1920 / 45 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Luisenstr, 41,

Tottcnburg), Kleistf

25, Neovew ber lui gleferte Waren Seneiderm beiten 79d) vérshulde und Berlin als & Mad, ort vereinbart fei, mit dem An- | Wood gten fostenpflihtig zu | Soc. fe 600,— # zu läufig volstreckbar Zur mündlichen Verhand- des Rech6streiis wird der Be- gericht Berlin-Mitte, Eriedristr. Zimmer 158, O, Vormittags 94 Uhr,

reli, den 17. Februar 1920, Bert@tsf&reber Des Arnitgerichts Berlin-Mitte, Abteilung 25,

E-tüliungs trage, nen SBcfia verarteilen, 1) an 2) bas Urteil für vor a1 erfidren,

ffa,te vor bas Arts Note ilung 25, . Stodckwer?,

56, Juni 492

[115388] Deffeutli%e

gef lihait mw. b. hu ibr2n Wes

Tetoanw ilt Rurt S. yf gegrn den Hlifearbeitec Str Þheuw, srüßex in Düsseldorf brfannten Ruf: mhalts,

Das Urteil | Chemnitz tft hereinbart worden. zt muobltben Ner firci:s 91 das Am ben D Upeil 2920, Z mer 138 geladen,

CHhemutg, deu 19, Februar 1820, Das Amatagertit.

[116353] Defeutli

Pro1-ßbevol de Sandi în Côfn, Etagen, srüber iv C unler der Behauptung, da ale Lliepiart eines am 31, F aug ft-lien, am äl.

Zuname vo2 1530 4 Zniraze auf Z1biung vo same und 10,40 M Nosten nekst G6 v/g oedfellumme Klägerin ladet iden Vo-rhand- e 6 Kammer

31 Seanuaz zen Geflazien zur mündl fung des RNeÂtattzcits vox b} vanderitsachen des Landgerichis in C53 Htridbeaêpergarr Daß, Btmmer 2920, Vorrittaps 20 Uhr. Letio derung, eêînen bet dem ge- Seridite zugelassenen Anwalt zu ede der dffeotlicher r Auszug dex Klage

1920, Vie

Duitellung wied diese bekarnicgemadt. Ebi, dcu 12 Februar 1920,

Wiegand, Gerichis\{reihe: bes Landgerichis,

treten durch Me Hof, klagt Krö ¿ep, fil

Beritn, Char Saal 101, f vabmepreiss für na alé Krregöbedarf direkiion Bez lin Hauphiollamt

fei unge D cenGite am R O Nr «h, v-rhznt 1) 37 Autlantspofi i44 75 kg Girye. 2) 248,700 k un» Wepgaorn, 8) s. 4650 k

1% ua E

[118853] Oeffcuiliche Zuliellun

Die Fitma Wilhelm Holters zu Tiagt gegen ben Hermann Sell, früher zu Be:lin W, 62 (Char- tr. 24, feht unbekannten if, unter ber Behauptung, baß Befiagte für in der Z-it vom La Lat: 1813 bie 9. Mai 1914 Delaort

tigen

Zuftellung. Kilgemeine Berwertungs- D. tu Chemunlty, vertreten chuftzführer, F. H. Nödiger ÿbevollmIMtigter : arth in Gyeronlg,

utlihe Zusteliung. leta Lore Seipp in Cölu a. Rh., mi brigter: Hetsanwalt van flagt geaen den Friy Domfraßge 7s 11, ß der

Januar 1220 fällig der Klägerin die sAulde, mii bem n 1500 Haupt»

Deffesilithe Zustellung, cat Sitie tun Ho;, ver- chicanwalt Baumanu tin gegen den Kaufmann Hans her in Hamburg, zurzeit un- Autentbalt8, mit dem Antrage, der Weklg an F &geiin 1300

wegen ae ijt \chGuliag, h j «#& Havp!tsacze nebst Dinten hteiaus sit 6, Ottoner 1919 an gerechnet zu bezahlen und die Koiten des N-chislir-ité zu tagen, Ter mi. dlidea V-rhæidlung vor de tür Pantel8iaden beim L 1 auf Mütwocb,

2929, WVwrutitæegs

Stie den L der Auffor der ernst Hof 3

andaericht Hof den B28, April 10 Ubr, arbe- ladet dte Firma Ernst aufmaun Hans Kröger mit uvg, einen der beim Land- ugelafsenen Rechi8anwälte zu riretung zu beitellen. lrn 3istellung, tdiuß bow 14, d. M wid diefec Klageaus¡ug bekannt.

Sef. den 18, Februar 1820, Scrichis\chretberei des Landgerihis Hof,

dem NMeichéwirtsGafts lottenburg, Wiß!ehenfir. 4 oll zur &Festsezung der Ueber» GVstehend bezziuete,

zu 1: bet ver Obeipost-

nen, zu 3: bei Bauer tusorge, Hameln, zu 4: b abfertigungsfielle F /6: von der Ueber anzebaitene, zu 5: be

rankfurt a. O., zu cchungéstele Cir i Spedtieur Hemsoth bei der Zollob. orlmund entetanete Ge- ärz 1920, vou elt rocriden wegen : enth. netto

g Shick..arn, Kammgaru Str-ichaarn,

g 3ckX4f f qeuwtrnt

b. 03 kg Walle, c. 1 kg Wolle. Kifte betutto 1

07,5 kg enth.: a. (41, 1040 yds. Holz.R

o. Nähgarn 3 f (dw. Make L, F, Telegraph (C

S mr E i mai G LiE ir G tam Deter - S tatt

: Nr, 40, 16,2 Gros. b. ca, 1000 yds,; Tabs. 3 f, GL weiß, Make L. F, Telegr. Nr. 50, 0,L1,6 &r98,

