1920 / 55 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M Tia AuffihtIrat Sesell- : 7 rat unserex e B É E When

__ Thüringer Elektricitäts-Lieferungs-Gesell- saft Aktiengesellschaft.

Loebi naer. 1123187j Aktien Gesellschaft für Trikot- weberei vorm. Gebrüder Mann, Ludwigshafen a/Rhein.

Die Besizer von Aktien (Bel Sesell- o o zu der am

G ; ttag8s 11 Uhr, in den Ge!chäftöräumen tiseróe B

daft zn Ludwigshafen a. Rhein ftatt» adenden FSauptversammlung einge-

1) Vailag N Ged, ihts und

e de e er u dos Abs&lufses nebst Gewinn- unh

9) Gere ang, Abs@lu ; erchwigung des dlusses, Bè- \{!utifassng über die e

6) Enilofiune” des. Voislands ‘und 9 iterats des L rh9ourg des Grundkapitals mit Ausi\{chluß des Bezugscechis ‘bis Tue SSNe 00a a R dur Ausgabe au e

Aftien à 1 R Fuhaber lauteaden Bezügli der Berechligung zur Teil. nabme an der Hauptversammlung wird auf $ 24 unserer Selsellshaftssazung hin-

gewiejen. “g j 1950 divigehafet a. Nhein, 2, März

Dex Voersland. Alfred Mann.

[123185] Terrainges. „Eochtamp-Langenh3rüu*“

lungam Mittwoch, d. 17.Mäxz 1920, Llbeuds 6} Uhr, im A1kaden-Rest.

ftaitzesundenen Verkauf. 2) Bescklußfafung über den Eintriit in die Liquidation. 3) Wabl der A igjoalóra, 4) Außer- ordentlicze Eut

[122613]

Kassabeftaund Kouto?orrentlonto,

B 267 @ffcttenio, nom. 60000 a l E 0 i S DeliriedIr [4 S 0/0 2 Di, Retchsaul. . | 35 000 _} Steuerrücklagekonto . . . , .| 50037|— m Gewiun . G e 00 00 0.4 12 800/98

734 964/22

“Unkostenkonto R

Emballagekonto, Abschreibung , „| 1259095|! ; E Inventa1konto, 'Absreibung 0 312/75 A Sd a Effekterk'onto, Abschreibung . . 6 083/35) Gewirnkonlo o e o ooo 12 8001/93 / f;

P 197 0751781) 197 075178

Mitalieder

Begiun 1919 , , 190 Gen. m. B49 Ant. Hafts, 344 900,— 155 665,42

gang . G: O M70 24 baana: 0.2 2 1888 Stand 31, 12, 19 178 2463

Vocflehende Bermögensbilanz sowie die Gewinn- und BVerlustrewuung fün das Ges&täft:jahr 1919 der Lanbwirtsaftlidea Gemüse- und Obstverwertura G. m. þ, H. Berlin habe ih geprüft und mit der Fnventur, den ordnungsgemäß, ührtea GelchäftsbüYHern und dem abges$lofsenen Haupibuh in Ueberetrstimmung

C. e gefunden.

Vezliü, den 24, Januar 1920.

Kurt, Verband#sozerrebisor.

Berkin, den 16. Januar 1920, Vorstaud

- D Lasdwirtschastlihe Gemüise- uud Obfi- bvexwer:ueg eingetx2gene Genofseuschaft

mit beschränkter Saftvflich:. __ Heymann. Menges. Martert.

und Aufsichtsrat. ; Der Au?ffic1srat. |

Laudwirtschaftlichze Gemüse- und. Obftverwertung, e. &. m. b. Hv. Aktiva. ; Vilaug pex 31. Dezcewber A919. Vassiva. et ab 4 F

N 1957/09} GesSäftigutbaben der Dresdner Bank, Berlin | 8945 20} Kentokonentkang enolien| 218 32942

f.ste Kreditoren 51 650,— : Außenstände . , . | 689011/93}| laufende Kredktcren 363 104/55| 414 754/55

J SVewiun- uvd Verlustkonto. 165 287/75|| Warezxkonto . . ,[ 191184)

[122945] B Wir eben M daß in

der beutigen Generalversammlung unseres k den

ZInfittuts Herr NRenutiez Moriy Mai iv Frankfurt a. M, ècm Ausfich13rate neu ugewählt wurde,

Würzburg, ven 28. Februar 1920.

Bayerische Bodencredit-Anftalt. Söh. Holl.

(122848) T A D cDONt LIIET Wes4IL, er “TE

T S Eod ebceiataA o VEmpel Sächsisch? Elektricitäts-Licferungs Gesell- schaft, Aktieugesclschaft.

Strandt. Loebinges,

V | f

0) Erwerbs und Wirtschaîts- genossenschasten.

c. G, m. b. H. ia Samburg. Uuß2erordentl. Wen@palucetemuus

Tage8oerduung: 1) Berit über den

digung für Vorstand

734 964/22

34

Ges@&äftsguthaben

e o 34 000,— 114 646,5 o e 132600, 91 988,56 e 246300,— 218 323,42

Geprüft und riStlg befunden.

Der Anusfichtxrat. * Bußßt. Friccius. 7 Masu, Smidt. ; Feetherr v. PVèvoellïer

D

Mrs

err E E E E E A

7) Kiederlassung x. [123030]

cuse in Potédam ist zur Nechtisanwalt- daft bei dem hiesigen LandgeuiGßt zuges

assen und in die Rechtsanwaltslfte ein» | (1230271

gëtragen. M Pot8bam, den 19, Februar 1920, Dies if in der Liste der beim Oder- Der Landgerichtspräsidenk. | 1andesgeriBt Fravkfurt a. M. zugclafsenen [123116] / Nechteanwälte ge1öscht worden.

Ia die- Liste der bei dem biefigen Land-

gerihie ¿ugelassenen ReStsanwälte ift heute ! 1920

der bisherige Nechtéanwalt Dr. Dauralths _aus Rybnik eingetragen worden. Ratibor, den 27. Februar 1920, Der Landgeriispräsfident.

