1920 / 46 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1

Ci a h R Ba E A V Wen A R aua

elngetzagen wrden :

shafisregisters

eller, gewähl

‘Statuts bes$lofsen. | Wegenftand des Uxternehmens die Ve- stimmung, daß au NiHtmitglieder Spar- einlagen machen können, aufgehoben. NRatzebuhex, den 16. Februar 1920. LimtsqeriSt.

Reichenbach, Sehles. }118318]

In unser Senosseaschaftsregister ist heute unter Nr. 45 die Genoss-n\Haft uatex der Firnia „Eicingart:ubauve-eiz Lanugeubieläun, etngetcageue G:uessen- schaft mit beschräuliex Dafipflicgt mit dem Size în Laugepobielau, etn- getragen wordeu.

Das Sta'ut {t am 18. SXanuar 1920 ercihtet. Gegensiand des Untecnebmens if die Anlage unz Beschaffung von Kiein- gäiten.

Die B klanntmaHungen der Genofsen- [i

saft erfolgen im „Prolziarier“ und ( «Lang!nbi-lauer Anzeiger“, unterzelchaet _ vom Vorsigenden des Aufsißtsrats over j defsen Stellverireter, wean sie vom Auf- htorat ausgehen, wenn sie vom Vor- ande ausgeben untet ber Firma, gzze!chnet von 2 Vorstandsmitglieder. Seht eins bder Blätter eln oder lehnt die Bekanut- Maat ab, so erfolgt die Bekannimahhung

/ burŸ Arschlag in den Gärten. | Vorstandsmitglieder find: Paul Hilfe, Fppreturmeister, Franz Pelz, Buchdeucerei- besiger, beide in Langenbielau. Dte Willens-rksärungen des Vorstands erfolgen durch 2 Vorslandsmitzli-der. Die Zeichnung erfolgt, indem 2 Vorftandes- mit;lieder dem Firmenstempel ihre Namen#- unters{rift beifügen. Die Einsicht in dfe Genossenliße ist während der Dienststunden jedem gestattet. ) Reichenbach i. & lef, den 30. Jas

nuar 1929,

Das Amtsgericht.

Sehwerin, Mecklb. [118319]

In das hiesize Genossenschaftsregister tit heute zur Kleinbahugeaosfenfckaft Sck@werxin-Ost eingetragene Yerofsex- schaft mit beschräukter Dafipflicht €tnaetragen :

Nachdem oon deu Vorstaab3mitgliederu aus, e\cieven ift der Bürgermeister. Prehn in Schverin durch Tod und die Mit: lieder Burmeister und Maikgrafff ibr t nfedergelegt. haben, find durch Ve- sdluß der Mitgliederv:rsammlnng vom 17, Oktober 1919 als Mitglieder des Vorstands gewählt worden Verbands- direkior Kurt Burmeister tn Shmwetin, ugleth als Wenofsenshaftsvorsteher, Stadt- urat Max Rohde in Schwerin, zuglei als fiellve-treterder Genof:ushaftvor-

Stamec tun Venzkow. Sch)werin, 11. Februar 1920, Amt#gezrih

_Amlsgericht, Gh A ¿ oTieebexger Beet: Sehworiw, Warthe. [118320] | Oa Eiligeiragene GSe- In unsér Genosse:\{aftgregister {t bei nale mit Kane LEYARIEE fte der untér 9e. 5 eingetragenen Spar- p fo 1g: ALBEEN, ur

und Daorl¿huskasse,

Eingetrageue Genosen(chaft mit

er Haälbbüfner Amandus Obst und der Wan¡hüfner FJoseph Kliche sind aus dem Vorstande autgeshieden u1d an ihre Stelle der Gutsbesitzer Leo Binder 1 und der? Halbhüfner Leo Lehmann getreten.

Amtöçceriht Eweriun a. W.,

u dex

Dana ift beim ; Völ,

“vertiu;

E [118324]

In unfer G2nosiens{afttresister ist eute bei Nr. 8 „Lothcimer Darlehnêtafen- bfengstermin e. S. m. u. S. in iten. lotheim“ folgenbes eingetragen :

An Stelle des Heiorich Vissemanx fn Altenlotheim if der Landwirt Heirric Baumwanu in Alienrloiheim zum Bgozfi

mm Bd

fammlung am LT. März 1920, Vor- mittags X Uhr, und allgerneiner Prü-

Vormittagë A Uhr, an ht:siger Ge-

ritt stelle, fm Just'1z3ebäude am Neihens9-

pergeviaß, Zimmer 223. ECôln, den 19. Æ:bruar 18290.

am 27. Kpril 1920,

FAÖTS, [1142877

Ja dem Konkurse üder das Vermögen ; des Nauïmeuuns Julias Korthiluer | aus Mörs [ll eine Abs{lagsverttilung ? eifolen. Hferfür fiad 8000 4 verfügbar. f

hevorzetigte Forderangen. (8 gelangen Î

[1186025 a. Wemcinfdaltlides Det CE b (Statioustariftafelu riv ) U Tfp. 200, D GSétaats- nud Privatbahu-Viter-

Za be:ü&#sihtigen find 53 203,39 4 nicht! verkehr. Leilhest BALl uud Teil-

Hefte WBUE E64, Af, S, 6. Biuneaverfehe dex Brzohlthal-

/ andi» Das Amts8gecicht. Abtetlung 65. 159/90 zur Vertetisung. Das Verzeichnis mtftalted gewählt. E ; [1185873 ber zu berüdsihtigenden Forzerungen kann j Eifenbahu. Xív. 62. WVögz1l, dex 10. Februar 1929, b E : Lo F uf der Ber'‘chtéschreiberet d-s Amtsgezichts; Dle in ter Nuwm-x 10 des Deutschen as Nmtsgeriét, ¿glever et t Zmö,en des Napitäws Ms: etnge-ehen werben. {Reichs und Preuß: Hen Staatsanzeigers 0 183251 | Burgstraße Ne 7 (h Gde, Soße)” ges, den 9. Febraar 1920. vom 13. Zanuar 1920 (3, Zentrak-Han- Wolmar. [118325] } Burgstraße Nr. 7, it am 17. Februar D Koukurbherwattet- - d-lEcogifter: Beilage, Abschritt 12) und in In unser Genoff enscaftêreglsler Bd. 1} 1920, Nachm. 12,50 Uhr, das Konkurs- Di; Vébeta en Nechttauwali [ves Zeitung des Vereins. Deutscher Eisen- Nr. 21 ift bei dem Saushaliëverein 311 | verfahren eröfaet. Verwalter: Ne-cchts- Era i P CET Res L babaverwali Nummer 2 vom TSeimer, tiugziragenze Genofsens@afi f anwalt Dr. Üter in Lüheck, E pbahaverwaliungen y

mit besckrünfter Saftpflicht in LWei-

mar Fzu

worben,

Wiostó

vereins

nitar 1920,

| Schinted in ¡Direlfox ist nun: pens. Bergmarn în Hafsel.

te cingitragzn worden :

Weimar, den 13. Februar 1820. Das Amtsgericht. Abt. 4b,

{118327} Zit Genofienschaftäregifler Band 1 wur e heute unter D.-3. 34 eingetragen: Weztigs- und Absätaetnofseuschafi des Vaueru- Fs eingetrageue Ge- uafens$a!: mit beschräukter Daft- pit ia Malsch. Statut y5m 11. Fa- Gegenstand des Unternehmens i gemeinfaflider Kufauf ihafiltäer Bebarfsariifel aller Vertauf landwirtsafilicer Er jeugwifse. Bekanntmachungen erfolgen unter der Fixma der Genosser schaft, gezeichnet hon zwei Vorstandsmttgliedecn, îm Vereing- blatt deg Badischen Féeiburg. Willenserklärung und Zeichaung für die Genoßfeusd;aft erfolgt bur zwei Borstanb3mitglieder ; s@itht in der Wetse, daß bie Zetchnenzen Firma der Genossen\chaft thre Nmwenurtershrift beifügen. mitglieder find Landwirt Fosef Beuter 11L., Landroirt Josef Fl: ck-astein VIL, Land- wirt Kuguit Bender 11., alle tin Malscß. Haftsumme Weshäfisa der Gezuofsen fl stunden des Gerihts jedem gestattet. Wiesloch, den 18. F

Badisches Amisgeritht.

