1920 / 46 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

fh, a m

Mi, Ti, 6.8 Din C U R L R am

FaDungen ter GefellBaf} erfoîen ntr

dur den Deutschen Nec:éanzeiaer. Cöpeuict, den 19, Jaruar 1990, Tas Angericht. Abt. 6,

Crefold.

Grefeld eingetragen:

Der K

t in das Gesccft als persónlih haften- Gefells

1Del ce il

s

D Ä boi 2 Die Proklura deg Kaufmanns Hugo

Tauber ift eiloshen. " { Crefeid, dcn 9. Febuuar 1920. Amtsgoricht.

———

Cioefold, : / [118050] _ In unser Handeléregister A Nr. 2569 t ba de Smne Sermann

S-chimereubeck nut dem Sive in Cre- feld, Steckendorferftraße 70, und al beven Inkabe: der Kauimann Hermann Schanei enb datcleit cimactmgen. É refcid, den 17. Fobruar 1920. AmitEaericht.

Danzig.

des Amtsgerichts Danzig.

In unfer Handelsregister Abteilung B

ift am 11. Februar 1920 eingetragen :

Unter Ne. 484 die Gesell\haft in Firma Gesellschaft mit be- {chränktcx Haftung“ mit dem Slß in Dauzig. Der (Zesellihaftsvertrag ist am 9. Januar und 5. Februar 19920 errichtet.

uGuttonia,

Gegensiand des Unternehmens ift die Fa-

brikation demisd)»tedmischer, pharmazeuti- scher und Toometischer Produtte fowie der Großbandel mit folchen und einsch!lägigen

Artikeln; ferner die Errichtung von fon stigen techwnisden Betrieben svwie die Er- werbung „und Unternehmungen,

Freyiag in Vanzig.

A1s nicht eingetragen wird noch bekannt- aemacht: Der Freytag bringt in die Gefellshaft ein und

[118049] In unser Hardolsregister A Nr, 1322 vit heute bei der Firma B. Tauber in

cufmenn uro Tauber in Crefeld

zaster Angetreten. Offene ichani 1e. dem 27. Januar

[118051] Elutragungei in das Haudelsregister

Beteiligung an ähnlichen insbesondere auh der Foribetrieb des zu Danzig untex der Firma „SButtonia, chem1ch-technis%he Fabrik Gustav Freytag“ bestebenden, bi8her von Herrn Bustay 5reytag betriebenen Fabrik» geschäftes. Das Stammkapital beträgt 20000 A. Alleiniger Geschättsführer it der Jngenieur und Chemiler Gujtay

Gesellschafter (Gustav

12. Sul 1399 festgestellt. Ér ift mebr- fach geändert unh gilt iet in ‘der dur Beihl1ß- der Gencralpersammlung vom 29. Juni 1917 fesigestelltcn - Fassung. Gegensiaud des Unternehmens ift die Her- sielung und dec Vertrieb von Nahrungs- mitteln aller Art und -von verwandten Grzeugnissen. Die Gesellshafi kann Zweig- ntederlassunaen im Iu- uud Auslande er- rihten und fh an anderen: Unternehmungen unmittelbar oder mittelbar beleiligen. Das Grundkapital beträgt 7 500 000 . Die Geselischaft wird vertreten dur zwei Vorstandsmitglieder oder turch ein Vor- standêémitglied und einen Profuristen oder dur zwei Preokuctkslen oter dur ein Vor- stantsmitglied und einen Handlungsbevoll. mächtigten oder einen Prokuristen und einen Handlungsbevollmäcßhttgten. Zu Vorstands- mitglicdern find die Kaufleute Christian Gberhardt, Gustav Pielenz und Karl Knorr jun., säam!tlih in Heilbronn, bestellt.

Als nickt eingetragen wird noch bekaunt- gemadt: Das Grundkapital ift eingeteilt in 7500 Aktien über je 1000 4, welche mit den Nummern 1 bis 7500 versehen find und auf den Inhaber lauten. Dex Vorstand wird vom Aufsichtsrat bestellt nid besteht aus 1nindestens zwei Mitgliedern. Die Generalverjammlung ter Aktionäre wird vom Vorsitzenden Fes Aussichts3rats durch sffentlihe Bekannlnachung berufen. Die Einladung dazu muß mindestens 17 Tage vor dem Tage der Versammlung init Angabe der Tagcésordnung erfolgen ; der Tag der Berufung und der Tag der Gencralverfammlung flnd ni{t mitzu- renen. Die Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Neichbanzeiger.

Unter Nr. 437 die Aktiengesellschaft in Firma „Aktiengefellshaft für Treu- handinterefsen, Zweigniederlaffung Danzig‘““ in Daûzig, Siß dec Haupt- niederlassung in Verlin. Der Ge1ell- fhaftsvertrag ifi am 15. Februar, 2. und 4. Mäz 1911 festgestellt und hinsichllich des Gegenstandes des Unternehmens abh- geändert durch den Beschluß der Gefell- \cafter vom 109. April 1911 und hinsicht- lich der Vergütung des Aufsich1srats dur den Bescbluß vom 25. Juni 1918, Gegenstand ves Unternehmens ist 1) Ueber- nahme des Amtes als Pfandhalter oder Treuhänder (Trustez). 2) Ausstellung, V itausstellung oder Gegenzeihnung von Zertififaten oder Quittun„en an Stelle binterleger SVerlpaviere, bvupothefarischer

| Eintragungen usw. 3) Vertre;{ung in-

diese übernimmt von ibm die in seinem | 1ändisher und ausländischer Gefellschaften bisherigen Geschäfte benußte Kontorein-| zum Zwecke won Alktienregistrierungen rihtung und die Apparatur. Die dafür und zur Vornahme von Aktienumschrei-

zu gewährende Berzütung von 5000 4

wird aut die gleih hohe Stamnicinlage

des Gesellschafters Gustav Freytag an- gerechnet.

Unter Nr. 485 die Aktiengesellschaft in Firma „Kohleusäure - Werke C. G. RNounmenhölleer Ukticugesellschaft““ in Danzig, Zweigniederlassung der in Amsterdam untèc déèr Firma „Maat- Schappij tot expluitatie der C. Rom ecuhÖöler scheFiosol- Zun ©R Zur stowerkKen“ be- stehenden Hauptniederlassung. Der Ge- fellsaftövcrtrag ift vom 19. April 1899 und abgeändert dur die Beschlüsse voin 29. September 1902, 20. Juli 1903 und 21. Dezember 1905. Die Gesellschaft ift auf die Ze:t bis zunt 31. Dezember 1949 geshlossen. Die Gesellschaft bezweckt : Den An- und Berkauf von Gasen mit hoher Spannung, den An- und Verkauf, das Micten urd Vermieten, sowie den Betrieb von Sprudeln, Anlagen und Fa- briken in Deutshland oder anderswo, die zur Gewinnung dieser Gase erforderlich find, ferner die Teilnahme an dergleichen Unternehmungen sowié die Uebernahme derselben; den An- und Verkauf, das Mieten und Vermieten sowie den Betrieb von Transpyoriwagen und Trans8port- zylindern für Gase mit hoher Spannung und alles, was damit im Zusammenhange steht oder dem Uüternehmen förderltd) sein kann. Das Grundkapital beträgt 1130 000 Gulden Holländinh. Die Ge- sellschaft wird durch deu Vorstand (Di- rektion) vertreten, der aus einer oder mehbrezien Perjonen besteht. Besteht er aus mehreren Mitgliedern, so wird die GBesellsha®t dur zwei Mitglieder ver- treten. Alleiniges Vorstandsmitglied ist der Kauftnann und Geueralkensul Karl Gustav Nommenhöller in Charlottenburg. Gesamiproktura ist erteilt an: Joseph MNindsjüfer in Berlin, Martin Frank in Stuttgart, Paul Werner in Charlotten- burg, Jobann genannt Hans Peter Rom- menhöller in -Chariottenburg, Erhard Steiner in Herste und Karl Gustav MRommenböller jun. in Charlottenburg. Jeder derselben ist ermächtigt, in Ge- meinschaft mit einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten.

