1920 / 53 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i Metien-Gesellsch#ft für Ga3 und Elekiricität

se

| (121920) LBeide=au im Köin. j Ax iva Bil«-414/08t9 am 30, Kani 920.

Bt Ae0e E pRIRES L P P E R E I IS A REE§ M E

A [Ml Au Ba'konto 649 187 Soh Per Aktieokapidalkonto K} koato . . 689/54 , Mese:vefoubitento

: « Kento po divorse « Konto pco diver j Devht!o:en L 100 63513 Kreditor?a j - Mo: räie?onto ; 16 118/5080 „, KauttonskreMigrenkcnts j « Beaelligungskonio . 200|— f, MNeingewtnn*) .

FTaa

A7 70h 2+» C P ik arne

An U-k-:sterkonto .

766 831/24; * Beowrndumng delselhan: 69/0 Dy'deade vou é 160 000,—

ti: me

S ad | 283689

0 S

Vortiaz auf usne Nechaung j « « - -

- .

809 1142

M 9 609,

75

ili 42,79

2 und Verlnfonto au 30. Juan! 18019 f C A S R E E U

Debet, Voigt

e M h Her S: w'nÞoyortrag

V «fifiva.

e J 160 090|— 16 00. |—

579 768/19 ¡ Rufsicht®trai gewählt. | des Au si ditrats wurde Herr (Fo. Bleiche 11 042/75 (man, zua ftelloeitretentea Voifigendra

2)

| S ‘wide, gewählt,

4

[120852] B-fanntmtadhung. 3

Ja der hontigen 1ünfanfünfztgften ord-nili@en MWenaeralvaisammiusg der A'tionäre warde ver axs dm Mui fi Zt8- rat aus ch idenze Herx Cd Gileichman #lir die durch Tod auß- e \§'edenen Her ea Dec. Y, Sirack und

omas Piougan fiab die Hecien Thomas Morgan und Noah S#dlubach in den Zum Bo sitzenden

e:r Gd. H. Ningel gewähli,

los D 766 831/24 |* Die Muzahluvg der Divisrnde erfosct

Kredit.

