1920 / 47 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

{ 118724)

i £ v. S Oblioatio!8avfeiße ver Bergijhen Kieinbahnen A. G.

| zu Elberfeld,

{

1920 wurten von !;

Am 15. Xanuar erin Ju izrat 66 “n

1 0) 78

618 625 646 648 649 737 743 760 788 80% 861 969 1010 1025 1047 1151 1167

1215 1256 1302 1373 1404 1454 1492 „ou 15246 1547 1867 1671 1007 1601 1708| . Se R 1733 1738 1796 1813 1624 1904 1905

1979 2010 2031 2055 2065 2114 2137 | del der Commerz» uud Diskontobank

| 2146 2210 2211 2214 2249 2254 2290| Filiale iel,

| 2293 2297 23092 2319 2320 2330 2362 in Frankfurt a. Main 2497 2540 6 2560 2686 2667 2061 [20 dem T LhEute L. Doris «& C0o., 2681 2792 2796 2804 2850 2884 2913 bei dem Bankhaufe Æ Lavenbarg, 996) 3010 3018 8023 3030 2035 - 3066 ta gor verde 6 3081 3084 3095 3117 3134 3135 3154 [bt der Vay-rishe« Vereinsbank, 5309 3312 3322 3398 3408 3416 3447 | bct der Bayezis@en Pypo:hekeu- und 3515 3590 3629 8677 3699 3721 3789| SBedselbont beva: 3854 3891 3918 3930 3931 4008 4109 A E, 4117 4126 4148 4180 4192 4198 4294 | bet dem Banthauie Auton Kohn, 4519 4362 4372 44141 4541 4555 4598 A E s Geleit 4602 4672 4676 4090 4903 4714 4722| Pi der EALder Gen Doms Besen, d L T0AA ae i £ / 4757 4850 4866 4892 4905 4949 497, Ava der Vulosyng 1918 find noS

4997

Frieocih hegefcinafi in Elbersetd folgendeSummern

i ; j 87 110 113 130 162 182 195 ! 233 27/1 315 386 391 4465 453 518 556 {l

D'e Primgaßlwng erfolgt am L April 1920, mit w:lch:m Tags die Berzinsu 1g

in Neviges ¿

be? dem Bankigua!e Kersicu & #öhue, in Berliut

Ci. a han g

3078 3119 4425, '

hei der Sese!ch «!tsfafe, in E bexfectde vou der Hcydú- ¡gen if,

bet der ommerz n Disfounto-Bauk, ; . in §amburg 1:

hot der Sommesorz- uud DisLouto- Bauk, ix Baauover :

bei der Filiale dez Sommerz- und

rüffläadig:! Nr. 2376 2995 2878 2986

[1192741

Mttiva.

&Fmmobiltenkonto 1 SFmaobllienkonio 11 Burau?ereleiqrih« tungsîonto . . _Fässe:konto «0 Fohryark- und MWaggonsk'onto Wt1:chafigeinrich- tu1Sfonto .

Vorz: üte A 69 300] —|] Sewinn und Verlufirehnug:

Kassa-, Weckhsek-, Ef- NRohgewinn . . . 237 541,23 fekten und Bauk. Kbschceibungen 154 020 67 guthaben . 625 030/02 83 520,96

Debit enkonto 489 713/49 Rortrag per 30, Sepy-

Avalkonto 59 900,— tember 1917 43 302 35

Wetriebsausgaben Uk

Abschreibungen A Kurz verlust auf Gffekten ,

MNeingewinn .

Dividende von 4% dbeshlofsen, wele grgen Abgabe des Dividendenscheins Ne. 8! bei der Ganpt?-f}e dex Veselschaft in Kaiserslanuteun jowie bei ver Vereins®- |

Hank A isersloutern e. G. m. b- D, und bei der Retiuijchen Cvueditdgnk

1291 700|— |

30 000|— if Tasonsteueriüdlage . - - è Nüdlage für Außtenftänds . . . 8 000|—|| Bi: tichast?anwejeuhypothekenkonto

3718 74451) Soil. WVewinu- nd Gerinstlonto vex 20 Septembex ADUS, Saben

43 302/35 1350 700/89 yom 4. Lander Mär

S ch0 0.60

Aftienkap!tal TeilsHuldversreibungen 5egli@e Rülklage

#

N, . 6 s - os e es E S 0 S

Keeditoreukonto

1| - f Avalkonto 59 900,

1 075 656|36|| Bortra

154 020/671 Waren 37 503/30 126 822/91

T 394 003/241] h

to

0 00,0. 0 ül

Filigie Raijerslantexu sofozt jahlbar ift,

Fa ver Gene-alversammlung vom 14. F losung von 20 Stück Tdilschuldvzzschreivnugen vorgenommen und folgende

Nummern zur Auslojuna gebrackt:

Ne. 49 36 119 184 205 255 305 315 355 364 415 418 434 437 456 477

478 593 65% 670,

Die Eialösung der Stücke erfo?gt vom 1. April 1920

Brauerei Jaenish A. G. Kaiserslautern. __Btlanz per 30, Sreptemöder 2918,

1 145 000|

PVa!fiva.

