1920 / 55 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[122230]

Steingu!fabrik Coldiß Actiengesellshaft

Debet. SBilanzfon'so vom 31. Dezemnaee L969,

in Coldiß.

u K-evit,

[123180]

Düsseldorfer Zeitung A.-G.,

Düsseldorf. Ge*ellschaft

An | Per Die Aktionére uoserer Fabrikgrundstücks?ont5 120 393 18/| tlenkavitalfonto . . . . | 1600000 —|werd-n htervurch zu der 16, Grdeut- Btrückengrandi!ückékonto . . 509/— || Reservefondskoato T. .. 160 000/— | lien Panv:versammiluna auf Tienmé- Gbäzidekfonto 1... ., 543 163|—|| Nee: vefondskonto 11. . . 10000— j tag, den 30 März 1920, Abends Gebäudekonto 11. 489 691 |—{þTalonsteuerkonto . . . . . 5 000— {6 Uhr, im Gesellichaftshause „Verein“ MWohnbauskonto . . .,, 44 946|—|| Delkrederefondtkonto . . , 10 000— j zu Düsseldorf, Gtieiniir., 10—16, ein- Ma'{inenkonto T, . , .| 155 233|—|| Kriegsvorsorgefondékouto , 40 000/— | geladen.

Maschinenkonto 11, , 940|—||-Hhpothek-nkonto . . 390 090|— Tagesorduung 2 Inventarkonto . . 2—{| Kontokorrentkonto «| 68781296 1) Vorlage der Zahre2rechnung und der Gleisanlazekonto A 2|—|| Sewinn- u. Verlufikonto: Gewinn- und Verlustrehnung für Seilbabvnfonto .. 1 Vortrag | 1919,

Glektriztäts1nlagekonto 2|— aus 1918 , 49 433,50 | 2) Se schäftsberiht d: Vortands und Dampfbei¡ungökonto . 2[—| Sewitnn | Aujsihiscats.

Tonfeldkonto A 80 000 /— aus 1919 538 557,33 987 990831 3) Bertcot der beiden Nehnaungkprüfer Tongrubentnventarkorto 1|— A | für 1919,

Meodell- u Formenkonto 2|— | 4) Genehmtgung der JahresreWnung, Kap'-lkonto 4 2|— 5) Erteilung der Gotlastung an Vor- Druckplattenkonto . . 1|— | stand unab Aufsichierat. O t 3 720/95 | 6) Wahl der Rechnungsprüfer für 1920, Wechselkonto 29 149/15 7) Uebertragung von äfttea, Bankkonto .….. .. .| 762169/86 8) Wabl von Mitgliedern zum Aufs Meichsbankgirokonto . , , 1 000|— sihtsxat.

Postih-ckonto A 191/55 9) Ve-scktedenes.

Gemecindegirokonto . . 1218/65 Düfelvor?, den 1. März 1920, Effektenkonto E e 313 882|— Dex Auffich!srat. Koutokocxrenikonto . 641 354/46 JFusfilzrat Kehr en, Vorsitzender. Meatertalkonto N 192 445/22

Rolle tcai a A 31 873/20 [122158]

oblenktonto ., 24 413/32 : /

Tongradekonto S pri: ju Freiberger Papierfabrik Warenkonto «6 52 704/25 A zu Weißenborn, 3 490 803/79 3 490 803,79 Jahreërechuusg

Debet. SG?winu- u. Verlofikonty vom 31. Bezemmber ULUD. fredit. aw A. Dezrmñkrr 4999.

a R E A E M Ra T I Ur Ti : Geihäft3unkosten 901 551 /26|| Fabrikations- u. Warenkonto | 1 662 470/47 58 T E Aksckretburgen 265 425/53} Ztunbslückertragikonto , 1 390/88 Sn amlage E ae) 7,04 0M Bllavzkonto 987 990/83] Gleitertragskonto 1095/35 | #iaat#paptere, Barbestand

Hobnbars8ertrogSTonto i 1 639/45 N und voraughezchite Ner»

E A 38 937/974 KAtervngspräm!en . 756 h89/16

y onto : Nußenftä 9/58

| __!| Vorirag aus 1918 . A a "7565 ats S 4587 87 72

1 754 967/62 1754 967/62 8 919 749/46

E»ldig, den 24. Februar 1920, Sabeu [Ed E T

Steingutfabrik E Aciicngesel\chuft. Altienkaptial 8 i 1650 000|—

Zehe, As 1 20

Der Au!sichtsrat besieht nah ftattgefundener Neuwahl aus den Herren: | Schuldverschreibungen 1401 300 /— Lag Etzo!b, Leipzia, Vorfitzender; Mox D affutäñss, EGiban, fellv. D O, A

