1920 / 53 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

arn aa E a r

e A E

name eiver Beftimmurg, wonach die Tantt-wefeu « auf die Bezüge d: A. si h!ârais von der Gesellschafi

[122536]

F: Ercänzung der V-röffentl!Gung vom 2 d. 3. ia Nx1. 92 -es RN-its6- an ‘iers abn wir hierdurch bekannt, geteager mird, daß Piufi 5 der Lage 809evarng wie

fol.t saiet: Aktier g sellichaft b) B ch! ß} :na über Jenderung des gr, Scid l & N ¡umann

S 2 des Ge'ellia!téve.tazs wen

arderwiite: Fetteüung der f ften Dex Vs3eitaas.

Bezüge des Äufsihisrais und Auf- Dedckert. Baeseler. [122236] Av ‘ech auag sür das PeschHäf!sj hr 1919

Auf unen Än:rag hat dec Sen:t auf Hiuno cer Bin.coralfyerordnung vom

95 F bruar 1915 die Wejsel‘chast von der $fl:cht 117 Vorlage der Bilarz der G-- nian- und Verlulîrech ung und des Fahresverih1s für das ab.elaufene Geshüitsjahr sowie von der Ei -strufung der ord'ntichea Generaiversammlang befreit; eine Ao- rehnuag für das F-h- 1919 toird mithin n'Sdt erstatt-t

D.ulshz: Ausiralish?z Dampfshiffs-Gesell hast.

[122453] | Aliiengesellschaft für Plantagenbetrieb

ia Ceutral-Amecifa, Hamburg.

Der Vo:sigerd! d'8 R.fich srats unserer G) llicha't, Heer Sovbvs Koch, ift dur Tod au? dem AufA Hi4rat a i8zeshiedra Ja der am 20. F-btuar 1920 ab- gehzltenen «ß rord-nilichn Geacralvaisammlung wurde Here Rodecih Schlubach neu ia den A. f ichSeat gwlhit.

Damen: g, dea 24 F-braar 1920.

[122487] | F tt-Naffinerie Aktiengesellschaft, Wremen.

W@insanng iur b uten Geuevalversammiu-g auf Witiiwach d?-u 24 * #14 1920 Mütas3 12 Uhr. im Sißungssazl- ter Deut'hen National- baus Koma. aaditgescl]chaft auf fien GBr-men (U. Liebfrauenkirho} 4/7 1),

Tageéorbunzg1

1) BeriFt u Vorstanos uud Geuachmlgung der Bilanz pex 31. De- iem 1913.

2) En'!la*ung bes Vorstands und des Aufsi!3rats.

3) W hlea zum Av'!si $t-rat,

4) E des $8 16 dee Statuten: Feste zung einex festen Vergütung an u sichi01at; Nebernahme der Tautiewesteuexr auf diz Ge- lsaft.

Stimwmbercchitgt sind nur di-ejen!gen Akltirnäre, wele hre A!ti-n oder dex Hinterl-gungblSein eures Nota18s spä stens bis zum 20 Märg 1920 bei den Drusen Nat'o: alba! Fomweanditgeselirmaft au! Tltivn, Wremen, bei Herren Sh»: e-, $.y-e 4 Weyhansea Bremen, bel dr Oldeubue gischen Spzr- M Vithdau?. Olvraburg, oder bei der. Nederl-ndsckch:n Saudel- Maaétl@-ppij Agerts@wap Noiterdam, Notiezdam, hinterlegt und dagegen etne Eiatritt*k ate at g-forde:t haven.

Wzemsm8, deu 1. März 1920,

Der Aufi Ht8rat, Dr. A. &trube,

(122239

4 LUnleihe von 1903 der früheren, jeßt mit uns ver-

schmolzeuen Aktien - Gesellschast Schalker Gruben- und Hütten- Verein.

Am 10, März 1920, Vormittags 11 Uhr, findet im Geschäftsgebäude der Direction der Disconto-Gesellichaft zu Berlin, Unter den Linden 35, die Auslosung derjenigen Teilshuldverschreibungen stait, die am 1. Juli 1920 rücckzahlbar sind.

Nach $ b der Anleihebedingungen sind die Jnhaber der Schuldver- \hreibungen berechtigt, diesem Termin beizuwohnen.

Gelsenkirchen, ben 27. Februar 1920. Gelsentirhener Bergwerk3- Afktien-Gesellf chaft,

Kirdorf. Funde.

"Braunschweiger Privatbank Aktiengesellschaft Wraunschweig.

Die Aftioatre unserer Bank werden hi:rvur ur vierzehuten ordent'ichen Woveroiwersammtiausg auf Vîeustag, deu 30 Wüärz 1920, WVit'ags 12} Uhx, im Sihungósaal unseres Bankgebäudes, Brabanzaße 10, Braunschweig,

tingyeiaden, TFageordunr g? 1) Vorlegung des GesYäftede- ichts nebdj Bilanz und Gewinn- und Verlust-

1 c dzs Jahr 1919. 2) r wtf der Bilanz, Beslußfassung über die Verteilung des Rein-

wtr g,

3) Euilastung des Vorstands und des Aufsifitzrats,

4) Waÿlcu 1um lufsttat.