1 500 090|— 660 000| e 37 500

40 000|— f

10 500/— 60 000|-— 617 925/53 665 996/07

126 822/91

Fél8 74151

aufhört, gegen EinresGung der SFuld- [119284] veriGretburgen mit fäuitlihrn noch un- vexfalienen Zintscheinen und Talons,

Die Avabe der neuen Votyinnarnteil. criubozer zu !nseren Aktien erfolgt i von j-4i as gegen Finreihung der Gr- | veuerungsiGzine, denen ein noch der j NAUBGRENE geordnetes Verzeihnis bei. ei unserex ®eseA‘hafts ¿ Vafffle in Cdin, Hohentollernring 8d. 7 Con, 23. Febroar 1920. P-reinigte Uitramarinfgbrißen ! Aatieugesellihajt voraals

Leverkus, B liner & Coalorten. G. Leverkus fen.

(119420)

Kanflmühle Aihach A. G. in Aihhah.

Einladung zur ovdeutitchen Veneval- cam ouf Dienötag, bes 18. März 1920, Vormittags 40 Uhde, im Sigunugssaale des Notariats München 11, Neuhauserstraße 6/T1 in München.

Tagersorinutugt

1) Bes@äftübr1 icht.

2) Borlage der Jahresrec@mung und Besbl fassung übec die Verteilung des Reingewinns.

3) Gatlastung des Vorstands - und bes Tufsitsrais.

4) Neuwahl des Kussichi#rats. ftionáre, welde ber Generolversamm-

lung b-iwohnen wollen, haben fl « späte- sie«s am A. Tage vor fbhaltug der Geacz:slversamm ung bei der ¡ Nunsimühle Aichach A G. tun Aichach ! over het der Vayes scheu Vereinsbank lin Machen a»zumelden und nah § 17 unserer adi ihre Aktien vorzuz: igen oder ein no:artell oder emtlih beglaub'gtes | Zruzn's üher den Bisiy der Aktten zu ! hinterlegen.

Aihah, den 20, Februar 1920,

Den Buffizibnas.

[118424] Eisenbahn-Renten-Kank zu Frankfurt a. M.

Wir laden hiermit die Besißer der 4 °/gigen und 4!/z °/ igen Obligationen der Éisenbahn-Renten-Bant zu Frank- „furt a. M. zu einer zweiten Versamnt- ¡lung der Gläubiger in Gemäßheit des i Geseues, betreffend die gemeinsamen Rechte

der Besiger von Schuldver|chreibunzen, 1899 aut Dienstag, 1920, Vormittags rankfurt a. M., Kaÿier-

den 16, 10 Uhr, nah

T 394 003/24 straße Nt, 37, Saal der Loge zur Cinig- : j d eit, ein. Die Seneralbersammluvg vom 14. Februar 1920 hat die Verteilung einer j Die am 1. Dezember 1919 stattgebabte

ebruax 1920 wurde ferner die Uns

ab dei der Saupt- | feststeht, daß die

kasse der Geleuschaft in Vaiseeslaoutera sowte bei der Veveinsbau? Kaisexs-

\ | lamern e. Kaiser slautexru.

Kaiser8lautexn, deu 14, Februar 1920,

j [118479)

@Foll Bilauz per 30 September A919, D S aa e ta G R: Abe vRÁA Grundstüdkonto « « « - + 103 7650159) Aktienkavital ° GBebäuoekonto #4 Oypa1hikeakouto 1551 955,88 G. jeg 'Rejerdefonds- ch- Abschreibung 45 955 88 | 1 506 000|— | tonto 4 Maschinenkonto 730 734,59 Ta'onfteuer, Rück. + Abschreibung #0 784,5» | 700 000/— vg wb A einklea: lagekonto 125 9U»,»v S m = Abschreibung 12 909 99 | 116 000|— A od Gleiganlacefkonto 44 400,— i Gewinx vort: ag -- Abschreibung 10 400,— 34 000|/-- M Maa 3 459,87 | Büroinventarkonto G 1/0 E Werkfzeug- und Utensilienkonto . E 1918/ 19 123 006,72 006,72 See N t 1|— e¿eiliguraslonto d. ck00 901 000|— Weripapierkonto „a. 78 200 Debitoren, « o «s e «e o «48/6 79608 Kassakonto L iv O 24 23/69 RMiichsbankgkrokonto . » « «+ 6 31601 Wanenkoato E E 22 77970 Ayaldeditoren 6 150 000, Le 3 649 78 7ell

Vranevrei Jaentsch A. G. H. Faent|\ch.

Crefeld-Rheinhsafen, den 4. Zu: uar 1920,

Kosfelkd. j Vorstehende Bilanz a Firma Cuejelder Müzlenwerke A. | JEs ih gep ûüft und mit den ordnungmäßig geführten Büchern

unde. , Crefeld-Rheiuhafen, den 9. Fanuar 1920. | \ v W. Bloser, vereidigter Bücherrevisor.

Der Vdòrftaub. Zimmermann.

| Soll. Gewirn- und Verlutksvta,

: E E D

i j Gesamtunkosten ._..,, 758 133/68 V aéjr Nbatias | j #bschreibungen: | h Warenkonto | Gebäudekoito 45 950,88 |

j Ma)icenkonto « 90 784,09

| Spriukleranlagekonto . 12 £09.99

B Gletianlagekonto - 10400 160 050/46

j 24 Meingewinn 0 D (D: M 126 465 99 i | 1 044 649183

M Crefeld-Rheir hafen, den 4. J-vuar 1920.

f Gep:üft und stimmend befunden, Eyefsid. RYRnCa fon, den 9. Januar 1920.

A S E R A S Er A A A P M A E A A I S P I I E A Pr S O r Gir Ä Ea Pr A A Ì A K H Ar P R A Pr R A

Der Vor}:aud.

Ó

Bloser, vereidigter Bülserrévisor.