Zweibrücken.

Genofseuscchaft8register. I. Firma: „Dasseler Kousumvereiu eing etnagene Et uit be- gteber, Rittergutsbe\tz1r Albert von S@lik ien eas id ® A0 QANeT

n Müßselraow, N-ttergutsbesißzer Kurt | Gend. - Mi von Oen in Lessow Schulze Carl | Fobann Unbehend. Neu bestellt : Nikolaus

2

als,

300 4,

ntéile 10, Einsicht der Lis

währeud déx ebtuar 1920,

Ausges{teden

As E ie Ine dom unbe!chränkter D MCOoruar 1920 wurde die Au ivng i ‘dex Genossenschaft beschlossen, Z1 L‘qui- Saftpfliht, {n Falkenwalde Pl ntes ‘datoren wur “en die seitbertgen Vorstands. mit6liéder Wilhelm Dijon 11, Lanktoirt und Bürgermeister, und Johann Dichl 11,, Landwirt, beide in Kiciderg, bestellt. Ziveibrückeu, den 16, Februar 1820.

Amtsgericht.

Hassel, stellv. Direktor. Jako Khomas 111.

Der Kontroleur Adam Weber tn Weimar it. aus vem Vorstand autge\chtedzu. Der Kaufmann Friedri Braun tin Weimar ift gemäß $ 12 ber Sagung 1:0 flellbzitretenden Vorstandimitglied bestellt

landwirt- und gemein,

Bauernvereins in die Zeichnung ge-

Borstands-

Hohe Zahl Mud anberaumt. Dienst-

[118328]

,

den 12, Februar 1920.

VBeidenberg, O. L. (118321)

Bei der unter Nr. b des Denossen- eing“irazenen berger Dampspflitg - Seuossenschaft | e. G, m. b. $., Seidenberg O. L, ist heute ein„etragen worven, daß aa Stelle tes verstorbenen Rittergu!?pächiers Tlemens Dîgnowity der Rittergutsbesiger Franz Wolf in Berna în den Vorstand zewählt ist.

Seidenberg O. L., den 9. Februar 1920,

Rantögerteht,

Stargard, Pomm, _In unser Genossea\scbaftsregister 87 ist zel der Firma „Geme: inaühzige Nleix-

{ 1 (118322) | 13 Ls

unter

Dortmnnd. Ju ünsex Vusterregifter ist am 12, #e- brnar 1920 unter Nr. 250 folgendes ein- geiragen worden :

Upotheker Dr. phil. Alx Pülten- midt ta Dortmuad, Etifeitenmuitzr mitder Ges@äftibuchnumuzer 4728, Flächen- er¡eugnisse, dret Jahre S@uyfriit, etu- ea am 11. Februar 1920, Mittags

\ Amt3geriht Dozxtmzinb,

hr

9) Musterregister.

Seiveu- (Die ausländischen Muster werden

Leipzig veröffentlicht.)

edeluugs - Geuossenichafr mit be- [räukter Saßpfliiht zu Stargard /Pom.“ folgendes Gngelzagen worden: Die Sagurg ist durch Bes@luß der Ge, teralvei\amwlung vom 15. Dezember 1919 geändert. Der Vorstand bestebt ¡us 5 Personen. Dîie Bekanntmechuvgen xfolgen au dur die Stargard-Pyritzer Bolkseitung, Willenserklärungen des Vor- 1a4ds sind bindend, wenn der Vorsitzende (id ein Voisianddmitglied fie abgeten, ezw. der Fuma d¿r Genossenschaft ibre igent ändig? Uaterschrift htazutügen. Dies ilt auch für Bekanntmachungen. Alfred

Zorstand au8geschtieden. “ind: Friß Polzin, Paul Schroer, Friy Iüsber und Kurt Parow, sämtli hter, tp rshaften und ju'istisG?+ Personen danen bis zu 50 Geschästsanteilen er- | erben. Stargard i. Pomm, deg 4. Januar 1920, Amtsgericht. 2.

jümua son. _Zu O. Z. 4 d:8 Geno

oudwirtichaftiihèer Cousum-

Ueber das

Cölu. [118323] | Uéber “das

enschaftéregisters |'tauus Robert Lance alleiniger Fuo- und f haber der

xz 1920. Wahl- termin am 18S. März 1920, Vor- mittags {12 Uge. Anzgepflicht bis zum 8. März 1920. Chrmulh, den 20. Februar 1920. «_ Amtsgericht. Abt, E.

10) Konkurte.

Chemnitz.

[118585] Bermögen der in Ligutwatiog

befiadlichen Firma „Kaltofeu & Co. Gesellichaft mit veïchräakter Saftung“ in Chemaits (früheres Geschätslokal : fuß. Johann!sîr. 6) wird heute, am 20. Februar 1920, Vorwittags 11 Uhr, das Konk uröverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Rechigan walt Justitzrat Scheithauer und Karl Ave fiad aus dem ACermann, hter.

Neu gewählt |8. M

Anmeldefrist bis zum u. Prüfungs-

Offener Arrest mit

[118586]

Vermögen des Kauf-

Firma „Robert Lauee“

_lbsatverrin Galleuweiler e. G. m. [Ageutue sür Laud. unv Seectrans- _H. in Galleuwéile# wude beute ein» | porte 1nd Komwiffion8geshäft für ' ‘tragen: Aibert Sütterlin, Friß Acker- | Znport- u. Exportwaren zu Cölu,

“ann und Zakob torstand au9zes{iceden. An dereu Stelle " urde Karl Auzust Adler, Gastwirt Zlhelm Fiser, Landwirt, und August

Hunzingir sind aus bem u

anr 16.

1 hr, das [woh V

juffav Scholer, Landwirt, alle ta Gallen- | Weinanh 11

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis

t. aufen, den 17. Februar 1920, (Beaulen, ee Laliai,

6

het Ursulaplay 23, jeßt Berlich 39,

F-bruar 1920, Nachmittags

Konkursverfahren eröffnet erwalter ist der Rechtsanwalt in Cöln, HobeuzoUernking 11. ¿um Ablauf der Anmeldefrist

b, Ee; an demselben Tage. Erste Gläubigerver-

{11€584}

Offzner Brrest mit Aumelbe- und Ar zeigefrist bis ¡um 27. März 1920. Erste Gläubiger- versammlung 12. März L920, Boerm. x1 Uhr, Zimmer Nr. 9; allgemetner Prüfungstermin D. Abril 1920, Vorm. E Uhr, Zimmer Nr. 9, Lübeck, deu 17. Februar 1920. Das Amtsgeri(t. Abteilung IL.