9) 24,8 kg w-tß Hanfkordel,

6) 328 kg Hanfnêhbgzru. a. alis anteilige Abf\. zu 1: c'ere, No:bair M. Galiz & 7e Tourcoing, Hamel frères, Val bezw. geleistete des Bos, Warmésrty'lle ( Vêarne), Tay!o von Sornen!hal & Co., Bradford Bratford, Zida & Co Streei, Londou &. C. L Ves Anonyme, Ber»ters-Elsi, b, als an- : Gerbard & Hey, Moskau, W. A. Kalis#, Moskau, Vorte vouge, Matscn Nr. 3, Plaison de Com- merce G. & T. Sorz & Co.,, Moskas, Jacob Lewioski, Warschan, Dgrodorwa 39, Klemens Wachler, Wuschou, 73 LWiel?a, JIida & Co. in Kit-konvacho, Kyobafkiku u. in Tckio, Voses Eptie!n, Lodz; i Piotrkowska, Ma fon de Gomnetce Sien- fins tun Mo'fau, G- and Jnartentfi, c, als vermutl. Eigent. zu 2: M: ch-v, vo1m. Kia'tsazrer h. Nrmee- Kraft caze- vark 23, ._Ô vorm. in Viersen, beide jetzt unbef. Nuf- euthalis. Die früheren Eigentümer werden btervon Benatrltigt. Wntscheidung erfo‘gt, au wenn jie im | Termin nicht yerteeten find. Werlin-Shaelotteuburg, den 17. Fe- Hruar 1920, DrctswoirischafitgeriSt,

lien SGeuevalverfammiuug Dregsten-A. tus Sitzurgf zimmer des Bank- bauses Gebr. Arnbeïd, siraße 20/22, S, März L328, E Ur, cin.

ad

7 Wittener Maschinen- uud Doz! kessel-Fabrik I. Westerman, Autiengesellshaft.

terdurch laden wi- unsere Bez, Akticnäre zu ter am 17. 1E, Nay 6 UhHr, in der Amtsitbe des H Wiüiten, Schilleritraßp staitfindenden außerordentlichen g, neralvezfanuuzg cin. i Tagesoxduung 2

1) Abänderung von 2) Vers$Biedtret.

Vorsitzender des EufXchtsxate,

Näßzfadeufabrik voiinols Inlius Shüirer iu Angsvurg.

Uttiozäre werten hiermit m dee am Douuerätag, tcu L. Mêrz 4920, Vormitiags feinen Saal dex stattfindenden ordyntliBen Ge sammluug eing:!aden. FAgeSotdaiuagt

1) Genehmtgung ber vorliegenden Bikanz "t Gntlaftigserteiiung für Auf- fH!srat und Vorftand. 2) Varteilung des Ne 3) ufgabe voa 250 neucn BVorzugs- arten obne Bezugsvorreht; ferner Sleicsteilurg Borzugtakiten1 bezügli Dividende. Fenderung des $ 29 dex Statuten. Inirag, die 1920 fällig wertenden bem Spe.talreserv:fo2ds entnehmen zu fönnen. 6) “an hes BefsellsÆaftéveritags,

7) Uutlosung von 6 20000 SHuld- versSreibungen gemäß 8 5 der Yas [eher 8bebinaungen.

Berzczt'gungs=u9rv-tse sür die Seneral-

ycrsammlurg woerden gemäß 8 9 unseres

ScsellscFafitvertraas vom $ G. Nr 3

2. C. in nuerem Fade itoutos wäbrenD

der üblidea Seichuttisitunten gegen Äktien-

bo’ wetg abgegchen.

Noga3durg, den 20, Februar 1920, Dex Vuvefstatd.

Watsenbaus- Doaneiêtag, Woeuittags

Die Tagcsorbvaung ift wie folgt fest- gefent warden: 1) Vorlage des GesÆ#äftsherichts, der Bilanz und Gewinmi- und Verluft- rechnung für das Gesäitejahr 1919, 2) Bexatung und Beschlußfassung über ble Genehmigura bex Bilanz, der GSewinn- und Verkusirehr.ung und ber Bewinnverteilunz für bas GSe- schäftejahr 19198 G 3) Beratung und Beichlußfafuug über die Entlastung dcs Vorstands und des Auffichitrats.

4) Ruflichiéraiswoahtlen. Zux Teilnabwme ou sammlang find d'ej-enigen Aktionäre he- retigt, welche spüiesteu8 am D. Wexf- tage vor der auberazuten (Senezsl- vexsarminLg bei a GejelsGafi8afe in Noah.

bei der MitteldeuisGen V: ivatdauk A.-D., Fiticle Coburg oder bei dem Bankhause Sebr, Aeuhold, Drefdep-U., Walsenhausste. 20, oder bei dem Baukbause Sebr. Auuketn,

FcanzöfisGesir. 33 6, N uimmerr v2rzeichnis ber zur Teilnahme

. j bestimmten : | t Aliten oder darüber lautende Hinter» seguncsheive der Neitbank oder ein:s deut!hen Notars binterlegen. 00 (Aoburgd, ora 21, Februar

Mox Roesier Feinfteingutfabrik

Unsere Herr

zIL ithz,

neralvex- N ay Buse,

zahlen, | trilinge Empf. zu 1: $ 17 der Sübumga

Wir laden biermit unsere Aktionäre f den 15. März 2920 g, zu ciner auß,

d2r Seneralv:r- 10 ér Vormitta ordeatlicßen Generalveziemmluug j Sitzungssaale der Allgemeinen Deuts Credit-Anftalt, Leipzig, Brühl 75/ gebensi ein.

Iohann Lzutÿaer,

Tagesordurung: 1) BesGTrußfassung über Erböbung h Grundkapitals borbebalt!id i Genehmigung bur die Staatireg rug bon 30000099,— # y 290 900,— M, also auf «32 Ausgabe von Namen lautenden Vor ¿chnfahem S'imaret fowte hg zugtweijer Beri ckichtigung bei V teilung des Reingewianus (7 9%, Ny dende mit dera D?chte gi aßlurg) urd Hei Quftdiu Saft. Ausschluß deo lien Brzups- echts dex Beschlußfassung über die Modaliätea dex Kapitakge ins b:sondere über bîe Zuli Einzi hung der Vorzugsaktien od ihrer Umwandlung în Stammakth iowie über Dur@führung der Th zlehueg ünd Umwanblung, 2) Abänderung und Ergäuuwng bes 6e daftévrrtrag-8, eni}prechend deny enden Beschlüssen untex 1: G (äenoeruig der Grund ffer und Zxhl der Allr Zuläfsstgücit der Uebertragung tej Vorzugtaktizn nur mit Senehiaigunl des A'fsiHtérais) b, fitengattutgen, Zulässy inzichung der WBoizug hier Umwandlung |

e & 14 bj. 2 (¿chnfahes Stim rei der Vorzugtaktien), S 35 Abs. 3c (Fesisezung de ets der Voigugbalkiten aut ein Divizende bis zu 7/6 mit dem Rid auf Nachzahlung), © F 40 (Zusag, betreffend vor1us B: {r:ed‘gurg attien bei Azilö\ung der GeselisHaft 3) Grm ächtigung des Aufichtirat: ¡1 Vornahme von Fafsungtänke; unge in bezug auf die dur bie Kcpitalt e:höbung erforberlidhen Abänderungen der Bestimmungen des GesellsFafil

