1920 / 49 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

as R E M L d E T I T D B S O E E E E I E I S E N

119980) R. Dolberg Maschinen- und Feldbahn-Fabrik Uttiengefellsczaft, Rostock i. M.

Ties eiu So dap -rpftiasg. In Gemäßheit d-s Beschlusies der a: ßrrord-ntliven Generalversammkung unserer f:iorârc vom 21. F:briuar d, 3. hat eine Ansshüutung eines Teils der Reserven, ey ne a. Reserve für U-berl-itung in die Frieden2wirtshaft # 200 000,— b. Rese.y-lonto 11, Teilbetrag voa « « - s . 220000

: 4 zusamm-n # 420 009,— mit #4 3:0 für jede ter 1200 Afifen zu erfelgen, Die Auvzahlung gesSicht

in Saabnurg bei dec Deatsden Vauk Fi:iale Hamburs,

in Tee bei ber Norddeutschen Bauk in Hamburg, Altouaer

c,

in Dortziunb bei der Essener Trzrbit. Uustalt, bei denen die Mäntel der Akten unter B.islizung eines zahlenmäßig geordneten Ier dalies zur Abstempelung whcstend der liolthen Seichäftsstunden eln- Rosto i. M, im Februar 1920.

N. Holberg Maiscbinea- und Fe!bvaha- Fabrik Artieugifel Saft. Der Borftaud,

Bezug dex reueu Witien.

In ber außerord?en!lihen Seneralyersammlung unserer Fftionäre vom

21. Februar ». J. tit besGlofsea wordea, das Srurndfapical unserer Gesells@ast

dur Au9cabr von 800 auf den Jußaber lauteaden Aktien Nr. 1201—2000 A A M4 Ct v ois T2 amen 6 800 000,— 2 Gu ,— urn d e rechtes vcr Attionäre zu et S2eu. E R E O Ns Die reu aften mi1 Diotdevdenberc@iigung ab 1. Juli 1919 Knd von unt laut Beshluß der Genczalyetsmmlurg an eta tonforttum begeben worden, mit der

Bert flichtung, si- den gegenwärttgen Akttcnäcea la eiuer 14täzigen Frist zum Bezuge

anzubieten, vnd zwar in ter Weile, daß je 3 alte Akten zum Bezuge zweier ucuen UBten um Rurse von 125 9% tranko Studztinsen becrettgen. etn

N «achdem dex B-1h1uß der Kapitalee: höhung über „H 800 009,— sowie die Durchführung in das Hondcior-gisizr etngetragen worben ist, fordern wir im Auf- ira ze des Konforiiums auf, das Bezugsreckcht unler folgerden Bedingungen

auszuübea:

1) Die F-ltendmahung des Bewatrechtt hat bei Vermeidung des AussGlufses îin der Zei bis zum 25. März 1920 cinschließilih zu erfoigea. Daßbseibe

kannt autgeübt werben in 2amtug bei der Dout\@hoeu Vauk Filiale $ambuxr in Mie der Novddocu.sch2u Var? iz Pawbttg, e tin Dorma bei der EFenex Credft-A::flalt,

und zwar »zrovisionsfret, sofern die Aktien ra der Numméernfelge geordnet wofür Kormular? bei den Anmeldesl- Uen erhälitich sind, aa Schalter wäh'end der üblichen n Soweit v'es nicht ge!chleht, sondern die Bezuges ftellen zur Rutühbung des Bezugs cchts vom Beztehenden beaufiragt werden, werden

ohne Diviterdendogen mit einem doppelt ausgefertizten Anmeldeschein,

Geichäfiestunden eingerett w-rden.

fle für ith e Mübewaltung die übl ch: Provision berchien.

2) Der B sig von alt-n A nien im Nennhbeiraze von 4 3000,— ber 'chiigt um Bezuge von zwet neuen Akiien î« Nenrbeirage von # 2009,— zum Kurse von Die

3) Die Etazahlung 8 Geyertveito der neuea Astien hat bei dox Anmeldung

25% franto Stüd,infen. Den Schloßich (nslempel tiägt vie Gesell|ast neucn Ättien sind vow 1. Juli i9,9 ab LipveaBaDeredtiat, O

028 Bezugs zu erfo!g n. Die auf die alien Aftten entfaüeuder, bet den Bezugöftelen zablhare» Anteile an der laut @Dererafveisammlu? g6beschluß vom 21. Febiuar d. J.

auszuscküttenden Sonck1vergüturg fönnen auf Ant:ag gegen die Et:zahlungen auf

die neuen Afticn v rei hut w-rden. 4) Die Eir reicher

erfolt. Die alien Aîtien wreden bei Vo zeigung abgejitempelt und zurückgegeden.

5) Die Gerzugottell-n sind ber:it, die Becroertaag odex den Zukauf von Bezugs-

reten z1 y'rmittein. Rosto i M., tm Februar 1920. N. Dolderg Maschiuen- uxd Feo:dae ÿ «Fabrik Alticugeselschaft. Dex orstand.

N Alonaex

L erhalten zuräh!t efne Gir z1blungquiltung, gegen deren FEzabe “ie Aud,ade der neuen Afti.n ra Férttc stellung durch die Bejugatielen

[113972]

ÆMftiva. Scklufibilaug per S0. Nov mber 1919, Pasfiva. Debitoren 136 139/31] ast:-ntapiallono ... | 150000:—

i | = Uebentrag b. Gewken- u, Verlasts | | und Resezvefondtkento , 30 056/19 | —TiS B77 |_}freditoren «ooooo 1619610 —T56 139/911 —T36 139/91

Debet. j Z«tytuno m Versnfifo-to. Kredit. Bilarzfonto: Vorirag 4 162/30} Betri-bacirnahmen , .. | 4874067 Betrcieb8u:kosten. . .. |__77 506/45] Bilanzkonto «a. 33928 6 | 8166572 81 605/73

Wreniow, im Detember 1919, Ser Vorstas d. Der Anffic®it3rat.

R, Dunkel. Rudolph Hengstendt tg Gaswzzk Deiding3feld Kliiengeseldaft.

fi19876)

Georges Geiling & Cie., Attiengeselshaft, Baharath.

Wilenz am If. Hozemhber 1919 Pasfiva.

S E VET: T P E

W# [d M A (c) O 22 639:061| Altterkavitaï . 2 000 000|— Ct o a 275 424|— | Reservefoads . «+1 200 000/— Debi'oren: | N Delfrederefonds . .. 90 090/— Gutbaben bei “h Talonsteuer «6 20 000|— Banken 693 003,36 Kreditoren : Anzahlung Zollamt . 87 480 auf ackaufts Sonstige 1 653 126,73 | 1 740 606/73 Flashen . 60 000,— Eff ktenkurcberiun -. 6 91 520 Aritabluvg K iegsVeuerre'erne . 345 (00,— auf gelaufte Unerhobene Divtdende . 720 L ine 868 833,20 'Aliepte . . 0 o o . . . 12 3322 : Sonflige __! 435 642,26 3137478/82| Avale e a 0 92 000!— We!n und Wareu .. . | 138949265|| oypotbeck. . . „f 48000— Avale N 92 009/—s| Wet und Waren . , , 1 44043959 ramebllienu 0 00 A S4 163 530|— ebtijen 10S 00S 1|-- K-Yeretgerüte „6 1— F 44 0. ® . O 6 0 o 1 De Maschinen o 0 o 0 6.0.86 1/— 5 080 618/53 5 080 618/53 Sol. __ Betvinnu- und Veriutverechuutng für 1919. Haven. « [j d Unkofion, Prov:sionea 120 230/98 Vortrag aus 1918, 50 614/36 Jm nobilierkanto: | h Wein und Waren . , . .| 244020/71 2% AbsHre:bungea 3 965|— Sa [oo: Neingewinn . . . ., «| 440 439/59 994 G3BIBTI 594 63557

Dle îin der Heut?gen Generalversamm vng fest te Divid R530 “wird geaen Viyidendenschein 8 dex alten und Bivi edle fbei B ungs ph Attica

f 11203231

Ordrailiche Setteralversanmmlrng dec Aktionäre d2x

Salefischea Blaudructerei Aktien- geselsgzoft (vorm. I. G. Izyle)

in Greiffenberg i. S4!

am Freit#g, des 26, März 19290,

Vormiit«c8 4A Use, zu Greiffenberg

i, Sl, im SesFäftslotal de: Gesellschaft. Tagesorduznngt

1) Erffotiung des Achretberihis,

2) Feststellung der Bilanz.

3) Gnilaîtunrg hes KAuffichtörais und

Borftaubs,

4) Vershieder:e3.

Die BereZtizung zur Teilnahme eraibt si aus $ 21 der Sapunaea. Als An- meldettele hat der Auffiht2rat auch den Schlesischen Vankvporein Filiale der Deutschen Sau? ia Vresiatt brititim1t. Res t. Schl, den 19, Februar

Dex Vorsitzende des Auffitisrat31 Gustav Winkler.

(119868) Tercaingesellshaft Klexersande

A. G. Nordenham.

Die in Ne. 41 d, G, belauntgegetbene ovbentlide Wenueralversemminuzg tann am 6. Veärz wit abgehalten wztden. Dieselbe findet nunmebr ut Sounabexd, benu 20. März 4920, Miitags 12 Ukr, im Hotel zur Post in Nordea- ham ftatt, wou wir unjere Aktionäre hiermit ergebenft einladen,

Tagesëgozdanuzg e

1) Vorïage der Bilazz uad des Ge- \chäftsberiGts des Vorstands und Bufsitarats.

2) AOS Uung ber Benehmigung der

anz,

3) Beslußfafu1ng liber Erteilung der Eotiastung des Vorftands und Auf- d) Srais.

4) Wahlen zum Ausi@ttrat.

5) Aenderungen der Sagungezn.

Stimmberechtigt find nur d!ej-nigen Tltionäre, die ihre Afiirn oder den D'pot- igein etnes Notars späteftens dis zum 7 Märg cr. bri der Deutschen Nationalbank CTommenditges. a. A4. ta Vremeou oder dereu Nicderlefsurgeau in Viemerhaven un» Nordenham binterlegt haben.

Der Aufkfichtéræt Fr. Burmeister, Vorsizendee.

(119878] Vera ögen.

Pp un

p

Vermögensütersikt am 31. Deze

7119885]

Heilmann'’she Fumobiliengesellshaft (Aktienge

r 31. Deaerraber 1919

Atftiva. Vilauzkoa:9 ave-ichloïs-nt v

M S Rafsabestand. . . . . S 16 6428: Uabebaute Grundstöde . . 1 8497 604/52 Sebaute G uaditüds.. . - | 163201846 Hypothekerguthaben . . . 1 1943 965/21 Bankauthaben . . . . « +1 171297539 Diverse Debitoren . . 78 750/88 Avale: # 266 136,72 Beteilig. 6. fremd. SFecsellsS. 592 100|— E ale S 480 81511 i P 1—

14 984 873/38

MEnxDeit, den 25, Fobruae 1920,

ex

a6 is dit 1 t i D E Pi Di La A UVEMO Ä I 45 A L Ai BAA

CULC ir tur Tividi A

Dritte Fentral-Handelsreaifter-Ze:lage | eihsanzeciger un Breuftifdes GtaatSanzeiger.

Berlin Fre

znm Deutschen Fi .A¿ 49.

Der Juhalt dieser Beilage, in welcher die Dezent Ber 8s, 8, ZeiGen-, 9. Musterrenifier, 19, ber tirhrberrt eiuem hesonbezen Biatt unier btzz Lites

- p : S G L A q y Zentral-SandelSre Das Zentral -Handelsreglstzz fir des DeuisDe Lei kann burb zie Pottanttal

Sclbstabholez au dur@ bir Beschästsitede des Neitis- uu Stpribanzeigers, SW, 32, bezogen werden,

{ Genossenschafts

regifer.

Altie:kavital .... » Hyv. Schald. a. unb

G

Hyp. SHuld a. be Divez!se Kreditoren . . Steuerrüdstellang Konsortialbeteiligungen Straßenbabngarantie Tvale: 6 286 196,72 Reservefonds I (gese! Res.) MNejervefcnds 11 ¿ Ahwickiungsreserven . « « Personalexigenzfonds . « « Fewtnnvortrag aus

. 1122 047,66

654 154,29

24. #ebrudar

13», 6, Bereinde, 1, Benrsiens 1253 ver EParengeieubiegs

J 2b, bo Fdlentanwälten, 2. Futette, d, Senrauchäktfierx, f. Ah bek PanbelSe, È e 124 12. biz Lari: 106 Fabrglauzetganimct un fit Witiainen taics find,

tse Rei, (ir. 49)

2 agel idt, Der Bezug durci Hirt 3 fr Den Kaum 2iner b esp, Einhecit4s

ciateapirie seie 1E. Ber Ronen

iter für das D N p P # : m CD d, G23 Yenriral-Satibeidrzgifeu tür bas Dieuiibr Ri trtheint m be

Einzelnz Nummern tnficn £0 Tf, --Angeigenunrei ¡gets Feutruna3anih

en, in Berin ! Gf, Vilihelu- | 4,50 4 f. d. Biertcliahr. | elle 1,59 4, Vußgcudowtr wiro auf bex

Gewinn aus Ee » ¿nverkegen. ï

Fa unser SenofsenfHaftsregifter tit hente ns f dex Migeroto, Waerewrr Spau- u2D ciusfafszu-BVerecis, ring2tragene fiensBaf mit unbdeschräakten Stri it bem Siy in Nit:7ew

Norfiano8. Das Siatui } S d:fiadrt fic Blatt 2 der Registerakten. Die Einfizt în die Liste der SDenofe Gast it während dee Beschüftbsiunner # Dari jedem geftetict, Veize, den 12. Februar 1920

1 676 201 u

| 2 Vitglteber des [14 984 87338 s

F yfcwexr Evat- unb Darirh=s?cF#22- Vertitr, riugeteagete D mit 026e/BräKter Dhfipfizt fosgen- des eingetagen Wordes:

Aus dem Vorftand ist Friedrich Kaïekow Sn den Voistard i der

Lieso, \ämili® !n Sborf; bet Nr. 489: Büdner Fricrdr:ch Birnhaum , Albert Braßaad und Landwirt Fricbrih | Het, stutlich in Nohrbeck; bei Ne. 59:4 Landwirte Guftav Süße, Nichard

mou Kf

Boxstand.

Na&döruc? wird ni#t vergütet. ( F gútet.) =*«v31elAtlehen.

(11958) Heilmaun'sme Immobiliexgesellschast (Aatieu- gesellichaft), Münten.

Die Generalyersamm!ung vom 25. Fe- bruar 1920 bat elne Nüclzahlung von 20 9/9 auf das Aktienkapital, d. i. 4 600 auf tede Aktie, be\h!ofen.

In Ausführung dieses D \chGlu}-s fordern wir unsere Aktionäre auf, ihre Aktien arithmeitsch geordnet vom 1. März 1 Js. au mt etnem dcppelteu Nuntmerus verzeihnis bei etner der nachstehenden Zahlstellen, bei welen au die Formulare für die NummernverzeiGnifse erhältlih sind, elvzurei@en, und zwzr:

BVayertse Sanudbeis-

ban?

Vater. SypotheLeu-

ck Vesise:bank

Duresdacx Vank. Filiale

Meicé, Fiucs & &Ko.

Hardy « Co 8 a b. H., Vexlin,

Vit: auf den Nom'nalbetrag von 4 2400 ab ertempelten Aktien werden dea Etn- reihern {ofort mt dexr Rükeublungs- quoîe yoa je é 600 yro Rkiie wieder ¡urid egeher.

Müä4che#, den 25 F-bruar 1929.

Dex Vo estand.

in Müucheu,

mber

Verliv, im Februar 1920.

Norddeutsche Gumumi- u

é Initod'lten?outo Tempelhofer Ufer , . | 729 618/74 e i g ; 29/0 Vbs&Hreibung auf Gebünde Pfandbriefe Tempelhofer 6 10 000,— Ufer A Hypothek: namortisation , 4576 33 14 576/33 715 042/41 | Hypothek Mariendorf . Frs tlatokte Marienoror e 210 076/30 U Ma! T) : n h Brllaad E U A as 1 Nestlicte Dividende 1917 Zugauag E Ga S 119 416135 Neftithe Dividende 1918 T4735 Kontokorrentkonto: 50 %/9 EbsHreibung « «+«« «(59708250 50708— } S k res 1!— Hirektoc Shöa- Stiftung - A «oheit neo e (a A OS E T rau Fuh!wertkonto: H 6 s Eo 0 A Verlufte .. Zugang eee O00 ——— Grinne und Bertusilio 100% Abstburg . ee s S810 4 P 1 El-ftuishe Kraftanlage . . «6 | 1/— Glettrii he BeleuHtungtanlage . « - » 1|— Puy: belznamozrtisaiioné?onts: Aurortifaiton bs 1919 e 63 348 4 Wertpapterkonts « E, 658 499/90 da. Direkior Scbdn-Biifivpng 41 625|— Kontokorrentkonto : i Debitoren e ese O L (8919S j MIRGTGUIBODE s s aao o T dds 291 209/38 Posischeckguthaben . 15 915/19 1452 874/50 Kassakonto: Bestand ¿l, Dezember | 99 528/32 Wedbselkto, : Gefiank 31. Dezember . 1 4869/36 Bestände: Rohstoffe, Mäterialicn, Waren 349 980/50 3612 156/63 Soll. Gewiuin- untd Ve«lastkouto am un, Dezember 1919. "Ae An Fuhrwerkunkosterkonto . . « » e - 37 702/60 } Per Sewinnvorireg «aus e Dandlungbunkostenkonto « « + « » - 323 855/44 1918, « Vypotbekentinienkonto ; 22 650/— Sewinn auf Warenkto. Talonsteuerkonto: Diesjährige Ueber- » Gewinn guf Z nseukto. weisung E 15 0C0/— ‘ervon er Amortisationzkonts: 39/0 Direktion u. Beamte 20/9 AbsHreihung a. Seb. Tempel- 4 9/9 Dividende boîzx Ufer . 10 000/— 89/0 der Aunffiht3rat . .. 100% AbsEreibung a. Fuhr- 42/6 Mehrdividende . wtrilffonto E] 3310/— Gexwtunvortrag 0:00, .0 50 9/0 DbsGreibung auf Maschinen- | utens „Konto E ; bO 709 30 1090/6 Abschreiburg a. Fornien- ergün- Konto oe 8248239) 106 601/70 SGewlan- und Verlustkonto : e NBeortrag aus 1918 . 39 276 14 Dies{ährtger Reingewinn . . . {136 S 222 062/02 726 771761

Die Divekiion.

Schön. N91! stehende Bilavz sowie das Gewinn- und Verlu fonto habe ih g: und mit den ordou | en Bügern der Gesellshast übe: cinstimmez.d gcfun f G g:prüft ngmäßig gefihet

den. Felix Beer.

bierselbß, Aüzersir. 55,

Die Divibeade ift sofort taúlbar bei: L. N. Vambd:rgrr,

_ mit 4 150 für bie Aktie bei der Kasse dez Filia!e de- V und J»dustzie, Franksurt a. Main, und Yai “ver Geselschastörefse k iti E ilieden Fi! alen, Bacharach bezahlt. L Bevnheim, Beex «ck bierfelbst, Dorotheruftr, 4.

9

E: l N G M a N h G 4 “4 V E L G G G Di G G C S L L Gi A L L B D G G C G É ÉG S É G G G G G G G É D Ta D S B EEEE D É D D D Em Ga E EG É O Lm La lRs D S T AI A É E O S S = D D Di = L i, G Ï Y h Ï N Í N k E Y h 7 j N E 7a E A BEEE A: E Es E aar dar ÁLS: S s E L L hir E s Petns G L _ L t: Y E G add E E S E S E L L S S Z - L —= E E E ua D IRDCRTT T A T D AA: B U I m y N N U S 2 t A A E SE: S E Ae:

Sé&ulze und GBastay Zehe, mt! in W.-rder; bet Nr. 51: GeraetahevgrfleZer Nar Serehaus, Landwirt Grafi Büttosr und Lebrer Wilbekm Mönch äs bei Ne, 59: Hüfner Er: Sulzer, Stelirtacher Hermann Richtr urrd Eanbrotit Hermann Solibor lich in Hcinstorf: bet Nr. 53: Gewsknde- vorftlebez Aibiri Spule, Hüfner Herraanr SSmwted-wmelfer Geist Swhneider, mtd tz W-Isidendorf; bei Nr. 64: die Landwirte Albert Schulze, Botilob Nüftta und Friedri Melbliß,

TbSeonbüroE.

- Ja unser GenossensGaftfregisicr ift Bi der urter Ns, 17 eingetragenen Giktzes- lfiGea BV:z1u:g3- 19Þ Abs tze afi Scha!-. eingetragenr Feuer, afi mit bes Intere BPaithflidt zu Sale, folgendis eingetragen worden. In der Generalversammlung vem 28. No- if an Stelle des aus- schiedenen Voistandemitgiietrs Kelon einri® Staggemever zu SFake der Kolon incich Frey? 2u Sale Nx. 66 als ellvertretender Vereinsvorsteher gewmdblt. ret, deu 18, Februar 1920. Yr. Aurt3garidt,

Fbbenbiüren. s

Ja unser Genossenshafttregister ift be der unter Nx. 24 etngetragenen Vüärter- Lehen Bezugs- uud Ubsahgenof :t- daft Neckr, eingetragene Fenosexs chaft mit beschränktex Saftyflicht zu Nee foigendes vermerkt: Dr Beschluß ter GSeneralveisammlungen voza 1. Aprtii 1917/17. Zuni 1918 ist an Steile des verzogeneon ‘Kclons Kari BroËmöüier der Kolon Heraz:ann Wenker zu Sundoerbauer, Gem. Retcke, als Voriteher ta dea Vox- ftand und der Lardwirt Karl Heege zu Halverde zu dessen Stellvertreter gewählt 4

Avbenublizen, den 18, Februar 1920. "Pr. Amtsgeric@t.

Fäterdog.

ctacttrazeza1 orten,

Sehung 998 30, Fanyar 1920. f Unternehmens tft Darlegen und

Das iri L

d arate AUPHES L B LAME : E E L

tAtißGZs

Ir Geucs20s@afikregifier wurde au 2. 20 bét Mr. 07 ber Hef GeucFeniaft s, S, in Wativot eingetragen:

In bas G-noensaficregiter wurteh Die Schneiberrtzister Farl Hüttinger und 621te bei ter Firiaa Scqukmrezrr- Febr Naudoif Exrez find aus dzm Nora de außgeihteoan unt an three Stelie ber Setnertderobernztfier 5

Lanb wirt Friedrich Wille tn Sofsow gz

R “Su é rauendortdy. Ser, j bia ivi 19, QUN an Ini EHzery L. -M., den 12, Fehruar

fih‘8xat unserer GeseUschaft ausgesGieden. g 8 s

Nürnberg, den 23. Febrvar 1920. Presi-, Stanz- & Biehwerke Rud, Chiuingworth Aktiengesellschast.

Dex Vorfta»d G. Smidt.

enbrauerei Eisena$.

Die Schuldverschreibungen der Actien

brauerei Eisevach: Serie G Nr. 5 13 31 2 44 75 76 39 93 99 100 113 133 143 149 183 187

0 j Nr. 4 9 11 27 45 58 72 85

Gegenftanb Beschaffunc der 51 iten an bte Mitoltedez erforderlióen Solbmtttel und dle Schaffung weiterez zx FIrderuT {afiliéen 2aze ver Mitglieder, las bzionterr 1) ner gemeins@afilice Benga pon Wirtiätaftabedürfrtfsrn; 2) dle Her« tellung und der Ablaß der lSrzeugnific des landwirts(hafilicen Betriebs und des lInbsihen Sewerbeflet28 ar e fie Recauno; 3) di : Tasten und sonsttgen GahrauS8gegen- änden auf geuuecirs&zftlihe Reueng zur mietivelsen TebersaNurg an die Tit

Tar S P E r D ARRE E T E C T D E T O "E E R R T A

in Neubof; Strie

C E, Das Trateaevi t,

E 08 00MM SCHOTAAA E ARAE WaLT E

LRAEBEticid. e. G. sw. b. vember 1919 i Bafgzasflenidali, elegetcegtie Be afen uili S2srlfier Dat fs ht zu Vveniria cingetiagea: Der Scubmcck@erne!fer Erni Voß Ht auf Norttand agten, tele tit ber Su: Hofmann ta Lüdenitetv tn den Vorstand arwähli. Die Dafitumme tfi durch De-ÿ der GBenzraiversamralung 28 Deyternher 1919 auf 400 8 ebt. Llidewscieid, den 10, Februar 1820. Das Amtegertét.

Hemi ngens SenosstasasiEvegisterritrige. BVoxttantänderunc2: 1Darleh2rskafrnvetrtin TIalfaugett,

; M ir8gesSktden : Sougewlhlt: bert Ad,

222 Vrudeëk und Sénelderatitier Vinzeui Wohaik, beide in Matsbor, auf d'e Dauer don 3 Fèonaten gerüblt worden,

Amitgeriht Natitor.

35. Foz.

Heute wurde hai Ne. 42 des Denesiers (Ha fiSregifet GBrIgpelisrnre For G. ut. b. Þ. ia gendes ingetragen :

An Stelle der 613 dem ZBorsiand avs3- qgesiedenen Wendel Weter, Veter Alles und Ni?olaus Finkier find Peter Brett, Niloïous Cra und Nikoiaus Beer, ; sämtli Berzïcute in ŒSrüge!bort, ablt wortez.

St, T2443 bél, ven 19.

G48 Aiibgerl

KE S snaAl. Haute wurbs b-i Nr. 28 ted Scrofien- iSaftiregtiiers „Eandwirtshartlice Ses irtebgeuosfscuschaf: Dörreabuch, cin Gevosrrichaft mit unbesh. HastpTiWi“ folgendes elngeirag2n: r aus dem Voran aufs ac sbleotuen Garl Lir eweiler uad Ghrisiian SBchiwtince! flud Tir] Müller unh Frizde ri Zleiratr, Bäder, beide tin DôrrenbaF, ceroähit worde, St, Beutel, ben 29, Februar 1929,

Das Arcttaerihi,

Ge. erfie, Haute rourbe het Nr. 50 des Benosstne- E F aft8iegitier2, „Meramcatoriler DHar- zu Darleia&afTemyertint, Lnge. SeeoFrauiBaft wett naer. bit în BemumeSweilet"", felgenbes ctngetraien:

Pn Cte der aufg iÆledenen Sohann : Vena Nater, Sntob Rrfuier uad Konrad As feiaer Stelle tst Adolf} Buß And ta hon BorFlanb gewähit warben Kaufatann ia Sbaggingen, in denk Fohann Georg Körig, j rod, Fönig3, BEerer, uud J Bergmann, alle in Rerrmebwetler.

St. Wectivel. deu 20. Februar 1929, Das Furt3g92rl&t.

f gemtir.\ckchafts B-chafiung von

1G P I S SERUR A Mr IISORES U: as P A I SEE V

__ Jbbeublt

Büduer Hexwmonn Arxdt und Wilhelm Nartendorf ; üfner Frieorib VDéüller, f Kar! Lehmann und Ainold Schrbder, fAmtlié in Hohenagßrédozf; bet Ier. 07: Die Landwtete Friedrich Henz®, i S$ulte uny Paul Krähe, sämti!ch ins Höfgen; bei Nr. 58: 1 Theodor Graulih, Vofsät Sotilob Leh- f mann und Kcssät Hermann Ziebe, sämt (id) tn Fröhden; bei r. 59: N vorsteher Paul Dümicktn, Büdner Her- manu Andres und Müklenb-figer Gusiav | Wildenbayo, sämtlich fu Lichterfelde; bei die Landwotete rnst Andres, i Oskar Uchtepheldt und Hermann Arndt, ärailich ta Werbig; bei Nr. 61: : S@ckmied meifter Suftay Lehmann und Landwirt Hermanr f h 9 i 118788) ü Dorrbvs, sämtli in Wieyerbdorf; bei In unser Genossen sGäftbregifter sind} Nr, 92: Gaslwirt G am 27. Dezember 1919 unter Nr. 40 bis 46, am 29. Dezewhe-r 1919 unter f Strauß, \lmtli® Ne. 47 / bis 58 und am 30. Dezember 1919 k urter Ne, 59 bis 73 folgende ŒSenofsen- f dreas eing“trager, i Ecromversorgungögeuof}2r {Ba} | Hinzutli ung deg O.t5namens —? ry R gef terial Ee Mebliß, ofiea mit Geschräünttex Dasip And und sämtlich den mit dem D .teraraei übereintimmenden Siy haben, wud zwax : :| Nr. 40: Dorf Ziuna, Nr. 41: Kivster | Hüfner Gatifcied Thicie, Insptktoz Hugo Nr, 42: Felgeutreu. Nr. 43:1 Se&röder und Qüfner Hermann Sule, y | sämt t in NKiesderf; bet Nr. 57: Sofsüi & | Ernst Andreas, Hüfner Reinhard Felgen- treu und Kofsät Wilhelma Zieke, fämtktck fn . f Naltenhorn; bei Nr. 68: die Landmtit- È Paul vod August Heinri$ und Yaul Nr. 53: W-lfiéecudorf, | Wolf, sämtkih in Slenzer ; bei Nr. 89: . Nr. 56: Murkeadorf, 4 Hüfaer Otto SHulzr, Lurbdwirè Duita Müller und Güfner Dito Henze, fümttics in Uodow:; bei Nr. 70: Bernbard Stablberg,

zu je G 10

92 zu je 6 500 sind auëïgelo Die Inhaber der Suldter werden hterdurch aufgefordert, diesel uebfft Zinsshetaanwetsungez und du gebhöcigen späteren 1. April d. J. zur Nickzahlung bei unserex Aafse einzureih-i und den Bes traa dafür in Gmpfang zu nehmen. Eisenach, den 24. Fehrnur 1920. Actienbrauerci E eya Magdeburg. Th. Länmmatr

Deffentlie BrkanntttaËurgen eraehen {i L mdwirtsckastlichen Gznosszaichzftsblalt in Neuwied mit rechtiSer Wi:lung för den Verein in der für die Zeichnung des Va: stands flix den Verein bestimmten Forn.

Ñ33;ftand: Pau! Idreud, Hofb-fizer in Miterow, Bereintvorfteher, Kudolf Haber- sand, Scintedernrifter in Kiztrow, Stelle gert'etoy des Versinsvorste bers, Heimich Er.fe, Hofbzia- ta Wad-row, Wilhelm S182, Büdner in Rigerow, Anton Peter, Hofbesizer in Weckerotv,

Die Wilicntzrklärung und die Zeichnun fr den Verein muß bur mindestens dre Vorstanvsmitglieder, daruater den Vors steher oder setuen Stellvertreter erfoigen.

Die Zetnung geshießt in der Weise, daf die Zeinenden zur Firaza des Vereins oder ¿ur Benennuyg des Vorstandes ihre Namer bunter: tft betiügen.

Die EialHt der Liste der Genossen ifi in den Dienftftunden des Serits jedem

Stavenkagea, ben 16, Febragr 1920. Dei Schwer. Atmntbgeritßt.

SiAVERBDERCK, ] unjer Genosseusafttregiüer ift | die „Ninbyirhzreht-Seugssezus rft Vriébbensw, eing=rtrageze S mit Se!Gtünt:er Paft- pi! mit dem Siz in Velbbenom, e 1a2Ét2geR WOZDETe :

Dl2 Sahung {it vom 30. Januar 1920,

Uaterr.ebmens8 Ninbblebzut Rüdhmg des cenbtstigen [4warzweißen vtteteru1nqIi2HE.

Deffeatli&e Gekauntmacungea ersolgzn im Laabwirtsck&aftäiBen | I biott = Neuf mit reli: Wikuog fàz bie GVegof:n' ht ta Zeicirunig bes Borstants für die Genossen-

fen D eE HöFitzulälsge out

yar in, eitig, |ff worden. Grägeibora fo Woemeindevg: it her |

s \ 4 È

| F È u F 2 X è J

Foupons am 5, ß, n. 1 Josef Sulde. Lanbrotrt in Thailfiaaen.

2) Darletcu8tufenvwercin Stutrts- S. m. a. 9. dot. : t geifteden: Tmmbro? Hicerl-. Nezugeroähli: 3 Diichaei Miber, Gutsbesitzer in Surise

3) Fkerb2urzr

Februar 1920 fi.

Nor fereineun ens (zes, c. G. m. u. Þ. Dort, AuSgre- Nevgewähit : 4 Franz Josef Busler, Landwirt in Ziler-

T7919.

mil Strauß und die k

oef und Friedel f An Stelle b

Ecfätrn Ruo!f Nicud in MRetnsdorf ; die Landuitrte Gottiteb An- J deu / n i 4) Kweit2 Molketzeigeusofenf@aft Nonre=ck09:f; | Bieme8haustt 2. S. 1. 1. P. tot. 4 fusgesGteden: Ludroig SPubinater vud Leyrtard FTraypcudießer. È Johanu Baux, ‘Pèaurermelstzr, uad Alois Beur, Landwirt, heide in Ziemeiobaneien, Mem 4ti, den 21. Feheusr 1926, Amtggzrisßt

i Aas Ereh,

1 das GBenvssensSaftöregliler Dand Il it zu O-Z. 17 Mol?éveigerofes- {aft 0agingen -— etngÉragen worden : Alois Walt 1 au3 d VBout!end angs

Herrmann, Sustay Lodig uud Friedzich Neugerou hlt: fämtilh tin Sernow; bei Tr, 65

fner Ernft Friedri, Netinhold è und Retnhoïd Höhne :

\ämtli$ in Wölmsdctf; bei Nr. 6

v. E + odcr, Nr. 44: Borgi9borf, Nr. 45:1 trennt ohcnaÿ!2b6xf, ü r. 47: Guätendorf, Nr. 43: Wab!s-