[123028

Stettin ist unter Nr.-139 der Liste der

belm Lasdacridi Hier ngelafsencnbtedu. | Welanntmachungeit.

E cem 2, M H

orden. : z [119432] Bekat:utmachung.

Stettin, den 2, März 1920. Hlerdurch gebe ih Pran daß die Das La! G êtreta S. Troplowiy «& Soún S. m

[153026]

und dem Amisgeriht Vaußen zugelassenen des Reczisanwalts Waliher G

gelös&t wor i Vautzen, den 1. März 1920. Ter Präsident des- Landgerichts, (123029) A e Cte Yiehitanwalt Dr. L in Dreédéên ist am28,

[123031] w Berlin O. 17, Große Frankfurter

von Rechtsanwälten Str. 141, {f auf seinen Antrag in dey» 0} Listen der bei den Lanbgeriten 1, I1

i : und III tn Berlin zugelassenen RNehis- Der Vecteanwalt Dr. Herbert Mar- | anwälte ge!öscht worden.

Der Mehtäanwalt Hans Dahsks iu 10) Verschiedene

i b. H. in Breslau, Junkerustr. 21, gemäß In. ben Liften der hei dem Laudgerlt | VeseljZafterbeiFluß anfgelöst worden (11954 4 e

Bresç

[1204061

: ev ben; die ihn de Eintragung | Gesellschaft ift ausgelöst. Die Gläubiger L in der mnd, Be as worden ] u Eejelischaft werden aufgefordert, ch

Der PNeHitanwalt Salo Sleß in

Charlottenburg, den 2. März 1920.

Der Obetlandesgerihtepräsident.

Hum alleinigen Liquidator ift te:

bei demfeiben zu melden. Zuftzrat Dr. Pinner,

“Breslau, Carlsfir. 11." der

1 [122052] Bekauntmahurg. Die Hvbhothekenbark in Hamburg hat Antrag gefît:üt «e 8000 Dvprtvictunfanbbeirfa, S1 is 130, Rüztigung und Wexlofiin+ frlifzeFez8 zu 2. Fa 612x 4930 znlätfig, der $ypo- ‘6e:neanf in Sambur6 zut BZesenhandel und zur Notierung an der hlefigea Böôrfe zuzulaffen. Damsdarg, ben 28, Februar 1920, Dir Zulafstuzsïelïe ax dey Vörse zu Sau!s E. C. Hamberg,

{122185]

Beemezv Vovein fär Texminhandel

in Baumwolle.

s. Srdentlihe Geaeralversamm-

izúg der Mitglteder des Bremer Vereins

für Lermirhaäandel

Bremen am Sounabeud, dcu 20. März

1920, Mittags 1D Uhr, im Sihun:3-

faal Bremer DBaumrwollbdre se

(Zimmer 405). :

Tagesaxduung 2:

1) Wahl etaes Vozrsiters und efneg stelivertretenben Boxrsigers für bie im Laufe. des Gesckäftsjahrs fiait- findenden Seneralversammlungen,

2) Beelht und Rechnungsablage des Vorstzads üker das abgelaufene Ge- ŒÆäftsj4hr. Î

3) Berit der Revtsoren für bas ab- gelaufene Ses(äftsjahr.

4) Sen lag für das lgufende Ge-

5) Wah! zweter Neviforen zur Prüfung der ReBnuug3ablage des Vorstands r dag laufende Geshäftejabr. eiwahlen für den Vorstand. und diz Kom:nisjion2s, i 9 D und BesFlußfafsung über n

C 8) Wahl neuer Mitglieder. Vremen, im März 1929,

Dex Vaxzstand.

{1198311 x Gie Besells@zaftez unterzeihneter S 9 H, wexden hie:durch u einer anm in Osteroze, Ku$él’s Hotel, stattfindenden Generalversammlung eingeladen. age8orbunag tvird in der Siyung bekannfgegeben«

Ostexode, Oflp2., den 29, Februar 1920,

Dex Aufsichtsrat ber Ofteroder Zeitung, Verleg, Buehdreck2xri u. -WBind2xei G. m. b. S. Schwarz.

auteiis@zeiu2 füz L918 bis zuw 31. Augast 1929 mit L 4. 1. 71/; Der Etnreiher der Se- winnarteilsWeine erbält den Gegenweti nah seiner Wahl zu dem am Ein!dösungsz- tage festgesezten Seldkurse für Autzahlung London oder in eîivem Scheck auf L Im leßteren Falle ijt die vone der Steucrgesezgebung vorges&ri-hene Er- flärunig abzugeben, falls die Versendung des SHccks aus Deuischlan Bzrtlix, icn März 1620. Beerlinez Oaudels-Gesells@&aft.

Laudgericht 1, IT- und ÎIL. [12887]

R Zu der gan Ser Müva 1920, Vg v, s

Necktsantralt Juslizrat Dr. Alexauber Mie BN E n, Lade Ge:

ueralverfammluxg laden wir die Méít-

aues So L R ei, es A

N «Nenbvrguder burg, ver 3, Mäez 1920.

rfitzezuzg8. Wes. last

auf WVeg:enfszitigkeit

Fin Neudraudeudurg.

„ez Der Anssichtsrat.

7 121W. vou Oerzen-Br unn.

Der Fouand,

cinzulö!exn.

b, „Ve ¿M

y En E] f

0051 7 Tages g 1) Gefäfisbericht des Vorstands, « 2) Borlegung der Jah

73) aklen, 4) Gatschädlgungt- und scnstige Anuge- legevhelten.

a. . Die Liguidatoreu.

6 909,—

“Vorsigétider.

{122045} Firma Wm. SHlutew in Stettin ist der Antrag gest-llt worden, Nomiaalnark 3 200 000 auf ben Inhaber lautende Akttzu der Ferd. Näct- Mitengestsckchaft zu Stettin (3200 Stück Nr. 1—3299) zum Handel und zur Notiz an der bieñgen Börse zuzul2fFen, Stettin, ven 3, März 1920. Die Zulafsazasstelle an dex Böxse zu Stetltia, Gxribel, Vorsfizender.

ort

L 1123176) :

Die tunltrti & Co. Geselischaft zut befchtënkier Haftuag (Siß Seriin) it) e T eiSluß vom 18. Februar 1920

geröft.

De BlänGiger der Sesellsichaft werden aufzefortert, ihre Forderungen anzumelden.

Werti«+, den 20. Februar 1920.

___ Axcno[ïd ILSTFEN La SLl,

Charkottenb1rg, Waigstraße Ba

{1221830} è

Als Liguizaior bex Ficua Slligge & Co. . Sescüschafé wit beschräukter Saftzug, We2xlin-S&Bneberg, Apofitel- Pzulusitr. 16, fordexve i die Släubiger auf, H bei ate zu melden.

WVeriiu-Eehöneberg, den 3. März13920. Carl Flügge, Aposizel-Paulusstr. 16.

a i

Duz Befhluß. der Generasversamm- luna vom 11. Februar 1920 ist die Ge- fellsaft cufgeiö|, In Gemäßheit des 8 65 des Geleges werden die Giuudbiger ¿e? Geselschaît hierdur aufgefordert, fi vei derjelben zu melden.

eg Sees i. Pr, den 12, Februar

in Baumwolle

i Doiel das Detntsche Haus Gesellschafi mit beschräukiex Saftuzg in A:

[4 e 4

(112380) BefanuutmaËung.

Di- Fle Bandels- Veselschast mit

besciräurteeSaftung Siuterponmerun, Mösliu, i am L. SFanuar 1920 in

(1234991 ; Wir loben unsere Mitelieder zu der am

im Gitdgbause, hier

. von Rose

' [123391] Pomoua Diamanten Éeselischast, nd bzauftraat,

Wte die Sewwian-

Liquidation getrete« Dic Gläubiger werden aufgefordert, fiY bei der Sejell- \ch2ft zu melöen.

Wä8lin, den 5. Februar 1920.

Siichhaunds?s - Gefelscza?t mit be-7S {chraatlter Daicuag Pinterpommern,

ö3lin, iw Liquèidatiou. Albert NRudnick, Franz Obft,

122618 | [ Norddeutsch: Metallwarcufabrik Sejetschaft mit deschräukter Haftung

Ligu. NaSbhem dur "GeseUschafterbes@lußz vom 12, Februar 1920 die Gesellschast aufgelö und in Liquidation getreten ijt, toerden die Gläubiger hierdurch auf- geforbert, sih bei der Gesellschaft zu melden, V2emen, den 1. März 1920, / Dee Ligaidatoxtr Franz Schlunk.

{122619 Santa, Sesellfehaft üer Wand- und Deckeubau mit beschränkter Hatung

i/Liqu. Nahdem burch Gesellshafterbes{hl com 12. Februar 1920. die Grie Ga aufgelö und tun Liquidation getreten tit, verden die Släubigex hierdurch auf- getorodert, fi bei der GesellsGast zu melden, Bemen, deu 1. März 1920. Der Liquidator: Franz Schlunk. [114729] - Y \ : Die Eesells{aft „Zieael & Mühleu- werke G. m. b. S. Wefsolowen“ in Wefsolowea befindet a in: Liquidg- tion. Liquidator {ist Herr Ern|st Otto, Wesholowcen. R

(118517) E Die Gläubiger der Firma Vruns8- wicker «& Co., G. m. b. H. in Liquid. Soizen, focdere ich hiermit auf, ih be mir zu melden. : j Hoheulimburg, 20. 2. 20. von Lockftaedt, - geriGil. bestellt. Liquidator.

E 9 Teichwi tschast . Nados@h i e ast - osdau, . e b. 9.“ in Laa ift anfs gelëst. Die Gläubiger der Gesell werden aufgefordert, ch zu melden. Kattowitz, deu 6. 2. 20.

Liquidatoren.

Hinz, Liquidator.

Jes, Dienstag, den 16. März d, Js8.,

Vormittags 10 Uhr, (i

Burgpïoy 2 a, ftattfiadenden . ordentlichen Mitgliederversammlung

Tagesordnung:

1) Vericzk über das Geschäftsjahr 1919,

2) Borlage der Bilanz, der PDrüfunasberickßts.

ewinn- und VerlustreGnung sowie - des

3) Beschlußfassung über die Genehutigung der Bilanz und die der Ver- waltung 21 erteilende GnÜaftung.

4) nte, 5) Verschiedenes.

Die Jahres=chaung nach S$ 33 der Saßungen liegt zur Einfi$t unserer

Mitglieder vom 7. März d. Js. an Hans Sander, Friedriwß-Wilhelm-Straße Nr. 5, aus.

unsern Vorstandsmitgliede Herrn

Braunschweig, den 4. März 1820.

Kleider-Versorgungs- . i è Genoffenschaft

F

C5

Reichskleiderlager Ur. 15.

Der Auffi

cht8rat.

Gustav Mangold, s Borsizendere

(1221837

Fnyentarkanto - ¿ Hyvothekenbeßpkonto . Grundstücékonto . Kassakonie .

d erfolgen soD,

Steuernïonlo .. ……,

Handlungéunkolienkonto « . .| 7225/38 Srandfstüd8unkoftenkouto . | 5134/15 12 385/98

Sypotheken-Commissi

twa.

S 0: S @ o. S D p D T

Kontokorrentkonto . . 20 930/35

Sewtnn- und Verlusikonto : | Verlust pr. 1919 „5664 346 936/65

Gewiun- uud Werlæfikounto per 31. Dezember 1919.

_Vilaug bex 81. Dezember 1919. —|| Gesellshaftekapitalkonto

| _26|45]| Provisionskonto . . Zinsenkonto %: 0 0 0; 00/5 6 529/20 é Verlust per 1919.

1|— é 153 500 |-——1| Neservekonto E 7/50 [— l} HypothekensGuldenkonto . 1841/30} Kontokorrentkonto , . ., 5)

346 936

Vexlin 7. 30, FisenaFersir. 21, den 28, Februar 1920,

0118baul se¡en¡gast mit bescheultex astung: Adolf Auerback. j i

[Nahhdruck teitd nit honoriert.)

ordnung: : réêrehr.urg, Gat:

Mr . Ï . 91 Att, B des Handeléregiftert, Nech:¿eanwälte ift heute die Gintragung gulerjeeete Zulstizra: Dr. Pinner in | wo die Fina WVezzirct 2s Wer kfütien ocbheciu: qu bestelit, Alle Gläubiger der | fär Wohunugseiurictaugen Vaul in Bavgen infolge Yufgabe der Zulassung | Sesellschaft werden hiermit aufgefordert, | Ziegeußorn Sescüsczast mit den, L) {(chzäntter Haftung, mit dem Siye in Deffau, geführt wird, ist eingelragen; J erfammluna der Gescllschzfte® vom n Sit a0 A f e us wLemöde Gesellschaft mit be-[ et 1250 besPt o, rung Vou T, Jah uar 13820 beschlossen worden, t a ünkt ug, Hamburg“. Diese) b, rige Geschäftsführer Paul Ziegenhorn tit Utquitator. Tessax, den 5, März 1920,

E E L-L

{122617] Verlin-Rixdorfer Terraiugesellschaît iu Liqu. - i Vilanz. per 34. Dezember 1919, l Aktiva. «k d ; An Bankiergutbaben ch0. d 0700 S C0. F 24 113/— "e Grundftückskonto : Bestand am 31. Dezember 1919 : Slod A: 5265 qm = 370,47 Qu. R. . . . #130 472,96 R FEEAZA Blod B: 2314 qm = 163,14 Qu.-R. . ._ , 146 947,44] 277 420/40 "e Gewinn- und Verlusilonto „oooooooo 881/05 t 302 414/45 Pasfiva. A E Der Liquibationdiolio » oe U oe o o enero oe e SOZOUNIE 1 Æredilor „ooooooooo oa ooo eo] 373|— : 30241445 Debet. Gewinu- und Verlustkouto. Kredit. ä “P raa | : Fn Sieuerzkonto . Sve] Per Zinfenkonto P 818% ‘e Unkostenkonto ... 117/501 , v, 4 N « L « caA LOOO x -| e erlust vao s %: 66S 1/06 a 478 Vertiin, im Februar 1220, ; 8 ; Der Uuffichiëra:. Dex Li toxz Aug. Neubauer. E, S@alk.

Erste ¿Zentral-Handelsöregister-Veilage und Preußischen Staat9anze

Berlin Fre'tag, den 5. März

ntragçuna pp. von Patentanwält:n, + über Konfurse und 12. die Tarif-

A

zum Deutscheu FHeichSanzeiger 2D Be

Der Inhalt dieser Veilag haf Zeihen-, 9 u einem besoudereu B

ger. 1920,

atente, 3. Gebrauchsmuster, 4. aus dem Handels-, 5. Giüterrechts-, 6. Vereins-, 7. Genossen» ahrplaubckanntmachun„en der Eisenvahnen enthalten sind, erscheint nevst der Warenzeicheubeilage

iese age, in welcher die Befanntmso . Musterregister, 10. der Urx latt unter dem Titel

Zeutral-Handelsregister für das Deutsche Reich. « 54

Zentral-Handelêreaister sür das Deut'che Reich erscheint in der Re el täglih. Der Bezugspreis Á f. d. Vi rteljhr. Einz lne Numme:n kost-n 409 Pf. -— Anzeige" preis f. d. Naum einer ile L,5V M. Außerd2m wird auf d-n Anzei enpr-is cin Teuerungszuschlag v. $0 vH. erboben.

58. und 55C. ausgegeben.

ntmohungen über 1. E geberrech1seiutragêrolle sowie 11

Í Ì

i Das Zentral - Hand*!sregister für das Deut f stabholer auch dtuch die Ges stcaß- 32, bezogen werden.

ir ‘de Reih kann dur alle Postanstaltrn, in Verltn hâf1sitele des Neichs- und Staatsanzeigers, 8SW. 43, Wilhelm- | beträgt 4,50

ge p. Ci-heitsz

4“ werden heute die Nra. 55...

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Rei ies Gesellscafter Willy Gräfe als Allein- inhaber geführt worden. Nr. 53 381. Vehie «& Co., Berlin. delégesellshaft seit dem 21. Feb:uar 1920. Gesellsclafter sind: Jakob Bekbile mann, Berlin, Fr.ÿ Sinasobn, Kaufmann, und Max Udelsmann, Kauf Charlottenbura. Nr. 53 382. Gelsdorf «& Pusch, Berlin. gesellschaft seit dem 1. Juli 1919. Gesell- \chÆffer sind: Klara Gelédorf, geb. Pusch, venv:twete Verlagsbuct ändler

Aufsichtsbehörde aufzunehmen. sellschaft ist ferner befugt, Versicherungs- ( Uniernehmen, Gegenstand mit dem Zweck der Gesell- schaft in wirtschaftliem Zusammenbang teht, zu erweiben l Form sich an solen zu beteilifen. Grund- Aktiengesellscaft. Der Gesellsclaftsvertrag ist am 28. Ja- nuar 1920 festaestellt. Gesellschaft vertreten, wenn mebrere Vor- standsm’:talieder bestellt sind. von demieni- Borstandêmitalied Ó hierzu ermächtigt ist, oder gemeinschaftlch von zwei Vorstandsmi tal'edern oder von einem Vorstandsm:talied in Gemeinschaft mit e:ncm Pickuristen. Zum Vorstand êr- nannt ift allein Charlottenburg, $2 wird noch veröffentlicht; stelle bcfindet sh as Gruntfayital zerfällt in 300 Stüd f den Namen und ide Akitien, die zum Nennbetrage aus- gegeben werden und nur mit Genehmigung Aufsichtsrates

stand hat die Gründerversamml11ng be- stelli. Die von der Gesellsctaft auêaeben- den Bekanntmachungen werden i Deutschen Ne.chäanzeiger einaerüd't. Akiionärversammlung wird dur den Auf- sichtsrat oder den Vorstand mittels ein- mal:ger Bekanntmatuna in dem D NeicbSangeiger f Gründer der G-\ellscaft, Akten übernommen haben, sind: 1) Ghe- mifer Dr. Heinrich Colloscus in Char- lottenburg, 2) Gerihtéassessor Paul Gra- eas venste’n tn Charlottenburg, 3) Ingenieur Kurt Krumbiegel in Berlin-Wilmersdorf, 4) Ingenieur Eduard Lissauer in Char- scitenbura. 5) Oberrevisor Oscar Nibsckke in Berlin. Den erst:n Aufsichtsrat bilden: 1) Kaufmann Nobert Fricdländer u Bers- lin, 2) Wiikl ber Gebeimer Legationsrat Erbard Deutelmoser zu Berlin. 3) Just: z- rat Artbur Hadra zu B mit der Anmelduna der Ges:llschaft einge- reiten Sriftstäden, zem Prüfungoélberichte des Vorstandes und des Aufsich!srates, fann bei dem unterzei neten Gerichte Einst aenommen werden. Unter Nr. 17 636. Deutsch-Jberische HSandels-Aktiengefellschaft Sitze zu Berlin.

mehr in 11500 Stüdck ie über 1009 4 unt ouf den Inkaber lautenoe Aktien. die fe! 1. Oficber 1919 gleid gewinnanteilSde- rechtigt sind. Bei Nr. 451 Actiens Gesellschaft für Beton: und Monier- dem Ske zu Berlin und Zroetgan: ede: lass uncen : ¡e . dem son durcbgefübrten Besck-luß der Ak- tionärversammluna vom 9. Februar !920 i das Grundkavital erhöht und beträgt tckt 5 000 000 Ferner die durch diesclbe Versammlung noch besclcssene Abänderuna des Wort- lautes der Saßung ($ 5). zutragen wird noch veröffentlicht: Auf d ete Grundkapi talsÆrboöbuna werden auêgcaecben 2500 Stück je auf den Inbaber und üb-7r 1000 Æ# laut:nte Aktien die für 1920/21 gew: nnanteilélberechtigt sind von 113 Vonktandert. G.:ntraguna der erfolaten Grbêötuna in das alten Akt'onâärea innerhalb 14 tägiger Frist im Verktö"!nis Bctraae von bundert zuzüalich Schiußs-beinstempel an- zubieten. Das aesamte Grundkavital zer4 fällt nunmehr in 5000

Aktien, die seit 1920/21 gleich gewinnan- te:l#berechbtat sind. Bei Nr. 1473 fs für Verkekrsweic1

4) Handelsreg

Ahrweiler. Vekauntmachung. In das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Georg Seinr. Goebel in Ahrweiler (Nr. 6 des Negisters) am 27. Februar 1920 folçendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Yhriwveiler, den 27. Februar 1920,

Offene Han- unternebmen

Offene ' Handel s-

Nach ibm wird die um 2 500 000

[n

Alfeld, Leine. Handelsregister / Nr. 180 ist heute die Firma Müller & Winter, Glasmalerei, ann.), und alls persönlich haftende Gesell- \cbaster Gla8maler Friedrich Müller in eubof und Glaëmaler Karl Winter in Lamspringe e:ngetragen worden. Handel saesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1920 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellscbaft ist jeder d sellscafter für sib allein ermätigt. Alfeld, den 26. Februar 1920, Das Amtsgericht.

Band Tausieck. l Auf Blatt 149 des hiestgen Handels- weaisters, betreffend die offene Hantels-

; Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Kaufmann Hans Pusb er- mäch‘iat. Bei Nr. 2080 I. G. Dal- chow Jnh. M. & E. Rückert, Char- lotienvurg: | J. G. Dalchow. Nückert, Charlottenburg, ist in die [chaft als persón!ck baftender Gesellfckafter Bei Nr. 19 791 Lorenz Adlon Weingrof:haudlung, Berlin: Offene Handalêgesellsckaft seit dem 1. Ja- r Kaufmann Leu!:s Adlon und die Winwe Anna Fö'\ter, geb. Ntlon in das Gesc(äft Gesellsctefter Zur Vertretung der Gesell\laft

sind nur die Kaufleute Lorenz und Louis Adlon, und zwar jeder

Als nicht eins

Lamspringe J tot ote rautet J1eBt: E U ¿E a Us 190 Cer In Der Kaufmann Ftan vugo, Gsse zum Betraae

a V R ALIIAS Di opíollg Gn h De G-esctaäfts- Dieselben sind nachG Charlottenstraße una ; Handelsreai ster

‘9

inébeFendere von

D L

beide Berlin,

Stück ie auf dew

Dritten verpfändet werden Tönnen.

4 0) 4 Eo „D Borstand bestzbt aus

Gegenstand des Untzr- MWaren-Ein- und Au€fubr von und nach Spanien und Portuaal und an- deren Ländern und Vornahme aller diescm Zwecke dienlicben NRecbts- und Handelêae- Grundkavital: 200 000 M. Gesellschaftêvertrag ist am 7. Fevóruar 1920 festgestellt: nah ibm wird die Gesellschaft vertreten. wenn der Vorsdand aus mehreren Personen ve- stoht, gemeinsckatilid von wei Vorfstants- mitgliedern oder von einem Vorstandsmit- glied in Gemeinscbaft mit einem Profus- risden; zum Vorstand ist allein ernannt: Geora Thierkopf, Gericktsassessor a. D., Berlin-Schmaraendorf. Als nicht einxu- tragen wird noc veröffentlibt: Die GBe- \Aftôst-lle befindet sid Mittelstraße 2/4, Das Grundk-pital zerfällt in 200 Stück je über 1000 A4 und auf den Inbaber lautende Aktien, die um Nennbetraar aus- egeten werden. Der Vorstand der Cefell-

aft besteht nab Bestimmuna des Auf- .sichióvates aus einer Person oder aus meb- reven Mitaliedern, due der Aufsichtsrat er- Vo-#xnd bat Gründerversommïung bestellt. Gesellschaft mackaingen werden Neick8angeiger eingerüdckt. verfammlumg wird durch den Aufsichtsrat oder den Vorstand mittels einmaliger Be- fanntmadbunga in dem Deutschen Neicbsan- Die Gründer der G2- sellschaft, die sämtl:de Aktien übernommeu K 1) Kaufmann Hans Atolf Tamborini zu Berlin, 2) Kaufmann Carl Meollheim zu Berlin, 3) Kaufmann Bruno Humann zu Charlottenbura, 4) die Ge- sellschaft für Bodenwerte mit bescränkter H-ftuna zu Berlin, vertreten dur den Zeschaäft@ÆFwhrer Krk Cassel zu Ber!:n, 9) Kaufmann Marx Fischer zu Berlin. Den ersten Aufsibt8rat bilder : siger Harry Nieëke zu Loschwik bei Dres- den, 2) Kaufmann Karl Hiller zu Berlin, 3) Kaufmann Hermzrn Stark zu Berlins Grunewald. Von den mit der Anmeldung eingere’chtien stüden, insbesondere von dem Prüfu1 ribte des Vorstandes und des Aufsicbt3- rates, fann bei dem unterze:chneicn Ger.dTe insicht genommen werden. Bei Nr. 83 abrik ifolirter Drähte zu elektri- schen Zwecken (vormals Telegraphendra Actiengesellschast mt dem Siße zu Berlin und Zweigniederlassung u Ad- 1 don durchge- führten Besctluß der Akt:onärversammlunag vem 24. Januar 190 i das Grund- fapital um 4 000 000 M erbobt und be- träot tebt 11500 000 M4. Ferner die n terselben Versammluna noch weiter be- s{lossene Abänteruna der Sazuna in $ 3. Als nit e:nzutragzn wird noch vcröffentlidt: Auf diese Grund- fapital8erböhuna werden aufa:acbhen 4000 Stück je auf den Inhaber und über 1000 .4 lautende Aktien, die seit 1. Oktober 1919 acwinnante}ilésbereb tigt Betrage von 122 Vonbundert zuzüglich 9 Vonbundert Stückzinsen von dem Nenn- 1. Oftober 1919: diese neuen Vtien sind den alten Aktionären mit einsr vierzehntäaiaen Frist anzubieten. so daß auf je zwei alte Aktien eine neue um Be- trage von 130 Venbundert nebst 5 Von- kundert Stüfzinsen auf den N seit 1, Oktober 1919 und zuzügli der Scblusischeinstemwel bezocen werden kann. Das gesamte Grundkapital zerfällt nun-

einer Person oder aus mehreren Personen: er wird von dem * Aufsicbtsrate zu notarieller Verhandlung ermannt oder abberufen; er Angabl der teweilioen Vorstandsmitalieder und kann auch stellvertrchtende Vorstands in ale¿cker Weise ernennon. Der Aufstchtsrat ist befugt, wenn mehrere Bor- l ieder vorband:n sind. einzelnen die Befuanis zu erteilen, die Gesell\cfaft solbständia zu vertreten sowie dem zur Etn- zelvertretung ermädbtiaten Vorstandsmit al’cde den Iitiel „Genera"direktor“ zu ver- leibon. Alle von der Gesellichaft ausoehen- j Befanntmackunsen werden Deutschen Neicksanzeiger einoerüdt, des Aufsicht8rates tragen die Unters{riften tallicdern, unter denen si der Borsitßende oder in seiner Behi nderuna der stellvertretende oder, wenn auc dieser vzr- hindert i, das an Jabren älteste Mit- ol‘ed des Aufsicht@rates befinden m. Die Aktionärversamm!ung wird dur Bekannt- macbunag in dem Deuticken Reicks- und Staatsonze:ger Die Gründer der Gefellsck&aft, die sämt!! he Aktien übernomm“-n haben, sind: 1) Kauf- Werb?ra zu Cfarlotten- bura 2) Divlom-Inoen'eur Berthold Ko- ninÆ zu Berlin-Sefmargendo-f, 3) Di- ptem-Tnocnieur Berlin-W!lmerêtdorf, 4) Kaufmann Aucust Lindemonn zu Berl:n-S{sönebera, 5) Ar- chitckt Edgar Honig zu Berlin-W:!mers- Den ersten Aufsidtsrat bilten: Kommerzienrat Berlin-W:lmersdorf, 2) Kaufmann Rickard Cheten zu Ckar- Net 8anwalt Müller zu Cbarlottcnbura Geora Scbneis- der als Vorsitzender, Konrad Müller als stellvertretender Vorsikender. mit der Anmelduna der Gesell\ch{aft einge- reiditon Sebriftstücken. dem Prüfungsbericbte des Vorstandes und des Aufsichtêrates, ka zcidneten Gerte werden. Unter Nr. 17 635. Afktienge- sellschaft für Jsolationsmaterial mit dem Spe zu Berlin. Unternebmens:

für sich allen, er- tiengesell schaft mit dem Sike zu Berlin: Legatiowsrat Dr. Adolf Bove in Berlia is mcht mebr Vorstandsmitalied der Ges fellsckaft: Kaufmann Neinkbeld Melch'or ia Berlin ist zum Vorskandsmitali-de ere Prokurist: Karl Burkart Er ist ermäcbtiat. in Gemeinsck#aft mit einem Vorstandsmits ol'ede die Gesellichaft zu vertreten. Bet Nr. 600 de. Fries & Cie Actienqacs sellschaft mit dem Sive wu Düsseldorf und Zweionicderlassuno zu Verlin unter derselben Firma: Dircktor Auaust Etuard in Düsseldorf ist ncht mebr Vorstandam'tolied der Gesellschaft. Gustav Kort in Düssestorf- Oberkassel, biéber stellvertretendes Vor- \tandâmi talich, Vorstantémitaliete ernannt. Wilhelm Kramey in Düssostorf. Er ist ere mädbtigt, in Gemeinsckt«#fi mt einem Vors- stand?mitaliede oder einem anderen Pro- kuristen die Gcllb#Ft w vertreten. Boi Nr. 1503 Deutsce Evangrlische Buch: 1nd Tractat-Gesell\Enft mit dem Siße zu Berlin: Ghristiansen in Sckotlbura und Pastox Paul Luckiaa: in Charletterburo sind n cht mohr Mi telicder des Vorstandes. Vorstand ämitalicede ift ernannt: Heinatscb, Pastor, Berlin, ® Paul Pähel, Berlin-Lichte ff-lde. j 13 709 Vayeriïcbe Merke Aktien-Gesellschaft mit Münrcßen und lofsuno zu Berlin unter dericlben Firma: Wishelm Pollak 1

ist heute eincetragen worden: ; best:mmt die ach Auflösung der Gesellschaft wird die irma oœælósckt.

Bad Lansick, am 23. Februar 1929.

Nr. 21 521 Seinrich Herz, Berlin: tio T c ae4 Borlin-Treptow. tlemncfellsdatt. Blumenthal «&

R a b ach,

Aa Ï L k, Dem W.-lter Berlin-Frieenau. Hellnmund, Berlin, 1#t fortan E'nzelprefkura erteilt. Bei Nr. 31 062 Hotel Adlon, Eigenthümer Lorenz Adlon, Verlin: Jett: Offene Hanelsgesell\ckaft seit m 1, Januar 1220. Der Kaufmann Louis Adlon und die Witwe Anna Förster, aeb. Adlon, beide Beunlin, sind in das Gescaft als person!lih baftente Gesellscafter ein- Bur Vertretunq der Gesellschaft find nur die Kau!leute Lorenz und Louis Atlon, und zwar jeder für sb allein, er- D'e Vreokura des Louis Alon, | Berlin, is elosben. Bei Nr. 33 857 Behren®t Nack, Die Prokura des Wilholm Rett'a i} er Nr. 39 391 Ö Nv"thee Alfred Skntidt, Schöneberg: Rikncw, Berlin» W'lmerêdorf Graphisches8 F8rael Ber Powrmann, Chorlottets burg: De G-fellskaft #st aufacló}t. Der haber ne GosellFafter Qmnifmmn Sarge! Ber Neumonn i} alle'n'æer Inhaber der Firma. Bei Nr. 39 778 Avntbeker Otio Pfeiffer & Niebler, Verlin: Kommand tacsell\\Faft 15. Fcrngar 190.

Banalingen- i i; C Fn das Handelsregister, Abteilung für GWesellschaft&firmen,

Die Fivma Diebold «& Streich in Ebingen. Offene Handel8g2?-ll\ baft zum Handel mit Industriebedarfsart' fein. Die Geellschaft beginnt am 1. März 1920. j

GesellschaFer sind: Adolf Diedold, Kauf- mann, und Ernst Streich, Kausmann, beides cœtreten. în Ebin-en.

Den 28. Februar 1920. E

Württbe. Amtsærickt Valingen. Oberamtsrichter X eller.

wurde heute

ordentlichen

Bergedorf. Preußen

Eintraguna in das Handel®8register.

aué ? Ua o Naul Lanohans in Bergedorf. Jn- auéaehenden Bekannt

ßater: Paul Wilhelm Nicolaus Langhans,

w Bergedorf.

Das Amtsgericht Vergedorf.

mann Jaques Pastor Aëmus

Die Aft'onär-

Bergedorf. L zeiger einberufen. Eintraguna in da# Handel8regifster. 98 Februar 1920 Walter Langhons8 in Bergedorf, Snbater: Walter Paul Joharnes Lang-

hans, Kaufmann zu Ber-edorf. Das Amtsgericht in Vergedorf.

Be Stickstno ffe

Zrweienieders : Nersönlch baffrnde -weienieder Gesells@ofter sind: Jlins Stern, Kaguf- mnd Nbo!f NeosoLtati, Npothe-- „Perfköln. Prefur!t ist: Evaon Sas, Charlottontura. Ein Sommandit'st ist e'noetreten. Der Neberammoa der in tem Belriebe des (GB-ckäfta boc-indeten Frs berunoeon und Vorb' nbi fe bon ®mmant"t-eselsAaft i aufe Ten. Nai Ny 50 344 Snltephnn ofe Snft Wefterneier & Cn., Verlin-2Lbue: bera: Sk jobt: Verlin. B-i Nr, 50 8909 Fri M, L. Basch. Verlin: t: Gnra Soiter ora B-! Nr. 53047 Baer ck& Ernft, Der Kenn Joan Beer, Borl!n, i in dio GBofollsAagft alé rerfänl Laftenter B-T-TTsArfter einnotnehon Nei Ny 53129 Hormann Erfo. Borlin: naher ebt: Fehr GBirfe Sr! tar, Nrefuift it: Hermann (Cf-fo, Der Noboronna for in dem Bes trioho hot (U-CASFa Konrinbeton Tore minen nt Vertreten t Rei bem Cron fo 909 (Bo AFte pur ben Chchitorr Crt chri h (Ri fe anan F: Nr 45 7% Holwarenfabrik Schle- fia M Cn, Morin, 24

Die Prokuva d°s Borlin ift erlos®en. Verkin, 2. Xobrauar 1920.

anteloretise K Amtsgericht Verlire«Mitte, Abt. W.