Sri tver Leipzig; Bruno Kolbig, Gre; Paul MRoßdeutsher, Berlin ; BindiGina F 5 440

r. Vruno Tren?ler, Leipzig; Herm. Unger, Dresden, Unerhobene Sculdverschrei-

Ann onnd u, Diytdenbdens Ÿ go etne : 27— [122163] Nücklage gesetzliche 165 000|— YAft+va Bilanz þ-r S1. Dezember O19, Pasfiva. [Nüdlage für aufergew3hn- P aRcen R A A „liche Fälle u.Keiegsstcuern | 449 171/70 An Eut ......., 40 000|—}} Per Stammaktien . | 860 000/— ine füx 16 000|— w Gebä de . #126 00,— á Dültgationen ° 180 000|— VerbindliGketten \ 4 680 330/47 Abschreibuna . 6000—|} 120000—!| , Obligattons- Reingewinn « 568 180/29 «= Mühlwerk 4 197 250,95 zinsen . 2 600/— E E E Abschretbura 27 *72.77| 129 383/78|| « Reservefonds .| 7200510 8 919 749/48 « Silohau ., 4 170000,- v Das 0, 32 799/96 Verteilung des Reingewinns: Abschrelbura 10000, | 160000/—|| « Delkiedme « 9 000/— } Rüdftellungen und Rülagrn für außer. Kre!'syexband a‘wöhnlide Fälle, Mriegseurra und e Effektenkonto Ohlau 38 500/—| Steuern für Wrneueruautichtne Œigzne Obligationen . 75 835|—|| » Krtegssteuer . 50 000|— t 250 000, Ohlauer Dafenbahn e 16 050—| Dividenden , , 2180— | Vergütung an AussiStsrat Ohlauer Kleinbahn - À.-D, 50 000—}] Retngewian, .| 145 000—} und Direktion. e 39477,51 Q L A ¡ 193470/ 14 9/0 Dividende, . . . 231 000,— Dresdner Bank... , ,| 403 494/50 Bortrag auf 1920 , . 4770278

« Diverse Debitoren . . . 341 446/18 T A L O 12 460 63 é 568 180,29

L 8 010|— Gewinn- unv Verlusirechunng

E 4 684|— für 1919.

E C Ce 24 741/87 E 1 388 040/66 1 388 040/66 | 1 toñen Sit, O a d Vorstebende Bilanz nebst Gewinn- und Verlusikonto haben wir geprüft und Versicherungen und Qurs- mit den Geschäftsbüchero in U beretnstimmung gesunten, verlust auf Staaiëpaptere| 674 209/21 Jätzdorf, den 23. Januar 1920. Abschretbungen .. .„ .} 10316271 Der Aussicitsrat. Dex Vorstaud. Neingewinn . , . . « | 568 180/29

Graf Yorck von Wartenburg. Adolf Quabbe. Vorstehende Bilan sowte bas Gewinne und Verlusikon1o haben wir geprüft uvd mit den Weschäftsbüchern in Uebereinstimmung cefunden. Breslau, den 28. Januar 1920, Scblesfitche Treuhaubv- uud Veernögens-Verwal(ungs-Aktien-Veselschaft.

Rother. Li\@ka. Gewinu, und Verlustrechnung ver 31. Dezember L919. Soll. Miu o C E UOSO DO « Beleu@tungs- und Schmlerdölkonto 5 860/03 ú Ma Aa Wei pa A e A 8 839/95 E oar 29 956/95 « Unkostenkonto E E E 25 049/02 D b E boa oan 8 795/04 Löhnungs- und Gehäiterkono. „ee 87 970/39 - Abgabe nkonto L 20.6 E 0. A A S6 26 12 072/08 e Inyhaliden- und Altersversiherungtkonto „6 3 087/60 « Meparaturkonto L: 29 089/09 » Abschreituag auf Gebäudekonwo „ao ooo) 6 000|— s é U ac A 27 87277 L ü G 10-000|— Meingewinn eo. o . . E00 $0.0. 0 T.6 6 145 000|— Gewinnverteilung:

grun zum Neservefont6 C E

antleme füx deu Aufsich'9rat „eo een 8957,50

e e e Vorftand T4. # (E. 0.0 D 0 S0 S 13 775,—

109% Dividende Dz. 860 000 . . E Ca OGOCORS

Kitegisteuer : ; E s « 290750

«é 145 090,— 515 992/47

Haben.

ice Co AIO I OO O Cc 79 133/50 " Lobhumszhlkonto « . * . * . s o o. . . # . . . . o * a“ . « 13 068 06 e Ztr senkorto Os 07-5 Sa S e E 0E 6 3711/50 Ohlauer Klelnbahnertragslonto „ooo en 887/12 515 992/47

Jätzdork, den 31. Detemkor 1919. Jätdorfer Mühle, Aktien-Gesellschaft. i Dex Vorstand. 10 % vidende find Tafat wablhar bela Dresduer Vank, Breslau Eichboxu «& Ton réélau, Vorshusiverein Ohlau. : 1

1845 662/21

Haven. Vorir#g aus 1918 , . „. BetriebsübersFuß , .