Vicrjmigen Ältio. à e, wle ihr Stimmreckt in dieser Gerera?ve samwlug avfüber wolden, haben ihre Altien bis spätefiens Moutag, deu 29. Mäxz 1920, in dea übli@ea Ge schäftestunven

ta Braunschweig bei unsexer Vank, iu Bla lenburg, Sarz, b:i unserer Geschüftsstelie, in $elmftedt bei unserer Depesiteukasse, EWoifenbüttel bei unserex v. posfitenkafse, in Peslin bei rec Dentscheu Bauk, in Haunover ba der Sannoverschen Bauk, in Siidesheim hei der Hildesh-imer Vauk, ta Obnmadetck dei der Osuabrücter Bauk zx hinterl-gen.

N ch geschebener Hinterlegung wird eine Siimmkarte ausgefertigt, welhe als Nachæeis für den Um}ang d's St'mmrechts diet. /

Die Hn eileging kana au bei eem Notar g-\@Gehen. Jn diesem Falle ifl vätest:@s a: dem dox @Weaeralver sammlung vorhera-he» den Tage tn dea

biihea Gischäftéstuoden dor Hinterlequngsshein oder eine Ab|hrift ves) -!ben sowte tumwezrerzeihnis dex hinterlegt:in Aktien der Gesellichajt zuzujtellen ($ 25 der

agur gn). iwraunsdtweig, den 2. März 1920. j i xauunschweiger Pewatbauk Vftleuges:llshaft. Dex Uuffichtsrai. Semler, Vedeimer Zuühizrat, VorAyender. 1917 aer A Wil eug om 30 September 199, Passiva. T es E E E E E E L E t 3we: féa»lage 142 885/12] Aftienkapital „6 57 000| Su Dieditorou, | Anleibe und Kreditoren i 72 002/38 1 15 652 d4} Resle1 vefods und Abschreibungen 27 042/39 _P 29/0 Res.-Fds., 4°/0 Div. u. Vortrag 2492/59 é TOS 537166 é | 158 53766 Debet. Geiwinn- nd Verlustycknuag. Ke-dit. miei Ti Pee R: B a Verlustvort-ag 5 765/60 | Belrieb8cinnahmen 57 091/66 Betriebskoftes, Z'nsen, Abschreibgn 48 830/17; : Bilanzkonto: Scwinn . „. 2 492/39 2A d DT O9LIGC M 57 091/68

Bremen, im F-beuar 1920. Gaswerk Paulipp burg Aktiengesellschaft. Mussihtsratowahlt Büurgeruvtr. Flicher, Apo: hek-r Hamberger, Philippsburg, ausgesHieden, Bürgeewfir. Pfeiffer, Lehrer Neuburger, Philippsburg, neugewählt.

[1225391] Wasserwerk für das ns dlihe

w üs@ischze Kohlencesiec.

Ja rer am 26 ds. M 8. staiifi denden Sezeralvafammiung soll auch beichl-MÆen weren üder eine AHeaderung der $8 7 un» 8 der G selshztésg1ng zw-ck; E-- weii:xaug dex Vefuznisse des Voxr- sa=#

Srleulirden, den 1. März 1820, Dex Aufficht, Dee Vorst :ad. Robert Müser. Hegeler. Sabatkb.

121922]

WBremer Packhäuser.

Wiiasz «m 38. Dez e 1919

E ———————

Atiiva, « |4 Aa Dankebei i 24 000} ¿ Qm 4.67 502/50 e He. Ga:k Fliole d / Dresdnec ttak, S: d |

kontozuth=b-n 910] Des l. Buch-Ne. 7692 | 168 747|45 Ve.siherungen ., 7 (70 469 42ck [55 Vassiva, Per Aklien L es 200 00. | « Gagrtuig9aktien 299 000) Geell her Meserye-

fon 6 ; 17 924/46

»„ Stempelakgzben . 1500

469 420/60 erwie mas Moplt teh nn2q

E Dn Mexrlust “h

An Bau und #-}* ungen,

Steucru und Uakoftea 7051/75 709'|75 Gewin.