Aen

e Netagecoima , 11044754 , Ex ahmen aus Gas, S2 5 : ) , : Sm, Waren nd n ag /39 Stniabang gv Genocaiversamwlu»g. Deutsche Hyp9oth-keubank in Vèéeiningeu. F ; A Éb 0e —_| Die dicisthrtge ocvewrihe Wema al | 1190879) B ‘v6 o S D amer 919 \ | 291 732,68 294 732/98 fang iltres Loe A E N? R N D P S E E E E H NLL E A E N e R e Se P I T [ i ias As ontertias, Bea 2 i J , I 108 A e D R oebarb. Wi V iduen Mittags 12 Utr, in Kastens Hotel | @ }enh- stand bis Mae 1&2 271/Â T Ta (Baotetala) in Ganneres fait Guhaven bei Bookhäusern. = ooo 00 20 545 049 18 ; 0851 ß tin wow V-x @ Es ü L : 07 ° [ U -:63abdou. M. b D-gow ber 1919 G'araß men. 1) Berit über das abgelaufene Se- S LILA Oen Weripapiere » „eee 69420807 ( I ORE Opa Era E P M A A: 40ER S E S R E E R I E it 1he. 5,7 Anleihen De 28hne 15523020] Feder, Nebuladetosin | [2] 2) GesWlubfafang fiber die Bilauz nebst) H r R Gei T 1 ovonls Unfoîten 2 6039| *|| und sonstige meu | 4770 144/17 Morris: und E deg» 2861650 unserer 4°/oigen Pjaadbriefe 241185 |—| 8388215208- M E R 87 3045" 3) Entiefung des Vorstands un Wiel : rtS ei UER M wen 9 092 828'45 A too ar L V 07 E ee Vis Berschiedese Dibioen 117452%'67 01 s s e. « Zt of f s p L) ees 1: f j A Ä á ÜntecwvegsE- sten « 6 j 1719473 4) Beldlußu ava ber die m av» | S oothe? n (davon 4 575 034 873,11 zur Pfand- / R pxratu festn . „4 961 203/45 5) Segungsänverungen, inbbesondere driefdeckung bestimmi) O 577 684 693 51 : SBiffsöreq | ta» ++ [L0G des Ariifels d, bete, das Grunde | Ovp thekeziusen und -Annu't&!en: E Aff}-u aaprämlen . R kapital vec Geselischaft 3 ee b y M e S UN E E 791 260/97 / T vifionea 0:0 M 4 9 4 G 2 s A ß s s ì L. M (5 F T e 39 { 4 Bli 1521 000 de Ma Ge e betr, die Dage) q eiu (ois 81. Daember 1919) an noh uis N ; D a D000 N i i beg s l, etr, 0 Merso G e Raten d. d 0+ 20/0. 9. 0% 0D 7 083 645 99 7 874 905 62 7 f ( tav a4? “a9 1 tuns de ‘Uschaft, u run e: j / A: ge tes verskHerung F 680 2 Ba L l s Stimm-| MWan!?geßtude in Meiningen und Berlin , „, 1 560 000! M | U fallve hung . R aIE 04 ret. Weiterer Grundbesiy , , » « «- o. o.0,0,0 « 2 f B E E P n 081 N 6) Wahlen yam Auffidorat. | | 62449/,9/ 7 h M S: 2 2 [ -BaO BOOO 11 Ms es iten e Bu Verbindlichkeiten, O j A4 LAA A i S0: : L T Geit: lie Rui ¿ Rudst-œllungen ad is B Die Atiionäre, wele si an der Ge- Aktienkapital: » SAN Lan _ N peralv: z'amnl m fatetlven teren us A 000 Aftien zu # 300 und 6250 zu 6 1200 | 31 500 000 i “O al, re Akten nebft ciaem doppeltea Vier- | Rejecven- | | Gewinn 1919 _183b14,84 | 186 54/11} | ¡eichnis dnuselben spêtestens am füajten| @esehliche Res.rve „„ + --- 5 500 000/— | A 4770 144/11 4770 144/17 ; L«ge d Pr r M (f r Bots e Co Ls j j t . Degember 1919, auf dem Vlico Ler Gese aft oder azioreserve „ooo ao | E A N Tie damp{schifahrt#-Peselschast, b:i de: Doutfchen Bank ta Vevltu oder| Immobilienreservs . « - 900 100 Ï | Dax Amisi chirat, derem Filials Achew oder bei der #6 4 000 vUU ' Ed. Blei man K H, Mingel, Dex Vorfaud. irma Gphr2tm Meyw ck& Sohn in! Kriegs häderreservz „#6 1600 000 , ‘Goesigeoder, sell v2rtx. Borsigender. Bayer. aunovwee zu d:poaterea ober die audere} Aus dim Voitrag : / | F A. L, Harling. aul Strumberg-. wettige Deponierung auf eine dem Auf- bes Jahres 181 B E Narb n5:6 Wewinu- und Verlusikonto habe ih geprüft und mii den orxdaungs- sihtsrate genügende Weise nahzuweisen. | zugewiesen 500000 _„ 200000] 6900000|—| 11500 000, j gemöß a übten Geshältehücheru üheretastimment gesunden, Dis Bescheinigung der Deporiecang P-äm'enreserve langesammelter Vecrag Jur bie M Hamburg, daa 3, Fediuar 1920, dient als B n zum Gintrilt ia, * 9 ¿mien der Prämien psauddriefe) » « « « « 2710 173|—- | M I. W. Herwig, beeidigter Büherrevisor, dte Versammluag. / Rut: Uung für Pfandbriefazio «ooo. 4411333) / WVilaag Gude Dezember 10959 Nl. Freden. den 29 Februar 1920 |Rüdstellaug füc Talonfiuur ooooo 364 5641/03 ' E E E E I E Ee Deuische Spiegekglas A .-G. Nüdck t-llung aus Zintenisczädigungen « » - 670 39. | Alétiva. # 14 too g Se: Kreditoren «ee ooo § 776 86. i Kassenb:sfand ooo 0a (aT Ag TA/ 9 3E p N ¡11221444 Z ¡an Or! G wagte E 7 Data pee P o 0'e a e n°9 ; Ret E N Hamburger Getreide Lagerhaus 2E Lir. : j : s LES 7 i; u A E _— ú E Tr Ta Y : ?, (4 | ? (7 f E 2 i ! ; f 483 716i Autiengeselschaft. 34 °%/otge Pfandbrife . - G S t 104 555 950|— (f Materialbestand. » L eus og do 46 438/97] Die ordentlize Geueralversamm-| Noch nich: e:hobzne au?gelofte Pfandbriefe . 