43 090/71 _1302 461/50 1345 552/21

Die vorstehende Jahresrehuung mii

Geroirn- und Verlustrenung ist von dex

heutizen Generalversammlung genehmigt

warden, Die Dividende von:

24 0/9 auf eine Alkiie zu 300 4 gegen DividendeusGein Nr. 9 gelangt mit é 42,

14 %/ auf eine Bkiten zu 1000 #4 gegen Dividendenschein Ne. 9 gelangt mit «(6 140

von heute au zur Av3zahlung: in Dresden: Dxesducxr Vank, Sauk slr Handel uud Judusteie, Filiale Dresden uud deren Zweigstelle D, G. Lüdev, Dresden-N., in Freiberge Freiberger Wank- vezeinWktieugrseu{chast, jweig- stell- vex Allgem. Deutschew Credit-Austalt (Poststraße) In der heutigen Generalversammlung rourde tu ben Aussihisrat Herc Fabrikbesißer Emil Moriy Stecher in Creibexg ever gewählt. Nach dieser Wah! ist der Yufsihtsxat wle folgt zusammrnageleßzt: Herr Kommexzteuxat Konsul Arthux Mittash ia Dresden, Borsigzender, Herx Direktor i. R. Paul Büitner ka Dresden, stellvertr. Vorsigzender, Herr Obertuxnlehzer i. R. Aaton Bär in Freiberg, Herr Geheimer Baurat Haus Wolf in Dresden, abrikbesizer Emil Moriß Stecher

Herr F in Freiberg. Weift:uboxu, Amtsh. Freiberg, den

27. Februar 1920,

Freiberger Papierfabrik G zu Weißenborn. Siadler, Huntemüller.,

122795] : mtiiua. Jahr?e8ab!chluß un 81. Dezember 1919. Vassiva. M SOPESTE E I T T C r C n D: Ds E per P Ftidompfer . . . .. .| 43453555) Attienkapital . . . « . .| 1300000 Get E e A 33 561/601 Gcseglihe Rüllage . . 54 181 47 Maschinenaulage . . Li—j Sonderrücklage Ae 10 000 Javentar und Seräte , 1|/—}|| Rüdstelung für Er- A Bankgutiaben . 314 512/70] veuerungsshetine . 6 500/— Dotsczeckzuthaben . ,„ 119 626/01|| Shulden in laufender | R AND «s e e se 5576/10] NRechuung - . . . . 165 264 32 Beteiligungen . . . 43 327/25] Nicht erhobene Dividende J 1 530|— Büraschafi8hinterlegun 547140] @ewinn . « « + - « » .| 23468290 Buchwert der Fiumen 1— | Ie fe eo d 366 062|—| | E L «6 s N 233 246 60/ | Forderungeu in laufender | | Micha. , « « « » „221 360/08 A 1772 158/2 1772 158/29 So. GB-wiugn- uud Verlustretauag am 31. Dezember 1949. Haben, Allgemeine Unkosten ,… . | 252 424/16!| Vortrag aus 1918 . . - 5 840/72 Ybichreibungea . . „,„ 94 845/51] Hewinn aus Reederetbetrieb Æ Neingewinn . , ., ., .| 234682/50] und Warengeschüften . 469 427/07 Zinsea 6 s E . s æ « e ___36 68438 511 952/17 511 952/17

Nat der in der am 26. Februar 1920 stattgefundenen Deneralversammlung unserer Gescllschaft saßurgsgemäß vorgenommenen Wahl zum Auffichtsrat bestehe derselbe av3 folzenden Herren: :

He:r Konsul Joh. Stadtlander in Geestemünde, Vorsizender,

Herr Direktor Oîcur Neynaber in Geestemünde, {tellvertretender Bors

fißender,

Herr Senaror Carl D. Nodenburg in Geestemünde,

Herr Rechisanwalt Dr. jur, H. Tödter in Geeîtemüade, j

Se. Exzell-nz Herr General der Inf. z. D, von Twardowski in Berlin,

Herr Stadtrat Victor Braune in Dresden. /

Weecsteminde, den 27. Februar 1920,

Kohlenberg & Puy Seesisherei-Aftien-Gesellshaft.