P?x Mleteu ooo c 0066687 L Zinsen . . « - 875 35 Berlust, U-hertrag auf

geseyl. Riserv:foabs I u 75 7 001/75

Dex Vorftaud. 2 Nü. Mit den Bü$L-ern der „Bremer Palk- häuser Überein *immezud gefunden. Bremen. den 24, Febraar 1920, Adolf Focke. W. Blanke,

[1224501

V'reinigfe Sfahlver?e van dr Zhpen und Wissener Eisenhültea-Akticngeselljh fi, Cöla-Diuß,

Bezug junger Aften 1920, Die Aftizräre dee Ver-etat,ten Stahlweik- vin der Zyven und W'ssevez

Eisenbütten- Aiteng s-lishzft beben in der außerode t.ich-n Heoeralv-rsammlung vom 15. Jaru r 1920 b-\#loss2-, da? Grund?apiial der Fes ll ch1ft durch Aus- gabe vo- 10 (009 neuen, cuj d:n Johah-r laut:nd u, vom 1. Jali 1919 ab dinendens rereStigt 4 sien von f rom 4 1009,— u ter A18schluß des ges y''ch n Be-

uz9recht dec Alitonäce auf 4 27 090 090,— zu er¿öhenz.

Die uzuea Alkiien find

an ein aus

dem A. S Haafhausen'\$-n Bankverein A.-G., Göln, de 1 Bankbaus 4, L-py, Cöln,

bestehenckes K »nsor!'un mit dec Ver pfl chttng begeben wor:den, von. M4 8590 009,— den bisber‘gen üfiionären ¡um MKirje von 150 9% zuiü:lch SH uJnor-ustempels,

de art zun B M 10/0, neu! Aktien be;ozen we dea fköôanea. a5 25 9%

daß au! j+ nom. M ?2090,— alte ffi'ei n m / | Bei Au übung 0es B (u rets es Nomina!b-trazes fovie das Auf eld von 50 9/0 sozle'® eiu avlen,

‘¡uge aa¡ut:t:n,

Ci! rest ch a 759/09 dea Nom!na!betraga siad bis ivät-#ns 30 Jank 19:0 tin- u able; erfo gt diese E: zah u g na A lauf der Bezug: frist, so nd 5 9/6 Zinsen \::$ dem leßt-n Tag? der Bezu. sfri ? zu -1t iten,

r-gifter eing ragen fin», ordern wi:

Alttoaäre

Nah’ m dec E bôöhangsb-ch'uz sovie stine DurÄÈf:h ua2 în das Hundels- i: hiecmit »amens oeè ®onsor!tums unsexe u, thr Bezuzereht uaier folyenden Bedingunaen u zu1b!n:

1) D B zu 3 et 11! bt Vermetckung des Ausschlusses vom 8, März bis 20. Márz 1920 etailie f 'ich bel

dem A Sha: ffuausen’schea Waukverein A -G., Cöln,

dem Bankhaus f. Levy, Cöln.

der Dir c ion dex Discouto. Weselischaft, Berlin,

dem Baakha s Deichmann &@ Lo, a, uad

dem Hanlh1us Wien-r. Levy «& Co., Weriia, wliireas der bei diesea Stell:,nu üolih2a GSeshä tz3f#unden auszuüben, und {wae e:folgt der B zug prov!stonsfcei, sofern die Al:iea ah der Numaier folge g'orda:t und ohe GertanantetlsGetabozgen mit einem doppelt auïgeser itgten Anmeltesh-in, für den Formulzre bet den A1- weldeîtellea e»bälil'ch fi: d, am Schalter währ-nck der üblihen Geshäfis- stanten jur Abn-wpeluag eingereiht werdea, S w it diz A1sübu-g dis WBezugsrechis im Wege d-8 B .iefæwecksels erfolg, werden die Dezugsitellen die übliche Bei-cbp ovision ia A .rechnung bringen.

2) Bei @Selteadmech ing d-s Deugöreh8 sin» für jede bezogene Akt'« 25 9/0 des Nevnwertis sote das Aufgeld von 950 °/0, zuiüg ih Sch ußnoten- stempeis, 1u ent ih ev. Die reffilhea 759% des N undetrags fino bis spâtetiens 3). Zut 1930 bt derjenigen B zuzost le, bei der 0as Gezugs- rrcht ausg-übt wo den lt, elrzuzadl-n; e folgt eise Eiozzhlunz nach. Abe S Bezagbfrilt, so siad 059% Zinsen. seit ihrem leytea Taze zu en 01 en.

3) ever die ge’eist fte Elazuhlung wird auf dem Anmeldeschein Q 'ittung er- jeitt, Die Uf !-narkundes, für die das Bezugsrecht auszeübt w r», wecden a"gelemy- it zpurüd ¡cg-ben. Wegen des Zeitpuankis dec Außgahe der neuen Aftienurkanden, bte späier aegen Rückzabe der Anmeldrquitiung erfolgt, wir o etne beso1d2ce Bekanntmachag erlassen.

Gia. D us. den 1. März 1910,

Vexeraigte Siahiwerie vau der Zypen nad Wissoaer Eilseaßlliten- Witti uge lschafs, Dex Vorftann.

(122477)

#6 1000 zu erhöh a.

ugen gutzuöhßen : E 1) Oi Auethuo zu erfolgen.

