1920 / 48 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L L aas gn Dem F Cr A0 20

fabein Aciiengesclischaft.

11362

unserer SeselsGast avtges@teden. Mainz-Kofsthein. den L. Fehrnar 1920,

Kostyeimer Celiniose- und Papicr-

Ptax Priwe. Dsr. Nohol?.

110098963 WerkermemeGuug.

Da vysere Selel\chajt laut Vesæluß der Grneralye:fammluug vom 30.19.1318 mit Wirkung 30m 15. 11. 1919 a5 én Liquidation getreten ift, fordern tot bierburck geniIß geseßlher Beiiimunmaung unsece Sléubiger auf, ihre Ferzerungen bei uns anzumelden.

Faisergiautex:, den 8, Zanner 1920,

Brauerei Löwenburg A.-S. in Liquidation,

Der Liguidstorxt: Car! F’ider.

¡116855 Kinlabdung zur orbentlihen General veriammlung der

Terrain-Kftien-Veselsczaft

(s 9

Nieder-Shönhausen ain Freitag, deu 26. {ärz L920, WVaoruiittags 07 Uhe, in: Hause d7: Herren Zacguier & Securius, hier, Lp

der Stehbahn 3/4. Tagesordnutag 2 i 1) Bericht bes Vorstands uad tes Aufe KHtorai3 über die Lags des Geschäfts und den Vermö3zensftand der Sef-!l- Gast; Vorlage der Bilanz und der Gewtan- und VerlestreGauag pro

1919.

2) Bes(&laßfafsung über Senehmigurg dev Bilanz und Et:teilung der Sat- laftung an Vorstand uyd Aufsichtsrat.

3) Abändernug des Z 22 des Siatuts wecen Neuregelung dex Bezüge kte

Auffiktsrats. 4 Aufl Ytgratswoahlen. Ditrjentgrn Ekltionäre, wle fi an der Generalversammlung beteiligen wollen,

baden die Altten oder dsten darüber voni bee Reichsbank oder etuem Viotar aus- aest-llten DepoisHein spütetens# am 283, Ming LODO0 bet der WeseLfazasis8- Fefe, hier, Königin - Augusiaslraße 24, oder bei dem Wantkhcuse Jacanuiex e Sceunriz 8, hies, An der Stechbahn 3/4, zu binteilrgen, Wexlin, den 26, Februar 1820, Dev Aufssi@tsxst. Gufssav Jacoby. BVorsigender,

[1128431

Ginladung zur ordentlikcu Frunetal- perfammiung der Altioráre der |

Grohuer Wagydplaitensaösrik

A. G., Grohn-Vegetock on Donnerêtaz, deu 18. Müivz 1020, De D Ode im Sibuncsfaale der

A E inr Ptitipp Balke, Berlkn- . GCharlotienburg, ist aus dem Auffe@t84at

Hattburg 39.

Wir ladzu hiermit die Aktionäre unserer ‘Beseili afi zur ordewilicqex Œeueral- verja:zmlueeæs c Wiornaa. Der 292. Würz, Varatiitogs 10 Uhr. im Büro der Notare Herren Dres. (Lrase- wam und be Céapzaurouge, Hautbitzg, Al. JIohanntitite. 6, eta.

Tagebordrrutg t

1) Vorïage des Gescktä!toberi(is und

Gexehmigung der Bilxo¿z fowie ber enim uud SBeilusnetnurg für 1919.

2) Entlastung d23 Auffili!I:ci9 und des Boritanhs,

3) Wablen zurn Aussi®ttrai.

4) Antrag des Zufficttrats und 0ox- stands auf rug des YAftieu- lar: u # 340000,-— auf 4 1 090 000,—.

__ Behufs Teliuayme an der Seneralver- sammlung find die Ætien gemäß $ 29 der Sayung wanigiex® & Xege vor Ber Weuesatversammiusa bri der onm- mtf Wap Diéeoul6-WSautf, Gamburg; Neß 9, zu hintklegen,

Dex Ufstchtsöeat. J. Marten

119843} 5 i [119837] H. Maihak Afticugeselihafi]| Landeshuter Miihleuwerke Aktiengesellschaft

DPartbutg, ben 24. Frbrunx 1920. 4 und Aufenttänye . }

Landeshut i/Schl.

Die Herzen Aktioräre unserer SesellsZaft werden biermit zur awßengrdeut- n S Pert BILENS ul BIEABag, ten 28. März 1920, Lt. ita L, n6 reslau în die GesGäfttriume K B, v, Pauly? Gutcl, LMoßaartt 10, ergebe eingelaben. Is In S A E TagectoLdunxg t Bespre-Buag dex gegenwärtigen Lag2 des Uniernehmens sowke Beraiurg _ und Beislußsaffung liber seinen Weiterbetricb. __ Diejertgea Altionäce, roele an der Seneralyrsamm\iung titlnehmen wollen, haben Dis rinfeziießiteé deu 19. März 1929, Mitiagns S Ube, ihre Aktien in LaubeShat bei dex Beselift6ftstfafic, v M eigen L g ans Bp: A Mule O) 10, iterleg er dea sounigen Grfordernifier BeE 5 dex Soßungea h BeæseIlan, den 24, Febzuar 1320. 2 R D4x Aufiiclit8vat, Hülsen, Vorstgender.

(119% Molkerei Glentur}, Aktiengesellschaft Sleutorf bei Königslutter.