717 150|— 4 Rovlenb-fland . ck 3 F I T Lb 6 62750 suag firet stati am Freitaa. den! Zum 1. Zanuar 1920 ausgelost: Pjanobriefe 039 950|—] 560 653 900 4 Mobtsn , » » T5 « » Atlas. Wo ertb |/— 26 Mez 1020, Nachantags 3 Uhr, Piandbrie A e Zinds-! E f * h | i Ia | m Büro cec Firma Hm . Newmaa, î t erhoben? fällige Zinssh?:tre : î k O Si Baud Fade 1918 o ale it | 2269 736/36 M watt Batail, 15/19. A L (d BL, Dez. 1919) au uno unit fälligen a N itateriaivced f ui 1919 , A leute bie de e e ] 40 00 4 Tagesso: dung Ziasscheinen §:X o eo ooo. 63183 351/21 7931 659/89 j i 2283 (30% 1) Vo:lag: des He:chäftaberihts für 1919. Ny iht erhobene Dividende „o ooo 4 71 574|— | l | Abgang dur VYesauf d o” eee rale eie 98 I 2j Borase dn A und Verlust» Peberszuß C S C 3 267 254 03 \ i ; E 715 T7366 onioá und der ib E. | L a ZCRA : 3) Garlaitung des Auffichtörats und des 624 490 794107 | j / G E 1919 . f afeaaie Veo” eee _200 0% | 1998 730/25 | Borstinds. 6 Auffiäitöcats. Sominv- und Ver’ustrabung vom 21. Daten as A EAN iein f; rur ‘ü os w L u ca ' ers ir Ri V I O R R R E S R e Er G l i r fan Ede 1918 : e ofe” e ae aas» p ean 490 000 d) E Eirmahmeu. d e d H 2 AbdsYrlbaung 1919 A g B 10 00 |— 2 tands, wel@ec die Werszamlung Fewilunvorirag: L N | Beteilig 1g en andern U teenechmungen: he’ den wollen, erhaltim vow 24 Mürg erfü lich gedliehener Ueber?chchuß aus dem Jahre 1918} 5749421 f / Bestach Give 1918 , „oon e eie fe’ 102 558/90 UDiD ab gegea Deponiexung threr abalid U -bermwelsang an bie Kriegss@ähenreserve . | 500003 —| 7499421: j Abschretbung 1919 „ao o o gas 3950891) 70000— J urmävte! am Vi o der Ficma Hypothekenzinsen: A TROSCT \ 4 R 23 206 | weay P. N-wmanu Eiutrittskartu \ j : ; 25 599 201'— ® Hinker le ¿Ungen E E n E j Em 4290s c e Darlehen®2z nsen L C E E E E eo. Veditoren «o o. o M a0 02h nuduiln.e 1195 40725 | und ne E i en A Merwaliungsfkoslanbelt- ä ze tcnltliiee adnitied 10 334 87 g î aaa gag | Wet ot un Lan unen #Adl ¡v uZze y elly ¿ 3947 99/90 24 fa ab an der gleichen Stelle in De h PLNAN T Lia pla ßlger ug 16 218 74 À fiva upfang genommen werden. Ct je : N s i Aktienkay!tak : M bte e o 1 500 000|— Dambue dew 28 Februar 13820. aal a Ry n R A E M 120 810 09/25 745 614 68 ( Res 1y forba- Bean Eude 1918 Wi Í er Fen bib d A s Sonkige Zinsen 1 j i gz F E Saint Ed 1 631 900/01 | H H rordentl bec Reservefonds: Bestand Gade 1916 Gotthar emecyer, Dorihender, | Hud. und V -rläugerunzovergütungen . - « « 129 048/34 K augcungsfonto: Dex Vorftaud, 29 077/10 Tae Sve 108 aa A 45 000 Gustav Maithies. Psandbelefumsag „ooooo 00,0000 o Le en 106 Rugana 1919 «9 Gas o epo fehle je .. 75 000) 120 090/— 132155; ‘7576 634 34 f P R, 15 000) Uctersener Eisenbohn j d e 22.026 463 34 M fand Wade ' Va gh Tp eee ee 26 001- | 40 000|— : : h Pfaubbrkefzinsen ; A 3 U Zagang 1919 » » odiab eon Mr 0a e 9 Mltien-Gesellschaft. B andexe Abzabea und Kosten der staailichen súo Gia U tauer: etionäre werden h'e:mit Î 4 E S j E I tai gar O Gude 198 , «ao eas eo aa e 2 342|- j M A iet Aerimaes werten pern) Talo»steuerauteil für 1919 . “A d 0 0/ck 4) 000, - 4 Núctil-Cung 19.9 4 9.99. 16»8- 4 009|— i Mictwoch D404. Mä-cz 1920, | Schä ter, Ve waltunas- und sonflige Unkosieaa . 1367 4331 \ 2 P En 12 000 A j 7 NKureverlaft aur Weitpzpiere T Cs 388 331/25 "1 d Kelegöfieurrrüd r 1918 . « ooo pop 100 000|— Na aas L0G in Kahs Gaijtbof 5. nkgeb&ude iu M- {ningen und Berlin o o. 87 231 /*0 A 2 Le Stebone Dividende I 800) | 1ER Aagesoebdunng: Eiar\hivngsgegenstände „e oe oooooo 0s K 584 18 L Ka ttonen bena’ O L 16 351\—]| 1) Ses&#tbericht, Vorlage der Fahre, | Ueber „„ „aao o eo eon 3 267 254 03 N Sch fisywothe?en U ae S 16 ata abrehaung und Antixog auf Gere! mi- 27 876 834/34 G A @rua-sl+ckypotheken Me T O 950 9591/18 gun derselben und der Bilanz. Verwendung des U:bersh.fes: i Kre-iioren oooooo oren M T] 2) Kevifion beri, Lntraz aaf E1tel'ung | fax Dividende É. Ce C «S O (F j P Reservefonds 9 17674 fd F Rang an Vorfland und Auf- 5 winnaot:il des Aeg eo A L E E Le 155 117,15 l v O ck92 ch9 S". On k v 9 «tf e » E N H 9/0 außererveatliher Reservefonds , » «- 9 175/74 3) Wabl eines Mitglieds in den Auf- Vg? tile der Po is 1 0 “p L ee at RGRN 293 55 E Le D Direve E 60 000/- h srat, n&aiuh für den turnuömäßig bere tigten jowie Absch!uß E ungeu au Bamte.... aen 8 T 2eme flir den Aussihisrat - O44 „9 T7400 a3! ch lden don L Wity. Stark. e Vortrag auf neue Rechaung (1920) „oooooo ———* | 6 0/0 P O en .. f E T4 6/99 186 b42/21 4) Metten dex Vergüiung an den Äukf- Meiningen, dea % Januar 199. e 3 267 254,03 j Mo biRa uf nene Mo d) M a0 v wg über E'nführu"ng des elek- z Deutsche S§ypotl efenbauk. 3947 919/60} §5) Beveu g A j ver 1919 tr sen Betii-bs, siehe Punkt 4 der Paulsen. Vartmanun Dr. Nebe. / B Har, den 31. Dezomher . T gego:dunung von 1919, Vorstebeuoer Havptabshiuß ift mit den Büdßern dec Bank verglißea uud | Ne ueWMorddeutshe Fluß-Dampfshifsfahrts-Gest ll¡haft.- Die Zela oabrenvng hgt 1 en damit A R tlig At H | : s o zur B rer einiag: , Janua i r M t ingt Dex V3! stand du, °Atlionäre aus 3 r Aavübung Die vom Aui!siHiôrat d: stellien Rechuung8vprülfer r Gd. Sl-ichman, fi S * Bo figtnder. Bayer. i des Stimmrebts sind die Akiten bezw, J. Nittweger. . Poergyel. I Me-gner. Vor sig-ud«e. eüy-rie, i 1919 af T4% ftest,esegie Div oeude g-lwot mit