Deutsccea Bark, Berlin, BVexlis, im März 1920,

Schultheiß" Vrauerei Actien-Gesellschaft, Verlin. Die außeror 'euilihe Hnr (orimmlung unserer Aftioa&e vom 10, Februar d. J. hat beschlofsen, das Grund- Fapital der Geseilschaft um 6 5000 000 durch Auggabe von 6093 nun, auf Die neuen Alii-n nehmen an der D tewb.r 1920 ad ind sie den alten Aktien vôlllg ale'$g-f Ut,

Die neuen Ykiten sind von der Deutschen B j-tiigen Aktionären der Gesellshazft derart zum B uge anzubletea, daß aaf j: nom, 4 40909 alte Attien nom. 4 1000 junge Aliten zum Kurse von 145 9/9 feanko Zinsen bezogen wetd-n kd: nen.

Nachdem die intragung der durchgz:führten Kavttalerh3hung fa das Aktionäre unserer Gesellshaft im Auftrage der Deuisch¿ena Baak auf, das

) den J-'haber lauèenden Aktie: über je vidende des Beshäfielzhr28 1919/2) zur Hälfte tetl; vom 1. S-p- Daz gesell chck Bezugkreeht de: Afkt-onäre ift ausge! ch!ossen. ank mi dexr Verpfl!Htung übderno-nmea worden, davon e 4 750 030 den

ndelsregister erfolgt ist, fordern wir die egag8reh: unter naŸstehenden Bedin-

des Brezug8reŸts hat bel Vermeidung des Ausschlusses bis zum 24. Märg d. J. einschließli a3selbe kann az181jeûht werden det der Deuisezeu Bauk in Berlin, und zwar previfonsfre!, sofern die Akiiea nah der Nummernfo?ge geordnet ohne Divideadeusheknb-grn mit einem dopp-lt ausgefertiten A1m leshetn, wo'üc Vo.druck? bei der ovig-na Selle ertä!tih sin», am ByYiltec währead M L M N R B Y e ponudenz ecfol.t, wtrd die zugsstell? die + V 'zugöpcovifion ta Ai ehaunz bringen. Die Aliicn, welHe das Bezu or-cht ausübt ist. werden abg-jiempelt und demnächst 11: úckgeg-ben. y M 2) Au? je nom. 46 4000 alte Altten fai eine neue #ie übr nom 4 100 bejozen werden. Bei ver Ausübung des Bezugor-2t*, späteftens am 24. j d. I. Aktie zu 6 1000 sowte der Shlußf, ch!inftcmpz[ bar etrzuzahl «, üfti-enbtiäze im Nennwerte von weniger als 4 4000 lden nit berückhtigt werden. Dke DeutsŸhe Bark isi je’ oh beceit, die Vecmittilung von An- und Verk uf 028 Bezuzsr-chts von Aftien zu übern:hmea. 8) Nl bee die gl-iftete Ginza lung wiro auf elaem inrüd uzeveazen Auam-ld-sS-ia Q eltiung erteilt, Die Aus- händigurg dee neum Aktien erfolgt gemäß später zu eclafseader Belanntmahaag gegen Quittung bei der

So oeit bie Rusûunz oes B-auzsorechts im Wege der Korres

ift der ezuzdpreis von 145 % = # 1450 füc jede neue

SHultheiß? Baauaost Aelieu- Gesellschaft.

Boehm%

1920 ausgezahlt

[121923] z Re ünmungsab{hiuß der ; Vaumwoll-Feinipiunerei in Augsburg Elira, am B Doz mhyry ENLOD Va’sina. E P 1) A 4 6 of Immobilien „ooooo [1683857109 E Y 1 250 000 Eimihtinzen ooo o. 1488233590 Hyvoth. kanichen: Arbeiter wohnhäuser „e 103 529/85 Befstoud G: de 1918 6) 74292276 C674 497 81 Weiilit in 1919 O E E E E) 54 23703 688 685 73 ab Abschretbungen : | Orvortllhe Reseive „o ooo l 251800] Bort'ag . . M 54998722 | L: FOIDERDeHTLT E eo a 250 000|— für 1919, . . _y 248475 54 | 5 778 347/79} 896 08905 | Spzazalceserve . A 250 00.) Vorräte an Baumwoüe, Darnen | Kctegägewtnusturrücklage. . 73 010|/— und Materialien 9 791 239 05 || Unerbovene G+winvant-ilsh ine 3 170/— E ao oe oa, 40 849/— | Kapital der Penfionsk ffe: Kifsenbestand . . R 18 993/77 Vermözeusstand Gude Dez. 1919 | 246 330/17 Vorausbezahlte Ve: siherungs- | N ab dayxa argelegt j 11173543) 13459474 geblihren „e. o 00 32 45490 | lag! für Beamtenpensionen . T 42 888/89 D o oi oes 746 221/87 | R d ge für Arbeiterwohlfahrt 41 67778 Arbe tereisparüisse ooo 33478|75 Kereditocen C 7951 413/67 Gewinu- und Verklustrehaung: j Sewinn in 1919 a q 553 160/08 11525 879/64 11 525 879,64 oi, Beine wms VerstestveDuetntg. Davee, j M | Mh A Ällgemetne S: \châf:snkojiea e oooooo) 593 400 17 Betriebsübers{chuß e oooooooo 1 495 03579 Mb b odo eo o vas e) 04847054 MReingewkun C E E E E) 593 10/08 1495 035/79 || 1 495 035,79