(1231 m E E Tee E etietzient ALttiva. A S

Frundstüte in Stettlr, Neufaßrwasser, Stolp und

Ls A E dann, h ma!chtaellea S lac idltefTid je.bahu Us oen 909 | A T D I E i S 4 99 707|— 1512 828|— Kessel vagen, Fuhrpark, Fäffer sowie Kouktor- und Fabrik- : inventar . e c 0 0c O S048 48 270 Zugang. «bos o eie U c Aa CELREAO 139 561/20 Abgaug . é 0 . s , . s. s s s . . . - __106 45770 33 103/50 Abschreibungen. „e + -+ e 33 081/50 22(—

Vorräte an Fabrikaten, Kohlen, Kosien auf gereinigte Bestände, Waren tm Kleinvertrich sowte verschiedene i;

Á n und O M S u 292 333/33 vi@dlagtahlung auf den für die Sptrituszentrale i Berlia, eing-lazerten Brannt. oe f 12 579 852/22

Beteiligung an andexen Unternehmungen . 457 290|---

fafsa und Bankguthaben etrschlleßlich in fremder Ver- 82

_ wwahrung befindle Effekten „„„ „ooooo 3109 999 82

Hypothe! s S. Sp . 00 Q 0. 0 a U A

Vorausbezahlte Versiherungsprämlen „«. 18 949

äyalvehbitoren, deponterte Kautionen, Stcherheits- bypotheïen, Ävalwechsel uud GBürgscheine «f 4 054 000 j L

17 982 795/02 Vat.

ATHENTABEAE s s a ra aae E 3 900 000|—

ae E C S Ct 234 566/19

Deb CLEL Ee o on oa o) A O 30 000|—

Talonstelerrudläde e N T D A 39 000/—

P od an peieren Ne a E A E 24 940 reditoren:

a. tür geAluntete Berbraugabgabe . ... « « «| 87934720 þ. Buhshülden „ooooo eo oa [14095 974/90 14975 321/70 | abzügl. Buchforderuugen . « » « « « « « «1813 600/21/13 161 721/49

Lyalkrebitoren für empfangene Kautionen, Siber heit | bypotheken, Wechsel und Bürgscheine, Verpflitung für Steverfredilbücgshaften und Kreditunterlagen

Rein A 16, September 1918 bis 15. Sep teingewinn vom September 1c , SWePs tember 1919 .. Es E ce 080 606 88 38

Gemtnnvortrag aus 1917/18 e eee 6 962/50] 642 568

Gewtanvertellung: |

5 0/0 in den geseßlihen Reservefonds. „o. 26 780/30 |

tn den Talonsteuerfonds is B 0A 3 900|— |

10 9% Tantieme von # 309 925,58 dem Aufsichtörat 30 992/58 |

12 9/0 Dividende den Aktionärea «ooooo e] 468 896 (50l |

Gewinuyortzag per 1919/20 „ee ooo 1289550 |

542 968/38 E 17 982 79508

Stettin, den 15, September 1919. Stettiner Spritwerke, Aktiengesellschaft. Th. de la Barre. Burkhardt. f Vorstehende Bilanz stimmt mit den ordnungsmäßig geführten Büchern überein. Der Revisor: Willert.

Getviun- untd Verlustrechnung vex 15. September 1919. E

Lasten. H Betriebsautgaben: Löhne, Faßreparaturen, Instandbalturg der Ge- |

bäude, Maschinen, Kesselwagen 2c.,, Fuhrwerkunterhalturg, Sped|- iionen, Steuern, Koblen und alle sonstigen Betrtebsbedürfaifse sowie Kosten des Neinigungs- und Lagereimankcs, D Miu | unkostey, Gehälter, Agenten provisionen und Verkaufs|pesen, Nele! |

kosten, Nevtsionagebühren und Sitzungkgelder sowie Zinsen, Dis- i avs gaûi1o

Tonte od Bankspesdi 26a) iz di « Sie «00 alio. R vi ib Abschreibungen : E

auf Srundstücke und Gebäude ee CAUREOIS

« Moshtnen, Apparate uud Geräte ...... 19447,—

o Käfser 0.0. 0:0 e... e. e e o. _. 3308150 92 788/50 Reingewinn vom 16. September 1918 bis 15, Wep-

tembex 1919 . U «000 605,88 Gerwinuvortrag aus 1917/18 e 6 962,50 f 542 568/38

3991 019/93

Exzträgnifse. Bruttogewinn :

Bortrag «aus 1917/18 E U, 6 962,90 Einnahmen vim 16. September 1918 his 15, Si p- tember 1918 „e eee e 3984057,48 | 399101998 3991 019/98

Sé‘eitiw, den 15. S: ptember 1919,

Stettiner Spritwerke, Alliengesellschaft. Th. de la Barre. Burkhardt. Vorstehende Gewinu- und Verluftrechnung fümmt mit den ordnungömäßig