I M 2 000 000

G. m. b. §. und bet der Nheinischeau Creditbank Filiale

Crefelder Mühlenwerke Aktiengesellschaft.

Haben.

1 000 000/— 289 756/24

5 000/— 228 536/93

126 465/59

3 649 758/76

-G., Crefeld-Unn, übereinstimmend

aan 3459/8

1041 189/96

1044649183 y , nannten Hinterlegungsstellen zu veranlassen.

Obligationärversjammlung der Eisenbahn- ! Nenten-Bank war obwohl von über 6 10 000 000, Obligationen beshickt in Ermangelung der ge!eblih notwendigen { Präsenz nicht veshlupsähig, Da die miß» i lichen Verhältnisse bei der Cisenbahn- Renten-Bank in vershärftem Maße fort- | bestehen und &8 jeyt s{chon ememen ingänge der Bank nicht ausreichen werden, um den LTünftigen Obligationendienst laufend zu decken, R ih die Verwaltung gezwungen, diese zweite Versammlung der Gläubiger einzuberufen. Sn der Versammlung soll über die { Antiäge beraten und beschlossen werden daf die Einlösung der ab L, Jun 1920 fällig werdenden Obligations insen zunächst auf drei Jahre fe ! stundet wird (wobei jedo die Be- rechtigung und Verpflichtung des Vorstands der Eisenbahn-Nenten-Bank vorgesehen sein soll, auch innerhalb dieses Zeitraums jeweiis zur Einlösung zu |chreiten, fobald Mittel zur Deckung einer ganzen Zinsrate verfügbar sind), und daß weiter abu 920 einscchließlich die notarielle Ver- losung unv die fich hiernach , er- gebende Rückzahlung vou Obli- gationen zunächst auf fünf Jahre hinaus unterbleiben soll.

Auf Geund der Bestimmung der 88 10 und 11 des Gesetes vom 4. Dezember 1899 fordern wir die Obligationäre auf, an der Versammlung teilzunehmen oder

zu diesem Zweck spätestens am 2, Tage vor der Versammlung bei der Neichs-

bei einer der nachfolgenden Stellen ihre

Sguldverschreibungen (ohne Zinsschein»

bogen) zu hinterlegen: resduer Bank, Berlin und Frankfurt a. M.

Bayerische . Handelsbank | „Und in München, Rus Vayerische Vereinsbank lichen Mitteldeutihe Credit- lialen, - bank, Frankfurt a. M. und Berlin j j Rauer Vank, in ebrüder Sulzbach, Frank- D. & J. de Neufville furt einrich Gontard & Co.? a.

ollen erheblihe Nachieile für die Gesellichaft und insbesondere au für die Obligationäre vermieden werden, so müssen , die Vbli âtionâre für die ge|eßlih er- | forderte Präsenz (mindestens mehr als die älfte des Nennwerts der umlaufenden biigationen) Sorge tragen und die vor- O Anträge zum Beschluß erheben. s empfiehlt sich daher, sofort die Hinter-

fh in derselben vertreten zu lassen und |

bank, bei einem Notar oder kostenfrei | F

" Beancrei Königstadt Actien-Gesellschaft, Berlin.

Die azßnzordentlice Szueraloersommlang u. ferer S: jellshaft vom 10. Januar 1920 dat besdlofien, das ver Deu:!chen BVierberauerri Uktiengeselscßauit fue die Aranerrei in Pich 18bo:f zustchend- Malzkoatiugent nibft sämilichen zur Abteilung Piheleborf g-hörigea Lageracfäßen, Häc« u: d Lagerbehälie-n, Versand» getäßen, #uhrpark, Eisenbahawagen, Kroftfahrzeugen, Betriebs- und Wirtichaftt- ¿eráten, Flas@en und Flashcnkästen geaca Hergabe von Aktien der B'auerei Kötig- art Actien Gesellschafi zu exwerbew und zur Du: chführung diefes Befbl.}28 die Altionäre auf, focdern, voa je 5 Aktien gleichen Nennweits 2 Aktien freiwiütg zur Berfügung zu flellea. M Die Mee sollen gemäß obiger Generalversammlungsbesch!uß einem Lreu- bänder, zu wm der Aufsichtsrat die Allgemeine Te-uhand- Aktienzesellscha!t în Der-s5den gnd Zerlin as ri dal binnen einer vom Kuffigztörat fesigesegten Feisi vou L VBaochen eingereiht werden. Wir tas inde die Altionäre der Brauerei Kövigliadt Feiien- Gesell \@aft auf, von 5 Akiten gleihen Nennwerts 2 Aktien freiwillig der Treuhänterin ¡ur Verwerding nah Mesßizabe des Be‘chlusses der genanvten Generalversammlung §18 zum 16 Mürz 1920 zur Verfüzung zu stellen. Es werdin von eincerichten 5 Attien “gleichen Nenuwa:18 3 Aktion abg: st-mp:lt und kostenfrei zurüdg: even. Soweit AÄktionäie vicht b Aktien gleichen Nennwerts einreichen, wird die Treu- händerin für bestmböglihe Verwendung der eingcrei®ten ükitenbeträge Sorg? tragen Die Einlieferung hat bei fol, euden Stellen zu exfolgen : ; hei dem Bankhause Sebr. Urnhold in Dresd tw, Waisenhaus-Straße 2/22, bei dem BGankh=ufse Gebr. Arußolv, Dreäden, Berliner Büro, Vexlin W 56, Fran;ostche Straße 33 6 bet der Bauk für Grau Jadustxzie, Dresden, Watser ha!u8-Siraße 20/22, bei der Vank {üer Bean - Jadustrie, Sezlia W. 56, Französiche Shtuaße 33 6, / bet der Hemich-«4 Saul, Vexlin W, 8, Behrensir. 9—13, ht bem Bankgeschäft Srau» ck Co, Werlia W 9, Eitdhorislraße 11, bet der Velellszati&Wlafsse, Veriin N. 37, S&önhauser Allee 10/11. Die Aktien der}enigen Aktionäre, welche nit ?/z ihres Altienbesiges freiwillig zux Verfügung ffell-n, werden gemäß obizem Gener lv -semmlungsbeshiuß im Ver- hältnis von 5:3 usammengel9gt. Die exforderlickenfalls alidann nah den Be: immungen des delagefehbuckhs zu erlassende Aufforderung zue Einreichung dieser Aktien wird ergehen, fuba'd dos Er.„ebais der freiwilligen Ginreihung überseheo werdeu ann. . Wexlin, den 24 Februar 1920 : GBeoanerxci ¿tgsitadt Actien-Gefsellschat.