Die mit 1S 9% feskg?sezte Divldr:d2 wird gegen Gewinnantellshein Nr. 7 mit #6 150,— gd 28. Februar

be: ver V-yer S aats8bdank ia Nürub-rg und deren säzuliheu Filialen, bei der Vaner ‘uv-ls86auk, F l'al- Buz?burg, da Mr Vel Ener lormbte Kommerzi-nrat Heinr. Renn-b n der heuilgen Generalversamæw lung wurden die Herren Kommerzi-nra ur. KRenn'baum, Kommerzienrat NiFa“ S{ürer, Zusiizrat Fra-z NReinho:d, Fabcikant Aibeit Kolb, Fab._ikazt Zuli s D, S Philipp Grimm und Bankotreki-r Augutit Gauch neu in den Au sichtsrat gewähit, Biuasburg, dea 27, Februax 1920,

i tale A 4,8651 g. Landauer wieder und die Herrea Jujti,rat

Der V oxftaud. F. W. Kuhn.

l

0

29 |

« l E j

Fünfte Beilage

o V D Be

„zum Deutschen Nelc°danzeiger und Preußischen Staatsauzeiger.

Berlin Mittwach, den 3 März-

1920,

pu D:

Unter)uhungs?!achen.

Aufgebote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Verkäufe, Vervachtungen, Verdingungen 2c.

Verlosung 2c. von Wertpapieren.

5, Kommanditgeselschaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften.

S ga t 1s

—.

9) K.mmanditge sellschaften auf Allien und Allieagescllschaften.

[121993 D.u sche Ecuador Cacao Plan/ag-n- und Fxport-Fefellshafit Aft! ngesecha}t, Hamburg.

Mfiiva. Vi as uvex Ill Herm er 10:6 Va!fivga. AIPPAO/RD G A Is. N L: A rg 20 20 B D E A T 4 vie | M A P'tntogerxkonto 4046 812/0614 ffkievlabfteifo too. e 2 000 000} u fl 1-41v0c]ufs Driorttätfarl:ihefcnto 1 100 C00|— tonto 44 740 4‘ Reservekonto #4 143 427 54 Arke t rvorschuß- Z1gavg . 274341,17| 170918/71 konto 101 019/52} Psantaerrid- G S Planiagenve wal- lieingtkonto M 860 000,— tungkkouio . „, 1001/92 + Rüdtellung 1020 0,— | 960 000|— M chselrestaud 452 (0 A A S ¿32/87 Eff kienb:\tanb j 945 000 - Bor Wv ß E L d 126 63 @u1haben b Banken | E peztales serviTonto eo o. £93 29 | S 9D Banfieid, | 849 058/300 9 Mo eee os C54 Debitoren 136 380/600 A OLETTOntO A : Ob! gattoutausTosunce?onto . 97 65 Oblitgaticnt cour oatkoato . « » 33 57750 A I e 8 090} Dividen enPynto A 320 00 N ch nicht et-gelèse Dividenden- | 1@-ine 1912—1915, 191 990|— Tas» tiemzko:.to S 06 S 29 798/22 | trditoren í S 759,922 vewinn- und Verlusikonto: E L Doildd au L M 1 991/04 9 373 596,82 5 373 556/82

Debet, Vetwinn- ms Berinst‘ovto ver $1. Dezember 1919 Keervit.

6 A M

Ao P'antager betrie békonto | 333 229/50 Per Vortrag von 191b 10 186/02

e Planrtagenkonto, Rüd- | ¿e ion 993 51/96

st: Ung 100000—| , K ffe-konto. . 205 13-

o Prioritätsailethezinsen- | v Polo ¿s 32 495/30

konto 4% 65560 1 Kurszewtan s 6083/30

e U-tor e-Vonto ¡ 269/7544 » Ailnjenlonio. «« « 20 728/57 e Ginkomaenlieuerfonto 32 100 j e Talont!eierlonio 200) f

» Gewina®) . . . . .|__959 989 43

1119 786,4. 1119786147

*®) Dissen Nerto!fung t

Gefeßzliche Reserve 5% von #6 649 823,41 , . ¿M 27 491,17 S (E aa o o oa ooo ooo LAE 700 D A s oon o ooo des p SONOO— Tartiene Ds U BS ooo oa oos o 20 708/20 Supeidibiden 2 a apo ai ao e o 240000 Mocieag an L oa do ooo 00e 1990,04

b 939 959 43

Fn der heuilgen Benwakyerszmem!ung der Aktionäre wurde di- Dividende für da? Jahr 1916 auf 169% f:stg-seg:; diese'be isi vom L. Miá-z an mit & 160 pyio fite gegra Gioltcferu g des Dividenden'ch tos e. 14 el den B.ntváusern L. Wehreaus ck Eöyue uno Sch ödex Gedrüdexr ck Co. in Damén«g zu erb bn.

