1920 / 49 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

La Di Gi mitder P S Zu F

i 1TH 5 f after Me Fön verfaffen Ecbe, mit X. M. A. A, teyt unbekannten f wi L ; i 9 \ dem Aatraa auf Ghes@eidung, Die kalte, unter N B-haupt- 40, ves E: P E Se 0 Jn vas Rheinprovinz. Regiertuglbezirk Die heuer und feülber ves oßen Pfand, [119889] ** Wefanutmadung. | Bei der Au losung am Le Niagri® 232 Erf. 1, soweit er die Höhe der [120357] Nofiny-Mühlen- 51203251 i Bi j Kl7gerin ladet den Beklagten zur münd- Beklagte ibr sür gelieferte Waren ein, | zelnen Anleibeteilbeträge die Tilgung nicht Zinésschei Meibe briefe und KommvnalsGuldw rsreibungen 34 0/0 Asleihe vou 1902 sowir [949 find foigende Nununcrn gegagsa4 Atsbroib ae Sr r eseriDaîts: | Actien-Gesellschast zn Duisburg, Deutshe Bioscop 1 ckcn Verbandlung des Nechteftreits vor Zinsen bis 31. Dezewber 1918 337,18 „4; auszuführen, sondern statt d T, ; L: D E aues e Neihle |werden, unter Vergütung der entspreen- 4/0 Huleiße vos 1909 dex Stadt} worben: 33— 80, Neufcfssuna des Gesel] e s ; i Berlin die D Zivilkammer des Landaeri@ts in 1@uide. wit dem Antrage, den Beklagien | mai B 0 ban Lp att es e Pana ¿U der Schuldverschreibung der Gemeinde | ten Stück- uad Hieapman inser, gegen Lecx i, Oftiriesl. Lit. A Nr. 7 zu - : £098 6 pertrazs und GzœäHtiaung des Auf-} Die Herten Aktionäre unserer Gesell iengese , . | Zee E s 8. Wai 2226, Vor- icstenpflick&tig zur Zahlung von 337,18 6 ‘ter Kontrolle bee MuffiStabchörbe untor E E übers E B Ee N s e nen N b saleéhrige Tilgung ist dur Ay- s S E 5 E Se. 05 [ast werden P E! pIn Kad: ha a ngy pp Selplslaft weren mittaná 6x, mit dexr Bufforberung, nebst 0/, nf F ; Ï S ¿Ls E Ls op ra oos ar o... zu D eine un er Erneue :ung?|Belat uf ersolgt. Ä Es d gulttgen Fajung- , s Dp * Ibiermit zu ber am ° | TA Med cles Bet dieitts G oe IER Or F m E iat ersen Vonps auullihren, her auf Zins 4 Prozent Zinsen über b... lum Nennwert kostez- uud ipefenfxzi L2eex, den 24. Kehruar 1920, E . 1090 , 7) Neuwabl eines Auffihttratsmitglieds. j mittugs 8 Uhx, im Ge SUerate ge 30. März 1920, Vormittags 11 Uhr, gelaffenen Rechitanwali ais Prozeßbevoll, ! t as Uxtell für vorläufig voUftre irre s esz nzulegen und, }oweit er Der Inhaber dieses Zins\cheines empfängt | eingeiönt: bei unseren A?asseu in Der Magifxat. Uw. 1, . 00 Éintaß- und Stimakarten sowie Jahres- Gesell\daft zu Dutceburg stattfindenden | \y Verwaltungsgebäute der Gesellschaft, | n: ôchttaten verireten zu lefsen, ¡ ?Iören. Zur mündlichen Bicrbandizag des ! Sch (Deedd Daner s Nückkauf von } gegen dessen Rückgabe in der Zeit vom | WünHeu und bei unseren j imilié Heïme, 8 …. O0 bzri&t und Bilanz find im Büro der | diesjährigen ordeutlicheu BVeneralver- | 53,;]in W. 10, Viktorfaftr. 25, |tatt- i Trier, den 20, Februar 1920. | Reisstreits wird der Beklagte vor dasi nah Pud bat S E «ab die Zinsen der vorbenannten | au8wärtigeu Zweiganiederl.\ Jungen " 94, .. 500 , [Herren Dres. G, WVaztels, v. Sydow. | sammluug erg?ben!t eingeladen. findenden sust-rordeutlichen General- Kia, Geriisckretber bes Landgeriis. | Amtsgeribt in Kiel, Abt. 12, NRing-| voller Höhe zum Ankauf oder zur Ver- Schuldpersc{reidung für das Halbjahr vont | in Nünabeug det Herre muh s Bun [413890] Lit, © 7 185 » . + 200 [Rems und Raties, Se B oe] 1) Ges Ga it des Varstands sowie | “sammlung tagebenst egan | 120302] Orftentir@e Zusteuung, | Ee 0), Dip D, E 30. Upril} ¡osung von Schuldverichreibungen ‘oder | bet der Gemeindekasse in Neunkirchen. 4 t Si lic e Salzmann & Comp., Ca sel 2 186 i 200 Z Tao CATRS vou 9 bis 3 T Vorlage der Bilanz und der Gewinn- g ionlte, DAe O lolien, baben ' 6 s S@hneiderueifler Bitus Weß, In-|" gier, E 0. s fes Ln geladen. } zur Deligoung “der von dann ab ein- Neunkirchen, den. 0D Niederlassungea, alsdann ivi ders Kechanis%ze KLeinen-, Drei- und 5 191 E i 2092 7 geger Borzeigung der Aktien zu haben, und VerlusireWnung, l ihre Aktien oder den Hiaterleguna3hetn | bober der Fizwa Ferd. Lebeau zu Dad | Der Gerichtbscbreiber des An:tögerlhts: | wenden ist mäßigen Tilgung zu ver- } Der Bürgerweister und Gemeindevorsteher: | Deutschen Vank in Vextin und dexen Segeltuhweberei. smmee E500 46. | felbst aud eiwalge Vobmadien für die 2) Ne ver Bilanz, “dex Gewinn: | d MeiGebant H entsDen Notars | O O Maf ne gct. i L : i