. A, L Harling. Sn boide Bilan Lakd e) Ecsh«'isü&chun übtreinnimmend gefundon., Pamo?urg, den 3 Februar 19

Paul G

3. W. Herwig,

tr amöberg.

20.

beeidigter Bücherrevisor.

prüft und wit den ordnungtgemäß geführtea

ad #roi!ag, Lea 27 Feorwarr 1920,

an der N}: dex GeseVscha!t in eam: ;

burg oder bei dec VexciasSvauk in Saug. Son dn 26 Febrvar 1920,

Nene No: ddeutshe Fluß-

12 Dampish:fahcis-Geselshaft. 2

Dax Garttaud., Baytr.

[122143] KHeilbronmner Séfraßenbahneun A. G.

Tite di-e Qt

Se. ea versammluug fiadet am Frelfag,

ven 26 Micz 1920 Natæ. S Uhr, im Sthzangszimmer des Baukhauses

Rümeiin & Co. hier statt. Di: Tages8orvuneg bilden:

richte des Vorstands unv Aufsich18rats und Genehmigung du: ch die Versammlung.

2) Vo.ihläge zur GBewinuverteilung.

3) E atung des Vorstaads und Aufsichiärais,

4) Neuwzhl in den Auffibtgrat,

Jun! Rch fitenbcsg auizumwe!ien bei

dew Bankhause Näm-lia ck@ Cos. oder

der Filiale dex t. Vex: tasbank în Heilbroun,

der Nheinis@ten Cretithan? oder

der Eliddeutscheun Bauk in Mannheim oder

bei nusexor Giwek io8. Heilbroun, den 283, Februar 1920 _ Fle: dea UAusfihi8rat: Der Vortigerd:: Hermann Schklling,

1) Voilage der Bliarz mit Sewinn- ur d Verlustreuung sowie

der Bo- derselben

b) E.mäßtigung des Zussihisr6is, die Auflösung der Gesellshaft einzuketten, Di jzutgen Aktionäre, welde an der Seneralversammlung teilnehmen wollen, ip3tetens gm dritten Tage vor dem Versammlungstage über ihren

|

deren Hinterlegungsscheine von etnem 3ff ntiichen Geld- oder Bankinfiiiut dem Vo- ftzenden vorzulegen. U t-rsea den 1, ‘Véä&rz 1920. / Uetexseuez Eiseud. Akli.-Ses.

Di- für das Zahr

« 2250 für die Alite zu # 300, # 90,— für die Aktie zu 46 1209 vom

D838. p Mts, ab zur A18zahlung. Meiniugo8, dea 26, Feb: uar 1920, Deutjche Dgpothekeubauk,

Deutsche Wolenwaren-Marufaktur Alliengesellshaft

in G-ünberg i S@les.

Tag-8orduung fir die am Die«c:ag, den 23 März 1920, 8 Uh: Naituit-c&, tin Hründerg t. Schl,, Bretlauerstr. 33, jtaufiade»te ordeuitltaze G.uera!zersamml=86 1:

1) Eistutng des GesXäf!sber!Yis für das Geshäüjtijahr 1919 durch den

Borstand. Berl(i d-8 Anfsigztôrats,

2) Besczlußi-ss1ng über die Genehmigung der Bilanz nebst Sewinn- und

Verlustre 0g, übec die Verteilung res R ingewinus und über die Eat-

Iastung des Au'sihtsrats und 'Borstands.