_Fltita. Biïaaz Þ22 2K. Deozembesz 193206. Paffiva. AT pet M SLERS p-p 44 L P VEREEN T E R M C R E E E E Q L E fd 00 7:00 e0A B Immob lienkorto . 8 609/—|| ftienfapital ...., 24 800|— Robilierïno . 1 750¡—|| Neservefonds . 9 72716 Rafse und Beatgtithuben 90 492971 Kreditores „o 34 689106

5 940/25 E¿win .... 2 480 L 696,221 71 696/32 af. Sewiuz- tb Berluskonio. Haben:

{113235}

Automsviiwerz Richard und

Yeriug Antiecugeselischast tun Ronneburg.

Aweignlederlasseng der Äkliengeseilshaft in VBectin-Haleniece, Kathartaenftrsße 18, itaittsiadendea zwDifterx: vrdeutliczen Se- uenraiversanulag cing laden. Lage8odwe 1) Vortrag ves Selhüt9berichis und der Fahresreiuung füx das 1wölfie Wesäfsiahr vom 1. November 1918 biz zum 31, Oîtober 1919 und deren

_ (Beuehmigung, 9) BesSlußsassang über die Verteilung f des Melugtwians8, 3) Gnilasiung bes Borsiands und Aufs fihi9rats, 4) Aenderung des Seselisch2{tv2rtraga, wie folgt:

& 14 Sag 2 „ein Prokurtst muß ¿u jeder Zeit besielli sem“ fäl fort. Ec 15 bas 1 erhiit folgende

af 13:

Ale GeMärungen, welWe dle Ge. sellsGait v:1rfllbtes, mussen, weng nur eiu Vorstandsmttgliites vorhanden t, von dicsem, wenn mebrere Vor- itand8miiglleder Sorkanden fund, min- desicus ron zwet dexselben ober ton eiae Vorfiandsrnitglied und etnem

Dic Kk tionäre unserer WezelisZaft werden Der Uusscebt8rat, Der Vorstand. bterdurW zun der am S oua enes deu 2 Sporleder, Delmekte, 27. Mez 1920, Bovtittage f 143 Uw, in den Geschäftes der 4 (119529

Abichretbungen E ¿ 4470 —i Œinnabwe auf Mil robutte 402 999/87

Milchgeld uns Unkosien 997 C7228; ü s Ante c t 102241

Depinn A S d D .@ «2430 | 404 022 2811 “T1 022/98

Mleatoer}. ven 12, Februar 1980,

Attitra. Vileus fx FA. Dezember Y K % qr ry

T

E9A9.

Frundfiü@ und Geläube .| 115009/—}| Kkticn?apital . Maschinen . . _. . : . ¿} 65002/—}| Reservefonds - 50 000/— tensilien aad GitriStg, . 3|—}] Spezialreservefonds . . .} 125 000|— Beldtbe » ae o 6 4 4 727 464/808 Alg. Unteritütungse und t R Me 20 826/06 Penflo«3f0nds. . , 65 000|— Cfdea „. 33 300|—il Steuexrüctstellung . . , „} 259 383|— Debitoren . . . .. , 4 1043557911 Sparetnlagen . . . „f 3498785 Reeditorn . « «ae «e T4 83292 E 240 Sercinu 00/900. 0 #0 220 000|— #6 j 2005293771 é 1200520277 Sol. Sewinu- 1eub Verlustkonto, Sabes. Beneratunkofen 4 8269428810 Warenalonto „. . « « « „0 1197 190— Amo!tisation , . .. . .| 15024112 So S S V0 E 220 000'— 46 | 1197 190|— d j 1197 190|—

FBaltenbtirg, den 20. Feiruax 1920. : | Leipziger WVaumiwollweberei.

[112580] Nad den tin der heutigen ordentliSen Generalyersammuting flattceundenen Er- änzungiteaülen fowie uaŸ erfclgier vouftitulerurg besteht der Aaffithtéret unserer Ges-:üschaft atgeuwärtig aus fol gznven Herren : Kommerztenrat Bustay Hertle, Felbafirg, Borfgezder, SezetmerKoranuerzicarat Fuliu9Favreau, Le!y1g, stellvertr. Vorsigruder, GSenexaikonsul Aljred Thieme, Leipzig, Dberjustizrat De. O. Lan-hein, Letpzig, Direkior Heinrich Hars8, Leipzig. EBol?eubuwurg, dent 20. Februar 1929,

Leivziger Vaumwo!lweberei, BletFcker, Vo: stand.

11194764 Gias- nnd Spiegel-Manufagctnc zn Gelsenktrchwen-Sdalke.

‘Die fitttonäre werden biermit 11 der am Iit:tr5, beu 24. Mäta 1920, BVormitt&g8 L417 Nr, tim Se}chäjts lokale bes A. Schaaffhazusen'shen Bank, vereins Lo. in Cöln stattfindenden Le Deneraiversamanuvg cine 3212264

_— TageLorda12g3

1) BesSäfteberickt des Vorstand3 sowie Dorlage der Vilanz und der Geistnn« uud Berlusirehnuna,

2) Derldi des AuffiZtorats über die Prüfung der Bilanz und der Sewiun« und VerlustrePnung-

3) Beschluß über bie Genehmi ung dex Bilanz, die Enilasturg des Vorstands und des Aufsichtarcts.

4) Wahl zum Avffithttrat.

9) Aenderung bes S 10 des Statuts, legter Absaß, betreffend Bezie des Auflit8rats.

Der Seickäftsheriht sowie die Bilauz und die Sewinn- und Verlusirehrung liegen 14 Lage vor daz Generalvezfaun- lung is unserem Geschäftslokale zur Eizs fiht für bie Aktionäre ofen.

Diejenigen Aktionäre, weïFe Þ an der Seneralveriammlung beteiligen wollen, haben ¡Fre Aktien spätestens 5 Tage vor 2em: Vexsammlnnastæge auf dem Vero zer Geselischaft u ellen, treten Scha!ke, bei dem A. Seinaff« hauteu'{cheu Bankverein A.B., Cöln, het der Dizeciion dev Dise9uto:. $2 sel\choft, Berlitz, oder bet dem Banki heuse U, Levy in Cöln zu hinterlegen odex de» Wesig verselben nackzuweisen.