Als nicht eingetragen wird noch bekannt- gemacht; Das Grundkapital ist eingetcilt in 113000 Inhaberaktien über je 100 Gulden Holländish. Der Vorstand (Direktion) besteht aus einem oder mehreren Mit- gliedern, welhe von der Generalversamn- lung ernaunt werden. Die Generalver- samnilung der Aktionäre “wird seitens der

Direktion oder des Aufsichtsrats mindestens

bungen. 4) Vertretung der Besiter in- und ausländisher Wertpapiere, fnsbe- sondere Uebernahme von Vertretungen im Sinne des MNeichsgeseßes vom 4. Dezember 1899, betreffend die gemeinsamen Rechte der Besitzer von Schuldverschreibungen sowie des Bürgerlichen 7 Gefeßbuchs F 1189, ferner Errichtung von Schußz- vereinigungen, Beteiligung an folchen und Nebernahme von deren Setretartats- geschäften. 5) Uebernahtue dauernder oder vorübergebhender Ueberwachungs- und MNe- vifionsfunktionen, insbesondere auch von Bilanzprüfungen, Abrehnungen und ähn- lien Tütigkeiten. 6) Uebernahme von Neorganisation von Gesellschaften und verwandten Transaktionen. 7) Uecber- nabme der Ausübung anttichretischer und antichreseähnliher Verwaltungen. 3) Uebernahme aller mit den vorstehen- den Tätigkeiten oder der Arlage der Mittel der Gesellschaft“ nah dem Er- messen der Verwaltung in Zusammen- hang stehenden Geschäfle und Funktionen, Jedoch ist der Gesellschaft die Eingebung von Geschäften für eigene Nechuung, die Akfzeptierung von Wechseln und die Ge- währung voa Krediten nicht gestatti i. Die Gesellschaft kann für ihre Geschästs- zwette an anderen Orten des Jn- und Auslandes Zweigniederlassungen und Agenturen errihten und si) auch bei anderen Unternehmungen beteiligen ; doch dürfen auch diese Geschäfte für cigcne Rechnuna ni&t eingehen. Das Grund- fapital beträgt 100000 Æ. Die Gesell- {aft wird vertreten, falls der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, von einem Borstandêmitgliede allein das der Aufsichtsrat hierzu ermächtigt hat, oder gemeinschaftlich ven zwei Mitgliedern des Borstandet odec von emem Mitgliede hes Vorstandes und einem Prokuristen. Stell- vertreter haben dieselben Nechte wie die ordentlihen Mitglieder; nur kann thnen die Befugnis zur Alleinveztretung nicht beigelegt wérden. Alleinigecs Vorstands- mitglied ist der Konsul Philivp Bier- bauer in Berlin-Wilmersdo1 f.

Als nicht eingetragen wird n ch bekannt- gemacht: Das Grundtapital ist eingeteilt in 100 Jnhaberaktien über je 1000 4. Der Vorstand wird durch den Aufsichtsrat gewählt. Er fann aus einem oder mehreren Mitgliedern bestehen. Ueber die WaHl ift ein notarielles Protokoll auf- zunehmen. Die Generalverfammlung der Aftionäre wird vom Verstand oder vom Aufsichtsrat durh öffentlie Bekannt-

machung berufen, die mindestens 20 O vor der Versammlung zu erlassen isl. Die Bekonntmachungen erfolgen im

aht Tage vor. der abzuhaltenden Ver-| Deutschen Ièeichsanzeiger.

fammlung dur öffentlihe Bekanut-

Unter Nr. 488 die Gesellschaft in Firma

mackung berufen Dis Bekanntmachungen | „Deutsches Volkshaus, Gesellschaft erfolgen im NteuweNotterdamshe Courant, | mit beschränkter Haftung“ mit dem

der in Motterdam, “und im “Aigemeen ! erscheint, | { ge!

Handelsblad, das în Amsterdam und im Deutschen Reichsanzeiger.

Unter Nr. 486 die Aktiengesellschaft in Firma „C. H. Kuorr Aktiengesellschaft, Zweigniederlassung Danzig“ in Dan-

brouu. Der HSejellschajisvertrag ist am

S 8e in Danzig. Der Gesills{hafts- vertrag ist am 27. Januar 1920 feste estellt. Gegenstand des Unternehmens 11 der Erwerb der Grundstücke Danzig, Heiliae Geistgasse Nr. 82, Zwirngasse Nx. 5,

4 und 6 und Heilige Geistgasse Nr. 82 A zig, Siß der $-auptateterlassung in Heil- x M) f

(Grundbuchbezeilnung Danzig Hciliae

209% voa deren Nennwert zuzügli des Nufgeldes einzuzahlen :

kapitals den biéherigen Aktionären unter Einräumung einer Aus\chlußsrist von zwei Wochen durch öffentliche Beranntmachung in dec Weise zum Bezuge anzubieten, daß auf je dreitausend Viarf Nennwert bis- heriger Aktien, die zu diesem Zwecke ein- zurcihen und abzustempeln sind, eine neue Aktie über eintaufendzweihundert Mark Nennwert zu cinem den Ucebernahmepreis um 72% übersteigenden Preise bezogen werden kann, welcher Preis sofort zu be- zablen ist ;

dan Börsen zu Dresden und Berlin, fo- baid dies angängig ist, zu beautragen, und alle mit der Anbietung der neuen Aktien an die Aktionäre und der Cinführung der neuen Aktien an den vorerwähnten Börsen verbundenen Insertionskosien sowie die für die Einführung an diesen Börsen gegenwärtig zu entrichtenden Zulafsungs- gebühren zu tragen.

kap tals ift erfolgt.

vierzehn Millionen Mark. Es zerfällt in N alen dündeelugn n Stück auf den zwar in 2500 Stü (Nr. 1—2500) über je 200 Taler = 600 4, 10410 Stüdck Nr. 2501--5207, 5211—9581 und 9584 bis 129153 zu je 1200 4 und b Stü (Nr. 5208-5210, 9582 und 9583) zu je 1600 6.

des Gesellschaftsvertrags sind durch Be- {luß derselben Generalversammlung laut Notariatsurkunde vom 14. Januar 1920 abgeändert worden.

