256 3302 3476 3720 * *4317 zu 25 Tlr.;

j Serîie VIL.

1199 4123

|

| Lit. A Nr. 24 197 287 847 1238 1499 i 1508 1619 1954 2077 2390 *2586 2865 | *5059 zu 500 Tl[r.:

Lit. B (r 90 1602 "746 950 1111 j *1339 1441 *1850 1930 *1990 2051 2077 | 2240 "2264 2618 *2702 *2816 2966 3060 | 3097 3298 9289 3503 3625 3827 *3995 | 4012 4573 *4868 4925 4993 zu i NNN Typ + 3 49 f d Ll t. O Nr, 107 215 225 "925 411

| *732 *879 976 *1841 1999 *2234 2260

2910 2547 2985 *3990 3355 3454 3558 ¡i +3632 3785 3956 4080 44118 4496 4433 | *4646 5198 *5239 *5255 5260 zu 25 Ilr.-

E nutn 7TTT

( a : Ci Jin. 0

{ Lit. A Nr, 1196 1430 zu 500 Tl[:.: Lit. B Nr. 649 676 (41 *1367 zu

EQOO T[r Lit, C Nr. *688 *1195 *1456 *1882 2505 *2535 *2906 *2976 zu 25 Tlr.;

Serie IX%. ¡

Lit. A Nr. 174 *429 445 459 539 621 |

750 805 857 926 1193 1246 1373 1389

1514 1611 *1982 1986 *2008 2099 2127 2209 2240 2340 zu 500 Tsr.;

|_LU. B Nr «Tag "232 353 38 TDOS

42420 *519 655 661 679 722 O64 100

z 9 T. L A CAACEA i 21! ¿ortum der Repub! k Oeiters U

799 *839 1105 1106 1259 1235 IZ5B

*1421 *1476 1562 1926 2081 208 zv

X00 ZTr.; 5 Lit. © Nr. 96 *387 "388 405 422 599

zu 25 TlIr.; Serie K. H

Lit. A Nr. *92 118 536 *612 687 6 703 zu 2600 Æ; i:

Lit. B Nr. 398 450 451 611 689 852 984 1298 zu 1000 y#;

Lit. C Nr. 82 240 *244 "579 867 951 1158 1201 zu 500 M:

Lit. D-Nr.. 7: "147 "509 *613:- 1029 1035 1196 1434 1460 1500 1650 zu

100 A; Serie X1. . Lit. A Nr. "11 584 "604 605

| 2099 6;

Lit. B Nr 2 7307 399 1415 1600 1607 1711 zu 1000 #4;

Lit. C Nr. "102 263 636 1118 zu 500 A:

Lit. D N: 171 *906 *919 *937 1156

{ 1901 *1213 *1910 *1981 *2094 *2128

2302 zu 100 4: Serie XIL.

Lit. A Nr. 1022 1104 *1396 1444

¡U 2000 M:

Lit. B. Nr. 877 1603 *1633 *1697 1864 *1950 2381 *2393 2420 2708 *2727 21 2090 M:

Lit, C Nr. *%B-*213 *299_ 843 1000 1033 *1255 1336 1462 zu 500 A;

Lit. D Nr. 442 *785 *1000 1133 1134 1643 *1697 2105 *2122 *21296 *2196

| 2792 9805 *3090 zu 100 (6:

E Serie XTII. L A Nr. 241 (00 26 alt

i 2009 A;

Lit. B Nr. *16 *59 *566 *1203 *1943

#1349 * 1604 1673 zu 1000 4;

