1920 / 58 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

124750) S O Vereinigte Gothania- i 2erke G.

a der cufierotden!?em Generalber- sammlung unserer Geselischaft vem 10. Ja- rar 1920 !it-bejhlofser worden, das S rtaubfoapiial ua 4 L500 000,— darS Ausçcobe von 1500 neuen avf deg Fx haber leutenden Aktien über je 4 1000 zu erhöhe, Die reuen Aktien sollen iur bas Ges@äfltjabr 1920 voll dint- bexdenberehtigt fein. Das geseßliSe Be- 39097 der Zflionäre If au8gefälofsen.

Die neven Efllen sind vcn einem Nan?kenkorsortium mit ber Verpflichhung benommen woxden, dieselben den Me fiern dez alien Aktien derart zum De- ¿age anzubieten, daß auf e {#4 2000,—- alte Ettien cine neve Aftie über & 1000,— zuv Kurss on 1209/0 franko Zinsen zu- ille Schlußschetnitemyel bezogen wterdon Tann.

Ncadbem die Durchführung der Kapitalsg- ezobbura ta bas Hanbel9reatfter eingt- irazen Vit, forvern wir ira Buftrage des Konsortium3 die Aktionäre unjerer Se- \elsdafi biermit auf, das Vegr:görzcht unier nat{ieheaden Bedingungen auf- zuüben : i,

1) Die Gekterdmcung tes Bezugörechts bat bei Vermztidurg des Auss{lufses vem O. Mär 013 clustiichlih 24, Mötz 1920 ¿u erfolgen. Dag9- icibe Taan auëgeßbt wexden :

ie Berlin bei dem Bankhause Axons

d LBaltes,

ia Gotta bei der Direction der

Peibntban? 3e Wothg und hexen

Filialen, und z70ax prov!siondfret, sofern die Aktien na der Nummernfolge georbnei, obne Dipideuderscheinvogen mit eiurm doppelt (régeferlicten Enmeldesckein, wofür WVor- ckrude bit ben obigen Stellen erhölilid sird, cam S@halter wlhrend der üblen Weschäftosfiunden elugereiht werden. So- roelt die Auslibung dex Beiugtreßts im Wege der RKorrespordenz erfolgt, werden dio Bezugsfteden dia üble Viezugfs vrobtficn ta Anre@nuung bringen. Wte fien, füx toelGe bas ZEejuagreät aus- cetilk (F, werden abgestempelt und deut- rf: zurüNgegeben.

©) Bet dec Ausübung des Bezug3rechts —— \p6testens am 24. März —— ift dez e ugo rcis Von 1209/9 = é 1200 für Þete Bflie 40 of 1900 sowie der Echluß- idetrtompel Let elner dex vorgenannten Stelie rinzitahttrn, j

3) Uther die geieislete Elntahlung wird auf elun jurüdzugebenden AnmeldesGein Quitiorg erteilt, Die Aushändigung der reuen ZFlieu nekst Earoinnanieilscheinen rfolgt gemdß fpáter zu erlafsender De» faneimaQung gegen Qn, bet ders jevlgen Sie, bei welee vie inzaßiung grieistet tit.

Wo ta, fu März 1920.

Wexeinute Gothauia- Werse W-#.

Ztu Hildebraudi,

1247511

Vereinigle Gothauia -Werke A, G. zu Golha.

Die Herren Aktionäre unserex Gesell- \{ast werben bleedurch zu der am Dicuag- i408, den 30, März 1ULSWO, Vox- micsags LO0 VPhr, in ŒSotha, im GS\tzuvogzimmer der Aktien - Gesellschaft, Hinder burgsiraße 1, fatifindenden srbeut- lien Genczalverfamnaizung eingeladen,

Pageordaung t 1) Gr@äftebeiht und FestiteBung des ReSnong3abcktusses mit Gewinu- wav VBerclustre@nurg fär das We- scháfiejahe 1919, 9) BDes)lvßfafsung über die Verteilung des Neingewtans, 3) Eut!oiung ves Vorflauds und bes Mde.

4) Wai na AuffiHt9rat,

Die gemäß $ 7 des Seselsäjafttvettr=g8 zur Aufübung des Stirumnrechts dierenten Afitea und tice Ptuzeslegungs'Meire ber Mieidiaban? ber eired Notars über bintex- Tigte Qilien fircd Bi8 (püiesteus Seeir 16u, bes 26 März 920,

het der Hapbibasse Ler GeselisWasi

in @ otha, -

bei der Peivattaub zu Gotha, Sotha

ver

bei der Firwa Arons ec RDalter,

Moxlin Wee S, Franzdösisceitr. 14, in den übliZen Seschästftundza zu binter- IegeR.

GeEtha, den $8 März 1920.

Dex Lufsiccht8rat. H. Walter, Vorsigender.

{125321}

Gemäß $ 244 H-G-B. ma@en wt blertuich bekannt, daf unser v r ogs aal aus folgenden Mitgliedern bestebt:

Herrn Dr, jur, Jul, Caspar, HaunoVvex, Vortttnder, i

Herrn Kommerzicnrat Max Kublemanr, Misburg, steUvertretender Vorfißer der,

Herrn Dr, jur, Max Walkbrecht, Hanover,

Hezcu Senator a. D, $ernmaun Brandi, Haunoyer-Unten,

Heren Kommerzienrat Eerhärd Meyer, Peine. ;

Me uaz vex-Liudeu, den 86. März 1820.

Lindener Eisen- und, Stahlwerke

Aktiengesellichast. ___ GSaßmann. M. Viegers.

Mitre a

Z } i: i Nud, Let, Maschinenfabriï,

elne ‘ines beutsden Noters bis zum

Art. -Gef, Urnfiadt.

Bei der at 5, März 1820 fic tigefun-

denèn Bunélositng unserer K 9/6 igen

TeilsBuibvers(@reièuugtu von 12942

¿nd folgende Nummern gezogen word: 93 67 72 141 152 180 459 4€E8 482i

531 533 562 607 615 639 688.

Die Rückzahlung ¿n 102%/6 erfolgt am P. Nuli 1920 bei dec Sonupzitafîíc unserer G@cielfsdaft t

Aruftad:,

Dizekiinu be“ Brivatbeuk iu Eotha nnb Deren ŒWiliolca in Mrufiadt, Gefunt, TWeiniar, M3blbnufra . LHör. ur Leipzig,

Druiseen Wau! ta Begliz.