ührten überein. a G s Der Nevisox: Willert,

[12269 Wilanz 5er O, S-vtewber A919, R itie, Uo $6 quel CUOÉNN | | / s : R r erdur laden wir hie tionfre C Z f Wit4r ae (03 f ' Grunbstüie, Gebäude uüd | “* [N arttexkepital . 1480 490 “unserer Belelishast zu der om SRoring. SPT- und Vorschußverein zu Dahlen, Aftién-Gesellshaft, Betriebganlagen. . „| 4124€8/73||îReserbitoubs . « . . . .| 193688 /04|2en 29. März A920, Nathmkitacs | „nam m. nd B-rlusteebnmurq «m 21, Dozeiibér L919. Kasse: und PostsheFtonto 6.186 86] Delfredetetouw:. .. | 248851405 n e E E A gungen und Kautfonen 2 0 N Cry Divi- zit tig Bab E i E Ei | An Vortrag vom Jahre 1918 “B06 Per Finsenkanto A 41 568/53 L C Sea ( L 1017/18 -. _2085|— E E: A Ea e « DiRME « « [ol 16963] Provifionsfónto . ..…, 110/13 Sgt gaben 000 mis Sp S Dantiguldén E 254 785/60 Le Generalvrrsammlaug erzebenft| ; ProviKonsfonto 1 993/79] Weschäftstostenkonto . . 6 263/17 E 10ck +6 e A2 i S 358 440/12 T'agesoed « (Seschätskoitegkanto . 5— h MNektagevinn 1919, . . .| 6074/27 s. ® s s . &@ . L [52 Nettogewinn © . . ® . . 143 846/48 Kgr oe ntg ! D E D Los 130 130/64 E 130K 1) Ma A und 54 016 10! $4 016110 L 30; es Rehuungsabblu}-3s für das Se- orderungen. i HUD., uben. Gewinn- und Verlustrouto per 30, Sépteniber 1919. [tab 1919/20 Ls O Em aeaen age e Ce En R E pr y = s Ee E p ? ¡stands und d!8 Auf siGhtsrats., s f 6 «A h d! 9) Ber ano UNd 28 Tul MI2rats. | n Kassevbesland ult. 1919| 834 923 /08|| Per Aklienk»pital 120 (00.4 Veawdaive und Handlungs- Gewinnvortrag vom 1. Ok- ) ee Mun sasing uhe die Verwendung Vorichußkonto 622 418/— 9 worauf ‘259/9 etngezahlt| 30000! Abd M E 404 937/65) tobèér 1918 59 313 45 3) Bes&lußfaßsung ber dl? Grböhung | - Fontokortentfonto , , 39 861861 „, Kepttaleinlagenkouto 138 438/54 N E ei ge Es S 7 920/— 1 Gesckäftgerwinn 1918/19 497 390/88 des Grundkapitals vo2 6 2000000 | - Hypothekenkonto 334 400,— e. Sparcinlagenkonto J , 827 36736 7 a rieg pn Ia zei | auf 6 3 000 000 dur Ausgabe von | * Nütandsprovision 698611 Siiseitonlo 32 596/85 Hes 18/19 84 53808 s sas! | 1000 auf den Fnhaber lautende Aktien « Rüdstands¡insea . . 22 348/07} Vibidendenkonto . „. 67 50 ——S [——— über je #4 10090. Beschlußfassung L Neservefondskonto Ô u 20 300 | 556 704/13] 556 704/13 über die sonstizen Einzelheiten dec —| - Reingewinn 1919 6 074 27 Aftienautgabe und Aenderung des | 1054 844 52! 1054 844 52

Deulshe Mähmaschinénfabrik Aktiengesellshäft.

E er Vorskauk. Vötskehendem Geschäftsbericht, der B stimmen wir zu.

Der A fiGidrat. b ?ckwinn- und Verlustkonto hâbe "ih geprüft und mit den ata ßig. gelüßrten Büchera der Firma „Deutshe Deährmaschinen: andenburg Gag in LSENINR I gtfunden. « Jartuar j ur, Vetbandsoberrtvisor. festgesezt und ift sofort zahlbar an ber

« 35 für elne Stammaktie, 6 50 für elne Vorzugsaktie.

Vorstehende Bilanz und das

fabtik A?fttengese Ba Véatudënudburg

„Die Dividelide wird S 0 Fasse der Gesell\{xaft mit By Be

aft, B C 1), deá 3

Nassau. ilanz, der Gewitin- und Verkustcechnung

Ahrens.

{122068}

Aachener Lederfabrik Aktienge ellschaft, A E REIEE A ie A ABR Bp 2 A

Wilanz-am ‘s

Aktiva. Grundstüde :

Bestand am 1. Januar 1919 .

Zugang ‘in 1919

i =- Abschreibung . Fabrikgebäude: L Beftänd din 1. Janilär 1919

0. 0 D S 6 P

Zugang in 1919 „.,

Abs@reibung

Masthinên und Werkzeuge: Befiand am 1. Januar 1919 ., Zugäng kn 1919

_—— Abschreibung Warenbéeslände

S({ulbnêr ¡ FKassenbestaud und Posts(heckXguthaben , ertpaptere , es

a s . »

m 2-10. D O Q

e o .o- s 8 e e E

0/0. 0

h assiva.