Lübeck. [118588] _ Ueber das Vermögen bes Apothekers Robert Maxtix Stahn in Lübeck, jet în Voruftedt b, Potsdam wohnhaft, ift am 19. Februar 1920, Nahm. 12 Uhr 99 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Weyrowig in Lübeck, Offener Arrest mit Anmelde- und SROgeiri bis zura 10. April 1920. Erste Gläubtgerversammlung 19 Würz 1920, Vorm. 11% Uhr, Zimmer Nr. 9; allge- meiner Prüfungstermin 28. Vpril 2920, Vorn. 14 Uhr, Zimmer Nr. 9. Lübreck, den 19 Februar 1920, Das Amtsgericht. Abteilung Ik.

erli. [118589] In dera Konkursverfahren über das Vers mögen des Kaufznanns Jakob Simon in Werlin, Haubvoigteiplzy 2, ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Borschlags zu einem Zwangsvergleiche Ber- gleih8termin auf den 16, März 1920, Vormitiags L Uhe, vor dem Anmts- gerl@t WVerlin-Mitte, Neue Friedrib- straße 13/14, Zimmer Nr. 143, 111. Stodck- t Der Verglef{8po:|{chlag und die Ectlärungen des Släubigera8- {usses find auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten ntedergelegt.

Berlin, den 16. Februar 1920.

Der Gerichts\hretber des Amtsgerichts

*Berlin-Mitte. Abteilung 154,

R1ankenesse. (118590) In dem Konkursyerfaßhren über das Vermögen der Feau Helene Gezt nd Tillmaun aus Dockenhuben is zur Abnaÿage der F UbreGnuan des Vex- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sc{hlußverzeihnis der bet dèr Verteilung zu berücdchiigenden Forde- rungen und zur Beschlußfassung der Gläu- biger über die nit verwertbaren Ver- mögensftückde der SÄlußtermin auf den 22. März 1920, Vormittags 9 Uhr,

vorx dem Am18gertiht, hier, e mm. Vlaukenesé, 19. Februar 1920, Äuntogericit._ Chemnitz. [118591]

Das Koukursperfahren über das Ver- wögen des Erchitekten Carl Seidel in Chemniy, wird bierdurch aufgehoben, nachdem der im Vergleichstermine vom 5. Jauuar 1920 angenommene Zwangg- verlei dur recktülräftigen Beschluß vom 8, Januxx 1920 bestätigt worden ist. Chemuig, bea 21, Februar 1929, Das Bmatéger' d. Abt, E.

Cöln, {118592} Das Konkurtyerfahren über d28 Vex- wöôzen dex Fixma De. Mauch mus Graaf G m. b. $., Herstellung utt Bertiteb chemischer Pröpareate zu Wol, Piälzecslraße 21, wird margels Masse eingestellt.

Edin, den 12. Februar 1920.

Dat Untêgertt. Shteilung 65,

Dauzig. 118593] Ja dem Konkursverfahren üher das Ver- 'wôgen des Vaugewert&raeist-exs8 tur FSinrxichsez aus Dauzig. ist zur ‘Abnahme der Schiußrednung des Berwalter9, zur Er- hebung von Glnwendungen gegen das Schlußverzeicnis der bei der Bertetlurg zu berüdsiWtigenden Forderungen der S@lußtermtn auf den 8. März L920, Wormittags D Uhr, vor bem An:ts. ‘grriht hiexfelbit, Neugarten Nr. 30,1 Zimmer 220, 11 Treppen, bestimmt.

Das Amtsgericht. Abt. 11a.

Dliren, Rheinl [1185947 Ju dem Kosakursverfahren über ten Nachiaß der am 15. April 1914 zu Sale verstorbeuen Witwe Christian

oje Schlußrechnung des Verwalt 1s, zur Er- hebung bon Einwendungen veaen tas

abshoitt G IT ift auf die Kursstärde 3

Sauzig, den 21. Februar 1920. 118600]

in Kraft. zum Veil bereits im Vexfügurnc#wege durhgeführten Aenderungen und Ergän-

L G der [jungen le Ver enadine er deutschen Snlttfrachisäge. hierüber ergibt fid aus der Neuf.\ssang

Fenk liz, [118596] mô„en dex Firwa Vustav V!umenfeld ck Co. in N-uköla, Berlinerstr, 47/48, t zur Abnahme der S&Flußre@uung des Verwalters, zur Erhebung yon Ein- wendungen gegen das Shlußverzeibnio der bei der Verteflung zu berücklihtlgenden Fordecungen uad zur Beshluß'afsuug der Gläubtger über die nicht verweribaren Bermögensstücke sowie zur Anhörung dex Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung etner Vergütung an die Vitglieder des GläubigeraussGu{ses der S&luktermin auf den 33. Mäez 2920, Vormittags 94 Uhr, 990: ‘dem Amtsgerichte Neukölln, Serliner- fttoße 65—69, Zimmer 70, bestimmt. Der Gerih!ssckretber des Unitsgeriis. Ghligs. BesŸluß. [118597] Das Konkurty-rfahren über das Vet- mögen der Firma Gedeüder Sos, aletatger Inbaber

dem Bergkeichätermire vom 21. August

rechtskräftigen Beschluß vom 21. August 1919 bestätigt !#, hierdurch aufzehobea. f Das Honorar des Konkursverroalters Recktsanwalts Lr. Hiller in Ohligs wird auf 457,10 4, setue baren Auêlagen auf } 38,39 M festgesetzt.

Ohligs, den 14. Februar 19290.

Das Amtsgertt,

MReickenibachk, VogtL [118598] Vas Kokur3perfahren uber das Ver- mögen deé Kléiber- uud Wäschehänd- lers Emil Max Neupert in Cuüsdotf wird nach Rbhaitung des Se(blußtermins bierdur aufgehoben. a R i. V, den 18. Februar

Das Amrntsgerickt,

h

Triberg. [118611) Das Konkursverfahren über das! Ver- mögen des Laudwirts Adam Epting in LXaugenuschziitacch wurde, nachdem der S@lußteraia und die S{hlußerteilung stattgefunden hat, aufgeßoben.

Triberg, den 17. Februar 1920.

12) Taris- und

bahnen.

[118599] ; Deotsch-X Fuilcher GVlitertarif, Lei! Un.

Kraft. Er enthält außer rleinexen, zum Til bereits im Berfügungsweae duth-

erforderli n rechninz und Erhebung eines deutsckchea Teueungs¡us{laas fn Höhe von 109 vH der j:hlgen diutsGen Frohtiäg:2 Die

jeßige ZusGlagotafei L füc die tnter- nationalen Güte: vefeßhre mit Marfk-

währung vom 1. Ofktobee 1919 wir tun eine vom 1, März 1920 aa gültige { ueue Zuschsagütafel L mit entsprechend erhöhten Frachtsögen erseyt. Das Ver- zeihnts dec Kurszlfseun im Taxrif-

== 14,5 Kr. für 100 6 erweiteri worden. Altona. den 21. Februax 1920,

Eiseubohndirektion, namens der BVerbaatsyerwaltungen.