Se Los E Luutichen iFiiaien, 10:vie er :DSR L 5 E n \ Bertretung în dcr Wene? 4 ' Iv oder cine e Î R Ls Ama ¡u „Bad | Kammer Die E gelei u. Mons (Trockenstempel des Gemeindefirgels.) | (ür Hanubri uud ‘Fiudustzie, Wu:klin] n Es N A e, lt ven L 8is gun 18, März in den gleihen und VerlusirechGuung nO des Vor- | (yätefteus am deitiea Weritage vor | | Sou a Mei Dok aut ge E Lenty : L ae ée A L? S i g A e E Anspruch aus diesem Zinéschein } und deren Filiale in Frankfurt a. .W., von 4 1582 500,— m Umlauf ba Subabern eror 1. April 1920 mit | Stunzen einzureiGen find. {lags pie Dans na der [dem T'age der Geueraiversammluxza, | : Eireet. be) Heren Spever: & Ga iee] E der ersten 10 Jahre nah e Big e e S r D del der Directioa der Discorto-Gahei: findlihen Zeilschuldverschreibuugen | der Aufforderung gekündigt, den vollen | Pon Boe nguy, 9 S id ‘eber die Verteilung dea | 2lio fpätestens am Freitag, a9 | iu Gas Lomb 2 0. L M E Vei der Anleihe E der einzelnen Aaleibe Ars E 4 M m ) a (an F S Le und Del unerer Ce A ETT ad Kapita! betrag gegen MRücgabe as bli- } 120380; Retngewinns sowie über die Gut- E L ges KaNe dev Gesell. | X Lau pin: 2 us: i i  î i 146 5 5 î 6 ots 2 A A B nb 286, (4 Abiae Zust D + , E earpting, tab itim der Geftocie es 4) Mer T0sUNg X, VON | {8 aje ove ‘aub jmtliée uod im| Liefer beit ver Gemeinpeverwoitung ju: Die Divaliton, id zehnn8 eusben L, Ofeobes 190, (gationen in turtsibioem FJufiane eur | Mechanische Weberei | ans um tee H O E E A v:fierurg etner Hoje im Piat 1914 den ? ° Umlauf befindlichen Schuldverschreibungen } Einlösung vorgelegt wird. Grfolgt die { [1198923 Nafse fowie b i dem k. April L920 fälligen Coupons und 2 inden. 4) Grgänzungerakl in dza Aufsichtsrat. i Die S age8ordnuna lautet: f Véelrog von 88,20 6 verschute und als: c vapiereil, auf einmal zu kündigen. Die durch die} Vorlegung, fo verjährt der Ansprub} Verlosung van Shhulbverschrel- Hessiiches Bankverein ActiengefeA- | Talons zu der geuannten Verfallzeit bei Die Aktioaäre dec Mechanishen Weberei Zur Autüvung des Sthumrechtz_ in der] 1) (Gewerb der Werte des Decia-Ko ze1 ns. | h S ele Zuguns aparsen eo, id | eg batb ges Sabue gad, Altauf, ter | _bnpan ter SteplCBarm Nad a E (Le, Diesen MeeiStonmunalfasNe s, Ven tanten Verdun gu bec am | aen n Leer” wrminezs | Fuggh, en Miilieden pn Î ari jet, em Antrage, aufs N; x ¡ Í ilgungöltode zuzuführen. ÑZorlegungéfrist. Der Borlegunc 4s aa b i 5 Z ImPpfang zu nehmer. - S T t D QOO Var, (die on&re thre en winigsten F F: fenxflicktige und vozläufig l Mit Ermächtigung der Preußischen} Die auégelosten sowie die getündigten die E Grileadriabua s Lia O u Do Neg E e gunee André & veraos, Lafsel, Ote Auszahlung der Valuta kaun auch eeitag, dzu 19. a Box fechs Tage ror dem SGeueralver-f 3 E E böbuna des Grundkapttal3 | Vexmiteitu-g des B flagtea zur Zahlung Staatsregierung erteilen wir hierdurch | Schuldverschreibungen werden unter Be- | spruches aus der Urkunde E i1eheude 81 9/6 È E Sch ld art Nudalf Æalliu & Co., Caffel, durch die Psst erfolgen; dies geschieht | mitiags 10 Uhr, im Sigungtlaal de amlungstacre bei der Gesellhafts- ) Britere 20 Millio, unt etnen Bre- : von 88,20 # nebst 4 9/9 Linien sett auf Grund des $ 795 des Blngerlichen j zeihnung ihrer Buchstaben, Nummern : E A Hut bi ¡28 deó Mul hens V Dinde B Blumenthal @ Spangeathal,Taffel, jj.doGß auf Kosten und Gefaÿr del e rer n Meni fafse fa Duisburg ober Witten oder a L u 4 20 Millionen alfo ' 1. Sxnuar 1916, Zur mündlichen Ver- QAAEA U des Artikels 8 der Ver- und Beträge, sowie des Termins, an dem} Rheinprovinz. Regierungsbezirk dure) Vezlosuag “iur Rächzablung auf D N D, Caffel, | Empfängers. 9 ; N E E bet den Bankbäujecn: auf insgesamt bis zu 50 Mibtonev, f derdlimg des Viedbténireits vird, ber Be: Gojepbaches vom 16, November 1509 ter befanntgemadt, Diese Betarmimaiug| G fe L E O S diener, Gase |ynfung ver guogeiosien Diligalionen auf. | 1498 clogelanen a s 0 eo E vg ZCOCridi t Mo ; t P, 8 f E O f , - OCLUï ( L L i Gm lic: 9 f B H : 1Îe ) 5 fe p 9. ° burg b. d. H. auf vei I, April L620 : Gemeinde Neunkirhen im Kreise Ott- | erfolgt drei Monate vor dem Bäblunas: für die Sidi R zur woe, N 2600 # Nr. 28 51 S@&hwarzenbera ck& To., Cosel, Der Wert der nit eingelösten Zin9- Tugesarèuungt: 3 Dresducr Vank? in Cöla g Faber ln D a R n