3) Antrag a f bänderung des § 7 der Satzungen, betr. die feste Besoldung

des Zu sich :a‘s

4) Auffi&619 atsws hlen.

r Auzübung des Stimmr-chts in der Gereralversamwlung haben vrfere Aktianäre bre Aftten ohne Dioidendendogea dis Sonuuab:ud, den 20. März 1920, Vivexnvs 6 Uher,

be! uaferer Besellschafi8?afe in Grünberg i Spl,

hei dem Ba: lhause §. M Fie vach’s Ww=2. ia Vrüuberg i. Schl.,

bei der Bauk tür Daudel mrd FaöuNiie in Verlia,

bet ver Waf ffir Savdei unv Zudulir'e Filiale Sreslau vormals

VBrevlgies Discouto: Vank in Bresiau

S On. Dex Au?filtêrat dex Deutschen Wolleuwsarez-Ma- u'aktur Altiengeselschaft.

Dex. Caejar. 1122529’

Vereinigte Zwiescler & Pirnarr Farbeuglaswerke Nitiengesellichaft. Viüuchen,

[1219301 Bilauz prx 20. Scpiembex L906, P R r t-A VTS L A S Es L 4 Activa. k A #0 Hüttenkouto: | | run std „v e - A C A 142 666/73 | Woha, e. äude . « #6 208 645,30 Zugarg A 4774252 6 266 387,82 | Fabrikgebäude . #6 42170243 f | Zigang . . _ 146933968 , 5098 638 29 | | ofs 830 24,71 | | j 20/0 Abs(reibung . « « . - 1710048| 837 9237- 980 590 46 Dfenbzukorto «ooo ck% 392 020 50 | / f SUNA v eo 00/0/69 ¿00 (OUS! 448 32/81 | 200/06 FbsFreibung . + » s » « 89 6465 358 746/09 Modbi!en- und U:eosilienkonto. „#4 9573—| | | Zugang S 1234656] 108119) | 2009/0 Abshreibueg . « .««.., i 21 6291| 8649565 Mas@iaerko-to inkl. elektr, Licht- unh | C r C E h 132 072,7: | gganad .. «ooo 3446/25| 135559|— | 209%/0 Abséreibung „ooo S 2711'\«0} 108 447.0 Zweiggleisanlagekonto Ce oon sp d 6UG|— | 26% Abschreibung „oooooo 901/60 2701/90 Gespannkouto e E00 616845 | U «e o ada 3 24940 9 417/85 | 29 9/0 Abschreibung . . E | 2354/16 7 063/39 Warenkonto: Bestände an Glaswaren . : 517 166/09 Fabrikaiionkor!0: Bestände an Fabrikations-, Schmelz | ur d Brenymateriaiien, Gmballagen, Hafen, Tone, | E kte nis ine usw. E a. 0 O Mm e a e 2 888 i mi etterTonto D 0 0, 0 00.0 A0. 0) S 1 ff Abschreibung « «o eee oco ooo 2 000 /— 888 -— Kontokorren!fkonto: Algem-ine Debitoren „5 650 93-46 Konten dex Filialen: Debitoren und Besfände 485 5138 1 136 449/28 Avalkonto É 0 00000 Kr, 450 000, | F W chi-lîonto. ooooo d S A D S0 -d 133 377/65 Kaß konto D 0.00: 9 P O. 9- 909 90S: 9.9.0990 52 214/89 Fur gekonto 000900. as 600|-— Patent- und Ajzenikonto „oooooooooo. 26 8194 Abschreibung «c. o A 26 815/40 1|— VerßWerungskonto: Vorausbezablte Versicherunokp' äm'e" 1062/35 Beieiligung an dex Tafel- und Fardenglaswerke Gejell. | hast m: d H, Zulmaniel. «o o 5 | __870 000 |— 4 696 26 |/5 Passiva. Aktienkapitalkonto . 00 0.0 0. C 00.0 2 000 00: |— N f: v sont fo. tg . d Q 0 @ 0 0. S0 00 #0 ¡46 72506 } DypotheZer konto o P. §90.0 ck90: 25 807/79 | Kontokorie:ifo to' Kreditoren „oe 2085 686 |»2 Geleistete Solirarhaftung è¿ ee » Ar. 450 000,— Gewtnn- und Veriusik:nt9o: J Gewionvortraa rve 1. Oktober 1918 , „„» 16 29" 90 | Gewtnn per 1918/19 S 02 6.0.00. 00 §0 0 215 69/0» _ 931 987/98 4 696 26,75 Gowtiun- nud Berlustrech"mtq ver 20. S-vtember 1919, A Pr S ¿ Q s p PPE O TEEI I-L S 7 S N 74A E IARE MOE Wr E r f R E 18 rf TPRE "Cr d ae 1 LRQO Fe DEACICAERE, T 77 P V A A Soll. «fé j) üttevlonto: 2% bsGribung eo ooooo 17 100/48 C R A 20 9/0 Abschreibuna C En S 0 89 686/52 Modb'lieus und Uiensille konto: 20% Abschrelbung . «e. .- 2i 6291 Ma chinenkonto: 20 9/0 Adbs@zreibung o ooooooooo 27 111/80 Zw-tiggleisanl-g-konto: 26% Abschreibung „e ooooooo 901/50 @werspanrkonto: 29 9% Abz: eibung s C0006 2 354/46 Gfffcfterkorto: Res ee ooooooooooo 2 000|— at-uts und Lizenzkorto Abschreibung. ao ooooooo 26 818/410 K ntotev entfonlo: Abjchz:eibung a. Dubiose „e ao ooo R Ñ uw azeTonto S 9 G0 09006/991990. 9 T S 'menfonto E E E A N L E U A A A 128 299/30 1deruncskonto «ooooooooo 0.000099. 24619|.5 A S Ars ti 6 Dm E. 0/0 0D. 99S 09 205 157 81 wino- und Vei lustkonto! Wewinnvortiac per 1, Oltober 1918 „M 16 297,90 Gewinn per 1918/19 „o oon 00 215 6900%| 9231 987/98 791 221/48 D R Gewinnvortrag o. o O Co N E 16 297/90 Warculonlo ¿ eo ogau ooooooooo) 7492008 | 791 221/48