Mrußadt, ben 6, März 1620,

Bee Vexritand.

Aklfreb Ley.

[12524864

Geszlischast für elebtrishe Hoch-

und Úntergrundbahnen iv Berlin.

Gie diesjährige crbraitihe Dencrat-

versamnil%@ findtt «m Dicustugz, be

30, März d. J., Bormitiet82 Wu Wt,

irm Sizungzsaale der Peutsck(zn Bunk in

Berlin, Karovterfiraße 22/23 I, flati.

V a2geterbumnRas

1) Vorlegung ves Geschäftsberichts, de: Taz unb der Scwtnn- und Werluit reckchtnung für bas Sahr 1919

2) BescölußfsFrng über die Berwenbunz des NRetngewinns,

3) ntlafurg bes Vorstands vnd bek AuifiGiarats.

4) Abändecung bes S 25 hos Dejtil taittiiatuis babin, bak bie Ft: c f vrb g forifesien unkb ver Abjsaß L forgentbe Fassung erbält:

h. vie reu Vorstande zu erteilenbo @euehmiguog zur Anstellung var Brokuristen in ieden eluzelneu Fali- sowte von Beamten uvd Engestielltzu,

enn beren Jli&e Besoldurg meh: als 12 090 s beträgt.

Die bisberigen Ubiäe à, e, N unv i ehalten bie BegeiWaug e, d,

o uad L. : 5) Wahlen zum Aufiii97at nah $ 22 des Status. 6) Wahl der Revisoren. Qlejewigen Aktionäre, die ihr Stimna- redet aufzuben Peatfiitigen, baben ge- & 31 des Staiuts ihre Kiten Bez, Fnterimw sseteine ober die dariider lautenden Meihtbankdepots®eine ott Dinteclegungß

26G. Wv d. G, Mittags 42 UHs, bet dexr SosetlGaittafe oder bet einer der folgenven Stellen zu hinterlegen: | bei der Deuttcies Vak în Vorlin und Devew Filter, bei dexr Berliner Daud«ls-SesrlsBaft in Vexlin, bei vex Mittelguuischen S'nEdtlban? ia Derlin un: SFrartfurt s, E, bei dew Bonfkhamuse Freguier «& FTeeurins in Veriis, außervem bet rer Var 268 Wevlitet Koenvexcias (nur füx Mitgktebex dei Giroeffelteadeyott). i Berlin W. 9, Fötherertir. 12, dea 9, März 1920. / MesellsKafi tv elctivishe Pod und Unierguunbbaßuen iz Verlin. P. Wittig.

aa A —ÇE ——

125284]

Vereinigte Bremer Poriloud- Cemeniwerke „Porto-Unton“ Akitiengesel seas. Girlaturg wu dexr am Dieuêéing. den #0. Mörs L620, Vormittags 103 Ußr, im Gebäude der Brewer Veink, Filiale der Dresdner Bank, Bremea iTatifinveuden 81, orteritliepen Seueral-

A S A AL AL T Tagesert::21x6 3: 1) Beri und Rechuungtlage für 1919. 2} Bes@lußfofituvg üder Gewlanbeitet-

Fur g- |

3) ang von AuiK&t5rat und Voz- ard.

4) Wakken für den Aussigttrat.

5} VeriBtedrn:8. i

6) Ausfosung von 20 AnteilsBeinen de' bypo! bekarisGen Anleilte von 1910 vnd 20 KnteilsEeinen dex byprethe- kazis@Wen Aulethe v9n 1205 (Union).

Vorts - Wefiphalica, den 3, Ltrz

1620. Dex Anu St8rat. J. |. Sdroeder, Vorsizender. Stimmbeiecktict {sind rur bdiejerfgen Etktior.äre, weiche tultestezs® az: briticn Res vorx vez? Tags dtr Vexfamnut- 113 ta dem Vankhause Schroeder, Feyr ck& Wehyhariten, WBxoenuteu, bei der Vtemex Vsuy, Filiale ber Drröuoe7 Bauk, remer, bei dem Bankhause Dcewann Pader- sieiw, Bielefeld, bei her Bankhause Scorg Fromberg & 0. Wee lin, ket dem Vater Vankvtrein, Dius- * vera, Fischer & Co., Crefeld, y bet ter Ssauex Rrebit - Hastait,

GBeCum, ÆŒccluni i, TU., over

bet ver GVescliichaftobafe, Porta: Wekxbphulicz, : Gintitts- und Stimmkarten abfor dern

gegen Hinterlegung threr Aktien oder Ein-

bei ter Duetd::er Vank, HivcigsteLe | sich

; 123197]

Yls Lgutdator der Wreunabss Afiicu- gesensSaft fir Srenafoflceaiabusirie made t beTonrt, des hie Cinf!cfunzg der Gesel {asi besdlcfien worden if, 1.05 ‘orbere gemäß 8 297 9.8, 13 dle Stiärt- tiger der Scfellihast auf, thre Ansprüche vorzumelten- : “ta Kletsfarfir. 32, den 4. Viärz S

Vikter Smidt

[125315]

Sn ben Bussicktsrat sind wicter g2-

wählt dle Herren : Í

Bankdireïtox Emtl Scpp in Freiburg L Be. (Freiburger G. G. m. b. H),

Raue Zuni Klecialein ua 4 Be.

Ayrditeft Ludwig Layer inKreiburg i. Br.,

Pelvat ta?ob Nelior in Srcibura i, Er,

A Arthur Zimmermann in Fuei- 079 - K

Kommerzienrat Max Heidblauff in Lahr

und reu (2wählt Herr Bankdite?or Willy

of (Süddeuitcie DiecontogeselsSceft

4, A.) ta Freibrrg t Br.

Freiburg .AL., beri L, Därs 1920.