a Uhr, geladen, f E 2 Se tene s Deutschen Reichs- gnd Preu- { Schuldvers&reibung der Gemeinde Neun- | 236 285 413 439 448 452 547 11 723 Rapiktes Sahn Taue Caffel, ae wird E Ds vom Kapital | 1) D e s n U hinterlegen oder fis wenigstens se&s Tage 30091/50000 unter Autshluß des T4 emku , b. H, . Fo, NEN : n Schuld- è fischen Staa!sanzeiger, i ) irchen, .. . . Ausgc Bud 5 84 e 29: o Ele t n Abzug gebracht werden. h 5 : A Bor enüdc einer e ; u ( rear 1020. D MO, e De ; verschreibungen auf den Inhaber bis / der Regierung u rier und E E E L M _ d L i P tbe, Un dder " 3600 Nr. 2 131 gegen Elnlieferung der Teilshulbvershrel- Nachsichende Anleihescheine, die bzretts E tag D a E E arseinenden Weife über Drzugorett er F iautgabekaries | Preuß. Amtageridt, Abt.21, 7. iu täbli ier Millionen Mart! | R Ne ‘SAO ci E E Znhaber diefes Scheines empfängt 1 145 159 314 335 421 477 548 597 616 e es v N a ay b er o sind bis beute] D aaouir 1920 ab; Festsepurg des E e Srten un a a upd der Divitendenbercchtigung sowie : [1195€7} Orffcattiche Zusiemug. ! zwecks Beschaffung der Mittel zur wei- jo wird dies unt E O ee der obigen S@uld- | 664 795 104 Ll o BIL AUOE N folgende. Frhlende Zinsscheine werbea anf Lit. A Nr. 14 za 1000 # Mir d: stkuries der Begebunz und deren k relversam: T \ des Zeitpunkts der Autgabe der neuen / Der Finobesger &e07g Junkel zu Frei- | teren Abstoßung terr G Viden und Kéri der n f uft S E c v Betrages vershreibung die . « . : Reibe von Zins- } 1125 1208 1291 1399 1407 1517 1574 dem Fopliatbetrage gekürzt E Uit. B Ne 9j i 56 67 u, 87 zu je Bedtngunger, Ausihlußz des gefeß- Generalversammlung uu s2a. vi Rltien. | beg, Brozelbevolimäciicie: Nectäanwälte4 Erböbuna der Bejolvungen O l H R E zu verscreil ungen als seinen für die Jahre von 19 . . bis 1603 1785 1829 1855 1910 18933 2016} Gasse! den 28 Febracy 1920 V L , zu [e Tien und Gerwwähiuag etnes vertrags- Duisóurxrga, den 25. Februar » 4) Schungsänderuagen: | L.üher und r. Wagner ä | ] An: q nah dem Antauf in gleicher Weise {19 . . nebst Erneuerungsschein bei der | 2227, | Salanias g e 7 wlbtgen Bezugdcechis der Aktionäte. j Der Dorfigzude ves Arcfficht8xat8: g. In $ 1 wird die Firma ge- ; ilogt im We chseiproz h gene n L der Beainten, Angestellten 44 C Aktter E E E in A sofern nicht} Ave. VIU üßer 500 4 Nr. 349 269 Unter Betbaindme uuf die obige Ves A Ne, 8 83 90 98 u, 187 zu lel O E 5 des Staiuts, E Berel Hh i E C E ändert in „Decla « Bioicop - Aktien- j L a nibalia BEmo, A E, Die Do M I Ge von der Gemeindeverwaltung mit Ausgabe s B aneintBe 671 05 996 1060 1100 1178 : 1181 a Fel Pie A Ua 7 Darkehzmen, ei “je Eieter E L n T : i E s 8 Abs, ‘1 werden die j L. 9 2 MUEe rag, den ; dem antlegenden uster auszufertigen, è Genehmigung des Regierungépräfidenten wider!prochen hat. Jn dies lle, sowie i 1187 1194 12 C : omp, Caffel, teilen wir Pteidui Dex Hreeisaus\ckchu P f : : a t Ï E&cklagien kostenpfliStig zu verurteilen, ? mit 4 vom Hundert jährlich zu verzinjen ? ein anderes Blc1t bestimmt A L E Log dad E Fe O O mit, baß wtr den Inhabern der zur Niick- ves Kreises Durkehmen bet:cfffexd Sthumreh? [1203323 Worte „eine: ober mehreren“ erseh j an den Kläger 460 «4 samt 69/6 Zinsen | und nah dem festgestellten Tilgun ane is n c1t bestimmt. beim Verluste dieses Scheines werden di- } 1639 1657 1671 1722 1824 1825 2097 ablung auf den L. Oktober ge- von M ius Vorsttender 3) Aufsichtsrat swcchch[, Qw A i dur die Worte „mindestens wei“. / eit £6. fugul 1919 zu 1h! T c n g Dv zu dem Lcige, an welchem hiernach neuen Zins}cheine nebst Erneuerungéschein | 2121 2280, Gti nto E ase, Mari on Martius, i ° 4) Abändezung des $ 22 des Statuts x áammmersen ctien- einer weiten in $ 8 Abs. 3 der j fel fie vet dolfiedbaz pu e (auf de Aubgabe: Her Ynlelfe ober dec balbsätliden “Terminen, a: und | aaen wenn e ale Cchuldver [288 200 207 308 bia 8 873-38 0B bungen, bee fiuma Salzmann d /ebêbang, dee festes Bezigs 228] ' Gjelhhaft Onabrüs, | Len, E lôrez. Der Beklagte wird zur münd- ! einzel j äge ; î Met N / ch “153 A: l Rec m 2 AEE Zu!sih:srats). / achsia : „D. x licen Verhandlung fes Medeldfizetis vor /Kechmungiahre ab jabrlich wenigstens mt |4 Prozent jährlich verzinst" |" Neunkirchen, den... 19 L Ses an Stléen der A os Unieihe Knme dungen zur außerorbentlidhen Ge- | Bu dera Ade: im