Zur Legitimation ber AkLtionâre für die Gezezalvezsammlinig dienen die you den bezeichneten Anmeldestellen autzufertigenden Stimum”arien.

Gelsezutircher-Shalle, den 23, Fe

bruar 1920, Der Vorftaud.

Dleticher, Vorstand,

¡119273}

M. Großbuntng.

fileinbahn-Aktiengefellfchaft Kiel-Segeberg.

Dent Nationalbank Kouranditgesel- isier fan ogen : p j Ua Rae i ; 18 n f Ln Ania Diemen U g! Lf ien Dn zusammen abg2gehe! ar T ber legten Szneralväsammluug Wi E E ewinns uud VerlusireGaung genehmtgt worden. irbhof 4/7 L (Œingang Portal 11). 8 15 Absotz 2 fälli fort, P S E E U E BLBRITE? liter S R R E T R i Posipa. Tagesorduzangz 5) Zuwahi eines Mitgit2ds des Aufs Qa M (ei Per S a (A 1) Vorkequóg des Seschästsberiht6 und Adht3rats. Œifenbahnbaufonto 4, 43780380231 GStammaktfenkayitzifonto . . .. ° 2 142 000 der Rbrehnung van 1919. 6) Wefh&tilhes, Insbesondere Sitenbabnerwelterungstonto: „f Darlehnskonto: N | 2) Veichlußfafsung über die Senebhmlgurg 2, Verfauf der Karofseztefabri?atilony Salto vom 1. Epril 1813 7% 768,48 a. Staat ao o « COAOIBIST | der Bilanz und bes Gewlun- unv ciu ett ber voryartenen Tay Zugang fa 1918/19 3070,10 | 7833658 abjügl. getilgte 3241526 j 69163355 Verluslkon1o3, hle Getvinnverteilung terialien, (Sffeîtenkonuto : | d, Provinz ra Sag | | fowie Erteilung der Gutlastung des b, Verkauf ber Untergeflelproduftica j C00 „5 34 9/0 D. N.A,, abiligl. gelligte 97 285,17 | 721 048/39! 1413 681/87 Nui fihtorats Und bes Vorstands. im Ae, Kurs 88,-— : 0E 1 980,-—- Œ@ ; : n00f tat : Y e L [2E | 3) Wahl für den Auffichtsrat. c Bermletung veu Fabisfräumea, 4 1200 4 59% V. Arie ge Detante o 1818 158 973.27 | 4) Statutetänderurg: d. Berschiedenes8. anleihe, Kurs 90,60. 1086—| 8066|—f Sia 10a g e 0E O7 | 8 10. ReSt, des» Aufsichtorats4,} Die Altionäre, welche ih an der Ger | aaf 244/99 fia i 1918/19 G O8 dd 191 250 "" £ Autshüfse 12 bilden uod ihnen bie] neralversammlung beteiligen wollen, müssen | Grneuerangsfondfefe?tenkonto 338 165,50 S O A G 07 | 0 p pel d 10 Abfasg ö uater O A age vos der Deer Ernaucrungbfoudskafienkonto 31085,27 | 17023077 M ua D e | p und b. zu übertragen. Rana, bea Taz be Wenevat f 2 vern : G a a) . 01A | f 5) Gewührung eiaex Vergütung an den GéSTAU N seicht Ut AreReE, tre SYUN ne ape s nda enen 724 Kureyezlufi, 1842850 16 390/06 176 860/01 p ‘grat. GÉNIS eld: en Ÿ Z d. ves S L 5 Fa S Ä » TEE j F Stimmberectigt find diejenigen Altio- | der AbtiongeseUsVat in deren s, | Spetlalresev:Fendskafsentento 49416 | 121816) N neietene Wertvermins r äre, die hre Aktien obne Talons und |schäfiësrónmezn in Nonnebturg hinter, | Fautionskonto (von der Beirteb8jüycerta SpeztalresecvefontEkonto: . : 9 N Goupons svütefleus am britten Tage] legen. Statt dez Attien konuen vony binierlegte uom. 10000 ( If °/a Bestand am 1 pril 1918 1214/36 | vor der Vesfazaculttitg bei ver Went-| ver Neichsban? ober von enem tevisent D. R) aue ; 10 CC0!— dazu Zinjen 1918/19 S 35130 | scheu Natiozalban? Womnauditgejelt- | Iotar auzgeiteilte Depotscheine biuteriegt | Debilorm „oos 99 368/52 Rülage 1918/19 L, ‘J 462/76 | na am! Mea Qi A A n Á : \ 9 L —STS 7E ! en odex cinen Hinterlegungsschetn eines nue burg, den 24, Februar 1920, a r C2 B | ¿otars etuliefern. Hutomobiilwer? ichard und ering G Je E A L s0f L Vremeu, den 23. Februar 1920, Aktienge selschaf:. Geseg, Neservefontskonto: | Dex Aufsichtsrat. Der Bufll@törai. Beftand ans 1, April 1918 . 182 800/48 | Carl Ed. Meyer. Rithhaxod Neibîtein, Vorßitenter, —- Dotierung 1918/19 Ñ 29 710/43] 242 510/91 Diepoßitontfonds?koute ( Bauksritalziusen [A 19 118/03 [119521] : F L Kauttontkonto 2 000 „Aftiva. ermm A vom A0, Seytember T9 amm Dinidendenkonie, nit erhobene Tivibenuben 2 970|— undo t uol2 eia E zl Gewinn, wad Verluitkonto, Sewinn , 52 413/94. zur E 25 540|— 1} Akt!'enkapital . 7 200|-— 3 24525 P R P Sia e 1 C ale TIE Grunau 1 62000— E i: 4 143 345/29 Modilien und Inventar . , « .| 9488/72} Hypolhekenschuld . | 141529/12} „Debet, Sewinu, und Verluirentmg pev 38. März 1919. Kredit, S e egn Ser E i s e E ei A d E A S [0 Qn agnuicrt 07D E M0 @ E B ige paden , 0 5/28 Unkoîtenkonto É S M C Sn H D: 1 S o... 3 681 26 3) D) Di irg 2 Warervortät b 374 # | FXrucueruugsfonditonto: Nüdsagen für 1218/19 , 25 pa Elenbabe bett 160 353,59 A WBexlu «46 31 315,29 | Rüdlagen für eingetretene Wertverminderung . 20 000 dazu Erstattung der : ab Gewlunuvortrag j a | hLen & C3., Betriebskoantso: M Kufwentungen fâr vom 1.10.18 , 3840,22 27 47517 i_] für BetricbEführung I. De e 10 G0327 Bahnecneuerung aus 281 327 B81 927 327/40 besondere Zuwendung für Beirtebsföhrvnx 8 000.— 21 898/27 dem Beixrtebs . » 1931,56 162 235/15 : ruf Gffekienkonto, Kuräverlust A 300|— |] Sin! O 07116 j mr e ra: i Trager, | Sptzlai seavefanbolanta, Dotierung fr 1918/19 462/70 Zinsenkonto aae o 967116 v - e12h, Meservefondélkonto, Dotierung für 1918/19 dur Natoßfien und Zinsen . 12 536/71 | Gewinnvortrag y. 1, 19, 18 3 249/ Zu fdrung ber Darlehnotilgunattelräge Me e e 59 710/43 Meparaiuxen ., 28 353/04; Befamtbetrieb, . „, 19 S809 T LIRANROESE, «a s U) eee o 6 oss 52 463/94 Kücheubetrih . . . 5 084/5ó1] Verlust „4 2747517 Vorschlag tur Varteiiuag : | Abschreibungen . . ., S L 1% Dividende auf 2 142 000 un fs | l 50562/3 SCSONSO T E a e aao e R Doe, n 30 Samt A Gewiuvortiag auf 181ô/0" - . , .,; 3105,94 | atio es We | "T f l aen enann e [n holisch sellenhaus Ltt. Ges. 183 368166 || 183 3E6/66