Berbanblung und

Derlin W.,

2€0 auf dh E zugsaktien mi cuf Zahlung bon tür cinen Gesellschaftsanteil, ben »r Beklaate am 26. Oktober 1916 tft verrfliStet har, der Kläzerin aozuebmen, mit rem Antrage, rer" Gil agte Eläietin 300 6 Duindert felt vem 283, Vezablen uud die Fost-n des Nedi31treits # vorläufig volle als E:fúllungsort

Der Beklagte wid bazduna des Rechts, t{geriht Che

Vi. Unger

i zu erfenner, nd beyurteili, an bte infen ju 4 vom kiober 1916 zu

Die Herren Aktionäre werden hiermit zur ord lichen Ge uzralverfoum!arg, 17. März 1929, Varmittaas UL he, im Bôörfeugebäude (1. Stoe@) dabier fiatt- flad:t, 6ô1l. etogeTlaben.

__ Tagesordurengt j 1) VeriHterstaltung dex GeselliFafst2-

C 2) Boilage der Bikanz y:0 Ende De- end Bes$l-ßfassung ieiüber sowte Gnilastung des Vor- stands und Aufsichtsral1s. | 3) Auslosung vou 4- und 449% Partial- bligationen. 4) Neuwahl für die au3sch:idenden Auf- sitscatêmitalteder, die Herren Kom- merzterrat Ludwig Neh und Kom- meritenrat Richard Buz, Der Aktienausweig bat {pätestens bis Monta4, dew 15. März !id, Jahres, der Fayerisea Discouta- Wechselben? A, G. Htee zu erfolgea, ÚUngEbuveg, den 19. Februar 1920. Der Aufftchtövrat der

Aktiengeselswaft für Bleicherei, Fürbexrei, Appretur & Druckerei Augsburg.

4) Berlosung 2e. von Wertpapieren.

Die Bekanntmachungen Über des Verluft von Wertpavieren befin- den sih aus\chließlich abteilung 2.

Mittwoch,

Dex Vacitauß, in Unter»

ocu, 9 Uher, Yohÿburger Ouarz-Porphyr-Werke

ÄRticngeirdschaft iu Röwniß (Bez. Leipzig).

Die Herren Aktiozäre werden hierbur® zu der am Dovuuerstag, ren 25. März 1820, Bormiitags LEX3 He, ia Sißungdösaale der Allgemein-a Deutshzn (Creott-Anstalt in Leiyzig {laitfindenzen Sezuezaldversamm-

[117968] VBe?anntmahung. Za den Ostpreuß!ckch-n Provittziakl- auleiben Serie EL, I. NuSgabe uvd VI. Ansgabrx werden neue Zinusbogen L. Januar 1920 fis 30. Juni 1925 für

1. Januar 1920 bis 30, Juni 1928 für

11, Ausgabe, L. Januar 1920 bis 31. Dezemb:r 1929

für V. Autgake ¿ gegen RüFgahe der EGrreuerungssheine demn ädt dur dle Königliche Seekaudlunug (Vecu- __fliche Staatêbant) in Bezxitu, die Divcction deur V: êcortno- Pese!f-

schaft in Vreliîn rnd Franïsurt

af ür Daubvel uud Jaduslxie in Vexlin sowie die Laudeséaur dexr Provixz Oft þreufien in K5öaigsterg i. Px. a: Saegeven. Die Auereiung karn erst vos Monat Zpril b. J. as beginnen, neuerun(0Ssheine fiad für jede Serte und Ausgabe gesonber? unter Benutzung etnes vorgeichrtehenen Nummernverzetchni} 8 ein- zureichen, wozu Vorbruck- von den Au?- gabestellen unentgeltl ch zun beziehen find, ung vex Q usogen ge¡Steht sft poitgeldpflichtig uuter

Kônigöberg, am 18. Februar 1920. Laudesdaut ver Provi2uz Ostoreußen.

2k. oudentlichen img ergebenit eingeladen. Tageäorduungt 1) Vorlage des Geschäftsberits mit Bilanz und Gewinu4 und Verlust- reB=urg und ben Bemerkungen des Aufsichttrats dazu. 2) Bei ußfafung über dfe Berehmaigung ex B'lavz und hie Vexrteilung des Metngeroinrs, ; 3) GBeslußfafsung über Entlastung des Barstands und Aufsicdtera18. 4) Beschlußfaffung über Lloänderurg des &$ 21 der Sagungen, bctreffend die Bezüge bes Ausiihitrat!s. Gemäß $ 12 Rblay 2 des Statuts ¡ haben A Liliton&ie, welGße an der Ge- neralversammlung teilnehmea wollen, bet Sereralverfammluzg a!s Aktionäre dur) Berzeigen von kiten oder Depotichelnen über binterlegt: Tltien f-l'ens etrex Wehüör de, oder dexr Allgemeiuen Deutsche u Kredit, Æastalt tin Leipzig over der Wurzenez Saa? in Wurzea auszuweisen, Röckuitz, ven 22, Februar 1920. Hogbuzger Quearz Vort byr- Werke ktie gh eltshatt. Der Arzffi Ÿ:8rat. Freiherr von Schön berg-Thammenhain, Vorsitzender.

aktien oder Stammaktien).

290, auf deu Vereinsbank in Nürnberg.