Sipungse | Wilgliedabesieht, sowie die Worte: os Anit9g, i ; deni ani La - act u , den - «10 6 / 6 TLULELER «I&SYLEr 1 ieralyer ammlung müsen so&testens 2m , f gliedern dejtehi , f: L C R ne S, des 5 vam Burker tel Kain dil de| q Die ala der ufen nd t Der Vereme lier und Gi ddcesnher:| „Mot: 20 drr, bl: T Mr Nf pay anwalte ‘S 4 vnvecbetiia | 53) SPOMIMAaNDIÉgE Elle | 1°, 2620 beim Boystande | saale dis Here" KY vebentlidex | ebture ved cutmrta0s m | e! aden. h j Die ( j 5 _ M af fol S L E tis i i +79" Vin üftslgtal Lindez, | b:ü® statifindenden A. Orb erletlura bies ausdt au3|p: ; i Ateibéta, den 23. Februar 1920. O e R M N L a A Zinsscheine bzw. diefer Schuld-j (Trockenstempel des Gemeindesiegels.) Die Eiuiösun#g der Stücke geschieht E Eobid Cassel De e f (8 O pi A folgenden eneralversammlung werden die Herren von zwei Prokuristen“ gestritden. : 2 exr Gerichtsschreiber des Ami3gerihts. } oder 10 Jahre nach der Begebuna dée l Anden Ls O E ERTASEZER E N bei dex Erneue Bam ane jer e trage von 16 090 009 au V.00 d/0 | asten auf Tittien V, Vaxkdujern : Aktionäre unserer Seselischaft hiermit ein. Vor diesen Worten wird falk tines do, a Sulzilse Mor der eikielnen Unleibetbib4 bene Ein liste des Fálli Ie n [119823] dea Bankhäusern Delbrü, SDSchickÆler unter Bereouug von Stückitnsen um. 61° g Sermaun Bazte!8 in Baunovew, geladen. Kowm:+8 ein Punkt gesegt, so daß [1199391 Oeffentiiche Zuftellung. beträge die Tilgung niht auszuführen, | genden Zeit. Mit de s Emp}f : ¿j G-wertschaft Kaiserabo, Kaliwerk A A iR DIORNL lie utauschea. Die neue Anleibe ist vom Mltien cjeliha ien. Ephraim Meyex @ Sah in Tage ei 78 2 lautet: R aen i Oit, Vittoria, Zimmermätchen kn | sondern statt dessen die planmä R e A er zur Empfangnahme Von: dex fzlhéres Midl vine ind rüe Naticonalbauk für Deuat!ckiaud in ahre 1925 ab tu jährliden Raten von 1) | Sonuober, 1) Vorlage des Geichäftsberihts und dez \chaft verpflihtenden Grkläcungen VMür cher, Gerhardstraße 12/1, flagt gegen f Tilgungsraten v f bie Aas n | des Kapitals eingereihten Schuldverschrei-| qiudias E Serlia, bei der Drutschen Bereius- 400 000 4 rüdzahlbar, v rstärkte Til | n lb =| Serdiannd Jacobson în Sauburg, Bilanz pro 31. Dezember 1919 sowke müssen abgegeben werden entweder agen Sri, angebl. Ko, voll- D O E ln LAObE E her oberen S UULIG Ed L Nr. 680 858 1187 1864 2615 2618 L N L ift vom gleichen Jahre ad juläffig ‘Die De Dircetion der Discouts-Geselliasti P De Tes E L vou zwei Borstandsmitgliedera oder jabntg, zuleßt Jäger beim 1. kayer. f jeilbeträge folgenden Red L Á O E ( mine} 3659 9997 3418 3425 3465 2 enischen Bauk, ZweigKeUle Daru- Anlet ; eb et Pen Ho! E 2 de in Vexlin Und Haunoper eslußsassang Uber die Sewinn- van einem Voistandezitglied - und S SlTenretrhment L \ ‘ehnungéjahre ab | zurückzuliefern. Für die fehlenden Zins- 418 3429 3465 ¿911, aus- Fab nlethe wird curgegeben in Stüken vou | den fich aussclicßlih in Unter- D ; N ¡ tlastung des Vor- ; i (Slfemewiment H l, 9 Komp, o | einem Le onteri, dec Kontrole ter Uf | feine wsib” der Vetrag ‘vom Kabiai [2 P 1 f, O e as vorgenzanten |,, Die Vectnsong der SHultveitrc | Die Unsen “ab um 1," Uet b Molans % t Paafsbausen' (Gen Baut mein | ebsn des Ausfibierait, A : wit deen Aulroge, zu eitznneua; 1) Der | führ 2; E C O R - E N Y “Ben bungen hört mit dem obengenannten | L l cie gzebraht werden, 3) Neuwahl zum Auffichtbrat, c. Im $ 11 werden zu Ziffer 2 F Gellagte ijt îchuloig, an die Klägerin am n 4 S o Doris (dire Ana aus dieser Schuldver- E Mt mene (4 1920 v Zerfalltermin auf. A S e e 120363] ° s E Aamelviaa muß ein vorn Au j 4) Sagungölnderung in der RiYtung, die Worte „uud L-eferungoverti gten" 1 ah AEE os e “e gen 4 °/o Binieu ¡zum Rückkauf der im Umlauf befindiichén Ee Gabrta na A kala dA, nommenen Auzslosun der am 1, Fal Darm ets: An 2 Februar 1920, Uretauich hai dis zum 10. März Cxport-Srjloachterei und Zrymalz- neldenben unter{riebenes nah der ARGE en ta d ers L gltiwen mit der Maßgabe, B tes ¿ c ata 1020 J DOdtEa.y 2) Det | Stuten hrelbngez Verwendun fue, | termine, wenn nid Vie Spustwer| eitung | fd" figen "i Mee n D Bes Ba 1026 f ertr, SWlbideinfcmpe!