Wereintigte ¿Freiburger Ziegelwerke Æ. G,

in Hret-

1119577) Siuvigaug

des 42 igen Anleibe oes frêbcren Sieg - Uyetnithea Dittett - i, B. in

ét irdrit Wiehl Etrg. AlsGesamtret203Gfoigertn der früheren Bfilerngeselii@aft unter ber Fixma ie g- Nheizitcho Pötinu- UkticagesensckSGa?t 11 Griebrich- B belmEhitte RuBigen wir biermit gem $ 5 Absaßy 2 ver An- leibebedingurgen den gesamten noch im Umlauf fefindl@en Teil ver von diejer Geseliast ir Faÿre 1906 ausgegeFenen Obligcatiorrmazleihe von #2C009000,— ur Maus g am B. Juli 3, 5JS. ‘Dieselbe erfolgt mit aiten Vufgeld bon 32%, allo mut d 1630,-— per Eüd, (egen Autkäntigung terSuldvershreibun- cen nehst Exrneuerungdf@etn und lte ¡tSen Zlaaschzinen von L. ult A920 a5 bet unterer Beselitihaftataîic fowie teirr f. SÆaalhanteu’ ihc Baut vercia ÆŒ V. ta {Din und befsen Rtttlieiet Zturiguiedeeiassunget vrd ter BViveetinmn ber Discouto-PeteY- (ast in Brel. Vor 1, Iult 16, Is cb bört die Berzinsung «uf. Ix ébouf, im Februar 1920.

Waunnftacdtwerte- AUttienrgekellichaft,

Des Worfanzd.

124553]

Schzleßiseze Kleiubahn- Efticugefsellsccki;aft.

Die Kkt'onäre unserex GeielsckGaft werbeu bleaxburd) zu ber bietjährigen GrdentiiSet: Generolteofaurmiiareg auf Pirnétag, deu 30. Mär, Nacquntiags 4 Uz. m Veshättzkaufe ver Aligemviren Lick ‘ricitüts - Gesell‘haft u Werlin NW., Frtedri@eKarl-Ufer 2-=-4, elngeladen,

Titgt8orinaztag 3

1) Vorlage bes Geschattr52ri0h1s sowie der Bilarz und Geroinn- und Werle rena für das Zahr 1219, Be- Flußfcfiung über die Ger: Hntigung dieser Verlagen und über die Ver tellung ves Meiggewinns, i;

9) Besetiußiefsuenqg böber die Erteilung bee ntlastung aa den Vorstand und Uuiiht®rat, .

Bre fen für den Ausitcktérat,

Bur Tetsnanro an der Seneralverfenm:r- ung find nux bilejevigen Aktionäre be- reGtigt, wel: ipätefteus Eis Neoch- mittag 2 Fx nur britten APoo fing vor der Seneralperrsemmiaag thre fien in Wettin bei der Wan fir Soubei us JYudnlrie, Bexliwer Davdels. Arseltschast, Cvmuterz- Ub Dié eontoban?, Drrêtuee Wank, Dezt- ichew Tzenbanudgefselliciast, KNatiszal- Laa? fi DeutsSlen und dex Dire c- lou tex Discouto GVeselisck3t; in Srelarn bei dex Ftltale dz2x Waux je Fandel uud Jedufteic, dem Schücr ft- scécu VanivéreinFlitnkebrx Deutischeau Wer: unb hcer Filiale decr DreSducr Bank; in Daburg bei der Filiair der Verk jx Handel uud Nuduftrie, der Cowmert- 4nd Diocortatan? und dor Drcékbnex Wouk; in VKaitowlih bet unserer Wesel s(ajtstnfie hiuaterlegt

heben,

Statt der Aktien Wren aueh die Hinter- segungheine ver Keich9bank der tines Notars sowte amille Bescheinigungen vou Sigats- und Kontruralbehörden über diz bei denselten als Eigentum ven Ken- munalperbänden ober als Depositum btx- wahrten Aktien Liuterlcet werden.

Veber die ges&ehen? Hinterlegung von Kfktien eder chitgte Hinterlegun göicheine bezw. Beschelnsguugen it dem Akftiorär eine Befiättguig zu ertelier, wehe alé Ginlaßfarte zur Seneralgersewmlung uad ium NeStecis des Umfangs tes Stimma- reckts dient.

Aktionäre, welSe zur Teilniabme an de: Weneralversammäiung vere chitgt find, kôvnen du elnen VBevobmdcktigten au; Sund f@(riftliczer Volira&t und de! Einlaßkarte verireten lofsert.

Kattowitz, den 8. Ftärz 1920.

i SHztesiscte lileiuba hr, Uktteugei1 f h&jt. Dax AÁnfsicdterat.-

Notazs.

Ueserung - des Otpterlegungbsckeins- tines L

Lx, Walther Rathenau, Vorsitender.

Gewerheban?i

[196816) 1195386] : Anleihen von! Jahse 1889 und] Sgcchgciu - Fobrik, Aktiengesell-

1902 dex vormaligen Königin- Marienhlitie, Tetic?-Beseliséaft, in Salnédorf Za. : As 26, Februar 1920 find Lon den bciden, voa dez vormatigey, inzwisSen dur Re@lsrachsolge in unseren Besiy über gegangener Nöbuigin-Maoziet hüttr, Sictien-Seseuüschaft, in Caiusdorf aut gegebenen, hyvctgekaris@ fAckergelitellten 41 o/ nen Eulcihex vem ahre LVSD und L902 s. die TeilschulbversBcibuzgew ver erften Anieihe vom Fabre L829 über je 590909

Ir. 68 38 206 241 248 348 365 284 441 449 503 542 855 557 068 598 €04 61€ 618 620 673 681 695 T41 745 74 761 765 831 367 870 895 916 9234 285 $99 1061 1087 1078 1098 1123 1136 1306 1321 1354 1387 1377 1386 1399 1421 1441 1486 1548 1549 1566 1640 1653 1657 1658 1660 1743 1777 1808 1816 1348 1917 1959 1883 1980 1:87 9094 2109 2127 2136 2163 2197 22183 2216 2223 2245 2299 2302 2303 2321 2241 2370 2381 2392 2400 2419 2421 2441 2480 2495,

b. die Feillzulbvertäreibutagct ber zweiten Anteiß- vom Jahre 19002 über ije S0 „4.