Ünter Bezugnahme auf €£8 11, 13 und io der Statuten werden die Herren Kkitonäre zu ber am 25. März 1220, Nachmittaas 8 Uhr, im Bankgebäude dabter ftatifiad-rdea 4D, crdenclichen Veueralversammiung

Zar Teilnahme an der Seneralversaun enigen bezreSti.i, dle eim Eintritt ia dis

Vegian der lung find alle di ch als Allioräre

Seneralyzrsammlung ausweisen

a. durch din Vesih von Aktien d

Vesellich aft oder

b. dur SHiutertegurgäsdrise, il denea von Behözden, ven cinem Net Allgemeinen Deut! Credit-Auftalt ta Leipzig die Hinterlegung von Altien mit Angabe der Nuammn verselben besÆeinigt tvird.

Gauss\ch b. Leipzig, ben 21. Feu 1990

Kammgarnspinnerei Gaußsh bei Leipzig, Aktiengesel}cchaft

Der Uafitchisxat. Wilhelm Cramer, Vorsizender

eins Notars

Tageêordnuug t 1) Vorlage des Be! iedts bex Dixektlon über das Se'ctä'tzjsher 1919 nebst Vilanz und Gerwtnn- und Verlust, Tocsto und den Aussihtsrats sowie des Berichts dez NMeb siovsaucshu}s.

2) Seuebmtgung der Jahresbtilarz. 3) Ana des Auisitsrais und dex

4} Verteilung des Niingewirng, 5) Renderung der Stiataten:

a. des $ 42 Abs. 4 und 5 (Neu- regelung der Bestimmungen über den grseyliden Reservefo::.ds und die An- lage uad Verwaltung de: stzatuten- mäßigen RNeservzfonds), :

b. des $ 40 Abs. 4 und 6 (Ab, änderung der Bestimmungen über dite Tanttemenb-züge),

c. des $ 35 Abs, Faffurg dex Bestizamungen üb:r die Ftrmenzeichnuvg). w-el&e hr SifmmreSt fn g ausüben wollea,

durch die #5 voller Wert

Bemerkungea

Bel der am 13. ds, Mtso. stattgehabten r anu 1. Okt. ds, F Tommenden

Auslcsuug uusere Heimzakinng

fchuldvertchreibuungea wurten folgende Nummern gezogen: Lit. A L Stk n «2000 Nx, 217 267 268 269 284. Gtüd ¡u 1000 Nr. 033 265 305 384 385 387 389 548 596 609 622 670 679

Stud zu 4 300 Nr, 018 062 213 238 260 288 273 288 293 365. Vou früßeLr% Aneiosuagzn tegen oh aus;

Lit A „6 2060 Nr. 132, Lit, 18 «é 1000 Nr, 113 117 514, #6 5300 Nr. 262.

Die E!a'öiung erfolgt bei dem Bank- bause J. A. Keébs in tetvurg ©. Breisg. bel der Deutschen Effektr.- und felbauk in Franukfuct a. 2. 1 E i. Beeisg., den 17. Februar

Eazl Mez & Söhne.

Roshüßer Porzellanfabrik Unger & Sthilde, Axtiengesellihoft zu Roschüß i. Thir. bei Gera Reuÿ.

Vie Herren Attiouäie unserer Getell- saft werden bierdur zu ter am V-et- ta4, dru 19. März 1920, Vor- wiltags8 LV Uher, im berettgeste llten Zimmer des Hotels S&warzer Bär în Bera saitfindendea eluundzwauzigsten ordentiihen Saußiversammlauug er- g'benst eingelaven,

A agescrbnung :

1) Genehmigung der Bividerde für 1918. 2) golregung des Geschästsve:ihts für

i819.

3) Genehmtgung der Bilznz urd Divi- dende für 1919, 1 tung des AufiiFtsrats und der

5) Au!sichtsratswahl.

Zur Teilnahme an ber Ha: ptversamm- lurg tsi jeder Alitonäxe ausrweist, berehtict.

227 242 249 L t. a3 21 077 153 167 413 546 547

Lit. © 10

August Wessels Srchuhfeobrik Äktiengeselischaft, Augsb-rg.

Efiloräre werden pu ciner Zure Zwecke Wormiitags

D. Müäteg roe!Se mit

11 Uher, !n Augöburg in den Mäaiieti der Feselischaft iiatifindenck-n «ufe ordentlichen Veveraluersaumlu: folgende: Tager89rdunag ctngelaben:

1) B-\&l 1ßf. sang über eine vorbehalb ih b-bBrbilder Genehmigung bel zunehmende Erhöhung des Gcuod fapitais der Seselishaft von 6 i 10 Mislitonen Maik dur Augs von 40090 auf den Jnhaber lauten 1919 dividenden ver:Miigien Aftien über je 1000 2) Aenderung des GejellisSofievertrags în $ 9 gewäß den zu Ziffer 1 del Tage8orduung zu fasscuden Beshlüfsen, Zuc Teilnabme au sammlung find tiejentgen Mit,liz:er be- r-chtict, ct: fpitestens am zweite] Werktage vov dex anberaumten Wt neralversantarung. d. h. 1 16, Märs 1929 bis seckch83 Uhr: ab Veseshartrrafe over bi haus J. Dzetzias ck Co, E a. M und Vexïirt, oder het der Bah rischez Vere iosbaur, Filiale Be in Agag&burg, rd-x bei GaS deu \chen Natar ihre Altita o'er d ckarüher tqutenren Hini-tlegungescheinc

Neichibaa? hinteziegt hab-n. d

Dns den 20. Februar 192%

é Wiily Dreyfus, Vorfißender

B D C a E E L A A L

der Generalve

haben ihre Akticn

ia Nürubexg:

bet der Direkiion,

bei der Vayeris@en Staatsbank und

bei ihren sämttlien Zwerigaustalten, ri

bei Herren Merck, Fiuk «& Co.,

| Soantfizëct «. M3;

bei der ÆFilia:e dez Vau? für Haube!

uud Juzuftxie

bis ne Siu

¡u bintecl-gen

die bei eînem Notar

bet der Dicektion der

Die H'nterlegung muß \pötefteus mit

ärz 1920 exfolgt

Bei der Htrterlegung wird etne

inloßkarte, welche die Zekl der siatuten-

mäßig zuitehent en Stimmen avgibt, aus-

Vom 3, März d. J. «b Gr châättsberi@t ebst Bilarz und Gewinn- und Verlusitonto im Bankgebäude zur Eirsicht der üktionäre auslic;en und kann j boa leßteren unentgeltii$ in Empfang ? genomm:n wezdet.