| Kafsnerte A-G. in Yumburg, | 1, L Laeosfamlena t vaten | Wet mi w zehn, und eren | Mehzetnigen, dard nid: m n dAE A D 1 é L rvor dem aufe der C gend “L è Perd. : A i e A L 4E g L s “es S Ac lcifturg ftr du M VoUTeA: E L S ibrer Ge zur Ver- | Gemeindeverwaltung r CUIUAE vor: Er 18 87 117 229 242 257;:29 [59957] elel-Magdedurg, ten 26, Februar Se hig O E beer E E T g E L Tncalier, a A 2E Zahl S E V Til T 1 - o (25 ck j , 4 Y í er, C 995 f r e S . Le o 017148 [H ey h E - 7 é 4 s - * bee erflárt, Die Kiägerin lader den] ¿ur Verstärkung der vor dann ab e] P lilkri ber Alineuss ta wel Feen eo [819 880 408 411 585 707 769 896 931| , Vonden Magdcburger Stadtanleihe | De der Bankverein KActiengesen. | Vormittags 20 Uhr, im Patctotisben | torsüuften bes $ 8 des Staiuts der f fomanung jeder Aas H Weiterhin wexden in $ 11 Ziffer 5 De ital mündlichen Verhandlung | seyzenden regelmäßigen Tilgung zu ver- | dem Ende der Morleaunasfriti au Der 992 1034 1049 1053 1118 1140 1163| find zur planmáßigen Lilgung dic nab {haft. Mitteldeutsche PVeivatbaur | Sebäude, Zimmer 9èe. 8, Ez dgesoß. laweis erbracht werden, daß der An- B E ck L tos ee N die Worte „oder Handlun göbevoll, 1920 isstteits auf #omag, 26. April } wenden ist. Der Gemeinde bleibt das | Vorlegung steht die gerichtliche Geliend- 1248 1277 1452 1465 1471 1518 1626 { fannten Stücke auê®Lgelost uad werda | Metirngeselüschaît. Tag? oebune 2 melvende Ankbaber der im Verzeichnisse |$ A 4 Uktt s Me hießli möŸtigten gestrichen und wicd die rettet iV Foctsieee Bi n ri das | Neht der Gesamtkündigung der in Um- } machung des Anspruchs aus der Urkunde R A E e 0 O R R S R 9 e A Eis is e n A R ehriar 1920 Moutag ‘bea 15. März 1920 Ba atientid erer dur *Lifer 7 ‘Mebifing, 26 Bibruar 190, O M O nee Ao A A 1743 1765 1788 1849 1863 1857 1965 (8e n L. Ebril L920 G, Du maeuna. fands D i tra lla ns] Der Vasschient v * in Osuabrüét den Zusay: „soweit die Zuwendung GerichtäsGreiberei des Amtogeriis und der Verstärkung der Tilgung nah} Bei den Zinssäjeinen beträgt die Vor- 15131 2108 2063 2088 2108 2109 2123 Anleihe vou L886 V, Mibt. C24 0/0) Bon der auf Grund des Allerhöchsien Gewtan- Und Verlustrechnung. : Mechanifcheu Weberei zu Linden bei der O3uubrückee Bauk, im Ginzelsale ten Betrag voa E 8 cit j Ablauf der a 10 Jahre nah der Be- | legungsfrist vier Jahre. Sie beginnt tür} 5/95 5504 2138 2175 2229 2230 2403| "Siñde zu 3900 6, V t. C3Ì °/9 Privilegiums bom 16, Juli 1834 aus- f 9) Beshlußfassanz vber die Seneßalqung Exn ft Fleck, Dr N in Bertiu: 4 3600 übersteigt“ (118040) DefiemiGe Sufettans. “erd fa E ite: enim | nd 7 8ST de Det [S A L a E OO| R O A O enan m | Lees Saricimon, firiea Bab | Pio: fi: ier i fteningun lli Es dei de: DeutiBon Bank, Ai E Vie Frau V1uo Bunse, Hamburg, | “nelve s A in welchem die für die Zahlung bestimmte | 5784 5787 2828 2849 2 (2 2122] Siicte zu 2060 4, Vu j AEEERI Nt, E E Dividende sowie über bt? Rebertragung | (120361) bei DelbriX Scidller & Co., des Barmer Bankvetetas* hirge- EScumefiraße 48, verirete Rechtg: | Vorstehende Genehmigung wird vor- 4 Zeit eintritt. 21/84 2787 2828 2840 2833 2899 2970 AN = 4, BuHstabe W. abe, siad nah dem Amortisattonsplan im E A A E I Ra, : : ¿ e E erwie Dres, E, K. obert, La Pen Der Mee Dritte: erteilt. f Das Aufgebot und die Kraftloserklärung 061 8066 8133 8161 8176 3186 8261 Cs L Ta 4 dami a Sahré 1919 = 5400 ia tilaen. enes IEE O Dre I a bit Slliondre unserex Seseriealt me hei C, Eslefinger- Teier & Co.) aëilgs: „tes Ba s e t S T V c a2 ' s ür vie cfriediguun er In i ) i : 9 32 3 è 34! 3459 3486 ) 2 Act LVU „fbp 4 S y ‘) j Q U OEN N C Î D, 6. o We 2 as « W. De P, o E@ltee uad Plombed Elagt gehen den | @Pusubersde dmn wies ‘cine Gerate: | Sduldveeibneibuneen erfolat uad Pee: | 2:98 9909 217 2619 2695 900 M17] N Bug 918 01 1919 find solgeabe Nummer ‘gezogen | z) e na e a a, [19807 Raw. 48 iy, lm Hambuzger |binlerlegi ha nd i P de] ues Se BealsBes Aatieualda! 