Fa den Wiz: fi tat wurden q wihlt die Herren:

Nuanoliph F:reib-rc voa S dder sen, Hamburg, G C Hamßherg, Hambu: g, Or. j r. Rob. Val. Kletr|chmldt, Hamburg, N M x LWUfcld, Hamburg, Hambuxg, 28, Frbcaar 1920, Der Vorftaud, Adolph Hoehm.

[1219 5} Haunsletter Spinnerei uud Weberei in Augsburg.

Giiauz E. ®-g ev ber #999 Pasüva.

e S

agg A Shpinneretavrklaze « 2 879 762/43/] Aktienkapital 1 542 857/14 Weber lanlage. . . | 1923 045/43 E v. Jahre 1891 | 296 000 K ee 46 377|»8/| Partlalcb igationen v. Jayre 19.9 | 1 000 (-00,— Gff fien R 401 176|— | A moirtisstioaß8lonto «e» «13229 959/26 Bauniwo!le, Garne Kese: vefouto «ooo ofs} 160 000/— und Srwedbe , 9 475 385/801] Spepulretfervclonto . e o. .| 240 000|— Ds E 61 378/ 9) D Ens C in 4 b

loren oe «1 1623 657/231 Bpafassakonto . . „ooo ' Fo aa. Xceditoren v L

Hewinn- und H ia rixrag vom Jahre 1 ed o 18473 63

Gewtan Þp:o 1919 . 345942 *6 361 416/49 9 410 783/36 9 410 7831/36

- Soll. Vewinn- und Verlusikonto. Hatten. A M M e 1A A b i18löhne, Unkosien 2c. | 1939 503/51], Vortrag vom Jahre 1918 18 473/63

nsen y ¿ 1E L 12 260|— | Gröutlteüber|chüfse des Jahres

mort sation „o. 63814/5808 19,9. e ooo o 12361 521/17 Gewinusaldo . « e 364 46 49 e 2379 994 80 2 379 994/80

Zufolge BesSlusses heutiger Sen-alversammlung wird der per 1 April l. I fällige Divideober caupoun mii 4 L80,— bet der Bayerischen Diécoato und Wie ch'elbank A. G. dahier von morgen ab eingelöst.

(Sleichziitig geben wir bekannt, daß von den Partialobligationen unserer

Ft Gau 7 Stü à 4 1090,— Nummer 50 106 165 233 323 418 429 452 495 556 566.568 571 578 606 622 625, 8 Stüd à 4 590,— Nummer 29 132 135 164 198 223 228 273

üdiah una a=&geinft wurten.

A Da Ridraliane der ausgelofilen Pa:lialobligattionen e-fol«t vom L. Jali l. J. bt der Bay-: ch1 Diseonto und Wechseibauk A. @. dahi:x und hört mi) diesem Tae dezea Verziniung auf.

BVoa1 der Verlosuag vom Jahr? 1919 sud die Nummerin 446 und 560 & 4 1000,— und Nummer 174 à «#6 500,—, deren Verzinjung bereits am 1, Jui 1919 endiute, noch richt 4 S S

Augsburg, den 26 Fer «ar 920.

gzurg, 961 ee Boeltand, I. Tal

wird axf ben Anzeigenvreis etn

Öffentlicher Auzeiger.

Anzei-«enprets für den Nom ciner 5 gespaltenen Einheitszeile 1,504 Anerdenw euer e ufhiag von SO v, S. erhoben,

99454)

Ma’hinenbeuanstalt, Eisen- gieß- rei und Dampss: s:lsabrik H Pauckih Aktiengesrlschast, Land-+ berg a/Warthe. G-arraivesazum 124

Ju d-r am Sounuaben®, d-sx 20, Mäzg

1920 Normiciags 10 Uh -, in Lanots- beg u. War'he im G |chä?slokzle der Bei-D'chfi stat fin-udn SVenrralver- saumlitug erla-bt ih d? U terzeihn?te, die Akrionäie der Seseüsckaft hiermit ein- zufadin

Nah $ 17 der Statuten ift die Aus-

üburg dev S.imm:- ch# in dea Gezaneral- vecsammlungen davon abhängig, daß die fien miadefteas de-i Tage var der: seivam bei der Kasse der Gejellschaft in L-udöderg a. Warihe oder dei er Ds: svaer Wank, VDenlia, Behrentir: ß', over val einem deuischen Notax hinter- egt werden. Tagekorduung ?