Nr. 127 135 227 250 281 404 417 446 451 454 565 567 608 632 694 799 718 762 764 765 835 842 820 1077 1690 1093 1108 1427 1519 1572 1580 1€68 1677 1697 1769 1821 1879 1927 1985 19868 2089 2124 2127 2160 £253 9264 2277 2339 2370 2404 2468 2513

3048 3068 3104 3184 3223 3235 3257 3307 3613 3621 3629 3651 2700 3787 3788 3789 3796 3812 3843 3806 3896 2903 3914 3916 3918 4198 4210 4222 á325 4394 4548 4564 4582 4845 4683 4696 4897 4713 4777 4783 4814 4849 4863 4883 4891 4908 4923 6122 0159 5186 $203 5215 5220 1289 n0249 5268 5315 5354 5370 5403 5434 9437 9994 525 5689 5748 5863 5875 6911 5924 5953 59983 6903 6093 6172 6196 6209 6344 6348 6518 6543 6573 6680 6659 6872 6676 6684 6734 6749 6760 6772 6798 6829 6885 6950 62971 7006 TOL1 7076 7082 7093 7140 7159 7183 7196 7223 7207 7209 7334 7362 7295 7408 7428 T7958 TO71 7604 7797 7833 7839 7846 7867 T7872 7883 7995 7998 8086 A 8188 8224 8232 8243 8292 8329

“o

zur Mückzahlung cm 1, Zuli 1920 notariell ausgcloft worden, uny zwar die DeilsSulpez schreibungen der Halilhe von: abre 1889 zum Nennwerte und die der Anleihe vom Fahre 1902 zit eliert Zu- [Mate von 29%/ bes Vennwezles, also tu

A /0.

Die REézaÿlung 22folat vou P98- genannten Zeiepaumnite R argen Ein- Heferu2g ber Letrcffenden Telischultver- {reibungen und der dazagrhörigen Ex-

i in Przëtent

hei der DzeEduer aut, :

bei dex Densra Wank Fitizkle

Pxe8t2u, i in Berlins

Fcì ber Dvosdaer Sanu?,

bei der Deut'ckchGeu Went,

bei dem Vankhause S: Sleichxöder,

ta Leipzig:

bei dexr Deesbuax Bauk,

in ZiviXaur

Fel ‘der Filiale der BDveWnuex Wank e, an nuezesx Liest2es Gesell sMhafst2 raft.

Œine Verzinsu9g bez den Mügzabhluvgêe termin hinaus findet nit tatt.

Vou den feühee zur Rüclzaßlung avs geloflen Teilsctuldverschreibungean sind tjoleenve Nummern noch@ nicht zur Ein- lsfurg gelangt:

Nüdtzahlung au 1. Zuli 1911,

Nr, 137 über 150 4, cudgefoft zur Rücliahlurg az 1. Zuli 1913,

It, 824 1878 über j: 150 «6, auëgeloii zue Nüdiaëlung am 1, Juli 1914,

Ne. 671 1388 1404 1817 2020 3039 32679 7260 üker je 100 Æ, autgäost jur Rüdiatiung am 1. Jali 1916,

Gtr. 086 969 1385 1280 2662 3026 3111 4862 über je 150 F, anusgeloit zur Rückzahlung am 1. Juli 1917,

3917 5005 5749 7439 7480 üdbcr je 150, gele) zur NüFzahiung 23n 1. Fult 1918, 7. 990 596 707 1387 1624 183i 1634 1884 2140 2226 3221 3251 #283 5078 5584 6109 7071 7155 8134 über je 150 M, autgeiest zur Rückzahlung arn 1. Zuli 18L1f, gn bei DveSden, ben 6. März X Dex Vorstand derx

2546 2618 2720 2771 2809 2855 2865|

neuerungsscheine nebst den noh alt fälligen Reit scheinen j

Nie 184 über 1098 „#, ausgelost zur |

r. 32 669 1865 1861 2059 2973 1 &

schaft, vorm. Fahlberg, List &Co., Moagdeburg-BVüdost.

Die Herren Aktionäre unferer Gesell-

{aft werden biermit zu der am Dienstag,

ben 20. März 1920, Nacymtittoas

5 Uir, im kleinen Saal des Kaus-

wênnii@en Vereins zu Leipzig flattfinden-

ber Senensalvzrsammlurg cingeladen. Tages5srdunung :

1) Vorteguvg der Bilanz und der Ge- winr- und Verlustrechnung sowte des Geschäft3berichts für das Jabr 1919,

2) Genehmigung der Bilanz und der Sewinn- ur.d Verlustrehnung, Be- sSlußfafung Eber die Berteilung bes e wagt für das Seschästjabr

3) Hrteilung der Entlailung an den Vor- fand und ben Suffidtisrat,

4) Wab? fa den Auffichtsrat.

5) Beschlußfassung üher dle Erböbung dez Aktienkapitals um „% 7 500 000.

6) Aeuberung dex Statuten :

&. $2. Grhöhung des Wrunbkopiials um «#6 7 590 009 und Fefiftellung der Zuggabchehtngnungen.

b. $ 17. RAusnaÿme von BVesiim- mungen, baß ber Aufsichtörat nux auf Nnticag du & Mitgliedern einzu berufen if vnd daß er defugt ift, zur Erledigung cluzelner Aufgaben dbe- sondere AutiSüfse aus sciner Mitte zu roóhten.

_ec. $ 19, Exböhung der festen Be- ige bes Aftsrats. SteeiGung des Sau-3 2 und Susanna elner

VDeiilmmung, wonach die Tantieme-

tevern von ber Geselchaft zu tragen tinh,

d. & 21. KZenderung der Beträge ¿u Absag 2 Ziffer 1 990 #5 6090,— auf Æ& 12060,—, m Ziffer b und 6 von je e 10000,— auf is # 20000,—.

Zur Tellrahwe an dex Generalversamm-

fung Fnd Aktionäre oder deren Bevoll.

müctigte berechtgt, welHe ihre Äktien miutdeens % Tage Lax der Senczal- veusatumiung Li8 cinscklitcflich Fret. tag, ves 26. März A920, bei dez

Weselshafe, ter Mitteldeutschen

Puivat- Laut, Wiaabebura, der

aemeintu Deutschen Sruedii-Aufialt,

Leivzig, oder deveu Abteilung Becker

c Lo., Leipzig, sowie det einem denut-

(eun Notar hinterlegt haben.

In den Hiutertegungn Seinen müsen laut $ 11 unserer Sesells@aftsstatuien diz Aktien nach Arzahl und Nummern genau bezet@net fein,

Die Bilanz, Sewirr- und Verluft« rechnuug fowte der Gescllsckaftsberiht für das Jabr 1919 köunen ia unserera G2- \chäitelotzl cingelehen werben unb find daselbst wie auth bet den rbengenaunten Banken Ges@äftber!cchte erhältlich.

Magdeburg - Südost, deu 8.März 1920.

Dex Mrafficit6rat. Dr, Weniger.