1 D i Lew Bnlcoge L bie unter denn ffen: | leistung seitens des Staates nit über-| \rift der $S 1004 ff. der Zivüprozeß | 3899 3928 3956 3959 3984 4066 4104 Stücke zu 500 6, Buchstabe D wen! n D E Ra D A E a E an Osnabrück, dex 25, Februne 1920, Bremen, dee B S iaen E zeiheu Zw. Reg. IL Nr, 4099/18 vor. (unn E O 3890 3928 3956 3959 3984 4066 4104] Nr. 27180 271 289 290 291 418 479 E a L Me «s DOUN L 4 100 009, der Dividendenrüdlage | geaen. N '| Dex Vorfineude des Hussichi#rat3t | 5) Ermächtigung des Aufsihtsrats, die girommrene Psäubung sür urzuläifig zu Diese Genebmigung ist mit den An-} Zinsscheine löôönnen weder aufgeboten, 4297 A S R bas 292 072 07 i « bd + - 1000 „F | S U tg E ; Wellenka Geh, Austtzrat. Grund- Ca L, \ z ‘eußt- j ; : 14297 4302 430 Ds 436: 2: 32 672 679 810. Ee von (6 71 349,03 und odiger T'ageSorpuangt ellenftamp, i infolge der Srhöhnng des Grun S a gor sert fd: 1 duet| fen Slaatdanieige: eiche, und Pueußi-| nab für featlos errt, werdan DoN [4381 4307 444 4445 4410 1363 1007| Sie qu 200 G, Buchstabe V au m S 7: l 1000 E 420087 dermrl, dag jeder TEENNE 1) Mortenuea 18 Miidiecals sow tra E A gordevobe, i 3) gn gpravhunter Teppich, 3 A I be N in E a dahiE vor U Moquie E h p R E 0, O O A E fino N A in ris » f 6 208 "e M L N Ss dex Aktie ans Tra a A E y oui E i da O Sine gg Cigun sind erna O ein bunter Teppib, 5) ein Nuhbaum- : j der vierjährigen Borlegungsfrist bet der Nag i 90 290 l eœslig gewordenen Zinsfchei het y s "Zl 4) Entlasiung voa Vorstand und] Auf- vud Verlustrechnung für das 21. Ge- e Der Auffiétsrat bút ett, 6) ein Waucrrtis@, 7) elne Frudht- ministers. Gemeindeverwaltung anzeigt, na) Ablau | Segen Nügabe dex bezügl!hen Stuld- | Fp, GOLPELENE nsjMeinen und hei 4... 000, W M a E HXitatakr 1919 E f i i tneb N sigend al 5 j R O Der Minister des Juuneru. der Frist der B gen verireibungen nebst zugebödzigen Er- | Erncuezungsfceinen gegen Gm fangnahme? z 68 ,. . %200 „E sichigrat, : ; schäit3jabr 1913, Kammgarnspinnere Hineberg, Vor a O po o Nadils d C0. mit Bod, Im Auftrage: Unterschrift. Zinsscheine gegen Quittung auggezahle | *everungösdheiaen und der nach dem Rúd. a O O i O0, id E a ua A200 000] 2 hee Sab cdredn ¿0e Minn ui Aktiengeselischaft. [1203641 Ÿ n Tglen länder, dib: Vlen L M p T a er aud La bh E n augesFlossen Seite Lu F A A e finbet ut ftatt: der iert ctua seblendec zusammen 5400 # au ‘8 500 000 dur Sluegabe von N über die Ver: Die Herren Aktionäre unserer Besell- o oe unsere SEGals “aeb Ii ahagonilalonihrauk, 11) ein wunder | Fi Pn. 1. 2 j y wenn der abhanden getommene Schein der | x} der Essen 5, bes Sf | Zinós&eine wird vom Kapita!bei : je mit vorstehenden Nummern be- 250 auf Snhaber lautenden Akilen wendung des Reingewinns, schaft werden bierdurch zuder amBB3.Märzg, | biermit m ciner orbenen ESatontisch, 12) ein Sofaumbou mit Sgiegel Fin. Min. 1. 27816. 11, 29238. __ F Gemeindeverwaltung zur Einlösung vor- bei der Essener Crrditausialt, Efseu- |dirzt, Fn übri u G ianmäbig: f K io: bligationen werden den u ie & 1000,— mit Gewtnnanteil-| 3) Beschlußfaffun iber Entlastung des | Nachmitiags 247 Uhr, in Eitorf ta versammlung zußFreitäg, den 26. Män und S@&rärken, 13) ein Sofa, zwei Sessel, Rheiuprovinz,. Regieruugsbezirk | gelegt oder der Anspru aus dem Setne | Nub?, oder derex Zwrtcanfialten und Titgan T 4 a Leibe 5 E ee Un L April 1920 mit beredWtigun ¿b 1. Januzr 1920 Vorsianus ab bu Aufsichtsrats. den Näuzcn der GeselUichaft startfindenden | 1920, Vormittags 113 Uhr, na zet Stühie in grauseidenem Bezug, E P lens Lia worben h 8 der Drcébuer Baux, Filiale Fulda, | 530 sreibärbigen Antaufs erfo Inhabern zum A. Suvigt, den vollen] unter Ausschluß kes geleblihen Ve-| 4) B. schlußiassang über Aenderung der | ovdeutlien Generalvexsammlung Beclin, Savoy-Hotel, eingeladen. 34) eia großes Vilb ta Moahragontrahmen; Se e uag ei denn, daß die Vorlegung oder die j 998 L. Juli d, J. ab are8gezahil. Die Röcgate dec gekündigten Sti Fevitalbetrag genen Rückgabe der Obli orcchts der Kllionäre. Szbung, etreffend eingeladeu.| Tageoorhunng: IL dem Neflagien bie Kosten des Rechts { der Gemeinde Neunkirhen, . . . Aus- f gerichtliche Geltendmachung nah dem Ab- Eine weitere Verzinsung diefer aus | porn hei uvsecer Käuimereikasse r bei M No lonen in kurgiähigem Zuftande sowie “h “Bes Hlufañluag über die Einzel- S O 1ebernolme der Tanlicme- Tagesoxdunug : 1) Berickterstaitung über dea UbsSkuß ür:il9 auszuerlegev, eventuel den Be- gabe Buchstabe . . . . Nr. . . . . über} aufe der Frist erfolgt ist. Der Anspruch geloften Obligationen fiadeî bon diesem} ne ei unserer Kämmereikasse oder be! gationen in Turs[ähig [2 , Tußfauag V L } 5, E, 1) Vorlage 5 Geschäftöberiwts und des Geshäftajahres 1919, Fonten O E C4 M Neihswährung. veriährt i Œ Í Tage ab nicht jtatf. uacsithenden Stellen exfolgen: der dazu gehörigen , erst