Dentickb-Dänlschre Tiecxtarif. Am 1. März 1920 tritt Nachirag 1V Ge enttält außer tletneren,

eine 100 9% tage

altor f Süter- ; Westcr zu Haan E N ‘Hundert der jeßigen Tarissähe cin. Nähere

Am 1. Mär 1920 teilt Nahwaz 1V ta | raft." j KisometertaristabeDe, durch welhe sämt- li frabtiäge Erböburgen fahren.

l { 14. Januar 1920 (Seite 40) unter der In tem Konkursverfahren über das Ber- | PebersHrift

„Brohlihäleiseubahn“ ver- öffentlihte BekbanntirmaGung über Torifs erböbungen tritt erst am 19. Fedruar 1920 in Kraft, Näheres enthalten die Nurnmern 8 und 25 bes Tarî!fanzeigers vom 19. Januar 1920 und 19, Febxuax 1920, Die Nicteinholtung der zwetmonatigen

vorübergeheude Aeruderung des $ 6 der Eisenbahnverkeheso:dnurä(N.-S.-B1,1914, Sette 455). Auskunft geben auÿ die detetiligten Süterabferüigungen sowte das E nes, hter, Bahnhof Al:-xander- plaß.

Berlin. ben 18. Februar 1920.

Eiseuvbahudivektinn,

{ 1 Thüringische Nebenbahnen, (Tarifoerzeihnis Nr. 192, 1692 ung 2192.) Am 1. März 1920 tritt einé Gböbuag der Persorien-, Gepäck,, Exp:chut-, und. Téíertarife um 100 vom

Austanft erteiien die beteiligien Dienft-

1919 anaenommene 2wingtverglel dure [stellen Das alsbaldige JInkrästtreten ber

Erhöhungen grüubet sich auf die vorüber

gehende Aendezung- des $ 6 E.-V.-O.

(R.-G.-Bl. 1914 S. 455).

VBerlia, deu 21, Februär 1920,

Centr«alverwalturg Selundär- baßnen Sexrmanx Vachsteiu.

a rannschttelg-Schöniuger

Œiseuvaha. Zum 1. März d. If: werden die Tarif-

Fäge ür den Personen-, Güter« und Tier-

verkehr erhöht. Braunschweig, den 18. 2, 29, ex Voéstärid, [418604] : Ofchexslebeun-Schchöniuger Fiseubahn, Zum: 1. Véärz-d. Js. werden die Tatif- sätze für den Personen-, Süier- und Ttex- Ves edi ig, den 18, 2. 20 raun eig, den 18. s Dar Vorstand.

{118606 N ? SIMR A - Scchwétizerischer Güter- verkehr. über

Der Geri i erichts, Mit sofortiger Wüliigtelt weiden In der Der Gerichtsschreiber Bad. Amtsgerichts Bergezfun

Lind äu—Romat2horu.

; auf dem Litelblatte bes Tarifs „Die - deulsche Verkehcsabgabe uiw,* die Worte „und der schweizeiishe Zuschlag“

géfiridhen.

Dresden, den 20. Februar 1920, Geä.-Dipv. d. Säehf. Släatéeijeub.

Fahrplanbekanut« \ un machungen der Eisen |Uleaneds: Bideloes Eiseutaha:

N 1 1. Viärz d. Is, tritr, hotbehaltli bér der Nahtrag V : Btanenherkehr bom 2. Januar 1917 in

enehmtgung“un]erec Aufsttébet örde, VIL juni S üiccaif für deu

Deiselbe entbält eiue neue

geführten Aenderurgen und Ergänzungen | Nähere Aus?unft erteilt die untex- in ter Ha: visahe im Abichatit G1 die? zelhnete Virekliio, Das alsbaldige

Anordnungen wegen Be- |/ Inkrafttreten der Gr! öhungen gründet sich auf die vorübergehende Aenderung deé $8 6 der E.-V.-O. (R.S.-Bl. 1914 S, 455).

Elmshorn, den 19. Februar 1820, Elmnshorz-Barnuist.dt- Oldeëlotr-Eifeubahu.

Die Direktion.

2 R A A M B.

118608] Der an der Strecke Leopold hbhe—

St, Ludwig gelegenzè Haltepu: kt. füc den Personen- usw. ‘bleibt bet Wiederaufiahme bes Verkehrs pi ranene Ausfunft ezteili unser Verkehrs- na Skt, Ladwig gesMlosser, UTro

Verkehr Halttngen Süd

Karx!8zube, den 13. #chicuar 1920, Geueralhireltiswtn der Badischeu Stantseiscubahuenu.

{118609}

LWBestfälische LaäudeErisenbahn. Vorbehaltlid staatli@er Wenebratgurg

werden vcm 1. März- 1920 ab im Ve:kehr oon un) nach der Wejtälishen Landes ctfenbahn die Personen-, Gepäck-, Éxpiesß- tis tes uud Tiertarifé wte au; den Erhöhung der His Es

Vas Nôöhere | böbung notwendigen Aenderunzen der Tetisé werden fm Verfügungswege durY-

taatsëahnen unm 100 yam uridért e:bößt, Die aus Anlaß der (Fre

Schlußverieichnis der bei der Verteilung | des Tarifabschnitts G1. ‘gefüh«t, zu berüdcksidtigenden Forderungen der „Nähere Auskunft erktît unser Ver- Näh:re Auskunft erteilt die unter- Schlußtermin auf den 16. März 1920, | kehrtbüro, ¡elcktinete Viuekiion, Vormitiags 11 Uhr, vor dem Amts-| Altoua. den 21. Februar 1929, Lipbstadt, den 19. Februar 1920. gertdte hiersclbit, Zimmer 16, b: stimmt. Eisenvahwdirektias, Die Durektivóna. DRs, E Februar Ae namens der Verbanddverwaltungen., (Üaters@uift) x S E E O o 1118601] [118610]

Keläburgz. [118612] 7 Zur Prüfung weiterer zum Konkäarje der Firma Coilbergerx Speudel G. m. b. $. iu Koibèra aogemeldetex Forde rungen und zur Verhandluvg üter die Festießutg der Vergütung des Gl äubiger- ausschu}-s wird Tertnin auf Motttag.

den 1, Märg 1950, Nachmiitags | b

2 Uher, beslintmi,

_-

Deuts. Däuisch-S{&twtdis@er sle Strciufohilen ust.

„Nähere AnRunft exteilt uxser Vikekrs- urs,

Altou&, den 21. Februar 1920, Eiseubaßÿndirettion,

Peldbuxg, ben 16, Februar 1920. Das Ruittgericht.

Pi

Vörbchaltli® der Genebægung der

Eisenbabuverbaud, Aubuohmetarif f Aufsichtsbehörde triti am L. März ès. 3s, i zu unjérem Binneutaiif Nachtrag V ta Am 1. März 1920 teiti Nachtrag IR ¿ Keaft, der G höhungen der Befördecungs- in Kraft. Er enthält etre 100%/tge Gr- höhung dex veutschen Einre-ck(nungsantelle,

eite enthält. Í Nähere Auskunft ertetlt die uuterzelh-

nete Vir!kiton.

ÆWernigerod=, deu 19. Februar 1920, NoLdhaufen - Weuukger oder

namens der Verbandsvtrwaltungen,

Eifeublahu-Getrliichaft. Die Divckiion.