Bktienkapital i A bs Fe As Gesepliäje RüFlage N BAußerordeotlice Nückläage

Biiterwohljahrt Eee aaa

läubiger ¿ ( (

Mücklage für Kriegsgewinnsteuer 1917/1918 NReingewlnn in 1919

Vartrag aus 1918

0/700. 00... 0.0

. . 0 8 . s * 6

Abschréibungen: auf GSrundsiücdte « Fabrikgebäude : « Mascediaen und Werkzeuge Gxtiraktionsaulage . , ., ¿ Sduldier

Ünitérhallungskoften : Mer L gerana j Ì

® s . G 8s 2

S. S S S G T e 0.6 O

aschinen ‘und Werkzeuge C

Gleltcishe Anlägen . Handlungsunkosten . Gehästec s SRE S San osten “r

ne E insen und Baukspesen ‘Steuern . 6 Neingewinn in 1919 Vortrag aus 1918

D ® 0E 6-0 ck60 2 Wre D. P 1 QE . * *

M S S Mb S

i FSaben. D U S e ob Fabrikatloisgëwia „ae

Aahén, dén 31. Dezember 1919,

Der Vorftaud.

Lüdwig G

0 $0 S

Machen.

eenbex L919.

300'000/— Id 125 000 |

136 536 |= | al. 36 536|—| 100 000/— N, 5 327 652/62 F 4938430 5 L E 39 021/02 e 759 260 11 764 364 23 e E) 4 000 000|— N 475 333/35 E 175 000i E. 76 000|— n 4 365 138/84 E 184 000|—- e e [2468 524/80 E E 20367/242488 892/04 | 111764 364/23 «i G“ [4 s A 20 070/20! | E 68 127/20 | « .- 6 36 536|— Î E 26 000| | en 10 000/—| 160 733 40 h, 6 439 L Se | a N 15 900/58] 8647518 U 180 881/46 l | 124 366/21 M, | 707 251/32 C | 982 115/66 E | 42 780/21 E N | 270 768/26 1) 2468 52480 C N 20 367/24] 2 488 892 04 | [2044 268 74 d | j 20367/24 E A | 1-5:023 886/50 | pi | s | 15/044 25374

aster.

[122069]

Dn dee Generaklversammkueg vom 20, Februar 1920 wurde das aussch{eidende Anus\sichtösratsmitglied Herr James Ephraim, Hamburg, wkledergewählt.

Aachen, dea 26. Februar 1920.

A R chener Lederfabrik er (0 Ludwig Baer.

1123071)

Die Aktionäre unserer werden zu de am ‘Mit 81.März 1920 A go 3Uhrx, im Gasihof zur Post tn-Maikneukirhen flailfi«denden Paup:versamiiälung ein- geladen,

1) Vorlage 26 Gestäftibei chis und

9) Besilussessuag über bie Genehmigung

nüúr diijénigen Aktionäre beré&@tigt, die

Ey ae Mt der Plánesêr Vav?, o - eide in ij Gesellsdafi | na Abhaltung der wvoch. deu | gegen eine Empfangsbe]cheinigung hinter- legi lasen.

des Jahresabschlufses und über die Mexifeilúurig dés Réesigéwinvs, ; 3) Bes{klußifafsurng über dir Gntkastung des Aufsichtsrats und des Lotstanvo. 4) Be'lhlußfafsüung über Grhöhüng der in $25 der Satzungen géregelten Bei 30 bes Aas P S Zux Ausübung des Stimmxechis sind

re Aktien Ptereno au 26. März 920 bet der Voát!. Creditanstalt,

Maxrkueukizcheu, bis Hauptbetfammlung

a kueuntiren, den 2, März 1920.

Alktiengesellschaft

$ b der Sayungen bur Wichtig» stellung der Srunckapitaliffer,

4) Wahlen zum Kuffißtsrai.

Zur T-rilnahme an der Generalver- sammlurg sind alle diejenigen Ak. ionäre bereWligt, die ihre Aktien windesteus 2 Lage vor der Genezælversamm- lung bis Aseuds 6 UhHe hei der AY- gémeiuen Deutschen Credit-Anftalt in Leibzïg oder ber CKonnterz- u Disrouts-Bauk iz Wevriin oder Leivztg oder an der Käse vex Leipziger Vuchz- bikerei Wetiengefells#af vorm.

ustav FrißsSe in Létpzig binter- legen und fi in der Generalver)auimlung dur eisen Pinterlegungsschein etner der oben angeführten Hiutérlegungdstellen aus- sveisen,

Leipzig, den 2, März 1920, Leipziger Buchbivderri-Aciiengésel!schast

vorm. Gustav Firißziche, Dex AuffichtSxat. Júfllzrat Dr. Mittelstaedt, Vorsitzenbee. Dove Wotstarnb. Nummel. Schuümann.

[123178]

Dachziegelwerke Ergoldsbah A-G, Ergoldobah.