Lit, C Nr: "296 590 1008 1080 t 00 f: Lit, D Nr, *290 467 670 *745 *1394 +1561 1674 1958 *2073 zu 100 A; Serie XIY. Lit. A Nr, 105. 708 2365 zu 2000 #: Lit. B Nr. 139 *389 1628 1857 zu 1000 #«; Lit. C Nr, 464 *955 *1493 1556 *1738 u $00 s¿: Lit. D Nr. 7541 1055 *1058 11399 1577 1759 *2426 *2519 *2595 *9633 zu UH9O M: Serie XYV. Lit. 4 Nr. *683 zu 2009 4: Lit, C Nr. *770 zu 500 #4; Lit. D Nr. *742 zu 100 (4; Serie XVI. Lit. A Nr. *287 *2638 zu 2000 4: Lit, B Nr, *604 zu 1009 4; Lit, © Nr. *1067 zu 500 #4; Lit. D Nr. *441 *518 *1196 *1478 *1847 zu 190 M: Serie XVII. Lit, A Nr. *975 zu 2000 #; Lit. B Nr. *727 zu 1000 4; Lit. C Nr. *327 zu 500 4; Lit. D Nr. *836 zu 100 #4; Serie XVTT a. . © Nr. *39 zu 500 4; ' Nr. *341 zu L600 4; Serie XVTIT. Lit. A_ Nr. *1163 zu 2000 A; Ut. C Nr. *339 zu 500 #4: Lit. D Nr. *674 *999 zu 100 #; Serie XVTIT a. Lit. A Nr. *467 zu 2000 M: Lit. D Nr. *416 *442 zu 100 4; Serie XIX. Lit. B Nr. +465 zu 1000 4; Lit. © Nr, *148 zu 500 4: in Serre XV—XIX eins! baben Ausklosungen nit stattgefunden. Serie XX. Lit. A Nr. 637 zu 2000 M; Lit. B Nr. 128 zu 1900 4; Lit. ©€ Nr. 310 zu 500 4; Lit. D Nr. 697 zu 190 4: Serie XX a. Lit. A Nr. *555 764 zu 2000 4; 2it. B Nr. 365 773 *891 zu 1000 M; Lit. © Nr. 445 *813 946 zu 500 M; Lit. D Ns 537 615 726 743 7692 zu 100 .(:

tand

Serie XKI. j Lit. B Nr, “18 71 *85 zu 1000 4; Lit, C Nr. 1 $8 zu 500 4;

Serie 22, In Gere 2 hat eine Auslosung

nit stattaefunden.

Setie 22 a. Lit. A Nr. 1765 2141 zu 2000 #; Lit. B Nr. 132 1689 zu 1000 M; Lit. © Nr. 1552 zu 500 4; Lit, D Nr, 30 1268 1277 1298

j f G0 M

Die Nummern von Serie V und V Þ, Gw, VI und VIb sind dur{laufend, fo daß diejenigen der Serie Vb und VI sich an die lebten Nummern der Serie V und VI ans{ließen.

Die mit yersehenen Nummern sind MNesto qus früheren Auslofungen, deren Kapitale icderzeit ausgezahlt, aber von hren Nückzahluna3terminen ab nicht mehr verzinst werden. s

Wegen des 314% Pandbriefs

i Serie VIT Lit. B Nr. 2082

EGO Tr. f ein bffentlides Auf- aecbutêver?abren bei dem Amtsgericht Log anbänaia.

Die Vobermtad1itin der Auslosung bcim Verein hierzii angemeldeter GS-eblundifcher Pfandbriefe erfolgt fnftonsní. Anmeldunasfornulare hier fin in dor Kanzlei, Blücher- vint 2, T, crhästsih.

Leinziaq, am 11. Februar 1990. Erbländischer Nitterschaftlicher Creditverein.

Dr. A. Be der, Sto\lpertreter des Vorsthenden. Justizrat Or. Conrad Jun >, Syndikus.

S<warz, Bevollmähtlgter. 9: ats Rh ez 14

Dritte Beilage un Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger.

¿ 44. Berin Sonnabend den 21 Februar 920.

(lut tuhungs}achen. j Jufgebote, Berlust- und Fundsachen, Zuficllangen 1 dergil Verkäufe, Berpahtungen, Verdingungen 2e.

Lerlosung 2c. von Wertpapieren.

Fommanditgesellschaften auf Ntten u. ArttengeselsSstten

Verlosung 2. von Wertyavieren. 680]

¿ige Anleiße dex GVewerks<ast

Es e C Bg - E

Lffentlî

| Anzetiocuvreis für den Nam einer 5 gefvaltenen a ei tpzetle 1,50 4, Aufzerdem lag Lon 80 v, H. erhoben.

[117902] j NRechoungasabshlusses für 30. Sep- ; (117582; Bei der heutigen Aus!oïnn#g von ! Laie 1919. / Neuteubriefen vex Provinz LBest- falen und dee Nheinpxoutoz ¡um 1, 7, 1920 sind folgende Nummern ge- j9gen worden: &. $31 37% Vucbitate B'— F,

her Anzeiger,

6. Erwerbs. und Wirtséhaft BTetisdattei L au und X vos M E . Unsall- und JZnvaliditäts c. Versi h 9. Bäankauswéise. n 10, Verschiedêne Bekanntmachungen. 11 Privatanzeigen,

wird än? den Anzei*envreis ein Téuerun zu

—_—_—

#11793 2) Das Aafsi<htvrätêmanbaät des Nent- « 2} Bes&luß'afsung über Genehmfgung ! ner Hern el eorg ju Neuwied “ift H. Shomburg & Söhne Aktien der Bilanz und Verwendung bes | bur< de-n Tsd erloschen. geiellshast Margarethenhütte Me?ngewinus. Neutnti-d, den 20 Februar 1929. bei Großdabran in Sachsen. Dte Herren Atioosre wer ven hierdi S

3) BesHußfassurg üher die Enilastun 3 o mf des Vorstands uns des AuffiGterats, Arn. Georg Act, Ges. Ueuwied.

nzoVecn im Fredens a d. Leine.! Vechitade f ¡u 2000 4 Nr. 28! Semäß $ 17 d8 Sesellichastävertrags Kalthdff, jz der am L8S. März 13929, No h- / Oe ffeniliche Rünbigung. 43 151 168 192 211 214 228 249 307 Lift vie Ausübung dés Stiinnire®!s fn ves - p FagE AURE, if E Ged finden ILS #FE ° 1 útar,

1 ; î 4 H j c f A ao s A 2/47 1 gien : s j p 993 bc8 ermit Tündigen wix die ganze von der ! 308 321 407 408 504 528 543 804 607 Generalversammlung dation äbhängig, baß [117 / ç ( jertscaft Hohenzollern in Sreben ! 706 724 745 815 835 840 853. [die Aktien \dätestens am 4, Werktage | Leipziger Yaudels- und Verkehrs-/Berlia W, Ilgersir 9, stattft-d-ndèn eie în Siücken ton je 500. aufs Buecstave C z 1 1500 “k Ne. 13! vse dem Tage bx Veremmlang bet ank Antien Geieulhasft auferordeutit: e Eenecalversamin- mene 44% Euleiße von ursprüng- (42 137 152 168 199 227 228 244 283 [der @ásse der Gesellsaft“ öder bei H Di L + [lung clúgélüen. L | Million Mark, also die Serien | 381 388 416 434 489 (einem drutshe#w Notas binterlegt iverden. | Z21 der am Dis-F:ag. ken 9, März ,_ Tage8orbuurgz

Nr, 1-—-1000, ausgegeben amj Vuehftove A ¡u 200 6 Nr, 152| gittau, den 15. Februar 1926, E I CLUIARASE lhr, Jm gioßen/ I, Seba Lug über die G böhurg

26. Mä; 1900. 101 C00 201 872 408 355 502 578 58! Phänomen-Werke Gustav Hiller | Fle des Sd lahibofe L Leittie, L rutdfavlials der Ge\-l'>aît

, Nr, 1001—2000, autge 592 611 762 785 788 878 892 910 995! E ad un M 500 000 auf 1 800000 Faul 1900, 0 aufgegeben am 950 959 981 989 997 1008 1029 1086 ! Antiengesellschaft. haltenden aUferoedentiideas General. dur Anu2gave von $00 Stüûd auf

Nr. 3001-—4000, außg-geben ami 1511 1589 1605 1615 1620 1624 1639 [T7580 r. 4001--H06 e S f Nr: 24 901 Einkäóitng ju d*r am Mitituo<, benu , Nr. 4001-—6000, ausgegeben am} 189 230 247 382 420 423 412 487 610/16 ‘Mürz AHa0, G Ben 1, August 1901, 916 609 618 623 643 653 678 694 699 3 16e, in Gil der Zi@erfabri Wuiricliahung, und ¡war die Serte Tj 719 E 2 L latifindenbeu ou D zurüczudlung am 26, September} Þ, qu 4 % Buchstabe #E—FFX awmluzhg dec Nitóuäie der Zuccfabuik j die Sexten IT—YVY 4E Zurü>- ¿Tae }: 25:h at 2009 6 Nit, 150 iu Prôfi;k. è Li n

u am 1, November 1920. 2u E Dane 6!

ea Ie Satte e L Badi Si t A0 É L 1 Stu V4 Quell, ber avi

Wißung ber Suldvers@reibungen bet: u<ahe ¿u 00 # Nr. 74, Ra Flontre 20/ „Bawstade V3 ju 25 % Ne. 146 rüben der Aktionäre für 1920/21

« Nr. 2091-3000, ausgegeben 1072 1134 1141 1144 1148 1207 1229| Der Avfü@tsrat. Dér Vorstand. versammlun werden die Aftionäte den Je haber leut-nde Vorzugdokiten A 1900 gegeben am 1254 1273 1296 1324 1375 1446 1482 Dr. Popper. Freun d. unserer Sesellscaît termit cfngelaten. zu fe nom. „F 1000 unter Aus|\<luß j s 1) nat E: des gesezlihen Bez-gsre<ts der

euß au

Aktionère und uzter Festsezung der Etnzctheiten der Begebung du: < den Vorstand und Aufsichtsrat sowte über die den Vorzugöaktien zu gewährenden Nachte uud Vorre@&te,

IT. Beschlußfaffung über die durS die Kapitalerhöhung bedingte Kbände- ruñg des Statuts:

a $6 (Einfêgung des neuen Grundkspttals, setner Ginteilung und der Befiimmung über die dstn Vor- zugsak.ten zu «ewährenden Rechte und

S der GrselliVail buch Gin

Sagungen der GeselliGaft diu in- fügung des Saßes: Dis Fu2gabe bon Allien für etnèn höheren Betiag als den Nennbetrag tit flatthaft

2) Bes@luß auf Erböbung des Stamm- kapitals um einen Beirga voñ hôhitens 580 000 4 dur Nutgabe von 1160 Stük auf den Namen sauteude Aftten von je 509. 4 zum Kurse von 200 % mit Getivinu- betellfgung vom 1. Sanuar 1929 uuter

ifie der Gewers<haft in Freben (S 6/5 dex Saßzung].

ir Leine und dei dér Deuts@en Beshl-hfassutig über $ 6/2 der

tin Seulin, Die autgelosten Nentenbriefe, deren !

c Ÿ wai : B s - E « 9 “S A o # i d Ï L tden a, Leine, den 7, Februar 1920. Zetlinsug vou L, 7. 4920 96 Aut 9) Fee Ls N F üejepen Bezugsrechts O idénöttid Beile E e ilidauf“. ade E Aihaden S 3) a. Luts<üttung ved Dispositignk- 3) Abänderuxg der Sagungen in den des Reingewinns, insbesondere hin» P BeS Aua. Donenzollern, Gene Nücgabe dex ‘Wienferbriete Mit bes hoads L uod dek Fencuezunagfonds in naGeyeuzen Besiimmungen: sihtli@® e Felgen Wi A —- Ì . l B L f 4 L L j D 5 S088 dis J Î et 8 Cr» Le enden n be i ma G ( eff Bun e mms 4) Weraumeinäung. 2azu gehöcigeu, ni<t mehr zahlbaren Zins weisung von 4M 10C0 auf. die ac it, Sade, a Be ved? der H e daltlat gegenüber