Nürxudvergz, ben 20. Februar 1929, Uufsfich:Srat der Verciesbaak.

Alexander Graf von Faber-Casiell

s E d D E E D L: 4 H A Lu I

9) Kommanditgesell- shasten auf Aktien: u. Altiengesellschast:n.

Die Bekanntmachungen üben den Wertpapieren den sih ausschließlich in abteilung 2.

, der si als soïter

Stimmdbere@tigt sind diejenigen Aktio- näre, wel@e lhre Ktiten nebst etnem Ver- ¡eihnis derselben oder einem von der Reichsbank oder einem Notar über dte Aktien eusgestellter Hinterleguvgrfchein spätestens 5 Tage vor ner FSaupt- [s bexfaminung bei \chafisfafe in Nob i. Isür. oder bet der Bauk flir Téüriugrn vorm. V. M. Serupp, A-G... Filiwle Lounes verg, in Sonneberg i. Thür. hinterlegt

ala i. Thür., den 20. Februar 1920. Rother Porzellaufabri?

Uager «& Schiide, VfkiteugeselsGaft. Der Verstand.

ß der Generalversammkung

oder die Beseinizurg über

erfoigte Hinterlegung Bank einzurelchen.

ter Eeneral/&

Avlauf des 17. M

ends bet der i dem Bank-

Verluft von

Derren Akti Fetnsteirguisabrik "g

nlre der Max N oesler oburg) laden wix hierdur(

zur . pi ¡deut-

N F N S S ER S C E F Ai E M A L S S SS: E E E S

E

418414) [118445] 118831]

118697 i 1118420) i 24 | IEE iden pie: Sbillonye. u ver ams Leipziger Hypothekenbank, | N, W. Dinneudahl | C. H, Knorr A. G., [Fran t Allee O Mittogs 1A Ubr, im Büro ves di-bia: | „Die Tageborbuang zu der \ir| ftiengesellschaft. SHeilbroun a/Reckar. | saft Frankfurt a/M. anwalts Dr, J. Rosezteld in Mannheim j Donnerstag, deu 18. Wärz 1820, Wir laden unsere Allionäre zur aufer, } Die: Aliionäre werden zu ciarr auster-| Oxvdertiiche er 6iberseu: mung

ftatifiadenden Generalversammlung höf- S M E orucntiiGen Geareaibersammlunag an | ordentlichen Seueralversammimuna auf | Mittwoch, den 24, März 1929, F

. y Í 20. Vormittacs UL Ur, im Deschäf1s- B cin. N I i 17, März 1920, Gorwitags | Samstag. den 13. März 1920, Vor- i i: Dk, O * n agesordnung neuere wie folgt vertrags, unter d} y g Uhe, im Kasino der G-sellsaft ¡u [mitiags LL Or n Ser O iei L L T A O S g O Gewährung einer festen jähri@ea j Sssen-Rahr ein. d T Der E Ocs ie Tagesozdau8g3 j M Ai dee Kia LALMSiieata, Berg ano bes ag A linen 1) Erhöhung pes * Grundfapitals um | Tagesordaung: a 1) Norreguvs des Ge¡hä/lsber:ch.8 für F L s an die Mitglteder dcs Aufsi i S Aber Nenderunaca A : E e ew m u | S Ie Ds Ee E] 7 uta L tor ai E n de | a U d i N

fi j S 54 des ibe Gewtnu- und VerlastreHaung. T - 19. [lagen und dem ihaen nach 5 04 de ; Srech{3 10, 14 16, 19 (E:riStung cines ewinn, und lafkre$ : G Ti Me E, Se Gesells«fisvertrags zuslehenzen Ge- Tee tio euß fa Es a 9 setbständigen PersonalaussSufses). 8) Beslußfaff:ug ber die Sewiun-

- i 5 winnanteil fowie Verbuhung der 4 2haRL t t z 26 20 (Verzüturg an ben Aufsichtsrat). verteilung. M

diufiJtlich der Bezüge des Aufsichts f f n Vergütung unter ben Se! chäfis- p uggarebe Limimange: und Ausgabe E (Demia be ae l ad «éenerala! 4) Ss e Vorftands und des 0

. M., 21. Februar 1920. Untoleu, A 2) Keod des Gesellshast33erirages versammlung) t add ¿ : Hy

Lovan a M e litt brik Leipzig, den 21. Febeuar 1920. ? iei dieser Beschlüsse, ins-| $ 23 (4èshrcibung3säte). Zux Teilaabrac S d Betbueo Î V Mfflengeteishas ee Mt | sasnfei by 9 der e nte | Die difoede, mie zu de Senat (mami 1 Ln Pton Ma

( i x. Zur. i veriammlung teiluehzmen und ihr Stimm- | de cal: ns : Ra Ulllengeseüshaft, [115413) : ; 3) em adtigung des Aufiihtgrais zu !re@t ausüben wollen, werden gebeten, a p A R Sapuagen.) 0

Dex Vozstaud, Die Herren Attionäre der Bletindustries Fassungsänderungen. ihre Aktiea oder bie dux elnen öffent-] L Vortand. ebruar M

SP Altiengetel schaft vormals Zung & Lindig Süimmödere@tigt find die Aktionäre, |l'hen Notar heglaubicten Siplersagungs, M 1183281 in Freiberg Sa®sen werden zu der arm welhe ihre Aktien 1u1!t einem dopyvelten, î [heine bis späteff:n8 10. Mära bei E

Kalk- und Mörleiwerie Aktien-|20.Wäzz 1926, Bornittag8 4A Uhr, nah Nummern geordneten Verzrichnis | dem Baukhaus Nümelin ck Gs., Peil-| 1118446] Wauderer-W-rke

É ; in Dresden im Saale ber Ällgeraeinea Ì cir 4, Tage sor ber (boa, zu hiuterlegen, j s 2 e

gesellszast, ÄFaigsberg Pr. [9 isen Caedit - Anftalt Abteilung | S aeeataeeietu lis bei folgenden | Seilbroun, dea 19. Februar 1920. | yorm, Winkihoser & Zane L

