1920 / 58 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[124570] [1248041

Welter-Elektricitäts- & Hebezeugwerke A.-G; | Atti Kölu-Zollstock An runblitd 0 C0 . runbstüdifönto . .. E A. e C Die Akttorêre unserex Gese Us#Haft werden hiervurh zu der am Frektag, dex] , Gebäudekonto I... . 500000,-- B Stb ë Fes 6% 0 000 26, März E920, Vormittags 41 Uhr, in deu Näumen unseres We:kes, Vor- Abschreibung . 50 000.— 7 Hypotheken L 24 000 gatte: 102, steistadénden zwe'uudzwarziz stn ordentlichen Generalversamm-| Gebäudekonto 1! 203 1235 eservefondskonto . . 125 000 g ergebenft eingesaben. Mb éd Gdie Abichreibung . ____13121,25| ArbelteruntertngungElönditonlo A 1) Votlage des Ees@äfitberichts, der Gilarz nebst Gewinu- und Verluft- S 224 000,— S di P é _ recknung sür das am 31. Vezember 1919 abgelcitfene Geschäftsjahr. bgang 13 800— Kontokorrentkorto .. s . 1 1425 238 2) edu uin pet bie Mom gung „2E Us En N AsfMreibung 2L0 200, Bankkonto v eo e s 856 919 j I Se E ces ‘rujire g fowie über dle Verwendung des Reingewinns, Gnk- ¡Gre ° j Kkjeptkonto e i L E 270 806 : ). Untersuhungsfachen. 2 S , Sn » uth Wirischastsgenossenl anen, 3) I e Barons uad des Auffihtorats. i Kassakonto 25 865 Sewinn- und Verlusikonto : t : 2% Aufgebote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. H) entli C An ei C s diazgastung nb ven de R gur E f et BOLMN E mes Bon ensee, 20 aufiter Wladik S Tano I A1 E e Fa anan in 1919 T E | J S Bopaitugen, Verdingungen 2c. +* 8. Unfall- und Jnwvaliditäts- 2c. Versicherung. diej-nigen Herren Aktioxäre berechiigt, elde tveui ften3 3 Dage vor dem Veex- ekt in c - reibungen «e ————— i ; G Ug de: Pon ZBErtpa} Cre ; Anzeigenpreis für det R einer 5 [t Einheitszeile 1,50 4, Æ 9. Bankau8weise. ; j [Engen g e, ben Xeg der Geueralversammlung iede mitgevcchuet, Sacrtonio ay vat it A 2e did Se dIGE | 5. Kommüandilgefellschasten auf Aktien u. Aktiengesellschaften. wird auf deu Anzeigenpreis ein ea D s sing va 80 v, D: M ee» gden 10. Verschiedene Bekanntmachungen, 11."Privatangeigen. hre Aktten oder den darüber außsgestelten Depot)ckein kei dec NeichEbauk oter einer L S O TTRNE i [125305?

der nahbenanutea Tepoist:llèn hinterl*gt haben. Reingewinn 633 960: L b R 125318 s & d L Ss folie gelten: är welchen wir vorshlagen: - a isien-Afti (125318) Leipziger Malzfabrik in Schkeuditz. Be Quweifang puelOgtlihen wir vorshlagen: 0 5) Kommanditgesell Deutsche Jumobilien-Aktiengesellschaft. va pz He E I diéiums bon Cipulbbor]Gecibungen

der 2. Schaafshaufen"'&Se Venkberciu, Cin, Zuweisung an Arbeiterunterst.-Foads A 39 6009,— \chasten auf Aktien N. Aktiva. Bilanz vom A Januar 1920. Passiva. unserer Ankeiße vom Juuk 19093 sind

Deutsche Bauk E 32ür Fiji G L 7 n A E, i Me 56, ente auf Elberselb C(Vergisch- Märkische Beu?), 12 9% Dividende - 150 000, mutobilizu Aktienkapital 320 000|— 10 Stück Scutdpez lsrengen M A ju 4 1000,— Nr. 41, 137, 156

ein dencster Notar. Bonus 4 100,— pro Allie ,.… . , 125 000,— : i i | » P Tanti-me an Vorstand und Aufsihttrat . 93 629,46 Aktiengesellschasien. M O es gt ibt 10 Stick Sshaldverichreibungen Lit. 1 zu #4 500,— Nr. 429, 436, 464, igs M 466, 532, 556, 575, 712, 748, 791