¿e Sg e Otto, Präses.

ín 1d sen. md Kaufma Teer bes Auisichtévats wievergewäblt. Vora, dstn 19. Februar 1920.

heutigen Seneralverfsaww!urg wu dic . i Santa! Dr. Brernnentamn, Ragsuana E Peters elt 18 dreas Han3mann, sämtli m Bochum, ais Mit-

H. S Sgefer.

Dex Vorftand.

a Ee: T ase

Die Divideuade kann bei der Kicicæ Bank, AktictegelellsGaft in Kiel, etrgelöst werden, d i pr A des versiorbenen Siadtcats Kähler is Stadiveroroneter Kaufmanu Ezust Nebve-Kiel zum fiellv. Vor-

„t& AS,

1. Yntersuhungsfachen.

L. Aufgebote,

3. Berkäufc, Verpachtungen, Verdingunge 4.

Dc

Verlosung 2c. von Wertpapieren.

5) Sommanditgesell- scchaîten auf Alien u. Mttiengesellschasien.

11384?1) Autiengesellschaft für Fein- mLtazik vormals Ietter &

Seecer iu Tattlingen. Die Pkttonäre unserer GesellsGaft

werden hiermit zu einer außzrortent- idcuZeuecralv-ersammluug auf DienS-

tag, dei 23. März 1920, saal der |

2g® 8 1H, ta den Styungssaal der Tr ttemberg, Vereinsbank in Stutigart Leo geSosbieuxg t

1) F:35ng des Alftienkapitals um 1 M:010xn Mark dur Ausasbe von 1000 Vorugs3akti-n im Nennwert Von 6 1900 mit mehrfachem Stimnm- ce; Redalasurg der gesamten ueuca Aktien unter AussSluß des Bezugbrechts ber übrigen Kktionäre an be» Vorftano, Herrn Kommetiziens rat (3. Scherer, Festsezung der vúheren Besllramungen über die Mette der Vorzugiaktien.

I) Nenderangen des Gesell shaf!svertrags : S 5: Rilenfapital, & 6: Givzoßlung der Vorzugtaktien, $ 7: Inhaver- und Namensaktien, & 12: Abshrei- Euvgen. $ 13: Gewtonverteilvng. F 20: Staaishürgereigers®aft der Auf- AHt8ratëmit,lieder. $ 28 Abs. 1: L-ciimation zur Generalvezsamm- lung, $ 32: Berhältnis der betden Fkticergaitungen bei etner Liquidatton. 8 33: Lkstimtnung,

Zur Teilnahme au ben Beschlußfafsuvgen dtr Seneialyasawmlung ift jeder Aftionär berechti, weer fich fpätesteus am 8 Vi&-z über seinen Aktienbesit

a d Burran unjexex Gesel-

E.

dei der CWBürttenbexgischen Vexrein®2- Ban? tun Stuttgart,

Lei der Wiirte. Vautanstelt'vormals Pfaurm ck@ck Co. îin Stiuitgart,

be! den Niederlassu egen der Bauk ‘Fe Haudel uod Judaustzrêc tin Berlin, Fi:auffure a. Maia, Darmstadt und Suritgart,

der vei cinem Notar dur® Hinterlegung der Atzientaärtel bis nach der General- verfommliinga ausweiit.