Blatt Nr. 1, Befgärdsche Gasse Blait Nr. 9, Belgardscke Gasse Blatt Nr. 4 und Bel- gaidiche ‘Safse Bialt Nr. 6 des sogenanuten „Geioerbehauscs“) nit allen Baulichkeiten und zugehörigen Nechten zum Zwecke der Weiterführung des Betriebs des Gewerbe- tauses. Die Einrichtungeu des Geroerbe- hauses, inébesondere die Versammlungs- râume, soilen deutschen Innungen, deut)hen wirtschaftlichen Körperschaften und solchen deutschen Vereinen und Gesellschaften, die deutsche Sitte, deutsche Urt und deutsces Wejen pflegen, zur Berfügung gehalten werden. Dabei find de Gesellschafter vorweg zu berüdsihtigen. Das Stamm- kapital beträgt 100 000 4. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Ge- sellschaft durch zwei Ge\häftsführer oter durch einen Geschäftsführer und cinen Prokuriston vertreten. Zu Geschäftsführern sind die Kaufleute Hermann Boecker und Benno Ziehm in Danzig bestellt.

Als nicht eingetragen wird noch bekaunt- gemacht, daß die Bekanntmachungen der Gesellschaft durch eine in Danzig er scheinende deutsche Zeitung nah Be- s des Aufsichtsrats erfolgen. _Bei Nr. 447, betreffend die Gesellschaft in Firma „Stras;burger Kohlen-Auf- bereitungsanstalt mit beschränkter Haftung“ mit dem Size in Danzig: An Hermaun Thomas in Mülheim-Ruhr und Heinrih Vahle in Hamburg ist Einzelprokura, an Friedrih Häming in Straßburg und Heinrich Mintrop in 9theinau i Gesamtprokura erteilt.

Das Amtsgericht, Ubr. 10, zu Dauzig.

Diez. 118052]

In das Handelsregister B tr, 9 des

Registers) ift bei der Firma Martin Fuchs, Gesellschaft m. b. H. zu Diez a. Lahu folgendes eingetragen worden:

Die Prokura des Adolf Fuchs in Ober- [lahnjtein ist erloschen. Dem Kaufinann Martin Q in Bad Ems ist Protura erteilt. Der Kaufmann Adolf Fuchs fen. in Koblenz ist gestorben.

Zu Geschäftsführern sind bestellt: Kauf- mann Adolf Fuchs jun, in Oberlahrstein, Kaufmann Willy Fuchs in Diez a. Lahn.

Dicz, den 14. Januar 1920.

Amtsgericht.

—— 4

Döhlen. [118053]

Auf dem für die Firma Sächfische Gußstahlfabrik in Döhlen b. Dresden bestehenden Blatte 57 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden :

Die Generalversammlung vom 14. Jg- nuar 1920 hat bejchlossen, das Aktiecn- kapital um vier Millionen Mark, alio von zehn Millionen auf vierzehn MillionenMark zu erhöhen, und zwar durch Ausgabe von dreitaufenddreihundertzweiunddreißig Stück neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien über je eintausendzweihundert Mark Nenn- wert, und cine dergleichen Aktie über cin- taufendsechshundert Mark Nennwert. Die Aticn nebmen. für das Geschäftsjahr 1219/20 an der Jahresdividende voll teil und sind auz im übrigen bis auf die Aktie über eintausendsechshundert Mark, die im Stimmrecht wiederum den Aktien über einiausendzweihundert Mark gleichgestellt ijt nad) Verhältnis der Nennbeträge den bisherigen Aktien völlig gleihberedtigt.

Der Mindestkurs, zu dem diese neuen Aktien auszugeben find, wird auf 120% festgeseßt.

Die gefamten dreitausendd: ethundert- dretunddreißig Stück neuen Aktien werdsn unter Aus\chluß des geseßlichen direkten Bezugsörechtes der bisherigen Aktionäre gemeinsam an die Dresdner Bank tn Dresoen und die Deut1he Bank, Filiale Dresden in ODreéden, zum Kurse von mindestens 120% begeben mit deren Ver- pflichtung:

a. dieje Aftien sofort zu zeichnen und

b. diese Aken na erfolgter handels- gerihtlicher Eintragung dec beichlossenen und dur@)geführten Erhöhung des Grund-

«. die Zulassung der neuen Aktien an

Die beschlossene Erhöhung des Aktien- * Das (Grundkapital beträgt nunmehr

Inhaber lautende Aktien, und

Geistgasse Blatt Nr. 117, Belgardsche Gasse

Dortmund. , Hi8054]

Ju unfer Handelsregister Abteilung A ift folgendes eingetragen wörden:

Nr. 2614 am 2. Februar 1920 bei der Firma „Dünugstoff- Kalk- und Mcrgel- werk Ä fred Cramer“ in Dortmund: Dem Richard Nösicke in Dortmurd is} Prokura erteilt.

Nr. 1345 am 2. Februar 1920 bei der

Eppinghausen““ in Dortutund: Die Kaufleute Alfred Evpingkausen und Wilhelm Schwarz, beide i Dortmund find in die Gesellschaft als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten. Amtégeriht Dortmund.

Bres&en. [118056]

Auf: Blatt 4712 des 2 en Handels- registers, betr. die Aktiengefellshaft Dresd- ner Gerdinen- und Spitzeu-Manu- factur, Actiengesellschaft in Dobrit, ist heute eingetragen worden :

Die Generalversammlung vom 22. De- zember 1919 hat beschlossen, das Grund- kapital zu erhvhen um zwei Millionen Mark, zerfallend in zweitausend Stück auf den Inhaber lautende Vorzugsaktien zu je einiaufend Part, die zum Kurse von 100 0% ausgegeben werden follen. Die beschlossene (Erhöhung des Grundkapitals ist erfo!gt. Das Grundkapital beträgt nummer zehn Millionen Mark und zer- fällt in eintausend Stü Stammaktien zu je fünfhundert Mart, in fiebentausend- fünfhundert Stammaktien zu je eintausend Mark und in zweitausend Stück Vorzugs- aktien zu je eintausend Marf.

Der Gesellschaftsvertrag vom 13. Sep- tember 1909 ift duch Bes luß der Gene- ralversammlung vom 22. Dantiber 1919 laut Notariatsprotokolls von demselben Tage abgeändert und sodann mit allen seinen Abänderungen laut Notartatsproto- tolls vom 22. Dezember 1919 durch den festgeseßten neuen Gefellschaftevertrag vom 22. Dezember 1919 erfeßt worden. Bet der Neufassung des Gesellschastêvertrags e die Firma, der Siß und der Gegen- tand des Unterneh:nens unverändert ge- blieben.

Cs wird noch bekanntgegeben, daß die nenen Aktien zum Kurse von 100 9% ausgegeben werden und aus den Inkaber lauten. È

Dresden, den 18. Februar 1920,

Amtsgericht. Abt. [TIT.

