1920 / 56 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[123494] „Zam? ur-er Getreide Lagerhaus Antieageiellihaft.“

Na «11 zur Tage so: dunuug für die ¿zum 26. März L920 ecinberufene Bener versamm uiz.

Graänzung der $8 12 und 19 ber Sagung dahia, daß die Gejellschafi die Tantieme- fteuer für den Zussichisrst zu tragen hat. (2 Sanitas Actien-Gese'schaft in

Hamburg.

Die Herrez. Akion&e werden hiecmii zur L. oebentlihen Wene: alver- samm une em Miitwo%, ben 31 März 1920, Vormiitags L Uhr, im Ge- i<äftehaule der G-seuschaft, Hamburg, Iteu:rwall 84, etugeladen,

Tagcesordunng 2

1) Vorleaung des Seschä¡tsbecichts des Auf icht9rats und des Vorstands.

2) Zerehmizung der Bilanz und Be- \<lußfassung über Verte!lung des Neir g=winns,

3) Bes@lufifc sung über dfe Entla#ung der Mitglievrr des Aussichisrats und deg Voritards,

4) Beschlußfassung über hie Erhöhung des Gzrundkopitals der Geschaft um 4 200 000,— avf 4 1090(00,—, Fesseßzung des Ausgabelurses der neuen Akîten und sonsttgen Bedin- gungen der Kapita!s:: höhung sowie

„, Mer das Bezu, sre<t der Aklsoräre.

9) Bes%lußsafsung über die Kbändrrung des $ 3 der Sotzungen über die Zu- sammensehung des Gzundfkapitals sorote des S 18, betreffend die ander- wettige Fetisehung der den Mitgliedern des Aufsichtôrats zu gewährenden Vergütung.

Die Herren Aktiouäre, wel: fi< an her Seneralyersammlung beteilta-n wollen, baben lhre Altien bis zum 27. Wäg 1920 het einem bcuts><hes Nar oder

bei der Vesel/haft, Sambueg, Neuex- !

wall 84, zu hinterlegen. PAMLGL, im Februar 1920, ex VBorstanb. Nix. Hormann.

[123415]

O.\devbu?gishe Landesbank. ESemäß der Bor|<ift des Statuts der Didenburgischen Landesbank werden die Aktioräre der Bank zu der einusbfüuf- tigsten ordentlichen Weneraivezsamnm- lung auf Dienötag, deu 30, Wärg 1920, Nahm. ® Uher, na< dem Bankgebäude in Oldenburg eingeladen. Fagesorxdunngz 1) Vorkleguug des Ges(häftsherickts, Be- {lußfaffung über die Genehmigung der “adreëbilanz und die Gewinn- verteilung sowie über die Gntlastung des Vorstands und des Auffichtérats. 2) Aenderung bes $ 26 des Statuts (Zusamman|e ung des Vorftands). Um zum Grschrinen in der GSeneral- versammlung bere<tigt zu fein, it es

erforderlich, die Altien bei Bevoll- | Ÿ

mä@Sliguug zur Stellvertretung au dle Bollmadten spätestens am 27, Märag bet der. O nurgisch:- n Land:8bauk în Oldenburg oder ihxen Nicder- lesungen in Virkeufeid, MNvake, Vurga/Fehmara, Bueczdamm, C/a2Þ- peubvurg. in, Zeven, Que l'eiubrück, Rastedo, Varel. Vechia, Vegisa>k Westerstede, Wiive2hauses, U e!mshaven und Witimund zu hinter- legen, do können die Aktien au bei den IRREFTRNUKRON der Du:Eduen Wank in Veriin, 280, Sölæ und L zt o. M, bei den Herren E. <'esinger - Trier & Co., Kou- wauditgesels>aft au? Attiecn in Vexlin und bei deu Pexren Cc<hiödoer, Veye & Wehhauseu izn Vremen ene werben, Oideuburg, den 3. Mürz 1920, Dex Aus fich!8rat der Oldenburgischen Leudesbauk. Stein, Sehiimer Oberfinanzrat.

{1239034 Paragon Kossenblok Aktien-

geieilshaft zu Obers<öu-weide.

Die Akilouäre unserer Geselschafi werden hiermit zu der am Pier Bag, den $0, März, Vormittags 1UU Uhr, in deu Deshäftsräumen ber Commaerz- und Di«kontobank, Berlin, Gharlotterstr. 47,

staitfindenden ordeazilihenu General: |s

versammlung eingeladen. Tagesorbuung t 1) Vorlezung des Seshäftsberihts und dex Bilanz nebst Gewiunn- und Vexelust- reGnung für das am 31. Vezember 1919 abgelaufene Geshä!ttjahr. Be- {lußfaffung über Genehzigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verluft-

re&nung. 2) GEa!lastung des Vorfiands und des Auffichtsrats.

3) Auifihtsratswahlen.

Zur Teilnahme an der Generalver- sawmlung find diejenigen Aktionäre be- re<tigt, welche stätestens am 3. XWerk- tage vor dem 30 März, bis 6 Uhr Abends, dei der Gesellichaft oder bei der Commexz- und Diskontobank in Bez liu, Charlottenstr. 47, ein doppeltes Nummernverzeichnis der zur Teiïrahme besiimmten Aktien einreichen und ihre Aktien oder die darüber lautenden Hinter- legungoseine der Reichsvauk hinterlegen uud dis zur Beendigung der General- versammlung hiuterkeat laffen.

j gee bexschöunewride, den6. März

Dex Aufsichtsrat. Dr. Hugo FleisHmann, Vaorsigender.

f1236“6]

Hierdu:< laden wir unsere Aktionäre zu der elften orbertsihez Seueral- ver'amalure auf Monteng, deu 29. März 2920 Al Ukr Mitt 68, na< ven Ges<häftsiäumen der ejell haft, Dw znzer Stadtgraben 12 1 hierselbst, ergebenst ein.

Tages8orduunug 2

1) Bes>hsußsafung über die JFahres-

bilanz und Sewoinn- pnd VBerluit-

_re<nng pro 1919.