Jede Aktie gibt eine Sttmme. Das Stimrarect fann periörlidé oder dur

Beyollmädbtigte ausgelibt werden, leytere f 6

haben bre Vollma@it vor Veginn der eo Cmlung dem Verfiand auyszu- An Dien. Trittiiitg?8, ben 22, Februar 1920. Hävr d2x Uusficcht8ratz Der Vorsizente: Kaulka.

I Bodergesellshs\ft amYohbahußof Swhönhouser Allee Aktien-

gesellschafst,

Die Aktioräre unserer Geseüsckaft werden Hierdurch iu der am Dienbtaeg, Des 22. März 1920, V3arm. 11 Uhr, in: Hause der DeutsFen Bank, (Fingang $sauerfir, 35 (Elchensaal) statifindenden erne «4lichen Sonucealversammlung ein- galabt

Aktionäre, die iber Stimmre$ht in der Genaratversammlung ausüben wollen, müßen hre Aktien oder die darüber

lautenten Depotscheine eines Notars mit} 1) Ses istzbaridt,

einem der Zahlenrethe nach geordneten Nuemmiraverzeichnis 628 späteftens am V eitag, den 19, März 1.920

în Ver?!in bei der EffexteukaefFe der Deutschen Wau? oder

bet - deim Bankhause Jacquiex & D=- eris, anr der Stechbahn 3/4

gean Gmptavgöbeschetnigunz hinterlegen und b'8 rah ber Genecralycriamn:lung da- felbst velcflez. Stimmf?arten irerden von der Hinterteguvgöstelle au9gefertigt. ‘Fagcs&orduunug:

13 Vorlegung des Seschäft3bericht#, der Silz vnÞ des Gerotnn- und Ver- lustrortos für das vierzehnte Ge- s@ckäftzjahr jowie Vorlegung des Be- 2:18 det Aufstchtsrais und der Re- Men fúr die Prüfung der Vgor- agen.

2) Besclußfafsung über die Genehmlk- gung der Brn und des Gewknn- uud Verlustlontos.

2) Beschlußfaffung über die Guilafiung des Vorstands und des Aufsihisrats.

4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Wrexiin, den 23. Februar 1920.

_ Der Anfficht3vat dex

Botzengesellschaft am Hochbahnÿof Bahauser Ullee

Aktiengesel GAL On Tigar Bai

*erlust- und Fundsachen, Zustellungen 1 dergl.

Kommanditgesell\hajtea auf Aktien u. Aktiengeselschaftea,

Dritte Beilage um Deutschen Neichsanzeiger und Preußischen Staftt8anzeiger.

n 24

| (119508)

Deuishe Fute-Spinnerei und Weberei in Meißen.

Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Geselishaft zu dex am Sonnabend, den 20. März 1929, Vormittags Ii Uher, im: Fabrikgebäude zu Melßen statifindenden 47. ordentlichen Genersl- versammlung cinzuladen.

Tagesordnung:

1) Vorlage des Geschäfttberißs und der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- fustrechnung für das Jahr 1919. Be- \chlußfafsung dierüber sowie über die Vertwocndung des Reingewinns.

9) Bescblußïafiung über die ESnilasturg des Vorstands und des Auisichisrats,

3) W157 zum Lussictsrat.

Der Situngtsaai wird um 10 Uhx

geôffnet. Dex Geschäftsbericht nebft Bilanz und Gerxinn- und Veiluftrenuvg liegen on 2, März ab im Büro der Gesellsdaft in Meißen aus und werden auf Verlangen den Aktionären zugesandt.

Diejenigen Aktionäre, weile an der MWenuera!versammluvg teilnehmen wollen, laben ihre Allien odex die dafür von der Ret3hank oder einem Motar ausgestellten Hinter?egungtsSecine uit sväter æls ari 16, M23 hei der Gesells@aft iu Meißen, bei der Deutshea Vaut, Zweis elle

Meißen ia Meiß ew, bei der Deutscheu WVauk, Filiale

Dresden tn Dresden, bet der Dentschea Bauk in Verliu

und deren Ybeigen deutschen

Niederlassangeu in hinterlegen,

ANeiseete, den 21, Februar 1520. Der Sussichtsrat. Paul Millington Herrmann,

(119577} Küunudigurg der 43 °/5 igen Auleióe dex frühcrexn Sieg -Nheiniscken Hüitiea-A. P. Friedri Wiiyelnabltte/ Steg, A3 Desfamtzrechts:aHhfolgerin der früheren Akitergesellshaft untex der Firma Sieg- Nheiuifche SEtien - ktien gesellshaft in Friedri-Withelrré hätte kündigen wic hiermit gem $ 5 Adsay 2 der Ans Leihebedingungen den gesamten noch fm Umlauf befindli®Gen Teil der yon dieser Geselsck(aft im Jahre 1906 ausgegebenen Obligationeaauleihe von -420C0000,— ¿ur Räczahlurg am U. Juli d8. Js. Dieselbe erfolgt mit ciaem Aufgeld von 39/9, also wit & 12930— per Süd gegen Authändigung der Schulvershrelbun- «(n nebft Erncuerung9sck@Gein und sämt- lichen Zinss@heinea vom P. Juli 1920 ab bei unsezex WesclscchaftsXafse sowie bcim A. Scchaaffhawseu'sGVen BVauk- vereia Æ. S. îin Cu und deen sämtlichen Zweigniederlassuugeu urd der Dixection dexr Diécouto-Wesel- sthaft in Verlin, Vom 1. Jali ds. Js. ab hört die Verziasuag auf. Te olsderfî, im Februar 1320,

Manuustaedtwerke- Aktiengesellschaft.