Der Auffichtsrat. | Verbleiben als Vortrag auf neue Réhnung ani ; einschli: Eli 6 15 363,60 Voriiag 1918 210 331,08} | i Uan hiermit bekanut, daß die 598 551162 A E ¡ur Rückzahlung am U. Oktober 1920 gezogen worden, E A [1253693 @ Gaswerk Heidingsfeld UüticngesenA, Sri 998 N s M | 598 551/621 bestimmungen erfolgt bie Rüfzahlung der E Lit. & p Mes lit En i ir iciiitiin| fas - i : : i : | : E A R a trr eee I I Ed mr redi T E —— E de | i B T alt iqre Ie d va 1e Uo 198 unn ffe, di der Dentschen = y M 5 Hugg Von 23, Februar 1920 an] An VersiGerungen . . 223 10) An Miete . . ,. « „| 18300|—| Gank Filiale Leipzig oder an unserer Kasse in Schkeuditz vom Fäligreits-

|- E . i . auf dsf G 9 1,94127 M, Bat tteT L s j A L E E eel Ms geiöst hat und in Liquidatioa ge- j 4 Weundfiückefonto | 1312 624/37]| Aftienkaviial 2 800 000 | treten ist, Zum alleinigen Liquidator ist| " gen e 1 Se T SoE a Roïen 042014 toEmin es L C ATROS 1917 I das Stuck Lit, B Ne. 782 zu 500,—,

| Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischeu Staatsanzeiger.

A6 DS, Berlin, Dienstag, dea 9. März 920,

SISISIII11

D R Cr rin inr

Kktienkapitalamorti- N Konto \ûc aus dem Gewlun zurü- è M as z ; teuern sationdfonto. . | 1119 O gejablies Mapltal . .. . . -| 1120000|—|** fl jar ils vi angenen “l O D L P08 daa der ENIRNA M Ae E 1, Daunvfoflen : _/« 2 925/10 et 4 el 1000— von der Auslosung 1918 ift das Stück Lit. A Nr, 384 zu 4 1000,—,

Kaffa L A 996/461 Reser vefondsfouto 74 3074: i A S Î NVerwaltungsuukosten 240|— von te: Auslosung 1919 find die Stúcke Lit. A Nr. 312 19 1000,— und s 570|— N GroMtto1ol 0 Hanblungöunkostenkonto . 239 648 93 | Wir bringen dieses hiermit zur Kenntnis Sbireibundea 4 Nr, 419 zu 6 D nit g ô 1 Debitores A 38 149/38 MesiTaufgeTth votbe! B OOS Kabrikattonsfonto . ., » « | 6276 601/78 | * und fordern gleichzetiig die Gläubiger Abschreibuugen 2 100A Lit, B Nr. 419 zu S Dos zur Ginlôsung vorgelegt worden. Nestkoufgelthvp5- E Gem A E e 153 212,12 64 690 Abschreibungtkonto e 93 121/25 | der genanuten Gesellschaft auf, ihre Forde- (O S E S | Ms ä i p14 l fabzit in Chlfendis theken 1743 813/76] ab Verlust in 1919. 25405,02| 12 Bilanzkonto 633 960/54 rung bet uns anzumelden. E TERA A EEE e j L 3813/76] ab Verkust in 1919 25 405,02] 127 807 - Sremena, den 23. Februar 1920. Aachen, den 4. März 1920. [123901]