1124461] : Zwickauer Krückeäberg-

Sticinkohlenbau-Verein i. Liqu. Die Aktionäre unseres Veretus werden zu der Witirwocy, vem 24. März 1929, von Vormittags JUU Uher an. im kleinen Szale bes Hotels „Zur grünen Fanne* in Zwickau statifindenden Genue- valversemmluug hierdur® elugeladen. Die Anwelbung deglunt 10 Uhr und wirs x1 Ubr geslofen, Toges8gidunxg t

1) Vorlegung des Geshäfizberihtt, des ReHnungtad[Hlusscs und der Verlust- L Os auf das Jahr

2) Beritt des Aufsichtarais über die Prüfung der Jahreorenung und des Rechnungsabs@ilusses. Beschlußfassung bec Nichtigipredung derseiben |owi- (Gutlaïtung des Vorslands uad Auf- sichtsrats.

3) Beschlußfassung über die Vericilunz des Reingewinns,

4) Wahl von drei Aussichtêratbmit- glievern an Stelle dexr sazunggemäß aubs&eidenten, ‘vleder wähibaren Hexren Gutsbesißer Eduard Ruder

in Vollroa, Bankter Curt Wüuker in

P Werzau und

af

tergdirektor August i Dexgraann in

| Pbblanu. Drucksiöcke des Geschästsberichis liegen yom 15, März an in unkererx Gestäfts- tele, Grücfenbergshowt 1, und bei deu SOTIR oen des Verzins zier Abholung ert ite Zwickau i. Sa, den 5. März 1920. Des Aufsichtörat des Zwickauer Brücfevberg-Steiulohleubau- __ Véveius i. Liqgo. i; Alfred Wiede, BVorsigender. Die Liquidatoren:

‘Sädsishen Gußsiahlfavrik.

Pfetfer. WBoehar.

Bretshnetder. Hölzel.

[125240]

am Mouíiag. den 29. März 1920,

MilLerntor“, Eimsbüttiler Straße 3. 1a, der Gnilafiur. g.

3) Sohl der Mevißfiontkonnrzijfion-

ihrer Attien Einlaßkarten im Vank

St. Pauli Credit-Bank in Hamburg.

Generalversammlung

Nacqmitt&gs A4 Uhx, im „Porterhcus

Tageisrbuingt 1) No1lage des Geschäfleberiht8, der Bilanz uud Abrcchyuug und Ecteilung

2) Weht ven 4 Miigitetern des BusßlÆitqrets, / E Die Feiren KAliicnäre îönurn vonz 258, Müöärz b, J. au gogen Vorzetgung

in Gwpfang uebmen.

Der Vorstand.

1. Unters uung

ésaen.

2. Aufgebote, Verlust- und Fundscrhen, Zustellungen u. deg 3. Verkäufe, VerpaStungén, e Eo e ea

4. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

b. Kommanditgesellshaften auf Akiten u. Äktiengeselischasten:

- Dritte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 9. März

m: an

5) Kommanditgefell- haften auf Allien u. Altiengesellschaften.

[124732] Riesaer Bauk Aktiengesellschaft zu Riesa.

Einladung zu der Dienstag, den 30, März L920, Nachmittags 5!/, Uhr, in unserein Bankgebäude statt- findenden 16. ordentlichen Geueral- versammluug.

TagesLordnuug :

1) Vortrag des Ge|chätteberichts über 1919, Nichtigsprehung desselben sowie Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorsiands.

2) Beschlußfassung über die Verteilung

des Meingewinus. 3) Beschlußfassung über die Erhöhung des Aktienkapitals um 2000 000 auf 4 Millionen Mark durch Ausgabe von 2000 auf èèn Inhaber lautenden Aktien zu je 1000 ./6 und Festsetzung der Modalitäten. 4) Aenderung des Gesellschaft3Vertrages : a. Abänderung des $ 4 entsprechend der Kapitaleerhöhung.

þ. Abänderung: des $ 9 dahin, daß der Aufsichtsrat anstatt aus 6 aus 8 Mitgliedern besteht und daß der Satz 2 lautet: Die Wahl ter Mitglieder erfolat auf 3 Jahre.

c. $12 Abs. 4: Die feste Vergütung wird von 7000 auf 9000 46 erhöht.

d. In $ 20 Ab!. 2 wird hinzugefügt : Die Tantiemesteuer wird von der Gesellshaït getragen.

9) Wahl von Aufsichtsra!smitgltedern.

Zur Teilnahme an der Generalver-

sammlung sind E berehtigt, die

¿h als Aktionäre durh den Besiß von ktien oder durch Hinterlegungs|cheine

von Aktien der Gesell|haft beim Eintritt

in die Generalversammlung ausweisen. Die Hinterlegungsscheine müssen von

4 cinem Notar, von. dèr GeselUfchafts-

fasse oder von der Reichsbank ausge- stellt und in ihnen die Nummern der Aktien angegeben fein.

Niesa, am 4. März 1320.

| Der Aufsichtsrat der Riesacr Bauk,

Aktiengesellschast zu Riesa. Nob. Schönherr, Vorsigender. [125248]

Braker $eringsfischerei Aktien- Gefelischaft Brake i. O. Einladung zu einer außterordentlicchen Geueralversammlung auf Dounexs- tag, den #5, März 1929, Vormit- tags #0 Uhr, im Central-Hotel zu Brake.

: Tagesordnung :

1) Erböbung dées Grundtapitals um A6 150 900 durch Ausgabe von Vor- zug2aktién, die auf den Inhaber lauten.

Aus\chluß des geseßliden Bezugs3- rechts der Aktionäre.

Regelung der Vorrechte der Vor- zug8ättionäre. (62% Vorzugödioi- dende mit dem Rechte. auf Nachzahb- lung. Jede Vorzugéaktie gewährt. 10 Stimmen. Vorzugswelse Wefriedi- gung bei Auflösung «der Gesellschaft.)

Vom 1. Juli 1930 ab Zulässigkeit eiuer Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien dur gemeinsamen Generalversämmlungsbeschluß ber Stamm- und Vorzugsäktionäre, wo- bei jede Aktie eine Stlmine hat.

2) Die Gesellschaft übernimmt die Son- derabçgaben, die auf die Bezüge des Aufsichisrats gelegt find oder gelegt werden.

3) Die Bes(lüfsse zu 1 werden hin- fällig, sofein die Ausgabe der Vor- zugsaktien nicht bis zum 31. Dezember

1920 erfolgt ift.