Der Boxstand.

{119503} HierdursH laden wix unsere Aktionäre zur diesjährigen wrdextiichen Gexnerzalyer- fsammsiag auf Dounerktag, deu 25. Mea Lee Mittags 12 Uhr, va dem Weinhans Rhringold, Gelber Saal, Berlia W., Eingong Potsdamer Straße 3, cin. TageTorduaungt ' Vorlegurg der Jahresbllarz und der Gewinn- und Nang und Besiußfafsung arder. 9) Bes&lußfafsung über die Guilaftung des A tibatee und des Aufsichtsrats. j 3) Wehbken zum AufsiStzrat. Zur Teicnahme an der Versamulung is jeder Aktiorär berechtigt, der setne

Aktien oder Depo!seine ber Reichsbank darüber entweder bei unserem Liqui-

datoxv, Friedrichstr. 183 11, Wexeliu W. 8, bei der Reizöbanuk, der Duesduer TVaas!, der Votsbamrer Creditbauk in Vetbdam, dem Baikhaus P. Vezn- hard. Potsdaræe, dem Buraudenburc ger Vank: Verein e. G. m. b. Þ., Bran- denburg 6. D, dem Ratheuowez Vank-Verein e. G. m. u. D, Rathe- now, oder bet cinem deutschen Notar \fpäteßcas am süusten Tege vor dex Generalversauulz8g, lezieveu nit uitgerechuet, biuterlegt. Tie Eintritis- Tazien zur General ammlung können bei uns îin Empfang gtaommen werden. Verlin, im Februar 1920,

Central-Verkaufs-Comptoir vou Hintermanernngsfteinen in Liqu.

Dex ä G. Da rbaee

Verlin, Donnerstag, den 26. Februar

| Öffentlicher Anzeiger.

Anzei reis für ven Naum eiuer 5 alienen Einheitszeile 1,50 # Aunf;crdem e ges an? dea Anzeigenpreis eiu i geTpo tenen ine Von 8O v. H. erhobeu.

Fn der heute fiattgeß abten GBeneralvrr- sammlung wurte die statutengemäß! Neu- wahl bes Aussihterais vorg:nommen. Vor- standsmitglied Fac Rath, fsetiberiger Di- rextor, is zurü@getceten. Aufsihtsrats- mitglied Emil Filcher, seithertger Vor- figender des Auffichtsrats, wutde uns durch den Heldertod entrissen,

Es besteht nunmehr unser Auffichtsrat au3 folgenden Mitgliedern :

figender, : Sricn, Christian, Gemeinderat, als dessen“ Stellvezrtxeter, Haller, Johannes, alt, Kronenwirt, Rath, Veatth., Bauer, Särgema@her, erdifelder, Wilkeiw, Haupikeßrer, Uer, Fri, Sägwez?8besiger. Bom Aufsihig8rat wurden als Vor- faud3mitglieder gewählt: Henaltler, I,, Fabritant, als Direktor, Gruhler, Hermann, Landwtrt, als dessen Stellyertreter, Hengstler, Wilh., ars Kassier, Midivgen, 14. Februar 16920,

Spar- & Vorschußverein Aidingen Antiengesellscaft, D. Hengftler. L, Hengsiker.

———————————_——————

(119509] Actien - Geselischaft für Leizen- garn - Spinuerei und Bleicherei (vormais Renner & Comp.)

in Röhrsdorf bei Fciedeverg

(Queis). Eixaladung zur 32. ærdentlichen Ve- zeralversammleng Mitito0ch, deu 1x. März 1920, Georrmaiitogs 10 Uhr, im Vankzebäude der Drcbduer Bauk in Dresden. Tagzröorbnnng :

1) Vorlegung des Vestästeberichts, des Abs@Giufies vom 31. Dezember 1919 nebst Gewinn- und VerlustreGnung und Genehmigung derselben.

2) Ertellurg der Gutlajiung an Auf-

_…, hizrat und Vorftaud.

2 a zum Aufsß@chisrat.

t cilnahme an der Generalter- sammlung bezro, zur Ausübung des Stint- rets sind nur diejeaigen Aktionäre befugt, welche den Aktienb-fig, den fic in der Generalversammlung vertreten wollen, durch EinreiGen eines Nunmmernverzeich- nisses bis spätestens am dritten Wochentage vor dev W&Weuecraipexr- sammlung, Abzads S6 Uhr, bei der GVesellichaft in Nöhxs8bozf oder bei der Dresdues Bauk in Werlin W. 56, an- gemeldet Haben und außerdem diesen alliendesit oder den darübzr ausgestelit:n Depotschein der Neitbank bis zu dem- selden Zettpunukce w3x der Veueral- verfsammluxg bei deu 2bexgenanuten Stellen oder bei einem deuifcheu Noiar hinterfegen.

zx UufsiBt8xat. W!lh, Kleemann, Bankdirektor, Vozrflg?nber.

{119836}

Hterdurh laden wir unsere Aktioaärz

21 der L9, ordeniliden Veoueralver-

sammlnng auï Fueitag, deu 19. März

1910, Nachui:tags 4 Uhr, cim Hotel

Ernft Bugusi S , Haungaver, Baÿn-

hostr, 8, mit nachstezender Tagce8-

vexduning ergebensi ein:

1) Vorlage der Bilanz und des Ge- \@Aäfttberi$tsz.

2) Genehmigung der Bikanz und der Giwinnu- and Verlustrehnung.