Inventar 1/2 7 282 028/15 7282 028|15 Ge E | | iniitimelediainae: j | iwer? Heidings8feld Dentshe Jmmweobiliez-Liktiengesellschzaft. 2 ° ck 1282 614192 T389 611l9: GSelenau, den 17, Februar 1920. Aktieugeselischaft in Liquidatiozx. Der Vorftaud. P Li me Reis- & Handels-Aktieugesellschaft, WVremen. Gotuims- unh Verlusikonto. Kredit. es Vorstaud ber MROAR R Reue Aklticu-Gesellich aft. [125299] E ul b S p i - Einladung zur ausßterordentlicen Veneralversammluug am Moutag, A0 Borsichenve Bilanz nebst Gewinn- und Be litechnusa ist e gepzüft und mit den von mir alelhfalls ge- SCTEE E 0 ch G Ly L N Es den 29. März 1920, Mittags 124 Uhx, ia Bremen im Sihungssaale der guiinngaunkollenkonto e 82 09272 e S ; 153 212/12 e QIRTREN S geführten Büchern der BaumwoUsptnuerei Äktien-Gesell(hast, Gelenau, in Uebereir. stimmung ge- ves a e thue adiBlu? n orden dais dri Vassiva. | Ditconto-GesellsGaft, Eingang C nulidi euern E 7 118/75|| Gewinn in 1919 aus: unden worben, ' é T d Z He F, 0,— Gffek'tenkonlo, Kurüve lust 3937/50 Z'usen-420 927,75 Gelenau/Meervaue, den 17, F-bruar 1920, Havptbetrieb in Kulmbach, | Aftienkapiial oe 3 000 000 4 Echöhuna kes AtleaT pes n (celihen Bezir E Gewtonvoitiag f 153 212,12 Pat . 71620] 21643/95 Alfred Lenk, vereid, und öffentl. angestellter Bücherrevisor, rundstucde und Gebäude . .} 600000 4% Anleihe. ... , ¿ [400000 9) Regel A ‘der den Vorzugsaktien etvzuräumenden ReSte (6 9/9 Vor- ab Verlust in 1919 . 25 405,021 127 807/10 A | D'e Generalversammlung hat vorstehende Bilauz und die Vorschläge der Vewaltung hivsihtli@ der Verwendung Masckinen \ 1 getilgt bis Gnde 1919, . 174 000 226 000 2) e tivitonde mit dem Ret auf Nezablung; zwanzigfahes Stimm- 174 856107 | 174 856/07 des Reirg-winus, geuehmiät. Die auf 12S ?/9 festgesevt: Dividbeude uyd 6 100.— Bonus pro Aktte löanen fofort bei der Utensilien - 1 Geseulide Rücklage 1 250 000 rede: vorzugsweise Befriedigung aus dem Liquidationserlö8). Verliu, den 31. Januar 1920 alle de E ibi Ar gn A Le Tes 29 auch glelzeitig gegen Einsendung des Erneuerur gk- Aan e s M E A y 650 0009 3) Recht eiuer Generalversammlung der Stammaktionäre, P, nar z j i s ged! h i i en Tonnen, : t : S A üdlage für Verluste . .. . „| 100 000|—| 2 000 000 : it 7/2 Mebcbeit Umwandlung der Vorzugsaktien in Stamm- Nordpark, Terrain-Aktiengesellschaft. folgt ¡usa Ira hat sich neu gebildet und seyt fich nah Beshlußfassung der Gentraloerfawmlung wie & Auel alies i ZNMialeus. i | Arbeiterpensiouskasse 283 593 n V afen, die Meral Saa zum vorzugs- Dex Vorstand. Nerdqvist. A. Frenkel. ; / Hund LUCe Und SEaude © | Fret verjügbare Nücklage zu einer weisen Bezuge zum Nennwert anzubieten sind. : s Seh Aeg Ala Bauer, | Frma, S. VIOe Bree ive Köyschenbroda, Vorsitzender, AUNUA i 200 are | M Beamteppeusionsfasse . 168 071 4) Aenderungen des Gesellshafisvertrags in Gemäßheit der Beschlüffe [125235] Forte Josef Wertheim, Meerane, | Gleiganlage. . 1 Kleinkinderfürsorgebotm 08e und | 0 705/64 unter N: 3 (Grunbkapitalsziffer). Par. 19 Abs. 2 (iwanzigfohes Fabrikbestyer Kais. Rat Oékar Koborn, Chemniß. Arbeiter si2dlung Hernshuchhausen | 566 358/94] 1 366 360/94 Sptanereiarbeiterstiftung „F. H.“ 60 557 572 928 Stimmrecht dex Vorzugsaktien), Par. 21 Abs. 2 (Recht einer Gene-

