1920 / 57 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Veibert, Kin [123316], Saube!8acf fft wit Ar äuttet

Fn das Hantelbrezisier Abt, A in eiu- | Häfstuug“ in MaudericYeid

getragen worden am 26, Februa; 1920: je

f á 4 5 T Ie D Uater Nr. 446 vi: Firgia Lohe i a Abääberucra Des „Berlac (8 vom} Loetis, ben L Mi ¿ 1620, Ne: ted: >, Velbert, und als dexen Jus { 11, Lril 1919: 1) Das Unier Hmen veri ei), Bonner, 5 haber tex Kaufmann Nobert Yeitebe>} GiseusGaft ini auf den Vaabel mit 9oY- / emen ada, 123883) unv ter Betr:ebzleizer Nark Lobte>, buite! vuev Biehja!z, Fatlte - uud Lüng mitlelo, j S. ygier Handiltregtsiez Abt. A Nr, 117

in Mälbert. Ale ofene Hanbclsgetellichast |

bfpinnr am 1, März 1920, S

Ukxrer Nr 368 bei bec Fier Sth Voufchridt; Welberti Dem Kaufmann Fe: -Vrirgmann îa Velbert ift Perofura

Nr.-85 om 8, Februar 1820 - bet der Flrma Cotta Ruhfus mit #6 ränkter Dastäaug in Liqu, tin Wel- Bert eingcicets ordent:

Gie Bertret t1naghesugnis : des Faßbri- karten: «Clénmsus utfb cls Yauitator dex Gelsell!haft ift beeudet. Die Fitma ift erlosen,

Belictt, den-28 Febriar 1920,

Nnittsger!>{t.

Vin ge. [1233471

i hiisigen Han beltregistér Alteilinz A {t beute untex Nr, 268 die irma Geovy Baye in Wi osßrofseln tingetruen worben, Infaver f rec Kausmoin Weotû, Payer in &roßress-la, Die Firma betreibi cine Œls-rhaudlung,

WBöillingén, ben 24, Februar 1920.

Das Amt?gerichl.

Voi lin en. 3123348)

Fa hiisigeu Hanbelgrecifter Altelsung A it heute tet Nr 209 dle Fiume Vacheller Co. in Lauomciler cit gee trägen worden, Anhaber siad: 13 Fried» ri VaFelier, Kaufmann in Ludwtlirr, 2) Yaul Hene ó, Kaufman in Lauterbach. ie flima ist eine’ ofene Panvbrifgese Us {chaft u d betceibt eln Dar? uud Kom- mist dit. Die Gesellschaft bat iun 19. F-brvari 1920 - begomen. Zux Ber hentii ber Wes saft 1 nur Ft: ri Baelter erm ächilgt.

Völiiiageo, den 29, Februar 1920.

_Das Netegericht,

D ' T;23873)

In das - hlesige Handelsregister Abs teilung A Band 1 tfi heute untèr firmera iu#tmer 177 die Fi ma ofes Dol in Etoprlmpor und als verei ahaber der Viehhänvler Moses FXatohs in Stapel- moor eingelragen,

FBeeuer, ten 26. Februar 1920.

Ges Aritigeriht.

r R E E R M 2A

Feuer. 5 : [123874]

Fn das hiesige DHanbeléregiiler Kþ» teilung A Baub1 ifi beute Unier Fiimen- numwex 178.ble Firma Verd L, Classen in Buntbe pn) als. decen Inhaber! ber

iVecio t als G. #äsitsührer abar:uïtn

iagelizain wordeR :

G A Se Ca nte nntrtpeodutien una Vg vorten ($ 2). 2) te W:fellictaft vd}j

Þ+ Kaufmaun Fobazu Duhl zu Mandex-

i

c. Len MKanfirain Fit Mül ix Alander- heir Uy Protura ertciit. LSitisi, ben 28 Fcbenar 1920,

Daus Rartacer idt Wit le. d ; Fn fer Hdiidéelüregtiter B ist heuke untèr ec 12 die “Seseltschait mit bes

P

ligen mit beschr antiee Pa fiung ij G2olltigen eingetiauen worben. LÆ'er Cesells>iaitüverirag it m 28. November 1919 abges{hlosien tworden, WVegenilanb?

der Holzhant#l und verwantie Se'chätie,

Lar Deeng hrer bdugen die esellschafter Wiihelm Klein ? und Desen Shefrau avs Wroßlit!gen n hie SusePs@ait cin ihren je 4 Anteil gn | den Grusabstücken dex Bemarkung Große littgen Flux 4 Nr. 183, 202/187, Flur 6 Ne. 6565/3164 unb 6354/8164 mit auf} j slcheotem-SWurp t und WMglctaen nebst? Wobnhaus- mit Scheune und Stall im Gesamtwert vou 15000 #, Ge|>üft8e \ôhrer- i Wilhelm Klein, Schnied zu Grofiltitarn, O Ait. ven 23, Februar 1920,

Das Armtégeri>ht.

A P T

am 26, Februar 1920 die ftima Deias i rich Wilhelm Witwos %ttubetshaujen, eingetragen. Zuhaber; Witwe bes Weite,

bel, Huvbelt hausen ; dem Kaufmann Paul Claaß, Hunt elôlcansen, tit Profura erteilt. Amitgerich), Abt. 1, itc Haufen.

F das Handelsregister A Ne, 115 ft!

metflers Heloith Wilbeim, VDêanie geb.

fo! ¿endes felsÉast erfolgen in den Wormser Zet- j l 1Una?tn,

Gu thi Liu OUTÀi S T 10 2 L M5, pur Sra Dee heer vertre ten43:4). 1 Drabl«eweßSaßrit | Zeultännda,.- unb olt derén Gefelitdiaftrr . 1M) P ASI L h h "1 Faufdenn erteilt, A aliatniger Gesfléfubrer ist der Lan: wiitiy 19 Giicmaan und Guwmiwi: ker Ernst

Jn tas Handelsregifter Abt. B i unter j Peter Heid 14 Want es: id. Kari, roordei,

{b gonnen Zar 1 : { Walter Senkel und Arno Griefiniaun in [122353] { Geinein\sYait ermädiiat.

scränktec Hostunz: So/zinbusteir Grof: | 7e idrücken.

haber: Hueipr!< Diier, Zigarrenfabrikant

4

des Untetnebimens ift bie Dolsbearbotrua, |Sig: Vubeatauses.

Das Samakapital beirkot 30 Lr #. |haver: Hans Letheot, Student in Miitel- S'ammelulagtn | erba. Koklengaxoßhaedluno, Birenns materialien und nte L üngezrhand- lung. Stg: MitteiSeubha

Beuirteds von Zigaretten, Sih: (nd beim. Gesebs@altcer: Alois Diss-r,

{12383801 ! Zinveibeützn.

W oan, 5 t123881] Fn vposer Handelér'gifter B tit heute unter Vir. 4 etngetragen: ve V em ehnte vütige res -r Etd!nuwpLgeszelichnit. m beschran Pafimug mit hem S in CWohlaws. Ver Gesellihafts- venvog t ama 16. November 1919 fest» gestellt ur an T: Pezeruber 1919 abs geändert worden, Gegenftand des Untere

Sicdluag auf vem Wte aemäß den Wes-

Kaufinann Gerb L, Claussen tin Bunde eingiragene=" A

WWeeuen, den 26. Februar 1220,

Dab eatigerihk

e on: 123875]

J. unsex Handelsregister Ab? 4 #0. 111 Nr 135 {stFeute die Firma Nëwo Köemér in Weimes vnd als teren Znhater ber Kaufatann Kno Körnir i Weimar ein etragen worben. Angegebener Geschäfts, zwet: Holz: uñd Kokleehßaodlung. Der Gbefrau des Znhabers, Geline Kdcriér, gev. Hure, tin Wetinar if Puekura ertetl°.

LBeimasn, den 25, Februar 1920

Amtêgericot, Avt. 4b

Weim, : „11238771

Jo unsex Hanheläregisler Kt. A 2h, 111 Nr. 136 ist geule ble Fuma Fbov Fte- sang in Weiwap 1nd als heren Zn- haber der Vavfmnarn Fedor Z'eshaag n Weimar etr gelragen worden, Asgracbeuctr Geshäfiszweig: Hanel mit Fataës fair eter. Der Ghefrau dis Avbabns, Thejla Zeschayg. ge. Funke, in Weimar, ist Prokura citiill

ries, deu 25, Febrar 1920,

Nutsgeriet, Abt, 45

WE C 3. ( [1238761

n unser Handelkregifier Abi. A By. 111 idr, 20 t bet der Ft anx Kub, L rettet, UWraphischcs Fo tin eimar Heute etngetragen worbens Die Fiewma 1 in. Rud. Kecitau Jabaßer N. Tvettau uv E. Fusvbahga geändert-- Ver Kauf- manu end Druckeretbesigzer Ernsi Fusbahn in Weimar isi ta tas Ges@ät cls per- sel! < vaftexver Gesellsjaiter eingatreten, De offene Handelägesels<aft Hat arm 1. Septemb:r 1919 begonnen,

V ina, den 28. Februar 1920.

Amtegeri<t. Abr. 4b.

WFEräRW, h _ [123878)

Nuf Biatt 575 des HandelLr?eg'stexs, oie offent Honbt!9gesell' än in Firma Tui Hupscre ta Werhau. bétr-, {t lle tine aetiagen worben: Die GifellsWaftxin Gisbeth Märie Îba H-pfer in Werdau irr autgeschoven, Die Prokuta b Nauf- manns Kudolf Felix Hupfer ia Werdau

itierlo'm Weröäau, dêk 28 Fébruár 1820, Numit®gertht.

Waitenkzuire, eck. 1123879 Jus hielige Haut clöxtgiiter u: tex Pr. 172, Ph h «-Verl-g Selellsläsr mit bn- \<{< üukier Hefiarg in: Wittenburg ist heute folgenves ei gttaan: Die Se- sellihaft i. deu BelMuß tes Sibdi, rats Dr, Sth:oeder R als Be, rollnittgten… dex. WesellsGaîter uner dem 8,Nodeinber 1919 ‘cufäüeldit. Kutu L q dator f de Juflzaktuzr Sußr>e ta S urg. beßellt. worden, ittênbliva den 3; Viäri 1920.

Wittlich. (123354)

sitmmauugrn bes Melifiedin göarfehns, wnfbesondere U) Vermiithung bei ves Aus

x

neb@eus t% die Beiligung gemeinoüßligerx ?

führung «dexr Verardßkerung beslehendber

wmitilung - im ¡Mü>ksciuf aufgekaufton

des Keiniwohzungtbaues. Dle Tätkecit dex Gesellichaft erture>t G< nux auf beo

Kecit Woblaue Das Nxt/rrehmen“ ¿oll unbeschadet einm uec<h fautmäriräs>Gen

Grumdllgea titigen Weichästefnhmng gee meinngla set, Das Stammfkapitol be t'äat 35000 M ÎFxpspeltor Paul (Hiästz, Wehlau, und Feiterwecthauptwann a. D. Albert Ts&lmke, Sroßausker, find zu G - \Säftéführerr, Sirlleubesiger und meibdeyofteber Gren Kiaule, KNiein« auser, ved Wärter Paul Kraute, Wohlau, za deren Stellvertretern beste Ut worben,

Amtégerit Wohlau, 16, FJanwtar 1920,

Wairmmiret:dt, Bz. MugdenD,

e'»gettägen: Der S der Gcselis>(aft ist 14) snd abura veriezt,

olitxfiecdt, ten 3. 1920. Las Enrtsgettdt.

V Or, ; Seen E, n B Tas ¿Gutmann Paulcw Weruhar Reichmann“ besiehewde ofenx Handels- efalshafi werda heute im hicsigen Han- deläregister eingetragen, i

Bie Gesells hat am 1. Janvar 1920" begonnen, Gesellidiattix fiab: 1) Httmann Vanfowiß, 2) Bérnßard Rächmarn, beid2 Kaufleute thn Wo. ms,

Worms, ben L: Piärz 1220,

Hess. Amtkgextht,

Worms. bi à S0 41123356]

Fn unser -Laubeéltregiler wurde heute die Frma „Vief & Wauberezer, De- sellschaft mit beschröäukttr Wtafittig““, S y Worms, einzeiregen, Der Gejell sBaftvertrag wrrde heute ev i Hitet.

Geaenstand d?:8 UatexrehmeuS tft die FaßuxffatioÎ von Slgatien und - Nauchtabak und Handel mit diesen Prodekten.

[123305]

¿t betelliien. i

Geicästztöhcer heftellen. dersdben gametzf Vertzctusg der Gesellschaft

GDesäitziüheer- Knd: 1) Fl Geveot, Fabrikant ing LBßorms,

F yuser Handesgregisiec B ¿ift bei déx untex Nr 11 eingetragenen ¡¿Vaa- uud

2) Jat-b 2Bi-:f,- Fabrkant daselbit, 3) Jakob Bauberger, Fabrikant daselbst.

laubrotctichojillh:c Keinbeiriebe, 2) BDer-f

De: Gesellshoft ft becechitgt, anubere i j ähulidt Ubternehutungen 41 erwerben und reden, ciageizngewe Men ssensGauft ih in feder beliebigen Weise an sol(hen | utt unbes<hzäätkter Sup: in Lein

|

[123852] ¡Vanth und seine Ghefrau -Dilene ged.

In tas Ha! deler-. ister is heu'e bet ber! dur notariellen Ver!rag vom 16, Januar Firmà Oito Pozgens:e u'd Werorges, {1920 die aligemeine Sütergemet; saft

Mt-téiSeuu: se lavdwiris{af:ihe | Mafcizeugrutr«"'e Argera Von äß.

*,

&obrilarteiter, betde tn-Enttetm.

d Ingenieur ZRuliu Jjecphii Weingranbbelriets, 3) Bermitilywa bij 001, b. der Ingenieur Rulius- Thecph S@affung reurr Keinficslungen, 4) Pflege i

Oéfentlie Bel -mtmahun:en ber Be- As

ie cffene Dankeltgzielliat | M, 5A E. E mlt din S2 14

heute Wi ntr

Walier Senkel, Drahtweber

añe in Z-alenrota, elecgetragen

_. f Ta] y C 5 4 9 Die Beselschaft bat am 1. Mürz 1920 ; VBertcetung find nur

Beultuzutn,. ven 2. März 1920. Das Pmt2gericht.

E [123835] A, Teu etngeiracene Firmen: L, Firma: „einrich Oster“. Ino

a. MBußent afen. .—— Zigaurreafabrit.

l, Ftrma: „Daus Leibuo>“. Ix

1920 zum wid? der Hersiellung urid des

2iareltaifabutauot, uso SYobann Difiel 11,

B. Nenuderung bet einer etngetcagenen Firma: i IV. firma: „Sebrliver Loe“ offene Hanvelégojells<haft mit dem Sie ini Dex Häudlsziann Hlio | vocb in Awetlbräden t als weiterer persönltch bastenzex Gesellsbafter in ric Besrllichaft eingaiseten Die bemseclben erteilte Profura ift ersos@en Ktociérlien, bin 2 Märg 1920, F mtsgerteht. ZwieKküu, SEtRA&Ki, 7122886) Nuf Blatk 1640 bes Handelärcaers, die Sema August Wrammerz Spit- veveb Artifel Zwickon ia Zwl>iu ber, 1 heute etugetragen worden ; Ragust Brammery {\st @usges>Githen. Ter Kaufmaun Aifred Brammerg tao Zroi>fzu tit Inhaber. | Zwickam, ven 1, März 1920. Das Butsgertehi.