Dresden. i [118057]

_In das Handelsregiiter ist heule auf Blatt 7874, betr. die Aktiengesellschaft Schladit - Werke Uktiengefellschast init dem Siye in Dresven eingetragen worden: Î

Die Generalversamlung vom 25. De- zember 1919 bat beshlossen, das Grund- fapital zu erböben um fünfhunderttausend Mark, zerfallend in fünfhundert Inhaber- aëtien zu je eintausend Mark, die zum Betrage von 110 9% auszugeben find. Die Kapitalserhöhung ist erfolgt. Das Grundkapital beträgt nunmehr eine Mill'on fünshunderttausend Mark und zerfällt in eintausendfünfhundert Inhaber- aktien über je eintausend Vark. Der Ge- selischastéverirag vom 23. Dezember 1899 ist in $ 7 dementsprechend und in den SS 12, 19, 22 und 28 durch Beichluß cker Generalversammlung vom 23. Dézember 1919 geändert worden.

Es wird noch bekanntgegeben, daß die neuen Aftten, die auf den Znhaber lauten, zum Beirage von 110 °%/9 ausgegeben werben.

Dresdeu, den 18, Februar 1920,

Amtsgericht. Abt. T1.

Dresden, [118055] In das Handelsregister ist heute etuge- tragen worden: O ) Aur Blatt 10 329, betr. die Gesell- schafr Max Elb, Geseltschaft mit be- shrönfter Haftung in Dreddea: Das

Stawmsfapital ist auf Gcund des Gesell-

\chafterbeshlusses vom 29. Dezember 1919 um fünfhunderttaujsend Mark, sonach auf eine Million Mack êrhöbt worden. Der Gesellschaftsvertrag vom 15. August 1903 ist in dem $5 dur Be'chluß der Gesell- ichasterver sammlung vom 29. Dezember 1919 laut Notariatéprototolls von bem- selbea Tage abgeärdert worden. _2) Auf Blatt 1548: Die ofene Handelsgesellshaft Vauer & Bertram in Drcsden. Geéfellichaster sind die Kaufieute Wilhelm Adolf Bauer und Heinrih Bertram, beide in Dresden. Die G. sellschaft bat am 1.Februar1920 begonnen. (Ge|chäft8zweig : Großhant-l mit Metall- ivaren und hauswuütschaftlihen Artikeln.) 3) Auf Blatt 15 334, betr. die ofene Handelsgesellsd\aft Dresdner Album- u. Papier-Judustrie Gebrüder Seidel in Dresdent Der Kaufmann Werrer Müller in Blasewig ift in die Gesellschaft eingetreten. } 4) Auf Blatt 6885, betr. die Firma Franz Nichter in Dresdeut Der In- haber Kaufmann Georg Franz Hermann Richter wohnt jezt in Ho1terwig. Dresden, am 18. Fevruar 1920. Amtsgericht. Abt. T1. Dresden. [118058] In das Handelsregisler ist beute auf

Blatt 15486 die GesellschGaft Wostoct (Der Osteu) Verlag uud Bücher- vertrieb Gesellschast mit beschränkter Sastung mit dein Siße in Dresden und weiter folgendes eingetragen worden : Die $8 3, 8 Absaß e und 29 Absatz b |D:r Gesellschaftsvertrag ist am 30. De- zember 1919 abgesclojssen worden. Gegen- stand de3 Unternchmens ist der Verlag und Veririeb von Bücbern nah Nußland und den angrenzenden Staaten, der Ver- lag und Vertrieb russischer Literatur in

Döhlen, den 17. Februar 1920. Das Amtsgericht.

Hi

Deutschland und der Betcieb aller damit zuz ¡

fammenßängenden Geschäfte. Das Stam fapital aan E Beträgt fnfin

taufend Mark.

offenen“ HandelsgeseU'chaft „Gebrüder ;

Dresden.

ist heute die Geselichaït Rapp & Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sie in Dresden und weite; folgendes eingetragen worden :

Dresden. getragen tworden :

gesellschaft Gebr. Hörmann, Yktiew gesellschaft in Dresden: Gesamtprokura ist erteiit dem Kaufmann Johannes Hein ri Wilhelm Höble in Dresden. Cr darf die Geselischaft nur gemeinschaftlid mit einem Borstandsmitgliede oder einen anderen Proturisten vertreten.

Actien-Gesellschaft für Betoun- und Monicrbau Abviecilung Dresden in Dresdeu, - Zwcigniederlaßung der iu Berlin unter dex Firma UActicu-Gesell: Haft für Beton, und Moniervagu be: stehenden Aktiengesellschaft: Die Prokura des Dberingenieurs Sieginund Hart ist erloschen.

Gesell Richter uno Techr.iker Karl Mansch, beide in Lresden. Die Gesellihaft hat am 12. Februar 1920 begonnen. (Gesdufts- zwetg: Fab: ikation und Handel autogen- ge\cweißter afevtisher Webel und damilf zufainmenhängender Gege: stänre.)

E:nst Zlotorzenski in Dresden ist (Ge|chaftszweig: Herstellung von : und Nauchtabaken.)

Sind mehrere Gcf{chäftsführer bestellt

so dürfen sie die Geiellshait je nur ge, meinsam mit einem anderen Geschäftsführer oder, wenn Prokuristen bestellt sind, mit einem Prokuristen vertreten.

Zum Geschäftsführer ist bestellt - der

Kaufmann Victor Rubin in Dreóden.

Aus dem Gesellshastsvertrag ift nod

bekannt zu machen, daß die Bekannt, madchzungen der Gefsellshaft nur dur dez Dresduer Anzeiger erfolgen.

Dresdeu, den 18. Februar 1920. Amtsgericht. Abi. 113. G [118059] Auf Blatt 15 487 des Dandelereg lies Leef,

Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Fe,

bruar 1920 abgeshchlofssen worden. Gegen: stand dés Unternehmens ist der Handel - mit Baumwolle, Baumwollabfällen und ähnlichen Bohstoffen, sowie mit Baum: wollgarnen. Das Stammk.pital beträgt hunderttausend Mark.

Jeder Geschäftsjäbrer ift sür fich allein

O die Gesellschaft zu vertreten.

Zu Geschäfis8führern sind bestellt der

Kanfmann Georg Rapp in Dresden und der Kaufmann Willy Neef in Hannover.

Aus dem Gesellschaftsvertrage wird 110d)

bekanntgegeben, daß bie Bekanntmachungen der Gesellschaft im Deutschen Reichs anzeiger erjolgen.

Dresden, den 18. Februar 1920. Amtögeriht. Abr. 111.

| E [1180861] In das Handelsregister ist heute ein

1) Auf Blatt 12 833, betr. die Aktien

2) Auf Bla1t 6759, betr. die Firma

3) Auf Blatt 15 489: Die offene

Handel8gesellsd-aft Heinrichßh Heitmann

Co. in Dresden. Gejellschafter

«c

sind die Kaufleute Heinri Heitmann und Wilhel Preiß, beide in Dresden. Die Gesellschaft hat am 1. November 1919 begonnen. (Geschäftszweig: Betrieb bon Ageutur- und Kommissionsges{chät1en.)