Die Aus8go2h!'uvg der in der Generalber samm!una vom 26. Februar 1920 für das Geschäfte jahe 198/19 festgeseyten Dividezde von 6 9/9, uad zwar: J 60 für die Arten Nr. 1—2 060 uvd 6 S iür ble cb 1, 7, 1919 otvidendenbereckchtigten Aktien Nr. 2001—3000 pro rata temporis, findet gegn Gute: n, oes Dividendenscheins pro 1913/19 vom 26 Febraar 1920 ab bi der zien Bauk Filiale Mi chea lin (chen jowie

Koammerih-Werke Aktiengesellschaft, Verlin.

Die außerord-ailihe Zeneralveria - mlung der Kammcit- Werke Akitengesell- ‘ch t, Brin, vom 224. De e 4hor 1919 yat beickélofsen, das GSrundkapitai um 4 1253 000,— auf 4 4 000 000 dur Aussabe von Stúck 1250 auf den J ha’er lautenden, ab 1. Zazua: 1920 cewtnnanteilbereGtigien neuen Astiea übrr je 4 1/00 zu erbögea. Die neuen Altien nd ans die Deutsde Bauk, Berlin, u40 das Baakhaus Geor. Srorge, Beclta, deg-ben worden mit der Verpflichtung, 4 1 100 0009, Aftien den Fnhabzrn der alten Aktien der G.s-uschzft zu einem Nacje von 130% z-züglidh 5% Zinsen auf den Nennwert ab 1. Januar 1920 zum ez ge in ber W je anzubieten, daß auf je 4 5900,— alte Aktien #6 2000,— neue Alten b: zogen werden ntn.

Nech em die vu'ch eführte Kap'tals2b3hung in das Handelöregister eingetragen i, fordern rolr 10a nens de: Deuti-n Bank und des Bankhauses Gebr. Seorge die MEE unserer G:lells haft auf, ihr Vezugscecht unter folgenden Bedingungen aufzuüben :

Die Ausübung des Bezugörecht: Hat be) Vermeidung des Ausschlusses bis zum 22, Mäcg d Y. zu erfolgén, und zwar

in Verliaz bei der Hinijch= Vank,

bei dem Bankhause Weber. George,

in Biel feld t bei der Deatichen Vank Zwiiastelle Bieolefeld, ohne Bererung ein-x Setühe, so‘ern die Afiica nach der Numrmnernfolge ge- or net ohse Wewlnnaute.sch tnbo.en mt etnem doppelt ausgefentgten Aumelde- s@ein, wofir Formulazie bet den Stellen erhältlih find, am GSáal’er wäh.ead der üblichen # [ch4 st moen etrgereih wersea. Soweit die Ausübunz del B-zugkIcechis pr Ln T ge e:foïgi, weiden die BezugssteDen die üblihe Bezugsgebühr in An:em ung Drin,?u.

Der Be vg preis beträzt 130% = 4 1300,— für jede Aktie über 4 1000,— ind ift zuu lich 5 9% Zinsen auf oen Nennw-rt ab 1. Januar 1920 n:bji S@&luß- \:inst-mpel bet Unm-ldang des B. zuces zu erlegen.

Die Ak-cien, für weile das Bezuzs eh geltend gema®t worden ist, werden entspr-chend abg-nempyelt uno alsdann zurüdgegeben, Die Ginzahlungen werden auf ¿inem der Aom-lveformulare bescheinigt. i

Die Aushändtgung der neuen üfitenurfun*en erfolgt naS decen Fertizstelung aut bes\nbvecer B-kanntwoch1ng gegn RNückgive der ercetiten Bejcheinigung bei der- j:aigea St-:lle, welch: die Beschckulkgueg ausg stellt hat.

Die Vecmitielung des Än- und Verkgujes voa Bezugörechten übernehmen dic Aum:ldeellen,

Bexlin, im Mä-z 1920.

Kammwmerich-Werre Klilengesensdaft. M. Gustav. Kusserow.

[121926]

„Balnea‘“ Aktiengesellihaft für Neiseandenken

und Photochromsöild-r- Fabrik Nürnberg. 4?