2) #ntlaftung des Vorflands und Auf- fidhtsrats. 3) Aufsi>tsratswablen.

gemäß $ 22 des Siatuts die Hinterle ung dex Äkiten bezw. Depotscheine erforderlich,

wele in Breslauz

bei dec Veszllschastökafse,

bet dem Schlefischen WBaukvzzcin, Filiale der Deuttchea Bauk,

hei der Bauk für Dauvei uud Ju- dufirie Filiale Breslou vormals Vreslanex Discouto: Bank,

in Bexliar bei der Commexz- uud Diseconto- Baut, bei der Natioualbauk für Deutsch- laud,

bis zum 26, März 1920 zu er-

folgen hat.

Vreôlan. ven 2. Märg 1920. Terxoin-Aktiengejellscaft

Kleiuburg.

Des ufsichts8xat. Eugen Landau.

123672;

LO he, im Bankgebäuce tn Weimar,

cingelaben. TDagesordunng t

bericht, die Bilauz nebt Sewinn-

Meingewinus. 3) Bes&lußfassung über die Gntlaftung des Aufficht3:ats und des Vorstands. 3) Wahlen zum Aufsihi9r at. Stimmberechtigt find diejenigen Aktio-

Werktage poe der Gene-alv:rsamm- lung ihre Îftien oder die über dieselben lautenden Depoisch:ine der Reichibank bei den Geseusehaftsrkafsen in Weimar und Vexlin, bea der Vank Thüi- zingen vo-mals B. M. Stxupp Aktieug:seilsehast in Meiniagewz oder bei eiuem Notor während dex üblichen Seschäftgfiunden hinterlegt und ihre Teil- nahme unter Angabe der Nummern ihrer Aktien bei der Gesellschafi angemeldet

aben.

Die Eintriitgkarten werden in unserem GesWäf1slokal, Fraventoistraßt Nr. 3 in Weimar, am 25. März dieses Jahres ausgegeben. :

eimar, den b. Mürz 1920.

Naerddeutiäde Grund Credit Bauk. Dr. Michael. Bier. Dr. Heim. {1231451 Senerasverfammsung der

Vorshuß-uid Spär-Vereins- Bank in Lüed

am Cotuabeub, da 20. Mä: L920, Vormittags AU Uhx, ia Lüb: >, König-

firaße 5% 1) Bes Dit, gat blage des e veriht. Nenungsa de Borsiacds und Bericht des A: fsi@l13- rats. 2) Besliamung der Löbe her Ueber- weisungen au? dem Reingewinn. 3) Wabl von se<? Vorstandsmitgliedern und eines Vufsitsratt mitglieds. Die Voilngen zur Abre<nu=g sind hon den Aktiouären in den G:f<häfls8-

wird ihnen dort ein Abvru>k des Geschäfts- berits, der Gewinn- und Berluftre<uung sowte der Bilanz eingehänbigt. Ferner e:halten die Aklitonüäre daselbsi am Feeit*@, den 19, März Vin, wichen Vm. Uk uvd Nm A Uhr, jowie am Sou abend, deu 20 gz, wischen Vu. 9 und 10 Uhr, bet orzeigung der Aktien die Einiritiskarten zu dieser Generalyersammlung.

Lübe>. dea 5, Märi 1920.

Dex Vorstand.

Carl H. H. Fran>, Dr., Vorfitzender.

{123490

Heinsberger Volïsbank.

Die Alkiionäre unserer Bo»k werden hierdur u der am Samsta(. de 20 März 1920, Nahinittags 5 Uhr, im Saale des Herrn Adolf Houben statt- fiadenden ordeutlichen eneralver- fammlung ergebe: eingeladen. Tag-:8orduung :

H tine des Berichts über

das Geshäft?jahr 1919.

2) Genehmigung der Bilanz, BesÆluüß über die Gewtunveuieilung und F-st- Lens der Divkdende.

Y Bekl er Mitglieder des Aufsichtsrats. er Geshästsberiht, die Bilanz un

die Gewinn- und Verlustre nung Vegen im Ge\häftälekale zux Einfht der Akito- näre berett

j

Zur #usübung dos Stimmiechis ift j

11123679] Gulirng & Mock

Ant -Ges., Ellcih om Harz.

Zux Teilaahme an der in ?ir. 950 ètejes f Blattcs angekündigten £5 s-d-utlichea Generalversammlung siad di-jenigen Aktionäre beredtiat, welhe ‘väteftens

au 2 Werktage vor dem Tage der Geueralversamm nr g im WBeschäits- hause vex Vesesc<<aft: a. etn Nummern-

bei dem Bankhause S. L. La«*sberger Lederfabrik À.-

hinterlegt haben. Ellrich, den 4. März 1920. Der Voxstaud.

[123677 Adler & Oppenheimer

abeud, d: n 27, März 1920, Nawl- mittags 4 Uhr, im Siu: 08faale der

Deuischen Bak, Berlia W, 8, Mauer- !

ftraße 35, ftalifirdenden außerorBent-

lien Weneralversammlung eluge- !

\ Norddeut he Grund Credit Bank. Die KAkitouäce unserer Seseliichast | werden hlerdur< zu der am Freitag, ! ven 26 März 21920, Vormittags !

F aucntorsiraße Nr. 3, fiatlfindenden ; o:devilihen Genuevalvzzsammlung | jhcee Aktien spülesteus am dritteæz ! Wer?(age vor der Ver? mmiwung vos 1) Beshluhf fung über deu Gei<äsis- ;

zember 1919 und die Bexteilung des j

näre, wel: vis spätestens am dritten ;

xäumen der Bauk einzusehen, Auch:

laden. TagtSorduung ?!

1) Benehmigung der VBerïegung des Sitzes der Gesellschast vou Straße ?

burg k. Elf. na< Berlin.

2) Aerderunz dex Paragraphen 1, 9

und 21 dec Säahßungen.

Die Aktionäre, wel: an der General-

vasammlung teilnehmen wollen, haben

6 Uhx WHenzs bet einem Notar oder in B: eli ¿

| bel der Deuts Wauk. und Verl ste¿<uung per 31. De- | hei der Vauk des Vexliner Kafsen- vereins (nur für Mitgliever des Siro-

effelienzcpots), in Franffuzt/M. 2 bet der Demisiten Vank Filiale Frauk-

furt, in Manuhßeim 2 bei der Rheinischen Creditbank

¡j zu hinterlegen.

Werlin, den 5. März 1920. Der Bufsfichts8xat.

(123658?

F. C. Nichter, Aktien-

¿ gemäß $ 14 der Sagungen ihre A i oder den D-potschein cines veutsHen Notars / ' Lis zua 28. März 1920 w2erxktäg- lich währeid dex Ges äftéftunden an der Wesell/%af: 8?afse oder

bei der Dresdner Vaux Filiale erems

Bresla oder bei dem Bankhause Sichboxrn & Lo.

| oder ? bei dem Schi: fis Len Vanukvereine Denutshenu VBauk,

esellihaft, Cipzig. Die oxdezutilche Goreralversamini- lung findet an 39. Mäez 1920,

Nachmittags 2 Uhx, im Gesellshafts- j Leidzig-Neu <ônuefeld, Etsenbahn- ?

gebäude, siraße 78, fîati. Tageborduungt 1) Vorlegung der Bilanz nebst Verlust- und Sewkanre<nung sowie des Ge- \chätaberits für das Jahr 1919. 9) Genehmtgung der Bilanz nebst V-r- sult- und Gewinnre<hnung und Be-

{lußfaffung über die Verteilung des

Reingewinns,

3) Erteilung der Gutlastung an Vorstaud :

und Au{sihtsrxat. 4) Saßunggäuderungen. 5) Wabl in den Aufsichtsrat.

Hinterleguzgestelle ist die Allgemeine [122112] Diu:see Credit-Anstalt in Leipzig

und deren fämétli<he Ziveigst: l u.

Im übrigen wird auf $ 28 des Sesfell- : <afteve:rtrages virwielen.

Lripzig, den 4, März 1920, J C Richter Aït.-Ges. Dex Buffichtérat. Gerhard S<hulze, Vors.

{123607}

Porze!lanfabi if Tettau A.-K. i

in Teltau/Oberfranken

Die Aktionäre der Vorzellanfabrik Tettau | A-G. i. Tettau ladev wir zur 5 oxdeut- lichen Vereralv-rsammlung ai Mou-

tag, deu 29 März, Nah4 3 Uhr,

in das Hotel „Würscher“ ina Gotha hier- |

mit ein. Tagesorduuugt

1) Vorlegung des Geschäfts52ri®t3, der “ahresbilanz und dez Gewinn- und Beilusire<nun<,

2) Bescilulisassura über die Benehmi- agung dex winuavertetlung-

3) Beschlußfassung über die Ent aftung Ul- | fpôtestens am 5

des Vorstands und Aufsichiërats. 4) a. Aenderung des $ 3 des Gesell-

ia! Grundkapital der Ge- Toge der Ha iattsvertrags (Srundkap (AS fine ita

Þ. Aenderung des $ 12 des Gesell. Geis

selli@afti)

s<aftsv-rtregs (Vergütung des Auf- fihtèrats). 5) Erhöhung des Aktienkapitals und Fest-

seßung der Modalitäten der Begebung. ?

Zur T-ilnahme an der Generalversamm-

lung sind die Aktionäre bere<t!gt, wel? | } wrd A am 3. W-rktag : vor der Generalversammiung bei

ih.e Aktiea der Gesellschafis8kasse, der Coòvurg-

d | Gothaish-e« Bauk A.-G. in Coóurg Ae Bzkhaus- Saufert u. Co. in

Werdau i. S. hinterlegen. Gotha, dea 28. Februar 1920. Dex Aufsich¿#rat-

Heiusberg, Rhl., den 3. März 1920, Dex Vorstand. : 4

Dr. Leo Gutmann, Vorsigender-

, [123682 M ‘theus Mü‘er Gips- und Gipsdielevsobriken Kommandit ¡ese! schaf: auf Aktien ; Eitvive a Rh.

Die Fommandttister schaft werden hi-mit zu der a tag, des 27 #5 mitizgs2 3 Uhe, in deu Näum?! unserer vom 26 März 1920 tüaudigen wie statifindenden sls weiicren #egeorftandb dexx We- Generalversammlung i<.. afsuuz ax:

März d. J

Geiell)\<haft orteutliden

zu Gliville

Tag#srvuung:

verzeinis der zur Teil-ahme bestimmien ; j des Seschästébezihts und j Hannov?er-Linden, den 4 März 1920.

ktien, b. ihre Äktien oder elen darüber lautenden Hinterl?gur(8\Gein eines deut- ; hen Notars. bur Reich?bank. der! Deutscwen Bask in Berlin, de: Bank- firma Deibeliet, Schi>ier @ Co. tni Werlin W., der Metalibauk und Me- ! tallui gishen Ses-lshaf: A G in. Freukfurt aws Main, der Mittel-! ' deutschen Brip2-Wa-k in Magdeburg ; oder des Schlesi<heu Baxztverecins in; Bresiau bezw. einex Filiele odex : sammlung und zur Ausübuag des Stimm- Zweiguieverlsssung diesex Banken | rets in derselben find nur diejenigen ¡ Kommanditisten berechtigt, weile fpäte- fstexs am 3, Wezktage vor der * Senenatversammuna ie ei de | 1) Vortrag des SeschäftberiSts, der ¿ Bankhaus Gebrüder Veihmain fn? ' Fraufkíuri «. M., Bethmannstraße 7, hinterlegt habzn. j Eltville a. Kh.. den 4, März 1920. ; :{0>li< haftenden f Gesellschafter :

Alberti Sturm. i: Dr. Müller-Ga stell,

1) Vorlage des Iahresabslusses für das G \<¿fitjahr 1919, ;

2) Beshlußfassurg über die Bilanz sowte ?- Sewina- und Verlustre<hnung des | "123669: Mes<äftsjahrs 1919. ;

3) Erteilung der Eniïaïtunga an den Vorftand und den Aufsichi3rat.