4) Auf Blatt 15490: Die ofene

Handelsgesellschaft Richter & Mausth Ae für aseptische Möbel u,

utogenschweißerei in Dresden. fbafter sind der Kaufmann Paul

5) Auf Blait 15 491 : Die Firma Kurt

A. Horabozgen in Dresden, Der Kaufmann Kurt Alfred Horndbogen in Dresden ist Inhaber. Großhandel mit Futtermitteln.)

6) Auf Blatt 15 492: Die Firma Fra

Reichmaua in Dreëden. Der Zigarrew fabrikant Franz MNetchmann in Klein biesnig bei Görli is Fuhaber. Der Zigarrenfabrikant zëranz Meichmann if ausgeschieden. Der Kaufmann l Juhale

nhabet. igarren

7) Auf Blatt 15 493: Die Firma

Zuckerwareufabrit Leiser Drefsiler i Dresden. Der Kaufmann Leiser Dreßler in Dresden ist Inhaber. (Geschäftszweig: Herstellung und Handel mit Zuckerwately Pfeffer- und Lebkuchen, sowie ceuisd- technischen Produkten

8) Auf Blatt 13 T, betr. die Firma

Paul Nitscher Zweigniederlassung Dresdeu tn Dresden, Zweigniederlassung des in Leipzig unter der Firma Pau Ritscher t Die Prokura des Kaufmanns Carl {Fel Arthur Winkler ist erloschen. Gefamk- prokura für die Zweigniederlassung ift E teilt: den Kaufteuten Arthur Bauer un Wilheln Kölker, beide in Drebden, Jede von ihnen darf die Firma nur geminzn- schafilih mit einem anderen Proturfit® vertreten.

bestehenden Hauptgeschäfts:

9) Auf Blatt 14416, bete, die Finna

Bruno Böhme «« LWWessig in Dre den: Die Ficma 1st erloschen.

Dresdeu, am 19. Februar 1920. Amtsgeriht. Abt. A].

e i

Verantwortlicher Strißtleiter

Dircktor Dr. Tyrol in Charlottenturg.

Verantwortlich für den Anzeigenteil: Der Vorsteher der Geschäftsstelle

Rechnungsrat Mengering in Bexlin Verlag der Geschäftsstelle (Menger 0)

in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buebdruderei und Nerlaacanftalt Berlin. Willholmftraße 32

(Mit Warenzcichènbeilage Nr. 16A u, Bj

zum De A G.

Zweite Zentral-Handelsregister-Beilage jen Feichsanzeiger uud Preußzischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 24. Februar

#1920,

…. Das Zentral - Handelsregi für Selbstabholer au dur dîc raße 32, bezogen werden,

y Der Juhalt dieser Beilage, in welcher di+ Bekauntmacbungen über 1. Eintragung py, von Fateutanwälten, 2, Batente, 3. Sebrauchsmuster, wjesids, 8, Zeichen-, 9. Mustecregister, 10. ber !rheverrewhtseiniragsralle sowie 11, über Konfurse uns 1 u cinem besonderen Blott uuter dein LZitel

Zentral-Handelsregister für das

ster für das Deuts@e Ret kann dur@ alle Postanstalten, tu Berlin | Geshäftsliele des NReichs- und Staatsanzeigers, S, 43, Wilhelm-

2, die Tarif- und Fahrploubefauntmachungen ber

Das Zèntrai-Handelöregiftec 4,80 4 f, d, Vierteljahr.

Deutsche

4. aué dem Hanvels-, s, Sitecrehts-, d, Bercin3-, 7, Genofsez- Eiseubahuen enthalten ftud, erscheint ucbst der Wareuzeitenbeilage

Reich, (ir. 468,

| ür das Deutsche Reiß erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beirExt gr. Einzelne Nummern fosten 40 Vf. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gesy. Etnheits- zeile 1,50 4 Außerdem wird auf den Anzeigenpreis cin Zeuerungszuschlag von 86 vH. erhoben,

H Handelsregister.

Tresden.

Auf Blatt 15 488 j ist heute die Gesellshaft Vertrieb ver Radeberger Hutfabrit mit beschränkter

Gesellschaft Haftung mit dem Siße in Dresden und weiter folgendes eingetragen worden :

Der Gesellschaftsvertrag. ist am 20. Ok- tober 1919 abgeschlossen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist der Erwerb der von der Radeberger Hutfabrik Wagawa & Cröônert Gesellswaft mit bes{räntter Haftung mit dem Sive in Nadeberg an den Orten Dresden, Chemnitz, Zwickau, Brauns weig, Hannover, Cassel, Elber- Cöln a. Hhein unterhaltenen Ne: Taufsniederlagen Paisiven, der Ver1rieb der von der Nade- _Wagawa & Cröôöaert Geielshart mit beschränkter Haftung in Radeberg bergestellten oder sonst in den Handel gebrachten Waren sowie der Ein- lauf aller einschlägigen Artikel für die | Das Stammkapital der vierhunderttausend

Ve:fautsftellen. Gesellshaft

Zu Geschäftsführern sind bestellt der

| Elbing.

[118064] | Essen, und als deren Juhaber Anton

_ In unser Handelsregister Abteilung A | Hding, Kaufmann, Cf\sen.

; ist heute zu Nr. 599 bei der offenen | f. (1LB080) Ae tes ? Handelsregisters !

| Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma ist

| erloschen. Elbiitg, den 17. Februar 1920. Das Amtsgericht.

Erfarti.

eingetragen worden:

samtprotura erteilt.

Unter Nr. 5 bei der offenen Handels- | gesellschast Käsfiner & Toebelmann in | Treuhandgesellshaft Dr. Schaefer Erfurt: Dem Ernst Bittroff und dem! &Co., Kommanditgesellschaft, Essen, Hans Pinßenschaum in Ecfuct ist Ge- | und als deren Inhaber 1) Dr. phil. | Kornelius Schaefer, Essen,

Albert Hüneb-ck, Kaufmann, Essen.

| Nr. 2800 dic Firma Gustav Padt- berg, Essen, und als deren Inhaber

Gustav Padtberg, Kaufmann, Essen. | Nr. 2800 die ita

; r. 099 j Nr. 2799 die Firma Albert Hünc- | 3 elêgesellschaft in Firma Hennig «L beck, Essen, und als deren Inhaber | | Heurich in Elbing eingetragen : Die

Conrad | | Troullier, Oberländische Brotfabrik D N [114866] u. Conditorei, Esseu, und als deren In unser Handelsregister A ist heute | Jnhaber Conrad Troullier, Bäkermeister, ( Cffen.

Nr. 2802 die Firma Mitteldeutsche

2

Flensburg.

[118072] | Buhdruckeceibesißer Wilbelm Karl Kief-

Sue ais in das Handelsregistec B! aber jr. in Franftfurt a. Main bestellt.

vom 14. Fe

ruar 1920 bei der Firma} Frankfurt a. Main, den 10. Februar

Ehrhardt & Spier Gesellschoft mit 19920.

beschränkter Haftung, Fruchikelterei | und Nährmittelindustrie, Verden, mit | Zweigniederlassung in Fleusvurg: Die Frankart, Hain. Zweigniederlassung in Flensburg ist auf- |

gehoben und gelöicht. Amtsgericht Flensburg.

Flensburg. [118073]

Cintragung in das Handelsregister B vom 16. Februar 1920 bei der Firma

JIncafso-Schutz_ für Handel und Ge-! werbe Badenius & Co. mit be-; 2) Iosef schränkter Haftung, Hamburg, Zweig- |

Preußishes Amtsgeriht. Abt. 2.