So, # la 1220 » y S1 Auiamit 991419

Haben.

z “d el i [d Srunbstück und Gebäude: | Altientapital „o el 000 000|— Bestand , 478 693 48 | oypotheten «mo L R D Abshceibung 4 7*6,“4 | Beseglihe NRüŒMage . 44 764/96 413 900 5a | Sonderrüdia,„r s L E 16 000/— Abgang . . 156000 | 8317906/541| Xücklage fär Verluste an | Mobilien u Ph¿tograpgie- | „Außesftänden . 90 000|— Utenfilien ¡O ¡ür Steuern und é adtios + E j D109:en i D 0/S T E ul * * 1094955 E, E M 200 ° tan ! Bläubigerforderunorn 434 804 1U 501 9, | Hewinn 203 696,77 | Abschreibuna 10 950,55 | 1/- 1 Avidreibungee 1573749 | 187 959/38 Maschinen: BVeinano ä 1|— | Wertpapiere : Bestand , 7 100|— Bargeld: Bestand , „„, 14 47591 Ceiel: Meliand a: p 29 150 54 TBALren Wellagd «4 417 513 12) | |

Außenstände: Bestand . .}_ 689 7750s! l 1 485 922,29! Betten: wnd Wer iters

1485 922/29

Sol. aq ver 2 Auanft L919. Soeben.

ry G-samtunkosten: HBinsen, Bewinnyortrag im Vor- | Vergütun. ea «a Auf- E 17 022/83 Robgewinn 6. E 0 6 P 635 TU9TT.

Aagestellie, Re- sesp-sen Steuern, Verluste, Porti uw

Absch:eibungen E r I O MELRCEDUR «600

fichiscatz, Vorstand und

349 03588) 15 737149! 187 959/28

| 552 732/65

Die Dividende is auf 10 °/0 festgesest und kann bei den Ein- [3surgtftellen :

BDexesduer Bauk, Filial: Nüruberg. Näxrukeeg, Vank sz Haubvol uud Zudastrs, Filiale Nürubêrg, Nöernberg,

erhohen werdem Dex Vorstand. M. Hennig, D. ZFochem.

. e .

Erwerbs: und Wirlschafis:

genofßenschasten.

{[121456? GSamburgexr LerraingesensGast Bergedorf e. V. u. b. H.

6)

Mr1:vlA BVilænz. : Passiva. E ofe e 008 Q U E G E, aa

Áa t |“| Per n 2 Grund Ca 6 24000 9ypothekerkonto ; 238 000|— Bark, uthaben op oe 722/49 | oypoth len: 3ins.„Vortrag 465 75 Fnventar U 20|— [| Keedlior-(&tntahlg - Kouto 900| -- Konto ausgeschiedener Ge- Senossen\ch ftsk.p t lfonto 11 73909

nossen 61/70) (Hulhaben au* fed-za Aateil Devitoren . 5 333,— 4 67,47)

. 1 900,— 7233 Dubiosenkonto , 3 067/25 2 201 10ij64 251 104/54

Die Zakbl der G nofsen betrug Ende 1918 91 mit 174 Anteile», da vat- tiäglih roh 1 Venofie als im März 1918 gefallen gemeldet wurde. Mit Ablauf 1919 beir& i die Zahl ver G-nossen urverwtndert 91 mit 174 Anteilen.

Das Discättiguthaben beträ t rah Ib.uz der Außrni-ände #4 1377,14. Die Haitsumme be1:ä,t 4 2500,— für jeden Anteil, also für 1919 435 0,—, hat fih «mi um 71 000,— erhôgt

Hambarg, Januar 1920.

Dex Aussi@isrxat, Aug. Röhlf, A. C. Köp ke. Dex Vorstand.

Heinr. N. Herrmann. Car! Wilh. Herbsk.

Hans Petersen.

{115202}

bei hsömtiichen Niederlafiunçcen der wfäizischen Baut s. tt. Gleiczeiüig wiro bekanvtgegeben, in der vorgenaunten Generalversammlung folgende Stetutr: änderung genehmigt wurde: & 22 erhalt f [erde Gruänzurg: Die Tantiemensteuer wird von dexr Sesell- 1ch jt üb-r:ommen, & 29 bekowmi folgende Fc: sung: Sodann erhalten die Mitglieder d‘8 Bori:ands ihre yertrac8mußlge Tantieme, über den Reit beshli:ßi die e 1530 Münthes, 26, Fchruar 1-20. V Der Aussichtsrat, von Wagner, Vositzender,

7) Niederlaffung 2. von Rechtsanwälten.

Die iSeneralversammluna vom 29, Ok. tober 1919 hat tie Liq 4:datioa der | unterzeichneten Mei, f} niæast bel: fen Wir fordern unsere Gläubiger au}, id

izu melden, In die Liste der dei dem Landgericht 1 Kieidervexrsorg. Vexofsensaft |in Berlin zugelafseuen Rechisanwäite ist e. V. m b.- der Reckdtsanwalt Konrad Müllee,

Berlin W.8, Gharlotteustr. 48, eine: agen

worden. {1222161 Vexlin, den 26. Februar 1920.

| Landgericht L

Bromber g. Neue ‘Pt rrestr. 3. Fulius Friediaender. Karl Abit.