folmentes einelragen worden: Nr 53 372, Herman Bachmann, Berlin. Inkaber Backmann, Berlin-Scbönebera, Nr. 53 373, Max R. Hoffmann Verlag, Berlin-Wil- Fnhaber ist: Max Rcebert Heffmann, Buck"äntler, Berlin-W'!mers- Ernft CE2rfke, Ve-lin-Tempelhof. Inbaber it: Ernft Gerke. Kaufmann, Berl'n-Tempelbof. Eleftro-Versand Siog- fricd Sochowolski, Berlin - Sböne- Inbaber ist: S'eofried Sucbo- wolefi, Haufmann, Verlin-Sctönebero. Heinrich Uhrahamsokn

1) Fabr fbe-

in&besondere von In die Abteilung A unseres i heute eingetragen worden: Nr. 53 413. Arthur Lippeck, Berlin. inhaber: Arthur Lippeck, Kaufmann und Mafler, Berlin. Nr. 53414. Paul Maßtzke Verwertung thermo-:chemis scher Erzeugnisse, Berlin-Pankow, Inhater: Paul Mabke, Kaufmann, Berlin- Nr. 53 415. Landsberger, Berlin-Wilmersdorf. Offene Handel s-esell schaft seit dem 26. Fe- bruar 1920. Gesellscafter sind: Ludwig Mis, Bankier, Berlin-Wilmerêdorf. und Franz Lands®ergzr, ; Scbönekterg. Nr. 53 416. Opaloqra"hs Compagnie Surwißs «& Co Handelsgesellschaft / Gesellsbafter \ 1) Jeanne Blanche Hurwiß, Kauffrau, Berlin-Wilmer2dorf: 2) der minderjähr ae Alexander Sckeftel Hurw!b aeb. 12. 1. 02, 3) die minderjährige Marry Hurwikß, aeb, 13. 6, 00: zu 2 und 3 vertreten dur ibre Mu:ler, die Gesellsbofterin ad 1. Vertretung der Gesellschaft i nur die Gesellshafterin Jeanne Blancbe Hurw!h ermächtiat. Prokurist it: Asik SL£gviro, Berlin-Grunewald, N-. 53 417. Alfred Rennecke, Verlin. Inhaber: Theodor Franz A'fred Rennecke, Kaufmann, Le'p- ziq. Nr. 534138. Adolph Salin«er in Stenschewo mit Zweianiederlassung unter der aleiden Frma in Berlîn. 1s bober i der Kaufmann Sioofried Sags- linger, Posen. Nr. 53 419. Sc=rnhorst Drogerie Avotheker Dr. WManfrcd Hapel, Berlin. Junhaber: Dr. Manfred

bei dem unter-

mersdorf. Gesellschaft

Gegenstand des ] Herstelluna von Isola- tions- und Prefmaterial, von Kvnstl-der 1nd äbnlicken Erzouan: sen sowie Boteili- guna an und Erwerb von äbnlickten Unier- nebmunoen, Vornabme aller ter Erreitungq dienenren Recht8qescbäfte, Grundkapital: 300000 Æ. UAktienaesell- Der Gesellscbaft#veriraa is am 13, Februar 1920 festaestellt. wird die Gesellschaft vertreten. wen“ der Vorstand aus mebreren Personen besteht, 4 von demienmaen Vorstandamitoliede feld-

ständia, das bierzu ermädcbtiat ist, oder ge- meinscchaftl:ch von zwei Vorstandsmitolie- dern oder pon einem Vorstandêmital ede in Geme:nschaft mit einem Prokuristen. Zum Vorstand ist allein ernannt: Dr.- Sra. Nickert von Ko, Berlin. Als nickt einzutragen wird noech veröffentlikt: Die sid Behren- ._ Das Gruntfkcp!tal zerfällt in 300 Stück 1e auf den Inhaber und über 1000 M lautende Aktien. die zum Nenn- betraae au?gcaecbhen werden. Der Vorstand der Gesellschaft bestebt nad Best: mmung tes Aufsichtsrates avs e!ner Person oder 51s mehereren Mitoliedern. de der Auf- sihtôrat wäblt: dieser it befuat, einem von mebreren Vorstandswital’cdern das Ret zur selbständ'aen Vertretuna der Gesellschaft einzuräumen. Den ersten Vor-

Chalons

Misch «&

Ny 90/970

ht-Fabrik)

Nr, 93 376;

Kunftverlag, h Henrich At-abomsokbn D-atfmann. Berl'n, Nr. 53 377. Emil Kö*lor Aparate:- ban u. Metasswarenfabrik, Berlin. Anktaber ist: Emil Köller, Frhbrikant,

NZneqalf, Verlin.

Con & Offene GHntel®acsell- Fot fet dem 2. Sanvar 1920, (G-sell- T&after sint: Friedri Con und Rudolf | Doll, Qaufsoirte, bede B-ln. | D=-men-Wäscho-Fabrikaton. Ges" äfttälcfck-l: Berl:n Lethrinaer Str. 60, « Nahe, Offene Hando!s8-

Fassung der

Fahr 1990 Amt®gerickt Berlin-M'tte. Abt. 90.

{maftemvta:

In unser Handelsregister Abteiluna B eingctragen

„„Pharus‘ Allgemeine Versicerungs-UAktiengesellschaft mit dem S ke zu Verlin. Untern-hmens: mittelbare Betrieb der Tranéwportversicho- runo und des Nückversickerunos-G-scbäftes in allen Versickervmnaszweiarn m In- und Auslande. Die Gescllschaft ift bereckt'at. den unmittelbaren Betr'eb der sonst'aen Versicherungszweige mit Genehmigung der

G:es4dftästele fein sollen.

Berlin-Tempelhof. ge’llÆafi seit dem 1. Suni 1919 felsAafer sin: Mar Enc-l Vaufwonn, B--l'n-Temne! bef, und Georo Nabe Kaufe Borl'n-St-alik. WŒWifln Eräfo, Berlin. densel fet tem 1 Nui 1919. Ge- ells -fior sir: Wn (G-ife, Kaumann, und Netort NiæAtor, Frb-ifant, bede Neus- D148 (Berfäft ist Fithor "nter der nicht eingetragenen Firma Willy Gräfe von

Geoenstand des unmittelbare

Off-no Hans»