[118075]

Veröffeutlichungen aus dem Handelsregister.

7763. Frankfurter Großbzucch- handlung Donnay «& Masthler.

| Unter dieser Firma ist mit dem Siz zu | Frankfurt a. Main eine ofene Han- | delsgesellshaft errihtet, die am 15. No-

vember 1919 begonnen hat. Persönlich haftende Gesellshafter sind die Kaufleute Louts Donnay und Martin Maschler, beide zu Franffurt a. Main.

Unter Nr. 699 bei der Firma Otto | Becker, Handels schulinhaber, Essen, 3) Ernst | niederlassung in Flensburg: Zu Geschäfts- | A 7820. F. Wilhelm Nohde. Dem

beraer, in Erfurt.

Unter Nr. 1415 bei der offenen Handels- gesellschast „Gebrüder Lehmann“ in Erfurt: Die Gesellschaft ist in eine Kom- | begonnen. Zur Vertretung der Gese ¡chaft find nur je zwei persönlich haftende ! | Gesell]chafter gemeinsam ermächtigt. Es |

_—,

beteiligt. Dec persönlich haftende Gej|ell-

ima! «Fabrikbesißer Wilhelm Adolf Paul Wagawa in Langebrück und der Kaifinann und Fabrikbesißer Einst |

| Erfurt, ist zu

ihnen darf die Gejellschaft allein vertreten. Es wird aus dem Gesellichaftsverlrag daß die Bekannt- Geselljidait durch Amtsblatt des Amtsgerichts Dresden er-

noch bekanntgegeben,

Dresden, den 18. Februar 1920. Amtsgericht. Abt. IT1. DEGeratadt. _In das hiesige Handelsregister A Nr. 27 ist heute zur der Firma Johaunes Wald- manu in Duderstadt eingetragen: „Die Firma ist erloschen.“ Duderstadt, den 17. Februar 1920. Das Amtsaericht, DüsseIderm

schafter, Fei

mann in Erfurt, ermächtigt isl

| (Sen-Altenessen.

manditgeseUs{chaft 5 umgewandelt. Der Kaufmann Ernst Lehmann 1ft als perssa- lih hafteuder Gesellshafter ausgeschieden. | 3 Kommanditisten sind an der Gesell‘chaft | j [und Eitisen-Handelsgesellschaft ninechanifer Kurt Lehmann in beschräukter Hastung & Co. Essen |, „7 zur Vertretung ter Gesellschaft | und als deren Inhaber Gevane Stahl- | 5 ¡nur in Gemcin'chaft mit einem Prokuristen und Eisen-Handelsgesellshaft mit be- ermächtigt. Dem Hermann Scholz in | {ränkter Hastung, Essen. | Grfurt ist Prokura erteilt, so daß er zur | gesellschaft. Die Gesellshaft hal am Vertretung der Gesellichaft nur in Ge- | 16. Januar 1920 begonnen. Es ist ein |\méinshaft mit dem persönlich haftenden | Kommanditist vorhanden.

| Gefellshafter, Feinmechaniker Kurt Leh- |

Puß in Erfurt: Inhaberin ist jetzt die | Hübner, Bücherrevisor, Notthauien, 4) Al- | führern sind bestellt worden: verwitwete Frau Agnes Puß, geb. Gerslen- | fred Bodenbah, Bureauvor|teher, Essen, | Johannes Miels, Kaufmann zu Hamburg, | |9)_ Albert Bodenbah, Bureauvorsteher | Ferdinand Guftav Ludwig Paul Jühardt, |

i | Kaufmann zu Altona. | Die an G O. J. Miels und F. G.]1 (l- | L. P. Jllhardt erteilte Prokura ist er-

Kommanditgesellschaft.

Die Gesellschaft bat am 1. Juli 1919|

ist ein Kommanditist vorhanden. Nr. 2803 die Firma „Gevane“ Stahl-

Kommandit-

Nr. 2804 die Firma Van Euven,

| Speditionsgesellschaft mit beschräuk-

Unter Nr. 1612: Die offene Handels- | ter Haftung & Co., Essen und als

gesellschaft F. Frank & Heivenreich

‘deren Inhaber Van Cupen, Speditions-

in Erfurt und als persönlich hattende gesellschaft mit. beschränkter Hastung,

Gesellschafter die Kaufleute Franz Frank

1920 begonnen. Erfurt, den 4. Februar 1920.

] “Q (i Amtsgericht. Abt 3.

Wu foxt, À

In das Handelsregister A wurde am 10. Februar 1920 eingetragen Nr. 5731| die Firma Heinrich Grundmann mit dem Siye in Düsseldorf, Engerstraße 9, ind als Inhaber der Kaufmann Heinrich Grundmann, hier.

Nachgetragen wurde bei der A Nr. 2858 tingetragenen Firma Drofssart & Fiuke, ler, daß die Prokura der Wilhelmine darduck erloschen it; ei der A 4147 eingetrogenen Firma Vilhelm Schorn Nachf. in Benrath, daß das Geschäft an die Ehefrau Wilhelm in Wendeline T MKuffcau in Benrath, veräußert ist, von dleser unter der bisherigen Firma fortge-

(Geschäftszrocig: M

Einzelprokura er-

bei der A 5655 eingetragenen Firma ,„ hier, daß das Ge- ijt an die Kaufleute Ferdinand Weiße lin, und Erich Weitze, beide hier, ver- wußert ist, von diesen als ofene Handels- . Februar 1920 be- Pnnen hat, unter der Firma Ferdinand Weite Söhne fortgeführt wüd, und daß dem Ferdinand Weiße sen., hier, Einzel- brofvra erteilt ist.

Amtsgericht Düsseldorf. Düsseldorf. „In das Handelöregister A wurde am ll. Februar 1920 eingetragen :4

“ir 9744 die Firma Leopold Vorto- un mit dem Siße in Düsseldorf, Loltsgartenftraße 14b, und als Inhaber r Terrazzo- und Betonbauunternehmer Kopold Bortolussi, hier. tfanntgemacht,

Ferdiuaud Weite

llellihaft, die am

Außerdem wird daß als Geschäftszweig gegeben: Terrazzo- und Betonbaugeschäst. Nr. 5746 die ofene Handelsgesellschaft n Firma Vyth & Herz mit dem Sitze n Düsseldorf, Hüttenstraße 31. plellihafter der am 14. Februar 1920 gonnenen Gesellschaft sind die Kaufleute 710 Vyth in Düsseldorf und Oskar renz n Gelsfentirchen. /

Nr. 5747 die offene Handelsgesellschaft 6 irma Howe « Weise mit dem Ae in Düsseldorf, Kasernenstraß? 32. ‘e Gesellschafter der am 14. Februar „Jonnenen Gesellshafst sind die Kaufleute irt Howe und Franz Weise junior, beide Außerdem wird bekannt- daß als Geschäftszweig ange- mit Industrieartikeln, und Vertretungen

in Düsseldorf.

„Nachgetragen wurde bei der A Nr. 5522 enen Firma Kurt Howe, hier, firma erloschen ist.