S T2 Lem De L Er

Pte Aktiogre werd-n biermit zu der Dyeoden, Eingang S: ffelilraße 1 1L Stellea btaterlcgen : Der Vorfitzeude des Lzuffiht8vats: mau bei Chemmii deu 25. März L920, A E va Go h Sleuea biniericgen.: . AFec E Akt-Ges. Schönau ei Ch mm, Bormitiags 11 Uhr, in Köntg9be-g, G ralvezsamminng biecbras eaten La L S M, M E Die Aktionäre uastrer Gesellsart

ou i v ho ï Bex!in. / ( ets 40 : Eo p ile öciatden e S eingeladen. H Oscar Selitenn ck@ Co. i: Varlin, P RN beidrn uns, unsere Herren Aktio- lben R vao E Seetaa 4 orbeat lien WeReTAIVSLTAWWINUS din 1) BorbehEUl h dor fizatteen Genehmi- Be Dee De R R E A Et nâre 11 der am Sar!8:aa, deu 27. März | vex 19. März 1920, Bormitogs A rbentlichi : f tien Bruey t de fen. y Ñ z Dresde F geladen. d : gung BVesélußtassurg über R Fecner find sttmmberethtigt die Aktionäre, E Ca Bren Bank, Siliae Cont P-lfrade 10: M L Tage9or T i {18 und der Des Grundkapita!8 um k 1 900 n weide inucesalb dez gleißHea Frift R fe ; e 18 S Uen nten Z ebeust S I baA 1 #- ( f H S n ia e d Verlust- dei r d f 2 P Beseiniqung ciues Notars oder der Thei T i Geueralversammlung und 9 Tagesorduutig ! E ien e bas Ges&äimiabr 1919, R t 1 oa aas MeiBopank liber hie beh ps e L N oxdeuttichen | 1) Beshlußtafung über Erböbung s 9) SeiSfuß/afung : über dia Geaeh- Feitsczung der Einirlheilen der P egung d tainait Seneralversammluag ergebensi eirzu- Gruntfapitals um E d 260 099,— M uf r Bilanz un» die Ver- Begebun ¡Cu ien, îtnobe- i * r, Sine aden. 5 e i neven, n feilus: s des Retugewinns. eten Mus sSlnf des ¿cieulithén Bey Efseu, Val Canbiiéai, Mainz, 20, Februar 1920. auf den Inhabec lautenden, voa 1, Ok-

3) Enatlaïluag des Vorstands und Auf- zugsrechts der Aktionäre. : AS 8:ats, 2) Aenderung des $ 3 des G-sellschafit-

; P s ber 1919 ab divtzendenbercchtizten Mainzer Lagerhaus Gesellschast n au im übt en den bishertgen

E E SZEE

ahlen zum Aufs:$tscat. ddes Beichlussen 1,4 (1184651) : A.-H. aktien gleiGbereStgien Aktien über \

Ge Sine N Bereralver- Die D E ae u ver Die Aftioväre bor Zen ROA Der Aufficvtsrat. e Æ& 1000,— Nennwert. M sammlung siad pleltmgen A 2E Generalversammlung ibr Stimmie#t en i V A “Draa, L990 “as, Glemens Di g g et 4 Duefigendber. 2) T Mena des „Mindesibetrages, hu D tigt, welche ihre Aliten oder Hinter- | 75 Ven, baben laui S 15 unser f , », 2 99, er Vorstasoh. s ; éfe s A aaen v Meichöbaut odex ein: s Sn ibe E bis zua! ittags 10 ür, im S gungSzimmer | arl Wilh. Kletn. Carl Kleber. olgen soll, fowie der Art und Weise 4 Not es darüber spätest:x8 «m 22. März! 17 723e4 1920 bet der Veseliszast} der Geselschafît, Leipzig-S&lI-ujlig, Kön- Tagesorduuug der aufe: ordeutlicz2en »rer B-gebunyg unter Ausschluß des 0 d. 38 im Ko»utor der Gesellschaf: i F ive der bei der Allgemeinen nerlystr. 2, iialifiadenden biet jährigen ou- Seneralvexsammiuag : ciéaliSate - namiticlbaren Bezugso Mh oder bet der Deutschen Bauk Fittale Deutschen Credit-Anftalt El3t ilung } Seuclich n Geugzalversamalang hier-} 7, Statuzenändzzung der 88 1, 2, 3, 6, rechts der Aktio: äre a: cin Bank- N Königsberg in Königsberg Br. hinter- | Dresden in Dresden in den üblichen | durch eing: ladea. / 7, 9, 10 11, 12,15 10. 16, 17,18, inftitut mit dessen Verpflißtuug, die U legt b:ben Gesäftoftundea za hiaterlegen und big Groenfänte der TageSorduung sind: 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27. übernommenen Akten drn bisherigen U AöatgSberg Pr., den 21. F-rbruar 1920. | ¡m ‘Sé@lufse der Sezxeralve:sammlung i 1) Le Baan, O T, Erböbung des Ktttentapitals auf Aen E Ls Dau igs V , De Bes Wis t8zais i fet e cen. c ° j efi L i 1 F é 120 030, zubieten, daß auf {e n - 1 Dee VELNES e t v [fh n u 2 L aden, dn Ale fee Sea Verlufirehnung Vagererduung dex Mautlihen lie eite „eits e A 10C0 f bruar 192 e : _ Wenecalver!amminag t enuwert ßæzcgen werden fan. A

u 1 n, ftrie-Aktiengesellt aft 2) Grtellung der Entlastung e den L Vorlegung der Ichresiecnur g 1918/19 | 3) Beslußiassung über Frwächtizu7g R j ida, Axt Ges C R Ci ALTIEEGg Fu) , Boistand und O e A Stud und Enziast1ung an Vorstaud und des Vorstavds, die 117 Kvsfübruna N E nmmiwerke Fu A, le 014 vormals Iung & Tindèig. 3} Beshlußiafsung Uder e ewinn» Aufsiht9rat. vorfleßenter Hesdlüfie erfordeiliden A Fulda. Der Hafñilt&rat, G BeiBEL S7 ng über enderung des | I. Beschlußfaffung über Verwendung tes Berelabarur gea nameas der Gisell- N