3) Ang des Auffichtsrats und des

orstands. 4) Abänderung des $ 13 des Gesell- \Daft3vertrages, fünfter Absag. Jeder Aktforár, welher an der Ge- feralu:fanmlurg tcilne9men ote: fi vertreten lassen wil, bat nah $ 19 des Statuts die Allien, für welHe er ein Stinmree$t beaaspeudGßt, oder etnen ben Besitz dieser Altten auswetsendea ‘Depot- hein der NeiYobank oder einer fraatlichezn Hinterlegungästelle bet der Gaseaschast in Veuthe, dem Varkhause Vebr. Demuaun, Saunover, dem Baukhause Rodzigo de Castzo, Haubuxr2, oder der AUSGEDOMEe Vank ¡zu Pildes8-

He bis zuni 15, März d. J., Abends 6 Uhr, zu hiyterlegen.

Der Hinterleger empfängt eine eut- regen Bescheinigung, die zum Gintritt n die Generalversammlung berechiigt.

SBenthe b. Pauover, dea 20, Februar

"“Faliwerke Venthe Aktiengesellschaft,

Dex kinffi at. Albert Rambke Borsigender.

[119514] |

Grublez, Martin, Sculthelß, als Vox- ¡

—— ———————

Lankausweise.

(119505) Wt-r brebhren ns Aktioväre zur o-dentlizu Veueralber-

hterdur@, unsere famwlung für bas Fahr 1919 fr Donuzaezötag. deu 8. MWárz 2920, Vorm. 10 (5r, nach Wetmar, Laus „Kaiserin Augusta" eizzulader, Tagesordunung :

1) Vorkegurg der Bilanz, der Gewinn: und VerluftreGnung, des Vor tandes berichia, des VBirichtt des Avffichi9- rets 115 Prüfers,

2) Sencebmwigung der Borsaçea unter 1.

3) Gutlafturg des Borslands, des Auf-

ttrats,

4) Treuwah! bes AusfiHtiäratas,

5) Wabl eines Prüfers,

Sur Ceilnahm2e an der Seneralbez- fazmlung find nux dbirjentgen Afiiorät bereAligt, die Etiten oder Hfnterlegungs scheine vex Reichsbant über tien der GesellsDaft {püt2fcr8 Bis L535, FNarz dvs. Z3,, A3tnbs 5 Uhr, dei dex Sr- lelichafistatic hinterlec21; do gege au alcidifusticge SitniezzTegungönciveise der Derspuer Bauk, dex Wlitel- vention Privatbank, bx Peivat- van? zu Sotha odex einer ihrex Filialen 95er etnes Notat3, 2Beiztiar, den 22. Februrr 1220. Otio cher Aktieng-/elisaft.

Dex AufitZziérat. A. Marderiteig.

119834] d Uklienbrauerci zum Prinz Carl von Bayern, Augsburg.

Gie Herren Sltioräre werden Hierzuit zu einer außexoxdemlihea Wemnenai- versammluna auf Samötag, dz 20. März 920 Vornmititas LO Ubr, ia die Aofalliäten unserer Brauerei (Bâällergafsc) ergebensi eingeladen, FPAageSyrtnttag t Genebmigung des zwischen der Aktien- brauzrei Augshurg ‘orm, I. M. Vogt- bere und der Blttenbrauerei zum Binz Carl von Bayern, beide la Sugebur, abzes@lofßenenu Vexzeint- gung *1tra03, auf Wun» dessen a3 Sesamivermögen der tetteren unte Eu3i4!ufß dez Liguidation geg2zn So- währung von Ällien dez ersteren azf bis Atzienbraueret Augsburg 90m. F, M. Vagtherr übergeben ioA. Die Legitimation erfolgt vvter Hir ters legung der Lltirn ohne Gouponbboztii oer Nadbwris über deren Beg gemäß S 18 vex Statuten bei der Best lisFafis- Faffe oterx bt dem Bankbzuse Beoxg Gsorg in ArgSbutg 9:8 spätestens Dienstag, den 416 WMüärg d3. Js8., während der übliGen GBeszäftestitnden. AusEbu=g, den 23. Februzr 1920, Dex AUufsict?rwi dex TiktieuGzartcrei zuu Vrivnz Lar! 200 Bayern, Der Vaxfitrede s Gottfried Siigler.

r1195383 j Lindener Aktien-Hrauerci vormgls Brande & Meyer

in Linden vor Ÿannaver.

Bie Htrren Artioräre werden Hierdurch zu der eufi:roedettlihen Sexrraluer- fammlung im/ezer Gefelli@oeft auf Freeis tag, dex 28. Wörg 1920, Vor- mitieg8 Ei Uhe, tm- S‘zungbsaale der Braueret, Hannover- Linden, Blumen- auei]straße 27, eingeladen.

TagesSeretuung :

1) B-eflußfafsung üb:r GrEböhung tes Grundkapitals urt „# 3024 000 dur Auïgabe von 3024 Siück auf den Inhaber kcutenden Alien über fe 1000 „4 mit halber Dividenze für 1919/20, Fepsegung des Mindest- furses der Begehung und deren Be- dirqunger, Aucfcktlaß ves geseslichen und Gewährung elne3 vertrag9- wüßlgtn Vezugsrets der Nltiorärs,

2) Abänderung des & 5 d28s Gejesschafts- vertrogs, betreffead- die Gôbe des Gruad?apitels und seiner Einteilung.