902 73265 |

[122170] i |

[122219 Fa die Use der bei den Landgerihkea I, Il und L1IT in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte ist der Nechtsxnwalt De. Felix Wazschauer in Berlin-Schda: berg, BSayezriicher Piay 9, eingetrag-n worden Berlin, den 27. Februar 1920, Landgericht I, I, IIL

{1222211

Ver bisberlize Geritsafsefsor Dr. fur, Grast #cchazalfufß ist heute in die hiesigs Liste der Kechisanwoälte und als jeig Wohnsig „Hameln“ etngetragen. ümtôgerihi Hamein, 28. Februar 1920,

(212472)

Der Kecht!sanwalt Dr. Alphons Willy Ado Baerfßiex in Leip¡ig ist in die Ag- waltdlifte eingetragen worden

Le: pzig, dea 27. Februar 1920.

Das Landgericht.

122222]

In ote Lisile der bei dem hiesigen Land- geridt jugrlafßenu Redhtianwälte in beuts der bisherige Re&tzanwalt Beauusteiw ¿u Dfirowo etrg'tragen worden.

ciffse, den 27. Februar 1920, Der Lundgerichispiäsident,

Ver ReGtsanwalt Dahlle tin Steitiu it beute in die Lite der bei dem hieñ.ew Amtsgericht zugelaffenen Redtszuwälts eingetrag-n wocden.

Stettin, den 26. Februar 1920.

Aumntsgeridt. Abteilung 1. R S ige}

Der Geriiscfefsor a, D. Dr. Hermann Simon in Steitin tft unter Ne in dex L'ste der beim Landgericht hter zugelo} uen R-ch:8aawmâlt: am 27, Februar 1920 cius gttra en worden.

Sáuettin, den 1. Tärz 1920,

Das Landgertcdt.

{1222173 In den Listen der bei den LandgerkSfen L, [T u. IIT in Verltn zugelassenen Neck 8 anwälte ist der Retsanwalt Dr, Fzig WMavczts g’issch{t worden. Wexlin, den 28. Februar 1920, Landgericht L,

(122218)

In den Listen der bei den LandgeriFten L und [I in Bérltn zugelassenen ets anwälte t der R-htsanwalt Dr. Hang Wöftendiek in Cyar!ott ub rg, Wil- merédorfer Str. 92, gelö\cht worden

Vexlin, den 27. Februar 1920,

Landaerit 1 und IL,

{121905} In dex Liste der bei dem Landgerit 1 u M Ran es R tf er Me-cht8anwalt Dr. Franz B [öst worden. «Sas Beriia, den 27, Februar 1920, Landgericht L,

U Liste d

n ber Lifte der bei dem Landger! Bk

Fravkenthal zugelassenen Rehtsarwälte L

die Giatrogung des Mechtigarwalts Kurt

W3-öolio beute gelôscht worden. Fiankeuthal, 25. Februar 1920,

Landgeridi. (1219107 Die Ftutragung des Re&tsanwaktg

Herma n Voeckh dahier in der Lists der bei dem Obzrlandesgerihte München und den Lai: dge: ichen München 1 und Il ztgelassenen zcehtfanaülte ist am heutigen T1ge wegen Aufgebung der Zulassung ge- 18\#t worden, Müachen, den 23. Februar 1920, Der Prâidext des Oberlandesgerihts Müngten, von Heinzelmann.

Der Präsident des Landgerichts Münden Le

Mayer. Der Präsident des Landger!chts Münthen ITs Burkhardt.

[{122473)

vie Eintragung des Mechtsanwalts Dr. Wuh lm Hoeguer dahier in den Lten der bei dem Obeziar deszertcht MüneSea und den Landgerihten München T und II zugelaffenen Rehiganwäite ist am h-utigen Lage wegen Aufgebung der Zu- lafsunz gelô\cht worden.

München, den 25. Februar 1920,

Ver Piäsident des Oberlandeszertch1s Müntent von Heliazelmann.

Der Pzäsident des Landgerichts München T1

Mayer. Der Präsident des Landgerichis Münden IT1 Burkhardt.

10) Verschiedene Bekanntmachungen:

122181] dite der Deuts@en Bank uud dex M tteldeuischen Cre-itbauk, hfèr, ist dex

Kuiraz arîtelli worden,

sck idvexriirobuagea Ausgabso 1949, Rücfzablung zum Nennwert fruh-iiex8 i m 1 Mai 1927 zulä\sig, un) «6 8500 000 uecne Rliien Mr. 54 001—653 000 je d 1C00 d-r Siemens A ojste Ufkiien- g-fellichafît, Berlin, zum i E an der biefigen Börsa zuzu. asen, \ WBexlign, den 1. März 1{20. Zuiassuugsstelle

4

| au dex Bôrse zu Bexliu. Kopeyky.

« 20 000 000,— 4} °% Teile

E E E E E S E E E S E E E

E E E R F

R E

Lr