nach dem Éeiten der Duxr&führu1g der Kapirak- steuer auf bie SVesclli(aft ) eric Ab ä Vos, are N A diudoefertigt auf Grund der mit Er- s Lir : dieser P Sauidversäirälbung sind M Me e gu 1920, 1) He N L A Lee Ba G a E n, N gh ote aud E E zua MufsiGtsrat. e Ban, des Ania au us 1919 und Besdlußasang Uber die ia mächtigung der u Ztaat x iäabrliche 2i ; ; ex BNorägeub * Lau , on h z euti L aure, 2 î ' : e Mrt Dambirs anle Ne rund cctelen Gow una 2e: Manier (deg Sahnes - --- muagcgeben “fe fner| Be Buybennoiiaudos |y Ie t Halle s der hleigen freistommunaltasse in, ale Hamburg u 199 1 phen | det Gene aler Wohnen ihre | m Enlloftung tes Aufsehtstats und| leiten bes Vorstands und Aus 1 iuSgesamt 975 - er Finanzen und des i j i E Dr. W, Mayer, ei der Nationalbank für mpfang zu nehmen. assen, m Varpfliclung, le der f aben gem F 4 Ï bo! inggesamt 9780,09 f füx die unler | "e Otiober 1919 (Deutider Neue | 1dume ausgegeben werden. Die Wuzgnb: E q e e Handel B g ouading, der Valita tamm | Miitera Ham Sezugs tan gi | 2a B afen uet | 2 Gerslolsena übe de Verwacducg | 0 fas ses Borsen guf Gristnt pe Feicetten Saten an die Kiêgerin 1nd Preußischer Staatsanzeiger vom j einer neuen Reibe von Zinsscheinen erfolg! j {1198911 0 Jud iel B / U steht jed uf e t a und ( fahr des 14 Ta l anzudiet-n, Und jw? dei t, u estellten Hiatezlegungsshein {pä des Reingewinns. des 3. Abjaes des Abshuitis 14 rer 6984,20 «& autgezahli werden; 1V. dem“ ‘4 19), bei der Gemeindekasse in Neunkirchen gegen | Bayerische Sanbelsbank, Müuchen.| 5) bo! E e b Berlin, schieht jedoch auf osten und Wel daß de it Voiltie ‘unt Bezu ze einer L 4 u 23. 1920 4) Wahlen ¿zum Aufsi@tsrat. Satzungen uvserer Gesellichaft, be- Bi lagten die Lo ten des Ne to ires Fn Gemäßheit des von dem Kreisaus- Ablieferung des der älteren Zinsscheinrei 2 6, i é , 4 e der Sinmerz- un Dis- Empsingers. j fil je e cilé L zuni ¿ll 40 Ls lsten at 4 3 i N tre end AnsteYlung urd Grtlaffung outiaezlegen, epentuell des Wel geaen L us mel n R ¿ SrneuerungssBeins jofern 47; B'axbbzlesvezlofung Adl ide 76) ba dee Wirection der Dis- wf is L inan auf S 2d Q often | folien boi ber O Brat Filiale en E E Ee wels 5) e L ia Prüfu D för IUégerische Sicherheitsleistung in e j aber der Schuldverschreibung | Siüke) sowie die 3. Verlosung vou| conto-Ee!ellshaft Der Wert der nicht eingelösten Zinsscheine von der Cesellsckaft getrag:n werden. | Drcsdan thre Aktien spätesiens am vierten : S e a eibenden | 24. September 1919 wegen Aufnahme bei der Gemeindeverwaitung der Ausgabe | & %/ igen Kommuaalshuldversehzei-| 7) bet S. Bieiwröd; ird bei enge len S in| 6) Aenderung duo Geiellschasicvertiaga | bei ber Mitteldeutschen Privat-Bauk, | Tage vorher bri der Besenchars, das Geshzfttjahr 190. Betrages für vorläufig vollftreckbar zu | iner Anleihe vvn 5 000 000 46 bekennen j widersprochen hat. In diesem Falle sowie | vunugen siatt zel z da S. Bieisröôber, wird bei der Zahlung vom Kap n dab i s g ¿le 4 l N p a089 } bei ber Ln eun Pri * | afte in Breslau ober Eitovf oder Zur Ceilnahme an der Hayptver- euliéven. Klägerin ladet den Beklagten si die Unterzeichneten namens der Ge- | beim Verluste eines Crneuerungs|\eines} Verlosungs- und Rüsläudelislen sind| 9 ba Dn D EO Abzug gepras! m he eine, die berett L O d uns Bi MEUERg es iVes , ut-| sammlurg sind gemäß Abschnitt 16 der 2 U E ñ : : x s sten sind e j 8 nehmens au Hersiellung und Ver- in Meisteu: dem A. Schaaffhausru'schzen Vaur- zur mündlien Verhandfung des Rechts, | meinde Neunkirchen dur diese, für jeden | werten die Zinsscheine dem Inbaber der | bei unseren Zehlstellen unentgeitli ) bet ver Dresdner Bank in Berlin Natstebende An cihescheire, die bere mer L: PEnEBnng, ana ir dem M, Sa E oder bei der | Sabungen uur Aktionäre berechtig!, die {E ; Inhaber gültige Schuldverschreibu j Enki : © «Ie : geitlich zu und Franksurt a. M. : früber ausgelost waren, sind bis eute trieb von Lebentmiiteln sowte Ve- f bei dex Derciich2es Vank Zweigstelle | verein Ds V [aile ver tos Sander di (8 Dambueg | Jnbobet Sitte Seri cibung u | Sipultzer Gotba usgrbin iat wona [Habn (zud weren guserem an glle f | 10) el Üpbraim „Vev & Sohn fu Y mlt elmgelh mden lelligung zu aureren Kobuitellors: | Meißen: Liceciion der Didcoto-Gesenschasi, | spileens am Fitieg Mer tas vos fin plaß), auf den 23 pril 1820, baten Darlehnsshuld von .