VBezöffentli@uvrgsirist gründet ih auf die

Erfte Zentral-Handeldregifter-Veilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staat3anzeiger. ¿4M

; d S 4 Beciin Dienstag, den 24. Februar £920, E —— g B 2 heide 5 M 4. 0p ben Paude!d:, à, Glitrnidtit-, C, Vexrilifo, 4, Seosfiens

E f ¿ J L ¿ s üker f. @i 5 9. P40 Ini H T CD, p. GIeTtE, 3, Sebi ú Sa usen, b J des balten Rk 0 gers z r Wsarcz ciGenbeilags Dir Zuhali dicsex Beilage, iu weiter die Lelonntwotungin über 1, Eipi6obig 0. E E bie AURE nud A C LTDICBVCIORRIIE ETTGCA der Cifrrbohuen culho!tepn sub, ersheitt nebfi de x

(Gafide, 8, Zciccn-, $. Musterregisier, 10, der Urhiberre@tse uticic rolle scwie 11, fiber Kotesurie j : | Deutsche PLCHCH, (Nr. 464)

sg eiuem. besoudcrez Blatt unter bem Titel Regel täcliH. s Dec Ber4g 8preis beträgi

Zeutral-Haudelsregister sür das g E

5 bur afl zxlî D13 Zentral-Handel3cegistec für das D2utshe Reich erichzin! in der Das Zentral. Pondelóergi tex für das Deutlde Beis fann bdurS alle Dostanstalien, in Berlin dre

N ck j iber 4,59 4 f. d. Vieztelsabc, Eiaz-lnz2 Nummern foïea $0 Pf, Anzeige A {êr Selbstabholer auch dur die Geschäftsstelle des d und Staat3anzeigers, 8W, 48, Wilheln- e 180 4 Außerdem wird auf den Anzeigenpreis ein Keucrungszuschlän von 58 S. traße 32, bezogen werden. É ACSTIT

Era.

C AEAC A b foR 6 U C PrRe:I 27 A -

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden hente die Nru. 46A, 46B., 460. und 46 D. ausgegeben.

22) Dffene Handslégesellsckaft Hühnlein

G A oi lr 1 DCUTEU sei : ¿ - or [] A mann Hans Feumner in Bceyreuth seit «& Cv. in Burglundft&adt: Unter diejer

beide in Balenstedt.

und Valentin Martin Müfig, beide 1 nate R 9 Secbruar 1919 ein - Roicnialwaren-, | & in L E E E delsr r Aschaffenburg, seit 18. Januar 1919 in} Jn das Handelsregister Abteilung ch. „Sb ruar : i © bilemaciäft in Bay- - Firma betreiben die Kaufleute Johann d | cffener Handelsgesellschaft mit tem Siße is] heute unter Nr. 31 folgendes cinge- ei d tate Cid He August Hührnlesin und Dito B E: SIICRER O O (SALRAT s donT ° { TEUTO, i | e I E D witadt, seit 29. V(o0- j "i S nbur de Ertibale tragen worden: L | : / : - lein, beide in Burgtunt}iadt, 1er ( ASHHEm: T i Lie fie i ftr ß N rtrmabe 32, cin Minera(guellen Bad - SUBErode- | 9) Firma Eb eger n | vembér 1918 ‘in VitrgkunDstadt eine Jn das Handelsregister wurde heute dae traße “5x, Verkauf von Gernrode, Gesellschast mit beschränk: | reuth: Das unter dreser i511ma betriebene offcne Hantelégesellsbaft (Betrieb von

Farma „-Avvlf Sat“ in Aochen und | KleidergesdÄft (An- und

N | Gerstell nd Mertri2® von act roi nua con dem as als deren Inhaber der Kaufmann Adolf | Tertilwaren, Herstellung und Beriri2o vor

-— - C acnttanck Mo 1 1 ter Hastung ia Gerurode. Gegenitand Ageniungs üft mond i des Ünternehmens ist die Ausbeutung und mann Lutwig Fonrcs 2

1 Ç F G trr YY . nd L) s) r uen Mact in Bayreuth * lantnirisarthncen CErzêugn:hien und De:

Cem at Pm E R

E E L « A E E Ps n M B L E 4 T hrten ba A enturent).

_ T R P 1 br T Ô T YPNe \ Nen onfeLiton). VLy + z _— « E Res M eia Bee d D rféartiteln, L Aen 4 A. Sa daselbst eingetragen. Geschäftszweig: Tre s R 1601 [7. Februar 1920. | der Vertried der in Bad Suterede und iter der Firma E. Degels RO 5% *Sirma Erste Külmbacher Nähre Tuchgroßhandlaing, Aschaffeuvurg, N terr. [Gernrode befindliden Mineralgerässer L. K. Mat fortgeführt. e (umd j iottaBris Fros“! J. Ructdeschel Aachen, den 17. Februar 1920. Amtsgericht MRogistergericbt. O der Betrieb eines zu errichtenden ' nit vorhanden. Aktive sind auf Ludwig j uri Söhñé E vinmaitditgefellschaft in

A É E und D A E V A E S K wbt überazgcmmaen. / & E E En 7 L Amtsgericht. 5. S n 118011], Bades. Das Stammkapital betrâgi ! Komnad Yak nicht IVELALEUITgP qu: ! Eulmbach: Die Göfamiprokura tes

Asckaffentbuirz. | ma Johauu Dünnumner, y

E D { 7% Fi a, e T T. f \ c Ent 150 009 .Æ. Me Meer Firma Éetreibt ter 1 Dr. Otto Rammsbedt i Kulmbach 1st êr- Aachen. [118002] Bekanntmachung. | b) În Anrecknung quf seine Stamm- ! reuth: Unter dieser Firma betreibt ber 1 Dr. Otto Nammi

E A , ASESEN i Vazuexr ir VAchefFett- E E {6 SEBE E TiZ imme ir. Tatt ¡ Tofden, Á ; Gandelsrs wurde beute die Magdalena Bares n i L Gerr Klempin in die Gesell- | Kaufmann Johann Hümmer "1r. el | 1000 Se Utz r as E begonnene | burg, Herstallstraße 47. Vie Firma ut | A Herr Klempin in die Gefell- 7 ober 1913: ein Handelae sft | E Nele! a S, E em ‘heu: : A Ba ihn Var er | schaft ein: an E E Zau itgef a 1mn A R

: Si es | geandert in: riß Bauer“. aat ein: i O R d Berkauf von Sauer- | manditgescUfa t S Kommand: tgesell schaft e-Rheinisch geändert in: ¿Frit T a das im Grundbute von Suderode | (Generalvertrieb und Verkauf | Meitever Komrmänditist Otto Rukdeschel,

DELU N O ! fioff-Rasdanittofn, Seifen und Seifen-

Waggonkontor Rudolf Lochucr &

1

Ó l

2. : L ntAr M j Aschaffenburg, den 19. Februar N 1

: C TTES L A A LZAR C2 latt 499 verwidnete Grund- / ‘E A N r C AÓR : , h Lt » V mt nrr! ti j el bt, Bard Ld Blatt Ca DET C ¡UT c g S EE: E zet AB pa ias ut n i Deumann F Wbnmt a. Co.“ mit dem Sitze in Aachen a Amtsgericht Megisterge1ic | d bestebend aus einem Woehbnkaus, pulver E cbemisber Nrodukte) in i R S Wêhemann in Berne: Anl y ckN C e ei E A R Me E A 2A Än o M ut j 2) M G LI M ast on. Laa ho Briescbatder ift Aschernlehen. aa E N e “De Firma Versandhaus „„Frora“‘ | NRoiterer Gedenstand tes Unternehmens Bunge reG, S eribant zu Aalen. ‘Jn unser Handelsregister Abteilung B großen Muaschinenraum, Staligebauden un l H Nikolaus Hoffmann in | {t Großhandel von Wéhrvaren.

