1920 / 55 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[122580] Aktiva.

A E _—_ 3104 420/82 254 420/82

2 850 069 594 6483 349 170 3 025 487136 2 381 325/95

j E b Gruvdftücke, Gebäude, Ma- FHinen usw.

Kbscreibung . .

Aktienkapital aser?

70

Kasse und Wesel. . Wertpaptere Borräte

Detitoren Kreditorea .

9 209 632/01

Verlustvortrag aus 1918 , General unkoften Abschreibung . Reingewinn

d 111 9oo!éA 2 339 754/02 254 420/82 168 970/14

2 875 ola

Segen Avslieferung des Gewinnauteilscheins Nr. 14 süx das Geschäftsjahr

1919 kommt die Dividende von 8% mit 4 80,— pro Aktie vou beute Q vallbar Gesellschaft8fafse oder bei ber Königl. Wülirtt. Pofbauk G. m. b. H. iv Etutt- gaxt oder be? der Bexlinee Haudels-Kesellschaft ia Vexlin zur Auszahlung. Hérr Direktor C. Zander-Zürich s durch Tod aus dem Aufsichtsrat au3ge- Neu in den Mufsi{isxgt wurde gewählt: Here Dr. Robert Haas,

schteden.

Spinnereikonto

Besondere Reserve . ., Talonsteuzerrüdsteliung . , Hypoth. Anlethe 1911 . Arbeitersparkafe . e Rüdständtge Dividenden .

Eriegtrüctlagekonts L Serwînn- u. Berlufireßnun

Gewinu- uud Verlusftrechuuug.

Lirektor dec Kraftübertragungswerke Rheinfelden in bad, Rheinfelden,

Unterb ausen, den 28, Februar 1920. Der Vorstand. Bachofen.

g

Bazurmtwollspiznkerei Untcrhauseu. Vilaua 31. Deaewber 1939.

160 000|— 1609 090|— 38 400|— 1518 000|-—- 48 132/16 390|—

5 306 2398/71 200 480|— 168 970/14

9 290 632/01 Haben,

T E C A H

2 876 045 S5

| |

M 2 875 045|85

(122080)

Grundstüdcke Scbäutde,

3 % Abschreibung . Maschinenbes!and Zugang

10 %/% Abschretbung . .

Elekirishe LUchtanlage Werkjeugbestand. . . ,

Abschreibung . . Geräte- und Ginrichtungenbestand . .

Abschreibung . .

Fuhrwerkfsbesland . „. Zugang .

10% Abschreibung

Sonderakt schreibung . . -

Origivallilhographten, Entwürfe und Prägedessins . 27 0/0 Abschreibung B Ï

Sonderabs{reibung ..

T ian

E;1 G48 35D 51 51

409 000|—

48 407

15 9743

23 363 23 362

9 001

"T33 396 —120000|—

D

4b 628 500) 19 855/51 19 455

69 407 478 407

c r id

1 15 973

Go 03 T |

23 362

1 9 000

9 000

135000 1673

pak aAS Il 11I LIESIS I

13 326

20 000/ 350 000|—

35 000|— 315 000|— 115 000|—

Kafsebessand . .„ Wechselbestand .. Weri papiere

Bankguthaben

Außenstände j Vorausbezahlte Pämien. . Warenbestand

Alkitenkapital G@uldverschreibungen Sduldverschreibungen eingelöft .

er TEs

4493 561

nl: had 440 785/40

j l j

628 O

430 000 1 |

100 000

200 000

24 357 99 240 493 394 393 759 1054 987 5 646 662 486

= | | |

600 000) -—

Rückdlagen ..

Arbeîterstistung . .

Waxenschulden 4 Rückstellung für Provisionen und Löhne . . .. Rüdlagen sür Kriegssteuern

S@ewinn- und Verluflabrehnung » . .

Abschreibungen auf: fude asdineu Werkzeugbeftaad uhiwerksbeftand - . . eräâte- und Œiurihtungenbesiand Lithogravhiefteine- und Metallplatteubeftand , . , Origt ciu, ie Gt \ürfe und Prägedessins rigina ographien, Catwürse und Prägedesiins Sonderabschreibung . . . N Ausgaben für : Belevhtung und Kohlen .. Provisionen und Meifeunkostea Seshäfsteunkosten .. .. Erneuerungen. ..„. » « *

E ooo Verluste auf Weripapiere. . Reingewinn. .

. . . a

Habeu. Wortrag Aus 1918 e o o a0 Betriebsgewinn .

1919,

115 000/—

Rheydt, den 31. Dezember 1919.

Hermaun Schött Actiengesellschaft.

Joseph Keller. Die in der Generalversammlung vom 27. Februar 1920 auf 1UD9%/) fest- geseÿßte Dividende per 1919 ist vou heute ab mit 6 120,— per Aktie

Dex Vorstard.

bei der Gesellshasts8kafse in Rheydt sorwie-

599 000 |—

j

s

19 455/51 48 407 77 15 973/35

9 000|— 23 362/68 13 326/73 20 000 35 000

j 143 554/32 335 940/49 376 966/60 59 626/85 128 419/60

4493 561/34

1142251/86 811 209/99

2 259 987 89

2 226 208/95

3 000 000

1 009

300 000 50 000|— 31 9232/15

188 899/20

110 520 --

811 209 99

299 526 04

bet der Natioualbauk süx Deuts@laud, Verlin. bei der Firma Wienex, Levy & Co., Vexlin W. 8, und

bei der Firma vou dex H gegeu Einlieferung des Dividendeni®eins Nr. 21, zahlbar. . Nheydt, den 27, Februar 1920.

R

2 252 987/89

eyzt-Kersten ckŒ Söhue, Elberfeld,

des atte ich über ihren Aktienbesitz bei er Nummernverzeichnis hierüber, mit {brer Unterschrift ‘verfehen, deponieren. Avmelduna hat in der Weise zu erfolzen, daß zwischeu ißx uud vex General- vexrsammiuug drei Wochentage in j res farb dex ver qa [ persóa dur eu verfügungsfähigen 26 778/94 Aktionär oder burt ara de odex geseulich zux Verwaltung des Vex- mögens des Akitonärs Berechtigten nder ï durch einen Bevollmältigten auszuüben. Vollmadten erfordern zu threr Gültigkeit die schriftliche Form und bleiben in Ber- wah1ung der Gesellschaft, mäßig oder geseßlich vawaltung des habén sich über biese Berecwtiguag aus- zuweisen.

[122446] YTitiina,

S | Guthaben btt Santen und Kassa

Fffekten?onts : è (Fffffekien des NReszrbekontos Inventarkontc, bt:figes AYT öInveut2rkonto, Speicher Altona : 31, Dejember 1918

Abichretbung

Speichergrundstück Altona Diverse Debitores

GDamBburg, den 31. Dezember

Joh

Vortrag von 1918 Wewinn :

an Zinsen

an Provision Sat an diversea Sesghôsten ,

181 656

Hamburg, den 31. Dezember

DéCca

Gingang für abgeltefertes Material #

[A | 2984/56 05

56 076/68 180 245/73

420 963/02 |]

Waareun-Credit-Ænstalt iu Basitzenper. Johs. Witteubecer.

Vesezuetoato Akieptkonto- Dividende ure

2375,—

4 000,— 9 455

97 400 000|— 4 650 12487

5 826 G1L/29 1

1919.

Der Anffichtsrat der Wagren-Tredit-Unfalt ix Samburg. DscarNupertti, Borsigender.

F. G. Paul SaG se, stellvertretender Boxsfigender. Der VorftsuBn. s, Wittenbeccher. Gusiav Freydag.]

Gewin 196 Verltfre h tg.

Unkosten: Gehälter, Steuern, Miete, Utenfilien, Stempel, Porto usw. Abschreibunaen : auf (E ffftenkonto s S R auf Javentarkonto, Speicher Aliona . . .…. Reiner Sewtnu . é 232 968 02

. . P: -@ . . . . * .

Aktienkapitalkonto ,

- - ®

tanten Divetise Kreditores . Dividendenkonto pro 1919 Talönsteuerkonto . . . . Tantieménkónto

o o.

éé

94 000 4 020

Uebertrag auf 2990

D

e ä a. Ni:servekonto 5% . b. Talonfteurcfonty 6. Tantiemenlonto . . d, Diy'dende : 4000 Akilen à ch6 50,— (5%) Rebertrag. auf das Zahr 1920 .

1919, Dex Au?sichi&rat der

Hamburg.

F. G. Paul Sat$se, siellverirxetender Voisigender. Dex Vorftaud.

Gusiay Freydag.

r Ruperti,

11 648 12 000 6 950

200 000 2 369

- é . } 4009 000

239 380 220 090 1 170 2090 060) 38 000 6 950

2 369

5 826 611

Verluft.

E ASDE S S O LE D I S I U T T I S G E T N Br KRR ee B

«fd 129 995

d

58 000

232 968

420 963

[122447] Waaren -Credit-Anstalt

in Hamburg. In der heutigen 48. ordentlichen Genexalversawmlung wurde die Abreckh- nung füx 1919 genehmigt. Zum Mitgliede ves MAufsih(srats wurds Herr VDécax Nuperti wiedergewählt. Ueber Antrag 3 dex LTagesocdnung wurde nicht abgestimmt, da dfe erforder- lie Äniahl Akiien nicht vertreten war. Die Auszahlung der Divivezde für 1919 mit 4 50,— (5%) das Stüd erfolgi ab L WMürz d. J. vou 10 his 12 Uhr Vormittags in nuserczai Vüro, Vönd&ebergstraße Nr. 183. In dex heutigen Sizung des Aufsichts rats wurde Herr Oscax NRuperii zum Vorfittzendezt, Herr Senator Se(se zum sfellver- tretenden Vorfilzendeu für das laufende Geschät1sjahr gewählt. y Hambarg,. ben 28. Feßruar 1920,

Dex Voxrslaud.- Johs. Wittenbecher. Gustav Freydag-

[123023] Gießerei Sugg & Comp.,

Aktiengesellschaft in München. Die Aktionäre unserer (Gesellschaft werden hiecdvrrch ju dexr Samstag, den 27. Märg 2920, Vormittags 17 Uhz, im Sihungssaal des B. Notariats München 11, Neuhauferkftr, 6/11, sta1tfindenden @auaßerordewliZen EGe- neraiversamulzung eingeladen. Vagekordunung s I, Ergünzung und Abänderung dex Sazzungen:

8 7. Streihung des Absatzes 2.

& 10 soll lauten: Die ordeutlihe Generalversammlung dex Kkticnäre wird all{ähelich@ innerhalb 6 Vonaten nach Ablauf des Gesäftsjahrs ab. gebalten.

& 23 wkîed ein neuer Absay zu- gefügt: Der Aufsichtsrat ist ex- mächtigt, einzelnen Mitgliedern des Vorstands die Befugnis zu exteilen, die Gesellschaft allein 21 vertreten.

IL. Genehmigung des Nüdtritis von

Aufficdtsratsmitgitedern,

ITI. Neuwahlen ta den Aufsichtsrat.

Wir verweisen auf Artikel 13 des Ge- sells(aftsvertrags, wonach die Augüburg Stimmrehis vorausseßt, daß die Gesellschaft

ausweisen und dag

Die

Das Stimmrecht ift die vertragImäßig

Dke vertrag?- zur Vermögens- Altiorärs Berechtigten

Müachen, den 28, Februar 1920, Gießerei S22gg & Comp. Wktiengesellszaft.

[122085)

Vexmögen. Geunderwerb Hotelbau 31. 12. 1919 A = Abshceibung 1919 . . Saalanbau 31. 12, 1919 n -—- Abschreibung 1919 E ; au E Ztgarren , M OTIOTE G s de Beteiligung SFuldnexr: Berschledene Bankguthaben .

Ane i

E S G Q. S M: S G0. S O S. M S

Schulden. Aktienkapital... Boriuasaktilen R S@uldversYre!bungen « „5 Rücklage sür Erneuerungen . Geseßzliße Nücdlagr E e B NRüdlage für uuetnhriogli®? Forderungen Rücklage für während des Kricges nit ausgeführte Unterhaliunasarbeiten A ¿ind

Nücklage für Krlegszewknnsteuer. . Gläubiaer:

3% Darlehen , .

Hvpotheken . .

Berschiedene . .

Dividercde (nit erhoben) Gewinn und Verlust

Gewinu, nud Verluftrochuung per 21. D

An Hypothekenzinsen . S Zinsen für Schuldverschreibungen , . Nüstellung für Vorzugsdividende Zinfen für 39% Darlehen . AbsGreibungeu :

Gebäudes .

GSaalanhau . . aesezl'dche Rüdlage s RNüdstellung für Grneuerrg . ., Rüödftelung für Kriegszewtnnsteuer Gewinn:

80/0 Dividende. «6

Vortrag auf neue N2eFdnung . Haben. Per Gewinnvortrag aus 1918 ..., Ettrag aus Beteiligung . « + «5 o BetxkebsübersGuß $6: 0.00. 0.0 ‘6

24 000 / 24 000

Vilarz þex 81, Dezember 1919. led

840 000 10 000

80

2 890 564

2 890 564

Áb 734 400 830 000

1 619 399 15 777 295 785 500 000

142 154 23 046

408 000 200 000 300 000 12 000 15 200 4 611

40 000 30 000

1831 870 760 48 122

48 122/16

Döfeldorf, den 19. Februar 1920. F. G. Etsenmenger.

Düsscldorf, im Februar 1920.

1) M. S@wab, Düsseldorf, Vorsitzender, 2) Otto T. S@&üller, Düsseldorf, Y Oberbürgermeister Max, Dusseldorf,

4) Geheimrat Kicdorf, Streilbof,

5) Dr. Ulfred Hantel, Düsseldorf,

6) Ecust Laeg, Düsseldorf,

7). Kommerziearat Max Lrinkaus, Düsseldorf, 8) Kommerzienrat von Tipyeli 9) Dr, Ghr. Matthes, Düsseldorf,

Vorstand.

. Ur

E

Dex Leopold Schmid,

E E t

10) Dr. L. Davidsohn, Düfseldorf.

At S L Et S E A I E P E E A I A A S S E E A R A R S I C S E M É S A E E Et E E E R A Er E aDO Er

kir, Düfseldorf,

221 178

Parkhôtel-Aktiengesellschaft. ppa. Kausler.

Die vorgelegte Bilanz nebs Gewirn- und VerlusltreGnung wurde revidiert rnd in Ordnung gesunden, sowett h die Nevision erstreckte.

Die Vrüifungslommissiou des Auffichtsrats. Herr Prof. Oeder, Düsseldorf, ist aus dem Avfsihtsrat unserer Gesellschaft ausgeshiéden, und wurde an dessen Stelle Herr Dr. Chr. Matthes,

S L S A pck==ck L

26

3 069/20 20 (00|—

198 109/06

221 178/26

eldorf, und erner Herr Dr. Ludwig Davidsohn, Düfseldorf, in den Aufsihtérat pot] Der Eluffichtrat besteht nunmehr aus den Herren:

hlt.

ellvertretender Vorsitzender,

Nachmittags 4} Uyr.

M 55.

1. Üntersu@ungs aden.

P. Aufgebote, Berlust- und Fundsachen, Zusteltungew 1 des Verdingungen zc-

3. Vertäufe, Verpachtungen,

6. Verlosung 2c. von Wertpapteren.

6, Komuanditgesellschasien auf Aktien n. AkttergeseAsck@aftti

5) SKommanditgesell- schaften auf Nllien u. Altienge]eU] haften.

[123179] Kktiengeseüschaft für Zink-_ Industtie voruralsWilhelmGrillo,

Hamborn a. Rhein.

Orter:tiiche G-nevralverfantm!u2g am Freîtan, ben 26. März 1920, : im Industrie- Club tin Düsse1vorf, G:berfeldersir. 6/8,

S agrt8ord3340 t

1) Vo:ïage bes Seschistsderickts und des Abschlusses sür das Jahr 1919,

92) Fefieüuag des AbsZlufses und Ver- te:lurg des Neinarwinun#,

3) Ertetiung der Entlastung an deu Auifihierat und Vorstand.

4) Ert ohurg te3 KMktienkapitals um «6 5000090 bur Angabe von 5000 StudL Aktien von j2 «(6 1000, Beratung und Besßlußfassung über die Änsgadbebedingungen der Kkiien und bie Einzaziungen.

5) Statutenündexung:

a. beireffend Grhößhung des Aktien- fapitat6 (S 5),

b. KLentezung der Befiimmunq, 07 Üedertragbazkeit von Alftien

»),

c, Aecaberung der Beslimmurng übex Beorgütmg an den Aufsichtsrat ($8 22 1. 383),

6) Wie: ¡um Aussieitrat.

7) Beriiledeues,

Zur Tetlnahme an der SVeneralter- sammlung sind aemäß $ 23 des Statuts vux dfejenigen Afticnäre bereStiot, welDe ihre Vkitea spätelicus 5 Tage vor des Gzaeutlwersammlung, dex Tag der %isterlegarig uad Geueralver-- fem idt mitgereckSmet, Lei der GejselisWastäkasse hinterlegt baben.

Giait dex Hinterlegung bei der Gesel- {asttasse genügen aud Hinter!?egungs- seite ver Essenex Credit - Naftalt V, Cffen: Nuhr, oder drren Ztueig- mniederlafiuxgen, des Bankhauses S. &. DLriuknus, Diffelkosf, und der Laudes- bank dex Nleiupxoviug, Düsscldorf,

oder dex gesetzlich vorgeshrtrbeuen } -

Stellen. HamBbouu am Rhein. den 3. März 19290. ___ Der Bntfi@israt. Georg Srillo, BVorsigender.

1122601] H. Schiiuce & Sie. Aktiengesellschaft Hambuxg. Die Herren Attionäre unserer Gesell-

. haft wertea hiermit eingeladén 31 der

c Moxutat, deu 29, März 1920, Baormittags L Uhx, in unseren Ge- sck@utisräume, Humburg, Bieberhaus, enst Yeerdir. 2, itatlfintenden 11. ordtl. Senercelvtrfammleag. T'agescrdunung s:

1) Vorlege ver Bilanz, der Gewinn- und Betlujtre@aung, Beriétersiattung des Vorstands über den Vermögens- stand und die Verhältnisse der Ge- seYsDHast nebsi dea Bererkungen des Uufidistats.

2) Bes!vbfassung über die Genehui-

eung: a der Jahresbilanz und der Ge- tweinn- und Berlusirenung, _ Þ, dex Ge'vinnverteilung. 3) Entlaïiung des Vorsiands und des Aufsichtsrats. 4) Wahl ¿uma Auffihlsrat, : Gemäß d:5 $ 22 des GSeselischnfts- vertrags find zar Telluahme an der Senera!versanmlung diejenigen Aktionäre herectigt, die ih spätesteus am dritten Tage voz bcx Seueralversanmiung über den Befiy von Aktien entweder bei

, der Veselfchart oder bei den folgenden

Fnmiideftellen auswelsen:

Skdbeuische Disconuto-Veselisczaft U.-ch. in Magunheim und dexen Filiale,

NerS5deutsche Bauk in Samburg,

Ra in Hamburg und dexe2

aleu.

Bankhaus E. Ladeuburg in Frauk-.

_ furt a. M. :

, Desgleichen bereWtigen Hinterleguvgt- seine über Aktien, welche bet eincm Notar binterlegt fd, dicjzntgen, auf deren Namen fie ausgefteDt fino, zur Teilnahme an der (Generalcersammluog, wenn der Hinter- legung8sidein spätesiens am dberitten Tage voc der Geueralversammlung dem Vsoxstaud vorgelegt wird. : hamburg, den d März 1920. H. SH!incl & Cie, Uktiengeselischafi.

M damer

E, Siebente Veilage | zum Deutschen Neichs8anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 5. März

1920.

[123066] VekanutmaŸuna. à Amn Soxnabend, den 27. Müng, Nachmittzgs 53 Uhr, findeï is Ddec- weißbdach im Gasthaus 1um Auf-x sine außez0ordevutlicce GVeutraluers4mnt- lung dec

Oberwzißbaher Bergöahn, Actien-Vesellihaft,

fiatt mit folgender _Dages0xvUuUung:

1) G: öhung d:6 Grund?apitals.

2) Avsetaanderlegung uit dex Mittel- deutschen Eijendahnbau- und Ves triehageselschast m. b. H. in Berün.

3) Vetricb#orgcantjation.

4) Kea!ty-romung der Bergbaÿn Le taate Köntgsee, SPwarza- ¡oezï),

5) Veri!edencs.

Vortesder v18 Uussicht8rats.

(123194; Atia8-Weu?2 Alticngefelifchaft j Vuemett.

Einladung zux n2unteu oxdentltBen Seneealtverfamtulung auf Mott‘ag. dex 29, März L920, Mittags u2 Uhr, tin Berwaltungégebüude ber Deutshzea Nationalbank Kommanditge- sellshast cuf Attien ia Bremen,

T=gesortmingt 1) Vorlage des Ges{ättsberichis und der Bilanz uad öFntlaitung des Vor- tands und AusüiG:8£at3., 9) BeiElußiafsurg über die Gewinn- verieitupg. - A

3) BesSlußtafsung üher Keyitarerß5ßung, 4) Wahlen für den Aufsibterct.

Gemáßi $ 24 des Statuis find zur Tesl- nabme an der Seneralyaifammiung He- redtigt dtetcnizea Aktionäre, wel@e

hel uuferor Waffe 02er

bei de: DeEzatsrheis :

Nommauditgeselfchat auf Wiz in Semen i j | frütrftens sm 26. März 1929 während der üen Gasäitäntunpaa a ein doyyeites Nutamernverzeihuts der

auf deu Unzeigenpreis cin

Nationalbank! ;

«J Öffentlicher Auzeiger.

Anzeigeuyrets für den Nun cine! S gespaltenen Sinheit3zeile 1,59 #5. 2ußerdcu: wir euerungszu{chlag von S9 b. 5. erhoben,

r

[122943]

Yus dem AnfsiStsrat unserer Gesel- {aft ist Har D:r:ktor Albeit Hempel dur Tod au?geidt?5ea.

Bayerisde Elektricitäts-Liefcrungs-Geseil-

sÞust Axtiengeseusast, Laporte. Siegel

231198 Faber & Sgleicher Mktiengesellichaft,

Die breinndzwanzia fte orteniitde Weneraineriamalnug unierer Afttcräre sol am Dienstag. tes 30 Mrg 1920, Vormittaas LO Zßr. im Fabrikgebäude zu Offenba am ain, Sedantraße 19, abgehalt:n werden. Lagticrb=t2g i 1) Piüfana bes Berichis von Vorstand und Ausfi Dtarai, der Bika2z urd Se- rot» - uad VerluflreGnuna für das dretundzwanzigste SBeschäittizhr vom 1, Saruar bis 31. Dezember 1919, geazbcn:nfals deren Denehmiguna. 2) Entasturg des Borftants uud Auf- Fbt8rate. 3) BefSlußfafstng übre bie Verwendung kes Meing{rwinng. 4) Wilen zum Aufsichtsrat. Aktrorâze, wel? in der Srneralier- sañailung das StimmreSt ausüben wollen, haden täre fftizn fpü:cfien® am britizz Wesckästêtage boy dexr Gcuaeraluer- ammluug, Den Tag dez legterrni Nud den Lag ver Niederlegung nit mitgcxtchuet, bei der Seseltsthalulaffse ober Bet be: Deuticzen Vezeit8hgsf in Fraffkfurt ch=. Wi, ober deres Nirber- Sea OffeubeG g. oder Der! Wen Vifeier| b Wrseibaun?: L ERO ïavt ga. 32. oder ber Decébner s A

ms f BueSten oder bet dem Bank- 1

i L erabas in OffeubKck É: A. Ber der WiiettemBberuii Hen

Vartaaßaït vrraele Pflan & Go. in Stuttgart zu birterlegza und in diefer

zuy Tellnohme béestimmten Aktien eiareiden, R þ. ihre Altten odzr die darübez lautenden Hiutericgungsscheine der Reißszank hinterlegen, y . Deo Eifochern!sstn zu b kann au! dur Hntertegurg bzi einem deutichen Notax genügt werden. _ Veremen, ten 3. März 1929. Sex Voaxfiandv.

(123192!

Chemis@e Werke vorm. H. & E. Alôcrt.

Die Herren ükliozäre utserer Gefell- \Gaft werdeu hi:rdwckch zu ter oem Mau- tag; deu 29. März 28. Vo ,„ Vor- mit¿ag2 Ot Uh”, im Sesœäitslo?al zu Amözxeburag ftaitfindenden füuftand. awnuntzigsten v2dentiichen Geurxalwexr- fammintg bft c tageladen. :

Diejenigen Haren Wttior.äre, wele an dex Verfantwluag tellnehwen wollen, haßen ihre Altten cemäß $ 20 des Statuts fpäieste2s Tis cinf®ieslih den 28. Mänrg $8, F8. entozder

beim 12rstazb der Gaje0schdast ‘in

Amöntburg-Birkrisß «. Nh. oder bei der Lenk {ür Sandoï üuv Jn- tuftcie in Vezlina, Darmstadt, Wainz oder ihren foxsiîgen NizVer- lassungea in Deuischlarb cder bei der Nacionalbank sür Deutf&- laud în Vexlin oder : i: bei der Deutféten Bark in Vexlin odex ¡hzen foufigen Nieder- lassutgen in Deutscchla1d oder

V Aa A tit Diens.

(s2liscchaft in Frautsurt a. Binin oder ihren sonstigen Niede, tafsuugea in Detuschland oder

beim Vorschuß - Ver7i« zu FXBtes8- badea E. G. m. d. S, in Wies- Bud: zu hinterlegen ober einer dicser Stellen die ordnuungkmäßge Hinterlegung bei einem deutscena Notar nalzuwtisen DageêëgrDuntg à 1) Vorlage des Seschästöberita uebi Bilanz und Sewinn- und Verlust- reämutg füx 1912,

des ‘Reingewinns. 4) Wahlen zun: AuffiSlsrat.

92) Entlastung bes Vorstands und Kuf-# siSttraté, 3) Beslußfassung über die Verwendung

Hinterl«gung Hi8 nat der Seneraiversaunns} Lung z1 betafien. Die von ber Best lasse de: DeielliFhafi oder der font be nußztea Hinterlegur(e3itele biecüder au?ges fertigte, bie Amal! der Stimmen beure- L andende. Srktiärung legitmicrt z:r Stlinito führung tin der Generalvzzsammlusg, En Stelle der Aktienurkunden Eênnzn av Derhpoticheiis der Reichsbank oter etn4s dauishckn Notars hinterlegt werdcn, Fede Aktie gewêhit eire Stimme.

Dte gedrucktten Besäfteberite nebst Bilanz und W#ewinn- uxd Verlustreßwung lirgzn vom 11. März ï. J. ad tao unserem GesEättaltal Tomie bet ben obengenannten Ban?ea zur Elufidt dexr Aktionäre aus,

Offeubaw a. M., im Vär: 1920, Faber & Schleicher Aities gefrlfschaft,

Dex Vorfiat2. Dr.-Sng, Wormser. N, Lange

123152; "Ösiheinishe Petroleum- Aktien-Geseüshaft.

Die vrdeutlilte Getteralu2: sau eug wird biermit am Mittwoch, ven 258. März 1920, Vormittags pn L221 Ußr, etuberofeo. Ort der Vere fammlung: Fes@äjstsräunte vez SefzUschast.

Aktienb! sier, welFe iür Stimmreht ausüben wollen, hahen ihte Anteile bei einem deuts@en Noten odex bct der NotterIamfchen Venkvepeenizipe& in Nott2exdam t ätefers bis zum 4. Tage vox dex Vexsammlung zu hiaterlegen, wo birse bis nach Schluß der Brersamin- g He müßen.

{e Bilanz, Sewinn- und Verklusts reGnung und der Geschäftsbericht dex Vorstands uvd des Aufsichttrats liegen in de Geschäftszimmer dex Gesellsast cld Burgmauez 27—29, zuz Etnsiht o 4 (f) 2 2

STagebarvunugt 1) Vo:loge der Bilanz net Getwinn- und Verlusteehaung sowie bes De- 1@ftoberihis des Vorstands und des @cktarats. 2) Cenehmigung der R tlafkpng des. Vorstands und des Au}sichiärsts. 3) Beslußtafsurg über die Sewot-n- 19d Verlustrechnung, üher: das Liqui- ree und über den NReje1ve- 0n58, 4) Bes@lutfafsung über die Auslöiung der G:sellshaft und über dle Be-

Gei zäftgberlckt des Vo!stands, Zahtes- biîanz und Sewinn- und Verkustrehuuang, mit den Bemertungen des Aussichtsrais versehen, liegeu vow 9. März 1929 ab im Geiäitslokei zur Gtrfidt auf.

Amönueburg bei Biebrich @. Nh, den 2. Vifrz 1920.

Dex Vozsiard. Der LuffichiS8rat. Dr. D opfer. YVoliand, - pPa, A, Oelker& stellv, Vorsigeuder,

Do Fufficht8æsg!. Dre, Kurt Albert, Borsigender,

j fiallung von L'quidatoren. 5) a, Fin Mitglierera des Ausf- rats. 6) Genehmigung ber LVquidationz.Er- êffnuugsbilarz per 25. Dèárz 1920, 7) ÄUlgemeines. t * Côln, den 2. März 1929. Rüeinische

s. da H. ] 0. Ban?anlteeifse.

[1231703 j

Unter Bezugnahme auf die $8 17 und 138 des Slatuts werden die tionäre hiermit zu einer außerordentlichen #e- ueralvÉr!ammiieg auf Szzitag ben 9, Nil E920, NacQumtitans 3 Uer, ta dem Bretdeabaer Hof zu Düsseldorf cinge!aden. Tageêorauag: 1) Erböbung des Akticrkapita!s um den . Bctrag von # 4500 000,— aus 6 9 00 C00,— dur AUusgabz von 4500 auf den I-haber lautenden, den alten glei&b:reWtigien Aktien à #6 1000,— unter HussYluß des direkten g:segtihen Bezugsrechts derx Attonäre, 2) Zeuverunz ver 88 4 und 16 der Ges ses ifi8faßinged. Die vozushlagenten Aznderungen beta folgendes: a. $ 4. Db! des Grundkapy!tals der @:feUi@doft, b. $ 168. Andorweitig?e Regelung der Bezüge des A fihtar#xi5. Zur T-rilaxhme anu dir G:reralber- fammlung ift jever Äfiionär berechtigt, wr setne Eftier: oder durüber lautcnbe De-potichcine dez Reichohauk oder eines d-utsb:n Notars nebst cinem doppelten Verzeichnis stets an ftlüiuftewn Lage. Eiberb3 G he, vou dem Vers samumlunaStage, wotei Dieser zit mitgerechntt wird, bei hem VBortteu3 oder den Zan2Läufera: Deutîithe Bank Berlia und Eiisetdazf. C. Seclefinger, Trice d Eo. Som. G2: auf Actien Berin. Deichnsxn ck& Co &ölu, Æ, S. Trin?ans Düsse!e vou, Decgduer Want Düiffel-| doif, Verl BVobbeeg Düffelagrf vod SSzezey Wank Düren bintexlegt Hat. Düssel ouf, dn 2. Märi 18920, Der Änfftctisrat div

Artiesgesellchsfst Düsse!dorfer Eisenbah:vedarf vorm. Carl Wey?zr & Co.

Leopold Peill, Seßetmner Kommerztenrat.

(123386)

Braunkoh’en- & Briketw-rke Roddergrube ‘Aktienge eäschaft Brühl Bez. Köln.

Die Ffkitondue nnrstrer Setellichaft werden biecdur® zu der am Soxnabësd, den 27, März d. J., Nachmiitags 4 Uhr, im Hotel DisŸ in Côin Fartfiudeaden orveutlichen Secuctraluerfammiewg tr:

gebenst eingeladen. Taze3orbr ung t

1) Vorlage des Gescbärteberihis des 2corstznds Dit den Anm:arkangen des Fuifitarats ;

2) Varlage uud Grnehmwmiguna des R:- uungrabsFiufses mit SBewinn- und Berlastre@aung für das Fefchilts- jahr 19:9 und Bes@iuß!assung über die Verwendung es Reingewtans;

3) Ent:asturg des Auffihisrais und des Vorstands;

4) Wahlen ¡um Auffißtgrat;

5) Wahi der Ressoren für das Se- \chättehahe 1920;

6) Kenderungen der Saßungen: :

a. G:ihung bes Grundkapltzi6 um 6 15 000020 auf j 45 009 000 und dewentsyre&ende Bär. derung des 8 5 Absatz 1 und 2 der Saßungen; b, Abänbterung de3 $ 33 iffer 3. Hinter drm Worte Taztieme ist ein- zuick@zlien : „GesehliGe Adgaben, wel: von dem Gewinnanteil des Auffichtsrats erheben roerden, trägt die GeselsSaït mit Wirlung vom 1. Fanuaz 1919 ab,“ Zur Ceiïnehme an der Generalyzr- \fammkung sinh dirjznigen Atitcnäre be- reGtigt, die fpêttstens 8 LDerktage vor dex Veneralveriamminung tre Aktien over bie darüber lautenden Hirter- tegungeldeine der Neiibbark oter eines deuisck@en Betars untex Beifssigung eines deppelten Numtmerer verzeiGhrisses der zur Teilnahme bestimmien Atliten während der FesXläittsturden bet unserex Gesellichaft in Vrkhi, de: Deutsch: Bauk in Veritu nnd deren Fititalen, der Vouk für Hardecl und Ju-

dustzle, Filiale Saunnver, der Dr: 8dner Batk in Cô!n, der Efseuez Keeditanstait in Essen-

ing-retSt hab

cing-re aden. Zx Legitiraat'on dienen die von den Hoterlegungestellen auszufertigenden Stimmkarten.

¿ v eesammiang

GSrrwerbt- und Wirtschaf chaften,

Niederlaîung Æ E RL Der.

Unfall- und Invaliditäts- 16. Versi®erti®

19, Verschiedene Bekannimahunees, 1, Privakameigea,

[123384] : Aktiengesellschaft für Zelistoff- & Pepierfabrikation Aschassenvurg.

Wir beehren uns hi-rmit, die Herren Atitoräre unserer De!ellsYaft z2 der am Sounavend, den 27. März 1920, Wormittags L107 Uhr. zu Ashaffen- burg, Weißenburgersiraß* 23, ftattfiaden- den ordextlicheu Pácpiversammlung mit folgenrer Tagesordunnug ergebenst einzuladen : 1) Vorïage tes Geschäfteberihts nebst Bilanz und Sewtian- und Verlust enua für 1819.

2) Beihlußfassuag über die Genehmli- cung dex Bilanz n-b#t Gewton- und Ne: just:-2Gru-ag scw!- über die Ver- wendung des N tnzeninn3. : 3) Us des Vorstands und Auf- ‘$ratîs. , 4) Be-Q!uff:}ng in Versitherungs- angel-ger h ite ¿ 5) Wobkl-n ¿uni AuffiY!êrat, 6) Avs3losurg von Fetlshuldverschret- hungea. é 5 s s Semék unserer S zung find zur Teil- vakmz an der Háuptyersanmlung die j2sigen Sk foräre berecktigt, weldhe Zttea ohne Pewinnanteil\ heine uüd Er neuzrungesdhcine bis qu 24. März bei einer bec nahsteherd veticid Stellea während déx üblichen Si unden binterlegen und ben“ Nan reckStzeitigen und gy rur Hinter- Legung spätestens hei Beginn der Vev- fammlung beibrge - - O S icotGetatasie in Aschaffen- Ur. E as M E % bei ver Vayexiferu Faudelsbauk scat U 5

d. MEUunxczen, Bank in Frauk- : éviig u ies beben, s :

bet der Tircctioa dze Di8coxto- Ses+nsHa®% in Frankfurt a. M. Vextr u WieiHbades, bei dez Ofid rex Lvl und Gzwerb2 iu Memel 1nd Königs- bexg i. Pu. i Her Der Firma S. S. Triukans in DBFelerrf, bi dea Vori@uverziz Wiesbaden ce. 9. m. b. $. in Wicébadea ‘odér bei etnem deutihen Kotaz.- le Hinterlegung von D-potsheinen be Kontors ber NReihshauptbark für Wertpaptere in Berlin ilt der Hinter- legung ver Aktienmäntel glihwertig. Das Siintmrech!- wird n tens beträgen au!gübt. Aae ivurg. d: 3. Mär: 1920, Dex WVWaifiteude drs Wutficht8zxa: E dez Ufciengeselnscktaît iür Zelistoff- 23d Bapiecrfabritstion. Paul Setfert, Kemmerzienrat,

furt a. B

123158)

C. Hemmann Aktiengesellschaft.

Die Akl1icnäre unserer Sesellihoft werden hiermit zue orxdentlithenm Seneral- auf Wirtwoh deu ¡ 31, Mäez 1920, Mitans 125 Uhr, na$ Düsseldorf, Paik- Hotel, eingeladen,

TageSbebnumg 1) Bericht des Vorstands _ und des Es über das Geschäftsjahr 138/19.

2) Genehmigung der Bilanz und der Wewtnn- und Verlusir:chnuung für das Geschöfirjahr 1918/19.

3) Entfafiuug der Mitglieder des Vor-

{tands und des Aufsichtsrats. :

4) Nenderungen der $8 12, 16 und 19 der Sazung hirfickzulih der Höchit¡ahl und der Befuanisse der Aufsfihtôratse mitglieder. S

5) Wazlzú zum Aufsichtsrat.

6) Verschiedenes.

Wegen Telnahme an dieser Gereral« v:riammiuag sowie Auäübung des Stiumnm« re@ts wird auf $ 22 der Saynng mit dem Bemerken hingewiesen, . oaß die Hinterlegung der Ultien bis fpüätesteus 3m DT. März 1920, Nachmittegs 8 Uhr. zu e:folzen hat-und bei folgenden (vcm Aussihisiate befiimmten) Stellen geidehen fene: I

1) Gelellscha?tsk2ssea in Duisburg u:d Aschaffeubarg, l

2) &®. Sch:efiuger-Teier ck& Co. Comaraudie - Se ellschast auf Afien, Beriiz W. 8, Mghren- fir iße 98/59, j ss

4 Deutsche Veuk. Vexlin,

4) Dresd=-rr VBaak, Verliu, 5) quis ¿üe Paudel und Judustirie,

er lin Der G :1@päfisbericht sowie Bilanz und f Gewinn- und VeriustreGnung liege: vom 0 a ¿ur P n B z Vg s Stein Silz Duisburg, den a Februar 1920.’ C. SDeckmaunu Aktiengeselsck@daft,

ÆWrithi, bea 2. März 1920.

Vetuoloram-Yctieu- G1 e0s#a?t.

è Dex Vorstand. M. A. Schchwippert,

Der Aufficht3xat. F. G. Behrens, Vorsigender,

| Dex Vorstand,

Ca S A L S L IES A i Str A m ÜÁi E M C: N Ä S Sf“ Ma Ai A S S R S chI Ei D E S F s ISÁ-S A M S m Mi A I E S A î M P AZE P BE S E Mr I

Ly È

E E E E S

L 5 E

E —————