…,. ,} Zur Sicherheit der hterdurch Rtetth: R a “Sl a S; Stafien 11) bel ber Bld b S d Lelh 4 Î a N Ñ U e 500 '“ e O S Aa a O ai E ber Cie Main. , Die Hinter: lung bis sech8 Uhr Abends bei der Vorunttags 21 Uhr, mit der Auf- welche mit 4 Prozent jährlich zu ver-| genen Verpflichtungen haftet die Ge- Stiftunvgöverwaltunge L L h el ber enburger Spar- und Let) it, B Nr, 19, 33, 01 zu je , en en ¿e el Unmnngen g téeldeuischea at - Ba A L Dpolsveinn der Neibsbank | Desrllshaststa}e in VBerlia : fort erung, einen ‘bei deim gedackiten Ge- zinsen ist. us 45; uiéinbe mit {hren Vermögen und mit ihrec | povtofvei Let endk, otazrtate bank in Oldenburg, Lit. O Nr. 16, 84, 129, 142 und 171 den Nennbetrag der Aktien, über die} Aktien gese} aft, egung S ieben Notars in legterem| cin NummernverzeiGnis der zur Tell- tte zugelassenen Anwalt zu bestellen. | ie ganze Schuld wird nah dem ge-| Steuerkraft. Die tinsfeinwäßtge Verzt 12) bei der Mitteldeutschen zu je 200 4. Ankündigung der Generalvirsamnilung | xähzrend der üblicen GesSäfisstunden zu e eine! u (hen Notars M arereo | nahme bestimmten Atlicn cinreiSen, | Zurta Zwede der bffcntli@ßen Zustellung nehmigten Tilgungéplane durch Einlösung} Dessen zu Urkunde haben wir diefe | her ge DBerzinsung der Privatbank, | Darkehmen, den 24. September 1919, und die vorherige Anmeldung der | hinterlegen und bis zur Beendigung der Falle, weun der Depotshein mit ummern E ihre Aktien oder die tarüter lauten- ; auézulo\ ck ; J ese heuer gezogenen Pfardbricfe endet mil 13) bet dee Direcl?on der Dis- Der Kreisaus\cchuf SftiorAre, über die Etvberufung des | Generalyezfsammlung interlegt 1u lassen. | verzeichnis versehen ift hat dieselbe : 7 E Auszug aus der Klage bekaunt- Ne I N e R Anla deri ae Gun unter unjerer Unterschrift j dem L. Juli f. J8., diejenige ber | 5 conto-Gesellshaft, Filiole ves Kreises Dartechmen. Auff:&tsrats, über den Vorsi in Auf-| Per Seschäftöbericht nebst Gewinn- und Wirkang toe die dexr Allien selbs}, wenn hen Oiktee unl aeee Nit aber | Samburg, den 20. Februar 1920 vershreibungen vom .. . . des Jahres Neunkirchen den 19 1 Anil E R E '14) dei F A N ha M a e edt reihen A Gradl, P s der G ; R ne df me E A a S VeC Des O o iiicaa bei der Geselischaft fu Berlin hinter- 4 j Tex Gerichiss(reiber des Landgeri®ts -_. « « ab spätestens bis zum Schlusse des | Der Bürgermeister und Gemeindev y steher : B t Ta et M. # /Leuoaucz:, agde ber Wahlen, Nzuordnung ter BDe- | hei den obengenannten Danlea und Le fenan | | aer * Jahres . . . getilat. Qu diesem ; E orsteher : et ver|päteien Gihebungen werden } 15) bei Zucks&werdt & Beuchel burg: [645201 Bekanatumachung. üge dis Ausiht9rats, Uebernahme f unserer Ges-Ul'chaft aus. den obeugenanuten Stellen ex- gl. N [110570) Oeffeviide Busteiung. | wixd ein Titgungotos gebilder weldem}/ - (Siegel ber Gemeinde) auf gie dietmal und fiüher erloiten| 16) bei Dingel & So, _Y C L ee F a e tebernezmn| Sectnan label Ul l Preóían und Eitorf, den 27, Februar Deutsche Fensterglas-Akticu- / Merer zu Breslau 1, Schweidnißer siraße 5, apita Tes L eiae Lt ien (Eigenbändi Ee Rot: as \@relbungen von dem Tage ar, mit 18) bei E, Alenfeld & Co. age G prozeatigeu Kreiëauleihe V3 (-selifaflävertrags, Streichung Steingutfabrik Aït.-Ges, 1920. i gesellschaft 3 tiaat gegen den türkisczen Dberlsutnant , Schuldverschreibungen zuzuführen sind. Gereinde Diliftrac ten E e von der j welhem die zinéshelnmäßtge Verzinsung agdeburg, den 30, August 1919. des Kreises Darkchmen sind nah dem der 88 3, 10 Abi. 2, 11 Abj, 2, Der Verfiand. Dex Vorftaud. Dex Duffichtsrat M a. h S, Grpeiwret, dieher in Holtcnau, | Die Gemeinde hat jedoch das Recht, ° g ontrollbeamten.) z abgriaufen ist, bie auf weiteres 1 9/6 Hirter- Dex Magistrat. Amortisationsplan im Jahre 1919 = 12 Tbs. 4 lehter Say, 14 Abs. 2, W. Hekmann, Max E l i Al d y N legungtzinsen vergütet, y I, A: Dr. W. 6. .Murlle r. | 6390’; zu tilgen. P à G, Wunderlich, Gustav Alf |

J i » N s N N 3 N 4 N P N r) N N G j 4 [4 p J

t )

\ e V J U A P S E m S E E L S E ddn as B U E s i I E S = a ckck pESZA F E p ===ck E S E i Lr: ge E . S É R S: ck S R E A EL A IITASIIS R LES E S S e E S s J 6 Q f Y A d S E E E R E E S T M A C E EAF M al: mam Zar Ri: i i E E E E E t S E s s f S L S S E A A E E I IEZEEE: