1920 / 53 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

121347]

-_—

m aza A a er

lt f 8 r E CO

18782 18783 11 C 18901 1

n

10001 710002 10099

10149 10150 10292 10401 10635 10683 10874 10875 * 10979 10980 10985 11093 11028 11029 11112 11113 11118 11119 11134 11147 11153 11154 11386 11387 11507 11513 11759 11864 11894 11930 12298 12302 12307 ‘19!

12313 19314 12380 12498 12613 12614 12619 12620 12705 12730 12735 12736 12741 12742 12747 12748 12935 12936 13216 13217 13315 13407 13799 13890 13971 13979 13977 13978 14105 14106 14191 14302 14466 14467 14601 14607 14637 14640 14710 14715 14748 14749 14754 14755 14760 14969 14974 14975 15210 ‘15319 15685 15686 15961 1607€ 16089 16083 16173 16220

279 16280 16323

16658 16659 1697316674 16688 16689 17993 17994 17299 ‘17309 17544 17564 17880 ‘17881 17980 17981

18147 18148

134

H le

10151 10539 10705 10962 10981 11024 11030 11114 11120 11148 11168 11388 11607 11865 11931 12303 12309

12315 12499

12615 12621 12731

12737

12743 12755 13009 13311 13504 13894 13973 13994 14107 14362 14468 14608 14699 14716

14750

14756 14970 14376 15320 15696 16077 16084 16221 16469 16662

16675

16787 17295 17303

1

4138 4140 4141 4142 4146 4147 4214

“1606 4607 4608 4614 4615 4616 4622 4623 4624 4629 4632 4633 4638 4639 4640 4785 4841 4875 4922 4949 4950 4995 4956 4957 %86: 5654 5580 5632 5634 5638 5046 5647 5648 5660 5666 : 5675 5869 6119 6148 6393 6412 6413 7164 7917 7918 7959 7955 7960 8015 8761 8765 8779 8780 8781 8786 8787 8788 8793 8794 8796 8999 915% 9193 9849- 9850 9851 9856 9857 9358 9863 9864 9865 9671 9872 9873 9678 9879 9881 9888 9889 9890 9928 9929 9930

452% 4610 4618 4625 4641 4876 4%51 4958 D5 5640 5650 6388 6627 7919 7964 8766 8782 8789 8797 9845 9852 9859 9866 9874 9882 9891

: Auslosung. _Bei der durch den Notar gemäß den Be- Xmngungen Dborgenomnmener Ausl

F uen! Tei [ SrUVOS cen Mr U bie 1 folgente 400 und von unsetn 4 mi; 4314 % igen Teilschuldverschrei- "ungen von 1906 von Nr. 10 001 bis ff, wurden folgende 800 zum . April ès. Irs. rück »ckrh@lbungen gezogen:

R914 138-14 24: 464: 184 188 192 94 197 198 199 200 201 202 293 204 95 207 208 209 210 211 212 213 214 16-500 505 506 307508 509 510 511 1124 515 516 517 518° 619 204621: 522 23525-9260 927 MAD-5TL 575 628 682 89: 683 701 412359 237 1243!" 1244

zahlbare Scbults

¡72 673 674 675 678 679 8 25 1229 1230 1931 1232 938 1939 1240 1241 12 1246 1247 11248 1249 1250 259 1954 1955 1256 1307 1316 321 1322 1394 1326 1780: 1857 917 1918 1919 190 1921 1922 924 1932 1941 1943 1944 2309 2588 2589 2797 2850 2860 9933 2937 2941 2990 2991 3006 3007 3107 3219 2441 475 3476 3477 3479 3493 3494 3 504 3505 3509 3513 3765 3766 3770 3771 3779 3785 ‘3787 3921 3935 3937 3939 3989 4058 4060 4066 4071 4074 4077 4093 4094 4097 4098 “4117 4120 4191 4123 4124 4129 4131 4139 4133 4134

10070 10217 10606 10714 10963 10982 11025 11031 11115 111831 11150 11227 11389 11603 11866 12198 12304

12310 18

12326 12515 12616 12622 12732 12738

2744 127556 13010 13312 13534 13968 13974 14005 14128 14304 T4469 14609 14700 14744 14751 14757 14971 14977 15332 15755 16078 16106 16222 16617 16670 16676 16939 17296 17368 17579 17886 18144

18976 18977 18978 1

“18906 18997 1

8998 19000 19200

4143 4521 4811 4019 469% 4635 4643 4893 4952 4959 629 5641 B56 5710 6389 7154 7945 7965 8767 8783 8790 8798 9846 9853 9860 9868 9875 9883 9897 9931 9932

19215 19219 19279 19280 19281 1928 [122131] 19283 19284 19362 19567 19568 1%

chW-- 2 : S! E S I LT7 19600 0662| -\ StevenukdvferzlaftéorBeniliche Ge:

Kicler Bank.

19664 10743 W76L 19762 19763 176 E 0 Daa I 120 19110 Sonnabend, ven 27 Macs Mittags 19945 19946 19947 19948 19949 19950 a Uhr, im Geschäftslokal der "Bank, 19951. 19852 19953 10904 19955 19958 “al L O ceorbnuna:

19957 19958 19959 20074 20075 20080 | 1) orlage des Fahre gber L ia

20225 20226, 2026 20691 20707 M8 | - Ne oe Ianreöberichts und der 20726 20826 20892 20999 21028 21029 | Ae Vie ael Ipei S r CDEnTe 91053 21054 21098 21099 ch S1AG6 | g Mr DRS: SDAYP 1929,

21810 21844 21853 21880 21923 21924 | 3) ohl ura Aufsichtsrat

A eti 21976 21977 21978 21979 | 4) Äntrag, des Vorstands und des Auf- 21980 22001 22002 22003 22004 22005 “Gru

22006 22907 22008 22009 22010 22911

Bank unter Aus\hluß des geseßlichen

22019 22013 22014 22015 22016 22017| SBezuosredts der Aktiens 22018 22019 22021 22022 22023 22024| Auzorbe von 9200 A S

Á 22026 22027 22028 22029 22052 lautenden Afiien zu 1200 22058 22070 22375 22502 22653 2264| 83 Millionen mit valber Divivente

22655 22656 22791. 23045 23046 23047 für 1920 auf 74 Millionen zu erhöhen, j

23048 23049 23050 23051 23206 23207 mit der Verpflichtung für den Ueber- | zuüd-n wi i en: b L JUoO ZOUDL L L e - | zuüd/n wüusher, heben thre Aflien oder 23210 23211 23212 23213 23214 23215 nehmer, ‘davon 15 Millionen den alten | einen Depot\séhein, ausgestellt voa ciner

23216 23254 23494 23495 23496 23497 Aktionären im BVerhältnis-von 3 zu 1! hi figen Bank over einem Notar, ber Eiatriit im diz Háuptverfammiuag_

Carsten,

23498 23499 23500 23515 23535 23680 jum Bezuge anzubieten.

23780 23817 23822 23823 23824 23825 Einngemäße Aenderung der 883 und 5 23826 23827 23829 23830 23831 23832 der Saßungen.

23833 23834 23835 23860 2381 23916 Dié Aktionäre, welde an der Ver- 24007 24154 24617 24544 24545 24578 fammlung teilnehmen wollen, baben gemäß

24579 24580 24581 24582 24583 24586 S 24 des Statuts ihre Aktien oder Hinter- |

24591 24594 25015 25032 25070 25072 legungsscheine darüber bis zum 24. März 25117 25118 25119 25189 25190 25198 entweder bei der | 25199 25211 25912 25213 25214 215 Kieler Bauk in Kie!

20216 25252 29264 25267 25328 925969 oter bei einer der nadtolgenden Stellen : |

29278 232709 25280 25281 2282 223 Direction derDiscouto-Gesellschaft, 95284 25285 95286 2251 25331 25332 Berlin,

25333 25334 95335 25552 25742 25749 Deutsche Bank, Berlin,

29750 25751 25845 25895 25897 96023 Deutsche Bauk, Filiale Hamburg, 26024 26025 26026 26074 26073 26079 Hamburg,

26080 26081 2608 926178 96937 96300 u beponieren.

26570 26577 260578 26639 26640 26641 Der Gesäftsberiht steht vom 10. März 26642 26644 26794 26725 26726 %727 an in den Ge'cäfisräumen der Bank zur 26728 96729 26730 26731 %732 96733 Verfügung der Aktionäre.

26734 26735 26736 926737 26738 96739 _ Kiel, den 28. Februar 1920.

26740 26741 26742 26743 26746 26747 Der Aussichtsrat der Kieler Bauk. 20762 20775 26776 26777 26778 2671799 e ———————— 26782 26783 26784 26785 26786 26787 (

26788 26789 26790 26791 26792 26793 MtuUe Dampfer - Compagnie 26812 96814 96815 96831 26876 269786 Ki

26977 27080 27081 27082 27083 27084 el.

27085 27086 27087 27092 27098 27914 33. orden‘liwe Veuere lversammu- 27215 27216 27217 27218 27219 27920 sung der Afiio äre am Mout-g. dem 27221 27222 27223 27368 27369 27370 29. März 1920, Mittags 124 Uhr. 27371 C7372 27373 27374 97399 27597 tn den Geichättsräumen der Gej-uschait, 27528 27929 27530 27531 27532 97533 Kicl, Hafenstr-ße 17

27534 27535 27586 27537 27538 7529 Tageéordunsgt

27589 27090 27591. 27599 27679 2768 1) Vorloge der *a)resrechnung und der 27681 97682 27683 27684 27685 27686 LIO 8aufst:Uung für das Jahr

20697 27688. 27689 27690 27691 27692

27905 28102 98103 28104 28105 28106 2 Antrag ouf Erteilung der En!lasung

28107 28108 28109 28110 28127 28190 drs Aussihtärats und des Vorstands 28191 28202 28228 28429 28430 28433 g für 1919, ; 22006 242 28443 98444 98445 98446 ) Fesisepuvg der Gewtanauteile für 28447 28458 28488 98437 28438 28439 ,„ 1219. ee 200 20441 28496 28497 28607 28661 | Die Attionüro wle ba dieses Ver 995 02 99504 E arts 28938 28939 28965 samnulung teilnehmen wollen, haben gemäß Aus früheren Auslosungen sind fol- Med ren oer e Me L went d zur Einlösung 3920 elusaui lich T Miete 2 In M Haun, t Bat R Biliro dex Gesellichaft, Hafenstraße 17, S S oder bei der Kielex Wank in Kiel zu w&losuna 19186: Nr. 1951 9474 4751 Ter Gel f 5 5496 5497 5498 5499 $600 11135 11398 U E E e A, n 11399 11400 11749 11850 15101. Be fügung der Rtitonäre. _ Au&losung 1919: Nr. 681 684 685 1213 ial den 1, Mâ4 1920 Le JOR N 196 1968 1986 3109 * Der Aussichiürat 3110 3420 4119 4195 4198 4601 4861 R ü Norsig 7709 8982 9727-10211. 10661. 11999 11519 e o: Müde L, Vorsigender, 11576 12496 12771 12709 13127 13439 [i220 3441 13549 14490 14421 15331 18981 : 19366 19363 20022 92372 26007 96286 | Eiswerke Huxmann, 26513 27232 28409 28423 28425. Altiengeselshaft, Bremeu. 2 :

Die Nücklzahlung der Teilsculdver- | infadung zu ber am Souvabend,

{reibungen erfolgt ab x. April d. J. eg S c aegen Auslieferuna an den bokannten ab. 12 un O E Dee

ftéllen mit #( LO20.— für jedes Stud. taitona d f Mit den fällia gewordenen Teilscbuld- Aftten, V B eMen NAN Seen G dwe4. verscbreibunaen sind zugleich die zuachör'- |¡tezea Geuexalversummlang gon Zinsscheine, welde später als am. Tagesordnung: Tage der Fälligkeit ver Teilschulo-| 1) Vorlage d: 8 Geschäftsberichts. verschreibungen verfallen; emnguliefern. 2) Beshlußf. } 104 übex die Geneßwigung Essen, den 26. Februar 1920. dexr Bilanz, Gewtan- uud Veclust-

Nheinisch-Westfälishes y, thuung Elektrizitätswerk A.-G. | ® jbüra ün» BVotsand n wu

N S nd R A 4) W hlen ta den Auisi#torat. Die Herren Akliforäre uzserer Gesell- 5) Bese&lußfafs g über bte Erböhung

aft werden Hhiaduch În Gemäßheit der $9 26 vad 27 unseres Gesell\Gasttstatuts| Ft bun ber Bedin er ego

jur or deuniliden Weneraiv-rsammiung danen. die Autgabs dép neuen. Aktien

f Dienstag, n enöleg, dex 23 März 1920, zu erfolgen hat und dementsprech:nde

Vorwmi-tazs 117 Uh». Sesellshafibbüro, Links, 22 Lin Berkin, L: 0: D 9 Des, ele liRaise

ergenean Nad, 6) Abänderung des $ 22 d:s Gesel. 1) G hiftbirit und Vorlare der scaftsverirazs (E. dôhung der dem Bi'anz pro 3l. Dezember 1919. el bla an Es dele ) Gr a. TReme j is 2) Grteilung ber G tlaftung an Auf- tir #Caliee: Uur b die Geell Rai)

(iorat und Za udatoren, 7) Abäaderuaag d:s $ 14 des G-sell-

3) Wabk der Revisoren. Diejeatgen Herren Altlorär*+, welcke e a (Erb öhung der in AS on der G: neralve:samm lung beteiligen S inen) und 9 vorgeshr'eberen

woll-y, haben thre Altten r-\p. Interimd- 8) Abänderung des $ 21 des G-sel-

setne oder die üher dielelben Llzuterden i : Depotscheine der R:iWsbank oder die Bes ba e ad ( t rEdnigung e sch:iniqung elînes Nôtars über die bi ihm úe e ' Vest e. u a en ium Zweck- der Teilnäbme an der G.neral- Bu bligt a N n X L e) versammlung erfolgte Hinterlegung uebst Bi C Tat kee 7 Vis Sftioude,

einem dorpeiten V'izefchnis der Siücke \limmbereckt\,t sind jedech nur die Akito: |

späresieuns zwei Tege vor dem Ve- ads nerdlversammlungsrage bei nusezer O e Lo eine Wobe Besellschaftsätkafse odrr bet den Heren idé brstimmt t x Le T E Dae,

| elb: ck Sciidler & Co. hiecseibi, schu Natioxaibauk, Kommaszdic-

Maziéritr. 61/65, zu hinterlegen oder bis | "2 5 i

r, y geiellschati auf tien in V

R L TnEA o: bie An odex eli Depoiiein über l ‘Weise : : 0169) tre b etuer Bauk 9 ex 6ff ntlichen Be»

in geb ügendé Weise h''chrwelftn, o +7 M C A eclin; vent Mir O bre Vivtaliat Dafeg e Ad, Depe) Bang?:selishaft Bellevue in Liqu. | Srezmeu, ven” L Maci 199. Dex Aaf\tchisraëi. Der Kuisihi8:«t,

Friedr. Vorwerk. | __ Dito Flohr, Vcräger.

mer Besaß-Jndustrie U B

Hhenvtversammlutg am Sonnabend, den 20. Mörz- R929, Nacbuniitags 8 uh-, im G \shäftihauf- dex Gesel'a*t.

E Lage vtbmung s 1) Borlogi 5:6 FolHiufs, der Gewirnsz urid V'rlüstrebnung und tes: G2 äfte für 1919, 2) Vrnebmigung - des “Arslufses urrd drr Gewtüñ- und Verlüstrechvurg für erteiläñg des ?Niin-

Kübecker Conserven Fabiik - vorin. D: Y/°Caisténs;?" Aitieagesell!haft Lübe cki,

Ordemlicge Gauptver(aummluoa am

Doauaverstag, bin? LS Téärz 1920

hv, inte. Seichäf1s tube

; Tagisordüungs

1) Vorkaze : bes Gefhäfisberickts, dei [ Virmägensüheisih! un dex Gewinn: E erli re@uungen füt das Jahr

3) Beilußfa :ng

3) Entléfturg des Vorstands und des L ianias für das N-chauvcefahr

4) Er¿ä-zurgtwahlen für den Aufsichts

rat. Attiozfte, welckbe ihr StinmmreGt aus-

neralversammlung der Aflionâre atm !

Mit'ags'12!:U vex Habril

1919 sowte’ V gewinne. # f aftung des Vorsiands und des

rüfer sür bas

Gewinuver- sichtsra!8, das Grundkapital der Au! sihérats.

4) Wahl ber ‘Taufende Geshäftetahr.

9) Ver\hiedènes. Vtesenigrn Kkttonäre, Hauptyérsärmmkung teilzunehmen wünsSern wei dén “aufzgtforde:t, thre Aktien | gew ä $ 22 “ber. Saßzng 12 Würz 1920 im Gesbäftshaute dex Visel?ch»f: oder bei der Dtrec:ion vex Di&Econto - Weselisà e Efseu in Esse zu hiuterlegen. Barmen, den 2/7. Februar 1920. Der Bufficht&ráät.

welche au ver

{pätestens

vorzulegen, Dex Warsteaud.

Die Her en Akitonäre unserer Gesell- ' {aft werver zu ber'am F-eltog, benu 26.März 1920, Vormittags Uhr, im Hotel Kaiserbof- zu. Elde. fels statt- orbenen tjammlung bietiturh eingeladen. Tagédoedanaugr 1) Senebrniguüung dec Bilarz und Vew!nu« Und V-rlustrenung für das GBe- Fhäftétabr 1919. 2) Gotlatfung“ von - Au

3) Wah! ¡um Aufsicht?rat.

4)-Verschiedenes,

Dîe Herrea Afttor ärs, wel! an der SDenéralvérsammlung teilnehmen ' n ollen, habn nah $ 20 - der Satzungen ihre Aktien \päteire=® am dritten Werk: tage’ vor dex Generalversammiung bet der GeselsHafs anzimelden oder daserbt odr bet einm Notax odex Banktustiküt nit etêm dobp:itei Num- me!nherzeichiis zu hinterlegen.

Lachen, dén l. Mär 1920. -

Mannecsmann-Mulog {Modtorcn- und Losiwagen Akt.-Ges.). Des Vorstaud,

piner Werke.

Die Hérren ‘Aliónäre werden hierdun ch

zur: 49. orde"liden Genera!versamm-

aus am Montag, Hr j

1929, Vocmittags A0 Uhr, nah

Sreppto, Kreis Bitterfeld; in die Grshästss räuünze der. Geselischaft eingeladen. ? _ Kagespordunung!1

1) Berlckt-ritatung, des Vorstands ur d

des Aufsih!s:aäts übex tie Vertästnifse

; sellsatt unv. über di-e Ergeb.

es vet flossenen Geschäftäjahrs.

2) FeiisPung der Bilarz und. der Ge-

winn»: „uud

3) B-iclußfassun

Mudálièder bes Vor

¡des Aufsichidrats,

4) Wahlen zum Auisi(htsrät,

5)-Aenderung der a. bes $ 14 ‘der (Migade}t

miiglieder;

em 29. Mä-z

fichtsrat und

„Veilustrechnung für das

bex bie Gnilastung siandd unh

Abs. 1 ‘bur Erhöhung ¿abl./bep Aufsichisrats-

b. dz6.8 18 A1 durch ande: wi ite Regelung der, Auf

6) Geuehmtgung von: Berwaliung ter Woh Gej-Ui&aft oder von Saßungen für

pæstafien- 11 Verwaltung 9e Zuführung der Wohi iolde Körper schaficu, A br 4 Zur Teilnadwe aa der; Seneralver- icmmluna ist jeder Akt'quär bercch1igi; um in de: Generalversammlung, zw: limm-n- over. Aniiäge 1% Aktionäre \pätest:-m8-b18 Dounerêtag, ves 25. Müäecz 1920, Nacchzmittags8 G Uÿr, ihre Att(zu oder ?di€ tarüber laatenden- Hintezlegungbschine. der R:tch8- han oer, eines deutlidea Notars reift einein Nuwberuv-rieihuts *dér - ‘¿h vebestt@èmt- Alten be ber SBese0shaf:tuf: cuf teu 'Dreppiñnte Werke, Keeis Viticxck

dei bér Bank Commandite Simon, Bexlia W. 9, Vi ß-

s intèn für die ohriéfzyds der

Ovterursel A.-G.

Overuc/el bei Fravkfuxt a/M.

Wi. erlauber uns ht-rduich, die Aktionäre unjerer Gesellschaft 11 einr am Dieas- tag. den 23 März 1920, Nàt- mittag® 4 Uhr, im GBastha:s Schühen- »ckezurs:l fat! fiadeuben außer- xdlversaminsin g eir

Motorenfabrik Brede: beer

‘nehmigung der fabrtójonis an

rbeiten Bene müssem)};die

F'ageêordunus i

na der Viruggaktien mit fünf- Fadem Stimworeht. unh. cntipreende Aemberiog ve0n$ 6 letzter -Absah dex,

Die B-siger der VouzucSakiig und dex Staramakitei' we: den gesonne! g6silmmen. D'elertgea Akt!or äre, Senealoersammliug denken, baben fich üter den. B-fh ihre: eirvtckh Lee lih Fr-it=g, den 19 Xtá4rg 1920 bet dex VWosoit!hxfis8afse odster bet dem Banthau})e Straus «& So., SKarl8ruhe, | bei dem Bankhause F. Ladeaburxg, terankfuckt a. M, Fei der Directiou dex Vitconto- Weserlscbaf:, Feankfurt a. M, bet ter Eüdd-utschem Ytëe: n;o-$e- ses, Maunheim, autzuwetieun, QOueiu-.f=l, ven 27. F / Der Wutfichtsärat. Dr. M. 4, Straus.

B

wi: -au dert teiliuce bmen

Kah & Eg..

hirte:fegen urd Bis jur Geendi Ö¿entraivexfan ming dort bele:

Der &Sesciäfssteitcht nrcd die siod bt dee Bejellshaft vom 10. jc, ob etz sehen. / , BVreppim, den 1. M Die BtrcViton,

ärz 1920,

ebruar 1920. Thoutwerk? Kolberwoor

Steinbeis & Genossen A. G. y Etalauhuag-

De siatuterzemäß- oxveutlihe SWe- #eralversamaluaa fiadei om i reiiag, deu! 26. März L920, Voruittags l Berwaitongf? gebäude Fabiit Kelbe-oroor. stati, woju bie Herren Aktionäre cin„elabexs werden.

Kolberæ: o9:, den 1. Wê&rz 1920.

Der Autsiztêxst. Dr. Otto von Sie iubeis, Vcrfigen der. , Tageëvrdoung :

1) Vorlige* des GBis4äfisb. r!chts*"! eg! - Auifichiêrchtò, der Bilinz pro 1919 mit Sewitng- uvd Verlftecch zung sowi

darüb j - 2) Abu des Votstands und’ Fufe 3) Neuwahl zun Auffihttrat.

Weser-Eiswerke Kktieu- gesellschaft Geestemünde.

Die Herren Akttoräre tot:n wir bter zur 3. oèrdenilichea Vemeral- auf Milztwoch, 24. Wiä:z 2920, N-chpuaitixgs 4 Uher, nah Lbrks8 Hotel, Mazk 10, ergebenst etn. Tagebordang t 1} Tai d:s GVcshätsbertS!8 für

2) Be schlußfc}1ng über die @erebm!- gung der Gilsanz und der Gewiana- und V'rlafir-ch«ung.

3) #ntiastun, seiteilunzg.

4) Aenderung des $ 22 der Sotzung, Uhernahme der Tänttemesteuer auf die Gr s\-Uschaft betr ffend, sowie det $ 26, t- tem in dex 10. 3 „Eina“’ gestriche1 uvd hinter „saft“ „ove die Aende-ung des $ 26 der Sößaung können* einzeiügt werden soll

Die Teklnahme cn der Generalver,

ammlurg und Aueübüng des Stirem-

ets stnd dabon abhánaig, daß die Aktken | mit Nümmwerverzeihn{s ver sehe-e Hint-rlegungêbe'chelntgurg

Notars \püätéèsten8 bis Ablauf des

dexr Generalversamæ lug

i Tazes bet tet

verpammin-g

Grestemüabe,

Vorstanvs und BeshWwßfaur g

eile das Wo:t Actiengesellschaft des-

Vtrcinshauscs zy Speyer: Die dies¡äh: ige ord:nlihe S. neral- verfammswaeg find-t am Dovuerstag, deu 25. Mä-z 1920, Abëuds 8 Uer, im Fatholisen Vereindhaafe zu Speyer fiati’ mit folgender

TáägeLordutitug x Bericht dec Yireki nd Bilanz fowie 1ttTlon un ‘dex

vorhergeheade

.} Generalve Greftciiita Mét

er Bu tel i,

n Ru nâf, Borspenb.t.-

im E Cinft Fe

| zum Deutschen Neichs

SMIRTEIDTA.TER L SHIZTENINE R E 1. Unter)uung#| aden.

2 Aufgebote, BVerlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. | Gufe, Verpachtungen, Verdingungen 1e:

& Verlosung 2c. von Wertpapieren,

6, Kommanditgesellschaften auf Aktien wu. Akttengesel\sh«ftan,

9) Kommanditgesell- schaften auf Aktien u. Ulktiengese

/ Die Bekanntmachungen lber den

8. Ve

Verluft von Wertpapieren

deu sich ausschließlich in abteilung 2.

a

[122140] Bekanntmachung.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der am Donuerstag, den 25. März 1920, Nachmittogs 2!'/; Uhr, Breslau im Sigzungésaa'e der Bank für Handel und Industcie Filiale Breslau vormals VBredola er Disconto - Bank, Ring 30, statifindenden drei:chnten ordentlichen Generalversammlnng

eingeladen. Tagcsorduung t

A und des $ 14b des Statuts, betr. E Abzobe von Willenserklärungen für 4 die Gescllschaft.

Die Aktionäre, welche an der General- ? s De'iammlung teilnchmen und tas Stimm- | / reh! ausüben wollen, haben genäß $ 27 | des Gefellica!tsstatuts die Aktien spä- j úestens 5 Werktage vor der General- "\ versammlung den Xag der Gene- / ralversammlung und der Hinter-

| Legung nicht mitgerechnet N L dei der Geseilschaftstasse in Breslau

s O Aufsichtsratsw ah”.

oder

in Breslau oder

# bei der Bauk für Handel uud Ju-

dustrie in Berlin

deutschen oiar erfolgen;

# Fällen muß die die Hinterlegung nach- E wcisende Bescheinigung der beir ffe: den | È Sie'e biuneu obiger {Frist der Geseil- E schaft oer einer der gezaunten Hinterlegungésteüen eingereiht werden, 5 Breslau, den 1. März 1920.

l Schlesische Mühlenwerke | Aktiengesellschast.

Der Aufsichtsrat. Schweiger.

Die Aktionäre

eingeladen. Tagesordnung.

1) Vorlegung des Geschäf1sb-rribts und der Bilanz für 1919 sowte Entlastung des Vorstandes und des Au'sichiérais.

2) Beschlußtassung über die Verieilung

des Neingewinns,

des Statuts).

Neudo! f bei Oppecln.

versammlung.

tià en der Beamten. 8) Mitte:lungen.

fell chaft aus.

P E T N O E06 T

Vierte Beilage S anzeiger und Preußischen StaatS8anzeiger. c i Ei E

Öffentlicher Anzeiger»

Anzei eupreis für den Noum einer s gespaltenen Eiuheitszeile 1,50 #4. UAußerdeu «neran8znicchlag von S0 v, S. erhoben.

wird anf den Anzei entri etm R E A R I L G ns 0 5. G

| Ilse, Bergvaou- Actiengesellschaft

Maschinenfabrik Grißner Aktien- [1 L Gese saft.

Die Aktionäre

Gesellschaft | werden biermit zu der am 26. März Maschinenfabrik | 1920, Nachmittags 6 Uhr, in unseren Guiyner werden biermit zur 34. ordent- | Geshätisrä.men Berlin, Kölhenerstr. 33, lichen Generalversammlung eingel den, w'lch- am Dienstag, den 23. März 1920, Vornittags UL Uhr, (Seschättsräumen der Gesellschaft # ttfinden wird. Tageso-dnung:

1) Bericht des Vorstands über das Ge- schäftsjahr 1919. Bezuicht des Aufsichtsrats, Beschiußfass ing des Nechn ‘ngsabschlusses und teilung des Gewinns. ) Be\ch!ußfassung über Entlastung des

Vorstands uno des Aufsichtsra1s. Der Aufsichtsrat

Wayß & Freytag A. G. Neustadt a. Hdt.

Wir beehren uns hiermit, die Aïtionäre | zu der ain Donnerstag, den 25. März, außer: | 1929, Vornittags 10Ulhr, in Berlin, Generalversammiung | Burgstraße 24 in den &eschäftsräumen aur Montag, den SS, Mäc; 1920, | der Mitteldeutihen Cr-ditbank, ta: tfin- u j denden srdentlichen Sauptversamut-

| luag hierdurch eingeladen. [122177]

Gesellschaft

ordentlichen Generals ordentlichen

abzuhaitenden versaamluug eciigeladen. Tagesordnung :

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Berlustrehnung 1owie des Ge- \{äftèberidts tür das J hr 1919.

2) Beschluß1assung über die Genehmli- gung der Bilanz und Erteilung der Entlastung sowie über Verwendung des Neingewinns8.

3) Wahl von Au1sichtsratsmitgliedern.

4) Sonst'ges.

Zur Teiluahme an der Generalversamm- lnng sind diejenigen Attionäre berechtigt, | wil be bei der Gesjellshast oder bei der jenigen Stcllen, bei welden die Akticn | Deutschen Vank innerhalb der unten oder die über die Hinterlegung ausge- | bezeihneten Frist während der üblichen notariellen B-schein'gungen Teilnahme an der General zyersom:nlung, und zwar bis spätestens am 19. März, Abends 6 Uhr, zu hinterlegen fin : die Gesellschaftskasse, | in Karlêruhe : das Banthaus Veit

L. Homburger und die Rheinische

Creditbauk, Filiale Karisruhe, |

llschaften.

Nachmittags 3 Uhr, im Saaibau Neuziadt a. Hèt. ergeb-nstt einzuladen, Tagesordnung : | 1) Echöhun ¡ des Aktienkapitals unter | 1) Vorlage des Hes iftsverihts für das entsprechender Statutenänderung von | auf J 13000 000 |

(bezahlten |

6 8 000 000 durch Ausgabe a) von A 4500 000 vo Stammaktien von je 4 1000, auf den Jnhaber berechtigt vom 1. Februar 1920 an, | b) von A4 500 000 mit 259/6 ein- ! bezablien, auf den Namen lautenden | Vorzugs. ftien von je A4 1000, divi- | dendenberehtigt vom 1. Fevruar 1920 | an, mit Vorrecht auf 69/9 Dividende | und erhöhtem Stimmrecht. 2) Aut {luß des geseglihen Bezugsrechts der Aktionäre. 3) Aufnahme

über Genehmigung

dividendens j

zur | Geschäftsstunden: | a, ein doppeltes Nummernverzeihnis der

1) Ecstattung des (Geschärtsberih!s für | bestimmten

das Geschäftsjahr 1919 durch den | Vorst:nd. Bericht des Azfsich1sra18.

2) Besch!uß assung über Genebmigung der Bilanz nebst Gewinn- und lustre{nung, über die Verteilung des Reingewinns und die Entlastung des Vorstands und des Aufsihtsrat

3) At änderung des $ 3 des & taktuts, betr. Gegenstand des Unternehmens

eiareichen und b. ive. Aft eu oder die darüber lautenden

Hinterlegungs\cheine der Reichsbank

hinterlegen. | Dem Erzorternis zu b. kann auch dur in Fraukfurt a. M.3z die Pfälzische | Hinterlegunz bei einem deutschen Notar | genügt werden. Hint-:rlegung | erfolgen, das zwischen dem Tage der | | Hinterlegung und dem

in Durlach:

rüZzahlbar zu 102 /9.

an der Generalver- | und zur Stimmabgabe hat so zeitig zu | diejenigen Akiionäre berechtigt, weile ibre | Aftien spätesteus 19, März 1920| hinterlegt h=ben : |

in Neustadt a. Hdt :

bei unser?r Kasse und bei der F Pfälzischen Bauk vorm.) _ Louis3 Dacguéz

in Berlin: die Direction der Dise ! conto:Gesellschat. Durlach, den 1 März 1920, | j Der Aufsichtsrat der Waschinenfabrik | Geuer aiversammiuug zwei Tage frei [1224.9] | bleiben. | Vexlin, den 28. Februar 1920. JItefens & ölle Akiiengesellshaft. Der Vorstand. _ Mühlinghaus.

Tage der

Griguer A. G. Dr.-Ing. No bt. Koelle, Giheimer Kommerzienrat, Voi sizender. Aktien-Gesellschaft KBraunkohlen- werke Möncheberg,

Niederiassuugen; in Mannheim: bei der Nhei nischen Creditbank und | deren Niederlassun der Vfülzischen Mannhei@, î Süddeutschen Bauk teilung der Pfäigischen Bauk ; in Frankfurt a. M. : hei der Piälzischen Bauk, bei der Dresduer Bauk in Frouk- furt a. M., | bei dem B ¡nkhaus M. Hohoneuser, | bei den Herren L. & E, Wertheimbeer| und J. Dreyfus «& &g8.z;

bei der Deutschen Bauk, bei der Deesduer Bané.

Ihrings-

H der Aktien- LGOS S

| gesellihaft Braunkohlenwerke Mönche-| Aktiengesellschaft für Grund-

| verg, Jhringéhausen, werden hierdurch z

| Samstag, dustiie Filiale Breslau vor» | Sizungszimmer mals Breslauer Discouto-Bank | Filjale | Straße 11, stattfindenden ordeutiicheu | Geueralversammlung eingeladen.

| Tagesorduuug :

1) Bericht des Vorstands und des Nec- ! nungsvrüfers. j

2) Genehmigung der Bilanz, der vor- | ge‘chlagenen Gewinnverteilung Entlastung des Borstands.

3) Nu'sihtsratswahlen.

4) Abänderung des $ 9 der Sa zwecks Erhöhung der Zahl der sihtöraismitglieder.

5) Abänderung des $ 12, Nr. 4 urd 5, fovie des $ 209, Absatz c (betreffend die Bezüge des Au|sichtsrats) der Saßungen.

Diejenigen Aktionäre, die an der Gene- teilzunehmen wünschen, wollen ihre Attien bis spätcsiens 3 Tage vor dec Generalversammlung bei der Geseiischafisfasse, Bank Filiale Cassel, zu Cassel, oder hei einem Notar gegen eine entsprechende Bescheinigung hinterlegen. Ihringshausen, den 28. Februar 1920. ende dcs Auffichtsrats: einrich Koch.

Vereinigte Mosaikplattenwerke Friecdland-Sinzig A.-G.

Wir laden hierdurch unsere Aktionäre zu der am Sonnabend, den 27, März 1929, Vormittags 8} Uhr, in F:icd- land i. M., Deut1ch.s Haus, stattfindenden 14. ordentlichen Generalversamms- luug ergebcnst ein. Tagesordnung: des Jahrcsberihts fü: 1919, der Jahresrednung und Ge- winn- und Verlustrehnung für den 31. Dezember 1919. 2) Genehmigung der Jahresrechnung und und Verlustrehnung für den 31. Dezember 1919. 3) Ecteilung der Entlastung an Vor- stand und Aufsichtärat. 4) Beschluß;fassung über Verteilung des Meingewinns. Aitionäre, welhe an der Generalver- sammlung teilzunchmen wünschen, müssen ihre Aktien sagzungsgemäß mindestens 3 Tage vor der Generalversamnr- lung (Tag der Genecraiversammlung nicht mitgerechuct) bei unserer Ge- seischaft in Sinzig a. Rhein oder oder fterncr bei der

ank Filiale |

stüksverwerlnng Halle a. Saale. Die Akiionäre unserer Gesellschaft werden Bank | bierdurch zu der diesjährigen ordentlichen Kölnische | Generalversammlung auf den 25, März 1920, in das Sipungszimmer des | Bankhauses Reinhold Steckner, Halle a.S,, | Markt 19, eingeladen. Tagesordnung : 1) Berichterstattung es Vorstands und Autsichtsrats über den sta«d und die Verhältuisse dec Ge-

2) Genehnigung der Bilanz und der i und BVerlustrelznung für das abge autene Geschä!tsjahr. En!lastung an den | Voist ind und Aussich16: at. | 4) Beschiußfassing üver Verteilung des | R ingzewinns, 5) Wahlen zum Aufsichtsrat. Stimmbere@tigt ist jeder Aktionär, der späteftens am zweiteu der anberaum en Generalversammlung bei dec Gefsell- schaft oder bei dem Bankbaus Reinhold Steekuer in Halle a. S. oder einem Notar diuter egi und der Gesellichaft ein Numtnernvy rzeihn:s8 der zur Teilnahme bestimmten Aklien eingereicht hat. Halle a. S., den 25. Februar 1920. Atktiengescllichast für verweestung Hasle a. Saale. Der Auffichtsrat. Curt Stedckner, Voisißender.

Mittwoch, [12 Uhr,

Ï * während der üblichen Geschäftsstunden zu | Ÿ / Hinteclegen. Die Hinterlegung kann auch |

* i bei der Reichsbank oder bei f | Vermögen !-

Aufsichtsrats Notar bleibt unberührt.

Der Vorftaud.

3) Euteilung

Carl Ernst & Co. Aktien-

gesellszast, Serlin. Die Altionäre unscrer Gesell [chaft werden hierdurch gemäß $8 24 ff. des Sejellichaf1s- perira1s zu dec am Montag, den 29, 1 ; März 1920, Vormittags 40 Uher, | Boizugsakiiea, Zuc Veriretung ijt eine im Ge'chästslofgl des Bankhauses C. H. | veivaischrifiliche Bevollmächtigung er- Berlin, Fägersir. 9, ftait- forderlich.

22179) ralversammlung | e unserer Gesellschafi | | Werktage werden gemäß $ 31 des Sta1uts zu der | am 26. Ÿ% ärz 1920, Vormi tags | © T1 Uyr, in den Geichäfisräumen der E | Geselis.ra\t zu Breslau, Herzogstr. 18 È : 11. Etage, stattfindend n 48. ordent- ! lichen Generalversammlung ergebenst

bei der Dresdner Krey\chmar zu findend.n o9ordeutlicheu Generalver. | sammlung eingeladen. | Tagesordnun 1) Berichter'tattung des u!sihtsrats über | den Betrieb des abgelaufenen Ge'\chäftsj1hrs. 2) &en-hmigung der Bilanz G -winn- und Verluftrewnung. 3) Beschlußfussung über die Verteilung res Reing winns. 4) Erteilung der Entlastung für Vorstand und Rutfsichtsrat. / 5) Wab en zum Aufsichtêrat gemäß $ 13

der $ 14 und 22 des Statuts betreffend anderweliige Fest- seßung der Aufsichtsratstanticme.

Die Aitionâre, we!che in der Genera!-

Stimmrecht

to1stands und |

die Bilanz |

Dex A rundstiüicks-

Die diessährige ordentlihe General- versamm{íuug unserer Aftionäe findet Freitag, den 26, März 1920, Nach- mittags 5 Uhe, im Fremdenhof „Kön1g Albert“, Ec,immer, her, statt.

Tagesordnung :

des Jahresberichts, Bilanz und der Gewinn- und Verlust- rechnung füc 1919,

2) Verteilung des Reingewinns. 3) Ergänzungêwahl 4) Beschlußfassung über die Erhöhung des Aktienkapitals um 6 600000, auf 6 1 000 0090,— tur Ausgabe von 600 Stück neuen auf den Inhaber la'tenden Aktien unter Ausschluß des eseßl.chen Bezugsörehts der alen Festseynng der Einzel- heiten der Attienausgabe. 5) Abänderung von $ 3 und 24 des Ge1ellscha: tsverirags. Attionäre, welhe an der Generalve sammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder mit Nummern ter | etr:ff nden Aken versehene Hinterlegun sche ne zwei Tage vor derselben Geschästslofal der Gescllschaft nieder-

Bischofswerda, den 1. März 1920. Bankverein Bischofswerda

3) Wabl zum Aufsichtsrat ($8 20 und 21

4) Abänderung des $ 2 der Statuten, betr. Verlegung des Sipes der Ge- se'\schGaît ron Breslau uah Königl. «C

5) Wegfall der $8 18 und 29 der 1) Vorlegung 1) Vortra \ S atuten, betr. Hinterl gung der Vor- fa! dé- und Aujsictäratskaut ‘onen.

6) Abänderung tes $ 31, 1 der Statuten, betr. Ort der Abhaltung der General-

Erteilung dec : versammlung ihr 1 wollen, müssea ihre Aktien oder darüber

Neichsbankdepot scheine spätestens den 25. März 1920, Nach mittags 4 Uhr, bei dem Bank. hauje C H. Kreyhschmar, Berliiu W. 8, Jägecstr. D hinterlegen. ausgestellten Beicheinigungen mit Angabe der Stimmenzahl gelten als Eintrittskarten. Die Akiionäre sind auch zur H legung bei einem Notar berechtigt. von diesem Recht Gebrauh gemacht, so muß die Hinterlegungsbescheinigaung dts Notars s\päiestens D Tage vor der Generalversammlung, den Tag der Vorzeigung und den der Versamimn- lung nicht mitgerehuet, dem Vorstand der Gesellschaft behufs Erlangung einer

Hinterlegungsbe!cheinigungen lb1t werden ais Stimmkarie nicht aner-

Berlin, den 2. März 1920.

des Au1sibtsrats. | ausgestellte

Abänderung des $ 28,5 der Statuten,

betr. Genchmigung von Dienstyer- Die darüber

E, Diejenigen Aktionäre, die an der Gene- ralvammiung teil: ehmen wo'en, haben ihr: Aktien laut $& 34 des Statuts bis 22. März 1920 bei dem Bankhause E. Heimaun in Breslau, Ning 33/34, u hinterlegen. Ge'chättsberiht, Bilanz ovale Gevirn- und Berlustrebnung lieg!n vom 8. Véârz 1920 ab im Büro der Ge-

Diejenizen

Friedland i. M.

Der leute Hinter. egungstag ist

Breslau, den 26. Februar 1920. der 23. März

Der Uussichtärat Ler Gogolin-Gorasdzer Kalk und Ce men!-Werke, Actien-Gesellschaft.

Dr. jur. Georg Heimann,

demnach Dicustag, Stimmltarte

Rostock, den 3. März 1920. Vercinigte Mosaikplatienwerke Fri-dland-Sinzig NA.-G.

6. Erwerbs- und Wirtscbaftégenossenschaften. 7. Niederlassung 2c. 8. Unfall- und Jnvaliditäts- 2c. Versicherung.

9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen. 11. Privatanzeigen.

von Rech:sanmwal ten.

U L R E A

zu Grube Ilse U. L. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden

Tagzeêsordnung

Geschä1lösjahr 19319 mit den Bes merkungen des Aufsichtsrats.

2) Genehmigung der Bilanz mit der Gewinn- und Verl stberehnung für das Geschäftéejahr 1919 und Beschluß- fassung über die Verweudung des YNeingewinns.

3) Entlaitung des Vorstands.

4) Entlastun; des Au!sichhtsrats.

9) Wablen zum Autsichisrat.

6) Genehmigung beanirazter Umf\chrei- bungen von Boizugs8aliien.

7) Acndeiu"g des Gesellschaftsvertrags: _a. $ 9. Bei Kp talserhöhurizen joil die: Gewinnb teiligung abweichend von den gesezlichen Borsczriften ge- regelt wr:den tönnen.

b. $ 21. UVevbeinahme der Ver- gütungösteuer {Tantiemesteuer) mit W'irfaug für daz Geschäftsjahr 1919 auf die Gejellschaft

8) G:so.derce Besch,ußfassung

8. der St mmafktionäre,

b. ter VorzauHaflionäre

über die Aenderung der $$% und 24.

Die Stamurtafkiionäre, welche an der

Dauptve: jamulung 1eilaebmen wollen, in Ludwigshafen a. Nh. und München: | habea den Aftiendesig, hinsiht.ih dessen bei der Pfälzischen Bank und deren | fie ein Stim'nrecht in der Haup! versamm-

¡lung ausüben wollen, späteftens am | Souu6b-eud, deu 20, März 1920, bei der Gese!lschaftisfafse der Gesell- schast in Geube Ylse oder

in Borlin bei dec Miételdeutschen Creditbank und ter Direcciiou der

_Disconto-Wasclischaft,

in Fravfurt a M, bei der Mittel- deutschea Cecditvank und der Firma

_ Gebe. Sulzbach,

in Homburg bei der Vereinsbauk, und

in Cölu a, Nh. bei vem A. ge a4

__ haufen’ schoa DVaufverein A.-G.

| Sriiflih anzuaieldon und bw zu venselben | Teenntn dicsen Nklienvesig bei der Stelle, | bot welcher die Unmelduny erfolzt ist, oder [hei eixcim Noiar mit einem doppelten Das Recht der Hinterlegung bei etnem | Nummeruver;?ihnis zu binter:egen, dcssen

l eines abg-siempeites Si als Eintritts- Neustadt a. Hdt , den 1. März 1920. | karte in die Haupty:rsazunliung und als

| Auêweis zur Emp}angnahme der Stumms | Carte die: t.

Die Vorzugzsaktiouäve baben nur die

| Anmeldung threr Boriugoaktiea mit | Nummernaufzabe bei oem Vorstande der | Selelichz!t in Giube Zise zu bewirken,

um an der Pauptveriammiung teilnehmen zu tönen. St mmverechtigt sind nur die im Ufktinbuche eingetragenen Hesiger der

Grube Físe, den 2. März; 1920, Jise, Vergvau-Wetiongesellichaft. Schumann. Müller. Bähr.

Die Aktionäre der Deutsc(en Woll- entfeiturg Ait:engesell haft, ODoerheinss dor!, werden biermit zu d-r am 27. Marz vs. Js., Nachmittags $8 Uhr, in Reichenbach i. V.,, im Speiseszal des Sasthaufes zum goldenen Lamm statt fiadenden einuzdzwanzigften ordents va vg Generalversammluug einge- aden.

O 1. Ges{ästsberiht und Vorlegung der

Bilanz 1919. Be cchiuyfassung lber

Genehmizung der legteren. Beschlußfa} ung über die Verwendung des Neingewiains.

Erteilunz der Entlastung an den

Voi stand und Au'sihtôrat.

. Wabl in den Autsidusrat.

« AbÏ derung des $ 2 des Wesellshafts- vertrages.

Eintügutg: Nach Epinnbarmachung „Und die Verspin ung und Färbung“.

Zur Teilnavme an dec Generalver- sainmiung ber-{chtigen aßer den in $ 17 umerer Saßungen erwähiten Legitima- 1tonen die O -positen'cheine

der Fiiiale der Sächsischen Bank

zu Dresden in Reiche! bach i. V., Wu Aa uin Banëé ¡n Plauen

der Allgemeinen Deutschen Credit-] Anftait, Filiale Reichenbacz i. V., der Plaueuer Bauk Aktiengesell- gesellschaft in Plau-ru i. V und deren Filiale in XKeichenbach i. V. Obverheinsdo: f, den 29. Febru x 1920.

Deutsche Wollentfetiung Aktien- geseilsast.

S co M

Carl Erast & Co. Aktiengesellschaft.

Aktiengesellschaft. H. Philipp.

A. Hentschel.

Kommerzienrat, Voxsigender- Der Aufsichtsrat.

Kleinert, Voisigender.

M. Salzer. Fiedler.

Erich Lau. [122129]

E E E

E r E ZE