49: Nohubeæck, Ne. 51: Neuthg?,

_ Begenüand Falob f Forderung

1A TSTTI

eins8dg:f, r. 54: Abrbiy "Ne. 66: HSsßtengörêderf, Ne, 68: Sebr, ietezfelde, Ne, 60: Werbtg, Nr. 61: 5 Wiepersdorf, Nr.62: KeinEdes, Nr 33: f Vhrrt Sbüge, Nouneudor?, Nr. 64: Sernets, Ir. 65: W53imsoorf, Nr. $6: Nie6borf, Nr. 67: k NalteuboLn, Ne. 688: Stl2uzen, ic. 69 Waugeniiptv arf, : Nr. 71: Daticiom, Nr. 72: Denuerwitz, | Ernst Lehnuani und Nr. 73: Malte?rHanufen. Gegerstand det Un fämiliien SBenofsensckaften: und die Unterhaltuna eines Oriéle'ivuags- nehzes auf gtmeinsam2 Nechnung; 2) dec tr gemeinsame Bezug elektrischer Energie und | __ deren Abgabe anz die Mit gemeinsame Bezug von landwirt MasSirea und Motoren uvd deren leih- weise Ueberlcssung ar die Mitglieder. aftsumme bet \ämilihea Senossen-

daften: 250 #6.

Höchste Zl der Beschäftéanteile : Bet 5, 56 und 58: 100; bei Ne. 48: [lung eine andere vim Nr. $52: 200 und bei den übrigen | Die Wilcaserklärung und Zeichnung

j die GenofsensFaft erfolgt dur zrwozi Vor- orftants find: beil siandémitelieber. Die ZelckEnung gesteht Nr, 40: Stactsförster Albert Schmidt fin der Weise, daß di und die Landwirie Ernft Graß: und Geust | der Firma der Genoficus@aft ihre Iameass Haunemany, \ämtlich ta Do:f Zinna; be Mr. 41: Fleischermeister Hermann Kuappe, Wilhelma Behrendt pilchrer Adolf Podli, sämilid in Zinna; bet Nr. 42: die Hüfner Sustab und Emwik Hagen und der Vitvnex Gufiay Kind, säw!lli® in Felgentreo; bei Ne. 43: die Landwirte Bufiavy Meake, Wilhelm Stark, fämtlich ia Bochow; bei Ne, 44: die Hüfacr Gent Nicndoz und Grnst ScQZulze, i

Georg Beckzr,

atb JIeH:1a,

Norttan» gewählt worden. M:fttirck. ven 18. Feoruce 1920, V1), Amt Saeric Hagel So. | i Si unfer DenofsensGaftsregifter iff puri Sterenaztsz Denostensckart: Nile er unr HuER Parlebmätafenwereln, eiugets. Dent 03. ubs. Bait, heute ein-

die Landwirte Paul Süßer uad mili in Lancezallip8- e S3lheim

eaofsenichast£-

f In unser Genossen tGaft8reglftzr ift heute bex füx hie dir Wét2dortee State 20D Daul2hats fee Berein, riagctregrtr D gaffe eit Gc räzttes Papi, ult vera Sth in Sictombor? eingeiragen f

dorf; bei Nr. 71: dic Landw? hei Lehmann, Frank Golzzullez und Soitlier

air Pailiospat Dali@tow: Lait beilinsraten #

Dafisurae füx bundert Mark. Goi&aft3xnt:ilen in

tsHow. Hofbesiger, GenosjeulHaitavorsleher, Ruboif Stahk, x, Stelyertreter es Vorstehers, Fan Zütichow, Hofbesiger, sämtlich ta

ard fat mindestens dur seie Willenserklärungen Tundzegeben und für die SencfsensHast zu

Die ZeiSnung gesGleht in der Welse, das dfe Zrinmeen zur uofensHajt oder zur Seaennung des Vor ficmds ißre Nomer3untershzift eifügen.

Da3 Gesäststahz läuft vom i, Juli

Î Sit der Lisie der Genossen it tin bes Dierstitunden des Gerichts jedem

, den 13. Fehrnar 1920, Meckl. -Swer. Amtsgericht,

Strellbu, Sen. 18692] In unsereut Genossenshast3reaister it Nr. 68 bie ElelteizitätS« xa: Podieérad, c. S, m. b Ek odiev2ad, cingetragen Segenstand des Unternehmer:3 ft der Barug elektrishen Stroms sowie uud Unierheltung vou olektxtjhea Vertellungslctiungen und Ab- t gabe von clefirtihen Sirom für Bes und Betriebtzwecs. Haftsumme bet:ägt 6000 4, die zal deer GesNäftoanteile: 100. Vereint 1 glieder des Vortands eger vnd Sercindevarsteher Gottlieb Fnorrek zu Müte1l Yodiebrad, ‘Zenofsen- jedem ] Wemeindevorsteh N ai Sihe h : emeindevorsteher a zu

x, Stellvertreter. des B Stellenbefizer und Gemein ehrer Lellek zu Ober Podiebr?d, 4) der

die Dlfrner : n E Ger Hofbefißer Withem Schul tn! j aus dzr Vorstand 1 An seine Stelle ift Kerl Evermann ta Füßerow in ber Vor- ; tand gewählt.

eat alen, 18, Februar 19295,

Pledlenburgites Arnt3geriÄt.

amt in Teénnewiß; ternehmens ift bei f Wormetndeworsteher d 1) Der Bau S hueidemüßkenbeKter Hermarn und Launb- ut Gaftirwiri Heran F eu, in Viaïterwauïen. - Zei iämtliGen GenessensYaften: Die Befanntrahungen Gasilieu f Firma ber Vanofsonchafît, g2zelchnet ¡wt Vorstandamtigltedern, dur tas Se- nossen chxfttblatt nee Bundes 927 Land- wire. Sollte diee Zeituag eingeh-n, fo triit an deren Stelle der Devise Neis bi3 die Gereralversamms- Zeitung bestimant Lat.