4) Ermächtigung des Aussiht8rats, die

Einzelheiten übér die Au8gabe der

__ Vorzugsaktien zu, bestimmen.

5) Ermäctigung des Aufsichtsrats, die durch die, Beschlüsse ver Generalver- fammlung erforderli werdenden Ah- änderungen der Saßüñgen Vorzu- nehmen.

Stimmberechtigt sind nur diejenigen Aktionäre, die spätestens bis LMoutag, den 22. März 1920, ihre Aktien het der Gesellschast in Brake, bei dex Oldeu- burgischen Spar- & Leißz-Bauk z1 Oldenburg oder déren Filiale zu Brake kintertegt oder den Hinterlegürtgs- schein über bei einem deutschen Notar binterlegie Aktien dèr Gesellschast éinge-

Ï sandt haben.

Beate, im März 1920. _ Dev Niufsichtsvat. W. Plaß än, Voksigen: er.

[124748] S : Aktien-Gesellschaft Georg Egestorsss Salzwerke und

Chemische Fabriken, Hannover. Außerordentliche

Generalversammlung der Aktionäre. In Gemäßheit $ 10 der Statuten wird

hiermit eine außerordentliche General-

versammluug der Aktionäre der Aktien- gesellschaft Georg Egestorfis Salzwerke und Chemische Fabriken auf Dienstag, den 30. März 19209, Nachmittags

4 Uhr, nah Hannover, Kurze Straße ö,

berufen.

Die Aktionäre, welche sich an der Generalversammlung beteiligen wollen, haben entweder ihre Aftien nebst einem doppelten Verzeichnis derselben spätestens am dritten Tage vor der General- versammlung, den Tag der leyteren selbst nicht mitgerechnet, auf dem Büro der Gesellschaft, Kurze Straße 3 zu Hannover, vorzuzeigen oder ihren Altienbesiz in anderer Weise nachzuweisen.

Das Duplikat des Verzeichnisses wird, mit dem Stempel der Gesell|chast * und einem Vermerk über die Stimmenzahl des betreffenden Lfktionärs versehen, zurüd- egeben unh dient als Legitimation zum Fintritt in die Versammlung und als Nachweis des Umfanges der Stimmbe- rechtigung.

Tagesorduuug: _

1) Beschlußfassung über die Erhöhung des Aktienkapitals um nominal 6 6 000 000,— durch Ausgabe von 4000 Stück Inhaberaktien, dividen- denbere{htigt vom 1. Januar 1920 ab, zu je e 15000,—. Festseßung des Mindestbetrages der Begebung und deren Bedingungen. Ausschluß des geschlihen und Gewährung eines yextrags8mäßigen Bezug2rechtezs der Aktionäre.

2) Abänverung des $ 4 des Gesellschafts- vertrages betreffs Grundkapital durch Einfügungides neuen, dem Erhöhungs- beschluß eutsprehenden Grundkapitals der Gesellshaft und seiner Einteilung.

3) Wahlen zum Aussichtdrat. Haunover, den 6. Vlärz 1920.

Der Aufsichtsrat. Emil L. Meyer, Gebeimer Kommerzienrat.

“1 {125238]

Reif & Martin, Aktien- gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- {aft werden hierdurch zur diesjährigen ordeutlichen Generalversammlung auf Mittivoch, den 214. März 1920, Vormittags 10 Uhr, Hinter der Katho- lischen KirGe 1, 11 Treppen, hierselbst eingeladen.

Tagesorduuug: d

1) Vorlegung des Geschäftsberichts für

1919, der Bilanz sowie der Gewinn- und VerlüstreWhnung für 1919.

9) Beslziußfassung überdie Genehmigung der Bilanz sowie der Gewinn- und Berlustredmnung für 1919 und Fest- jeßung der Dividende. Bei@(luß{assung über Erteilung der Entlastung an den Vorstand und den 9Yinssihtsrät. 0

4) Zuwabl eius Aufsichtsrat8mitgliedes. 5) Abänderung des Ge|ellschaftêvertrages:

des $ 14, Nr. 5 und 6, betreffend den Umfäng der Befugnisse des Auf- sichtsrats bei Bestellung von Beamten und bei Erweitetüngsbäuken und 9teparaturen, Me

des & 20, betreffend Aë8übung von Befugnissen des Aufsichtsrats, Ueber- tragung einzelner Befugnisse auf eine Kommission, ;

des $ 21, betxeffaud die fesle Ver- gütung des Aufsichtörats und Uebéêr- nahme der Tantiemnesteuer durch die Géfellfchaft. /

Wegen Berechtigung zur Teilnahme än ver Generalversammlung wird auf die Vorfriften betieffs Hinterlegung der Yftien in Gemäßheit des $ 23 de8 Ge- sellshaftsvertrages Bezug genoinmen. Diese Hinterlegung müß demgemäß #pätéftens zivei Werktage vor der aibebäliiten Generalversammlung (den Hitter- le guugs- und Versammluigstäg nicht initgexechuet) erfolien, und- zwar fann dieselbe b-i der Gefellsthaftsfafse zu Berlin, Luütsenufer 55, - oder der Vank für Handel und Judustrïe (Daxnm- stüdter Batk) in Berlin und ihrekt sämtlichen Niederlafsuügen - bewirkt werden. '

Berlin, den 6. Véärz-1920.

Der Auffichtsrat.

Schachian, Iustizrat, Versißender.

o Se

- ¡ eingeladen.

Öffentlicher Anzeiger.

ÆMuzeigenvreis für den Nanm einer 5 aespaltenen EinheitSzeile 1,50 #8 UAnßerdem wird auf den Auzeigeupreis ein Tenerungszuschlag vou 80 v. H. erhoben,

{124733}?

Die Aktionäre der Portland-Cement- werke Hörxter-Godelheim A.-G. in Höxter werden hiermit zur ordentlichen Gene- ralversammlung auf Sonnabend, den 27. März 1920, Vormittags 10 Uhr, in das Bankhaus A. Spiegel- berg in Hannover, Landschaftstraße 1, ein- geladen.

Tage®sorduung : 1) Erledigung der im Î 27 des Gesell- schaftsvertrags vorgesehenen Geschäfte. 2) Wahl zum Aufsichtsrat.

Die Bilanz und die Gewtinn- und Ver- lustrechnung sowie der Bericht des Vor- stanès und des Aufsichtsrats liegen vom 13. März d. J. an im Kontor der Ge- sellshaft (Lüttmarserstraße) zur Einsicht der Aktionäre aus.