Die Dividesve für 1919 wird geaen Ahaabe des Ditfdeubensheins mit Füufundzwauzig Mark an de: Kasse vex Gesellschaft gezählt. Der Aufsi Ht2vat bestehi aus den Herren: Mort Reif in Ehmanuetoit, Hermann SHubert, Otto ‘Shamann, Conra» Nothert und ¿Uchärd Wets in Daßlen. Daten, am 25. F?bruar 1920. Spar- und Varschufiverzin zu Dahlen, Liftieugelellihatt. Paul Weis. Karl Fx. Hermann Fischer.

(122167) „Slb“ D anf /chiffahrt8-Attieu-Véselischaft in Damburg.

Eittiva _Btignz am S1. Dezeinbér USXD. BVassiva.

Wir laden hiermtt die Herrn Aktionäre

uvfefér Gesellsaft zu der in Wontag,

209. Mez, Voreritts38 L909 Uÿe,

zu Reg:ndburg im Sitzürgsjterier der

Voyzr. Handelsbank Filiale itatifindendzn

S, vebetilihen Wenéxalvecfämm-

luag cin.

Tagesördüiitng

1) Berihi des Vorstauts und des Auf- lörats über das veiflofsene Ge- \chäftjahr.

2) Vorïage dér Bilanz und bex Bewinn- ind Verlusteenung für das verx- flossene Geshästz jzhe.

3) Genehmtgung dexr Bilanz und dex WSewtrm- und BVerkustrechzung sowte Eütlastung der Verwaltüngssrgaue und Beschlußfassung übex diz Gewinne vertetiung,

4) Wahl zum Aufsichtärat.

Diejenioen Herren Aktionäre, welhe

an der Generalversammlung teilnehmen

wollen, Häbeu ihre Aktien spätestens am dritten Lage vor dex Wenecalver- fumminzg, veu Lag der Wenersis versammlung nit zitgerednet, au unserex Gesesthaftslafse ta Sragelds- bach oder bei der Bayer, Saudelöbauk in Müachen odex bet dexr Wayerx.

Panvelsbaux Filiane Regensburg

vorm, Saymaun ΠCie in Negeus-

buxg gegen Empfangnahme ber Stimmn-

Tarte zu hinterlegen.

Exgoldêbach, den 2, März 1920.

Der LuffichiLrat.

{1231731 Wesldentsche Iate-Spiunerei

und Weberei.

je Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der am Feeitag, den 26. März L9LO, Voecrarittags3 UL he, in den Ge|chäftsräumen der MitteldeutsGen Creditbank tn Fraalk- fürt a. Main, Neue Maivzerstraße 32, ftatifindendena 23. ordentlichen Vénue- Lalverfammluug eiuceladen. Tanesvrvunngt 1) Fo rRung des Geschäflsberihts für

2) Norlegung der!Bilänz.und Fesisegun dec Divtbénde füx 1919, L

Auffichtsrats. 4) Wahlen zum Auffichtsrat, Zur ‘Téilnähwme an der “Generalytr- sammlung siad di‘tenigen Aktionäre bé- rechligt, die thre Aktien spälèstens ‘aur dritten Tage vox dex GVeneralver-

fammlitug bei du Voxefavde over

einer dexr naGbtreibnuetea Stellen ange- meldet und ‘hinterlegt haben : bei der Mitteldeutschen Creditbauk in Verlin, Frautfurt a, M. und in a. Nh., tber Vank für büringeuvormalsW, M, Strußp Aktitugeselschaft in Meintugen und dexen Filieattn,- der Deutstheu WBazk Filiale Dresdeu und dem Darkóause $6. Liver in Vresdeu, deri A. ÉEchaaffhauseu’sheu Want- verein Filiale Boun in Wok a. Rh, oder einem beutscheu

filr Geigëtiäduftrie. | Robsrt D Kurt Ucbel,

U R E Gt Aeu wr E

Notap. é; Venel, den 2, März -1920, Dex Auffichtsrat. Dr, Kagenellenbogen, Vorsigender, |

3) Entlastung des Voistarts und des

E V [8 “e [A 9 S{hleppdampee 6 525 200,— Aktienkapital 800 000|— Mebrberöettüng 36 009,— 61 200|—j| Reservesonds 62 437/88 2 Bugsierdäropfer 22 500|—|| Bau- und. Repa- | Lzaerkahr, WindHuten, Motor- | raturenfonds 2 000/— boot A 1100/—|| Affefuranzfou8 2 000/— Kontorinv!ntiar , . 100/— || Unerhobene Divi- A Stzatepaptere . . #298 250,— | dende, 1176|— Abfehreibung - 84 000,—| 214250 —|| Reingewinn , 94 183/29 Zinsscheine i C4 9200|—- BankguthäbIn und Kasse . .. 122 44717 | 921 797|17 921 797/17 Gewiay- 16% Verlustkonto. ras E E T EE E P, Déebèt. # S S Allgeméïîne Unkossn u E 16 035/88 Abs@dreibung auf Wertpapiere. „L 84 000|— | hazu entnommen : | | Vi E eie u 14685,— | dem Asskurauzfonks. ..... , 10000,— 24685 59 315)— Bezahlte Talonsteuer E E H T1 200|— zurü an a oe) C 8 $80|— 2 920|— E S Tj 54183/29 T32 052/87 i Krevit, Wewinnvortrog aus 198. Lu 886/61 Zinsereinuahne s E A S 15 187/26 Mehrdewertung unsérer Depser 36 000 |— Pat für ‘unsere Betriebömittel (t 80 000|— 132 053/87