i den auf Gründ dèêc Sexebm!i- [einen E

funde bom 11. Juli 1391 aús,} in 3. Reihe 4 Nru. 10—16, | hten und auf beù Inbaber lautenden | „lt b. Neiße 2 Nen, 7#—16 nehst ldverichreibungen dee State Ernenerungss<hein vom U. 7. 1929 ründe sind anm 12. Azgust 1919 { 8b bei den Reateuboutkaffeu hierselbst e Sch ulbversreibangen: E V Eu fit C. 2, Sloserii, 16 4 der nf : G , 237 ider Pré en Stantêbán Set E Au L900 # Ne, M7 handiuzg) iv Berlin W. 56, Mark, nbe 2 zu 509 „4 Nr, 299 ¡rafsvfir. 46a, Vormtttags von D bis

Aktie ünd : Vak Ntien-Vesell<aft den Stamnm-ktien)

, b. Erhöhung des Alitenkop tals um SS 2 unh 3: Ausdehm1ng des Be- d. $ 32 (Verteilung des L'qui- diese Æ 231 000. U-bernahme des trizbes auf Baukges<häste all:r Art, dattovderiöses, tvibesontere im Hins erbößten Kapitals dur die Aktionäre jezt $ 2, bli> auf le Botzuaeaktier) gegen (inbrtegung der überwiesenen 5 4: Srhöhung der Grunbkap!ta?s- } IIL Abäadeëurigen bés 8 22 »x Sayungen Weträge unter Grt3hung des Nominal- ziffe-, jetzt $ 3, (Gef nisse und Verpfl <tuagen des weis bér Afktieu auf je 2500 , SS 9 und 6: Vorausïsaung der «fst at) in e, d, i, dur< Er-

4) Abänderung vex $$ 2, 3, 6/1; 6/4, Vebectragung der Aftien, jet $ 4. böbung ber biêberlzen Bet: äge : Anschaffung # 25 000 stait bither

6/6, 224 der Sagung.

s : 9 i 4 V6 s Ausgabe ver Divizènden- und M2 293 388 397 395, Uhr în Empfary zu nehmen. Der | 5) @¿s<äftlide Mitteilungen. s iei t £85 un 10 000 tbe T zu 200 M Nr. 326 j Wert der ela fehlendèn Zins|hetne wird} ‘Pyvofiak, der 19. Februar 1990. e n S Pat, uk Mi-tsverkräce # 10000

N 328 330 455 456 460 481 4868 ¡in Abzug gebracht. E tloft E D E 00s Die Einlieferung dex gekündigten

| außgeloïen Sdbulhvershreibungen j Nenlenbriefe kaun zuuu Fülligkeitötage li ben dazu gehörigen Zineshetnen | auh dur die Poft portofret erfolgen, Ereuervoot eten am L Wprif i worauf dec Gegenwert in der beantragten

statt bisher 4 3000, As\telluna#ver! äe 6 7000 statt bigher # 3000. Gesfidubeau, den 20 Februar 1920. Sor Aufi@itra der

$S 9, 10 und 11. Errotiterung bes N=-chts, Altioaät zu wecden, Bes seitiguog ber wätergehendes Beschrän- fungen Gier Paragrapkea, jept & 7 $ 12: BerpfliHtuäg der Aktiónäre, dle sämtlihn Bankgticäfte der Gt,

Zudersobrik zu Prosigk.

Rob. Bunge, y) Wiegand. H S>&werktfeger.