Amtsgericht

In unser Handelsregister A unter

| Nr. 1620 ist heute eingetragen worden :

Die ofene Handelsgesellshafst „Gebr.

Hildebrand“ in Erfurt und als per- |fönlih_ haftende Gesellschafter die Kauf- ¡leute Wilbelm Hildebrand in E1furt und

Peter Ernst Hildebrand in (Holland). Die Gejellschaft hat am 11. Februar 1920 hegonnen. Erfurt, den 11. Februar 1920. Amtsgericht. Abt. 3.

Erfurt. [118067]

In unser Handelsregister A unter Nr. 1621 ift heute eingetragen worden : Die ofene Handelsgesellschaft Böhm «& WBöhm in Erfurt und als persönlich haftende Gesellschafter der Kunst- und Handelsgärtuer Oskar Böhm in Suhl und der Kaufrinann Fritz Böhm in Erfurt. Die Gesellschaft hat am 10. Februar 1920 begonnen.

Erfurt, am 12. Februar 1920.

Amtsgericht. Abi. 3.

Er fart. [118068]

In unser Handelsregister B unter Nr. 37 bei der Firma „Erfurter Verficherungs: verein A. G.“ in Erfurt ift heute eingetragen worden: Durch Bes@luß vom 17. Januar, genchmigt am 28. Januar 1920, ist der $ 3 Avs. 1 dahin gefaßt: Dér Berein betreibt das Versicherunasgeschäft unmittelbar und mittelbar. Nückversicherung wird genommen und gewährt.

éFerner ist im zweiten Absapße des $ 3 vor dem Worte „entstehen“ eingeschaltet : „und durch den Betrieb der Müdck- versicherung“.

Erfurt, am 13. Februar 1920.

Amtsgericht. Abt. 3.

E SS0n, Kul. [118069]

In unfer Handelsregister Abt. A ist am 2, Februar 1920 eingetragen unter:

Nr. 2794 die Firma Carl Schubert, Efseu, und als deren Inhabex Carl Schubert, beeidigter Büchecrevisor, Essen. Der Ehefrau Carl Schubert Mathilde geb. Heiner zu Essen ist Prokura erteilt.

Nr. 2795 die Firma Dicke & Neu- manu, Essen, und als deren Inhaber Julius Dicke, Kaufmann, Essen, Alfred Neumann, Kaufmann, Essen. Die ofene Handelsgesellschaft hat am 17. Januar 1920 begonnen.

Nr. 2796 die Firma Alphons de Fontaine, Efsen, und als deren ÎIn- haber Alphons de Fontaine, Kaufmann, Essen.

Nr. 2797 die Firma Josef Viesen- ba, Effen, und als deren Inhaber Iofel Biesenbach, Diplomingenieur, Essen.

Nr, 2798 die Firma Anton Höing,

[1180866] |

(Gefell) e Kaus. Fra rank Essen. Kommanditgesellschaft. Die Ge-

¡in Cassel und Mar Heidenreich in Bisch- | sellshaft hat am 16. Januar 1920 be-

| leben. Die Gesellschaft hat am 1. Februar | gonnen. Es ist ein Kommanditist vor- R

{ Handen.

Nr. 2805 die Firma Karosseriewerke van Eupen, Gesellschaft uit be- schräukter Haftung und Co., Efsea und als deren Inhaber Karosseriewerke

| van GCupen, Gesellshaft mit beschränkter | Haftung, Essen. Die Gesellschaft hat am 16. Januar 1920

Kommanditgesellschaft.

begonnen. Es ist ein Kommanditist vor-

| handen.

Nr. 2806 die Firma Carl Loß & Cie.

' Kommanditgesellschaft, Essen und als

deren Inhaber (Zarl Lot, Kaufmann, Essen. Kommanditgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 31. Januar 1920 begonnen. Es it ein Kommanditist vorhanden. Der Chefrau Carl Loy, Selma, geb. Spork- horst ist Prokura erteilt.

Nr. 2807 die Firma Schmidt & Co. Essen und als deren Inhaber Hans Schmidt, Kaufmann, Essen; Emil Schae- fer, Kaufmann, Essen. Offene Handels- gesellshaft. Die Gesellshast hat am 1. Januar 1920 begonuen. Zur Verx- tretung der Gesellschaft sind nur beide Gesellschafter gemeinsam ermächtigt.

Nr. 2808 die Firma Jndustric-Ver- lag Berndt F. Weuslau, Essen und ais deren Inhaber Berndt Friß Wentzlau, Kaufmann, Essen.

Zu Nr. 2716, betreffend die Firma Ing. Oskar Bruns, Essen: Die Pro- kura des Gustav Pott, Hattingen, ijr er-

loschen. Amtsgericht Cffen.

FEosseon, Ruin. [118070]

In das Handelsregister Abt. B Nr. 452 ist ‘am 3. Februar 1920 bei der Firma Karl Loß & Co. Gesellschaft mit besck@ränkter Haftung in Essen ein- etragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kaufinann Karl Loß in Essen ist

Liquidator. Ï Amtsgericht Esseu.

Essen, Ruhr. [118071]

IÎn das Handelsregister ist am 12. Fe- bruar 1920 eingetragen zu B Nr. 48, be- treffend die Firma Köln-Neuessener Bergtverksverein, Essen - Altenessen: Auf Grund Beschlusses der General- versammlung vom 29. Dezember 1919 ist das Grundkapital um 34 500 000 4 er- höht und beträgt jeßt 45 000 000 46. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 29. Dezember 1919 und des Auf- sichtsrates vom 10. Februar 1920 sind die SS d und 29 des Gesellschaftsvertrages, betreffend Grundkapital, Aktien und Stimmrecht geändert.

Ferner wird bekanntgemaht: Die Er- böbung um 34 500 000 # erfolgt durch Ausgabe von a) 10000 Aftien von je 1200 4, b) 6000 Aktien von je 1500 4, c) 13 500 Aktien von je 1000 4. Die Aktien lauten auf den Inhaber und werden zum Kurse von 200 9/9 ausgegeben.

Amtsgericht Gfsen,

mit |

loschen. Amtsgericht Fleusburg.

Fraukenhausen, iy. [118074]!

In das hiesige Handelsregister Ab- teilung A Nr. 178 ift zu der Firma Gemeindegasthaus Rotileben Oskar

Vaumgarteu heute eingetragen worden :

Die Firma ist erloschen.

&Fraufenhauseu, den 17. Februar 1920.

Schwarzb. A misgericht. Frankfurt, Main. [115385] Veröffentlichungen aus dem. Handelsregister.

B 1641. Frauffurter - Treuhand- | «& Revisfionsgesellschaft Aktiengesell- | schaft. Unter dieser Firma ist heute eine !

mit dem Siß zu Frankfurt a. Main errichtete Aktiengesellscha\t in das Handels-

register eingetragen worden. Der Gesell- |

schaftsvertrag ist am 17. Dezember 1919 festgestelt. Gegenstand des Unternehmens

Vermögensverwalter, Lestamentsvoll- \trecker, Liquidator, die Erstattung von

Gutachten die Gründung und Leitung von |

Emil Otto !