N E Oi Ber. Wu Bialang h ¿winn& jaft zu treffen, h

M Dovlnn Din es L al an 9 29 unter Punkt s und b vom Ge- E 4) ei bi ne über bänderung von \ T L s i j

t seU\Gafievertraze wegen Autetl bes} 1118480] bes Gelellihaftiverirazs gew S T E Siegen-Lothrixger Werke vorm. Auffichiezats und der Beamten am} Eiaiedung zuu ter am 12. März Le vevfébenden Bes&lufsen (Höhe im Amtgs,immer des Notars van L L ED L ch : Gewinn. 1920, Nachutittags 45 Ukr. im und Zisamme sehuag des Giuny in Lennep ftatfi :dznden prdentiten Y. Föizer Döne A.-H., Siegen, Zurc Teilnahme an ver Versammlung Bankgebäude, Buhnho!ftraß-, siattfiadencken fapttals). Geueralversammluug exgebeust ein- Die Herren ütkiionäre unserer SescD- k ift jeder bereMligt, der {h a!s Aktionär 14. ordeuiliten Senectalvrrfamut- Zux Teilnabme an dér Generalversamm- aulgden, schaît werden hierduech zu dex 00 wor Begian dex Versammlung bem lavs der Aktionüre der lung t jeder Aftiorär berech¿tgt. Es

e8orbnung t 2p 2 Fs. L ur , o 7 d o eflando-über [L7- S d Dot Heutige fes, | Notar our Vorzeiguag der Aktien oder| (F exhglz-Scharmbemcr Bank [91 t j dic j2:tgen Aktionäre, welche

A h ¡E t E 5

/

1} Berichteritaitung des j 1E 132. des über die erfolgte Ötaterlegung von h a S s ; t ausüben den Bermözengisand und die 4 S ace R N anfierordentlicheu f Aïilen von einer Behörde, einem Notar, Aktiengesellschaft A E erti e bg et ean Lältnifse der Gesellshaft fowie Go, Deueralvezamiulzeng eingeladen. von der Deutschen Bank, Filiale Lelpz!g, in Oftertolz-Bchzarmbeck. Tag vor der Seneralversammlu%9, e R nebft SaA “Ves Auf- j a 00S A Si oder U E Sa, E G Seipdige Tagezaedaung : deu Tag dee Genetraiveesammiatig Adi ; ; 2 : gung hes zwichen der Siegen | ausgestellten, auf setaen Namen lautenden, A LIR * L N si@zarats über d:e Prôüfang des Se- S Werte vorm. H. Föler L Nummer der hinterlegten Aktien an-|! 1) Berihi des Aufsichisrats und des | uit mit ciegerechnet, bei unseren h

f: ß L i / Geselljchafiëkafse iu Schöuen bei \chäftoberih's und der Jabresre@nung D „Ges. und der Walzen- f gebenden Depositens&cins legitimiert. Voritands, / D : e Bi mde Gt cat Ul B B Br [oi Ca Bi de Bgigne| 9 Bi dh t be ge | Shenla Da, B R «r Dics Un e S Ze\. Stegen gesdiofsenen Ver- il d die Gewinu- und V lust» «uns A IELOLIEON 2 | ; ValsitreGrung Über das vaflofsene S laus (Oveelrüger, N Vila die tatng 7 Ev 1919 liegen zur Eta- nehmicung der Gewtanverleiluzg, Céeæmniz, Vinuchen, Lcipzig, Vlauex

Geschäfte. i; Stegen-Lothringer Werke vorm. H. [iht dec Aktionäre in der Gesellichafts-| 3) Entlaftung des Aufsihtscats und des E E raten 3) Bescälußtessung über die Erteilurg Föôlzer Sbÿne Sct.-Ges, ihr Vers geiäftsftelle aus. NVorftauhs, O D L ; von der Hinlezleguagsielle A O au R üdiereto: des mögen im garz!n unter Eus/hluß ber] Leipzig, den 20. Februar 1920. p h L E Lag la at pi lte Bescheinlütige Lts Proto Vorstands und des Au Ls Liqu'dation auf bie Walzz-ogießere| Leivziger WestenD- Zlin tel j erra follierenden Notar vort 4) Kapttatserhöhung. m. Kölsch & Comp. Act.-G:f, eipzige Aktionären vom 253. Februar bis ciu- | kollie ; 5) Wobl voa Aufsißtiratomitgtiebern. | Tia Ie Qu e Siecer: Baugesellschaft, s@:iesili@ 40, März 1920 bei uas| Schänau bei Cheaniß, den 12 Fe- cilnabme an vec Gener - é Ah von. S. iter ! é , ) E luáa find diejenigen Afklionäre ber-Stigt, | Sühne ct Hoi, Uan ib ne Dex Aufsichtsrat. Oitcrholz-Séharmbeck, dea 20. Fe- e E Tarn E weich: silt- stens ara viertes W evk- Sfiien der Walz ngi-ßerei vorm. Otto Braun. bruac 1920, aen de Ver Gat, : tage vor dee anderaumtez Seneral- Kölsch & Comp. L-&S, im Nen«- Der Vorftaud. G. Daut. N. Stuhlma@Ser, ' vezsaaumlung bis G Uher Abeuds beirage von #6 1000,— per Stü? 1117450) i Semken. SMlüter . Dau bei der Gesellschaf :fafse in Fulda chalten. Vereins-Bier-Brauerei bei be: Firwa Joe Bernh. YHasen- Tae, den 2 Sedruar L zu Leipzig 1117598] f Ï elf êt B erli 2 L enN-Æ r €VL S . » 4 s el-ver ck& Sögue în Remschrid oder H. Fölzer Söhue A -B., Siegen. Die Herren Aktionäre werden hiermit | Deutscher Eisenhaudel Llftienges schaf n, das Aktie bei der Ficma Peter Cchürmaun ck& Dex Auffichtörnt, gemäß & 6 der Statuten zu der am Die Gevera)v 1)ammlung vom 16, Derember 1919 hat b {l }-n, fte