Rudolf Pocbner, ; S San

Fs find 7 Kommanditisten vorkbanden. ist bei der unter t. E

lachen ban 18 ga 1929. Aktieugesc!!schaft Kaliwerke User s: , L L

eiti z © E Sa ut Go q

ionstiaem Zubehör, einsckleßlid der auf “Ner ariaèie e e Bea H

em |Grunditück bereits erbobrten und 1m Baye S L Nifoleus ‘Hose |

é ( f L ee da A Du uel und ber Fcutmann WSCNNDar Jatoiaus -DOMT- | r j j j

S I B | Betti: ndlichen Vtadiumquelle d Von D c Se h E erfoschen

i i: ; leben beute eIngeiragen:: « y A2 C BASIELLE L Bi L, M A AiTor anm dabter. fat 1. Januar 19% an | Bayreuth, ; erloschen. Di (N

E 2 Der Fabcikdireftor Dr. Adolf Witte in einer zweiten - noch nicht er1&lo}senen | mann, T E a A erb vhare (1 1E Eid! LE IGIbalm oli , um VBorstancomi gliede, Nadiumguelle,

| Versandacsckaä! | i E R T | mazeutis&en Erzeugnissen in Bayreuth. | gang Döifler, beide in Bayreuth, betreiben

26) ma Friedri Schmidt, Bay- reuth: Die Firma Friedrich Schmidt,

: E Die Kautkleute

Ascheréleben ift

[118003]

, T (Fau Nonna K C! Achim. A E Do Popendifer r b. das im Grundbuch ven Suderode | mas O D - -Dene- | fett 1 nitar 1920 unter der Firma e aran N [or NRaitfiintann Nibaro Pi penater 1 „D! PA A I G: \ Gerfräuntifche Meoschinen-Zen- eat 1. anutar 120 eer In das. bele GeenleelSreulter Mi Aber êlob stellventretenden Vor- . Band V Blatt 104 vêrzeidnete Haus Pee a Jsaak: Vuter dieser | Friedri Schuüdt, Anh. Schmidt u.

1 c f Cu i ial Ko Pri il T N Blatt 1 i ibun A Nr. 01 ift beute bei ter Firrna E M + der Makaabe, aruntstüd Grünstraße 31. Rudolf Wiegmann in Hemelingen standón bestellt mit der Maßgabe, | gruntstüd straß folgendes einactragen: Die Firma 1it erloschen.

Achim, ten 14. Februar 1920.

Das Amtsgericht.

L l | N betreibt der Ecusmann Richard | Dörfler cin Eisen«, Metall-, Kurz- und B ein ever von ihnen beredtigt it, die j Von diesen beiden Gruntstüden wird ab- | i5irma rx Ter r 1919 ein Hantels- | Gatanteriewaren« Haus Wüchonartikels, han en T DON 1 ¡eli „CETAC E A 5 E N Ad S udebnadit der nad der Jicak Toit 1. Dezemver 1912 en ant A YAZAT ea E E diz Us S Fat T Gosellschaft in Gemeinschaft mit etnem ' gezweigt, und nl ennacdract VET NADM, 1 aat (Vertrieb. von !lantmirfchaffliden | santwirtidafnde Gerte umd CnaBteiles anderen Vorstandsmitgliede oder etnem E a T Att 06A | A nd Antriebsmotoren en gros) Handlung engros und’ én detail in Vay- Nr oaHirtf mäß & 9 der Saßu Srundstücken licgende und bereits dur Maschinen und Unt 9 : | Prokuristen gemäß $ 9 der Saßung zu Grund)

Ca ) R D A einen. Zaun ad!

mte Nußtzgarten, dessen in Baurztith.

E x JFolann Strößner fun.

Lndwig

S R è LEO: m“ Varl Tmi vertreten. L A Bi - : Ce N AER Did ). Uiter j 1 4: 01! [F E 2s E i R LE Wi N atn E T Mormoli nog Ao y Laltnnbden MITD. E - E ¿A p. ; s pt Dis Fi 3i LolMmMe [118004] Aschersleben, den 14, Seomar 1 20.2 D R e : tadt wird couf betreibt der Fat eráte- unt Mae | ¡n Ne ¿ema el: - S IE Le n a (v Aci. bi E @ 9 8e cte; Ah- Preußisches Aimntége Got l vor Perl Die lr. «NTU1 R R E C A ZAG E A: iy Ludmiag 7 Bani eib Ter 3eUma Ströftnter 11nd Pedv -bn NoA Menge ali CUDTCA S La e 7 - í 1635000 Æ Angern. _ ZEIIS N Cu P Ln ) S5 C Ra (244 2 C E R As Steimtte und C heine teilung À Nr. 150 it heute bei der Ftmr'a 4 L caraben [1180 }] übernimmt von den auf den Grundstücken Gar L: D H E L i Es fereibesiker Sebi L. de Lnwig K e & Co. in Dee: | L8SCROrS4C, : f N S bio 0 9 A als Bayreuth die FaorTation e OEB D S A R Louis Kleemeyer & Co. in ® Jn unjer Handelsregister Avicilung A eingetragenen Hypotheken 50000 ( als ssdgeräten und Mæfchinen, und der SdWosser Otto Pezolld, beide in

lingen folgendes e‘ngetragen: Die Firma

ift beute unter Nr. 466 bei Firma Selbst- und Alleinschuldnerin mit den ist erloscben. ute u!

O, r April 1920 ab, fo daß auf offener Handelsgesellschaft „H. Häbler, Aschersleben“ einge- Zinsen vom 1, April 17) ao, 0 daß auf ;

O E, Ges NVeoitor: Unter M ih 9) Firma Richard Vfeifer: Unter | Wirsbera, in i 10) ema / Q Nevenmarfkt cin

: e S U betreibt der Kaufmann | n Sitze in Achiur, den F tragen worden: Die Firma lautet jept: die Stammeinlage 55 000 Æ im Unrehnung | Pie A a et REG at 1920 | Granihwert

4 mtsaeridt. ag A N 16) D R E E O R ait Qa ina f B A di „Drogerie Häbler, Inhaber N. kommen. Brunnenauêbau der auf tem | eine Hanikung mit Erzeugnissen der Textil- |- 28) Dêr Parteijekretär Karl Jung in

T O 118005) | Spiegelberg, - Aschersleden“._ Zie | 0, den BrunnenguErgl l bon | rone u Vagreuth. ! Qulmbach ist aus der offenen - Handelêges

- ; 18005 P A E A ae d ¡factibbntien Grundtüd bemntlihen | vrancee m N Le GL Sala S a dLiaah tit r : Gar-