A ar

stelung der Bilavz, Gewinne und |, ZUk Teilnahme an der Generalyer- Vee-lustre<nung bl {päteiten815. März. pi M E erer 7 E & 24: Aufbebürg dér Beslinmitngen 1 rehtigt, dex K als solher ausweiix. Die:

\ s v E at, Lienigea Aktionäre, die tin ihr. stimmen tan R annd für Pu oser A»träge stellen tollen, wöfsen j-do<h

Tageéorduung t

1) Vorleguna des Geschättoberl&ts und dér Bilanz mit Gzwinn- und Verlust- re<uiug fir das abgelaufene Ge-

b behufs Auszablurg der Kapitalten | Weise auf Gefahr urd Kosten des Emp- | [117936] $. Tchambw>g & 8öh-e A. G. felli%aft zu e = 8 7, ! Veritnsung der autgeloîten Stadi- Direktion der Reatenvank. : : ‘hie hört mit bem 1. Gpilj amm E Mett geralver- | fragen und Fésisegarg des Ueber. | Meisin.r Ofen- und Porzellan- E E R E E E fammlung findet Mittwoch, DEVY üabhmepr=tfses je î 8 U E : fabrik vorm. C. Teichert. n dieser Auleihe sind ne< vüd>.| =% d, Bts D) wommandiíge ait. Läaeborbiiig i iiimun„en über ble Act der Ab- {aft werten b'erdaih 31 d-r Sonn- hitá à 200 de 340. 1ER : b&ude in Meißen stat'fi denden atht- ata G R Vie sHlufifoss1vg üdex die V rweadung über ven Vorsig, figt $ 13. N | f A germü@ndo, den 13. Februar 1920. ¿ e Q,hl Tageéëordaung ? A L TOTRRE Die Vekanntmachungen über den tsrats. Ad iorat A S Sftiévui 1) Vorloguaz des Jahresberlhts mit der Amiébaner, legt $ 15, dit heute stattgehabten Verlosung abteilung ©. Die Aktionäre, welche an der Berau rats béerzu. : und 9, jeyt $ 16, 2) BesElußfässung über die Benehmlunna Éin 2 | A, 2 S $ 23: Steeichung des Absay 1. | lid À M 1000 Nr, 53 60 76 Gebr. Goldstein MN.-G. deu $ Vis 1L9SO, bei dor Rheint- H 559 569 606 658 687 697 743| em deuti<ew Notar zu hixtetlegen He e e 17, Vertretungs, | 4) Beshlüßfufsung über einen Zuset ünd eine elk i B73 1574 1641 1665 1692 1696 | Vormitiags A1 Uhr, rah Bretlav, U tert tit à # 500 Nx. 2052 2053| 1) VeriWteëftaitung für das Gesdä 1! Königsberger Kihlhaus und S tet L ihre Aktien spücesteus am 24. März 17 2354 2364 2367 2464 2465/ ver Bilanz sowje Gewinn- vn» Bér E O D M.G, in Drosden, Wu!senhaubstraße 2A 4188 9499 2536 2538 2605 2665 suftrehoung vnd Grteifung der Gut Dle Herre Witoxäre werden hfermit T e A At S Die Zahl bis va Abhaltung der Geztraloer sim» / H) ; h " 20 3) Neuwahl des Liquidators und Er- | X v : vertreter. bestinimt der Auffichtsrat, Sas feiogenen Stü>e, deren Verzinsung ) ° ä Kontgobera i, Pr. îm Siyung?saäl dex j scheinigung ku ‘der Generaloersanitniung L, Jui 1920 aufhört, Knd “ntt Nen undg etnes Vertreters besselber. Ostbank für Handel und ewerbe att, Ne fe ee Seselll@ask jeßt $ 21. dem amtieren»ven Notar vorzeigen. “Ste t Loge ah cirgelöftt c, laben T t reis. ift davon abhängig, daß bie Aktien | ll wendung zu beiden Résertéfonds dur hal, Werqgeer Daudels-Gesel- | (¿mäß $ 20 des Statuts spütestens bis dle Generalve satimkung, eyt $ 23. | etnen iber (dessm Vayf i audacstette d, 2 Magdeburg, sowie deren B: G 1 inl sie dwiiguiedezta unden für Handel mud Judnftrie, (Filiale <tftatahr, j esl der Generalvecsamuiluig inuß ferner spätestens am 25. Mäez Tante Í bis zu 11 0/0, ict $ 24, 1920 einer der ‘beiden obengenannten