{119278 Hohenzollern’she Schuhiudustrie A.-G. vorm, E, Schiele Steiten-Hechingeu.

So4, A t 14 Werdau E C E O O76) Abschreibung „ooo s e) 906767) 988 840/02 Mas@jinenkonto N A 13 371 34 al O 7 889 64 35 381 70! j Abgang Dat 600 34 781 70 Fabrikeinri@tungtfonto cins@licßlih Dampf- u. elektr. | Anlage 9.0. 00-09. 0.06000 60 64 385 09 R (v «c ns 1173139) 59265370 Leisien- und Stanzmefserkonio „oooooo O 1 Debitorenkonto S; M0 6:6 0 os e _ Zl 29, N O E 997 368/02 R A E 131 812/96 Gff:kten- und Beieiligungzkouto. „« „eo ooo LU2 992/67 Kassa- uod Poslshelklonto oooooo oi 2247730 O «A C R C L 370 913/64, | 1996 841/01 Haven. | Aktienkapitalkonto... R 1 100 000|— UTeTerVfONDRTORIO \ » «C D 8 915/— Hypothekenkonto o. e ‘aa mw eee ao. A 125 270/92 Rredtior s s os e a ea R S C 656 408/41 I o a S C E A |__106 646/68 1996 841/01

Gewinne und Verlufteeck@unund

auf 14. wauft 1919, j

Son. “é 4 ad [a Unkosien und Whne . .. „e 1005 152 58 Rückftellungn „eee 364399 12 Verlust auf Wertpapiere L

23 an

e eor M O S

Abschreibungen: auf Gebäudekg»ts 9 067/67 j MafGinenkcnto « 7 889/64 | - Eiorichtungskonto 11 731/39) 28688 70.

39 784/93

E06 0.66 E - E 0.06. E S Eo Eo E: Es

Vorirag ans vem Vojahx „_.

os .“ O. D S. O

106 646 68

M e « bee v pv Dv ass . |__76 86175 1528 577/53 Haben, ; Vortrag aus dem Voijahx 6 eit t ee 29 784 93 Warenkonto 6. B O. S t-A 0 0.0.0.9. 0:0 1452 61824 Juterefsenkonto 6 1 Om 00ck O W000 D 46 174 36

1 528 577 53 Stetten, den 20, Februar 1920, _Dex Veorkand.

Elektro-Osmose Aktiengesellschaft (Graf Schwerin Gesellschaft) Werlin.

Wil-w4lo»to per §0 Faut EO9LO.

(119277]

egung der Stüdle bei einer der vorge-

Frankfurt a. M., den20. Februar 1320. Der Vorstand. L, von Steiger. Dr. Karl Sulzbach.

Ä

O «U Noch nit eingeforderies Ait:enkapital. - E afalonto “00 00 000600.) 1 12 178/59 De torenktonto s 0 60 0:0 O. 0: 0.0 0 0:0 :0 9.0 9 1548 2670L Go ea L h 308 521/40 Effelteakonto D - S 08 e G ® e 4.s ® 655 38 l i N Puatente- und Grwerbskonto. „ooo (1127506698 E Abjedreibungen en C G 82 566/98j 1 192 500 Mas(tuen-, Etaritungs- und Juventarkonio . T47 55 |44 V Abschreiburgeu G 0 6-00 C4 D 0: 0-4 20 915 15 126 638 29 Veesubanlägerkonto «oooooo ae 1 1657 645 96 MNTLEIGILUUNTONTO « o ae o ee o oa au 4 928 09 Kautionenkonto R S L AN 2 044 30 Transitorishes uo ooo 95 261 03 Gewinn- und Verlusikonto, Saldo „e 790 503 29 9 375 657 88 Passiva, | / C B E: Per Aktienkapttalklontg. e 9 000 000 e K:evitore. konto 0. S E D 0: 0:9 S: ch0 Q Ä 4 352 042 88 | « TLalonsteuerrückstelung „eo oe 23 625 375 667 88 ; 9 376 667 88 Soll. SGewituan- upd Verluréchuung ver 30. Juni 1949, Hasen, An T a Vex t 4 Vortrag per 1. Juli 1918 859 472/83 | Gffetie:», Betelll- E. Unkoste:korto . #4 404 391,16 | gungse u, Zk. senfto.} 525 233 19 Versu@skostenkonio , 152 740,49 : L'ez1zen- u, Änaty,eu- e Zinsenkonto . ,. 41051,66| 598183/31]| fonto . . . . .| 816121112 Abschreibungen . j _674251/38/| Saldo . 79 1503 % 2 131 867 Zl 2 181 857162