I. Vo-laze der Bilauz nad des Ges \ch&itdaridts für das N-chauygsjahr vom 1. November 1918 bis öl. Ok. tobec 1919

1I Ertsaftuug für das ReSrungt}hahr vom 1. Novemtdecr 1918 bis 31, Oê- fober 1919

ITT. B-sl2assang über die Verwendung d:.4 Reingewinns, LauckS#verg a. ÆW , den 1. Märi 1920. Der V». sigead- 2e8 Auffichtörats Hormaun, Geh. Over-Reg.-Nat a. D.

1199173] Oscar Röhler Aktiengese?ilschaft für Meh min-Jaduftrie, Berlin N0.55, Gr ifswal»erfte. 155/56. pizrourd ¡aden tr ie Altionäre unserer Beielihaft zur 15 ovdeatttch:n Ge- nevalreufamwluan am Gomzrb-8B, dez 27. Mürg #920, Vorm 11 ihr, im Konior der Sesellchafi ela, Tagyesordunng t 1) Verlegung dee Biüiant, Beroinn- und Bim reechauung sowie Geschäftsbericht 919, 2) Seteilurg der Gnilastung für Auf- törat uzd Vortand, 3) Beschiußfafsung über die Grböburg des Äfieufkapita!s um pomie al «é 20) 000, urter Busfs{luß des Bezugsrechts dex Aktio äre; Fest- sezuag der Einzelöett-n hierzu, 4) Aenoecung des Gestell|Gaftsvertrags

8 4: a. Höhe des Akti-nkepitals, Þ, ünteilnaÿwe neuer Yftien am FReiagewtinn. Fa der Senecaltcsaumlung fiad de-

‘atwen Hfito-êre fitmmwb-iehtigt, welche |

dre Akten ipär: st-ns em 3. Werktage vor dea Tage dex Geuceaiversaaum- lu«ag bei ter Boykfi-ma A Falfen- burger, Berlin W 8, Taubenst: 16/18, dezr. bei einem Nouas hinterlegt uno b8 roh Ablauf der Generalversammlung de- lu sn baben. Berxiia, den 1 März 1920, Dex BVorlaud, Wege. Horm

(122101)

Ama Douverstasg, den 25 März 1920, Mittags 1D Uhr, figdet ia ö&urlin im Sitzu: gssaai Doroiheenstr. 35, hohparterre linkv, die LO ordeni1ltde Peuerxa!ver?amaluug der Aliionäre unserer Gesells aft stati.

Tagebarduungt 1) Fortan des Ge:chästsberihis und der Bilanz mit G:win»- un» Verlust- rechruig für das am 30 S ptember 1919 abgelaufene zehnte Geichäfujzhr durch den Vorftaud.

2) Be-chi des Au}isihisrats über die

Piüf rg des SGeichäf'tberihts und der &.lanz mit Sewiun- und Verlust-

rechavr g. 3) Bei&lhfa} ang fiber die Genehmigung der Bilanz 4) E :tlasting des Vorstands, ú Gallajtung des Au!fichtsrats, ftioräre, w-lhe in cer Wenera[yer- sammlung ihr Si'morecht auëüben wollen, haben ihre Aktien (pät-: ns drei Tage vox dex Generalveziammiung bet dem Vorstand der S8V-sellichast, Jÿ-ioge hauen b. C- el, der Dreôduec Vauk, Gecrxlin, oder de¿ea F liale Casei. den Bauthaus L, Pfeiffer, Cassel, oder ei: m Notax zu hinte-Legen. Be lin den 1. März !

Akli-ngeselchaît Hahn für Optit und Mechanik,

Der Enisigh16rat W, Waldich midt, Voillacadey

6. Ermerbs. unt Wirtschaftagencsier. haften. 7. Niederlassung »ck. vor RNechtéanwilten

8. Unfall. und Invaliditäts. x. Versicherung.

9. Bank auêwveise

10. Verschiedene Bekanntmacburigen, 11, Privatanzeigen.

ermei A H I L V I L E C E I I A

¡[12 920? ‘Dortmunder Mühlenwerke Aftien- Gesellschaft.