M i s velSroaifter Me | haber ist ter Kautmann Vticard Spiegei- zu a aufgenvonrten 2000 e 11) Firma Chr. Brehmer in Vay- ; \ellsthuft Krlinvoanhzer Korbfavrik Kar- M R Arti E i bés ‘Fein: | bérg ‘in Afæeréleben. Der Uebergang der Quelle A Pt R N o ariffiónis ! rent: Der Kaufmann Johann ‘Theodor } nisfchty & Jung in E E ¿ia Ir. 175 ilt b / ine j DCT o rboho Dos Go ta bearunbect POLGONDE Annen: STangnut Se r T R E E lor S i ede er Gastwirt und Kotrhs R (d ft Harbord, Knoche & | in dem Betriebe des Geschäfts begründeten, ck tolgende 2 iermascbine, 2 Spül« | Hertel in Bayreuth betreibt unter der | geschieden. Der Gastwirt bo be Tig aar, Br L Es sind drei | Ferderungen und Verbindlichkeiten ist Ver anläge, Imprägniexma}a 7 Sesavvarat, Fimna Chr. Brehmer Nachf. seit | warenfäbüikant Andreas ÆgrmB| lh Des Co. in Athint eingoltragan: 4 a “— [dam Erwerbe des Geschäfts durch den inen, p tuprerner s P 1 eeamár 1920 in Mofontalioaren: und | felbt® Iiter ber „Kulmbacher

Coo Genera un Spl: Atewturenge haft m: Dae ( N L Ee , {lossen und: «Hetzanage, e 1 Kat 12) Firma Jaïob Beitler in St. das seitherige Handelsgeschäft mit dem T I y L 105 N nrt - N «1 4 317 e U2 s s) E M E: Ly , r j , 1 C44 iy F R A 4 Aschersleben, den 16, Februar 1920. kumpen, Kork E L E und 3. Georgen: Die Firma isst geändert in / Siße"in: Kulmbach fort. i : j euß 6 ibt. ! maschinen- (1 nit Krästantrieo und 3: Se T j Kolb, St. Georgen, 29) Firrna HaaÆŒe «& Bayer in Preuß. Amtsgerich S A O 1 Nbfüllgayvarat, Wilhelm Kari Kolb, St. Georgen, 29) Ir e S E L (andere), 1 R Id 4 N A Drogerie BaÿLeh. Unter dicser Firma beirerben ( e hyStoili Xa err |eTuOIr, U ins s . t e: e 1 nos Di Se 4 ry Cay ¿ un) Ç Leine. Vozt. [118014] jecbóteilig, Sa l Mreiéts L Sberse 13) Chamottewer®k Fichtelberg An- ¡die Koufkute Geo Haake. E Auf Blatt 787 des hiesigen Haudels- bottiche, 4. Sn ai et bun Scbleir« ton Tiegel: Unter dieser Firma betreibt Bayer b&de in Bayreuth, seit 1. Januar R M 2 R A, e Fecbrifbestzer Amton Tiegel in Fürth | 19820 mit dem Siße in Bayreuth in

11 2 Gs anometer,

¡ders | agen orden: o 1 Gta Muele VRertzeu der 75 U L 2 E E us Von Vrouilyovarbeitinia stein mit Kraftantriéb, diverié Werkzeuge reit 21 Dezember 1819: mit dem Siße in offener Hadslegelellshaft ein Berscnds Ta Hi lou ICUL L ASZC Vorl 4

E : d Tische, ca. 50 m Treibriemen, im Ge- et 2 E D Ra C A L Auerbach i. V. Gesellschaft mit be- Und Tische, ca. 0 m Treib Fichielberg eine Fabrik zur Erzeugung | und Agenturengcscbäft,

Achim, den: 14. Februar 1920. Das Amtsgericht.

F T E Altendorf. Werra, [118009] Das unter der Firma Wilhelm Weide- mann in Sooveu/Werra Handels- register A Nr. 15 botvicdbene HandelSge- (ft ist Taut Gntraa von beute zu Nr. 15 unseres Handelsrectsters A auf den Kauf- mann Wbelm Hileebrandt zu Sooden/

© 7 : Oie p | samiwerte von 0009 M, E R A Nl ayeLttsche Vereiu8bank Fie Merra radtweise übevoccangen und wird | schräukter Haftung in Auerbach, Der e. Büroeinri&ktung, bestehend aus | iouerfefter Produkte. E L / Bit Wth: Dem Emil Ade im C E derten | Gesellshaftévertrag 1st am. 26. Januar} e M Biücherschrank, | 14) Firma Povp & Vollortr Die ; liale yreuntn: LVem Emil ÜUde 11 von demselben - unter der a Sh i 1999 ofen Borden 1 _Schre@toma|cnne, L M tr L ! offene Handelêgeelsdaft Bopp & Vol- | Bayreuth ist Gesamtprokura in der Weise 7 . Ed Fam t, e ((\ _ 2 004. Y D gy L o Ea O Bull l 97 5 11tD } T SJMINCCLEQEITR! Ul y A i S f S î 9 N Z RASS, : 2: Firma foriacführt, Die in dom A “Gettilans dos Unternehmens ist der 2, Schreibtischen, 4 Sesseln, 2 Tischen n ort an Baue beat sich infolge Aus- | erteilt Laß er zur Zeichnung der Firma in H v k Gw ' C N 2A \ Ps j » D: L se L 1 n

bcgründeten Forderunaen und Verbindlich- feuten fird auf ten Wilhelin Hildebrandt nicht überaeoanaen. S E “Altendorf a. W., den 13. Februar

($20. p / : Das Amtsaer:cht.

. A Da Tf lien ns Bestand an Ne- Fr ï 4 Y cl * 6 9A f n f a ; 2 f DS its Ankguf und Verkauf von Textilwaren jeder Ble adi ab d. Vrospekten, E Ge- ' sceidens des G I E ae j E R D E e L O R N R Me aen n emen Wfaslost Der andere Gesellschafter Geotg ! gliede oder \tellvertretente M Art. sie deten Verarbeitung und VBer- Met g usammen | ufgeloit. Der andere Geell O O ae A ia a atBA À Ra für die sädsisde Industrie und ' famtwert De R O B ¡ Popp führt das bisher betriebene Ageniar- / mugliedébder *DayersGen Vereinsbank oder das sédsisde Garerbe. Das Slamms- | 100 000 E nuna auf seine Stammein- j und Versandges@äft unter dersslben F Ficma : cinrm @ideren Brofurislen der Hweig- Sabital be:rigt 40 000 Æ (in Buci\taben: | 2) In Anrochnung auf ¡etne Di Graeve | dabier fort. Dem Kaufmanu Ernst Wirth | niederlassMg ermädtigt ist. e vlerdi cusond Mark) | lage von 50 000 é bringt Herr von Vraeve j in Bayreuth ift Prokura erteilt j 31) JYevh Weiermamt Schuhe

ee ; c S e E e n Kulm- ¡E É seilsMaft im

g Be T Pariáführer Mt bestellt der | En: : f c! 5) Firma C&œrl Bayer in Kulm- j warenf&bxik Arkticregesetlfckch Altena. Westf. E O E Was Get m 9 E Die | das . Ret ber Auönubung der D va: Dem Saufmann Friedri Reuther | Burgktbstadt: Die in der Genenalver- Œintraguna vom 6, Februar 1920 1n | Kaufmann AiTred D der . feinem Grundstück Schmcedderberg : i Co ift Rrofura erteilt. faminTung vom T: Juli 1919 beschlossene

fer Handeléreaiter A Nr. 340 (Sein- E Fs Schulte, Altena): Die Firma ift in cine Kommanditaesellsckaft umgazwankelt: sie lautet jekt: Heinrich Diedr. Schulte, Kommanditgesell: ifchaft, Altena. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1920 begonnen. Gs ist ein Fonmandiutist, vorbanden. Dem Kaufmänn Jatlins Graß in Altena isst Prokurg erteilt. NAmtsgerich; Altena Westf.