Dex Vorfiand. i

i; gelteti werden, werden für

[118333] : Mechanische Seilerwarenfabrik Füssen. Die Herren Aktionäre werden Hiermit

1

19429)

Die Aktionäre unerer

D Fürstenberger Porzellanfabrik, Fürstenberg-Weser.

zur diesjêhrigen ordentlichen General- werden hierdurch zur 33. ordentlichen ! versammiung, welhe am 17. März Geueralversammlung am Mittwoch,

list es, Die Anmeldungen zur Ausübung des

Stimmrechts haven durch Einsendung der |

Aktien oder Depotscheine an die Direfiion in Füssen, spätestens mit Ablauf des 5. Geschäfistages vor dem Ver» sammlungstage, zu erfolgen. __ Tagesordnung 1) Bericht der Gefellshaftsorgane. 2) Vorlaze der Bilanz, Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns, Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats. Genehmigung des Fusionsvertrags mit der Mechanischen Bindfadenfabrik Immenstadt und Erhöhung des Grundkaptials um F 2 600 000. zur Ueberlassung an die Aktionäre der Mechanischen Bindfadenfabrik mmenstadt. 4) Aenderung des Gesellschaftsvertrags, inscesondere von 1 Aenderung der Firma ;

3)

2 Erweiterung des Gegen- standes des Unternehmens ; & 4 Aenderung des Gruud-

Tapitals ; 5 Unterzeichnung der Aktien;

14 Erhöhung Zahl der Aufsichtératemitglteder und Bestim- mung ¿hrer Funktionsdauer; Be- \chränkung in der Wählbarkeit zum Ausfsichtérat ; j

& 15 Aenderung der Bezüge des Autsichtsra1s ; i

8 17 Aenderung der Ausschre?- bungsform des Aufsich1srats ;

S 18 Aenderung der Befugnisse

rektoren und Beamten ; :

über

stands; j

21 Berechnung des Inventars

nah den Vorschriften des Pandels-

ge)epbuhs ; l

8 22 Ziffer 5 Aenderung der Be-

züge des Aufsichtsrats. s

Weitere Erhöhung des Grundkapitals

durch Ausgabe neuer Aktien zu

e 2 000 000.— auf 46 10 000 000.—;

Ermächtigung des Aufsichtsrats und

BVorjtands zur Ausgabe von Schulds

ver\hreibungen.

6) Wahl neuer Aufsichtsratsmitglieder und Neutoustituierung des sichtsrats.

Füssen, den 18. Februar 1920. M E OERIRDRE

\ : en.

\ Der Au ntra.

H. S ch ö nex, Vorsidender.

b)

[119286] / / Landbank in Kerlin,

Auf vielseitigen Wang, der Aktionäre hat der Aufsichtêrat mit Rücksicht auf die bestehenden WVerkehrs\{hwierigkeiten die

rist zur Einreichung ber Aktien zum

wecke der Zusammenl. gung bis zum 15, März 1920 (einschließlich) verlängert. Eine weitere Verlängerung der Frist findet nicht statt.

Die Aktien sind b:8s8 zum. ge Zeitpunkt, nebst Gewinnanteilscheinen für 1919 ff. und Erneuerunugsscheinen, mit einem doppelt ausgefertigten zahlenmäfig geordneten Nummernverzeichnis in Berlin

enannten

bei der Direction der Discouto-Ge- sellschaft oder bei dem Banihause S. Bleichröder gegen Muittans einzureichen. Gegen vier etnzureichende Äktien nebjt Gerwinnanteil- wid Grneuerungssheinen werden dem Einreicher drei Aktien mit Geroinnantetl- und Erneuerungs|\cheinen und dem Ver- merk: „gültig geblieben gemäß Beschluß der Generalversammlung vom 24. Sep- tember 1919“ zurückgegeben, während eine Aktie zurückvehalten wird. ; Soweit von Aktionären eingereichte Aktien die zum Ersa erforderlihe Zahl nicht erreichen, der Gesellschaft aber zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur Versügung gestellt werden, werden von vier jolhen Aktien eine vernichtet und drei durch den vorerwähnten Sempere aufdruck für gültig geblieben erflärt. Die leßteren werden zum Börsenpreis und“ in Ecmangelung eines solchen durch Ats liche Versteigerung verkauft; der Eclôs wird den Beteiligten zur Verfügung gestellt, Aktien, die b18 zum Ablauf der fest gesetzten Frist niht eingereiht werden, jowie eingereihte Aktien, welche die zum Ersay durh neue Aktien erforderli Zahl’ nicht erreichen und der Gesellscha niht zur Verwertung zur Verfügung kraftlos er- lärt. An Stelle von je vier für o ertiärte Akiien werden drei neue Aktien ausgegeben. Diese neuen Aktien sind für Rechnung der Bet iligten durch die sellschaft zum Börsenpreis und in Er- mangelung cines so:hen dur öffentliche Versteigerung zu verkaufen. rlôs ist den teiligen nah Verhältnis ihres Aktienbesizes zur Verfügung zu stellen. Berlin, den 21. Februar 1920. Der Vorstaud der Landbauk. Pajchke. Satrzewski,

E T) M i

»

Aufs ;

6)

Tagesorduung :

1) Erstattung des Geschäftsberichts und i ch Vorlage der Bilanz nebit Gewinn- j 2524 2035 und Verlustkonto für das Geschäfts- 2993 30536

jahr 1919.

ewinns.