Sozzung vom 29, Januar 1920, Gegaatfand des Reternehniens tit die DesZcffuang dex zu Danlzhen und Krediten Mitaliever retondeztiten Geld mitte! und de SÄaffang rosilerer Eins ung ter twirksajte 8 t fibea Yaye vet bilieber, luSbeiondere s; H ver g-weinschafiltYe Bezug von Witt icafttb2nürnlfcn, 2) die erstellung und der Aba dar (Erzeugnisse des landirizt- \Bafriihen Vetricós unb hes iändiidzen (Des g ioezcfle528 auf gemcinsajitie Meder i wtag, 3) vie BeiSaffunz vou Vlaschinen wed forfsllgen S:braußegzgenflduden auf gcuetalchajtli@e Reczuunig zur mtciroeisen Ueherlasing an die Mitglieder. Deffentliche B konntmmacchungen ergeben Lanaroirtschastiihea SeuoserHajit- blait fu Neuwied mii reDtliher W für den 2erzta fn bee für die Zckchuung dea VBorsiauds 94 den Bertin beitirantea

BorFart: Seins Bulf, Sofbefizer in Wttenborf, Bererirtvorfieker, Robert Fynas, Defoesfizer in Kiltendors, Stils vertreter des BVerelptuorsiehevs, Heinri Zahrn, Fagqelößner in Kitt Zielimacher ti tien ube, Wutschaster in Miitetboj.

Die Wilblenserkiärung und die Zeichaung fdr den Berccin muß burh mindestens drei BVotfiaubsbmitglieder, barunter deu BVgr- it:hzx oder feinen Stelluarteoier, eufoïgti

Die Zeickoung getGieht ta der daß Ne Zeichnenden tun Firma 923 oder zur Benennung dez Vorfiauds ihre Namenäunterichrist beifgea.

Die Einsicht ber 2ste ber Senossen ist in ven VDienjisiundeu des Gerich

Pl ele lag

Zoritard: H3n3

3 Bribbenoro. tritungen pr F Pr beo

glteder; 3) beri

en unsex WeaossrsGhaftbreztster tft bett ee! Mügtieder der Stromverfa ungen Tat einattr&pcna tze nue beffer Dafttiie iu Nodveland beute eingetzagen worden:

Ln SleT2 ber autgelhiedearr VB3te siazdamitglieder Sottli-ß Schubert I. und Sotlleh Weigert fiad dex Landiokrt Erast Ogrisek und dex Lehrer Henrich Halb, heide in Nodeland, in dzu Voistant

1rEbl. Odziau, den 7. Februa: 1920, Ff r.

Nobetenb S E eA

1 dex De- anzeiger solange, Firma S

Gencfsenschaften : 50. ika des V

bie ZeiGBnenden: zu 6

i f unterschrift beifügen. _ / j Die Ginfi&t der Lisie ber Venosses ifi ia den Diensisitundea es Gerihhts s292m

JFütetbog. den 30, Dezetnber 1919. Das Amtlgertht,

Kinironeinbortez.

Sn unfer Genosser schaftöregilter ij hente unier Nr. 12 vei der Senoffcnschaft Vorschuß- uud Creditvereiz ciage- GVengoifenha wit n22e- {ränkter Daftpsliht îin Katencln- bogen folgenhes cingetragen worden: Der Weber ist ais d2m und an seine

Steen heer

136 785/88 Kisilermeistez u k a das Getossens@haftäregtster tft unter} F Ne, 72 vie „Bauavbeitts-Brtit fette 5 ‘chaft „Produttion Welte 1b Flu a267ub, ARgetragesr Geuaffeutehafi mit beirintier Srfcaxg, Peine“ Begentiauy beg Untars- lte uibfreros von HoŸ- und Tiefbauarbeltea jeder Art sowie Ves schaffung der hterzu 2rtordertl&en Geräte und soniltgen Meaterialten auf g2metn- schaft: Nehaung der Mitglieder. Hafifutame beträgt 650 M

Beute unter

heute elugttragen.

Gustay Thiele et nehmens it

eno, Paul!

Karl Hannemann die Herilellung

tlih 2 BDorqis- MRitterguttb: fee Gemeindevorftehez Her- mann Brabl und Kossit Ernst Huckewin, Umtlih in Hoheaahlsdorf; bei Nr. 46.

hnautsb:fiter Aibert Schule, E ust ai D und

Nr. 47: Gemelndevo:fteter Friedutéh Leh- mann, Kossät Err. Braband uvd Büdner Paul Möhle, sämtli) fn Gräfendorf; bei

Hüfner Erich Mähliß und Hermann Lehmann und Büdner Em

nd Guttapercha-Waareu-Fabrik vormals Fourobert & Reimaun Aktiengesellschaft.

leuchiutggs Borftand?- j aurer Karl Renß, ger Susiav Weis ia den j Baucæbelter Ludwig Reut?bausen, Faurer Artur Pieff, \mltch in Peine, Siatut Javuar 2920, Dle SBefkcittîe maGungen erfolge unier der F der Pelnex Zeitun beginnt mit dem

mit dem 31. Dezember. Jerflärungen des Borjiauds exfolgen dur

Norstand auêge Stelle der Sre Vorstanh g: wollt. / Üaueuclutogen, den 17. Februar 1920. Dx3 Arnt?gericht.

Königsberg, M.«M, Fn unserem Sen {lf heute bei dem unter Nr. 17 e

d: 1) der Stellen-

üna; in Grüna sch@aftévorfteher,

Das Geschéftsjahr Fauuar and endet

udusrie, hierse:bst, Schiukelplay 1—4, und Stuttguri sowie bei deven rasGaftoeedifier ifi

Beetrageren

E E E E É R A E E I E Ä B S E A AE E S Ll p E A E E A A C A 7 ÂD D S E A Ar R m A “I AE E