L (b E 125887)

Auf Blatt 188 des hiesigen Handeis- ceálitera H beute bie cene Danbei8geitl \chait is Firma Feige >& Drechsel in % oredorf uid writer etugeiragen worben : Wetellshattix siud a der Strumpssabrs b:sigex Vex Emil Wrechiel in Worus-

Frice in Melnersderf. Die GSejelisWaft it am 1. Fanuar 1920 errichtet ioorden. {(Angrardener Geschäft sweig: Fchtiletto: ei Frier Mett eslrumente iwd Apparate.) Fwöniß, ven 1. März (920. Das Antisgeri>t.

A G L Ch i 5) Güierrechis- v register. märwatae, N H (1240471 Im Pöterrehitregistir iff unter Nr. 22 efugetragen, ves dir. Laubwirt Witihelun

Vris! in Sellin bet Bärmalne Ia.

dss Bürgerlien Gefe biches vezietubart haften. Wärinalde (Neumarl), ten 29. Fer bruar 1920. Das Aratsgericht,

n&rwalde, N. M. (124322] AmGüterrechtäregistex ist untex Nt. 23tite aatragen, ß der Kowmifficnär Soßaeunurs Dowe urid stine Ebeirau, F ora ‘ed. Nonnen. iu Zin N M. kur notatilen Vertiag vom 10, Fæbrumt 1950 die Veawoaïtung urs Nußnkcßunx bes Ghemaeuts am Verwm8gen der Fhefrau ausges>lossen aben, ; Wüärwarde (Neunmtart), ten 29. Fe bruax 1920, ; Das Amwi8gerit.

1) Genossens<hasis- L register. N

Sin Gencssenschaftsregilier wucde b-i

Das Starimk?apital betiägt 45 000 6, Miitert, Bauer uad S>äfer in Lelurode", Tite W: s-llschzft farn etuen oder mhréve ist ausdem Vorstand ausgesÄteben, Alt Stnd mehrere Vorfianbemitglider sind gewäßli: 1) Augost S esÄstasyrer bistellt, fo: find je zwi! Ybele, Schininer tn Leintoder, Borstehee, chaftlih ober eln We- 2) Jakob Stiefel, Bauer ta Lainrozen, \<äftafübrer ui einan Prokuristen. jur 3) Vsîkaxr (0 büdier, Baer Leiden.

und zur Vie Gepof güstig»n Zetänung-de en Firma berechtigt. | Seneralderiammlurg- rom 15. F b'uax

der - Moaollkéexi - Wenofseus<haft L-is-

rode, (Ste. Laaba, Eingtrægea: Vilai

euichast ist bur Gei>lIyß te:

1920 avfgelöit 0: dn, Die Liquidation erfo'at dar den Borsland,

derfelber

Einlagen

Fu vpser Seuofsens>@afts: ; L uuter Nx. 12 vuter der Firma „Sc<8h- i pfli>it zu Vochum: macher - obige feasiait, Scunfeeii at iräult:r Lafipfli“, eine (Tenofege î

¿¡TizaACiRe

ait mit dem Silge

zetragtn wWDO!dez, / 1919.

C ‘4 Full

E 4 l 14 MechauisVe | tpaens til: An?auf voa Rohmaterialien, Tad ea und Wrifieugen und Verkauf {L an Méitgiieter und Nichtmit- alter; Funahae uad NVcrzinsur@ ven ; Einz!ebung gsSüfiliher Æotdee ê rurgen der Véitglicder; Gewährung von?

Krobii; Einrit Vieitaif und Kb! ugu, Die bohstzutälg anteile it ebn,

FiemenzeiGnunige

Laa „Vie

färuilih zu

mindesiea8 are

lihie Namensunters<rift beifgen, JII, Firma: „Liois Difel & Co,“, EGinsi®t ber Liste dex Genossen i während f ofene Handeltgesellschaft fut 19, Februar

Sur, Das o (n tere Mete

V arzrtin facdtmtiglleder

beamte Franz

1 Aschaffenburg, find ta den Borcstany elu-

etreten.

Bet

ftande geschieden Zimmazwreistez Kiskorf gctreten

saft erfoigen |

BAnd-Nanuiteti Zu uxferem beute bet dec S 42e: lung vom 29, Genesons>aft s ber (Btweral Statuten gräsb

{ahe

wehe gls bat {ür lde

ranntacsdcurgn

seine Stelle Hei

Bab-Nauhe

Länblid}e tafc Capo audtänberung. Kal Pâploro, Gingetzeten : Uebsten, L-hrer xode.

erti,

etngetragen b.i

i ft die Ztblurg Groß

19:9.

BRoékurm,

Den 1. Märi 1920. Württ, Ämtsgeri®t Aaleu.

1. März 1920,

schafi auegeßeaden Bekanntmachungen er- folgen untor threr Firma mnlk den für die

iGifin in bem in Woths erxs@einecndrn

talteder des Vorflants sib: Hermanni Schozte, Nark Hädide und Dito Bardr, Âlen a. E. erfiärungen des Boritärbs exfolgen bar

nung geseht, indem zwi Mitglteder des Borfian: s der firma der. Geroßeunschaft

utter $Waithfiidht und die fRellvertx, Vore þ

rad Set stab usg sHtehen maus Maier Wei«heimax u4d dexr Barke

Ss afentnrg, tes 1 Märi 1920, Prat9geriht Meglstergeti@ht.

1 M L ETER T PLMMA! BULR M AS 2A

ad rama dat, FWoleteim.

dexr KafsreleiiungEgenufsens aft e. G. m. w. D. hrute ta das Senosserishaftsregliier elu- ì getragen worben Hafner Gustav Biehl ifi aus den Vors-

Die Bikannimaßurgen bex Œencssen-

Mittellungen für Schlecw'a-Hetstein. DVod Vromitebe, den 2 März 1920. Das Amtsgericht.

E T HEES E I TIO A A

e. P. m, 1. S. in Steinfurth einge-

Durh Besluß ber Veneralvrersamme- 18. Xauuar 1920 ist sie Umwanblæeng der (@räüuttrr $a! nuar 1920 tournen S 147, $ 37, S 36 bes

Die Hafisuweme beträgt 2000,— „# für ezo: Besafitanteti beiträgt 100 4. Ae EOe 3ah! ver Deschäfttaunteite, «uf bte 4 esu Gieacssz betzlltarn fann, vetögt 5. L ¡0 000 e redit beansprudt, wettere 0000,— weititn efü ftecettl zu Üüberazebmen. An Stille her Deut'@en larbw, Gerwofsene \aftépresse i küuftiges Vercffnilichungeorgan für Bes

stimmt rooiden, imitglie Heinri Söbler TII. bon Steinfurth ijt aus dan Vorf?ard auces>iatea und an

furth in den Vorstand geoä&blt worden. Hessisches Acntsgert>t.

Werg, Rg OR. Wpar-

Bergen a. Ns, den 23. Febrzar 1920. Das Amtguert>t,

Fn kas Gerofsershaftsregiffer isr heute

Vecbznd des Ofens, ( nofen{>aft mir bej<ränïter Hafirfligt: Orzan bes Zwe>koerhandes des Dens &, V. und damit BikäenimaGungzblatt

schaft 1st amugzldlt dur<h Bis<luß der Weneralyeriammlung vors 26, September Liquidatoren sind Luötlly Sulz urd Vustay Sensel in Berlin-Wiim!rss- } dorf ub Karl Stolz tin Berlin, Bertin, fen 27, Februar 1920. Amtsgericht Berlino à Veitte, Abteilung: 83,

1 E B Ent APÉ A MTM T

Eintrag fn j “bi register bes Amtitgerih!s zu Votum am Eilendura ia den Vorstand g:wähit.

[123521] gifter tit heilte. U

eim i a in ften a. S, tin-

tatut ift von erd bes Unter-

Da

T 1

ungen für vorteilhattez ter gewerblian Fr-

n voxgei&riebenewn Unier-

s 149 2e

S Bubinoherei*.

Die Wilenss

Die Zäh:

Detolieber.

ritandamitalteh Gr. Atbert

Fgnas Wiesenbdier, Kone Dex Kaufs

beide fta

Eageiharo,

[1239293

iri Sox} ist z an seire Stelie if dec Hermann Schüter iîn

p ben Geucssens Huftiicgen

A, ; {1235331 wmssseuiGaitäregittäar wurde bar, une BDarlebugtafíe

ult 1918 bam. vom

in tine selhe mit Be- ¿pilleht bei>l»ssen worde. vataumwlung vom 16. Tas

ett.

en Weshüfsantzil. Dax

Bex

einer

das „Hecsstrland"“ als der Genesseuschaft be- Das Voritardémitglted

urt Fail VIT. bon Stiin-

im, tien 23. Februar 1920.

1235361 uvd Deetehxs8- de, e: Gu. b. H, Ver-

Ausgeschteden: NMNeziier Kisbee Johannes WB:hzek, Lährer Kuguit Sar, A: nold Stenzel, Schaps

[1235378

Ne. 756, Wirtschasts-

eingttcagere Se:

Zeitichrist BerkzHx urxd Berlta, Die Genosstn-

erde Solm.

vercin 8. W. (Iîr: 11) etogeiragen:

ia Ai>affen- (is zum 30, annt.

20x Robotulfow, eingetragruz Des

ofexcast mit wubes<räutter Faft- E toßann Fuv tft

us dem Varstand autgel<tebden. Än d an mit be-î Sielle ist jm Borstant8mitgited vehnellt worden dex Kaumann Zehann Klerc,yntki ¿u Herne. En.eNR. 49,

24 a Ee

[1235994 Fn das Senosseascha?isregiiler ist bet enm Lanbwwlris{äsctihes Argegl m: 2. S, in Eiufétd

Für den Gruit Ghuke 4 her Lans

mann Wilhelm Harder in Etafeld in dea 1 Borstand gerät!t.

Bsrdeëßsotm, den 1. Liärz 1920.

Die Hastsumme beträgt 300 4. Amtägericht. gt Zehl der Sefcbüfts- S a Die von der Genossen: | W9FG@esHolm. (123930)

Heute wurde .tn das bier: gefühete Des

nofse»sGaftireglister tas Statut dex les trizitäts-Wezsßecushafr, ciugeirag! ne WenossensVWeft wit vascräntie: Pajt- bsltchi m Kiein-Glintdek vom 21, Fes hruax 1920 eingetragén, Hateraebmen:5

Mitgüieder mit Liét- l at erllärung vnd Zäihnuna für ble Genofszns schast muß dur zwei Vorstantbuitglteder etfolgen, Die t Neti3verbinezli@keit

Gegerftand des it dle Vazrsorgong der t(lekntihm Steom gzu

usd Kraftzwecken. Die WiPlinds

Pritten gegenüter beben soll, Die Zeichnung arihieht in dex Weise, da? die

wenn fie

E gf e L 2 E Di ; Ma Per Gunst per BDienlistunden des Serihis jedem | ZeiBnandtn zu der Fitma ter Geno gestattet. 25 saft ihre Numentunterschrift kbetsügen,

Alex, deu 23, Februar 1920, Die Bekanntmachungen ber SenofsensKtast Las Amtsgericht, erfolgen untex der Firma Lex ber cen»

a E A haft, geiet<net von zwei Borflaudsmwite ASCKAMTen Erg, [123532] | gliedern, in den „(Wenofsenihaftlihen VWewerbebonk Vschafseuburg ein- Mitteilungen túr Sa N o ai Tit: 0A in Gt RD 4 », Das Geshäftäjaher läuft hom 2, „Zu? aztragenue WeasHenisf! mit he s Hie Hsftsuaime für

je:en erworben Geshäft8anteil beträgt 500 M, die Hou zahi ‘der Geschüsts4 axtelle, auf weile eim Œenofse ih bes teiligen kann, 1 auf 10 festgch: 6. Der Bor!tond bett»bt aus dem Purcer Jos baancs Sl -tf¿ldt, Klein Fltnlte?, Husner Chrijzian Kähler, Klein Ællntdek, und Hufr.er ugust Brocsictt, Kletu & [inthef, Die Ginsiht tin die Liste ver S/nofsen währerd bex Dienslstanben èc8s Gerichts ift j2dem gefatiet. , " Goobeégolüt, den 2, März 1920. Amtsgeiicht. Breazliau, 1123931] Aut wiund des Sfajuis- vom 25. Dke tobex 1919 und des Nacht:a7s bazu vom 289, November 1919 ist heute ©1ntex Nr, 249 des Genefseuschaitäregisters ner Arbeiter TEohrunghauuerein eße iu, eingeirsgene Wenuvfseas@ast aut brich üatex Gaftpflicht, mit dem Sige in Seelen ciogetragen warde G gane fiau des E Cdauna ¿p Hülusern ¡uur Verttietm und Van hk Gitenviien: Der Zw:> isi aus {i l< darauf gerictai, minuderbemiitelten Few milien over Personen gesunte un9 pro! d- mäßig eingerichtete Wohnungen tw etgtus erbautzn oer augæœaustn Hüusera gu billigen Pretjen zu verschaffen, LBiPamuts machungen erfolgen bur bte Bolfewadit. Solite das Blatt eingehen ober uts anderen Sründen die Veröffectl\<urg darin unmSgli< roerven, fo tit hex Deuts>e Retedganuzitger so lange au defsen Stelle, bis bur Beschluß dr WBeneral- versaremlung eln auveres Blait keslimimt wir. Willevserkfärungen bes Vorstands sind verb!nt lich, wenn zwet Borsiand9mlks eder sie æbgsben. Die Zeibnung erfolgt our Hinzufügung !brer Itcimen zux Fttina der Senossenichaft, Vorftand8mittzlitder Anb: Georg Sulz, Ssiziflscher, Berêölau, Robert Hove, Feuerrozhracann, Bretlau, Ercft Langner, Zimme! eisen Bueslau, Die Hastsumme der Genossen brixäat 300 6. Hdthsisan der (Sejdüsttanteile eines Verofszo: 20. Die Fiat der Lifte der wnen i in den Dienito itundeo bes Werlchis jvear geilattet, Vreélau- den 20 Feherc6x 1920, Das Aritégertci. D116 dorf, Bu. Mobiernz 123542] Fn das Genossewschastsreatsier ti Pet ber tawbwirtfdeftitten WegugD mud Ahsatgetüofanshafi, ciuagutrageue Gewofmusait mi tene Sai flit in rüccaWbdorf, hrute cin gitragen worden, daß a1 Stelle dzr uße a3ltedenen Bersicänbämitglterer - Kail Haerberg und Wiibelca Zimmermann die Lazudwiete Kal Fiits<h u d Josef Werz aus Brü>kracht of in dek Vor;and gewähit worden sitb, Dierdorf. deu 27. Februar 1920, Das Amt9gertit.

Drieaen, 11239321 n unser Sencfieus@afiaregifite Nr. 9 „Vorbawmex Tir ned Daeichh gs éafsèu-Verzelo, ciner gu Sette iGaît mit urbrsmräutzer Pofipflidi in Vordamm“ ifi heule eitigetiagen : Ter Etgeotüme CoMitteiiiädt ist aus dem Vorfiand ausges><teden, &n sere Sielle ist der Bauunlkeriehner Hermann S@acht Vorda m geireter. Duieseu. deri 28. Februar 1920. Das Amtêcer tht.

A6 Ban M

T(.‘ L

Eile nhure. 5 L :

In das Genosseas<äftfregifter dit bei Nr. 19, Volitoffexosseultast (ür das Puolzgewerbe, etucetagencn Weie iehaft mil Leitruatter Dafipslithr zu

11235381 cas Serofs-vichafts-

Bei der Genofsea\chaft

Viien burg, am 28. Febricar 1520 ein» get:azen: An Stelle bes cufaeldt-5rnez Norslantsm!talicos MNichark Konther ift die Bankdirektor Hans S#b-berg fu

Amisgerißt Eilz¿uburg.

EAchWwegze. In dad GenossensGäftsréätst

etlagetragene

die

wwnudter GBewerbe erforderlichen Nobftoffe,

bals- und ginzfertigeer Weren sowie dez

Mus Geräte und sonstigen Bedarfs, el Haftsumme : 300 6 (dreihundert Mark), Hödbflzahl der Geihästsantétle: 10 (chs). Borftandömitglicder Bäcermekfter Otto Hciatmann, ‘Gerossea\chafttyorstebex, wäderimelfier eorg Hemwpfing IL, Schriftfühter, Bä>ermeifter Kæ&l Beer, stellbertcetender_ GSencossenshaftsvorfleher, [ämmtli in Elhwege. ¿Sabrnz vom b. Novewber 1919. Die Bekännterachungen der Geaofsenschaft er- folgen: uvter: deren Ftemo, geièihaet von mindestens pwei- Vorstandsmitgliedern, oder, wenn sie vom Aufsichtsrat ausgehen, uuter bofsen--Nermuig und von seinem Vor- figeuden geteihoet, im Genofsénschafts- nd Wlitihaftöblatt sür Bä>kec, Kon- bitoren and: vérwardte Gewerbe in Derlin Gesäftejahr: das Kaleadert«hr. Vie Willensêrklärungen uud Zeichnungen füe dte Benofsenscha't :müfsen durch mindestens zwet Borftandkmitglieder exfolgen, wenr: ste Diltten gégeaübee Berb!ndl:Gkeit haben follen. Die ZelGnung geshicht in der Weiss, daß die Zetchnandeg der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unte»s<rift beifü d j t Dle Lifte: ver Genossen kann jedermarn es Geschäftsstunden des Gecthts ein-

seben fy Das Anutigeri&t, Abt, 111, ia Gichwege.

ESCawege. (123933! In_ das Genoffenschaftsregister ist am 19 Februar’ 1920 unter Nr. 13 cinge- tro Lal Lub E x im und Spèrgeurezs@aft ü: Eschiveg? und Umgegesd, eivye- tage eaugfsensthafimit beschräzktis Haftpflicht in Æschivege. Gegetfland ves Ustetnehintvs: die gemetinsGafilihe X: sdcffung o:n L:bstnt, meb Mi tidhafit- bedürfaufen im großen und Ablaß im Eetnea geaen Barzzhsung an die *Mit- gliedec. Die Dáäftiumime lduwt dem Ge: irage eines auf 100 Æ (étabandeit Ma. ?) \:fig?lepten Geshäitgänteits- gleich

“Borslandsmitglieder: Guajiav Feblinag, S@ubmader, Deshäftssührer Friedrich Löhmann, P'owßageat, Kassteëer, Gouard SQulz, Zijarreomater, Koartrolleur, sämtiih in Es<wege.

Sazung vom ó. Dezember 1919. Die Be- tanotmah tigen erfolgen: unter der Firma mil Uaterz-icheurig mindestens zweiex Vor- randsmiftgliever und bel den vou Auf- si&türat ausgehenden Ginladungen iur Genera!versommiung dur defs<a Vors sihenden im Eiweger Tageblatt. Ge- schäfte] hr: 1. Juli bis 30. Junt. Vie

isiensetkiärungen di8--Vorstards müssen dur mindestens zwei Borstaabtrmttglicder erfolaen, Die Zuthnunzen erfolgen tn der Welle, daß ‘die Zeichnenden -zu- der Firma der Genoßensast ihre Nameus- uateri<uiit binzufügan,.

__ Die Cinficht ver Lifte der Genoffen ift in den Diensftunden des Gerichts jeber- maun geilattet, G

Das Azatbgericht, Abt. 111, in Eschwege.

Frank.sart, Oder. {122963) “Fit üfisex Geuofseafchaäftsregister ist heute väter Nr.72 die Genosseushaft ünter der Slma Spar: und Varlehuörafe, éin- getéagene Veévosffeustta# mit be- fehräuktexe Safipflicht, in Nieders far (Krels Lebus) etugztragen wocden. Das GSlüutut ift am 30. Januar 1920 festgeftelit worben L y Gegétfland“ des Urikérnehinend if Beteieh eines Spar- und Darléhnskassen- ges<ásts jum Zird: 1) dr Senähruag yöa Darlehen di die Genoffen für threr Geshäfts- und Wirts{häüftsbetrteb, 2) ber Grleichterung der Geldanlage und Förde- ring dés Sparfinns, 3) des gêmeinsamen

Bezuges ländlic@èr Bedarfsärritél, 4) des g“ineinsämea Absatzes läcdliher Gr- zeuanifse.

“Haftsarnme 500; hö4ste Anzabl der Ges#äffücnteile 35. |

Die Bekanntmachungen Ebfolgen Untér ber Firma der Genossenschaft, grzeichnet va twe Voistmdemaitgllevér», der cin fürdie Probint Vriincidats qu zeitung für die Provinz Bra rg u Berlin“, Beim Eiügehén diefes Blattes tritt an setne Stelle bis zur nächsten Malen eung, in wel En anderes VeröfferttiGungsblutt zu ‘be- stimmen ift, dix Déutscze Reichöanzeigzr. Die Willenserklärungen des Vorikänds eösetuen dur< 2 Mitzliedèr. Die Zeichnung pest, indem ‘die Zihnénd-:n jn dec Fiema der Gênoffensczaft ihre Namens- 1uafers{Grift U : t O EA

Vorstgntsinitalicder kd: Niärd Linde- may, Gutsbefigër, Nshaed Neumänr, Leridrelrt, tind FUeduih Ultew, Ländwirt, tan -Nlet ertefär.

Die Einsicht der Lifte ber Sencfth ist währead der Diensistunden des Serti&ts jedeur-gestüttet k

g ERI a. Obérx, den 12. Februar

2324 : er amn 19, Februar 16820 unier Nr. 12 etngetragin “Einfaufsgenossens@ast felbftändige

nfaufêgeucssceunsa erx Bäcker 1d Nouditores zu Wschtvrge,

SWenosséuschaft mit be- {<eänkter Haftpflicht tn Ese@zwege. SRG and und Zwr>k der Genofseusetaft:

Förderung des Grwerkts und der Wirt- \><aft ihrer Mitaliëdér, mébbesonbère pur dea gemeinsaftlihen Einkauf, die Her- stelling: und der Verkauf der zurn Getriebe dés Bäcles und Konditorgewerbes und vér-

Fraakinurt, Oer.

reütfler unter Nr. 66" eirngetragäuen

mi bes<äxftex ift A: 4 vermerkt worden :

nofeni@sft ift durD BesGluß dex

giieder Franz Schneider Birkner beft:Ut,

Das Amtsgerictt,

Füratenborsg, Weezxi%,

it heute Seite 30 untex Nr. 6 gtiragen : -

Zwitgniederlafsang in Ware. Spalte 4:

Wütecn oller

wässecn und Sh?ditionea.

ist gestattet, Feder Genoffe haftet f mit dem Betrage von 2546 fü: jede ihm gezel@neten G-\Säfttante!l

Vorflaabs exfolgt ta dér Beif-, d

bäribigèn Untersriften von zwei gliedern gesegt wexden, Lie vberteitiven Vrrilandamitg

Carl Haase, betde iu Fürstenberg. Säwtlich: die Genosenschait betreff Bekanntmahuncen eifo!gen dur „Fürfenberger Anzeiger" und dis , Fahit“, und zwär dur< den Vorfta der {ür die ZäGnurg der Firma ges{Wriebtnen Form.

bei der untex Nr. 14 eingëhtiagenen vofenfaft

S Glebpvereiziguug * citgeira

arnbes cingetragen worden :

Borstaad«- az3zeshiedea und au

a. Spree getret:n,

Das Amt?geri>t. F@alán.

zu Faiïda eiugutLageue schaft mi dbeschräükiee

fol7evd2s cingetrzizun worren:

sung vom 9. Februar 1820 ift der des Stätuts geändétt worden :

Saft finden }eht im Fawhblati

S@uhtnah=nmeister" fiatt.

uida, heu 2, 1920, Amt6sgertGt, Wbteilung 9.

Giadenbach. Is a In dos Genofsenschafteregister

SPReL » m. u. H. in Frtebettöhausen

worben :

getreten. (G 1n.-Reg. 32.

Des Armktericht

Giauethau. j “Auf dem jür den -Spar-, Kredit, Vezogbvercin: Höckeubdorf und

i

‘wordëèn:- Die

‘Tod auscecshiedei. D

Noyert-Saaro in Hö>kenvorf. Giainhau, ben 2. Febeuax 1920. Das Amtsgeritht.

Goldberz, Beles. unsex Nr. 38,

untec

Gotha. (123

bei. dem unter Ne. 33

Das Amtsgericht.

Köousumvéerein zu Fischbach,

Ia unkétr SenofsensHafisregiiter ifi rve Berlin - Sürßteuberger

Venossen{{«tt mit :velhräakier Daft- pilich2“ ia Fürstenberg a. Oder fol-

Dix Gastwirt Ernft Fier ist @u8 bera Stelle Wilhelm Behulze in Fürstenwalde Süisteuberg a. Q, den 2. März 1820.

[123935] Jn das Benofsm!<haftsre; ster bés uate:- zeichneten Gerihis ist bei dér Genoffen- [afi Nohstoffacreis der VeSthuricter S eno} #- Sastpflicht (Nr. 27 tes Megisters) «m 2, März 1220

Durch Beshlußh der W-n-eralversam-

Die VersffentlGungen der Geznofstn-

[123546]

hiesigen @eri>ts ifi unier Nx 32 Le der und DaLleh«skraße e. S.

hevtigen Tage folgender Etnirag bewirkt

Der Lapdwirt Heir ri SHneidex is ‘aus deim Vorfland ausugesStedén und au seine Stelle déèr Lehtér Ka:l Matthaet

Siadeubach, den 1, März 1920.

123547]

'gegrud, tingettagene Genoffenschaft utit unbes<(väukièe SaftyAicht, in Eoö>enidorfî, geführten Blotie U des Ge- inofs+-nschafi3reater« ift heute eingettxuth Sagong ist dard Beschluß ‘der Generalversammiung vom 2). Jan 1920 abgeöndert worden, Ds Borstands- [mit@lied Gemeinbdtvorstand uny“ &@u18. 'befiger Gerit Kalk in Hödendorf ist dvr 1 ua Mitgliede ves Borstands ijt bestebt. ter: Ziegeleibesiger

123548] GencssetsSafi2regiiter ijt EleFtrizitä:&genosfsu- ift Steinberg, am 28, Februar 1920 eingetragen wocben, daß der Lehrer Wil- belm S@hubring. dur ven Tod aut dem PBorsiand auga\@teden vnb an seine Stelle der Lehrex Hinrich Witie getreten: ift. Amtsgericht Golvberg, Schles,

In-dàs GenofstvsHafttregister iti heute etngetragen

Bei vèx i hiestgen Sev öfsäii E, trizitä8- uxdMajehizengencoßfeuf Lofsomw eizgeiragese Venofsens aftpflicht zu e è Ce-

iv Séars

ralvecsammsurg vom 24. Ottokee unh 4. November 1919 aufgelsst, Zu Uqui- vatéren siwd die b'sberigen Vorstand#mti- vnd Auguit

Frankfuri a. O, ben 25 Februar 1829

j [122964] In das bi:fige Benofsens@a}isregister

eins

palte 2: „Fortitaa, Lrauspori- Be uosfseus<hast seibfahreuder SGiffer, eingetragene Genossenschaft mit be- E: Haftpflicot, zu Föriteubezg

Spalte 3: Fürstenberg i. Med,

Na ber am 14. Februar 1920 besh{ofmrn Saßzung i! WBegenstand des Unterzehmens: Die Vexfrachturg von rt auf ver Qay:l und ben mit dieser in Berbiudung ftehenden G:

er Ves(äfteanteil jedes Genofsea be- trägt 25.4 ; die Ueberwahine hon mehreren, jedo< viht mehx als 5 Ves<äftganteiler,

ür Die

BexbindliGkeiten der Wercfi:nsSaft aux

a ven

äß ¿n

der Ficma dex Senofßsenshafr die eten |

Mili

[ieder

find: der Verfiwervnasdîirèktor Weerg Oülstkopf und der Vampfi<ifsbeßter

énden beu Gute ad in var,

Fürstenberz (Wel), d. 1. März 1320, Buntsgeridt, EFüratezrborg, O4EL. 1123545}

Gee

R2we

ieine

$ 40

Dex

ded

428

nad Utit-

uar

363i

[123544] geiragene Benuofeniia?t zit unde: WArbhArg, Eive. fbrünetce Vir in Fis@baG G

eingetragen worben:

Arthur Stögee,

dest Au cem Varstand sind ou3ges><teden

Tüneee Gotibilf Bis%hof a!s Stellyertr Zinmermann Wilhelm Füldner ols Kon tiolleur, sämilih in FiHbasH. Gotha, den 14. F:bruar 1920, Das AmttgeriSt. N.

Gt uta,

bei dem unter Ne. 47

mit Kleiuschmalkelvbenu (V. Z.), iragen worden:

wählt worden. Woh, den 21. Februar 1920, Das Auatscguri>t. R,

Gai,

Umäegrtd, fait mit Ser Sumbiauru tirgetragen.

19209, Den Vorstand bilden:

Gegeasfarib des Unternehmens ift: Ee- | meinschaftlidje Beichaffüung von Leber s- uúb Wirtshaftsbedunfnifsen it größen unh

dle Mitglieder,

saft Zeitung, Boirstands erfolgea bur mindestens 2 Mit- gliebèir. 2 Mitglieder iht? Namensunter{{hrist Ler Fitma der BencfsensGauft velfüzes

gestattet. Guinbinneso, den 13. Februox 1929, Dos Amtégertezi.

EUAIOerTretat, [123550]

Béekdent intWenofsenschafidregifter It. 31 verjet&neten Nousuanvercia fr Lauer stein ab Waagen, eligztrageze Genbfseu(hast mit besräaktexr Saft- plichr, ili heute eingetzageo: Dur Be. Q ber GWeneralverfarnalung vom 22, Febeuac 1920 tit die Genofiensch ifi aufgeib it.

3) Frieori Lese dasetbit. Halberstadt, den 28, Februar 1920. Amtsgericht. Abt. 6, Malie, Saate, {122968} In bas biefige BVencssens(aftärecifter Nx, 125 ilt beute etngetragen: Screber- úartesx-Vrwofseni{<zft Halle-Tesiha, eiagetragcne BWeuofrns<aît mit Sé- \{hräukter Dastpflicht in Halle. Das Statut isi am 28. Dizeniber 1919 e1- ritt. Gegenstand des Uaternebæzens ift die Grwerdung und Gh altung von GBiund- stüRen zur Ävlage von Schrebergärten, deren gemeinsame Herstellung und Kfggahe an die Genossen. Die Hafisumme beträgt 50 #. Vie höBGtie Zahl der Beshäti3- auteile 5, Den Vortiánd biitea: Wilo belm Berwtxelo, Hermaun Zeuticßel, WGusiab Wader, Oêwalo SeUmaiun, Karl Deänide, Karl Schrader, sämtlich tn Halle Die Bekanuntmatzungen eifolgen uuter der Firma der Seposfsealhast, gezelBaet ion pawet Vorstandsmitgliedery, die von dem Aussit9rat ausgehenden unter Benennuog desselben, von dessen Vor fitendeimn uuter, zeichnet, im Voltksblait, beim Girgehen dieses Blattes haben die VekunntrnaGungen bis zur rä<iten Hauptyezsamralun1 im Deutschen Reichsanzeiger zu eifolgea. Die Willenserklärungen bew Borifands ezrfolgzn dur) zwei Mitglieder, die Zeichnung ge- sieht, indem zwei Mitglteder der Firraa ihre Namentuaterschrift beisüg-n. Die Einsicht ver Liste dex Genossen ijt während de Ren des Gerihts jedem ge- UTICi, i ( Halle, ben 28. Februar 1920. Das Âmt3gzuicht, Abt. 19,

alle, Bala, 1122969] _Fn dos biesige GenossensGaftösregister Nr. 49 ist bet bem KaniuaBereta für Neldedurg Und Umatrgend, tine» iLawenen Weuolfeufchsfe mit be- schräuLtex Bastuflicht in Cäpelien. ewbë, heute einzetrajea: Dur B-\Gluß der Generaïiversammlang vom 9. Vezimber 1919 t die Háfisu ame auf 40 f erhéht. DPalie, ven 27. Februar 1920 Vas Amtsgericht. Abt, 19.

Maocu. á 40123501]

Am 2d. Februar 1920 ift fo”gende Etn- iragurg erfolat: k Di! Soneffns>afi der Vükltldung2- Jadlilrie aut wud Urgebuñg, etigettageae Geteofscuf@ast uit ‘be. f{GLäultcr Dafrpitichr in Banou a. M. ift durc> Beiluß dex Goueralvtfämmluürg vöm 29. Janvar 1820 aufzeidit, Zu Liduidatóren sind bésicut: Theodor P :á: torius, Iohann fis# l-in, Wilhelm Devser, Föhanne s Ströhle, Paul Hauumu1h, sämt- ih S@oelder Hanau.

cin-

Amtsger'<t, 4, ina Danau.

i Aug. Trautmaan 1., Joh. Wilk 111, an deren Stelle Aud ge- treten: Maurer (Fouard Weiß als Dicektor, ! G

7123364 In das Genofsenscaftêcegifier ift heute el igetrageuetn è Nleius@nailalteaer Daslehntfufen- verein, cingetracene Geustsensmaft uubesMräzlier Sai fitidt in

einges

An Stelle des BalgmaFers Weber {ft der Posts@affner Rudolf Kcieger L. in Keinshmalkalden in den Vorstand ge-

7123549] In vnsex BDenofsens<hafisregiiter tir hute unter Nr. 23 die Nouum £0 Epar- geuoferic<haft für Sutabinuen und E Weuofst#- lies Dafivflict, in

Das Staiut baticit vom 25. Januar

) S&kofser Her- main Sotivald; Tischler Augufi Wealfff und Inger teur Gerhard Giesecke, sämtlich " Dex Vorkläny biftebt aug 2 Mitgliebeen., | irt Bin ian,

Die Leihauing ber Firuia seitens des |

Vblafi im Fleinen gegen Battahlung ak Dis Bekannutiiächurgtk exfolgen urter e Ds der Me) in der Guwnhinzier AVgemeivet : 7E Die Willenserklärungéên eb R [12

Die Zung atihicht, indem

Die Einsicht dex Liste der Genossen ifl in den Vieuststundeu des Gerichts jedem

Zu Brgsivatdren sind ernanat: 1) Fräulein Minna Seiler in Largen- {teia, 2) Ciri Sue în Halbe:fstadt,

: [123936] Jan * üúnter Genosfenschaftsreáifter 18, WasseeieiiuvgEgraofensihaft, cing:- :[tegrne Wenofenitali wit pube- schränkter Dafipflichi in Nenndorf, tft beute eingetagea: Dur Befs<svß der «neralverfamm!ung%wom 16, Sanuarc 1920 ftir die Genofseos<aft ausgeldit. Ligut- : f batsren find: Kleinkêteexr Wustay Läh- wann in Nenndorf und Abbauer Frig Sggers daselbit. SBarburg, deu 1. März 1920, Das Amtigeri<t. IX.

einst er&a, Mini. [123553] Im Genossenschaftsregister ist bez, des WBfateti Saarenez Epav- usb Dar- lehnefafsza-Verzins e. G, m. u. Þ. tr Dagzeu eiaget:azen worden: Der Ge- Iäfifanteil tit gemäß Wenerelnesamms- TungSteshiuß bom 19. 19. 1919 auf 50. erbobt, fünf Mart fiad f<cfart eiazuzahlen. Heiaëbexg, 27. Februar 1920, Amittgeri®t. Zier eim., (123554) In das SeuossensGzftsrecisier tst bet der Malkexci Harsum, e. V. ua. b. Þ. in Sarsum (Ne. 34 bes Nedcistzr3) am 2. März 1920 téinzetrago=: An Stelle dos verfiorbenen Peturib Machteas tit dir Hofbesitger Hekarich Dlacht:us in Harsum zum Votstantsmttglted hbesiellt. Änrisgericht Dilsesheiu.

riidesheim. [123556]

In das VenossensGafisregi?er ist bet der Odd-Felloto-Dallen- Baugeïiell- aft, cingetrr. Searvfseushaft mit vefträufier "Sale in Biltes Heim (Nr. 48 des NRegtLers) am 2. Väcz 18149 eingetragen wrordea: Durch Gehetal- verfarmliuogibe u vom 15. Februar 1920 ist die Gerofsershaft aufgelöt. Za Liq atdätoren Knd die btébertgen Horjtands mirálicder Gürhardi, Kramer und Large

beftellt, Amt?gert Hildesheim.

3555} Zon das ‘Senofsensafléiegziiler ift am 2. Märi 1920 eiagetragen unter Nr. 18: Sbpusumn Verein Sogtneggrisct, éin: úétragene WGenoftrsGast rit be- eiter DatipAiht in Doher- eagelsen. Gegensiand des Unternehmers ift: 1) Gemweins@aflihee Eivkaxf von BerbrauWsl offen Und Veshaffäng von guten Haadeisgegenftäntea aller Art uñd 2) Vexrtauf berselben avf möuli<fi billige

Wetse: Pafisumine: 100 #. Borsiand: Pêazurermcitier Arlédrih - Gaateliväin,

Landr t Richard Nee, Färbezretbeßer Kätl Niägeises, Nochtauficher Hektaunn Fiicher, mili in Hoheneogelies, Statut vorm 14. Vezzäbee 1919. Dit Bekanxt- äch ungen erfolg ünter Ler Firmx îs der GerfenFeuitdhen SBeltung tn Diloeks bet, Dit WilleaKrlkärungen des Vot- fans erföïgrr tur minveitens 2 Mit. diteder, Dire Z'lbnung gihitht, indem olefelben der ritmo Wh:€ Namengunter- rift b-ifügen. Die Eafichi dex Liite ver Seaofsea ist während dex Dienst- fiunden bes Sert<his jedem greftatizt. Aimntkgericht Sti deëhein.

Ae eim, Eifel. [123557î In unser Genoff m'< ftregister Ne. 21 wurde beute bei dexr Waëbergex Riud- viechzu<tgruosseusGafst x. G. m. b. H. ¡u Basberg, eingeiragen, daß Mathias Hilgais auf Lehn?rath «us dem Borftarde au8ges<ieden unh an seine Stelle Bern- hard Seryas I, Landwirt in Basbexg, neugewählt worden tft.

Dilie2hrim CSifei), den 25. Februar 1920, ,

Das A=i3gertßt.

ZäGlens loben. [122971] fn unjer Senofseus>a!töregifer i unter Ne. 16 heute êtagrtrajen „Zäußblie Lear, d BDaalchabfafe Bade- lébea (Nvris Neuh ¿ldetleben) eim gètrageie Genofirashai! mit Vis ibräufice Paftvfliczt ju Badelebvia, Séatut ift vom 28. 1. 20.

Gegeafiand bes Unaternebitens ift der B- trieb tines Spar- und Darlebnskafsen- get<ts pm Zwe>e 1) de: Gewährung ves Darlehen ai die Gencssen för thren Geofchäfts- und Wirischzftäbetricb, 2) der Erketteruvrg der Geidanloge und Kôrde- runa des Syarfinns.

Die Haftsumrase it auf 209 #6, die Böte Zahl der GWesWästäanteile ift auf 200 festueießt.

VBostaudbmitglieder sid! HEmi< Wu'.derltug, Landreirt, Willy Pat s, Käufmann, FrievitG Heciberg, Schah-

maGermeliter, tämtit<h t VBadelében. Die boa dér Œenofsenschajt ausgehenten öffeniliden Bekaartm#Gunokn erfolgen unter der Firma der Gerofsen!{Gaft, ge- jelnet von ¡wei Borstandsnurgtiédern, die vôn dein Aufsichtse.t ausgehenden ürter Beneunuvg desfelten von vem Vor sißnden untenz-ichnet, im Néshalderik- leovèrer Wo@Weablait, Das G:\ättäjahr läuft voni 1. Oktober bia 20 Sep.iemkber. A ie Willenserklärungeti üund Zeichuurgen des Voistands exfoïgen durG zwet Mit- ältever; die Zeitung ges{<>{ht in der Weise, dos dle Zrichuenden zu der fteiäa beitfa enschaft ißre Natzeikunterschrift eifüger. Lte Einsi®t îu die Liste der Gerossen u Li ben Dienststunden bes Gerichts ge- atte : i S S Dienêblehen, hen 50. Februar 1920, Sas Amtégerit, ( Moi ___[123937) Gewossenf{<astsrettKrr bitr. aThiersteis-Virkenblihlte #r- uvd Dariehnskasseu. Verein, rivgezrægere

Satt“, mit dem Sie in Thier cte,

bes Unianechmens die Beshaffang dér Ju Darlehen u. Kxredtièzn an bte Viitgliedee erfordecliGen GBeldmitte! u. die SHaffurg wettecer Girritungen zur Förderung Zer wirts{aftliGen Lage der Mitclitber, tse besondere: gaumeinusGaftliGer Bezug von Wirtschoftsbedürfnissen, Herftellung v. Abe say der Erzeugntfie des landwtrts®aftliSrn Betrtebs u. des ländlichen Wewerbsflzißes auf gemeinfhafilie Rehnutg, Beschaffung von Maschinen u. scafttigen WSehrauth9- gegenftänden auf azneissa!tlie Rechnúng jur mtetweisen Veberlafsurg an die Mit glteder. =- Der Vorstand bestebt a8 5-von der Mitglieberversammlang gewählten Mitgltedern, vou benen je 1 u Bors ileher u. seinem SteUveécteeter, die übe?gza zu Beißyern betellt werken, u. hat mindestens dur 3 Mitglieder, darunter dem Vorsteher oder scincin Stelltertre?ër, seine Willer8er klärungen tuntzugeben u. für den Verein zu zei<hzen. Die Zeinübg gesteht ing ver Weise, deß bie. Z-ih- nénden zu ter Firma des Vereins ober zur Benexrung des Vorstands 1ht2 Nameits unters<rtit beifügen. Die offentlichen Be- fannimaungen ergeben tm MRatiffeisens boten ia Nürnberg und find, wenn fie mit ce<tliGer Wirküurg für den Verein vitr- bunden sind, in der für die Zeichüng des VBorfiands für den Verein bestiwrüten Form zu zeichnen, Die Vorstan®smitgltetéèr sinb: Lanvretrte Chrisllan Sthoberth in Thisrsietn, Vorsiceher, Georg Kütpert ta Wäsdteid, Steliverircter, Hans Kolb, Lorenz Purr>er u. Gaftwirt Rätrolf Kärner in Thi ritein, Beisiger, Die Etfris ficht der Lijte ‘ver Genossen ist während der Dienststunden bes Gerikts jedein ge riiattet.

Bef, den 4 März 1829.

Amitsgerii.

—————_——

Of. [123938] Venssseufhaïtêreatiter betr.

eSectgeuoenhalt Zrotwit, Cini getrsgeer Geuof?rnsBaft mit be schräukter Battbflicht“ mit bem Sitze in Zediwith, A-G. Hof, N=<h dèu Start nom 12: 11 1920: tit Zwe&F derx Genc f -ns&ofi miudetbemittelien Hersoten pesunde und zre>æaûßig . eingertSitie Wohnengen in eigexs erbauten oder art gekauften Häusern zu billig!n Pretsere zit verschaffen, und zwar dure Uebétlaßung zur Miete oder Gig+utum. Der Boritariy bestebt aus 3. Mitgliedern {Vofigenhéx, Kassi:r und WVavuverwalicr). Mündlfebe und s\><:ifiliGe W.Uenserklärurg:n des Vorslands sod für die Geacfserfchztt verhbinblid, wenn 2 Vorfiandsmitgltetec fe abgeben ; diese ¿cinen fü: die Fencfszus \ Haft, inden der Firma deiseiben thre tamer8unters&rift Beis zèn, Die Haît- summe beiräct 200 Æ# für jed-n Se- s{<äftbanteil u-d arn fi< 1 Mitéltet mit böGfions 15Anteilen beteittgén Dié von ter Benofsen <ast au8geben>en êffentlt>en B fannitmäGhongen ges<2b-» unter ten Fie, eichnet von 2 Vorstande gilt ali¿decn, und erfolzen du: den ¿Hoféx Aazeier" uvd die , Oberstänki he Golfs, ¿eitung* in Hof. Die Vorfiaudmitiu-dtx siad : Bauuntenehmer Max S&S:enfk, Wo: Fgruder, Arprxztu:m iste: Gg.Werdker, Kater, und Maure polier &g. Velert, Bauveitoalter, in Zedtwiß. Die Et: icht der Lifte der Gencfsen 111 wäßrend der Dienfistunden des Geariis jedem gestattet, Hof, den 4 März 1920,

D yrntäger tet.

ala, Nilide. [123540] In unser Senofsen!{hafisttalfler ift bet Nr. ©$ „Dawpsmoltezci Cbeinth, etr 'weierugeie SGiewoefeushaît mi: Vés- schränkter Saftpslicht in Cheiüig“ ein- gattrag:n: Wilbeim Relne>e ift aus dem Vorstand ausgr|>{irden, an seine Stelle ist Lavdwirt Sujtav Schulz in Cheiniß gewählt, F cas Kaibe a. Milte, den 28. Februgar 1920, Das Amtzgexri&t,

app eln, BCcmiel [123367 Heute wurde in dos hiesige Gériessene s<aft4regifter das Statut Lex Wäut- agencsseusmafst „Fischerbein“ MeaL- holm, ciunstragene GWeuofsessWaft mit vbes>uä ftee Saltpflicht, vöm 15. Februar 1920 et 3getrogen. Hast’umine des einzelnen enossen 500 #. Eödile Zahl vex S: \4äffs1ntcile 20. Mit dém W@rwrerbe eines weiteren G?!<häftgantells erböbt ih die Qafurg eines -Sesofsën auf dos ber Zahl ver Gei>äfizartiile ertivreGeode Btelfa>he der Haftsumme. Gegezstard des Unternebmuß t, Mintecbemittelten 10:>mäßig ein euStete Et: fanulieuhäuser von gefälligera Aevßeten 9! bigen Pretsen turlist im Wege der Rentenguitbtitu*a zuw Figertami“ 16 bere s&Œaffen. Die Z-k&nung ¿dir Willètig- erkläröngen erfolt unter dèr Kfruia bér Serossens@aft und den N mun s<rifien zweier Vorstandsmitglieder. Die B-kanntmahungen dex Gendfscuschaft gy s@ehen uyter ben Namen der Genosst« saft, gezci{aet von zwei Vorständéimit- altebrro, ln dèm „Séhleiboten“, betin.Eins gehen dies-s Biaites im Deutschen E anze!lger. rg ltede: sind: Bärkter Peter Lafsen, Fischer Peter Lkarih h uod Flsder ShuwaGer in Maat hom. Die Eirsi$t in diz Lifte “der Wer ckn während der Dienststundèn des Gerichis ist jedem gestattet. Kappeln, den 23. Februar 1920.

Das Anatsgerteht.

Katzonelnboges, LUEY (12355d] Ja unser Genofseuschäftgregtiitet if heute

' Geusssenshafst mit unbeschräukïtexs !

unter Nr. 19 die Genossen] f „Spüri

A.G. * Thietsheti: Nah brem Statui vom 24.11. 1920 4# SGetgenfiand

4