Diejenigen Aktionäre, welche in der Generalversammlung ihr Stimmrecht aus- üben wollen, haben ihre Aktien nebst einem doppelten Verzeichnis {pätestens am 25. März d. J. im Kontor der (Sesellschaft, bei der Commerz- und Discouto-Bank, Berlin und Ham- burg, bei der Direction der Discouto- Gesellschaft, Berlin, bei C. Schle- finger-:Trier Co., Commandit- gesellschaft auf Aktiea, Berlin, oder bei dem Bankhause A. Spiegelberg, Haunover, vorzuzeigen. x

Das Duplikat des Verzeichnisses wird, mit dem Stempel der Gesellschaft bezw. der bezeichneten Bankhäuser und einem Vermerk über. die Stimmenzahl der be- treffenden Aklionäre versehen, zurückge- geben und dient als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung.

Hörter a. d. W., den 5. März 1920.

Portland-Cementwerke

Höxter-Godelheim A.-G. i Der Vorstand :

Nud. Thiele. Schröder. [124736] j Lederfabrik vorm. H. Deninger & Co., A.-G., Lorsbach i. T. Die Aktionäre unferèer Gesellschaft werden biermit zu einer außerordent- licheu Generalversammktung auf Mitt- \wvoch, den 7. April 1920, Nach- utittags 4 Uhr, im Büro des Hexrn Geh. Jüstizrat Dr. Eduard de Bäry, Frankfürt a. M., Nahmhofstc. 2, ergebenst

Tagesorduung :

1) Erhöhung des Grundkapitals von 1 Million Mark burch Ausgabe von 500 auf den Inhaber lautenden Aktien zu 1000 #.

2) Feststellung der Modalitäten, betr. Begebung der neuen Aktien.

3) Satzungsänderungen, Und ztvar :

a. In $ 5 die sich aus der Ka- pvitalserhöhung und derÄnderung der Art der Aktien ergebenden Kon}equenzen.

b. In $ 6 Aenderung, derzufolge die Aftien mit den faksimilierten Unterschriften eines Mitglied8 des Aufsichtsrats und eines Vitglieds des Vorstandes versehen werden.

c. In $8 11 Erhöhung der Be- träge, ber welhen Zustimmung des Aufsichtsrats verlangt wird.

d. In $ 16 Erböhung der festen Vergütung des Aufsichtsrats von 6 2000 auf 6 10 000.

Fraukfurt a. M., den 5. März 1920. Dér Auffichtsrät. Ph. Herz-Mills, Vorsigender. f1247471 : Geaerolversammlung der Baumwoll- svinaerei. Eilermark zu Geonau i. W. am

reitag, den 26, März 4920, orm. 105 Uhr, im Kontor derx Spînnexrel.

Dagesorduuug 3. j 1) Protokoll und Gesäiddericht des orstands. 2) Bilanz und Gewinn- und. Verlusts-

trenvng. 2 Entlastung der Verwaltungsorgaue. 4) Statulenänderung, j 5) Ausizritt des Hezca B. W, ter Kuile äus dem Vorsiand. 6) Neuwahlen. 7) Verschiedenes.

Baumwollspinnerei Eilermark. Ver Boxstand. M. ter Kuile.

{125330]

Eine Auslotug unserer S3 °/otgën or LSTS außehalb der regebwäßizen Aaslosuná unkündbar gewesenen Psänd- örtefe Emission X findet am L. April v8. As. in Gegenwart des Staatsfom- missacs statt. Ireds 4-9)

einiugeu, ben 5. Mêiärz 1920,

. Niederlassu . Bankausweise.

. Verschiedene Bekanntmachungen.

1920.

C E E T ———————

6. Erwerbs- und Bir eon enschaften. 7 X. von Vie 1

B Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 0

tsanwälten.

11. Privatanzeigen.

[124738]

Eirladung zur Geueralversaumlung vnsexer Aktionäre am Dieaêtag, den 30. März 1920, Nachmittags 8 Uhe, in den Geschäfigräumen des Bankhauses L. Behrens & Söhne, Ham- burg, Hermannfiraße Nr. 31.

Tagesordnung ?

1) Vorlage bes SabretberiGis, der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- reSnung.

2) Ertetlung der Gutlaftung für den orstand und Aufsichterat.

3) Wahlen.

4) Statutenändezung.

Die Aftien find spätestens 4 Tage vor dex Geueralversammlung bei drn Notareu Dres. Weartel!s, v. Eydbow, Rems und Natjew, Große Bäcker- ftraße 13/15, Hamburg, vorzulegen,

Grundbesitz Aftiengesellshaft von 1917, Hamburg.

Der Boxrstard.

{124744}

H'erdörs laden wir die Aktionäre

unterer Gelellihaft 11 der am Sovun-

abead. deu 27. März L920, Nach-

mittags 43 Uhu, tm Styungsfaale der

Anbalt-Defsauischen Landeshank tn Dessau

stattfindenden 15, orden:lichen Veueral-

verfammlung ergebenfi cia,

TAageeorbduune 2

1) Vorlage des Berichts des Vorstands uxd Autfichtsxais, der Iahres-, Se- winn- uny Verlustrehnung für 1919,

2) Genehmigung des Abschlusses und Verwendung des Reingewinns.

3) Entlafiung des Vorfiands und des Aufsiht5rats,

Pefsau, den 6. März 1920.

Dessauer Waggonfabrik, Alktiengesellschaft. Lux „s Vorsißender des AufsiSisrats.

[124735]

Geueralbersammlung der Aktionäre der Lübeck-Nönigsberger Dampfs{chif- falrts- Veselischaît, Lubeck, am FÆxei-

taz8s präzise Lz Uhe, im Hause Gr. Altefähre 23. Tagesorbduungt 1) Vorlegung des Gesckäftsberihts mit GSewirnn- und Versusirechnung und Sahresbilanz für 1919. Genehmigung ber Bilanz und Gewinnverteilung, 2) Enliaflung des Vorstands und des Auffichtärais. 3) Wabl eines Aufsichtsratsmitglieds.

4) Aenderung des $ 7 des Gesellschafts- vertrags. 5) Festsielurg der Veisiherung#werte

dex Sh fe.

6) Fesiseßung dex Arzabl „dex au9zu- Iofenden Prioritättobligätionren und Auskosung derselben.