Bertttigt zur Teilnahme und zux Ab-

fimuiu-g sind cur diejer igen Altionäre, wle sich als Inhabex rrner oder mehrerer Ektien spätesiens am zweiten Vere tage vor vex außerxs) dentiiDeu Se- nexaiversammlung dur Borzeigung der Altien, dur Vyrlcguug eines geridht- idt oder notariellen, bie Nummern dee kticn (uihaltenden Zeugnisses obex eines von elner öffeanilicen Behörde oter von einex bekannten Bankfirma ausgctellten Hinttelegungsschein3 bei dexr Geselsast gder bem Wtffiehtöuat oder dra Bank- hause Ephraim Meytx & Voht, Har:nover, bezw, der Wank? sür Sanèci ck& Jnudustrie in Berlin auéweisen,

A

6. Erzerbé- und WirtfchaftägenossensHalien, S 7. Niederlassung x. von Ne { «46 E PUnfall- und Invaliditäts- 2. Versicherung ®*

10. Verschiedene Bekannt:naŸ

1920.

t8anmæmälten. ungen. 1L Privatanzeigen.

[1195913

Nuberoidwerke Aktien Gesellschaft, Hamburg.

Ecnernlverfammliung Montag. den 29, März 1920, 5 Uhr Nachm., in den Ge? “tiräumen der Gesellshaft.

LagseSorbuunf; 1

1) Vorlage der Bilanz vom 31. De: ¡ea:bze 1919! nebst Gewinn- u, WVex- suchung und des SDeshäfts- beridts für das Ge*chäftsjahr 1919.

2) Seshhupsassung über die Jahres- bilanz, biz Gewknuyecteilung und die Entlastung des Vorstands und des Kussihtsrats,

3) Aendzzung des $ 8, Punkt 1 u. 4 der

_Sahurgen. :

4) Wablen zum Zuifibtärat.

Kltionären, die an der Deneralvzr- fammluna (teilnehmen beabsichtigen, ehen ihre Stimmkarten gecen dite {pêteTexs ar: vierteu Tage vor dec Mex exa lea mys erfolgte Hintet= segung threz Eftien bel dez Sr s:Uschaft oder azara Die Besiein!geng über die bt ciacm Notar exfolgte Hinterlegung der- s-Iben werktäglich vom 22. bis O73, März in den Veschäftsränmen dez Soecellichæft zur Ver ügung, Eten t ein bopycltes Nummernver- ¿cini beizugeben, Die Stimmkarten ind a& Eingaug des Bersammlung#- fanTes vortuzelger. : Samm, 1h Febinae 1920,

er Vazftaud. N, O. Meyer. W. Alfeis, {119511} j Sleizerei, Färberei & Appretnr-

Änstalt Sintigart. Di- Iänfzigite ordrutlitze Geueral: verfammiuzg fiadet am: Dounzers:ag, den 28, März 1920, Bormitt1g8 2E O Keplerstr. 27 p., in Stuttgart, itat

Di- Herren Aliionäre nierden hierzu mit dem Erfuen eingeladzr, fich in Semälheit deé $ 13 unseres Sesells@Gast3- i‘atuts {p&tefi-28 3 Tage zuvor ihren Attienbisig Keplerftr, 97 Pre in Stnttgart, oder auf unserem Büro in Uhixger auzuweisen und thre Elntritt#- karten daselbst in Gmpfang zut n t

TageS89rdburng :

1) Fcftstelurg der Bilanz nebt Gewinn- und Ve:lustce$nung pro 1919. Ent- aegemn1hne des IJahresberihis der

zirelticn: und der Bemerkungen des Aufsißt3rats hier z:1.

2) Entlaîtung von Aufsibttrat und Vorftand, i

3) Besklußfossung über die Verwendung des Retnaewinns.

Die in Ziffer 1 erwähnten Vorlagen können vou Haute an dur die Herren Aktionäre iy SEtzitzart, Keplerftr. 27'p-, oder auf uxfexem Väiso in NUhiageu etngeseher, cu in gedrs Zten Ausfertigungen gegen Vorzeigen der Aktiea in E:npfang gencamen werden,

G tutigart, 23. Februar 1920,

ben dhtsratt _Dex Vorfivende: 8. Bkeziuger. (117963) N Pereivs-Bier-Braguerei zu Leipiig.

Hierzurch laden wir unsere Herren Ifilonäre für den Fall, daß die zum 10. März ds. Js, einb-rufene auser: ordeutiiche Beneralversanmling besSlußfäbig sein sollte, zu etner ander- weiten auferord=ntlichzn Seneral- versammsuerg für itiwoch, déi 17. März v3. J8, Varmittags 10 thr, in dea Ausschan?k? der Veretns- Bier- Uraueret zu Leipzig, Zeigeestr. 36, eir.

Die Leaittmationprüfung durh Yor- legen dez Afltica oder Pintetleaungsseine begiuaxt 9 Uhr Vozmittags : viatil i LO tlhr wird das Ver/aumlung®F- lofa! gcs4lefscn.

Teagreêozduung2e

1) Genet migung cires Vertr3ges, mit welchemunter Einstellung des Brauerel- betri :bes die vorhandeuen Vorräte und die gesamte Betriebzeinrichtung sowte das Kontingent übertregen werden au einan Dritten gegen hesttuumtien Kaufs preis und gegen die zugursten der Aktioaüre ciazugegende Verpfl:cht des Erwerbers, den Aktionären nat ihrer Wahl bie Aftten zu einem. be- ftimmiea Kurse abzunehmen oder ihuen eine Atktfindurgésumme zx

¡allen : 2) än Ran der Ee B Ste 1 nderung von e vzrir4gd, hotreffend dan Seits des Unternehmers. Mie weisen darauf bir, daß diese zweite a.-0, Gencralvafammliung. ohue Rücksicht auf die Zahl dec darin vert-*tenen

LNNOVveLr - Linden, den 24. Februar

Die Divekitigu. J Stzin, Richard Müller,

beschlußsähig it gemäß $ 10 unserer Statuten. : Der Llussi:Yisrat. Dito Schönbah, Vorsiyender,

í

ritte C D M CROHA K: M A

E IRCE P R T A

E E F I N EAA D R PI E

Wh

E 5.