4) Wahl zum Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme an Geaeralver-

oder bet dem!

G, Berin C. 2.

Gie Herrea Aktionäre uxserec GSesell« j \><aft werden hiermit zu der am Sonw- ? Av, Müller.

Stlesishe Finmobilien- Alticu-Sejelschaft. .

Die Aklionáre her Sch esi: jen Immso- ? è bilien - Aïtien - Beselli>haft werden hk-rdur< zu ver am Freitag, den i 26 3 1920, Mittaúus 12 Uhr, j Weichäftsickale der GBeselsHYaft zu} B es'au, Bartenstiaße 35 1, j vadentiichen Generalvezsamalung ein- ;

zu Bres\au è

1) Vorl Tg atn L i v!

Vorlegung von Bilanz, Gewlun- undi / E

BerlustreGuung sowie Ses<äfisbericht | 6) Aenterung der Firma der Gesells@aft. für das 8jahr 1919. | !

9) B-\@li N e die Genehmi» _ Gegen V? z igung der Aktien oder der gung der Fahiesbilanz winnverteilung für 1919 sowie üh die Ertlastung des Vorsiands un des Aufficht#rat2; event. Wahl von dret Revisoren.

3) Aenderung her 8$$ 12 Gesellsafisverirags Vorftand und Auisichisrat).

4) Wal von Mitgliedern d

rats. ß Stimmbere<tigt in dieser Seneralyer- : * fammlusg sind diejenigen Aktio äre, w

un Ge» j n Ne iber dee Geselischaft in Mit w ida, Chem

d nit, Vuxrastädt oder Waldheim oder

es Aufsichts- |

ae (122915)

Hiutersegt hahen. j Breslan, den 2. März 1920.

Der Aufi chiLrat derx Schlefischen Jmuobiiien-Akticu- Gesellschaft.

Eduard von Eichhorn.

Antliengesellsh«ft für Rheinish- W«-sifäli he Cemeut-Indusicie.

Die Aktionäre unserer Heseüschaft werden hbierdux< zu der M AUOSL ues | : 20 tags Ye, ; entapita T D im Ses<bäftlokale des A. Schaaffhaujen- | Stammaktienkapitel 760 000 ! fen Ba: sv:reins A-G. in Cöln statt- n findenden 22. oxdeutlichen Hauptver- 534,k\<«loen S 147 776/30 fammlung et-geladen. j ¡

TageLorbuu tat 1) S N Hees les K zrlage der Bilanz und der V: winn» è 9 :û@ettellte C 5 526/20 nd Verlustre{nunga. L, uiü>gettellte Zlnfen eriht des Aufsichtsrats über die :

Prüfung der Bilan, der Wewinns

und Verluslr-<nuung und des Vor-) SGewiun- uud Verlustr-<-ung

{lags zur Gewinnverteilung. 3) Beschlußfassung über die Benehmigung i * der Bilanz und Gntlastung des Bor- j i stands und Ku‘sichiftats jowie über A1 Mate falverwendung 170 738/75 die Verteilung des Reingewinns. Waßl zum KÄuffichisrat. tejentcena Aktionäre, wel<h: an der! Abschreibungen: teilaeÿmen wollen,

ein der Reichibank | Maschinen und Zesellshaftsstatuts ; at ias

30. März d.

auptve:sammlung ben ih:e Akilen oder einea

ahr¿sbilanz und die Ge:

Tage vor dem npiversanmimlung bis: 8 während der üblihen? guf Grundstü>k-

Ï Scheaffbauseu'fcheu | BVaakvezciu A.-W tn Eöla. Düifsel- 5 Gewinnvo: trag auf

dou?, Boun u:d Crefeld, bei dem Bankhause Deihmanuu «& Co. S

bei der Direction der Discouto- ?

Gesellschaft in Werlin oder

bei de: Vesellihaft felbst

Mouge L bd ffen

lungztage dae zu affe ¿ intaittsfar! en Stimmzettel

werden von den vorgenannten Stellen 644 566|76

dum, den 28. Februar 1920. Dex Vorstand.

{t23916? Lindene“ Akti n-Lrau:?rti vormals Brande & Meyec in Lind n vor annov. r.

Für vie Tage. rdauuns 0er Sufers xde Ten Dv r Wie Auw

j 3) Aenderung des $ 14 ves Ges: sc<hafis vertrags.

Die Direktion F. Stein. Richard Müller,

Spar- und Fredit- Bank Mittweida.

f Eiuladuz zur 40, o:dveutli<heu | Veneralveriammuing af Feeitag, den 26.- März 1920 N->Emit‘ags 78% Uhr, in der Ga;wilscaft zum S#Sllergarten“ tn Mittroeida.

Tage orduungt

Bilarz mit GHewinnr- und Verlust»

re<aung für das F:h: 1919 vnd

; Beschl fafsung darübtr.

j 2) Beschlußfxfsung ?b?c Entlasiung des Boritands und des A fichtsrats.

3) Beschlußfaffung über Verwendung des Jahresreingewinns.

4) Anirag des Vorfian»s und Auffichts- rats:

Das Grundkapital der Besellshaft vorbehältlih der Wenchmigzung der Regierun 123 #6 800 000, a!so von #6 1200000 auf 2000 000 zu erddhea bur Auszabe vou 200 Stüd auf dea Znkaber *autenven Akiten über je nom. 4 i000, die ben bis- herigen Aktien gletchberehtigt fsiad und am Seshäfisaerwinu vom 1. Fa- nuar 1920 an voll teilnehmen, unh

staitfiadenzen ! den NVo:stand zur Our(hf:hrung

Joie Käpitalserhö3hung zu ermi<hs- | gen,

| 5) Aenderung und Neufassung des Ge- fellidaftveitrags,

j 7) Aufsi<!87«t8wahlen. Hinterlegungeich-ine über bei den Rassen

bai eivem Motae hinterlegîe Aktien ¿werden vom anwesenden Notar S1imm-

17 beg [und W hlzcitel ausgegeben, al Dai Mittweida, den 4 Mz 1920,

Der Ausfi Srat. Otto Stake, Borßßender. Dex Vor aub. Büchner Kno@®.

_Stern- Brauerei Aktiengesellschast, Kiel.

j Vilasz pe: $20 September 49149.

Akiiva. «18 Brauereigrunbftü> und Gebäude i: 587 000|— Maschinen und Inventar . 102 000/— Gärbottite un» Lagerfäßser 26 490 /== : Transp<2:tzebinde 40 116/-— Slasdhen und Flash:ukasten 31 709 72 Pferde un» Wagen . 67 850/— Grundflüde außer l Dau as 253 623/49 DUNOIDUTEN » o 0 o oa 6 460 714/34 Kassa 0 0.0.40 S. # 7 503 58 | Polt he>fonto . . . 12 367/30 Wechfel e e 0008 6 490/20 Borräte D: 0:50. 172 072|— Außenstände. . . . . + 40 923/48 Ucbernommenes Kontingent | 160 000|— j 1 968 85011

| Vasfiva.

: Vocr-<tsaktien?apltal 215 000|— ; Srundichulden . .. » 488 000

| Kreditoren Govemilittt 97 865/84 ! reditoren (bypothekaris@e

z Da: lehen) z 253 513/93 \ Bewinnverteag . « « - 1 167/84

1 963 850/11

per 39. Erptemb-e 1959

Ausgabe.

Unkoîiten, Sieuern,

Zinsen 2c. 377 316/48 auf Brauer?igrundftüd> ne Dividen: scheine : und Gebäude . + 4 697/66 nyvertar 5052/16 auf Pferde und Wagen 28/15 auf Srundftüd- 81 315/02 verwaltu“g 3295/67 auf Buchhford:rungen 695/03 10/0 1167/84

; Einnahme. P:+x Vorirag von 1917/18 295/67 Eianahme für Bier Versamm- und Nebenprodukte | 613 701/84 Eingang abg: shrebeuer N Bugsforderungen 30 569/25

Kiel. den 30. Sevptember 1919. Der Vorstand. G. Nose.

ausüben wollen, haben si< t. S 11 des

A $0,

Fünfte Beilage zum Deutscheu Neich9auzeiger und Preußischeu St

Berlin, Sonnabend, den 6. März

agats8auzeiger.

1920,

1. Unters A get ageE:

2. Aufgcbote, Verlust- und Fundsachea, Zustellungen u. dergl laufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

3. Ve 4. Verlosung 2c. von Wertpavieren.

%. Kommanditgesells{<asten auf Aktien u. Aktiengesells<aften.

ti a A —_

5) Kommanditgesell- schaften auf Altien u. Aktiengesellschaften.

[123419]

Vereinsbank Naunhof.

Die ordentiiche Generalversamm- sung für das abgelaufenz Geschäftsjahr 1919 findet Mouiag, den 22. März 1920, Nachmittôógs 4 Uhr, im Rat3- Teller zu Naunhof statt, wozu die Herren Akticnäre èrg. eingeladen werden.

Tageeordnung 2 1) Ges<äftoberi%t des Vorstands sowie Vorlegung des Re<nung9abs<lusses „für das Jahr 1919. 2) Berit des Aufsichisrats über die Pcüûfung des Nehnungsabs{<lu}s?:3.

3) Erteilung der Entkafiung an Lor-

stand und Aussichts1at der Getellsdaft

4) BesŒlußsassung über die in Vorshlag

gebrahte Verteilung des Gewinns.

5) Wahlen in deu Aufsichtsrat.

6) Ges<häftliches.

Die Herren Aktionäre, welche ihr Stimmrecht iu der Generalversammlung

GeseUlschafisvertrags dur< Vorzetgung der ften oder eines von etaer Bebörde oder offentlihen Anstalt ausgestellten Depositen- \>eins9 iunerhalb der letzten StuúDde vorx Ersffuung dexr Versamm!ung zu legtiimteren, zu deren selben Zeit haben Altionä.e, welYhe die Vertretung anderer ausüben wollen, mit \<riftliGen Voll- machten, in welhen die Numtnern der beir. Akiten angegeben find, fi auszu- roeisen. | Nauuhof, den 28. Februar 1920. Der Nufsicztsrat. Robert Güvoz, Vorsigender. Dex Vorstand. RNReifegerste. Herm. Rüdiger.

[123189]

Actien-Gesellschaft für Leder- Maschinenriemeu- und Militär- effekten- Fabrikation vorm. Heinrih Thiele zu Dresden.

Wir beehren une, die Aktionäre unserer Gesellschaft zur 48, ordeniliheu Ge- neralversammsuag, die Mitttvoch, deu 24 März 1920, Nau. 35 Uhr, im S'izung8,immer der T)resdner Kaufmann- i<aft, Ostra-Agce 9, Eivgang Maler- gäßgden, hterselbit, abgehalten werden so, ergebeust einzuladen.

BDegeustünde der LageLordurmg 2

1) Vorloge des Ge\chäftsberiäits, der

Bilanz und der Gewinn- und Verluft- re@nung für das Fahr 1919 mit den Bemerkungen des Aufsichtörats

hierzu.

2) Bel n L ales über die Gerehmigung der Jahresbilanz und die Gewtan- verteilung,

3) Bes(lußjafsung über die Entlaïung des Vorstands und des Aufsi@hi9rats.

4) Beschlußfaffung über Zurückzahlung der restlichen Hälfte der Genußscdbeine

5) Antrag auf Stre|Guna der $85 6 und 7 und Aenderung der $8 d, 28 und 32 der Statuten, Genußscheine betreffend.

6) Beichlußfassung ôber Erb öhung det Srundvermögens (vorbehaltli<h mint- steriellez Genehmigung) um «6 690 000 dur< Ausgabe vou 575 Stü>k au! den Iuhaber lautenden Kktien übe: ja M 1200, die vom 1. Januar 1920 an diridendenbere<ttagt find.

7) Abäaderurg des $ 3 dex Saßzunget: in Gemäßheit der vorgeschlagenen Kapitalserhöyung.

8) Abänderung des $ 11 der Sazungen, Berechtigung zur Teilnahme an de: Generalyersammlung und an den Ve- \{lußfafungen derselben betreffend.

9) Aufsichtsratswaßl.

Das Sizungslokal wird von 4 Uh an geöffuet sein. Nath $ 11 der Statuter erfolgt die Legitimation zur Teilnahme an der Generalversammlung und an den Be- \<hlußfassungen dur@ Vorzeigen der Akliev oder der Depositensheine über die unte: anderem bei dem Bankhause $. G. Lüder, Kaiserstraße 6, Zweigstelle der Vauk füx Daundel uud Jadustrie, Filiale ad für diesen Zwe>k niederzulegenden

en.

Orudkexemplare des Geschäftsberichts

nebst Rechnuncs8b\{lüfsen liegen vom

54, März d. J. an der Kasse der

Bau! firma $. S. Lüider, Kaiser

steaße 6, Zweiañîelle der Bauk sür ó Fubusizie, Filiale

Haudel uad Dreödeu, zur Empfangnahme bereit,

[1123665]

| der Bilanz auf das Zahr 1919.

7, ordentliche Veneralversammlung

am 20, März, Mittags 12 Uhr, im

Ges>däjtsgebäude der Firma Netfenberg

& Go. in Cöln, Zeppelinstraße Nr. 5.

Tageëordunnungt

1) Vorlage des Ges{äftöberi®t3s, der Bilanz und der Gewinn- und ‘Ver- [ustreGnung.

2) Beschluß fafung über die Genehmi- gung der Bilanz und der Gewinn- vezteilung.

3) Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtérats,

4) Wohl von Aufsi>tsratömitgliedern.

5) Erhöhung des Stammkapitals um

nom. 6 2 000 000,—, eingeteilt to 2060 Afktien zu je # 1000,— mii Dividendenbereßnung ab 1. Janua! 1920 unter Aus\{luß, des Bezugs- re<is dex Aktionäre.

6) Fesiseßung der Bedingungen zu $ 5,

7) Äbänderung des $ 4 der Satzungen, »wie folgt:

„Vas Srundkapttal der GesellsGafl Beträgt „6 3 000 000,—, efngeteilt In 3000 auf den Inhaber lautende Altien ium Nominaldeirage von je # 1000,—,*°

Die zur Ausübung des Stimmre@is in

der Versammlung va< $ 23 der Satzungen

erforderliße Hinterlegung der Aktien ode:

Interims] Seine kann gesh:hen bet der

Gesellschaftskasse over den Barîhäuserv

Sal. Oppenheim jr. & Co. in ölu

und der Deuis@den Bauk in Berlin.

Au kann die Hinte:legung bet etnem

deutshen Notar erfolgen.

Viersea, den 2. Viärz 1920,

Mechanische Seidenweberci Viersen Aktiengesellschaft.

Dex Vorsizende des Aufficptörats: Paul Reifenberg-

[1234141

Notophot A kitiengesellshaft für graphishe Fudusirie.

Die Aktienbesitzexr unserer SGesellichast

werden bierdur< zux diesjährtgen ordeut-

lichen Generalversammiung eingeladen.

Die Versammlung fiadet fiatt am

Dienstag, 30. März 1920, Nac-

mit:«gs 4 Uhr, im Webäude der Com-

merz- und Disconto-Bank, Berlin, Behren- straße 46 (Sigzungsfaal). TagesLoxduung 2

1) BeriŸhteritattong des Vorstands und des Aussichisrais.

2) Beslußfassung über die Genehmt- gung des. Rechuungsabs<lufses für das Ges&äftsjahe 1919 und über die Gewinnverteilung.

3) Entlastung des Vorstands und des Aussichisrats.

4) Wahl zum Aufsi@tsrat.

Berlin, am 6. März 1920, Rotophot Aktiengesellschaft

für en prSe Judustrie. ex AufsiGiSxat. Harter, Vorstgender.

(123609)

Leisniger Bauk, A.-G.

CFrühezee Firma: Vereinsbauk gu Leisaig.) Die Aktionäre der Letsniger Bank, Aktiengesells<haft, werden zu der am Vonuabend, deu 27. März 1920, Nachm. 5 Uhx, im Saale des Gast- ofs „Soldnec Löwe" zu Leisnig abzu- haltenden ordeuilieun SVenezalvet- sammlung hierdur< eingeladen. Dle Teilnehmerliste wird vou S5. Uhr bis 6 Uhx Abends festgestellt vnd sodann das Versammlungs!1okal geshlofseu. Tages8orduungz 1) Vortragung des Ges@ästsbericite; der Gewinn- und Vexlustre<hnung und

2) Bericht des AufsiÄhtsrats und der Revisiontkommission über Prüfung der Jahresrehnung und der Bilanz,

3) Genthmigung der Jahresre<nung ugd Catlastung des Vorstands und des Aufsichisrats.

4) Beschlußfaffung über Vezxteilung des Reingewinns.

5) Beschlußfassung über neuen Gesell- \chafttvertrag,

die Jahresrechnung 1920,

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind diejenigen Aktionäre be-

habey

Dresden, deu 26. Februar 1920. Der Woge iWarb, Cart Böhme.

Öffentlicher Auzeiger.

ÆXuzei reis für den Naum einer 5 altenen Einheit38zeile 1,50 4 Anfßerdem 9 gens auf den Anzeigenpreis ein S, e R vos ;

6) Wahl der Pfan Gprgung für

ce<htigt, wel<e gemäß $ 255 Abs. 3 det

.S.B. spätestens bis zum dritten

eritage vor der Generaiversamm- iung ihre Änmeldurg in unserem GBe- \wzäftslokale in Leisnig oder in denen anuserer Zweigaustalt:en in Partha, GeriagEwaide oder Colditz bewirki

9. Bankausweise.

enerunugSzns\<\ag von S0 v. $. erhoben.

(12363 Müncheuer Eggenfabrik Aktiengesellschaft vormals Fischer & Steffan.

i Kapitalserhöhunag. Auf Grund der Beshlüsse der auferoruentlines Generalversammlung vom 24, Xanuar ds, Is. laden wir hierdur< unsere Aktionäre ein, dag ihnen zustehende Bezugsred><t auf 6 L 300 000,— ueue Uktiea unserer Gesellschaft inner- SlaG i B om 3. bis 17. März 1920 einschließli laufenden Aus- ußfrist bei der Bayerischen Sypotheken- und Wechsel-Bank în München oder dexen Zweigstelle in Pafiug oder bei der Dresdner Bauk, Filiale München, unter Vorlage der Aktienwäntel und eines bei der Zeihnungsftelle exhältlichen, »oppelt gefertigten Aumeldes<eins auszuüben. Die neuen Aktien nebmen an dem Erträguls der Gesellschaft ab 1. November 919, also für das Geshäflsjahr 1919/20 zur Hälfte, teil. Sie köanen von den bis- verigen Aktionären im Verhältnis von einer neuen Aktie auf eine alte Aktie zum Kurse von 110% iuzügl. 59% Stüdzinsen vom 1. November 1919 bis zum Einzahlungstage bei den obengenannten Zeiuungs- tellen bezogen werden. Der S<lußinotenftempel geht zu Lasten der Aktionäre.

gehändigt.

Die Ausübung des Bezugsre<his ist spesenfrei, sofern die Mäntel bet der Bezugsstellen während der üblihen Geschättestunden elngereißt werden. Findet di fu8übung des Bezugsrechts im Wege der Korrespondenz statt, so werden die Bezugs stellen die übli@e Bezugsprovision in Anre<nung bekngen.

Pasing. 2. März 1920. Münchener Eggeufabrik AltiengescllsHaft vormals Fischer & Stzffau.

6. Erwerbs- und Witsschafts | 7. Niederlassung 2. vou : Bi GE4l 8. Unfall- und Invaliditäts- x. Versicherun, #2 S i

10. Verschiedene Bekanntmach

Die Zahlung des Bezugspreises wird auf einem Gremplar des Anmeldescheins quittiert ; gegen dessen NüEgabe werden die ueuen Akticn ua<h Fertigstellung aus-

(123638) Sä<hsishe Emaillir- und Stanzwerke vormals Gebr. Gnühtel, Altiengesellshafst, Lauter.

aom. 4 3000,— neue Aktien zum Kurse von 125 s bezozen werden können.

Nachdem dî-se Bes>lüfse und lhre Durhführurg in das Hand-löregister ein- etragen worden sind, ford:rn wir Hiermit die Aktionäre unserer Gesellschaft zum Beutds der neuza Akiien unter dea folgenden Bediagungen auf:

vom s. dis 23. Mäez 41920 einschließlich

in Leipzig bei der ULgemeinen Deutjicheu Credit: Ausialt und deren Abteiiuug Be>er «A Co.

während der üblißen Geschäftsstunden eingereizt werden, üblide Bezugêprovision in Aure<hnurg gebra>t.

bar zu entrichten. die na< Fertigstellung ber neuea Aktien gegen diese umzutauschen find. aufdru> versehen, sofort dem Juhaber zurü>gegeben.

Lauter, im März 1920. Säch sishe Eguillir- uud Stanzwerke vormals Sebr. Suüchtel,

Die außerordentliGe Generalvexsammlung unsevcer Aktionäre vom 27. No- vember 1919 hat die Echdhuung des Gezundkapitals unserer Gesells@aft um 4% 750 000,— von 4 1250 000,— auf 6 2 000 0600,— dur< Autgabe vov 750 Stúd neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien zu je 6 1000,— mit Gewirn- becettgung vom 1. Zanuar 1920 ab bes<lossen. Dir neuen Aktien sind unter Jus\{Gluß des geseßlihen Bezugêrechis der Aktionäre der Allgemeinen Deutscher Credit-Anstalt in Leipzig überlassen worden mit dexr Verpflichtung, sie den seitherigen Aftionären derart zum Bezuge anzubieten, daß auf je nom. 6 5000,— alte Aktien

1) Die Ausübung des Bezugsnezts hat bei Vermetdung des Aus\s<lufses

zu erfolgen, und zwar provisionsfrei, sofern die alten Aktien nah der Nummernfolge gtordnet mit einem doppelt auzufertigenden Anmeldeschein, wozu Formulare bei den vorgenanaten Stellen erbhälti:< find, E O

owett die Ausübung des Brzugsre<{3 im Wege des Briefwechsels erfolgt, wird dir

3) Der Besiß voa je nom. 6 5000,— alten Aktien berehtigt inm Bezuge von nom. 4 3000,— neuen Äktien zum Kurse von 125 9% frei von Stüd- zinsen. Die Einzahlung von 125% = # 1250,— auf jede beiogen junge Aktie ist zuzüglih des S&lußscheinstempels bei der Anmeldung sofori

3) Ueber die geleisteten Einzahlungen werden zunä<hst Kafsaquittungen erteilt

4) Dee eingereidten Aktienmäntel werden, mit einem entsprehenden Stempel,

Neustadt in Sachsen, 31. Dezember 1919.

Heinr. Schhade- und mit den ordnungvgemäß geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend gefunden.

| Liiouig, den 4. März 1920.

Dec Vorftaud. Dev Auffichi8xat.

Dr. Schreiber, Lir. O. Hört g, Vors.

Nenstadt in Sachszu, 3. Februar 1920. | | Der Uuffich:srat. Osc: ichter, Vorsigender.

Attiengeseüi<haft. Roehling. Weidmann. [122923] _Mkziva. | a Wilauzkouto. Vasfiva.

E S A E E E E E E Kafsalonio e ao 0 as 45 292|—|| Aktienkapitalkonto . | 750 000|— Vorschußkonto „o. 375|—}! Hypothekenkonto 150 000|— Fabrifkaitonskonio ... 87 049/15] Xrtegssteuerrüdlage- Srundstüdskonto .. 40 000|— Tonto L 49 110|— Anlagekonto . #6 375 000,— Ges. Reservefonds-

Abschreibung « 10000,— | 865 000|— on : 25 000|— Ofenkonto . i 1|—{} Gewinu- u. Verluft- Maschinenkonto . . 6 61 190, Tonto . .. . .| 16767081

Abschretbung »„ 16 190,— 45 000|—

Werkzeugkonto . 46 14 639,94

Abschreibung. 14 638.94 1|— Fuventarkonto . 6 9 000,—

Abschreibung . „4 999,— 1/— Geshirrkonto . 6 20 390,—

Abschreibung 10 350, 10 000|— Blelökonto ...… 1|— Effektenkonto «G 85 250,—

Abschreibung „11 200— | 74 050—

Kontokorrentkonio . - « « « . «|_475 01066 U 1 141 780/81 1 141 780/81 Neustadt iu Sachsen, 31. Dezember 1919. Neustädter Emaillierwerke H. Ulbricht & Co., A.-G. Heinr. Schade.

Debet. Gewinn- uud Vexlusikouto. Kredit. i Kriegssieuerrü>lage für 1918) 49 110|—|| Gewinnvortrag aus 1918, 82 878/05 Ab Seiibungen E 67 37794|! Betriebsgewinn . . . . .} 201 280/67 Reingewinn. . . . . « «|__167 Zu at

284 158[75) 284 158/75

Neustädter Emaillierwerke H. Ulbtiht & Co., A.-G.

Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlusikonto haben wir geprüf:

t j e 1 A ens span

ungen, 11, Privatanzeigen, |

[122924]

Die Neuwahl unseres Aufsichtsrats in der gestrigen Generalversammluug hat die Wiederwahl der Herren :

Otcar Richter, Neustadt i. Sa.,

Dr. med. Mittag, Neustadt i. Sa., Gustav Wießner, Langburkerödorf, ergeben.

NeuFadt in Safenu, den 1. März 1920.

Neustädter Emaillierwerke H. Ulbriht & Co. A.-G.

Der Vorftaud. Heiurih Stade. [123489] Bekanutmachung. Die bishertgen Aujsitsratsmitglieder uvserer Gesellschaft, Nuvolf Noese, Berlini- Stönebera, Salzburgerstr. 11, Wilhelm Mannes, Wisme18dorf, Uhlaodstr., Anb eus dem Uuffichi8rate au8ges<ieden.

Deutshe Shnellbau Altien- Gesellshaft Charlottenburg,

Hardexbexgür. 18S,

{12421:]

Deu!sche Shnellbau Alktien- Gesellihaft Spandau,

Verwaltusg+ fiß Chazlottenburg, Hardeubergitr. 18,

Hiermit laden wir unsere Aktioräre

z1 der am Montag, den S9 März

1920, Vormitiags 11 Uher, in

unseren Büroïäum?en Charlottenburg,

Hardenbergstr 18, statifinderden 4 oxdeut-

ilen Genera veriammlung ein.

VTageèordnn*g1

1) Entgegennahme des Jxhresberichts.

2) Vo:l-gung der Bilarz neb‘! Hewinu-

und Verlutre@nung für 1919.

3) Bes&lußfassung über Grtlaj1ung des

Vorstands uud des Aufsichtsrats.

4) Wahlen zum Aufsichtsrat.

5) Beschlußfassung über Aenderung bes

Beshluss-s der Generalve: sammlung

vom 5. pril 1917, be'refff nd Stomm-

akiten und Einzahlung auf die Vor-

¡ug8akiien.

6) Beschlußfaffung über den A-kauf der G .sSâstéant: ile einer Hamburger Bau„eselliai{t.

__Zuc Teiluahme an der Generalver-

sammlung sind dîiejenig!n Aktionäre be-

re<tiut, die spätesiens am $8. Werk- tage vor der Generalversammlung vis 6 Ur Abends im Büro zee utticxzethueten Gesellschaft ihre Aktien oder eine Besziniguag über die het der

ReiG3bank oder bei etnem deuticheuz

Notar erfolgte Hinterlegung dieser

Aktien elngereicht haben.

Gemäß $ 16 der Statuten erlaube i< mir, bte Herren Kommanditisten zu der am DVonuerétag, ven 25, März ö8. J3., Vormittags AUVj Uher, im Büro der Gesellscha't, Gr. Lastadie 56 hier\«1bi, fiatifindenden diesjährigen ordeutli<hen Geueralversammlung er-

gebenst einzulaben, [123661] Tage®?ordyung: 5 Ges@äftab:richt. 2) Vorlegunz uad Genehmigung des

Gewinn- und Berlujikontos und der Bilanz.

3) Be!'chlußfafsung über Verteilung des Gewinns und Festsezung des Termins ter Ausz1hlusg.

4) Entlastung des Aufsi@tsrats und der persönlich haftenden Gesell\Gafter.

5) Mitteilung über die Versicherungs- summen der Dampfer.

Steitin, den 4. Mör: 1920.

„Renata“ Dampfschifss-Gesell- schaft in Stettin: Th. Gribel,

Kommanditgesellschaft auf Aktien.

Dex Bui staud bes Yaisicqiscais. Carl Depven.

Gemäß $ 14 der Statuten erlaube i< mir, die Herren Kommanditisten zu der az Donnuerstaa, deu 25, März ds. J8., Vormtitags Ak Uhr, im Büro der Geselischaft, Gr. Lastadie 56 hierselbst, stattfindenden diesjährigen ordentlichen

Generalversaumluug ergebenst eins zuladen. [123662] Tages8oxbunugt

1) Geschäftsbericht.

2) Borlegung des Gewîiun- und Ver- lufikontos nebst Bilavoz.

3) Genehmtgung des Geschäftsberi>ts, des Gewoinn- und Verlujtkontos und der Bilanz.

4) Entlastung des Aufsihtsrats und der persdulih hastendea Gesellschafter.

Steitin, den 4. März 1920.

„St ttin- Rigaer“ Dampsschiffs- Gee‘ schaft Th. Gribel, Kommanditgesellschaft auf Aktien

in Stettin. Der Vorstand des Nuffichtsrats.

Carl Deppen,

Ÿ , x J 7 / x z