j Bil«ozg p:¿r 38 ä S Ÿ D D: E T P E Tra wOA Es G A R E: A P Ih Sg A N E R A0 ur

P 2E, T 4 41 A V R D 7008) “4

Aktiva. | Gebäude: E f Ae Bestand am É April 19153 e « o o oos 76 974 i Zugang 6:70 #0 00 0 E 0/0 C #0 # tf | Ie a a ea, 39 3576 : 3d, 61-73 Ext-aab’{reibung aus Mitieln der freigewordenen | ; Kr'egögewtunsteuerrüdlage E E 110 692; 728 924/63 | Maschinen : e S E BDeftard am 1. April 1913. „F «o 5901 390] ‘6 Zugang 6:05 S 0.0 0 0.6 0. (too 06 S | 50 37 | 6 AbsGreißung A Ot Tb 199/051 428 105/31 Dampf-, Kraft. und B leuGtunq?anlage: ; Big | D s L C 207 768 Zugang 6 #ck #00006 u M | Adfchreibung ® s s « ® v s E * 680 s s 31 g ! 176 603 39 M ¿dlen»ut rfen S ü o S B D ò e i E 1 Koatorutznfilien É E SS e eo eooo | 1|— Warenbestände: W 1: en Säde und Kohlen 6. E 0. @ 61 T4 I9 Außenände E 5327612 Vorausbezahlte VersficheruugsbeiirFze 2 192/13 ETettiap ies 6 E S: 6 M. e v ooo 119 LSf Deny esel d. ck S S E 0E S 6 S S E S E ges K f: Ms 4:00 6 S 0ST 0.6 19 458 35 Büegschaften # 12 000,— | 2145 97 92 af Yg, j Akiterkaptaî . M n C E E S 1 009 000|— Pypod kz gläubiger #.S #0 S S j O 75 340 E - I-70 fonds E _@ 4 E660 l 0 0X) L 735 282374 F pie 6.0 66.00 06 0 n HEE

Bürgschaften & 12 000,— | 87 998/13

¡ Gewtnuvortrag vom 1. April 1918 e | Reingewinn „aae e eee de 943 1323518 | [2045 973|92

Tag U9EO,

R R N M 20A P A: Log 7 m AMOESE I MRON N E : Sol, «# 0 #4 An All emrine GeshäfeEunkostea „, . « ck E | 178 9429 « Betriebounkotea . . . . e S | | 3939170 o Gehälter P 2A T Ap | 924183 e dae ooo pg ooo o / 184 308/10 e Grdpacht R Se E 0e | Li 53t— - Hypotbekentinfen o opdi0 0 0j F | 3 441/39 Steuern und VersiYerungen « b Tb os io | 1234 76v|16 Nbsch:etbungea : | E L 39 357/85 auf Mi:schtaen . . i h | Tb 19510 auf Dampf-, K-aft- und BeenSttngsarlaze 3116 3 f 145718/— Reingewiuan, elo\cht li Vortrag vom 81. März 1918 139 518 | [126/ 44947 Haben, A u E 37 998/13 L Es i 867 385/47

Die Uebereinstimmung vorsteß?nder Bilanz und Vewinn- und Verlasirehaung mit den -chdaungömäßig gefhréen Gera “ver Vescüsast b:scheinigt. M «¿unuham, im Februar 1920. Rheinische Treu 2nd- Vesellschast A.-B.

Haber.

121916 i Halber stadter Molkerei Aktiengesellschaft zu Holbei stadt.

Wil«*g «m Il %agemt-r U DLD.

An S L 11 459 33 Per Aktienkapitalkonto , 19 2004 e Gebäudekonto . » 82077/— f » Hypoth: kenkonto 46 0090|— - Mai$inenkoato 18 555) « Meservefon»ökonto , 6083/31 e Jeventarkonto i 2 036. e Kreditorenkonto , , 63 187/67 P'eede- u. Wagenkto. 1757—h , K 'tionékonto . 150|— ï h -leitungékonto . 1662 fh, Pferdeerneu-rungskto. 5 836|— « Devoitore: konto « 13250 16 , @rnzuerungßfo1d8fto. 9 x39/07 «A 4 «ae 486192 Y , Nachzablung konto 14 358/75 K-fsikoeto 0 97435] Gewiuan- u. Verlustkio 2 534/22 v Wertp apieikonto T E @ 400 w e Bestände . » «- 19 343/04 s 200 189/02 200 189/02 Gewinn- und Verl aiterehwnng am Iä. Dezember A949, E R E R An Scueralunkostenkonto o e000 | 130 085 39 Abse&rzidungeu ; | Î

An Eebläubölkonld „ave e L E 2521| --

o Ma|\htaenko=to e Eo dodo eo 7327

e Znuveatar?outo . L 115425

o ferde- u-ed Wag-nkoato eo oooooooo 1647 L A E 13 286/95 o Veb:rschuß po 1919 o o 0,0 0.0 0 0,00 00 2 534/22 459 6/56 Per Warenkonto e Cet eee 14) 906/56 145 906156

Halberstadt, den 2. Februar 1920. Der Gorftaud. Schröder. Hader. K. Sievers Il. Vorstehende Bilanz, Gewvn- u- d Verluftrech ung wird hierducch genehmigk.

Dex Auffi@tsxa: Ghmund Vovpyendiek, F. Hale, Lich. Siammer. Voligiländer.

E 7 Lia

E

E:

k f fl