S

4) Aujtichtsratswahlen. 5) Beschlußfassung über folgende Anträge

der Verwaltung:

241—270 über je # 1000.

b. Erhôzung des Grundkapitals | 9307 um 230 000 #«# nominal durch Aus-| 9618

230 auf den

Attien über

abe von

autenden

ä

2) Beschlußfassung über die Bilanz so- | wie über die Verteilung des NRein- ! 4431 4482 | 4779 4786

z

3) Entlastung des Vorstandes und des | 5027 5103

6939

ä. Umwandlung von Stück 30 | 7495 Akiien Lit. A mit den Nrn. 1—30 / 7590 7938 in 30 Aktien Lit. B mit den Nummecn | 8329

j î

Inhaber |

[118721]

LSO0g find folgende Nummern grtoges wnrhea:

s 10 25 56 61 84 90 103 163 198 27i 288 290 202 334 493 5068 515 526 19290, Vormittags L003 Uhr, im Hotel den 17. März, Nachmiitags 6 Uher, | 552 630 650 655 657 .691 698 718 729 741 770 772 804 812 844 901 934 936 zum Hirsch zu Kaufbeuren statifindet, höf- nas Hildesheim, Hildecheimer Bank, be- | ¿ rufen.

951 982 1070 1076 1105 1137 1169 1170 1212 1242 1305 1314 1397 1489 19505 1634 1675 1712 1718 1722 1739 1754 1761 1839 1913 1927 1955 1965 2044 2084 2102 2110 2135 2165 2214 2217 2264 2268 2309 2322 2347 2437 2444 2460 2472 2476 2477 2491 2522 2726 2757 2784 2799 2881 2593 2929 2989 3304 3311 3326 3358 3371 3397 3463 3464 3987 3593 2615 3744 3826 3890 3899 3927 4183 42419 4252. 4274 4281 4308 4323 4363 4599 4600 4627 4630 4657 4737 4793 4777 4861 4870 489) 4892 5424 5454 5481 5532 5864 5866 9874 5992 8408 6445 6472 6487 6758 6771 6798 6802 72482 7269 7286 7316

2021 2031 2390 2403

3497 3502 3937 3952

5598 5695 6278 6312 667 68646 6946 7509

8336 8789 9325 9644 10056 1u0067

8788

je 1000 „#6 ; 10516 10533

mit Gewinnberechtigung vom 1. Ja-| 10792 10825 nuar 1920 ab unter teilweisem Aus- ? 11072 11101

{luß des geseulihen Bezugsrechts | 11427 unter Ermächtigung des Autsichtsrats j 11659 zur Festseßung der Ausgabebedin- | 11963

gung t n. L See a. A

über die Kapitalsyeräuderur

b. Abänderung des § 22, betr. die | 14368

=#

|

Abänderung der §8.5 und 13 13144 der Sagung gemäß dem Be1chluß 13568

1g î

Vergütung an d. n Aus|sichtsrat. j

0. Abänderung des § 27, betr, die | 14868

Gewinny rteilung.

Zur Teilnahme an dieser General- } 15547 versammiung sind 2 des Auisichtsrats bezüglich der Di- berechtigt, welche nah § 13 der Sazungen | ihre Aktien bis zum 15. März ds. J- § 19 Streichung des Absaßes 4 einschließlich be: der Hildesheimer die Legitimation des Vor- Vank in Hiidesheim oder bei unserer Gesellschaftskasse in

diejentgen

Für

Weser hint-rlegt haben.

Fürstenberg-Weser, den 20. Februar 1920.

Der Aufsichtsrat.

Lehmann, Vorjiß-:nder.

Aktionäre !

stenberg-

(119606, Hansawerke Akuengesellschaft.

E

I

Gewiun- uud Verlustrechunng

vaz 31 Dezewher 1619 Soll. Ges(äftskosten . ai ags ,

Haben. n

Die Liquidatoren,

mt am Suda

N N E R E ) À s N Ns M a V N : N Y 5 t N S E S E E E E E E A L L E E E S D E S

C

Dad

Dezember j

11432 1162 11983 12379 12776 13152 13610 13938 143993 14703 14894 15216 15557 15976

12396 12748 13930 14685 15154 15924

2344 3970 3611 3928 03 4812 9270 5619 6330 6658 6972 7550 TuT4 8376 S880 9335

4t

10111 10550 10858 11104 11440 11671 11990 12407 12781 13234 13688 13954 14441 14717 14907 15228 15530 15996

2407 2412 2422 2099 3115 3538s 4095 4561 4813 5297 0705 6342 6673 6987 7579 7993 3391 8841 9344 9650 9779

3123

5708

6684 7163 7584

8845 9361

10i6i 10560 10892 11155 11454 11674 12056 12427 12839 13264 13747 13962 14444 14 32 14926 15252 159695

2615

3565 4110 4569 4819 9325

6357

7999 8419

2426 32701 3175 3570 4132 4578 4ck22 537 5770 6580 6711 C2 7688 8Uö9 8546 8872 9394

9832 9856

10185 10565 10899 11162 11458 11679 12066 12490 12844 13268 13759 13968 14449 1477ò 14993 15283 15665

2435 2702 3201 3583 4182 4582 4854 5408 58:1 6386 6732 7214 7730 8094 8555 888 ¿ 9411 9863 9578 10205 10236 10591 10608 10909 10910 11166 11252 11530 11537 11681 117596 12108 12131 12538 12549 12848 12890 13290 13308 13763 13809 13996 14043 14456 14514 14791 14795 15007 15056 15235 15312 15751 15783

7736 7785 781

10246 10685 10929 11270 11600 11769 12177 12631 12907 13342 13837 14091 14559 14816 15060 15340 15799

L 7857

8123 8163 8186 8211 8997 8074 8285 3620 9910 §064 9076 9140 9198 9244 9246 9296 9415 9452 9453 9472 9476 9329 9536 9612 9902 99099 9968 9970 9976

10304 10703 10945 11347 11615 11834 12215 126032 12921 13415 13840 14250 14586 14823 15096 15407 15842

10323 10716 10948 11366 11640 113569 12275 12646 12937 13441 13868 14251 1462) 14833 15111 15451 15890

44 9% Nombader Süitternwerke Teilshubverfchreiburgen von 1901.