Llideck, den 4. März 1920.

Der Voxfiaud.

(12455) Gemeinnüßiger Bauverein Act. Ges. Saarbrüden 5.

Die Aktionäre urscrer Gésellschaft wérden Hiermit zu der am Moutag, dev 22 März 1920, Vorm. 11 Uhx, im Geschäftsztinmer, Hüttenstraße 24, in Saarbztü@kén d, stattfindenden ordeutlicheun Veaerslverszmmlung eingelädén.

_ CTagesordünvg t i

1) Vorlage des o lie Q und

der Bilanz für 1919 fówie Beschluß afsitno darüber.

2) Gatlastung des Borstands und des

chtsrats. 3) Neuwahl für zwei autscheidende Aufs d&i8raiémitglieder. A Ehenes i aardrüden 5, den 3. März 1920. Der Vorsitzende des Nufsichtsräts 1: __ 8. B.: Rudolf Koxrten.

K 4

[125314] 2 Utiseren am 14. Juni 1919 zur Auslosung gelangten Li 0/g igen Teil- \schuldverschreibuxgen, rücktzahlbar am L. Oftober L919 mit 103 %/0, find „die Puiniinern i : 916 und 1052 à „d 1000,— Laer nicht zür Girlösung gelangt. Die ériinfüng hat mit tein 1919 aüfaekßört. s Die Inhabex dieser Obligationen wttden crsu@t, dieselben bet der Dresduex Vank, Filiale DHanyuoveex in Launuovex, over bei. der Saunovershen Vak in Päkitover munmehr umgtheud zur Einlösung zu bringen.

920 Vereinsbrauerei

Deutshe Hypothekenbank.

i Herrenhausen-Hantnover.

tag. den 26. März 1920, Mit- |

tein 30. Septernber

i _Saninyvér-Herrenbausen, den © März |

(124740) i Gen;sch & Heyse Schristgiesßierei Antiengesellschaft, Hamburg.

Die S-vexalversammluog findet statt am Dienstag, bew $0. März d. Js, Nachmittags 25 Uhr, im Sißzungs8immer. des Herrn Dr. Eduard Hallier, Hamburg, Mönckebergsir. 19.

TageSorantiazg :

1) Vcrlage des Sesänsberidis, der Bilanz und Bewtpn- und Verlust- reGnunig für 1919 seitens des Vor- fiands.

2) Beschlußfassung über Vertekllung des Meingewtaus,

3) Extlastung des Vorstands und des AufsiStarats.

4) Aufsichtsraiswah!.

Die Aktien oder eine Bescheinigung ibrer Hivterlegung find {vötesieus bis zum 28, März ver VSesellschaft zu übergeben.

Hamburg, den 8, März 1920,

Dex Vorstaud. Herm Gent.

[125878; Aktiengesellschaft Glashütten- werke Adlerhütten in Penzig

bei Görliß.

Naieag zur Tagzes5o?rduung der auf Wintwo%, dew 31, März 1920, Mittags 12 he, in den Sizungsósaal bes Bankhauses S. Bleich- röder ju Berlio, Beÿrensir. 63, etnde- rufeu?rn 24. orvzutlicea Generalver- sammiunng.

Erböhung des Aktienkapitals um 250 000 „#6 dur Ausgabe von 250 neuen Aktien im Nennwert von je 1000 , deren Gegenwert dem Sewinn zu ents nehmen ft end wel: burch Vermittlung ciner BankengemeinsckGaft den Aklitonären tofteólos anzubieten sind; Festsegung der näheren Veitimmunger dafür.

Stuitgarxt, den 8, März 1920,

Für den Uuisi Bt8vatt Der Vgoxsigeude Max Doertenbas,

(1253171 Hedwigshütie Authracit-, Kohlen- und Kokeswerke James Stevenson

Aktiengesellschaft zu Stettin.

Die neu?n Getotunanteilscheinbogen zu den Aktten unserer Zesellsha!t Nr. 5001 bis €090 gelangen zur Ausgabe. Wir fordern unsere Aktio: äre auf, die Er- neuerunat\Geine unter Beiiligung eines arithmetish geordneien Nummiernber- ¡jeluaisses bei uusecer Sauptfafse in Stel oder bei einer der unten ver- ¡eiHneien Banken eiazuretcen; dur diese werden dana die neuen Bogen verabfolgt werden,

Ausgabestellen:

Bankhaus S. Btieichröder, Berlin,

Dresduex Wank, Veriin,

DéeLbuër Wak, Filiale Stettin,

Bankhaus Delvrick, Schickleec K Es., Werlin, N

Bankhaus Wm. SSfutoty, Stettin,

Deutsche Vau?, Zweiglütele Bonn.

Stettin, den 6. März 1320,

Ber Vorstand. Eugen Fehlauer. Popp. [i22395)

Die Httren Aktionäte unserer Gesell- [Saft werden hiermit ¡uter am 39. März 1920, Vormittags LA Uhr, in NRuwpfshotel ju Chen f. Anh. statts fiadendèn DrdentliGßea und avfter- ordeutlihen Gextralöcrsaumlung er- debenst eingeladen.

- TagerSordutteg?

1) Vorlegung des G:\chzftsberithts, der Bilarz, des Srolar« und Verlust- Touto? von 1919 und Genehmigung derselbén.

2) Verteilung des Reingewinns.

3) Grteilung ker Eatlästurg an Auf- si&tsrat und Vorstand.

4) Ausfsichisratéroabl.

5) Umwändlung dexr Vorzugöäktien în Stämmalktien @tqeu Vergütung von 6%/% an die Wörzuasætionäie.

6) Erfag des altièn Statuts in setnem ganz.zn Umfäng durch die $8 1—16 des euen Statuts.

Ditjeutzeon Afttonäre, welGe an ber Genetaldersäitimtung teiknehwtn wollen, hâben ihre Altien bis {bütestens ckin 26. Mäcz A920, Wbeuds 6 Uhr, lu unsecenm Weschäftsls?a!e hirx- ober bei der Direction ver Disconto: Verstl- scat in Weilia und béren Zittig- 2E Göt uñd Defsæn 32 hintêr- egon. j

Cö'hes, den 8. März 1920.

Masthinensabrik Actien- Gesellschaft vorm. Wagner & Co. Déêr Luüifictszät.

Kurt Wáäibel, Vöisigender,

S Ez e E L dicie S Em: Er can i i T

L E L

f aid Bag

R