it bis dabin fälligen Zinsen an bte färgirs übermittelt wied. Wilhelm Wolff A.-B., Ma: tin Stif, Vo s\-nder eilasse hierlelbit zurüd ugeben Münster i W., den 19. Februar 13920. i Le è t : L aje f ¿rüd ugeben. Pforzyeim. SZ 13 urd 14 Vie Vert fll@&tung, 117938 die Akten der GeselliGaft zu übér- || j (if E ü 1 den im Jahre 1918 gausgeloften 7. April 1920, Vormittags 10 Uhe, i; b j ell im Geschäfistokal, HohenzoUetustcaße 81, L Aba, Treu A Be Die gerhite« Kftioäre uns-rer Gesell- ¡t | 48° y n stade B zu 500 #4 die Nr. 371}, At ¿ stimmung, j-t $ 11. abend, pen 27 Mörz 1920 Rach- E und 40 1) E-tzegrnnahme des Deschäftéberichts. E » SUelitin miitaa8 44 Üghe, i m Fab il. und 400, 2) Sey gung Mt Falre8renung ünd F 19: T uerung ber Bestimmung de 6 ie i fl dende Tad Gin! ösung dicjee Stadiautethz- Ma L j F it / & 20: Befugnis? des Ausßhtarats, | Uudvie-zigsteu vrbezt!ichenu Seneräal- 7 s ¡0 4 ; 00. ves Meizgiwtar g. At, P e 4% log cingélädén. wirb in Ecinnerung gebra<t. Ultienge eil a Lil. 3) F u dep Vorslands und Auf- Puelllzulg des Absah 3, jezì $ 14, | versammlung eingélädin Der Magisteat j R Verlust von Wertpapieren befin-| 4) Wakken zum Au!fichiórat gemäß ilanz, Gewinn- und Vérlöstre<nung werkschaft Schwarzburg. | den si< ausschließlich in Unter-| “& 13 kes Statute, L 92: G-sMäftcoronurg des Auf. j und den Bemérkuügen des Aufsichts- ( Telishalbvexi reibungen eemeinen fung teilnehmen wolles, haben thren sichtsrats, Beseitigueg der Absäge 3 ti gezogen : [115271] Uktiepbesiy bs fvät:stens Samsrag, Se Paul 1919 und ü ewinnvèrtetlung. 100 131 138 159 194 197 201 219 L l S schen Creditha::? Filia!e Pforzyeim| Pohl ver Borstandsmikylieder, Be- | 5) Beschlußfassung uber die Entlastun h) 244 850 359 260 367 394 441 f. Holzind. L L. % A F nuserte Gesellschaft oder be? ellung derselben ulid Vér Bediiién, des Vorstands unb des Azafsich at 1, R 77 2 } Die Herren Akttoräre unserer Gefellichaft {tirem beutiGen Mot » N i i : l s E 2a | werden biermit zu ter einunbzwax zig#ea d Ea Bescheinkguig darüber ein befuanis des Vorstands, jéut 8 18, Res Siatuts, Tantieuiejteuer 1263 1289 1207 1308 1357 1367 j ordentlihen Geueralverianumleeg für Bforabei brn T7: Februar 1920, 8 23: Aénderung in Absatz 2, Auf- e T en 2 183 1401 1490 1421 1450 1462| Dieuê8iag, dn 16. März 1920, Der : S ARTE D rman Kahn, BVo:sihendber. 170 5 1790 1721 1736 5: Nag 15, eingeladen. He 3a N i A E Tagesordunag [117928] 400 2140 2153 2184 2187 2208| 0E DIS/ Kristail-Eis-Fabrit | 1920 bei unsérer GesUsaft dec 201 9302 93 396 9339 93 2) Beschlußfaffung über Genehmfgung iristall-Eis-Fabrik $ 29: Aufhebung der Pfllht des i ek bg: 4 Bon 1 2302 2306 2326 2332 2337 Aktiengesellschaft. Vorffands und AnssiSl4zats zux [ bet der Mitteld-i<en Privät- Bänk 18 2707 2718 2754 2821 2826| lastung an Borstand bezw, Liquidator}. “der “au Montag, d:4 22 März j mitt: lung binterlegen und die ihnen bierüber MTL 2974 M MUsiQtra,, b. J., ‘Voriiteags AL4 Uhr, inf der, Vorstandsmitglieder und Stel. | vop Her Hintreleguncsstelle augacsteilte E h tB s Dié Tuilnahme an der Generalver- | M : a L î e \ tüŒzahlbax und werden von sammlung und die Ausübung des Stimmæ- findenden Weaneraloersatmlung einge 8 29: Bestimmungen über die Zu- Ib enatie E Las C ae t, Wel, . i N: der p zum 5, März [L920 bei der Gesell- & 30: Bettkeilin des Rétngewinng. RrIIS l reldeutschen Priva/bauk, | (haft, der Reichöbauk oder der Vank Gewinranteil des AufsiHtörets na ErncrCiettartüuse pf n Fa. Mooshake >& Liude- Que am vorm. Breslauer Discouto- 2) Genehmtgung der Bilanz und ber ; : i aru, Gulberstäbt, Bauk, biuterlegt werden. Gewinn- und Verlustrechnung. j F 33 bleibt ban Sinne uach un- ‘Hintexlegungsstellen vorgelegt ‘und ‘dann vérändert = F 27 über diese Vor a