In der am 17. Februar 1920 stztlgefunden?n ordentlichen Weneralversammlung wurde beschlofsen, die Shleppdaripfer um #36 000 höher zu bewerten und auf die Weitpapt2ere 6 84 000 abjuschreiden, anstait 6 48 000. Die AbreGuung warde gt- nehmigt und beshlofsen, ‘eine Dividéndt von 69/9 für das Jahr 1919 zu verteilen, Die Aufjabkung dexr Dividende mit „6 24 pro Aliie gesSieht dur die Mittei- eg ute Privat Ban Zikt. Ges, Dal Bere E u Stelle

«s Herrn Heinr. ulze wurde Herr Vaul Busse aus [berg zum Mitglied des YUuffthtêrats gewählt. E s Dex Vorfiand.

Baumwollspinnerei Erlangen. Vilanz am U, Dezember ABKD.

(122588)

etiva, UVassiva.

E e M [A Fabiikanlagen : 6 Afilenkapilal .. 4 000.000 |— Grundsiüde N 699 052/9501 Reserb2 1 650 009|— Gebäude 1891 398,35 Schuldverschreibungen 1 005.000|— Äbs&hreibung Hypothek aaf Papierfabrik 1919. 52 098,351 1 839 300|— E - E2BA 150 000|— a DIE vpoißeken auf Krbetters E wohn | 257 19110 1919. , 33297888 | 1942 300/—}| Atbellerwohlfahrt « . | 225000— ; : Unéchobene Gewinnaateil- O 1—} seine i 19 489|— Gn Msiû revi user: 9 841 /90]| Unerbobene Zintscheine 12 183/75 runbdstüde 112 841/20) Unerhobene Squldver Dn ibu; 1105 053,45 {reibungen . . : 8 500/— retung Kciegssteuerrüdlage 176 000|— 1919, 2449465 1080 558/80] Bankshhuldea und Baunm- s L S e 9241143) wolltraiten . .. 8 211 898/47 A C 8 30 564/951 Vorauszahlungen von Weértpapière üny Béeteill- Kid A 1454 500|— U 0% 610 387|— || Spareinlagen . . . 343 631/08 Voraustahlung an Ma- Kredttoren E 6 438 150/60 __ schinenfabriken. . . 81 335|— || Sewinn- und Verlust- Dibitdtèn B H en 2790 350 58] rechnung : K LVagorbestände : j | Vortrag vom 31. Dez. 1918 E 14688'457,52 N n s E arn un | j 919, ‘805 655,38 2 Gewebe 888 147 21 Gewinn 1919, ‘805 655,384 951 327/13 Betrteßs- M f vorräte 91 118,54 [15 667 723127 24 902 826/13 24 902 826/13 Gewiun- wed Verluftrechxuug. d G O M [A Ziusén und Verwaltungs- L A L E 14577175 ien A O 1275 707/66! Betriebsübäshüse . ! 2508 950/45 Abs@relbung für, itweife!, || Eingang auf abgeschriebene háfte Forberiutigen . 25 144/35) zweifelhafte Forberirgtn 7 028/82 bfthreißiinaen 1919 , , 409 571 s Win 1919 991 327 i 2-661 751 ol 2661 751/02

Der für das Jahr 1919 festgeseßte Vewiumänuteil von UZo0 i ¿6 W50,— für die Aîtie i gegen E'nllaferüng bes Géwinnanteilichetns Ne. 21 alsüßaid zahlbar bei der Kañe déx (Vesells@ält, der ‘Kgl, Wülrit. Hoföanuk t, u. b, H. in Stuttggst, der Weelidsét bel8geselisckchttft tn Berin, der Vayer. Staalsbaux ta Nürnberg und VLeréa Eiliälezt “in Münden, Augs- eg und ESzlangeu, déx Välhsex. Bextitsbank in Mitacheu üUbd dereu iliäle in Erlangen, der. S@weiz. Vävkgeseha!t, Wivkérthuv.

Züri, ist dur Tod aus bem Auffi itsxat ausze{keden ; neu ¿ewäblt in“ wurde Herr De. Robert Haas, Direktor der Keastübértiulan(kuorke Nheinfeitt en Badisch Nheinfelden. / Erlangen, ven 28. Febrüar 1920. : Baumwollspiunerei Erlangen, - i 6, Fsseumaun, Rupy,

Herr Carl Zander, Direktor der Bauk für elekirise Unternehuungeo in

Pr Aal rAuger 20: 2 1 27ER