Ja der am L. Janaar 1920 in GBexsin vor dem dortse¿b1t wohnhajica Rotar A i im Bezirke d:3 Kammergerihs Justizrat Dr. Kari M:di-ger ftatigesundenen Ks Gesellschaft | olung der 44%/, Reombaher Füttenwesle Teilfschuldversheceibungen von

4916 4932 5012 5013 5549 5555 5583 5592 6162 6176 622 6229 6514 6532 6334 6592 6806 6816 6834 3855 7345 7381 7442 7476 T858 7861 7862 7888 8221 8252 8256 8305 8628 8665 8686 8716

10343 10761 10974 11372 11642 11930 12309 12683 12940 13469 13883 14303 14650 14835 12120 15477 15891

1468

1479

1002 10462 10788 1i015 11414 11648 11938 12321 12730 13088 13562 13908 14314

[119487] Bayreuther Bierbrauerei Kitiengeseulshzaft, Boyreuth.

Wie laren hiemit die Aktionäre unferer Beet wu «tuer am 16. Mä?g 920, §8 Uhx N«@mitiags, üm Kontor dex Meicilichast, Klmbacherstroße .60/62, staitsiatrndea @œufiexer dentlichen nezalter samm iing ir

Tage &oLdung 2 1) Getöhurg des Grunadtapiials * wud vteibezüglihe Aenderung des § 4 dor Statuten.

Diejenigen Aktionäre, welch?e an der Generalversammlung teilnehwm-=x wollen, haben ihre Atticn ohne Taloas üand D bidendeasc- ine {pier em beiten Fuge vor ber Genecralver- fammlung aa unserer Gezselischasts- Fasse over der Bay-xischeu Vereins- eau Filiale Beyreath gegen Erapfang- uahte der Stimmfarte zu hinteilegen,

Bay-7euth, den 24. Februar 1520,

Dex Lufficztérat.

A, y. Sroß, Vorsizender.

6) Erwerbs- und Wirtschaïts- genossenschasten.

[119431] Einlabuirg

14659 |

14844 15124 15629 | 15893 |

Rü{zehiung erfclgt zum Karse von 1030%/ vom A, Juli d, J. ab bet den nachtehendea Zahiftellen :

D

erlinex Haudels-Gesellihat, Berlin, entide Bauk, VBeslin,

U. S@taafszauseu’schcx Bankverein A.-B., Cu, Kodbieag, 17. Februar 1920

Rombacher Hüttenwerke.

zur L, orbentlii@zu Geueralversauu- iong am G März, Vormi:t=48 10 06e, im Restaurant. Breuer, Côlns Ehrenfeld. * Tage2orduungt L. Vorlaze der Jahreébtilanz

IL L ¿rstands und Aufs

t1I]. G tlastung des jch érats. TY. N uroahl eines Aufsichisratémitgliedes.

V, V rc chievenes. : heiaisch@ec Vieh- und F eishvertricbs-

Gzuofsen!chaft e. B. m. h. Cöin. Max Wihl, Heinrich Meyer.

Bre9lau, den 2b, Januar 1920.

den Rechnungsabs[ I a gesühr funden.

Den vo

eprüft und

reinfiimmun ‘Vres

mit

en

P

las,

den 12, Februar 1920.

Adolf e fen

Den vorsflehenden Rehnuugöabichluß der

=_ der Hireltion, D Breslan, den 16. Februar 1920. Für den V-xwaliiungseatzr

/

ou Wallenberg-Pachsly, Vorstßender.