Altemßurea, S, A. [1 13008]

A & E N PLGAITE I N - A Be ; A Wern) erfo gen, 2rb die Geselibasise ernte Ln Me N M xen | 10) Dic Finna Ferd. & Helux, thter bestellt, io verieien je zwei Ge. Quellen (Birlönvasserquelle Hunyadi | Art n s ourries Zimmermann: S A ung von Preter ften fem ein | Er dewitigè Und boaitag! He Gin: | Uner doler Piema ben fe n Geschätöfübrer mil enem Profur.iten ge- | (uns (S die d Gesellichaft währen ver O n E Prokuristen befellt ber Aufsiblöra! oder | Dat As iel Mi bie beiden Duclien j 18) Jirma Georg Bauer in Bay: mit seiner Genehmigung der oder die Ge- s Sen Cinsteigeichacht unterirdis zu b Blitetleterbauneihà Le, D Ans der Gesellschaft erfolat in | fassen E e E ete a Materialtenbahblina S An B

Uktienkapitalserböhung um 270000 dur Atsgabe von 270 Stück Aktien à 1000 Æ ift erfclat. Die Antcile find zum Nennwerte ausaëgeben. Vayreuth, den 14. Februar 1920. Anrtêgeriht Bayreuth.

EBeeskaw. i [118019]

Sm biesigen Hmdelsbreaister A Nr. ü ist bei der Firma F. Pinnow in Vees=z fon cingetragen worten, daß Frau ver-

In dets Handelsregister Abt. A ist heute | or Weise, daß die Zeichnenden zu bor qe- E eeN h 3/4] | Kaufmann Ludwig Bauer l fans witwete Apollxkenbesiker Gléëbeth Pinnow, unter Nr. 972 die Firma Theodor schriebenen oder auf mecanisdem Wege Dieses Ausnuhungsredt wird mät | Unter der biéherigen Fivma L L i aeb. Stoeckert, und deren Kinder Gerbard E Li 2 Jy 7 -

9) Firma F. A. Kaestner in B 2 L S l E reuth: Dem Keufmnann Alires Kosltner | P nee e L Sun 100 d Be: (O e Pes A GieIa fow als Miterben des Avothekerbesibers N E N E Go. Unter | Theodor Pinmow Inllber der Firma ge- Gündish, Stadler $0. er | vorden Fn:

Körner jun. ¿n Altenburg und als thr

Fnhaber der Kaufmann Theodor Körner

jun. in Altenbura eingetragen worden.

Altexburg, am 17. Februar 1920. Das Amtsgericht.

E ; ; att 0 hergestellten Firmenzeidmung ihre Nämen®- | : unterfSri] n del gen O Me, “0 eaftsfülrer ijt der Kaufmann Ernst dam Mausmann L ar 1920. | Klempin zu Bad Suderode, Der E Mer s Séchs Ämtsageriht schaftsvertrag ist am 31, Januar 1920 a

is ges&lossen._ E ¿ dieser Firma betreiben der Betriebsleiter | "*"aaaaen e ms F dlbzy ( Amnaberg t 1 N A 118015 Ballenftevt, hen 1, Februar 1929, bars “Gündisch in Sdnwveinfurt, der M Sen S Ï at Im Handelsregister ist heute eingetragen Bad Na ga as A Das Amtsgericht, Abt, 1. F brifbesiber Heimids Stadler in Barm- Anutsgzricht. Pa R Die unter r. 209 Des aNTEAve T j C N O R G Ee U Tf worden registers eingetragene Firma Wilhelm Bayreuth. [118018] | kerg, der Faufmann Kaul Liebe und der Berech. Kolb [118920]

) anf Blait 1479 die Firma Martin Guctére in Sehma. Der Gutsbesißer und Kohlenbändler vas Hd O

da, ist Inbaber. Angegebener Gegen- chenda, ist Inbaber A lad

Boiriebéliciter Otto Siadtler, beide in K'ömigsberg i, Fr., seit 22, Dezember 1919 in Kuli bach in offener Handelégesell- chaft ein (Herstellung

Lewin in Rehme, Jnhaber Kaufmann | Ju das Handelsregister wurde ein- Wilhelm Lewin in Nehme, ist erloschen. } getragen: : ! d Ocynhausen, den 17. Februar j 1) Die Firma Fick «& Heinz in Vad ) s f : Unterficinach bei Wetdenberg: Die

In dks Hanbcelôsreaister A [t beute unter Nr. 51 eingetragen: Firma NPhilipp Hetiarich Theis, Lederwaren in Vergen. Inhaber ift der Koufmenn Phillipp Hein-

Handelsgeschäft

stand des Unternehmen®: 1920. Va tégoni A n Gel inz «& wmd Verkauf von Jsolierrohren und Jn- t 0 ) V as Amtégerichk. Firma ist abgeändert in Gebr, Scinz & und Verkauf von Fionerrohren und, 6 hes m Boe, D. oos, Koblen. S Co g Leiter Gésellsbafter ist der Land- stallationsartikeln jeder Art; A rich Theis in Beraen. Dom Handlungs

achilren Frik Theis in Bergen ist Prokura erteilt. : Bergen, Ar. Sanau, den 16. Februar

1920. Das Amtsgericht.

9) auf Blatt 1480 die Firma Guftav SUUSo in Sehma. Der Viehhändler Gustav Schlegel, ebenda, t#st Inùber. Angegebener Geaenstand des Unter- nobmenê: Handel mit Vich.

Annaberg, den: 18, Februar 1920.

Das Amitsaericht.

016 it imrich imz_i orfteinad | seibmwertigen Unternehmungen u : »S 118016] wirt Heinrich Heing in |Untersteina. [an gletch gen Rae S EONaislor A Nr 107 iff 2) Firma Ad. Weydenhammer in s von O Sattar Nach, Die heute eingetragen die Firma Meynz u. , Bayreuth: Firma ist erloschen | 2) Firma M, e a T C L SRaBloE 1 8 deren: 3) Firma Karl Wagner: Unter dieser von dem Kaufmann Mathia! auer in ; f Bad Oldesloe und als deren 3) Firma | | ifmat thias Bauer i Snbaber di " daufleute Richard Meynz Firma betreibt der Bäkermeister und Bayreuth bisher unter A Ie Tad Eri Jefses Leide in Bad Oldesloe. Kaufmann Karl Wagner in Neuenmarkt M. Bauer betriebene Eisenhandlung wir.

f a M44! gi chens: Genußmittel, fowie seit 1, Februar 1920 von den Kaufleuten Berlin. T 1 Offene Handelsgesellsduaft seit 1. März ' ein Lebens- nußmittel- 0 Use Bertauèr und Karl Skraban dahier! Im unser -Hemdel8register Abteilung B

-

l) [118021] [118010] E

Aschatfenbrurg. Tabakrwoavengeschäft in Nenennrarkt. Wisr nauer und Sar! Ci raN e A R N Den idt : Bekanntmachung. 1920, desloe, den 13. Februar 1920, 4) Firma Sans Feulner, Bayreuth: in offener Handelsgeselöscaft in A E Ee “Mer Dganleibe-Uf Giendes Gebdüder-Müßig.. Untet dirser Firina |4- Bád Olvedtve, den 12. Peoruar Ae tr vieser Firma betreibt, ter Kauf fortgeführt, L On 2 ieuge

beireiben ciè KRausleute Ludwig Müßig e Das Amtsgericht.