Kaufmann Fcitz Brockhgft in Frankfurt a. Main ist Einzelprokura erteilt.

B 1294. Austunftei für Handel «& Industrie Gesellschaft mit be- schräufter Haftung. Durch Beschluß

i vom 17. Dezember 1919 ift der Siß der

Hauptniederlassung von Berlin nach Leipzig verlegt. Gegenstand des Unter- nehmens ist jeßt die Auskunfterteilung für Handel und Industrie sowte die Ein- ziehung an Forderungen und der Erwerb und die Beteiligung von und an äbnli gearteten Geschäften. Willi Erdmann ist als Geschäfisführer auszeschieden und

Kaufmann Georg Ludewig in Leipzig tit zum Geschärtsführer S | mehrere Geschäftsführer Lb | die Gesellihaft durch

1 | Geschäftsführer oder du

d

esiellt. Sind estellt, so wird ¡indestens zwet ch einen Ge» schäftsführer und einen Prokmisten ver- treten. Dementsprehend find die 8 2, 3 und 8 der Satzung abgeändert.

A 8072. Caxl Sanow. Unter dieser Xirma betreibt der zu Frankfurt a. Main roohnhafte Kaufmann Carl Hanow zu Frankfurt a. Main ein Handelsge[häft als Einzelkaufmann.

A 2548. Gebr. Werthan Nachf. Dr. jur. Ludroig Haupiflei]ch ist nicht

c

DL Le

¡mehr Liquidator. ist die Vornahme von Revisionen jeglicher | Art, Bilanz - Prüfungen, die Uebernabme | [der Funktion ais Prandhalter, Treuhänder,

A 3780. Plaubel & Co. Die offene Handelsgesellschaft ist aufzelöst durch den Austritt des Kaufmanns Karl Plaubel aus der Gesellshaft. Der Geselishatter Hugo Schröder ist jeßt alleiniger Znhaber der Firtna.

Schußverbänden, Verwertung von Immo- j A 7324. Versandhaus Vadenia bilien für eigene und fremde Jtechnung, die | Rudolf Frey. Die Firina ist erloschen.

Durchführung von Meorganisationen, sowie alle mit vorstehenden Ge1chäftszweigen im Zusammenhang stehende Transafktionen.

A 3102. Hofmann «& Co. Dem Kaufmann Louis Rosenthal und Alfred

| Meyerstein, beide in Frankfurt a. Main,

Das Grundkapital beträgt 1 000000 |ist Einzelprokura erteilt.

und ist eingeteilt in 1000 auf den Inhaber | lautende Aktien über je 1000 #, die zum |

Nennwert zu übernehmen find, auf die eine Anzahlung von 25 9/6 geleistet ist. Der Borstand besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern. Im leßtecen Falle bedarf es zur Zeichnung der Firma der Mit- wirkung zweier Vorstandsmitglieder oder eines Borstandsmitaotiedes in Gemeinschaft mit einem Proèuristen. Der Aufsichtsrat ist befugt, auch einem einzelnen Vorstands- mitglied Zeichnungsberechtigung zu erteilen. Zum Borstand ist bestellt der Kaufmann (Gustav Kast in Berlin. Die Berufurg der Generalversammlung erfolgt durch den Meichsanzetger seitens des Aufsichtsrats oder Vorstandes. Sie muß mindestens 17 Tage vor der Generalversammlung veröffentlicht werden. Der Tag der Be- rufung und der Versammlung werden nicht mitgerechnet. Gründer der Gejell- schaft sind die Mitteldeutihe Creditbank, Aktiengesellschaft, die Deutshe Vereins-

bank Aktiengesellschaft, die Deutsche Effekten und We@hselbank Aktien-

gesellschaft, die ofene Handelsgesell- schaft Baß & Herß und der Direktor Nudolf Wolfskehl. Die fünf Gründer haben sämtlihe Aktien übernommen. Zu

Mitgliedern des ersten Aufsichtsrats sind bestellt: Direktor Najork, Justizrat Or. Albert Katenellenbogen, Direktor Carl Andreae und Bankier Hans Weinschenk,

sämtlih in Frankfurt a. Main. Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein-

gereichten Schriftstücken, insbesondere vom

Prüfungsbericht des Aufsichtsrates und des Vorstandes kann bei dem unterzeichueten Gericht Einsicht genommen werden.

B 1625. nationale Transporte mit beschränk- ter Haftung: Dem Arthur Zeuner in Berlin und dem Rudolf Lommatzsch in Leipzig ist Gesamtprokura erteilt.

B 1154. Sausa - Druckerei Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Durch Gesellschafterbeschluß vom 27. Januar 1920 hat $13 der Satzung folgende Fassung erhalten: Auch wenn mehrere Ge]chäftsführer vorhanden sind, 1st jeder allein zur Zeichnung der Firma bejugt. Zum weiteren Geschäftsführer ist der

Commissionen Gesellschafterversammlung vom 16. Ja-

Gesellschaft für inter-

A 2137. Marx Æ& Steinhardt. Der Kaufmann August Marx ist ausgesch'eden. Die offene Handelsgesellschaft ist aufge- löst. Der Kaufmann Bernhard Stein- hardt ist jeyt alleiniger Inhaber der Firmo.

A 7908. Jacob Schwab. Die Firma ist erloschen.

4 7415. „SFreya“’ Großhandlung für Bürobedarf Heinrich Noll, Das unter diefer Firma betriebene Handels- geschäft ist in eine offene Handelsgefell- \chast, die mit dem Siy zuv. Frankfurt a. Main am 1. Februar 1920 begonnen hat, umgewandelt worden. Als persönlich haftende Gesellschafter sind eingetreten Kaufmann Paul Otto Werner in Frank furt a. Main und Kaufmann Paul Albert Werner in Walldorf i. H. Die Firma ist geändert in Freya Vüro - Einrich- tungen Werner, Noll & Cie. Der Gefsellshafter Paul Otto Werner is zur Vertretung der Gesellschaft allein bere{=- tigt, die beiden Gesellshafter Paul Albert Werner und Heinrich Noll nur gemein-

B 1578. „Freihag““ Export & Jut- port Hanudelsgesellschaft mit be- schränkter O Agenturen uud

è urd) Beschluß der

nuar 1920 ist die Firma ($ 1 der Saßung) geändert in: „Freyhag“ Ex:

port und Juport Haudelsgesellschaft mit beschränkter Haftung.

B 0541. Standart-Licht Gesellschaft

mit beschräukter Haftung. Durch

Beschluß der Gesell\chafterversammlung vom 24. Januar 1920 ist der Kaufmann Philipp auch Phlippe Ulmann in Lu zum weiteren Geschäftsführer be- tellt.

B 719. Raiß & Co. Gesellschaft uit beschräukter Haftung. Die Zwangs- verwaltung und Liquidation ift beendet. Die Firma ist erloschen.

B. 1%. Verein für chemische Ju- dustrie in Mainz Verkaufsbliro Fraukfurt a. Main. Nach dem Bez schluß der Generalyerscmmlung vom 30. Dezember 1919 is der Gegenstand des Unternehmens ($ 2 der Sagzung) auf