[i für Gs Aue

, Direktor. 1919 jowie die Bilanz ten Büchern des „Osideutsheu Hagelver

Finladun r oDoidenutlihewn Œe-| (118513] t 4 Wo: ; s E 0 T fai Ostdeutscher Hagelversicherungs-Berband zu Breslau. a 4 gr voi Med D ry N Orea Einnahme. flix das Geschäftsjahr vom 14 Januar 1909 his Bü. Dezember L919. An2aabe. Shröver, Heye & Weyhausen n Ben E 1A Fra ) Sa A 1) Vorl A ina L S 1) Ueberträge (Reserven) aus dem e | 3 aaen «us n U Gia 298 0b orlage der AbreGnung e e : nischädigungen ab,ügli e ) Berichts für das Wel@fialade 1919, I Ee abenreserve a0 —_—,— | des Mitver Race: O 2) Bescpluysa luna E M l vi Sonftige Reserven 298,06 298/05 | s für regu N Gs: ung der Bilanz und dexr Gewinn- E ; i: aus dem Vorjahre . . . . „« S verteilung sowte Entlastung des Vor- |? Frl "e e 1919 für dret geldlofsene | 2) aus dem laufenden Jahre . . . | 2089 09681 flanys und des Aufsihls:a18, Vez sicherungea . « , | 1892 209/02] b. Schadenreserve « «eee l] 2089 096/81 S L O dfavltals 3) Nebenle' stungen der Verficherten: !| 3) Regulierungskosten „6 19 996 19 4) Erböbuna des Grun aplials um) intrittsgelder « « + «» « + | 1212/— | 4) Zum Reservefonds: “s L000 ur Auscabe von} 4) Kapitalertcägo: | a, Giatritt8gelder gem. § 16 Abs, 1a 1600 Juhaberaktten à 6 1000 unter | * p Zinsen . » e #+ « 112955,11 “Ma R 1212/-- As. E E E b Viieigerträge . « « b 724,92 | 118 680/03 b. guuDe us F 22 Abs. L2_ der e ; Y 15) Gonstize Einnahmen: erungS8bedingungen gem. / 5) O O Ll Ablau 9 der 8 Reguilerungtkosten- 2x. Abzüge ge- , Abs. 2 der Sat ee | e L dvs Statuten feslgeseyt-n Suwme um mäß § 22 Ads. 1 bezw. § 16 Abs. 3 j 6. Zuwen g. gem. Ÿ i6 Ads. 1e d. Sagg. 925/36] 141040, s 6000 auf 4 10 000 der Bersicherung8bedingungen 6) Abshhreibungen auf; , i | Fekjeyung der fetten Vergütung 98 921,54 a. Immobilien « „eee N ber Aufsichitratömiiglieder auf je U U R T © Budmähigee Kurdveifust* : ; ; | 266 b20l20] 985 716101 L 2000. E 4 a t e... J ou Uebernahme der auf dite Bezüge des er Beisicherungs- 6) Verwaltungskoften : { bedingungen . , « 120 902,68 a. Kostea der Bezliks- und Generalvers. 20 155/40 B E e. Sonsilge. . - « - 3496667 194 790/89 b. Soafttge V:roaltungstoiten E 6) Ermäßigung der Fist zrotshen Gîn- | 6) Aus der e talreserve entnommen 123 743/59 chli etgene Miete 5 11125670 131 412/10 ladung zur E und ¡ 7) Aus dem lemvodonis entnommen 332 341/96 | 7) Penfionen und ftantlithe Versicherungs, |————|— 2 eneralvezsamwlung auf age, dde E 42164 D i i tbe E ia j n fe Sarg u V A Set B6 573|71 ungen nux nÁt E, geget g R (ten oder den Hinterlegungsi\chein cines s teten Notars ‘dis spätest-ns zum 19. Märg 2 683 275/54 2 683 275/54 1920 dei dem Danfzan BYedéw Aktiva. B. Bilauz für ben Schluß des Gescchäftsjahrs 1919 Passiva. Heye & Weyhausen emen | = R aa E E E I R Er o E hinterlegt haben, : 1) Forderungen: F 1) Uebertiäge auf das nächste Jahr: S Bremen, den 26. Arm 1920, 3, Rüdstände dex Versicherten #6 * a Siadeuresae. (ep —_ rj Sara ieß 31 256 46 Þ. Sonsttge Reserven » « «ae 3 488/41 348841 Beer. Dr. Spieß. b. Guthaben del Bauten ne N I 2) Sonstige Passiva: L endl A , oooooo‘ 0 E Âcticn Bangesellshaft Mülheim * Allige Alnsen, sone Beliand am 1, Januar 1919 855 9858 cn- Bangese è ge Zinsen, ]o estand am 1, Januar o oe 7 ; ; ¿ anteilig auf bas d c l a/d. Ruhc in Liquidatiou, seufende Jahrentfalien 10 695,76 | 25857637 | Deut E 1 tal | Abshius vom 81. Dez “ber L909. 9) aefsenbestand. T] 389511} b, Abiúge gemäß § 22 Absay 2 der : { 8) Kapitalanlagen: j Vei fiHerung9dedtngung?n 120 902/68] Vermögen, 4a) S * a. Weupapiere « « « 1287 347,50 0. Zuwend. gem. § 16 Abj. Lo der Sag. |__18 925/36 1) Grundbesig . . « + + + - 120020] b Sonlilge .. . . _181,— | 128762860 79702590] N Qu nas, 5 e O 4) gergegelver in Effecten und Wewiein - | 742 816/50 Hiervon find entnommen .. . „. .4__332341/96} 6646893/94 3) Gewinn- und Verlusikonto (Verluft in 1919) 534/55 | 6) Grundsiüdckikonto . « . » « « * «} 15803407 | 4) Spezialreserve: i Tor oaalan N Béstand am 1. Januar 1919. . „\.| 125 000|— i 2 783/30 Hiervon entnommen, « » + « «1__123743/99 1 2506/44 Verbindlichkeiten. | s LegegelderfondE . . o o aao: 1743421179 Liqufdationtguthaoen der Aktio- 4 | 6) Hypotheken . «oie o ois 30 000| M 29 783/30 2 450 800/56 2 450 850/55

(E den 31. Dezember 1919 habe i er in

un. g? Verbandes zu Breslau“

geriSilih beeideter Bücherrevisor. irektion haben wir geprüft, erklären unser Ginverständnis damit und beantragen bei dez am 19, Februar d. J. tagendea’ ordentlichen @Senezalversammiung die @ntlafñunag des Berwaltanzorats und

Breslan, den 18, Februar 1920.

i

von Göh-Hohenbocla

Die

Deeczargetommission. von Scheltha-Zessel,

E

E E E A S S A S S E E R S É R M S A A I

S

S D T Z R MP2 A LT- M

Orr L A D

ß | | | j f |

E