dex Breslam. den 15. Februar 1920, J C n ! r 4 imo, Debrüder Damwæaznu, Des Worsizende des Áufsicht8rats. 3) A s Vorstands und des 4) Ermä tigung bës Au fihtérats zur errioeitas Bestätigung RuNT ate h eunbetrag fehleaber Zins\>elne | (117885) 4) Wablen zum Aufsistsräat. Sea dié ‘fue Tie Vi tig A [versammlung dem amtiereaden Notar his der Einlösung obiger Stü>e vom! Unter Bezugnahme auf $ 16 fes Gesell. Zur, Teilnahme an der Generalver- ta : vorgezeigt werden,

“etrage gekürzt. säsiovertrags ergeht hierdurh an die sammlung fitd eg ‘Aktionäre be- | que nwesenheitztifte wird pünkili@ um | „Der Ges@äftsberiht mit Vilanz, T U tüheren Verlosungen siad woh } Aktionäre uvferer Gesells<aft Einladung |e<hitgt, weldGe ihre Äkiten {pätestens ! 4 Uher ges<lesscn wirin- und Verkluftrshnung und ‘den Ve- gelöst (117515) ¡zu der auf Mittwoch, den 10, März | am 18, März d. J bel der Oitban? Leipzig, am 91 Februar 1920 merkungen des Aufsi@torats hlerzu liegt 1 Juli 1918: Nr. 2582, L920, Nachntittags 6 Uhr, im! für Dan T und Wewerbe ln Könige â ’Der Auf Strat. vom 6, März ab zur Empfargnahime f 18 Jali 1919: Ne. 160 419 622 Sigungszimmer des unterzeichnet-n Ober- j berg i, Vr, oder bêt der Geselshaste- Gugo Vogel, die Aktiozäre bet dem obgedachten Lank: 0 1497 2099 2357 2566 2745 | tuftirats De. Popper in Dresden, Marshall» | kasse hintézszat habén. s Der Boritakd bause in Dresden und bet der Gesellschaft b 2783 9883 firaße 3 11, säftfinzetiden 8. ordent: i * Nömtgoberg i. We., bei 18, Fébruar Gustav Nieysdmüann *Ermis d in Meißen ber:tk.

g, Beri, den 14 Fébruar 1920, lieu Generalversammlung mit üah- 1920, x ' Mr-ißew, ain 9 Februar 1920.

tver saft Schwarzburg. fieherder Tage8orduunug Vex Auffithi8rat, i i i ie Vier klion,

tr Grubruvorfianb, 1) Vorlage des Geschäftsberichts nund des? Ludwig Kauffmann, Vorsgenver, Ä Karl Polïg

dati

Ap

_ <2

av

m T

l R P E O Iw O