Does in Vogelsmütie oder } er. ; 000 000 6 auf 86 000 C00 6 dur Rutgate von zurädit 7 000000

pel lege Routor der Neichshaupt-} je für 4 o 'Müra v6 As. etx- Boeiiags v e A eauilani M Aktien ¡u erhöhen. |Diese 7 000 909 M, D L z E Mag t Mage bank für Wertpapieze ia Vexlin} p eyufenc arßerordentl-che Gereralver-| ex Bereia3-Bier-Brauerei zu Leipztg, | Inhaber lautenden und dom 1. Januac g e m inadreds der Altioräre bon SW. 19 sammlung wixd hierdurch hinfällig. Ze gerstraße 36, fstaiifindenden außer» | je nom. 1000,46, siad unter Autschluß des gelezlitzen Bezug ik

; ant 6g ‘übérnomm en, den Dint-rlegungdscpeine der Rei Bibank binter, | (118450) T mee R E In E e n 9100 000%, (it Qriige an N N ister ein ntcticgunuge d ; rb e!n.eladen. , {ol Tapit 8 er Covolm?chti N AURTIE Wér, Bi der Soutiabei Uen A0. Mitra 1920, Die Legitiwatioueprüfung dur Vor- Na@dem die erfolgte Erböhuag des Aklieukapitals in das Handelizegiii

C N) L

g 0000 A Vollm-c): muß \Yritilich erteilt sein. Nachmitiags 3} Uhr, în Meißen imflegung de: Aktien oder Hinterleguogf- | getragen worden tft, fordern wir die Aktionäre auf, das Bezugsret auf die 675

/ | “l i . i olgenden Bedktngungen auszuüben : Fuida, den 20. Februar 1920, Bureau der GejclliWast, Talsiraße 97, | Meine begmnt 9 Uo e UES E Die Aumelduag muß pel Vermeidung des Ausshlusses bis zum 9. Märg Dex Auffichtsrat siatifiadendea vierzehuteu ordentlichen f püakillh 10 Uh: wird das Versamm insdließli) f l S ch mer Varsizender Generalversammtusg. lungalotal geschlossen. 1920 (eius eli bei der Direction der Discouto-Veselschafi, E Der B estand : 1) Vorlegung tes IahreaberiGts. mit TAgedordugt aa S Berliner Haudel8-Ges-ll\chast, iv E A ex Bilanz, Gewinn- und VerlustreGnung| 1) Genehmtgung eines Vertrags, mit lan dem Bankhause E. Heimaan, Friy Greme unb deu Bemerkungen des Aufjich16- welchem unter Einstellung des - Vze3 E Bankhause S. von Pachaly's Exkel, rats hierzu, Brauereibetriebs die vorhandenen * * SHl-fischen Bankverein Fuiale dex Deutschen [118399] Lugsburger 9) Be!chlußtafung über die Seu-hmlt- Bor: äte uad die gesamte Betrieb3- O Bour, b J j gung der Bilanz und die Verwendung einrituvg fowie das Konikngent der Schlefischen Saudelsbauk. Kammgarn-Spinnerei. des Reingewlnn®, sowie über die Ent- übatiagen werden an eirea Dritten v

Algezucinen Deutschen Crebit-Llusialt

Oie Herren Aktionäre werden hiermit lasiuug des Vorstands und Aufschte- gegen besiimmten Kaufp:cis und gegen unter EiurciGuag vine mit ‘zahlenmäßig geordnetem Nummernverjeichais arten q

jähri s :t#, die zugursten der Aftionäre ein-

n E Rd d dci weldhe S icntre wele in der Gereralver- zugebende Verk flichtung des Erwerders, S E a R ablides Geschüflafiunen erfolaen Dicndiag den 23, März L990, L ognluva timmen i E ten Aftien fa ne Ma l E ie Vie ooo Gewinnauteilscweindogen etnzurei@ende alte On e 01 L 1 U] Ï mas t au S lpätestins bis, Ls 17. März 1920 abzunetm:n oder lhnen eine KAb- Vene uu L E C O A a Pa Ss ole arbe Bei dem ges Tagesorduungt bet der Mitteideuischen Privat-Vank finburgssumme zu zahlen ; winnberechligun , un ide Atti ohne Stückiiasenberewnug

j it 1200

oj aben, bei dery 2) im Fall ber Annahme ven Punkt 1 Bezuge tit der Preis in bar m : / N t

“fte tue Mudankae Gs D E T D E S O E L T S î ir ct der bei einem ber:rag9, betreffen n genitand : , : - n J a EN j

2) Borlagetee Zahresbilanz, B-f{luß- deutschen Note Hinleilegen / a Ul vér Geuecalver. (finde Ms Se wn Lins Se aikeiVeiu bes&einigt.

fassung hne "pietde uny Luer Me A R i@auna liegt, voG sazttialuns n beid ufifäbig scin soUte, i Degen dessin Rückgabe werden die neuen Aktten nah Felizslellurig ausgehändigt.

Sou e Uen i 1 ¡ « âfts- - D. außerorbentliche | Dieser Zeitpurkt wird bekanntaegrben werden. E ao : E E s Deren nung E Pn Ae auirete AMoLAT au, Weueralver ammtung eden Müca | Ds Ner s des As- und Verkaufs von Bezugsreten übernehmen din €) Neuwabl des Aufsihtsrate. Meif:u, den 21. Februa? 1920 L p vgs g ibe 1GO ens L d den 23, Februar 1920. Der Aofsihtörat dex Augsburger | Mitifiner Kle-Iudustrie-Werke | Lepaig N Aussihras Deutsher Eisenhandel Aktiengesclsast. s “Bawmatew Rbiinerel, is Aktiengesellschaft. Otto S@önbah, Vorsißenter, | Jose Böhm, Vorsigendes, j Fochimann —————————

, E

pw

I En A E T O P U mer B! I IEGUIINE f SU A 1 e E IIGRPNL L I PERIE BESIGL E A O T IOOOE , M IEA T T I Ui IOTIIEE. GERST T C S S I S T IE E C P m B L E E - VEEAAS S a-m: E Bt S I S I F I: S S S S S S A É A A S S SSZ S - ù ch=: L L E S SFIEE A S E I A RUCI I S A SES S: ara Er ch E L E S E, L i E