aud v t P ¡ Dau I) [ d lÍs Ç el Î M ï 0 Baumwollspinnerei Aktien-Gesellschaft. Neuanschaffungen __676 078/91 |} Sparkasse ter Arbeiter 695 136 ralversammlung der Stammaktionäre, vom 1. Fanuar 1930 ab Um- ! l , Friedrich Kusel. 3 672 44335 |} Gläubiger einschl. Baumwoll- ASd Lan dex PorragEnien n) E Mitfuda tus Par, 25 è nis it iti s % S D d En 8 Qi ¿UNG Je . Se eas E E g E es S 70s 209 Coo ragteaie Befrievigung dex Vorzugsaktien bet einer Auflösung der

Bremen S : : 2 A 1 Meiina von as D Geseuschaft) ; . Artiva. / Bilaxa pex 21. Dezember L919, Pásfivae. Kasse und Wertpapiere. . - a 4 R Stimmberecktizt find naH Par. 19 tes Geselshaftevertrag8 rur diej-nfaen j E E S 2 354 Aktionäre, deren Afiteu spätestens am Dounerétag, deu 25. Mä: z 1920,

“tb M4 : e E 1) Akiteakavital s 2000-000 ; $ : Le L LLS an prets et der Reichsbauk oder bei einem Notar oder bei einer dstr na@jtehenden Stellen 2 Gesglihe müRage : a L 27 589 450/65 27 589 45065 f hinterlegt find:

onder E v x Í 0 ; Geminn uud VBersustabre h ; ves 9 he s ——S.S Ar bei der Divectioz der Disconto-Vesellschaft,

Lybohekén : ; U j 6/9 verzin6lic A A m ¿t den Herren Bernd. Loose & Co., a, mit 4 °/9 verzinslich 40 009, : Allgemeine Unkosten E 4 923 576/91 | Betricbsübershuß von 1919. „..„... . | 603178654 v a A wes "Natiovalbanr, Koumanditgeselischaft auf Aktien,

} 6 ee _ 0ST 0 E ain Montag, den 29. MYeârz 1920, | 2) A«drußulrarta [i500 G A Lo verz Allgemeine Unton 98876 Pu, reibungen ee 0 000|— V , I O s | 429828 | Gewinn voa 1919 , . . . « [05 20262 ba -der DeutsGen e, Filiale der Deesduer Bauk,

ab 99/0 Ybidreibung 2375 gelb. O : uti209 6 031 786/54 6 031 786|54 bet Herren Schröder, Þeye & Weyhauseu,

* Uy u e : D D 9878 12 Uhr eitiags, 9 Maio ¡2 Polórtnnen, 1 BeFer- A in amburg t

im Geschäftslokal der Gesellshaft, Bremen, Langen- werk usw. für Kliuker- t 9) Gläubizer i p Gi c 6) Frachtes: Gesfundet t 20 756/93 Kulmbacher Spiuneoret. siraße 104/6. : fende s ) Dividenden; Muhr erhabene Dividenbe | 2 600 F, Horn u. bed der Dontsthen: Boy Fe

L.

E L

O ck=

D 9

y : amn runs _= Einladung zur 1)- Geund und Boden L f 570 000 ab 5% Abschreibung 28 500

21, ordentlichen Generalversammlung | » o r P

ab 24% TSidrelbung 16 385

# [d | 541 500

in Bremens:

639 040|—

45 125|-—

M A

Etfeakorstrukticn für 7 3 Abit 8) Gewinn und Vetfust: G ; z / T ) MeBoitrag 1918 30 448,31 E Braunschweig-Hannoversche Hypothekenbauk. bei der Vereinsbank ia Hamburg,

(F ta

“6 G 2 Kkinkers@uppen . 13 573,— 47 032/56 ) / d ;

Tagesordnung 0 ETRE b, Rüngewtnn 1919 104 211,58 134 659,89 Aktiva. MWiiangz vom D. Dezember 1U9UD Wasfiva ‘kei der Fleusbuerger Neismühle m. b. $., Ci Ea G A R R ET A | E E E E E A R n Venliv:-

s .. Bw . 7

1) Geschäfisbericht, Vorlage der Bilanz und der Ge- ab 150% Abschreibung . 67 744/56] 383 888 A S n

: i V ür 1920 ie ! 9) Inventar a 1 | Kassenbestand, Gutbaben bei der Reichsbank Aktteokavitaï 12 600 000 bei der Direction dee Disconto-Gesellschaft, winn- und Verlustrehnung für 1920 sowie Be-} 5) Fase: Bärbestäab 2 997 und auf Pofisheckonto . . . » « . « «„| 114885412} Geschliher Reservefonds 2 100 000 bet der Commerz- @ Discouto-Bank,

it i L 7) GWäuldnte: Meichz Co P 1378766825 | Reserve für etwaige Ausfäll : 2 197 611 schlußfassung über die Gewinnverteilung » P Posliz-cktkonto 2901 Lene ben: , S 1 F000 RMoitenitide Vesbe 2 72 n À 800 000 bei der Auglo-Oeferveichisch-u Gauk,

tale ver Uuglo-O- sterreichischeu Bauk. bei der Filiale DE L g G RSIIea, Dr. jur. Franz À. Boner, Borsiter.

L Rütgerswerke-Aktiengesellschaft. i

lura vom 16. Februar 1920 hat beihlofen, as Srund- rapitai cnStntgesamt 15 000 000 6 zu erhöhen. Von deo neuen Aktien sollen zunächst 7 500 000 #, eingeteilt in 7500 Siück Aktien Uber je 1000 #6, auß- gegeben werden, die vom 1 Fanuar 1920 ab voll dividendenbere@tigt sind und im

. e e o0

9) CEntlasiung des Aussihtsrats und des BVotslands. b. Gaifjuthäben 479 296 Besiand an Wertpapieren .... 5 900 204/95 | Disagiokonto 500 000 ) Eni asiu g de i) 9 s C, Außenstände 9863 064/06| 744 563/00! A : Guthaben bei Bankhäusern und Körper- 34 9/0 unkündbare Pfandbriefe . . . .. .| 64218200 Í 2 289 77723 | 40/9 unkündbare Pfandbriefe M 122 135 200

) G 3) Wahlen in den Aufsichtsrat. 8) Effeftea: Wertpapiere aon 729 700| | f schaften L Ee e ir e " ( v9) L p Le! ü j i x 90 ' Í | E E! k 370 bb db ì G df 1127 50 Bexloste d di t db tef »__È 1 500 4) Beschlußfassung Bee Erhöhung des S 9) Vorr kia: Waßin, Sastagen usw. 04 481 53 | dine g afatbare Parte! “l e Belle Pari dat Sine 2280 4, ( R | L E E f ündbare Hypothe ngîs Je 4 ge Pfandbriefzin i 4 um A 11 000 00 0 dur Ausgabe von 11 000 3 310 207/49 3310 207 i Amortisctgntüppatheken } S belen i ï 92 097 027/09 | Pfandbriefztnsen Tul 1 April 1920, Anteil

X vovaftion è | E G : i | : ; 5 à M 1000 unter Ausschluß de Sa. Wewiun- wud Verluftkonto. Gehen. H Anderweitige Hypothek S d 25418405 | für 1919 i 925 024 gnhabcrallien M ( y | ) ß s E ———— j Bankzrundst?@ck ia Brauns&weig è 375 000|— || Nicht echobene, verfallene Pfandbriefzinsen 7 525

: Le tis Ras Rand f, | zrundst) 000 gesehlihen Bezugsrehts der Alltionure und Fest-| g, garlungömtoliento.to “| 245 032/62 | Per Gewinnvortrag : S er 00000 D D) 580413

ebun der Modalitäten der Aktiengusgabe. Karverluit auf Weclpapier? ¿s 106 432 Fahcikatioónkawinu x z O Ip. “di R E lten Akiten gleist-hen, Hiervon find nach dem Beschluß der General- | 4 o Abichéeibuugen : « Zinfen und Skon:o | S rüdtlländige A L 2 225 722/46 I Sia ne d 7 183 L eSonilung Allien im Nennbetrage von 5 000 000 6 zum Bezuge dur die alten

D) Statutenänverungen : auf Grunb und Boden 28 500 , Mieten | Fällioe Annuitäten zum 1. April 1920, Berschtedene Guthaben (Kreditoren) . 1 578 191|— | Aktionäre bestimmt. ndfapitals um 7500000 6 in das

P auf Gebäude e 16 28% Anteil für 1919 6 517/31 | Provifioasanteile spät 260 811 Nachdem die erfolgte Erhöhvng des Gru S 2. Richtigstellung der Grundkapitalsziffer. auf AnsSlußgleitanlag? 4 2375 / 96ervablert des Reservefonds „o 2 100 000 eidbtliempdltouto, e ti E 541 889 Häbeadiegilte eingetragen worden ist, werden die aîïten Aktionäre der Gesellshaft

S 7. Einschaltung ciner Bestimmung, wona «uf Massiüen I Sees ' Verschiedene Debitoren 29 928/06 Gewian- und VerlusireGnung . ; - . .| 2037 459/99 | hierdurch aufgefordert, das BezugSeeccht auf die b 000 000 neuen Aktien unter thle ali S ; ch : ¿gen au : der Aufsthisrat ermähtigi isl, einzelnen Vorstands- é O E 130 448 81 134.659 Sokter fällige Zinsen des Reservefonds, jk i D Die ‘Anmeldung hat het Vermeidung des Ausschlusses bis zum Douner8- N | deu 25. März 1920 (eins@Gließlih).

mitgliedern die alleinige Veriretungsbefugnis zu 801 129 31 “T T1 Od n Dun, S P N 2 (0j, Berlin bet de Berliner H andels-Veseltschast | eil Deutschen Bauk,

verleihen. E a E Ei Koe 213 458 173/61 213 458 173/61 : & 9 ? , e p - - o d TO C. Schlefinger S Trier Co. Stimmberechtigt sind nur diejenigen Aktionäre, die| Bortland-Cementwerk Saronia Actien-Gesellschaft vorm, Heinr. Laas Söhne. | lt ns Ds e T e LIE: tuen oman N Wh r atifihe h 70 é «e : : . Laas. O | ijn Cölu , der Dentsche , spätestens ant Donnerstag, den 25, März 1920, Die Uck ereiuslimmung votfteh-nder Bilanz und dey Gewinn- und V.rlustkontos mlt dén ordnnngêmäßtg gefährten Ges@ätsunkost j ¿ 319 096/15} Gewinuvort 8 1918 i Sts 705 dem A. Schasffhausen'{chen Baukverein A. - G., ihre Aktien oder dasür den Hinterlegungsshein eines |®" E E Lern S e A, e A 278 309 68 || Zinsen des Reservefonds ; - . . 97 646 in Frankfuri a, M. dei der Deuisden Vank F alf ble 6 z . A Ter beeidete Vüchezuevijor: Bauliche Unterhaltuvg der Bankgebäude i 8 966 Wechselzinsen , L 485 528/25 * " ŒElsä\sischzu Bankgesellschaft Filiale Notars bèi den. Banthaäusern: Wilhelm Neeck aus Leopoldshal- Staßfurt. Dfandbriefanfertigung | ¿608/49 | Wertpapieritusen . «470 675/20 B «E et a. M. Schröver, Heye & Weyhausfen in Bremen : L a T E e EURE 10/80 | Ovpolbeteczinsen 6 O pt eafolgen. Sie ift provisionsfrei, sofern die Aktien L na der Musi auts [123959 {125319] Kursverlust an Weripapkeren . . « «e - « „| 926909 41 «can M au N e lon Anmeldes(äin, Volle ormulare bet den Stellen erhältlih find,

oder Die Auszahlun i Ar N | W a der Divideúde von| Maschinenbau - Aktiengesellschäft Golzérn - Griinna Gewinn als Saldo : Miete « «oe oe ooooo j tsftunden etagereicht werden. cki Veit f fl g , ÿ 36 0/0 i / i Wie . : ÿ am Schalter während der übliGen Geschäftsstunden eîug Delbrück Schicklex e Co. in Verlin 0 66, D lo für Da R Bl Seil o 31 Dke ueuen Eewinauteilfscchjtinbogeu unseren Akten (früher Vorzugs- Gs n Sabtee i919 t 1 n a 9 037 459 Pfandbriefmehrerlös t 2. O 20087 Findet die Ausübung des Bezugsrechts im Wege der G E Mauerstraße 61/65 mit #4 60.— für dos Stück hei dex | aktien) gelangen gegen Rückgabe der Grncuzr eine von heute ab i 2 : so werden die Bezugtstellen die üblicje Bezugsprov fion in An j : Pdilipy Elimeyec, : 10 725 073 10 725 073/35 nung bringen. 2 dus ave ande Mise m

Giöihe, in Dresden tei dem Bankhaufe, ' } ; N ie von je 60 êc Die auf 84/6 fesigesezte Divideude für 1919 gelangt von heute ab für den Gewinnanteilscheiu Ne. 8 unserer Auf alte Aktien im Nennwerte bo 5 0/1) ewährt. Bei Aukübung

e Ee Wi s . ; Kasse u | 44 44 Ge ens îxr ln T N in den üblichen Geshäitsstunden eingeliefert und dagegen E eviéBirt in Leipzig bei dem Bankhavse Fregé & Co., | Ÿ sh si g f 9 g pet E E az Main E in vin bet der zingemein Beatshes Credit Ausialt Filiale Aktien über 600 4 mit 51 # und für den Gewinnautelischein Nr. 3 bezw. Nr. 9 unserer Aktien über 1200 # mit Nennwerte von 1000 #6 ¡um Muse von E taa ede bezogene Aktie bar

Eintriits- und Stimmkarten abgefordert haben. era d A B Saarn Eid rimma 102 4 an unseren Kassen ¡u Vraunschweig und Hannover sowie an den felüher bekauutgemaiten Zahlstellen zur des Bezuges A der O L ia in

Wrenieit, den 6 März 1920. bet der Mizteideucshem Vrivati ¿Bauk kostenfrei zur Aufgabe. ¡ S 5 ile, Auszahlung. iu zahlen. b id, s : i t in Mägdeburg. Dea Eineueruniasshnet is ein nah dèt “Nüitimernfolge géotditetes Vers, Der Auffsichtsxat unserer Bank bestcht aus folgenden Herr:n: Kommerzienrat Julius L. Isensteia, Hannover, Bet: äge im Nennwerte von weniger als 6000 # bleiben under MEtieane ome R i | Norsigender, Kommerzienrat Max Gutkind, Braunschweig, itellvertretender Borsigender, Geier Former lurat Eil L, sihtigt, jedo find die Bezugsstellen bereit, die Verwertung oder den Zu-

M1bibe. den 28. Febrüar 1820. zelchnis b-izufüger. ‘s e Vorsft 11D ind Ceitetitwerk Grimma, dea ». März 1920. j : Meyer, Hannover, stellvectretender Vorsizender, Bankdirektor August Tebbenjohanns, Braunschweig, Geheimer Finanzrat a. D. lauf von Bezugsrehten zu vermitteln. Fr. Bistho t : Oa fat , R B Arte D Bankviitior Max Kluge, Hannover, Kouful Dr, jar, Julius aspar, Hannover, Bank 8) Die Zablueg des Bezugocites mird auf den eh Atien, D Feen, è 2 a i i arl Aldenhoven, Haunover. . E l { vorm Heinr Laas Söhne. | : MEE Braunschweig, 6, März ey ì rás ild s ftellurig ROIRINNN I, Mis Zelipunkt wied bekanntgegeben werden. . . au ° obere í G erin, den 9. ri , i MUBRA D Loo AEEREAN : Rütger8twwerle - Aktiengesellschaft.

Tiefcrs. Stehen Severit. Segall. Zwingauer,

Salli ISI|è

p —J 2 N VTAOS

* a“ . @ v . . .

9: S 0. 01:00